1881 / 125 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[18105] K. Amtsgeridt Maulbronn. E das Vermögen des

arl Wildermuth, Kronenwirths in Mühlack K , Kr er ist heute, am 28. Mai 1881, Vormittags 11 Uhr, das SOG R ELREER cröffuet worden. . Konkursverwalter: Serihtsnotar Staudenma in Maulbroun. H as

Anmeldefrist bei dem Gericht und Anzeigefrist bei dem Konkursverwalter bis zum 25. Zuni 1881. __ Erste Gläubigerverfammlung und allgemeiner Prü- fungêtermin :

Montag, den 4. Juli 1881,

A Nachmittags Z Uhr. Ä Allgemeines Veräußerungêverbot und offener Arreft st erlafen. i

Den 28. Mai

T 1881. Günzler, str. Amtsrichter. Zur Beglaubigung:

Dekelberger, Amtsagerichts\chreiber.

Q i [1814] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Theodor Ladschcck von hier wird heute, am 25. Mai 1881, Vormittags 107 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet.

Der Kaufmann verwalter ernannt.

Konkursforderungen find bis zum 25. Juni 1881 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Bescblußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellunc eines Gläubigeraus\{u}scs und eintretenden Falls iber die fi S E der Konkursordnung bezeichneten Gegen-

den 15. Zuni cr., Vormittags 97 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf A n is Zuli cr., l t fe Uhr,

) e interzeiwneten Gerichte 5 i e- E 3 eten Gerichte Termin anbe-

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 12. Juni cr. Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Memel. ___ Beglaubigt : Wissigkeit, Gerichtéschreiber

(18113) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bäermeisters A. Leihmaun is in Folge cines von dem Gemeinschuldner gemachten Vot lags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf E

den 15. Juni 1881, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zim- mer Nr. 14/13, anberaumt. ie

Memel, den 27, Mai 1881.

027

Gerichtsschreiber des Cigliben Amtsgerichts.

[18115] Konkursverfahren.

Ueber das Vermög 3 H ber das Vermögen des Kaufmanus R Muschinski hierselbsi wird beute, am 27. Mai cr., E 93 Uhr, das Konkursverfahren er- Der Kaufmann Hellbush hier wird zum Konkurs- verwalter ernannt. S ; Konkursforderungen find bis 2 Konkursforderung d bis zum 24. Juni cr. bei dem Gerichte anzumelden. s x Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines era Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus schusses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- {stände auf : L den 15. Zuni cr., Vormittags 9} Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 4. Juli cr., Vormittags 103 A ti g 4 Ur, dem unterzeichneten Gerichte, Termi beraumt. EN S) I Nor ny or T 4 i 2 S iy ey aria nen welce eine zur Konkursmasse ge- örige Sacde in Besitz Haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferleg it S flihtung au erlegt, von dem Besiße der o ace und von den Forderungen, für welche sie aus er D nee Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 14. Ju Anzeige zu maden. y E „, Königlicbes Amtsgericht zu Memel. Beglaubigt: Wissigkeit, Gerichtéschreiber.

[18121] Konfursverf 2 Konkursverfahren. „Di em Konkursverfahren über das Vermögen des Fets: und Spirituosenhändlers Carl „uy dahier, ist zur Abnahme der Sclußrech{nung es Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdctsichtigenden Forderungen und zur Be- \{lußfa}jung der Gläubiger über die nicht ver- werthbaren Vermögenéstüce der Schlußtermin uf Freitag, den 24. Zuni 1881 4 Nachmittags 3 Uhr, vor dem Kaiserlicen Amtsgericht hierselbst, im Nmtêgerichtésaale des Justizpalastes, bestimmt ÂyA Mes, den 27. Mai 1881. c f i Kaiserliches Amtsgericht.

Boenig wird zum Konkurs-

L

an»

[18117 anluränerta]

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Speisewirths Conrad Fondan dahier ist zur Abnahme der Schlußre{nung_ und zur Erbe- bung von Einwendungen gegen das Schlufverzeichniß Zermis auf Freitag, deu 10. Zuni 1881, Nach- r tags 4 Ukr, vor dem Kaiserlichen Amtsgerichte bierselbst anberaumt. Die Sc{lußrechnung liegt 3 Tage vor dem Termine auf der Gerichts\creiberei pur Silidt offen e auf der Gerihts\ch{reiberei

Mülhausen i./E., den 27. Mai 1881.

Kaiserliches Amtsgericht. Fus.

[18106] T Das Kgl. Amtsgerit i gl. Amtsgerii München L., Abtheilung A. R E É für Civilsachen, i t über das Vermögen der Firma E nchener Zündwaarenfabrik vormals Then-Berg pacner

G K

| [18119]

schafters H. Ganter am 25. M fters H. . Mai 1881, Nachmi ae a) de; des Nan ersóffuet. E réverwalter: Recbtsanwalt He - minifus s dahier. E A Me Offener Arrest erlassen, Anzeigefrif: f V Ee Ds Zet uit au S d T Rd Anmeldefrist für die harr fr va rungen bis zum 25. Juni ei i tungen V J 1881 einschließlich . Wahltermin zur Beschlußfaffung über die Wabl cines andern Verwalters, sowie über die Bestellung ara e DSran es, dann über die in $8. 120 nd 125 der ifursord ezei “Frage Ln e onfursordnung bezeichneten {Fragen Dienstag, den 28. Zuni 1881, ____,__ Vormittags 9 Uhr, und der allgemeine Prüfungstermin auf Dienstag, den 5. Juli 1881, i. Vormittags 9 Uhr, eide Termine im diesgerichtlihen Geschäftszimmer Nr. 9/0 festgeseßt. i München, den 26. Mai 1881, Der geschäftéleitende K. Gerichtsschreiber: Hagenauer.

[18116 2 E . Konkursverfahren. eber das Vermögen der Kauf L Vermögen $ maunusfrau Emma Freukler (in Firma E. A. nano fe zu Kraupishken wird heute, am 28. Mai 1881, Vor- Sago 10 Uhr, das Konkursverfahren er- C 9 2 9 z » T d Der Gericbtsvollzicher Schenk von Ragnit wird e Ca ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 4. Juli 1881 bei dem Gerichte anzumelden. G Cs wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines S u ne und eintretenden Falls über ie in $. 120 der Konkursordnung bezeichnete Gegenstände auf A : den 28, _Buni 1881, Vormittags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 14. Zuli 1881, Vormittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt o çÇ 7 D È N Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- maffe etwas \culdig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu ten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für Ea Ne aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1, Juli 1881 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu i Den 28. Mai 1881. L L Wolass Gerichts\creiber des Königlichen Amtsgerichts.

[18111] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Eduard Knauer, Inhaber der Firma Eduard Knauer in Lichte b./W., ist am 27. Mai 1881, Nac- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahreu cröffnet. Verwalter: Kaufmann Hilmar Tittel in Geiers- thal. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 21. Juni 1881. Anmeldefrist bis 27. Juli 1881. Erste Gläubigerversammlung: 22. Juni 1881, Vor- ANRSEE S Prüfungstermin

b 7 , Vormi

Oberweißbach, den 27. Mai 1861. E

G Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht. Beglaubigt: der Gerichts\chreiber Wächter.

Konkursverfahren Ueber das Vermögen des Kau vi ç Gebert zu Oppelu ist durch gau E Rae, lichen Amtéêgerichts zu Oppeln am 28. Mai 1881, | Vormittags 11 Uhr, das Koukursverfahren er- offnet und der Königliche Rechtsanwalt Rosinski zu Oppeln zum Konkursverwalter ernannt worden Konkursforderungen sind bis zum 27. Juni 1881 bei dem Königlichen Amtsgerichte anzumelden Zur Bescblußfafsung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Ia GENS und eintretenden Falls über e B er Ko 1ranr oth S irie if aut tonkursordnung bezeichneten Ge- den 15. Zuni 1881, Vormittags 11 Uhr und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 12, Juli 1881, Vormittags 10 Uhr ver Le Sen Amtsgerichte, im Zimmer Nr. 21 es Geschäftélokals in der obere rléstraße, Te1 L S n der oberen Karléstraße, Ter- _Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- bôrige Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sace und von den Forderungen, für welche fie aus E Se abge N Befriedigung in Anspruch ebmen, dem Konkursverwalter bis 27. 2 1881 Anzeige zu aar es M ore MONE 20 N Oppeln, den 28, Mai 1881. L e Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[17636] ) 5 ag Konkursverfahren. Jn dem ursverfahren über das Vermögen A Lans anns Jacob Wiebe, in Firma S. iebe, in Roessel ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten ¿orderungen Termin auf E Ce Zuni 1881, Vormittags 11 Uhr, ate fee Königlichen Amtsgerichte hierselbst anbe- Roessel, den 23, Mai 1881. R B Derihtes{chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Konkursverfahren.

Konkurse über das Vermö :

: as Bermögen des

Danimanns Jacob Wiebe zu Roessel ist in

R nes Zen dem Gemeinschuldner gemachten

Ser age zu einem Zwangsvergleiche Vergleihs-

Sonnabend, den 11. Juni 1881,

vor dem Ks ioliden ea Sal öntgliden Amtsgeri

Ie, Den c mtsgerite

Roessel, den 27. Mai 1881.

[18108]

In dem

bierselbst an-

auf den Antrag des persönlih haftenden Gesell-

18097 t: i Konkursverfahren. eber das Vermögen der Lambert s TNEe pon Es aues. heute, e C Mai i mitta S fahren eroffnet, g hr, das Konkursver- Der August Klein in Runïtel wird zum Kon-

kursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 23. Juni Wabl

1881 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung Ene E A und eintretenden Falls 1ber die in $. 120 der K 8ordn1 ezei n Ger A der Konkursordnung bezeichneten den 23. Zuni 1881, Vormittags 9 Uhr und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 23. Juni 1881, Vormittags 10 Uhr vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt Allen Personen, die cine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas sculdig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemecinscbuldner zu verabfolgen oder zu leisten auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche N e A Uge oe Befriedigung in | , dem Kontur®e 17. Juni 1881 Anzeige zu E Königliches Amtsgericht 111. zu Runkel. Der Gerichtsschreiber.

18098 Q [ E ] : Konkursbekanntmahung. eber das Vermögen des Kaufmann inri August Martin Jessen, in ani E: Sen in Schleswig ift heute, decn 27. Mai 1881; Morgens 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Prien in Schles-

d

g E N L

e nmeldetermin für Konkursforderungen bis zum N Juli 1881; Termin zur Prüfung der angemel- deten Forderungen, sowie zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters 2c.

L Wah 8 l 20 ers 2c. den 40: U A s 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefris

E G L Es «il gest 12. uli 1881 ift erlaßen. Schleswig, den 27. Mai 1881, 5 _ Königlicbes Amtsgericht. Abtheilung T. Veröffentliht: Mannings, erster Gerichts\chreiber.

[18265]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Krämers Hagen in Olludorf ist a -fhitite: habtem Sölußtermin beute aufgehoben worden

Schönberg, den 27. Mai 1881. i

Großherzogliches Amtsgericht. Dr. jur. E. Hahn.

(1810) Konkursverfahren.

C

In dem Konkursverfahren über das Verms

: ren über das Vermögen es Nano und Fabrikbesißers Adolf

uerbach zu Sorau_ ist zur Prüfung der nah- träglih angemeldeten Forderungen Termin auf i _ den 14. Zuui 1881, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Ter- minszimmer Nr. III., anberaumt. i E

Sorau, den 14. Mai 1881.

a SUREDEOU, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Abtbeilung III. E

[16837 D ‘Corn E | Konfurseröffnung. eber das Vermögen des Korks i „das Bermögen des Korkschneiders und Hockenhändlers Ernft Heinrich Ludolph Peter Höper zu Stade, in Firma E. H. Höper, ist auf Antrag desselben vom Königlichen Amtsgericht T. zu Stade am 17. Mai 1881, Mittags 124 Uhr das Nr Eyor s heen eröffnet und ist der Man- datar Schlichting zu Stade zum eins ilige Konkursverwalter bestellt. / E Offener Arrest mit Anzeigefrist bi 5 i 1881. zelgesrt!t bis 15. Juni Die Frist zur Anmeldung von Ford is Ie ; zur Ar g von Forderungen ist bis zum 29. Zuni 1881 festgestellt und find an g Gerichtéstelle angeseßt : _1) Termin zur Beschlußfassung der Gläubi über die Wabl eines definitive g »ufu Sr ber die Wabl e initiven Konkursverwalters U en Bestellung „eines Gläubigeraus\chusses wie über die im $. 120 der Konkuréordnung vor- gesebenen Gegenstände auf E E Mittwoch, den 15. Juni 1881, S ib Morgens 10 Uhr, 2) Termin zur Prüfun x emeldeten Forde „27 ZON Prusung der angemeldeten Forde- Mittwoch, den 13. Juli 1881, 0 Morgens 10 Ühr. Stade, den 18. Mai 1881. Der Rorihtai oth ov ntalt Ao ç c 2 c e Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts 2 Stade I. Duensjing, Sekr.

[1809s

T | Konkursverfahren. E Konkursverfahren über das Vermögen des Fräuleins Auna Hasford von hier ist in E S von der Gemeinschuldnerin gemacten Borscblags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs Sara, Zwangsvergleiche Vergleichs- e E ue 1SSL, SSem tags 10 Uhr, ns önigliwen Amtsgerichte hierselbst anbe- Stallupoenen, den 23. Mai 1881,

S Nudzewsfi, Gerichtsschreiber des Eöniglichen Amtsgerichts.

bis zum

[18109

] Oeffentlihe Bekanntmachung.

_Im Kaufmann S. Neumaun'schen Concurse von Eydtkuhnen ift zur Abnahme der S{luß- _- nung, zur Erbebung von Einwendungen gegen G e auhverzeiniß und zur Beschlußfassung der S er Se die niht verwerthbaren Vermögens- n Jon A Zuni 1881, Vormittags 10 Uhr, Br em Mesigen Amtsgerichte anberaumt, wozu alle Saheilig en hierdurch vorgeladen werden. Das Ver G und die Scblußre{nung nebst den Velagen find auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt Stallupönen, den 27. Mai 1881. ; Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Rudzewski. ;

t Königliches Amtsgericht!

18266 i [ 2 7 Konkursverfahren. d Das Konkursverfahren über das Vermögen ; K ‘aufmanns Louis Blo in Stettin wird B dem der in dem Vergleichstermine vom 10 R n T Zwangsvergleih dur N räftigen Beschluß vom glei T Veste h hierdurch ausgehoben. eiben, Dage besiniige iß,

Sicttin, den 25. Mai 1881.

: 2 Königliches Amtsgericht.

Zur Beglaubigung: Harnack, Gerichtsschreiber.

[18110] Konkursverfahren.

Veber das Vermög 3 i é gen des Martin j Hybel, Spiegel-, Goldleisten- und Rate Et, und dessen Ehefrau Katha w B ilhelmine, geb. Thomas, in Stuttgare Dee Nr. 67, Hhs., welche in allgemei urecgeinenGall leben, wird heute, am 27 Me 81, Nahmittags 4 Uhr, das Konkursver, fahreu eröffnet. N „Der Kaufmann Friz dahier, Gymnasiumsstr ;1 wied zuin Konkursverwalter et O Konkursforderungen sind bis zum 27 i e N See anzumelden. s Mui 1881 58 wird zur Beschlußfassung über die Wabl e; [chtuysa)ung uber die Wahl eine Verwalters, sowie über die Bestellung a C äubigeraus\chuffes und eintretenden Falls über die fte A der "Dea od bezeineten Gewa, i und zur Prüfung der deten Forde E fung angemeldeten Forde den 4. Zuli 1881, Vormittags 9 Uhr vor dem „unterzeichneten Gerichte, A. G., 2in U F 33, S anberaumt. Auch ift ofene Arrest erlassen mit Anzeigefrist bi 1 11, Juni S nzeigefrist bis zum 11. Zuni Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgericts für den Stadtdirektionsbezirk Stuttgart. Haug, Gerichtsschreiber.

18112 [ n . : Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Georg Dürr, Gas ea Rie LS E i am 27. Mi p A a 5 d off tworden gs 25 Uhr, der Konkurs cröffnct Konkursverwalter Amtsnotar Knodel in L Offener Arrest mit Anzeigefrist wie au Anmelde der Konkursforderungen bis 25. Juni 1881 Wahltermin, aud Prüfungstermin der Forderungen 4. Juli 1881, Vormittags 9 Uhr. A Welzheim, den 28. Mai 1881. K. Württ. Amtsgericht. __ Zur Beglaubigung: Gerichtsschreiber Mangold.

[18284 Rz

E 5 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermö

0 as Bermögen des

FARHERURE, Heinri Heuer hierselbst, wird na dem der in dem Vergleichstermine vom 12. Mai ael angenommene Zwangsvergleid dur reté- râftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist bierdur aufgehoben. S A

Wolfenbüttel, den 28. Mai 1881, As Herzogliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung: W. GrophÞ, Gerichts\fchreiber.

18120 Z-Gröf [ T 7 Konkurs-Eröffnung. eber den Nachlaß des Jacob Hußler, früber Gemeinde-Einnehmer, zuletzt Geschäftsa( ent in Toorms, ist am Heutigen, Vormittags 113 Uhr, Konkurs eröffnet. Notariatsgehülfe Adam Theis M S zum f piperar èi ernannt. Anmeldefrift ener Arrest, Anzeigefrist und Prüfungstermin 30. Zuni 1881, Bormittags 9 Uhr. rfi: S$läubtgerversammlung 23. Juni ittags S Ühr. 1 23, Juni 1881, Vormittags Worms, 25. Mai 1881. Gr. Hess. Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Ott, Gerichtsschreiber.

E'arif- etc. Veränderungen derdeutschenFKiscnbahnen No. 125.

[18125] Bekanntmachung.

Natrag Il. zum direkten Viehtarif zwischen bel gischen uud diesseitigen Stationen, enthaltend Frawk- sätze für verschiedene belgishe Stationen, tritt mit dem 1. Juni d. J. in Kraft. Auskunft ertheilen die Güter-Jnspektionen und das Verkehrsbureau in Straßbura. F

Straßburg, den 26. Mai 1881.

Kaiserliche General-Direktion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

Bezirk der Königlichen Eiscnbahu-Direktion Bet E | __ Bekanutmachung. Die Gültigkcitédauer der am Sonnabend vor Pfingsten im Local-Verkehr gelösten Retourbillets wird, „sofern für einzelne Relationen nicht bereits eine längere Gültigkeit eingeführt ift, bis cinslic?- lih Dienstag, den 7. Juni d. I. verlängert mit der S daß L ten rp am letztgenannten Tas ) s vor Mitternacht angetreten sein muß. Berlin, den 27. Mai 18G : Königliches Eiscubahn-Betriebs-Amkt. (Berlin-Sommerfeld).

[18325 _ Die am Sonnabend vor Pfingsten v d na Stationen des Gisenbahn-Direktions-Bezieks Berlin im Lokalverkehr gelösten Retour-Billete gelten bis einsließlich Dienstag, den 7. Juni d. Js., mit der Maßgabe, daß die Rückreise am letztgenannten Tage spätestens vor Mitternat angetreten sein muß. Stralsund, den 29. Mai 1881,

Königliches Eisenbahn-Betricbs-Amt.

Redacteur : Niedel.

Berlin: Verlag der Erpedition (Kessel)

Druck: W. Elsner.

zum Deutschen

E E

Suüunfte Beilage

E

Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staa

Berlin, Dienstag, den 31. Mai

ts-Anzeiger.

10.

betreffend das Urheberrecht an Mustern und

M 125.

Modellen vom 11. Januar 1876, und

Central-H

Berlin auch dur

Der Inhalt dieser Beilage, | die im Patentgesetz,

Das Central - Handels - Register für das Deutsche die Königliche Expedition des Deutschen

, Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

welcher auch die im $8. 6 des

Gesetzes über den

Markenschuzt ,

vom 25. Mai 1877, vorgeschriebenen Bekanntm

Reichs-

und Königlih Preußischen Staats-

andels-Register für das

Reich kann dur alle Post-Anstalten , t: |

Abonnement beträgt 1 Insertionspreis für den

sowie die in dem Geseß,

vom 30. November 1874, erscheint auch in einem

acungen veröffentliht werden,

Das Central-Handels-Register für das Deutf M 50 À für das Viertel Raum einer Druczeile 30

Direktor) bewirkt

jahr.

A.

Einzelne N

zu Charlottenburg ist in den

besonderen Blatt unter dem Titel

Deutsche Reich. (x. 1256,

be Reich erscheint in der Regel täglih. Das ummern fosten 20 A.

E À

Vorstand einge-

Anzeigers,

Handelsregistereinträge aus dem Königreich jen, dem Königreich Großherzogthum hezw. Sonna Leipzig,

veröffentlich

Achim.

Spalte 3. Firmeninhaber:

Spalte 4. Rechtsverhältnisse:

Achim,

Achim. In das hiesige Firma Johannes Herzog

getragen : Spalte 3.

Spalte 4. Rechtsverhältnisse :

1) den 27. Mai 1881.

1) den 27. Mai 1881.

Ballenstedt. Bekanntmachung.

rubr. 111. folgende Einträge:

Handels-Register.

Württemberg und Hessen werden Dienstags, hends (Württemberg) unter der Rubrik reîp. Stuttgart und Darmstadt t, die beiden ersteren wöchentlich, die letzteren monatlich. Bekanntmachung. [18013] i zu Fol. 124

Handelsregister M Sohn cingetragen:

2)

hiesige 6. Strothof} &

X G. Strothoff sen. ist gestorben. Ietzige Firmeninhaber: _ e

1) Johanne Gerhard Strothoff junior,

9) Adele Christine Strothoff, L

3) Johann Meta Rosalie Strothoff,

4) Marie Betty Malwina Strothoff,

5) Emma Strothoff, E sämmtlich in Bremen; übrigens vertreten 9—5 die Gesellschaft nicht.

zu

registe

Johann Gerhard Strothoff junior zeichnet | Boe

die Firma allein.

den 16. Mai 1881. Königliches Amtsgericht. I. Dieckmann.

Un

Boch

E als Gesellschafter v der Kaufmann Lo

arl Munkenbeck

__ [18014] andelsregister ist zur Blatt 160 heute ein-

1)

Firmeninhaber, jeßt: i 1) Kaufmann Johannes Karl Herzog in Heme- lingen und E : 2) Kaufmann Lagurentius Christoph Herzog in

Bremen.

Jekt: Offene Handelsgesellschaft. him, den 19. Mai I

Königliches Amtsgericht. T. Dieckmann.

E Bochum.

arnstadt. Bekanntmachung. In dem hiesigen Handelsregister Uk

worden :

[18015] eingetragen

Fol. 325, Seite 955 und 956,

: „Firma“:

unter «S K

Ernst Geiger in Plauen;

st. Anzeige vom 2. Mai 1881, Spec. Firmenacten ; . unter „Inhaber“:

B -1--dét

ist

Der Ingenieur Ernst Geiger in Arnstadt ift

Inhaber der Firma, N t. Anzeige vom 27. Mai 1881, Spec. Firmenacten. _ Arnstadt, den 27. Mai 1881 Fürstlih Schwarzb. Amtsgericht, K f Langbein.

Abth. [18224]

In das hiesige Handelsregister sind Blatt 239 Das bisherige alleinige

Den 25. Mai 1881. Harz'er Bergwerks-

Vorstandsmitglied des ] vereins Neudorf, Alktiengesellshaft, Kau] mann Johannes Wolters in Berlin, it aus dem Vorstande ausgeschieden ; zu Mitgliedern des Vorstandes mit der Befugniß zur gemein- samen Firmenzeichnung sind neugewählt: 1) der Bergwerkédirektor Leopold Herbst in Neudorf, 2) der Hüttendircektor Silberhbütte. Der Sitz der Direktion Gesellschaft ist von Berlin leat,

5)

Wilbelm Sauerbrey in

(des Vorstandes) der nach Neudorf ver-

laut Anzeige vom 24. Mai 1881,

bewirkt worden. S Ballenstedt, den 25. Mai 1881.

Herzoglich Anbaltisches Amtsgericht.

Heinemann. i

Höhne.

Bernburg. Handelsrichterliche [18017]

Bekanntmachung. Nacbstebender Vermerk: Fol. 479. „C. E. Bese“ in Bernburg. _ Diese Firma ist erloschen. ist laut Verfügung vom heutigen Tage in das hiesige Hantdelêregister eingetragen worden. Bernburg, den 23. Mai 1881. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. Haenisch{.

Beuthen 0./S. Bekanntmahung. _ [18020] Die Firma B. Gaßmann zu Beuthen O./S. ist heut gelös{t worden unter Nr. 1543 des Firmen- registers. J Benthen O./S., den 21. Mai 1881. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI]. Beuthen 0./S. Bekanntmachung. [18018] In unser Gesellswaftsregister ist heute unter Nr.

Benthen O0./S. Der Buchhändler Heinrich Wolff O./S. als Inhaber der unter sters eingetragenen Firma:

nchaudlung Heinrich Wolff zu Beuthen O./S.“ hat seiner Ebefrau Adelheid Wolff, Beuthen O./S. Profura Eingetragen

Firmenregi „Wolff sche B

Beuthen O./S 2 Königliches Amtsgericht.

Handelsregister Amtsgerichts zu Bochum. Gesell\chaftsregiiters ist die am

Bochum. des Königlichen

Zu Nr. 183 unseres die Aktiengesellschaft

ist zufolge Mai 1881 Folgende

des Köni Folgende vom 23. Mai 1881 A. Unter Nx. 337 1 \ Die Aktiengesellschast „Eisenhütte l 7iß zu Bochum und gründet sich Gegens- | stand des Unternehmens ist die Fabrikation und der | Breslau. Rerkauf von Eiseng

lier Gegenständ

Kaufmann Heinrich Tegeler, allein befugt 1\t, Statut der schaftévertrage befindet 11 m Gesellschaftsregister. B 901 unseres Prokuristenregisters: ‘lcaft „Eisenhütte Westfal ir i Bochum bestehende, unter zesellschaftéregisters eingetragene Yan? Wilhelm Siemer

zu

unter rs beut.

hum.

des Königlichen

ter Nr. 338 des

um am 24.

Westfälische

2) der Kaufmann K

mit dem Sie zu Beuthen D worden. Die Gefellschafter sind: 1) der Buchhändler Paul der Buchhändler Emanuel Lubecki, Beide aus Beuthen Die Gesellschaft hat am Beuthen O./S., den 21. Königliches Amtsgericht,

Bekauntmachung.

Nr.

¿, den 23.

15. Mai 1881 unter der Firm

Muukenbeck errichtete offene H Mai 1881 eingetragen,

ermerft:

Handelsregister Amtsgerichts z1 Gesellschaftsregisters, betreffend

Durch Beschluß

53. April 1881 ist die Gesellschaft err Wilhelin Stemer zu

Der Buchhalter Bochum ist zum

eselbe hat

unbestimmt.

d

Zur Zeit

F r ch D (2

B. Unter Nr.

¿zu Bochum als

Bremen. tragen : Den 2 Conr.

Bube.

ri ch erloschen.

YVereins-

men.

leur.

268 die Firma der Gesellschaft : Gebr. Paul und Em. Lubecki

e.

r

Das Grundkapital der Gesellscha den Inhaber lau-

- Die Aktienge) zu Bochum hat sur ihre zu

der Nr. 337 des G delsniederlassung den

Handelsregister lichen Amtsgerichts zu Fintragungen ind am näcsten

ibren Siß auf das Statut vom

beträgt 120 000 M. in 240 tende Aktien zu je 5 Bl.’ 1 der Generalversammlung fann

940 000 A erhöht werden. Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekannt- macbungen erfolgen un „Eisenhütte |

Westfalia“; tung und das Bochumer öffentlichen. Wechsel eines dasselbe be Gesellschaft besteht aus sichtsrathe zu | au befugt, für ein

sie find cinmal durch die amtliche Kreisblatt zu ver- | Der Aufsichtsrath beschließt über jeden | Gesellschaftéblattes, 1 fannt zu machen ist. Der Vorstand der |

wählenden

d

he Eisenhütte Verfügung vom 21. 8 eingetragen :

./S. eingetragen

Lubecki,

1. Mai 1881 begonnen. Mai 1881. Abtheilung PVII.

[18019] zu Beuthen Nr. 1317 unseres

ol

f, geb. Grünberger ertheilt. 202 unseres

Mai 1881. Abtbeilung VU.

18021]

Prokuren-

L. Koellermanun & andelsgesellschaft zu und find

uis Köllermann zu Bochum, zu Dortmund.

[18022 zu Bochum.

Doe Mai 1881 am 24.

der Generalversammlung vom Uquidator bestellt.

Bochum. zufolge Tage bewirkt :_ Gesellschaftéregisters We

unseres

dels\achen, den 27.

aufgelöst.

[18023]

Verfügung

stfalia“.

mäctigten (geshäftsführenden sind. Den Vorstand bilden: 1) Arnold A. Dolder, als Präsident, 2) Leopold Caspar Oven, als Kontroleur. Handlungsbevollmäch- tigter ist Hermann Geerken mit dem Titel ge- \chäftsführender Direktor.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Hans Mai 1881.

C. H. Thulesius, Dr.

Breslau. Bekanntmachung. [18029] In unfer Gesellschaftêregister ist heute bei Nr. 941 die ofene Handelsgesell]aft Meubles-Halle der vereinigteu Junuuugs- Tischlermeister hier betreffend Folgendes eingetragen worden : Der Gesells hafter Tischlermeister Moriß Schu- berth, ist aus der Gesellscast ausgeschieden. Breslau, den 23. Mai 1881. Königliches Amtsgericht. Berichtigung. In der Befkannt-

machung vom 13. d. M., betreffend die Firma H. itatt „Genzel (Hänel )“

Sust's Wwe., soll es beißen „Genzel (Händel)“. Breslau, den 23: Mai 1881. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. 028 Jn unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 243 die Actiengesellshaft Schlesische Feuerversiche- rungs-Gesellschaft betreffend Folgendes: _ An Stelle des am d. Februar 1881 verstorbenen General-Directors Hermann Heller ist der General-Director Ernst Ribbeck gewählt worden ; beute eingetragen worden. Breslau, den 25. Mai 1881, Königliches Amtsgericht.

Breslau.

[18028]

Breslau. Bekanntmachung. _ E [18030] In unser Firmenregister U Nr. 5703 die Ftrma: H. Brost

bier und als deren Inhaber der Fabrikbesißer

Coburg. Band I.

treten.

(Acten

Charlottenburg,

In

1881 gewählt worden Herr Oberlehrer

als

Cassirer und

_Herr Privatier Coburg,

Cöln.

welche ihren Siß

_—

Herrmann Brost bier beute eingetragen worden.

Breslau, den 25. Mai 1881. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmahung. L [18025] In unser Firmenregister ist bei Nr. 5634 das Erlöschen der Firma M. Brost hier heute eingetra- : | gen worden. i Breslau, den 25. Mai 1881. Königliches Amtsgericht.

5. Mai 1881.

uß, Maschinen, Kesseln und äh! Die Zeitdauer des Unternehmen®

auf h ä Durch Beschluß d

0 M das Grundkapital a

ter der Form: „Ei Kölnische Z

welcher du einem oder zwei vom A Mitgliedern. Leßterer verbindertes Mitglied des V

standes einen Vertreter zu bestellen. besteht Wilhelm Winkelmann und Beide zu Bochum, von denen jeder

g “.

der Vorstand aus den Her

ie Firma zu zeichnen,

Gesellschast

Bucbhalter

Prokuristen bestellt.

C aÍ1l

7. Mai 1881: Buhse ,

Otto Kuade, Bremen. ertheilte Am . 1881 nannt Hans) Hermann Friedrich Knadc Handlungévollmacht ertheilt.

Lager der Tape

getragene In 4. und 20. April d. I. Statuts zu 99, 33 und nunmehr der der Generalversammlung gliedern, nämlich dem 1 : Ein Handlungsbevollmäctizter mi Titel „Geschäftéführender Direktor“ fann cr- | C nannt werden.

{iebt gemäß dem veränderten $. 6 des ch dur Hinzufügung der Namenéunterschrit Zeichnenden j und haben die wenn siefentweder von dern oder von einem de

[18 1 das Handelsregister Ut

Bremen. Inhaber Co

_—

Prokura if am 22. Mai

Genossenschafst, den Generalversammlungen sind Aenderunge1 den 88. 4, 6, 11, 12, 14, 37 beschlossen. ) Vorstand aus 2 auf 2 Jahr zu erwählenden

Die Zeichnung der Firm

- T4 —_

zu der Firma der

beiden Vorstandsn

Kaufmann

/ mit dem Gesell- ¡ch im Beilageband Nr. 5

eingee |

Die an Friedri U ll

7 Mai 1881 ift an John

zirer, ein- | sal“. Geell! 1 Bre- | Nast, ledig, in Bruchsal.

16, Nach $. 4 besteht | helm Nast allein vertreten.

Präsidenten und Kontro-

Genossenschaft, G Zeichnungen rechtliche Mirkuna, | vermeri? "edt,

rselben und dem Bevoll- Dir K

Bekanntmachung. In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. offene Handelsgesellschaft :

Gebr. Storch A | zu Rathau, Kreis Brieg, mit einer Zweignieder er | lassung zu Breslau betreffend, Folgendes: ul | Me ) | sellshafter Franz und Franz | z |

t

N

Gesellschaft ist dur den Tod

aufgelöst, heute eingetragen worden. _ Breslau, den 25. Mai 1881, Königliches Amtsgericht.

rch | Breslau. Bekauntmachung. In unser Gesellschaftsregister Ut bei uf- | die offene Handelsgesellschast :

ist | Phönix-Mühle

r- | Gebr. Storch

ae j el- |!

[180:

OT- hier betreffend Folgendes: S i (Gesellschafter Franz gestorben. unter

î Ô ren | bisherigen l | Franz Iohannes Storch sind | Die Gesellschaft besteht | Personen: | a. verwittwete

borene Stempel, b. Kaufmann Paul Stor, : c. Kaufmann Richard Stor, sämmtlich zu Brieg, auf welche sie dur Erbgang durch einen unter den Erben Gesellschafter geschlo}!

ist, fort.

Die verwittwete Stempel, ist von der zu vertreten auëgeschlo}en.

beute eingetragen worden. Breslau, den 25. Mai 1881.

nrad Königliches Amtsgericht.

Die

ia“ und

Bertha Stor,

024]

| Bruchsal. Bekanntmachung.

Nr. 12959, te um Firmenreg!ter

1881 | Der unterm 6. d.

(ge: | Eintrag cine | Unter O. Z. 116 des

| eingetragen die Firma: Gesellschafter find:

„Nast u. Comp. in Br

- pas,

5 vom | zum Betrieb eines Kurz-, mit dem Siy in Bruchsal.

1 des 21, | am 1. Februar d. J. begonnen ;

Die Gesellschaft

Bruchsal, 24, Mai 1881. Gr. Amtsgericht.

Schäu.

e von Mit-

t dem | Charlottenburg. Bekanntmachung. a ge! j tatuts | en der

56 die Actiengesellschaft in Firma: Berlin and Suburb Climited)

eft ist in Colonne 4 Nacbstehendes

zitglie- | getrag: worden :

Kéniglice Baumeister a. V.

[18026] 247 tie |

Fohannes Stor

) M L

| und | | Î

Kaufmann Bertha Stor, ge- | führenden

demnächst der bisberigen | enen Vertrag ubergegangen

geboren Befugniß die Gesellschaft

[18031] M, veröffentlichte

Wilhelm Nast und Sophie | ffene Handelsgesellsaft | Handels und Modewaarengeschaäfts | tragen

sie wird von Wil-

In unser Gesellschaftöregister, wojelbst unter an Land Company |

Mitgliedern die zu

Eingetragen 94. Mai 1881 an demselben betreffend das Beilageband Nr. 6.) Rei ch

Königliches

als Vorsitzender, Herr Rechtsanwalt Stellvertreter Schriftführers Herr Bankier Kogerup daselbst,

Genossenschaftêregister worden die Genossenschaft „Geyener Darle eingetragene

in Geven Grund eines in der Generalversammlung der Mit-

. .

zufolge

Artikel 22 des

Verfügung vom E Gesellschaftsregister

ert, Gerichtsschreiber. den 24. Mai 1881. Amtsgericht.

[18033]

das hiesige Handelsregister ist Nr. 152 die Actien - Gesellschaft für Gasbeleuchtung zu Coburg betreffend am 20. Mai 1881 eingetragen: Nach dem abgeänderten bestebt der Vorstand der Gefell) Regel aus 4 Personen.

sind in der Generalver

I 22 des Statuts aft künftig in der

“Als Mitglieder deffelben sammlung vom 24. März

Marbach in Coburg, zuglei

Sartorius daselbst, zugleich

Vorsitzenden und

des

zugleih als

Edmund Loß daselbst. den 2A Ma L Die Kammer für Handelssachen.

Dr. Otto.

Auf Anmeldung ist unter

glieder der Genossenschaft vom 15. genommenen Statuts errichtet worden ist. Der Verein hat den Zweck, in erf ihrem Geschäfts- oder Geldmittel unter gemein-

schaftsbetriebe nöthigen dmit nt verzinslichen Darlehen zu

\caftlicher Garantie in v l Z beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig lie-

01 Gel

ide Gelder verzinsli anzulegen. Um dies zu erleichtern, soll mit

[18038] beute in das hiesige Nr. 48 eingetragen unter der Firma :

huskasseu-Verein, Genossenschaft,

bat und welche auf Mai 1881 an-

in erster Unie seinen Wirth-

der Vereinskasse

eine Sparkasse verbunden werden. : Der Vorstand der Genossenschaft besteht aus dem

Vereinévorsteher und vier aus fünf Mitglied zum

ein Mitglied gewählt.

- | Die Zeicbnung | Firma die Unter)

d der beiden Gee | werden. Die Zeichnung hat, mit Ausnahme zeichneten Fälle, nur vom Vorsteher od | zwei Beisitern erfolg | Bei gänzlicher oder theilweiser i von Darlehen, bei Anlehen von fünf und fiebenztg

1

fe mindestens

folgenden | waltungsrath an

| die nâste Gene «4, L l

1) Daniel

ern.

Die Legitimation des 1 ; | das Protokoll der Generalversammlung Wabl der Vorstand für den : U riften der Zeichnenden hinzugefügt

Mark und darunter, 10w1 der Vereinskasse verbundene Unterzeichnung dur zwei V | dieselbe für den Vercin rets | Alle öffentlichen Bekanntma | Vereinsvorsteher zu unterzeichne Bergheimer Zeitung“ bek

Beim Eingehen der l

deren Stelle, bis zu dem durch ralversammlung Beschlusse, ein anderes t Die derzeitigen Vorstandsmitglieder sind: Hartzheim, i Nereins-Vorsteher,

Stellvertreter

im Ganzen aljo Beisizern wird des Vorstehers

Beistitern, Aus den

Vorstandes erfolgt dur über die

smitglieder.

Nerein erfolgt, indem der

der nachbe-

dann verbindliche Kraft, wenn er dessen Stellvertreter und

ist. Zurüerstattung

ie bei Einlagen in die mit Sparkaîse genügt die Norstandsmitglieder, um verbindlib zu machen. ungen sind dur den n und in der „Köln- annt zu machen.

etzteren bezeichnet der Ver- darüber herbeizu- Blatt.

Geven,

zu

Gutêsbenguer

9) Caëêpar Hartheim, Gutsbesitzer daselbft,

J | Id | beim zuglei | stehers.

ene

| zeit in dem Sekretariate des

3) Ludwig Helmig, Gutsbenter 4) Engelbert Rölgen, 5) Cornelius Lemper, je vier leßtgenannten als

| eingesehen werden.

| Cöln, den 20. Mai 1881.

wird dabin bericbtigt : Gesellschaftsregisters wurde

udh-

Cöln. worden hat | Ferdinand | nicderlassung b

Cöln, den

| | |

[18032] |

Nr. Cöln.

eine | getragen word

v

Stellvertreter

zu Mansteten, Landwirth zu Geven, und Rentner daselbît,

Beisiter und Caspar Hart-

G a4 ) H des Vereinêévor-

Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jeder-

hiesigen Amtëêgericbts

an Laafk,

Gerichtsschreiber

deé Königlichen Amtägerichts.

Abtheilung VII.

Auf Anmeldung - (Kirmen-) Registers

der lbens, at als

[18034] ist beute in das biesige unter Nr. 3929 einge- in Côln wohnende Kaufmann welcher daselbst seine Handels- Inhaber der Firma :

: -

„Ferd. Mülhens“.

20, Mai 1881.

van Laak, Gerichtsschreiber

tes Königlicben Amtsgerichts.

Abtheilung VI11.

en,

| mann Max Zogbaum für seine D (Carl Haelke | daselbst unter der Firma:

[18035]

Auf Anmeldung if heute in das hiesige | Handels- (Prokuren-) Register unter Nr. 1643 ein- daß der in Côln wo

i hnende Kauf- Handelsniederlatung