1881 / 146 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

d e

Erste Beilage zum Deutschen Reihs-XAuzeiger

Á in S : N 146. E : : Berlin, Sonnabend, Zweite Beilage : . e aud Î Zusammenstellung der Betriebs-Ergebnisse zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzei I Ca L585 E 14. | 15. j 16. g g S d s nzeiger. i ie Ei 0 j 5 uni Befördert wurden Die Einnahme betrug O M 146. Berlin, Sonnabend, den 29. Un S1, i Bebtieb-h im Monat Mai 7 R n E j 2 Bezeichnung l / L E S S ® T c L E. änge Personen Güter qus dem L aus zusammen Inserate für den Deutscen Reichs- und Königl. c Ci Î ér nzeiger. 25 j K j S der S Ende S E E A0 Güterverkehr un en éâe bie gane Bab | Ei ua Preuß. Staats-Anzeiger und das Central-Handels- Inserate nehmen an: die Annoncen-Erxpeditionen des H s 22] Mai e E | auf erte!) ! gegenüber | gegenüber | gegenüber | gegenüber register nimmt an: die Königliche Expedition 1, Steckbriefe und Untersuchungs-Sachen. | 5. Industrielle Etablissements, Fabriken „Znvalidendank“, Rudolf Mosse, Haasenstcin S Ei ea a en. S Ganzen (1 kin 1 Ganzes A f N ß s N dem De- dem Pro- | dem De- | dem Pro- des Deulschen Reichs-Anzeigers und Königlich 2, Subhastationen, Aufgebote, Vorladungen und Grosshandel. & Vogler, G. L. Daube & Co., E. Schlotte, S | im. 9 im Wi Ge | au finitivum | visorium |finitivum | visorium Preußischen Staats-Anzeigers: u. dergl. : 6. Verschiedene Bekanntmachungen. Büttner & Winter, sowie alle übrigen größereu S Siloe. | wad A R des Vorjahres | des Vorjahres Berlin 8W., Wilhelm-Straße Nr. 32 1 T Degen Sl ean S padiges. Annonucen-B L meter. l L A S M. M. M. M. M | M. M. | M. | M. M. §2 5 E A 4. Verloosung, Amortisation, Zinszaklung | 8. Theater-Anzeigen. e der Börsen- S EAME» | z \ 4s u, 8. W. von öffentlichen Papieren. 9. Familien-Nachrichten. beilage. N 5 : e A. Hauptbahnen ;teckbriefe s s Auseinanderseßung vor den Königl. Notar Josef von | Auseinanderseßung ih aensciti E Ge G E E EMERNA ages E. Bahns\trecken i | | de 40] fe und Untersuchungs - Sachen. Ley zu Câfit: verweisen und dem Bellagten Dio Koften Notar Mara E U e R S untergeordneter Bedeutung). | In der Untersubungssahe wider Leibner e E Berbandl des as theilung des beklagten Ehemannes zu den Kosten. D. 19 5 ar 89 qm Aer an der Kehlerstraße, f: _CEUL E mündlichen Verhandlung des Rechtsftreits Gemäß des Ausf. G. v. 8./7. 79 wird dieser 58 2 8 Staaten und sonstige voni Floate Le Ae Se Lie Dicaen: ist Termin anberaumt auf Auszug bekannt gemacht. : | E | r eigene Rechnung verwaltete Bahnen. i : 2 S &ranz Ztiegen- den 28. September cr., Morgens 9 Uhr, Mes, 92. Juni 18 S 2 R R a SRZAutar *1Reichs-Cisenbahnen in Crsaß-Lothringen . . , |1881,1) 1139,13 751600 663| 478000 420/ 770000 679| 1980000| 1738) 139900 123 2 889 900 2 537 hagen, geboren am _15. November 1849 zu Alt- | vor dem Kgl. Landgerichte zu öln, I. Eloistannmér. E Der LandgeriGts-Sekretär E Lao gegen |1880!+ 5,20/— 40117 35|+ 12339 + 9— 43713 39+ 59 654+ 44— 9200— 8+ 6741 (— 41700))— 6 (— 48) Diederédorf, Kreis Soldin, ersubt. Berlin, den | Cöln, den 23. Sni 1861, E 27 1,6, : | : o AiGi ete aide Staatsanwaltschaft bei Für die Richtigkeit des Auszuges : A 24 s 2 Preußische Staats-Cisenbahnen : t : W. Resch D 2 65 Holzun f den Mei . , 2003] . G O R zung auf den iein, Verwaltungsbezirk Rechtsanwalt. [2 =) SE a. der’ Königlichen Eisenbahn-Direktion Berlin 1S0I) 1087108] (920782) 200) 4s 1031 438| 660] 2753933| 1755| 317869| 200 4 103 240 2 584 O E Wilhel is e Veröffentlicht: Durch e, Mtheils-Aus as 1, O, Weide gegen |18 : : : : : : : : : ; : : : i L DBergardetker elm Hein- | Der Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. | F "Landgeri j E 8 E U F Voi G E 2 c c - - 2 c M (c Steckb ird S La / ï, Landgerichts zu Metz vom 21. Juni 1881 wurde 355 auf den Mein, *b. der Königlichen e E t Es dab 243} 236797 91 Ls 3244 473 O 687| 73385 28 3 077 790 1187 egt as S Ly Breuer. eien Celestine, (étaini Ernestine, Fraucois, L E 9M, Ader / / */e der Königlichen Eisenbahn-Direktion Hannover E 1869,06] 1128 571| 615! 856790 458] 1580000 861| 3 470000| 1856] 100000 54 5 150 000 2 755 Königliche Staatsanwaltschaft. [22000] A g U Ne Gastwirtb, feln: de Met I e S O gegen |18 : / : y ; : ¿ ¿ : : : : L S A UUSU Len Wohn- d ufo; g G A 7.920 « »% 09 Garten, die Oberweingarten 2 n T C, -Dtroftt j 7 : 7 7 9 7 x M8 ; h . - und Aufenthaltsort, sie in Groß- Q A ' garten. i E S H Dec" wae E D I E S Ee | vel Sutideid Cie ‘otar Cle ahneote: | vom Lage ter Klage 2 Mar Ul auge | S1 f 7 N: der gm Cindobaun | * n T Kahn -Diroft * n9 19 2 4 F f A nR c ( - c z( 5 S : aus AUroljen unterm 25. Mai erlassene Steck- | helm Butscheid, Elise, geborne Colle, ohne bee | Þ e der Klage ch. Mal qusge- E S e. der Königl. Ciscnbahn-Direktion M E 1402,12) 978 O L ae i e e A E S O1 909 2 890 Ei erledigt zurügezogen. Cassel, am jouderes Geschäft zu Cöln wohnend, hat unter Be- sprogen, E E Auseinanderseßung ihrer An- | " E A B L A Schmidtsbäume, E 2 ; ¿ 2, _ s | s zt S 2 E - e s | . . , 0ER 5 "O A C ä alt ; zw ) 8 alts rue v Not idBmacber Pom h . » G E N » u n DNA *|£ der Königlichen Eisenbahn - Direktion Cêln 1881| 1243,67] 981.000 -621) 774.500 bau 1088900 doo/ 2116 330/ 1701/6900 ‘80 3 246 130 2612 E E a e a a O al bim Seflagten die Kofien zur Last | * 21 e » 4, Garten E inksrheinis gegen i: : : : è á : s : , : x L O S Cnt / 24 * | elegt. n E e 0 40 die Heingarten, 2 eni : : 3 L : gegen ihren genannten Ehemann Wilhelm But- | geteg R 11 gs g. der Königlichen Eisenbahn-Direkton zu Cöln O ; E [22041] Steckbrief. A B ATESAz E ARS: vos: Ausf G. vort 8/7: 79 wird dies 028 4 9 7 | G (rechtsrheinisch) [1881] 1728,03| 807117 5504| 1362810 * 789} 880644 5%550| 4038466 2337| 136372, 79 5 05ò 482 | 2 926 Gegen den am 26. Juni 1848 zu Marienwiese bei lien Landgeri in Cn anmboben i U Auszug bekannt ist S N s Acter n De, gegen 11880 . S c e . : E E : | ; Landsberg a. W. geborenen Arbeiter aub Dienst- | an Stelle der zwischen ihr und ihrem beklagten Che- | Met, den 22. Juni 1881, D die mittlere Gewann, Summa 2 8 I ; / : A P S 489 A 200 ad v9 2 350 E M ee Mt e und A manne bisher bestandenen geseßlichen Gütergemein- Der Landgerichts-Sekretär: ie E 9 7 , N ad agi gegen + 151, ; : : : h ° : L: i: U 522 982)|— 79 83 urt tn Arbett, welcher flüchtig is resp. si ver- | haft nunmehr völlige Gütertrennung beantragt wird, Mezger. “oa E S L O *3|Sähsische Staats-Eisenbahnen . . « . . . [1881/5 1972,98| 1589830 818| 835933| 424|/ 1313466 676] 3521197| 1785| 289716 147 5 124 379 : 2 597 ) borgen hâlt, ist die Untersuchungshaft wegen Wider- und ift Termin Ur. Se S U übee E d E E auf Trieb und Waiz- i 2 e gegen [1880| 833,17|— 330 677|— 187|+ 21 663/+ 4|— 386 018/— 214|+ 31 026— 14|— 21 094/— 13|/— 376 086 (— 346 642) 239 (— 223) standes gegen die Staatsgewalt nah S. 113 des | die Klage auf Donnerstag, den 6. Oktober 1881, O3 R E a|[Württembergische Staaté-Eisenbahnen . . . . (1881/7) 1 528,04} 945323) 619/ 270822 177| 881126 577| 1343337 879 775593) 591 2 302016 | 1 507 Strafgeseßbuchs verhängt. Besonderes Signalement | Vormittags 9 Uhr, in der Sitzung der 11. Civil- | [22004] Klaasaus R S o Min ; | R - “gegen 11880|+ 26,06|— 112 179 88|+ 24917|+ 13/— 115 540 89/+ 139 431/+ 74/— 15962 12+ 799 (— 75516)— 27 (— 8) kann nit angegeben werden. Es wird ersut, den- | kammer des Kgl. Landgerichts angeseßt. i g5auszug. l R 5[Badische Staats-Eisenbahnen. . [1881| 1314,02| 649110 499] 348006 265| 895067 687| 1347191| 1025| 149661 114 2 391 919 | 1 820 selben zu verhaften und in das Gerichtsgefängniß | Deuy, den 22. Juni 1881. Anna Witti, Chefrau des Kasernenwärters | " q f ad / E gegen |1880|+ 0|— 95 604 73|+ 39259/+ 30|— 157 891 122|+ 81351/+ 62— 2145— 2|— 78685 (+ 99 665)— 60 (4+ 76 zu Harzgerode abzuliefern. Der klägerishe Rechtsanwalt : Kappelmeyer, beisammen auf Fort Manteuffel | - 9 - L OUIIeO! - K. 4 0 6¡Main-Neckar-Eisenbahn . .. . . « . . , 1881/9) 94,50 8 a 15 44 596 e E 2 140 A N n t 10 0 388 497 | 4111 Harzgerode, den M: n N Zündorf. Ci Met wohnhaft, klagt gegen ihren genannten ‘9413 6 " 55 - " e: I : gegen |1880¡+- 7,00|+ 8 196/+ «239 39 1403|— 172|+ 1 903— 335 117|— 5029 (— 7408) 387 (— 414 Verzogliches Amtsgericht. Veröffentlicht: jemann wegen Vermögensverfall desselben mit | f “5; E A da] L ED) 7lOberhessishe Eisenbahnen . [1881] 175,73| 38630 9220| 18761 107| 31030 176} 47063} 268 1897, 11 79 990 j 455 ) Fokfke. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts; | dem Antrage, die zwischen Parteien bestehende Güter- M. 29 9 1S , «e Niederwald, gegen [1880| + 0|— 4734 27|4- 839664 23|— S0 dr 0226 T Lo T 309 (— 33)+ 2 (+ 0) E : Breuer. gemeinschaft aufgelöst zu erklären und diesclben vor | " N f ° 58 " " | das hobe Buchen- *8|Oldenburgische Staats-Eisenbahnen . . . . , 1881/9) 2908 L e g Q E E ns 2) E N e O 8 os 252 e | 869 [21760] E e èündlichen V Gi STteaa bés Mel "4168 Q. L gewann, ] gegen |1880|+ 25 643 10/— S “Are 18 665-7 2089| 5306 + 1296) 18 i s d én der Straf\c S Bua gef . „Zur mündlichen Verhandlung des Rechtsftreits ist | " 505 5 "79 " S g[Wilhelmshaven-Oldenburger Eisenbahn . . . [1881] 52,37| 30681 5860 12202 233/ 2332| 445) 24167 462 535| 10 48 028 | e E S E Ea SuN lgWergesellen | (29005 Auszug Lin LT. Civilkanimer dés Kaiserlichen | " 249 2 * g j Taba gegen 1880|+ 0I— 8557 163]— 2773 531— 7282|— 139|+ 848+ 17|— 528 10— 6962 (— 6488) 133 (— 124) nuar 1859, zu Papenhorst zuletzt ViSe wobnbaft Die ¿zu Cöl U E Landgerichts zu Met vom 5, Oktober 1881, Mor- | x; R E Gua das rothe Erdgewann, Summa A. L. [1881| 18 113,34 10677 930 | 7202 Wesel Uzbditrttung de'&: I N 11 ves Get on Cha Wodmende gesyesteigse Auna “mea: 9 Uhx bestimmt, D n E e R 4 Utitbots, N D'AE s : 5 s : : e c i | S : E At N A E Ee, es Straf- | Beyleu, Ehefrau des daselbst wohnenden ge- | "Gemäß des Ausf. G. vom 8./7. 79. wird dieser | y 72 « # 6 »# Hausgarten| gegen |1880|4- 222,45 . è ; * . _|— 939 289 (— 899408) 85 (— 83) gefeßbuhs wird um Ermittelung und Mittheilung | shäftslosen Peter Renner, hat dur den zu Cöln | Auszug bekannt gemact E E P. 425 » e 063 „» Wiese am Weidig, Le Bais Uer R i diASA | | | L L Ne E unbekannten Aufenthaltsorts des Aen E E N Ließem vermittelst Mes den I Siuni 1881 » 2 L O | die Baumgarten Ls “Er 7 : * | ULLE ABE Akt des Gerichtsvollziehers Corts 11. zu (Söln vom “e Der SUbKettGR Sekretär: Sl E Er Ce R E #*10|Bergish-Märkische Eisenbahn | | Celle, den 17. Juni 1881. 4. Suni 1881: S EONL O I O a. Hauptbahn und Hessische Nordbahn . .. 1e 10)1 222 E Lans L a0 on Les 108 208) ¿e E 22 2 148 T 356 N 280 i l 800 S 971 790) 430 3 a Königliches "C ie Abtheilung T. G Jj gegen ihren vorgenannten Chemanun, gegen- Mehger, S E E E gegen |1880|+ 102,99|— 960 192 997 s1|— 2 409 167|+ %l— _(— 27 4: 565 F, Kistner. wärtig im Konkurs befindli - ¿009 10° y 10 i auf den Niederwiesen d, Mule SllaCEn 118811) 14324 63713) 458| 216000| 1508| 49345 8354| 451983| 31551 318300| 219 532 628 drs L 2) e Peblacawalt Kehr Nile 210851 R nts gêgen |1880|+ 9,40|— 11 197|— 119+ 9693 833|— 7869 87|+ 45015+ 114/+ 0/— ‘15+ 3716 (+ 154360 + 16 (— 146) ; Cöln in seiner Eigenschaft als Konkurs-| Bekanntmachung. O O. Weg, 11/Berlin-Dresdener Eisenbahn... . +1881] 18208 V 71450 402 L 29 O 160) 20768) 510) 182023 725 M A O 4s 8 322 i BAULYA a Mitre; Vor- verwalter über das Vermögen des Peter | In Sachen des Leinenhändlers Bonifaz | - 514 2 « 42 Wiese, die Niederwiesen, . gegen |1880|+ 0 3 961+ 2 3 99 E (ea O L 306/-+ 65 Gt P O e LOBRNIES, V 90) abungen u. vergt. Renner zucherpfenuig zu Niederorschel, Klägers R (00 9 , Alter tm Uelmensee, 12|Halle-Sorau-Gubener Eisenbahn . ‘¿7 [1881] 2098,13 104590 355) 68974 231 118595 403] 331743 11131 830439 102 O 1613 [21768] Auf ebot zuk biéfigen il Aindaeciwiè Wige init bett An- Wucherpfenuig 3 vi is \ch gers, 1102 8 1/08 27 Vier beni Velminses j : gegen |18801+ O0j+ 73824 25|— 6060 21|+ 4062/+ 14|— 64953/— 218/— T52— 3— 61643 (— 650930)— 26 (— 170) gevol, trage erboben: den Bäcker Georg Holzhausen und dessen Ehe- | - 108 9 » N - » | zie naßen Gebren 14 Taniter-SnsWeder Bahn, »+ + «¿és 7+ [L880 56,46 17261| 8306 4433 (9 10612| 188 : 16 057| 284 1716| 30 E 28 385 - s 02 Der Heuerling Eberhard Baumjohann aus „Königliches Landgericht wolle die zwischen den | frau Auguste, geb. Spormann, zu Rüdigers- | - 4 E l *14|Oberslesische Eisenbak gegen |1880|+ A D de e :: 1600/— Jo C E L100 P C106 (+ 2 Ae 127 (+ 31) De MeE Dad Fug A E Parteien Feen gesetzliche Se Has hagen, jet unbekannten S Beklagte, 8. 8 7 " s "x | auf die Wablersee Oberschlesische Eisenbahn | | | | orenen Sparkassenbuhcs Nr. 1902 der Kreisspar- für aufgelöst erklären, an deren Stelle völ- w 127 \(( Waarenforderung, « 172 A E R R a. Hauptbahn einschließli Neisse-Brieg, Wil- 5 | | | kasse zu Wiedenbrück, lautend zur Zeit des Verlustes lige Wiieatciaung mit E dg Folgen. aud- ist auf den klägerischen Arttta, bie Betinatei zur | - 254 6 „60, » im Spelenfeld, helmébahn, Oppeln - Gr. Strehlit - Morgen- | i aaa j | y dip : 7 über 493,20 und ausgestellt auf den Namen sprechen, die Parteien zum Zweckte der Liqui- | Zahlung der genannten Summe zu verurtheilen, |-.* 400 8 „19 „« das hoheBucengewann, roth, und Posen-Thorn-Bromberg . 1881/13) 82446] 344131} 455} 628959| 763} 8349 891 463] 2314 891| 2 808] 428 281 519 3 093 063 3 (02 „Vormundschaft der Margarethe Brummel zu Verl“ dation und Auséeinanderseßzung vor den Königl. | Termin zur mündlihen Verhandlung auf U O » v 12 «v. Qarlen, die Loder, i i gegen |1880|+ 1,84|— 39994 60|+ 49284/+ 58|— 62973! 91|+ 273 678/— 327|— 14083/— 19+ 196 622 (+ 373 382)|+ 231 (+ 446) beantragt. Jeder, der an diesem Sparkassenbuche Notar Cramer zu Cöln verweisen, ein Mitglied den 2. August 1881, « 217 4 » 77 Ader } b. Breslau-Posen-Glogauer Eisenbahn . . . [1881 211,08 70589| 8338| 119432) 566) 97775) 468] 434967| 2061 77299| 366 610 041 | 2 890 irgend ein Anrecht zu haben vermeint, hat sich bei des Gerichtshofes für den Fall entstehender Vormittags 11 Uhr, ¿2 D D a 0 ( das Rödergewann, ¿But fittelwalder Eifenbab gegen 1880|+ 0/— 15413 T74/+ 21610 + 103|— 26 821|— 128|-+ 57 896|+ 275|— is 195/— 9955 (b H G (+ 227) T T UR Serie 1061 Mövacis 10 ti Differenzen zum Richterkokunissar ernennen vor dem unterzeichneten Lys, (Snmee Nr M as: E 7 A . Breslau - Mittelwalder isenbahn un | | | | V. D 51, Mor Uhr, eventuell ein vorbercitendes Verfahren vor ei anberaumt, zu welchbem die Beklagten geladen werden. | « 22% 9 Æ » x im Borngrund Mtiederschlesishe Zweigbahn . . . . . « [1881 375,771 156364| 416] 151150 402| 132448) 352| 365329 5972| 103014 274 600 791 1 598 an der Gerichts\telle anberaumten Aufgebotstermine zu beauftragten Richter bebufs Bilbuna Cos Meffe n eau E 17. Suni 1881 ¡len g verden R im Borngrund, : gegen [1880+ 0|— 25 404 68|+ 22 2289/4 - 59|— 33 631|— 90|+ 47 432+ 126+ 4845+ 13|+ 186466 (+ 27285) 49 (+— 72) melden und seine Rechte näher nachzuweisen, eventuell und Auseinandersetzung der Parteien verordnen, Königl. Amtsgericht. Abtheilung IT. T 0e O U u V os MBeidfeld d. Stargard-Posener Eisenbahn e HLOGI 172,31 34 765) 202 45805) 2661| 48225) 280} 154858| 899 596224 326 259 307 | 1 505 auch das Sparkassenbuch vorzulegen, widrigenfalls und der Konkurémasse des Beklagten ad I. die . S l gegen 11880|+ 0|— 8123/— 47+ 10213/+ 59|— T7585— 44|+ 8873/+ 52|— 4037— 24,— 2749 (— 6200)— 16 (— 36) leßteres für erloschen erklärt und dem Verlierer ein Kosten zur Last legen. [21979] E | 1a Iiabe Ciseibaln e 120,60} 121 000 1 003 50000 415 96 300| 799 180 000 1 492 23110 192 ¿ 299 410 i | 92 483 neues an dessen Stelle ausgefertigt werden soll. _Zur mündlichen Verhandlung des Rechtestreits “Va S@{ulze Burmeister aus Nostorf und die 610 S1 16jZittau-Reichenl Eisenbalk d 1881 s 26 0 7 283 p 033 gi 18 108 7 686 E 1610 «s Ms +1 326 u r E enf E S ua 12708 50 ger 29 184) + 106 pg 209) AOLEIERLLLE! talibes Wt i riA a die Sißung'des Kgl. Landgerichts zu Cöln, I. Civil- | Schöffen, Erbpächter Rump und Tiedemann daselbst, | " e S A ittau-Reichenberger Eisenbahn . . . . . . [1881 26,4 27 28: 3: 8 3 31 735| 1202 2 37 c 50 2395 | 90: Königliches Au1tsgerichk. ammer, vom 1s Vertreter der Dorfgemeinde Nostorf, flagen G, R f gegen 11880} + 0|— 3761|— 1431— 671— %Dl— 2011|— 76|— 1754|— 66l4+- 1907+ 74— 1858 (— 95)— 70 (— 3) N 27. September 1881 l acaen Des M Ag «06 0 10 Wiese = T4 , ge Schlossergesellen J. J. H. Behnke 305 Summa A. 11, [1881 3682,05 6 6 . [V . ° 0 0 | 10 995 855 | 2 986 [21802] 9 Vormittags 9 Uhr, daselbst, wegen Forderung. E j 2 auf den Niederwiesen gegen |1880|+ 114,23 ° . : . . 6 . . + 73044 (+ 143 988) 75 (— 55) E Aufgebot. anberaumt worden. Der Beklagte ist für Rechnung der Gemeinde | - 355 0 - N Ader und dem {malen T7. Privatbahnen unter cig. Verwaltung. | | | | Die Ebefrau Catharina Mantle, geb. Böthern, Cöln, den 10. Juni 1881. Nostorf im Krankenhause zu Hamburg geheilt wor- 695 Reg *17|Altona-Kieler Cisenbaln . [1881 288,35] 183475) 639 63 846| 2211 204511| 719}. 309 118|. 1072 | _ 513629 _ „4 781 in Edernförde hat angezeigt, daß sie ibr im IV,. Qu. Für die Richtigkeit des Auszuges: dei und hat die Dorfkasse hierfür im Jahre 1879 | , F 2 09 Mie J, gegen [1880|+ 0¡— 98 969 3454 11723 + 40[— 63 236 221|+ 40 501+ 140} I 22135 (— 26 370)— 79 (— 92) sub Nr. 4 hierselb belegencs Wohnhaus verkauft , Ließem, vors{Güssig 19 A 65 -Z gezahlt, welchen Betrag der B9R 18|Berlin-Anhaltische Eisenbahn. ..., [1881 428,731 241874 3566| 164030| 383 s 1080| 704320 1643 L. 15 rk 1235 a d M a habe und gleizeitig über selbiges cin Aufgebot ieftcleudès L E it veröffentlicht v. Behncke gesetlih wieder zu erstatten hat. Aer j 56 S ¿gen [1880 0¡— 48 886/— 114 5961+ 14|— 84086 197|4+ 50 301 + 118|+ 20000 13785 + 10720))— 832 + 2% beantragt. Dorstehe Auézug wird hiermit veröffentlicht. | letzte Aufenthaltsort ist Hamburg gewesen, und hat 356 *19|Berlin-Görlitzer Eisenbahn E s 329,22) 131 763| 402 T: 85 788| 261| 120358) 367| 309793 9411| 23017| 70 453 168 N 1376 i “Es werden daber Alle und Jede, mit Ausnahme | Cöln, den 22. Juni 1881, die Dorfschaft seit fast zwei Jahren versucht, den) 6% = 2, Aer | b gegen |[1880!+ 0|— 50233!|— 153|4+ 4410 4+ 14|— 56 678|/— 1731+ 14855 + 45— 23602— 7— 44185 (— 28240)|— 135 (— 86) der protokollirten Gläubiger, welche dingliche oder A Etat Lal Verbeeck, Q 7 ¿citigen Aufenthaltsort des p. Behnke zu ermitteln, | " 356 L, 20|Berlin-Hamburger Eisenbahn... . . . , 1188116) 441,66} 172655 391 84 766| 192| 350191| 793} 874989 1981 68513/ 155 1293 693 ] 2 929 i hvpothekarische Forderungen und Ansprüche an das Gerichtssreiber des Königlichen Landgerichts, welches aber bisher ohne Resultat geblieben. e: 003 3 609. Wiese | 1, Niederwiesen gegen 1880 s 0i¡— 60 681 Es 137 t 5018 + 11 E 79 984 E 181 +- 70 182 _- 159 s 83 280 189|— 93 082 39 475) 211 (— 90) gedachte Wohnhaus zu baben vermeinen, bierdur E T EET EO Beweismittel : Die Quittung über den gezahlten L 517 6 L 86 E E s E N , 91|Breéëlau-Schweidnitz-Freiburger Eisenbahn . . 1881 601,25) 190534| 8321| 182888) 8304| 225578) 8380| 645000 10731 43491 72 914 069 1520 aufgefordert, solche, bei Vermeidung der Aus- | Der am 12. Februar 1829 zu Hohndorf geborene | Betrag. W. 112 11 , 53 Ader, die spiven Gehren, gegen 11880|+ 0l— 41210|— T0l4- 1054|4+ 1|— 59803\— 1024+ 32230 4+ 53|— 9518/— 16|— 37091 (— 45417) 63 (— T) schließung, svätestens in dem auf Josef Koschek ijt {on vor dem Jahre 1854 von Wir laden demnach den Beklagten zur mündlichen | 379 4 61 „, Wiese, die Niederwic?en, 99\Cottbuët-Großenhainer Eisenbahn . . . . , [1881 154,74 30 276 197 34 163 221 25092 163 114 901 743 12 620 82 152613 ; | 986 _ Freitag, deu 23. September d. Js., Hobndorf abwesend und ift über ihn seit dem Jahre Verhandlung des Rechtsstreits vor das Großherzog- | X. e 9 z 61 Aer, im G Be 4 0 gegen 11880]-+- 0— 8790/— 57+ 1032+ T7|— 9370|— 61|+ 13018 + 8|— GiL Or 500 G E S C O E __ Vormittags 10 Uhr, S 1859 feine Nachricht mehr ergangen. lihe Amtsgericht zu Boizenburg auf den von diesem | 167 8 „6G „in den, langen Vorn- 23|Dortmund-Gronau-Enscheder Eisenbahn . . . 1881 96,081 29718| -309| 43698] 4560 17212 179 49657, 9517 12967 135 (9 836 : 831 im unterzeineten Amtsgerichte anstehenden Termine, | Derselbe wird daber auf Antrag des Vormundes | zu bestimmenden Termin und beantragen öffentlide| qrtUcken, E gegen 11880] + “1M 6 653!— 694 14 338'+ 150|— 3228/— 34/4 11 189 + 117|4+ 3154+ 33 j (+ 11115) s E O) unter Vorlegung der bezüglichen Urkunden, anzu- | seiner bekanuten nächsten Verwandten Marie und | Zustellung der Ladung. A M C6 2 f U Augewann, S “4sbolicinishe Marskbebn «u had A O A I A l 2+ R M de a anal 7 0 1) “Tlrnsärde, dex 17. Juni 188 Grans Kosdet, Aydalerd Jose Fubfa aus, Hohn | De nier Fiume Tiedemann, | umntecbradegen Gisentbumöbesiges in daz Grund N L gegen 42: e U 393 E X (AE— OE „9 096 E E: f) Ta A E ernförde, den 17. Juni 1881. dorf und seines Vormundes, Gärtners Josef Beier . po ° NETLEeS E N g c tei Teer Meta 25 Lübeck-Büchener und Lübeck-Hamburger Eisenbahn [1881 110,69 63345) 578 48436 439 76646 699] 177975 1615 30 (00) 2 285 321 2578 Königliches Amtêgeriht. Abth. I. ebendaher, hierdurch vorgeladen, sich innerhalb 9 Beglaubigt: buch von Großfkroßenburg beantragt haben, o werden gegen [1880+ 0|— 19 740'— 180|— 1347|— 13|— 832 962|— 301|— 12 800 116|— 1226|— 11|— 46988 (— 40 937)|— 424 (— 369) Lübbes. Monaten, spätestens aber in dem Termine M. Wulff, G.-Akt. alle diejenigen Personen, welbe Rechte an jenem 26¡Märkish-Posener Eisenbahn . [1881] 271,900 49463) 1821 55743) 205} 1013421 372} 161599 5944 12943 48 _ 275 884 1014 L i deu 28. Oktober 1881, Vormittags 94 Uhr, Termin Grundvermögen zu haben vermeinen, aufgefordert, j 9 gegen [188014 O|— 17357|— 64+ 2047+ S|— 23277/— 86+ 4951+ 18+ 2727+ 10— 15599 (— 918)— 58 (— : im hiesigen Gerichtsçebäude zu melden, widrigenfalls | am 14. Juli d, J., Vormittags 10 Uhr, | folhe p n 22, August 1881 97,Marienburg-Mlawkaer Eisenbabn . . . . . [1881| 143,03) 17310| 1211 219761 154 21470| 1501 8565 591; 14360 100 120 395 f 841 [22001] Anszug. i er auf weiteren Antrag der genannten Personen für | Boizenburg, den 21. Juni 1881. y ar ugut bs gegen [1880|+ Ol— 6751|— 474+ 6293+ 44— 60908|— 48+ 21 092+ 147|4 2156+ 16|+ 16 340 + 18476) + 114 (+4 128) Die zum Armenrecht iugetasene Geschäfts- und | todt erklärt und sein Vermögen seinen Erben über- Großherzogliches Amtégericht. j 2 L 2WiNordhausen-Erfurter Eisenbahn 1881 78,28 21426| 9274 14950! 196 93348) 9298 44685 587 6 000 77 74 033 946 Ehefrau Bernhard HeinrihHagedorn, Ernestine, wiesen wird. [31888] (gez.) R. Bühner. bei dem unterzeichneten Gericht anzumelden, widrigen- E O 5 130— Gl S918 R 6525 80— 270— M O - 000 (— 50) 106 G 0 geb. Rath, zu Cöln, Höhle 31, wobnend, Klägerin, | Bauerwih, ten 8. Dezember 1880. Boizenburg, 21. Juni 1881. | falls nah Ablauf dieser Frist der bisherige Besiger 99\Oberlausiter Eisenbahn : s | vertreten durch Rechtsamvalt W. Resch, hat untetm Königliches Amtsgericht. Gerichtéschreiberei des Großherzoglichen Amtsgerichts. | als Eigenthümer in dem Grundbuch eingetragen werden Strecke Kohlfurt-Falkenber 188119) 156114 198760) 1300 1190 A 16900 11800 9325181 215 49 418 327 12, Juni cr. bei dem Kgl. Landgerichte, 11. Civil- E L : e wird und der die ihm obliegende Anmeldung unter- S * * * gen [188014 100 7274/-— 00 4487| B 6 0868|— 451 10 308— 70 j . [— 16974 (— 1329)— 115 (— 9 kammer, zu Cöln Loo lasende Derehtigte met une jene, BRprOGe gegen e E 2 geg i E 0D 1ER N S E S S - 5, 05 53: egen 99002 ra. 2195 : jeden Dritten, welcher im redlihen Glauben an dice 30\Dels-Gnesener Eiscnbaln . . a Ra R 2 Ba Su S Gg 17 L, = c02— L 4 S a2 G S 4 14 E + “+ 939 BET - 192)+ 2 533 (+ 19) den zu Cöln, Höhle R T wobnenden Klempner- [2 ] Urtheils-Auszug. [ Oeffentliche Ladung. Richtigkeit des Grundbuchs das obenerwähnte Grund- tren EaN gegen L R979) 93 98 537 2659 0 9205 51 7 7 E 5 meister ard Heinrich Hagedorn, Beklagten, | Durch Versäumnißurtheil der 1. Civilklammer des | Nachdem : vermögen erwirbt, nicht mehr geltend macen kann, z1sOstpreußishe Südbah: 1881| 242,844 56 3 928537| 1181 73652| 8304| 126035| 5191 17000 70 216 687 892 ster Bernhard Heinrich Hag Ura ; : k | - E 215 C L LTRE E 90 566 8 “9 07 7 = Q “e “4 495 L R S T 1400 v0 Klage auf Gütertrennung erhoben mit dem An- | Kaiferlichen Landgerichts zu Meß vom 21. Juni 1) der Ackermann Adam Peter, sondern auch ein Vorzugsrecht gegenüber Denjenigen, egen [1880!+ 0l— 20 566|— 85|4- 83 907|4- 17— 17 844|— 74— 4495|— 19 7 289 30|— 29 628 (— 2700) 128 ( g ( E 0) vie Mitt Sorab Noi l S E, (u M : E ZAPosen-Kreuzburger Eisenbal 00 881) 203,701 924837, 124 924424| 1201 835791| 178] 94353) 463] 11731 88 141 875 696 trage: 1881 wurde die zwishen Wilhelmine Gutmann 2) die Wittwe des Ackermanns Jacob Krac- | deren Rete in Folge der innerhalb der oben I NFERMUTger BUjenvayn . « e ¿ « «- e [Lee Se B Gi 12 9 799 3 - j “2 819! ; 67 7 C e 505) 9 23 k, „Königl. Landagerict wolle die zwischen der Klägerin | und ihrem Ehemanne, dem früheren Amtsgerichts- mer I1., Catharine, geb. Peter, von Groß- | gesetzten Frist erfolgten Anmeldung eingetragen sind, ) g L gegen 1880/4- 1,60¡— 2 849 34+ 2 (32+ 131— 3147 15 —- 7 819 4- 354- 1 467 l 7|4- 6139 ( 3 505) Bn 24 ( " g L y t lide Gütergemein- diener Fran Homann Beide zu Mey bestandene kroßenburg zerliert 33Rechte Oder-Ufer-Eisenkahn , M8 8317,90) - 81400 3771 129198 O 100920) 304 3557 700) 1000 GCOUUO - 168 691 570 | 2175 und dem Beklagten bestehende chete St le oll- Güter meinschajt mit Wirkung vom Tage der Klage | die Eintragung des auf den Namen von Georg Peter “San 18. Juni 1881 ; op 9— 13 276|— 45|— 3845|— 12— 21 701|— 73]|— 5620/— 18+ 0+ 0— 27321 (— 2540))— 86 (— 80) aft für aufgelöst erklären, an deren SkleLe vo ergemeinschajt mit Wirkung vom Tage der Klage | die Ci P E e ae, Berg: | Et, e PAE L gegen 11880¡-+ 0,09|— 18276 i z / tändige Gütertrennung mit allen geseßlihen Folgen | aufgelöst erklärt, verordnet, daf Parteien fortan in | Heinrichs Sohn, und Ehefrau Catharine, geb. Berg Königliches Amtsgericht. 11].

aussprechen, die Parteicn behufs Liquidation und * getrennten Gütern leben sollen und dieselben zur ' mann, zu Großkrotenburg, katastrirten, in der Ge-