1925 / 63 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts am 14. März 1925: N uhrrevier: Gestellt 24403 Wagen. Oberschlesi)ches Nevier: Gestellt —,—. Am 15. März 1925: Nuhrrevier: Gestellt 3858. Oberschlejsisches Revier: Gestellt —,—.

PDaudel und Gewerbe. Berlin den 16 März 1925, Telegravhische Auszahlung.

E E Ie R R E

am 12. und 14. März für Ta Qualität 2,08 4, [Ia Qualität 1,94 Æ, abfallende 1,60 Æ Margarine: Das Geichänt ist nah wie vor ruhig. Schma1z: Die amerikanischen Fettwaren- märfte verfeh1ten in matterer Tendenz bei etwas nahgebenden Preisen. Die Konsumnacbirage zeigt noch keine Besserung. Tendenz ruhig bei geringer Nachtrage

16. März Geld Brie}

1,660 1,664 1,747 1,751 2,155 2105 20,098 20,148 4,195 4,205 0,462 0,464 167,86 168,28

14, März

Die Elektrolytfkupfernotierung der Vereinigung

es e Dörsen- Beilage Seld Brief E Q für deutscbe Gleftrolytfupternotiz flellte fich laut Berliner Meldung

zum Deutschen RNeichSanzeiger und Preußischen StaatSanzeiger Mr. 63. Berliner Börse vom 14. März 1925 it E O S i ros E März auf 137,90 4 (am 13. März aut Berichte v f N Z s / 4 e is ens und e E E Ta E

E Heutiger | %Kongee 2,15 2,16 F S S S

Rur

20,077 20,127 g ; n i : Devisen. E 7

; e Jexlin, 14 Va (W. T B) Preignotierutnae ; z k L Preußitche Rentenbrtete Berlin „....--- 1886/84

4,19% 4,205 fürNahrungémi! t l (Durch) Ln i éeinftaufépr À le Danzig, 14. März, (W. T. B.) Devisenkurse. (Alles in Hannoveriche 4 sverid, dd H

0,463 0,48 des Lebenémitteleinzelbandels tür je 50 kg frei Haus Danziger Gulden.) Noten: Amerifanishe —,— G. —,— B, ° do. Bd O La E 20 ar En 08 167,79 168,21 Berlin.) In Yeichéma1ik: Gerstengraupen, lose 19 20 bis 94 75 Polni)\che 100 - Zloty - Lok. Noten 101,02 G., 10153 B., Berlin N mílic h dessen-Nafiau 4 | 1.4.10 do. Groß Verb 1919 Ger stengrühe, lose 19,75 bis 21 00 M“ Haterflocken, lole 21.00 big | 190 Reichémart 125,186 G., 125 814 B., 100 Rentenmark —,— G, 2 L O i da O or 99 (00 S A, ' A nf 921 Be a 93 50 M P —_—,— B. Schecks: London 25,21 G. —_,—_ B. Warichau s do do. 3%x| Ddo E S

(00 6, Hafergrüge, lose 21,75 bis 23,50 4, NRoggenmebl 0/1 | 106 Mo —— G. —— B Alidial : ; ) Nei e i ê ie te UL e Lauenburger 4 | 1.1.7 19,75 bis 21,00 M, Weizengrieß 23,25 bis 25,90 4, Hartarieß 27,00 arr 196 136 G. 125.764 B. Lond, B E R E A ; E, do. do. 1899,1904,05 bis 29,00 M, 70 %/% Weizenmehl 19,75 bis 21,50 Æ, Weizenautzug- 101 47 G “101 98 N aa 510 47 (G 91153 B. E : a ; i u E L 20 -ooe. 3% do. Breslau 08 & 1909 mehl 21,50 bis 28,50 M, Speijeerblen, Viktoria 18,50 bis 22,00 4, A C O5 285 R L Joos Bo Mine Giliben (Gold) 2,00 4. 1 Gld: diere, Wi as 1,70 #6! E

Warschau telegraphi\che Auszahlung o 2,00 M, : .W,=1,

4 do 1891 mehl , E : \ 94,912 G., 95,388 S B d Speiscerbten, fleine —,— bie —,— #, Bohnen, weiße, Perl 20,29 an S 38 os B, 1 Kr. ö%.. ung, od. t\hech. V. = 0,85 S. 7Gld, \itdd, V. Eharigerenura s bis 23,00 M, Langbohnen, handverleien 27,00 bis 32,00 4, Linsen, E A S 1OO0 A 1 G O 170M L Mager Banteo

do C0000 C89

Preuß. Oste u. West- a Abt. 19 ) 0. o. (3% do. 1902

ne 7 e A E T 5 M4 5 T Noti x Deyisen® = 1,50 4. 1 fand, Êrone == 1,125 46. 1 Rubel (alter | Nhetn. und Westfäl./4 /

fleine 18,00 bis 24,50 6, Linsen, mittel 30,50 bis 43,00 f, Linen, h Na Le S Mv Si A Noti egen Zee Depllen Kredit-Nbl.' 2,18 #. 1 alter Goldrubel = 8,20 4. | bo do 3% Talente erade Ius

arcße 44,00 bis 48,00 , Kartoffelmehl 20,50 bis 22,50 4, | zentrale (Durcbschnittsfurke): Amsterdam 1357, Berlin 8,08, 1 Peso Gold) = 4,00 4, 1 Veso (arg. Pap.) =| Sächfische …..….o.--|4| Coburg 1902

Makkaroni, Hartgrießware 46,00 bis 58,50 #, Meblnudeln 26,50 Zürich 699,40, Oslo 920,25, Kopenhagen 611,50, London 162,50, 1,75 # 1 Dollar = 4,20 #. 1 Pfund Sterling | do. 8 ee 1000

bis 31,00 4, Eiernudein 44,50 bis 74,00 , Bruchteis 15,00 | Madrid 480,75, Mailand 138,00, New York 33,95, Paris 175,29, E

bis 15,75 4, Nangoon Neis 18,50 bis 20,00 (4, glasierter Tatel- | Stockholm 9,19}, Wien 4,78}, Marknoten 8,08, Poln. Noten 6,924.

/ Die etnem Papter beigefügte Bezeihnuna F be-

Buenos Aires (Papierveso). . Japan L Konstantinopel. . London E New Vork Rio de Zaneiro Ani1terd. - Ytotterdam Athen (in Mark für 100 Drachmen) Brüssel u. Antwerpen Danzig OEIMUAiB a os íStalien a Saaten MNoDeibagen Usfsabon und Oporto DAlo Paris 6 Prag Schweiz Sofia . Spanien s Stockholm und OIDEHDUTA «s 113,04 T e 59,125 DUDADA E a aae 5 822

Heutiger | Vortger

Heutiger | Bortger ver I | Kurs

FKnrs8

2,75b 2.7eb 6 2,66

BVtorjen .-.-4.-. 1904/34 1.1. Rumän,19051n 4 Wetmar 1888/3 1,1. s do 1908 in M Wiesbad, 1908 1.Aus- do. 1910 tn gabe rüdz, 1937. .14 | 12,6 | —— Nís,Î-Œal,A.1822 do. 1920 1. Ausa.. do fleine 1921 2. nuss 4 \verih| —- 30. 59 100L-SL1.® do. 18 Aa. 19 [u 4 117 | —— do. 5.1880 6er“ Wilmersd. (Bln) 1913/4 | 1.2.8 | =—-—— do. do. 1er“ R. A. 1889 25ert ; M) z Dezutiche Pfandbriete 20 E G (Die durch ® gekennzeichneten Pfandbriefe find nach| do. 3er u. 1er 14 den von den Landschasten gemachten Mitteilungen j do. 8, Ein, !? ass vor dem 1. Januar 1918 augeaeben anzuseyen,'| do. 8er u. lers 3X4 Calenberg. Kred. Ser. D, De i A ü E, F (gef. 1. 10. 23, 1. 4. 24) —;— _— ba ada L Ew 2 ©3423 Kur- u, Neumärk neue! —= da: N *4, 3%, 34 Kur- u. Neumärk.| H a a FKomm.-Obl,m.Deckungsbescch.! da aaa T bis 31. 12. 1917 6,75b8 | 6,56 G ba u Lte , 3%, 3Y Kur-u.Neum.Kom.-Obl. —— —— na L E A da #4, 3%, 3$Y landschafti, Zentral S A m. Deckung?besch. b18 31,12.17 Ds ag v Nr, 1484020, con du ros 13,56 G E i 4, 3%, 84 landschaftl. Ze! tral .} —= i ióoi S8 #4, 3X, 34 Ostprevßtsche bis 10S R 81. 12, 17 au8geaeben N... 1905 * 4, 3%, 34 Ostpreußische mae pet St.-N.1-252! 4 $ Ostpr. landschaftl. Schuldv, BränzU da 2 *4, 31, 34% Pommersche, aus- Ba i686 gestelit bis 31. 12. 17....../16b G Bub Ae: 4, 3%, 3% Pommeriche .....«.|] —— do. 16 St Ob. 2 24, 3%, 3Y Pomm. Neul, flir Sch Er Uai Keingrundbesiy . ausgestelit S A au bis 31.12. 17 “b 34 4, 3%, 3% Pomm. Neul. für A 5 Kleinarundbesig g do, St.-N.04 1.46 3% *4, 3%, 34 Sächsische, ausge- va Da 1906 ti 34 ellt 08 81, 18. Tour oses 11ebB du Da “ao 1 1, 2e 9 4 Sächliche T Schweiza. Etda. 12| 4 €44, Sächs. landsch. Kreditverb.| —,— Va e Pa *4, 34% Schles, Altlandschaftl. da. Eisenb R yo! 8 (ohneTalon},ausgest.6,24.6.17| —— Ele Adi ¿Aut (-4 4, 3% Schles. Altl, (ohne Tal.)j ——— da Bau E.-A L! i ©4, 3%, 33 Schles. landschaftl. da: b Ser. 2 A, © D, ausgest. bis 24. 6. 17/15,1b6G dd: 0A 1800 4 4, 3%, 3 Schles. lan „hl, A, C,D| —-— da E EGds Gal 7 *4, 31, 34 Schle8wig-Holstern Türten Anl tooBl z Landesfred.,au8g.b.31.12.17X| —,— ba Y 1008| ¡ 4,3%, 35 Schlesw.-Holst. L.-Kred. 30 “zoUlobl 11S.1| *4, 3%, 3% Westfälische. aus- Ae E gestellt b18 31. 12, 17 do. 400 Fr,-Lose ir... 4, 3, 3% Westfältiche u L Dl M *4, 3%, 3 Ÿ Westpr. Ritterschaftl, ¿o Wolde A pl L Ser. [—II. m, Decefungsvesch. urs R 1910!" bis 31. 12. 17, get, 1, 7. 24 O E eitel 4 4, 3k, 3$ 2Lestpec. Vitterschaftl. S ente“ 4 Ser. L—IL, gek. 1. 7. 24... O al 34 #4, 3%, 24 Westpr. Neuland- V cis A T'U| g \chaft1., mit Deckungsbesch. bis E Ai 8A 1 L OeL Ll 4e O Ser S 4, 3%, 34 Westpr. Neuland» 0. SrTDenti.e 4 (Gat, get. L. T. 24 o...

a - ca s Îch C - “a.

bo bo

E I |

n e 2A 2 p Ft

4A l

6,29 21,23 79,73 10,965 1,12

6,74 75,83 20,075 64,52 21,565 12,447 80,88

3,055

59 63

6,31 21,29 79,93 10,605 17,16

6,76 76,01 90/125 64/68 21625 12,487 81,08

53:065 D977

6,34 2121 79,65 10,565 17075

6/74 T0 2075 64,37 21:63 12,448 80,93

3,065 59,48

6,36 Lr 79,85 10,605 1,110

6,76 75,89 0:25 64 53 21,69 12,488 81,13

3/079 59 62

bo p ge E 0E e

« 144) v b

\

F

ARRS B22 E 1

BDDDP2 e

O es

L

m d S 1

® D,

l 44

e

J 14

Q5P e cs 28 e

I A

Jad E 1 ban

L A

en n a a D D

E

E E

oooooooooo bobo o

eoo T

wm. RAR

T0 DO bm 7 pr Ce Le Lo

Fe fue de Dent Fus ees Put dees drr Fus n gert m m S D

R E

e

iz

. . _ a

.. -

n

T5 4. C i n ie C an in CO fn

Pr

L 4 13,25b

.

p pet pa jen «

t dent dres dr

B -

.

* dus

Körper!chatten. LLT| ——

113,32 59,265

9,842

ck—

. . S D D E

113,06 113/34 59,125 59 265 5,815 5,839

Dr -

_

te

Wien

L x pi pes C0 p E L -

E

0 D pas fet a d D:S

Sonne aR p pes pee que O qu que 4

106

.

23 3 2 de

_ - pes pt

Ausländische Geldsorten und

Banknoten. - - 14,88

No

ded GJ D J pk fd J J d

o o D P s

14. März Geld Brief 2051 20,61

16. März Geld Brie! 20,54 20,64 16 24 16,32

Banknoten bis Sovereigus 20 Fr.-Stüccke. Gold-Dollars . ; 4,25 427 Nmertit. 1000-5 Doll. 4,174 4,194 z 2 L Del 4,168 4,188 Argeutinische 1,643 1,663 Brasiliani!che . 0,45 047 Snalisdhe große 20,073 90,173 Ea U bat; 20,06 20,16 21:18 21,28 3,035 3 055 75,63 76,01 79 525 79 925 10,52 10,58 21/55 1:65 167,48 168,32 17,16 17,24 6,705 6, 74D 64,29 64,61

us ps pet gur pur pur pur S0 2E @ 2 p de TO O L

—_ 2D PE

p ._.

g gun p ps pn que ge que S

K S E

M Ps Pud fer C I Prt Prt prudt jurt pra S E

De e d. 1

4,174 4,168

4,194 4,188

S

0,47 20D 20,15 Lo

3,055 75,99

0,45 20 05L 20,09 I

3,035 75,61

d.

gee

—_—

F

E p ps pet prt prt pre ge Pert D D: D

9,25b

a b O 1 e A dn C ©°

8,56

9,3b T4G 1,25b 2,500 B

Belgitche Bulgarische Dänische A Danziger (Gulden) . Ftnniche E Französilche DelanbBe i & : Jtalteniscbe über 10Lire Iugo!lawische Norwegische ; Numänische 1000 Lei anter 500 Lei Scbiwedi1che Schweizer Sypanil!che . ¿ Tschecho-'low. 100 Kr. u. darüber unter 100 Fr. Oesterr. 10—500 000 Kr. Ungarische 5,79 9,80 9,82 Die Notiz „Telegraphi\che Autzablung“ fowie „Ausländiiche Baulnoten“ versteht sih bei Pfund, Dollar, Peso, Ven, Milreis tür je 1 Einheit, bei Desterr. Banknoten für 100 Schilling, bei Ungar. (Kronen rür 100 000 Einheiten. bei allen übrigen Aublandsweiten für je 100 Einheiten.

S a d a P P S Sd S dus prt pro sprrdb Purs su hett fue

S G Dm E E La 4 l A I] I

3,9h

D E

H al 7 o

S : fm 2 Lo be LO u 3 m O A O

Vankdiskout.

Berlin 9 (Lor1bard 11), Amsterdam 4. Brlissel 5%. | po, Delo 6%. Helsingfors 9, Jtalien 5%, Kopen-| »5. Kredtt. hagen 7, London s. Madrtd 5. Paris 7, Prag 6.| * Schweiz 4. Stockholm 5%, Wien 18, do do

10,98 271 168,22 17,19 6 705 6,745 64,14 64,46

10,52 261 167,38 e

ck

10,6b

Sa ps pee

2 E

pt prt pur

T - ck- J 4 ©

Ausländi\he Stadtauleihen.

E Bromberg 1895| 3% | fr. Zinj. d Vutar. 1888 1n Hs 45 1.6.1ë 06h do. 1896 in 4] 45 | 1, 7 do. 1898 tn M 45 L 0,798 Budaveit 14 ae «G1 l - J uon 0,95b G do. i.Kr. 0?.1.3.25| 4 c L i

Berliner „ooooo. G EEUSSSSE E eas. neue... A alte. ooo. or E Si

pad pfd pet pee

London, 14. März.

S Silber 3115/5, auf Lieferung 3111/16.

Silber Deutsche Staatsanleihen.

do. Deutschesom.K red. 20/45 do. do. do. 1922/4 Hannoversche Fomm.- Anleihe von 1923/10 do do. 1922} 5 do do, 1916j 4 Pommersche Komm.- Anleihe Ser. 1 u. 2/* j 1.4.10|

Kur-u.Neum.Schuldv.| {{ L117 [ —,— do. | 900! *) Binsf. T—16 4 + Binsf, 6—15 %, O as aa E / l i Hetlbronn „1897 N'4 69,26b Anleihen verstaatlichter Eisenbaßnen. | Hertord 1910, rücz. 89/4 9 x stöln..1928 unt. 33F|8 Dergtid «Die do. 1912 Abt, 3/4 Série Bas do, 1919 unt, 29/4 Magdedg.- Wittenbge.|8 bo. 1920 Unt. 90/4 Mectienburg. Frtedr. C

do. 1922/4 R S 3% Konstanz... 1902/34

Krefeld 1901, 1909/4 do. - 1906, 1997/4 do. 1913/4 do. 1888, 1901, 1908/8 Langenjalza .…. 1903/89 Lichtenverg (Berlin) |

1913/4

.

des fs 3 I

112,85 80,75 59,50

S ES 0: l =3 2 I I I

Heutiger | Voriger Kurs3

13. 8.

94.766 1006

Wertpapiere.

Frankfurta. M. 14. März. (W. T. B.) (In Billionen.) Oesterreichi\{e Kreditanstalt 9,7, Adlerwerke 3,95, Aschaffenburger Zellstoff 107,25*), Badische Anilinfabrif 30,6, Lothringer Zement —,—, Chemische Griesheim 27,0, Deutsche Gold- und Silber-Scheideanst. 143,5*), Frankfurter Maschinen (Pokorny u. Wittekind) 7,0, Hilpert Maschinen 5,3, Höchster Farbwerke 27,8, Phil. Holzmann 6,3 Holzverfkfohlungs-Industrie 8,6, Wayß u. Freytag 3,925. Zuerfabrik Bad. Waghäusel 3,5. *) Goldprozent.

Hamburg, 14. März. (W. T. B.) (Schlußkurje.) (In Billionen.) Brasilbank —,—, Commerz- u. Privatbank 6,25, Bereinsbank 6,25, Lübeck-Büchen 139,0, Schantungbahn 4,92, Deutsch- Austral. 29,0, Hamburg- Amerifa-Packetf. 94,0*®), Hamburg - Süds- amerifa 47,75, Nordd. Lloyd 4,225 Verein. Elbschiffahrt 2,9, Calmon Nibest 1,4, Harburg - Wiener Gummi 2,8, Ottensen Eisen 2,8, Alsen Zement 143,0, Anglo Guano 150,0, Merck Guano 13,0, Dynamit Nobel 110,0 *, Holstenbrauerei 49,0, Neu Guinea 305,0, Otavi Minen 29,0. Freiverkehr. Kaoko —,—. Sloman Salpeter —,—. *) GBoldprozent. j 4 et

Wien, 14. März. (W. T. B.) (In Tau)enden.) Türkische ü do. da M Lose —,—, Mairente 4,4, Februazrrente 4,85, Oesterreichiïhe Gold- e bo do, 3 | do. rente 51,0, Oesterreichisdhe Kronenrente 4,25, Ungarische Goldrente ] a A T, ,—, Ungarische Kronenrente —,-—, Anglo-österreichishe Bank 201,0, do.Svar-Präm.-Anl.| ir. Zin. Wiener Bankverein 107,5, Oesterreichische Kreditanstalt 160,0, Allg. S A ungarische Kreditbank 399,0, Länderbank, junge 232,0, Niederösterr. L Géfomptebank 280,0, Unionbank 125,0, Ferdinand-Nordbahn 98,0, : do. do. 1, BL. 12. 34 G Oesterreichische Staatébahn 413,0, Südbahn 53,3, Poldihütte 916,0, L Ea!

Alpine Montanae). 392,0, Siemens - Schuckertwerke 96,5, Prager S N i 1 T Sonnt Gs Ande Eisenindustrie 1950,0, Nimamurany 147,5, Oesterreichische Waffen- Do Do, 3! 1,065b tredit, Lil. A T |—— fabrik - Ges. 32,0, Brüxer Koblenbergbau —,—, Salgo - Tergauer do. 106 do P TaoU 9

Steinkohlen 5,43, Sfkodawerke —,—, Steir. Magnesit 26,5, baue Staat 01d oa C S

Daimler Motoren 8,4, Leykam - Josefsthal A.-G. 144,5, Galicia :

Naphtha 1260,0. 1,626

do. 1905/39 Gotha „o... 1923/10 S Hagen «+1929 A [44 Ll. y Halberstadt 1912, 19/4 L.1,7 ; 4 Halle. +1900, 05, 10/4 do. 1919/4 do. 1892/31 1900/34

p

113,35 S7 59 60

119,79 80.77

59,3

113/41 81,15 59,80

p p p p p pt pre pre ScE .

14, 8,

t j in a pr

e 9

6YDt. Wertbest.An1.23 * 10—1000 Doll.|f, 8. tn 4/94,76b Dit, Wertbest. A. b. 5D. do. [1000 do. 6} 10—1000Doll,| do. [94,75h 94,7T5b Dt. Do!larschapanwísg.

6, 12/24, (0, 1208| do. 92,75b 191,75bB Hesi. Dollarschapanw, do. - ——— 6h Hess.Dollaranl.R. do -

64 do. do. N, A do 2-54 Dt Meich8sch,„ K “sir Mf ¿Goldmoarîï [i100 Gldm

82

- L

Cottbus 1809 1913 = 3.40 4 1 Yen = 2,10 4. 0. 3%] do. - Barnlno s e j Schleë8wta-H 4

reis 2490 bis 32,00 Æ, Lafelreis, Java 32,79 bis 40,00 , London, 14. März. (W. T. B.) Devisenkurse. Paris 92,80, 6 ant; ‘daß nur bestiimte Nummern oder Sérxten der | 34 Dit aSulan 2: 1907 A 74,50 bis 79,00 M, getr. Ma 90/100 O York R RAR 20,04 Reichsmark für 1 Ptd. Sterl, B P tznd Emission lieferbar sind. Mecklb.-Schwexr. Ynt.[4 | Dre 0s 43,00 bis 45,00 M, entsteinte Pflaumen 90/100 72,009 bis 78,00 4, | Belgien 94,60, Spanien 33,65, Holland 11,97}, Jtalien 117,43 Das ht 2 o : F al Pflaumen 40/50 60,50 bis 64,00 4, Rosinen Caraburnu 4 Kisten | Schweiz 24,80, Wien 3390 Schillinge. t l bedeutet. (dah eine T D M E Kreditanttalten öftentlicher E T, 0,00 bis 72,00 A, Sultaninen Caraburnu 70,00 bis 86,00 4, ; Iz Mt ; i T rtio nticht stattfindet. Ltpp. Landesdk 1—9|[44 do. do. S, 3. 4, 6 N\|t Korinthen choice 51,00 bis 68,00 4, Mandeln, süße Bari 180,00 9 9 ufarest 9,45, Prog 57,70 Wien S R Das F hinter einem Wertpapter bedeutet 4 fitr N 1.1.7 | - M V Seen, 2 bis 195,00 4, Mandeln, bittere Bani 155,00 bis 200,00 #, Zimt | Belgien 98,10, England 92,78, Holland 775 50, Stalien 78,80, Ln Oldenbg, staatl, Kred. |4 | verich.| 2,8 Duisburg 1921 (Kaisia) 10( 00 bis 105,00 A, Kümmel, boll. 45,00 bis 47,00 M, Zcweiz 373 25 E 97 g "i 94 D \ Die oen Aktien in de1 zwetten Spalte betgefütgten | do do. unf. 81 do. do. 1899, 07, 09

l ( Í l 2 Schweiz 373,25, Spanien 275,75, War\chau 37450 Kopenhagen / : / 15b do. 1913 schroarzer Pfeffer Singapore 95,00 bis 105,00 4, weißer Pfeffer | ——, Oslo ——, Stockholm 622,50. *) für 100 Scillinge. * Ste C C: Den E At Nut N [Eaciien - Aiteavurn / do, 1886. 1889 Singapore 148,00 bis 160,00 M, Nohfkaffee Brafil 215,00 3 ürich, 14. (W T. B.) Devisenkur! New Bork fommenen Vetta, Js nur eia biet vandbank.….…..... (8! do. 1896, 02 Æ|! bis 230,00 4, Nohtkaffee Z3entralamerifa 250,00 bis 31800 M, | - 182 O gi s A evt entur G ver G8 Or ergebnis ohne Datum angegeben o t es da8jenige| do. do. 9.1.10. R. Düren H 1899, J 1901/4 Nöstfaffee Brasil 270,00 bis 310,00 4, Nöstkaffee Zentral- an, O S 20,0, _Brüssel 26,224, Mailand S Ote Den reen Teniitalanes o Op Ene Day thori 1000.08.11 amerika 330,00 400,00 4, Möstgetreide, loje. 21,00 big | adrid 78,859, Doltand 207,15, _SloCholnm 120/09, elo 19 Sei 1, August 1923 fällt bet festverzis-| do -Gotha Landkred, do 1900|: 9400 Rafao fettarm 5500 bis 9600 Æ Kakao, leicht | Kopenhagen 93,50, Prag 15,40, Berlin 1,23,40, Wien 73,00*), Buda- lihen Wertpapieren die Berecinuno der| do do. 02, 08 05 Elbing 1903 1909

j j S Ran 0D; bis ,00 #Æ, Kakao, leicht l D 28A r - c entôlt 100,00 bis 120,00 «6, Tee, Souchon, gepackt 380,00 bis | Vel Gon Delgrad 8,35, Sofia 3,79, Bukarest 2,95, Warschau S U Tons E : Ua 1h08 405,00 (6, Tee, indish, gepackt 420/00 bis 475,00 4, Julands¡ucker | 190,00, Helsingtors 13,09, Konstantinopel 2,65 Athen 7,80, Buenos DEF- Die Notierungen üt Telegraphische Aus- | N arzburg-Rudols * Énibèn 2.1000 f M

n oe, , ned), gepac / s 4(9, M, Fuland8zucter Aires 20525 Ital E e ir 100 ckch zahlung \ für Ausländi Vanknot Schwarzburg-Rudolft, Em , Melis 30,75 bis 33,25 1, ÎInlandezucker Naftfinade 32,00 bis 35,00 6, E x E x ) für S illinge. Denen Ad lau Ters U AERSU C Beier Landkredit Exsuri 19982 L Zucker, Würfel 35,00 bis 38,75 4, Kunsthonig 33,00 bis 35,00 , Kopenhagen, 14. März, (W.T.B.) Devi1enkurse. London o S A R do 180K A Zuckersirup, hell, in Eimern 31,00 bis 37,00 4, Speitesirup, dunkel, 26,92, New Yo1k 9,994, Berlin 132,05, Paris 28,75, Antwerpen De Etwaige Druckfehler in ven heutigen | ean Éshwene 1911 în Eimern 25,50 bis 30,00 4, Marmelade, Erdbeer, Einfrucbt 84,00 | 28,25, Zürich 107,05, Rom 22,75, Amsterdam 222,10. Stockholm Kurs8angaben werden am nächsten Börsen | T Loz.-Hvp.-Pibr.| | Essen „e. 1922 bis 96,00 4, Marmelade, Viertrucht 36,00 bis 40,00 4, Pflaumen- 149,45, Dslo 85,15, Helsingfors 13,99, Prag 16,49. Lage L ver SPalée ¿Voeiger Mus ves "S. 108, 12 -29 E E mus in Eimern 37,00 bis 55,00 4, Steinialz in Säcken 3,10 bis „Stocckholm, 14. März. (W. T. B.) Devisenkurse, London richtigt werden. Irrtümliche, später amt- do. 4 S. 1 11 S alta: M. 284 3,660 4, Steinsalz in Packungen 3,70 bis 4,20 4, Stedesalz in 17,77 #4, Berlin 88,40, Paris 19,25, Brüssel 18,90, Schweiz. Pläße Lich richtiggeftellte Notierungen werden E N E Zas S do, 1910. 11 Säcken 4,40 bis 5,00 4, Siede1alz in Packungen 5,20 bis 5,80 4, | 71,65, Amsterdam 148,49, Kopenhagen 67,05, Oslo 57,05, Washington möglichst bald am Schluß des Kurszettels| do. do. Ser.26—31 do. 10 (1,—8.Au89.) Braten\chmalz in Tierces 90,00 bis 93,00 4, Bratenscbmalz in | 3-71, Helsingfors 9,36, Prag 11,10. ; als „Berichtigung“ mitgeteilt. S E 1920 (1. Ausg.) Kübeln 91,50 bis 93,50 4, Purelard in Tierces 91,00 bis 92,00 #, Dslo, 14. März. (W. T. B.) Devisenkurse. London 30,18, e o eis s A Purelard in Kisten 94,00 bis 94,00 4, Speitetalg, gepackt 65,00 | Hamburg 195,75, Paris 33,70, New York 6,52, Amsterdam 261,00, Sächs. ldw.Pf. b. S.23, Seintiua a Q bia 6600 4 Speiletalg in Kübeln ; bis ; T Zürich 126,00, Helsingfors 16,45, Antwerpen 83,10, Stockholm 175,85, j S 27 eee U ukv. 1925 Margarine, Handelémarke 1 66,00 4, IT1 60,00 bis 63,00 , Kopenhagen 117,75, Prag 19,50. b. S. 22,| y O idavi e odlau Margarine, Spezialinarke 1 80,09 bis 84,00 4, Il 69,00 bis S 26 83/4 | do. Freiburg e De, 1919/4 71,00 ÆÆ Molkereibutter Ta in Fässern 225,00 bis 231,00 , i his S. 26/34 1.1.7 C B ant Molfkereibutter 1 a in Packungen 232,00 bis 237,00 4, Molkerei- (T B) E E E E En butter Il a in Fässern 205,00 bis 216,00 A, Molkereibutter Il a in ! do. 1919, 1920/4 verick. Fulda... 1907 N|4 Packungen 216,00 bis 220,00 4, Auslandsbutter in Fässern 233,00 1.4,10 Gießen 1907.09, 12, 14/4 bis 240,00 4, Auelandébutter in Packungen —,— bis —,— , e Corneed beef 12/6 1bs. per Kiste 38,00 bis 40,00 4, ausl. Spe, geräuchert, 8/10—-12/14 5/00 bis 101,00 4, Quadratkäse 28,00 bis 40,00 M, Tilsiter Käse, vollfett 120,00 bis 135,00 4, echter Emmen- thaler 165,00 bis 175,00 Æ, echter ECdamer 40 % 120,00 bis 123,00 4, do. 20 9/9 80,00 bis 83,00 46, auél. ungez. Kondens- milch D 20,00 bis 992,50 M, ausl. gez. Kondenemilh 25,29 bis _— M.

fs ps pu pu pat gut gent pre B 2E N A2 O dad fs pad fond Fes dund fred us

do. Brd Dt. Pfdd.-Unst. Pojen S, 1—5 unk. 80-—84 E _—_— A 2 Z E % Danzig14# Ag.19 4.10 E O l, A Guesen 1901,1907 fe. ini. da Ba E A y do. 1901] 3) do. E S S E i S. h do. Zentralstd.Vfdbr. aatlenv: 90 A E A eits R I Graudenz 1900 fr. Zini. d R delsingtocs 1900 1.2.8 do do. MNeihe 2, 5/4 de 1902 R Westf. Pfandbrtefamt d Hohenfalza 1897 eve

T L CEALE ohensalza 1897 fr. Zin i. f, Hausgrundstlicke. [41 Ï fr» Jnowrazlaw

Fopenhag.92 in i

C ; 90. 1919-11 in 4 Deut)che Lospapiere. S0 B80 L É Augsburg. 7 Guld,.oL.|—|4#6p.St| —,— do. 1.895 in M Braunschw. 20 Tir,-L.|—|#p.St| —— Krotosch. 1900 D,1j 4 Hamburg. 50 Tlr.-L.j3 | 1,3. | —— Uusav. 86S.1,2 ® E O 35 1,410 —,— De 400 Ma Ludwigshafen... 1906/4 Uldenburg. 40Tlr.-L.13 | 1.2, Vio. abg. S. 25, do. 1ub0. 1994. 1900, Sach\.-Mein.7Gld.oL.| —|Æ4p.Sij —,— 27, 28, 5000 Rbl, 1902/8 N do. 1000-100

do, adg. Ser. 30

bis 83. 5000 Rbl. 1.1.7 Mos81.1000-100R. 1.1.7 do. S. 34, 35, 88 89, 5000 Rb,

do. 1000-100 Miúilhauj. 1. E. 0s, 07, 13 X, 1914 Posen 1900, 05, 08 do. 1894, 1903 Sofia Stadi... Stockh, (É. 83-84) 1880 in

do. 1886 in M4 do. 1897 Straßb. 1. E, 1909

7 24Þ 3,26 (u. AU8g. 1911) 7 E do. 1913 s N Thorn1900,06,09| 4 |fr. Zin.

do. 1895| 3% do. ZürthSiadt89 iF| 3% | 1.6.12 S L S L D L T7

d ©

Shrutanu 1903| 85 0

Colmar Elsaß)07

d

. De

12,415 12,40 58,985

12,415

58,97

12,479 99,27

ges g ps pur

L Li 0D S D P e due dd dus us 3 J e

_—

Co

66G 1.7 | 0,S8ebG 4 4, D,

Ÿ 0,0278 do.

* =F

6b G 6,5b G

86

4,950b G 6,5b

86

Nach dem Wochenbericht der Preisberichtsteïle beim Deutschen Landwirtschaftsrat vom 8. bis 14. März 1925 ftellten fich die Schlachtviehpreise je Zentner Lebendgeroicht

wie folgt: Berlin Hamburg Stuttgart 14. März 192. u. 13. März 12. März Neichs8mark 92— 56 46—50 36—43 30— 35 44—48 41— 44 36—40 30— 35 46—49 36—44 26— 34 14—24

Dticy. 1 V,- V, Meichbs| cchaganweis. 1916, ausl. 1923—832 .../4! do. V L,-IX.Agto ausl do.Reichs-Schaya,f24 do. ieichsjchay „K“ 1923, Ausg. l u. [1 Þ do. 1924, Ausg.1 u.1l 6 für 1 Viillia-cde + f. 3. Binsf. 8-15 $ Deutsche vVieichsani, .|5 | veri,

13, 3.

0,63b 0/58b 0/555b

2,028 3,16 G

©

n ps ps gus pas gere ip es pt 6. 50-0: D - bus but L

"4 r Pa Ds pee C p e

S

Pfälztiche Etsenbahn, Ludwig Marx Nordd, |4 do. 188135 do. 1879,90,83. 85.95/84 do. (nit fkonvert.)|38

3,5b G 3,66 G 3,90 G 3,5b G

3,50b G 3,86 3,90 Q 3,56

Nach dem Bericht der Vereinigten Stahlwerke van der Zypen unv Wissener Eisenhütten Utiëens- Gelellschatt, Köln-Deugt, über die Umstellung zum 1. Juli 1924 beträat der Vermögenéüberschuß 24 700 000 N.-M. Dem steht ein Papiermarktapital von 37 000 000 Æ gegenüber, nabdem die seit " Februar 1922 im Besiy der Gesellschaft befindlichen 6 000 000 8 Norzugéaktien aut Grund der Beschlüsse der Generalversammlung Bullen vom 4. Dezember 1924 eingezogen worden sind. Der Unterschied von 12300000 4 oll in der Weise beseitigt werden, daß das Kapital von 37 000 (000 4 auj 22 200 000 # ermäßigt und ein Betrag von | _, 2500 000 46 in den getleßlicben Neservefonds eingestellt wird. Dem- | è gemäß foll der Nennwert jeder Aktie von nom. 1600 P.-M. auf 60 N-M. herabgeseßt werden. Jede Aktie gewährt nah wie vor eine Stiwme

Nah dem Bericht der Sächsishen Bank zu Dresden m der Zeit vom l. Januar 1924 bis 31. Dezember 1924 weist die Schlus;bilanz zum 31. Dezember 1924 einen Gewinn von 1 023 140,6 Lillionen Papiermark auf. Derselbe gestattet die Ver- teilung von 18 N -M. auf jede Aktie von 600 4 nominaï. Ueber den Hergang der Umstellung enthält der Bericht folgende Angaben : Das VYeinvermögen beträgt 18 100000 N.-M. Autsichtsrat und Direktion schlagen vor, das Aktienkapital auf 15 000 000 N -M. zu ermäßigen, und zwar in der Wee, daß der Nennbetrag ieder Aktie

43—-49 43—49 39—40 30— 33 44—47 44—47 38 —42 32—36 32—41L 32—41 18— 26 12—16

90—59 42—48 37—40 30—35 46—48 41—44 36—40

46—52 40— 45 31—36 29— 28 20—23

80—90 69— 75 45— 60 45—D5L 33—42 23— 30

65— 66

Wipbmar-Carow ..…. [38 T. —_—

_—

Ochsen

0,76 B 0,895b 0,905b B 1,190 92,8v 6,76b 0,47b

veri. Deut)che Provinzialanleihen. do. Brandenb.Prov. 08-11 Reihe 13— 26, 1912 Neihe 27—33. 1914 Reihe 34-52 .10| 2,9 G do 991 4.10 4,156 Casseler Landesfredit Ser. 22—26 (3.9 | —,— 7,56 Q

do. Ser. 27—28 3.1 1,65 G do. Ser. 29 unk. 830 9 | —,— ——

Magdeburg 1913, 1.—4, Abt. ufvy, 31 do. Stadt - Pfandbr, Reihe 1 Mainz 1922 Lit. © do. 1922 Lit. B do. 1919 Lit. U. V unk. 29/4 do. 1920 Ltt, Wuntk.30 Mannheim 1922 do. 1914 do. 1901, 1906, 1907, 1908, 12 1919 I, Ausg. 1919 [T, Aus, 1920 1888 1897, 1898|t do. 1904, 1905 Mersebura 1901 Mühlhaujen 1. Thür. 1919 VI

Mülhetm (Nuhr) 1909 Em. 11 und 13 unt. 31, 85

Ausländische Staatsguleihen.

Die mu etner Notenziffer versehenen Anleihen werden mit nsen gehandelt, und zwar: © Séit L801 O A L 1D, L L L Rid L E A0 L L 16,418, 2914.10, 151001 6019, 17,19. 10 1,8,19 * 10100 1 1040, 10 O LD 2 1. 11,19. 1. 12.19. 2 1.1. 20. P 1. 2,20. *8 L 8. 20. % 1. 6. 23. Bern.K!1.-UN. 87 fy, ¿Air Bosn. Esd. 14 4.10 do. Invest, 14 15 4,10 do. Land,98 i.K,12 4,10 do. do. 92 in K, do. do. 95 in K. A Bulg Gd.- HYp. 92 é 2der Nr.241561 vis 246560 do. S5erNr.121561 bis 136560 do, 2er Nr. 61551 bis 86650,

2,9 G 4,15 @

LA

v A n

s e 0,365b

rsen und Kühe 1,4.19

fx. Zins, do. 1.5.11

do.

—, 15.6,12 15.,6,12

16.8.9

A 17.8b 16ÿb 36 2.75b G

do, do. Do, do, do.

82 84 22 76—80

66—72

Badeit 1901 ¿e va ooo /4 1.4.10

1,4.10

do. do. 1913, 1914 OstpreußischePcovinz. L do. 08-09, 11 12,18,14 1;03b Au3g. 12 —— 8 2e do. 1919 U 0,46 Pomuecjche Prov. Þ 7 | —,— 1 do. tv, v, 1875, 78, . do. Ausgabe 16... F T 79, 80, 92, 94, do. Ausg. 14, Ser. 4 1,T | —,— 19090, 1902, 1904, do. dd, 10 ooo mo. 3,9 | —,— 1907... e... 3M] verich. 1,09b do. { 268 1.2.6 2G do. do. 14, Ser. 8 1,7 | 0,26 1,5,11 1,25b G do. 3.1894, 97 11.1990 4.10 —,—

7 : 13,750b 6 Schweine

Gefundheitëwefen, Tiecrkraukheiten und Absperrungs- j do

eon ..

von 600 4 auf 300 N.-M. umgestellt wird. Der vom Meinvermögen verbleibende Nest von 3100000 N.-M. wird in Nejerve gestellt. Hiervon werden 3 000 000 N -M. dem geseßlichen Reservefonds und die übrigbleibenden 100 000 N.-M. einem neuzuerrihienden Konto für Unterstützungen, Pensionen und Pensionékassenbeiträge zugetührt.

ach dem Geschäftöberiht der Thüringer Elek- tricitäts-Lieterungs-Gejsellshatt Aktiengetiell- hart Gotha, betreffend das Geschättéjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 1924, i die Nachfrace nach elektrisher Arbeit nach vorübergehendem Rückgang wieder gestiegen. Im abgelau'enen Ge- scä!tejahr wurden 30 255 170 kWh nugbar abgegeben gegenüber 25 792934 kWh in der gleichen Zeit des Vorjahrs. Weit vier Ge- meinden wurden Konzessions»verträge und mit den Gemeinden Gräten- roda und Meimers ein EStroml\eferungévertrag abge|chlossen. Da- durch erhöht sich die Anzahl der von der Ge)ellichaft versorgten Ort- \cha!ten auf 9 Städte und 150 Landgemeinden. Außerdem liefert die Ge])ellschaft eleftri\che Arbeit an 17 Elektrizitätewerke, Genossen|chaîten und Gemeinden und an die Eisenbabnwerfstätte Meiningen. Der Anschlußwert betrug am 31. Dezember 1924 52734 kW gegen 49647 kW im Vorjahr. Die Benußung der Straßenbahn war stärker als in den letzten Jahren. Es wurden 5&2 345 Fahrgäste gegenüber 267 912 in der gleiden Zeit des Vorjahres befördert, . also 117 9% mehr. Die von den Preußztichen Kraitwei fen Obeiweter A -G., Cassel, neu erbaute 60000 Voltdoppelleitung, die das Kraftwerfk der Ge'ell- hatt in Breitungen mit dem Großkraftweik Borken bei Cassel ver- bindet und durch die sie eine Leistung von 5000 bis 6250 kW be- zichen fann, wurde im Juli 1924 in Betrieb genommen. Die Anlage- werte baben sich durh Abrechnung der ausgeführten Orts- nezge und Erweiterungen um M. -M. 805529,73 auf 21525 640,23 N.-M. erhöht. Der Effektenbesiy besteht in der Haupt- sache in Aktien der Thütringenwerk A.-G. Der Vieingewinn in Höhe von 1570 938,73 N «Me. ist wie folgt zu verteilen : 9 9/6 in den Ytieterve- fonds = 78546 N. -M, 89/6 Gewinnanteil auf 17 600 000 N «P. = 1408 000 N.-M., 10 % Veigütung an den Aufsichtörat = 78222 R.-M., Vortrag auf neue Nehnung = 6 170 9.-M.

63—64 60—62 98— 60 60—62

"n e e

" Sauen .

Deut1cher Landwirt\chaftskammern, wollen. Die Stimmung war lebhaft und fest, im Lau fteigerung zogen die Preite an.

Ungefähr 15 9% wurden zurlückgezogen. Man bezahlte:

je Ztr. Scchweif:wolle Neichsmark

160— 190 145—175 135— 160 105—130

u Vollschürige Merino A/AA Wollen . Bollichürige Mcrino A und A/B Wollen Hal!b1chürige Veerino A u. A/B Wollen Kreuzungs C und C/D Wollen. ..

Einzelne,

in Berlin. Anmeldungen nur an die Deutsche Wol Berlin SW. 11, Anhaltstr. 7, erbeten.

Spei)lefette. Bericht von vom 14. März 1925.

bei guter Nachfrage nah allen Qualitäten.

Gebr. Gauje, Die in dec

um 12 Oere per Kilogr. ermäßigt. verändert

Wollversteigerungam13.März 1925 in Berlin. Die vierte diesjährige Wollversteigerung des Wollverwertungéverbandes : abgehalten von der Deutschen MWollge)ellsha|t, brate ein Angebot von ungefähr 4500 Ztr. Schweiß-

Haupv!käufer war die Industrie. Je pu fabrifgewaschen

ohne Spesen Neichemark

8,50— 9,00

, besonders gut gevflegte Lose brachten mehr. näd sten Versteigerungen finden statt: 3. April in Güstrow, 24. April in Berlin, 14. Mai în Berlin, 19. Juni in Güstrow, 10.

Anruf : Nollendorf 4830—32.

Butter. Die Marktlage ist unverändert fest

stark heraufge)ezte Kopenhagener Notierung wurde am Donnerêtag : ) Die hiesige Notierung blieb un- Die heutige amtliche Preisfestsegung zwi)hen Erzeuger und Großhandel, Fracht und Gebinde gehen zu Käuters Lasten, war

68—69 64— 67 60— 63 590—63

fe der Ver-

ke

ngefähr 11,00 10,00

bis 5,50 Die

Juli 1925 lgesell\ha!t,

Berlin,

Vorwoche

maßzregeln.

Das Erlöschen der Maul- und Klauenseuche ist vom Sch!achtviehhofe in Stuttgart am 10. März 1925 amtlich gemeldet worden.

Nr. 10 der Veröffentlihungen des Neichs8gesun d- heitsamts vom 11. März 1925 hat folgenden Inhalt: Gang der gemeingefährlihen Krankheiten. Zeitweilige Maßregeln gegen gemeinge!ährliche Krankheiten. Geseßgebung usw« (Deut)ches Reich.) Betäubungémittel. (Frankreich. ) Milch und Molkereierzeugnisse. Essig. Tierseuchen im Deutschen Reiche, 28. Februar. Ver- handlungen von gelteßgebenden Körperschaften, Vereinen, Kon- agressen usw. (Deutsches Reich.) VII. Tagung der Deutichen Lers- einigung für Säuglings- und Kleinkinderschut. Ve1mischtes. (Deutsches Reich.) Fleckfiebererkrankungen, 1924. Wochentabelle über die Cheschließungen, Geburten und Sterbefälle in den 46 teutschen Großstädten mit 100 000 und mehr Einwohnern. Desgleichen in einigen größeren Städten des Auslandes. -— Erkrankungen an übers tragbaren Krankheiten in deutschen und außerdeutshen Ländern. Witterung.

Verantwortlicher Schriftleiter: Direktor Dr. Tyrol, Charlottenburg,

Verantwortlich für den Anzeigenteil: RNechnungsdirektor Mengering in Berlin.

Verlag der Geschäftsstelle (Mengering) in Berlin. Druck der Norddeutschen Bucbdruckerei und Verlagsanstalt Berlin, Wilhelmstr. 32.

Sieben Beilagen (einshließlich Börsenbeilage.)

und Erste bis Vierte Zentral-Handelsregister-Beil 13e

Bayeru

do. do. do. Ldsk.-Pienteujh.

tonuv, neue Stude}; ä

Bremen 1929 unt, 80 0. L92U do. 1922, 1928 do, 1908, 09, 11 do,

do. 1896

anon State Beate

8, amori. S-A. 19A 4!

do do, 1919 8 tleine do. do 19 v0v bis 100 000 b

do. 00, 500 vLUU 6 do. do. 07,08,09 Sex. 1,2, 1911, 1918 rz. 583, 1914 rz. 55

do. 1887, 91,93, 99,04 do. 18986, 97, 1902 Heùen 1923 Neihe36+F ®* gunsf. 8— 164 do. 99, 1906, 08, 09,12 do. 1919, 16, ul, 42 do 93,94, 97,99,00,09

da 1896. 1903-1900;

Lübeck 1923 unt. 26 Mectl. vaudesani. 14 do. Staais-Unl. 1919 do. @bv.-Schuld 1870 do. tou. 1886 do. 1890, 94, 1901, 05 PDidenuvurg 190uv9, 12 do 1919, gef. 1. 1. 82 do. do. 1896 Sachsen St.-A, 14919 do. St.-Fente Süächj. Mackanleihe 23 Württemberg S. 6-20

Rethe 36—42

oco nv oco}

Eisenb.-ObL|s

1887—99, 05:

1902|:

do. Sl.-Unl.1900|,

1908|:

versch. 1.2.8

1.6.12 1.4.10 1,4.10 1.5,11 versch do. 1,4.10

L2,6 1,4.10 41,7

verjdh.

U, 31—35 do. do,

2090242... .0...

do, 89 do. |

1,266 2,50

do. Prov, Ausg. 14. Rhetnvrovinz 22, 23 do, 1000000 1.500000

o. tleine F

Sächsische Provinzial

Aug. 8

do. do, Ausg. 9

do. do, Ausg. 5—7 Sw@lesw,- Holst. Prov,

Ausg. 12Þ

do. do. Ausg.10 1.11

do. Ausg. 9 do. Ausg. v do. 07, 09 do. Ausg.6 u.7 do. 98, 02, 05 Landeséflt. tbr. do.

*®) Kin3f, 9—20

Unflam, Krets 1901. Flensburg. Streits 01 do. do. 1919 Hadersleb.Kreis 10 Lauenb. Kreis 1919. Lebus Kreis 1910...

.. f 6

4% 4 4 B 4

34

4

Offenbach Kreis 19...

Aachen 22 A. 23 u, 24 do. 17, 21 Ausg. 22 Ultono do 1911, 1914 Aschaffenburg. . 1901 Vákmé ¿eé 1907 cilckz. 41 40 do. 1904. 1905 Berlin... ..1928 Þ Zinsf. 8—18 4 do. 1919 unk, 30 do. 1920 unf, 831 do, 1922 Ausg. 1 do, 1992 Ausg, 2

4 4 4 4 4 4

8 4 9 4 4

#9 qu 18h,

Kreisvanleihen. 1.4.10

L eutiche Ctadianleiben.

veríckch

60b G 600 B 798

o.) 146 330 50b 3256b £ 0,115b 0,425 G

——

,

——

1.4,10

1.1.7 1.1.7 1.4.1 1,4.10 1.4.10 1.1.7

1,6,12 1,5,11 1.1.7

1914

1919 unk, 30 München „.....1921 do. 1919 M.-Gladbach 1911 X, unt, 36 1908 1897 Nordhausen 1908 Nürnberg 1914 do. 1920 unk, 30 du 1903 C ffenbach a. M, 1920 Oppeln 1992 V Brorzheim 01, v7, 10, 1912, 1920 1896, 1905 1899

1908

do. 1908 Potsdam 1919 Quedlinburg 1908 X Regensburg 1908, 09 do. 1897 /, 1901 bis 1908. 1905

do. 1889 Rems\chetd…….... 1900 Rheydi 1899 Ser. 4. do. 1918 do. 1891 Rostoa 1919, 1920 do. 1881, 1884, 1903 do 1895 Saarbrücken 14 8, Ua, Schwerin 1. M. 1897 Spandau 1909 F Stendal 1901 do 1908

do. 1908 Stettin V 1928 Stolp t. Pomm. Stuttgart 1919, 1906 Ausg. 19 Trier14,1.u.2.4. ul.25

do. do.

Münster do

do.

Pirmazjent# Plauen

4s a de dn ees

o s ch— b C e de F S2 F

e

d e i O de de S d

&

S

. «

ge gr gent get prt pr p p p

; Cs E

S S D d M D

p 4 C t l l p be do

° D b

&

ert. 1,5.11 L:L.T 1,1,7 1.1.7 1.1.7 1.4.10

Vert,

du. 1.2.8 1.1.7 1.4.10 1.4.10) Lt LLT LILT Ll 1.4.10 E

do. 1919 unt, 89 ®) Kinsf. 9—16

do.

Do.

do.

do. do.

do. do.

009. do.

Finni.

do.

do.

ler Nr,1-20000 DänmtiheS1.-A,97 Eguptischegar.1.L do, priv. 1, Frs. 00.25000,12500Fr do. 2509, 500 Fr. Elj.-Lothr. Rente St,-Eisb. Hriech. 4} Mon, do. 54 1881-84 10.5 h Vit,-Lar.90 do. 4hGoldoR,89 Jral.Rent. in Lire do. amorti. 8,3, 4

in Lire

Mextktan. Unl. 5h do. 1899 53 abg. do. 1904 43 in .4 do. 1904 4h abg. Norw. St,94 in £ 1888 wmn L Oeit, SL-Schaß 14

ausl0sb, 1 é 2 do. am, Éb.-4, ® do. Goldrente 100vGul d. Gd, O E do. Kronenrx. ‘1,24 do. tv,R. in K, 2 in, ® do. Silb. in il 1 do. Papterr, in fl. Portugies. 3 Spez. Numänen 1903 ® do. 1913 ufv. 24 1939 in 4 1890 in M4 do. do. m. Talon|f. i891 in 4 1894 tn 4 do. do. m, Talon 1896 tn M do. do, m. Talon|f. 3/iK1.11.18 1898 tin 4#/ 4 do, do. in. Talonjf. 8/iK1.12.1 da, tonvert. in. M! 4 ]

—— E E _——

ps e p C pes p p 2.0 E: S: 9. S bn ta a 5A t be e

wo

T 1A pes pt Prt ues pet

ari qu p I os

1.1.7 15,6.,12

1.4.10

1.1.7

1.1.7 i,R.1.7.14 i.&, Nr. 5 1,8.1,6.14 , |i.K.1.6,24 16.4.10

1.2.8

41.1.7 1,5,11

1,4,10 1,4.10 versch. LL.7 1.5.11 1.4.10 1.2,8 83.14 D, S1. 1,6,12 1.4.10 1.1.7 L.1,7 i.R,1.7.24 1.1.7 1.1.7 f, 8,/1.Æ.1.1.17 4 1.5.11

1.4.10

13,750b G

do.

do. do. do.

0. ov

do,

Pol do. Pos do.

do.

do do. Sto 00.

do.

do. do. do. 02 u. 04

Sonstige ausländi! che Anleihen.

Vudap. Hy Spar Chtl.Hv.G.2Pt.12 Dän. 1mb.-O0.,S.4

citcktzahlb. 110

do.

I0.Jnjelst.-B.gar. 30.do.Kr.-Ver.S.9 Finni. Hyp.oV. 87

do

Fittländ. Bdk.gar.

Kr.-Ver. S. 5 do S. d do S. 9

eny. Hausbes. Bew. Unl.

Mez. eim kdb. 101

4x abg.

Nrd. Vf.Wib.St1,2 Norweg. Hyp. 97 Veit, Kred.- L, v.58 Pest. 11.K.B.S.2,3

n. Pf. 3000 R. 1000-100 M. en.Provinzial 1888, 1892, 1895. 98, 01

4 5

1895| 2

Raab-Gr, ß.-U,!* do. Anrecht, Schwed. Hyp. 78,

unfv,