1881 / 139 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

G U A R L D did t i tem 00 f N

Le E A E je REZ T TIRITEE

R

Ae

E fre

v0 A0 A . E L e

E E s Se

E AER I Be rur

É tbal Sd 2

E

Sie 00

Prüfungstermin: 2 am 26. Juli 1881, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht an den Ver- walter bis 15. Juli 1881. ; Neustadt b. M., den 14. Juni 1881. Königliches Amts3gericht.

BOISO Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Gasthofsbesizers Friedri<h Hermann Röder in Oedcran ist am 15. Juni 1881, Vormittags 10 Uhr, der Konkurs cröffnet worden. :

Verwalter: Rechtsanwalt Bürgermeister Messer- shmidt in Oederan.

Anmeldefrist bis zum 7. Juli 1881.

Gläubigerversammlung und Prüfungstermin:

14. Juli 1881, Nachmittags 3 Uhr.

Oederan, den 15. Juni 1831. :

Gerichtsschreiberei Bi e Amtsgerichts. ilz.

120612) Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Gutspächters Gott- fricd Ochlke in Langguth wird heute, am 15. Juni 1881, Vormittags 115 Uhr, das Konkur3- verfahren eröffnet. i ,

Der Rechtsanwalt Battré in Osterode wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 28. Juli 1881 bei dem Gerichte anzumelden. i :

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses, und eintretenden Falls über die in $, 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf :

den 15. L 1881, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten {Forderungen auf den 22. September 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 9, Termin anberaumt. E M e Arrest und Anzeigefrist bis zum 5. Juli

Königliches Amtsgeriht zu Osterode Ostpr., den 15, Juni 1881. :

Beglaubigt: | Regentrop, Gerichtsschreiber.

[2077) Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Pfaffenhofen hat unterm 13. Juni 1881 in der Konkurssache gegen Frauz Xaver Nußbaumer, Mascthineniederlage-Jn- haber in Pfaffenhofen, nun in Augsburg folgenden Beschluß erlassen: :

Es sci das am 4. März 1880 eröffnete Kon- fursverfahren über das Vermögen des Franz Xaver Nußbaumer aufzuheben, nachdem der Schlußtermin am 31. vorigen Mts. abgehalten wurde und die Schlußvertheilung bethätigt ist. Pfaffenhofen, den 13. Juni 1881. Benedikter, K. Gerichtsschreiber.

[20622] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Materialwaaren- händlers Erust Nobert Brücner in Groß- röhr8dorf, alleinigen Inhabers. der Firma: Robert Brüner Dan, wird heute, am 15. Juni 1881, Vormittags 29 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. :

er Fabrikant Karl Friedrich Boden in Groß- röhrsdorf Nr. 80 wird zum Konkursverwalter er-

nannt. sind bis zum 16. Juli

Konkursforderungen 1881 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eincs Gläubigerausschusses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf /

den 13. Juli 1881, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

den 1. August 1881, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leistey, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befricdigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 13. Juli 1881 Anzeige zu machen. L

Königlicbes Amtsgericht zu Pulsniy. Dr. Kreukel, Beglaubigt am 15. Juni 1881. Der Eerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Pulsnitz. Söhnel.

O7 Q [120738] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Eheleute Müller Martin Heinrich Carl Meryh und Bertha Charlotte Amalie Mery, geb. Schröder in Fahren, wird na erfolgter Abhal- tung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Schönberg i. H., den 14, Juni 1881.

Königliches Amtsgericht. gez. W. Loel. Ner ffentliht: Pahren, Gerichtsschreiber.

120776] Bekanntmachung. ,

In dem J. Heinemaunschen Konkurse soll die Slußvertheilung erfolgen. Es sind dazu vorhan- den M. 1430,91, die auf M 21 866,78 nicht bevor- re<htigte Forderungen nad dem auf der Gerichts- schreiberei hier niedergelegten Verzeichniß zu ver- theilen sind. ¡

Schwedt a, O,., d:n 14, Juni 1881.

Julius Heinrich.

[20626]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Adolph Saul aus Schwerin, gegen welhen das Entmün- digunagsverfahren wegen Geisteskrankbeit eingeleitet worden ift, ist am 14. Juni d. Js., Mittags 1 Uhr, Koukurs eröffnet.

Verwalter: Rechtsanwalt Riherow zu Schwerin.

Offener Arrest mit Anzeice*rist bis zum 27. Ju- nius d, J. cinschließlih.

Anmeldefrist bis zum 23. Juli d. J. ein- s<hließli<h.

Erste Gläubigerversammlung 29. Junius d. J., Vormittags 11 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin 3. August d. J., Mittags 12 Uhr. i, immer Nr. 16, Schöffengerichtssaal des Amts- gericht8gebäudes. Schwerin, den 14. Juni 1881.

Großherzogliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung : Der Gerichtsschreiber: Aktuar F. Meyer.

[2000] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des verstorbenen Kaufmanns Meyer Cohn aus See- burg wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins und Ausschüttung der Masse hierdur< auf- gehoben.

Seeburg, den 11. Juni 1881. Königliches Amtsgericht,

(20783) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des alt Jacob Haug, Steinhauers in Rosen- feld, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücsichtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 6. Juli 1881, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Rath- haus 2 Tr. hoch, bestimmt. Sulz a. N., den 14. Juni 1881.

Steeger, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [20619] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenbesißers August Thierba<h in Sen- teinen ijt zur Prüfung der nachträglich angemelde- ten Forderungen Termin auf

den 12. Juli 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 7, anberaumt. Tilsit, den 10. Juni 1881.

: Ulrich, ;

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Y.

[20782] K. Württ. Amtsgericht Tuttlingen. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Jacob Birk, Löwen- wirths in Trossingen ist am 14. Juni 1881, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden, Verwalter: Herr Amtsnotar Landbe> in Trossingen. Erste Gläubigerversamm- lung am Mittwoch, den 13. Juli 1881, Vor- mittags 10 Uhr. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigefrist bis 15. August 1881. Prüfungs- termin am Freitag, den 16. September 1881, Vormittags 9 Uhr.

Den 14. Juni 1881.

Gerichtsschreiber : 2 Rieß.

[20874] Konkursverfghren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des verstorbenen Sattlers Ernst Richter zu Wies- baden wird na< erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< AREIONEN,

Wiesbaden, den 10. Juni 1881.

Königliches Amtsgericht. Abth. VIT.

(18%) Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Böttchermeisters

Wilhelm Pfeiffer und seiner Ehefrau Wilhel- mine, geborene Vogelsaug, zu Weißenboche, ist am 28. Mai 1881, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Kaufmann Louis Behr in Lobsens ist zum Konkursverwalter crnannt.

Konkursforderungen M bis zum 1. August 1881 bei dem unterzeichneten Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die SERSIg eines Gläubigeraus\{u}ses und eintretenden Falls über die in 88, 120 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf

den 24, Juni 1881, Vormittags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

den 11. August 1881, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Perfonen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, ni<hts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkurêverwalter bis zum 29. Juli 1881 Anzeige zu machen. A4. 2

‘E E E

Wirsith, den 28, Mai 1881, Riecdel, f

Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[207911 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Drechslers Carl Steinbe> in Witten wird, nabdem der in dem Vergleichstermine vom 25. April 1881 angenommene Zwangsvergleich dur re<tsfkräftigen Beschluß vom 25. April 1881 be- stätigt ist, hierdurh Ae YeIeN.

Witten, den 11. Juni 1881,

Königliches Amtsgericht. 11. Abtheilung. Die Rictigkeit der Abschrift beglaubigt: Feldmann, Gerichtsschreiber.

Taris- etc. Veränderungen der deutschenEisenbahnen

No. 139.

[20634] Bekanntmachung. ; R 1, Zuge d. I. werden die in dem Tarife vom 10, August 1879 enthaltenen Frachtsäße ui! en en

denjenigen Relationen der lothringis{-luremburgi

Bahnen einerscits und der Main-Weserbahn anderer-

seits, welhe in den betreffenden neuen Tarif für den rheinisch-westfälischen und Hannover-elsaß-lothringisch- lurxemburgishen Güterverkehr vom 1. April d. niht wieder aufgenommen find, aufgehoben.

Sa E, den 13, Juni 1881, Kaiserliche General-Direktiou der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

Bekanutmachung.

20728] y Hanseatis(-Schlesis<her Verband.

Mit dem 20. Juni cr. treten FrmaN gee Ans- nahme-Tarifsäße für den Transport von Trauben- zu>er, Stärke- und Kartoffelmehl, auh Stärke- \syrup, zum Export bestimmt, im Verkehre zwischen den Stationen Frankfurt a./D. und Fürstenwalde des Cisenbahndirektionsbezirkes Berlin, Glogau, Sagan, Trachenberg und Waltersdorf der ODber- schlesischen, sowie Glogau der Breslau-Schweidnißz- Freiburger Eisenbahn einerseits und den Da Bremen, Bremerhafen, Geestemünde, Hamburg, Harburg und Lübeck andererseits, ferner neue Aus- nahme-Tarifsäße für dieselben Artikel im Verkehre zwischen den Stationen Cöpeni> des Cisenbahn-Di- rektionsbezirkes Berlin und Lissa i./P. der Ober- \<lesis<hen Eisenbahn einerseits und den oben ge- nannten Hafenpläßen andererseits in Kraft. 5

Die Frachtsäße sind bei den betheiligten Güter- expeditionen zu erfahren.

Berlin, den 15. Juni 1881.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[20725] Berlin-Hamburger Eisenbahu.

Die im Berlin-Hannover-Oldenburgishen Ver- bande für den Verkehr zwischen Lüneburg B. H. und Stationen der Stre>e Achim-Bremerhafen und Wissingen-Rheine bestehenden Frachtsäße werden mit dem 1, August cr. in einigen Fällen um geringe Beträge erhöht.

Berlin, den 18. Juni 1881.

Die Direktion.

Sens -Magdeburg- Niederdeutscher Eisenbahn- [207 i] Verbaud. : Für leicht verderbliche Gegenstände, als Milch, Bier (in Fässern), Brot, frishes Obst, Fischbrut, Zuchtfische 2c. kommen fortan Aa Bauen zur Anwendung, über welche die betheiligten Güter- expeditionen Auskunft ertheilen. j Berlin und Hamburg, den 11. Juni 1881. Namens der Verbands-Verwaltungen : Die Direktion der Berlin-Hamburger Eisenbahn-Gesellschaft.

[20632]

Cottbus-Großen- hainer Eisenbahn.

Wir bringen hiermit zur Kenntniß, daß an Stelle des Local-Güter-Tarifs vom 1. Juli 1877 und dessen sämmtlichen Nachträgen vom 1. August d. Is. ab ein neuer Lokal-Güter-Tarif in Kraft tritt, welcher theils Erhöhungen, theils Ermäßigungen der seitherigen Frachtsäße enthält. Exemplare dieses neuen Tarifs

werden bis

spätestens den 15. Juli cr. käuflich zu haben sein. Inzwischen wird auf mündlihe und schriftliche Anfrage über die Höhe der: Tarifsäße 2c. unsere Ober-Güter-Verwaltung Auskunft ertheilen. Cottbus, den 16, Juni 1881. Die Direktion.

[20633]

Der in unserer Bekanntmachung vom 16. Februar 1881 in Aussicht gestellte anderweite Tarif für den Cottbus-Großenhain-Sächsischen Verband tritt nun- mehr mit dem 1. August 1881 in Kraft.

Cottbus, den 16. Juni 1881.

Die Direktion der Cottbus-Großenhaiuer

Eisenbahn-Gesellschaft, zugleih im Namen der betheiligten Verwaltungen.

[20577] Berlin-Stettiner Eisenbahn.

Sonntag, 19. Juni, und bis auf Weiteres an jedem folgenden Sonntagc Extrafahrt von Berlin nah Chorin und zurü.

Ab Berlin mit Freienwalder Extrazug 7035 Mrgs.; ab Eberswalde 9943 mit Per- \fonenzug 24 —z; an Chorin 9957 Vorm. Rüfahrt : ab Chorin 89 s er Separatzug —, ab Gbers- walde 997 mit Freienwalder Extrazug —; an Berlin 9929 Abds. Fahrpreis hin und zurüd pro Person 2,80 ( in I[ und 2 A in 111, Wagen- klasse. Billet-Verkauf auf dem Stettiner Bahn- bofe, Sonnabends von 3 bis 5 Uhr Nachm. und 1 Stunde vor Abfahrt des Zuges, falls dann noch Pläte disponibel sind.

Stettin, den 14, Juni 1881,

Königliches Eiscnbahn-Betriebs-Amt. Berlin-Stettin.

[20726]

Vom 1. Juli cr. tritt ein Ausnahmetarif für den Transport von Flachs, Hanf, Heede und Werg im Verkehr zwischen Station Korschen transito des Eisenbahn-Direktions-Bezirks Bromberg einerseits und den im Deutsch-Nussishen Gütertarif vom 1. Januar 1880 n. St. für den Na I. (ie lachs 2c.) enthaltenen deutschen resp. nieder-

ndishen Stationen red ab Thorn andererseits und ein Ausnahmetarif für Eisen und Stahl, Eisen- und Stahlwaaren im Verkehr mit Korschen transito einerseits und den im Anhang 11. zum Deutsch- Russishen Gütertarif enthaltenen rheinisheA und wesen Stationen andererseits in Kraft.

ieser Tarif findet nur Anwendung für den Ver- kehr mit den südli< ab Brest gelegenen Stationen der Russischen Südwestbahn und deren Hinterbahnen resp. mit den im Anhang zum Königsberg-Moskauer Tarif via Grajewo-Breft, gültig vom 1. Juli cr. neuen Stils, enthaltenen russishen Stationen und den an diese sih anschließenden Hinterbahnen.

Ab Korschen transito findet Umkartirung und Weiterbeförderung im Sreubis@-Russi <en Ver-

bande resp. na< den Säßen des Anhangs zum

Königsberg-Moskauer Tarif statt.

Exemplare des Korshener Transittarifs sowie des Anhangs zum Königsberz-Moskauer Tarif sind vom 20. d. Mts. ab bei den Stationskassen der bethei- ligten deutsben resp. niederländishen Stationen fäuflih zu haben. Bromberg, den 8. Juni 1881. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[20727] Deutsch-Russischer Eisenbahn-Verband.

Vom 20. Juni 1881 neuen Stils ab treten -di- rekte Frachtsäße für den Transport von Zittwer- samen (Wurmsamen) in Quantitäten von 10 000 kg zwischen den Stationen Dresden der Säcsischen Staatsbahnen und Moskau der Moskau-Brester resp. Nicolai Eisenbahn im Betrage von 2,13 M und 3,05 Rubel pro 100 ke in Kraft.

Bromberg, den 10. Juni 1881,

Königliche Eisenbahn-Direktion, als geshäftsführende Verwaltung.

Am 1. August 1881 tritt an Stelle des Ostbahn- Lokaltarifs für die Beförderung von Personen und Reisegepä> vom 1. Januar 1876 nebst sämmtlichen Nachträgen ein neuer Tarif mit theilweise ermäßigten Beförderungspreisen im Verkehre a. zwischen den Stationen der Bahnstre>en Berlin bis Bromberg einerseits und Jablonowo bis Wirballen andererseits ; b. zwishen Station Cüstriner Vorstadt einerseits und den westli<h hiervon gelegenen Stationen an- dererseits; und e. zwishen Station Danzig hohe Thor und den früheren Ostbahnstationen, im Uebri- h auch mit einigen geringen Erhöhungen der Tour-

illetpreise der 3. bezw. 2. Klasse. Der Tourbillet- und Gepäkverkehr erhält eine bedeutende Erweiterung für die bisher mit beschränkter Billetabfertigung ver- sehenen kleineren Stationen und Haltestellen. Der neue Tarif kann vom 25. Juli cr. ab bei den Billet- expeditionen eingesehen bezw. käuflich bezogen werden; bis dahin ertheilt die unterzeihnete Behörde Aus8- kunft. Gleichzeitig wird mit Geltung vom 1. August cr. ab an Stelle der in den Ostbahn-Lokaltarifen für Güter vom 1. Juli 1880, sowie für Leichen, Fahrzeuge. und lebende Thiere vom 1. Januar 1880 enthaltenen Entfernungen ein neuer Kilometerzeiger für die Berechnung der Frachtkosten 2c. herausgegeben werden, wodur< unerhebliche Ermäßigungen bezw. Grhöhungen der Beförderungspreise eintreten. Dieser Kilometerzeiger gilt gleichzeitig für den Leichen-, E und Vichverkehr mit den Stationen der Berliner Ringbahn und mit den in Berlin befind- lichen Stationen der anderen dort mündenden Bah- nen unter Staatsverwaltung, niht aber für déèn- I Verkehr zwischen den Stationen der Stre>ke ilsit-Memel einerseits und den übrigen Stationen des diesseitigen Bezirks andererseits. Bromberg, den 10. Juni 1881. Königliche Eisenbahn-Direktion.

Im diesseitigen Lokaltarif für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren vom 1, Januar 1880 ist auf Seite 9 hinter dem zweiten Absaße der Zusaßzbestimmung Nr. 4 zu 8. 40 des Betriebs-Reglements folgende, sofort în Kraft tretende Zusatzbestimmung aufgenommen worden: „Den hierna<h (Absay 1 und 2) zuzu- lassenden Begleitern wird, insofern niht im Interesse der Sicherheit des Transports oder des Betriebes deren Aufenthalt im Viehwagen gefordert wird oder wenn die Viehwagen, z. B. doppelbödige, threr Bau- art na< zur Aufnahme von Personen nicht geeignet sind, die Fahrt in anderen, dem Zuge beigegebenen Wagen, und zwar in dem Pa>kwagen oder in Per- sonenwagen IV. oder III. Klasse ohne Erhöhung des Fahrgeldes von 0,02 M. pro km gestattet.

Bromberg, den 12. Juni 1881.“

Königliche Eisenbahu-Direktion. [20635] OnersGehie Eisenbahn.

Für den diesseitigèn Local- und den we<{sel- seitigen Verkehr der Staats- und unter Staatsver- waltung stehenden Bahnen tritt mit sofortiger Gültigkeit folgende Zusaßbestimmung zu $. 40 des Betriebs-Reglements und zwar als dritter Ab- sa der jeßigen Zusaßbestimmung Nr. 4 in Kraft:

„den hierna<h (Absatz 1 und 2) zuzulassenden Begleitern wird, insofern ni<ht im Interesse der Sicherheit des Transportes oder des Be- triebes deren Aufenthalt im Viebhwagen gefor- dert wird oder wenn die Viehwagen, z. B. doppelbödige, ihrer Bauart nah zur Aufnahme von Personen nicht geeignet sind, die Fahrt in anderen, dem Zuge beigegebenen Wagen, und zwar in dem Packwagen oder in Personen- wagen IV. oder IIl. Klasse ohne Erhöhung des Fahrgeldes von 0,02 M. pro km gestattet,“

Breslau, den 9. Juni 1881.

Königliche Dircktion.

[20630]

Unter Bezugnahme auf unsere Bekanntmachung vom 31. v. Mts., die Einführung eines neuen Kohlen- 2c. Tarifes im Rheinish-Westfälish-Würt- tembergishen Güterverkehr betreffend, bringen wir hierdur< zur Kenntniß, daß _ die in den seitherigen Tarifen vom 10. Oktober 1878 enthaltenen Fracht- sätze für Gasfokestransvorte der Stationen Bonn, Crefeld, Ehrenfeld, München-Gladba<h und Neuß des Direktionsbezirks Cöln (linksrheinish), Barmen, Barmen-Rittershausen, Duisburg, Elberfeld, Hagen, Müllfort, München-Gladbah, Solingen und Unna des Direktionsbezirks Elberfeld, sowie Bocbolt, CaLoO und Wesel des Direktionsbezirks Cöln E , für welche der neue Tarif Fracht- äge nit enthält, bis auf Weiteres no< in Gül- tigkeit bleiben. Für Transporte der Gasanstalten zu B, Borbe>, Dortmund, Essen, Ruhrort und Schalke im Direktionsbezirk Cöln (re<tsrheinis{) kommen die in dem neuen Kohlen- 2c. Tarife ent- haltenen bezügliden Stationstarifsäße zur Anwen- dung. Gleichzeitig bringen wir zur Kenntniß, daß außer den in unserer Bekanntmahung vom 31. v. Mts. aufgeführten dur< den neuen Tarif außer Kraft tretenden seitherigen Tarifen no< der Aus- e für Koblen- 2c. Tranéporte von Statio- nen der Aachener Industrie-Eisenbahn na< Würt- tembergishen Stationen vom 1. März 1880 zur Aufhebung gekommen ist. Cölu, den 12. Juni 1881. Namens der LetYeitigten Verwaltungen. Kö- nigliche Eisenbahn-Direktion (re<htsrheinis<he).

Redacteur: Riedel.

Berlin: Verlag der dition (Kessel) E g der pE Elsner.

M 139.

| Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 17. Juni

A0,

Berliner Börse vom 17. Juni 1881. |Meckl Eis Schuldversch 3411/1. u. 1/7.195.25G Meininger Hyp.-Pfndbr./44[1/1. u. 1/7.110250B „*|Posen-Crenzburg| 23| 239 | 1/1. [70,3 i i rag l : : . u. 1/7./95,2 ; 1441/1. u. 1/7./102, s | 1/1. |70,30bzG „Ïn dem nachfol gondon Courszettel sind die in einon amilichon | Süehgische St.-Anl. 12694 1/1. u. 1/7./1102,006 |Nordd Grund-K.-Hyp.-A. 5 |1/4.n.1/10./10090B S |R.Oderufer St-Pr. 7 TRB | 1/1. [152.23bz Tusammengehörigen Effektengatiungen geordnet und die nicht-| Sächsische Staats-Rente versch. i81,00G do. Hyp.-Pfandbr. . .|5 (1/1. u. 1/7.1100,75G S |Saalbahn 0 O0 | 1/1. |70.60ebz G amilichen Rubriken durch (N. A.) bezeichnet. Die in Liquid. | Sächs. Landw.-Pfandbr. 4 |1/1. n. 1/7.|—,— Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr.'5 1/1. u. 1/7./101,50G S Tilsit-Insterb. 31/16/31/10 5 | 1/1. 179.00bz befindl. Gesellschaften finden sich am Schlusse des Courszettels do, do. 4x 1/1. U. 1/7. L do. do. 41 1/4.0.1/10. 101.75G * f Weinmar-Gera F 0 | E 5 1/1. 37.50bz G Umrechnungs - Sätze. Preuss. Pr.-Anl. 1855 [3h] 1/4. |153,50bz G Pomm. Hyp .-Br.I. rz. 120/5 (1/1. u. 1/7./11200bz ; E | ei LIEE 1 Dollar = 4,25 Mark. 100 E = 80 Mark. 1 Galden | Hess. Pr.-Sch. à 40 Thlr | pr. Stück |288,00B do. II. u.IV. rz. 1105 1/1. u. 1/7./105.00bzB e L - L n 2 E TF 50G A e V Wehe C E 4 Mark S 2 Las Mak Badische Pr.-Anl.de18674 1/2. u. 1/8./135,30bz do. ITI. V. u. VI. rz. 100/5 1/1. u. 1/7. 100,20bz G Vat B. 0 4 | 1/1. 137.25b G 100 Bubel = 820 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark i do. a F1l.-Loose V Pr. S De 4 E TZ. B . t L U. D O & E “s : L IET N 1 ä L c 0. ¿Ta 45 e Wee é 2 Woeohsoel. P E A e NTAD: D S Krclit-B. nnlcäh, A s Blsenbahn-Prioritäts-Aotlon und Obligationen. Amsterdam . ./100 Fl. |8 T. |3 —,— Cöln-Mind. Pr.-Antheil 31 1/40.1/10 131 90bz Hyp.-Br. rz. 110 . . 5 1/1. u. 1/7./110,90bz AachengJülicher 15 [1/1. n. 1/7./103,90ebBKLf.

do. [100 F1 2 M. E Dessauer St.-Pr.-Anl.. 35 1/4. 133/30bz do. Ser. III. rz. 100 1882/5 | versch. [102,60 et.bzB Aachen-Mastrichter . . 4411/1. n. 1/7. 100,306 Brüss. u. Antw. 100 Fr. 8 T. |34 gie J Goth. Gr. Präm.-Pfdbr.I.'5 (1/1. u. 1/7.1122,75bz * do. V.VI.rz.1001886/5 | versch. |105,00G do. II. Em.5 1/1. u. 1/7./100,60G do. do. [100 Fr. 2 M. *|—,— do. do. II. Abtheilung 5 |1/1. n, 1/7./120,50bz do. rz.115 4311/1. u. 1/7./108.10bz G do. TIIT. Em. 5 |1/1. u. 1/7./100.60G Lendon j ‘4 L, Strl. 8 7. (24 Zin n Hamb.50Th]l.-Loose p.St.'3 1/3. 1189,75bz do. II. rz.100 4 [1/1. u. 1/7./98,00G Berg.-Märk. I. II. Ser. 431/1. n. 1/7.|—,—

O 1 L. Strl.3 M. (*—,— Lübecker 50 Thl.-L. p. St. 3331/4. pr. St.1187.50bz Pr.Ctrb.Pîdb. nnk.rz.110/5 |1/1. u. 1/7./11450G do.IIT.Ser.v.Staat 34 gar. 35 1/1. n. 1/7.193,25G gr.f Pas N 100 Fr. 8 T. |31 —— Meininger 7 F1.-Loose S pr. Stück |27,70bz do. rz. 110/43/1/1. u. 1/7. 109.20G de. do. Lit.B. do.351/1.u.1/7193256 , v N 8 2 8 T —,— do. Hyp -Prüm.-Pfdbr. 4 18: 121,306 G. rz. E Ves us Eo M B s Tat: O E E 93,10bzG

G : Ma Oldenb. 40 Thlr.-L. p. St.| 1/2. 1152,50B 0. rz. $|1/1. u. 1/7. 90bz G ![. O O 44/1/1. u. 1/7./103,00G Wu 100 FI. |2 M.|[* |-—,— do. rz. 1004 1/1. u. 1/7./100,00G de S A 44 /1/1. u. 1/7.1103,00G Wien, öst. W. 100 FL |8 T. |174,75bz Vom Staat orworbons Bisonbahnen, ©| 40; Int. de 1881 rz. 10014 1/1. a. 1/7.[100/00B M L u 1/7[103'90bz G 100 9 4 73656 Berl.-Stettiner St.-Act. .43|1/1. u. 1/7.|\abg 119,10ebz : i [22 / E do... . LUO0-FL 2M 173,65 “In M! Fc do. kündb.4 |1/4.0.1/10.1101.20G do. VII. Ser. conv. . .4$ 1/1. u. 1/7./103.25B Petáräbar 100 S. R.3 Wll, [207 15bz Cöln-Mindener 6 1/1. u. 1/7.fabg 152,60b B Pr Hyp-A-B. I 12041 1/1 710725 B 72) d, d S8. ‘100 g R'3 W (6 205 65bz Magdeb.-Halberzt. z 6 1/1. u. T abg 153.00G r.Ayp.-A.-D, 1, Iz. A) / . U. 1/ 110 2D do: T De 45 1/1. u. 1/7. 103,00 B i O ele . R.3 M. 209,69 B. St-Pr. 33/1/1. n. 1/7.labg 90,90bz do. IT. rz. 1005 1/1. u. 1/7./100,60G de. IX. Ser... .. . .5 1/1. u.1/7./107,10bzB Warschau . ./100 S. R.8 T.| 6 1207 15bz wit votien Ziúzop 8H u 17 Es do. ILIV.V. rz. 100/5 | Yersch. |102,20bzG do. Aach.-Düss.I.IT. Em 4 11/1. u. 1/7.|—,— L ‘1/1. 190/40bzB fo, Fl rz. 110 A 1 n. L 107,76ba Q do. A Le 1/7. 102,50@ z : | 7 196 95 0. . 7YZ. . u. 1/7,/101,25bz do.Dertmund-SoestI.Ser 4 1/1. u. 1/7.1100,40B Gold-Sorten und Banknoten a C A E P e Vis 1004 1/0. u 17080020 [d @ IlSer 4H1/1. wu 1/7.lconv.102.50bz Dukaten pr. Stück. .......... 9,59 G Nibdérachl Mrk. 4 (L u 1/7100 ,70bs Pr. Hyp.-V.-A -G. Certif./4#/1/4.0.1/10./101,30bzG |de. Düss.-Elbfeld. Prior. 4 1/1. n. 1/7.|—,— G E S E E Rheihieske E 6x1 /1.n. 1 n abg 164 95b G A UE V, E Ana, L O do. do. IT.Em. A 1 B 102,50G ancs-StücK „eo 20902 C A E 0. 0. 11/4.0.1/10./99,5 Berg.-M. Nerdb. Fr.-W. 41/1. u. 1/7.1103,50bzB Dollars pr. Stück n 4245ba “E 6 S n U Oi Ihvs Schles. Bodenkr -Pfadbr. Ò versch. |104,80bz do. Kuhr.-C.-K GLIL Ser. 4 1/1 EV A O mperials pr. O L a 69bz S : Î E S E 0. 0. Iz. 5! Versch, [105,30 do. do. I.u.III.Ser. 44 1/1. u. 1/7.|—.—

do. pr. 500 Gramm fein . . . ./1397.00G do. do. 4 |1/1. u. 1/7.197,90G Berlin-Ánhalt. A. u, B.451/1. u. 1/7103,256 gr. f. Engl. Bankn. pr. 1 Lv. Sterl. . . . 120,50 B : Ausländisoho Fonds. Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges.|5 1/1. u. 1/7.1101,50bzG do. Tit O, A. n. 1/7110325@ , Franz. Bankn. pr. 100 Fres. ..... 81,15bz Amerikaner, rekz. 18816 [1/1. u. 1/7.98,50bz G do. do. rz. 11048 1/1. u. 1/7./103,00bzG |Berlin-Anh. (Oberlans.) 44 1/1. u. 1/7./102,50G Kl. f. Oesterr. Banknoten per 100 FI. . . 175,40bz de. Bonds (fand.) . .5 |1/2.5.8.11./101,75 G do. do. rz. 1104 1/1. u, 1/7.98,00b¿G |Berlin-Dresd. v. St. gar. 45 1/4.n.1/10./104,40B

do. Silbergulden pr. 100 FI. . |—,— _do. do. . .44/1/3. 6.9.12. —— Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr.|5 |1/5.0.1/11./104,00G Berlin-Görlitzer cony. ./44 1/1. u. 1/7./103,25bz G Russische Banknoten pr. 100 Rubel .1207,80bz New-Yorker Stadt-Anl.\6 1/1. u. 1/7./126,70bz do. do. 4t| versch, [102,10G do Lit. B.4#/1/1. u. 1/7./102,20B kt. f Zinsfass der Reichsbank: Wechsel 4°, Lomb So. O he Tos 7 E G do. do. 187218794 1/1. u. 1/7./100,20B do. Lit. C. 44 1/4.0.1/10.1102/10bz

a IE I . 1 16". 7 L i ; / [ar d Italienische Rente . . 5 (1/1. u. 1/7./9325b¿zB |(NA.)Anh.Landr.-Briefe 4 | versch. |—,— B L L EE Fonds- und Staats-Papliero, do. Tabaks-Oblig… .|6 |1/1. u. 1/7./102,75bz Kreis-Obligationen . . .5 | versch. |—,— i Ae Me it aaa I E 1/ / 4290 29 Dentsch. Reichs-Anleihbe'4 |1/4,0.1/10.1102,30bz F |NorwegischeAnl. de187444/15/5.15/11/103,25 G de. 69. . + 44] yersch. |—,— La L

eutsch. Re ihe 4 |1/4.0. 2D o Daa Gold-Rente 4 1/4u1/10.|82 40b doe. do. 14 | versch. |—,— o. Lit. C. neue, /1. u. 1/7.1—, C Pra Ge C h > bd Pénios A N N A i do. Lit. D. neue 451 /1. u. 1/7.1104 00B

do. 0. u. 1/(./102,40bzB S E 2 A Eisenbahn-Stamm- und Stamm-Pricritäts-Aotien do. Lit. E. . . .45/1/1, u. 1/7./103,10b B kl. Staats-Anleihe. ..... 4 u. g 101,50bz G —. do. do. é 43/1/5,u.1/11. 67,60 etàóObz (Die eingeklammerten Dividenden bedeutenBauzinsen.) / de. Lit. F. .. 4351/1. n. 1/7. 103,10bB ,„

do. 1853, 68 .4 |1/4.u1.1/10./101,50bG* S| de. do. 9 1/3. u, 1/9./—— L h Berlin-Stett.II.u.III gar. 4 1/4.0.1/10./100,80G Staats-Schuldscheine . .134/1/1. u. 1/7.198.90bz D} do. Silber-Rente. .45/1/1. u. 1/7./67,80à90etbz i; 1879/1880| |Zins-T de. YI. Em. gar 4 11/4.0.1/10./100,80G Kurmärkische Schuldv.|34/1/5.0.1/11./99/00bz do. do. . ./4/1/4n.1/10./68,10bz B |Aach.-Mastrich. | #$ 4 | 1/1. |49,00bz Braunschweigische . . 4411/1. n. 1/7.\—,— Neumärkische do. |34/1/1. u. 1/7./99,00bz do. 250 FI. 18544 | 1/4. |116,40B Altona-Kieler .| 8 | 884 | 1/1. [170,75 G do. II. (Int.) 44/1/1. n. 1/7./99,90B Oder-Deichb.-Ob1. I. Ser.|44/1/1. u. 1/7./101,90bz do. Kredit-Loose 1858/—| pr. Stück |350,00%z Bergisch-Mürk. .| 4 L 1/1, 117,25bzG |py gehw.-Frb. Lt.D.E.F*' 41/1. u. 1/7. |—— Berliner Stadt-Oblig. . 4,1%, n. 1/,4,/102,80G do. Lott.-Anl. 1860/5 |1/5.u.1/11./128,90bz Berlin-Anhalt . | 5 4 [1/1n.7./127,90bz A U

de. do. TGer, T8er|44 1,1, u 1/1,/100.90G do. do. LABA pr. Stück [330,00 G Berlin-Dresden .| 0 | 0 4 | 1/4. 121,25 et.bzB de. Lit. H. . (41/1/4.0.1/10/103,10B k. f

Aa do: Alvente. Au, a 1 1101.00ba do.Bodenkred.-Pf.-Br.'5 |1/5.u.1/11.|—,— Berlin-Görlitz. | O0 | 0 [4 | 1/1. |25,20bz o Tie T: JAUERN/IONOZ 1B

o do In 1,101 bOhs de. do. do, 44/1/5.u.1/11./101,2%bx S|Berlin-Hamburg.| 1294/1414 | 1/1 O de. Lit. K. . (1411/1. n. 1/7.1103,10B »

do. do. . 1331/1, u. 1/7.195,75 G Pester Stadt-Anleihe . 6 1/1. u. 1/7. 93,20bz B S Pra S lTh: i aue A D M S do de 1876 |5 11/4.n.1/10. 106'90bG Breslauer Stadt-Anleihe|4 |1/4,u.1/10./100,80G do, do. Kleine 6 1/1. n. 1/7.193,40bz Res DOT. unen i 1 Et m Eöln-Mindener I. Em. i4$|1/1. u. 1/7.|—.— Casseler Stadt-Anleihe .|4 |1/2. u. 1/8.|—,— Poln. Pfandbriefe. . . 5 |1/1. u 1/7/84 30a40bz G Lid .-Bexb.gar| 9 | 9/4 1/1.n7.208,75bzZ do. Il. Em. 18534 |1/1L n. 1/7./100.906 Cölner Stadt-Anleihe . ./43/1/4.u.1/10.|—,— do. Liquidationsbr. f E I: 56,70à60bz B E r zoen L 7 5 1 PRS E do Il Em A4 1/4 0.1/10/100,906

; R Rumänier, grosse. . . 8 1/1. u. 1/7.|—,— ainz-LudwIgsh, u (9, ï { Tit B 4411/40 Ra E OUATAE L s 1/7. —,— do. mittel u. kleine 8 (1/1. n. 1/7.[114,00b¿B |Marienb.-Mlawka| $4 (1/1 142,40ba as e TF4 [1/4 100. 100,90G Köni ‘sberger Stadt-Anl 41/1/4.0.1/10.|—.— Rumän. Staats - Obligat.'6 |1/1. u. 1/7.1105,50bz Meckl.Frdr.Franz.| 7 | 74/5/4 | 1/1. 165,50bz i âs V. Em. 4 |1/1. u. 1/7./100,90G Ostpreuss. Prov.-Oblig. (44 1/1. u. 1/7./104,006 |Russ.-Engl. Aul. de 18225 N O 88,90B O O 10Ÿ/ h Aar Eid de YVI Em. (44/1/4n.1/10./103.206

i rinz-Oblig. . u. 1/7.|—,— do. do. de 18593 |1/5.u.1/11./69,10G Schi, A, B D L D S T Lu (Le I 7 4£11/1. u. 1/7./103,10ebz B

ap n Prov. Az. [1/1 U. Ut] do. do. de 18625 1/5.u.1/11.89,00bz do. (Lit.B. gar.)| 99s 104 34 1/1.u7,17000bz |1aye.8.G.v.St gar A B. 4) 1/41/10 [104 40bzB N27 S ‘a 1/7110: 0 do. kleine .'5 |1/5.0.1/11./89,00bz Ostpr. Südbahn .| O | 0 4 | 1/1. |46.50bzG S T O A U T i huldy. d. Berl. Kaufm.|445/1/1. u. 1/7./102,00bz do, : ¿ /5.n.1/ ; do Lit. C. gar. 41/1. u. 1/7./104,40bzB E t R E 1/71109/00G de. consol. Aul. 1870.5 11/2. u. 1/8.90,30 B B -Oder-U. -Bahn 73/10 rar l L 154,75ba G T AAGE O Ade I U L mt ewa S E ‘u /7H045 do, do. 1871. 3. u. 1/9./90,401 1ein-Nahe . [16,80 G O onv 4111/1 n 1/7102 8 R L s T 101 Obs B n-d kleine |5 1/3 n. 1/9.190/40bz S Starg.-Posen gar. 44 4444 1/1.07./103,25 G Macdel Malberat, ea e 110. “tis Landschaftl, Central.\4 |1/1. u. 1/7./100,.90ba |do. do. 1872 5 |1/4.0.1/10./90,40ba F Thüringor Lit, B r O ey do. v. 1865 n. 73/41/1/1. n. 1/7./103,00B Kur- n. Neumärk. .34/1/1. u. 1/7.,/95,60bz de, do, kleine/5 |1/4.u.1/10./90,400z DAORSAZEN E Au S O Magdeb.-Leipz.Pr. Lit.A. 44/1/1. n. 1/7./104,80bz d 31/1/1. u. 1/7./93,50bz do, do. 1873 ./5 |1/6.u.1/12.|—,— 2| do. (Lit.C.gar.)) 44 43/45 1/1. /108,25bzG e Be TLitB4 1/1 u 1/7110120B do 7 1411/1.8. 1/710160B do. do. kleine 5 [1/6.0.1/12.|—— É |Tilsit-Insterburg| 0 | 0 4 | 1/1. [21.006 Magdebrg.-Wittenberge 44/1/1. u. 1/7. |—,— E A E do. Anleibe 1875 . . . .44/1/4:0.1/10.{81/25bsB È |Weim. Gera(gar.)) 44 44/44 1/1. 52,0026 J do g T 1/1 185.00B N Brandenb Kredit 4 1/1. u. 1/7 B do. do. is i 4} M A 0b Le 2 SORY,| t 212t E e Mainz-Ludw. 68-69 gar./44/1/1. n. 1/7. 102.80G Y Z A TEE do, do. 77... .15 (1/1. u. 1/7.194,50à94,60bz “ees | E: + 129, 75 18765 |1/: 9. /106.60G

Daztonpalachs nene] 1/1 u. 1/7 92,80bz do. do. 1880... 4 1Sm4/11 73.70 ä60bz B Morra Ban: _— - S ar S dos. do 1u1118785 1/3. u. 1/9 106706

do. 4 |1/1. u. 1/7./100,70bz do. Orient-Anleihe . . ./5 |1/6.u.1/12. 60,10 T NA.)Mnst Ensch.| [4 | 1/1. /9.70bz do. do. 43/1/4.n.1/10./100,50bz i /7.1100.20G do. do. II./5 (1/1. u. 1/7.159,40bzB Posen -Creuzbrg.! 0 | 0 14 | 1/1. [16.90bz lo. lo. 4 ‘1/2. n. 1/8./100,00bz B

Teer L Ln 1/7, 9275B do. d. 111.5 |1/5.0.1/11./60à60,10b2 | ATbrechtsbaln . T 1E T0737 2502 Münst.-Ensch., v.St. gar.|44/1/1. u. 1/7,/103.00B G O 4 1/1. u. 1/7./100,80bz do. Nicolai-Oblig. . 4 |1/5.0.1/11.177,75bzB Amst.-Rotterdam| G64 7°%»4 1/1.07./148,75bz G Niederschl.-Märk. I. Ser (4 (1/1. u. 1/7/100,75G “do. Int.-Sche (4 1/1. u. 1/7./100,80B do, Poln. Schatzoblig. . ./4 |1/4.u.1/10.|—,— Aussig-Teplitz .| 124 14 4 | 1/1. |239.80bz do. 1I. Ser. à 624 Thlr. 4 1/1. u. 1/7./100,50G E E 44/1/1. u. 1/7./101,30bz do. do, kleine/4 |1/4.u.1/10. 82,80 B Baltische (aue) 4 3 | |3 1/1.u7.57,80bz N.-M., Oblig. I. u. 11. Ser./4 1/1. u. 1/7,/100,75G mi do. gek.pr.2./1.82/44/1/1, u. 1/7.1100,50G “a A, D ZRRelA E 1/9. O Böh. West.(ögar) 6 | 7 15 1/1.n7./137.00bz L do. L I D e S

2 ail 0, 0, 5 . n, 1/9,/141, schtiehraderB.| 0 | 1}4 [1/1.07,182,75bz Nordhausen-Erfurt I. E.14}1/1., u. 1/7102, e E C n 1/7 100,60bzG |do. 5. Anleihe Stiegl. . 5 /1/4.0.1/10,61,00G Dae Doliabieh 1/01: 4 171. 144.60bz Oberschlesische Lit. A.|4 1/1. u. 1/7.|——_- A H T1 a 1/7,1—— do. 6. do. do. , 5 [1/4.0.1/10./84,80bz Elis.Westb.(gar.)} 5 | 5 5 [1/1.07./89,70 et.bz G do. Lit. B./3#/1/1. u. 1/7/93,75G a [Schlesische altland. .13$[1/1, u. 1/7.[—,— do. Boden-Kredit . . . 5 1/1. u. 1/7./84,90bzB Franz Jos... .. .| 5 | 5 |5 |1/1.07.|81,90bz do, Lit. C. u. D.4 1/1. u. LES Parte : do. do. 14 1/1. u. 1/7.|—— do, Centr. Bodenkr.-Pf.\5 1/1. u. 1/7./79,10bz Gal.(CarlLB.)gar.|7,738 |7,738 |4 |1/1.07.|139,00bz do, gar. Lit. E.'34 1/4.n.1/10 93,806 4a} do. landsch. Lit. A. 34 1/1. u. 1/7.|—,— H E Da L aS 1/2 u. 1/8. rur Gotthardb. 90/6 .| 6 | 6) s A, 65,75bz 6 do. gar. 314 Lit, oa L 103,40bz i i do. |4 |1/1. n. 1/7./101,10 0. yp.-Flandbr./43 1/2. u. 1/3./101,9 r Kasch.-Oderb, ..| 4| 0.7165 50bz E 0, at. G./45/1/1., u. 1/(.|—.— do. do. do. 44 Lw. Ote do. do. nene44/1/4.u.1/10./101.60B Kpr.Rudolfsb.gar| 5 | 5 (5 |1/1.n.7/70,30bzG do. gar. 4% Lit. H.144 1/1. u. 1/7./103,70b G klf. do. do. Lit.C.I.|4 |1/1. u. 1/7./101,10B e go A: G T E Lüttich-Limburg. !| c | Ä (i n 15,10bz 4 L T. T S T es vai do. do. do. II.4 |1/1. u. 1/7,101,10B D Ta Me heB [L9t-Fr Bel O 0E La 4 E r ijrs Den A P do. do. do. I1I./44{/1/1. u. 1/7./102,00B Tiürkische Anleihe 1865 fr. 17,75et.bz B Oest. Ndwb.(# 2| 4 | 41/55 |1/1.0.7 365,00bz G do. de. v. 1879/441/1. u. 1/7. 105,50G do. 400 Fr.-Loose vollg.|fr| _!50,50bzG do. Lit. BJ&*| 28 5 4 | 1/1. |—— do. de. v. 1880/44 1/1. n. 1/7./104,60G P I D. 11/4 L a T 101'10B Ungarische Goldrente .|6 (1/1. u. 1/7./102,50a60B * do. Lit Bis | L 4 R Are 70,70bz do. (Brieg-Neisse)/44 1/1. n. 1/7] do, do. do. II.44/1/1. n. 1/7.|—,— do. Gold-Inyest.-Anl.5 |1/1. u. 1/7. 96,25bz B 2 \Rumänier . | 33/5 34/34| 1/1. |67,40bz do. Niederschl. Zwgb./34 1/1. n. 1/7,92,10G Westfälische. . . . .|4 |1/1. n. 1/7,/100.40bz do. Papierrente .'5 [1/6.n.1/12./80.00bzB %Z|Rnss.Staatsb.gar.!| 7,285) |5 |1/1.u.7|141.00bzG do. (Stargard-Pesen)/4 |1/4,0.1/10,/100,50G Westpr., rittersch. .34|1/1. u. 1/7./92,70bz Â0, 19000 » » ao ae |—| pr. Stück |239,00bzB S Russ, Südwb. gar.| 5 | |5 |1/1.n.7/63,70bz de. 1I. u. III. Em./44 1/4.n.1/10./102,80G Ao. *9 o. 4 1/1. u. 1/7. 100,70bz® d do. St.-Eisenb.-Anl. 49 1/1. n. 1/7.197,25bz G E de. do, grosse! 5 | au ÿ 1/1.n.7 62,40bz 1 S 43 1/4.n.1/10. 102,75b3 G do. 1I. Serie ./44/1/1. u. 1/7,103,00G6 F] do. Ag Bader Ley 1/6,0.1/12.186,70G klf. S |Schweiz.Centralb| 0 | 1/1. 101.506 Ostprenss. Südb. A.B.C./44 1/1. n. 1/7,103,00G n do. Neulandsch. IL/4 [1/1. u. 1/7./100,70bz &Æ| do. Bodenkredit . . .45/1/4.u.1/10.83,10G » Z| do. Nordost.| 0 | 1/1. |70,25bz Posen-Creuzburg . . . .|5 [1/1 u, 1/7,/104,00ebz

| do. do. 11/441/1. u. 1/7.103,00G S do, H-N 2 E u. 1E 102,256 , S do. Unionsb.| 0 | 1/1. 45,25bs Bochts Olernñe S 44 L B U —_,—

Ó x 2 F TT/A4W1/10,l F iener Communal-Anl. . u. 1/7.) —,— Q do. Westb. | 0 | 4 | 1/1. /41,75bz a E 4 1/L u. 1/]—-—

T nene 4 [1/4 O S| TFA,) Jitländ. Pidbr.[4 [1/1 u. 1/77/98,006¿2@ |Südöst.(L)p.8.i.M| 0 | 0 14 |1/5u11|—.— de. 1I. Em. v. St. gar.|34 1/1. u. 1/7.|—,—

Eur n. Heumlek, 6 1/41/10 101,00bz S / Hypothokon-Oortiflkato Turnan-Frager . 0 | 7 4 | 1/1. [132,50b¿G | do.IIL Em. v. 58 n.604} 1/1. n. 1/7/103.00G klf. & [Laneuburger. . . . .4 |1/1. n. 1/7,/101,00G Anhalt-Dess. Pfandbr. .|5 1/1. u. 1/7./106,00G Ung.-Galiz. ....| 5 | |5 [1/1.0.7|72,50bz de. do. y. 62,64 n Va a EeS ane “É |Pommersche . . . 4 |1/4.0.1/10./100,9006 |Braunschw.-Han. Hypbr.|44/1/1. u. 1/7./101,806 [Vorarlberg (gar. )} 5 | 5 |1/1.n.7/79.25bzG G0, Un, LSOO, T P N Ton T E “A4 Posensche . .…... 4 [1/4:0.1/10./100,90bz G do. do. 4 |1/4.0.1/10./97.50B War.-W.p.S.i.M.| 11#/ 10 4 | 1/1. |289,75bz (do, Ouln Crefelder an. n. 1 TTO3.00G K. E |Prenssische . . . 4 |1/4.n.1/10./101,10G D.Gr.-Kr.B. Pfdbr.rz.110/5 |1/1. n. 1/7.[108,50G Ängerm-Schw. | I4 116 | 1/1. [46,20bzG Rheiu-Naho v8.6. n.11.41/1. n. 1/7/103,0 É S Rhein, u. Westf. . .4 |1/4.0.1/10.,/101,10G do. 1III. b. rückz. 110/5 |1/1. u. 1/7./108,50G Berl.Dresd. St.Pr.| 0 | 5 | 1/4. (58,75bzB an a L O aa 1/7. 6E

Süchsische . ..... 4 [1/4.0.1/10.,/100,90G de. IV. rückz. 11044'1/1. u. 1/7./106,80bz Berl.-Görl. St.-Pr.| 34| 345 | 1/1. (87.80buG |iece T Serie. (4 (1/1. n. 1/7./101,50bz

Schlesische .. ... 4 [1/4.n.1/10./101,30bz do. V. rückz. 1004 1/1. n. 1/7./96,75bz@ |Bresl.-Warsch. „| 0| 1 6 1/1. |57,60bz G E au “1 E.

Sechleswig-Holstein 4 [1/4,n.1/10.1101,30bz D.Hyp.B.Pfdbr.1V.V.VI.|5 | versch. 1104,80bzG |Hal.-Sor.-Gub. „| 34 5 1/1. /100,75bzG E TI S: G 4 [1/1 n. 1/7. 101.50bz

Eisenb_A.14 I TI0200B da, do. do. 441/4.n.1/10./102,25bzG6* * |Mäürk.-Posener „| 5 | 5 5 | 1/1. [104,25bzG ® tr E eT Badische St.-Eisenb.-A./4 | versch. j | S 2 | 9 95bz G deo, IT. Serie . . .1441/1. u. 1/7/103,75G Bayerische Anl. de 1875/4 (1/1, u. 1/7,102,00bz Hamb. Hypoth.-Pfandbr./5 |1/1. u. 1/7./107,00B #: Marienb, Mlawka} 5 5 9 1/1. |99,25bz d V Serie 1411/1. n. 1/71103.75G Bremer Anleihe de 1874/44 1/3. n. 1/9./102,75G do. do. do. |441/4.n.1/10.1101,40B 2 |Münst.-Enschede| 0 | |5 | 1/1. |24,10bz > T gene * Tat u 1771102756

do Wo. de 18804 1/2 n. 1/8/101256 |Krnpp. Ohl. rz. 110 abg. 5 |1/4.n.1/10,/109,806 ©|Nordh.-Erfart. „| 5 | 55 | 1/1. 96.75be G ai Ie NSO s «9 i) / A L Q Growzhorzogl Noon, Obl. 4 15/b 15/11s101;806 (Meaklb. Hyp Pülbr, E91 n Unn (Oraunaer »| 0 2 M T0 |Merivaa L Em: 14 1/1/0.1/7 1108 90s Wf F eey rger Se Rents, 34[1/2, u. 1/8.103,60bs U do, rz. 100/44 versch. [101'50bzB lOstpr. Südb. 7 | 5 | 24 | 1/1. |8700ba I(N.A)Bresl-Warachan.5 [1/Lu.T/I0]105,008

i E: >

gy E

P OP E E ej