1925 / 55 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T E E E N E A A T O N E P

8 E G E L F

[t19402] [11846 S 464] r Die Teresa-Export-Import-A -G. in e, A A [115298] G P E S S E E I T Sea ist durch Generalvertammn- a L ACRA aufgelöît E "e M et, E gerps, A.-G. | ; Ur A [120301] ungsebeschluß aufgelöst. Die Gläubiger | G S H Die | München, Thaltirchenerstraße 133 Î ç - : 121903 R endi an N, tverden ems aufgefordert, | Goldmartkbilanz per Hi arten 1924. Hohburger Quarz-Porphyr-Werke Deutsche Union Bersicherungs-Aktiengesellschaft §ofdmarkeröffnungsbilanz L ch6 ÿ ine E Í N E naa = erar atr enn ti G rana t . ¿ « L dee ft L C . rev Seo Imp S L 6 Grundstückegeiellshajt Erkstrasie 6, 5. Aftiva Á p Die Attionáre M E n L IDOS S in Stuttgart. S ——— «¿Silefia Berein chemifcher Fabriken. Í Ee S - .: «s Fe E 2 S . 1. 2E, TDuIT u s 7 09: D R 2 r » l oivm ¿iee ° S. S R, f Mesi Brandl. Liquidator. M E 1. Grund- und Hauébesig | 110 000|— abend, den 21. März 1925, Mittags l Uhr, im Gat der All, ———Soldmarkeröffnurasbilanz per 1. Januar 1924, Gu Atina narkeröffunngsbilanz per l Januar 1924. P «:siva. A i f / N ALDL: 2. Eimichtung und Vorräte 32 987173 | E “geha a Deutschen Credit-Anstal1 in Leipzig stattfindenden 26. ordentlichen a) S L E Ee | 1, Grundstück- u. Abbau- | 9 G -M. |.s G. M |.& [121313] -2 Ï u) O 17 812/59 Generalversammlung ergebenst eingeladen s 1, Guthaben i bi es m M fi s #16 A S rectefonto 60 000|— Ses S N h Aftienfapital . . 2 256 01x |— / i Wesermühlen-Aktiengesellschaft, §amelü 4. Kasse . 5 46980 E Maitkés dée Gut Tagesordnung : Matte: genten und Versicherungsgesell- 2. Ses. und Gruben- E EEEE S Ss e S 771 726 F Mreditoren . . « « « 791 T26i— Ni a5 . L . er Bilanz Hewinn- s i : y 1lage 8 2 047 T t ree Bilanz vom 30. Juni 1924. 166 27012 Geichäftäberichts E 2 Milit non, uud des f N aus C Modon S G 386 044/83 3 Sebanoetanta R t Fb d M JULE 00) 3 047 726|— E S L E E L M O: M K E M E Ar xd Pt O B S E TESe : ») aus Prämienüberträ i 5 4720: ) i E: L T Jda- und Marienhütte, d 5. Dezember 19 Vermögen. e i aen Paffiva, 2 Dan über die Genehmigung der Bilanz und über die B s L gen 0 G A a 175 472/03} 561 516/86 | 4. Awbereitungsanlagen- erwie w ao S Grundstück und Wasserkfrajt Papiermark O E. 100 000— 3 Ea, ; É 3. Kass ab “E M E via A 130 000/— Der V E BRREE Gebäude j E Ö 1|— 2. Hypotheken A 23 050|— 2 Beschkußtafung üter die Erteilung der Entlastung an den Vorstand Ff 4 Postsch Es E C 2319/80 | 2 Inventarkonto . . 5 000 |— M. O de N D, L Haueg1iundstüc Hotel Genter Schlüssel“ E E ; D Kreditoren Uu. Dubtofe 43 220 19 4 D E i R Bi dia S S 0a. S S A E77 78 2 real ave e 6 3 000 Is Bas nDAac 7 chT6f LÈELT Ma1chinen ins au S R . L on utsichtèratémitgliedern. S S atantaJen : , Fuhrpa1fkfonto 4 000! Die E 1 s S e S E . Ec S 166 270 12 Gemäß S 16 » S s s e ü iw a) Grun dbesi E | o M : Z l : 1e außerordentliche (Generalvertammlun 3 [3 agr f A a C E ] | - München, den 17. Januar 1925 E E pat aid O N e a bnis u s b) Seratheten E U 200 000— 5. S und Vor- os ai ees Girundkapita!1s von e E S LEV E M M S S2 e. K Y 5 5 E N F er eneralverlamnmiung R 1 R Me 40 Z É S T TRGES n X E: i 40 VIVD in 1200 Aktien im Ne etrage Netché f c V a M D in N Fubrpaik a ; Ss ; Wi ritt 2 Bn, : Laie ANUS lens r Bod Aktien oder von Depot\cheinen über E 3 6, X E E E pr vedutaot D A S aut nit 60 000) | betrage von E S I E, E E 1200 und 3400 Aftien im Nenn- Hafenbau . 2 oa S N - Ote n seitens einer Behörde, eines Notars oder der Allgemeinen Deutschen 0 « F Snvenftar E E S E T E 20 ( « QVeditorentonto. . 34 56315 Nachder h; Es E 50 E i e id a Cme e 1|— | 118544] Vereinigte Credit-Anstalt in Leipzig sowie deren Filialen oder der Wurzener B t F 7. Nachzahlung der Vorzugsaktionäre 30 000|— | 11, Kassa-, Postscheck- und | getra E „ehe dieter Umstellungsbeshluß in das Handeläegister eins SATGGS De e u ] Karosseri ? - Wurzen auszuweisen L a E S E Effeftenfonto . . 14 864/99 three At 1 Aus Q wir die Aktionäre unierer Ge1ellscatt hiermit auf, die Mäntel Moren r E As L feriewerre A. G., Köln. Röenitz, den 25. Februar 1925 2 818 286/99 T L ATT | abe Ser 1000 Tite cat R ag ste Mage orre otte dat S pan Säce L G 980 843 000 000 000 000 Neichs8markeröffnungsbilanz [121886 Hohburger Quarz2-Porphyr-Werke A.-G. ¿s / B) Verbindlichkeiten. S 90 098/44 Reicdaniartk SLH E L E g ¡200 und jeder Aktie über 200 Taler auf E e ie G E per 1. Januar 1924. E Der Auffichtsrat. » L. Aftienkapitalkonto E : 203 000 Per _Yassitia. e t T C S E E E E 4441 290 000 000 000 is U B S A S S O Freiherr von Shönberg-Thammenhain, E 2. Prämienrüklagen und -überträge für eigene Nehnung : IVE— f L Aftienkapitalkouto 336 000|— ver Scelefilcddu N O S MYarienhütte bei Saarau i. Schl, Sasse 1 : . ° S «S @ E. 2 E 000| Debit Aktiva. A [S Vorsitzender. A N Lebensversicherung S S S 10 000 - | 2 BOGL quis j 2I G00 ae S echkdlpas A S naikaet Atie L arte raa Biéékau, Wert vavtere (eiae hinterle, s : R e +ck G U 430 0: ) 000 000 O00! Ie itoren . e 91 975| A ») Sachversicherung s : D D 94 323/37 i; al z . Lohmefsikonto …. « 850|— chv rah E z- Und Bn a 0 l j) iengele \chast, Filiale Breslau, Schuldner und O A 2) 492 Bs R Oa E E #2 4A und Devisen. « « 1 585/44 : ae 3, Schadenrücklagen für eigene Rechnung : : o R F S A 85 95444 Ves S Denis Bankguthaben E A V2 Od ILU | Setten U D 100i— L E R A —— a a) Untall- und Haftpflicht E i | | « Bankenkouto + e 33 664|— | während von fill Ae A i i e R 55 350 020 000 000 000|— | Maschinen 97 958 121870 e ; A Ht. . ao ano 800|— | 22 6064| | während der üblichen Gelhättsstunden mit einem uach der Zahlenfolge geordnete! Gutbaben auf Reichäbankairokonto E 3 927 290 000 000 000. aler riágl S A L A [ ] Sächsische Bané zu Dresden 2 Sachschadenversicherung E s 194 N 195 200|— 490 098/44 Nummernverzeichnis einzureichen d) Der Daheniolge georeneiel Av Es Bi S oshcedfonto . Ce 23 745 770 000 000 000|— | Emtichtung 7 17 500 Die Aktionäre der Sächs i: | : . 4. Guthaben anderer Versicherungsgesellschaften : | Obernzell, den 8. Dezember 1924 éi Die Abstempelung der Aktien auf Reichémark ist, sofern e Encolikuna der Hoa e Bil. M 25 000 Merkze E S / 200) ——- U 2 ( E er E sichen Bank zu Dresden werden hierdurch eingeladen a) aus lau'ender Rechnung 949 16197 | B g “l ja Mäntel am Scalter erfolat, vyrovisions'rei, falis fie im Wege des MByiefweciel Nentenbantanteil Bill. M. 39 830 | [Ges E E E 20 914/56 hey ae E den 28, März 1925, Mittags 123 Uhr, im Sigungs- b) aus Prämienüberträgen E 66 60] E E ereinigte Graphit- & Tiegel- stattfindet, wird die übliche Provision in Anrechnung | eor an E Des Geteiligungen (ein\chl. Weserumschlagsstelle) . # I 848 1294| Grundstü a 1E . Oa eralve es E E aa E Dea ordentlichen E S ————S werke Dbernzeli. Üntergrieshah S E E Aftienmänte! erfolat gegen Rückgabe der m S zahl D : inzufinden und ihre Stimmberechtigung durh Vors | 818 286/99 ; g vou den Abitempeluvgsstellen autgestelte R Sa E ted a4 du ade R - ch Di s d t N v i R 7 A E N egetteuten &mpfangsbefchernigungen. Die vorstehende Goldmarkeröffnungsbilanz is von der Generalversammlung Aktiengejellichait. G Zur Prütung der Legitimation des Vorzeigers der Empfangébescheinigung sind ( W. Kolb. die Abstempelungtstellen berechtigt, aber nicht verpflichtet : B

1 661 167 660 001 848 139!

|

V a A

154 070-

tre atte ta trt M I mac

zeigung der Afkftienhinterlegungs)cheine bei den ing Zi | ur j g i den an den Cingängen Sigungs expedierenden Herren Notaren nachweisen zu wollen. S N E ete

vom 8. August 1924 einstimmig genehmigt worden.

(S8 e fo {3 Saa E erra E : D 5 L s empfiehlt fich, die Abstempeiung der Aktien bis zu dem genannten Termin

Verbindlichkeiten Pes c Aktienkapital 5 i __495 900 Es Nach § 17 F B ; : j A c. L Ñ Nücklage 270 000 ae 18 000 000|— Pasfiva. lie tr g er e ps Dies bis 25 März d J. ein\chl. bei Für den Vorstand: Brosig. [120809] aT O 1 + 210 000 Rest aus Kapvitalerböb Grundkapital i 420 000|— | Meerane, Plauen i. V., Reid Ier L. Erzgeb., Chemnitz, Leipzig, [121279 j A Vorneqmen zu lasen, da nicht abgeflemveite Aftien nicht lieferbar }ein werden 14 s apitalerhöhung vom Äreditwron 47 Kad E + V., Reichenbach i. V., Zittau und Zwieau i. S. 9] i Spinnerei Agtzenbach O. -G Laasan (Jda- und Marienhüite), Kreis Striegau, im Februar 1925 Außerordentliche Nüc Nüdtage . S E L 000 e Hypotheken n G 8 400/— | Derrn S. Bleichröder in Berlin, B Rheinische Hypothekenbank, Mannheim. Sh j B e S Van Eee Fabriken, A GSS 10, Es Giengen E ee a A L h E Gas Ver Vet 1 B Bilanz per §1. Dezember 1924. Bil opfheim (Vaden). a E R ct nten. Ugen « e o o. 24 (0) ( ai E ea in Köin, i ner Ban ‘fi A E S A E S S L D TEEIG M T ilanz sür das G Aftsjabhr 1924. | 19190 Akzepte . i i ea L Le 000)— | N axfiebicude Neid isi 499 900|— | hinterlegt werden, welche Stellen eine Bescheinigung zur Legitimation L j 1. G Aktiva. H R-M [3° H ————————— (12000 A » L O s . E 340 022 490 000 000 000|— chDorstleßenide Heihémarkeröff asbi ür die Generalve : | elftionare ; chäftseinri B De Atti | j «g Bf f 4 L E s - dus ahaciotatte Dividende aus 1922/23 . 405 000 000 000.000 _ \wurde in der S ae f dig ames E B mer aggr rein nter legten Aktien werden vom 30. März 2. dll deni S N 20 000|— Anklagen ani S msi 2 Union-Gießerei in Contienen bei Königsberg î Br Zum 1. 1. 1924 gefündigte, noch nicht eingelöste L versammlung vom 9. Januar 192: eder gegen Rückgabe der ausgestellten Bescheinigungen an denselben Stellen 3. Kass s Lt e S 600 000|— | & e und Bosif 5 a L Die Generalverfammlung unserer Gefellsch Loe A M E ; Schuidve1scbreibungen (6496 Stück Ausgabe 1921) 20 786 530 000 000 00 neduigs Außerdêm wur anuar 1929 ge- | wieder ausgebändigt, an denen die Hinterlegun4 erfolgt ifi + Kafenbettand, Sorten, Reichsbank- und Postscheckgutbhaben . . Ih bla I O Postscheck 49 752/54 | die Umstellung unjeres Aktienkapvit E November 1924 hat Avale Bill M. 25 000 e 36 530 000 000 000| - “ditt pan d Ae die tolgenden A1s Gegen)tände der Tagesordnung sind zu bezeichnen : L Anlagen der Prandbriefteilungémasse I „M. 37 442 938,08 i “7 S070 | Bankguthaben. . . « « 600 904/33 | ¡narf 4030 000 E L von 43 Millionen Papiermark aur nom Reichs- SIONN ge Bill... V. 39 830 iprechend cent ellshastévertrags ent- L aiv - L D und der Bilanz nebst Gewinn- und Verlusts 6 T AOMG nens -Teilungémasse N.-M, 1 064 592,17 . R E . 707 969/98 | Stü 160 Cam uad zwar sind die über 500 Papiermark lautenden Sewinn S R Cat a L A A t G : : Ae i onto Jur 1924. E ! . Phypothete: darleten auf Fetngoldgrundlage L ES 6399/1 elelllgung » « « + « » 169 86U|— E R 0 E Lia ial E E d 193 989 969 978 568 139|— d betr. Grundkapital und seine Ein- A Be1chlußfassung über die Genehmigung der Bilanz des Jahres 1924 7% davon i. Gold Hyp -Neg eingetr. R.-M. 1 673 238,54 399/13 | Vorräte u. Betriebsmaterial | 404 791/34 | die über 1005 Bades eite a e j 1 661 167 66001 S4S 139|— | & E S entia ns A4 3. Grteilung der Entlastung dem Au!sichtsrat und der Direktion. ha g Dan Kowmunaldarlehen N A 58 000 293700419 : E E 1000 Het M 920 Stammaktien e Gewiun- und Verlustrechnung. fans ? “L ungen des Vor- 4, AODO e Ea, und des Vorstands über Prüfung der Neichêmark- s a E V Sa anteilige Darlehenszinsen (rück- | Pasfiva (pie aim nts E 161 20080 und 23 081 43 080 au! Reid)s- : E L 15 Di fe (Goldmark-)Cröffnungébilanz ver 31. De 2 lilo 7 GRgE ( Q UVADE: Joan a a o 0 n H s 22609 arz: : ° die 3000 Stitck A N Ï ; . Soll. ¿ : : T Î 19, betr. Vergütung des Aufsichtsrats. der Umstellung, Gieitobitiaune vieles ee LU ai über den Hergang 9, Forderungen: 1 e E 50 336/02 Aktienkapital E 1 600 000| oie OUU Stud Vorzugsaktien 1m Nennbetrage von 3 Millionen Papiermark Handlungsunkosten eins{chl. Steuern und Abgaben 576 aa ba [5 Köln, S Gee 1925. favitals von .4 30 Millionen aut N I E O des Grund» arbe ante N-M. 779 157.73 | Vicierueionds . .. 160 000|— } maestellt Nr. r r eer dens auf je Reic8mark 10 j Zinsen . j 7 f L E „4 Vas L er Vorftand. b. (Srteilung der E Rus V L. V mto ¿ b) Lombardforderunae! E E E AAREE Kreditore Ta rcoloan f ngelleut worden Wte Fintragung der Umstellung im Handelsregister ift erfo A . F os E L, 937 7 t A V : . G&TIe g der Ermächtigung an den Vorstan D » A. ) Lombardforderungen ff. « «o 5H 319 70 E S0 148 998/93 Sämtliche Stamnrs und N 5 CRTERLE O L E LEE ertotgt. Abichreibungen auf Schuldner m T 750 000 000 000|— __Deilinger. Körnig,. Umsiellung nötigen Maßnahmen zu E ee Ra Lor c) sonstige Forderungen . . . 6719 988 81 | 7504 466 24 Akzepte u Rembourfse 834 626/01 a E uny Sorzugdartien auten qu) hen Inhaber und sind voll Eg pon Schuldpvertchreibungen usro. « « « « 55 217 910 000 000 000|— | 1120305) S M, E vom VYtegisterrihter oder von der Nuffcdtzbehürde ti 10. Wertpapiere (darunter eigene Pfandbriefe und Ko lis E 193 819/29 | an der Berliner L e S E Ls EMRR En find 2141020101) . “a 6 193 989 969 978 568 139i— Honfel-Werke Aktien esells; f ag M os eater der Generalverfammlung verlangt werden, fomweit dia gationen N. -M. 262 598,50) | L U} K ommunaltobll- 111 Yeglae 2 937 VO4IT9 feiner deut)chen Sgele vucsi d Va Ore CIngeTunrt Me Worzuggattien Nnnd an G G I G E Y L 2 ¿Fc ? » » h 2M j IRorth A C L e M ) G S 4 (CU B S s G Q n i j 512 409 039 378 568 139 39| Werdohl i Weit af / 6. Berißtatliatinis âder Ybinbetung r G und zwa 11. Wertpapiere u. Forderungen des Pensionsfonds u. der Stiftungen 75 003 /— | Sewinn- und Verluftkonto für 1924. |... b Bio uour. Le ch8marf 30 000 Vorzugsaktien haben ein auf 6% beschränftes, Es P C S S T T G i SS 13 NAR nade S war e jedoch vor den Stammatlien zu derrtedigendes Dividendenrecht mit dem An)p1u- 9 auf Vortrag O n 138 755 J „Papiermarkbilanz Hinweises ant vos Vena a wegen der Aufnahme des 1092341022) Soll, N A Nachzahlung von Dividenden, die aus früheren Jahren rüditändig find 6E bau zaile S i alia bart Md E M S A0 438 799 813|—- , A » 1D n e, a L antgeleBß ; Nat Z Generalunfoite 442 17005 | der Liquidatton der Gesellichatt einen bevorred S T : A Ra L E 539 812 T Pi f SI 4—S: Zusammenfassung von §8 4 und 6. Herabseßung des Grunds- 1, Aktienkapital: ANDa E Les E s Ganiaz | eri zs bis N ai Bugtiodas Cre R ALA au? den Liqu'idalions= X Y d 0 4 s Ola De zi ck tro : N; A T OEE T O T U C/L i b É S ET I Hj “N E 2 VODIA Le Ey gens L Es L o thres Mmeimémattnenntmwert 31 etw ritds dere Sinnahumen « « o e » O L 30 000 000 000 000 000|— Aktiva. Bill. Mt.|4 aV On E von § 9, Fafsungéeäuderungen ; a) Gieumalion a as u Wol & CUOCOA— Gewtnn aus 1924 , 193 S PUOS ständiger Vorznasdividende }owie zuzüglich 6% Zimen e aut ge eing Vepiecioigtey 912 409 039 978 568 139|— l. Fabrikgebäude und Neu- | ) 47 Thei diumiiin A E der durch den Erlaß des P.-N.-B.-G. überholten Ec E 6 005 000! —— | letfteten Gtnzablungen vom Beginn des Geschättäiahrs H vet L A) D Wir Gauen ie Debbuis Bil . i s D « (8 908 139|— baufonten E L C u U Saungéanderungen ; 9. Reserven C E] L E 698 056/79 | Ligutdation tritt A R Sun E EN ChTl E U 30 œunt 1924 veprütt O tatt l A nebft Gewinn- und Verlustrechnung von 9 Grundstückonto 1 13 ° Fassungtänderung ; 3 oline A D R R R F 888 678149 Haben. ae mae: arm naanema E un R None D aan Ï i : z ( : j « ¿s F gevr un »vestätiaen ihre "berei ¿ A / 2 ée CLB x Bx SY 34: - Ba t U E A j Lj N méfonto d E Sat, R e é L E ch4 O0 DÉOL ib lata mati G S L Ede Borzugsaktie hat zwanzig Stimmen bei der Boiltuialimea üker talaënde Zas E i E i re llebereinstimmung mit deu von uns eben- | 3. Häu'erkonto L W L 14 34 : Streichung der bereits im Handelsgesezbuche enthaltenen 1 Se nto der Pfandbriefe N.-M. 374429808 —_—— 4} Betriebsgewinn ¿ 698 056/79 | Gegeuftände: Vapitalertähaunaen Gta S D el 1B ung über tolgende { 1, gegemähß geführten Büchern der Ge!ells{hatt E ; Borschriiten, neue Or1sêbestimm » Q i: f . Liquidationekonto der Kotnmunalobligationen N.-Y YGA 599 17 S : e ? Z : gen und -herabsezungen Aufnahme eines anderen U Berlin, den 18. November 1924 Heleulault. 4. “evt 1, Turbinen- der Vorschriften über vie Be De tant s Aenderung b, Goldvfandbrie!e: munalobligationen N.-M. 1 064 592,17 f Fegouiteun. 2 2. März 1925. B oder die Beteiligung an einem }olhen mit der Absicht einen maßgebenden ui Tre :Gese F onto . t S GA 6 s ußkähigkeit der Generalversammlung, Anz Bea G E : : | Der Vorstand. Frfluß auf dieses zu gewinnen, Eingebung e! L E Si E Merten M PrTe s. Mascdinen- Fuhrvart | paffung an das MReicbogeïey vom 19 Februar 1922 Uenderung der Vor- O E G sor lies De a Bres a Q SEOREIEE Ur Sie Die in der Generalveriammlun, a Ge TÉAT t Werkzeug-, Einrichtungs- Tame Zeue E neue Abgrenzung der Befugnisse der a9 E 1246950 F 197A T4TBO E T der Gejellihaft, Wahl und Abberu'ung des Aufsichterats, Aeuderans Mg ru8e4 eh von 0 Aftie j ammlung vom 15. Dez. 1924 bes{lossene Dividende und Niemenkonto je 4 1 B Tad ber ( aane, neue Regelung der Veitretung der Getell\hait, Weg- 6, Anteilige und fällige Zinfen auf Goldpfandbriefe 90 436/11 S des Unternehmens, Auflöjung der Getellichaft nament N R bs t Q N don S D Eee A LEE ee ONes R in Aachen und Düsseldorf, der | 0. Kassakonto . S 4 963158 a dex Les für die Mitglieder der Venwaltung, Fassungsänderunaen ; 7, Kreditoren : S iet EOUHL Neichsmarkeröffnuugsbilauz im ganzen mit oder ohne Ge uidalton Alber ens ins G L A | B; Zl ngesellschaft, Bankabteiluug, Düsseldorf, der | 7. Schuldne ; 62108 S ung ; : a) Deposite Ld zum L. Januar 1924 Ee Salben hat ene T CTUNG VeS RCIEM M L EUETITIA e D CREN Geireide-Finanzierung Atti O ug, üsseldorf, der | ‘- Schuldner . e ao o 560 62181 &S 36 43: Mnvasna vor Mali . : LCPolen . . - - e oa ooo 00 . N.-M. 19 043,64 | SLE uar 4224. anderen Fällen hat jede Vorzugsaktie nux 2 Stimmen. Die Vorzugsaktien Tafere Gesellschaft A L BRBAN Düsseldorf, und an der Kasse | 8. Vorräte . e oe 58 5545 R r f E T Ger e Dea des De et ae Ga L 404 773,20 493 816184 di E | S S Ankauf auch duxch Auslosung oder Kündigung, und ‘ide j s e / ° E E ne, L 1 2 le geseßlid vorge|driebenen 35 a d s Z ute, L | 5 8 ä eiden Fauen zu den 1m Falle der Liguidati {tender Sloptlnauna Aa E Goldmarteröffnungsbilauz 624 14:44 Veröffentlichungen an das H.-G.sB. und das P.-N.-B -G., Fassungs- s N Ra ns und Stiftungen E E A 77 546180 | Grundftücefonto Neukölln | werden Zu der Einztehung es E LUBRARRED eingezogen Vermögen. vom 1. Juli 1924 Verbindlichkeiten Pasfiva p. A L E eder tae der 88 39, 42 und 43: j ) . ewinn- und Verlustkonto: Reingewinn S 134 196/43 Donauîtr. 7 Exwerbse- gemeinsamen S G O e S g “wat Ss den Beschluß dEF ls _ tei vate mene ea j P 1 auz Gow h ; : : » ir N iner 9 Ta —_— oj A Vi | E E S gesonderter Abstimmung zu“ fassenden “p 4 l i S S E GSES ew eeermamemmzm e | 1. (läubigerin .. . I ? E ¡assungsanderung zur Anpassung an das P.-N.-B.-G. ; Res [=—| preis 1923 148 000,— Belhlusses der Stamin- und der Vorzugsaktionäre l g Grundstück und Wasserkraft 1 200 000 Uktienkapital D 28 | 2 Genie n und Verlust 903 89001 S 49: Shieicbung / Soll Getvi , 10 923 410/22 Wertmindexung 108 000.— 40 000! S Jede Stammakt E M: Borzugsaktionare. N i Gebäude E K 600 000|— l Rüdla d a S Yonto Verlust- vogcolas S Wahlen zum Au'sichtsra! E Bewvinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1924, Haben. | Kassakonto erer tbeile 2 lae | Reichsm rf 100 L de Sti Jteih8mart 50 hat eine Stimme, jede Stammaktie von Hauegrundstück Hotel „Bremer i A li . 290 000|— | “E S 98/4: as Vertammlungslofak wird S Ubr acöfne E E E - ns L . 2E E E En : 16grun dit De „V Släubiger F, | 1 um Uhr geöffnet. A i Ut. De. [t I s) _— Das Geschäftsjahr derx Gesellschaft ist das Kalenderja n chlü}sel a 46 000|— finn, E | 624 148/44 Dresden, am 5. März 1925. 1. AllgemeineGe!chäftskosten | 423 296/08} 1. Darlehenszin)en E N R.-M. 40 023/48 Von n m ae ea j Nüct ide E s Pee T T 21 mos Ae Quo: die Ne Dau au Deeiban T 1 S D "T O20 n S | führen, bis sie den zehnten Teil des Grundfavi i L E e EPall - e e o o o 0/00 300 000|— f Banf A Aut E. E tion, QMm1d! r. Debne v U epPohtenztinjen T 1302/7103 Zinjen aus sonsti Afktienktapitalfonto 12 000! und dana die etw T A s e at, Gleisanlage 1 gh en 402 43961 | 1 @ E S 4. Disagi 2 A au onstigen | Z i 2 QUUE— S ch die etwa von der Generalver!ammlung beschlossenen außerordentlichen Ee A 1|— f Akiepte 345 829/49 | 5 Seneralunfosten . 395 12191 | oa ial Vidagi0o ooo 166 670/92 Anlagen 44 837157 Hypothekenkonto. . . . 93 100|— | Nücklagen und Avschreibungen abzusetze i Z Fu h Sr Fuhrpark N 1M Nicht s a Do 49 2, Abschreibungen 91 258/79 {121297} D, Netngewinn . « « « 5 134 196|43][ 4. So stige Ei Gua E O ONAE Konto der Ud Insta id8= | é M ahnake ta / 6 Mats ‘ßen Yierauf werden auf die Vorzugsakti n 6% ronen vis Nicht abgehobene L E ch.« 2958/7 i: : : 431 4. nstige Einnahmen 161 53877 d, h nd8z i D Maßga e der au? sie geleisteten Ginzahlungen und vorweg etwaige Rückstände Vonéniax und AMerhieua a ; Vividende aus Bilanikonts „o o 760268143 Hoefel-Brauerei Aktien-Gesellschaft in Düsseldorf 771 332/46 771 332116 E E s h 15/40 aus früheren Jabreu gezahlt. Sodann “{nifallen auf die Stammaktien 42/9 Dividende. Lagerhaus Hannover . u 1|— da L L 19924 405 |— 476 39/06 Aktiva. Neichsmarkeröffnungsbitanz: per 1. Oktober 1924 Watte M _ L omo. ——Z eta E L A erlitt der Aubsichideai die non ber Bengral» Beterligungen G E —} Zum 1. 1. 1924 ge- l —_———— D E. s i SL, g. 20300 Bilanz : 30 Pei R.-M 40 023/68 nmivng festgejezte Tantieme Der alsdann noch verbleibende Reingewinn wird É e E 1—} fündigte, noch nid 1. Betriebsübers{chuß 476 63906 e ? S S _ nz ver 30. Juni 1924, : 2900 lan die Aktionäre als weitere Divide j bzüali t \ 6, Waren 860 84: ; H e, noch nit T G E 69 6 T n Ut =Uè. [A Me | N Y - I Ct VBerli &% t F Q E are als weitere Div'dende verteilt abzüglich desjenigen Betraas d e 43 eingelöste Schuld ———[— | Grundstü . . ., 966 ti ; Ut D T rlin, den 1. Januar 1924. als Saldovortrag : ‘blei 4 z E E. 08 Wechfel .. i gelöste Schuld- 76 639/06 | Gebä E 266 000|— |} Aftienfapital 5 000 00 Akti Ï dovortrag für das neue Jar verbleibt E C, 444! 20 vernchreibungen E R E Mia E C "E - Redevvttoudas L 500 000! 1. An Anlagekonto iftiva, u LiegenschaftSnuzungs8- Unseze Reich8markeröffnungsbilauz per 1. Januar 1924 lautet wie folgt: E T E R M Le (0496 Ati y us ne t Ô p S G S E E E S G « 39?è E „ads M s | z » S E E E S IRA —————- nin Kasse E i; 90 438/83 gabe 1921) s 90 78653 für das Jahr 1924 E E aa : 7 M A E | 2 » V und Vorrätekonto. . « « « « « « | 25 425 790 000 000 000|— Aktiengesellschaft. V f S h E Me vaiere (eins{l. hinterlegter Avale 25 000 2 d ——————————————— [Vagertalate . - 178 000 Krit én in! 22 950|— N E a ac C O ULTCDI SUIL-— Der Vorjtand. Novafk. Fabritanlage ermögenêwerte. R-M. |3 We : 99 798 \ i Sol Ç ck 265 E E s itoren ¿in . afonto e D R o f rr————— __ O8 am E S e E 4! G Sd ans Au e 33 738|— N Rentenbankumlage Soll, G.-M. |.g | Traneportgefäße „e ee 156 000|—|} ODuividende i 492 83% 15 b. ; Debito ita t ae ooo of 13772915 000000 000/29 | [120269] Eitenbahnans{luß E L O S und Anzahlungen 492 682/521 39 830 1. Grundstücke und Gebäude | 440 256|— | Fnventar L | Gon ite s O s S 33 264 984 553 923 502/19 | 9g; Grundstücke: E Hi Bankguthaben : B 350 02M , 2. Maschinen und Wasser- Gd S ° aua dot Sestundete Bier- : _ p Post1chectkont o E G0 Gs 561 284 798 117 821/41 Bilanz zum 31. Dezember 1924, L "G Hie Gand L Guthaben auf Meichsbankgirokto. 3927|24 kraftanlagen 285 760|— Flaschenbiereinrihtung : 1 N E M 173 90, 79 E Posisparlassenamt. +4 «qo oa oa ooo 31 398 000 000 00U—| S j E Wohn bürter Con und Boden « » « M.-M. 250 141,— 1 ( s 2715177 c inri orf 2 : O - S euer . zet a Q ; Ei } Sontie ; Guthaben auf Post1checkfonto 23 74577 3. Einrichtungen und Werk- Laboratorrumeinrihtung « « « U E M 16 l e Dollar|ägefonto… . «ooo o nee oa) 499 800 000 000 000 -— G , Attiva, ReM. |-3 Oberl af 7 A7, BT A ez E Avaie 25 000 ¡euge A 79 a. Fubrwerk E _ Abgaben . 31 534/98 R |Grundstüdsfonto , « 40 000|— Dberlaaf 7a, 27, 27a und b, 27e und 28 . « 87 000,— YNentenbanfanteil 39830 | 2 Bol s «a ou 206 658| Automobile E N l L | 133 955 772 352 013 134/89 Kassakonto . . «o 1 097/36 den S v T 170, ace I Gs amten mnn 5 Siiuldüer « + aas 432 702/85 | Beteiligung Brauerei Gebr. Hensen E Hten tavitaTf Pasfiva, | 97136 E a O E « 40828.— A E 361 1776! 4 661 177169 —. O. m. b D, M-GladbälWa E Que Aa a aaa 5 600 000| 41 097/36 Kastanienallee 39 ea 94 380 21 576 51°'62 favit E Generalveriammlung vom 15. Dez. 1924 hat die Umslellung des Grund- 1437 740/85 | bausen b MHeBIOU )-Waid- i D O a e U L SEÓ COD:ÉOO 00D 00A Passiva, ——|” | Kaffenbestand einschließli Sorten, Guthaben au} Yteichsbank- und favitals von 18 000 000 Paprermark auf 2 880 000 Reichsmark, emgeteilt in 18 000 dien l Ero Wetctiaencbs S E D D, » Klebitorerfonfd. « «e G eia a0 98 625 245 324 160 195/21 Aktienkapitalkonto . « « « 12 000 _Postscheckouto S 3 965/47 e f G Znhaber lautende Uktien über je 160 Yieichêmark, beshlossen. Nachdem der 1. Aktienkavital : | Kassa. Effekten, Schccks 16 653IN 4. , Baukenkonto R N 33 664 000 008 392 UBOI— Metervetondsfonto « « « 4 908/28 Wertpapiere E 5 A 137 4422| L Io, Gan in das Handeléregister eingetragen wordev ist, fordern Stammaktien . « 550 000| | Darlebhndetitoren gegen bypoth X S | P Gewinn- und Verlustkonks9 : Hypothekenkonto... ps. 23 100|— Dupothelenten. » ea ena oa ao a ooo es è ; 79 744|— a A Le hierdu1ch auf, ihre Aktien (ohne Dividendenbogen) zwecks Umstellung Worzugsättien « » 75 000! L Sicherkße1'en 5 ; i 917 5QUN7 Vortrag 1922/23 s 170619 138 38 Konto F lfd. JInstandf - Außenstände C L E 7 E 111 78143 ° ivents bei den nachstebeud au!getübhrten Stellen mit einem der Nummern- | Debitoren in laufender Rechnun 988 493/93 Gewinn 1923/24 . 416 526 843 271 751,30 416 527 013 890 889/68 Axbeiten A Í 765/90 Dat ah o ao o Ea oi Se 150 11736 i folge nach geordneten Verzeichnis einzureichen F Se : 62) 00|— | 5 ps E g A R E E T Lan 1 GUE M d V ““ | Bestand an Materialien \ow| i i indli ' Die Einreichung hat bis zum ‘30 April 1925 fol ; 2. Reservefonds . 377 04727 Warenvorräte e 415 606/90 | 133 055 772 352 043 134/89 Wene "1924 Ei 39 Fabrikaten Mterialies sowie ai fertigen und la Aas RRERGA Í E L On I29 zu erfolgen, und zwar bei A q 4 E 4 E |— E S ps [mite au f L nt An fr zan 8 Hewinn 1024 . « o 323118 | E E E 942 1251| L - Commission Aktiengesellschaft, Sarlaliblinn, J AEOE E 000 D hen s 6 221 230/78 6/221 230/78 (men Gewinn- und Verlustrechnung vex 30. Juni 1924, 41 097136 63017 = E l F 5 ar a 112 AOUIZE In der beutigen Generalversammlun da ha n R: E E E E G G a0 UD der Getreide-Finanzierung Aktiengesellschaft, Düsseld 9. Kreditoren . . . « 298 493/30 | 1923/24 eine Dividende von N M. 35 # A anLE beschlossen, für das Geicläftsjahr S Soll, Gewinn- und Verlustrechnung Verbindlichkeiten E der D T Ln i -, Düsseldorf, E : Ut Dc. 09 je Aftie zu verteilen An Abschreibung : 4 j t d | er Dresdner - ant, F i s » Aus fo «ADITretbung : am 31 i: dei veuterer - Filiale Bielefeld, oder I 437 740|85 Die Auszahlung erfolgt: ; Grunde, mb 9 . Dezember 1924. tienkapvital : | Hie Adftemvelu Gesellschaft. e g L Housel - Werke Akt. Ges : in Düsseldorf; bei dem Bankhaute B. Simons & Co. und Sainariin ais Abbaurehtekonto . « » «« 500 000 000 000 000|— S E Mia ia Ea ae Sea Stammaktien a E O i ius Wes. des W E gf ban aviitagueni Mbaiay sie am Schalter erfolat. Falls fie Der Vorstand. : x L bei der Gelellschaftsfasse, E Ünkofst O eo aao oa doe ae 1 071 000 038 000 000|— | ; Debet, R.-M. [4 C «e «oa 7 30 000, | 4 030 000/— H in Amecbnung a els stattfindet, wird von den Banken die übliche Provision Otto Honsel. Friy Honsel in Berlin: bei der Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft Sawinnlaldokouto S O E S 786 990 846/70 mg rue cir aus Mh e Sn 28 On M I E G t G E Î 1 448 160!74 is E : 9 Ô S aut Aktien und ¡G/U! S Go 927 013 890 889/68 T TIP ntfonto . 21/10) Abichreibung au? ausstehende For ä i Z ; Bit f Li e M 75 aver tot: r Sohnes nici tel erfolgt gegen Rückgabe E L gehören folgende Der Aufsich bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, 204 527 522 838 881 736138 Bilanzkonto, Gewinn 1924 323/18 | Unterstüßungsfkonto \ h T 6 M gemäß S 30 der Sazzung ¡ wi iti I8 1 r von de! zpelungé usgestellten Empfangebescheinigungen sobald wie | Bankier ( | : Der Auffichtsrat besteht aus folgenden H s x Ne T7[7= | Hypotbefenthulden E P j mögli. Zur Prüfung der Legitimation des Vorzei E G gung oba Ie Bankier Eugen Bandel Düsseldorf 5) ¿ Z E {f erten : Haben —— 3 970/56 m E E 12 300|— s ; Okr : Borzeigers der Empfan { d) ' , Bankdirektor Dr. Schoeller. Berlin, V Notrt okal ° s memte lets. | SFERIHULOE 9 R ¡B sind die Abstempelunasftellen bereht!gt, aber nicht verpflichtet. P E. x Navi Bankier Dr. Kurt Can D, M eatzet der Vorsikende Per Be as «ooooo ee «(204027 922 668 262 598|— ü Kredit. psluchtungen einschl. Anzahlungen auf Bestellungen « « « + + *- Las Y cnbeits Ge IAS der Aktien kann nah dem 30 April 1925 nur noch bei S a E Dns Fabrikbesißer Frig Bunthaus, Warendorf i. W retender Vorsitzender, ] ¿ Gn E aco oe 170 619 138/38 | Grundstücsertragfonto . 3 970/56 6 301 708|99 Ÿ borae jesellschat}t vorgenommen werden Aktien, die bis zum 30, Juni 1925 niht | Bankdi aria s Srevenbroid), Fabrikbesiger Jacob Feitel Mannheim A 204 527 522 8: A 3 97056 Den Anlagewerten sind die tatsächlihen Anschaffungêpreiie abzüglich a orgekommen sind, werden tür fraîftlos erflärt anfzireftor Kersten, Altena, Bankdirektor Dr. Weil, Mannheim, SOG DAT OIND BUO SBL TUMES 970/96 | angemessener A ie § i | fine aug Meng gr Mort “4 5 är Bankdirektor Wolf Altena Danfdirel tos 2. Weil, Mannheim, Obernzell, den 8. Dezember 1924. Berlin, den 31. Dezember 1924 LibmaeN rama Ee Wege a L s A E * Á apt ; Direktor Hans Ballin, Seel _Bergwerksbesißzer Friy Funke, Berlin. iat : L s . ingetragen auf drei nhäuter) beträgt -# 12300 (15 %ige Aufwertung). Die MelezwARepAntieugtientajs, E E E abon Düsseldorf, den 28. Februar 1925 Vereinigte Graphit- & Tiegelwerke Obernzell- Liegenschaft8nuzung8- | Hvvothefen sind in den Jabren 14 dis bar Weitere Hypotheken shulaes alm. i offt, 2 E yofer, m S au, oecfel- Bra1 ; L : L e: [mortisationéhypotbheken. teils balbiährlih fündbar. Wei j Kommerzienrat Schöndorff, Hamburg. ee EEaE Aer Denbeh, Untergriesbah Aktiengesellschast. Aktiengefellschaft. eder tonfiiao e K R O C Hypothekenschulden : | W. Kolb r Vorstaud. Contienen, im März 1925. i : Iohanna Nova fk, geb. Schiller 1 U geb. k; nion-Giester6i,