1925 / 66 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Kühlhous Zentrum A.-G. [128028 Hamburg.

[122367] , Gemeinnüßige Bauvereinigung

Wohnungsuchender „Bremen“ von

[128420] Hanieatische Kolonisations - Gesell- fchaft mit bejchräntter Saftung.

[128013]

Aktiengetellschast, hier, ift der Antrag ge-

Von der Commerz - und Privat - Bank

[123439] Durh Bes<bluß der Gesellschafter- verfammlung vom 6. März 192% ift die

Erfte Zentral-Handelsregister-Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und VBreußischen Staats8anzeiger Ir. 66. Berlin, Donnerstag, den 19. März 1925

_— in welcher die Bekanntmachungen aus 1. dem Handels», 2. dem Güterrechts-, 3, dem Vereins-, 4. dem Genoisen)zchasts-, 5. dem Musterregister, 7, über Konturse und Geschäftsöaufficht und 8. die Tarif: und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten find, erscheiut in einen

1924, eingetragene Genossenschaft mit beschräniter Haftpflicht zu Bremen, Gertrudensir 7. Einladung zur 2. außerordentlichen Generalversammlung am Donners- tag, den 26. März 1925, Abends | 1. 8 Uhr. im Saale des Yestaurants „Zur Paulsburg“ in Bremen, Osfterto1ssteinweg. Tagesorduung : 1. Bericht des Vorstands über 3. Wabl! von Autssichtsratsmitgliedern. a) bisherige Tätigkeit und Geschäfts» | 4. Ver)chiedenes. führung, Hamburg, den 18 März 1925. b) Einnahmen und Ausgaben bis Der Ausfsichisrat. zum 26 3. 1925 einsl, Stimming, 1. Vorsitzender. c) Vergebung der Bauten und die (128421]

Gia S f De der Baukosten, N „_| Hauptversammlung der Sterbekasse d) etwaige mit den Vorstandêmit- | "Deuticher Postverband““ V. V. a. G (Pevern oder anderen Personen abge- | ** In Liquidation in Bei chlossene Verträge. 15 : A 2, E1gänzungewahlen des Aufsichtsrats A Gute an A0 Vila LOOA, 0 UDY 3. Antrag G4 Bewilligung von Au!- | Yorm., im Nestaurant Shlaraffia“ ¿u A eie A us Berlin SW. 48, En>feylay 4, statt. O AROO Î / Tagesordnung :

\husses. A . R AUTLE ; . Antrag betr. Wahl einer Kassenrevi- L S E Ge1chäftsjahre 1923/24

fionekfommission ; LO 5) : Ge. : i 9, Genehmigung der Bilanz und der 3. Antrag betr Einseßung einer Kom- Gewinns und Veiluftrechttülia fl deu mission zur Vorbereitung vonSaßtzungs- 31. Márz 1924 1owie für den 31. März

änderungen. ë CUb ; 925, Entlastung des Liquidators und 14. März 1925. 1929, Gntlattung ql s Vremen, den März 1929 des Aufsich1örats.

T A T 3 Wahl der Liquidatoren. 5 I . Wahl des Au!sichtsrats und des Nech- E nunggsaus!chufses. 5, Vei1chiedenes., Berlin, 18. März 1925, Ter Liquidator: Funk.

[128422] A GGRZA R

Versammlung der Ge!elliha'ter am Sonnabeud, den 4. April 1925, Vormittags 11 Uhr, im Geschäfts- raum, Hamburg, Neue G1öninger Str. 19.

Tagesorduung : Vorlage des Jahresberichts und der Jahrecabrechnung für 1924. . Entlastung des Aufsichtsrats und der

Geschä!tstübrung.

stellt worden R.-M. 600 000 neue Stammaktien der Zwickauer Ma chinenfabrit Zwickau i. Sa., Reibe B Nr. 1 bis 6000 zu je Goldmarf 100, zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulasien. Berlin, den 16. März 1925. Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Dr. Gelp de.

Fimna Schmidt & Diederichs chem. Fabrik G. m. b. S, Lennep, aufs gelöst. Die Gläubiger der Gesellichaft werden hiermit aufgefordert, sich bei ihr zu melden Lennep, den 6 März 1925. Ter Liquidator: S<mid k.

E

9, Vankausweise.

(125295] Wochenübersicht

Vierzehnte ordentliche General- vez jamm uyrg am Montag, den 6. April 1925, Nachmittags 3 Uhr, in unterem Kontor, Biandsende 11 L

Tages®sordnuna : Vorlegung des Geschä!tsberichts, Ge- nebmigung der Jahresbilanz nebst Gewinne und Verlustrehnung und Beischlußtassung über die Werieilung des Vieingewinns und die Höbe der Au'!sicbtsöratevergütung. Erteilung der Gntlastung an Aufsichtsat und Borstand.

Diejenigen Aktionäre, die an der Gene- ralver]ammltung teilzunehmen wün1en, wollen gegen Vorzeigung ibrer Aktien und eines geordneten Numme1nverzeicbnisses bis zum 2, April 1925 in unserem Kontor, Brandséende 11 1, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr Vormittaas ihre Stimm- und Einlaßkarten in Empfang nehmen.

Abstempelung unserer Aktien auf RN.-M. 1000.

Die Abstempelung findet în der Zeit n 30, März bis 31. Juli 1925 tatt:

in Samburg bei der Vereinsbank

in Hamburg und bei dem Bankhaune Solmit & Co., in 2iltona bei der Westholsteini- ichen Bank. Kühlhaus Zentrum A.-G. Der Aufsichtsrat.

Ernst Solmigtg, Voisitender.

[128082

Heymer & Pilz A.-G., Meuselwitz i. Thür.

Die Uktionäre unserer Ge!ellschakt werden biermit zu der am Dienstag, den 14, April 1925, Nachmittags $4 Uhr, im Deut'chen Hause zu VMew'elwiy statt- findenden dritten ordentlichen Ge- neralversammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1. Borlegung des Ge|chäfteberihts und

Der Jnhalt diejer Beilage, 6, der Urheberrechtseintragsrolle fowie bejonderen Blatt unter dem Titel :

Zentrasl-HandelS8register für das Deutsche Reich.

Das Zentral-Handelsregister tür das Deutiche Reich er'<eint in der Regel täglich. Der Bez u g s preis beträgt monatlih 1,50 Neichsmark ircbleibend. Einzelne Nummern fosten 0,15 Reichsmark. Anzeigenvreis rür den Jiaum einer *»gelpaltenen Einheitszeile L,— Reichsmark treibleihend

128014] Von der Deutschen Hypothekenbank und der Preußischen Boden-Credit- Actien- Bank, hier ist der Antraa gestellt worden, je 10 Millionen Goldmark (1 Go1d- mark = 1/2790 kg Feingold) 89/6 iger Goldèpfandbriete der Deutschen Hypothekenbank in Meiningen und der Preußischen Boden- Credit-Actien-Bauk in Berlin zum Börsenhandel an der hiesigen Börje zuzulassen. Berlin, den 16. März 1925. Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Dr Gel p >e.

Das Zentrai - Handelsregister für das Deut)iche Reich fann dur alle Postanttalten,, in Berlin pp für Cat E auch D die Geschäftsstelle des Neichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, Wilhelm- Nei ch Sbanf E straße 32, bezogen werden. vom 14. März 1925. : (u . Noch nit begebene 9) i; Neichsbanfänteile 177 212 000 , Goldvestand(Barrengold) fowie in- und aueländis<he Goldmünzen das Pfund fein zu 1392 Neichömazk bere<hnet 985 223 000 und zwar: Goldfkassen- bestandN.-M.720 854 000,

werden heute die Irn. 66A, 668 und 66C ausgegeben.

T-i A

E

Bom „Zentral-Handelsregijcer für das Deutsche Reich““

5 Befristete Anzeigen mlissen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein “i

1. Handelsregister.

Ahlen, Westf. ö : [126450] Golddepot (unbelastet) bet In unser Handelsregister ist heute be! ausländinhen SZentral- L der unter Nr. 28 eingetragenen Firma notenbanfen Ahlener Bankverein G. m. b. H.“ in

N.M. 264 369 000 Nhlen, Westf, folgendes eingetragen

1 ë worden : a E Die Gesellschaft ist durch Beschluß der Gesell schafterversammlung vom 6. Marz

| Wechteln dib A 1 582 892 000 1925 aufgelöst. Der bisherige Geschäfts-

5. Bestand an E BISN Scheridemünzen 63 848 000 ssen ist Liquidator.

Bauaus-

chemischen und pharmazeutischen Erzeug“ nissen aller Art. Josef Kaumanns n Godesberg und Dr. Georg Puttkammer in Oedekoven sind aus dem Vorstand aus- eschieden. Neu bestellt zum Vorstand ist r Chemiker Hans Rebs in Düsseldorf.

Amtsgericht, Abt. 9, Bonn.

Mit Beschluß ter Gesell- schafterversammlung vom 19, Februar 1925 wurde das Stammkapital auf 500 Reichsmark um s und um 4

Reichsmark erhöht. Geschäftsführer Strohmeyer wurde abberufen und erneut bestellt. itere Geschäftsführer: Geßner, Adolf, und Renz, Robert, Kaufleute in

B 447, Bamberg:

Hanseatische Maschinen ge worden. Die Umstellung ist dur<- Gesellschaft mit beschränkter Haf- | ge ührt. tung, Altona: Dur<h Gesfellschafter- $ 4 des Gesellschaftsvertrags (Stamm- beshluß vom 15. E 1925 ist die | kapital und Stammeinlagen) is durch Be- Gesellschaft aufgelöst. Kaufmann {Fried- S der Gesellshafterversammlung vom rih Heinrih Sternemann, Wewelsfleth, | 9. Februar 1925 nach Maßgabe der VNieder- ist zum Vau ag M C Le O E rvar i . Mar j rnitadt, den 29. r ¡ q —— a

B 81 Eidelftedter Hartsteinwerke Thür. Amtsgericht. F. Bamberg. Dis Vertretung erfolgt durh< | Bonn. ; L [126473] Gesellschaft mit beschränkter Haf- zwei der drei Gef ftéführer. n In das Handelsregister wurde ein- tung in Eidelstedt, Eidelstedt: Jn | Arnstadt. [129464] Rothaug «& LC0., n ENE getrag n: E der Gesell schafterversammlung vom 17. Fe- Im Handelsregister Abt. A i unter Offene Handelsgesellshaft am 23. ¿Februar Abteilung B: Ne. 468 am 10. 3. 192 bruar 1925 i die Gesellschaft dur< L N 687 die offene Handelsgesellschaft in | 1925 aufgelöst, j5irma Men aacdi S der Firma Chemische Fabrik am : máäßt:gung des Stammkapitals auf 225 000 ma Heunemann & Gandesky vorm. Hermaun Fleißig, Siß ers: Sandberg, Gesellschaft mit ieantier Bes J Gas Î Ahlen, Westf., den 9. März 1925. Reichsmark umgestellt. Das Stamm- rnst Heunemann mit dem Siß in Arn- Gefamtprokuristen: A n Haftung M Ra: U S f S estand an Noten anderer : J l Das Amtsgericht. kapital beträgt 225 000 Netc{smark. Der stadt eingetragen worden Persönlich haf- weder und èFriß 5 V1 ei, Paftlich : \chafterbe\ vom 6. Fe rur s s

Lianten S 18624000 ÿ -— Gesellschaftsvertrag is entsprehend ge- | tende Gefellschafter sind: 1. der Kaufmann Bamberg. Beide sind gemeinschaftlich zur das Stammkapital unter iiiteen er E 98 Ee Allenstein [126451] | ändert gemäß notariellem Protokoll vom | Alfred Heunemann und 2. der Kaufmann | Vertretung Dateage ifteinwerke, Ge- Aenderung des E NEnes rags auf

O Ca U Jn unser Handelsregister A haben wir | gleichen Tage l Otto Gandesky, beide ia Arnstadt. Die]. f man fie A, 01 Mee ae L ias A O E M 4 111 828 000 heute unter Nr. 643 die Firma Rottmann B 644, Deutsche Nähmaschinen G beau! E 1. Avril 1925, S: L A ott: e A a L E Ee Grua

Attiven «1375248 000 & Go. offene Handelsgesellschaft, Gar- Vertriebs Aktiengesellschaft, Altona: | * M Thür Amtsgericht. V. des Üguidators ist beendigt, die Firma er- \

i dinenfabrifkation, Allenstein, eingetragen. | Schröder ist aus dem Vorstand aus- WHYUT., g V olen,

Guta L id Ra Paul Scholz und r S O I Ld B Bamberg, 13. März 1925. i L Waben Kausmann Pau ólz und Frau Frieda | Hamburg, ist in den Bor and gewählt. Amtsgericht Registergericht.

N E E ; 90 000 000 Rottmann aus Allenstein. g i gil

) be'hlossene Kapital- E hat am 17. Januar

[128015] Von der Direction der Disconto-Gefell- \chatt, hier. ist der Antrag gestellt worden, Reichomark 2200 000 auf den |. Namen lautende, mit MNeichsmark | 600 000 eingezahlte Aktien der Magdeburger Hagelversiche- rungs - Gesellschaft in Magde- burg Nr. 1—4014 und 4101 bis 10 100 zu je R.-M. 20 mit 50% Einzahlung, Nr. 10 201— 20 200 zu je I.-M. 200 mit 25% Einzahlung zum Börsenhandel an der hiesigen Börje zuzulassen. Berlin, den 16. März 1925. Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin.

[123509] 328 407 000 Fn der am 25. Januar cr. stattgefundenen außerordentlichen Mitgliederverlammlung wurde die Auilösung der unterzeichneten Genossenschaft einstimmig be!chlossen. Selbige befindet sih in Liquidation. Zu der am Freitag, den 27. März (Stwaige Forderungen find innerhalb | 1925, Nachmittags 3 Uhr, im Tivoli eines Jahres vom Taae der Veröffent- | zu Greiz {tattfindenden Generaiver- lichung geltend zu machen. Spätere An- | sammlung werden untere Gelell|chafter meldungen finden feine Berücksichtigung. | hiermit hön!ichit eingeladen Wirtschaftsgenossenschaft Tagesordnung: der Fieischermeister u. Fleischerei-| 1. Geschäftsbericht und Bilanz; Gewinn- ge¡chäftsinhaber in der Amtshaupt- und Verlustrechnung für dasJahr 1924 mannjchaft, eingetragene Genossen-| 2. Beschlußtassung über die Genehmt- des Nechnungsabschlusses für das diitte schaft mit beschr. Haftpflicht, gung der Bilanz und der Gewinn- (Ge)chäftsiahr 1924. Be\chlußtassung __ Annaberg, Erzg. und Verlustrehnung für das Jahr über die Genehmigung der Bilanz Friedrich Lang, Liquidator. 1924 sowie über die Verwendung des und Gewinn- und Verlustre<hnung, Reingewinns. über die Entlastung des Bo1istands 3. Erteilung der Entlastung an die und des Au1sichtsrats und über die Geschäftsführer und den Aufsichtsrat. MNerteilung des Reingewinns, 4. Au!sichtératewahl. 9. Wabl zum Aufsichtsrat. . Beschlußfassung über die 3. Ver\chietenes. tragung eines Geichättsanteils. Zur Teilnahme an der Generalver- Paul Koeppe & Co., Gesellschaft fammlung sind- gemäß $ 6 der Sagzung mit beschr. Haftung, Gera - Reuß. nu1 Aktionäre berechtigt, deren Aktien ohne [128301]

Gewinnanteil\heinbogen bis zum 9. April itali ä 1925 bej der Kasse der Gesellschaft, bei s der Allgemeinen Deut1chen Credit-Anstalt, Gesellschaft a. G. zu Berlin Sn Leipzig, Altenburg und Meuselwitz, oder Sonnabend Sen L April 1925 bei einem Notar hinterlegt find und den Nachmittags 3 Uhr, ‘in Berlin W 8; ee hh O die darüber erhaltene Be- Taubenitr 16/18, 11 ‘Etage : E einigung ühren N baa Meuselwitz i.Thür.,den 16 März1925. : Soda E e innt Heymer & Pilz Aktiengesellschaft. bilanz für den L Sanuar 1924. Bachmann. . Ge)chäftsberiht des Vorstands für das Jahr 1924. 3. Nechnungéabschluß und Bilanz des SJahi1es 1924. . Entlastung des Aufsichtsrats und des Borstands . Festseßung der Bezüge des Aufsichts- rats für das Jahr 1924. 3. Erjaßwah1 für ein turnus8mäßig aus- \cheidendtes Autsichtsratsmitglied. . Neuwahl von Au!sichtèratsmitgliedern. . Aenderung des $ 39 der Sazung. . Aenderung des $8 1, A, Ziffer Il \o- wie etwaige Aenderung der 8$$ 23 und 24 der Allgemeinen Versicherungs- bedingungen für die Viehlebensver- sicherung. Verschiedenes. Berlin, den 17. März 1925. _ Allgemeine Deutsche Viehver- sicherungs - Gesellschaft a. G, Berlin. Der Aufsichtsrat. H. Spennhot|, stellvertr. Vorsitzender. [123445] Milch versorgung Köln G. m. b. H., Köln. Durch Beschluß der Generalversamms- lung vom 4. Februar 1925 tritt die Ge- sellihart in Liquidation. Alle Aktiven und Passiven )owie künftige An1prücbe gegen die Milchversorgung G m. b. H gehen auf die Stadt Köln über. Ler bisberige Geschättsführer Ernst Zander, Köln, wurde als Liquidator bestellt.

[120317]

Dutch Gesell schaftecbe\{luß vom 17. De- zember 1924 ist die Gesellschast auf- e EÓY (Handelsreg.-Eintr. v. 16. 2. 925.)

Die Gläubiger werden hierdur< auf. gefordert, sih zu melden.

Düsseldorf, Osistr. 129, den 25. Fe- bruar 1929.

Rheinisch: Hanseatische Seeverkehrs Gesellschaft m. b. H. in Liqu. Der Liquidator: Schaaff.

[118448] Bekanntmachung.

deutschen ] nre Bankdirektor Wilhelm Thien 1n

haft in Godesberg: Nah dem Beschluß ————— der Generalversammlung vom 29, 12. 1924 u 2, 2. 1925 Jol das Grund- fapital auf 180 000 Reichsmark umgestellk werden. Denmentsprehend und au hins ihtlih der Festseßung des Geschästsjahrs, erner dur< Umwandlung der Vorzugs- in Stammaktien is der Se trag (88 3, 23, 24 28, 38) geändert.

r. der

Arnstadt. : 126456] In das Handelsregister Abt. B ist unter Nr. 32 bei der Firma Eisengießerei Winter & Co., E mit be- chränkter Haftung, in [rnstadt ein- etragen worden: Richard Brust ist als Seschäftsführer aus der Gesellshaft aus- geschieden. i

Arnstadt, den 25. Februar 1929.

Thür. Amtsgericht. V.

Arnstadt. : [126463]

In das Handelsregister Abt. B Nr. 67 We: ; ist bei der Firma Diesophon Sprech-

iße ringt die z maschinenbaugesellschaft mit beschränkter Reichsgebrauhsmuster Nr. 891 566 und Haftung in Arnstadt eingetragen worden: Nr, 893 058, ferner die Deutsche Reichs- | aufmann Robert Diek ist als Geschäfts- zu 20 patentanmeldung „Pescha“ Kristalldetektor | führer ausgeschieden und an seiner Stelle ur< Beschluß der Gesellschafler- geleat Fee Dementsprechend und au E A Veelef R E es Heinrich de la Porte als Geschäftsführer vurfatantlind vom 25. November 1924 1st orst ne E (309 S Le Enn „Pescha Telefonblolkkondensator und | bestellt E A G Noichs- | _Nr, 698 am 10. 3, La) det der Ur einen Fernhörer mit Abhörvorrichtung Arnstadt den 25, Februar 1925. vas E e gu e ania, Mikado-Werkstätten, Aktiengesellschaft im n a „nage M N der Geitbe “Thür. Amtsgericht. V. v éns [Sigurmfap ital und Nennbetrag A Mert eas s U Ma haft für 5900 Meichsmark angenommen. E F C Pf e Lattanmoil N bements | Bonn, UT als DorjLand Uen 2

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft | 4rnstadt. [126459 E S dement bestellt u Vorstand ist der Bücher- erfolgen nur dur den Deutschen Reichs- n das Handelsregister Abt. A ist unter P erden s den 4. März 1925 revisor Robert Peus in Köln. Durch Be- anzeiger. Nr. 563 bei der Firma Arnstädter Holz- Sd 9% Das Amtsgericht. {luß der Generalversammlung vom

Altona, das Amtsgericht, Abt. 6. fontor Wald & Galle in Arnstadt ein- D R E 14. 2. 1925 ist die Gesellschaft aufgelöst. getragen worden: Die Nina ist erloshen | Berlin [126543] Zum Liquidator bestellt ist der Vorstand Arnstadt, den 27. Februar 192. QFTIA nenoesodto Aweignirber: | L Bs A S

Thür. Amtsgericht. V Sduard Wengelewsky Zweignieder- | Jn das Handelsregister B Nr, 796 ist Ur, Amogericqt, 1. lassung Berlin siehe Bekanntmachung 79 3. 1925 die Firma C. Simonetki, F vom gleichen Tage unter Guben H.-R. Orig. Jtal. Schnellkaffeemaschinen-Ver- A 393/8. trieb, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Säß in Bonn, Blücherstraße 38, eingetvagen. Gegenstand des Unter- nehmens is der Import, Export, Her- stellung und __ Vertrieb von Original- italien!\{<en Scnellkaffeemaschinen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 30. Dezember 1924 abgeschlossen worden. Das Stamm- fapital beträgt 5000 Reichsmark. Zur teilweisen Deckung feiner Stammeinlage bringt der Gesellschafter Camillo Simo- netti eine vollständige Personal- und e:ne vollständige Privatbüroeirrxihtung im Ge- famiwert von 2000 Reichsmark ein. Zum Geschäftsführer der Gesellschaft wird der Q men Camillo Simonetti - bestellt. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung der Gesellschaft durh zwei Geschäftsführer gemeinschaftlich oder durh einen Geschäftsführer geme.n- schaftlih mit einem Prokuristen. ie Bekanntmachungen der a er- folgen nur dur< den Deutschen Reich84 anzeiger. Amtsgericht, Abk. 9, Bonn,

[126474

[128017]

Die Gesellschaft ist in Liquidation Die Gläubiger werden auf- ihre Forderungen geltend zu

1924 begonnen. | „Pescha““ Gesellschaft mit beschränk: beide | ter Haftung, Altona. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Ge}ellschafts- vertrag ist am 5. Februar 1925 fest- gestellt. Gegenstand des Unternehmens ilt die Herstellung und der Vertrieb von elektrote<nishen Artikeln. Das Stamni- kapital beträgt 5000 Reichsmark. Ge- Dele aws ijt Paul Scharnberg, Fabri-

kant, Altona. : Nicht eingetragen: Der Gesellschafter beiden Deutschen

ie Gesell-| B 723: Eleftrotechnische Fabrik S getreten. Aa / 126467] j ELDODUNA «ee 210 000 000 í {126 ‘TorDert, ; ur Vertretung der Gesellschaft sin li + Reserveronds 900 000 esellschafter zeln ermächtigt.

maden. co. D L 3. Betrag der umlaufenden Allenstein, den 6. März 192% Henkel & Co. Damenhüte G, m. b. H., Noten 1947 732 000 * Ungen : [mtsgericht.

Luckenwalde. . Sonstige “tägli fällige Berbindlichkeiten 991 989 000 190 8309 000

Darlehen bei der NRenten-

Ban s

Sonstige Passiva . . . 1220 327 900 j Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, k B im Jnlande zahlbaren Wechseln

N.-M. 585 902 000

Bartenstein, Ostpr. \. In unser Handelsregister A ist unter Nr. 158 heute eingetragen: Hermann Klein, Kolonialwarengeschäft, Bartenstein, Poststraße 5. 7 : Bartenstein, den 12. März 1925. Amtsgericht.

3. Unfall- und Fnvali- ditäts- 2. Versicherung.

{128292]

Neichs-Unfallversicherung Nordöstliche Eisen- und Stahl- Berufsgenossenschaft Sektion 1. Am Mittwoh, den 8. April 1925, Nachmittags 5 Uhr, findet im Berwaltungsgebäude der Berufsgenossen- \chaît, Beilin, Gartenstraße 16/17, im Sigungésaale der Sektion I, [. Sto>kwerk, Zimmer Nr. 4, die ordentliche Sektions: | 1 versammlung statt, zu welcher die Viit- glieder ergebenst eingeladen werden. 9 Zur Legitimation dient eine besondere Einladung, außerdem die Mitgliedsfarte. Bezüglich der Vertretung wird auf $ 24 dex Satzung verwiesen. Zu Punkt 1 und 2 der na<hfolgenden Tagesordnung wird bemerkt, daß eine Wakhlhandlung nicht stattfindet, weil außer den Wahlvorichlägen des Wahlvorstands auf gültigen Wahloorschlägen in der ge- stellten Frist keine weiteren Bewerber vor: ge|chlagen find.

Tagesordnung:

, Wabl von 9 Mitgliedern und 5 Er-

sazmännern des Sektionsvorstands (vergl. Bekanntmachung vom 23. Fe- bruar 1929). Wahl von 39 Vertretern und 39 Er- } 10 \saßmännern zur Genossenschaftsver- fammlung (vergl. Bekanntmachung vom 23. Februar 1925).

. Wahl der WVertrauenémänner und Erjaßmänner (die Amtsdauer der Ver- trauenémänner und Ersatzmänner endet am 30. September 1928).

. Wahl eines Aus\chusses zur Prüfung des Nechenschaftéberichts tür 1929.

. Erstattung des Verwaltungsberichts für 1924.

. Prüfung und Abnahme des Nechen- \chattoberich1s für 1924.

. Feststellung des Voranschlags für 1925.

. Vortrag des- Oberingenieurs der Ge-

E S ciu nossen\chaît Schlifter: „Maßnahmen

219 161/90 zur ÜUnfallverhütung“.

Weißenstadt, den 2%. November 1924. | 9. Ver\chieden&

Sviegel & Ruckdäschel Akt.-Ges, Berlin, den 17. März 1929,

Vorstand. J NRückdäschel. Der Sektionsvorstand,

Auffichtsrat. E Bod

Heinrih Nuckdä |chel. Geheimer Konimerzienrat, L. Vorsitzender.

615 am 24. 12. 1924 bei Aktiengesells<haft in Firma Vulnoplast Lakemeier, Aktiengesellshaft in Bonn: Gemäß Beschluß der Generalversammlun vom 25. 11. 1924 ift das Grundkapital auf 130000 Reichsmark umgestellt worden. Die Aktien sind zu diesem Zwette n der 4 e zuf menge

Ebo - A (Gla worden, daß je len M in olgendes Matin Mad Benz. - Gladbach eine Aktie zu 20 Reichsmark zusammen-

Veber- | [128007] L Nachdem die Auflösung unserer Gesell- | 92. schaft am 11, Februar 1925 in das Handelsregister etngetragen worden ist, 6. fordern wir hierdur< unsere Gläubiger gemäß $ 69 des Geseßes über Gelell- \chaîten mit bei<hränfter Haitung vom 20. April 1892 und vom 20. Mai 1898 auf, t1hre Ansprüche anzumelden. Berlin 80.36, TreptowerStraße36/43, den 17 März 1925.

Elbe. [126452] Eintragungen ins Handels- register.

29. Maârz 1925. Brennerei

'Altona, Nx. 9

(126468] Handelsregister B unier Nr. 20 wurde heute bei der Firma Theodor Berger, Gesellschafi mit be-

E T S Kornblume In unfer n e C L Sva, « schaft mit beschränkter Vastungey Berlin, den 18. März 1929. Altona: Sn der Gesellschafterversamm- Reichsbankdirektorium. E [lung vom 19. Februar 1925 ult die A SMwacht. K E n. L au in. M leans S Sas l 4 < ; E S ider. Budczies Bernhard. Ï Meichsmar eschlo}len. S EES Fav Antongu Verwiebages. m Le Seiffert. Vo ? Friedri. Gesellschaftsvertrags ijt gemäß notarieller _ in Liquidation. : i j z Beurkundung abgeändert. R. Meverh ot f, Liquidator. Be es , B 688, A Serkehrs - Gesell: 5027 T E 2 x L beschränkter Haftung s Sesellidhaf (128293) Wochenübersicht a e ia ias aut Beschluß der Gesellschafterver- der N Bernh Will s Carl fammlung vom 17. Februar 1925 ist die . Kausmann e L E s Ge- Deutsch - Jtalienishe Vermouth- Bayerischen Notenbank Wiechmann n elite ist sells cafts- Vertriebsgesellschaft m. b. H. zu vom 14. März 1925. schäftsführer delte i er Meirkundunga Oppach aufgelöst und der Unterzeichnete Aktiva. .-M. verirag ist gemäß notarieller De dun zum Liquidator bestellt. Goldbestand s « « 28 099 000; ergänzt oe März 1925

Etwaige Ansprüche an dieselbe sind bis | Bestand an: N D887. ‘Mibert a) Petersen 15. Juni 1925 geltend zu machen. jonstigen Wechseln A S Firmeni habe it Albert Otto

Oppach, den 10. März 1929 Schecks Mann, Ç R u L Altona

Deutjch-Ftalienis<he Vermouth- deutschen Scheidemünzen O Kaufmann, :

Noten anderer Banken . E Lombardforderungen - -

Wertpapieren

ertri ild . b. H, in Li 9568: Schleswiger Tabak- V A E in Liqu. fabrik Willy Beeck Bweiguieder- fonstigen Aftiven Passiva,

E lassung, Altona. Firmeninhaber ist Willy Bee> Kaufmann, Schleswig. Grundkapital . Nücklagen :

Dem Koufmann Hans Jansen, Hamburg, ist unter Beschränkung auf den Betrieb Geseßlicher Neservefonds 10 000 000.— Umstellungsre]erve 3 589 000,

der Zweigniederlassung Prokura erteilt. Betrag der umlaufenden Z 50 801 000,

4 März 1925. Noten täglih Ava os

G

[126934] Sp:egel & Ructdäschel Akt.-Ges., Weißenstadt.

Goldmarteröffnungsbilanz für den 1. Januar 1924.

G.-M.

Alzey. i [126453]

In unser Handelsregister Abt. A wurde heute die offene Handelsgesellschaft in Firma Geschw Brinkmann in Flonheim eingetragen Gesellschafter sind Heinrich Eh IT., Kaufmann in Flonheim, dessen Ehefrau Katharina Bret, geb. Brink- mann, daselbst, und Ehefrau Franz Pfleger, Christine geb. Brinkmann, in Mannheim.

Gleichzeitig rourde eingetragen, daß die offene Handelsgesellschaft aufgelöst is und daß der Kaufmann Heinrich Breß II. in Flonheim das Geschäft unter unveränderter Firma weitecführt. Der Ehefrau Katha- rina Bret, geb. Brinkmann, in Flonheim ist E erteilt. i

Alzey, den 7. März 1925,

Hess. Amtsgericht.

e

Arnstadtí. | [126480] In das Handelsregister Abt. B is unter Ne. 11bal der Firma Chr. Kort- mann Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Arnstadt eingetragen worden: Dur Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 26. November 1924 ift der Gesellschaftévertrag neu festgestellt worden. Die Gesellschaft bezwedt jet die Herstellung und den Handel mit Ma- schinen und Apparaten lowie die Aus- führung von Reparaturen und aller in die Schlosser- und den Maschinenbau ein- \{lagenden Arbeiten. Jeder der beiden Geschäftsführer Fabrikant Emil Wagner und Kaufmann Paul Wagner ist be- rechtigt, die Gesellshaft allein zu ver- treten. Das Stammkapital ist ouf 935 000 Reichsmark umgestellt worden. Die Umstellung ist durchgeführt. Arnstadt, den 27. Februar 1925. Thür. Amtsgericht. V.

Aktiva, è . Kassabestand 1 967|3: . Post\checkkonto . 5604 8. Wan tgutbaben 6% 83 . Währungskonto 139 1 S C 70|- 3). Debitoren s 16 6705 , Warenbestand: a) Garne 50 027,41 b) Waren . 36 007,09 c) Materi- alta G D:0b1/82 d) Fabstoffe 16 467,44 C ec E Fabrikgebäude . Mietwobhnhaus . A Min a « WMropilien «eo °

und . 68 794 000,— 32 000,— 683 000,— 1 023 000,— 169 000,— 9 264 000,

[126561]

H.-R. B 6217, Firma “Gebr. Jäne>e

& Fr. Schneemann Gesellschaft mit be-

schränkter Haftung Filiale Berlin siehe Hannover H.-R. B 478.

E R E R RERRE L

Berlin.

[128018] Durch Beschluß der Gesellschafterver- fammlung vom 4. Värz 1925 ist die Firma Fritsch, Hellmuth & Weise G. m. b. H., Halle S.. aufgelöst. Die Unterzeichneten sind zu Liquidatoren bestellt Die Gläubiger der Gesellichaft werden aufgefordert, fich bei derjelben zu melden.

Halle, S., Markt 22, den 18. März 1925

Walter Frit <.

Oswald Hellmuth. Hans Weise.

128016]

Hamburger Einkaufsgesellschaft für Pierdefuiter mit beschränkter Haftung zu Damburg.

Die Gesellschaft ist dur<h Beichluß vom 14. März 1924 aufgelöst. Die Gläu- biaer der Gesellsha{t werden hierdurch aufgefordert, ihre Anspröche bei der Ge-

tellihatt anzumelden

Hamburg, im März 1924.

Der Liquidator: W. Seifarth, Hamburg, Hürter 14.

an Beuthen, 0.8. [126469]

In unser Handelsregister Abt. A Nr. 1180 N heute bei der offener Handelsgesellschaft „Dr. Mittel & Co in Beuthen, O. S., eingetvagen worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Beuthen, D S., den 7, März 1929.

e.

105 553/26 3 920 54 126 10 000 25 000 1 072/15

219 161/90

A 633, F. Gau F. E. Nanafier zu Sonstige

Nachf., Altona: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Kaufmanr. Heinrih Wulf, Altona, ijt 5 : Gfoi alleiniger Inhaber der E Dem Verbindlichkeiten. Kaufmann Heinrich Wulf jr., Oth- Ai éé Kündigungsfrist marscen, ist Prokura erteilt. gebundene Verbindlichs 9. März 1925: Nr. 685 die Firma Albert R. Blauro>k _feiten S B 175, Holsatia-Werke Neumann | ¡n Plaue und als deren Inhaber der Kauf- Sonstige Passiven . «& Co. Gesellschaft mit beschränkter | mann Albert R. Blauro, daselbst, cin- Darlehen bei der Deutschen Haftung, Altona: Die Prokura des | getragen worden. Dem Kaufmann Curt Rentenbank - . 16 403 000,— Kaufmanns Wilhelm Delfs ist er- Ne in Plaue i} Prokura erteilt, Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zahlbaren Wech)eln N.-M. 3 608 000. München, den 17. März 19259,

losen. Arnstadt, den 14. Februar 1925. 558, Johs. Oswaldowski Thür. Amtsgericht, V. Altona: Jn der Bayerische Notenbank, Die Direttion,

fällige

At En. i 6 N Fn das Handelsregister Abt, A ist unter ads. (126470) Eingetragen am 13. Februar 1925 in das Handelsregister A unter Nr. : 6461) E & S ap N Rudolf stadt. [126461] | Schnakenberg, Hamburg, mit ener A ae ister Abt. A ift unter Zweigniederlassung in Klein Flottbek Nr. 496 bei der offenen Handelsgesellschaft | unter der Firma Schnackenberg & Sie- in Firma Aika Laboratorium Dr. Karl | bold Abt. Gartenbau Zweigniederlassung. Lederer & Co., Arnstadt i. Thür., ein- Sein Gartenbau - Ingenieur Rudolf etragen worden: Der Apotheker Alfred | Hermann Schnakenberg in Altona. Fli> in Arnstadt i aus der offenen Hans Amtsgericht Blankenese. delsgesellshaft ausgeschieden. Diese ist somit aufgelöst.

Das Geschäft wird von dem Apotheker Dr. Karl Lederer in Arnstadt als Einzel- ) firma fortgeführt. : ; Ottenhausen-Kleinburg

Die Firma lautet jebt: Aika-Labo- | 1925. Das Amtsgericht. ratorium Dr. Karl Lederer. a

Arnstadt, den 3. März 1929. Bonn, . |

Thür. Amtsgericht. V. In das Handelsregister wurde ein- Ams, 126465] | Ee una A Nr. 2091 am 9. 3. 1925 n unser Handelsregister Abt. B_Nr., 8| Abteilung À Ar. R S dr eute ta t Firma Kraftwerk Sachsen bei der offenen Handelsoesellschaft in

üri j Firma Karl Baukhaæ & Co. in Bonn, N Mean a E Herstrahe 32: Die Gesellschaft ist auf- iq

Z | gelöst. Liquidatoren sind die Gesellschafter | Firma |

A ves BAGIUe er Ceneror Karl Baukhaoe und Peter Robert Plate. Rin E, E Es Punkt 4 Abs 1 des Gesellschaftêvertrags Jeder von ihnen kann die Geseüschaft | Siß Bruchsal, wurde enge eor X am 3. März 1925, soweit er die Zahl und einzeln vertreten. Gli ist geändert in: Be gle u S n den Nennwert der Aktien betrifft, dur Abteilung B Nr. 591 am 9. 3. 1925| ommanditoesellschaft, ohlen- u. Gas» den Vorstand entsprechend abgeändert | bei der Firma Lico-Werke, Aktiengesell- | berdfabrik, De des ohe worden \haft für Spirituosen und <emische Er- Bruchsal, pen L is E ;

Auma, den 6. März 1925. _ jeugn sle in Godesberg: Durch Beschluß ad. Amtsgericht.

ürinaishes Amtsgericht Neustadt-Orla, | der neralversammlung vom S Ableilüna Auma. l zember 1924 is der Gesellschaftsvertrag

nd 24) aeändert. Die Firma i P L adert und O e abrik Godes- Automobilhaus Farny u. Velten, Bruch-

i Godesbera. | sal. Gesellsbafter sind: Karl Farny, bera O ereiment ist iebt die | Mechaniker, und Artur Velten, Kaufmann, Herstellung der Vertrieb von! beide in Bruchsal. Offene Handels

76 000, Pasfiva, E 1. Bankschulden .

Kreditoren ä Z. Reservefonds .„

. Aftienkapital .

40051

93 335/39

15 426|—

180 000|—

B Aktiengesellschaft Generalversammlung der Gesellschaft vom | Arnstadt. i [126458] 30. Januar 1925 is die Umstellung der In das Handelsregister Abk. A ist unter 1000 R anat C tBlol n M ne E H AMe worvin Die eihsmark be ; : Die Umstellung is durchgeführt. Das | Firma ist erloschen. Grundkapital beträgt 100000 Reichs- | Arnstadt, den 17. Februar 1925. mark. 3 des Gesellschaftsvertrags ist Thür. Amtsgericht. V. gemäß notarieller Beurkundung vom E 30 Januar 1925 geändert worden. Der Sg a Romer in e thmarshen is allein,“ der Kaufmann l I Paul Langbein in Curhaven nur in Ge- | Bablsen Aktiengesellschaft in Arnstadt meinschaft mit einem anderen or- | eingetragen worden: Die Generalver- standsmitglied oder mit einem Proku- N vom 20. Oktober 1924 hat in- risten bere<tigt, die Gesells<zft zu ver- | folge Umstellung auf Reichsmark die Er- | ift treten und ihre Firma M O haven | Reichsmark bef E s Geselle Die Firma Kunstanstalt und Ver- | (123444) Passiva. Paviermark Kaufmann Paul Langbein in Cu l ; 5esell- fanvhaus „Mixta““, Gesellichaft mit |_- Die Fiuma Petrolwax G. m. b. H. | Grundkapital 91 900 UUU— ist zum weiteren Vorstandsmitglied be- IRAUTELTEANE ist onispreend ae ers T Haftung in Flensburg, G A Á Q E, der | Rücklagen 340 000 M, g s ies Man paet I G o atiien Wir al 00 Reichs- ist aufgelöt. Die Gläubiger der Ge- | GeleUchaiter aufgelost. e Hlaubiger Nea (D, r x F i e ‘fordert, sich bei i a Ee verden aufge}orde 3 O chaft mit beschränkter Hastung, | mark. a ars aufgefordert, sih bei ihr L L e ed aufgefordert, fich Drag De E Me A db 19 703 821,80 ned Die Gesellschaft ist dur Be- Aa Ln 4G J E. j ur eb Í Rechtsanwalt Dr W M Sonstige täglih \ällige | biuß der Gesellscafter vom 2. Februar ür Amtsgericht. V. r “s d 76 S IPES e A Da E E N S Verbindlichkeiten 19 774 742,21 1Qtun aufgelöst. Der beeidigte Bücher- Küunstänffalt ano ‘Berfanvbaus Stuttgart, Friedrichstr. 23 B. L N a revisor Heinrich Darin in Hamburg ist Aa db E v s Mixta“‘ D. E geaunDene iquidator bestellt. n das Handelsregister Abt. B ist un Under Ad l En ves ‘Allee 7. | (1212181 feiten 2 80083198190 ite 6. März 1925. Nr. 78 bei der Firma Thüringer Sprech- ü R E „_Stuhrs Allee 7. | Die Garagen-Bau-Ges. m. b. H., | Nentenbankdarlehen « « « (0000, 7 A 1201 Langhans & Jürgensen, | maschinen-Fabrik Gelelliait "mit be- (128024) Leipzig, ist autgelöst. Etwaige Gläu- | Somtige Paisiva . 8 776 207 19 Altona: Der Kaufmann Curt Stein- chränkter Haftung in Arnstadt eingetragen Die „Komag“ Konrad Maaßen G. m. \ weiter bes mek, Hamburg, ist in die Gesellschaft als | worden: Durch Beschluß der Gesell\chafter- versammlung vom 9. Februar 192% P das Stammkapital auf 3900 Peibsmart um-

Braunsberg, Dstpr. i Fn unser Handelsregister Abt. B if unter Nr. 16 bei der Firma Schneide mühle Dinn & Co, Betriebsgesellshaft s E Haftung n E A 0 8 eingetragen: Laut Urkunde vo 31. Dezember 1924, 18. Februar 1925 ist das bishevige Stammkapital von 200 000 Mark im Weoe der Umstellung auf 5000 Reichsmark gestellt, und ist dieses Stamm- kapital von eichémark um 45 000 Reichsmark auf 50 000 Reichsmark erhöht, Amtsgeriht Braunsberg, 6. März 1925.

Bruchsal. : [126476]

Ins R E TI De S arl Eole u. Kompagnie, Dr

Fommanditgefellshaft

[128294]

Stand der Badischen Vank

vom 15. März 1925. Aktiva. teihEma1*“ Goldbestand G90 15 Deckungsfähiae Devisen 2 994 167 72 Sonstige Wechiel u .Sche>s8 57 979 582,93 Deutiche Scheidemünzen, 5 80) 8 ofen anderer Banken 89 720 Lombardforderungen . « » 19 5 0, Wertpapiere . 512 7B2,15 Sonstige Aktiva . » e - 20972 694,97

[126471] A 12 u. 17 sind gelöscht: Reimer-Kleinburg, Franz Bleckede, 10, 3.

Bleekede,. _ Handelsreg. Firma Heinr.

H. Becihert. [123443]

DieFirma Uhland'sche Buchdruckerei

G. m. b. H. in Stuttgart ist durch

Beschluß der Gesellschafter aufgelöst.

Die Gläubiger der Gejellshait werden

aufgefordert, sich bei der)elben zu melden.

MNechtsanwalt Dr. Walter Molt,

Liquidator der Uhland'ichen Buchdruckerei G. m. 9H,

Stuttgart, Friedrichstr, 23 B,

tadt. [126455] Im Handelsregister Abt. B ist unter Nr 26 ber der Firma Hefbrauhaus Otto

Arns [126472]

6. Erwerbs- und Wirt- \chaftsgenoffenschaften.

[124464 WBetanntmachung.

Tie Convention Oberzchlesischer Großdesullateure E. G. m. b. H., S1 Beuthen O. S, ist durch Be1chluß der Generalveriammlung vom 2 Febiuar d J. zwecks Umwandlung in einen ein- getragenen Veiein aufgelöft worden Zu Liquidatoren sind die Vorstandömiiglieder bestellt worden.

Lie Gläubiger werden aut!gefordert, ihre Forcerungen bei der Ge]chäitestelle der Genossenschaft in Oppeln, Kratauer ES traße 401, anzumelden.

Oppeln, den 9. März 1925, Convention Oberschles. Grof- destillateure E. G. m. b. S.

: in Liquidation.

Sriedlaender, Liebtrecht,

als Liquidatoren.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

[124097 |

Die Firma O. F. Oehlmann G. m. b. H., Leipzig, ist in Liquidation. Der Bücherrevijior N. Schindler, Leipzig:-E., Giibelstraße 14, it Liqui- dator. Gläubiger wouen fich an diejen wenden. i

1123446]

Nadium - Licht Gesellschaft mit be- jhränfter Haftung, Beriin O. 17, Ehrenbe1gstraße 11/14 Die Gesellschaft ist aufgelöst. Zum Liquidator if der bisherige Gescbä!ts- führer Herr Herbert W. Hirich bestellt. Jch fordere die Gläubiger hiermit

auf, si bei mir zu melden Nadium-Licht G. m. b. H. Der Liquidator; Herbert W. Hirs.

6 6 #

Bruchsal, [126478] Handelsregister A II O.-Z. 282, Firma

Bamberg. G [126466] Handelsregistereintrag:

Allgemeine eteiligung8gesell-

schaft mit beschränkter Haftung, Siß

N h / 1 m. | biger werden aufgefordert, sich zu meiden. | Verbindlichkeiten aus 4 ] b. H. in Aachen ist aufgelöst; die Gläu- | Leipzig, Härteistraße 97, den 25: 2 %5. | aebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln persöónlih haftender Gesellschafter ein- biger derselben werden aufgef , sich bei ihr getreten.

1 : Der Liquidator der Garaaen-Bau-Ges. Reichsmark 2 931 2954,91 zu melden. Der Liquid. : Konrad Maaßen, | m. b. H. in Liquid. Friy] <he.