1881 / 124 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[17885] Oeffentlihe Bekanntme,@ung.

In dem Konkursverfahren üb x das Vermögen des Kaufmanns Georg Grv-,cer zu Hirschberg hat der Hotelbesiper Döwald Heinrich zu Hirschberg eine Wecbselforderung in, Höhe von 965 M 90 nacträglib angemeldet. Zur Prüfung dieser nach- träglich angemeldeten Forde-rung ist Termin auf

den 2. Zuli 1881, Vormittags 91 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Priesterstr. Nr. 1, Zimmer Nr. 22, eine Treppe hob, anberaumt.

Hirschberg, den 21. Mai 1881.

A Kcitner,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Ik.

118005] Amtsgericht Jllkirch. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten August Schuhmann zu Lin- golsheim ift in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf Mittwoch, den 8. Juni 1881, Vormittags 9 Uhr, vor dem Kaiserlichen Amtsgerichte hierselbst anbe- raumt. JZlkirh, 27. Mai 1881. Der Kais. Gerichts\chreiber: Schreiber.

4 I T O Aar Dg R 11 ind Ie aw L nam

zell wurde in beutigem S<lußtermin zu Ende ge-

führt und dur< Beschluß vom Heutic -

Polen. {luß Heutigen aufge Mitterfel3, den 25, Mai 1881.

Königl. Bayer. Amtsgericht.

(L. 8.) Rigler, K. Amtsrichter. ur Beglaubigung:

Gerichtëschreiberei: Bach.

dur Gericßtsbes{luß vom Heutigen aufgehoben worden. Stuttgart, den 21. Mai 1881. Gerichtëschreiberci des Königlichen Amtsgerichts Stuttgart. Stadt. Haug, Gerichts\chreiber.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Naclaß; des &, Feauz Reining, Kaufmanns in Stuttgart, Inhabers der Firma Höfle & Wagner, ist nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins und na Vollzug der S{lußvertheilung dur Gerichtsbes{luß vom Heutigen aufgchoben worden. Stuttgart, den 23. Mai 1881. __ Gerichts\fcreiberei des Königlichen Amtsgerichts Stadt. Haug, Gerichts]chreiber.

(1797) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Mertens zu Wiesbaden wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Wiesbaden, den 12. Mai 1881.

Königliches Amtsgeriht. Abth. V.

[17854]

In der Zeit vom 1. Juni bis 15. Sey s werden S September d. F. tetourbillets IT. und [I[L. Wagenkla i einer Gültigfeitsdauer von sechs Woche E ._ ermäßigten Preisen von Berlin (Stettiner Bahnhof) na< Stral- sund, Greifswald, Wolgast und Swinemünde via Pasewalk von Berlin (Stetti er B hnhof) und ettiner Bahnhof) und Stetti

na< Colberg zu allen direkten Anschluß LeURE Zügen (die Retourbillets 11. Klafte auch zu den Courierzügen) zur Ausgabe gelangen. i

Auf diese Billets, welche vor Antritt der Nüe- fahrt abgestempelt werden müfsen, wird ein Geväk- eaen Ent A kg gewährt.

nterbre<ung der Hin- oder Nücfa ist ni

gestattet. G O Aa e nit

Berlin, den 26. Mai 1881.

Königliche Eisenbahn - Dircktion.

Börsen-Beilage zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

N 124. Berlin, Montag, den 30. Mai 881.

m. a Berliner Börse vom 30. Mai 1884 |Preuss. Pr.-Anl. 1855 35 1/4. 1154,00bzB L In dem nachfelgenden Courszettel sind die in einen amtlichen | Hegs. Pr.-Sch. à 40 Thlr. —! Pr. Stück |292.75bz L T950bz mnd n torigen Effektengattungon geordnet vad die niet | Badische Pr.-Anl.de1867 4 1/2. n. 1/8./134,30G 1/1. [139,00bz G amtlichen Rubriken darch (N. A.) bezeichnet. Die in Liquid.| do. 835 FL-Loose .—| pr. Stück |1938,00G befindl. Gesellschaften finden sich am Schlusse des Courszettels Bayerische Präm.-Anl. .4 | 1/6. 135,30G zz schw.20 Thl-Loose —| pr. Stück |109,00B Es A Cóln-Mind. Pr -Antheil 34 1/4.n.1/10.132 40G 1 Dollar = 4,25 Mark. 100 Francs = 80 Mark. 1 Gulden | /0!n-ZINd. f. el. 33| a 9 "7 österr. Währ. = 2 Mark. 7 Gulden sñdd. Währ. = 12 Mark. |Dessanuer St.-Pr.-Anl.. „34 1/4. 1131.20G 200 Gulden holl. Währ. = 170 Mark. 1 Mark Banco = 1,50 Mark. | Goth. Gr. Präm.-Pfdbr. I.'5 11/1. u. 1/7. 1123.00B E do. do. II. Abtheilung 5 1/1. u. 1/7./120.00G L: Woeohsel, Hamb. .50Thl.-Loosep.St.3 | 1/3. 1190,50bz do. IT. rz.100 4 11/1. u. 1/7./98,00G Berg.-Märk. I. II. Ser. Amsterdam . .[/100 FI. |8 T. Lübecker 50 Thl.-L. p. St. 34 1/4. pr. St.1188,10bz Pr.Ctrb.Pfdb. unk. rz.110/5 1/1. /7./113,00 B do.III.Ser.v.Staat 34 gar. 3: do. [100 FI1 | Meininger 7 Fl.-Loose .|—| pr. Stück |27,50bz do. rz. 110/441/1. (108.50bzG (do. do. Lit. B. do.351, Brüss. u. Antw. 100 Fr. do. Hyp.-Präm.-Pfdbr.4 | 1/2. 1121,75G do. rz. 1005 [1/1. /7./1106.00B_- d. E. E Oldenb. 40 Thlr.-L. p. St.3 | 1/2. 451.75G do. rz. 100/431/1. 4103.2002G do.

do. do. [100 Fr. N / 00.20B î Vom Staat erworbene Bisenbahnen. o rz. 1004 (1/1. n. 1/7.106,2 4

[17986]

017983) Konkursverfahren. t

Das Koukursverfahren über das Vermögen des Vollhufners Joachim Heinrih Hagemann in Hornebe> wird nah erfolgter Abhaltung des Slußtermins hierdur< aufgehoben.

Mölln, den 21. Mai 1881.

Königliches Amtsgericht.

Pomm. Hyp.-Br.I. rz. 1205 1/1. do. Il. u.IV. rz. 1105 1/1. do. III. Y. u. VI. rz. 1005 1/1. do. IL rz. 110 . . ./4H1/1. do. T rz. 100... MA2HL/1. Pr. B.-Kredit-B. unkdb.| Hyp.-Br. rz. 110 . . ./5 |1/1. u. do. Ser. TTI.rz. 10018825 | versch. |102,70B do. V.VI.rz.10018865 | versch. [105,10bzG do. rz.115 1431/1. /7.1108.00bz

{7.4107 .00bz NA .)Saal-Unstrb| 0

.1/7./104.50B s / 1100106 Dux-Bodenb. & 0 .{1100,50bz G » s |

/7.1100,00G 110.50G

0 ‘fr. 4 4 4 14

[17978] Konkursverfahren. Nr. 4180. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Georg Fünfgeld Wittwe, Katha- rina Barbara, gcb. Längin von Scefelden wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. Müllheim, den 20. Mai 1881. Großherzogliches Amtsgericht. Der Gerichtsschreiber: Meinhard.

[18001] 4 Das Kgl. Amtsgericht München L.,

Eisenbahn-Prioritäts-Aotien und Obligationen.

. 1/7./103,50B . 1/7.1100,25 G . 1/7./101.70G . 1/7./101,40G 1/7./103,00G 1/7./93.40bz 1/7.|—.—

1/7.192 40ebz G 1/7.1103,00G 1/7.1103,00G 1/7.1103,30bz

S A

Dr

do. do.

bd pre P Per D K S =

_Stettin-Berlin-Thüringischer Eisenbahn- A E ars ues / :

4m 1. Junt d. I. tritt zu dem Tarife für den Stettin - Berlin - Thüringischen Güterverke V1, Nadtrag U ale N / E E

erselbe enthält u. A. erhöhte Fracbtsäte für di

Stationen Lichtenfels und Ohrdruf, V ies, erst vom 15. Juli d. J. ab in Anwendung kommen,

P

R

e peerd pur pr Pud rk ed Peer

5 U A N H

BARRASASFE

do. Int. de 1881 rz. 109/4 |1/1. 1100,00B do.

Tf D A Et p H Ce err tz verb: Se R P Es t Be H Wei R [erd

[17889] Bekanntmachung.

Im Konkurse des Klempners Detlef Jürgen Christoph Henel in Kiel soll die S Dagen lung erfolgen. Der verfügbare Mafsebestand beträgt 360 M. 82 S; nach dem auf der Gerichts\chreiberei niedergelegten Vertheilungsplan sind dabei 139 M. 78 S bevorre<tigte und 3903 6 58 „$ nicht be- vorrechtigte Forderungen zu berüsichtigen.

Kiel, den 27. Mai 1881.

Fr. Krämer, Verwalter.

798 [17%] Bekanntmachung.

„Im Konkurse des Gastwirths Joachim Fried- rich Lucs in Kiel soll die Schlußvertheilung er- folgen. Der verfügbare Mafsebestand beträgt 138 4 23 A; nach dem auf der Gerichts\creiberei nieder- gelegten Vertheilungsplan sind dabei 40 M 56 Vevorrechtigte und 2248 M. 46 „Z nicht bevorre<<- tigte Forderungen zu berücsictigen. /

Kiel, 28. Mai 1881,

Fr. Krämer, Verwalter.

117886]

Ucber das Vermögen des Mitte April dieses Jahres hierher verzogenen Kaufmanns Otto ean Heribert Selmar Hugo Rode>, In- abers eines Hands<huhhandels unter der Firma: Hugo Node hier, wird heute, am 25. Mai 1881, Nahm. 4 Uhr, das Konkursverfahren cröffuet. Berwalter Herr Rechtsanwalt Dr. Brox hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. Juni 1881 eins<l. Anmeldefrist bis zum 30. Zuni 1881 eins<l. Erste Gläubigerversamm- lung den 21. Juni 1881, Vorm. 11 Uhr. Allgem. Prüfungstermin den 13, Juli 1881, Nachm. 3+ Uhr.

Leipzig, am 25. Mai 1881.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung I. __ Steinberger. Beglaubigt: Krebs, Ger.-S.

Les Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hutmachermeisters Friedrih August Zimmer- mann hier wird nach erfolgter Abhaltung des Sclußtermins hierdurb aufgehoben

Leipzig, den 25. Mai 1881.

Königliches Amtsgericht. Abtb. II. Steinberger. Beglaubigt: Krebs, Gerichts\c{reiber.

-Q9F D S [17872] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Lohgerbers Fried- ri<h Bernhard Menzel in Löbau wird heute, am 27. Mai 1881, Vormittags 310 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Rechtéanwalt Herr Paul Grille in Löbau wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 2. Juli 1881 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Besclußfassung über die Wabl eines anderea Verwalters, sowie über die Bestellung | eines Glaubigerauëshusses und eintretenden Falls Über die in $, 120 der Konkursordnung bezeicneten Gegenstände auf j

den 23. Zuni 1881, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

den 11. August 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anbe- raumt.

Allen Perfonen, welcbe eine zur Konkursmas#e ge- hörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursma\e eiwas sculdig sind, wird aufgegeben, nichts an den | Gemeinscbuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflihtung auferlegt, von dem Besitze der Sacbe und von den Forderungen, für wel<e fie aus Nr Sade abgesonderte Dee zgung in Anspruch nebmen, dem Konkuréverwalter bis zum 20, 1881 Anzeige zu macben. G E

Königlicbes Amtêgeriht zu Löbau, den 27.. Mai 1881. i __Güns. Z __ Beglaubigt den 27, Mai 1881, Der Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts Löbau i./S. Mochr, Att.

[17884] x Auszug; _Anmeldungêtermin für die Gläubiger des am 15, anuar 1881 dabier verstorbenen Bar- biers Victor Schönstädt

zreitag, 23. September d. J., 11 Uhr Publifatio 1 des Auss{lußerke Æ o ¿

T LWiCI VEE D ura unßericnntnittces

Dicustag, 27. September d. J., 11 Uhr.

Mieiniugen, den 23, Mai 1881. Verzogl. Amtégerict, Abtb. I. E v. Bibra.

[17994 Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über den Rüdlaß des

| Cigarrenfabrifanten Johann Wilhelm Schniels

(17%87] Konkursverfahren.

Heinrih Oertle, Kaufmanns hier, Nosenstrafe

, Abtheilung A. für Civilsachen, hat mit Bescbluß vom 27. Mai 1881 das unterm 14. Juni 1880 über den Nachlaß des Weinhänd- lers Josef Westermayer von München eröffnete O SLEN als dur< Schlußvertheilung er- ledigt aufgehoben.

München, den 27. Mai 1881. Der geschäftsleitende K. Gerichtsschreiber : Hagenauer.

(150001 Konkursverfahren.

„Das Konkursverfahren über das Vermögen des &Färbers Carl Martin Marheimer zu Nastätten wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 4. Mai cur. angenommene und bestätigte Zwangs- vergleih dur< Beschluß vom heutigen Tage vre<ts- kräftig bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben. i Nastätten, den 24. Mai 1881.

Königliches Amtsgericht. Schürmann, Gericßts-Afsessor. [17988] Der Konkurs über den Nachlaß des machers Wilhelm Schell in Neustadt durch Schlußvertheilung beendigt und gehoben. Nenstadt O./S., den 20. Mai 1881. Königliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Elsner, Gerichtsschreiber.

Uhr- O./S. ist daher auf-

[17993]

Oeffentlihe Bekauntmachung.

Der Koukurs über das Vermögen der Dkechs- lerscheleute Josef und Henriette Brückner in Nürnberg, t dur bestätigten und erfüllten | Zwangsvergleich beendigt, und daher aufgehoben. Nüruberg, den 23. Mai 1881. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung I.

Der Kgl. Amtsrichter:

(L. 8.) Fleis<manun. 2 __…___ Zur Beglaubigung: Der geschäftsleitende Kgl. Gerichtsschreiber : Hacker.

[17999] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirths Johann Heinrich Fricdrich En Oldenburg wird na< erfolgter Ab- \altung des Scblußtermins hierdurÞ aufgehoben

Oldenburg, 1881, Mai 23, ) Großherzoglicbes Amtsgericht. Abtheilung 11.

Zur Beglaubigung: Jacob, Gerichts\chreiber.

[17879]

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Carl August Kutschke in Pegau ist am 26. Mai 1881, Nachmittags 2 Uhr, Konkurs eröffnet.

In dein Konkurse über das Vermögen des Kon- ditors A. Kandler hieselbst ist auf Antrag des Konkursverwalters, Kaufmann W. H. Durcsclag allhier, die Zwangsversteigerung der zur Konkurs- masse gehörigen Grundstü>ke, nämli des Wohn- bauses Nr. 181 A, c. p. an der Tiefenthal- und Backstraßene>e hier und des Gartens Nr. 5 A. vor dem Neuthore hierselb verfügt und zu dem Ende cin Verkaufstermin auf : Donnerstag, den 18. August d. J., - ein Ueberbotstermin auf

Donnerstag, den 8. September d. J, „Jedesmal Vorniittags 11 Uhr, vor Gericht allhier anberaumt.

Woldegk, den 24. Mai 1881.

Großherzogliches Amtsgericht. A. Willert.

177881] Konkursverfahren.

Ueber den Nacblaß des Schneidermeisters August Eduard Lorenz in Ebersbrunn ist am 24. Mai 1881 das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtéanwalt Temper hier. Grist zur Forderungsanmeldung bis zum 24,

DUR 1881.

rste Gläubigerversammlung: 19. Juni 1881

Vormittags 11 Uhr. ; s f Termin zur Prüfung der angemeldeten Forde-

rungen 6. Juli 1881, Vormittags 11 Uhr. ener Arrest mit Anzeigefrist bis znm 9. Zuni

(Königliches Amtsgericht Zwicau, den 24. Mai

Römisch. FTarif- etc. Veränderungen derdeutschenEisenbahnen No. 124.

E 1. k. Mts. ab kommen für die direkte Ab- fertigung von Koblen und Kokes ab Hostenbach nab Stationen der s{weizerischen Nordostbabn, der Ver- einigten Scweizerbahnen und der Vorarlbergbahn die 1m Saarkoblentarif Nr. 12 enthaltenen Fract- säße für Friedridstbal Station zur Anwendung.

Straßburg, den 25. Mai 1881, L

Kaiserliche Gencral-Dèérektion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

[17936]

Im direkten Vichverkehr zwiscben der Melen- burgischen Friedrib Franz- und Lübe>-Büchener Cifenbahn einerseits und der Berliner Nord-, bezw. ? Verlin-Stettiner Eisenbahn pp. andererseits vom 1. Juli 1880 tritt am 1. Juni cer. zu der Zusatz- bestimmung zu Nr. 4 Abschnitt d. Litt. ff, der all- gemeinen Tarifvorschriften, dur welche bestimmte Normalstü>zahlen für balbe Wagenladungen leben-

[18124] Vom

Verwalter: Rechtsanwalt Bauna>e in Pegau. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Zuni ;/ 1881. Anmeldefrist bis zum 30. Juui 1881, | Erste Gläubigerversammlung: 13 Juni 1881, | Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin: 12. Juli | 1881, Vormittags 9 Uhr. Königliches Amtsgericht Pegau, 26. Mai 1881.

L x { gez.) Brü Il.

Beglaubigt: Gelbhaar, Gericts\creiber.

(1,9% Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

i 4 in Pirna wird na erfolgter Abbaltung des Schlußtermins bierdur aufgchobeu. i x Pirna, den 27. Mai 1881. Königliches Amtsgericht. Keller.

855 A 07% SBefanntmahung. _In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns H. Mewes haben mebrere Gläu- biger beantragt, die Zablung der dem Sobne des Gemeinschuldners Hermann Mcwes dur Bes{luß der Gläubigerversammlung vom 5. März 1880 be- willigten Unterstüßung aub für die Zukunft cin- zustellen. Es wird deébalb zur Beschlußfassung über diesen Antrag cine Gläubigerversammlung auf den

9, Zuni 1881, Vormittags 11 Uhr, berufen. Prenzlau, den 24. Mai 1881,

Königliches Amtsgericht.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

f, Pfarrers Fraut Xaver Koller in Elisabeths-

(eutwicen), ist na< erfolgter Abbaltung des Schluß- termins und na< Vollzug der Sc@lußvertheilung

der Thiere festgeseßt sind, folgende weitere Zusatz- bestimmung in Kraft: F „Unter Beachtung. dieser Normalstüczahlen wird der #Fracbtberewnung für eine balbe Ladung die Hâlste des Flächenraumes des verwendeten Wa- gens, jedo<h uicht mchr als 7 am, zu Grunde gelegt. ; j _ Bei Aufgabe einer größeren Anzabl lebender Thiere, als na< den Normalstückzablen für halbe Ladungen zulässig ist, ist die Fracbt stets für eine volle Wagenladuug na Maßgabe des Fläcben- raumes des verwendeten Wagens zu bezahlen (Ab- sbnitt d. Litt. a. a, der allgemeinen Tarifvor- \chriften).“ Berlin, den 21. Mai 1881, Königliche Eisenbahn-Direktiou, als geshäftsführende Verwaltung.

, Niederschlesisher Steinkohlen-Verkehr. Die im Nactrag 1V. dcs Ausnahmetarifs A. für den Transport Niedersclesischer Steinkoblen und Kokes auf Seite 5 und 15 enthaltenen Frachtsäße na Station Senstenberg C. G. E. ermäßigen ib vom 1. Juni cr. ab dur{weg um 0,01 K pro 109 kg. Gleizeitig gelanßen an diesem Tage glei hohe Frachtsäße für die Station Senftenberg der Berlin- Görlitzer Bahn zur Einfübrung. Berlin, den 23, Mai 1881. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[18123] Berlin-Anhaltische SrIEUbahR,

Die Gebühren für die Ueberführung von Gütern von unserem Vorbalnbof Uhrst bis zur Station Ubvst erfahren vom 1. Juni cr. ab theiiweise Er- mäßigungen.

Die bezüglichen anderweiten Bestimmungen sind bei unseren betreffenden Dienststellen zu erfahren.

Berlin, den 24. Mai 1881.

fowie neue Frachtsäße für den Verkehr mit Lands: berg (B. A. E.) E x : Sremplare des Nachtrags sind zum Preise von 0,15 M pro Stü von den Erpeditionen der betbei, ligten Verwaltungen zu beziehen. Berlin, den 27. Mai 1881. ded Bertin-Auy A Don j er Derlin-Anhaltischen Eisenbahn-Gesellschaft, als geshäftsführende Verwaltung. :

[17890] Oberschlesis<he Eiscnbahn.

Am 1. Juni 1881 tritt der Nachtrag Nr. 21 zu unserem Lokal-Gütertarif in Kraft.

Derselbe enthält:

Bestimmungen zum Betriebsreglement, Abände-

rungen der Güter-Klassififkation, verschiedene

Zarisermäßigungen, Aufhebung von Fractsäßen,

sowie die Tarif-Tabelle für die Haltestelle Klec-

berg, wel<e am 1. Juni cr. für den Güter-

verkehr eröffnet wird. _ Dru>eremplare des Nachtrages sind bei unseren Stationskassen käuflich zu haben. Breslau, den 20. Mai 1881.

Königliche Dircktion. [17892] Schlesisch-Oesterrcichischer Kohlenverkehr. Ín denjenigen Koblentarifen von Stationen der O. S. und R. O. U. Eisenbahn und von Neu- rode 2c. (Eisb.-Dir.-Bez. Berlin) na< der bezw. K. F. Nord-, öft. Staats-, öst. Nordwest-, südnord- deuts. Verbindgs.-, öst. Süd-, Kais. Elisabeth-, Mähr.-Sles. Central-, Galz.-Carl-Ludwigs- und Lemb.-Czernw.-Jafsy-Bahn, welche in öster. Noten- währung und zu verschiedenen Coursftänden der- selben erstellt sind, kommen pro Juni 1881 die Frachtsäße zum Course von 170/175 zur An- wendung. i 4 Breslau, den 23, Mai 1881, Königliche Direktion. der Oberschlesischen Eisenbahn.

[17891] Oberschlesische Eisenbahn.

Am _ 1. Juni 1881 wird die Haltestelle Laband zur Station erhoben und sindet von diesem Tage ab daselbst unbeschränkte Abfertigung von Personen, Reisegepä>k und Hunden, sowie von Leichen, Fabr- zeugen, lebenden Thieren und Gütern statt. Breslau, den 24. Mai 1881.

Königliche Dircktion.

i _ Bekanutmachung. Vom 10. Juni c. ab treten in unserem Personen- zugé-Fabplan folgende Aenderungen ein : 1) Personenzug 103 (jetzt 5,52 Morgens von Geestemünde na< Bremen) fährt von Geestemünde und allen Zwiscbenstationen bis Bremen eine Stunde früber ab und trifft in Bremen 6,35 cin; 2) Zug 103 von Gr. Vegesa> fährt 5,54 statt 6,52 Morgens ab und fommt 6,11 in Burg- Lesum an; „_3) Zug 102 fährt von Bremen und allen Zwiscben- stationen bis Geestemünde resp. Vegesa>k 6 Minuten 1pâter als bisber, also ab Bremen 10,25 Abends in Geestemünde 12,00, in Vegesa> 11,4: 4) vom gedachten Tage ab werden mit dem Güter- zuge 429 zwishen Rotenburg und Bucbholz (Stre>e Bremen-Hamburg) au< Personen in 2. und 3, Wa genklafse befördert; ab Rotenburg 4,449, Scheessel 9,24, Lauenbrü> 5,55, Tostcdt 6,45, Bu{bolz um 7,29 Morgens. i Hannover, den 25. Mai 1881.

Königliche Eiscnbahn-Direktion.

N 5 -

18122

_Im Rbheinis<en Nawbarverkehr treten am 27. Mai cr. zwischen der Station Sc{lebus< B, M. und den Stationen Anderna<, Bonn und Boppard direkte Frachtsätze in Kraft. Die Höbe derselben ist bei den betreffenden Gütererpeditionen zu erfabren. Elberfeld, den 27. Mai 1881.

Namens der betbeiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion.

Anzeigen.

A4 I:

f

Promptíe Bedienung.

CDITNM W 491 A | L LIN 144 1

T7 1

Die Direction.

[9707]

Billigste Preise.

A

Vertretung 9708] in

Patont-Processen. Berlin W., 3

7 aller Länder n. event. deren Verwerthung besorgt PATEN TN C. KESSELER, Civil-ingoniour u. Patent-Anwalt,

Berichte fiber Patent-

solrenstr. 63, Anmeldungen.

Prospecte gratis,

Berlin: Redacteur: Riedel. Verlag der Expedition (Kessel). Dru>: W. Elsner.

do. Wien, öst. W. 100 FI. do. 100 Fl. | Petersburg . .100 S.R. do. Warschau

Geld-Sorten

Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stück 20-Francs-Stück Dollars pr. Stück . Imperials pr. Stück i

do. pr. 500 Gramm fein Engl. Bankn. pr. 1 Ly. Sterl. .. . 20,59 Franz. Bankn. pr. 100 Fres. .. .. .81,25G Oesterr. Banknoten per 100 FI. .. .{174,85bz

do. Silbergulden pr. 100 FI. . t—— Russische Banknoten pr. 100 Rubel .1205,75bz Zinsfuss der Reichsbank: Wechsel 4/6, Lomb 5%.

205,25bz 204,25bz | 205,50bz

Cn Us Us D N LD ON LO N US ON LS O5 D

Ln 1394 50G : ‘P0,55bs

Fonds- und Staats-Papiere,

Dentsch. Reichs-Anleihe'4 |1/4.n.1/10./102,00bz G

Consolid.Preuss.Anleihe 43'1/4.0.1/10./105,50bz G

do. do. 4 11/1. u. 1/7. E -Anleihe 4 1,1, u. /2/,101,30bz

ip 1853, 68 4 1/4n.1/10./101,30bz® Staats-Schuldscheine . 3511/1. u. 1/7./98.75bz Kurmärkische Schuldy.|3#1/5.u.1 99.,00bz Xeumärkische do. /(.199,00bz len Dol O L Ser. 45 ; R Ï t-Oblig. . .|4: s .10bz adi: B ART ns E 4101,20bz

do. do. do. do. L 95,90bz Breslaner Stadt-Anleihe /4.0.1/10./100,60G Casseler Stadt-Anleihe .|4 1/2. u. 1/3./100,50G Cölner Stadt-Anleihe . ./45/1/4u.1/10./103,50G Elberfelder Stadt-Oblig.|44 1/1. u. 1/(.|—,— Essen. Stadt-Obl. IV.Ser.|4 1/1. u. Königsberger Stadt-Anl.|45 1/4.0.1 Ostpreuss. Prov.-Oblig. 45 L Rheinprovinz-Oblig. . ./4#1/1. u. Westpreuss. Prov.-Anl. 45 1/1. u. Schuldy. d. Berl. Kaufm.|43 1/1. Berlin ¿e os 19 11, do. 1441/1. do. , Landschaftl. Central.|4 1/1, Kur- u. Neumärk. .|321/ do, neue ./35 do. G do. neue | N. Brandenb. Kredit! do. neue Ostpreussische

O0

199 /60bz

UI—,—

,

/

D r S, red

4102 25B 1108,40bz G 41104,75bz G 4101,00 B 1100.75 G 195. 69G 4193 40G 1101,75G

=

AAAAAAAADOA

S

tor

,

9

bl fr f eei Pi Smd erd em ed rek ck fr fre rel s fd

agf r L agg ami Lang

492,70bz

4100,70bz 100,20G 92,70B

100,80bz 102,00bz 1101,10bz

1100,60bzG

1 1 1/ 1/ 1 1 1

d f O M 1+ C0 H H 1> >

do. A do. gek.pr.1./9.8 Pommersche do.

do, ¡42 do. gek.pr.2./1.82) do. Landes-Krd.!

Posensche, neue

Sächsische

Schlesische altland. .133 do. M do. landsch. Lit. A.'33(1/1. do. do. / do. do. do. do, do. do. do. do. do. do. do. do. do. do.

Westfälische

D

193506 [101.106

1100,80bz 101.90G .100,80bz 1100,80bz 101,90G 101,290bzB 101,20bz B 101,906 100,50 B 192.50G 100,706 * 102,80bz 100,75 G 103,00 B

,

Pfandbriefe. AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

e, Mei

do,

do, d do. Neulandsch.II.' l do. do. Hannoversche . ... Hessen-Nassau

. |Kur- n. Neumärk. . Lauenburger Pommersche

4 Posensche Prenussische

Rhein. n. Westf. , Sächsische Schlesische 1100,75 G ‘Schleswig-Holstein .'4 1100 60G

Badische St.-Eisenb.-A.4 | versch. |—,— Bayerische Anl, de 18754 1/1, u. 1/7.,|—,— Bremer Anleihe de 1874/44 1/3, u. 1/9,/102,60bz do. do. de 18804 1/2. u. 1/8.1101,00G Grossherzogl, Hess. Obl. 4 15/5 15/11/102,50bz Hamburger Staats-Anl. . 4 |1/3. n. 1/9.|—,— do, St.-Rente. .34/1/2. u. 1/8.19I9,60bz Meckl. Eis. Schuldversch. 3}1/1. n. 1/7,95,50bz Sächsische St.-Anl. 18694 1/1, u. 1/7|—,— Süchsische Staats-Rente 3 | versch. [80,60G Süchs, Landw.-Pfandbr. 4 |1/1;u. 1/7.|—,— do, do. 4411/1, u. 1/7.]—,—

let fet fm i Ss —_

SSSISSSA

100,60bz

100,606 100,60bz 100,60bz B 101,50bz 1100,75bz G

S l p f s i i i ler s Ss Si edi c emed Pei d ed edi emed Sat ed dh dh Sped Gerd Pm Pech ed Gemar Perm rend dk mk Predi Pm f brd

Bau auuaianaadaararaaarrarrarrrrrrrrE

pad dul dani dund O

Zz4OSTOT 7G

D 20100 TS

Berl.-Stettiner St.-Act. .43/1/1. n. 1/7. Cöln-Mindener S 11/1. u. 1/7. Magdeb.-Halberst. ,„

s B. St.-Pr. » mit neuen Zinsep. ONIe s

G. » Münster-Hamm. St.-Act. Niederschl.-Märk. ,y Rheinische 5 » neue 4% y Be) 5

i

h O D H R T I I I D t

Amerikaner, rckz. 1881/6 1/1. u. 1/7. do. Bonds (fund.) . ./5 1/2.5.8.11. do. do. . .14411/3.6.9.12. New-Yorker Stadt-Anl.6 1/1. n. 1/7. do. do. Fe Lz, Finnländische Loose . .|— pr. Stück Italienische Rente . . .|5 1/1, u. 1/7. do. Tabaks-Oblig.. .6 1/1. n. 1/7. NorwegischeAnl. de1874/43 / Oesterr. Gold-Rente .. / / de. Papier-Rente .

da. do.

do. do,

do. Silber-Rente. .

do. do, 5 do. Kredit-Loose 1858 —!| pr. do. Lott.-Anl. 1860/5 (1/5. do. do. 1864—| pr. do.Bodenkred.-Pf.-Br.5 11/5. do. do. do. Pester Stadt-Anleihe . .'6 1/1. do. do. Kleine 6 1/1. Poln. Pfandbriefe. . . .5 1/1. do. Ligquidationsbr. .'4 1/6. Rumänier, grosse. . . .'8 11/1. do, mittel. . . 8. (1/1. do. kleine . . [1/ Rumiän. Staats - Obligat.

b

tück

UnNAR N

tück

2 =

———

bk pn P

D ca Bcadasn 2287

Drm m GANAADAAAN

-

Ot C3 02 90 - i i i Dg

S t af

do. do. do, do. consol, Anl, L.

0 aT

ao. (o.

60; 00,

E 00. 1873. n 40. kleine do. Anleihe 1875 . . . z11/ 40. - 20,

do. do.

E A

do. Orient-Anleihbe . .. do. do. T1, do. do. IIL do. XNicolai-Oblig. . do. Poln. Schatzoblig. . . 00,00. kleine do. Pr.-Anl. de 1864 do, do. de 1866 do. 5. Anleihe Stiegl. . .: 0 K M 4 do. Boden-Kredit . . . .| do. Centr. Bodenkr.-Pf.: Schwedische Staats-Anl. do. Hyp.-Pfandbr. do. do, nene do. do, v. 1878; do. Städte-Hyp.-Pfdbr.' Türkische Anleihe 1865 fr. do. 400 Fr.-Loose vollg.'fr.! Ungarische Goldrente .'6 1/1. u. 1/7 do. Gold-Invest.-Anl.'5 1/1. u. 1/7 do. Papierrente .5 1/6.0.1/12 do. Loose

do. St.-Eisenb.-Anl. .!: do. Allg.Bodkr.-Pfdbr. : de. Bodenkredit . . .43 do. Gold-Pfandbriefe 5

i E E pad pt pet

do. Kleine . 1870 .! 1871 .| kleine 1872. kleine

=

l eei g nt fem rel S

—— l lel s —_

ra spre fred ret rena sre ma bi pi J} D i l O O

_ 2

AS22559 aa

bl p * —— f

C3 Q s M a C) C H M 5 I I O O R A = :

ot _ C ai Ae - nt e mei fend p pl

i A A pl mat fm fel * R e,

ooo EN R

-_

8s

-_ —_

| [88

f

Em E R

Mas pa Hb M pi C C Q dd Or rort r

| .1/11.|—,— |141/1/5.0.1/11./101,20G 193,50B 500f.

155 10bzB

e f e Cu) t

2186.75

abg 152,10b G

T'agg 152,70G

T.labg —_—,—

. 190,75G /7.labg 126,25 G

/7.1100,75bz G

7.abg 163,60bz

165,50 et.bz G

‘abg 101,25b G

p.1/7rz.100,00 102,90G ®P 125,90 G 122,60 G 50,50G 91.80bz B 102,80 B

.182,80bz /8.167,20bz B /11.167.25bzB

. 1/9,183,25bz G /7.167 80bz B 467.90à,80bz

117,00et.bz B 351,00G

1/11.[129,25bz

335,00bz

93,60 G 63.90bz

115,09bz B

1115,00bzB

104,00bz G 89.00bz B S9 20hz 89 20bz

9.190;40bz B

90,40bz B 90.40bz B 90,40bz B 92 60bz 81.00B 81,50B 3,25bz 75 .50à60bz 58 60à50bz 58,902

*U9]I9] Jo(0C

159,70bz

77 90bz 482 ,60bz 182 60bz 1144,50bz

9,1140,75 G

185,10bz

/7.184.00bz B 178,606

/8.1104,306G /8./101,50G )1101.50G

194 70G

17.199.006

17,30bz B 5),75bz B 4102,70bz 96.10bz B 80.00bz fe 239 25bz G

498,40bz

8

kl. f. 18320 G ü 4102,75 e.bG y

—-

Wiener Communal-Anl.!5 |

Hypo Anhalt-Dess. Pfandbr. . Braunschw.-Han. Hyphbr.

de. do. N D.Gr.-Kr.B. Pfdbr.rz.110: Le do. III. b. rückz. 110 L L Ls rückz. 110 Li F rückz. 100 L D.Hyp.B.Pfdbr.IV.V.VI.5 | y do. de. do. 4171/4.

1, 4. 4. E f

1 2

U E E

pi i C

C

e Hamb. Hypoth.-Pfandbr. 5 |1/ do. do. do. |441/ Krupp. Obl. rz. 110 abg.'5 ‘1/ Mecklb. Hyp.-Pfdbr. 111.5 1/ do. do. [. 72.125443 1/ do. do. rz. 100 ¿l ye Meininger p Ses 1/ Nordd (irund-K.-Hyp.-A.'5 1 do. Hyp.-Pfandbr. . .'5 1

G 1/ on}

1

ada aceauSaa

sch.

. .

aa2a5az

198 ,00bz

/7,1104,50G

102,00 B 497,20bz G 108,90bz 108,90bz 104,75B 96,00bz G 104 50bz G 102,60b G * 106.006 101,20bz 110.00bz 100.906 108,506 101 ,40bz B 100500 100,60 100,700 101256G

1 /4.

11.

Nürub. Vereinsb.-Pfdbr. 5 1/1 :

do. do. 43 1/4.0.1

= | Reichenb.-Pard. .'

- | Marienb, Mlawka Z|Münst.- Enschede

=>|Oberlausítzer , |!

: | Pesen-Creuzburg|

abg 118,75 G |

do. |

Pr. Hyp.-A.-B. I. rz. / do. H. rz.

do. III.IV.V. rz.

do. VI. rz.

do. VITI. rz.

Pr. Hyp.-V.-À.-G. Certif. 45/1/4

do. do. | Schles. Bodenkr.-Pfndbr.'5 | do. do. rz. 110/42 do. do. 14 11/1 Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges. 5 1/1 do.

do.

do. do.

do.

âo VIIE. #2 14.

E 4/ 1

ul .u.1

1101.00B 1107,00B 1100,50G

102 75bzG

7.1107 .00bz G 1101,25bz G .1/7.197,25bz G .0.1/10. Rhein. Hypoth.-Pfandbr. 4$/1/4.1.1/10. [4 11/4.0.1/10. versch. versch. F, /7.1101.60bz G do. rz. 110/43/1/1. u. 1/7. do. rz. 1104 1/1. u. 1/7. Siidd, Bod.-Kr.-Pfandbr.|5 |1/5.0.1/11. 41 versch. do. 187218794 1/1. n. 1/7.

101.30bz G 101.60 B 99 50G 104,75 G 105.30 B 97.70bz

103.00bz G 98,39%Z G 104,90B 102,70B 100,29bz G

(N.A.)Anh Landr.-Briefe 4

Kreis-Obligationen .. .5/| do. do. As do. do.

[1879/1880] Aach.-Mastrich. | }| Altona-Kieler .. | Bergisch-Märk. Berlin-Anhalt . . Berlin-Dresden . Berlin-Görlitz . .| Berlin-Hamburg.| 1‘ Bres1.-Schw.-Frb.! Falle-Sor.-Guben!| Ludwh.-Bexb.gar| Märkisch - Posen.| Mainz-Ludwigsh.' Marienb.-Mlawka Meckl. Frdr. Franz./| Nordh. - Erf. gar. Obschl. A.C.D.E.| 93/51 do. (Lit.B. gar.)| 93/5 1 Ostpr. Südbahn .| 0 R.-Öder-U,-Bahn|73/10' Rhein-Nahe . . .| Starg.-Posen gar. Thüringer Lit. A.| Thür. (Lit.B.gar.) do. (Lit. C.gar.)| Tilsit -Insterburg! Weim. Gera(gar.) do. 21 conv.| do, | Werra-Bahn . .

(NA.)Mnst Ensch, Posen - Creuzbrg.

Albrechtsbahn . .! Amst.-Rotterdam!| Aussig-Teplitz .|1 Baltische (gar.) .| Böh. West. (5gar.) BuschtiehraderB. Dux-Bodenbach .! Elis.Westb.(gar.) O2 4 Gal.(CarlLB.)gar.'7,7 Gotthardb, 90% . Kasch.-Oderb. .. Kpr.Rudolfsb.gar Lüttich-Limburg. Oest.-Fr. St.] s Oest. Ndwb. (S ¿ do. Lit. B.) &*

j s j

Cn 0 0

-

j

_— gor

A

i R OLOMRDONN A

A Jor n D ORIINDOR N

orto

12 - E

| Ie

Dm OORMNNONAOERRIORO —— E pes I "—- S D O D D O R R R R | O

eo

nHAODIRUINS

| | i m =

v3 e m tO R DNONRDÉ or d | | L D d a. F

wr [P STITT T T

Rumänier . Russ.Staatsb.gar. 7,1 Russ. Südwh. gar. do. do. grosse) Schweiz .Centralb

do, Nordost.

do, Unionsb.

o. Werth. . Südöst.(L)p.8.i.M Tnrnau-Prager . Ung.-Galiz. .…..| Vorarlberg (gar.) War.-W.p.S8.i.M.| 118

E

mAROoOOoOooOooORN

T

versch. versch. versch., Vversch.

s Li

| 11 E 1 1

R s L t L S d L

100,506

1

Eisenbahn-Stamm-7 und Stamm-Prioritäts-Actien.

(Die eingeklammerten Dividenden bedeutenBauzinsen.)

[Zins-T

45.25bz G 165.25bz G 116,25bz

1128 00bz G

91 46bz B 95,50bz 262,00bz 107,30 et.bz G 95 00bz G

.1206.50bz G

31,30bz

7.198'00bz

41.00bz G 160.50bz G 27 .60bz G

: 1217 .80bz H68.00bz G

47.75hz (+ 151.80bz 16.25bz G

4102,60 G

183.90bz 100,75G 108.10bz G 22,75bz 51,25bz 29,10bz 15,25bz 71.00bz G 79067

137.60bzG 1140,.00bz G

244.10bz

157 .50bz 1132 60bz G 184 O0bz

142.50bz G

7191.70bz

-—

=) -]

1

182 00bz G 4139,70bz

63,40bz B 65. 0bz 70,75bzG 15,25bz G 365,50bz 449 00bz

.7168.,25bz

66,00bz 135,50bz G 62,20bz 61,10bz

, 196,50b2 , 168,50bz , 143,606

/1, 137.25bz G

229 00bz 126,90bz

7|73,75bz G

7 7 79205920

, |290,00bz

-_—_

Angerm.-Schw. .| 13 Berl.Dresd. St.Pr.| Berl.-Görl. St-Pr. Bresl. -Warsch. Hal.-Sor.-Gub. Märk.-Posener ,„ |

- -,

m

n R

Nordh.-Erfart. , |

GORERER

Oels-Gnesen p,y| Oatpr. Südb. ,|

O00 wor! claaeamol L T T T T Tee

-_—_—

I ROONOnNR

S |Saalbalm St.-Pr.|

4101756 D

R.Oderufer-B. ,„ |7?/

S 3 E

O Go =| © F

10 «

[Tilsit-Insterb, 3! |Weimar-Gera ,y|

j Î

159/50bzG

, 186.40bzG , 156,50bz G

100. 00bz G 104. 90bz &

198,50 et.bz B

, [248006 . 196,60G M48, 25bz

1, 146,.10bz G

, 187.00bz B , 70,90bz G

150,25bz

: 168,00 B

, 179,90bz , 187,80bz G

do. VII. Ser. conv. . do. I. Ser... .. c. do. do do. do, : do.Dortmund-SoestI.Ser do. do. II.Ser. do. Düss.-Elbfeld. Prior. do. do. II.Em. Berg.-M. Nordb. Fr.-W. de. Ruhr.-C.-K.G1.II.Ser. do. do. I.u.TI. Ser. Berlin-Anhalt.I.u.IT.Em. doe. C. B! do. I O 3 Berlin-Anh. (Oberlaus.) 4: Berlin-Dresd. v. St. gar. Berlin-Görlitzer conv. . do. Lit. B. do. Lat. C. Berl.-Hamb I. nu.II. Em.“ do. III. cony. . Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B. do. Lit. C. neue 4 do. Lit. D. neue do t E d D Berlin-Stett.IT.u.ITT.gar. do. YI. Em. gar. Braunschweigische .. do. II. (Int.) Br.-Schw.-Frb. Lt.D.E.F Q. De C. d. AUC dd. Lat, L: «, e A do. de 1876. . Cöln-Mindener I. Em. . do. II. Em. 18534 do, III. Em. A. do. do. Lit. B. do. 3¿gar.IV.Em. do. F, Em. do, VI. Em. do. VII. Em.! Halle-S.-G.v.St. gar.A.B. do. Lit.C. gar. Lübeck-Büchen garant. Märkisch-Posener eonv. Magdeb .-Halberst. 1861 da Y- 1S6O L (d Magdeb .-Leipz.Pr. Lit.A.'- do. do, Lit.B. Magdebrg.-Wittenberge do. do, Mainz-Ludw. 68-69 gar.! do, do. 1875 1876 do. do, I.u.II.187 do. do, do, do. Münst.-Ensch., v.St. gar. 43 Niederschl.-Müärk. I, Ser.4 do. II. Ser. à 624 Thlr. 4 N.-M., Oblig. I. u. II. Ser.'4 do. IIT, Ser. 4 Nordhausen-Erfart I. E. 4} Oberschlesische Lit. A. do, Lit. B.|31 do. Lit, C.'4 do. Lit. D. do, gar. Lit, E.|33 do. gar. 35 Lit. F.143 do. Lit, G.) do. gar. 4% Lit. H.45 do. Em. v. 1873/4 do, do. v. 1874/43 do. do. v. 1879/4; do, do. v. 1880/44 do. (Brieg-Neisse)|43

É

do. Niederschl. Zwgb. 33 do. (Stargard-Pogen)4 do. II. u. III. Em.43 Oels-Gnesen 43 Ostpreuss. Südbalin do, Lit, B.'4 do, Lit. C.4 Posen-Crenzburg . [5 Rechte Oderufer .... L E 4 do. II, Em. yv. St. gar. do. III, Em. v. 58 u, 60 de, do, v. 62 u. 64 de. de, v. 1865. .143 do. doe. 1869, 71 n.73 do, Cöln-Crefelder Rhein-Nahe v.S. g. 1.n.11.| Saalbahn gar. couv. .. Schleswig-Holsteiner . Thüringer I. Serie . . Eo. L D .. do. Ul. Serie .. 0, V U 4 o. T. O A Va 4 Weimmar-Geraer Werrabahn I. Em. .

T T

C1 E VÞr p Mx Me O

ror

2

H

i

T

- 19t-

[2 pri s bi i b b i t i 4 R i n i i l i P i P R R p i R i R P b pi Pi i R i i i p i i R i A R R R i n i i i i r i bri A A R

d 9-tdt

rot

2+

t

T

orm rir ror

r

N

E O A f H r d> f f Aa f H> A A ¡r f H M A A j A P Hm H A P e H

+5

-—-

9

—_——

Ir

--

1

Ce Mi pa C C En C [T _—

_—

(N, A.) Bresl -Warschan,

/

/

——

/

E in

i i i R R i i l ri i P l Pt Pt P ® 0 . . . . . . . . . . . . . . . . .

/4.

. U.

Sea rEA

1/7./103,50 B

1/7./103,00bz G 1/7./107,00G 1/7./100,50B 1/7./1102,25G

1e H

. 1/7 T U De

/7/103.10G

conv.102,40G 1100,50 B .1102,25G ./103,10bz

/7.1103,10G

/7.1103.10bz G

1/10. [1014,30bz K. f.

[103 00ebz B 1102, 25b G klf )./102,25B

1/7.101,00G 17.1103 25ebz B /7.1101.00bz (+7 /7./101,000Z G /7./103,75bz G

/7./102,70bz G

n.1

1101,00B K. f. .[101,00B Kl. f

7.1102,80 G

99,60 G

R R

1103,20B 4107,00bz B

1101,10bz

4101,10bz

1103,25bzG

).1101,10bz

1103,006

7.102.906

: 1053,00 T 1103 60G

/7,1101,00G /7,1103,00B

/7 1103.00G

/71104,99bzG Z

‘1/71101.10bzG S A10275G

5 d r S _@

m m le leb eren leer le een y

L le l Lam Den Gi le Lee Det e “_—

84.756

7.1103,75G

/9,[106,40bz G 9,1106,76[:t.bz G

¡71100 79G / 100,506

S

100,75 G

1

/71100,306 kl. f. /7. 1100.30 G

E Dit lll]

i e, Pet fre f

a R i I AAAAAAA

9 A . 93,.00Dz (5

n0350B

1103,49bz B ö 100 30G

1105.,256

E 104.50 G

17191.506

j 102 6)

103 00ebz B —,—

103. )(+ 103 (bz 103 .00bz 1053 00bz

Jconv.103,00 B

103,10bzG

101,596 kl. f.

1101506 kl. f. H0400B k!. f.

10400 B kl, f.

101,T75bz G 102.506

104,00 G