1881 / 158 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M. Land. Inhaber: Meyer Land. Juli 5. |

Julius Meyenberg. Inhaber: Julius Adalbert Otto Meyenberg. i

Henry Schumacher. Johann Michael Martin Dahnert ist in das unter dieser Firma geführte Geschäft eingetreten und seßt Lage in Gemein- schaft mit dem bisherigen Inhaber Adolph Wil- hélm Henry Schumacher unter der Firma Schu- macher & Dahnert fort.

J. H. Zarn & Co. Diese Firma hat an Henry Guftav Johannes Witt Prokura ertheilt.

J. H. Beyerlein. Diese Firma hat an Johanna Margarethe Henriette Beyerlein, geb. Graevius, Prokura ertheilt.

Hamburg. Das Landgeritht. [24110] In das Handelêregister (Fol. 253) ift

Hameln. eingetragen : Firma: Zeißner & Bungarßz. Ort der Niederlassun g: Hameln. Firmeninhaber: Ehefrau des Brauers Zeißner, Caroline, geb. Bungarß, und Bier- brauer Jofeph Bungartz in Hameln. Rechtsverhältnisse: ofene Handelsgesell- schaft. Hameln, den 1. Juli 1881. Königliches Amtsgericht, Abth. I. Mükhrv.

Hersord. Handelsregister [24111] des Königlichen Amtsgerichts zu Herford. Die unter Nr. 515 des Firmenregisters eingetra-

gene Firma Hermann Herzog (Firmeninhaber der

Kaufmann Hermann Heinrich Herzog zu Herford) ift

gelöst am 7. Juli 1881.

Wildesheim. Befauntmachung. [24112] Im hiesigen Handelsregister ist auf Blatt 596 bezw. 819 zur Firma: : „Dingelber Zuckerfabrik“ heute cingetragen: _ E Direktion besteht jeßt aus folgenden Per- onen : 1) Hofbesißer Karl Müller in Nettlingen, Vor- fißender, 2) Hofbesißer Conrad Hagemann in Dingelbe, Stellvertreter des Vorsitzenden, 9) Hofbesiper Friedrih Vornkahl in Nettlingen, 4) Hofbesißer Julius Köhler in Dinklar und 5) Gutspächter Ludwig Vogler in Bettmar. Hildesheim, den 6. Juli 1881. Königliches Amtsgericht. Abth. V. Börner. i 24055] Itzehoe. In unfer Gesellschaftsregister ist heute zur Firma Nr. 92, Ayecke, Köster & Co. in Glüctstadt eingetragen worden: Die Gesellschaft ist erloschen. Jhcehoe, den 5. Juli 1881. Königliches Amtsgericht. I. Krotoschin. Bekanntmachung. [24057] In unser Firmenregister ist sub laufende Nr. 343

die Firma:

E „J. Bernstein“ zu Krotoschin. und als deren Inhaber der Kaufmann Jacob Bernstein zu Krotoscbin zufolge Verfügung vom 4. Juli 1881 am 5. Juli 1881 eingetragen worden.

Krotoschin, den 5. Juli 1881.

Königliches Amtsgericht.

Krotoschin. Bei den Amtsgericten Krotoscin und Koscbmin ist die Führung der Handels-, Ge- nossenscbafts- und Musterregister von beute ab bis zum Scblufse des Geschäftsjahres 1881 an Stelle des Amtsgerichtssekretär Sommer dem Amtsgerichts- sekretär Wiéniewski übertragen worden. Krotoschin, den 5. Juli 1881. Königliches Amtsgericht.

Lübeck.

Eintragung [24175]

in das Handelsregister.

Adolph Böse Wwe. Das Handelsges{äft unter dieser Firma ift von der Inhaberin Marie Sophie, geb. Witter, des weil. Adolph Böse Wwe., an Charlotte Johanna Obrt und Jenny Bertha Hen- riette Lange übertragen, mit der Berechtigung, dasselbe unter der Firma: Adolph Böse Wrwe. Nacbflg. fortzuführen.

_Lübeck, den 28. Juni 1881.

Die Kammer für Handelssaben des Landgerichts.

Zur Beglaubigung:

&Sunk, Dr., Secr.

Eintragungen

_____ in das Handelsregister. E

F. C. Floto. Aus der offenen Handelsgesellschaft unter dieser Firma ift der Gesellschafter Heinrich Friedrich Christoph Floto am 2. Juli ausgetre- ten und wird das Handelëgeschäft von Robert Sélei-Asmus als alleinigem Inhaber unter unver- änderter Firma fortgeführt.

Die Firma: Friedrich Steffens.

Inhaber: Georg Friedrid Wilbelm Steffens. Ort der Niederlaîsung: Lübeck.

Taht & Severin. Aus der offenen Handelsgesell- ast unter dieser Firma ist der Gesellschafter Iohann Heinrich Taht am 1. Juli ausgetreten und wird das Handelêgeshäft von Gustav August Severin als alleinigem Inbaber unter unverän- derter Firma fortgeführt.

Die Firma : J. H. Taht.

Inhaber: Johann Heinrich Tabt. Ort der Niederlassung: Lübe. Lübeck, den 2. Juli 1881, E Æ E Die Kammer für Handels\achen des Landgerichts. Zur Beglaubigung Funk, Dr., Secr.

LübecK. [24177

Lübeck. [24179]

Eintragungeu in das Handelsregister. Zufolge Beschlusses der Kammer für Handelssachen vom 30. Juni sind folgende Firmen von Amtêwegen gelöst worden : F. W. Büter. « 5. Darmstädter. . Deutrich. Ar. Fidler. Adolf Gedovius, Ioh. Heinr. Grabet. I. F. L. Grube. G. A. Hille.

@

. A, Holdmann. ter Holt. - rdinand Hopp.

. Jacobsen. . Köchli. . Lenschau. ._ C. Menzel-Glöde. eyer & Co. ie Pflug Wwe. . Pincus, . H. C. Reichert. . Rôge. othenburg. 2. T. Seidel jr. J. Vierèck. Lübeck, den 6. Juli 1881.

Zur Beglaubigung: Funk, Dr., Secr.

Magdeburg. Handelsregister. [24058]

1) Die Firma Gebrüder Ferchland hier, Fir- menregister Nr. 1610, ift gelöst.

2) In der Generalversammlung des Spar- und Vorschußvereins der Eisenbahunbeamten zu Magdeburg, eingetragene Genossenschaft, vom 11, Juni 1881, ift ein Statutnactrag beschlossen, durch welchen der $ 12 des Statuts in der, in den Akten über das Genoffenschaftsregister, Beilageband 15 Blatt 112, enthaltenen Fassung abgeändert ist. Vermerkt bei Nr. 15 des Genofsenschaftsregisters.

3) Der Uhrmacher August Schoneweg ift aus dem Vorstande des Vorschußvereins zu Eichenbar- leben, Regen Genossenschaft, ausgeschieden ; der Kaufmann Gottfried Koch zu Eichenbarleben if als Controleur in den Vorstand gewählt. Vermerkt bei Nr. 20 des Genofsenschaftsregisters.

Magdeburg, den 6. Juli 1881.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung TV a.

Mannheim. Handelsregistereinträge. [24114]

In das Handelsregister wurde unterm Heutigen eingetragen :

O, Z. 136 Gef. R. Bd. Ill. zur Firma: „Manu- heimer Saalbau“ in Mannheim: Die bisherigen Mitglieder des Vorstands Ferdinand Ladenburg und Richard Sauerbeck, Karl Haas und Josef Gabriel Wachenheim sind aus dem Vorstande ausgeschieden und sind damit deren Funktionen erloshen. In den Vorstand wurden gewählt Kaufmann Johann Daut und Albert Aberle, welche na $. 7 der Statuten kollektiv für die Gesellschaft zeichnen.

Mannheim, den 4. Juli 1881.

Großh. Amtsgericht. Ullrich.

Mannheim. Handelsregistereinträge. [24113] In das Handelsregister wurde unterm Heutigen eingetragen :

1) O. Z. 395. Ges. Reg. Bd. IT. zur Firma: „Eißenhardt u. Bender“ in Mannheim. Der Theilhaber Josef Neher ist unterm 1. Juli 1881 aus der Gesellschaft ausgetreten. Am gleichen Tage ist Kaufmann Georg Heinrich Bender als zur Fir- menzeibnung gleihberechtigter Theilhaber in die Gesellschaft eingetreten. Kaufmann Jakob Walther wurde _ als Prokurist bestellt.

2) O. 3. 166 des Firm. Reg. Bd. IT. die Ftrma „R. Becker“ in Mannheim ift erloschen.

Mannheim, den 6. Juli 1881.

Großb. Amtsgericht. Ullri.

S o

AGRS

2B

S5

La R A

Minden. Handelsregister [24116] des Königlichen Amtsgerichts zu Minden. Die unter Nr. 140 des Firmenregisters eingetragene

Firma:

i Wolff & Stern in Oman (Firmeninhaber: der Kaufmann Melchior Wolff zu Oeynhausen und Kaufmann Mar Stern daselbst) ift gelöst am 2. Juli 1881.

Minden. Handelsregister [24115] des Königlichen Amt3gerichts zu Minden. Unter Nr. 141 des Gesellschaftsregisters ist die am

22, Iuni 1881 unter der Firma Gebrüder Stern

in Ocynhausen errichtete offene Handelsgesellschaft

zu Oevnhausfen am 6. Juli 1881 eingetragen und sind als Gesellschafter vermerkt: 1) der Kaufmann Hermann Stern zu Oeyn- hausen,

2) der Kaufmann Mar Stern zu Oeynhausen. Minden. Handelsregister [24117] des Königlichen Amtsgerichts zu Minden. Unter Nr. 143 des Gesellschaftsregisters ist die, am 1. April 1881 unter der Firma Kröger &

YuGzermeter zu Mennighüffen errichtete, offene

Handelsgesellschast zu Mennighüffen am 2. Juli

1881 eingetragen, und sind als Gesellschafter ver-

merkt : i z Holzhändler Ernst

1) der Kröger zu Mennig- Wilbelm

i E 2) der Sägemüller Mennighüffen.

Minden. Handelsregister [24118] des Königlichen Amtsgerichts zu Minden. Unter Nr. 142 des Gejellschaftsregisters ist die

am 1. Juli 1881 unter der Firma Schlüter &

Wrede in Minden errihtete offene Handelsgesell-

schaft zu Minden am 2. Juli 1881 eingetragen, und

sind als Gesellschafter vermerkt: 1) der Kaufmann Heinrih S{lüter zu Minden, 2) der Kaufmann Richard Wrede zu Minden.

Huchzermever zu

Münster. Handelsregister [24119] des Königlichen Amtsgerichts zu Münster. _In unser Firmenregister is unter Nr. 797 die Firma Fran L. SMEPELoNberA und als deren Inhaber die Ehefrau Theodor Maria Heinrich Scöpplenberg, Ludovica Ernestine Johanna, ge- borene Scheevers zu Münster, weldbe mit ihrem Chemanne nicht in Gütergemeinschaft lebt, am

23. Juni 1881 eingetragen.

Münster. Befanntmahung. [24120]

In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 148 ein- getragen, daß die Königliche Eisenbahndirektion zu Hannover als Vorstand der Münster-Enscheder- S hn-GescAsYaft gelöscht, und ift an deren Stelle die Königliche Eisenbahn - Direction (rechtsrheinische) zu Cöln als Vorstand vom 1, April 1881 ab eingetragen.

Münster, den 18. Juni 1881.

Königliches Amtsgericht. Abth. IT,

Nordhausen. Befanutmadhung.

Das hierorts unter der Firma:

7 Gebrüder Teihhmüller bestehende Handelsgeschäft ist durch Kauf auf den Kaufmann Wilhelm Meckelburg hierselbst überge- gangen, die Firma sub Nr. 405 daher gelöscht und das von dem Kaufmann Wilhelm Meckelburg unter der bisherigen Firma weiter betriebene La delsgeschäft sub Nr. 784 des Firmenregisters zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen.

Nordhausen, den 2. Juli 1881.

Königliches Amtsgericht. I1. Abtheilung.

[24060]

Osnabrück. Befanntmachung. [24122] Auf Blatt 536 des hiesigen Handelsregisters ist

heute zu der Firma:

s „G. Hagen & Fricke“

eingetragen :

„Die Firma ist erloschen,“ Osnabrück, den 6. Juli 1881. Königliches Amtsgericht. T. v. Hartwig.

Osnabrück. Bekanntmachung. [24121] In das ‘hiesige Handelsregister ist heute Blatt 667 eingetragen die Firma: _ „Hen. v. d. Vegt“ mit dem Niederlassungsorte Osnabrück und als deren Inhaber: Fräulein Henriette van der Vegt zu Osnabrück. Osnabrück, den 6. Juli 1881. Königliches Amtsgericht. T. v. Hartwig.

Osnabrück. Bekanutmachung. [24123] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 668 eingetragen die Firma:

„C. H. Frie“ mit dem Niederlassungsorte Osnabrück und als deren Inhaber der Kaufmann Adolf Christian Hermann Fricke zu Osnabrück.

Osnabrück, den 6. Juli 1881. Königliches Amtsgericht T. v. Hartwig.

[24063] Rawitsch. In unfer Firmenregister ist heute unter Nr. 252 die Firma: Richard Matton, Ort der Niederlassung „Bojanowo“ und als deren Inhaber der Kaufmann Richard Matton in Boja- nowo eingetragen worden.

Ferner ift in unser Register über Aus\{ließung und Aufhebung der ehelichen Gütergemeinschaft unter Nr. 11 heute eingetragen worden, daß der Kaufmann Richard Matton B Bojanowo für seine Che mit der Anna Auguste, geborene Schwarz, zur ge- ritliben Verhandlung vom 12. Iuli 1880 die Ge- meinschaft der Güter und des Erwerbes aus8ge- {loffen hat.

Rawitsch, den 30. Juni 1881.

Königliches Amtsgericht.

i [24180] RostocK. In das hiesige Handelsregister ist in Folge. Verfügung vom 2. d. Mts. Fol. 266 sub Nr. 572, betreffend die Firma „Albert Linde & Co.“ eingetragen :

Col. 3. Die Firma ift gelö\ch{t, Rosto, den 4. Juli 1881. Großherzoglicbes Amtsgericht. Stypmann.

Saarbrücken. Handelsregister [24064] des Königlichen Amtsgerichts zu Saarbrüeen.

Gemäß Erklärung vom gestrigen Tage ist die Firma Richard und August Korn zu Saarbrücken in Liquidation getreten und deren Inhaber, der Kaufmann Wilhelm Heinrih Korn zu Saarbrücken Liquidator.

Das Fabrikationtgeschäft ist den Gerbern Louis Zir, Friß Zix und Henri Zir zu St. Johann über- tragen, welche dasselbe unter der Firma „Louis Zir et Söhne“ mit dem Sitze in Saarbrücken weiter betreiben. «Die Gesellschaft ist cine offene Handels- gesellschaft und ist jeder der Gesellschafter beretigt, die Firma zu zeichnen und zu vertreten.

In Folge Verfügung vom 4. Juli wurde dies sub Nr. 698 des Firmenregisters vermerkt und sub Nr. 343 des Gesellschaftsregisters heute eingetragen.

Saarbrüdcen, den 5. Juli 1881.

Der Königl. Gerichtsschreiber : Kriene.

Schwedt. Bekanntmachung. [24065]

In unser Prokurenregister ist unter Nr. 23 als

Prinzipal: der Kaufmann Friedrih Theodor …__ Hahn zu Schwedt, Firma, welche der Prokurist zeichnet: (Nr. 34 des Firmenregisters): Th. Hahn & Comp,, Ort der Niederlassung: Schwedt. Prokurist: Julius Wenéke zu Schwedt, eingetragen zufolge Verfügung vom 1. am 2. Juli 1881 (Akten über das Prokuren- register Band 11. Blatt 1). Marwiß, als Gerichtsschreiber.

Ferner ist in unserem Prokurenregister unter Nr. 17, wo als Prokurist für die Firma Th. Hahn & Co. hier Friedrih Wilhelm Wußdorf eingetragen steht, vermerkt: °

Die Prokura ift erloschen; eingetragen zufolge Verfügung vom 1. am 2. Juli 1881 (Akten über das Prokurenregister Band 11. Blatt 1).

Marwitz, als Gerichtschreiber. Schwedt, den 2. Juli 1881, Königliches Amtsgericht. : A [24066] Stettin. Die Gesfells{hafter der in Stettin unter der Firma: „Scherlau & Klemm“ am 1. Juni 1881 errichteten offenen Handelsgesellschaft sind: 1) der Kaufmann Franz Klemm, 2) die Frau Ida Scherlau, geborne Berndt, 2. Dae zu Silellini

Dies ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 820 heute eingetragen.

Stettin, den 2. Juli 1881.

Königliches Amtsgericht.

: [24067] Stettin. Der Kaufmann Franz Klemm und die Frau Ida Scherlau, geborne Berndt, zu Stettin

haben für ihre in Stettin unier der Firma „Scher--

lau & Klemm“ bestehende und unter Nr. 820 des Registers eingetragene Handlung den Kaufmann

Franz Scerlau zu Stettin zum Prokuristen bestellt. Dies ift in unser Prokurenrégister unter Nr. 609-

beute eingetragen. Stettin, den 2. Juli 1881. Königliches Amtsgericht.

Stuttgart. I. Einzelfirmen. [24082] K. A. G. Stuttgart Stadt. Gottlob Luß in Stuttgart. Die Firma ift erloschen. (28./6.) Heinri Oertle in Stuttgart. Die Firma ist in a Durchführung des Konkursverfahrens erloschen. (28./6.) Ch. Bloß in Stuttgart. Die Firma ist in Folge Durführung des erloschen. (28,/6.) Höfle u. Wagner in Stutt- gart. Die Firma ift erloschen. (28./6.) Carl Stücklen in Stuttgart. Die Firma ist erloschen. (28./6.) L. F. Haas in Stuttgart. Herr Ludwig Sriedrih Haas. (28./6.) Adolf Staudenmaier in Stuttgart. Herr Adolf Staudenmaier. (28./6.) Chr. Landauer in Stuttgart. Jetziger Inhaber: Herr Ferd. Heberke. (28./6.) Smidt u. Spring in Stuttgart. JIetßige Inhaberin: Frau Marie Schmidt, geb. Hoffmann, Wiktwe des seitherigen Jn- habers. (28./6.) C. F. Mursthel jr. in Stuttgart. Jebige Inhaberin ist: Frau Marie Krüger, geb. Murschel. Prokuristen: Herr Frit Krüger, Herr Hermann Krüger. (28./6.) Eßlinger u. Co. in Stuttgart. Den Herren Carl Reutlinger und Leo- pold Gutmann wurde Kollektivprokura ertheilt. (28./6.) FJnlius Meyer in Stuttgart. Dem Herrn Mar Mever wurde Prokura ertheilt. (28./6.) Carl Otto Fin@h in Stuttgart. Die Prokura des Herrn Georg Eberhard ist erloschen. (28./6.) Albert Hangleiter in Stuttgart. Herr Carl Daiber wurde zum Prokuristen bestellt. (28./6.) Gustav Bolz in Stuttgart. Dem Herrn Cusewius- Scbiffmacher wurde Prokura crtheilt. (28./6.) Carl Marz in Stuttgart. Herr C. Marz wurde zum Proküristen bestellt. (28./6.) Carl Lauser in Stuttgart. Die Firma ist an cine offene Han- delsgesellschaft übergegangen, daher erloschen. (28./6. Bühler-Kower in Stuttgart. Die Firma ist an eine ofene Handelsgesellschaft übergegangen, da- ber erloschen. (28./6.) Gebrüder Bach in Stuttgart. Ueber das Vermögen des Inhabers der- E wurde am 7. April 1881 das Konkursver- ahren eröffnet. (28./6.) Richard Scheuffele in Stuttgart. Ueber das Vermögen des Inhabers die- ser Firma wurde am 18, Juni 1881 der Konkurs eröffnet. (28,/6.) K. Württembergische Eisen- bahndireftion in Stuttgart, nunmehriger Wort- laut der Firma: Generaldircktion der Kgl. Een T T (28./6.).

K. A. G. Biberah. Maschinenfabrik von Christian Stanß in Biberach. Christian Stauß in Biberach. Am 27. Juni 1881 wurde das Kon- kursverfahren nach Abhaltung des Schlußtermins ausge Den, (30./6.)

. A. G. Laugenburg. und Eisenwaarenhandlung, in Kirberg. Carl Most. Das Geschäft wurde durch Erbgang von der bishe- rigen Inhaberin erworben und besteht unter der bis- herigen Firma fort. (21./6.)

K. A. G. Maulbroun. G. Odenwald. Knitt- lingen. Johann Gottlieb Odenwald, Harmonika- fabrikant in Knittlingen. (30./6.)

K. A. G. Neckarsulm. P. Erlewein, Haupt? niederlassung in Dedheim. Peter Erlewein, Kauf- mann und Konditor in Oedheim. (28./6.)

K. A. G. Reutlingen. Strumpf- und Strick- waarenfabrikation von Gotthilf Jäger in Enin- gen. Gotthilf Jäger, Weber. In Folge Wegzugs von Eningen gelöscht. (1./7.)

II. Gesellschaftsfirmen und Firmen

juristischer Personen.

K. A. G. Stuttgart Stadt. Eduard Hall- berger. Die Gesellschaft ist an eine Aktiengesell- schaft übergegangen uud daher erloshen. (28./6.) Deutsche Verlags-Anstalt. Sitz der Gesellschaft in Stuttgart. Das Unternehmen beruht auf den Statuten und dem Gesellschaftsvertrag vom 21. Junk 1881, über welche am 21. Juni 1881 notarielle Ur- kunde aufgenommen worden ist. Die Gesellschaft ist eine Alktiengesellshaft. Gegenstand derselben ist: Erwerb, Weiterbetrieb und Ausdehnung des Verlags- geschäfts der Firma Ed. Hallberger in Stuttgart und Leipzig. Der Vorstand zeichnet mittelst der Unterschriften zweier Mitglieder. Derzeitige Vor- standsmitglieder sind: Herr Karl Hallberger, Herr A. Moser, Herr R. Schaupp, Herr K. Felger. Das Grundkapital ist 3 Millionen Mark, eingetheilt in 6000 Aktien à 500 „& auf den Inhaber. Die öffentli®en Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen unter der Firma derselben in dem Staats - Anzeiger für Württemberg, dem Schwäbischen Merkur, dem Deutshen Reichs- Anzeiger, der Frankfurter Zeitung, Ueber Land und Meer und in dem Börsenblatt für den deutschen Buchandel. (28./6.) Stuttgarter Bank in Stuttgart. An Stelle des gestorbenen Liquidators Hr. Wilh. Bruchhäuser ist Hr. Alfred Kaulla als Liquidationskommissionsmitglied bestellt worden. (28./6.) Württembergische Vereinsbank in Stuttgart. Der seitherige stellvertretende Direktor Hr. Wilh. Brucbhäuser ist durch Tod aus der Firma ausgeschieden, die Herren Emil Teuffel, Alfred Kaulla,. Robert Zorn und Karl Schmidt wurden zu Prokuri- sten bestellt. (28./6.)—KarlLauser inStuttgart.Offene Ba ee lede: Theilhaber Hr. Karl Lauser und

r.Georg Frank. (28./6.)— Bühler-Kower in Stutt- gart. Offene Handelsgesellschaft. Theilhaber : Hr. Theo- dor von Bühler, Hr. Karl von Bühler. (28./6.)— Gebr. Gutmann in Stuttgart. Frau Dorothea Gut- mann Wittwe ist durch Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden. (28./6.) R MERe Baugesell schaft in Stuttgart. Zweigniederlassung in Waib- lingen unter der Firma Allgemeine Baugesellschaft in Stuttgart, Dampfziegelei Waiblingen. (28./6.) Württembergischer Buchdruckervercin E. G. in Stuttgart. Herr Johannes Schwab ist an Stelle des gestorbenen Herrn Johann Didolph zum Vor- Nav nntmieo bestellt worden. (28./6.)

K. A. G. Stuttgart Amt. Mechanische Tricot- waaren-Fabrik Vaihingen Stuttgart Behr u. Vollmöller. Offéne Handelsgesellschaft zum Be- trieb der Fabrikation von Trikotagen. Inhaber smd: C. Behr tn Balingen, R. Vollmöller in Stutt- gart. Jeder Theilhaber ist berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten. Die Gesellshaft hat begonnen den

15, Juni 1881, (30./6.)

onkursverfahrens.

F. Most, Spezerei- -

K. A. G. Aalen. C. _ F. Bruckner u. Co., Unterkochen. Als Prokurist wurde bestellt: Emil Buth, Kaufmann. (17./6.) E

K. A. G. Ravensburg. Gärtner u. Sapper chemish-te{nische Anstalt in Ravensburg. Persönlich haftende Theilhaber find: Heinrih Härtner in Ra- vensburg und August Sapper in Ravensburg, je mit dem Recht, die Firma allein zu zei{hnen. Pro- kurist: Eugen Sapper in Ravensburg. Die Gesell- schaft hat fi in Folge gegenseitiger Uebereinkunft der Gesellschafter aufgelöst, daber gelös{t. (30./6.)

K. A. G. Reutlingen. Ohmenhauser Dar- lehensfassenverein, Eingetragene Genossenschaft, in Ohmenhausen. Die Genossenschaft vesteht kraft des Vertrags vom 18. April d. I. Gegenstand des Unternehmens ist, den Mitgliedern der Genossenschaft die zu ihrem Geschäfts- und Wirthschaftsbetrieb nöthigen Geldmittel unter gemeinschastliber Ga- rantie in verzinslichen Darlehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder ver- zinslih anzulegen, Deren Organe sind: der Aus- {chuß oder Verwaltungsrath, die Generalversammlung und der Rechner. Zur Zeit bilden den aus 5 Mit- gliedern bestehenden Aus\{uß: Jakob Fauser, Bauer, Vereinsvorsteher, Jakob Walz, Schmied, dessen Stellvertreter, Christian Walz, Bäder, Christian Raiger, Bauer, Jakob Hornung, Schuster, sämmtli in Ohmenhausen. Der Rebner ist : Jakob Weber, Maurer daselbst. Die Zeichnung für den Verein erfolgt durch den Vorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens zwei Beisitzer; bei Anlehen bis zu 109 # genügt Unterzeichnung dur den Recbner und ein Mitglied des Aus\chusses. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachun- gen erfolgen durch die Vereinsvorsteher und werden in der „Schwarzwälder Kreiszeitung“ veröffentlicht. Das Verzeichniß der Mitglieder kann bei dem K. Amtsgericht eingesehen werden. (30./6.)

Muster-Register Nr. 73.

(Die ausländischen Muster werden unter Lei pzig veröffentlicht.) [24124]

Fn einge- tragen :

Nr. 487. Firma Klingenburg & Halbach in Barmen, 1 Packet mit 18 Mustern für Band, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3134, 2136, 3138, 3141 bis 3147 incl. 3150, 3154, 3155, 3156, 3157 bis 3160 incl, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Juni 1881, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 488. Fabrikant Eduard Engels in Rem- \c{eid, 1 Packet mit 1 Muster für Schlittschuhe, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummer 417, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1, Juni 1881, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 489. Fabrikant Adolf Otto Thunes in Barmen, 1 Paket mit 1 Muster für Wickelband, versiegelt, Flächenmuster , Fabriknumer 100, Schußz- frist 2 Jahre, angemeldet am 20. Juni 1881, Nah- mittags 4 Uhr 5 Minuten.

Königliches Amtsgericht zu Barmen.

Barmen. das Musterregister ist

[24001] Bockenheim. Im Musterregister hiesigen Amtsgerichts ist eingetragen: Firma Julius Wurm- bah, Eisengießerei in Bockenheim, 2 Füllregulir- öfen, 1 Ofenvorseter, versiegelt, Muster für plastische Crzeugnisse, Fabriknummern 1, 2, 15, Schußfrist für 10 Jahre, angemeldet am 17. Mai 1881, Vormit- tags 10 Uhr. Boenheim, den 18. Mai 1881. Königliches Amtsgericht, Abth. T.

[24125] Crimmitschau. In das Musterregister sind eingetragen : :

Zu Nr. 60 Betreffs des vom Mechanikus Fricd- rich Moritz Henkel in Neukfirchen, auf 1 Jahr geshützten Webshüten für mechanische Webstühle, Schukfristverlängerung auf 3 Jahre, angemeldet am 12, Mai 1881, Nachmittags 35 Uhr. ä /

Nr. 75. Der Schlosser Ferdinaud Säuberlich in Crimmitschau, cin Webschüße für mechanische Webstühle, ofen, plastiswes Modell, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Juni 1881, Vormittags

$12 Uhr

Nr. 76. Die Firma C. Döhler in Crimmitschan, 1 Patet, enthaltend 15 Stück Bucksfkinmuster, släcenmuster, versiegelt, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet den 23, Juni 1881, Vormittags #10 Uhr.

Nr, 77. Ferdinand Louis Schön in Crim- mitschau, 1 Packet enthaltend 2 Manchettenknöpfe, Muster für plastische Erzeugnisse, versiegelt, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 24. Juni 1881, Nah- mittags 35 Uhr.

Nr. 78. Die Firina C. Döhler in Crimmitschau, 1 Paet, enthaltend 14 Stück Buskin- und Ro- stoffmuster, Flächenmuster, versiegelt , Schußfrist 10 E angemeldet den 28. Juni 1881, Vormittags

f

Königlih Sächsishes Amtsgericht Crimmitschau,

ain 1. Juli 1881. Hedemus.

[24126] Duisburg. Musterregister des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg, In unser Muster- register ist am 11. Juni 1881 eingetragen: Carl Leuchtenberg zu Duisburg, 1 offenes Paket mit 2 Mustern für Drahtfußmaîten, 1 Muster für pla- stishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1 und 2, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 7. Juni 1881, Vor- mittags 11x Uhr.

[24252] Glauchau. Sn das Musterregister is einge-

ragen; Nr. 225. Firma Paul Reifshueider in Glauchau, 11 Dekenmuster zu Schlaf- und Reise- ecken in einem Packet, Flächenmuster, Fabriknummern 185, 7191, 7196, 7204, 7206, 4095, 4090, 4091, 4088, 1085, 1088, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14, Juni 1881, Nachmittags 3 Uhr.

„Nr. 226. Firma Ernst Boefßneck in Glauchau, 90 Kleiderstofmuster in einem verschlossenen Couvert, &lähenmuster, Fabriknummern 843—892, Pad rist 2 Jahre, angemeldet am 18. Juni 1881, Nad- mittags 5 Uhr.

Nr. 227. Firma Louis Neubarth in Glauhau, 2 Garnmuster für Webereizwecke in 1 WelMoslenen Patet, Flächenmuster, S ußfrist 2 Jahre, ange- meldet am 22. Juni 1881, V +12 Uhr.

ormittags Nr. 228—231. & Glifimann

Firma Meyer

in Glauchau, 151 Kleiderstofmuster in- 4 ver- \{loftenen Couverts, Flächenmuster, Fabriknummern, Couvert zu Nr. 228: 1833, 1835, 1761, 1759, 1755, 1756, 1753, 1760, 7981, 7991, -7994, 7985, 1595, 1602, 1598, 1592, 1794, 1796, 1786, 1792, 1789, 1812, 1808, 1810, 1806, 1801, 2346, 2365, 9352. 2363, 1834, 1836, 1721, 1732, 1739, 1740, 7182, 1522, 1534, 1537, 7948, 7980, 7974, 7978, 7971, 7969, 8009, 8003, 6680, 6681, Couvert zu Nr. 229: 8006, 8039, 8029, 8036, 8016, 8030, 8038, 7982, 7801, 7802, 7820, 7817, 7794, 7793, 7809, 7808, 8017, 8001, 8020, 8002, 8033, 8034, 8014, 8018, 8010, 8026, 8013, 8015, 8012, 8004, 8023, 8019, 1531, 1528, 1530, 1529, 7968, 7951, 7967, T7956, 1735, T7180, 7177, 6684, 1542, 1543, 1545, 1544, Couvert zu Nr. 230: 1350, 1310, 1557, 1560, 1647, 1649, 1652, 1492, 1491, 1489, 1865, 1888, 1886, 1885, 1881, 1884, 1864, 1855, 1859, 1857, 1682, 1692, 1693, 1685, 1691, 1728, 1730, 1729, 1723, 1712, 1713, 1714, Couvert zu Nr. 231: 7816, 7803, T7917, 7897, 7906, 8064, 8062, 806, 5484, 5485, 4424, 4429, 4426, T7467, T7466, 7452, 7451, 7320, 8120, 1908, 1902, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 25. Juni 1881, Vormittags 510 Uhr. : Glauchau, den 1. Juli 1881. Königlicbes Amtsgericht. Bauer.

[23871] Wirsechkberg. In das Musterregister ist cinge- tragen: Nr. 15. Der Zinnwaarenfabrikant Emil Weiß zu Warmbrunn, ein versiegeltes Packet mit einem Muster für einen aus Zinn herzustellenden Sargbeschlag, Fabriknummer 1001, plastishes Er- zeugniß, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 2. Juni 1881, Vormittags 9 Uhr 15 Minuten. Hirschberg, den 2. Juni 1881, Königliches Amts- gericht. 1V. Hilgenfeld.

[23872] Löbaa. In das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 3. Firma August Förster in Löbau, 1 Modell für Bekleidungen von aufrechtstehenden Pianos, dekorirt mit einfacher Holzbildhauerarbeit 2c., verschloffen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummer 2979, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 29. Juni 1881, Nachmittags 4 Uhr. Löbau, am 5. Juli 1881. Königl. Sächsisches Amtsgericht.

[24069] Lüneburg. In das Musterregister is einge- tragen: Nr. 20. Modellfabrikant Ludwig Weigelt in Lüneburg, Zeichnung eines Univerjal-Sclag- Feuerzeugs, verschlossen, Muster für plastische Er- zeugnisse, Fabriknummer 9, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet den 18. Juni 1881, Morgens 95 Uhr. Lüneburg, den 1. Juli 1881. Königliches Amts8- gericht. 111, A. Keuffel.

[23831] Plauen. Jn das Musterregister ist eingetragen: Nr. 75. Firma Rich. Mühlmanu in Plauen, 1 Packet mit 50 Mustern zu een verschlossen, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern: 15662 15708 15952 15953 15954 15955 15956 15957 15958 15959 15960 15961 15962 15963 16030 15964 15965 15966 15967 15968 15969 15970 15972 15974 15975 15977 16013 16015 16016 16017 16018 16019 16020 16021 16022 16023 16024 16025 16026 16027 16031 16032 16033 16034 16035 16036 16037 16038 16039 16041, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Juni 1881, Vormittags 10 Uhr. Plauen, am 2. Juli 1881. Das Königliche Amtsgericht. Steiger.

[24068] In das Musterregister ist ein- getragen: Nr. 11. Firma Men Boch, Kar- cher et Cie. zu Wadgaßen a. d. Saar, 2 Stück Zeichnungen: a. einer in Glas gepreßten Butterdose, Fabrik-Nr. 564, b. einer in Glas gepreßten Zucker- saale, Fabrik-Nr. 565, in einem versiegelten Paket, plastishe Erzeugnisse, Scbußfrist drei Jahre, ange- meldet am 14. Juni 1881, Nachmittags 5 Uhr. Saarbrüdcen, den 4. Iuli 1881. Königliches Amts- gericht.

Saarbrücken.

Konkurse. [24208] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gustav Sürber, früher Bautechniker, jeßt Manufacturwaarenhändler in Aachen, wird, nacdem der in dem Vergleichstermine vom 18. Juni 1881 angenommene Zwangsvergleich dur rechts- kräftigen Beschluß vom 18. Juni 1881 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Aachen, den d. Juli 1881.

Königliches Amtsgericht, Abtblg. V.

[24190] Konkursaufhebung.

In Konkurssachen über das Vermögen des Badeanstaltsbesihers

Hermann Garlicb Gleiß in Scharbenyz wird nah Abhaltung des Schlußtermins das Ver- fahren hiedurch aufgehoben.

Ahrensböck, 1881, Juli 6._ :

Großherzoglich Oldenburaishes Amtsgericht.

Veröffentlicht: Lehmkuhl, Gerichtsschreiber.

[24214] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Dae oun Emma Emilie Erkenbrecher, geb. törzer hier, wird nach erfolgter Abhaltung des Sclußtermins hierdurch aufgchoben. Altenburg, den 6. Juli 1881. Herzogliches Amtsgericht, T. Abth. Kraufße.

[24200] Konkursverfahren.

Das a reu über das Vermögen des Zimmermeisters Johann Nicolaus Laage in Eidelstedt wird, nabdem der in dem Vergleihs- termine vom 18. Juni 1881 Agerommene Ziwoangs- vergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 18. #. M. bestätigt ist, hierdurch aufgehoben, Altoua, den 5. Juli 1881, : Königliches Amtsgeriht. Abtheilung V. Veröffentlicht :

Over, erster Gerichtsschreiber.

[24084] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der offenen Handelsgefell- schaft C. E. Großmann Geschäftslokal

leranderstraße 38 a. Gesellschafter : die Kauf- leute Rudolf Rose, wohnhaft Neu Coelln am Wasser Nr. 21, und Paul Volkmann, zulett wohnhaft Aleranderstraße 38 a., ist heute, am 7. Juli 1881, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. t.

Der Verwalter Dielitß, Holzmarktstr. 65, ift zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen find bis zum 2. Sep- tember 1881 bei dem Gerichte anzumelden.

Es ist zur Bes(blußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\cchusses und eintretenden Falls über die iz $8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf

den 26. Zuli 1881, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldetcn Forderungen auf den 30. September 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königl. Amtsgericht I. Berlin, Jüden- straße 58, I. Tr., Zimmer 11, Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinscbuldner zu verabfolgen oder zu leisten, aub die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sácbe und von den Forderungen, für welche fie aus der Sade abgesonderte Befriedigung in An- sprud nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 2. September 1881 Anzeige zu machen.

Zippert, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Berlin.

[24210] :

Der durch Bescbluß des früheren Königlichen Stadtgerichts bierselb vom 26. Mai 1877 über das nachgelassene Vermögen des Hotelbefizers Peter Nikolaus Bendt eröffnete gemeine Konkurs wird hierdurch, als durch Scblußvertheilung beendet, auf- gehoben.

Berlin, den 30. Juni 1881.

Königliches Amtsgericht T.

9 (2420) Bekanntmachung.

Der durch Beschluß des früheren Königlichen Stadtaerihts zu Berlin am 24. Oktober 1877 über das Vermögen des Kommissionärs Marcus

irsch Markwald, Lüßow-Ufer Nr. 10, eröffnete

onkurs ift durch rechtskräftig bestätigten Akkord beendigt. :

Berlin, den 4. Juli 1881.

Königliches Amtsgericht T., Abtheilung 50.

[24191] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns William R. Kroll, Lindenstr. 12, ist zur Prüfung der nacträglich angemeldeten For- derungen Termin auf ;

den 20. Juli 1881, Nachmittags 123 Uhr, vor-dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Jüden- straße 58, Zimmer 15, anberaumt.

Berlin, den 4. Juli 1881.

Müller, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts L, Abtheilung 52.

(24193) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Branecrei-Besißers Samuel Cohn, in Firma „Brauerei Louisenstadt Samuel Cohn, Alte Jakobstraße Nr. 9, ist, nabdem der in dem Ver- gleich8termine vom 17. Juni 1881 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 17. Juni 1881 bestätigt ist, aufgehoben, und zur Abnahme der Scblußre{nung des Verwalters Schluß- termin auf

den 18. Zuli 1881, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte T, Jüdenstraße 58, 1 Treppe, Zimmer 15, anberaumt.

Berlin, den 4. Iuli 1881,

Zimmermann, i

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T.

Abtheilung 48.

[24194] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Particuliers Wilhelm Brachmann ift in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf

den 23. Juli 1881, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1. hierjelbst, Jüdenstr. 58, 1 Treppe, Zimmer Nr. 15, anberaumt.

Berlin, den 6. Juli 1881.

Zimmermaun , È

Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts I.

Abthl. 48.

[24192] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handlung Benjamin & Burthardt, Span- dauerstraße Nr. 73, i} zur Prüfung der nachträg- lich angemeldeten Forderungen Termin auf

den 14. Zuli 1881, Nachmittags 124 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte T. hierselbst, Jüden- straße 58, Portal 1II., 1 Treppe, Zimmer Nr. 15, anberaumt.

Berlin, den 7. Juli 1881.

Zimmermann, :

Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts I,

Abtheilung 48.

[24101] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bierbrauers Fricd- rich Staaden zu Leun ist heute, am s. eas 1884 FERZE 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Gerichts\{reiber Christiani in Braunfels wird zum Konkursverwalter ernannt.

28. Juli

Konkursforderungen sind bis zum

1881 bei dem Gerichte anzumelden. ; Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines

anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines

Gläubigeraus\{us}ses und eintrctenden Falls über die

in $8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf Mittwoch, den 3. August 1881, __ Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, den 3. August 1881, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeiwneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmaffe gehörige Sache in Besitz baben oder zur Konkursmasse eiwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nicbis an den Gemein- \Guldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Ver- vflibtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Ansvrub nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 28. Juli 1881 Anzeige

¿zu macen. S Königlibes Amtsgericht zu Braunfels,

94992 (242022) Konkursverfahren.

Das Konêtursverfahren über das Vermögen des Viktualienhändlers Otto Hoffmann hier- selbst ist na erfolgter Abhaltung des S{blußtermins dur Bescbluß von heute aufgehoben.

Braunschweig, den 5. Juli 1881.

O. Müller, Kanzlist, als Gerichtsschreiber Herzoglicen Amtsgeribts. VII.

[22083] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Teeklenburg hier ift zur Prüfung der nacträglih angemeldeten Forderungen Termin auf

den 26. Juli 1881, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, am Schweidnitßerstadtgraben Nr. 2/3, Zimmer Nr. 47, im II. Stock, anberaumt. Breslau, den 28. Juni 1881. j Nemit, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

197%] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Louis Hirschfeld von hier, Koblenmarkt Nr. 8, ist am 7. Juni 1881, Nahmittags 6 Uhr, der Kon- kurs eröffnet. L

Konkursverwalter: Kaufmann Eduard Grimm von hier.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Juli

Anmeldefrist bis zum 1. September 1881.

Erste Gläubigerversammlung am 5. Juli 1881 Vormittags 11 Uhr.

Prüfungstermin am 19, September 1881, Vor- mittags 10 Uhr.

Danzig, den 7. Juni 1881. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. YI.:

Grzegorzewsfi.

[24203] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kreishauptmauns von Oven und dessen Ehe- frau Emma, geb. Gräfin von Westarp, zu Duderstadt wird, nachdem zwishen den Gemein- \chuldnern und sämmtlichen Gläubigern im Termine am 5. Juli 1881 ein Vergleih zu Stande gekom- men ist, dur rechtskräftigen Beschluß aufgehoben.

Duderstadt, den 6. Juli 1881.

Königliches Amtsgericht. L gez. Wasscrfall. Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt : G. Wesemüller, Gerichtsschreiber.

43 .- [24204] Konkurs-Eröffnung. Ueber das Vermögen der Putzhändlerin, sepa- rirten Frau Auguste Schmidt, geb. Drath, von hier, ist am 7. Juli 1881, Vormittags 11} Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter Kaufmann Robert Block von

ier.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Juli 1881.

Anmeldefrist bis zum 1. September 1881.

Erste Gläubigerversammlung: am 22. Juli 1881, Vormittags 11 Uhr.

Prüfungstermin am 12. September 1881, Vor- mittags 11 Uhr.

Danzig, den 7. Juli 1881. / Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts, XI.

Grzegorzewsfi.

[24186] Bekanntmachung.

Das kal. bayr. Amtsgericht Dinkelsbühl hat am

sehsten Juli 1881, Nachmittags 4 Uhr, be- lossen: Es wird über das Vermögen der Kaufmauns- cheleute Seligmann und Amalie Hamburger, Letztere eine geborene Neumark in Dinkelsbühl der Konkurs eröffnet. N

Dinkelsbühl, am 6. Juli 1881. i

Gerichtsschreiberei des kgl. bayr. Amtsgerichts.

Baumer.

[24184] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Eustachins Lee Schmicds und Gemeinderaths in Kirchen, ist am 4. dss. Mts., Nahm. 5 Uhr, Konkurs er- öffnet. Verwalter: Herr Amtsnotar Neubrand in Munderkingen. Offener Arrest mit Anzeige- frist, sowie Anmeldefrist bis zum 27. dss. Mts, cinshließlich. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner PE am 6. August d. J-, Vormittags hr.

H Württ. Amtsgericht Ehingen,

am 6. Juli 1881, Schnekenburger, Gerichtsschreiber.

(24077) Bekanntmachung.

Es wird hiermit bekannt gemabt, daß nach Ab- haltung des Schlußtermines im Koukursverfahren über das Vermögen des Anwescusbesißers Jo- hann Geistlchner von Pressath dieses Konkurs- verfahren durch Beschluß des Kgl. Amtsgerichts Eschenbab vom Heutigen als beendigt aufgehobeu worden ist. L Ö

Eschenbach, den 6. Juli 1881,

Der Kgl. Gerichtsschreiber: Schwaighofer.