1925 / 61 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Treuhand A G. „Rhein“ în Mannkeim. ! 9? HSrünfeld Holzverwerfung Aktien» |

Goldmai feröffnungeh!lanz m1 D) ¿I „D. Atiiva. Fourdei ungen 6 000

Passiva : Aktienkapital

G O0

6 00] 6 000 Bilanz zum 31 12 1924 E »-M wi M.

Aktiva : Forderungen 6 000

Pa1siva. ‘Aktienkapital . 6 000 6 000] 6 000

(Bewinn- und Verlustrehnung.

Einaahmen . .. E20 At 0 (SBewinn oder Verlust 0

Freiburg, den 15. Februar 1925. Der Vorstand. 1123652) Frau Magdalena Buhr in Colmax ist aus dem Awsichterat autae\cieden. An ihre Stelle 1sst Dr. Gustav Grüninger, Mechlsanwalt in Basel, gewählt worden. M22 E Haunstetter Spinnerei und Weberei in Augsburg. Vilanz ver Ende Dezember 1924. Vermögen. H M Fabrikanlagen L . 11583 507|— Ab'chreibung für 1924 . E26 1 477 385/44

Kasse Wechsel und Effekten 94 339/13 O N N 802 160/66 De e 593 316187 2 67 202/10

Schulden. E B A 1 680 000| (Setetzliche Hücklage « 23256911 Obligationeulchuld . « „. 49 021/60 Ce R 143 950|— Tf e E 200 000| G dec 498 638/39 Wein 1024 4 163 024]

2 967 202/10 Gewinn- und Verlustkonto.

Soil. M 4 Arkbeitelöhne u. Unkosten 2c | 1519 524/89 MURttalion 1 111 121166 Gepinlalbo a a ep 163 0924|

1793 670/45 ) Haben. Bruttoübers{huß . « « «

1 793 670|45 Zufolge Beschlusses beutiger General- ver)ammlung wird der per 1. April! l. J. fällige Dividendencoupon mit M 84 für 1 Affflie à 4 1200, 4'422 für 1 Aktie à A4 600 bei der Bayeti|\chen Hypotbeken- & Wechsel- bauf, UAugéburg, und bei der Dresdner Bank Fuiale Augsburg in Augsburg von morgen ab eingelöôlt. er Aufsichtsrat besteht nun aus folgenten Herren: Zustizrat Franz YNein- hold Augeburg, Vorsitzender, General- direftor Fr. Häcker, Osnabrück, stelly Vor- fißender, Großhändler Konrad WBullu- beimer, Augéburg, Fabrikbesißer Dr. Wol f- gang Dierig, Oberlangenpielau, Fabrik- besißer Gott'!ried Dierig, Oberlangenbielau, Fabrikant Dr. Carl RNö1h, Mülheim- Muhr, Bankdiuektor Dr. Alired Noten- busch, Augöburg, Fabrikdirektor a D. Carl Weireter, Augeburg. Augsburg, den 6. März 1925, Der Vorstand. J. Taus h.

SDOUTID _— )

(123520) Preuße & Co. Aktiengesellschaft, Leipzig.

Reichsmarkeröffuungsbilanz ver 1. Oftober 1924.

Aktiva. R.-M. |4 Grundftück L OLEST 44 100 000| Gebäude S 155 000|— Damvf- u. Ektrizitätsanlage 40 000|— Fabrifationsina\chinen 130 000| Werkstätteinrihtungen 1|— ao E 1|— Treibiiemen A 1|— Werkzeuge u. Vorrichtungen 1|— E C 1|— ta P E 1|— Kontoreinrihtungen . 1|—

Ua E L 708/57

Devisen 409 59 Wechsel u. Sche>s 3 970,59 6 088/75 Zwangsanleihe 369| R Ce 7875| T s s oes 130,881 /68 D L E 373 522/29 943 743/72

Passiva.

Kapital : Stammaktien . . 720 000| Vorzugsaktien . . 20 000|— Reservefonds E 74 00(|

Kieditoren eins<l. Nü>k- He e 129 743/72 943 743172

Nach der stattgefundenen Wahl jeyt sich der Au!sichtsiat unserer Geiellscha]t aus folgenden Herren zusammen :

Bankdirektor Wilh. J. Weissel, Leipzig,

ornigender,

Kon!ul Pauli Erttel, Leipzig, stellvertr.

Voi sigender,

Direftor Waiter Cramer Leipzig,

Yechtsanwalt Fr! Hoffmann Leipzig,

Fabrikbesißer Adolr W. Kauer, Leipzig,

Bankdirektor Jolef Lux, Dessau,

Nechtéanwalt Dr Carl Scheller. Leipzig. de Kitt Haniich“ und Richard Nienholdt

vom Betrreberat. gLeiwäig, den 10. Februar 1925.

[117980]

ge elischast, Veuthen 9. 6.

Die Generalver'ammlung vom 15. Ja- nuar 1925 bat die Um'ellung des Stam1mn- aftienfavitals auf Neichamarf 360000 und des Vorzuglaftienfapitals auf Neichemark M0 bei<lofsen, und zwar tollen unter anderem gewährt werden: auf 4 alte Stammaftien à 1000 Mark eine neue Nftie über 20 Yeichsmarf, aut 4 alte Stammaktien à 5000 arf eine neue Aktie üver 100 Neichmai1 k.

Wir fordern bierdurch unsere Aftionäre au, 1hre Pap!ermarfaftien mit Div:denden- bogen bia zum 31. Mai 1925 în Beuthen O S, Bahnhbotistr 32 beim Bankhaus Seemann & Co. Kommantdit- aelell\hatt oder bei unserer Gesellschafts- fasse einzureichen.

Spitzenbeträge werden au! bis zum 31 Mai 1925 gestellten Antrag durch An- teiliheine ausgeglichen.

Akiien, welche bis zum Ablaufe der vor- aesezten Friit nit eingereicht werden, fo- wie eingere!<te Aktien, welcbe die zum Ersay durch neue Aktien erforderliche Zahl nicht erreichen und der Gesellshant nicht zur Verwertung "ür Nechnung der Be- teiligten zur Vertügung gestellt werden, oder für welche feine Anteilschéine beantragt sind, werden für fra!tlos erflärt werden.

Für die Stellung von Anträgen auf Aushändigung eines (Senußicheina nah Yéaßaabe des $ 12 Goldbilanzverordnung, S8 17 und 40 der zweiten Durchführung&- verordnung bierzu wird eine Frist bis 31. Mai 1925 bestimmt.

Beuthen O. S, den 10 Februar 1925

Der Vorftand. Orla Perl.

6. Erwerbs- und Wirtschasts- genoffens<haften.

[1207593] Bekanntmachung.

Nu) Beschluß der G6ieneralversamm]ung vom 23 11 24 ist die „Ein: und Ver- taufögenossenschaft für Niederbieber u. U.“ aufgelöst. Die Liquidatoren find der Vorstand. Gläubiger werden auf- gefordert, sih bei den Liquidatoren zu melden.

(1250383) Bekanntmachung.

Am 23. März 1925, Abends 8 Uhr, sindet in Glasers Saal. Dorotheen- straße Nr. 9, die ordenilihe Generalver- fammlung statt, zu der die Genossen hier- durch eingela>en werden.

Die zur Genehmigung stehende Iahres- re<hnung und Bilanz liegt zur Einsicht- nabme durch die Genossen in der Wohnung deá Kassemührers, Herrn BMechnungs- direktors Weigert Vifktoriastraße 1, vom 16. März 1925 ab aus.

Die Tageéor dnung wird dur Plakate befanntgegeben Gemeinnützige Baugenossenschaft Hindenburg O.-S. E. G. m. b. S. Witte. Weigert.

10. Berschiedene Bekanntmachungen.

[129675 Die Mitgiieder der Nessource vou 1794 laden wir zu der in den Klub- räumen zu Berlin, Viktoriastraße 27, sta1tfindenden Generalversammlung auf Sonnabend, deu 28. März 1925, Nachmittags 7 Uhr, ein. Tagesordnung: 1. Bericht der Direktion unter Vorlage der Rechnung über das Jahr 1924. Entlastung der Direktion. Neue Fassung der Satzungen. Wahlen Die Direktion der Nefsource von 1794,

[125104] Pronto-Präparate-Vertriebs- G. m. b. S. Sn der "Ge)\elischa]terveriammlung vom 21. 2. 1929 ij der Kaufmann Adol! Kramm. Berlin W. 9, Königin- Augusta- Straße 13, neu in den Autsichtärat ge- wählt worden Aus dem Aufsichtêrat autgeschieden sind die Herren: Dipl.-Ingenieur Hans eddig, Berlin W., Regensburger Strafe 3, Land- rat a. D «-Einit Gerlah, Berlin W. 9, Königin-Augu|\ta-Straße 13.

(125033] Wir bringen hiermit unseren Mit- gliedern zur Kenntnis, daß in dem Per- jonenbestande des Aufsicht2rats unerer Gelellschatit infolge der in der ordentlichen Mitgliederver]ammlung am 4. März 192d stattge!'untenen Wiederwahl! der 1agungs- gemaß aus\cheidenden Witglieder Ver- änderungen nicht eingetieien sind Scl.wedt (Oder), den 11. März 1925 Schwedter Hagel- und Feuer-

versicherungs-Gesellschaft

auf Gegenseitigkeit. Der Direktor: Steller.

[125034]

Die Denseritwerte G. m. b. H. ist dur< Be1chluß der Gefell) Hatteiversamm- lung am 11. Februar 1925 aufgelöst. Forderungen sind bei dem unterzeichneten Liquidator anzumelden.

Adolf Sadger,

f Go O

= | ih bet ihr zu melden

[121220 Bekanntmachung. Wut Beichluß umerer Gesellshafter- verlammlung vom 21 Februar 1925 ift das Stammfkapital unterer GBetell!chatt von M 1 600000 auf A 1 200 000 berabge'ent und gleicbzeitig wieder auf 4 1 600000 erhöht worden. Wir tordecn die Gläubiger unterer Geselliha!t nah $ 58 des Gez1etes, betreffend die Gefjell\ha!ten mit be- {ränkter Haftung, hiermit auf, sich bei uns zu melden Wesermünde-G., den 2. März 1925.

Erste Deutsche Stock- & Klippfischwerke G. m. b. H.

Der Vorstand. Sa f O Er,

[1228881

Die Gesellichaft ist in Liquidation getreten Wir fordern hiermit unsere Gläubiger auf, ihre Antprüche \<ritt|i< bei dem Liquidator Mechteanwalt Dr. v. Mogister, Berlin W. 62, Kurrürstenstr.90 geltend zu machen

Holz- und Schwellenvertriebs8-

gesellschaft m. b. H. i. L. Dr. v. Nogister, Rechtéanwalt.

[124096] Kaliwerke Hannovera G. m. b. H., Nordhausen. Die Gesel! shart ist aufgelöst. Die Glänbiger werden au'getordert, ihre An'piüche bei dem Unterzeichneten anzu- melden. Liquidator: Nudolf Grote, Berlin-Schöneberg, Martin-Luther-Straße 61/66.

[110281] Die Gemeinnütige Kleinsiedlungs- gesellschaft Fnfterburg Nord G. m. b. H. in JÎnsterburg ist aufgelöst. Etwaige Gläubiger werden au!gefordert, Zum Liquidator wurde der Ge|chäfteführer bestimmt.

Fnfterburg, den 7. Februar 1925. Gemeinuüßige Kleinsiedlungsgesell- schaft Fnsterburg Nord G. m. b. H. i. L. [121219] Bekanntmachung.

Die Kuorr Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Dresden ift aufgeiöft. Die Giäubiger der (Sesell- 1chaît werden aufgefordert, sih bei ihr zu melden.

Dresden, den 28. Februar 1925.

Der Liquidator der Knorr Gesellschaft mii beschränkter Haftung

in Liquidation : Knorr, Mar\challstr. 14, IL.

(121759] Bekanntmachung.

Die Kohienvereinigung Franken

G. m. b. H. in Schweinfurt a. M.

hat sih mit Beschluß der Geflellschafter

vom 27. Februar 1925 aufgelöst Die

Giäubiger werden auütgefordert, \si< zu

melden.

Schweinfurt, den 28. Februar 1925. Die Liquidatoren :

August Glöd>l1e. August Brändlein.

(122887 j |

Die unterzeichneten Liquidatoren der Firma Senzig & Mellis, G. m. b. H., aeben biermit öffentlih befannt, daß die Firma Senzig & Mellis, G. m. b. H., aufgelöst und ‘in Liquidation getreten ist; die Gläubiger der Gesellschaft werden hiermit aufgefordert, “si bei derielben zu melden

Senzig & Mellis, G. m. b. H., Berlin-Halensee, Johann: Georg-Str. 8, Die Liquidatoren :

Peter Senzig sen. Peter Senzig jr.

[122886] Darh Beschluß der Gesell{chafterver- sammlung vom 24. November 1924 ist das Stammfapital von M 300000 auf 4 200 000 herabgeseßt. Die Gläubiger der Gesellschafi werden aufgefordert, si bei derselben zu melden. Sorau, N. L., den 3. März 1925. Grube Augusta Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Sorau N.-L. FriedrihSciedt. Eduard Mar Müller.

[120319] Bekanntmachung.

Die Ernst Maßdo1ff, Gesellichaft mit beschränfter Haftung in Frankfurt a. Oder, ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesell- [haft werden aufgefordert, sih bei ihr zu melde.

Frankfurt a. O., den 28. Februar 1925. Der Liquidator der Ernst Maßdorff Gesellschaft mit beschränkter Haftung

in Liquidation : Ernst Maudorff.

(120321] Betanntmachung.

Die Firma „Gemeinnüßzige Bau- gesellschaft mit beschränfter Haftung in Oppenheim““ ist durch Ge]jell\chafter- beschluß aufgelöst.

Die seitherigea Geschäftsführer Leo Se1bst und Karl Eimermann, beide in Oppenheim wohnhatt, sind zu Liquidatoren beitellt. Zugleich geht an die Gläubiger der Gesellichart die Auftorder ung, sich bei derselben zu melden.

(E a. Nhein, 23. Februar 92)

Gemeinnüßige Baugefeilschaft mit beschräniter Haftung in Oppenheim a. Rhein in Liquidation.

{125036]

Die Vowinckel & Nichtberg Gesell- schaft mit beshränkter Haftung in Beriin-Stralau ist aufgelöst. Die Gläubiger der Geselliharit werden auf- gefordert, sich bei ihr zu melden.

uße & Co. Akti ll t. Prel." Ag eie schaf

N

Y

Berlin SW. 29, Fidiciasir. 40.

Berlin: Stralau, den 12 März 1925.

[125035]

Die Gefellschaft ist aufgelöst. Die Gläubiger werden aufgefordert, si< zu tmneiden,

Der Liquidator der Werra GruudD?ücks&erwerbs8- gesellschaft m. b. H.: Oskar Wodarz, Dreédener Str. 80.

[124438]

Gebr. Abramowitz Gesellschaft mit beschränkter Saftung. Nr. 31311. Die Getell)\chaft ist aufgelöst.

Die Gläubiger der Ge?!ellichaft werden aufgefordert, sib bei der!elben zu melden. Berlin C. 2 10. 3. 1925 Die Liquidatoren ;¿ Nuben und Aron Abramowißt.

[122324]

Die Westdeutsche Handelsgesell- schaft m. b. H., Duisburg, is auf- gelöô!t Die GHSläubiger werden aufs gefordert ibre Forderunaen anzuime!den FriedrichFirx in Duieburg-Meiderich,

Liquidator.

[121760] Richard Lankow Nachf. G. m. b. $., Wil1hen i. Sa.

Die Gefell\chafterve! sammlung vom 17. Februar 1425 bat die Auflösung der Gesellichaft beschlossen Die Gläubiger werden autgefordert, - ihre Ansprücbe bet dem unterzeichneten Liguidator anzumelden.

Wilthen i. Sa.

Wilhelm Degen, Fabrikdirektor.

[125061]

schreiben evt!. der Mitgliedsschein.

deren Ers atzmänner. Ge1chäftliche Weitteilungen und

teilung der Entlaîtung

Etwa noch eingehende Anträge.

Sonstiges bezw

Berlin, den 12. Värz 1925. Der Sefktiousvorstand.

D o t

stattfindet.

8. Unfall- und Fnvaliditäts- 1. Versicherung.

Bekanntmachung.

Die ordentliche Jahresven1ammlung der Sektion 111 der Großhandels- und Lagerei-Berufägenossenshaft findet am Dienstag, den 12. Mai 1925, 114 Uhr, in Berlin NW., in dem Saale Nr. 13 der Berliner Handelskammer, Dos rotheenstr 8 ftatt, wozu die Sefktionêmitglieder hierdur< ergebenft eingeladen werden. N18 Legitimation dient das jedem Mitgliede später noch zugehende Einladungs-

VWBormittags

/ Tagesordnung: E . Wahl der gemäß $ 2 der Sagzung zu nählenden Vorstandsmitglieder und

Berwaltungsberiht für das Jahr 1924. Abnahme der Rechnung über die Sektionsauszaben für 1924 und Er-

Feststellung des Voranschlags der Ausgaben für 1926. Wahl des Aue1chusses zur Borprüfung der Jahresrechnung.

Unvorhergelehenes.

Mar Fiedler, Vorsißender.

Bekanntmachung. : Fm Anschluß an obige Einladung geben wir bekannt, daß die Wahl des Sektion8vorstands am oben angegebenen Ort und Tage um 104 Uhr Vormittags Sie kan“ eine Stunde nah ihrem Beginn ge|hlossen werden. 10 Mitalieder des Seftionsvoritands und 10 Ersaßmänner au! 4 Jahre zu wählen. Im Falle des Ausscheidens eines Vorstandämitglieds tritt der in derielben MNeihe des Wahlvor|chlags bezeichnete Ersaßmann in den Vorstand. gilt jedoh nur für den Fall, daß aut feinen weiteren Wabhlvorichlag Stimmen ents allen, oder daß auf einen solhen nur o wenig Stimmen entfallen, daß der Wahls vorschlag feine Stelle ($$ 16, 18 der Wahlordnung) erhält. Den nah $. 7 der Wahlordnung vom Wahlvor stand aufgestellten Wahlvorschlag geben wir nachstehend

Es sind

Diese Bestimmung

1häftéstelle der Sektion werden. Die eingereichten 11. Mai d-I. an 9 bia 3 Uhr eingejeben werden vorihläge gebunden.

vor der Wahl eingetehen werden.

mitteln bei dem Wahlvoistand einzulegen

Berlin, den 12. Män 1925

obengenannter Stelle an den Weiktagen Die Stimmenabgabe ist an die zugelassentn Wahls Die Betriebsverzeichnisse und (Wählerlisten) können ebentalls an genannter Stelle vou heute ab bis zum Tage Etwaige Einsprüche gegen die Richtigkeit der sich hieraus ergebenden Wahbl- und Stimmberechtigung sind jedo bei Vermeidung des Nus\chlusses 1pätestens vier Wochen vor dem Wahltag unter Beifügung von Beweis Der Wakblvorstand ist befugt, die Wahl- und Stimmberechtigung 1edes Wählers bei der Wah!handiung zu prüfen, wethalb es sih empfiehit einen Ausweis hierüber zur Wahlhandlung mitzubringen.

Der Wähler kann nur einen tolhen Stimmzettel abgeben, der mit einem der zugelassenen Wahlvorschläge vollständig überein ‘immt. An Stelle der Aufzählung der Namen genügt der Hinweis auf die Ordnungsnummern des Wahlvorschlags.

Die Stunmzcttel jollen von weißer Farbe uno 15 20 cm groß sein. Wenn Stimmzettel ven diesen Bestimmungen abweichen, sind sie ungültig, wenn das Abs weichen die Absicht einer Kennzeichnung wahr|cheinli< macht.

Der Waßhlvorstaud.

s *) Die Wahlordnung wird den Mitgliedern, die sie no< nicht erhalten haben, Der Liquidator; Karl Richtberg. auf Wunsch überjandt.

befannt C A BE R N mon na É 4 i E : Gegenstand des | Wohn- | Betriebs« Nr. Familienname : Firma: Betriebes: E g: Mitglieder: 1 | Generaldirektor Berliner Sped.- | Spedition Berlin | Berlin Marx Fiedler und Lagerhaus- A. G. vom | Bartz und Co. | 2 | Direktor Georg „Archimedes“ Ges. | Eisenwareu- bo G Fenaslein für Stahl- u. großhandlung | Eijenindustrie m. b. H. 3 | Carl Caspary ir. Mitscher und Weingroßhand- dto. dto. Handelsrichter Ca1pary lung } 4 | Direktor Johannes | Louis Schulze G. | Kohlengroß- dto. dto. Hoffmann m. b. H. handlung s 5 | Nichard Nichter L S Hey | Spediton dto. dto. 5 m b. H. 6 | Direktor C. Piper | Neue Dampfer- Lagerung von Stettin | Stettin Compagnie Schiffsmate- / rialien 7 | Franz Niehle: F. W. Wolff Eisenwaren- Magde- | Magdeé- : agroßhandlung burg burg 8 | Eduard Growald Eduard Growald | Tüll u. Spiyen | Berlin | Berlin Handelsgerichtsrat en gros 9 | Handelsrichter Düben und Her- | Kolonialwaren- | Halle, S. | Halle, S Walter Saxen- mann Großhand- berger _lung 10 | Daniel Ries Nies und Wolf | Eùÿten-, M Berlin | Berlin nens u. ts eisenhandlung Ersaßmäunner: : 11 | Heinri Herrmann | Brasch und Spedition Berlin | Berlin Rothenstein 12 | Albert Weidner W. A. O. Casten j Eisenwaren- dto. dto. G. m. b. H. großhandlung 13 [Wilhelm Berghaus | R. Berghaus dto. dto. dto. 14 | Direktor Paul Kohlen-, Koks- u. | Kohlengroß- dto. dto. Dieckmann Anthrazitwerke handlung Gustav Schulze G. m. b. H. 15 | Carl Biermana J. G. Henze Spedition dto. dto. 16 | Nichard Schönborn | Richard Schöôn- Stauerei Stettin | Stettin born 17 | Franz Dankworib | Jacoby u. Meier | Chemikalien- Magde- | Magdes Nfl. G. m. b. H. und Fette burg burg warenhand- lung 18 | Walter Tietz Gebrüder Tietz Posamenten Berlin Berlin en gros 19 | Nudolf Pursche Haring u. Straße | Holzhandlung bag Halle, S, 20 | Hans Faby Wedell & Peters E Berlin Berlin andlung

Weitere Wahlvors<hläge sind zuläisig können jedo<h nur berücksichtigt werdew wenn sie bis zum 14. April d. I. bei dem Wahlvorstand unter der Adresse der Ges 111, Berlin SW. 61, Belle-Alliancestraße 3, eingereicht Hierbei ist der $ 7 der Wahiordnung zu beachten *).

Wakhlvor¡chläge können nah ihrer Zulassung bis zum

in den Stunden von

zugehörigen Nummernlisten

G. Fenslein.

ESrste Zent ral-Handelsregister-Beilage ; zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen StaatSanzeïger

6 Berlin, Freitag, den 13. März 1925 P i 4 ü „3. dem Vereins-, 4. dem Geuoïsen)chafts-, 5. dem Biusfterregifter,

Der Juhat1 diejer Beilage, in weicher die Bekanntmachungen aus 1. dem Handels-, 2. dem Güterrechts-, : rregi 6, der Urheberrechtseintragsrolle sowie 7. über Konkurse und Geschäftsaufficht und 8. die Tarif- und Fahrplanbefkanntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind. erscheint in einem

bejonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-HandelSregister für das Deutsche Reich.

Das Zentral-Handelsregister für das Deutiche Reich er!<eint in der egel täglich. Der Bez u q 8 preis A Day E 1,50 Reichsmark treibleibend. Einzelne Nummern fosten 0,15 Neihsmark. Anzeigenvreis tür den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile L,— Meich8mark treibleihend

Wt)

Das Zentra: - Handeisregiiter für das Deutsche Reich kann durch alle Postan1talten, tn Berlin für Sei ebIE, aut dur< die Geschäftsstelle des NReichs- und Staatsanzeigers. 8SW 48. Wilhelm-

straße 32, bezogen werden

E meanay

5 Bom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die ITrn. 61A, G16, G61C und 61D ausgegeben. a MWBesfristete Anzeigen müssen dr ei Tage vor dem GSinrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein "Ee S das Stammkapital auf 5000 Reichsmark | Eingetreten sind die Kaufleute a) Emil | mungen der Saßung über die Höhe des | 25 452. Deulig : Film Aktiengesells

burg, b) Willem van Zyp | Stammkapitals und der Geschä tsanteile | schaft: Gemäß Beschluß der Generalver-

Hamburg, e) Wilhelan Kroeger- | 9) Er f 08 Os. A ack al P Eibe

* ün 123691] | fells<haft mit beschränfter aftung, | Wohlers in Bad Oldesloe in die hiermit m 9. März 90: a rundkapital a A Reichs

A lic leintrage vom / März M A Bs t A entstandene offene Handelsgesellschaft, | A 2361 bei der Firma Carl Steinbrink ae E e E A

1920. A) Register für Einzelfirmen, neu | beschluß vom 31. Januar 1925 ist das | welche am 4. Februar 1925 begonnen hat. | in Barmen: Jebiger Inhaber ist der Kauf- D h Beschl f d Generalversammlung

die Firma Strohseilfabrik Aalen, Walter | Stammkapital auf 40000 Reichsmark | Ausgeschieden, is der Mühlenbesißer | mann Heinrich Zentgens in Viersen. He Be Q U ber 1994 t vas: Geunts Steinbrü>k, Siß in Aalen, Inhaber | umgestellt und der Gesellschaftsvertrag Joh. Heuseler in Bad Oldesloe. Prokura der Ehefrau Selma Kerby ist | vom 21. Vezember l

É : ] 2 Rot i fapital auf 20 000 Reichsmark umgestellt. Walter Steinbrück A in Aalen. | geändert. Dem Kaufmann Bruno Rickert in Bad S die Kommanditgesellschaft: Paul Die Drofura des Frik Sweer, Bere

umgestellt. Einbrodt in

L Handelsregister. Bei B Nr. 123 (Neuhaus & Co. Ge- | in

A 57 e ( 800 2 D i É i k teilt. . G N î \ D eger jur Ge afi men. deu Ymtogeridt Mtena, Weh, | Dio f eodura L 1925. | Cte & (ain ren, Bente (Ln 0 S M Meder d H Ge E ; [0 4/ 4 E N 4 M 6 O i j eils S L N sellschaft mit besbränkter Hastung, Sb | altenburg, Thür, [1226960] R C M E ber Fodridani l Linke in | sammlung beschlossenen Sabungsände-

P S

in Wasseralf:ingen. Gesellschaftsvertrag | Jns Handelsregister Abt. A ist heute 5 e Gesellsch *r4 | rungen, Als nicht eingetragen wird ao vom 16 Februar 1929. Gee niens des e E E A E S der | Bad Orb. : [123704] Barmen. Die Geseliscaft hat am = Bin veröffentli bt Das Grundkapital zerfálli Unternehmens ist die Herstellung und der | Kaufmann Richard Lehmann in Altenburg | In unser Handelsre ister Abt. A ist b eankén S ; jeßt in 1000 Inhaberaktien zu je Vertr.eb von Fahrrädern sowie der Ver- | Fnhaber der Firma Friedrich Kirsch's | bei der Men Zigarrenfabrik „Freiwerk“, L 3844 die Firma Wilhelm Carl Cor | Reichsmark. Nr. 33238. trieb von Motorfahrzeugen und sämtlichen | Ww., Cigarren- u. Tabakfabrik in Alten- | Bad Orb, folgendes eingetragen worden: | Barmen Saalit 1m Ba E | „Dortag““ Deutsch - Orientalischs einshlägigen Einzelteilen. Stammkapital: | burg, geworden i, nahdem das Geschäft | Die Kaufleute Ferdinand Gottlieb und 4 es bs Spediteur Wilhelm | Teppich Aktien - Gesellschaft: Durch 5000 Reichsmark. Die Gesellschaft wird | auf ihn übergegangen ist jedo< ohne | Emil Schmitt, beide in Bad Orb, sind in Carl Cor in Barmen. (Geschäftszweig: | Besbluß der Generalversammlung vom durh einen Geschäftsführer vertreten. | Berbindlichke.ten und Forderungen des | die Gesellschaft als persônlich haftende Viiternationales E A ft.) 18. Dezember 1924 is das Grundkapital Geschäftsführer: Albert Feucht. Maschinen- | früheren Inhabers. Gesellschafter eingetreten. B 398 boi der Firma Lohn-Bandweberei | von 4500 Reichêmark auf 5000 Reichss

ingenieur in Wasseralfingen; Stell-| A i 5 März 1925. Bad Orb, den 23. Februar 1925. i , , | mark umgestellt. Ferner die von dem a A Laspar Kuhn, Werkmeister in E S aa ik Das Amtsgericht. O fang M n n hierzu ermächtigten Aufsichtörat am Aalen. (Die öffentlichen Bekannt- A Z E Stammkapital ist auf 1000 Reichsmark 20, Februar 1925 beschlossenen Saßungs-

c 3 Z A C C | änderungen. Als nit eingetragen wi [123705] | umgestellt. Durch Beschluß der Gesell noch veröffentliht: Das Grundkapital zer»

machungen der Gesellschaft erfolgen durh | 4 mberg. Jn unser Handelsregister Abi. B ist | schafterversammlung vom 27. Januar 1925 fällt jeßt in 250 Jnhaberaktien zu je

: 1246071 as S den Württ. Staatsanzeiger.) Bad Schwartau

Bayerishe Elektromotoren - Werke

Württ. Amtsgericht Aalen. Aktiengesellshoft, Siß: Neumarkt i. O.: | heute zu Nr. B, Fi Brede & Clasen n Lo Saa Gerl Baihe. 6 /

/ ) zu Nr. 23, Firma Brede & Clasen, | \st die Bestimmung des Gesellschafts» Na ets: 7 S E O 193694 Durh Beschluß der Gen.-Vers, vom | Gesellschaft mit beschränkter Haftung in | vertrags über das Stammkapital ($ 5) Artie l chaft d e Alfeld, Leine. [123694] | 3. Februar 1925 wurde das Stammkapital | Fa>kenburg, eingetragen: Dur< Gesell- | abgeändert. erte: Dur& Besciluk bér Generalvéts

Amtsgericht Barmen.

Im Handelsregister B Nr. 48 ist bei | quf 500 000 R.-M. fünfhunderttausend | f<afterbes<luß vom 25. Februar 1925 ist der Firma Elektra M mit be- | Reichsmark umgestellt. Die Umftellang N a auf 4000 Reichsmark schränkter Haftung in Lamspringe heute | ¡f durchgeführt Die 8$ 3, 12, 13 wurden | umgestellt und der $ 3 der Saßungen dem- | Belgard, Persante. elbUt, Ferner. die von dersesben General- eingetragen worden: Das Stammkapital | na< näherer Müäßgabe des eingereichten | ¿entsprechend abgeändert. Bei der unter Nr, 59 des Handels- ge E 0 F A Cafenon S ires ist dur<h Beschluß der Gesellshafter- | Gen.-Vers.-Prot. geändert. Das Grund- | Bad Schwartau, den 27. Februar 1925. | registers Abteilung A eingetragenen Firma t R wi E versammlung vom 17. Februar 1925 auf | kapital ist eingeteilt in 500 auf den Jn- Amtsgericht. Abt. 11, Franz Hartwig in Belgard a. Pers. ist veroffentlicht: Das Grundkapital zerfällt 3000 Neichômark umgestellt. haber lautende Aktien zu je 1000 R.-M. : eingetragen worden, daß die Firma jebt | ¿t E Aibcratien m j Amtsgericht Alfeld, 4. 3. 1929. Amberg, den 5. März 1925 Bad Schwartau. * [123706] | Frang Harkwig Bankgeschäft lautet, Der 0 Reichsmark E |

4E 596991 | 4, Michael Killermann Sib: Grassersdorf, | Jy unser Handelsregiskèr Abt. B ist | Kaufmann Arthur Hartwig in Belgard | Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89a, AITOLO, TOME: [123692] | Post Röß: Firma geändert in „Michael | heute zu Nr. 17, Firma Hobbersdorfer | a. Pers. ist als persönlich haftender Ge :

Im Handelsregister B Nr, 91 H bei | Rillermann Wurst- u. Fleis<warenfabrik". | Mühlenbetrieb, Gesellschaft mit beschränk- | sellschafter in das Geschäft eingetreten. Gs der Firma Kleintje & Panneke, Aktien-| Amber , den 6. März 1925. _ [ter Haftung in Hobbersdorf eingetragen, | is eine offene Handelsgesellschaft. Die | ax1in. [123715] Me in Sehlem, heute eingetragen: | Heß, Rabl u. Kö>k Holzhandlung in | daß dur Gesellschafterbes<luß vom | Gesellschaft hat am 15. Februar 192% be- Sn unser Handelsregister Abteilung (:] D

sammlung vom 2 Dezember 1924 D das [123708] Grundkapital auf 20 000 Reichsmark? ums

E B R DLLETIS

er Kaufmann Leonhard Schumacher in | Waldmünchen, Siß: Waldmünchen: Die | 90. Februar 1925 die Gesellschaft aufgelöfl | gonnen. Jeder der beiden Gesellichafter i ; f Handelöregister Mteung O ist aus dem Vorstande aus | Gesellschaft hat sih aufgelöst. Liquidator | und der bisherige Geschäftsführer, Mühlen- | zur Vertretung der Gesellschaft ermächtigt. A e Laas, O S Belgard, den 25. Februar 1929. verwertungs - Gesellshaft Aktien» Ds deri gesellschaft, Berlin: Dur<h Beschluß

E der Generalversammlung vom 23, Ja- Bergheim, Erft. [123709] | nuar 1925 ift das Grundkapital auf Im Handelsregister B Nr. 9 ist am | 300 000 Reichsmark umgestellt worden as [122504] | 007 Februar 1925 bei der Firma Zulker- | Ferner die von derselben Generalver- ndelsregister B wurde heute | fabrik Bedburg, Aktiengesellschaft in Bed- | sammlung beschlossene Saßungsändervng,

annover geschieden. Der Sägewerksbesißer Wil- | ¡t Franz Kö>k Kaufmann in Wald- | besißer Wilhelm Ströß, zum Liquidator helm Kleintije in Bad Salzdetfurth ist | müncben. : bestellt isl. um Vorstandsmitgliede bestellt. Die | Amberg, den 6. März 1925. Bad En ua den 3. März 195. rokura der Kaufleuie Dr. Rudolf Neu- Amtsgericht Registergericht. Amtsgericht. Abt. I. mann und Friedrih Rimpau in Hannover —> 2 L neralversammlung vom 8. Januar 1929

f [123698] | Barmen. Auf Blatt 36 des Handelsregisters des) In unser

ist das Grundkapital der Gesellschaft auf | vorm. Gerichtsamts, der Firma Mecha- | unter Nr. Ss eingetragen die Firma | burg, eingetragen worden: Durh Be- | Alg nicht eingeiragen wird no< vers 48 000 Reichsmark, zerfallend in G nische-Flachsspinnerei Meyer & Comp. in | Organisationsbüro Dtto Großweischede [hl] der Generalversammlung vom entliht: “Das Grundkapital zerfällt Aktien zu $0 Re:chêèmark, umgestellt. | Wiesenbad betr., ist heute eingetragen Gesellschaft mit beschränkter Haftung in | 28. November 1924 ist $ 4 des Gesell- jeßt in 300 Inhoberaktien zu je

Durch Beschluß der Generalversammlung | worden: Dem Ingenieur Kari Gustav | Barmen laut Gesellschaftsverirag vom | schaftsvertrags, betr. vom 29. November 1924 sind die $$ b | August Scbelp in Wiesenbad steht die | 9. Februar 1925. Gegenstand des Unter: | und seine Cinteilung, geändert. Das | Granja Hausverwaltungs - Akfíeuns des Gesellschaftsvertrags (Anstellung und selbständige Vertretung der Firma zu. | nehmens: Uebernahme von Anzeigen- | Grundkapital ist auf 1280 000 Reichs- gesellschaft: Artur BalEe ist dur Abberufung des Vorstands) und 7 (Zu- | Die Kaufleute Alfred Eduard Erler und | verwaltungen, Inseratemverbung und der | mark umgestellt. Die Umstellung ist dur Ÿ- Tod aus dem Vorstand ausgaés@ieden, fammensezunz und Vertretungsbefugnis | Max Emil Franke, beide in Wiesenbad, | Betrieb aller in diesen Zweigen erforder- | geführt. Ferner wird bekanntgemacht: Das Dr Berish Burstin, Kaufmann, des Vorstands) dur E E der Ge» | dürfen die Firma nur gemeinschaftlich ver- | lichen Handelsgeschäfte. Die Gesellschaft | Grundkapital ist eingeteilt in 758 |Poerfin ist zum P RRE S Sid neralversammlung vom 8. Januar 1929, | treten. : is bere<tigt, sich an ähnlichen Unter- | Namensaktien zu je 80 Reichsmark und | F; 31 339 Märkische Werkstätten ferner die $8 4 des Gesellschaftsvertrags | Amtsgericht Annaberg, am 5. März 1925. | nehmungen zu beteiligen, Interessengemein- | 2805 Namensoktien zu ie 240 Reichsmark. | ktiengesellschaft: Na dem Beschluß (Grundkapital) und 15 (Teilnahme an schaften abzuschließen, überhaupt alle Ge- Amtsgericht Bergheim. der Generalversammlung vom 11. No- der Generalversammlung) abgeändert. Attendorn. [123790] | schäfte zu betreiben, die aur Erreichung und —— A. E O T ber Genensidnd Amtsgericht Alfeld, 5. 3. 1925. Jm hiesigen Handelsregister B Nr. 13 | Förderung des angeaebenen Zwecks dienen. | Berlin, A : [128137] s T e aus i ist heute zu der Firma Metallwerke Atten- | Stammkapital: 10 000 Reichsmark. Ge-| Aug. Pik & Co. in Berlin, Zweig- daß: statt ANi cderGeadufertng" bus vers [123693] | dorn G. m. b. H. zu Attendorn ein- | s{äftsführer: Otto Großweischede, Zei- niederlassung, siehe Veröffentlihung unter | kalt „Irre: s 8 Be j

Alfeld, Leine. a ( De l , ; aat 1 ° Jm Handelsregister B Nr. 67 ist heute | getragen, daß dur {luß der General- | tungêverleger in Barmen. Die Gesellschaft Leipzig (Bl. 9548 des Handelsregisters). O O Diana, Rin Berlin,

die Firma Alfelder Oelindustrie Gesell- versammlung vom O 1 1929 das Stamm- wird durch einen oder mehrere Geschäfts- - f & f L Ÿ schaft mit beschränkter Haftung in Alfeld | kapital aut 250 000 Reichsmark ume | führer vertreten. Solange Otto Groß- [S u S S N os S

das Grundkapital | 1000 Reichsmark. Nr. 29742

! L: } O Pet F Handelsregister Abteilung

a. L. eingetragen. Gegenstand des Unter- | gestellt ist. weischede Geschäftsführer ist ist er be- | „In unser Han O : : : Laer U Gee ny der Berfouf Ley $9 tes Gesoldaftövertzags ift| nete) die Geseffttfl alem zu versrelen. | ager gie 1B Waanbenbnegise | wesammsuns Webofenen“" Sahm von te<nishen Oelen und Fetten, Teer- | abgeändert. Dr. jur. Wilhelm Prause, Syndikus in Holzindustrie Aktiengesellschaft: | änderungen. Als nit eingetragen wird

Attendorn, den 24. Februar 1925,

produkten und Malerbedarfsartikeln so- i Das Amtsgericht.

wie die Beteiligung an Unternehmungen ähnlicher oder gleider Art. Grundkapital: 5000 Reichsmark. Be rir: Kauf- mann Friedrih Keese in Alfeld. Amtêgeriht Alfeld, 5. März 1929.

Elberfeld, ist Einzelprokura erteilt. Die Dur Beschluß der Generalversammlung | noG verbffentliht: Das Grundkavital

L Os ol N N idi vom 19. Dezember 1924 ist das Grund- | zerfällt jeßt in 250 Inhaberaktien zu

Attendorn (1280991 | ang [apital auf (O Me Sar E A 2 O A A ht : 1 N O L - erner die bon n Al - | rofserie ond un e

n O D A De bie E L [lung beschlossenen Saßungsänderungen. | gesellschaft: Die am 9. Oktober 1924

Ö En H Attendorn, folgendes aaa Als nicht getragen wird noch veröffent» | beschlossene Umstellung is durchgeführt.

(123695; | eingetragen: Die Firma ist erloschen. Barmen. (123707) L ea R E Das Grundkapital beträat „iebt 60 900 Allenvorn ven Fa Oas M, Jn unfer Handelsregister wurde ein- | gf Das Grundkapital zersällt iebt. in | Reichomarh). Dur Beschluß der Ges

Altena, Westf. i Eintragung vom 28. Februar 1929 in

unser Handelsregister bei B Nr. 26 Das Amtsgericht. getragen: 38 000 Inhaberaktien, namlid 37 50 | neralversammlung vom 9. Oktober 1924 Selve' sche otelverwaltungsgesell saft de ——— z Am 4. März 1925: : Hi % 0 Reichämailk und} Lg e i A E Haftung, Altena): Die | Bad Liebenwerda. [123701] | B 9 bei der Firma Rheinishe Möbel- Stammalltien zu 1e eidmart und | is der & 5 (Grundkapital) geändert.

500 Vorzugsaktien zu je 10 Reichsmark. 33 167 Verliuer Schaufensterso Nr. 59 462. S für Siri und Vüstenfabrik Aktien»

irma is ecsoscben. Die Vertretungs- ft f Jsoliergefäße: Martin Bo > ist nicht | esellschaft: Die Firma lautet jeßt:

Jn unser Cane aeg Ner Abt. A ist | stoffweberei vorm, Dahl & Hunsche Aktien- fugnis der Liquidatoren is beendet.

beute unter Nr. 113 bei der o gesellsbaft in Barmen: Nach durch-

Bei B Nr. 76 (Holzrichter & Panne, | Handelsgesellschaft in Firma Gebr. Göbe, | geführter Umstelluna hat der Aufsichtsrat | ehr Vorstand. Paul Funke, Kauk- 2 i N G«sellshaft mit bes<ränfter Qa Liebenwerda, folgendes eingetragen worden: | entsprebend der ihm în der neral- | mann, Berlin, rg Reyher, Jn- I TiRARE Ver. Boi E Veserde): Der Siß der Gesellsaft is | Dem Handlungsgehilfen Paul Willi | versammlung vom 23. Oktober 1924 er- | genieur, Berlin säad zu Vorstands- | Güsten-, Holz- und Metallwaren- na< Wörden verlegt. Dur Gesell- | Neubert in Dresden ist für die Zweig- | teilten Ermächtiguna in, seiner Sikung | mitgliedern bestellt. Nr. 24 286. Che- Brache, Der Gécónfiand des Untere

hafterbesbluß vom 4. Februar 1925 ift | niederlassung in Dresden Prokura erteilt | vom 20. Februar 1925 eine neue Fassung | mische Fabrik Gebcüder Schmidt: E. 2: | "R 1 Celeicdaltwvertilg geändert. Nach | worden. der $8 5 Abs. 1 und 12 Abs. 2 der Be- la Unk der Generalversammlung E E M t dem durchgeführten Beschluß is das | Liebenwerda, den 25. Februar 1925. stimmungen über Höhe und Einteilung des | vom 28. November 1924 ist das Grund- | ‘11€ Ras e ln und Metallwaren. Stammkapital auf 1200 Reichsmark um- Amtsgericht. Grundkapitals und das Stimmrecht der | kgpital auf 150 000 Reichsmark umgestellt. Durch Beschlu 5 Generalverfammlung gestellt und das umgestellte Stammkapital ermme Aktien und Vorzuasaktien beslossen. Ferner die von derselben Generalversamm- | Ur 14 D L b E 1994 ist das Grund- auf 2400 Reichsmark erhöht. Der | Bad Oeynhausen. [123702] | B 697 bei der Firma Jacob Bornmann lung beschlossenen Saßungsänderungen. E A euer 00 mar? un Scblosser Karl Windfuhr in Wörden ist | In unser Handelsregister Abt. A ist fol- | Söhne Gesellschaft mit beschränkter Haf- | Als nicht eingetragen wird noch veröffent- api it F 1 Krone ist nit mehr zum weiteren Geschäftsführer bestellt. | gendes eingetragen worden: ____| tung in Barmen: Das Stammkapital ist | licht: Das Grundkapital jerfäult jeßt in genten M A A ron et bestellt: Leo Die Vertretungsbefuon:s der nunmehr | Am 4. März 1925 bei Nr. 30 (Firma | auf 40 000 Reichsmark umgestellt. Durch | 2000 Stammaktien und 1000 Vorzugs- do an. Rana Berlin. Einl vorhandenen drei Geschäftsführer ist | R. Frank, Bad Oeynhausen), und am | Beschluß der Gesellschafterversammlung | aktien, sämtlih über je 50 Reichsmark Bir A: F Eilein Lella Mel z, Ber dahin abgeändert, daß fortan je zwei von | 5. März 1925 bei Nr. 384 (Firma Petrus | vom 25. Februar 1925 sind die Bestim- | und auf den Ae lautend. Die Vor- Fe n A D ite eib ibnen gemeinschaftlid die Gesellschaft | H. Minne, Bad Oeynhausen): Die Firma | mungen des Gesellschaftêvertraas über die | zugsaktien erhalten im Liquidationsfall esamtehfüngen beslossenen Sakungso vertreten und deren Firma zeichnen. ist erloschen. Höhe des Stammkapitals und der Ge- | bevorre<tigte Befriedigun vor ten at en Als nit eingetragen wird Bei B Nr. 93 (Gebrüder Borbet, Ge- Amtsgericht in Bad Oeynhausen. \chäft8anteile ($ 5) abgeändert. Stammaktien aus dem nah Berichtigung e F eniliGt: Des Gruadkanital ellschaft mit beschränkter Haftung, —— B 685 bei der Firma Emil Schaufel- | der Schulden verbleibenden Vermögen der elt ‘ebt t 5950 Inhaberaktien zu je [tena): Ernst Borbet ist als Geschäfts- [22708 berger Gesellschaft mit bescränkter Haf, | Gesellschaft. Sie haben bei Abstimmung 2 Reichêmark Denis: ZA00: State übrer dur< Tod ausgeschieden. Der Ge- tung in Barmen: Das Stammkapital iff | über die Beletung S Aufficht die und 920 Voteudadlien O ellschaft8vertrag is dur< Gesellschafter- | eingetragen die Firma Johann Heuseler in | auf 2500 Reichsmark umaestellt. Durch | Aenderung der bung un uflöfung : beschluß vom 16. Februar 1925 geändert.

„Um i 1c Berlin, den 26. Februar 1925 Bad Oldesloe und als deren Inhaber der | Beschluß der Gesellschafterversammlung Der Gesellschaft zehnfaches, in allen übrigen ne D. e 29. Nach dem durchgeführten Beschluß ist ! Mühlenbesiver Joh. Heuseler daselbst. vom 25. Februar 1925 sind die Bestim- | Fällen einfaches Stimmrecht. Nr. ! Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89d.

Bad Oldesloe. : Jn das Handelsregister A Nr. 139 if