1925 / 59 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e: p O O N

Trans. Wayel. R raunschweig.

eins{ließli<

b) Die Firma Küchenhaus Delfried Verdaß G. m. b. H. zu Bochum:

Gegenstand des Unternehmens

Firma Bochumer Fein- | D Im Handels: egister ist am 28. Februar

“und Gebäude: Eisen Aktiengesell-

: das Hande register Grundbuch

r 99 ist heute vei der Firma d Gesellschaft mit eschränfter

Grundstücke RNitter|trße Docbemn. | E hs

Zweite Zentral-Handelsregister-Beilage

1925 bei der Firma

deren Inh: ber LILY l ; schaft zu Braunschweig eingetragen :

Uebernahme und Fortführung des von dem verstorbenen Kaufmann Delfried D

E Bochum betriebenen Geschäfts

Mai 1924 f es Grundkapitals 0000 RNeicbemark beslecssen. D

Brandenburg Generalversammiung

A die Gesellscbafterverjammlu ng bat Umstellunga

zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen StaatsSanzeiger

VUtteritr: fe 8 Grundbuch des

e Firma Norddeutscher Textil-

Firma Küchenhaus Delfred Berd f, und zroar übernimmt die zu gründende Ge- ellschaft nut beschränkter Haftung diese

irma mit sämtlichen Akbiven und Pasf- ven, unter der Berecht gung der Fort-

ührung der bisherigen Ftrma. châftsbetrieb erstre>i sih auf den mit Küchengeräten aller Art. Die

Vertrieb Pollmaun «L kireisler zu | 2 , früher in Lehe, (Gesellschafter auf Pollmann und Kopel Kreisler, ._ Offene Hande! 12. Dezember 1923. ; Gesellschaft sind nur beide Gesellschafter gemeinschaftlih ermächtigt. Í ;

stellung ist erfolgt. Das Grundkapital ist eingeteilt in 500 Inhaberaktien über |€ 100 Reichsmark.

3 Berlin, Ciisa- 7, Grundbuh des AmtisgeriÞts

4. Berlin, Elisabethstr. Amisgerihts Bant 22 Blatt 1576. ilanz sind die Aktiven be- wertet mit 611531 206,48 46, Paisiven

Bano 29 Blatt 1420; ärderungen des Gesellschaftsvertrags s Stammkapitals 150 000 M auf 100 000 Reichsmark be- s<{lossen hat und daß die Grmäßigung des Stammkapitals durcbgeführt ist. Brandenburg (Havel), 20. Febr. 1925. Das Amtsgericht.

Berlin, Mittwoch, den 11. März

Æ Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem ESinrückungStermin bei der SeschäftSftelle eingegangen jein.

L Handelsregüter.

und als deren

_1925

Berlin-Mitte Amtsgericht Ièr. 99. Biatt 5437; E SAEZT ar ps

Grundbuch Mitte, Koni

esellschaft seit

ertretung der Braunsehwei

Jm Handelsregist Saßungen entsprehend der Umstellung des

Stamm und Vorzugsaktienfapitals nah

Offene Handelsgesellschaft. Gesellshafter

Can anin dit Kaufleute Karl Gscher und Ottomar

[ fter ist am 28. j «n das Handelsregister A

3re der Firma Baustoffgesellscbaft g, beide in Bremen.

Redakteur Friß Globi rèr ift berechtigt,

Feder der Geschäftsfü

{aft kann sih au<h an anderen Unter- nehmungen agle:cher oder ähnlicher Art in wf B zulässigen Form beteiligen.

Stammkapital beträgt 10 000 N.-M. Geschäftsführer: Kaufmann Max Berdc zu Chemmß. Der Gesellschaftsvertrag 1 am 10. Februar 1925 festgestellt. Die Ge-

in Goburg

121 eingetragen die / 194 Die Fa. Bin E. Müller in

Dietrich mit dem Sibi in Cammin i. poum

Inhaber ist dexr ß

Dietrich in Cammin |. Pomm.

Cammin i. Pomm., den 2. März 1925. Amtsgericht.

Am 25. Februar 1925:

j und Nedeker . m. b. H. Ledvergroß handlung zu Bochum. Gegenstand des Unternehmens ist der Großhandel mit Leder aller Art. Die Gesellschaft darf sh au< an gleich- ard:igen over ähnlichen Unternehmen be- teiligen, solche erwerben oder deren Ver-

Grosse & Gompery mit besränfter Haf tung zu Braunschweig eingetragen: Gelellshafterversamanfuna vom 23. D zember 1924 hat Umstelluna des Stamms fapitals auf 7000 Reidsmar? beslossen. Die Umstellung ift erfolgt. d Po sellshaftévertraas ist abgeändert. Amts- geriht Braunschweig.

Brandenburg, Havel. [122543]

In das Handelsregister . 75 ist heute bei der Firma Variator it beschränfter

mit 581 051 124,80 M,

Bilan4wert ee Tia allein zu vertreten.

[122562] | Gesellschafter Hermann _ Thiel bringt in E Han ndelsregilter ist am 28. Februar | Anrehnung auf f 1925 bei der Firma Gustav Giebel zu |in dem, dem Gefellschaftsvertrage #4] an- Araumicweza eingetragen: Die Firma ift | Amtsgericht Braunschweig.

o uit S 17 Ziffer 4 (Vergütung des Aufsichtss Als nicht einges tragen we rden die folg lenden von der as (Setellschaft zmwe>ê 3 zum Börsenhandel Ai ten Anga weg n N öffentlicht: L. Das bisherige E

< ì teisung B 30 480 081 68 Vebergang des Wie luna

von der off es Handels4 ejellsbaft ein- häftsunternehmens erfolgt 1 Das s he Januar 1923 ab Aktiengesells<aft

Stammeinlage die euderi worden.

Albert Sembach in Coburg (Handel Seilerwaren). Firma Ludwig E. Oren in Coburá A Pa assiven übergegangen Christbaum-

Gesellschaft Brandenburg (Havel), ¿ durh Beschluß der Gesell shafterversamm- sung vom 16 Dezember 1924 durch Fort- fall des Aufsichtsrats die betreffenden Be-

Verzeichnisse aufgeführten | egenstände in die Gesellschaft ein. Hier- seine Einlage im

Neichsmark als geleistet

mit folgender J Aktiven und

Betrage von

E eza der Ca ERA n, Pemm.,

ührer. Die Gefellschafterversammkung

übernehmen. Das Gnigelt hierfür ist in der nah tehen: Bratnachwelz. schmnctsabrik in Rodach b. der é Geleit be ‘trug 000 000 -

übrer hat einen oder mehrere Geshäfts«

stimmungen des Gesellschaftsvertrags ge- das Handelsregister A

ann bestimmen, daß ein Geschäftsführer allein, oder nur gemeinshaftlih mit dem anderen Geschäftsführer me Gesellschaft vertreten fann. Nichteingetraaen aber ver- Ei wird; Die Gesellschafter: L Kaufmann Max Berdaß zu nts e

2. Witwe Kaufmann Gs ie Berda Bochum, 3 Chefrau Kaufmann Hauschner, Alma geb. Ber daß, zu Bo

600) R, der Gesellschaft verfolgen dureh

[den i. I NN Nachrichten

Im Handelsregi ster ist am Firma Mos ( ASNANGE er

s beträgt 5000 N. Df Nenn Albert Gesells baftevertrag vom 17. Februar 1925. 5 m 26. Februar 1985 e1 Gesellschaft für S 111d Tlnas M. d, D. 2 t Die Vertretungébefugnis des Geschäfts- führers Frang Allera ist beendet und an

den Afktienzuteilung mitenthalten. offene Handelsgesellschaft für das Vorhandensein der in der Bilanz aufgeführten ng der no< nicht eingezogenen. ilanz aufgeführten Außenstände, daß andere Passiven, als in der Bilanz vom 31. Dezemter 1922 an- gegeben sind, niht bestehen. 3 Die Aktien-

gee der Fa Felix Maak in |( Schindhelms

Nr. 122 die Firma eingetragen: Pei Ln E “has i. Pomm.

ändert sind, Brandenburg (Havel), 21. Febr. 1925, Das Amtsgericht.

Brandenburg, Havel, [122542]

In das Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 66 bei der Firmg Nord- deutsche Baugesellschaft in Brandenburg a. H

Braunschwei Im Handelsregi er i

S bel De der Firma L

N inter raun Moers eingetragen:

shafterversammlung vom 22.

1924 Ras Umstellung des ea

3000 Neichsmark S en.

am 28. Februax Bernhardt Ges

De 1. j0

fellschafl 0 Gef er jämtliche Stamm atun p t, 1 1 } Braunschweig Börse „augelassen sind. sallerversammlung vom t Umstellung des Stammkapita tals auf 627 000 Nei Eo rf delegloflen,

Umstellung ist erfol ot

ist der Holy, i “in E ) Guftav Heinrich Dem ‘Kaufm ann Willi Steube-

ift F ‘ofura ertsilt e Aftiongefellschaft _ e

E Treten abet e„Le&mona“ seMcbafs mit bes<ränfter Haftung, In der Gesellschafterversamm- 20. November 1924 ift {k Stammkapital

fir Die “Gesell-

beite chend, a aus

Mey V ap ¿d A

mit A

E E E R Et S E E

) 5000 Hegen Vor.

ringen in die Gesellschaft ein das unter der Firma N lfried Berdaß

u Bochum bisher fämilichen Aktiven und Passiven.

Urnstellung

9 0 5 t Ó Braunschweig. máäßigung auf 432 07 Reichsmark “um

schaftsvertrags bs licha ft E E E) 1924 bat Abänderung der $8 6 2 nd E ea IX des Gesell-

gesellschaft tritt in die laufenden Verträge der offenen Handelsgesellschaft Frs, Lieferanten und Abnehmern ebenso übernimmt

feine Stelle Kaufmann Oscar Herda 1m SescMtdcet

Bauges eilf chaft

Siß Coburg: fs vom

. Na dem Beschluß der Gefell- safterversammlung vom 3. Februar 1925 beträgt das Stammkapital nah

in das Handelsregister des tSger: <ts in Gaffel am 18. November : Bei Gebr. Eickhoff, Maschinen-

(E intragun A

etriebene Geschäft mit Gleichz zeitig Gia [lc haftsvertrag

gemas [200] abgeändert

S. . Go 4 E fapita us Ge neralv versa

sie das gesamte Braunsehwei

Geldwert, für den diese Emnlage ange-

nommen wird, beträgt bei Ma 2500 N.-M., bei Nosalie Ber

stellung 4500 N ; Brandenburg (Havel), 27. Febr. 1925. Das Amtsgericht.

Boveroux, | Firma ist erloschen. Kolon t ieg ert

Im Handelsregi er ist am W. E M der Firma tragen: Die

Verkaufsbüro : Dem Kaufmann Kar C M Gesam eas Tag E n erteilt

Amtsgericht |

rblicbe Personal N L webenden Rebts- “Geld Sehe |

geschäfte, indbeiondere A

Emscher min. b. H. Bochum: Die faufmänniscbe und Gesellschafterversammlung vom 16. Fe-

Umstellung be-

Br au i R rokura des Franz A Î in

das 8 Pes erjal

N..M. und bei Ebefrau Hauschner 2500 N.-M. Die Bekanntmachungen der Ge- ellshaft erfolgen nur dur<h n Deutschen

te'<3anzeioer. H.-N. B 54

gemeinfd hafili < ren : Prok ag die Firma zu

R Ed E Ccig. |

int Banbe [register ist am 28. Februar | 195 bei der Firma i zu Ss g eingetragen

uad ahnliche Verträge mit Wirkung vom mtsgeriht Braun-

4. Die offene Handels- 6a übevträg 1 der Aktiengetellschaft ortzuführen,

und das Stammkapital H.-R. B 356.

öIngeinieurbüro

Branunschwei L Im Handelsregi|t

S R R s R E O E C

) [ 20000 R.-M. e: ist bei der wie fol (at var ahel Albert Sievers Holzindustrie Atleried FN gf N

c Bommert zu Bochum:

B “ist P erteilt

M. en H. i o ihre Firma Bremer Lehruittet-A: ustalt Franz

Die Firma ist EBraunschwe

c) Bei Westfälische e koubiln G. m. b. H. zu Gerthe: Die Gesell-

\{afterversammlunag vom 20.

Quelle E, Bremen: Buchhä1 ndler ! Bre ‘men als SLEIA after ein-

M ies uit ibe: Amtsgericht

assary, ohne daß Vergütung aewährt Ferner werden ohne besondere Ver-

Mlonere M Namen V

schaft zu Braunschweig eingetragen am rine eine besondere é

15, September Wilhelm Söchtig,

[122556] t am 28. Februar

H.-N. A 1961. ühle „MUNnaen

“Wi 27. Februar 1925:

Ca.

1 S M Aktien esellschaft in Nüningen eing

1924 hat die Umstellung bes{lossen und das Stammfkayital auf 2172 800 N.-M.

festaesbt. H.-N. B 117.

a) Bei Peter Mandt zu Wiemel- bausen-Ghrens{eld: Die Amts wegen aelöscht. H.-N. A 90.

prokura erteilt. Gr A die S bindung mit Ene Vorskendémi liede vertreten und

R E Patent- und Musterschußz- insbesondere die auf

Br Mun SChWweig. Im Han Me E ift am 28. oa

S E:

eneralversammlung vom nuar 1925 hat Umstellun e auf 4 250 000

des ‘wre

ich8mark be- “Ciedta. Huth «& Klinge, Bremen:

den Namen

ad) Bei Bochumer Metallwaren- fabrik Gebrüder Ningelband G, m. b. H. zu Bochum: Die Gesellschafterver- Fem an vom 27. November 1924 hat æ Umstellung besblossen und das Gtammfkavital auf 1230 R.-M _ festae Dieselbe Versammluna hat die Auflö der al beschlossen und den

Metalldrü>ker Andreas Sie zum Liquidator bestellt,

370, Am 24. Februar 1925:

ortet Ml i 19. Juli 194 hat Umstellung des kapitals auf 40 000 Die Umstellung ist erfolgt Fapital if eingeteilt in’ über je 1000

b) Bei Guftav Müller & Comp. zu Eickel: Die Firma ¡s vow Amts wegen gelöscht. H.-N. A 670.

c) Bei Nuhr-Lippe, Handel8gesell- schaft Hitigrath «& John zu Bochum: Die L von Amts wegen gelöscht.

Friedrih Wilhelm Heinrich Klinge ist am N 1922 ees if den verbleibenden

Die offene Handels- gesellsbaft Massary Zigarettenfabrik A. & B, sochauer erhâlt für ibre

saae nom. 29 9680 000 M4 Aktien der neuen Gesellschaft, ) it. A und 10000000 M Lit. B- Pariwert. Den ersten Aufsichtsrat bilden: 1. Georg Wolfson, Direktor der D s Nationalbank Kommandit- aft auf Aktien: 2. Frau Martha

“Alfred Slrfebbauni,

Conser Mez i; , Gesellschaft mit

Ç Massary lautenden. Die Umstellung ist erfolat. Das

Bal ist are in 65 000 Jn- haberaktien über je 50 4000 T über je 250 Nei 5 des Gesellschaftsvertra Generalversamm! ungen vom 4. Oftober 1924 und vom 17. Januar 1925 haben Abänderung der $8 18 und 20 des Gesellschaftsvertrags beschlossen. gericht Braunschweig.

Neubrüdt G. S beschränkter Haftung Die Gesellschafterversammklung hat Umsfkellung auf 154 000 Reiché- | Die Umstellung ift e Gefellschaftêvertrags i Braunschwe ia

S Wachter, Sib : De Fa d Sit Jnhaberat er der Schuhfabrikant eihsmark. $ 3 schaftsvertrags ist abgeändert. Amtsgericht

Braunschweig.

i Hef ische Upparate: U - ‘Motorengesellichaft f bes<räufkter Daf j

r A | Ges Ulschaftern D d. "ean Inh 23, Februar 1925 | I, 2 nl ich seine des Stammkapitals mark bes>{loss en.

Amtsgericht

“Margareta E e Siß Kro Zek

binn minviiätiane - sei : Sch Ee in "Kronac (Di

Wilhelm Heinrich und !| Friederike Klinge aas „im 31.

als Geschäftsführer ( mann Wilhelm De p f in eta L ist zum Geschäftsführer bestellt.

\ 7. Februar 1925. Hess. Amtsgericht Darmsta!

N Hermine Grbengqe meins } Dezember ag welchem Tage r | gemeins (chaft. ausgeschieden if

d) Bei Kolonialiwaren- und Lebens- mittel-Großhandlung Gerthe G, zu Gerthe: Die 5 Amt wegen gelöscht.

Die Firma Maf

a

Ceabaker der “Miller: Kronach. “Heinrich Bautler, Siß Gund t Inh: aber der K aufmann

S Im Handelsregis

irma ift von

er ist am 26. Stena

_Sta min ati en

Burcu aac E Weg. B ‘Ge winnanteil von 7 %

ary „Zigaretten: Im Han velsregifter ist am s Fe Sre

a) Bei Tiefbaugeschäft Gebrüder Sombach G. m. b. H. zu Gerthe: Die

Gesellschafterversmmlung vom 6.

Comp., hier, eingetragen: Der bisherige dorf & Q. con:

Znhaber Karl E Inhaber sind:

Braunschwe!

Darmstaqst, Einträge in das Handelsregiì E g am

, Aktiengesellschaft, Allgemeinen Versicherungs: niederlassung Bochum,

Gegenstand des Unternehmens ist die

N tigter . | Aktiengesellschaft, 4. Rechtsanwalt Dr.

Vebertr r agung } der Zustim is Meichsm arte

zahlungspflicht. Vorzugsaktien des Aufsichtsra de.

1925 bei der Firma Dr, G1 en seling Gesellschaft mit beschränkier V tung zu Braunschweig eingetragen:

Heinrich L Baut! er in Gundel Sdorf. Kaufmann Heinrih Bautler jun. in Bun-

E ist am 28. gesell bei der Firma Anker-Verlag

anuar 1924 führen A

. Diplomingenieur : W. A. E. Huth das Geschäft oui : Üeber-

Leopold Gutmann

bruar 1925 hat de Umstelluna beiQtolien und das Stammkapital auf 4000 N.-9

festoesekt. H.-N. B 311.

delédorf ' Ei Prokura.

Karst-Kronach t Baumaterialienhandlung).

Wittzack, e Wittzack, beide sell} daft begonnen am

haft zu Braunschweig enger

gele Generalversammlung Georg Sachs

Geschäfts füh revin r Prokuristin

Februar 1925: Fanuar 1924 in Darmstadt:

Klundt in Da rm stadt ift

zu Berlin-Charlottenburg. Februar 195: a) Bei Gefell schaft für Wärme-

hauptsächlich hi Handel mit diesen und Passiven

, insbesondere die Fortführun

der Aktiven unveränderter Firma | i Dezember 1924 lautet die Firma

arbeitung von eröffn s } für den S3

Gefellscbafterversammlung vom stellt s 1 wie

ffene Handels- zember 1924 bat Auflösung der Gesel

1. Januar 1925.

b) Bei Bochumer Handel®8gesell- \haft m. b. H. zu Bochum: Die Ge-

fellshafterversammlung vom 6,

eia auf 100 000 Die Umstellung as Grundkapita[ ist ein- eteilt in 100 Namensaktien zu je 1000

ellung E

Neichsmark beschlossen. Arnold "0 Sun

Direktor Willi Eppels- in Darmstadt ist zum Prokuristen | S

Technik m. Firma ist acándart ‘in:

zu Bochum:

mt8geri< t Braunschweig. UAlfrev ufer, arren trttt

Eren & Huth. g Cornelius

Der Kaufmann Gottlieb ae

bisher von Arnold und Bruno Schlo auer der Firma "Scblochauer

Hanna «c Vogek, Siß Küps Offene Handelsgesellschaft. Gesellschafter:

zu Berlin targarete Srnteiina. ‘geb. | ; Braunschweig. in Darmstadt:

Zigarettenfabrik A. F “gronach.

Braunschwei Vntsgericht

R R

März 1924.

fer A am 2

19% hat die Umstellung bescblo en und das Stammkapital auf 5000 N.-M. fest-

geseht. H.-R. B 333.

Gesellschaft für Wärmetechnik b. Gesellibafterversammlung vom 13, Februar 1925 hat die Aen! ung das Stammkapital

Im De od 7

be Bremen hat das Geschäft durch Grxport- Gesellschaft mit bel inter

Vert rag ‘erworben und führt es seit dem 1925 unter Nebernah me der

; 3. Jean Freurd «& Co. Z Gesellschaft ifi A Geschäft samt Firma ist auf den | 5,1

betriebenen Unternehmens. Die Gesell- schaft ist im Nahmen dieses Geschäfts-

auch befugt,

Grnst Har ina und R

Ms Hrungic eichsmark. $ 4 des Gesellschaftsvertrags Zi emeiner Gb aen M mann G eorg Vogel beid de in Küps. Zinrichtungen,

Die Generalversammlung Dezember 1924 hat Abänderung

Brann eschweig.

ist abgeändert. Handelsregister ist am 28. Februar

c) Die Firma H. Bresser und

Sohn G. m. b. H. zu Eickel.

eingetragen: schafterversammlung vom 12. De A 1924 hat Unistellung des Stammkapitals

1925 be! der Firma Aktien-Zuckerfabrik

festacseßt und dieses eingetragen:

8 000 N.-M. vermehrt.

Ine Gesellschafter Schneider Jean

jeder rechtlich zulässigen è Darmstadt dis Sing cgefiraen

Form zu errichten oder sich daran zu be- Afiven und Palven und unter gle icher

Ges sam tprokara Hebdolóteiell E

743 089,69 12 chafter die Li 089,69

Lagerbestände

15 des Gesellschaftsvertrags bes Beteiligungen

Amtsgericht Braunschweig.

stand des Unternehmens ist der Vertrieb von Haushaltunoêbedarfsartikeln und der

Abschluß andenwveitiaer Geschäfte

b) Die Firma Heinrich Schmidt 4 zu Bocbum und als deren Gesell- schafter die Kaufleute zu Eickel und Edaar

teiligen s (Geschäfte ähnlicher Art „Zu Grundkapital Klostermann übergegan mgen;

Vorstandé énitalieder

Karl Haefeke r bleibt in Kraft. Engelhardt «& Rübe, Bremen:

G Glektro ichnifer

auf 1500 Reichsmark beschlossen. Umstellung i der Gesellscha

in Groß Gleidingen ste! tve ia tende Vorftandsmitalied wirt David Grübbeling in Geitelde sind

Die Firma ist e: rloschen. “Darinstadt. den 2

Durh Beschluß

einrih Schmidt terversammlung vom 12. De-

bl zu Bochum. Braunschweig.

froné sgescäf ft

- direkt oder indireft biermit aiten \ hängen sowie der Erwerb und die Be-

teisiauna gleicher Unternehmungen. cStammkapital beträgt 20 000 Geschäftsführer i Kaufmann

Im Handelsregister ist am 28. A Braunschweigische Blechwarenfabrik Gesellschaft schränkter Haftung, hier, eingetragen: Die Gesellschafterversamml{ung vom 30.

ember 1924 hat Umstellung des Stamm-

Di S

sind: Fabrikbesi er Arnold Schl auer U % spd: Fabrifbesis L Aa Î / Prokura des D. L ‘anken Cu ist erl loschen. Den. Amtsgericht e F Schlochauer zu B hanna Cohn zu Berlin, Karl Braun zu

Charlottenburg, Paul Wolff zu Berlin,

mber 1924 sind die $8 5 und 8 des Ge- schaftsvertrags abgeändert,

Kraus ift der Fabrikdirektor Sas Lufft

der< Tod ausgeschieden. I Ftandésituna vom 22. Juli 1924 i der irt Werner Hogrefe in Gei Vorsitenden In der Generalversamm-

“autene Handelsgesellsaft seit 15. Februar Bur Vertretung der Gese\chaft i} der Fama 3 aar Wahl er-

Fahrifbesiter

igt S Baue r, in Wu K ea

Hans Mülle r ist am Ly der Firma und der als Geiellfchafte er ei ngetretene Hémdler

ist der hiesige aufmann ‘Mar Ali Dew ald Geschäftszw eig: Ghr istbaumshmu>.

V Steaeeuns ls _, Veränderung „Dyd1 ro filifatwer E

ir aren

i stellvertretenden- i wählt worden. toftientapital 10000 B —_

Johann Herzog- “Due (s

zum Ges baltsführee be-

Störzel zu Ekel. Der Gesellschafisver- trog is am 14. und 29. Januar 1925

festaestellt. H.-N. B 547.

eeRoland“ ausgeschieden. neue Gefells after find eingetreten

die “K. aufleute Mar Bauer-Au und Leon-

i ote 5s Fischkonservenfabrit Siß Simbach nâaftienkapital

Gin jeder von ihnen ist ermächtigt, Weiterer „E fts-

(Bemeinschaft mitglied die Gesellschaft zu vertreten. chv

Fuli 1924 sind der Land- mit _ cbeichränfter I: Weil

Adolf Wachsmuth in Groß Glei- zum Vorstandsmitglied ï

Böblingen, Amtsgericht Braunschweig. Handelsregistereinträge vom 3. Marz S, Die Umstellung ist erfolgt.

s Gesell <aftsvertrags ist abgeändert. Handelsgesellschaft, beg onne n am 15.

ad) Die Firma Walzwerk Markana Aktiengesells>laft ¿u Bochum früher

gu Hagen. Gegenstand des

raunschweig [

Fm Sieideléveniltec ist am 27. Februa: 198 bei der Firma H. Aktiengesellschaft

Bei der Firma Sanatorium Schönbuch G. m. b. H. in Böblingen: Gesellschafterver- 2. 1925 wurde das

Zur Vertretung und Ze ihnung sind nur die Kauflente Georg || Leonhard Henning,

bruar 1925. hard Henning-Au.

hanna Cohn und Paul Wolff sind auch î vertretumasberechtiat.

Heisia zu Bocham ist

Besch der Ge- N vom II des Ges. es:

Gesells (schaf fter sind die Raus leute Ludwig Friedri<h Blau in Bremen, | Diedrih Wicke und Hermann Wide, beide

S

Dierling in Geitelde zum Vorstandsmitalied Die Generalversammlung

Landwirt Otto stellvertreténd en

Gejellschafterversammlung ber 1924 hat Abänderung des 3 des Gesellschaftsvertrags beschlossen.

bei Böblingen

Durch Beschluß der De erein

Sonnenberg &|: 1925 wurde $ 8_Rbj.

zu Braunschweig

5 349 971,28

mehmens is die Herstelluna sowie Ver- edlung von Eisen und Stahl, Fabrikation von Erzeugnissen der Stahlindustrie, Handel mit so!s<en und Beteiligung S

venvandben Unternehmunoen.

sammlung vom 27, T0 ählt worden,

Stammkapital jeder ‘für fd allein,

Burzellentabrtt Ludwigsstadt Sauer Comp. SEa R Beta io Ludivigsftadt: j

) OTOILe I _I. H. Fri Bunterte rsfteinweg 502. treits arêrdect. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, \s sind ie zwei von ihnen

Vertretung der Gesell- . März 1925,

Amtsgericht Brauns Juli 194 hat Unistellung des 205 800 Neicbsmark

ist erfolat.

für die Zweigniederlassung zu Bochum nd ea agen hat

\chafléävertrag is am 98. April 1923 rest- aestellt und am 14. Mai 1923 und 27. No- vember 1924 geändert.

Generalversammsung vom 13. Dezember 1924 hat Umstellung des Grundfapitals auf 127 500 mark be Me en.

auf 90 000 Reichsmark gge ets, die Umitellung vollzogen . 1 des Gesellschaftsvertrags ab

Die Me. U die Gesellschaf

Satwerständige absbäh en E Rücksicht auf das über Oiährine 2 Ansebaffungöpreis

eingetragen: 15 ist aufgehoben. weig. Gru! idfapifals auf Die Umstellunga Das Grundkapital ist. eingeteilt in 294

ie 700 Reibómark.

ge Kaufman þ ZZohann O

An S telle der L {aft befugt. 4/4

Deggendorf, den

teh - Die Umstellung ist er- O e E [ a i Braunschweig. Lud Vertrag E und führt es seit der Werke der

F : Namensáktien E T emanii-Datibarg

Grundkapttal betröat 5 000 000 M4. Vor- Ntand is Fabrikbesiter Wishelm W:lmes gu Grefeld. Der Gesellschaftsvertran ist bom 2. April 1920 und am 19. Sep-

tember 1922 geändert. Sind Morstandsmital!eder vorhanden,

der Firma Schwäbische Uhren- und Apparatefabrik A. G. Karl Finkbeiner, D : , ist aus dem Vorstand S E schieden. Alleiniges Vorstandsmitglieb ist Gustav Nich, Direktor

rundkapital ist eingeteilt in 125 Inhaberaktien über 1e 20 Neich nb«beraktien über je des Gesellschaftsver- Die Generalver-

Bücherrevisor

| dem 20, Februar 1925 unter Uebernahme iche N auf Grund. Beschl.

jedoch unter Aus\{<luß der unveränderter

stand aus mehreren Personen, so wird die Gesellschaft dur< zwei Vorstandsmitglieder Mitalied und einen Prokuristen vertreten. Arnold und Bruno vertreten jeder die Gesellschaft allein. N: ht

eingetragen aber veröffentlibt wird: Die

Im Handelsregister ist am 28. R

produktenfabrik Baese & Meyer, Gefell- mit beschränkter Die See

Das Amtsgericht.

Ge sellschaftsvertraas

ï D Amtsgericht Braunschweig. meisten Fällen N icuentiae woh zu

Amtsgerichts 5 qum 7. Die Gesellschaft Lat im

1924 und 2 2. Bei der Fa.

mark und in 1700 | der Aktiven,

50 Neichsmark. $ trags ist abgeändert. mmlung vom 13, Dezember 1924 hgt [bänderung der 88 16 und 19 des Gesell,

mitteln war. Jahre 1922 eine 5 % ige, vom ab zum Nennwert rüdzablbare Anleihe in Höhe von 20 000 000 4 ausgegeben. Gefellschaft ist jedoch bere<tiagt,

Del menhorast, In unser Handelsregister if acn zur Firma Bremer Chemische Fabri Aktien-

Liguidiator bestellt. wirtschaftliche Warenvermitielnugs-

Bahnhof Steiu- in "atn Steinbach:

t C E. Hermaun Klages «& Co. j Bremen:

fterversamms Prokura. des H.

eingetragen:

sung vom 30. gesellschaft um.

In das Géibéltco diee R

bält das erste Vorstandêmitglied den Titel Generzldirektor die übri-en Vor- }tandsmitalieder den Titel Direktor. Der Generaldirektor ist bere<btigt, die Gesell-

\<aft allein zu vertreten.

Sindelfingen.

Amtsgericht Böblingen. rien lctaft, Hude, eingetragen:

ß ‘dec Generalversamm- lung vom 21, November. 1924 Grundkapital H 250 000 Goldmark

ins rae n: Am 2. Dezember 1924.

in Detmold und q Oktober 1924 erlösbei|

Hauptniederlassum is in Berlin. Grundkapital zerfällt in 2000 Stamm- aktien u 100M Ss über je

das R, Stimme

ellung des S auf Reichsmark e

aftsvertrags beschlossen. Amtsgerich!

Braunschweig.

————————

leihe son früher na< vorheriger Kündigung ganz oder einen Zinstermin 8. Auf ven Grundstücken der Gesells deli folgende Hypotheken :

Der bié sherige Geschäfis führer J und der an dessen Stelle getretene Kauf- Greuell sind Neuer E, A Gesellschaft

Die nellung 4 des Gesellschaftsvertrags Geschäftsführer: mann Nobert Skowronnek zu Berlin,

E ebt «&« Meie, Sesellshaft ist am 1. Februar 1925 6

saktie ben : M v S u E eta gelöst, gleichzeitig ist die Firma erloschen.

Boppard,

a das hiesige ist air A

[ ] ister B Nr. 29 PLange ca ets j ellschaftsvertrags

Übrigen Direktoren ist jeder nur sammen mit eivem andern Vorstands- mitalied zur Vertretung der Gesellscbaft

berechtigt. Nicht eingetragen, aber

Im Handelsregiste er ist am 97.1 scher ist am 1.

1925 bei der Firma beschran & Ko a Ge ellschaft

aktien, so daß sie im bne zu den andern Aktien bei der Stimmabaabe so behandelt wêrden, als ob jede Aktie über 4800 N.-M lautet.

N teule bei T irma ‘Ben haus Julius i haft in Boppard, ein-

getragen O Generalversammlungsbeschlu

Hermann Leo Seelen- | freund if am 21. Februar 1925 als Ge- | Eer ausgeschieden.

m inte, Bremen: S e olgende Fassung

Grundkapital 250000 Goldmark und zerfällt in

Georg Trebes

am 10 12. 1924 aufgelöst Bindheim wurden x

und Georg Vetter-W Liquidatoren Firmen Franz Förfier in

nommen am 20. September 1904 190 000 Mark, b) aufgenommen am 3. April 1920 unkündbar bis zum 1. Ja- nuar 1929. Die Hypothekenbeträge sind

Amtsgericht Braunschweig. E A is

„Sleftromedizinischè München Aktiengesellschaft“ Bremen

Gesellschaft eingetragen

Werkstätte | Die Gesellschaft

Braunschweig. führt Hart Uhr rtwig

Im Handelsregister ist am 2. Fame 700 000 4,

Sie erhalten bei

oöffentliht wird: Das Grundkapital AeT- ällt in 5000 Inhaberaktien zu je 1000 ark. H:ervon sind 2000000 Æ zum Menmvert ausgegeben worden, 3 000 000 Mark zum Kurse von 115%. Gründer M Gesellshaft sid: Gerichtsassessor Herbert Boeker zu ag verg 4

N Bruno Hennig zu Hagen, D

ammlung vom tausend auf den Zuhauer kautende Aktien

über ie 50 Go , i Cine Aende Eintragung ist beim

t Chemniß bezügl. der Fi Fabrik, Zweignieder-

._ März 1925. t.

mit Zweigniederlassung in t In der Generalversammlung vom 21. N

ind folgende Beschlüsse dée I das 6 mea! durch Ermäßi- Reichsmark umzustellen,

der Liquidation aus dem Liquidations- erlös zunächst

November A und 4 “Abs. betr. Sud L geändert worden. umgestellt auf 500 000 Goldmark. i bekanntgemacht:

Driels das Geschäft unter Uebernahme | der Aktiven und Passiven und unter

Spitenhaus Hartwig

irma Magdeburger Li bbs spiele Gesellsbaft mit beshränkter Hd eingetragen: shafterversammlung 1924 bat Abänderuna des $ 3 sellscbaftêvertrags beschlossen. Amiégericót Braunscllavoeig,

und Alfred Sterzelbach in Lichten: fels infolge Geschà den 5. Fans 1925. 2

entsprehend den Vorschriften der Dritten Steuernotverordnung mit

Dessau, den 7./20. Februar 1926. Anhaltisches Auctdeoriét:

Se 100 000 Meichämark beschlossen. stellung ist, nos.

sell chaftsvertrags, ns, ab- Grundkapital it

100 % des eingezahsten pitalê: sodann erhasten die Stamm- aktien 100 % des eingezahlten Kapitals, ein etwaiger Nest wird auf alle Aktien Die öffentlichen Be- im Deutschen

Vorstand besteht

vember 1924 der Firma 15 % aufge»

Driels fort. Amtsgericht Bremen.

F 9 des Gesellschaf mtsgericht, Register- {Ballerversamm kd vom

at Abänderung der des Gesellschaftsvertrags besch

vom 1. u gung auf 10 000

11. das Grundkapital um 65 000 _75 000 Reich8mark zu erhöhen. M dadur<h durchgeführt,

lassung in Klaffenb

Das Grundkapital Dekmenhorst, den Amtsge

eingeteilt in 500 Aktien zu je 1000 osdmark. Die Aktien lauten auf den

aleihmäßig verteilt. fanntmachunaen erfolgen MNeichsanzeiner.

S 8 und 14 ssen. Amts-

Coburg. Einträge im De gister:

Breslau.

[122510] David Grove Atnenge O vg siehe Dieburg,

Heinrib Stolz wu Hohenlimbura, Kauf: mann Julins Möller zu Hohenlimburg, MNechtsanwalt Dr Rudolf Markmann zu

ohenlimburg, die Kommand! tgesell\chaft

Federstah waren abrik Darmstadt

geriht Braunschweig.

Braunschwei

Im Handelsregi 198 bei der Firma J. M mit beschränkter aftun

Inhaber lautende zum | von 107 "% Be LE Aktien, | 100 Reichsmark,

ua 27. Februar 1925.

aus einer Persón oder aus mehreren Per-

sonen und wird von der E dos 0 auf lung gewählt und abberufen. Ï Vorstandsmitglieder Generalversammlung. der bei der Errichtung der Gesellschaft be-

das Handelsregister Abt. h wurde eute bei der Firma Wi Aktiengesellschaft N

Zimmern, eingetragen: aufmanns Peter Anton Göbel in ura E

fabrikation, Siß Coburg. der Kaufmann Theodor Heydenreih in Das Geschäft Firma Gustav Schwarze Zigarrenfabrik He oburg O obne die

¡ unter Berlin H.-R., B

| Butis(idé. Sn unser Handelsregi

Braunsehweig Im Handelsregister ist am 28. Sa

Gesells>aft mit beschränkter Die Gefell-

Die erfolgte Umstellung ist au bei den en der Zweignieoderlassungen

[ Castellaun, Wiesbaden und Ses O “A

ísau ugt! ederlasfung -Meg umn-Aktien

Beclin, - Ani

ter ist am 2W. Februar engelenhen, Bamag

Meg Pstergeridten

Bingen erfolgt. spiel theater,

E E ng Haftung, bier,

eingetragen: irma J. ‘Golde

lhtesstödter & Co. zu Darmstadt, Kauf-

mam Louis Frerilmann zu limburg. Die Gründer haben Aktien übernommen. Mitglieder

ericht der Zweigniederlassung

ist außerdem ß dem Bankdirektor P Lamby in Boppard für die Zweig- niederlassung in Castellaun Gesamtprokura

Leovolv Engelhardt Gesellschaft | unter Nr. ats bei der mit beschränkter Haftuug, Johannes Jürgensen und Walther Stehn. Bremen, sind unter Erlöschen der

Zimmern M g chen. 2 März 1925.

L. Amtsgericht.

Lambgae is eingetragen: \hafterversammlung vom r L 1924 hat Umstellung des Stammkapitals auf 32 280 Reichsmark beschlossen. Di

\>tafterversammlung vom 1. E ber siehe unter e Berlin (H.-R. B

1924 hat Abänderung des $ 3 sellshaftêvertrags bes{lossen. Amtsgericht Braunschweig.

eingetragen nit ist ga elost.

| Ee in Ut ist Samen

in Castellaun worden, da

stellten ersten Vorstandsmitglieder bedarf es einer Mehrheit von der . Die Berufuna der General- versammlung erfolat dur<h den Vorstand

eingetragen deren ict und Verbindlichkeiten,

1 soweit sie 1925 enthalten Pud

vertretenen Dessau.

D bieberige Gesells Nr. 132 Abt. B des Handels-

ersten Aufsichtsrats sind: Gerichtsassessor a. D. Herbert Boeker Ne<tsanwalt Dr. Niudolf Markmann, Dr. Heinrih Stolz, \ämtli< zu Hohenlimbura. Die General- versammlung wird vom Vorsißenden des Aufsichtsrats nah Hagen durch einmalige Bekanntmachuna in dem -Neichsangeaer berufen. Die Bekanntmachungen müssen

die Tagesordnungen enthalten

häftsführern bestellt. ‘eder von ihnen ist berechtigt, die Gesell- schaft allein zu vertreten.

,--Berlag Arbeiter Zeitung, sellschaft mit beschränkter Haftung, Gegenstand des Unternehmens ift der Verlag und Vertrieb Das Stammkapital

$ 5 des Gesell-

ist abgeändert. wo die Firma Askania-Werke,

Afliengeselcaf vormals Centralwerk-

Umstellung schaftsvertrags l gericht Braunschweig.

Braunschwei Im Handelsregister ist am 28. R:

Wegner & Co., Gesell- <ränfter Haftung, hier, ein- Dur<h Beschluß der Gesell- \cafterversammlung vom

jebioen Inhaber über . Johaun Lösch,

Grhbauseinanderseßung 1924 offene Handelsgefellschaft. Gesell- hafter find Frl. Anna Lösch und Fabri- kant Albert Lösch Ge Anna Lösch ist alleirf zur Firma berechtigt. Die Wrebiten des manns Heinrih Hanft ist erloschen. Pro-

mit dem Prokuristen Adam Harlos in

Castellaun erteilt worden ift. Boppard, den 21. Amtsgericht.

durch offentliche Bekanntmachuna. Steen, Ge alle Aktien übernommen R offene Handelsoesell-

Zi 7e igl “ada

Martha S, Sorene Hinze, 3. Prokurist Frik Edwin rh, 4. Prokurist Paul Trümper, Carl Braun,

Ee

Brikettierungs - Gesellscha macher & Go. in D Berlin 90 H.-R. A 5

Bei der 4. Februar 1925. Bio Sonnefeld: d

November 1924. “Thir Amtsgericht,

Verantwortlicher Schriftleiter Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verantwortlih für den Anzeigentetil: Nechnungsdirefktor M en gering. Berlin

Zerlag der Geschäftsstelle(Men ger i n q)

ievnas mit dem Sib in Tee, I - sehe unter führt wird, ist eingetragen: G E vom

29, Dezember 1924 is das Grundkapital auf 4005 000 MReichsmark

werden, wovon 4 000 000 Neichsmark a

Boppard. [ In das hiesige Mende Anras A Nr. 62 ist heute eingetragen

Bremen“,

195 bei der Fi in Sonnefeld.

& B. Sobritbesbee \cbaft mit be

\¿Hendelsregisterzintraa vom 3. Christian Das is<es Büro n Calw: Die Firma hat

tiederlassung nah Karlsruhe ver-

von Tageszeitungen.

beträqt 8000 "David Grove Cme eno

mindestens 18 Tage vor dem Tage der Versammlung eraehen. Der Tag der Be- rufung und der Tag der Generalversamm-

Tung rbei B R hierbei mitzurechnen.

Firma Karl E

Boppard, den 3.

schaftsvertrag ist am 30. Dezember 1924 abgeschlossen und am 29, Femtnar 1925 Geschäftsführer Hermann Thiel

p Stammaktien ins E ael ie Borzugsaktien entfalen ist dur obigen Beschlu der $ 4

1924 ist die Gesellschaft aufgelöst Kaufmann August Weaner, Liquidator bestellt.

Y . Die Mitoründerin zu 1 bringt in die Gesellschaft ein ihr Geschöftäunter- nebmen mit allen Aktiven und Passiven nah Maßgabe der Vilanz vom 31. De-

)rofura des Otto Trüg ist er- ürtt, Amtsgericht Calw.

nand Prieur-Sonnefeld. Die A Bi B Ne U 18 811.

«& Edelmann, Siß

bier, n zum

März 1925, Amtsgericht Braun-

Das Amtsgericht. Dru der Norddeutschen Buchdruckerei und

Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstr. 32

Buchdrucker