1925 / 64 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dilenburs.

der Volfkebant. eingetragenen Genossen- | ammlung vom 2. November 1924 auf- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in | gelöst. Amtsgericht Gartelegen, Straßeberebah am 25 Februar 1925

eingetragen worden: Durch Beichluß de

Generalver\ammlung vom 28. Juli/8. Sep-

BVolfébank in ein Genoffenscha!

teinber 1923 ift die Nolfkebank, eingetragene mit eberébah abgeändert.

Das Amtsgericht Dillenburg.

Emden. [125613 In das hiesige Genossenscha!téregiste ist am 15. Januar 1925 folgendes einge tragen worden: (Sn «N. 6 bei der Genossenschaft „Spar uno Da1lehnsfkasse eingetragene Genossen

\cchaît mit unbte\chrän fter Haftpflicht“ zu

In Emden ist eine Zweigniede1

Zujay „Zweiastelle Emden“ führt. Amtsgericht Emden.

Essen, Munr. [125619 n das Genossenschaftsregister ist an

2. Februar 1925 eingetragen auf Grund der Satzung vom 24. Januar 1925 die Firma Bau- und Siedlungégenossen\cakt, eingetragene Genossenlhatt mit beihränfter Gegenstand des Unter- Verfaut von Gütern und Yändereien zum Zwecke der P enana und Errichtung von Sied- ungen, sowie die Kultivie1ung von Mèoor-

Hat!pflicht Essen.

nehmens ift der An- und

und Oedländereien zum gleihen Zweck. Amtegericht Essen.

Im Genohen!cha1teregister Band 11 Essen, Ruß. [125617] | O.-Z. 21 wurde heute eingetragen : die Jn das Genossenschaftsregister ist am | durch Statut vom 15. Februar 1925 er-

27 Februa1 1925 zu Nr. 51, betr.

Beamten beichränkter Hafipfl'cht

Krupy1chen nossen!chaft mir Essen,

¿ember 1924 die Sazung geändert ist. Amtsgericht Essen.

FEssen, Ruhr. In das Genossenschaftsregister ist am

3. Vtärz 1925 eingetragen zu Nr. 115, Im Genossenscha}tsregister Band 11 betr. die Firma Arbeiter-Spar- & Bau- |D-Z 22 wut1de heute eingetragen: die genossenschait „Bergmannsoruh“, einge- | durch Statut vom 15 Februar 19259 tragene Genossenshaft mit beschräntter | errihtete Svar- und Darlehnskasse ein- Ha!tpflicht, Essen : DurÞ Beschluß der | getragene Genossenscha't mit unbeshträn! ter Generalversammlungen vom 1. und 8. Fe- | Ha'tpflicht in Ottenau. Gegenstand des

bruar 1925 ist die Genofjentchaft aufgelöst. Amtögericht Essen.

EssScn, Ruhr. [125616] In das Genossenschastäregister ist am 3. Värz 1929 eingetragen zu Nr. 79, betr die Firma: Hauptwerkvereinigung dea Westdeut\chen Verbandes selbständiger Schlossermeister, eingetragene Genofssen- schaft mit beschränkter Haþ pflicht, Essen : Durch Beschluß der Generalver)ammlung vom 12, Februar 1925 ist die Genossen- schaft aufgelöst. Amtsgericht Essen.

EsS01n, Rultur. [125614]

In das Genossenschaftsregister ist am 4. Yiärz 1929 einaeliagen zu Nr. 165, betr. die Firma : Arbeitersiedlung jFrillen- dor!, eingetragene Genossen|chait mit be- \chränlter Haz1tvflicht - Frillendo1f : Durch Beschluß der Generalveriammlung vom 1 Februar 1925 ist die Sayung geändert. Gegenstand des Unternehmens it jet: Die gemeinnützige Be1chaffung von billigen Wohnungen für Minderbemittelte, mög- list auf der Grundlage des Kleinhau}es mit Gartenland.

Amtsgericht Essen.

Essen, Rur. [125618] In das Genossenschaftsregister ist am 4. März 1925 eingetragen zu Nr. 105, betr. die Firma Maler:CEinfkau's- und Werkgenossensha\t für Essen und Um- gegend, eingetiagene Genossen\hait mit be'chränfkter Hafi vfliht, Essen: Durh Be- chluß der Generalver)jammiung vom 4, April 1924 is die Saßung geändert. Amtsgericht Cssen.

Frankfur, Main, [125620]

Veröffentlihung aus dem Genossen- cha!tsregifter. Gn «N. §51. ESpar- und eihfasse, e. G. m. b. H., Heddernheim. Die Genossenscha1t ist durch Beschluß der Generalversammlungen voi 9. November und 10. Dezember 1924 aufgelöst. Zu Liquidato1en werden bestellt: 1. Oetar Heß. Nendant, 2) Ludwiq Schaedel, Kaut- mann, beide in Frantturt am Main- Heddernheim.

Franf!urt a. M., den 4 März 1925,

Amtsgericht, Abteilung 16.

Frereu. [125621 |

In das Genosjienschattsregister ist am 7. 3. 25 bei der Genossenshaît Weide- genossenschatt Wettrup cingetragene Ge- nossen\ha!t mit beschränkter Hastpflicht in Wettrup eingetragen: Die Genossen!chatt Ut aufgelöt. Die bisherigen Vorstands- mitglieder find Liquidatoren.

Amtsgericht Freren.

Frohburg. [125622]

Aut Bla1t 9 des hiesigen Genossen)chatts- reg!1ters, die Bezugegenossenschaft der Bâäkerinnung zu Fiohburg, Kohren u. Umg, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haitpfliht in Frohburg be- treffend, ift am 3. März 1925 eingetragen worden

Die Genossenschaft ist aufgelöst. Die Bâcke1 meister Paul Oswin Müller und Cut Jentich, beide in Frohburg, sind Liquidatoren. i

Amtsgericht Frohburg, 10. März 1925.

Gardelegen. [125623] In unserem Genossenschaftsregister ist bei der Ländlichen Spar- und Darlehns-

[1256121 „n das Genossenschaftsregister 4 ist bei

beihränfter Paftpfliht in Straß-

die Firma Baugenossen\chaft des Vereins der eingetragene Ge-

eingetragen, daß durch Beschluß der Generalveriammlung vom 29. De-

[125615]

den 27. Februar 1925.

r Gartz, Oder.

bom 21. Februar 1925 errichtete zu Gary a. O. einget1agen.

* {durch Anlage und 1 Weideflächen auf gemeinsame - J und Gefahr.

Genossenscha!tsblatt-. Die

anteil; die bhöhste Zahl der Ge!chä118- anteile ist aut 15 feftge'eßt Der Vor- 11and besteht aus drei Mitgliedern : ] Aerbürger Friy Knack Direktor Ernst i Weirnstock, Akerbü1ger Franz Ernst Kühn,

\äm!lich in Gary a, O. Die Willené- erflärungen des Vorstands erfolgen durch zwei Mitglieder. Die Zeichnung er?tolgt dadurch, daß zwei Mitglieder der Firma ihre Namensunter\chrift beifügen. Die Einsicht in die Liste der Genossen ift während der Dieuststunden des Gerichts jedem gestattet. Gary a. O., den 11. März 1925. Amtsgericht

Gernsbach, Murgtal. [125625]

1ihtete Svar- und Darlehnskasse, ein- actragene Genossen!cha't mit unbeschränkter Haftpflicht in Miche!bach. Gegenstand des Unternehmens: Betrieb einer Spar- und Darlehnsfkasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs sowie zur Förderung des Spa1sinns

Gernsbach, den 10. März 1925,

Bad. Amtsgericht.

Gernsbach. Murgdial.

[125626]

Unternehmens: Betrieb einer Spar- und

Darlehnekfasse zur Pflege des Geld- und

FKreditverkehrs sowie zur Förderung des

Spa1sinns.

Gernsbach, den 10. März 1925. Bad. Amtsgericht.

Hadamar, [125628] In unser Genossenschaftsregister ist beute bei Nr. 38, Bäuerilicher Ein- und Verikautsverein e G. m: b. H in Fiid- hofen eingetiagen worden : Die Genofssen- \chaît wird von Amts wegen als nichtig bezeichnet.

Hadamar, den 9. März 1925.

Das Amtsgericht.

us e E jtE

STadamar, [125629] Jn unter Genossenicastsregister ist heute unter Nr. 53 bei Edeka Großhandel e G m. b. H. in Frickhofen eingetragen worden: Die Genofjeu!chakt ist durch Beicblüsse der Generalversammlungen vom 6. Dezember 1924 und 1. März 1925 aufgelöït. Zu Liquidatoren sind bestellt: 1. MNeter Hammer|chmidt, Kautmann in Müh! bach, 2. Jakob Scherer, Kautmann in Dorchheim Hadamar, den 9. März 1925. Das Amtsgericht.

Hadamar. [125627] In unser Genossenscha|tsregister ist heute unter Nr. 57 eingetragen worden : Spar- und Darlehnefas\enverein e G. m u. H. in Niedertiesenbah, Kreis Limbu1g a. d. L. Gegenstand des Unternehmens : Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitalieder eifordeilicen Gelomittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zu Förderung der wirts{afstlihen Lage de! Mitglieder, insbesondere l. der gemein- schaftliche Bezug von Wirtschaftsbedüif- nissen; 2. die Herstellung und der Abiay der Erzeugnisse des landwirtschaktlicben Betriebs und des ländlihen Gewerbe: fleißes auf gemein|cha1tlide Nechnung ; 3. die Beschaffuna von Mas\chinen und jonstiaen Gebiauchsgegenständen au! ge- mein1chattlihe Rechnung zur mietweilen Veberlassung an die Mitglieder. Satzung vom 14. Februar 1925.

Hadamar, den 10. März 1925,

Das Amtèégericht.

Haigerloch. [125630] In unjerem Genossenschaftsregister ist bei dem Darlehnékassenverein Trillfingen folgendes eingetragen worden : Das alte Statut ist durch Beschluß der Generalve1sammlung vom - 28. 9. 1924 durch die Muster)aßung für die Spar- und Darlehnskassenvereine erseßt worden Oeffentliche Bekanntmachungen ergehen im Landwirtschaftlihen Genossen)cha11s- blatt in Neuwied gemäß § 64 der neueu Sayung. __ Das Ge|chäftsjahr fällt mit dem Kalender- jahr zu)ammen gemäß § 959 der neuen Satzung. Der Vorstand hat mindestens dur 3 Mitglieder, darunter den Vot steher oder einen Stellvertreter, eine Willenoerklärung fundzugeben und für den Verein zu ¿eichhnen. Der Verein wird durch den Voistand gerihtlich und außergerichtlich veitreten. Haigerloch, den 14. Januar 1925,

_ Amtsgericht

Heidelberg. 125631] . Genossenschastsregister Band 11 O.-Z. 26:

zember 1924 eingetragen: Die Genossen- icha!t ift durch Beichluß der Generalver-

[125624] e In das Genossenschaftéregister wurde t | beute unter Nr 23 die dur die Sazzung Weide- genossenschatt Gary a O., emgetragene Genossen|chaft mt beschränfter Gattpflicht, Gegenstand Mitglieder der Genossenichait als (Beiamt- : | des Unternebmens ist die Förderung der | besiy unter Aus!hluß des persönlichen T |Rindvieb- und Pferdezucbt der itglieder Bewirt\chaftung von Rechnung Bekanntmachungen erfolgen - {unter der Firma in dem „Pommerschen Hakft1umme

ewsum : «1 betiäát 200MM, für: eden Geicbäftaz une errichtet, die zu der Firma den f N. für j Î

11hàait mit be1chränfter Hattpflit, in Lebe

eingelravene Genofsen!cha!t int beschtäunfte

Heidelberg, den 6 Män 19295. Amtsgericht V.

Hillesheim, Eifel. Ünter Nr 37 registers wurde eingetiagen : Eisenbahn Baugenossen!\chaft e. G m b. H. Gerol stein. die Errichtung von Wobnungen für di

Eigentumsrehts der einzelnen Genossen Ha|t)umme 100 Neichema1f. £öchstzah der Geschäftsanteile 100, WVo1itants mitglieder: 1. Betriebeingenieur Eytel Gerolstein, 2. Maschinenin1vektor Hergert Gerolstein, 3 Eijenbahnaisistent Gores Gee6s. Statut von 15 2. 295 Ges@äts jabr : Kalende1iahr

duth zei Voistandemitglieder, denen sich der Borsitzende oder

in die Genossenliste ist jedem der Dienststunden des Gerichts gestattet Hillesheim (Eitel), den 7. März 1925 Amtsgericht.

Hus,

nossen\chaft mit

Gegenftand des Unternehmens ist.

Strom für Licbt- und Kia'1zwecke. Amtsgericht Hu!um.

bei Nr. 20, „Ländliche Spar-

Xalf in Karvin in den ”° tand gewählt. Die §8 14 und 37 ècr Saßungen sind geandert. Körliu «. d, Pers, den 5. März 1925.

Amtsgericht. 4

Lauban. [125635] In unter Genossenschaftsregister Nr 38, Gäu tnerei-Einfaufê-Genossen\chatt, einge traarne Genossen!hatît mit be1chränkter Han1pflicht, in Lauban, ist am 9. März 1925 foloendes eingetragen worden:

Nach Beendigung der Liquidation ist die Veuretungsbekugnis der Liquidatoren er- lo\hen. Amtsgericht Lauban.

Lehe. [125637 | Im Genossenschaftéregister Nr. 39 ist am 9. 2. 29 zu der Wohaungégenossen- “t „Eigenkeim“, eingetr. Genossen-

eingetragen: Dub rechtsfräitigen Be- chluß dieses Gerichts vom 10. Januar 1929 ist die Genossen\chaft aufgelöst Liquidatoren sind: Patterbeamter Karl Behrens in Wese: nünde - Geestemünde, MNeftor Balshütemann in Wesermünde- Lehe. Amtsgericht Lebe, 25. 2. 25.

Linen. \ [125636] In unter Genossen|chaftsreaister ist heute unter Nr. 17 die Genossenschatt unter der Firma „Gemeinnüyiger Bau- und Sparverein eingetragene Genossen- sha't mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitz in Lanetropv eingetragen. Gegen- stand des Unternebmens ist die Beschaffung zwecinäßig eingerchteter Wohnungen in eigené erbauten oder angefautten Häusern zu billigen Pieifen für minderbemittelte ¡Familien oder Personen (soweit diele oder die Familienvo1 stände Mitglied dex Ges nossenschatt sind). Das Statut ist am 14. Dezember 1924 festgeitellt. Lünen, den 4. März 1925. Das Amtsgericht. Meimmmingen. [125638] Genossenschaftsregistereintrag. Meolfereigenofiencha!t Voikratshofen, eingetragene Genossen\hait mit unbe- sch1änfter Haftpflicht miu dem Siye in Volfratsähofen. Das Statut wurde am 2. Mai 1924 errichtet Gegenstand des Unternehmens ift Erbauung, Eiunuchtung und der Betrieb einer Seunerei behufs gemeiniha!tliher Verwertung der von den Mitgliedern eingelieteiten Much. Memmingen, den 10. März 1925. Amtsgericht.

Meppen. : [125640] _In das Genossenscha}toregister ift heute eing.tragen die Eleltrizitätägenossenscha1t Flehum e. G m. b. H., Flehum. Gegen- stand des Unternehmens i die Be- \chaffung von eleftrichem Strom auf ge- meinshaftlide Rechnung und Gefahr ¿wecks Förderung des Erwerbs und der Wirtiha!t der Genossen. Statut vom 4 Februar 1925.

Amtsgericht Meppen, den 21. Februar 1925

Meppen. H [125639] In das Genossenschafteregister ist heute eingetragen die Eleftrizitätegenossen)chaft Felien-Bookhof-Neuenlande e G m. b. H, Felten. Gegenstand des Unternehmens ift die Beschaffung von elektrischem Strcm auf geme!n!cha1tliche Nehnung und Gefahr zwecks Förderung des Erwerbs und der Wirtschaît der Genossen. Statut vom 3. Februar 1929...

Amtsgericht Meppen,

Tasse Jple bei Gardelegen am 12. De-

die Firma Konjum- und Spa1genossen-

\Gaft für Wilkesméfeld und Umaegent Ha!tuflicht in Wilhelms'eld ist erloschen

[125632] hiesigen Genofen)cha!ts-

(Gegenstand dea Unternehmens ift

Willenéei klärung und Zeichnung "ür die Genossen|chatt ertolgen unter de : d dessen Stellver1reter befinden muß. Die Einsicht während

[125633]

Am 3. März 1925 wurde in das Gen - Negister unter Nr. 67 die Satzung der Elektrizitätegenossenscha?t emgetiaaene Ge- befbränkter Haftpflicht zu Viöl vom 11. Mai 1924 eingetragen. | Die Versorgung der Mitglieder mit eleftrischem

1 und Darlcehnskasse Karvin, eingetragene Genossenschaft mit befschränfkter Haft- pflicht in Karvin““ eingetragen worden:

_ Für / den Mentengutsbe1 zer Hemrich Scbneider. ist der Rentengutèbejizer Franz

[MWiüinchen. [125641 r l Veu eingetragene Genossenschaft

pflihe. Siy Bad Tslz ist errich'et am 4. März 1925. Gegen t1and des Unternebmens ilt der gemeinsam Verfehrobetrieb in Bad Tsôlz und Um e | aebung -„} Bahnhof und zurück mittels Mietiammel kraf1wagen, zur Hintanhaltung einer d! e besißer )châdigenden Konkurrenz und zu Förderung 1h1es Erwerbs

; 11 Verände1ung. 1] Einfkaufs-Genofssenschaft für Kaffee - | häuser, Hotels und Konditoreien eingetragene Genossenschaft mit be schränkter Haftpflicht. Siy München | Die Genofsen!chaît ist aufge öf.

-j München, den |1. März 1925. Amtsgericht.

Nordenham.

Nr. 63 Seite 139, Spar- und Bauvpe1 en

Nordénbam, heute eingetragen : streckt {ih pachten und Werfauten. nâgt 100 N.-M. Nortenbam, den 6 März 1925. Amtsgericht Butjadingen.

Nürnberg. Geuossenschaft@registereint räge.

u. Umgegend e G m. b. H in

Körlin, Persante. [125634] | Durh Generalver|ammlung vom 5 Dfk- In unser Genossen|aftsregister ift heute | tober 1924 des N denmeinen Soi ACNE

Ha11vflicht in Neumarkt

Die Hastsumu:e beträgt 100 N -M., | 1924 der Konsum \ x / A 2 L, 192 genossenshafkt Nürnberg- V e Zahl Geschäfteanteile | Fürth und Umaegend eingetragene Gé- ist 100. nossensha!t mit beschränkter Hattpflicht in

Nürnberg wurde die Verschmelzung derx

erstgenannten Genossenschaft init der leßzt-

genannten beschlossen ; erttere ist bierdurch

O letztere übernehmende Genossen- ail

Nürnberg, den 6. März 1925. Amtegeribt Negistergericht.

PÖSsSmeckK. i {125644] Im Genossenschastsregister wurde heute unter Nr. 7 bei der Gewerbe- u. Land- wirt)\chaftsbank Pößneck, e. G. m, b. H. in Pößneck, eingetragen, daß die Haft)umme das Dieitache des auf 100 Yt „Yè. testge- seßten (Seschä!täanteils beträgt; die Höchit- zabl der Geschäfteanteile is 10, Die SS 27 Ab). 1, 4, 5 und 37 Abs, 2 des Stkatuls sind geändert. Pößneck, den 9. Mä1z 1925, Thür Amtsöge1icht. L.

Pritzwalk. [125645]? In ümer Genossenschaftsregister ist bei der uñter Nr. 19 êéîngeftagenen Puigniper Dampktpfluggénossen\hat' e G m u N zu Gioß Panfow folgendes eingetragen worden: Die Genosienschatt ist durch Beichluß der Generalvei)anmlung vom 17. November 1924 au'gelöst Die bis- herigen Vorstandsmitglieder sind Liqui- datoren

Pritzwalk, den 9 März 1925.

Das Amtsgericht.

Ratibor. [125646] In unterem Gerossenscha1tsregister wurde am 14. 1. 25 unter Nr. 97 bei der Sleftrizitätêgenossenshaft Czerwenpyüy, e. G. m. b. H in Czerwenpüyz, ein- aetragen: Die Genossenschaît ift durch Beichluß der Generalversoinmlung vom 5. Wärz 1924 aufgelöst. Die bieheiigen Vorstandémitglieder sind Liquitatoren. Amtége1richt Natibor.

Schönlanke. [125647) Jn das Genossenfchaftêregister ist heute die „Elefirizitätägenofs: uschait, einge! agene Genossen!chaft mit beichränkter- Ha}tpflicht zu Sophienberg“ ewgetragen worden. Gegenstand des Unternehmens f die An- lage und Erhaltung eines Or'snetzes und Versorgung der Genossen mit eteftuiscber Energie. Das Statut datiert vom 18. De- zember 1924.

Schönlanke, den 9 März 1925.

Das Amtsgericót.

Stockach. [125648] (Genossen'chaftscegister O.-Z. 76 Länd- licher Kreditverein Volfertshausen, e. G m. u H in Volfkfer18hausen. Gegenständ des Unternehmens ift der Betrieb einer Spar- und Darlehensfasse zur Pflege des Geid- und Kreditverkfehrs sowie zur För- derung des Sparsinns. Das Statut ist vom 13 Januar 1925. j Stockach, den 6. März 1925.

s Bad. Amtsgericht.

Stockach. j [125649] Genossen1chattsregister O.-Z. 79. Länd- licher Kreditverein Heudor| Amt Stockach e G. m. u H. in Heudorf, Amt Stoctach Gegenstand des Unternehmens ist der Be- trieb einer Spar- und Darlehnsfasse zux Pflege des Geld- und Kreditvertehrs \o- wie zur Förderung des Spa1sinns. Stockach, den 6. März 1925.

Ba1d. Amtsgericht.

Stolzemau. [125650 In das hiesige Genossenschaftéregister ist heute zu Nr 70 deo. Negisters einge- tiagen: Die - Elektrizitätégenossen!chatt Maddestorf_ e. G m. b. H. ist durch Beichluß der Generalversammlungèn vom 12 und 26. Juli 1924 au!gelöît.

Stolzenau, den 6. März. 1925.

den 29. Februar 1925.

Bad Tölzer Verkehr eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haft- Das Statut

insbefondere vom Badeteil zum

Genossen als Lobnfutscher und Mietauto-

[125642] In uner Genossenscha|tsregister if zu

Nordenham & Umgegend, eingetragene Ge- . 1 nossenschaft mit beschränkter Ha!tpflicht in

Der Gegenstand des Unternehmens er- in8bejondere aut den Erwerb und die Erbauung von Häusern zum Ver- Die Haftsumme für jeden eiwoubenen Geschäftsanteil be-

[125643]

Kon)umgenossenscha\t Nürnberg - Fürth Nürnberg.

für Neuma1kt i. Opf und Umgegend ein- getragene Genosfsenichaît mit bejchränfter und durch die Ver'reterveriammlung vom 10. November

]! Stolzenau. [125651] Im hbienzen GenossenfGaftsregister 1st zur Genossen\dbarnt WViehverwetitunas- aenossen)chaît Stolzenau, e G. m. b O., mit dem Siye in Stolzenau am 6. März «1925 eingetragen : Der Gegenstand des e j Unternehmens ift die gemeinscatftliche Vers- - | mittlung des Viehs der Genossen in deren Namen und tür deren Necbnung gegen eine - | der Genossen!chaft zu zahlenden Provision. e | Ge\chäfte der Genofsen|hatt im eigenen Namen und für eigene Rechnung find r | auegeshlossen. Amisgericht Stolzenau.

- ¡j Tapiau. [125653] „| In das Genossenschaftsregister ist bei -| dem Staxkenberger Darlehnekassenverein e. G. m u H. eingetragen : ;

Der Lesiyer Os!lar (Klang ist aus dem Vor|itande ausgeschieten und an "eine Stelle der Gemeindevoisteher Otto Lieck in Gr. Ottenhaogen getreten.

Amtsgericht Tapiau, den 3 Februar 1925.

1 | Tapiau. {125652] In das Genossen!chaftsregister ist untex

Nr. 12 bei ter Edeka Großhandel e. G.

m. b. H in Taviau heutè eingetragen: Die Genossen\chaft ist von Amts wegen

als nichtig gelönht.

Amtsgericht Tapiau. den 3. März 1925,

Tauberbischolshcim. [125656] Genossen|cha1tsregister Band Il O.-Z. 75: „Bezugs- und Abjaygenossen\hatt des Bauern - Vereins Eiersheim, eingetragene Genossenschatt mit beicbränkter Haftpflicht“ mit dein Siy in Eiersheim. Statut vom 13. Januar 19259. Gegensiand des UÜniter- nehmens ist der gemeinsha!tlihe Ankauf landwirtschaftliher Beda: fsartikel und der gemeinschaftlide Verkauf landwirt- \chaftliher Erzeugnisse. Tauberxbi1chofoheim, den 4. März 1925. ; Amtsgericht.

Tauberbisehofslheinm. [125655] Genossen1chaf1sregister Band 11 O.Z 76: ¿Bezugs- ‘und Absaygenossenschaît des Bauern- Vereins Unterwittighauten -einges 1raaene Genossenschaft mit be\chränfierx Hattyflicht* mit dein Siy in Untenwittigs bausen Statut vom 4. Januar 1922. Gegenstand des Unternehinens ift der ges mein)chaftlihe Anfauf landwirtichattlicher Bedartsartifel und der gemein!chaftliche Veifauf laudwiu1schaftliher Erzeugnisse.

Tauberbishotsheim. den 4. März 1925.

: Amtégencht.

Tauberbischóösfsheim. [125654] Genossenscha! toregister Band I[ D -Z. 772" Bezugs- und Abîsaygenossentchaft des Bauern - Vereins Poppenhaufen, einges tragene Genossensha't mit besch{ränktex Foltee mit dem Sige îin Poppens.. ausen. Statut vom 5. Januar 1925.“

mein|{a}!liche Anfauf“ landwirtschastlicher Bedar'sartikel " und“ der gemein1chaftliche - Verkauft“ landwirt\chaftlicher G1zéugnisse. _ Taube1hi)chofsheim, den 4. März 1925. - Amtagericht. / Tauberbischofssheim. [125663] Genossenscha1taregister Band11 D.-Z. 78: „Bezugs- und Absaygenossen\hatit des Baue1n- Vereins Heckteld, eingetragene Ges nessenichaî! mit beschränkter Hanpflicht“ mit dem Siy in Hectreld. Statut vom 18. Januar 1925. Gegenstand des Unters nehmens ist Ter gemein1chattlihe Ankauf landwirtchaftliher Bedarjeartitel und dee gemein\ch\'tlide Verkauf landrwirtschafts liher Erzeugnisse. Tauberb1scho!sheim, den 4. März 1925. Amtsgericht.

Tauverhblschotshei m. [125662] Genossen]cha}téregiite1 Band 11 O -Z 79: „Bezugs- und Ab1aygenossenichait des Baue1n - Vereins Oberwittighausen, eins getragene Genossen\chatt mit bes{ränkter Ha1tyflicht", mit dem Siy in Obeiwittigs hauen. Statut vom 5. Januar 1925. Gegenstand des Unternebmens ist derx aemeinshaftliche Ankau? lanèroirtschattlichex Beda !sartikel und der gemein1chaftlie Verkauf landwirtscha !liher Erzeugnisse Tauberbi|{chofähe1m, den 4. März 1925. Amtoge1 it

Tauberbischotsheim. [125658] Genosjen]cha!tsregitter Band T1 OZ 80: „Bezugs- und Abtatgenossenschaît des Baue1n-Vereins Wenkheim. eingetiagene Genossenscha!t mit beibränkter Ha1tpflicht“, mit dem Siy in Wenfbeim. Statut vom 14. Januar 1925. Gegenstand des Unters nebmens ist der gemeinichafilihe Ankauf lanowirt1ca)t\ icher Beda1fsartikel und der gemeinichaftlibe Verkauft landwirt\schafts licher Erzeugnisse.

Tauberb1|chofsheim, den 4. März 192d,

Amtagerich!

Tanuberbischolsheim. [125657] Genossen|cba!tsregister Band11O -Z 81: „Bezugs - und Absaygenossenscha!t des Bauern- Vereins Unter ba bach, eingetragene Genossenichatt mit beih1änkter Hattpflicbt “, mit dem Siy în Unterbalbaw. Statut vom 8. Januar 19259. Gegenstand des Unternehmens ift der gemeinscha|\tlide Ans faut landwirtichaftliher Bedar fsarlifel und der gemein'\chaftlche Verkauf landwirt schaftlicher E1 „eugnisse

Tauberbischotebeim. den 5. März 1925.

Amtsgericht.

Tauvberbiscnoisheim. [125659] Genossenscha!tsregister Band 11 D.-Z 82; „Bezugs- und Ab'atzgenossenscha!t ‘des Bauern-Vereins Werbachhäu)ein “einge-

Amtsgericht.

tragene :Geuossenschatt mit / be)chränfter

L Haftpflicht“ mit dem Siy in Werbachs

Gegenstand des Unternehmens ifi der ges -

busen. Statut vom 8. Januar 192. Gegenstand des Unternehmens ift der ve- [t mein}tchaitlihe Anfau! landwirticha!tlicher Bedarlsea1tifel und der gemein!caîftlihe Verkauf landwirtschaftlicher Erzeugnisse. Tauberb1|chotsbeim, den 5. März 1929.

Amtsgericht. Aumeidung 26. Febr. 1925, Mittags Herr Mana T Koch ae I 8 25660) iri I , Muster | itädt Anmeldeîrl is zum h Tanmberbischofsheim. [125660)| 11,15 Uhr Schußfrist 3 Zahre, Muster of rag e pu p.

Genossenschaitsregister Band 11 O.-Z. 83:

ezuge- und Abiatzgenossen|haît des Tz ; t i : J 1 E eris KFönigsboîen. eingetragene Aitögericht Registergericht. anen mit Anzeigepflicht bis zum 28. März Genofssen1chatt mit E L E E E [126735] L anin e a O

mit dem Sig in Königehoten vom 9. Januar 1925. Gegenstand des Uni1ernehmens ist der gemeinticaftlihe An- fauf landwirtschattliher Bedar'sartifel und der Cat Verkauf landwirt- aitliher Erzeugnisse. O ecbliGaialeeiüi, den 5. März 1929. Amtäagericht. Tauvberbischofsheim. [125661] (Senossen1chaitsregister BandITO -3. 84: „Bezugä- und Abfaugenossen\haît des Baue1n-Vereins Dittigheim, eingetragene Genossen\chaft mit beich1änfter Haftpflicht , mit dem Sitz in Dittigheim. Statut vom 10. Januar 1925. Gegenstand des Unter- nebmens if der gemeinschaitlihe Ankauf landwirt\chaftiiher Bedartsautikel und der (S Verkauf landwirt schatt- liher Erzeugnifße. é Tauberbischot6beim, den 5. März 1929. Amtsgericht.

Trachenberg, Schles. [125669] Eintragung im Genossenscaftsregister bei Nr. 47 (Elektr Genossen|ch e. G. m. b. H. in Körnitz): Die Vertretungé- befugnis der Liquidatoren ist beendet. Amtsgericht Tracbenbe1g, den 5. März 1925.

Trachenberg, Schles. [125664] n unier Genossen)chatteregister wurde heute unter Nr. 53 emgetragen : Elek- trizitäts-Genossenschatt eingetragene Ge- nossenschaft mit be\{hränktec Haftpflicht mit dem Sine iu Przittkowipy. Die Saßung ist am 28. Januar 1925 fest- geitelt. Geaenstand tes Unternehmens ift der Bezug eleftrisher Energie, die Be- \{affung und Unterhaltung eines elektrischen Nerteilungeneßes fowie die Abgabe von Elektrizität für Beleuchtung und Betrieb. Die Höbe der Haftsumme beträgt 50 Neichs- mark. Die höchste Zahl der Geschä]ts- anteile 200. Amtsgericht Trachenberg, den 6. März 1929.

Weehta. [125666] Ju das hiesige Genossenschaftsregister ist beute unter Nr 74 die Genossen\caft „Weide- und Einfkaut8genossenschaît, ein- etragene Genossenschaft mit belchränfter Haftfl'ccht in Vechta“ eingetragen worden. Das Statut der Genofssen\chast datiert vom 2%. Februar 1924. Gegenstand des Unternebmens ist: Gemein!ame Ueber- nabme von Weidepachtungen, insbesonder die Pachtung und Bewirt\hastung der der Stadt Vechta gehörigen Marsch, ferner der gemeinsame Einkauf von Kunstdünger und Weitevieh. Die Einsicht in die Liste der Genossen is während der Geschäfts- stunden des Gerichts jedem gestattet Necbita, 4. März 19259. Amtsgericht.

5. Musterregister.

(Die ausländischen PVuster werden unter Leipzia veröffentlicht.)

Burgdorf, Hann. [126734] In unser Musterregister ist eingetragen: Nr. 9; Bauunternehmer Gustav Buch-

holz in Obershagen, ein Ei)enbetongitter,

Muster für plastishe Erzeugnisse, Schuyz-

frist 3 Jahre, angemeldet am 4. März

1925. Vormittags 84 Uhr. i: : Amtsgeriht Burgdort, 6. März 192d.

Conuree : &Sinträge im Musterregister Coburg

Unter Nr. 790: Firma W. Goebel Porzellanfabrik Oeslau - E ver- siegelte Biriefum)\chläge mit 16 photogr. Ta'eln, enthaliend 107 Abbildungen, und 3, | Nr. 84.

feld in Oeslau b. Coburg,

zwar: Taftel 871 : Modellnummern XF I7 XF 170. XP 171, XF 172. Tafel 872

AKW 658 B& A, AKW 663/4 A&B, AKW 663/3 A & B, AKW 608, AKW 666A & B AKW 635, AKW 665 A & B, AKW 657 A & B. Tafel 873: FZ 660, KZ 929, KZ 932, KZ 931, KZ 930, KZ 927, FZ 658, FZ 682, KZ 928, KZ 95 A & B. Tatel 874: XF 187, XF 190, XF 189, XF 188, XF 184, P 439, TIatel 876: E 119, E 115 É 114, E 116, Tatel 878: DT 119, DF 245, DT 120, DF 244, DX 358, DX 359

KZ 934 A & B,

E 118, E 117.

Muster für vlastisGe Erzeugnisse, An- Schuyfrist 3 Jahre in Coburg, eine Dûte tür Tu1si-Tussi-

Bonbons, t Kräuteri1ammlers, ofen, Geichäfts-Nr. 1,

tür Flächenerzeugnisse

Nr. 501 tür die Firma Richard Heyer in

Greiz eingetragen worden: vaes

Ein verihtossener Briefumschlag, an- CRATIS a A N „eblich entbaltend 42 Glüctkwunschkarten Ueber das gen T A aller Art Nr. 358, 360, 360 Geb., 361 Arthur Kallmann alleinigen Fnhaver

369, 370, 371, 372, 373, 374, 375, 376, 406. 412. 413, 414, 418, 422, 423, 424,

1 125234]

Rmurgstäidt. [126822] Ueber das Vermögen des Hznèichuh- und Textilwarentabiifanten Authur Willi- bald Îble in Burgstädt, Vutweidaer Straße 21, wird heute, am 12. Viänz 1925, Vormittags 10 Uhr, das Keonfurs- verfahren erôöfinet. Konkursverwalter :

neldung 9 Febr 1925, Nachm. 3,98 Uhr

Unter Nr 791: Kautmann Max Diesel

bildlihe Darstellung eines

Coburg, den 10. März 1929. 8 April 1925, Nachm. 24 Übr Offener

Jn unser Musterregister ist heute unter Das Amtsgericht.

der handeiëgerichtlid nit eingetragenen Firma Strumv!haus Kallmann 1n Berlin- MWiimerèdort; Berliner Straße 11/12, ilt heute, Nachmittags 2 Uhr 10 Minuten, von dem Amptegeriht Charlottenburg das Konkfursversahren erökinet Ver- walter: Kautmann Paul Minde in Berlin- Schmargendorf, Hundekehlestr. 11. Fritt zur Anmeidung der Konkuréforderungen bis 7. Upril 1925. Erste Glâäubigerver- fammlung und Prüfungstermin am 1 (.Apiil 1925, Vormittags 10 Uhr, im Gericbts- gebäude des Amtsgerichts Charlottenburg. Amtsogerichtéplas, 11. Stock, Zimmer Nr. 254. Offener Arrest mit Anzeige- vslidt bis 7. April 1929. Aktenzeichen : 40 N 78/25. : l Charlottenburg, den 14. März 192%. Der Gerichts)chreiber des Amtsgerichts. Abt. 40.

378, 379 382. 390, 393, 399, 401, 40%

425, 426, 427, 498, 437, 438, 446 447 450, 451, 518 519, 520. 523 Flâächen- erzeugnisse, Schußirist 3 Jahre, ange- meldet am 27. Februar 19259, 3 Uhr 30 Min. Nachm L

Greiz, den 6. März 1929. Thüringisches Amtsgericht.

[126736]

Thal-Weiligenstein. Fn unser Musterregu\ter ist heute aut Seite 21 eingetragen worden: Firma Gebrüder Thiel, G. m. b. H. in Nuhla, ein Muster, Uhrenkarte in Hufeisenkorm Geschäftänummer 119, plastishesCrzeugnis, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 28 Fe- bruar 1925, Vormittaas 9 Uhr. :

Thal- Heiligenstein. den 11. März 1925;

Thüringisches Amtsgericht. . :

A E _, | Cleppenburg-. [126824] Weinheim. (126737]| Ueber das Veimögen der offenen Musterregister O.-Z. 32: Fa. „Ei1ste | Handelegesellichaft H. & G. Hengemüble

in Ciopbenburg wird heute, am 13 Värz 1925, Vorm 10} Uhr. das Konku1sver- fahren eröffnet, da die Gemeiniculènerin eingeräumt hat, ihre Zahlungen eingestellt zu haben, und eitens mehrerer Gläubiger

Badische Teigwarentabrik Wilhelm Hensel G. m. b. H.“ in Wemheim, ein offenes Paket mit 6 Mustern für Plafate und Zeitungsfklischees, Flähenmuster, Ge1chât18- Îìr. 1002— 1007, Schuytrist 3 Jahre. an-

gemeldet am 21, Februar 1925, Nachmit- | ein Konkursant1rag gestellt ist. Der Aufkt10- tags 3 Uhr. : natox W. Baumbach in Cloppenburg Amtsgericht, T, Weinheim. wird zum Konfursvenwalter enannt

E : Konkursforderungen find bis zum 1, April Zeulenroda. [126738] | 1925 bei dem Gericbte anzumelden. In das Musterregister ist heute ein- | Termin zur Beschlußrassung über die aetragen worden: Nr 69. Fr. Haufold, | Beibehaltung des ernannten Verwalters,

M sbeltischlerei in Zeulenroda, Büffet und Besteliung eines Gläubigeraut1cbusses am

Kredenz, Nr 425, in 2 Abbildungen | 3 April 1925, Vorm. 9# Uhr. Zur dargestellt, ofen, plastische Erzeugnisse rüfung der angemeldeten Forderungen ift

Termin au? den 8. April 1925 Vormittags 94 Uhr. vor dem unterzeihneten Gericht anberaumt Offener Arrest mit Anmelde- frist bis zum 1 April 1929. 13. Mä1z 1925.

Amtsgerit Cloppenburg.

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 98. Februar 1925, Vormittags 10.20 Uhr. Zeulenroda, den 10. März 1929. Thüringisches Amtsgericht.

Glieéma1ode i einer Keksfabrik).. ist beute, am 11. Vär1z 1925, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet. Der Kaufmann B Mielziner, hier, Kaiser - Wilhelm- Straße 37, ist zum Konkursverwalter er- nannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist

in Crefeld.

Anmeldefrist an demelben Tage.

Vormittags

Offener Arrest mit Anzetge- rist bis zum 10. April 1929. Ablauf der Erste Gläubigerversammlung am 4 Avril 1925, 10/4 Uhr, und allgemeiner 18 April 1925, Vors

verfamm”ung : 3 April 1925, Vormittags 11 Uhr, allgemeiner Purüfungstermtn: 28. Apuil 1925, Vormittags 104 Ubr, hier, Zeil 42, 1. Stock, Zimmer 22

Frankfurt a. M., den 12 März 1925. Amtsgericht. Abteilung 17

Goldap. (126829] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Kieuzberger in Goldap ist heute, Mittags ? Uhr. der Konfurs eröffnet Konkursverwalter: Kautmann Max Zacha- rias in Gol»ap E1ste Gläubigerver)amm- lung und allgemeiner Prütungetermin am 16. April 1925, Vormittags 10 Ubr, Zimmer 18. Anmeldetrist ür Konkurs- forderungen und Nee Ms Anzeige- pfliht bis zum 3 April 19229.

Amtsgericht Goldap. den 12. März 1925

Hamburg. | 126830) Ueber das Bermögen der offenen Handels- gesellschaft in Firma E1unst Hupfeld & Co., Mittelstraße 29, Textilwaren, in Ham- burg is heute, Mittags 12 Uhr, Konfurs eröffnet Verwalter: Bernhard Henschel, Gr Theaterstraße 39a Offener Arrest mit Anzeigerrist bis zum 11. April d. J einschließli Anmeldetrift bis zum 9 Mai d. I. einschließlich. Erste Gläubigerver- 1ammlung: Mittwoch, 159. Avril d J Borm. 10 Ubr 30 Min. Auägemeiner Prütungstermin : Mitiwoch, 10. Juni d. S Vorm. 10 Uhr 45 Vin

Hamburg, 13 März 1929.

Das Amtsgericht.

Hamburg. [126831]} Üeber das Vermögen des Kautmanns James Salomon, Gerhofsir.13 1, alleinigen Fnbabers der Firma James Salomon,

Textilwaren, Großhandel und Export Gr. Bur:stah 5111, ift heute, Nach- mittags 12,30 Uhr, Konkurs eröffnet

Berwalter : H. Haitung, Gr. Theaterstr. IT, Offener Arrest mit Anzeigetrist bis zum 13 April d. I. einschließlich. Anmelde- rist bia zum 13. Mai d. J. einscbließlich. Erste Gläubigerversammlung: Mittwoch. den 15 April d. J., Vom. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungétermin : Mittwoch. den 10 Juni d I, Veun. 103 Uhr. Hamburg, 13. März 1929.

Das Amtsgericht. Heilsberg. [126832] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Bung in Heilsberg und tener gütergemeinshastlihen Ebefiau, Elisabeth geb. Kubnigk, wird beute am 12 März 1925 BVoumittags 10,50 Uhr, das Kon- furéverfahren eröffnet, da se zahlungs- unfähig find. Der Necbtéanwalt Juittz- rat Goerngf in Heilsberg wird zum Kon- furäverwalter ernannt. Konfursforderungen sind bis zum 28 Aptil 1925 bei dem Geridß)t auzumelden. Es wird zur Beichluß die Beibehaltung des er-

Allen Personen,

anberaumt.

in Besiy haben oder zur masse etwas s{uldig find, wird au!gegeben, nichts an

Prüfungstermin am

mittags 10 Úhr, an

Steinstraße 200, Zimmer Nr. 224 (Neu

bau/1l. Stodwert)

Crefeld, den 11 März 1929. Amtsgericht. Abteilung 3.

1owie Anmeldungen von FKonkurskorde- rungen bis 7. April 1925. Este Gläu- bigerversammlung am 8. April 1929, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 28. April 1925, Vormittags 10 Uhr. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts, 3, in Braun)chweig.

Ellwangen. Veber das Vermögen der Strecker, ledig, Inhaberin eines und Wollwarengeichäits

Bremen. [126818] Nos Ueber das Vermögen des Kau!'manns August Eduard Richard Sörgel all. Inb der Fa Norddeut)che Kunstwerkstätte A. E Richard Sö1gel in Vege1adc, ist beute der Konkurs eröffnet. Verwalter : Necht8anwalt Dr. Ficke in Bremen. Offener Arrest mit Anzeigeirist bis zum 15. Mai 1925 ein- s{ließlich. Anmeldefrist bis zum 19. Mai 1925 einichließlich. Erste Gläubigerver- sammlung 7. April 1925, Vormittags 9 Ühr,

mittags 44 Uhr,

eröffnet wird zum Konkursverwalter ernann Konkursforderungen sind bis zum 4 Api 1925 bei dem Gericht y Ea wird zur Beschlußfassung über d Beibehaltung des ernannten oder d

137 der Konfureordnung b

134 und

:| Bremen, 13. März 1925. Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

Bremen. : [126819] Ueber das Vermögen des Zigarrentabri- fanten Hermann Seegelken in Bremen ist heute der Konkurs eröftnet. Verwalter : Nechtsanwalt Dr. Büssenschütt in Bremen. Offener Arrest mit Anzeigeirist bis zum 15. Mai 1925 einshließlih. Anmeldetrist bis zum 15. Mai 1925 ein\chließlich (Fiste Gläubigerversammlung: 14. Ypril 1925, Vormittags 9 Uhr, allgemeiner

der angemeldeten Forderungen au! Donner tag, den 23. April 1929, L 9 Uhr, vor dem Amtsgericht Zimmer Nr. 9. Termin anberaumt Perionen, welhe eine zur masse gehörige Sache in oder zur Konkursmasse etwas ind, wird autgegeben, nihts an d Gemeinschuldner zu verabfolgen oder

Forderungen, für welche sie

hiesiger Gerichtsstelle,

[126827’

Weiß- in Ellwangen, wird beute, am 13. März 1925, Nach- das Konkursverfahren er Bezirksnotar Kochendöt fer

anzumelden

zeichneten Gegenstände, !erner zur Prüfung

Vormittage

hier. Allen Konfkurs- Besitz haben \{uldig

leisten, auch die Verpflichtung auterlegt, von dem Besiye der Sache und n ten aus del

abiolgen odex zu leisten, au

’| Verpflic)tung auferlegt, welche sie aus der Sacbe Befriedigung in Anspru nehmen, Konkursverwalter bis zum Anzeige zu machen.

vor dem unterzeichneten Gerichte Termitin | welche

eine zur Konkursmasse gehörige Sache | j

m E MvnlurSe« |ck

den Gemeinichuldner zu ver- die von dem Besiße | j » Pi üfungstermin am 9. mittage. 1? U e zeigepflicht bis zum 26.

der Sache und von den Forderungen, abgefonderte dem 28. April 1925

ritt

E am Ur

9,

ift

zei

L

da

fa N er I

im

v

a Amtsgericht n Heilsberg.

——

Herford. Ueber das Vermögen des Dachdeke1 Joter Rommerscheidt in straße 43, ist heute, mittags, der Konkurs eröffnet. verwalter is der LWndwernmann in Hei ford. Anest mit Anzeigepflicht 25. März 1925

10 Uhr

t i] h bis ie je

ér | 1925, Vormittags 10 Uhr, daselbst.

erford, den 13. März 1929. 9 Das Amtsgericht.

Hildesheim. [12683 Vever das Vermögen des Kaufman

ñe

heute, am 13. März 1929, i 44 Uhr, das Konkuréverfahren eröffn Konkursverwalter JIustizrat Förster

en zu

termin: 12. b. 1929,

[126833]

Herford, Heide- Vo1- Konkurs- Kaufmann Gusiav Offener zum Anmelderrisi bis zum 13. Mai 1925. Erste Gläubigerv-1)amms-

S

7 Form ags S os | Wahl eines anderen Verwalters sowie über |\4ng am 1. April 1925, Vormittags aligemetiter Berge O Zimmer die Bestellung eines Gläubigerausschusset 10 Ahr. im hiesigen Amtsgericht, Zimmer Vormittag )r, E und eintretendentalls über die im § 132, | Nr. 22. Prütungetermin am 27. Mai

4] ns

Cal A Sentpaul, Inhabers der Hildes- heimer Oelfabrik Carl A Sentpaul. wid Nachmittags

et. in

Hildesheim Erste Gläubigerveriammlung : 8. 4. 1925, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- 10 Uhr. An1melde-

: ü in: 30. ni 1925, Vor- , C \ rmin y e FN 1761, N 194 M 191 YM 192 mittags 9 Ubr, Gerlhiohaus, Zimmer Sache abgesonderte N ei ift Le s E Be " ) d 19 pr dem Moni D Anzeigeptll (. D. é i; X 704. Tafel 880: ET 222, EO 106. | Nr. 84. alo! April 1926 Anzeige zu machen. Der Gerihteichreiber des Amtsgerichts

Tatel 881: EF 141, EF 131. Tatel 882: AL 647 Tafel 883: XW 210, X W 209, YM 175, XW 203, N M210 XW 212, XW 202, XW 201 Tatel 884: AK 2644/1, KZ 941, FZ. 684, AK 2630/1, LH 2433, KZ 2924 FZ 65 A & B, KF 2828 A & B, KF 2829 A & B.

AL 646,

XW 211, C und B.

A&B DO 96l Tatel 885: P 422, P 424, P 421, XF 18

XF 175, Z 750. Tarel 886: KT 929, EKT 926, KT 924, XF 186. ZTIafel 887 : BT 848, BT 845. TIatel 890: FZ 683 B, EX 141, EW 149, YM 181, LH 2433 & B. Muster für Schuyfrist 3 Jahre, Worm. 8,10 Ub 789 : die Fiuma Carl Hoch-

e A 18, 1 Mocellanusstell- ce) in Lichtenfe E SBa

A & B, LH t Pplastiihe Erzeuanisse, Anmeldung 28 Febr. 1929,

iter Nr

ale für Kaffeegebäd usw.

Bremen, 14. März 1929. y Gerichts\hreiber des Amtégerichts.

Bünde, Westf. [126821]

Ueber das Vermögen der Finma Io: hannes Clausius, Ennigloh und ihres In- habers, des Kartonnagentabrifanten Fo- hannes Clausius in Ennigloh Nr. 185, ist heute, 74 Uhr Nacbmittags, der Konkurs eröfnet. Konkursverwalter ist der Kaufs mann Karl Gräfe in Bünde, Bahnhof- straße. Offener A1rest mit Anzeigepflicht bis zum 3.. April 1929. Anmeidenust bis zum 3. April 1925. Eríte Gläubigerver- \ammlung und Prüfungetennin am 8. April 1925, Vormittags 10 Uhr, im hiesigen Autsgericht , Hanabaumstraße, Zimmer Nr. 9.

Bünde, den 11. März 19259

Amtagericht Ellwangen.

Franksurt, Main.

Arthur Mohrenstecher, alleinigen Inhab der i

(Elsas (Bankgeschä!t), Geschä!tslofal Franfiuri a. M,, Zeil 11 a, Wohnung

Homburg v. d. Ö. Promenade 111 a, ist heute, am 12. M

1925, Voimittags 11 Uhr fureversahren eröffnet worden.

9,

Ÿ Frist zur Anmeldung der Forderungen

zum 18 April 1925.

[126828] Ueber das Vermögen des Kautmanns

inzwi\chen gelöshten Firma John

Kaijer - Friedrich-

das Kon- l Der Nechtsanwalt Dr Levy, hier, Börsenplay 1, ist zum Konkursverwalter einannt worden. Anest mt Anzeigetrist bis 3. April 1925.

Bei 1chr11tlider An- meldung Vorlage in doppelter Ausferti-

Hildesheim. 13 3 1925.

Königsberg, Pr. Neber das Vermögen ( Heinrich Landsberger, hter, Neuer Mai! kt (Weiß-, Woll- ist am 9. März 1929, t tas Konkursverfahren erôffuet Direktor i R. Stein, hier, Ziegelstraß ift zum Konkursverwalter ernannt

erê

in in

ârz

9 April 1929. lung am 6 April 1925, Allgemeiner Prüfungstermin am 17 1925, Vorm 94 Uhr, vor dem untere neten Geriht, am Hanjfaring mer 124 Offener Arrest mit Aomeldek bis zum 31. März 1925

bis

[126836 des Kaufmanns

29

und Kurzwarenge|chäf!), Mittags 12 Uhr, ff Der

eT7.

An-

meldeirift jur Konkursforderungen bis zum Erjte Gläubigerversamms- Vorm. 98 Uhr. April

1ch- im- rist

Königsbersz, Pr. Ueber das Vermögen der Max Roten- bet Haitslidit (Arbetteibekieidungefontett1on)» hier, Badergas}e Nr 16/17, ist am 93. 1925 Nachmittags 1 pver1ahien e1röfinet

zum Konkursverwalter ernannt. trift tür Konkursforderungen 1925. 7. April 1925, Vorm 10 Uhr Allgemeiner Prütkungetermin am 17

Amtege1icht Königsberg Pr., den 9

Königsberg, Pr.

Ueber dae Bermögen i gesell1chaît Hermann Kabbert, hier Ziegels straße 14 (Möbelrabrif), 2 des PYèöôbels

tabrifanten

Fonfursvertahren eröffnet. hit anwalt Turetichefk, bier, Koggenstraße 2/5

192

Arrest ift erlassen. i 1 der Konkursforderungen bis 1. Mai 1929.

Termin zur

Leipzig.

gesellichafît unter getragenen Fi11ma Kachholz & Co, Lebevss mittel - Markfengroßhandlung 1 Elitenst1aße 13, wird heute. am 12 Närz 1925 Mittags 113 Uhr, fahren eröffnet ter: t anwalt Karl Ernst Unger in Leipzia, Neus-

Bon 1 Uh Vormittags 1 r 1 5. Mai 1925, Vormittags 10 Üyr. Offener

Lange

in bis zum 20.

[126837) & Co., Geiellihaft mit beibräufter

Mörz hr, das Konfurss er Kaufmann Kos

bier. Hohenzollernstraße 10 ift e Anmeldes

1 bis 8 April Giste Gläubigerversammluna am

fi

Uprik 1925, Bom. Uhr, vor dem unterzeichneten Gent, Hansaring 14/16, Zunmer 124 ODftener

rest mi1 Aumeldetrit bis 31 März ees

126838] der Kommandits

Hermann Kabbert ist am März 1925, Nachm. 5 Uhr, das Der Rech1s-

zum Konkureverwalter ernannt Ano

meldefrift tür Konfurgtorderungen bis zunt 8 April 1925. Erste Gläubigervei!amms lung am 7. April 1929, Aligememer Prüfungstermin am 17

Worm. 9} Ubr. April 95, Verm. 104 Übr, vor dem unlter-

chneten Geriht, am Hamaring, Zimmer

Ir. 124. Offener Urrest mit Anmeldetrist bià zum 31. März 1929. Amtsgericht Königsberg, Pr., den

9. 3. 1925.

auingen- / [126839] Das Amtsgericht Lauingen hat über 8 VBermögen des Fabrikvesißers Karl

Zolet Schmid in Lauingen a D, Gründers und Inhabers der

Bayerischen Kouverts brif in Lauingen am 12. März 1929, amittaas 6 Übr 25 Min., den Konkurs öftnet. Fonfureverwalter: Rechteanwalt uitizrat Veith in DilUingen Oftener Frist zur Anmeldung

Wah! eines anderen Vers

walters und Bestellung eines Gläubiger- ausschusses 3. April 1925, Vormittags 9 Ubr. Allgemeiner Prüfungstermin2

22, Mai 1925. Vormittags 9 Ubr.

Anitsgerichts|\chreibere!

1126841] Uever das Vermögen der offenen Handel der hantdelaägerichtlich eins

in Leipzig, das Konkursvers Konfkurbvermalter: Rechts

arft 29. Anmeldefrist bis zum 23 April Wabltermin am 16. April 1925 Prüfungstermin am

V, / f 126825] | fafiung über T E / L 1 1, onturse und S eier bas Vermögen der Firma Vbei. naunten O die S S E Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 26. März ee . i Ra für Hoch-, Tisf- | walters lowie Unver oie E 1925

Geschästsaufsicht. e C E mit be- CiuMgeran S E f ahitetazt Amtsgericht Leiväig, i ee L,

5 E G flser- | über die im § 132 der Ronfurs 4 den 12. März 1929 ngar | chränkter Ha'iung in Crefeld, Hülse | L ete nt April Braunschweig. [126235] traße Nr. 33, ift am 11 März 1925, zeichneten Gegentände auf den e {pri i 96840 6 F Keks ltray 1925, Vormitags 10 Ubr, und zw | Leipzig, [12 ]

rfe B Gn ea LAttiengeeliciait. in Vormitiags . 11 Uhx, R ME Prüfung der anaemeldeten Forderungen au! | eber das Vermögen der Firma

Gliesmaiode (Gesättszweig: Betrieb Koufurapa aen O N Sioinps den 8 Mai 1925. Vormittags 104 Ubr, | Taifun“ Ventilatoren - Gesellichaft mit

eshiänfter Haftung in Leipzig-Stötterib, beute, am 114 Ubr, Konkfurss Engelmann

Reibe 26. wird 3. März 1925, Vormittags a8 Konfursvertahren eröffnet. erwalter: Redstsanwait Dr 1 Leipzig, Hainfir 6. Anmeitekist Yprul t925. Wahltermin an 1925, Vormittags 113 Uhr. Mai 1925, Bors Offener Arrest mit Ans März 1925. Amtsgericht Leipzig, Abt. [1 A 1, den 13. März 1929.

e-n

6 April

Uhr.

Magäeburg- [126842] Veber das Vermögen des Kau?!manns Sdchaje Schächter, Textilwarenge)\chätt in Magdeburg, Knochenhauerufer 82 ifi am t3. März 1925, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursvertahien eröffnec und dex offene Arrest erlassen wonden Konkurèverwaiter: Kautmann Eduard Sehellbah in Magde- burg, Augustastraße 27. Anmelde- und Ynzeigefrist bis zum 7. April 1929 Grite Gläubigerversammlung am 7. April 1929, Vormittags 124 Uhr. Prüfungstermin am 24 April 1925, Voimittags 11 Uhr Magdeburg, den 13. Mä1z 1929

Das Amtsgericht A. Abt 3

Meissen. i ( 126843] Ueber das Vermögen der Firma Kon- serventabrik Weinböhla, Gesellschaft mit beschränkter Ha'tung in Weinböhla, Berso liner Straße 16, wird beute, am 13. März 1925, Nachmittags Uhr, des Kontuss vertabren eröffnet. Konkursverwalter Herr Nechisanwalt Stkraumer, hier. Anmelde- frist bis zum 20. April 1929. Wahltermin am 3. April 1925, Vormittags 9 Uhr. Prüfungétermin am 8 Mai 1925, Vors mittags 10 Uhr. Offener Atrest mit Ano

eigevflicht bis zum 20. April 1925. Aintsgericht Meißen, den 13. Mä1z 1925, Neheim. [126844]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Becnhard Schröder in Neheim, welcher unter der Bezeichnung B. L. Sc1öder & Co,, Graphi\che Kunstanitalt in Nebeun, Geichäfte getührt hat, ift heute 6 lbr Nachmittags, der Konkurs eröffnet. Konkfureverwalter ist der Auktionator Friedri Cöppicus in Neheim. Offener Arrest mit Anzeigevflicht bis zum 37. März 1925. Aumeldefrist bie zum ck27 März 1925. Erste Gläubigerver» jammlung und Prüfungstermin am 8. April 1925, Vormittags 10 Uhr, im biesigen Amtsgericht, Ningstraße Nr. 12, Zimmer Nr 2. j

Neheim, den 11. März 1925,

Der Gerichts|hreiber des Amtsgerichts.

fenster, Geschättsnummer 729,

ofen,

gung dringend empfohlen. Erste Gläubiger-

Amtsgericht Königsberg,

Pr., den 9. 3. 1929.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

GIED E R T T Ta AE