1925 / 63 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

d. am 27. 1. 1925 unter Nr. 1345 die 1 Schneider in Berlin, Agrikolastraße 5.

oflene Handelsgesellschaft unter der Firma „Walter & Cie. Bibliothek“ Koblenz. | ersónlih haftende Gesellschafter sind die Kaufleute Otto Walter - und Anton | Tausfenbach, beide in Horchheim b. Koblenz. Die Gesellschaft hat am 10, Dezember 1924 begonnen. Beide Gesellschafter sind nur gemeinsam oder einzeln nur in Ver- bindung mit einem Prokuristen zur Ver- tretung der Gesellschaft berechtigt. Abteilung B: 4..am 10, 2. 1925 unter Nr. 246 bei der Firma „Glückauf MNheinishe Bims- verwertungsgesellschaft mit beschx. Haftun- vorm. J. Weber“ in Weißenthurm: Dur Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 31. Dezember 1924 ist das Stamm- kapital auf 300 000 Reichsmark umgestellt. Die Gs ist durchgeführt. Das Amtsgericht Koblenz.

Koblenz. [124696]

In das hiesige Handelsregister ift ein- getragen worden:

Abteilung A:

1. am 21. 2. 1925 unter Nr. 251 bei der Q „C Krieger & Cie. Nachf.“, Koblenz: Die Prokura des Karl Prümm ist erloschen. Der Nora Popp, Koblenz, ift Einzelprokura erteilt

2, am 16. 2. 1925 unter Nr. 1350 die offene Handelsgesellschaft unter der Firma „Neddermeyer & Brübach“ Koblenz: Per- jönlih haftende Gesellschafter sind die Kaufleute Heinrich Neddermeyer und Adolf Brübach“ junior, beide in Koblenz. Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1925

begonnen. Abteilung B:

3. am 10. 2. 1925 unter Nr. 114 bei der Firma „Xavier Ckstein, G. m. b. H.“, Koblenz: Durch Gesell*chafterbeshluß vom 16. Januar 1925 ist das Stammkapital auf 20 000 Neichsmark umgestellt. Die Umstellung ist durgeführt.

4. am 19, 2. 1925 ‘unter Nr. 276 bei der Firma „Blechwarenfabrik Züchner & Go. A-G.“ in Weißenthurm: Durch Ge- neralversammlungsbeschluß vom 22, De- dember 1924 ist das Stammkapital auf 420 000 Reichsmark umgestellt.

d; am 11.11, 1924 unter. Nr. 316. bei der Firma „Berlin-Coblenzer Grundstücks- Aktiengesellschaft" Koblenz: Die Ge- sellschaft ist durch Beschluß der General- versammlung vom 29, Oktober 1924 auf- gelöst Das alleinige Vorstandsmitglied Dr. Johannes Zogmaun in Berlin 1} Liquidator

Das Amtsgericht Koblenz. KKönigswindier,. [124799]

Im Handelsregister wurde am 7. März 1925 bei der Firma Oberhoff & Kirch» hoff G m b. H. in Nhöndorf eingetragen: Gemäß dem Gesellschafterbes{hluß vom 2, 12. 1924 ijt das Stammkapital auf 500 Reichsmark ermäßigt. Die Umstellung ist durcbgeführt. Die Sabung ist ent- sprechend geändert.

Amt gèriht Königswinter.

Kolberg. i [124798]

In das Handelsregister A ist bei der unter Nr. 238 eingetragenen Firma Theodor Schwerdfeger, Sellnow, ver- merkt, baß die Firma auf den Ziegelei- besiter Waldemar Bellin in Schivelbein übergegangen ist und deß dex Inhaker die

irma mit dem Zujaß Machfolger“ weiterführt.

Kolberg, den 13. Februar 1925.

Amtsgericht. Kolberg. [124797]

In unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 43 die Kolberger Hotel-Be- triebs-Aktiengesellshaft mit dem Siß in Kolberg eingetragen worden. Der Ge- ellschaftsvertrag i am 20. Januar 1925 estgestellt. Gegenstand des Unternehmens Ust: 1. der Betrieb und die Bewirt- \chaftung von Hotels, Gastwirtschaften und Schankwirtschaften ‘sowohl in eigenen als auh in gem:eteten oder gepachteten Grundstücken, 2. der Handel mit Weinen, Likören, Spirituosen, Frucbtsäften, 3. die Beteiligung an anderen gleichen oder ähn- lichen Unternehmungen, 4. alle mit 1 und 2 im Zusammenhang stehenden Ge- schäfte.

Das Grundkapital - beträgt 50 000 Meichsmark- und ist in 50 Jnhaberaktien u je 1000 Neich8mark zerlegt. Der Vor- tand besteht aus: einer Person. Die Be- tellung der Mitglieder des Vorstands und ie Bestimmung ihrer Zahl erfolgt durch den Aufsichtsrat. i

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Meichs- anzeiger.

Die Berufung der Generalversammlung erfolat durch einmalige Bekanntmachung im Deutschen Neichsanzeiger.

Die Gründer der Gesellschaft sind: 1. der Kaufmann Alfred Schneider in Berlin, Neue Königstraße 57, 2. der Kauf- mann Alfred We'ßmam in Berlin, Megensburger Straße 21, 3. Frau Char- lotte Weißmann daselbst, 4. der Kaufmann Arnim Bock in Berlin, Schlüterstraße 64, 5. der Direktor Martin Schneider in Berlin, la 39.

De Gründer haben sämtlihe Aktien übernommen. Der Vorstand der Gesell- [gat ist der Direktor Emil Schneider in 3ersin-Charlottenburg, Spandauer Berg. Besteht der Vorstand aus mehreren Mit- gliedern, so wird die Gesellschaft durch wei Vorstandsmitglieder oder durch ein 3orstandsmitglied und ein stellvertretendes Mèitalied des Vorstands oder durch ein Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Die Mit- lieder des Aufsichtsrats sind Frau Jenny

Jo, geb. Schneider, der - Kaufmann Walter Bock, beide in Berlin, Bach-

| registers,

Die -mit der Anmeldung eingereichten Schriftstücke, insbesondere der Prüfungs- beriht des Vorstands und Aussichtsrats, fönnen während der Dienststunden auf der Gerichtsschreiberei eingesehen werden, Kolberg, den 25. Februar 1925. Amtsgericht. Iiüstrin, [124706]

In das Handelsregister Abteilung B ist bei der Firma Bérlin-Cüstriner Hrund- stücks-Aktiengesell schaft in Küstrin (Nr. 21 des Negisters) heute folgendes eingetragen worden:

Für den abberufenen Gewerberat Dr. Gustav Junghans is der Kaufmann Dr. Johannes Zogmann in Berlin zum Vor- stand bestellt. Durh Beschluß der General- versammlung der Aktionäre vom 29. Ok- tober 1924 ist die Gesellschaft aufgelöst. Dr. Zogmann ist zum Liquidator bestellt.

Küstrin, den 3. März 1925.

Amtsgericht.

Lauban. {124800

Jn unser i peleragee B ist heute bei Nr. 48 Seifenfabrikation Hiwewi in Lauban eingetragen worden, daß die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers egi Wende und Paul Hilbig er- At und daß hinfort nur ein Ge- chäftsführer in der Person des e cafters Seifenfabrikant Fridolin Witschel in Lauban bestellt ist, der die Gesellschaft allein - vertritt.

Lauban, den 7. November 1924.

Amtsgericht.

Leer, Ostfries1, [124803]

In das Handelsregister Abteilung A ift bei der unter Nr. 488 verzeichneten Firma Casper H. Kreßmer in Warsingsfehn folaendes eingetragen: Die Firma ist er- loschen.

Leer, den 27. Februar 1925.

Amtsgericht. T,

Leer, OstfriesI. [124801] _In das Pa ere Abteilung A ist unter Nr 4 bei der Firma Antonie van der Laan, Leer, folgendes eingetragen: Die Prokura des Buchhalters Hermann de Vries in Leer und des Buchhalters Jan Töntes Garrels in Leer ist erloschen.

Amtsgericht Leer, 28. Februar 1925.

Leisnig. [124802] Auf Blatt 373 des hiesigen E die offene Handelsge]ellschaft unter der Firma Leis8niger Schuh- fabrik Carl « EStraßmann in Leisnig betreffend, ist heute eingetragen worden, daß Leonie Set Ub at geb. Glasberg, aus der Gesellschaft aus- geschieden ist. Leisnig, den 9, März 1925, Das Amtsgericht, Löwenberg, Schles, [124804] In unser Handelsregister B ist bei der unter Nr. 1 eingetragenen Gema Kruse- werke, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, beute folgendes eingetragen worden: Das Stammkapital ist durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 28. No- vember 1924 guf 75000 Goldmark, welche nah $ 3 der zweiten Verordnung zur Durchführung des Münzgesekes vom 12, Dezember 1924 als 75000 Reichs- mark einzutragen waren, umgestellt wor- den, Löwenberg i. Schl, den 13, Februar 1925, Amtsgericht. Liibeek, [124807] _Am 2. März 1925 ist in das hiesige Handelsregister eingetragen: 1. bei der Firma Verei» **te Porzellanwerke zu Lübeck Aktiengesellschaft, Lübe: Kaufmann Arno Frank is zum weiteren Vorstands- mitglied bestellt; 2, bei der Firma Walter Griephan «« &o., Lübeck: Die Firma lautet jeßt: „Waïiter Griephan“, Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Walter Emil Hans Griephan i} alleinioer In- haber der Firma. ‘Die Gesellschaft ist aufgelöst. Amtsgericht Lübeck. Lübeck. [124806] Am 4. März 1925 i} in das hiesige B eingetragen: 1, bei der Firma Paul Ferck, Lübeck: Willi Hein- ri Krobn ist als persönlich haftender Ge- sellschafter in das Geschäft einaetreten. Die dadur, begründete ee Handels- gesellschaft hat am 1. März 1925 be- gonnen; 2. die Firma Burmeister «& Nagewißz, Lüteck, Alter Do, Per- \fönlich haftende Gesellschafter sind: Joachim R Friedrih Wilhelm Burmeister, Privatmann, und Johann Gustav Nage- wiß, Spediteur, beide in Lübeck. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1925 begonnen. Amtsgericht Lübeck. Lübeck. [124805] Am 5. März 1925 ist in das hiesige Handelsreaister eingetranen: 1. bei der Firma „Ala“, Vereinigte Anzeigen-Ge- sellschaften Page en & Vogler A. G. Daube & Co. mit beschränkter Haftung Zweigniederlassung Lübe in Lübeck: Die Zweianiederlassung ist aufaehoben; ?. bei der Firma „Wilhelm Pamperin Möbel- fabrik“, Lübeck: Die Firma is aeändert in: Möbelgeschäft „St. Annen“ Wilhelm Pamperin. Amtsgericht Lübeck.

Lüben, Schles. [124808]

Jn unser Handelsregister Abt A i} heute unter Nr, 183 die offene Handels- aesellshaft Haßler & Schneider, Sih Lüben, ‘einaetraaen wordon, Persönlich haftende Gesellschafter sind der Kaufmann Willy Haßler und der Ingenieur Max Schneider, beide în Lüben. Die Gesell-

schaft hat am 1. Januar- 1925 begonnen.

straße 4, und der Kaufmann Nobert

Amtsgericht Lüben, den-4. März 1929.

Luckau, Lausitz,. [124809]

Jn unser Handelsregister B is} bei der unier Nr. b eingetragenen Firma „Laud- wirtschaftlide Ein- und Berkaufs-Ver- einigung Luckau, Gesellschaft mit ke- schrankter Haftung“, heute folgendes ein- getragen worden: Der Geschäftsführer Harl Friedrich in Luckau ist abberufen,

Luckau, 27. Januar 1925.

Das Amtsgericht.

Luckenwalde, [124810] In unser Handelsregister Abt. P Nr. 56 i} heute bei der Firma „Brüder Nave Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“ in Luckenwalde eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversamm- sung vom 23. Februar 1925 ist der $ 4 des Gesellschaftsvertraas (Stammkapital) geändert worden. Die Vertretungs- befugnis des Herrn Cäsar Rave ist er- loschen, da derselbe aus der Gesellschaft ausgeschieden is. Herr Eduard Nave ift zum alleinigen - Geschäftsführer bestellt. Das Stammkapital beträgt nah er- olgter Umstellung nunmehr 40 000

Reichsmark. | z : Amtsgericht Luckenwalde, 6. März 1925.

a _- ee

TImuecekenwalde, [124811]

In unser Handelsregister Abteilung B Nr 40 ist heute bei der Firma „Gold- \{midts{che Vermögen sverwaltung Gefell- schaft mit beschränkter Haftung in Lucken- walde eingetragen worden:

Durh Beschluß der Generalversamm- sung vom 27. Februar 1925 ist der $ 3 der Sabungen (Stammkapital) abgeändert worden, ; L

Das Stammkapital beträgt nach er- folgter Umstellung nunmehr 90 C00 Neichsmark. | : Amtsgericht Luckenwalde, 7. März 1925.

Magdeburg. | ____ [124812]

Jn das Handelsregister i} heute ein- getragen : :

1, die Firma „Bruno Nebe Leder und Schuhbedarfsartikel, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ in Magdeburg. Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Leder A Schuhbedarfs- artikeln und die Vornahme der mit diesem Betriebe verbundenen Handels- geschäfte. Zur Erreichung dieses Zweckes ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu er- werben, sich an solhen Unternehmungen zu beteiligen und deren Vertrieb zu über- nehmen. Das Stammkapital beträgt 5000 MReichsmark. Geschäftsführer ist der Lederhändler Bruno Nebe in Magdeburg. Der Frau Anna Nebe, geb. Funke, in Magdeburg ist Prokura erteilt. Der Ge- sellschaftsvertrag der Gesellschaft mit be- \{hränkder Haftung ist am 13. Februar 1925 festgestellt. E

2. bei der Firma „Brikett-Zentrale, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Magdeburg unter Nr. 457 der Ab- teilung B: Durch die Gesellschafter- beshlüsse vom 3. Oktober 1924 und 4. März 1925 ist das Stammkapital auf 20 000 Reichsmark umgestellt. Der Be- {luß ist durchgeführt.

3. bei der Firma „Otto Schreck, Ju- dustrie- und Landwirtschaftsbedarf, Ge- sellshaft mit beshränkter Haftung“ in Magdeburg unter Nr. $9 der Ab- teilung B: Die Vertretungsbefugnis des bisherigen Geschäftsführers Otto Hirse- land i} beendet. :

4. die Firma „Gehrke & Freyberg“ in

Magdeburg unter Nr. 4051 der Ab- teilung A. Persönlih haftende Gesell- schafter sind die Kaufleute Berthold Gehrke und Hermann Freyberg, beide in Magdeburg. 5. bei der Firma „Mendershausen, Meyer & Wienelke“ in Magdeburg unter Nr. 3824 der Abteilung A: Die Firma ist erloschen.

Magdeburg, den 9. März 1925.

Das Amtsgericht A. Abteilung 8.

Malgarten. i [124813]

In das hiesige Handelsregister Abt. B ist am 9. März 1925 folgendes einge- tragen worden: l ;

Nr. 9, Firma Ledigenheim Bramsche, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bramsche: Die Gesellschaft ist von Amts wegen gelöst. : j j

Nr. 12, Firma Krieger - Heimweberei, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bramsche: Die Gesellschaft ist von Amis

weoen gelöscht.

Nr. 17, Firma Avo.- Werke Aug. Vodegel, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bramshe: Der Siß der Ge- fellschaft is nad Osnabrück verlegt. Nr. 23: Kraftverkehrs - Gesellschaft Malgarten - Bramsche - Fürstencu, Gesell- chaft mit beschränkter Haftung, in Mal- garten. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Auto-Omnibus-Linie mit Beförderung von Personen, Gepäck und Stückaütern. Stammkapital: 30600 Æ. Geschäftsführer sind: Kauf- mann Rudolf Sondering in Bramsche und Heinrich Metting in Malaarten. Der Gesellschaftsvertrag ist am 11. Fe- bruar 1925 festgestellt. Die Bekannt- machungen . der Gesellschaft erfolgen durch den Meich8anzeiger.

Amtsgericht Malgarten.

Marsberg. j [124814] In unser Handelsregister A i} beute bei der unter Nr. 7 eingetragenen Firma Philipp Dalbergs Wittwe in Nieder- marsberg eingetracen: Die Firma is auf den Kaufmann Philipp genannt Feodor Dalberg in Niedermarsbderg über- gegangen. : Marsberg, den 27. Februar 1925. Das Amtsgericht.

Meerane, Sachsen. [124817]

Auf Blatt 39 des Handelsregisters, die Firma A. E. Schreyer & Co. in Meerane betr., ist heute eingetragen worden:

Der Kaufmann Herbert Rudolf Nico- saus ist in das Handelsgeschäft eingetreten. Die dadurch errichtete offene Handelsgesell- {chaft hat am 1. Januar 1925 begonnen. Amtsgericht Meerane, den 7. März 1925. PMeissen. h [124815]

Auf Blatt 963 des Handelsregisters wurde heute. die Firma Erste Weiu- böhlaer Tafelmeerrettig-Fabrik Ge- sellschaft mit beschräufter Haftung in Weinböhla eingetragen. Der Gesell- \chaftêvertrag ist am 7. Februar 1925 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Tafelmeerrettih und ver- wandten Artikeln sowie die Beteiligung an ähnlichen Unternehmungen. Das Stammkapital beträat fünftausend Neichômark. Zu Geschäftsführern sind bestellt: a) der Plantagenbesißer Paul Willy Grebßschel in Weinböhla, b) der Kaufmann Paul Lubosch in Dresden. Jeder der Geschäftsführer ist berechtigt, die Gesellschaft allein zu vertreten. __Veberdies wird bekanntgegeben, daß die öffentlihen Bekanntmachungen der Ge- sellschaft im Dresdner Anzeiger erfolgen.

Meißen, deur 7. März 1925.

Das Amtsgericht.

Memmingen, Handelsregistereinträge,

1. Firma Adolf Mayr Parfümerie- Großhandlung in Memmingen. Unter dieser Firma betreibt der Parfümerie- großhandlungsinhaber Adolf Mayr n Memmingen dortselbst eine Parfümerie-

großhandlung. Firma Karl Eichele & Co. in Die Prokura des Jakob

[124816]

Memmingen: Dandl i} erloschen.

3. Firma Ulmer Bürobedarfs- & Orga- nifationsgesellschaft mit beschränkter Per tung in Neu Ulm: Der Geschäftsführer Otto Wurmser ist zum 27. Febr. 1925 ausgeschieden.

4. Firma Allgäuer Fahrradteile, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Memmingen: Die Geschäftsführer Karl Heiser, Maçcdalena Heiser und Willy Geiger sind abberufen. Nunmehriger Ge- schäftsführer is Franz Epple, Kaufmann in Memmingen. Die Gesellschafterver- sammlung vom 18. Febr. 1925 hat die Umstellung der Gesellschaft und die Aenderungen des Gesellsh.-Vertrags dem- gemäß und bezüglich der Vertretung der Gesellshaft beschlossen. Das Stamm- kapital beträgt nun 1960 Meichsmark. Die Gesellschaft wird gerichtlich und außergerichtlid vertreten durch den Ge- schäftsführer; wenn mehrere Geschäfts- führer bestellt sind, durch sämtliche Ge- schäftsführer.

9. Firma Striegel & Thalhofer, Ge-

sellshaft mit beschränkter Haftung in Krumbah: Die -Gesellschafterversamm- lung vom 10. ‘Febr, 1925 hat die Um- stellung der Gesellschaft und die Aende- rung des Gesellsch.-Vertrags demgemäß sowie bezügl:ch des Gez7enstands des Unternehmens beschlossen. Das Stamm- fapital beträgt nun 2000 Reichsmark. Gegenstand des Unternehmens ist nun der Handel mit Brenn- und Nußholz. _ 6. Firma Leimwerke Joh. Pfeffer, Aktiengesellshaft in Memmingen: Die Generalversammlung vom 9. Febr. 1925 hat Aenderungen des Gesellschaftsvertrags nach näherer Maßgabe des eingereichtèn Protokolls, im besonderen die Umstellung, beschlossen. Jnfolge durhgeführter Er- mäßigung beträgt das Grundkapital nun- mehr 1000 000 Reichsmark und ist ein- geteilt in 1000 auf den Inhaber lautende Aktien zum Nennbetrage vou je 1000 Neichómark.

Memmingen, den 7. März 1925.

Amtsgericht. Minden, Westf. [124818]

In unser Handelsregister is am 6. März 1925 unter Nr. 743 die Firma W. Möring Strohhülsenfabrik, Jnhgber Fx. Spilker, Minden, und als deren In- haber der Strohhülsenfahrikant Friß Svil- ker in Mivden eingetraçen worden. Der Ghefrau “Johanna Svi!kèr, geb. Stoff- regen, in Minden ist Prokura erteilt.

Amtsgericht Minden i. W. Minden, Westf. [124819]

In unserm Handelsregister Abt. A ist die unter Nr. 2 eingetragene Firma H. v. d. Heyde zu Minden am H. März 1925 gelöscht.

Amtsgericht Minden i. W. Mittenwalde, Mark. [124820]

Im Handelsregister Nr. 11, Hermann Ulber, G, m. b. H., Töpchin, wurde heute einaetragen: Durch Beschluß vom 29. De- zember 1924 is das Stammkapital von 500 000 M4 auf 1500 Neichsmark umge- stellt und der $ 3 der Sabung geändert, Die Umstellung ist durcbaeführt.

Mittenwalde, Mark, 14. Januar 1925.

Das Amtsgericht.

—.

Nauen. [1248211

Fn unser Handelsreaister Abteilung B ist unter Nr. 18 die Bank für Landwirt- schaft Aktienoesellshaft Filiale Nauen ein- getraaen worden. Der Betrieb von Bank- cesdäftmh aller Art, insbesondere die Fertführunag des Geschäftsbetriebes der Bank für Landwirtschaft Aktiengesel\chaft und die Beteiligung an landwirtschaft- lien Handels- und Industrieunter- nebmunaen ist Geaenstand des Unter- nebmens. Das Grund- oder Stamm- Fapital beträat 5 500000 Neichämark. Die Prokura hat Erich Tilaner, Nauen, er-

der Filiale Nauen beschränkt. Der Pro« turist vertritt die -Geseuschaft. mit einem Borjtandsmitalied oder einem anderen Prokuristen. Die Firma ist eine Aktien» gesellschaft. Der Gesellscaftsvertrag ist am 23. März 19086 festgestellt und abge- ändert in den Generalversammlungen vom 29. September 1923, 30. Juni 1924 und 15. Januar 1925. Die Gesellschaft wird durh zwei Vorstandsmitglieder gemeins- schaftlih oder ein Vorstandsmitglièd und einen Prokuristen oder durch zwei Proku- riften gemeinschaftlih vertreten. Zu Vor- standsmitgliedern sind bestellt die Herren Fabrikdirektor Dr. Friedrih Bo, Wefensleben, Bergwersdirektor, Bergs assessor a. D. Erich Schröder, Wefens- leben, Bankdirektor Dr. Karl Skiebe, Berlin, Bankdirektor Hermann Nöske, Potsdam, . Bankdirektor Hans “Tausch, Berlin, und Bankdirektor Heinrich Weber, Berlin. Nauen, den 5, März 1925. Amtsgericht,

Neudamm. __ {1246224 Handelsregister A 164, Firmg Otto Haucke, Zicher, Nm., erloschen. Amtsgericht Neudamm. Neusalza-Spremberg. [124823] Auf Blatt 277 des Handelsregisters ber der Firma Deutsch-Jtalien ische Vermouth« Vertriebsgesellshaft mit beshränkter Haf- tung in Oppah ist heute eingetragen worden, daß die Gesellschaft aufgelöst und daß der seitherige Geschäftsführer Carl Maucks zum Liquidator bestellt worden ift. Amtsgericht Neúsalza-Spremberg, den 5. März 1925. Neusalza-Spremberg. 124824 der Firma Schüßenhaushaugesell chaft mit beshränkter Haftung in Oppach ist heute eingetragen worden, daß die Gesellschaft aufgelöst und daß der Kaufmann Alfred Förster in Oppach zum Liquidator bestellt worden ist. Amtsgericht Neusalza-Spremberg, den 5, März 1925. Niederlahnstein, i 124825] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 104 die Firma La Bonté & Bach, Offene Handelsgesellschaft mit dem Siß in B : Persönlih haftende Gesellschafter Kaufmann Jean La Bonté und Kaufmann Emil Bach, beide in Oberlahnstein. Die Gesellschaft hat am 15. Januar 1925 be- gonnen. : i g Niedeorlchnstein, den 4. März 1925,

Niederlahnstein. [124827]

In unser Handelsregister B Nr, 8 isk heute bei der Firma Plaidt - Nieder mendiger Basaltlava-Werke G. m. b. H. in Niederlahnstein folgendes eingetragen worden: Die Vertretungsbefugnis des Li- quidators i} beendet. Die Firma i} gélöfcht._

Niéderlahnstein, den 4. März 1925.

Amtsgericht.

Niederlahnstein. : (E In unser Handelsregister B Nr. 186 i heute bei der Firma “Heinrich Reifenrath, G. m. b. H. in Niederlchnstein folaendes eingetragen worden: Kaufmann Anton Habbel in Niederlahnstein is zum Liqui} AUNE bestellt. Die Gesellschaft ist auf- gelöst. : Niederlahnstein, den 4. März 1925. Amtsgericht. 8 Oberhausen, Rheinl. [124826] _ Eingetragen am 6. März 1925" in H.-N. “A bei Nr. 725, Firma Gerhard und Werkzeuge in Oberhausen: Die Firma - ist ‘in Kommanditaesellschaft, Fabriklaaer erster Werkzeuafabriken“, geändert. Der Kauf- mann August Timmermann in Ober- bausen ist in die Geellschaft als persön-

Jeder der beiden Gesellschafter ist einzeln zur Vertretung der Gesellsacft berechtigt. Die Prokura des August Timmermann ist erloschen. :

Amtsgericht Oberhausen, Rhld. Oberhausen, Rheinl. #124830]

Eingetragen am 9. März 1925 in

H.-N. A bei Nr. 720, Firma Obere hausener Schirmfabrik, Inhaberin Frau Walter - Kunße zu Oberhaufen: Die Firma is geändert in „Oberhausener- Schirmfabrik Frau Elisabeth Hoffmann". Die Inhaberin heißt infolge Wieder- verheiratung Ehefrau Dr. Friedrih Hon“ mann.

Amtsgeriht Oberhausen, Rhld. OGbherhausen, Rheinl. [124829]

Eingetraaen am 9.

H.-R. A Nr. 1019 die Firma Heinri Schulte jun., Sterkrode, und als ‘deren olleiniaer Inhaber Kaufmann Heinrich Schulte iun. in Sterkrade, Marktstr. 36. Der Ehefrau H?nrih Schulte jr., Emma geb. Spick, i} Prokura erteilt.

Amtsgericht Oberhausen, Rhld.

Oerlinghausen. [124831]

In unser Handelsregister B ist heute bei der unter Nr. 2 eingetraaenen Firma Carl Weber «& Co., Gesellschaft mit Knie Haftung in Oerlinghausfen, folaendes eingetragen:

Dem Kaufmann Ernst Schulze in Oerlinghausen i} Kollektivprokura erteilt worden. Er ist berechtiat, mit einem der anderen Kollektivprokur!\sten gemeinsam die Firma recchtsverbindlich zu zeicbnen.

Oerlinghausen, den 9. März 1925.

Uppisches Amtsgericht.

balten. Die Prokura ist auf den Betrieb

——————————

Auf Blatt 284 des Handelsregisters bet -

erlahnstein eingetragen worden. : sind:

Brinkmann, Kommanditoesell schaft, Stahl \ „Gerhard Brinkmann,

lih haftender Gesellschafter eingetreten, :

März 195 in

Vierte Zentral-Handelsregister-Beilage zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Berlin, Montag, den 16. März

ITtr. 63.

S Befristete AUnzeigen müssen drei LZTage

1. Handelsregister.

Oerliughausen. / [124832] In lee Handelöregister B ist bei der unier r. 13 eingetragenen Firma Dalbker Zellstoff- und Papierfabrik, Aktiengejell)hast mit dem Sihe rn Dalbke, heute folgendes eingetragen:

Die Bestellung des Fabrikdirektors Karl Stapf Jem alleinigen Vorstandsmit- glied der Gesellschaft ist mit Wirkung vom 19, Januar 1925 erfolgt.

Der frühere alleinige Vorstand Curt Lehmann in Dalbke ist bereits om 1. Ok- tober 1924 aus der Gesellschaft aus- geschieden. :

Verlinghausen, den 9. März 1925,

tippisches Amtsgericht,

Offenburg, Baden, 124833]

Handelsregister Abt. B Bd. I V.-Z. 71: He.nrih Schindler Gesellschaft mit de- chränkter Haftung in Durbach bei Offen- burg. Gegenstand des Unternehmens ist: a) die Uebernahme und Fortführung des unter der Firma Heinrih Schindler in Durbach bisher betriebenen Unternehmens, b) der Weinbau, die Maren von Weinen, Branntwein, Weindestillation, Spirituosen und Likören und der Handei mit diesen Erzeugnissen, c) die Be- teiligung an gleichen oder ähnlichen Unter- nehmungen. Stammkapital: 50 000 Goid- mark. Geschäftsführer ist Kaufmann einrich Schindler in Durbah. GeseU- chaft8vertrag vom 9. Dezember 1924. Heinrich Schiübler leistet folgende Sach- einlagen, indem er in Anrehnung auf die Einlage sein gesamtes, bisher unter der Firma Heinrih Schindler in Dur- bah betriebenes Unternehmen mit allen Aktiven, insbesondere mit seinem im Grundbuche von Durbach eingetragenen

fgut, und allen Passiven und dem techte zur Fortführung der Firma in die Gesellschaft einbringt. Der Wert diefer Sacheinlage beträgt 25000 Goldmark. Offenburg, den 17. Januar 1925, Bad. Amtsgericht. É

DleS Bree ang O ister ist 4 e In unser Handelsregister ist zur Firma G. Kromschröder er A in Osnabrück eingetragen:

a) am 7. Januar 1925: Das Grund- fapital ist auf 2410 000 Reichsmark um- estellt, eingeteilt in 60000 auf den Jn- haber lautende Stammaktien über je

Neichsmark und in 500 auf den JIn- haber lautende Vorrechtsaktien über je 20 Reichsmark. Die Umstellung ist durch- geführt. Durh Beschluß der neral- versammlung vom . November 1924 U Sayß 1 Abs. 2, Say 4, Sah und 4, Saß, Say 12 Absa Ziffer L6G uno: L 20 z Saß

5 2 L : 27 Abs. 2, Ziffer 4 und Sak 28 Abs. 3 Say 1 der Saßung abgeänidert

und ergänzt. Die Abänderungen und Er- änzungen betreffen wesentlih die Um- tellung auf Reichsmark.

b) am 13. Februar 1925: Dem Faul mann Walter Harff in Osnabrück 1st derart Gesamtprokurci erteilt, daß er in S mit einem Vorstandsmit=- glied. oder mit einem stellvertretenden Borstandsmitglied die Gesellschaft zu ver- treten und deren Firma zu zeihnen be- rechtigt is. Der Oberingenieur Franz Westhofen in Osnabrück is durch Tod aus dem Vorstande ausgeschieden.

Borstehende Eintragungen sind am 26. Februar 1925 auch bei der Firma

), Kromschröder Aktiengesellshaft Ab- teilung Düsseldorf, vorm. Julius Stoll & Co. in Düsseldorf im Handelsregister des Amtsgerichts Düsseldorf vermerkt.

Das Amtsgericht, VI. in Osnabrück.

Oitmiacharu. i: [124836]

Bei der Firma Starrwißer Granit- weiíe G. m. b. Y in Nitterroiz (Handels- register B Nr. 2) ist. am 3. Marz 1925 eingetragen worden: Die durh den Um- \tellungsbes{luß vom 9. Januar 1925 be- \{lossene Herabsetzung des Stammkapitals von 20 000 au 20 000 Goldmark ist erfolgt und zugleich ist die Art der Aus- führung des Beschlusses, betreffend Herab- ebung des Stammkapitals, im Wege der Aer (Verringerung des Nennbetrages der eschäftsanteile) be- stimmt, i

Amktsgeriht Ottmachau.

Otimachau. : [124837]

Bei der Aktien- G in Ott- machau (Nr. 1 des Handelsregisters N ist am 5, März 1925 eingetragen worden: Die durch den Umstellungsbes{hluß vom 15 September 1924 beschlossene Herab- [U des Grundkapitals von 11 250 000

ark auf 2 250 000 Goldmark ift erfolgt. Die R ist in Form Herabseßung der Nennbeträge der Aktien erfolgt. Der $ 2 Absaßz des Gefsell- schaftsvertrags is durch den Beschluß der Generalversammlung vom 15, September 1924 entsprechend geändert.

Nmtsgeriht Ottmachau.

Papenznburg, | __ [124838] In das hiesige Handelsregister B ist

l e a8 ischer & Comp., Kommanditgesell [haft auf ktien, Papenburg, folgendes eingetragen roorden: Die Zweigniederlassung in Papen- A ist aufgehoben.

niSgerict Papenburg, 5. 3. 1925.

fie Barmer Bank-Verein

Pforzheim. [124839] __ Handelsregistereinträge.

1. Firma „Jntra“ Speditionsbüro für internationale Transporte, Me mit beshränkter Haftung in PIOCE Durch Gesellschaftsbes{luß vom 17. Fe- bruar 1925 ijt die Gesellschaft augen, Der bisherige Geschäftsführer Rudolf Wessinger ist Liquidator. :

2, Firma Bauhütte Pforzheim Gesell- [chaft mit beschränkter P in Pforz- eim. Die Gesellschaft ist eine gemein- L Baugesellschaft und bezweckt die Ausführung von Bauarbeiten jeder Art und die Uebernahme ganzer Bauaufträge auf E URE die vor- zugsweise den Zwecken der Klein- wohnungsfürsorge zur Förderung der minderbemittelten Volkskreise durch Ver- billigung der Bauweise dienen sowie die Vebernahme von und die Beteiligung an Betrieben, die mit der Durchführung dieses Zweckes in Verbindung stehen. Die Gesellschaft soll sih die Bekänwpfung der Wohnungsnot, die Hebung der Wohnungs- kultur und die Förderung des Bau- gewerbes nah den vom Bauhüttenbetriebs- verband für Baden und die Pfalz Gesell- haft mit beschränkter Haftung auf- gestellten Michtlinien und Grundsäßen zum Ziel seben. Insbesondere sfoll. dieses Ziel durch Erprobung und Vervollkomm- nung der verschiedenen Bauweisen und Arbeitsarten, durch planmäßige Aus- bildung der beruflichen Fähigkeiten und durch Hebung der Arbeitsfreudigkeit ihrer Angestellten und Arbeiter zu erreichen ag Moaßgebend soll der Grundsaß ein, für die Allgemeinheit möglichst billige und gute Bauten als Treuhänder der Auftraggeber zu erstellen. Die Geleit: 2E beschränkt sih gemäß dem Gefell- aftszroecke auf eine aus\{ließlich gemein- nüßige Tätigkeit; diese soll aber nah kauf- männischen Grundsäken, insbesondere dem Grundsate der Wirt\caftlichkeit geführt werden und auf eine angemessene (für ge- meinnüßige Unternehmen zugelassene) Ver- zinsung des Gesellshaftskapitals Bedacht nehmen. Die sellschaft i zur Vor- nahme aller mit dem angegebenen Zwecke oder Gegenstand mittelbar oder unmittel- bar in Verbindung stehenden Del und Nebengeschäfte befugt. Das Stamm- Fapital beträgt 8000 Reichsmark. Als Geschäftsführer sind bestellt: Gustav Gaß- mann, Architekt, und Heinrih Sauter, Maurer in Pforzheim. Dem Kaufmann Erich Diehel in Pforzheim i} in der Weije Prokura erteilt, daß er gemein- chaftlih mit einem Geshältsführer die irma dene Der Gesellschaftsvertrag dieser Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung ist am 5, Januar 1925 festgestellt.

führer erfolgt die Vertretung durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Ge- D tisicer in Gemeinschaft mit einem rokuristen. Die öffentlichen Bekannt- machungen erfolgen in der sozialen Bau- A und in dem Neichsanzeiger in Berlin. Die e Gear Gima Baus- hüttenbetrieb8verband für Baden und die Pfalz, G. m. b. H. in Karlsruhe, bringt als Sacheinlage in die Gesellschaft ein: Gegenstände laut vorliegendem Ver- zeichnisse im Wert von 5600 Reichsmark, welche von der Gesellschaft ‘in dieser Höhe übernommen werden. i ; Nodi und Wienenberger, Aktien dat et für Bijouterie- & Kettenfabrikation in Pforzheim. Durch Generalversammlungsbeschluß vom 26. Fe- bruar 1925 wurde das Grundkapital im Wege der Umstellung auf 1625 000 Reichsmark ermäßigt. Die Ermäßigung is durchgeführt und der Gesellschafts- vertrag der Umstellung entsprehend in den 88 4 und 24 (Grundkapital, Einteilung und Vergütung des Aufsichtsrats) ab- aeändert. Das Grundkapital ist in 8125 íSnhaberaktien zu je 200 Reichsmark ein-

geteilt, ; : Amtsgericht Pforzheim.

Firma

Pirna. i [124840]

Im Handelsregister ist heute ein- getragen worden: /

I, auf Blait 640, Stadtbezirk, be- treffend die Firma Fsolierflaschen- Fabrik „„Victoria“‘, Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Pirna: Durch Beschluß des GesellsGafters Willy Bernau vom 28. Februar 1925 is das bisherige Stammkapital von 65 000 M im Wege der Umstellung auf fünftausend Neichsmark ermäßigt und der Gesell- schaftsvertrag laut Notariatsprotokolls von demselben Tage in $ 3_dement- \sprehend abgeändert worden. Die Um- stellung ist erfolgt. Der Geschäftsführer Ernst Fernbach ist ausgeschieden. Zum Geshäftäführer ist bestellt der Kaufmann Alfred Bräuer in Aufssig. :

II auf Blatt 603, Landbezirk, be- treffend die Firma Elbtalwerk, Elek- trizitäts - Aktiengesellschaft in Hei-

Beim Vorhandensein mehrerer Geschäfts- N

vor dem GinrüctungStermin bei der Geschäftsstelle eingegangen jein.

Kipper ist erloschen. Prokura ist erteilt dem Kaufmann Curt Clemens Schauer in Dresden.

Amisgeriht Pirna, den 7. Märg 1925.

Preetz. [124842] In das Handelsregister B Nr. 5 (Preeßer Weberei und Blaudrukerei vor- mals H. A. G. Schumacher, G. m. b. H. in Preetz) ist heute eingetragen worden: Durch Beschluß vom 5. August 1924 ist das Stammkapital auf 400 000 N.-M. umgestellt. Die Sas des Fled ist erlosben. Dem Direktor Otto Fleck in Preeß und dem Prokuristen August Witte in Bremerhaven ist Gesamtprokura erteilt. Der Gesellschaftsvertrag ist durch Beshluß vom 95. August 1924 abge- ändert. An Stelle des ausgeschiedenen Be- shäftsführers Ladendorff ist der Kauf- mann Friedrih Kimme i# Bremerhaven zum Geschäftsführer bestellt. Amtsgericht Preeß, 6. März 1925.

Preetz. [124841]

In das Handelsregister Abt A Nr. 22

bei der Offenen Handelsgesellschaft E. F.

Burow, Preeß, ist heute eingetragen

worden: Die GesellsGaft ist aufgelöst.

Die Firma is} E Preeb, den 9. März 1925.

Das Amtsgericht, Pnlanitz, Sachsen. [124843] Auf Blatt 38 des Handelsreaisters, die Firma C. G. Sübner Gesellschaft mit beschränkter Haftung îin Pulsniß betr., ist am 31. Januar 1925 eingetragen worden: Die Eesellshafterversammlung vom 29. November 1924 hat unter den im Beschluß angegebenen Bestimmungen die Umstellung und demgemäß weiter kte- \{lossen, das Stammkapital von fünf- hunderttausend Papiermark auf drei- bundertfünfundzwanzigtausend Neichsmark zu erhöhen. Die Umstellung is durch- geführt. Der Gesellschaftsvertrag ift dem- entsprebend und auch in anderen Punkten durch Beschluß derselben Generalver- sammlung lt. notarieller Niederschrift vom gleichen Tage abgeändert worden. Das Amtsgericht Pulsniß.

Querfuri. [124844] VFn unfer Handelsregister B ift bei der unter Nr. 21 eingetragenen Aktien- gesellschaft Mühlenvereinigung Querfurt vermerkt:

Durch Besbluß der Generalversamm- lung vom 27. Februar 1925 ist die Aktiengesellscaft aufaelöst. Liquidator ist der Kaufmann Frit Vincenz zu Mücheln. Querfurt, den 6. März 1925,

Amtsgericht.

Recklinghausen. [124845] In das Handelsregister des Amts- gerihts Necklinghausen ist folgendes ein- getragen worden:

In Abt. B: Am 25. Februar 1925 zu der unter

r. 18 eingetragenen „Gewerkschaft König Ludwig“ Steinkohlenbergwerk zu König-Ludwig, Post König Ludwig, bei Recklinghausen: Kommerzienrat Paul Klaproth in Hannover ist Mitglied des Grubenvorstands geworden.

Am 27. Februar 1925 zu der unter Nr. 183 eingetragenen Firma Hiltrop und Opihß Gesellschaft mit beschränkter P tung in Recklinghausen: Durh Gefell- bofterbescluß vom 23. 2, 1925 ist $ 6 des Gesellschaftsvertrags (betr. Geschäfts- führer) dahin geändert: Die Gesellschaft wird durch einen oder mehrere Selatig: führer vertreten. Sind mehrere Geschäfts- führer vorhanden, ist jeder allein zur Ver- tretung befugt. Kaufmann Johann Hil- trop ist als Geschäftéführer ausgeschieden.

Am 3. März 1925 zu der unter Nr. 11 eingetragenen Firma Necklinghäuser Stein- werk Lohmann & Frankenstein Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Reck- linghausen: Das Stammkapital ist auf 2000 R.-M. umgestellt und $ 3 des Ge- sellshafisvertrags entsprechend geändert.

Am 5. März 1925 zu der unter Nr. 121 eingelragenen Firma Velten & Noelle Ab- teilung Relinghausen SOCIQal mit beschränkter Haftung in Reklinghausen: Arthur Schulte-Hermann is als Ge- schäftsführer ausgescieden.

In Abt. A:

Am 24. Februar 1925 unter Nr. 679 die offene Handelsgesellschaft Meusel & Co. Vestis®es Wah- & Shließ-Institut mit dem Siß in Recklinghausen. Persön- lih haftende Gesellschafter sind: Kauf- mann Max Meusel in Recklinghausen, Steiger a. D. Heinxih Bongers in Rek- linghausen. Die Gesellschaft hat am 24. Februar 1925 begonnen.

Am 26. Februar 1925 zu der unter Nr. 646 eingetragenen Firma Hermann Terboven in Herten: Die Firma ist er- loschen. i

Am 6. März 1925 unter Nr. 680 die offene Handelsgesellshaft Steinberg & Ghberth mit dem Siß in Nelinghausen. Persönlih haftende Gesellschafter sind: Kaufmann Paul Steinberg in Reckling- hausen, Ingenieur Wilhelm Erberth in Necklinghausen. Die Gesellschaft hat am 4, Februar 1925 begonnen. Zur Ver- tretung der Gesellshaft \ind enhweder

RBRemscheid.

von heute.

Roda, Thür S se

kaufs\telle Berlin 152 H.-R. B

Rudolstadt, Im hiesigen Hande haft in Volkstedt

Hilversum, ift vom auf 8870,66 G.-M.

RKudolstadt,. ist unter 2 mise Werke Rudol Nudolstadt, heute lung vom 10. 1.

Rudolstadt, den 5. Thüringisches

SAZAn

1925. zu B 21 R

1925 sind die S8 9, Sabung abgeändert. ist auf 5000 Amtsgericht Sagan,

In unser Handels Nr. 239 bei der Firn einaetragen roorden:

geändert.

Prokura erteilt.

Thüringisches Amtsg

{üß mit dem Siß

Saalfeld, den 9.

unter Nr. 59 die, Neinhard Müller in Fnhaber Kaufmann

Schlüchtern, den 9

Amtsgericht. Fn das Handel n E E 57 if In das Handelsreatiter 8 Nr. 9 !

heute bei der Firma „Albingia-Keks-Werke

Bolle & Heinrich, Aktiengesellschaft“ zu

Schönebeck a. Elbe, einaetragen, daß durch

Generasversammlungsbes{hluß vom 2, De-

Schönebeck,

zember 1924 das 993 200 Reichsmark

8 5 und 20 des Gesellsaftsvertraas ge- ändert sind. Die Umstellung ist erfolat.

Schönebeck (Elbe), Preußisches

Schwarzenberg, O Handelsregister des unter- zeichneten Amtsgericht ist

das worde Frankonia sind bestellt mann Oskar Dorl von ihnen darf die Gemeinscha treten. rich Giebe in Berl mehr Mitglied des Beierfeld.

vertreten.

beute zu der unter Nr, 9 eingetragenen

denau: Die Prokura des Kaufmanns Kurt

beide Gesellshafter in Gemeinschaft oder

erfolgt und durchge

jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem rokuristen ermächtigt. Recklinghausen, den 7. Februar 1925. Das Amtsgericht.

Internationales Transportkontor W. B sn Ges a ränkter ung zu Remscheid siehe ekanntmachung unter Hagen (Westf.)

omburg-Jsolctoren Ge- haft mit beshränkter Haftung, ermsdorf

heute unter Nr. 460 zur Firma Fayence- fabrik Herzinger & Co. Kommanditgesell-

Die Vermögenseinlage des ditisten, Kaufmann P.

Rudolstadt, den 10. März 1925. Thüring. Amtsgericht,

Jm hiesigen Handelsregister Abteilung B Nr. 29 bei der Firma

eingetragen Durch Beschluß der Gee fapital auf 5000 G.-M. festaesebi worden.

Handelsregistereintragung vom 7. März |

werfe G. m. b. H. Sagan: Gesellschafterbes{luß vom 14. Februar

Neichsmark Saalfeld, Saale.

nh. Gebrüder Schröder in Saalfeld,

Die Firma ist in „Gebvüder Scxöder" G8 is ein Kommanditist in das Geschäft eingetreten. Die schaft ist eine Kommanditgesells{baft und hat am 1. Oktober 1924 begonnen. Dem Kaufmann Bruno Tröger in Saalfeld ift

Saalfeld, den 3. März 1925.

Saalfeld, Saale. In unser Panzeldreailt ist untor Nr. 433 die Firmg Max An-

und als deren Inhaber der Mar Anschüß, dase B, Fac rogen worden.

Thüringisches Amtégericht. Abteilung d.

Schlüchtern, Bz. 4 Fn unser Handelsregister A ift heute

Fulda eingetragen worden.

Amtsgericht.

n: :

1. auf dem Blatt 573, die Firma Aktiengesellschaft

Albert Frank in Beierfeld betr.:

Am 23. Auaust 1924:

Zu Lr lar guf Vorstandsmitgliedern

0 U utdufer in Beierfeld, b) der Kauf-

ft mit einem anderen

1925

[124767]

mit be-

[124665]

Ver- unter

iebe 30 411.

[124860] lsregister Abt, A is

eingetragen worden: Komman- JF._C Mathieu in 1. Januar 1924 ab umaestellt worden.

[124851]

(She- stadt, G. m. b. H., worden:

25 ift das Stamm-

März 1925. Amtsgericht.

OESGN

ommunale Kraft- | Durch

1216, 18,20 Ver Das Stammkapital umgestellt. den 7. März 1925.

[124853] register À ist unter 1a Heinrih Frühauf,

Gesell-

ericht. Abtzilung 5.

[124854] ter Abteilung À

in Saalfeld (Saale) Kaufmann

arz 1925

[124850] Cassel, Firma Swift Depot Elm und als derey Reinhard Müller ia

. März 1925.

[124856]

auf

Grundkapital au die

umgestellt und

den 23 Februar 1925.

[124857] |

Sachsen.

eingetragen

vormals

“3%

fapital ven 1 Million Reichsmark zerfällt in 10 000 Stück Aktien zu je 100 Reichs“ mark. Durh Beschluß der gleichen Generalversammlung ijt das Grundkapital von 1000000 Reichsmark um 1 400 000 (eine Million vierhunderttausend) Reichs- mark auf 2 400 000 (zwei Millionen vier- Orts Neichêmark ug Aus- gute von 14 000 Stück auf den Inhaber utenden Aktien zu je 100 Reichsmark er- höht worden. Die beschlossene Kapitals- erhöhung ist durchgesühnt. Weiter ist dur den gleichen Generalversammlungs» beschluß der Gesellschaftêvertrag zu $S 3, 8, 11, 12 und 15 abgeändert worden. Am 24. Februar 195: _

2. auf dem Blatt 765, die Firma Aktiengesellschaft für Ege os in Lauter betr.: Die Generalversammlung vom 19. Dezember 1924 hat die Um- stellung des Grundkapitals von 3 Mil» lionen Papiermark durch Ermäßigung des- selben auf 600 000 (sechshunderitaufend) Reichsmark, in 600 Aktien zu je ein* tausend Neichsmark zerfallend, beschlossen. Es ist ein Kapitalentwertungskonto von 27 581 Reichsmark gebildet worden. Die Umstellung ist durchgeführt. Der Gesfell- O eeA ist durch den gleichen Ve- E zu. S8 3, 19 Ziffer 3, 4, 5, 2L, 2% Abi. 1, 29 und 35 abgeändert worden.

Am 25. Februar 1925: Í

3. auf dem Blatt 471, die Firma Érz- gebirashe Schnittwerkzeug- und Ma- schinenfabrik, Gesellschaft mit de- [chränkter Haftung in Schwarzenberg betr. : Durch Beschluß der Gesellschafterversamm- lung vom 22. Dezember 1924 ist die Um- stellung des Stammkapitals von 300 000 (dreihunderttausend) Papiermark pee: 300 000 (dreibhunderttausend) Reich8mar erfolgt. Der Gesellschaftsvertrag ist zu 8 3 und 4 durch den gleichen Beschluß abgeändert worden. A

4. auf dem Blatt 742, die Firma Papierfabrik Bernsbah Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bernêbach betr.: Durch Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 15, Februar 1925 ist die Umstellung des Stammkapitals von einhundertneunzigtausend Papiermark auf 57 000 (siebenundfünfzigtausend) Reichs- mark erfolgt. Der Gesellschaftêvertrag ist durch gleihen Beschluß zu $ 3 abgeändert worden. Zum Geschäftsführer it der Oberlehrer i. R. Ernst Bahner in Klein» bernêdorf bestellt. Er darf die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem anderen Geschäftsführer oder einem Prokuristen vertreten, Î

Am 3. März 1925:

5. auf dem Blatt 772, die Firma Erz- aeœbirgshe Spankorbfabrik Hilarius & Freitag in Schwarzenberg beir., daß den Müller. Ottomar Willy Freitag in Schwarzenberg aus der Gesellschaft aus- geschieden is und die Firma künftig „Erz- gebirasche pankorbfabrik Paul Hilarius in Schwarzenberg“ lautet.

6. auf dem Blatt 317, die Firma Her- mann Schmidt & Sohn Aktiengesellschaft in Schavarzenberg-Neuwelt betr.: Durch Beschluß, der Generalversammlungen von 31. Mca und 20. August 1924 ist die Umstelluna von 10 Millionen Papiermark auf 500 000 (fünfhunderttausend) Re'hs8- mark erfolat und durchaeführt Dag Grundkapital von 500 000 (*ünfhundert- tausend) Reichsmark zerfällt in auf den Inhaber lautende 800 Stük Stamm- aktien zu je 500 Reichsmark, 375 Stü Stammaktien zu ie 100 Reichêmark, 625 Stück Stammaktien zu je 20 Reich8mark, 80 Stück Vorzuasaktien zu_ ie 500 Reichs- mark, 75 Stü? Vorzuasoktien zu fe 100 Reichsmark, 125 Stük Vorzuastaktien zu je 29 Reichsmark. Durch Beschluß der aleiben Generclversammlungen ist der Gesellscaft&vertraa zu $ 3 Abs. 1 und & 17 Ab\ 1 abacändert worden.

Amtsgericht Schwarzenberg, den 5. März 1925. Sehwerin. Mecklb, [124858]

Handelsreaistereintran vom 9, 3. 1925 zur Firma Naed!ler & Rudloff, hier: Die zwischen den Kaufleuten Hans Naedler sen. und Wilhelm Planthaber bestehende offene Handelsaesellschaft is am 1. Ja- miar 1925 aufaelöst. Das Geschäft ist durch Kauf an die Kaufleute Paul Dähn und Hans Naedler fun. übergegangen. Beide stehen unter der alten Firma in einer offenen Hande!8esellschaft, welche am 1. Januar 19% *-zonnen hat. Amts«* gericht Schwerin i. M.

Sebnitz, Sachsen. [124859]

Kaufmann

in Beierfeld. Jede Gefsellshaft nur in

NVor-

standêmitalied oder einem Prokuristen ver- Der Oberstleutnant a. D. Fried-

in-Friedenau ist nicht Vorstands. Prokura

ist erteilt dem Kaufmann Otto Sprick in Er darf die Gesellschaft nur mit einem anderen Zeichnungsberechtigten

Am 2. Februar 1925: P dees 2 Veneralverjammtung * bom ZÎa 1925 ist die Umstelluna von 82 Millionen

Papiermark auf 1 M

der ordentlichen 2%. Januar illion Neich8mark führt. Das Grund-

| Im Handelsreaister is auf dem Blatte 87 (Georg Zein, Gesellschaft mit | beschränkter Haftung in Sebniß) | heute eingetragen worden: Fnfolas | Vmstelung auf Reicbsmark sind durdj Besbluß der Gesellschafter vom | 96. Fehruar 1995 laut Notariatsprotokoll3 | vom aleicen Tage die $8 5 und 12 des | Gesellshaftsvertrans abacändert worden. ' Das Stammkapital beträgt nunmehr 2420 Reichsmark. Die Umstellung ift erfolat. _ Amtsgeriht Sebniß, am 10. März 1925.

| Senftenberg, Lausitz. [124860] Bei der unter Nr. 36 des hiesigen Handelsregisters Abt. A eingetragenen

t „A. Pache Nachf. Senftenberg" ist

heute folgendes eingetragen worden:

( 4