1881 / 140 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

an Ag ua Aug ard INO P! 0E C P artm E v H “Q

E E L E r t A ere Bt AT a 2A ¡ Î

S

E E tk E

eus L

ad t Ln

p E E

E S

E N

En UD P r V e OnE pet L E E

A

D Men Bt.

m WRRSAR T 2:0

de

E oe iet 087 1 O

sa O R S S T E c he h

des Königlichen Eisenbahn-Direktions-Bezirks Berlin enthält u. A. neue direkte Frachtsäße

a. zwischen Falkenberg H. S. G. und Elsterwerda

B. Dr. einerseits und Cottbus H. S. G., Peitz H. S. G. und Frankfurt a. /O. ._ N. M. an- dererseits;

b. ferner zwischen Kohblfurt N. M. und Leipzig

O. S. G.

Die gleichen Frachtsäße kommen vom 1. August cr. ab aub im rubrizirten Verbande zur Anwendung, und zwar zwischen Falkenberg und Elsterwerda B. A “0 und Cottbus, Peitz und Frank- furt a./O. Gr. E. andererseits resp. zwischen Koblfurt B. ei und FAPha (Dresdener Bahnhof) ;

Ein bezüglicher Tarifnatrag wird rebeltia herausgegeben werden. Vorläufig ertheilt über die Höhe der neuen Taxen, ‘welce gegenüber den bishe- rigen Säßen theils Erhöhungen, theils Ermäßigun- gen in sih s{ließen, unfer Tarifbureau hier, Asca- nischer Platz 5, nähere Auskunft.

Berliy, den 19. Juni 1881.

Die Direktion der Berlin-Anhaltischen Eisenbahn-Gesellschaft (als geshäftsführende Verwaltung).

[20577] Berlin- Stettiner Eisenbahn.

Sonntag, 19. Juni, und bis auf Weiteres an jedem folgenden Sonntagc Extrafahrt von Berlin nach Chorin und zurü.

Ab BVéêrlin mit Freienwalder Ertrazug 79 35 Mrgs.; ab Ebers ¿walde 9943 mit Per- sonenzug 24 3 an Chorin 99 57 Vorm. Rückfahrt: ab Chorin 8937 per Separatzug —, ab Cbers- walde 997 mit Freienwalder Crtrazug —; an Berlin 90 99 Abds. Fahrpreis hin und zurück pro Person 2,80 A in 1]. und 2 A. in II1. Wagen- laffe. Billet- -Verkauf auf dem Stettiner Bahn- hofe, Sonnabends von 3 bis 5 Uhr Nachm. und 1 Stunde vor Abfahrt des Zuges, falls dann noch Plätze disponibel sind.

Stettin, den 14. Juni 1881.

Königliches E ‘isenbahn-Betriebs-Amt. Berlin-Stettin.

[20924]

Mit dem 1. August 1881 tritt für den Güter- verkehr zwischen den Stationen des Eisenbahn- Direktions-Bezirks Bromberg und der Marienburg- Mlawkaer Bahn einerseits und den Stationen des Eisenbahn - Direktions - Bezirks Berlin andererseits ein Kilometertarif (Theil I], die besonderen¡Bestim- mungen sowie Kilometer - Entfernungen und Tarif- säße enthaltend) in Kraft.

Durch denselben werden theils Ermäßigungen, theils Erhöhungen der bisherigen Säße Lekbtere insbe- obere für Getreidesendungen eingeführt. Von dem genannten Tage ab. treten außer Kraft:

Die im Preußish-Sächsischen, Stettin-Märkisch Sächsischen, Stettin-Schlesishen Verkehr und im Anhange zum Gütertarif für den Eisenbahn-Direk- tions-Bezirk Bromberg zwischen den Eben der Niederschlesi\{-Märkischen Bahn (eins{ließlich der Berlin-Stettiner, HallesSorku-Subéner, Berlin- Dresdener und Nordbahn) einerseits und den Sta- tionen des Eisenbahn-Direktions-Bezirks Bromberg und der Marienburg-Mlawkaer Bahn andererseits enthaltenen Säße.

Ferner werden mit dem 1. August 1881 die in vorgenannten Verkehren für die Konkurrenzstationen Cottbus, Delibsh, Dresden, Elsterwerda, Görliß, Großenhain, Guben, Halle, Leipzig und Peitz be- stehenden Sät e auf die für die betreffenden Statio- nen des Eisenbahn- Direktions-Bezirks Berlin zur Einführung gelangenden Säße ermäßigt resp. erhöht.

Schließlich erfolgt eine Uebertragung der im Güter- tarif für den dies \eitigen Direktionsbezirk bestehenden Sätze zwischenStargard und den Stationen derStrecken Caulsdorf-Döllen8-Radung und Cüstrin-Lebus sowie

der Nachtrag von unserer Betriebs-Controle hier unentgeltlich bezogen werden. Altona, den 16. Juni 1881. Die Direktion.

Courierzüge zwischen Berlin - Frankfurt a./M. ( Straßburg - Basel) via Güsten-Nordhausen-Cassel- i a N Sirsen mit pretten qa

S 2 U}ssten v é S, E fen von und nach Halle

miiung nal deetteae Mia

ung ua rauffurt : bfa )rt von Berltn (Potsd. Bahnhof) 8,15 Abends

aus Dresden N. 6, E « A. S459 10; ‘00 L v O R L 19, M « Cel... 3,96 Morgens

in Frankfurt (Mainweser Bhf.) 795 ¿ zum Anschluß an die von rankfurt um 8,20 Vorm. abgehenden, um 2,03 Nahm. in Straßburg und 4,15 in Basel eintreffenden Schnellzüge.

Richtung nah Berlin: Abfahrt von Frankfurt (Main-Weserbahnhof) 11,00 Abends, anschließend an die von Basel Nachm. 2,45, von Stralibuna 5,07 abgehenden, in Frankfurt um 10,42 Abends eintref- fenden Schnellzüge:

van C 3 ,12 Morgens in Halle R 754 Z e L s g' 35 i in Dresden N ad 7

Berlin (Potsd. Bahnhof) 10; 35 Die Courierzüge werden mit durblaufenden Couvé- Wagen I. und II. Klasse (mit Kloseteinrichtung) ausgestattet, auch find in dieselben Durchgangswagen von resp. nah Halle a./S. und Leipzig eingestellt. Frankfurt a./M., den 1, Mai 1881. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[20876]

Für den Lokalverkehr und den wechselseitigen |. Verkehr der Prevßischen Staats- und unter Staats- verwaltung ehenden Eisenbahnen tritt den in den betreffenden Tarifen für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren enthaltenen zusäß- lichen Bestimmungen zu §, 40 des Betriebsreglements, und zwar hinter dem zweiten Absatz dcr Zusaßtz- bestimmung Nr. 3 ade neue Zusaßtzbestimmung mit sofortiger Gültigkeit hinzu: „Den hiernach (Absat 1 und 2) zuzulassenden Begleitern wird, in- sofern niht im Interesse der Sicherheit des Trans- ports oder des Betriebes deren Aufenthalt im Vieh- wagen gefordert wird, oder wenn die Vichwagen, ¿. B. doppelbödige, threr Bauart nach zur Aufnah me von Personen nicht geeignet sind, die Fahrt in an- deren, dem Zuge beigegebenen Wagen, und zwar in dem S AA oder in Perfonenwagen IV. oder 11I, Klasse ohne Ethöhung des Fahrgeldes von 0,02 t pro Kilometer gestattet.“ Cöln, den 13. Juni 1881. Königliche Eiscnbahn-Direktion (rechtsrheinishe). Königliche Eisenbahn-Direk- tion (linksrheinisce).

[206: 31]

In Uebereinstimmung mit dem neuen Tarife für den Lokalverkehr des Königlich Preußischen Eisenbahn-Direftions-Bezirks Berlim-treten am 1, August d. Is. nicht allein im Lokalverkehre der Sächsischen Staatsbahnen (zwischen Elsterwerda resp. Großenhain und Dresden), sondern auch im Magdeburg- SABEUER Verkehre (Halle- -Dresden resp. Großenhain) und im Berlin- i-Sächsischen Verkchre (Berlins Großenhain resp. Dresden loco et transito bezw. Elsterwerda transito, ferner De- lißs{-Großenhain und Dresden) anderweite Fracht- saße in Kraft, mit welchen neben wesentlichen Er- mäßigungen auch einzelne Erhöhungen (für-Holz, Getreide, Oelsamen, Malz, Mübhlenfabrikate, Salz

zwischen Frankfurt a. O. und mehreren Stationen der Hinterpommerschen Bahn in den neuen Tarif. | Eremplare- des neuen Tarifs sind vom 25. Juli cr. | ab bei den Billet-Erpeditionen zu Berlin K. O. | Cüstrin, S: dzneidemühl, Danzig, Elbing, Königsberg i, Pr., Insterburg, Memel, Thorn, Bromberg, | Neustettin und Cöslin fowie dur Vermittelung | der übrigen Billet-Erpeditionen kaufli zu beziehen. | Bis dahin wird unterzeichnete Direktion auf etwaige | Anfragen über die Höhe der einzelnen Tarifsäße | Auskunft ertheilen. | Bromberg, den 13. Juni 1881. | Königliche Eisenbahn-Direktion, |

im Namen der betheiligten Verwaltungen. |

| |

[20820] | Oberschlesischen Eisenbahn bestehenden direkten Frachtsätze außer Kraft.

Am 1. Juli cr. traten im Ausnahmetarife für | verschiedene Artikel 2c. vom 10. Oktober 1880 | zwischen Stationen der unterzeicbneten Bahnen neue | Frachtsätze des Ausnahmetarifs 10 (Zuckerrüben 2c.) | für Ebersdorf und Mittelwalde in Kraft. |

Dieselben sind auf den betheiligten Stationen, | sowie bei unseren Tarifbüreaus zu erfahren.

Breslau, den 13. Juni 1881.

Königliche Direction der Oberschlesischen

Eisenbahn. Directorium der Breslau-Schweidnih- Freiburger Eisenbahn-Gesellschaft.

[20817] Verband Thüringischer Eisenbahnen. um Tarife für den Transport von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren im rubrizirten Verbande, gültig aud für die Lokalverkehre der Verbandsbahnen, tritt am 16. ds, Mts. Nachtrag I. in Kraft, welcher neue Bestimmungen über die Be- förderung von Viehbegleitern, Ergänzung der Tarif- vorshriften und Druckfehlerbérichtigungen enthält und à 5 «4 von den Verbandserpeditionen, welche auch nähere Auskunft ertheilen, zu beziehen ift. Erfurt, den 13, Juni 1881. Die Direktion der Thüringischen Eisenbahn-Gesellschaft als gesha E T 20818 Altona-Kieler Eisenbahn- “Gesellschaft. pu Tarif für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren auf den unter unserer Verwaltung \tehenden Bahnen und im Schleswig - Holfteinischen Verbandverkehr is mit e vom 15. Juni d. J. ein Nachtrag I]. resp. 1. erscbienen, enthaltend Zusaßtbestimmung zum & 40 des Betriebsreglements. Das Nähere ist

| und Früchte) verbunden sind.

| ertheilt unser Verkehrsbureau hier auf spezielle An- fragen Auskunft über die neuen Frachtsäße und

| [20459]

wissen Fällen auch für dic Badische Station Würzburg zur Anwendung gelaugten.

bei unseren Gütererveditionen zu erfahren; auch kann

Bis zum Erscheinen der bezüglichen Tarifnachträge

insbesondere über die eintretenden Erhöhungen. Dresden, am 14, Juni 1881. Königliche Generaldircektion der Sächsischen Staatseisenbahnen. von Ts\chirschky.

[20819]

Mit 1. August d. treten die im Böhmischen Deauntablenverts nah Deutschland ria Bo denbach bezw. via Mittelgrund laut Tarifes vom 1, Januar 1881 für die Station Glogau der

Dresden, am 17. Juni 1881. Köni liche Generaldireftion der sächsischen Staatseisenbahnen, als geschäftsführende Verwaltung.

Mit 1. August d. I. kommt die im Bayerisch- Sächsischen Güterverkebre bestehende Einrichtung in Wegfall, nah welcher die für die Bayerische Station Würzburg bestehenden Frachtsäße in ge-

Dresden, den 18, Juni 1881. Königliche Generaldirektion der sächflschen ELKSLINIEUNTYRER, von Ts\chirschky.

[20458]

Am 1. August gelangt an Stelle des bisherigen Tarifs vom 10. August 1877 und der zu denselben erschienenen Nachträge ein neuer Tarif für den Bayerish-Säcsishen Güterverkehr zur Ausgabe. Derselbe enthält für einzelne Stationen um ein Ge- ringes erhöhte Fracbtsäte und für die Bayerischen Stationen: Adelsc{lag, Altenmuhr, Amvfing, Bernau, Deining, Deisenhofen, Eltersdorf, Feldkirchen, Gefsertshausen, Großhesselohe, Haspelmoor, Heigen- brücken, Jrrenlohe, Laaber, Oberdorf b, Immen- stadt, Ostermünchen, Rötbenbah b. Lauf, Sauer- la, Sinzing, Stepbansfircen, Stetten, Thalham und Zorneding sind die direkten Taren überhaupt in Wegfall gekommen. Eremplare des neuen Tarifs sind durch die betheiligten Gütererpeditionen und durch unser Verkehrsbureau käuflih zu erlangen.

Dresden, den 18, Juni 1881.

Königliche General-Direktion der Sächsischen ENCAD O fenvbahuent. von Tschirschky.

Abgangshafen Der Abgang findet statt

hi Southampton (Brasilien) i

remerhafen Antwerpen

Baltimore [Southampton

(Verein. Staaten)

remerhafen

Bremerhafen

(Verein. Staaten) Southampton

Bremerhafen Buenos-Ayres Southampton

(Argentina)

Aitimernen Bremerhafen

Put oder | Dartmouth Soitainlon (Neu-Granada) En

Grey-Town

Southampton (Nicaragua)

St. Nazaire Southampton St. Nazatre

Sant liber Southamp ton

Ls R

Southampton (Venezuela)

5: U. 20 10d; Men

6. jed. Mon. Mitt.

25. jed. Mon. 11 Vorm. 7. u. 21. jed. Mon. Vin.

U 24 16D. Mon.1) 2. Mittw. (29. Juni) am, 11.,14. u. 21. jed.M. Mitt. 20. jed. Mon., Sonnab. (2. ‘Juli) \am 14. : jed M

St. Nazaire

Montevideo |Southampton

Antwerpen

Bremerhafen

New-York [Queenstown (Gor! \Mittw. ‘Freit.,

(Verein. Staaten) Southampton Dienstag Nachm. [Sonnabend früh [Mittwoch früh

Sonntag Mittag

24. jed. Mon.! jed. L Mittw. (29. Junt) j u. jed. 4.jam 18. jed. Mon. u. jed. 4. Donn. Sonnabend (25. Zuni) 2, jed. Mon. Nacm.1) 10, jed. Mon.2)

25. jed. Mon. T 21. u. 27. jed. Mon. Vm./am 6, 20. u. 26. jed. Mon. 4 Nachm. . 30, jed. Mon. ‘jed. Mon. Nacbm.!) am 5. u. 25. jed. Mon.?) lam 6. jed. Mon. Mitt.

25. R Mon. jed. Mon. Vm. 94. jed. Mon.

r fert Nam.

[Freitag Nachm.

24. jed. Mon.!) E. 9, ‘Mittw. (29. Juni) 20. jed. Mon., | ck Sonnabend (25. Juni) ‘am B jed. Mon.

am 4. u. 18, jed. Mon. Abds. [am 4. u. 18. jed. Mon. 12} Nachm. , 11.0. 21 jed. M. MUt. sowie am 29. jed. Mon. frü jed. Mon. Nm.1)‘/am leizten u. 15. jed. Mon. 10 Abds. 21. jed. Mon. Mitt.

7. u. 21. jed. Mon. Vm. 10. u. 24. jed. Mon.

25. jed. Mon. 11 Vm. 2. u. 17, jed. Mon. Nm.!)\/am aen u. 15. jed. Mon. 10 Abds. 25. jed. Mon.)

6, jed. Mon. Mitt.

7, u. 21. jed. Mon. Vim. 10. u. 24. jed. Mon.

25. jed. Mon. 11 Vorm. 2. jed. Mon. Nachm.!)

, jed. Mon.?)

21. jed. Mon. Mitt.

"f 4 Mon, Vm.

D, 7. jed. Mon.1) 6, jed. Mon. Mitt.

25, ied Mon. 11 Vm. 7 jed. Mon. Vm. , 24. jed. Mon. : 2. Sonnabend (25. Juni) jed. 2. Donnerst. (23. Juni) 10 Abds.

i) jed. 3. Sonnab. (25. Juni) 12} Nam. i) jed. 3. Mittw. 124 Nachm. (29. Juni)

[Bremerhafen Pernambuco fe

(Brasilien)

Port-au-Prinoe Pg iten

Porto-Cabello E (Venezuela)

Sudanberep Southampton

Rio-Janeiro Mes "ati

Î us Sanot Thomas Southampton (Dän. Westindien) s St. Nazaire

un 2. U. C

Santa Martha Southampton (Neu-Granada) |Liverpool (St. Nazaire

Southampton

St. Nazaire

Valparaiso ¡Southampton ili St. Nazaire

a, via Golon und Bordeaur

b. via Magellans- Bordeaur

. 3, Sonnabend Ab. (25. . 3. Donnerst. 9 V. (30. 2, jed. Mon. Nam.) 10. jed. Mon.?)

21. jed. Mon. Mitt. 27, jed. Mon. Vm. 30. jed. Mon.

, 4. oder 27.

Southampton

Fällt der 2., 9.,

[genden Ta, 2) Fällt der K ‘10. oder 2

Rodacteur: Riedel. Berlin: Verlag der

ag früher an Bord des Schiffes geliefert ‘werden. Expedition (Kessel.) Druck: W. Elsner.

Ue iht der mit Hauptverkehrsorten in irausátlántifcen Ländern bestehenden Postdampfschiff-Verbindungen. Berlin, _den 18, _Juni 1881.

Bei regelmäßigem Gange “der Eisen-

bahnzüge 2c. wird der Anschluß erreicht,

wenn der Abgang aus Berlin spätestens erfolgt:

am 9. u. 24. jeden Monats!) am 7. u. 22. jed. Monats 10 Abends, jed. 4. E (29. Juni) sowie jed.'am 18. ed. Monats u. jed. 4. Donn. 4, “Sonn. (2. Zuli)

am 4. u. 18. jed. Mon. Abds. lam 25. jed. Mon.

[am 29. jed. Mon.

Dienstag Nachm.

Queenstown (Cork) Mittw., Freit., Sonnt. Nachm. Montag, Mittw., Freit. 127 Nachm. Sonnabend früh Mittwoh früh

¡jeden Mittwoch

(über New-York) Sonntag Mitt.

Queenstown («ork)Mittw., Freit., Sonnt. Nachm. Dienstag Nachm.

Sonnabend früh

Mittwoch früh

Sonntag Mitt.

am 9, u. 24. jed. Mon.1)

jed. 2, Mittw. (29. Juni)

am 5. u. 20. jed. Mon. u. jed. 2. Sonnabend (2. F am 14. jed. Mon.

am 1.,11., 14. u. 21. j. M. Mitt. am 10. jed. Mon.

Sonnab. (25. Juni) Abds. . 22. jed. Mon. Abds.

G Mitt.

sam 2, u. 16 jed. Mon. Ncchm.!) d. Mon. Mitt.

jed. Mon. Vim. p. Jeb Mon. 11 Vm. u. 24. jed. Mon.

17. jed. Mon. Nachm.1) 6. jed. Mon. Mitt.

2, jed. Mon. Nachm.!) 21. jed. Mon. Mitt.

7, jed. Mon. Vim.

. Mon. Mitt.

jeden 4. Mont. (27. Juni) S Nachm.

| (30. Juni) 10 Abds.

jam 4. u. 18. jed. Mon. 12 U. 15 M. Nm. am 24. jed. Monats 10 Abds.

jam 27. jed. Mon. 10 U. Abds. Sonntag 10 Abds.

Dina 124 Nachm. Dienstag 11 Abds.

8 Dienstag 10 Abds.

Sonnabend 10 Abds.

¡Montag, Mittw., Freit. 12 Nachm.

Sonntag 10 Abds.

Donnerstag 124 Nachm.

¡Dienstag 11 Abds.

[Sonnabend 10 Abds.

am 7. u. 22. jed. Mon. 10 Abds.

jed. 2, Mont. (27. Juni) 127 Nachm.

am 3. u. 18. „jed. Mon. u. jed. 2. Donn. (30. Juni) 10 Abds.

am 12. jed. Mon. 9 Vm.

am leßt. u. am10., 13. 1.20. jed.M.124N.

jam 9. jed. Mon. 10 Abds.

am 1. jed. Mon. u. jed. 3. Sonnab. (25. Juni) 124 Nm.

am 1. u. 20. jed. Mon. 25 Nchm.

Mittwoch 124 Nachm.

[lam leßten u. 15. jed. Mon. 10 Abds. am 4. jed. Mon. 10 Abds.

am 6. u, 20. jed. Mon. 4 Nam. am 23, jed. Mon. 10 Abds.

am 8. u. 22, jed. Mon. Les Nachm. lam 15. jed. Mon. 10 Abds

am 4. jed. Mon. 10 Abds.

am leßten jed. Mon. 10 Abds.

am 19. jed. Mon. 10 Abds.

am- 6. jed. Mon. 4 Nachm.

am 8. jed. Mon. 124 Nachm.

at 9, U: 20; 16D; Mon. 10 Abds. am 16. jed. Mon. 10 Abds.

am 15. jed. Mon. 10 Abds.

am 23. jed. Mon. 10 Abds.

am 15. jed. Mon. 10 Abds.

am 3, u. 23. jed. Mon. 124 Nahm. am 4. jed. Mon. 10 Abds.

am 23. jed. Mon. 10 Abds.

am 6. u. 20. jed. Mon. 4 Nachm. am 8. u. 22. jed. Mon. 127 Nachm. am 7. u. 22. jed. Mon. 10 Abds. jed. 2, Montag (27. Juni) 124 Nachm. ¡|amsleßzt., 10., 13. u. 20. jed. M. 124 Nm.

Bo Ag H

sowie|am 3. u. 18. jed. _Mon., sowie jeden

2. Donn. (30. Juni) 10 Abds. am 12. jed. Mon. 9. Vm.

4 [lam 9. jed. Mon. 10 Abds.

Mon. Ab, sowie jed.|am 1. jed. DpE, 124N tachm., sowie e jeden

z “Woivab, Ab. (25. Juni) |

22, jed. Mon.

3. Sonnab. 24 Nam. (25. Juni).

Abds. \am 1. u. 20, ieb. * Mon. 2 Nb, Sonnt. Nam. Montag, Mittw., S 12 +{ Nam.

[Sonntag 10 Abds

Donnerstag 124 Naébni:

Dienftag 11 Abds.

Sonnabend 10 Abds.

am 7. u. 22. jed. Mon. 10 Abds. jeden 4. Mont. (27. Juni) 124 Nachm.

| (23. Juni) 10 Abds.

am leßten jed. Mon. 10 Abds. am 8. jed. Mon, 124 Nachm. am 23. jed. Mon. 10 Abds.

am 8., 22. u. 28. jed. Mon. 124 Nachm. am 15. jed. Mon. 10 Abds. lam 3. u. 23. jed. Mon. 124 Nachm. am 4. jed. Mon. 10 Abds. jam 23. jed. Mon. 10 Abds. 'am 6. u. 20. jed. Mon. 4 Nam. jam 8. u. 24. jed. Mon. 12} Nachm. Mittna 12} Nachm.

O 124 Nachm. am 7. u, 22. jed. Mon. 10 Abds, jed. » Mont. (27. Juni) 124 Nachm.

sowie am 3. u. 18. jed. Mon., sowie jed.

Donn. (23. Juni) 10 Abds. am 24. jed. Mon. 10 Abds.

lam leßt., 10. u. 20. jed. M.12}Nachm., Loe am 27 jed. Mon. 10 Abds.

jam 19. jed. Mon. 10 Abds.

am 6. u. 20. jed. Mon. 4 Nachm. lam 8. u. 22. jed. Mon. 124 Nachm. am 23. jed. Mon. 10 Abds.

am jed. Mon. 10 Abds.

am 4, jed. Oi: 10 Abds.

am 6. u. 20. jed. Mon. 4 Nachm. am 8. u. 22. jed. Mon. 124 Nachm. am 23. jed. Mon. 10 Abds.

am leßten jed. Mon. 10 Abds.

am E jed. Mon. 124 Nachm. jam 19. jed. Mon. 10 Abds.

am 26. jed. Mon. 4 Nachm. am 28, jed. Mon. 12} Nachm.

jam leßten u. 15. jed. Mon. -10 Abds. jam 4. jed. Mon. 10 Abds.

am 23. jed. Mon. 10 Abds. am 6. u. 20. jed. Mon. 4 Nachm. am 8. u. 22, jed. Mon. 124 Nachm.

am leyten jed. Mon. 10 Abds.

lam 8. jed. Mon. 124 Nachm.

am 19, jed. Mon. 10 Abds. am 26. jed. Mon. 4 Nachm. am 28. jed. Mon. 124 Nam.

auf Sonntag, fo erfolgt die Abfahrt des Sciffes am 25, auf Montag, so muß die betreffende Correspondenz einen

M 140.

G E C E E E E I A S E O T Berliner Börse vom 18. Juni 1881. In dem nachfecl genden Courszettel sind die in einen amtlichen

und nichtamilichen Theil getrennten Coursnotirungen nach den

gusammengehörigen Effektengattungen geordnet und dis nieht- amtlichen Rubriken durch (N. A.) bezeichnet. Die in Liquid. befindl. Gesellschaften finden sich am Schlusse des Courszettels

Umrechnungs - Sätze. 100 Francs = 80 Mark. 7 Gulden südd. Währ. = 12 Mark.

Prddes: Pr.-Ánl. T855 T3L Hess. Pr.-Sch. à 40 Thlr.

Badische Pr.-Anl.de1867 4 35 Fl.-Loose .| Bayerische Präm.-Anl. 4 Braunschw.20 Thl-Loose [—{ Pr. Cöln-Mind. Pr.-Antheil 35 Dessauer St.-Pr.-Anl. . .| Goth. Gr. Präm.-Pfdbr.I.'5 | do. do. II. Abtheilung 5 Hamb. .50Thl.-Loose p.St.;3 Lübecker 50 Thl.-L. p. St. 34; Meininger 7 F1.-Loose .|—| do. Hyp.-Präm.-Pfdbr. 4 Oldenb. 40 Thir.-L. p. St.'3

Vom Staat erworbene Eisonbahnen. Berl.-Stettiner St.-Act. E Cöln-Mindener

Magdeb.-Halberst.

1 Dollar = 4,25 Mark. ssterr. Währ. = 2 Mark. 100 Gulden holl Währ. = 170 Mark. 100 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark

Weohs6l,

1 Mark Banco = 1,50 Mark.

Amsterdam . -|

Bres u. Antw. 100 Fr. do. 1100 Fr.

tas

us

Wien, öst. W. 100 Fl. Petersburg ;

mit neuen Zinsep.

Geld-Sorten un

Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stück 20-Francs-Stück Dallars pr. Stück Imperials pr. Stück pr. 500 Gramm fein... Engl. ‘Bankn. pr. 1 Lv. Sterl. . . . 20, Franz. Bankn. pr. 100 Fres Oesterr. Banknoten per 100 FI. Silbergulden pr. 100 M —— Russische Banknoten pr. 100 Rubel 207.2 Zinsfuss der Reichsbank: Wechsel 4°%/59, Lomb 5%,

PANRREE

e oooooooo oq

Münster-Hamm. St. Act Niederschl.-Märk. Rheinische

neue 409/56

B (ga)

AusIändisohe Fonds. Amerikaner, rckz. 18816 1/1. u.1/7. Bonds (fan4d.) .

New-Yorker Stadt-Anl. 6 11/1. u. 1/7.

Finnländische Loose .

Italienische Rente .. Tabaks-Oblig.. NorwegischeAnl. del874 44/15/5.15/11/103,50B Oesterr. Gold-Rente . Papier-Rente

d, 0. 0:0 6. S 9

B53

aan amnnno:

5 [1/2.5.8.11. .14411/3.6.9.12.|—

¡7 1/5.0.1/11. .|—| Pr. E 1/1.u.1 Fonds- und Staats-Paploroe, / L E 1/7 q Dentsch. Reichs-Anleihe'4

Consolid.Preuss.Anleihe' Staats-Anleihe

Staats-Schuldscheine .. Kurmärkische Schuldv. Neumärkische ; Oder-Deichb.-ObI. I. Ser. Berliner Stadt-Oblig. . . 76er, T8er

4 1/4.0.1/10. 44 1/2. u. 1/8. 4 1/5.u.1/11. [5 11/3. u. 1/9. Me 1/1. u. L

1105.70et bB

Z409'TOT 69e

Silber-Rente.

* Kredit-Loose 1858 Lott.-Anl. 1860/5

do. Bodenkred. -Pf.-Br.!5 Pester Stadt-Anleihe .

Poln. Pfandbriefe . do. Liquidationsbr. Rumänier, grosse. mittel u. kleine'8 Rumüän. Staats - Obligat. '6 Russ. E Anl. de 18225 do. de 1859!3 | do. de 1862/5 11 5 do. Kleine .'5 e de. consol, Anl,

wr 103 00bz B

E jx Ee e O D C H H Er A

wr

1/T,

Breslauer Stadt-Anleihe 1/7. 64,40bz

Casseler Stadt-Anleihe . Cölner Stadt-Anleihe. Elberfelder Stadt-Oblig. Essen. Stadt-Obl. IV.Ser. Königsberger Stadt-Anl. Ostpreuss. Prov.-Oblig.. Rheinprovinz-Oblig. . . Westpreuss. Prov.-Anl. . Salmld d. Berl. Kaufm.|

E E E E

056.9 0.9.9 6

C O E E E C E

E /7./101,00bz B

Landschaftl. Central. Kur- n. Neumärk.

“i A det Demi Prt Drm Dent Pert Pad Peer Pm ermd seme seren Peck sack fee

) Anleihe 1875

orto

N. Brandenb. Kredit!

M

Ostpreussische Gt

do. gek.pr.1 9. 81 Pommersche

* Orient-Anleihe . . .|5 |1/6.0.1/12.

1/1. u. 1/7.159,25B

e E E

Nicolai-Oblig. . .

100,70bz G 100 70bz Poln. Schatzoblig.…

101 60bz B

do. Int. -Sche

do. gek. pr.2./1.82!

do. Landes-Krd. ü Posensche, neue Sächsische . u. Sehlesische altland. 3411/1.

do. landsch. Lit. A. 34 1/1 u. ; do. 44 1/1. u. 1/

Lit.C.1.4 |1/1. u. do. 11.4 11

I S A TIAAILIS

R ———

mm b

CD16 S Me ck O 6 E 9 S @-@ . S. S E E S 7

do. 5. Anleihe Stiegl. do. 6. do, Cs do. Boden-Kredit . .. do. Centr. Bodenkr. -Pf|5 1/1, m. 1/7./78,90bz e Staats-Anl./411/2, u. 1/8./104,50B 1/2, u. 1/8,1101,60B # 1/4,9.1/10. 101,60 B do. v. 18784 1/1. u. 1/7.195,00B 1/1. u. 1/7.199,20B

d

: 100,60bz G

anck Find Wittidi e it dund pr

Pfaudbriefe.

/7101,20bz G Hyp.-Pfandbr.|4 9%0bz G / 101206 do. Städte-Hyp.-Pfdbr. 44 E A Türkische Anleihe 1865 fr. do, 400 Fr.-Loose vollg. fr. Ungarische Goldrente .'6 do. Gold-Invest. -Anl. 5 Papierrente D do. St.-Eisenb.-Anl, . Allg.Bodkr. “Pfäbr l do. Bodenkredit . . .| do. Gold-Pfandbriefse |

Wiener Communal-Anl.

1101.20bz &

Westfälische : T rittersch. ./34/1/1. n,

II. Serie 44) 1/1. u. do. Neulandsch. 11. 4

Hannoversche è

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 18. Juni

Meckl.Eis.Schuldyersch.|3#4! He: U. S 95,50bz G Sächsische St.-Anl. 18694 Sächsische Staats-Rente 3 Sächs. Landw.-Pfandbr. 4

.1102,.00G 81 .00bz

/7.1100,00B 1103,20 B

153,75bz

1288,00 B

1134,75bz 200,25bz G 136.00B 100,70bz 4131,60G |122,00bz .4120,50bz B 189,75 G 4187 50bz 27 8Obz 121,30bz G 151,75bz

abg 119,20bz .jabg 152,30G

jabg 153,10b G z abg —,—

.190,40bz G

90,40bz B

1/7.|abg 126,10b G

100,706 ‘labg 164,25b G

161 00bzG

Jabg 101,10G

98,50bz G 101,70G

126,70 etbz G 123.00G 50,50 G 93,40bz

102 ,40bz

82 40 etbz B 67,40bzB 67 ,50bsz B 83,00bz

67 ,90bz .468,10bz 115,75bz 352,50B 1128.90 etbz 331,00bz

1101,30bz S 193,106 93/306

2 66,04G0ba

113,606

“17 .1/7./105,7óbz . 1/9.

89,00bz 169,10G

189,30bz B 189,30bz B

. 1/8. 90,20B

‘1. 1/9./90,30 B

1/3. u. 1/9./90,30 et.bB & 5 1/4,n.1/10./90,30B S 1/4.0.1/10./90,30 et.bB 7 V 1/6.u.1/12.,91,75bz 1/6.0.1/12.|—,— 1/4.0,1/10.|—,— 1/4,u.1/10./81,70et.bz 1/1. n. 1/7.194,50bz G

“UOI9J

.175,40bz B 60,10à60,20bz

.159,80bz G .177,50bz G

1/4.u.1/10.182,75et.bz B 1/4.0.1/10./82,75et.bz Bg

4145,60bz

36,5 11/3. n. 1/9./141/75bz 5 4m 1/10 1—,— 5 |1/4u.1/10./85 40bz 1/1. u. 1/7.¡84,90bz B

17.70bz B '50/50bz

11/1. n. 1/7./102,60 B

1/1. u. 1/7.196,25 B

1/6.n.1/12./79,75bz

A Stück |239,00B E m. 1/7, 97,25bz G L b

86,70 & klf. S

1/4u 1/10.183,10G , 1/3. u. 1/9./102,406 ,

Hessen-Nassau . .. Kur- u. Neumärk, , Lanenburger Pommersche Posensche Prenssische Rhein. n. Westf. Sächsische Sechlesische | Schleswig-Holstein 4 [1/4,n.1/10.

Badische St.-Eisenb.-A. 4 | versch. Bayerische Anl. de 18754 1/1. n. 1/7. Bremer Anleihe de 1874/44 1/3, n. 1/9. / de 18804 (1/2. n. 1/8. Grossherzogl. Hess. Obl.'4 (1: Hamburger Staats-Anl. ./4 1/: p St.-Rente. ‘BUlI/8 u. 1/8.193

(N.A.) Jütländ. Pfdbr.|4

Hypothekon-Cortifikats, f 1/1. n. 1/7./106,00G6 È /7.1101,80G

4 [1/4.9.1/10./97,50 B

1/1. u. 1/7./109,00 B 1/1. u. 1/7./109,00B 1/1. u. 1/7./106,50bz B 1/1. u. 1/7./96,75bz@

- EES D2I01'00L T8

Anhalt-Dess. Pfandbr. . Braunschw.-Han. LIyae. 44

D.Gr.-Kr.B. Pfdbr. rz. 1105 . b. rückz. 1105

rückz. 11044) s rückz. 1004 .B.Pfdbr.IV.V.VI./5

Rentenbriefe.

1/4.n. 10.

; 4'1/4.0.1/10.[102,70bz Hamb. Hypoth. «Pfandbr. 5 11/1. n. 1/7./107,50G 44 1/4.n.1/10./101,20B rupp. ObL rz. 110 ab ./5 [1/4.0.1/10. 109/90bz G, b. Hyp.-Pfdbr. 1115 1/1. u. 1/7.|— do. E rz. 125 44 1/L n. 1/7 rz. 10045 verzch,

; 1E i n 95,0067 &

104,70et.bzG*

Es D Mr 8 hod,006 ®° 101,60bz

1881.

. |153,49bzG

Meininger Hyp.-Pfndbr. 44 Nordd Grund-K.-Hyp.-A. F do. Hyp.-Pfandbr. . . Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr.| 5

Poaen-Oreuzburg| 2. R.Oderaufer St-PE r me 7

Tilsit-Insterb. Weimar-Gera

( Sant a Dux-Bodenb. A.

1/1. u. 1/71

D00‘001% Fs

Pomm. Hyp.-Br.I. rz. 120 . T. n.IV. rz. 110 do. ITI. V. u. VI. rz. 100 Il. rz. 110 .

ITI. rz. 100. .

Pr. B. -Kredit-B. unkdb, Hyp.-Br. rz. 110.

do. Ser. III. rz. 100 1882 S V.VI.rz.1001886

/1. 137 '50bz G

P E As und Obligationon. 1 .[1103,90b G kLf.

E Or Or Or A oto

Aachen-Jülicher Aachen-Mastrichter .

IVI. Em. 15 L Berg.-Märk. I. TI. Ser. 4411/1. do.III. E NAREIEBAT, 3s! 1/1. Lit. B. do. 35 1/1.

.|111,00bzB

N

Pr.Ctrb.Pfdb. unk. rz.110

or

vor

.1103,10bz kl. f. .1103,10bz , .1103,90bz G ./103,00et.bz G 7.1103,00bz B l. 107,10bz B

rz. © Int. de 1881 rz. 100 Pr. Hyp. -A.-B, I.

E E

tor

e600 06

. Aach.-Düss. I. IT. Em 4 11 III.Em. 4411/1. do.Dertmund-SoestI. Ser 4 1/ E: IT.Ser. 44 1/1. do. Düss. -Elbfeld. Prior. E 1/1, II.Em. 441/1. Berg. -M. Nordb. Fr.-W. 4411/1. do. Ruhr.-C.-K.GI.II.Ser.4 1/1. I.u. I. Ser./44 1/1. Berlin-Anhalt. A. u. B. 4511/1.

Berlin-Anh. (Oberlana.) 42 1/1. u. 7 Berlin-Dresd. v. St. gar. 451/4,u. 1/10. Berlin-Görlitzer conYy.

as EREEE L E IEC B O N A T ppm; N E “i V A L iT I gi U H E R R T

102 20bz & 107/90bzG 7.1101,50bz2 G

/ 101,30bz G

K S

N

S Co e o n e Ee e O O O

|conv.102,80bz G

1102,80bzG 7./103,50B kl. f.

s T

. Hyp.-V.-A -G. Certif. Rhein. Hypoth.-Pfandbr.

Schles. Bodenkr.-Pfudbr. do. rz. 119

Siett.Nat. -Hyp. -Kr.-Ges.!| do. rz. 11044 do. rz. 1104 1/1.u u. Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr. 15

do. 187218794

(N. x )Anh.Landr. S Kreis-Obligationen .

Ort

. 1105,30bzG

ror E C T E Uy

7.103,60 B x1. £.

——

SrrarrraanrraneraraeeerrrEE

7. Sdo G

41/1. n. 1/7. Lit. B. 4411/1. U. A Lit. C.441 Berl.-Hamb I. n. II, Em. 4 Ml. u

Berl.-P.- Magd. Lit.A.u. B.4 Lit. C. neue 4 Lit. D. neue'4}

1103 256 kl. f. lu versch. a | versch.

Eisonbahn-Stamm- und Stamm-Prioritäts-Aotien.

(Dis eingektlammerten Dividendon bedeutenBauzinsen.)

A P,

E E

1103.80G kl. f.

Berlin-Stett.II.u.III. gar. (e 1 VI. Em. gar 4 Brannschweigische .

II. (Int. ) 4 1 Br.-Schw.-Frb. Lt.D.E.F* fri

Aach.-Mastrich. Altona-Kieler .. Bergisch-Märk. . Berlin-Anhalt . Berlin-Dresden . Berlin-Görnlitz . . Berlin-Hamburg. Bresl.-Schw.-Frb. é-Sor.-Guben ndwh.-Bexh:gar Müärkisch - POLEN. Mainz-Ludwigsh, Marienb.-3lawka Mckl.Frdr. Franz. Nordh. - Erf. gar. Obscbl. A. @.D.E. do. (Lit.B. gar.) D ORE Südbahn .| U, -Bahn 73/10 7 Rbein NeLa Ds - O Starg.-Posen gar. Thüringer Lit. A. Thür. (Lit.B.gar.) do, (Lit. C.gar.)| ü Tilsit -Insterbur Weim. Cgar.)

+ck ck

171,50bz G 118,25bz G

M O R e

o

f 1

M

lor h OULOMRIDODON ck00

P

n aa 7

. 1104,40bz G 5 1 u. mio

Céëln-Mindener I. Em. . II. Em. 1853 4 L u. 1/7. III. Em. A. 4 [1/4.n.1/10.

. do. Lit. B. 44 1/4.0.1/10. . 3tgar.IV.Em.'4 |1/4.0.1/10. Fi Em.4 | 11/1. u. 1/7.

VI. Em. 42 [1/4.n.1/10.

VII. Em. 41/1. u. S

J

Oer O

en

7.1224,50bzG 1170,10bz G

Ä

Es 1104256 k. f.

S

Mürkisch-Posener Con. Hil Magdeb.-Halberst. 18614 v. 1865 u. 73 Magdeb. -Leipz.Pr. Lit. A.)

tor-9- or

186,00bz G 7 103,00bzG

1105,00B k]. f.

2- wr

Magdebrg. -Wittenberge 44 do. d

68-69 gar. 441 . 1875 276 5 11/: Ai

Do fa f fn fn [fa ¡Pn ¡f n P C O Hr ¡f r 1j H Er E P ck H

-_ r A,

ps E

: E i 9/106.G0ed B

Mainz-Ludw.

mi. Bak

(NA.)Mnst Ensch. Posen - Creuzbrg.

Albrechtsbahn . . Aas EETO ot

WUONERORER O O

R A |

8:/100/00bzG

Münst. -Ensch.,, v.St. gar.) 4 1/1 Niedersch1. -Märk, I. Ser./4 1/1.

do. II. Ser. à 62{Thlr.4 1/1. N.-M., Oblig. I. n. 11. Ser.'4 1/1 III. Ser.'4 11/1. Nordhanusen-Erfart I. E. 44 1/4; Oberschlesische Lit, B31 1/1

Lit. C. n. D.

gar. 31 Lit. F'4l 1/4. u. 1/10 Lit. G.|47 1/1.

gar. 4%, Lit. H. 41 IEL, Em. v. 1873/4 T

do. Y. 1874

do. v. 1879) g

de. v. 1880| &

i (Brieg-Noisse)/4: . Niederschl. Zwgh.!| 31 1/1. {[7.

. (Stargard-Pesen)/4 [1/4.n. 1/10. II. u. 1II. Em.'/4} 1/4.0.1/10. 0 1/4. n, 1/10.

[1/1 07.37.40 7°/u4 u7.

Böh. West. gar.) 6 | BuschtiehraderB. | Dux-Bodenbach Elis.Westb.(gar. ) Franz Jos... .. Gal.(CarILB. )gar.! 7,138 Gotthardb. 90/g .! Kasch.-Oderb. .. Kpr.Rudolfsb gar! Lüttich- Limburg. O0est.-Fr. St. O0est. Ndwh. do. Lit. B.) a E RE 6

or

Glan Sine Wr Wre, Gtr Bitt M S RS

i a C S

aaen na bea ei

Cat

S

E S

103,40bzG

P

H n

pu E

N ¿J

DAAIT

O05 E

—_

m

-”

o O i ck

22228An

P Ly 2:

wr

Russ.Staatsb. gar. 7 7h14], 30bz G

Russ. Südwhb. gar. 5 |

ofs

wol elan! Sl lat Tee

r

(S)

Oels-Gnesen Ostprenss. Südb. A. B. S Posen-Creuzburg . Rechte Odernfer .. Rheinische

S S S

Schweiz. Contrald

R

IAAAA

ck S. DckC I 6G

do. II. En. v. St. gar. 34 1/1. do.III, Em. v. 5Su. 60/44 L: de. v. 62,64 n. 654; de. 1869, 710.734

Céln-Crefelder'4 Rhein-Nahe v.S. g. T 45 1/ f

Südöst. (L)p.8.i. bT4 Turnau-Prager .! Ung.-Galiz. .….. Vorarlberg ( gar) War.-W. p. S. i. Augerm.-Schw. . Berl.Dresd. St.Pr. Berl.-Görl St.-Pr. Bresl.-Warsch. Hal.-Sor.-Gub. Mürk.-Posener Marienb. Mlawka Miinst.- Ensched Nordh.-Erfurt. Oberlausitzer Oels-Gnesen Ostpr. Südb.

E E N

103,20bz

4103,20bz G

fconv.103,20bz (ep)

an —_—-_

: “r _Gg E 00: AAASSA-

wor Dr

. 167,7! Thringer I. . [100,75bz B II. . [104, 60bz G

arun nen Sun;

m E Werrabahn I. Em. ...

(N. L) Bresl-Warschau. 6 E a U

A HARN