1925 / 56 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R ita hit Moni di L Tr ali: A A Ema a A E P Tus m

Stuticgaun i. [120356] |

Handelsregistereintragungen vom 21. Fe- bruar 1925.

Neue Sinzelfirma: Advatbert Kuth- ning, hier (Neckarstr. 30). Inhaber: Adalbert Kuthning, Kaufmann, hier. Großhandek in Fellen und Pelzwaren.

Veränderung bei der Einzelfirma: Ottilie Lang: Das Geschäft ist mit Firma auf Otto Lang, Kaufmann, hier, und Oberstleutnant a. D Eduard Lang in Korntal übergegangen und wird in offener Handelsgesellshaft fortgeführt. S. G.-F.

LÆWschung der Firmen: UAlkoholfreie Juoustrie Stuttgart Kar! Schmid;

Dr. Benno Filser; Tabak- und |

Zigarettenfabrik Stuttgardia Ver Kaiser.

Neue Gesellschaftsfirmen: Ottilie Lang, hier. Offene Handelsgesellschaft cit 22, Oktober 1924. Gesellschafter: Otto Lang, Kaufmann, hier, Oberst- leutnant a. D. Eduard Lang in Korntal.

S. E.-

Bullinger & Unglert, hier (Nosen- |

bergstr. 28). Offene Handelsgesellschaft e 21, Februar 1925 Gesellschafter: Sebastian Bullinger, Josef Unglert, je Svediteur, hier. Möbeltransportgeschäft.

Slidv. Lebensmittel-Jmport-Ge sell: schast Hascher « Börtlein, hier Tulpenstr. 3) Offene Handelsgesellschaft eit 15, Januar 19295 Gésells{Wäster: Wilhelm Börtlein, Kaufmann, hier, Paul Hascher, Kaufmann in Möhringen a. F.

Mano Lerner Nachfolger, hier (Tulpenstr. 3). Offene Handelsgesellschaft t L Sanilar 1925 (Gesellschafter: Wilhelm Börtlein, Kaufmann, hier, Paul Hascher, Kaufmann in Möhringen a. F. Das Geschäft Vertrieb yon Leimfabrikaten i#st mit der bisher niht eingetragenen Firma „Mano Lerner“ von Emanuel gen. Mano Lerner, Kaufmann, hier, auf Börtlein und Hascher übertragen worden, welche die Firma mit Nachfolaerzusaß fortführen

Kalthoff & Co., Auto-Vertriebs8- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Siß in Stuttgart (Königstr. 1). Bertrag vom 28. Januar 1925. Gegen- stand des Unternehmens: An- und Verkauf pon Kraftfahrzeugèn jeder Art sowie von Zubehörteilen. Stammfapital 10 000 Neichsmark. Sind mehrere A R führer bestellt, so ist jeder derselben allein vertretunasberechtiat. Geschäftsführer: Hans Vürkle, Kaufmann, hier (Be- Tanntmachunasblatt: Reichsanzeiger.)

Milchversorqung Feuerbach, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Sik in Fenerbah (Nathaus, Erd- geschoß). Vertrag vom 12. Februar 1925. Gegenstand des Unternehmens is die mögli zweckmäßige Versorgung der Bevölkerung von Feuerbach mit Milch und Meolkereierzeugnissen und alle damit zu- U Rg Geschäfte, insbesondere der Bezug und Absaß zum Meiterverkauf. Stammkapital 10 000 Reichsmark. Ge- \{äftsführer: Wilhelm Schäfer, Kaufe mann, Stuttgart stellv. Geschäftsführer: Oito Roller, Obersekretär in Feuerbach. Oa E Feuerbacher Zei- una.)

Beorlag der Christengemeinschaft Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Siß in Stuttgart (Urachstr. 41). Vertrag vom 23, Januar 1925. Gegen- I des Unternehmens: Verlag und Ver- rieb von Büchern und Zeitschriften, Stammkapital 5000 Neich8mark. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so sind die- selben nur gemeinsam vertretunabberechtigt. (Geschäftsführer: Ernsc Scheiffele, Buch- händler, hier. (Bekanntmachungsblatt: Meichsanzeiaer. Die Christengemeinschaft e. V. hier leistet ihre Stammeinlage als Gesellschafter dadur, daß sie die besonders verzeihneten Büchervorräte, Verlags- tete und Mobillen zum festgesetzten Wert von 4000 N.-M. in die Gesellschaft inbringt.)

Bücher - Nevisions8- «& Organti- \ations-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Sik in Stuttgart (König- traße 23 IT). Vertrag vom 12.—19. Fe- ruar 1925. Gegenstand des Unter- nehmens: Nevision von Büchern und Bilanzen anderer Unternehmungen, die Oraanisation faufmännischer Ünter- nehmungen, Wirtschaftsberatung und Be- ratung in Steuer- und Vermögens- angelegenheiten, die Üebernahme von Liauidationen, die Durchführung von gerihtlihen und außergerihtlihen WVer- gleichen, die Finanzierung und Sanierung von Unternehmungen aller Art, die Ueber- nahme von Vermögensverwaltungen und vie Uebernahme der Funktionen eines Pfandhalters und Treuhänders. Stamm- favital 5000 Neichsmark Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder allein vertretunosberechtiat. Geschäftsführer: Cduard Pfeiff, Bücherrevisor in Stutt- art - Cannstatt. (Bekanntmachungsblatt: Nei chsanzeiger.)

o, Weil & Neinhardt Aktieun- gesellschaft Zweiguiederlassung Stuttgart (Königstr. 12), Siß in Mannbeim. Vertrag vom 6, Dezember 1920 in der neuesten Fassung vom 90. Oktober 1924. Gegenstand des Unter- nebmens: Vertrieb von Bergwerks- und Hüttenerzeugnissen aller Art, insbesondere Erzeugnisse der Eisen-, Stabl- und Metallindustrie und verwandter Jun- dustrien. Die Gesellschaft kann sid an anderen Unternehmungen iy beliebiger Form beteiligen Sie kann Interessen- gemeinsbaften mit anderen Unter- nebmungen eingehen. Grundkapttal 800 000 Réeidbsmark Besteht der Vor- and aus mehreren Personen, so wird bie Gesellschaft durch zwei Vorstands- mitglieder oder durch ein Vorstands- mitalied in Gemeinschaft mit - einem Prokuristen vertreten. Der Aufsichtsrat kann jedochb auch CEinzelvertretung8befug-

Stellvertretende Mitglieder ! Grundkapitals Ermäßigung Reichsmark i Ï Ges.-Bertrags beschlossen. Die Ermäßigung ist erfolgt. (Das Grund-

nis erteilen.

ordentlichen (Finzelvertre-

tretungsbefugnis Vorstandsmitglieder tungébefugnis: 1. Di. Heinrich Oberheid, l Mülheim-Nuhr, Philipp Reinhardt, Direktor in Mann- Prokura ift erteilt dem Wilhelm Mannheim Nossenbeck daselbst, ferner mit Beschrän- fung auf die hiesige Zweigniederlassung dem Max Haberbosch, hier. ist gemeinfam standsmitglied oder furisten vertretunasberectigt

Veränderungen

Borzugsaktien Stammaktien über je 80 N.-M.) Vertriebs8aktiengefellschaft: Generalversammlung ; die Umstellung (Frmäßiaung Reichsmark / der S8 4, 12, 13 und 15 des Ges.-Vertrags Die Ermäßigung ist erfolgt. (Das Grundkapital ist nunmehr eingeteilt zu je 20 N.-M) Aktiengesellschaft: ie Generalversammlung vom 24. Juni 1924 hat die Aenderung des & Ges .-Vertrags beschlossen. J versammlung vom. 27

ie Umstellung

den- Gesellschafts- 3000 Aktien

firmen: Jakob Nill Baugeschäft: Der (Gesellschafter Hermann Neicbert ist durch E Die General- ausgesieden. S ee

8 Gesellshafte 4 als Gesellschafter m Grundkapitals durch Ermäßigung auf 1060 000 RN.-M,,

die UAeuderung

eingetreten: genteur, hier. Julius Fischer: Die Gesellscafterin Pauline Fischer, geb. T iener, auêsgescieden Die Ermäßiaung ift erfolat und beträgt Grundkapital Neichsmarfk F kapital ift einaeteil

Kommanditist eingetreten. steht daher seitdem Kommanditgesellschaft.

in 25000 Stamm- | Lotos-Verlag ;

BorzuasakTtien 40 R.-M.) Grundftüctk-Mfktiengesellschaft neuen Bahnhof: Die Generalversamm- sung vom 6. Dezember 1924 hat die Um- (Grundfkapitals mäßigung auf 2 400 000 Reichsmark und die Aenderung der §8 5 und 20 des Ges.- Vertrags beschlossen. (

Fink & Jofenhans: Gesellschaft ift Firma erloscen. Gewerkshaft8haus Gesellschaft

Stuttgart, beschränkter Haf- Durch Gesellschafterbes{luß vom Gesellschaft Stammfapitals auf 2000 Neick#mark umaestellt und die 4 und 17 des Gesellschaftsvertrags

Die Ermäßigung (Das Grundkapital ist nun- in 8000 Aktien i 160 N--M_ und 14 000 über je 80 N.-M.) Württembergische Aga-Automobil- Berkaufsaktieugejellschaft: Die Gene- ralversammlung hat die Umstellung des durch Ermäßigung auf 20 000 Neichsmarï urid die Aenderung der S8 1, 2, 3, 4 10, 11 und 16 des Gel. Die Ermäßigung ist erfolgt. Unternehmens

(Ermäßigung mehr eingeteilt

Bertriebsgesellschaft

„Sinheii““ und Garne aller

für Zwirne beschränkter Gesellsafterbes{luß 1925 bat die GefellsMhaft unter Ermäßis Stammkapitals Reichsmark umgestellt und die §8 3, 9 und 6 des Ges.-Bertrags geändert Dauer der Gesellsc(aft wird au bis 31, Dezemben

Grundkapitals

- Vertrags be-

Gegenstawd des mehr: 1. der Verkauf von Kraftfahrzeugen Aga-Automobil=Verkaufsaktiengesell- enberg umd anderer die Neparatur diefer Kraft-

die Lieferung von Ersaß: teilen und Zubehör zu diesen Krafifahr- zeugen, 4. der Transport von Personen und Lasten mit Kraftfahrzeugen, : Berkchrêéunter- Edrwoin Seibt und Martin

1926 festgesekt. j haft in Berlin-Lich

zember 1926 eine Mitaliederversammlung, Gesellschafter, kündigt hat, niht stimmen darf, die Fort- dauer der Gesellsckaft besbließt Klöckner & Eo. Gesellschaft uit beschränkter Besckluß vom 16. Januar 1925 hat die Grmäßiaung 30 000 Neicbsmark unoestellt und die S8 3 und 4 des Ge- sellschaftévertraas geändert. rere GBesd‘äftöführer bestellt, so sind je zwei derselben oder ein Geschäftéfübrer in Gemeinsdaft mit einem Prokur: sten ver- tretunasberechtint. Dem Karl Steltmann, Kaufmann in Duisbura, ist Prokura er- teilt in der Weise,

Vorstandsmitglied: Gesellschaft Stammkapitals i ; Württembergische Telos - Verkehrs Aktiengesellschaft. ist nunmehr einoetoilt in 18 Stammaktien über je 1000 N.-M. und 20 solche über je 100 N.-M., alle auf den Namen lau- Berufung der versammlung kann, wenn alle Aktionäre bekannt sind, auch durch sckchriftlide Ein- ladung erfolgen.)

Carmenwerk

(Das Grundkapital

Geschäftsführer einem weiteren Prokuristen vertretungs- berecbtigt ift. Schwäbische Gesellschaft

Aktiengesellschaft: Karl Nägele und Theodor Schweickhardt Vorstand ausgeschieden. Vorstandsmitglied: Becker, Kaufmann in Cßlingen. Fritz Wild warenfabrik Aktiengesellschaft: Generalversammlung vom 29. Dezember Umstellung des Grund- fapitals durch Ermäßigung auf 150 000 Reichsmark beschlossen. ; Kausfstelle der landwirtschaftlichen Aktiengesellschaft: Die Generalversammlung vom 28. No- vember 1924 hat die Unmstellung des Grundkapitals f 350 000 Neichsmark beschlossen. Aktiengesellschaft: Dem Dr. jur. Hermann Nuland, Oskar Umbreit und Iakob Kilp, alle hier, ift Prokuva erteilt. j \chaft mit einem zweiten Prokuristen ver- tretungéberechtiat. ; Hansa - Metall - Werke Gesellschaft, Siß in Möhringen a. F.: Walter Claus Prokura erteilt: Vorstandsmitglied inen zneiten Prokuristen vertretungsberechtiat. Zigaretten : Vertrieb Aktiengesellschaf#t: versammlaungêbeschluß 1925 hat sh die Gesellschaft aurgelöst. Liquidatoren mitglieder Kaiser und Weynschenk.

Lichtspiel- beshränkter Haf- tung: Durch Gesellschafterbes{luß vom 6, ¡Februar | unter Ermäßiaung des Stammkapitals auf 36 000 Meichsmark umaestellt und

andel gesellschaft

Gesellschaft und Fleisch-

L 3 des Ges.-Vertr 1924 hat die „„Rheinfstahl““ beschränkter : | Ges.-Beschluß vom 31. Dezember 1924 hat die Gesellschast das Stammkapital auf 90 000 Neichsmark umgestellt und § 3 des Ges.-Vertraos geändert.

Gideonsche Grundstücksgesellschaft beschränkter Ges. «Beschluß vom Gesellschaft

Genossenschaften Ermäßigung

(Ermäßigung das Stanmmfkapital auf 150 000 RNeichs- mark umgestellt und § 4 des Ges.-Ver- traas geändert. Oel-Gesellschaft h schränkter Haftung: Fritz Benario ist niht mehr Geschäftsführer. \häfteführer: mann in Cannstatt. L Deutsche Jnhalafan - Gesellschaft beschräukter ®& O West ¡st nïcht mehr Geschäftsführer. alleinvertretungsberechtigten Geschäftsführer ist

Neuer Ge- Henninger,

\ 15. Januar Gutsbesißer in Neutti bei Neu i

Wilhelm Eflinger und Cie. mit beschränkter Haftung in Liquid.: Die Liquidation is} beendigt, Firma erloschen.

Kellner Konzern beschränkter Haftung, Siß in Barmen, sung in Stuttgart:

Gesellschaft Kaufmann in Cannstatt, ist Prokura er- teilt, er is mit einem weiteren Proku-

rislen vertretungsberehtigt.

Neederei Schwaben Gesellschaft mit beschränkter Haftung: \hafterbesduß vom 8. Januar 1925 hat unter Ermäß!aungq Stammkapitals auf 1000000 Neichsmark Gesellschafts-

Zweigniederla Zweigniederla

Meck Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gesell- schaft hat sich aufgelöst; Liquidator: Fried- rich Vogel, Bücberrevisor hier. quidation ist beendiat, Firma erloschen. Württembergische Eisenbahn-Ge- sellschaft: Die Generalversammlung vom 21, Januar 1925 hat das Grundkapital auf 4 000000 Ne:chsmark festgeseßt und 4 und 9 des Ges.-Vertrags geändert. (Frmäßigung Grundkapital ift eingeteilt in E haberstammaktien über je 1000 N -M.) Contessa Nettel Aktiengesellschaft: Die Generalversammlung vom nuar 1925 hat die Umstellung des Grund- fapitals durch Ermäßigung auf 4 000 000 Neichsmark und die Aenderung des § 5 des Ges.-Vertrags beschlossen mäßigung ist erfolgt. (Da undka tal ift nunmehr eingeteilt in 16 000 In- haberstammaktien über je 250 N.-M.) Nördlinger & Pollock Aktiengesell- Die Generalversammlung vom anuar 1925 hat die Umstellung des

Leieusetter && Durch Gesell-

die Gesellschaft

vertraos aeändert. intvagung Aweianiederlassunacen Mannheim

Negistergericht

Aktiengesceilschaft: Die Generalversammlung vom 16. De- _Umstellung des Ermäßiaung

¿ember 1924 Grundkqmitalg 1 425 000 Neich8mar? und die Aenderung der S 4 16 und vertrags besch{l\ossen,.

des Gesellschafts- Die Erm5ßiaung i} (Das Grurdkapital is nunmehr eingeteilt in 1000 Vorzuas8aktien Nr. 1

Stammaktien Lit. A Nr. 1—32 000 über je 20 R.-M,, 3900 \sosche Lit. B Nr. 1 bis 3900 über je 200 N.-M.)

(Das Grundkapi-

Wegiltergericht dajelbst.

Eintrag vom 7. Februar 1925. Carl Beringer: Der Gesellschafter Heinrich Noser, Fabrikant in Urach, ift aus der ofienen Handelsgesellschaft ausgeschieden; gleichzeitig ilt als Gesellschafter eingetreten Karl Gustay Beringer jr., Fabrikant hier. Die Prokura des Karl Gustav Be- ringer ijr. ift erlos{en.

Gleiche Eintragung erfolgte tus die Zweigniederlassung Urach bei dem Register- gericht daselbst

Anmerkung: Die Klammern bedeuten „nicht eingetragen“.

Amtsgericht Stutbgarb I. Tilsít. [121107]

Jn unser Handelsregister Abt. A ist am 26. 2. 1925 bei dex unter Nr. 907 eint» getragenen Firma Hermann (Wert, Tilsit, eingetragen: Die Firma ist nah dem Tode des Hermann Cert auf seine Witwe Käthe Eckert, geb Bendig, und feine Kinder Gerda Cert, geb. den 9. Oktober 1913, Willy Eckert, geb. 23. September 1914, übergegangen.

Amtsgerich“. Tilsit, Tilswit, {121108}

In unser Handelsregister Abt. A ist am 26, 2,1925 Untér Nr. 1310 die offene Handel8gesellshaft Beragau und Preuschoff eingetragen worden. Personlich haltende Gesellschafter find: Bauingenieur Walter Bergau, Diplomingenieur Leo Preuschoff, beide in Tilsit. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1925 begonnen. Zur Ver- tretung der Gesellschaft sind beide Gesell- schafter in Gemeinschaft oder einer von ihnen in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen ermächtigt.

Amtsgericht Tilsit.

Tilsit. [121109]

In unser Handelsregister Abt. B ist am 26. 2. 1925 bei der unter Nr. 46 ein- getragenen Firma Ostdeutshe Dampf- schiffahrt, Gesellschaft mit beschränkter

poslung, Tilsit, eingetragen: Das Stamm-

apital is im Wege der Umstellung auf 80 000 M.-M. ermäßigt. Amtsgericht Tilsit,

Trachenberg, Schles, ({121110] Eintragung im Handelsregister Abt. A Nr. 81, Tuch- und Leinenversand Erich Buckwald & Co., Trachenberg in Schles. Fnhaber: Kfm. Erich Bucthwald in Trachenberg. Amtsgeriht Trachenberg, den 19. Februar 1925,

Treuen. i [121111] Im Handeléregister Blatt 2X4 ist beute bei der offenen Handelsgesellschaft Otto RNeiher in Treuen eingetragen worden: Carl Otto Reiber ist dur Tod ausgeschieden. Martha Marie verw. NReiher, geb. Köppel, in Treuen ist mit Wirkung vom 3. August 1924 als perfönlih haftende Gesellshaftertin in das Handelsgeschäft einaetreten. Amtsgeriht Treuen, 27. Februar 1925. Tiibinugen. [191112] Handelsregistereinträge am A und %. Febr. 1925: 1. bei der Firma Karl Maurer Tiefbauunternehmung u. Holzhandlung in Tübingen: Die Firma ist erlosdben. 2. Neu die Firma Württembergische Holzwaren: und Spulenfabrik Nehren - Tübingen G. Heer «& Cie. in Nehren. Offene Hande! sgesellscktaft seit 16. Febr. 1925. Gesellschafter: Georg Hetßer, Drechsler- meister, und August Allgaier, Kaufmann, beide in Nehren. Jeder Gesellscafter ist vertretunasberechtigt. Prokurist : Eugen Het:2er, Kaufmann in Nehren. Amtsgericht Tübingen.

Vil, [121113]

Jn das hiesige Handelsregister A ist bei Nr. 16 Firma Baruch Adler in Höringahausen heute eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

NVöbl, den 20, Februar 1925,

Das Amtsgericht.

Warburg. {121114]

Bei der im Handelsrzgister Abt. A unter Nr. 18 einoetragenen Firma N, Nitenböfer in Warburg (Inhaber Kaufmann Nobert Nitenhöfer 1n War- bura) ift beute als neuer Jnhaber der Kaufmann Hans Nüsing in Warburg eingetragen, der die Handels\{ulden des bisberigen Geschäftsinhabers, des Kauf- manns Nobert Nitenhöfer, nicht über- nommen hat.

Warburg, den 13, Februar 1925,

Das Amtsgericht.

Weiden, [121115] In das Handelsregister wurde etn- aetraacen „Wilhelm Raub & LCo,., Großbandel in Lebensmitteln, Schoko- laden & Zuckemvaren“, Siß: Weiden (Ovpf.). Weiterer Gesellschafter: Rauch, Anna geh. Mäurer, Stadtlenasfeld Hans Handshumacher u. Anna Rauch sind nur in Verbindung mit einem anderen persönlich haftenden Gesell- \chafter zur Vertretung der Gesellschaft berecbtiat.

Weiden i. Opf., den 27. Februar 1925,

Amtsgericht Megistergericht.

Weiden. [121116] Fn daf Handelsregister wurde ein- aetraoen: „Möbelfabrik & Sägewez1k Neusorg, Gesellsckaft mit bescränkter Haftung“, Siß: Neusorgq: Die Gesell- \ckhafterversammlunag vom 17. Dezember 1924 hat die Umstellung der Gesellscaft und die Aenderung des Gesellschafts- vertrags demgemäß bes{lossen. Das Stammkapital beträgt nun 250 000 Neichémark. Prokurist: Steidtner, Georg,

auf} Gleiche Eintragung erfolgte für die! Kaufmann, Neusorg, Gesamtprokura in | Ziveigniederlassung Göppingen bei dem

Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder einem weiteren Prokuristen. Weiden i. Opf., den 28. Februar 1925. Amtsgericht Negistergericht Weinheim, [120609] Handelsregister B Bd. I O.-Z. 43, Fa. Maschinenvertriebsgesellsshaft Weinheim G. m, b. H. in Weinheim: Die Firma ist erloschen. S Amtsgericht Weinheim, 24, 2, 1925, Weinhecoin. ; 1 120608] Handelsregister B Band I O.-Z. 27 zur Fa, Coester & Cie., G. m. b. H. in Wein- heim: Durh Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 23. 2. 1925 wurde das Stammkapital umgestellt von 60 000 \apiermark auf 5100 NR.-M. Der Ge- A wurde entsprechend ges andert. E E Amtsgericht Weinheim, 26, 2, 1925. Weissenfels, : [121117] In unser Handelsregister B Nr. 69 Firma Trampelen Schuhfabrik, G. m. b. H, Julius Lewinsohn u. Söhne in Weißenfels ist am 24. Dezemb-- 1924 einge:ragen worden: Das Stammkqyital der Gesellshaft ist auf 109000 Gold- mark umaestellt. S Amtsoeriht Weißenfels.

Wetter, Hessen-Naesaru.| 12061 3] In unser Handelsregister A ist heute folaendes eingetragen worden: : Nr. 1, Firma Karl Gausmann, Wetter E Inhaber: Kaufmann Heinrich oth in Wetter (H.-N.): Die Firma ist erloschen. : : Nr. 13, Firma J, P. Mittlèr, Wetter

L

| (H.-N.): Die Prokura des Fabrikanten

Hermann Mittler in Wetter (H.-N.) {t erloscher j

Nr 2 Sma Sus Loma Wetter (H.-N.): Der bisherige Gesecll- hafter Wilhelm Brauckmann ist aus- etreten. Der Kaufmann Friß Wortnamv in Wetter (H.-N.) ist alleiniger Inhaber der Firma, Die Gesellschaft ¡t aufgelöst.

Wetter (Hessen-Nassau), 5. Febr. 1925, Amtsgericht. | Wittmund. [120614]

In das Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 107, Firma Albert Heinzmann, Wittmund, folgendes cingetragen worden: Die Firma lautet jeßt: ‘August Harrenga Wittmund. Inhaber Kaufmann August Harrenga in Wittmund. S

Amtsgericht Wittmund, 23. 2. 1925. Wolfenbüttel. : [121119]

Im Handelsregister ist bei der Firma A. L Samson, Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung in Wolfenbüttel, heute eingetragen: Der § 5 der Saßung ist durch Beschluß vom 10. 2. 1925 geändert. Das Stammkapital beträgt 375 000

Neichsmark. i ; Amtsgericht Wolfenbüttel. Worms. [120615]

m hiesigen Handelsregister wurde eule bei der Firma „Louis Domaifiee öbelfabrik Aktiengesellshaft“ in Worms eingetragen : e, Theodor Immisch ist als Mitglied des Vorstands ausgeschieden. : 4 Die Prokura des Kaufmanns Wendelin

S ift erloschen. /

orms, den 25, Februar 1925. Hessishes Amtsgericht.

Worms, [120616]

Sm hiesigen Handelsregister wurde heute bei der Firma „Karl Markus u. Co. Gesellschaft mt beshränkter Haftung“ in Worms eingeiragen: |

Das Stammkapital ist infolge Um- stellung auf 500 R.-M. herabgeseßt. Diese Herabsetzung is durchgeführt. _

Dur Gesellschafterbeshluß vom 13. Fe» bruar 1925 i § 5 des Gesellschafté- vertrags geändert. E

Worms, den 27. Februar 1925.

Hessisches Amtsgericht. Worms. [120617]

Fm Handelsregister des hiesigen Ges richts wurde heute bei der Firma „P. îalckenbera Gesellschaft mit besckchränkier Haftung“ mit Sit Worms eingetragen:

Das Stammnkapital ist infolge Um- stelluna auf 1000 000 Neich8mark herab eseßt. ; Ï j Durh Beschluß der Gesellschafierver- sammlung vom 22. November 1924 ist der Gesellshaftévertrag geändert und diesem eine neue Fassung gegeben.

Geagensdand des Ünternehmens is der Weinbau und Weinhandel. Die Gesell- schaft ist berechtigt, andere ähnliche Unter- nehmungen zu erwerben und sih in jeder beliebigen Weise an solchen zu beteilicen.

Die Gesellschaft kann bis zu drei Ges schäftsführer bestellen. Sind mehrere Ge- chäftsführer bestellt, so wird die Gesell- schaft durch zwei Gescäftsführer oder zwel Prokuristen oder cinen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten.

Jst nur ein Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch diesen und einen Prokuristen oder durch zwei Prokue risden vertreten.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutshen Reichs

| anzeiger.

Worms, den 27. Februar 1925,

Hessisches Amtsgericht. Zeitz, [121122] Im Handelsregister Abteilung B ist heute bei Nr. 63 Firma „Cellano“ Ges sellshaft mit beshränkter Haftung, Hers mann Seyfert & Co. in Zeiß, foloendes einaetragen worden: Durch Gesellschafter« beshluß vom 3. Dezember 1924 i das 525 000 Papiermark betragende Stamms- Mapital auf Goldmark? umgestellt und auf

den Betrag von 41 400 Goldmark er- L 4 des Gesellschaftsvertrags ist 1tsprechend geändert.

Zeiß, den 24.

von Wirts{aftsbedürfnissen, 2. die Her- stellung und der Absatz der Erzeugnisse des landwirts{a!!liGen Betriebs ländlichen Gewerbefleißes auf gemein!|chatt- lie Rechnung, 3. die Veschaffung von Ma'chinen und fonsticen Gebraucbsgegen- auf gemeinschattlide RNechbnung zur mietweifen Ueberlassang an die Mit- glieder. Amf8gericht Gleiwiß, den 20.2.1925.

4. VerbrauGsgenossenschaft Passau und Umgebung e. G. m. b. H. in Passau. In der Gen. -Versammlung vom 3. zFebr 1925 wurde die Auflösung beschlossen.

Passau, den 2 März 1925

Megistergeriht Passau.

Kindersplelwaren, Nr. 13227. Firma Glasfabriken und Naffinerien Jose Inwald A. G Wien in Desterreih hat für die mit den Fabrifnummein bis 7305 7317/4 o0z. und 7328 veisebenen län, erung der Scbuttrist bis auf 10 Jahre

Fabriknummern 5 und 3640, Flächenerzeugnisse, Schußirist 3 Jahre, angemeldet am 9%. Februar 1925, mittags 11 Ubr

Nr. 13734. Kautmann Johann Wil- helm Kramer zu Danzig 1 Pafet mit 23 Modellen Papviersammel kästen 1—23, plastishe Erzeugnisse, angemeldet Vormittags

D Or Januar 1925.

; 266/12, 730 Das Amtsgericht. 7266/12, 730L

7318 7323, Muster die

St. Goar. im Freistaat

Im hiesigen Genossen!chattsregister ist heute unter Nr 953 etngetragen worden : Bauerlicher Ein- einget:agene

Im Handelsregister Abteilung B ift heute bei Nr. 23 Firma F. W. F. Ungers Handschuhfabrik mit beschränkter Haftung in Zeiß folgendes eingetragen

Die Gesellschaft ist durch Beschluß der ammlung vom

Amtsgericht Leipzig, 28. Februar 1925.

Verkaufëverein, Genossen!chatt schränkter Haftpfliht in Lingfcheid. Unternehmens : landwirt schat!t- Verwertung

Ebbenbüren. Genossenschaftsregister heufe zu dem unter Nr. 8 eingetragenen Brochterbecker Spar- und Darlehntkassen- eingetragene Genossen)haft unbeschränkter Haftpflicht zu Brochterbed, eingetragen worden, daß der Vorstand um ein Mitglied, und zroar den Kolon August Brochterbeck, durch Beschluß der Generalversammlung vom 14 Dezember 1924 § 41 des Statuts bezüglih der Geschäftsanteile abgeändert und die Umrechnung des Geschärtsgut- der Weise ertolgt ift, Papiermark gleich

Mülheim. Ruhr, ¡ In das Musterschußregister ist heute eingetragen: Ludwig L : Muülheim-Rubr-Broich, ein Präge-

7. Februar 1925, 30 Minuten.

Nr. 13 735. & Giesede in Leipzig, eine Schrift „Ait versiegelt, Fabriknummer 19034, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist angemeldet am 18 Februar 1925, Nach- mittags 12 Uhr 40 Minuten. Jakob Leuthold zu in der Schweiz, 1 Paket mit 10 Muïtern Konditozeifacbes, ofen, Fabrifnummern 101—110, plastische | Erzeugnisse, l meldet am 19. Februar 1925, Bormittags 8 Nhr 30 Minuten

Nr. 13737 finder (E. W.) 3 Vereinsabzeichen,

Gesellschafterver

zember 1924 au

Der Kaufmann Iohann

Hamburg ist zum Liquidator bestellt, Zeiß, den 7. Februar 1925. Das Amtsgericht.

Gegenstand gemeiniame Beschaffung Betriebsmittel landwirt\chaftliher Erzeugniffe, der Ankauf landwirtschatitliher Bedarfs- gegenstände und der Verkauf Erzeugnisse 19, Januar 1925. Zeitdauer: unbestimmt

St. Goar, den 23 Februar 1925.

Das Amtsgericht.

gemeldet am 16. Februar 1925,

11 Uhr 30 Min., Schußfrist 3 J Amtsgericht Mülheim-Ruhr,

Kaidemeyer den 23. Februar 1925.

Nr: 13 736 J S

Oelsnitz, Vogtl.

In das Musterregister i

Im Handelsregister Abteilung B is heute bei Nr. 60 Firma Mitteldeutsche Wachgruppe, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Zeiß folgendes eingetragen

Der Gesellschafter Johannes Michel ist Uebertragung

Erzeuan!ssen

¿Firma Uttiengelell'ha!t tür Gardinenfabrifation S D in Oelsniy, ein versiegelter Ums mit 45 Abbildungen Gardinen Fabriknummern 014485 014186, 016399—016401, 016403—016406,016408,

Tapiau. In das Genossen1cha1teregister ist bei dem Tapiauer Darlehnskassenverein e. G m. u. H. in Tapiau eingetragen : Der Rentier Karl Naïch ist aus dem Vorstande auégeschieden und

Bund deutscher NRingpfad- tür enalibe

Ibbenbüren, den 13. Februar 1925. 1 Pafet mit

Tg G [/nort Timmermann M Am O iht, Vertrags vom 22. August 1924 aus der Gesellschaft causaeschieden.

Der danach einzig übrig gebliebene Ge- fellshafter Timmermann rieller Verhandlung vom 24. 9 1924 die Auflösung der Gesellschaft be- Er ist Liquidator.

Zeiß, den 7. Februar 1925. Das Amtsgericht.

(Frzeugnisse, angemeldet

NBormittaas

_In das Genossen|chaitsregister Nr. 55 ist am 5. 2. 1925 eingetragen die Elefk- trizitätsgenossenschaft Erven, eingetragene Genossensha!t mit beschränkter Hattpflicht Der Gegenstand des Unter- gemetn|chaftliche ihaffung von eleftri\chem Strom Förderung des Erwe1bs und der shatt dex Genossen.

Kenneweg getreten. 19494— 19497,

Amtsgericht Tapiau, den 7. Februar 1925. M 19518— 19531, 19537, Flächenmuster, Schutzfrist 3 Jahre, 11. Februar 1925

30 Minuten

angemeldet am mittags 11 Uhr. : Amtsgericht Oelénit, den 28. Februar 1925.

Mecbani\de Buntweberei Arnold Kraus zu G! oß-Poric a. Met

l Paket mit

5. Musterregister.

(Die auslênd1i\cchen Muster werden unter Leivzig veröffentlit.)

Ahrensburg.

In das Musterregifter ist eingetragen : Kautmann Paul Meyer 1n Alt- rab!stedt, Liliencronftr. 2, ein Muster eines Gedul!dbrettspiels (Zeichnung), of plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Fe- bruar 1925, Vorm. 9 Uhr.

Ahrensburg, den 24. Februar 1925.

Das Amtsgericht.

19 Mustern von Baumwollstoffen, Fabrifnummern W L 526, 518 520, 525, 521, 029; 530, 532

Statut vom 17. 1. buntgewebten

Amtsgeriht Iburg. Ei mechen. Genossenschaftsregister. Bauverein Heimstätte Dachau eingetragene Gevossenschaft mit be- schränkter DSaftpflicht. Das Statut ist errihtet am 10. Februar _ Gegenstand des Unternehmens ift, den Mitgliedern gesunde und zweckmäßig eingerihtete Wohnungen bauten oder erworbenen Häusern zu ver-

Zeulenroda. De E E E In unserem Handelsregister Abt. A ist In das Musterregister ift eingetraaen unter Nr. 56 bei der Fiuma W. Gleißner Pollwiß heute eingetragen worden, daß die Firma erloschen ist. Zeulenroda, dew 28 Februar 1925. Das Thüringishe Amtsgericht.

503, O01, 504, 512, 5908 und dll, Schußfrist 3 Sahre Februar 1925, mittags 10 Uhr 50 Minuten

Ne: 13 739: G. m b S

Firma Akt. Gei

Nudolstadt , mit abge!chwädbten verzierten Een, in jeder Größe und Uus-

Flächenerzeugnisse, Nudolstadt, Form. 1044 Fabriknummer Leivzig-Neudnitz, von Puppen, versiegelt, Fabrifnummern 1050/B 1060/K, 1071/B, 1072/B, 1080/B 1090/K, 1090/A, 1090/C, 1090 D, 1107 A, 1107/G, 1110/B, 1114/B, HLTO/D 1THIGIR. 1116/D 1ER 1118/K, 1118/C 1136/K, 1136/C 1166/K.1167/K frift 3 Fahre

am 6. De¿ember 1924 ges{chünten Kücbe1 garnitur, Form 1043, in einem ver"ege!ter Kistchen, plaftisbes Erzeugnis, Schunfrist 3 Jahre, angemeldet am 2 Februar 1925, Nachmittags 3 Ühr

Unter Vr. 948 und 949 zu den daselbft eingetragenen Mustern der Firma Richter & Cie. A G Nudolstadt: Die Schußfrist ist am 28 Fe- bruar 1925 auf weitere sieben Zal längert worden

Rudolstadt, den 28. Februar 1925.

Thürinaisches Amtsgericht

ZOsSCn. i In unser Handelsregister Þ Nr. 26 isl Gisenbahn- {dnvellen-Produkltions-Ge}ellschaft m. b. H., Dabendort bei Zossen, eingetragen:

Die Vertretuna8befugnis des Liquidators Die Firma ist erloschen. Zossen, den 27. Februar 1925.

Amtsgericht.

in eigens er-

Altonz, Eibe, Eintragungen ins Musterregister. i {9 Februar 1925 : M -N. 503. F. D. Trennert & Sohn Schriftgießerei,

2. Baugenofisenschaft München unv Umgebung eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht. München (Goethestr. 43/ Statut ist errihtet am 3. Februar 1925. Gegenstand des Unternehmens ift der An- fauf von Grundstücken und der Bau oder Erwerb von Häujern zur Erstellung ge- sunder und billiger Wohnungen für die Mitglieder sowie die Verwaltung, Ver- wirtscaftlide diefer Grundstücke und Hüäu)er. und Darleßensktafsen- b. München

ist beendet. , 1138/B, 1139/B, 1161/A. Baukafsteufabrik, in Flächenerzeugnisse, Shutz- angemeldet am 20 Februar 1925, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten

Altona-Elbe. j mit Origioal\hritt „Wiking,, Flächenerzeugnisse. Schußfrist 15 Jahre, Februar 1925, Vor-

angemeldet mittags 94 Uhr.

28. Februar 1925 : Holsatia-Werke Holzbearbeitung®sfabriken, Kommanditgesellschaft UAltona-Ottensen.

Aktiengesellschaft l Paket mit 45 Verpackungen für Kakao- und Schokoladenwaren, off Fabriknummern 28360— 28404, erzeugnisse, meldet am 25 Februar 1925, 11 Ußr 40 Miauten

3. Vereinsregister.

Arens Dburz, j

In das hiesige Vereinstregister is heute unter Nr. 32 der Reiterverzin Altrahlstedt und Umgegend in Altrah!stedt eingetragen

Schirgiswaide. Musteregister it

Ausnützung | Ee Finma C. G Thoma

worden: Nr. 124 Afktiengetell\cha|t siegeltes Pafet mit 21 Mustern für Baum- mit den Fabr: fnummern Flächenerzeugnis, i |

Ein versiegelter Um- 15 SZimmermodelle 2 Véöbelmodelle, 5 Zigarreukistenbrände, Fabriknummern 249—263 bzw 264 265 Erzeugnisse angemeldet 27. Februar 1925, Vorm 103 Uhr. Altona, das Amtsgericht, Abt. 6.

verein Unterföhßring eingetragene Genofseuschaft mit un- beschränkter Haftpflicht. Das Statut 3. Februar 1925

Der Vorstand besteht aus folgenden 1. Vorsißender,

30 .1abt v R. Stel woiiabtalldeckecn 2, Vozrsitender, Nemstedt jun., Schrif1ührer und Kassierer, Johannes Hinsch, Beisitzer, Hinrich Witt jun., Beisitzer. Ahrensburg, den 26. Februar 1925, Das Amtsgericht.

4. Genofssenschafts- cegister.

Bergedorf,

Eintragung register am 26. Februar 1925 eisen Spar-

Nachfolger Aktienge!ellshatt in Leipzig- ; mit 20 Verpackungen für Keks, 8 diversen Etiketten und ! flameplafat, offen. Fabrifnummern 28091.

Sitz Unter- ist errichtet Gegenstand des Unter- nehmens ift der Betrieb eines Syar- und Darlehens8geschäfts. und Darlehenskafsen Sendling - München tragene Genoffenschaft schränkter Haf:pflicht. (Plinganser Str. 6). errichtet ain itand des Unternehmens eines Spar- und Darlehensgeschäfts. München, den 28. Februar 1925, Anitsgericht.

D

1929, Vorm. 19 Uhr Aintsägericht Schirgiswalde, am 28. Februar 1929.

Sprottau.

In das Musterregister bruar 1925 Wachêwareufabrik und Wachebleiche Carl Nümpler in Sprottau eingetragen wor den :

In das Musterregister ist im Monat Februar 1925 eingetragen worden : Kaufmann Albert Zange in versiegelter haltend ein Modell tür Papierbeutel, mit der Geschäftsnummer [, zeugnisse, Schußtrist 1 Jahr, angemeldet ai 24. Februar 192ò, Vormittags 11 Uhr 14 Minuten.

Gotha, den 28. Februar 1925.

Thlr. Amtsgericht. N.

Heidelberg.

Musterregistereintrag 2 E Landtried in Heidel- berg, ein Etikett für Verpackungen von Tabakfabritaten, Geshäftznummer 72, ofen, Flächenerzeugnis, angemeldet am 4. Februar 1925, Nach- mittags 34 Uhr.

_O.-Z. 82, Firma J. Kimling & Co. in Heidelberg, eigentümlih gebogen und vier- fantgepreßtes Format von Zigarren à la VFugendstil, Fabrifzeihen G M. S 1905, vlastishes Erzeugnis, angemeldet am 7. Februar 1925, Vormittags 10 Uhr. Firma P. J. Landfried Heidelberg, ein Etikett für Verpackungen von Tabaffabrikation, Geschäftsnummer 73, offen, Flächenerzeugnis, Schuyfrist 5 Jahre, angemeldet am 24. Februar 1925, Wors- mittags 103 Uhr.

Heidelberg, 28. Februar 1925.

Amtsgericht. V,

28354—28359, Sproltiauer Flächenerzeugnisse, angemeldet 1925, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten. Firma Wezel & Naumann, Leipzig - Neudnit. 1 Paket mit 29 Mustern für lithogravh1)che Erzeugnisje, offen, Fabriknummern 1630 bis 1698, Flächenerzeugnisse, Scbuy!riit angemeldet Bormittags 11 Uhr 50 Minuten. Firma Wezel & Naurnann, Leipzia - Reudnitz, t Paket mit 28 Mustecn rür lithogravhische Ezxzeugnisse, ofen

Sitz München Schugztrist | 30. Januar 1925; ist der Betrieb r Y

\chlossenes, unveißegeltes Paket in Papier mit 12 Mustern Geburtstaagelichte, Fabrife- nummern 150 1-12, S-vußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3 1925, Nachm

Ne 15 742 Aktiengesell)\chaft lasti\e E plasti\be Erz

Genossenschafts

In das Genosseuschastsregister ist bei der unter Nr. 2 verzeichneten Genofssen- haft Bâäuerliße Bezugs- genossenscaft nossenschaft mit beschränkter Ha!tyflicht in 13 Februar eingetragen: Durh Beschluß der General- L Säanuar 1925

und Darlehnskassen- verein Schiefe Brücke, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter In der Generalversamm- Jung der Genossen vom 31. Januar 1925 ist unter entsprechender Aenderung des § 1 des Statuts beschlossen worden, die bis- herige Firma der Genossen|chaft „Naiff- Spar- und Darlehnekassen- Verein ür Curslad-Neuengamme „Schiefe Brücke“ die obige Firma abzuändern.

Das Amtsgericht in Bergedorf. FrankenusSteln, Schles, Genossen1chaftöregister ist vnter Nr. 63 die Kreditgenossenscaft des Kreiélandbundes Frankenttein, eingetragene Genossen|haft mit unb-\{ränkter Nach- mit dem Sit Frankenstein eingetragen worden. Gegenstand des Unter- nebmens is Betreibung des Geloverfehrs zwiïchen Mitgliedern und Genossentchatt, insbe}ondere Be!chaffung der zu Krediten die Mitglieder ertorderlihen Das Statut, abgeändert hinsicht- lih der Faffung des § 1 Abs. 4 am 2. Januar 192d, datiert vom 8. November 1924. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Amtsgericht Frankenstein, Schles.18.2.1925. Füzrin, Bayern, Genossenschartsregistereintrag | und Lieferungsgenossenschaft der Fleischermeister Fürth e. G. m. b. H.: Genossen)chatt aufgelöst. Firma führt Zusatz: in Liqu. Fürth, den 28. Februar 1925. Amtsgericht Registergericht.

\hlossenes, unversiegeltes Paket in Papier

Nr. 13 743 mit 6 Muste:n Luxuoker2en Fabrifvn1m-

eingetragene Aktiengefellichaft

Haftpflicht. n 4 : plastiide Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jabre, Fabriknummern

verjammlung die Genoffenschaft aufgelöst. wirte Alex Erdland und Theodor Niehues in Oelde sind zu Liguidatoren bestellt.

Amtsgericht Oelde. Opladen. In das Genossenschaftsregister 21, be- treffend die A1b. Römer’schen Wohltahrts- fassen eingetragene Genossenschatt mit be- schränkter Haftpfliht in Opladen ist am 1925 eingetragen Die Genossenschaft ift durch Beschluß det (Seneralver!ammlung vom 26 August 1924 Die bisherigen Vorstandémit- glieder Eduard Brückner und Wilhelm Pietsch sind die Liquidatoren.

Amtsgericht Opladen.

FPApenbhrurzy. In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute zu der unter Nr. 32 eingetragenen Genossenschaft „Christlicher Gewer kscha) 18- Komum-Verein für Papenburg und Um- gegend, e. G. m. b. H. eingetragen worden : jeßt: Warenkonsumverein für Papenburg und Umgegend, eingetragene Genossenschatit mit beschränfter Haftpflicht in Papenburg. Amtsgericht Papenburg, 25. 2. 1925.

1664 a/B, 1665 his 1675, 1696 bis 1701, A.-G. Sprottau

Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Februar 1925, mittags 11 Uhr 50 Minuten

Fabrifant Carl Goldberg zu Haida in der Tscheho-S!owakei, bildung eines Brunnens,

Nr. 13 744.

7. Konkurse und Geschästsaufsicht.

Brandenburg, Havel, j Vermögen des Kaufmanns Axel Ernit Karl Schulz in Brandenburg Jabokitraße d, Jakobstraße handlung), wird beute. am 4 März 1925, Konkursver- Konturspverwalter

Erzeugnisse, angemeldet 28. Februar 1925, Vormittags 11 Uhr

30 Minuten.

Firma Paul Uffel & Co Paket mit 46 Mustern für Cellophan-

shußpflicht, 31 urg ¿Fuma Axel Briefpapierkassetten packung, versiegelt, Fabriknummern C 1, O02, 046. C9 C18, 020 O30 0891 O32 02 T2 C 73—C 80, Q 101 C 108, Ct Q C, C120 C-130—0 132, C0173, C0201, 0202, 0217, C218, C301, 0302, C300 0390 O81 : plafti1he Er- Jahre, angemeldet

G L, Vormittags fahren eröffnet.

mann S Salinger,

mit Anzeiznes

Cm y L O): Musterregister März 1925

i Släubige i eingetragen : Gläubigerversammlung

25. Februar ; H E Vormittags 9 Uhr, im Gerichts

S. G Daenzer für Spefkulatiuspackungen, Flächenmuster, 10 Iabre, 25. Februar 1925 Mittags 12 Uhr. Amtsgericht Kleve.

zeugnisse, Schutzfrist am 28. Februar 1925, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten

in Papenburg,

Die Firma lautet angemeldet

Prüfungstermin Georg Land- Worniittags Leipzig-Möckern, 1 Fächer aus init verlautenden Farben, her- Îtellbar in verschiedenen Farben und aus beliebigem Material, offen, Fabriknummer Flächenerzeugnisse, ; angemeldet am 1925, Nachmittags 12 Uhr 50 Minuten. Firma Moriy Preicher

Brandenburg ( Havel), den 4. März 1925.

Leipzig. Amtsgericht.

In das Musterregister ist eingetragen Passan.

Beschl. v. 9; XL. | S 2 h Im Genossenschaftsregister wurde ein-

Mneißnägel- Brand-Erbisdorf. Metallfurzwarenfabrifk Heinrih Sachs zu in Oesterreich, 8 Mustern von Prägungen aur Köpten von Vieißnägeln, offen Flächenerzeugnisse, 3 Iahre, angemeldet am 2l. Januar 1925, Vormittaas 9 Uhr 30 Minuten.

Firma Wayne Wank & Pumy Co. zu Fo1t Wayne, Staat Indiana (V St A.), Zeichnung eines Flüsigkeits- zap!ständers, insbe'ondere für Benzin, Form e!ner Säule, offen, Fabriknummer 7 15, plastihe Erzeugnisse Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Januar 1925, Nach- mittags 2 Uhr 45 Minuten.

Firma Felix Lasse Paket mit 5 Mustern

des Kautmanns Gleftrizitätsversorgungsgenossenscha!t l Uinichlag Heinrih (lemens Feufer in Brand-Etbis- Leizesberg, e. G. m. b. H. Statut vom stand des Unternehmens ist die Versorgung der Genossen mit elektrischer Energie und die Be\chaffung aller hierzu erforderlichen Anlagen und Einrichtungen.

2. Bauverein Hauzenberg e. G. m. b. H in Hauzenberg. S Gegensiand des Unternehmens ist der Bau von Häusern mietung an die Mitglieder.

_3. Bei Niederbayeri!che Schneider-Werk- Genossen\chaft e. G. m. b H. in Passau : Jn der Gen -Versammlung vom 13. Mai 1924 winde die Aufl3tung beschlos

bei Nr: 18 215; Nach!olger Aktiengesellschaft mit den Fabrik- nummern 27719-—27723 versehenen Veuster die Verlängerung der Schuyfrist bis au! 10 Jahre angemeldet.

bei Nr. 12314. Firma

& Gietecke in Leipzig hat für das mit der Fabriknummer 18 313 versehene Schrift- muster die Verlängerung der Schutzfrist vis auf 15 Jahre angemeldet. Dieselbe hat tür das mit der Fabriknummer 18 318 ve1fehene Schri! tmulter die Verlängerung der Schutz- frist bis auf 15 Jahre angemeldet.

in Leizesberg. Wirfwatrentkabiik

Gleiwitz. Fabriknummern | Feuker in Brand-Erbtsdotk,

Ó n 9 Fanuär Zn unter Genossen|chaftsregister ist heute

Nachmittags das Konkureverfahren Konkursverwalter : Wedemann, hier. 4 April 1925

Spar- und Darlehnskassen-Verein, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Ha'tpflicht“ mit dem Sitz in Laticha ein- getragen worden. Statut vom 24. August Gegenstand des Unternehmens ift die Beschaffung Krediten an die Mitglieder erforderlichen und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirt- Mitglieder, be)ondere 1. der gemein)chaftlihe Bezug

MNechtsanwalt Anmeldefrist bis Wahltermin am 23. März 1925, Vormittags 10 Uhr, Prüfungstermin Vormittaas 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zun 21 Matz 1925 Amtsgeriht Brand-(Erbisdorf, den 27. Februar 1925.

¿ (B, Schelter

am 30. April 1925

Geldmittel