1925 / 64 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die Zn Yt aufgelöst.

Abteilung B Nr. 56 bei der Firma Gutehoffnungébütte Oberbausen, Aktien-

aectellihaît Abteilung Schweite. vorm. Lutrwig- Möbl'ng. Nürnberg, Zweignieder- lafsung 1n Schwerte: Der Betriebedirektor Peter Smidt zu Obe1 hausen ist zum stellvertretenden Vor- stan?8mitglied bestellt Schwerte, den 9. März 1925, Das Amtsgericht.

Schwetzingen. {125369] „Süddeutshe Disconto - Gesellschaft

Aktiengesell\chaft Depositenkasse Schweßin-

gen“ iche annheim, H.-R.

X VI1/48.

Sinzig. [125440 j Im Handelsregister B Nr 32 ift zur Aktiengesell\haft Brohlthal - Fisenbahn- Ge/ell\hait zu Brohl eingetragen, daß das Nf'tienkapital auf 740 000 Reichémark, be- \stebend aus 1110 Vonzugtaktien und 2590 Stammaktien über je 200 Meichs- mark herabgeseßt der Gesellschättéveitrag durch Generalversammlungébeschluß vom 26 November 1924 demennprechend ab- geändert und die Herabsezung durh-

gefübrt ift. Sinzig, den 7. März 1925. Das Amtsgericht.

SOoCsSt. [125443] In unser Handelsregister B is heute bei Nr 11 Aktiengesell\cha!t der RNuhr- Lippe Kleinbahnen in Soest eingetragen a) Durch den Beschluß der General- veriammlung vom 15 Dezember 1924 ift : 1. das Grundkavital von 5 477 000 Papier- mark au! 547 700 N:-M. umgettellt, § 4 des Gesellschaîtsvertrags demgemäß ge- ändert, 2. § 20 des Gesellichaftevertrags ift geändert: Das Geschäftsjahr 1ällt vom 1. 1. 19295 ab mit dem Kalenderjahr zu- sammen. hþ' Der Direktor Ernst Gerhard Niggert zu Arnsberg ist aus dem Vorstand aus- gelchieden Soest, den b. März 1925. Das Amtsgericht. Set. {125441] In unser Handeléregister Abteitung B

Zweigniederlassung in Sch{hwerte

Stettim. [125462]

In das Handeléregister B ift beute bei Nr. 774 (Firma „Pommer|\{e Rundtunf- Gelell\hoaft m b H“ in Stettin) einge- tragen: Durch Beschluß der Getell\cba'ter- versammlung vom 28. Aanuar 1925 ift die Ge'ellichart aufgelöst. Der bisherige Ge- schäfterührer ift zum Liquidator bestellt.

Amteégericht Stettin, 3. Februar 1925,

Stettim. [125459]

In das Handelsregister B if heute bei Nr 548 (Firma „Industriehausge)ell- \chatt m. b. H.“ in Stettin) eingetragen : Durh Umiftellungsbeibluß der Ged'ell- \chasterverammlung vom 3/26 Januar 1925 ist das Stammkapital auf 10 000 Neichemark ermäßigt. Durh Beschluß vom gleichen Tage ift der § 3 des Gesell- \haftevertrags abgeändert.

Amtsgericht Stettin, 4. Februar 1925,

Stettin, [125448] In das Handelsregister B ?\# heute bei Nr. 708 (Firma . Nudo!f Asch G. m. b. H.“ in Stettin) eingetragen: Durch Um- ntellungaébeichluß der Gesellicbafter vom 30 Dezember 1924 ist das Stammkapital auf 600 Reichomark ermäßigt. Dorch Beicbluß vom gleichen Tage 1} der Ge- sellshattéevertrag in den §8 4 (Stamm- kapttal und Ge'{hä\tfanteile) und 5 (Ver- tretungsbetugnis) abgeändert. Beide Ge- schäftsführer sind berechtigt, die Gefsell- chat allein und selbständig zu wver- treten Die Proklura des Paul Nöring ist erloschen. Amtsgericht Stettin, 4. Februar 1925.

Stettin. [125466] Jn das Handeléregister B ift heute bei Nr 311 (Firma „Stettiner Urania, Licht: bild- und Vortragé&:Bühne G. m b. H.“ in Stettin) eingetragen : DurhUmstellungs- beshluß der Gejellschafierveriammlung vom 1. Dezember 1924 is das Stamm- fapital auf 85 000 Reichéma1k testgetept. Durch Beschluß vom gleichen Tage ift der 8 4 des Gesell1chaftevertrages (Stamm- fapital und Geschäftsanteile) abgeändert.

Stettin. [125450 In das Handelsregister B ift beute bei Nr. 485 (Firma „Bauhütte für Pommern

b. H.* in lassung Stettin) eingetragen : Die Zweigniederlaffung Stettin ift aufgehoben Amtsgericht Stettin 11. Februar 1925.

Stettin. [125458]

In das Handeléregister B ift heute bei Nr. 197 (Firma „Volkéhaus Stettin, Baugesellschatt m b H." in Stettin) eingetragen: Durch Umstellungébe)hl!uß der Gejellichafterventammlung vom 19. Ja- nuar 1929 ist das Stammkapital au! 33 000 Reichémark testgesegt. Durch Be- {luß vom gleichen Tage ift dec Gesell- ichaftévertrag in den §8 111 (Stamm- fapital) und 1V (Geschätteanteile) geändert. Amtsgericht Stettin, 13 Februar 1925.

Stettin. [125454] Fn das Handelsregister B ist heute bei Nr 518 (Firma „Gustav Sehl G m. b H.“ in Stettin) eingetragen : Die Pro- fura des Heinrih Maassen ist erloschen. An Heinrich Rehrmann in Stettin 1st Prokura deraït erteilt, daß er zusammen mit einem Geschäftéführer die Gesellschaft vertreten tann. Amtsgericht Stettin, 13. Februar 1925,

Stettin. {125447 | In das Handelsregister B ift heute bei Nr. 567 (Firma „Baltisher Verlag G. m b H.“ in Stettin) eingetragen : Emil Rudolf Wetzel und Dr. Wilbelm Supf sind nicht mehr Geschättstührer. Der Syndikus Paul Bolte in Stettin ist zum Geschäftsführer bestellt Amtégericht Stettin, 13. Februar 1925.

Stettin. [125469]

Jn das Handelsregister B ift beute bei Nr 453 (Firma „Tobra Brennstoff-Ver- wertungé-Gesellschaft m. b. H.“ in Stettin) eingetragen: Durch Umstellungébeichluß der Getellichafterversammlung vom 30. De- ¿ember 1924 ist das Stammfapital au? 640 NReichemark ermäßigt Durh Be- {luß vom gleiden Tage ist der § 4 des (Gesfellshastévertrags (Stammkapital und Ge1\chä!tsanteile) geändert. Amtsgericht Stettin, 16. Februar 1925.

Stettin. {125456} In das Handelsregister B ift beute bei Nr. 495 (Fi1ma „Papierfabrik Treuhand- gefellshait m. b. H.“ in Stettin) einge- tragen: Durch Umitellungebeschluß der Ge-

rankfurt a. M., Zweignieder-

Stettin.

In das Handelsregister B ist heute bei Nr 655 (Firma „Norddeutsche JIsolier- Gefsell)aft m. b. H.“ in Stettin) ein- aetragen. Durch Uniftellungebe|chluß der Ge)ellichaster vom 8. Februar 1925 ift das Stammfapital auf ermäßigt Durch Beschluß vom gehen

(Stammfapital und Geschäftsanteile) ge- andert, Amtsgericht Stettin, 20. Februar 1925.

Stettin. [125455] In das Handelsregister B ist beute bei Nr..713 (Firma „Stachow & Co. G m. b. H.“ in Stettin) eingetragen: Durch Umstellungébe\chluß der Ge!ellschatter- veriammlung vom 2 Februar 1925 ift das Stammkapital auf 5100 Reichemark ermäßigt. Durch Beschluß vom aleichen Tage ist der § 4 des Gefsellschafts- vertrags (Stammfapital und Geschäfts- anteile) geände:t. Amtsgericht Stettin, 20. Februar 1925.

Stolberg, Rheinl. [125472] Die Firma „Peter Krath", Siy Maus- bach, ist infolge Sißverlegung nah Aachen, hier erloichen. Sto1berg, Nbl, 3. März 1925. V mtéêgericht.

Stolp, Pomm. [125473]

Firma Franz Janke-Stolp foll von Amts wegen im Handelsregister gelöscht werden. Zur Erhebung eines Wider- \pruhs wird eine Frist bis 31. Mai 1925 bestimmt. Amtsgericht Stolp, den 28. Fe- bruar 1925.

Stolp, Pomm. (125474)

Hand.-Neg -Eintr. B64, „Ostpommer)\che Zuckerwarentabrif G. A Hoffmann u. Co. Aktiengesellshaft in Sto1p“, a) vom 19. 7. 1924: Durh Gen.-Vers «Beschluß vom 21. 6. 1924 ist § 10 Abs. 4 des Getellichaftsvertrags geändert; b) vom 4. 3. 1925: Kaunnann Gustav Hoffmann ist aus dem Vorstand ausge1chieden und an feine Stelle ist der Kautmann Carl Nichter in Stolp zum Vorstandsmitglied bestellt. Amtsgericht Stolp.

[125446]

1600 Rei l‘smarf Tage ist der § 4 des Gejtellschaftävertrags

den Fällen a) der Beseßung des Aufsichts rats, b) der Aenderung der Saßung, c) der Auflösung der Gesellschaft ein zehnfabdes Stimmredt von sechs Stimmen für je 6 R.-M. Nenndbe.rag einer Aktie; der Betrag der Zuzab.ung von je 7 R.-M. bleibt hierbei außer Be- rücksictigung. Bei jeder Erböhung des Grundkapitals erhöht fih das Stimme ret der Vorgugéaktien im Verhältnis des Betrags der Kapitalerhöhung zu dem Betrag des bisherigen Grundkapitals}

Terrazzofabvrikation Erufi «©£ Fruth, Herrlingen in Ulm: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst, das Gesckäft auf den Gesellshafter Wilhelm Fruth über- aegangen, der es unter der Firma Ter- razzowerkt Wilhelm Fruth Herrlingen fortseßt.

Neu die Firma Terrazzowerk Wilhelm Fruth Herrlingen. Siß in Ulm. Inhaber Wilhelm Fruth, Kauf- mann in Herrlingen.

Amtsgericht Ulm. Velbert, Rheini. [125477]

In unser Handelsregister Abteilung B ist folgendes eingetragen worden: ;

Am b. März 1925 unter Nr. 104 beù der Firma „Autobus - Verkehrs - Gesell« schaft mit beschränkter Haftung“ in Heilugenbaus: rch einstweilige Ver- fügung der I. Kammer für Handelssachen des Landgerichts in Elberfeld vom 3. März 1925 ist dem bisherigen Geschäftsführer Adolf Langer die Geschäftsführung und Vertretungsbefugnis entzogen worden. An seiner Stelle ist der Bücherrevisor Wil- helm Koch in Heiligenhaus zum Geschäftss fübrer bestellt worden. : i

Am 6. März 1925 unter Nr. 106 dis Gesellschafi mit beschränkter Haftung unter der Firma „Trumpf“ Schloß- u Baubeschlagfabrik, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung mit dem Sik in Velbert, eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation von Schlössern aller Art, insbesondere von Cis \chrant\{lössern nah verbessertem System, Autoschlössern, Beschlägen und verwandten Artikeln aller Art, die Beteiligung amn gleichartigen Unternehmungen. Das Stammkapital beträgt 5000 Reichsmark, Der Kaufmann Heinrih Stüttgen und der Betriebsleiter Paul Oberholz, beide in

Ir. 64.

1. Handelsregister.

Wernigerode.

Mr. 542 ist heute bei der offenen Handels- ge in Firma Schade & Dörrteld,

‘Halberstadt, Zweigniederlassung Wernige- rode, eingetragen worden: Die ft aufgelöst. Die Firma ist erloichen.

der unter Nr. 98 eingetragenen Waggon und Wagenbau Rathsack & Co, ¡Attiengesellscha}t in Wernigerode, einge- tragen worden: : Generalversammlung vom 30. 10. 1924 wird im Wege der Umstellung das Grund-

Wernigerode.

C ENLE E P cuaove Linda 0 P S gn E

Dritte Zentral-Handelsregister-Beilage | | um Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger:

Berlin, Dienstag, den 17. März

1925

S YBefristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “WE

[125480) In unjer Handelsregister Abteilung A

ol¿großhandlung und Waldwirt|chaft,

Gesellichaft

Wernigerode. den 2 Februar 1925, Preußisches Amtsgericht.

Wernigerode. : [125482] Im- hiesigen Handelsregifter B ist bei Firma

Durh Beschluß der

Tapital von 48 000 000 Papiermark auf 94 000 Reichsmark ermäßigt. Das auf 94 000 Reichamark ermäßigte Grundkapital wird um einen Betrag von 240 000 Meichsmark auf 284 000 Reichsmark erhöht. Wernigerode, den 28. Februar 1925. Preußisches Amtsgericht. Abteilung 3. S Bei der im hiesigen delsregifter Mr. 35 eingetragenen Stn der Dis- conto-Gefellschaft Zweigstelle Wernigerode It heute eingetragen: Die dem Wilhelm Habrich in Wernigerode erteilte Prokura ist erloschen. Wernigerode, den 4. März 1925. l 7 Preußisches Amtsgericht. Abteitung 3.

Wernigerode. [125481] Fn unfer Handelsregisier ist heute bei der unter Nr. 52 verzeichneten „Mauls

E

Afktien-

lichungen der Gesellschaft erfolgen in der ea Wiesbadener Zeitung.

zian“, Wiesbaden. Arsene Papazian in

A t v v baden. zu Wiesbaden.

Maschinenbau“, Erbenheim: Gesellschaft ist nah Wiesbaden verlegt.

dony & Go.“, Wiesbaden: Die Firina ift erloschen.

rungébüro Adolfsallee bade & Co.“, Wiesbaden: Die Firma ist oeändert Co.” ( Wiesbaden ift in die Gejellschaft als per- fönlich

treten.

Zehner, techn. Büro für werke“, i i i Georg Röttinger zu Wiesbaden ift Pro-

Wiegbaken 1 nehmens: Die Cefellschaft Zweck, keramishe Erzeugnisse aller Art herzustellen m chnlichen Unternehmungen

Nertretung zu übernehmen. favital: 15000 Reichsmark. führer: ] Ghemiker-Ingenieur beide in

Vom 4. März 1925: A Nr. 2572. Firma „Arsene Papa- Aude: Kaufmann

teshaden. Firma „Wiesbadener ns Schanze“, Wies- aufmann Hans Schanze

A Nr. 2485 bei der Firma „Kelz & Co. er Sih der

A Nr. 2571. nhaber:

A Nr. 2456 bei der Firma „W. Sa-

A Nr. 2050 bei der Firma „Versiche- j Ée v Massen-

Masfenbah & in

in: „Frhr. v. Der Kausmann Hans Jacobi

Gesellschafter der Firma „Georg

Ziegel- und Kalk- Dem Kaufmann

haftender einge-

A Nr. 1304 bei Wiesbaden:

ura erteilt. i N |

B Nr. 762. Firma „Phönix Keramik, mit beschränkter Haftung", Gegenstand des Unter- hat den

zu vertreiben, iben cer fie betrei ihre

solhe zu - betre E Lui me A

Kau Uurdroig Nikolay uw éine ria Wilhelm Jakobsen, Wiesbaden. Der Gefellshaftsver-

und

eiligen,

W

Aktiengesellschaft siehe

orma.

Worms und deren Inhaber: Heinrich Schlebach, Spediteur in Worms, wurden heute im hiesigen Handelöregifter einge- tragen.

Worms.

Mutomobil-Vertrieb“ in Worms und deren íFnhaber Eduard Waker, Kaufmann in Worms, wurden heute in unserem Handels- regifter eingetragen.

: [125375]

‘Süddeutsche Disconto - Gesellschaft

iliale Worms“ _B_ XYV1l/48.

[125487] Die Firma „Heinrih Schlebah“ in

[Fi annheim, do

Zwönlitz.

Die Gesellichaft ist aufgelöst. Zum Liquis dator ist bestelit der Kaufmann Joseph Bardavid in Chemnig.

[125496]

Auf Blatt 263 des Handelsregisters, die rma Joseph Bartavid & Co. in Meiners- rf betr., if beute eingetragen wordea:

Amtsgericht Zwönitz, 5. März 1925.

Worms, den 10. März 1925. Hess. Amtsgericht.

[125488]

Die Firma „Eduard Wacker Opel-

Worms, den 10. März 1925. ja Hess. Amtsgericht.

V Oris. 4 [125489] Bei der Firma „Keramische Werke Offftein und Worms Aktiengesellichatt in Worms" wurde heute in unterem Handels- register eingetragen : i

‘Die Prokura des Betriebsleiters Nudolf Naminger ist erloschen.

Worms, den 10. März 1925,

Hess. Amtsgericht.

et

Kanten. [25490] Zum Handelsregisier A sind gelöscht

worden:

3. Vereinsregîster.

Grermaheinsa.

getragen: Ortegewerbeverein Biblis in Biblis. Sagung vom 28 Juni 1924. Vorftandsmitglieder: Heinrich Neis VIIL, Schneidermeister. Heinrich Kunz. Schmiede- meister, Aloys Marsch, Drechslermeifter,

Gernsheim.

Crumstadt. 1925. Vorstandämitglieder: Jakob Steuer- nagel, Barbier, Karl Feldmann, Bau- unternehmer, Friedrih Jafob Hebermehl, vandwirt, August Feldmann, fämtlih în Crumfstatt.

[126786] Jn unserem Vereinsregister wurde ‘ein-

mtlih in Biblis. S Gernsheim, den 4. März 19259. Hessisches Amtsgericht.

[126785] In unser Vereinéregister wurde heute ngetragen: Turnverein Crumstadt in Saßung vom 18. Februar

Landwirt,

Gernsheim, am 6. März 1929. Hessisches Amtsgericht.

unter Nr. 90 am 3. März 1925 die ofene Handelsgesellschaft unter der Firma „Gebrüder Alexander“ in Xanten,

unier Nr. 93 am 9. März 1925 die Firma Eisenwaren und Maschinenhandlung, Schlosserei, Maschinen-Werkstatt Franz

4. Genofsenschasts-

regijier.

Die Genossenschaft is nach § 50 Abs. A

der V-O. vom 28. März 1924 (N.-G.-BEÎ

S. 385) nichtig.

Beeskoro, den 7. März 1925. Amtsgericht.

Bensberg. : [125603 In unser Genossenschaftsregister unt Nr. 50 ift heute eingetragen worden Vilkerather Spar- und Darlehnéfassen« verein, eingetragene Genossenschaft mif unbe)\cchränfter Haftpflicht. Siy der Gez nossenschaft Vilferath. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar« und Darkehnsfassengeichärts zum Zwecket 1. der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparfinns, 2. der Ges, währung von Darlehn an die Genosen für ihren Wirtschastsbetrieb. : Die Sagzzung is am 18. Februar 192d errichtet. i Bensberg, den 4. März 1929.

Das Amtsgericht.

Eialla, Ostpr. [1256084 Nach Statut vom 31. 1. 1925 wurde: eine Genofienshaft unter der Firma „Henglthaltungögenossen schaft Kurziontken“ eingetragene Genoffen|{aft mit befhränkter. Hoftpfliht mit dem Sitz in Kurziontken, errihtet und heute unter Nr. 11 in unker, Negister eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist Beschaffung, Haltung: und Benußung von Dehengsten des, ihweren Arbeitsschlages in 1heinischem Typ. Den Genossen soll die Rein- und Kreuzungezucht ermöglicht werden. Die Haft}jumme beträgt einhundert Goldmark. j Die Bekanntmachungen der Genofseus. schaît erfolgen unter deren Firma mit den, im Firmengesey vorgeschriebenen Unters«, schriften in der Wwcker und Johannesburger

trag ist am 28. Januar 1925 festgestellt und am 27. Februar 1925 bezüglich der Vertretung geändert. Jeder Geschäfts- führer ist allein zur Vertretung der Ge- iellshaft berechtigt. Die Gesellscaft dauert bis zum 31. Dezember 1935, Nach diesem Zeitpunkt kann die Gesellschaft halbjähr- fich bis zum 31. Dezember, erstmalig zum 31. Dezember 1936 gekündigt werden. Kls nicht eingetragen wird bekannt ge- macht: Als Sacheinlagen haben unter Än- reinung des festgeseßten Werts guf ihre Stammeinlagen in die Gesellschaft einge- bracht: a) Der Gesellschafter Wilhelm Fakobsen das Fabrikationsgeheimnis und das Herstellungsverfahren für Filter- ferzen und Filterplatten zum festgeseßten Wert von 3000 Reichsmark, b) der Ge- sellschafter Wilhelm Nikolay das Her- stellungsverfahren für Filterkerzen und Filterplatien sowie die bereits beftehente Organ**ation zum festgesekten Wert von 3000 Neichsmark. : B Nr. 291 bei der Firma „Agd, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung vor- mals Ingenieur A. G. Düron, Tec- nishes Büro für cemische Industrie i: Wiesbaden: Das Stammkapital i} in- folae Umstellung auf 10000 Reichsmark ermäßigt. Durch Beschluß der Gesell- hafter vom 5. und 23. Februar 1925 ift 8 2 des Gesellschaftsvertrags entsprechend der erfolgten Umstellumg und 8 5 bezügli der Geschäftsführer geändert. August An- èreas Herrchen if niht mehr Geschäfis- führer. Karl Wilhelm Schmidt ist alleiniger Geschäftsführer. B Nr. 306 bei der Firma „L. Retten- mayer Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“, Wiesbaden: Das Stammkapital ist infolge Umstellung auf 140 000 Reichs- mark ermäßigt. Durch Beschluß der Ge- sellschafter vom 30. Dezember 1924 und 97. SFanuar und 17. Februar 1925 ift der Gesellschaftsvertrag entsprechend der er- foloten Ermäßigung des Stammkapitals §& 5 und betreffend Berufung d Gesellshafterversammlung § 10 geändert. Der Kaufmann Hans Frieden ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt, Vom 26. Januar 1925: B Nr. 303 bei der Firma „Carl Ben- der 1 Gesellschaft mit beschränkter Haf- tuna”, Dobheim: Durh Beschluß der Ge- sellschafterversammlung vom 17, Januar 1925 isf das Stammkapital auf 100 900 Reichsmark umgestellt und der Gesell- schafisvertrag betreffend § 5 (Stamm- e s O fowie § 12 immrecht) abgeänderï \ Das Amtsgericht Wiesbaden, Abteilung 1.

Obladen in Xanten, : unter Nr. 106 am 5. März 1925 die Firma Albert Markus in Sonébek. Amtsgericht Xanten.

Kakao- & Schokoladenjtabrik y geseliscaft“ in Wernigerode folgendes ein- fetragen worden: Dem Prokuristen der B

is] bei Nr. 20, Keistin u Knüne G. m b. H in Soest, eingetraaen: Durch Be- {luß der Generlveisammlung vom 29 Dezember 1924, aut den Bezug ge- nommen wird ist das Stammkapital von 40000 Papiermarf auf 30000 N.-M umagestelli und der § 3 des Gesellschajts- vertrags ent]prechbend geändert. Soest, den 7. März 1925. Das Amtsgeuicht.

Soziale Baugesell\ha\t m. b. H.“ in Stettin) eirgetragen : Durch Umsftellungs- beshluß der Gejellschatterveriammlung vom 28. August 1924 is das Stamm- fapital an} 20000 Neichemark ermäßigt und um 1300 Reichsmark auf 21 300 Reichsmark erhöht. Durh Beschluß vom gieicben Tage ist der Gesellichaftävertrag in den §8 4 (Stammfapital und Ge- \chättéauteile) und 10 li Abs 4 (Zu- stimmung des Au!sichtörats zu Geschäfts- abschlüssen) abgeändert.

Amtsgericht Stettin, 5. Februax 1925,

Stettin. {125451] In das Handelsregister B ift heute bei Nr. 4592 (Firma „Stettiner Schiffbau- Sicherungs - Gesellshaft m. b. H.“ in Stettin) eingetragen: Dr Carl Tewaag ist nit mehr Ges\chäftstührer. Der Direktor Nichard Büsing in Stettin ist zum Geschäftswührer bestellt.

Amtsgericht Stettin, v. Februar 1925.

Stettin. {125449] In das Handelsregister B ift heute bei Nr. 676 (Finma „Haberland G m. b. H.“ in Stettin) eingetragen: Dur Umstellungs- beschluß der Gefellshaftervertammlungen vom 15. Dezember 1924 / 28. Januar i 925 ilt das Stamtnkfapital auf 2000 Neichs- mark ermäßigt Durch Beschluß vou den gleichen Tagen ift der § 3 des Gezellschafts- vertrags (Stammkapital und Gelchäfts- anteile) geändert.

Amtsgericht Stettin, 6. Februar 1925.

Stettin. [125453] Zn das Handelsregister B is heute bei Nr 459 (Firma Seestern Schiffsverkehrs- gesellshait m b. H. in Stettin) einge- tragen: Turch Umsiellungsbeshluß der Getell\chafterversammlung vom 9. Januar 1925 ist das Stammfapital auf 3000 Reichömark ermäßigt. Durch Be\{luß vom gleichen Tage ist der Gesell)chaits- vertrag in den §5 3 (Stammäiapital und Ge\chästsanteile) und 7 Abs. 2 (Stimm- recht) geändert. Amtsgericht Stettin, 10. Februar 1925.

Stettin. [125470] Jn das Handelsregister B i} beute bei Nr. 744 (Firma „Treuhandgesellschatit der PERGeR Nes Getieide-Kieditbank G. m. in Stettin) eingetragen: Durch Be\hluß der Gejzell\chasterver)ammlung vom 23. Dezember 1924 if die Getell- schaft aufgelöst. Der Kautmann Louis Meyer in Stargard is zum Liquidator bestellt. Amtsgeriht Stettin, 10. Februar 1925.

Stettin. 125471] In das Handelsregister B ist heute bei Nr. 549 (Firma „Meyer H. Berliner Nach}. G. m. b. H.“ in Stettin) ein- getragen: Durch Umstellungsbeichluß der Gesel!schafterversammlung vom 8. De- zember 1924 ist das Stammfapital auf 600 Reichsmark ermäßigt. Durch che- {luß vom gleichen Tage ist der Ge}ell- 1chaftevertrag in den §8 6 (Stamtnfapital) und 7 (Ge\chäfteanteile) geändert und & 7a zugefügt. Die Kaufleute Waldemar Koepke und Alfred Bluhme, beide in Stettin, sind zu steilvertretenden Geichäfts- führern beitellt. Die Profura des Waides mar Koepke und Alfred Bluhme is} er- loschen.

Amtsgericht Stettin, 11. Februar 1925.

Stettin. A 125457] 4. In das Handelsregister B ist beute bei Nr. 565 (Firma „Speyer & Grund G. m.

Striegau. 125475) In unser Handelsregister wurde eius getragen :

Abt. A4, neu die Firma Neinhold Graemer eleftrotechnisches Installgations- gei\häft, Nieder Streit, Nr. 355, am 19, 2. 25; bei Nr. 126, Hermann Heinze : Kaufmann Herbert Heinze in Striegau ist jeßt Firmeninhaber, am 24. 2. 25; Abt. B bei Ir. 26, Granitwerke Bo1t\h Striegau, Ges. m. b. H. in Gräben: Durch Be\chluß vom 17. 2. 25 ist das Stammfapital auf 100 000 Reichsmark umgestellt und jeine Einteilung geändert.

Amtsgericht Striegau, 8. März 1925.

Tauberbischofaheim. [125370]

Ee Ne Disconto - Gesellschaft Aktiengesellschaft Depositenkasse Tauber- E fehe Mannheim, H.-R. B XV11/48

/ Triberg.

sellschafterversammlung vom 22. Dezember

1924 ift das Stammfapital auf 600 Neichs- mak ermäßigt. Durch Beichluß vom gleichen Tage sinv der § 3 des Gefsell- schattevertrags (Stammkapital und Ge- 1chäftzanteile) und § 7 (Stimmreckt) ge- ändert.

Amtsgericht Stettin, 16. Februar 1925.

Stettin. [125465] Sn das Handelsregifter B ift beute bei Nr. 717 (Finma „Pommersche Getreide- und Koaffeerösterei G. m. b. H." in Stettin) eingetragen: Durch Be\chluß der Gesellshatterversammlung vom 2. Fe- bruar 1925 ift der § 9 des Gesellshafts- vertrags (Dauer der Geschäftétätigkeit der Gesellichaft) geändert. Durch Beschuß der Ge!elli\chafterversammlung vom 2 Fe- bruar 1925 ist die Gefellihaft aufgelöst. Frau Dora Beyer, geb. Siebenmark, in Stettin ist Liquidator.

Amtsgericht Steitin, 16. Februar 1925,

Stettin. - [125467] In das Handelsregister V ift heute bei Nr. 482 (Firma „Dr. Gaunff G. m. b. H.“ in Stettin) eingetragen: Max Gasters ist niht mehr Geschättsführer. Der Bau- ingenieur Paul Fildebrandt ift zum Ge- schättsführer bestellt.

Amtsgericht Stettin, 16 Februar 1925.

Stettin. 125452] In das Handelsregister B ist heute bei Nr. 300 (Firma „Saatwirtschatt Randow- bruch G m. b. H.“ in Nothen-Klempenow) eingetragen : ur Beschluß der Ge- jellichafterversammlung vom 9. November 1922 ift das Stammkapital um 1400 000.46 auf 2000000 M erhöht. Durh Um- stellungsbeschluß der Getellichafterversamm- lung vom 16. Dezember 1924 is das Stammtapital auf 800000 Reichsmark ermäßigt. Durh Beschluß vom gleichen Tage ist der § ò des Gejellscha}tsvertrags (Stammkapital) geändert.

Amtsgericht Stettin, 18. Februar 1925.

Stettin. [126460] In das Handelsregister B ift heute bei Nr. 797 (Firma „Work & Co G. m. b H.“ in Stettin) eingetragen: Durch Um- stellungsbeshluß der Sejellshafterversamm- lung vom 30. Januar 1925 ist das Stammkapital auf 600 Reichémark er- mäßigt Durch Beschluß vom gleichen Tage ist der § 7 des Gejellschaftsvertrags (Stammkapital und Geschäftsanteile) geändert. / Amtsgericht Stettin, 18. Februar 1925.

Stettin. [125468] In das Handelsregister B ift heute bei Nr. 223 (Firma „Wiese & Co. G m b. H.“ in Stettin) eingetragen: Durcb Umistellungösbe\chluß der Gejells{afterver- jammlung vom %. Februar 1925 i} das Stammkapital auf 280 000 Reichsmark ermäßigt. Durch Be|chluß vom gieichen Tage ist der § 4 des Gejellscha}tsvertrags (Stammkapital und Geschäftzanteile) ge- ändert.

Amtsgericht Stettin, 20. Februar 1925.

Stettin. [125463] Jn das Handelsregister B ist beute bei Nr. 479 (Fuma „Hugo. Heinze G. m. b. H.“ in Stettin) eingetragen: Durch Umstellungs8be1chluß der Gesellsibafter vom 13. Februar 1925 ist das Stamimnfapital auf 7800 Reichsmark ermäßigt. Durch Beichluß vom gleichen Tage 1|t der § 3 des Gesellichattévertrags (Stammkapital und Geschäftsanteile) geändteit.

Amtsgericht Stettin, 20. Februar 1925.

Velbert, sind zu Geschäftsführern bestellt. Der Gesellschaftévertrag i am 3. Fes ‘bruar 1925 festgestellt worden. Die Gesell= haft hat einen oder mehrere Geschäïts- führer. Sind mehrere Geschäftsführer bes stellt, so vertreten stets zwei Geschäfts» führer gemeinschaftlich oder ein Geschäfts führer gemeinschaftlih mit einem Pro- kuristen die Gesellschaft. Alle Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolacn im Deutschen Meich8angeugzer.

Am 7. März 1925 unter Nr. 92 be: der Firma Emil Msöllney, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Velbert: Das Staminkapital ist durch Beschluß der Ge sellshafterversammlunqg vom 17, 2. 1925 umgestellt auf 36 000 Reichsmark. 8 5 der Sakbung if geändert. Am 7. März 1925 unter Nr. 59 bei der Firma „Dulv“ Aktiengesellschaft in Velbert: Durch Beschluß der General- Grunbfapitel umgesteilt auf 1 530 000

„Süddeutsche Disconto - Gesellschaft | Qrundkapital umastett :

Aktiengesellschaft Filiale Triberg“ in | Neich8mark. Die §F 3, 5a, 11 und 15

es siehe Mannheim, H.-R. B | der u sind geändert.

Adelshelm. [125599] Im Genoffenschaftsregister Bo. 1 O.-Z. 23 „Gemeinnüßige Baugenofsen- schaît Seckach, e. G. m. b. H., Seckach wurde eingetragen: Die Genoffenschaft ist durch Beschluß der außerordentlichen Generalversammlung vom 22. Februar 1925 aufgelöst. Liquidatoren sind: Wil- belm Baier, Rottentührer, Kornel Reichert, Oberpofstschaffner, Wilhelm Frank, Balm- hofarbeiter, und Alois Mehl, Sägewerts- befiger, alle in Seckah. Ï Adelsheim, den 10 März 1929. Bad. Amtsgericht.

eitund. s Geschäftsjahr: Kalenderjabr vom i. 1. bis 31. 12. 5 Mitglieder des Vorstands find: 1. Besitzer Ludwig Sagorski in ziontfen, : 2. Besiger Leopold v. Kuebel, Kurziontken, 3. Besitzer Friedrich Marczinski, Kurs: ziontfen. 1 Die Einsicht der Lisie der Genossen ist während der Dienststunden gestattet, Vialla, den 9. März 1925, Amtsgericht.

ejellihast Kurt Freiherrn Treu! von

Es ift derart Vollmacht ecteilt, daß er gemäß § 49 Abi. 2 H. G.-B. nuch zur Vretretung - der Gesellichaft bei Belastungeu von Grundstücken ermächtigt zit. Das Vorfiaudsmitglied Hans Märtens ist aus dem Vorstand auégeshieden. Dem Ras Max Brig E E ist ergeftalt Profura erteilt worden, da} er aa Vertretung der Gelellshaft in Ge- neinscchaft mit einem Vorftandsmiktgiiede ‘oder einein anderen Prokuristen berechtigt ist «, Wernigerode, den 9. März 1929. * Preußisches Amtsgericht. Abteilung 3.

Wiesbaden. : [125485] Handels régiftereintr aqungen.

Nom 14. Februar 19D: „Heinrich

Kur-

Ï

j i

Zeila-Mekhlis. [125491] Bei der Firma Werkzeug- und Fahrrad- teile-Fabrif, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in. Zella-Mehlis haben wir ein- etragen : 9 Das Stammkapital is durch Beschluß der Generalversammlung vom 5. Februar 1925 auf 5000 Gokltmark umgestellt roorden.

Zella-Mehlis, den 9. März 1925.

Thür. Amtsgericht.

Zeila-Hehlis. [125492] Bei der Firma Schilling & Anschüßz in Zella-Mehlis haben n in unser Handels- aister folgendes eingetragen: E

“hes Kaufmann Walter Anschütz ist aus der Gesellichaft S perfönlich haftender Getellfchafter ausge]ckchteden.

Zella-Mehlis, den 9. März 1925.

Thür. Amtsgericht.

Zela, St. Blasìi. [125493] In unser Handelsregisier haben wir bei der Firma Hotel Kurhaus Getiellschatt mit beschränkter Haftnng in Oberhof folgendes eingetragen : Das “Stammkapvital ist durch Gesell- \hafterbeschluß vom 28. Januar 1925 auf 600 Goldmarf umgeftellt worden.

Zella-Mehlis, den 10. März 1925,

Thür. Amtsgericht.

SGest. [125442] In unser Handeléregister B ist heute bei Nr. 98 Gemeinnütige Siedlungt- gesellichaft m. b. H. in Welver einge- tragen : Durch Beschluß der Generalversamm- Tung vom 20. Dezember 1924 ift das Stammfapital auf 1300 R -M. erhöht, 8 3 des Gesellscha}tévertrags ist ent-

sprechend geändert. Soest, den 7. März 1925. Das Amtsgericht.

am r,

Bismark, Prov.Sachaen.| 125607 In unser Genossen|chaftsregister isl am 9. März 1925 untec Nr. 41 dis Walzgenossenshaft Berfau-Kremfau, eins getragene Genoffenschaft mit beschränk Haftpflicht“ mit dem Sige zu Kremfkau;j eingetragen worden. Gegenftand des Untera, nehuens ist die Beschaffung und Unterzz haltung einer Matorwalze zum Walzen j der Wiesen und Weiden der Mitalieder. Das t ufe i p 1925 era! richtet. eußishes Amtk3gert ° Bismark Dea Va

Angerburg. e [125600] Fn unjer Genossenschafisregisiec ist heute unter Nr. 32 die Genofsenshaft unter der Firma „Landwirtichaftsbank - Naiffeiten, eingetragene Genossenshait mit „unbe- {ränkter Haftpflicht in Angerburg“ mit rem Sig in Angerburg eingetragen worden. Die Sagung is am 21. Januar 1929 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens it: Beschaffung der zu Daxlehn und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel und Schaffung weiterec Ein- rihtungen zur Förderung der wirtschaft- lichen Lage der Mitgliede.

Angerburg, den 7. März 1929.

Das Amtsgericht.

Der

“P Nr. 569 bei der Firma i h & Go. Gesellschaft mit beshränkter eh S Wiesbaden: Die Firma ist ge- Andert in: „C. Haak u. Co. Gesellschaft mit beschränkter Hafiung“. Das Stamm- B HEES Fapital ist infolge Umstellung auf 5000 195: : [Reichsmark ermäßigt. Konrad Haak ist

Tine, Baden, [125373] | midt mehr Geschäftsführer. An feiner Ne Bait Ee Gas E Stelle ist der Kaufmann Fri Klarmann e De L A Wiesbaden zum Geschäftsführer bestellt. E E S Der Gesellschaftsvertrag ist durch Be-

A r Gesellschafter vom 5. Februar Waldkirch, Breisgam. [125478] un orriali (o Firma § 1 —, des Hankbelsregister B Bd. 1 D.-rZ 13: Geschäftsjahres § 3 —, des Stamm- Chr. Ningwald & Cie, Gesell\Gaft mit Fapitals § 5 der Veräußerung der beschränkter Hastung in Waldkirh. Zus- : ‘Geschäftsanteile der Ver- folge Beschlusses der Ge)ellschafterversamms | Heilung des Reingewinns § 8 und lung vom 2. Februar 1925 ist das Stamm- der Gesellichafierverfamanlung und der Ge- fapital auf 1000000 R.-M. umgestellt ‘nehmigunci der jährlichen Bilanz geändert. und demgemäß der § 4 des Gesellschafts Bom 27. Februar 1925: vertrags neu getaßt worden. Die 88 18 ‘A Nr. 146 bei der Firma „J. Stamm", und 19 des Vertrags find entsprechend der iesbaden: Das Geschäft ist nebst Firma Umstellung geändert worden. an den Kaufmann Oskar Schöndorf zu Waldkirch, 9. März 1925, j þ Fran urt am Main übergegangen. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. A Nr. 1043 bei der irma „Hotel S Wi ie

Waren. [125479] Handelsregistereintrag zur Firma G F. Havemann Aft Ges. in Waren: Durch Beschluß der Generalver)iammlung vom 27. Februar 1925 ift § 6 der Satzung geändert. Die Generalversammlung der Aktionäre wird vom Vorstand alljährlich nach Waren berufen, und zwar bei den in Waren wohnhatten Aktionären durch einfachen Briek, bei den auêwärts wohnenden durch eingeschriebenen zie! Waren, den 9. März 1925.

Meckl. Amtsgericht.

Weinheim. [125374 „Süddeutshe Disconto - Gesellscha!

Aktiengesellshaft Filiale Weinheim“ in Weinheim sehe Mannheim, H.-R. B XVII/48.

{125371] Stargard, Pomm. [125445] Die im Handelbregister A unter Nr. 120 bezw. 372 eingetragenen Firmen Rudolph Klein und Karl Awe Großhandel mit Mineralölen, technischen Fetten und Jndustriebeda: f8artifein, beide in Star- gard i. E sind gelöht worden Star- gard i. Pom., den i8. Februar 1925, Amts- gericht.

Velbert, den 9. März 1925. AVLI/ Amtszericht. Ueberlin:

aliengesellshaft TIeEnaele Get Bee s

Ulm, Donau, , [125476] Handelsregister. Gintrag vom 26 2. baw. 6. 3, 1925: Bei der Firma: Merkle «& Co. Kowmanditgesell- schaft in Ulm: Die Firma ist geändert in Merkle «& Co. Ein weiterer Kom- manditist ist beigetreten. i Eintrag vom 6. 3. 1925 bei den Firmen: „Dalpag“ Deutsche Alpengras8- Gewinnungs- u. Verbrauchs8gescls- schast mit beschränkter Haftung in Ulm: Die Liquidation if durchgeführt, die Firma erlo(cken. Z Dr. Karl Höhn in Ulm: Die Pro- kura des Christian Boudermann, Kauf- manns in Ulm, ist erloscen. Tabak- 4 Zigarettenfabrik e-Lyra“’ VAktiengesellschaft Ulm in Ulm: Dem Paus Knef, Kaufmann in Ulm, ist Prokura derart erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem Vorstands- ml die Gesellschaft vertreien kann. Fisengießerei Ulm Herm. Th. Hopff, Gesellschast mit beschränkter Haftung in Ulm: Durch Gesellschafter- bes{chluß vom 27. 2. 1925 ist § 4 des its geändert. udfilet - Erzeugung Hans Schmeißner Aktiengesellschast in Ulm: Durh Generalversammlungs- beschluß vom 24. 12, 1924 wurden das Grundkapital durch Ermäßigung, die er- folgt ist, auf 20000 Neick8mark um- gestellt und die §§ 3 und 24 des Gesell- schaftêvertrags geändert. (Das Grund- kapital is eingeteilt in 1000 Jnhaber- aktien zu 20 Reid8mark,) Hartweg & Hunker, Aktiengesell- schaft in Ulm: Durh Generalversamm- lungêsbes{luß vom 22, 12. 1924 wurden das Grundkapital durch Ermäßigung, die erfolgt ist, unter Zuzahlung der Vorzugs- aktionäre auf 23 800 Reichsmark ums- gestellt und die §S 3 und 16 des Ges.- Vertr. geändert. (Das Grundkapital ist eingeteilt in 400 Vorzugsaktien zu 13 Reichsmark und 930 Stammaktien zu 20 Neichkémark, die auf den Inhaber lauten; sie find auf Verlanaen auf den Namen und wieder auf den Jnhaber um- zuschreiben. Die Vorzugsaktien haden in

[125372] Disconto - Gejellschaft Depositenkasse Ueber- Mannheim, H.-R. B

C,

Brandenburg, Havel. [12060 In das Genossea\chaftsregister Nr. 78 | beute bei der Obstzüchter-Zentrale für di Provinz Brandenburg Gin- und Verkaufs genossenschaft Eingetragene Genossenscha mit beschränkter Haftpflicht in Groß Kre eingetragen, daß die Genossenschaft dux Beschluß der Generalversammlung vonx 23. November 1924 aufgelöst ist. i

Brandenburg (Havel), den 27. Februar: 1925,

Das Amtsgericht.

Bretiecn. S : Genossenschaftêregistereintra D.-Z- 11, betr. ‘den Läntl.

Bad Ocynhausen. __ [125601] In das Genossenschaftsregister ist bheut2 bei Nr. 23 (Einkaufêverein für Bâeret- bedarf und Kolonialwaren, eingetrageue Genossenschaft mit beschränkter Haftpfüicht zu Löhne Bahnhof) folgendes eingetiagen Dur Beschluß der Generalversamm

ur eschluß der Generalversamm- lung vom 16./23. Februar 1925 ist die Gesellschaft aufgelöst. Liquidatoren sind

Stargard, Pomm. [125444]

In das Handelsregister B ift beute bei Nr. 18 (Tierarzneimittel-Zentrale Pusta G m. b. H. in Stargard i. Pom.) einge- tragen: Durh Umfstellungsbeichluß der Gey1ellschafter vom 11. Februar 1925 ist das Stammtapital auf 22 000 Reichémark ermäßigt. Durch denjelben Beschluß ist der § 3 des Gesellschaftsvertrags (Stamm- fFavital und Stammeinlage) geändert worden. Amtégericht Stargard i. Pom., den 19. Februar 1925.

Stettin. O In das Handelsregister B ift beute bei Nr. 431 (Firma „Haus Schiffahut G. m. b H." in Stettin) eingetragen: Dur Umstellungsbeihluß der Getiellschafterver- fammlung vom 19. Dezember 1924 ist das Stammkapital aut 20 000 eichs- mark festgeseßt. Durch Beschluß vom gleichen Tage is der § 3 des Gejellicha'ts- vertrags (Stammkapital und Geschäfts- anteile) aboeändert. Der Direktor Hans Sehl in Stettin is zum Geschäfteführer beitellt. Mar Heeckt und Harry Lüssenhop sind uiht mehr Geschättstührer Amtsgericht Stettin, 2. Februar 1925.

Stettin. {125464] In das Handelsregister B i} heute bei Nr. 614 (Firma „Hapo Vereinigte Sport- artifel-Fabrifen A. Hasemeier & Schu- macher G. m. b. H." in Stettin) einge- tragen: Durch Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 20. Dezember 1922 ist das Stammfapital um 7 600 000 Æ# au} 9 000 000 Æ# erhöht. Durch Beichluß vom gleichen Tage ist der § 4 des Ge!ell- \chattevertraass (Stammkapital und Ge- \chäftsanteile) abgeändert Durh Um- fiellungsbes{luß der Gejellshafter vom 29 November 1924 ist das Stammfapital aut 90 000 Yeihémark ermäßigt. Durch Beschluß vom 29. November 1924/6 Ja- nuar 19425 ist der § 4 des Gejellschafts- dertrags (Stammkapital und Gejchä1ts- anteile) abgeändert. ; Amtsgericht Stettin, 3. Februar 1925.

p —————

,

Zschopamu. : [125494] Fn das Handelsregister ift eingetragen worden : a) am 5. März 1925 auf Blatt 321, betr die ofene Handelsgesellscaft Dieke & Hartwich in Zschopau: Die Gefell- | zie Bäecmeister Heinrih Schuhmacher chart ist autgelöst. Die Firma ist er- | jy Löhne kgl. und Karl Bulling in Mel-

ps Stata loschen. bergen. Flehingen, e. G. m. u. K Neues & b 7. März 1925 auf Blatt 326: ibt i d Oeÿnhaukfen. vom 4. März 1925. ie Firma ift Die Firma Horst Lohs in Dittersdorf e E ändert in: Spar- und Darlehnskasse, 6 i. Erzg. und als deren Inhaber der Fa- Bayreuth. [125602] ¿ränkt n F Feevos Horst Lohs in Ditters-| Jn das Genossenschaftsregister wurde dorf i. Gr«g. i ingetragen. Amtsgericht Zschopau. : g: Mühlenvereinigung Kulmbach,

. . . b, in Kulmbach: Durch Zwiekau, Sachsen. (125495) | & G. m. b. H

2 : eshluß der Gen.-Vers. v. 27. 11. 29 In das Hanveloregisier L Ferie Se: wurde bie Genofsenschatt aufgelöst, Als getragen 5e

Elschait in Firma Verein der Liquidatoren wurden Beck, Karl, Kunsft- e r

ühl- und Malztiabrikbesitzer, und Rud- schule mit be-| : 9 A g Ee, Pa s; mit dem Siy in teichel, Albert, Fabrikbefitzer, ide

Zwickau. Der Geselischaftövertrag ist am E 1, März 1925.

15. D N E if bie Amtsgericht Registergericht.

Gegenftand nternehmen

Unterhaltung der Zwickauer Berglchule | yz eslow. [125604 Sn unser Genossenschaftsregister ist

und ihrer Vorschulen towie die Be-

gründung und Unterhaltung von Ein- | hente unter Nr. 42 bei dem Görsdorfer richtungen und Veranstaltungen. die zur | Sygr- und Darlehnskassen-Berein, einge- Föcderung des Bergbaus sowohl in tech- | ¡ragene Genossenschait mit unbe\chränkter nischer wie in wissenschaftlicher Hinsicht Ha'tpflicht, in Görsdorf eingetragen dienen, insbesondere die Unterhaltung von | vorden:

Lehranstalten zur Ausbildung von _teh-| Die Genossenschaft ist nah § 50 Abs. 2 nischen Werksbeamten für die Stein- | ¿x V.-O. vom 28. März 1924 (R.-G.- fohlen-, Braunfohlen- und Erzbergwerke, | 51 S. 385) nichti

sowie für alle anderen Mineralgewinnungé- Beeskow, den 7. März 1925. und Verarbetitungébetriebe. _Gesell- Amtsgericht. schaftévertrag wird für die Zeit vom 1. September 1923 bis 31. August 1933 abgeschlossen. Das Stammkapital beträgt 5000 N.-M. Zum Ge|chäfteführer ift E bats L Bergrat Hermann Hilgenberg in Zwickau. Amisgeri t Zwickau, den 10. März 1925,

Neichspost Emil Zorn“, Wiesbaden: D R ist geändert in „Hotel Post und Mei spost Der Reichshof Besitzer Emil Zorn. : N B Nr. 407 bei der Firma „Bauhütte für Hessen und Hessen-Nafsau, soziale Bauge- sellschaft mit beschränkier Haftung", Wies- Haden: Die Firma ist geändert in: Bau- ‘Hütte für Hessen-Nafssau, soziale Paugelel chaft mit bes ie T ur Beschluß dex [lschafter vom 26. Ja- nuar 1925 ijt a) das Stammkapital 1n- Folge Umstellung auf 1000 Reichsmark er- ‘mäßigt, b) das Stammkapital sodann um 4000 Reichsmark auf 5000 Reichsmark erhöht. Durch denselben Beschluß ist der Gesellschaftsvertrag bezüglih der Firma, des Geschäftsjahres, des Stammkapitals, der Befugailse des Aufsichtsrats und der Wernigerode. [125484 Generalversammlung, des Geschäftsge- Im hiesigen Handels1egister Abt. «winnes, der Abänderungen des Vertrags Nr. 36 ist heute bei der Firma Privats und der Auflósung und der Rüdlagen ge- und Commerzbank Aktiengesellschaft “Äntert und sodann in eine neue Fassung Filiale Wernigerode in Wernigerode fols gebracht. : S gendes eingetragen: - Dem Herrn Oskar B Nr. 761 Firma „Delimag", Licht- Martin zu Wernigerode ist in der Weise reklame- und Maschinen-Gesellshaft mit für die Filiale Wernigerode Gesam1pros beschränkter Haftung“, Wiesbaden. Gegen- fura erteilt, daß er berechtigt ist, unter ftand des Unternehmens: Projektion und der Firma „Commerz- und Privat-Bank Ausführung elektrischer Lichtreklame und Aktienge]ell|chaft, Filiale : ernigerode* ffektbelenhtung fowie der Ankauf und die Gesellichaft mit einem Vorstanèsmits Verkauf von maschinellen Werkseinrich- gliede oder mit einem anderen für die tungen, Maschinen, Kesselanlagen und *xiliale bestellten Prokuristen zi1 zeichnen dergleichen. Stammkapital : 10 000 NReichs- Ee E mark Geschäftsführer: Kaufmann Valen- Wernigerode, den 28. Februar 129. tin Reisdorf in - Wiesbaden. r Ge- Preußi)ches Amtsgericht. Abteilung 3, sellshaftsvertrag ist am 14./16. Februar 1925 festgestelli. Als nicht eingetragen wird bekanntgegeben: Die Veröffent-

_——_-

merirt

Syar- und Darlehnskasse zur Pflege

L Se nen De IRS sowie zu des nns. ; Gs 9, März 1925. Amtisgerichkck,

Cammin, Pomm. [125610 In das Genossenschaftsregister ist b Nr. S E E und O enossenschafst Klein Dievenow, eingetragenes roten att mit beschränker Haftpflich zu Klein E un luß dex Generalverjammiungen i A Lil 1924 und 6. 1. 1929 ist die: Genossenschaît aufgelöst. Zu Liquidatoren! sind die Vorstandômitglieder Kebrings, d nnemann . } T Beta den 11, März 1925 Amtsgericht. i

Wimpfen. [125486 n Túter Handelsregister B wurde bai der Aktiengesell|chaft Saline Ludwigshalle zu Wimpfen a. N. heute eingetragen:

1. Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 22. 11, 1924 if das Grund- fapital der Gesellschaft auf 325 000 Gold- mark vir i worden. Die Umstellung ist bereits erfolgt. \ 9. Durch Beschlus der Generalversamm- sung vom 22. 11. 1924 ist § 2 Abs. 1 der Satzung in der aus der eingerrichten Ur- funde ersichtlichen Weise abgeändert worden.

Als nicht eingetragen wird befannt- gemacht : Das umgestellte Grundkapital zer!iällt in 16000 auf den íFnhaber lautende Stammaktien zu je 20 Gold- marf und in 1000 auf den Namen lautenden Vorzugsattien zu 5 Goldmark.

Wimpfen, den 7. März 1925,

Hess. Amtsgericht.

12561 Dee S if

heute bei der Konsum- u. Spargenossens: schaft für Jarmen und Umgegend einges* 25605) E Den Generalversammlimgen vom: [t n den i i ist beute | 21. Juni 1924 und 14. Februar 1925 if; B unter Genossensha Eren its: und | die Verschmelzung mit dem Konsumverein, Maschinengenossenschaft Birkholz ei | für Anklam u. Umgegend, e. G. m. b. Hei Beeskow, eingetragene Genossenschaft mit | beschlossen wART U beschränkter Haitpflicht, in Birkholz eins | Demmin, den 7. März getragenen worden: Dos Amtsgericht.

ReeskOW.