1925 / 69 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Deutsche gesellschaft

in Berlin- fura erteilt, da mit einem tretun

Die

i

apital ist gestellt.

Fchaft

Fmport- mit La>lmann ist führer.

Haftung:

erloschen. nuar 1925 bezüglich Geschäftsanteile Ne 23209

ter Haftung; Kühl erteilte Bei Nr. Carfunkel

Brahm ter Haftung:

Nr. 26 824

treide

rat a.

mit

umgestellt. bruar 1925 Hezünlih des Geschäftsanteile Nr. 33 313

mit Ludwig

Emil Dauge

Neichêmark

\chaftvertrag kapitals,

tragung

Borlin,

leichen

eschaffung für

nuar 1925 Geschäftsführer

meins<aft mit

und Verkauf

mann

_— Zu

E

mit

Laut Beschl

beschránkter

ist der

Brunold Gesellschaft

23 645

Industrie Aktiengesellschaft: ist aufgelöst. Liquidator ist Megierungs- Julius von Welkhien, Berlin. Bei Nr. 29562 Grund- ftiicksgesellschaft

beschränkter Stammfapital ist auf 6000 Neichamark Laut Beschluß vom 13. Fee Gefjellschaft&wertrag Stammkapitals

ist der

in

ist au

tälten und Heima! Jeteiligung an Einrichtungen, die Zroecle zu dienen geeignet

Fndlih die Vornahme all reichung dieser Zwecke nötig lichen Nechtsgeschäfte. Di Feit in diesem Sinne ¡s nicht dadurch agus- geschlossen, daß das Unternehmen privat- Tapitalistisch betrieben wird ¡on dur< die Möglichkeit der Arbeits- Erwerbsbeschränkte Stammkapital: 5000 Neis ührer: Direktor Georg Die Gesellschaft ift

währleistet. mark, Geschäftef

Macht, Berlin eine Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftvertrag ist am 12. Ja- 1925 abgeschlossen. bestellt, so Mertretung durch oder dur< einen Geschäftsführer in Ge- Prokuristen. Nr. 35 789. Deutscho Uniformtuch uud Militäreffekten Vertriebsgescäschafst mit bes<ränkter | Gegenstand des Unternehmens is der An- Uniformstü>ken Stammkapital: Geschäftsführer: Kauf- Erwin Freudemann, Bet-

lin. rau Cifriede Pren e man 8 N q

eb. Schöple, Ber 2 ist eine Gesell

einem

von anderen Militäreffekten. 6000 Reicbêmark.

Geschäftsführer best tretung dur jeden Q Nr. 35 788 bis 35 789: eingeiragen wird veröffentlicht: Oeffent

Verlags- und Anzeigenu- beshräukter Haf- tung: Dem Johannes Schmiedchen ankow ist derart Pro- er nur in Gemeinschaft Geschäftsführer der Gesellschaft ofura des Dns Luzie Mor i 15 892

niht

abaeândert,

Buchhandlung init beshräufk-

Die dem

Prokura ift erl of chen Ápelbaum Gesellschaft schränkter Haftung: gelös<t. Bei Gesellschaft

Dr.

Laut

(8 6) geändert. Die einen oder mehrere Sind mehrere Geschäftsführer

so wird die Gesellschaft dur<h mindestens zwei Geschäftsführer „Gevauge““ mit bes<hränfter Haftung zur Ver- wertung der Grundstücke der Ge- und Handels Gesellschaft

Die

VBirkenstraße Haftung:

abaeändert.

Grundstücksgesell schaft Steglits, Johanna Stegenstrasßie 18 beschräufkter urd Wilhelm n'<t mehr Geschäftsführer, Berlin-Steg- kli 6, Kaufmann Walter Schieriß in Berlin-Stegliß ) \<äft&führern bestellt. Am 8. Dezember 1924 i} einaetragen worden: Bei Nr. 890 A. D. Domini- cus « Söhne Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: fapital ist infolge Umstellung auf 270 000 festgesetzt. vom 21. November 1924 ist der Gesell- bexwolih des der Geschäftsanteile Geschäftsjahrs abgeändert. Dieselbe Eins bei der Zweignieder- lassung in Memscheid erfolgt. Amtsaeriht Berlin-Mitte. Abteilung 152.

sind

Laut

In das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist am 14, M eingetragen worden: Nr. 35 788, „Deuts- cher Hansfleiß““ Gesellschaft mit be: <ränkter Haftung, Berlin. tand des Unternehmens ist die Förderung es Deutschen Hauéfleißes dur< Einkauf von Nohstoffen und den Absaß von Poren zur Hebung der \ eistung erwerböbeshränkier Personen aller Art sowie gemeinnüßig arbe:tender Werk- itêstellen, ferner die

Joe ì

in,

sellschaft mit beschränkter aftung. Der Gesells . März 1925 abgeschlo

) berechtigt hard Fu<s und ist erlosden. Gesellschaft Sicherheits - Lagerungen efährlicher Flüssigkeiten mit schränkter Haftung: Das Stamm- auf 1000 Neichómark um- tellt vom 24. Februar 1925 if der Gesellschafté@vertrag bezüglich des Stammkapitals und der Geschäfts- anteile abgeändert. Fried & Jauercnig Gesellschaft mit

s<ränkter Haftung: ist aufgelöst. Kaufmann Hugo Bettmann, ende. Bei Nr. 18555 „Adelante“‘ und Export-Gesellschaft Haftung: mehr Geschäfts- Bei Nr. 22001 J. Hol Gesellschaft mit

Bei Nr

g: Die Liquidator

beschränkter Das Stammkapital is auf 2000 Meicbémark umaestellt. kura von Fräulein Elisabeth Sei ß ist Laut Beschluß vom 23. Ja- d Gesellschaftsvertrag des Stammkapitals und

Die Firma if} Nr. 25870 Heinrich mit bes<hränk- Beschluß 4. Dezember 1924 1} der Gesellschafts- vertvag bezüalih der Vertretungsbefugnis Gesellschaft (Geschäftsführer.

vertreten Gesellschaft

Haftung: Elber sind

Das Stamnms-

wirtscha

ller zur (6 tigen und nüße- Die Gemeinnüßig-

, fondern wird

Sind mehrere erfolat Geschäftsführer

Haftung,

aftsvertrag if am ssen. Sind mehrere ellt, so erfolgt die Ver- Geschäftsführer allein,

liche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur<h den Deulschen Re.hs- anzeiger. Bei Nr. 3598 Berliner Hauspacht- und Vertwvaltungsgesell- schaft mit beschränkter Haftung: Das Stammkapital 1 auf 6000 Reichsmark umgestellt. Laut Beschluß vom 23. Ja- nuar 1925 ist der Gesellschaftévertrag be- züglih des Stammkapitals und der Ge- <aftsanteile abgeändert. Bei Nr. 9642 Foavorite : Apparatebau - Gesellschaft nit beschränkter Haftung: Die Firma lautet fortan: Favorite-Werkstätten für Kleinmechanik Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung. Gegenstand ist fortan: der Bau und Vertrieb von fklein- mechanischen und elefktrishen Apparaten. Das Stammkapital ist auf 5000 Neichs- mark umgestelt. Laut Beschlüssen vom 25. November 1924 bezw. 5. Januar 1925 bezro. 19. Februar 1925 ij der Gesell- schaftsvertrag bezüglih des Stammfkapi- tals, der Geschäftsanteile, der Vertretung, des Gegenstands usw. abgeändert und völlig neu gefaßt Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, so sind nur je zwei Geschäftsführer gemeinschaftli<h zur Ver- tretung der- Gesellschaft befugt. Sind neben mehreren Geschäftsführern Pro- kuristen oder ein Prokurist bestellt, so ist jeder der Ges>äftsfüherr in Gemeinschaft mit einem Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft befugt. Der Geschäftéführer Horst Stephan ist abberufen, zu wei- teren Geschäfisführern sind Kaufmann GErih Schröter, Wilmersdorf, Kaufmann Ernst Lu ht, Shmargen- dorf bestellt. Bei Nr. 6090 Grund- stücksgesellschaft Soldinerstraßie mit beschränkter Haftung: Laut Beschluß vom 6 März 1925 i\ der Gesellschaftsver- trag bezügli der Vertretung und der Ge-

sellshafterrebte abgeändert. Bei Nr. 12 643 „Häuserverwaltungs8-Geseil-

schaft Nord-Ost‘““ Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Das Stamms- Fapital ist auf 20 000 Reichsmark umge- stellt Laut Beschluß vom 25. November 1924 ist der Gesellschaftsvertrag bezügli des Stammkapitals und der Geschäfts- ante:le abacändert. Bei Nr. 14801 Colbergerstraße 19, Grundstiicks- Verwertungs-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Das Stamm- kapital ist auf 3000 Reichsmark umge- stellt. Laut Beschluß vom 6 Februar 1925 ift der Gesellschaftsvertrag bezüg lib des Stammfkapitals und der Geschäfts- anteile abgeändert. Bei Nr. 14 966 Bodvinduwest Boden- und Judustrie- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Gegenstand des Unternehmens is jeßt: die Vermietung des Grund« stücks Joachimsthaler Str. 41, Das Stammkapital ist auf 130 000 Reichsmark umgestellt. Laut Bescbluß vom 20. Ja- nuar 1925 ist der Geselllchaftsvertrag bezügli<h des Stammkapitals, der (Ge- häftsanteile und des Gegen#tandes des Unternehmens abgeändert. Bei Nr. 16343 Exploratiou Voven-Unter- suchungs- und Verwertungs-Gesell- \chaft mit beschränkter Haftung: Dem Kaufmann Frib Trautmann

in Berlin-Lichterfelde ist der- art Profura erteilt, daß exr bereht'gt it dis Gesellschaft in Gemein-

schaft mit cinem Geschäftsführer zu ver- treten, Laut Beschluß vom 20. Februar 1925 if der Gesellschaftsvertrag bezüglich der Vertretung und der Bestellung von Eroturt en, 8 6, geändert. Sird mehrere Beschäftsführer bestellt, so vertrelen sie die Gesellschaft gemeinschaftlich oder ein jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem VWeokurisden, Bei Nr. 16 893 Nicharv Hirschfeld Gesellschaft mêt beschrän?k- ter Hastung: Arthur Kohnke ist nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 17 245 Huntboldt : Theater Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Das Stamm* apital ist auf 15000 Neich&mar? um- gestellt. Laut Beschluß vom 6. JOO 19% ist der Gesellschaftsvertrag bezügli

des Stammkapitals und der Geschasts- anteile abgeändert. Bei Nr. 20 219 Atlantic Casing Courpaguie Gesell- schaft mit beschränkter Haitung. Das Stammkapital is auf 100 000 Meichs- mark umgestellt Laut Beschluß vom 5. März 1925 ist der Gesellschaftsverirag bezüglih des Stammkapitals und der Geschäflßanteile abgeändert. Bei Nr. 99 391 Thofehrn « Körting Archi- telten Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Firma ist geändert in: Berlin - Brandenburgishe VBau- gesell schafi mit beschränkter Hasftung- Dem Fräulein Ling Bommersheim in Berlin ist Prokura derart erteilt, daß sie in Gemeinschaft mit einem Ge- \chaft&führer vertrenungäberechtigt L Ter Gesellschaftsvertrag ist am 15. Jantar 1925 bezügli der Firma und sonst ge- ändert bzw. neu gefaßt. S8 1, Ä 00 Geom Thofehrn ist m<t mehr Ge- schäftsführer. Diplomingew.eur Georg Giese in Berlin-Lichterfelde, Baron Umberto Tansani viMontalto in Brirxen (Tirol) sind zu Geschäfts-

führern bestellt, Bei Nr. 22612 Gebr. Fleischhauer & Co, Gesell- schaft mit beschräukter Hastung:

Lcrut Beschluß vom 4. Lear 1925 ist ver Gesellschaftsvertrag bezüglich des Ge-

schäftötahres abgeändert. Bei Nr. 23391 Gebr. Louris Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung: Das

Stammkapital ist aws 5000 Reichsmark umgestellt und sodann um 45 000 Neichs- mark auf 50 000 Neichamark erhöht. Laut Beschlüssen vom 20. Dezember 192 bzw. 98. Februar 192% ist der Gesellschafts- vertrag bezüglich des Stammkapitals umd der Geschäftsanteile abgeändert. Der Ge- schäftsführer Saul Louris ist ab- berufen, zum weiteren Geschäftsführer ift

der Kaufmann Michael G. Lourié bestellt Bei Nr. 24 162 M. E. Fim- mex «& Co. Gesellschaft mit be-

schräukter Haftung: Mense G. Fim“

B P D L T H 1 T I E E O L L L R L T ET O Ee EE

men ist ni<ht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 25 294 Handelsftätte Werlin- West Bülowstraße 96 Gesellichaft mit beshräufter Haftung: Das Stammkapital ist guf 40 000 ÿteihémarf umgestellt. Laut Beschluß vom 29. Ja- nuar 1929 ist der Gesellscizaftëvertrag be- üglih des Stammkapitals und der Ge- [chistsanteile bgeändert. Bei Nr. 26 004 Alpa Schuh-EngroS-E¿port Gesellschaft mit bes<hränkter Haf- tung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidatoren sind die bisherigen Geschästs- führer Martin Gottlieb und Marx Joachim. Bei Nr. 26 017 Grund- stlickägesells{haft Ersurterstr. 1 mit beschränkter Haftung: Das Stamm- l'apital ist auf 20 000 Reichsmark um- gestellt, Laut Beschluß vom 19. Februar 1925 ist der Gesellschaftövertvag bezüg! ih des Stammkapitals und der Geschäfts- anteile abgeändert. Bei Nr. 28 289 Grundstücksgesellschaft Arndtftrase 25 Gesellshaft mit bes<ränkter Haftung: Das Stammkapital ist auf 500 Neichsmark umnestellt. Laut Beschluß vom 20. Januar 1925 bzw. 10. Februar 1925 ist der Gesellschafl&vertrag bezüglich des Stammkapitals und der Geschäfts- anteile abgeändert. Bei Nr. 29 904

Exelsior Import undo Export Handelsgesellschaft mit bes<hränk-

tec Haftung: Das Stammkapital ift auf 1000 Neichsmark umgestellt. Laut Beschluß vom 13. Dezember 1924 is der Gesellshaftêvertvag bezüalich des Stamm- kapitals und der Geschäftsanteile ab- aeändert. Bei Nr. 35 509 Grobe «®& Meurin Gesellsclzaft mit bef{<ränk- ter Haftung: Else Meurin, geb. Voagts, ist niht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Nobert Mackensen in Berlin is zum weiteren Geschäifts- führer bestellt. —- Bei Nr. 35 642 „Max Becker & Co.“ Pianoforte Fabrik

Gesellschaft mit bes<hränkter Haf- tung: Laut Beschluß vom 10. März

1925 ist der Gesellshafiêvertrag durch Be- stimmungen über einen Aufsichtsrat ge- ändert. Mar Beer is m<t mehr Geschäftsführer. Kaufmann Hans Dör f- fer aus Berlin ist zum Geschäfts- führer bestellt.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 152.

Beuthen, O. S, [128649] In unser Handelsregister Abt. P

Nr. 222 ist heute bei der Gesellschaft in Firma „Bier- und Likörstuben Gesellschaft mit beshränkter Haftung“ in Beuthen, O. S. eingetragen worden: Durch den Gesellschafterbes{luß vom 13. Februar 19% ist das Stammkapital auf 20 000 Reichsmark umgestellt und der Gesell- schaftsvertrag hinsichilih des Stamm- kapitals $ 5 geändert. Amtsgericht Beuthen, O. S,., den 1. März 1925. Benthen, O. S. [128646] In unser Handelsregister Abt. B Nt. 122. i]t A bei der „Müller und Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung" in Beuthen, O. S., eingetragen worden: Durch den Gesellschafterbes<luß vom 22. Dezember 1924 ist das Stammkapital auf 60000 Reichsmark umgestellt und der U Es hinsichtlih des Stammkapitals geändert worden. Dr. Noman Nikleroski ist als Geschäftsführer abberufen; an dessen Stelle ift Banlk- direktor Theodor Gadzinski in Gleiwiß zum Geschäftsführer bestellt. Amtsgericht Beuthen, O. S., den 13. März 1925. Beuthen, O. S. [128647] Jn unser Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 331 die Gesellschaft mit t A Hafiung unter der Firma „Milchversorgung Beuthen O. S, Ge- jellshaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siß in Beuthen, O. S., eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrieb und die Herstellung von Milch, Sahne, Kunstsahne, Butter und Käse sowie die Herstellung und der Ber- trieb sämtlicher Molkereiprodukve sowie von Margarine und ähnlichen Erzeug- nissen. Das Stammkapital beirägt 22 000 Neichômark. Die Dauer der Gejellschaft, deren Gesellschaftsvertrag am 30. Januär 1925 jade ent und am 11. Februar 192% geändert ist, ist bis zum 31. Dezember 1945 geschlossen. Wird die Gesellschaft niht zwölf Monate vor Ablauf des Ge- sellschaftsvertrags gefündigt, so läuft der Vertrag jeweilig auf die Dauer von zehn Jahren weiter. Die Gesellschaft hat mindestens zwei eicgiflöinrer Zu Ge- schäftsführern sind die Molkereibesißer Carl Nosumek in Beuthen, O. S., Wil- pem Lewerenz, Josef Fraschka und Wil- elm Weiß in Hindenburg N te- stellt, daß Carl Nosume? gemeinschaftlich mit je einem der übrigen Geschäftsführer Lewerenz, Frashka und Weiß zur Ver- tretung der Gesellschast berechtigt ist. Von den Gesellschaftern bring{ der Meolkez ei- dele Sarl Nosumek in Beuthen, O. S., in Anrechnung auf seine Stammeinlage von 10 000 Reichsmark die von ibm unter der Firma „Milchversorgung Beuthen O. S. Carl Nosumek“ in Beuthen, O. S,, daselbs auf der Klukowißer Straße Nr. 1, der Gojstraße Nr. 19 und der Birchowe- straße betriebenen Handelsgeschäfte mit den dazu gehörigen Maschinen, Gerät- [Valten 8 Hserden 8 Wagen, 605 Milch- annen sowie der Cadeneinrichtungen nebst den Milchlieferungöverträgen, welche sich auf diese Geschäfte beziehen, im Werte von 10 000 Reichsmark ein, womit feine Stammeinlage gede>t ist; die Gesell- shaster Molkereibesizer Wilhelm Lewe- renz, Josef Frashka und Wilhelm Weiß in Hiñdent rg bringen auf ihre Stamm- einlagen von je 4000 Neicbémark ihre Beteiligung an dem von der Milchver- [agung M De mit be- ränkier Haftung zu Hindenburg im Hause Königshütier haussee Nr. 1 in

Gui ev d ina C G B D E La tis ute! L O L dit Sid Fig bis As Linie Giviiit ini a I IEE

Beuthen, O. S.. betriebenen Geschäft nebst |

den Einrichtungen dieses Geichasté, vier

Pferden, fünf Wagen und 611 Milch- fannen in die Gesellshaft ein. “Dieser

Gesamtwert beläuft sid auf 5009 Neichs- mark, wovon auf die Anteile der Gesell- schafter Lerverenz und Fraschka je 1666,67 Reichsmark, auf den Gesellschafter Weiß 1666 66 Reichsmark entfallen. Der Nefi der Stammeinlagen wird von diesen Ge- sellschaftern in bar eingebraht Am1s- geriht Beuthen, O. S., 13, März 1925.

Beuthen, O. S, [128648]

Fn unser Handelsregister Abt. A 1st beute unter Nr. 1784 die Firma „Elfriede Besuch“ in Beuthen, O. S., und als ihr Fnhaber das Fräulein Elfriede Lesuch in Beuthen, O. S., eingetragen worden.

Amtsgericht Beuthen, O. S., den 14. März 1925.

Beverung J (D j [128650]

n unser Handelsregister A Nr. 81 ist heute zu der Firma J. Aloysius Bôker in Dalhausen, Kreis Hörter, folgendes eingetragen worden:

Die Korbhändler Josef Böker und Aloysius Böker, beide zu Dalhausen, sind in die Firma als persönlich haftende Ge- sellschafler eingetreten. Der bisherige Alleininhaber J. Aloysius Böker i} aus der Firma ausgeschieden. Die bisherige Firma wird unverändert weitergeführt. Die offene Handelsgesellschaft hat am 9. Januar 1925 begonnen.

verungen, den 13. März 1925. Das Amtsgericht.

Bielefeld, [128651] _ In unser Handelsregister Abteilung A ist eingetragen worden:

Am 25. Februar 1925 bei Nr. 1754 erins Franz Knaul & Co. in Biele- eld): Die Firma ist erloschen.

Am 25. Februar 1925 bei Nr. 1944 (Birma Cftimios Chiotinis, Zigaretten- abrik Marke Marchi, Zweigniederlassung Bielefeld): Die Prokura des Kaufmanns riß Salomonson in Bielefeld ist er- oschen.

Am 25. Februar 1925 bei Nr. 1892 Fn A. Helmich's Buchhandlung Hugo Anders in Bielefeld): Die Firma ist ge- ändert in „A Helmich's Bucihartblung Gustav (Fngel“ in Bielefeld. Das (Ge- chäft if auf den Buchhändler Gustav Gngel in Bielefeld übergegangen. Der Uebergang der bis zum 22. Februar 1925 entstandenen e des Geschalts sowie sämtlicher Passiven ist bei dem Er- werbe des Geschäfts dur<h den Buch- bändler Gustay Engel in Bielefeld aus- geschlossen.

Am %. Februar 1925 unter Nr. 1983 die offene Handelsgesellschaft „Motor- lani, Landwehr & Nispel“ mit dem Siß in Bielefeld. Persönlich haftende Ge- sellschafter find Kaufmann Gustav Land- wehr und Elektroinstallateux Hermann Nispel, beide in Bielefeld. Die Gesell- schaft hat am 25. Februar 1925 begonnen.

m 27. Februar 1925 bei Nr. 201 (offene Handelsgesellschaft Küken & Hale- meier in Bieleseld): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ift erloschen. _Am 28. Februar 1925 bei Nr. 1128 (irma Paul Poppe in Bielefeld): Das Geschäft ist dur<h Erbgang auf die Witwe Kaufmann Paul Poppe, Klara geb. Zimmer, und deren Kinder Kurt Poppe, aeboren am 19. Januar 1910, und Gerda Poppe, geboren am 5. August 1912, sämt- lh in Bielefeld, übergegangen. Zur Vertretung ist nur die Witwe pen allein berechtigt. Die dem Kaufmann August Harbsmeyver in Bielefeld erteilte Prokura i} diesem von neuem erteilt.

Am 28. Februar 1929 bei Nr. 1755 (offene Handelsgesellschaft VBeckhardt,

Kaufmann & Co. Wiesbaden, e niederlassung Bielefeld): Die Zweig- niederlassung in Bieleseïd ifft aufgehoben. Die Firma ist erloschen.

Am 28. Februar 1925 unter Nr. 1984 die offene Handelsgesellschaft guuee & Neckeri mit dem Siß in Bielefeld. Persönlich haftende Gesellschafter find Kaufmann Hermann Jake und Ingenieur Heinrich Ne>ert, beide in Bielefeld, Die Besellshaft hat am 27. Februar 1925 begonnen.

Am 2. März 192% bei Nr. $57 (Firma Bankhaus Hermann Paderstein, Kom- andre tenen in Bielefeld): Die Pro- kuren des Heinrih Müller, Paul Becker, Albert Bansmann und i 2 Stenner, sämtlih in Bielefeld, sind erloschen.

Am ?. März 1925 bet Nr. 291 (Firma M. Bonnin in Bielefelu): Die Ficma ift erloschen.

Am 2, März 1925 bei Nr. 1056 (Firma Friedri Dargel in Bielefeld): Die

> S 1 Firma ist erloschen,

Am 2. März 1925 bei Nr. 1633 (Firma Fahrradfabri? MNRavensberg Friedrich Dargel in Bielefeld): Die Firma ift er- loscben.

Am 2. März 1925 bei Nr. 1794 (offene Paaren. aft Emil Baltes in Biele- eld, Zweigniederlassung der zu Crefeld domizilierten gleihnamigen mo, ie Zweigniederlassung in Bielefeld is auf- gelöst. Die Firma ist erlos<hen, des- aleihen die Prokura des Kaufmanns Jakob Twinting zu Crefeld.

Am 4. März 1925 bei Nr. 138 (offene Handelsgesellschaft W. Schroeder & Sohn in Bielefeld): Die Gesellschaft is auf- gelöst. Die Firma ist infolge Erbgangs auf die Witwe Adolf Schroeder, Luise aeb. Beneke, zu Bielefeld in fortgeseßter Gütergemeinshaft mit ihren Kindern Elise und Karoline Schroeder über- gegangen. Zur Zeichnung der Firma ist nur die Witwe Luise Schroeder allein be- rechtigt. Dem Fräulein Elise Schroeder in Bielefeld ist Prokura erteilt. Die Firma ist geändert in „Adolf Schroeder“ in Bielefeld.

| Carl Grote in Bielefeld): Das Geschäft | ist auf Grund Gpybvertrags auf die Witne “grie Carl Grote Wohlfromm, in Bielefeld als | braucherin übergegangen. Dem mann Werner Grote Prokura erteilt. Die Prokura der Che

Nieß» Kaufs

Am 6. März 1925 bei Nr. 1202 (Firm |

Auguste geb, F

in Bielefeld t M

rau Carl Grote, Auguste geb. Wohl, E

fromm, ist dur< Üebergang des Geschäfts F

auf sie erloschen.

Um 10 Marz 1925 bei Nr. 372 (Firma C. U. Meyer in Bielefeld): Die Firma |

ift erloschen.

Am 10. März 1925 bei Nr 1529

(Firma Westdeutsche Lederindustrie Kom E manditgesell\<haft Wilhelm Isringhausen |

in Bielefeld): Die Kommanditistin i aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die

=.

erloschen.

Firma Spiegel- unz NRahmenfabrik

Ftichard Bäke mit dem Siß in Bielefeld f der Kaufmann |

und als deren Jnhaber Nichard Bâäke in Bielefeld

Fn unser Firmenregister ist eingetragen worden:

Am 10. März 1925 bei Nr. 151 (Firma Leinengeschäft der Anstalt Bethel in Gadderbaum): Die Firma ift erloschen,

Am 10. März 1925 hei Ne. 15077 (Firma Buchhandlung der Anstalt Bethel in Gadderbaum): Die Firma f erloschen,

In unser Handelsregister Abteilung B ist eingetragen worden:

Am 13. Dezember 1924 bei Nr. 2 s Dürkoppwerke AFtiengejeLGa!! in Yielefeld): Dem Direktor Karl Schroeder in Bielefeld is derart Prokura erteilt, daß derselbe berechtigt is die Firma in Gemeinshaft mit einem Vorstands mitglied zu vertreten. Daselbst ift am 3. Februar 1925 folgendes eingetragen worden: Das Grundkapital von 60 000 000 Æ if dur< Beschluß der Generalversammlung vom 19. Bos 1924 auf 7 055 000 Reichsmark ermäßigt, Es zerfällt in 40000 Stammaktien zu je 150 Reichsmark, 15 000 Vorzugsaklien (Ausgabe e zu je 60 Neichsmark, 7500 Vorzugsaktien (Ausgabe 1921) zu je 90 Reichsmark. 5000 Vorzugsakiien (Ausgabe 1923) zu je 1 Neichsmark. Die Ümstellung ist durchgeführt. Die gleiche Eintragung ist bei den Amtsgerichten der

Ee en Berlin, Chemniß undd Vortmun erfolat. ; Am 24. Februar 1925 bei Nr. 329

¡haft mit beschränkter Haftung in Liqu. in Sieker): Die Liquidation ist beendet.

| Die Firma ist erloschen.

Am 26. Februar 1925 bei Nr. 129 (S n Berg & Co. Gesellschaft mit be-

ränkter Haftung in Bielefeld): Das Stammkapital von 1000 000 4 ift durch Gesellshafterbes{<luß vom 17. Februar 1925 auf 50 000 Neichêmark umgestellt. Der JIngenieux Wilhelm L ut als Geschäftsführer ausgeschieden. An seiner Stelle ist der Kaufmann Albert Walken- horst zu Bielefeld zum Geschäftsführer bestellt. Die Prokura des Kaufmanns Abbert Walkenhorst in Bielefeld g dur

loschen. Dem Kaufmann ges Steinhoff in Bielefeld is decart Prokura erteilt, daß er berechtigt ist, die Firma in Ge- meins<aft mit einem Geschäftsführer zu vertreten.

Am 26. Februar 1925 bei Nr. 9 (Firma Gentrifugenwert „Helios“ Tebbe & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bielefeld): Durh Beschluß, vom 24. Fe- bruar 1925 ist die Gesellschaft aufgelöst. Der bisherige Geschäftsführer Hans Wittenstein in Bielefeld ijt zum Liqui- dator bestellt. /

Am 27. Ln 1925 bei Nr. 54 (Firma Gadderbaumer Kornbrenanerel, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bielefeld): Das Stammkapital ist dur Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 9. Februar 1925 von 20000 Æ au 3500 Reichsmark umgestellt. Der Kauf mann Friedrih Stuchtey ist als Geschäfts- führer dur< Tod ausgeschieden; an feiner Stelle i der Kaufmann Fris Dreebs beimdieke in Bielefeld zum Geschäfts führer bestellt.

Am 27. Februar 1925 bei Ni. s (Firma Neinhard Tweer, Gesellschaft m! eshränkter Haftung in Brackwede): Das Stammkapital is dur< Beschluß der Gesellschaftewersammlung vom 10. Fes bruar 1925 von 100 000 M auf 200 000 Neichsmark heraufgeseßt. Daselbst is am 11. März 1925 folgendes eingetragen worden: Der Geschäftsführer Meinhard Tweer ist dur<h Tod ausgeschieden. ;

Um 28. Februar 1925 bei Nr. 39 (Firma Westfälische Bank, Aktiengesell- {chaft in Bielefeld): Durh Beschluß der Gesellschaft vom 19, Februar 1925 is kit Gejellschaft aufgelöst. Der Bankdireiior Albert Osthoff in dator bestellt,

Am 28. Februar 1925 bei Nr. 14 (Firma Baugeztt ian Brackwede, Gesel- chaft mit beschränkter Haftune in Brad wede): Die Gesellschaft ist dur< Beschlu der Gesellschafterversammlung vom 20. Fe bruar 1925 aufgelöst. Der biéherige G \chaftsführer Hermann Bunte in Brad/ wede ist Liquidator

Am 28. Februar 1925 bei Nr. 240 (Firma Gesellschaftsziegelei Winkelmann Gesellschaft mit beshränkter Haftung 1! Heepen): Die Firma ist in „Ziegelel Pauscher & Wippermann, Gesellschaft ui! beschränkter p geändert, Der Kaus mann Julius Hassebrok und der Maurer meister Friß Schürmann sind als G schäftsführer ausgeschieden. An 1href Stelle sind der Landwirt Karl Büscher 1 eepen und der Ziegeleibesißer Van

zu Geschäftsführern bestellt. Jeder

Gesellschaft is aufgelöst und die Firma F Am 10 März 1925 unter Nr. 1985 die 4

(Firma Meier zu Sieker & Co. Gesell-

seine Ernennung zum Geschäftsführer er- f

Zielefeld if zum Liqui M

N

Wippermann zu Pillkallen in Ostpreuße® F

Ee ift allein zur Verfretung der 4

ellschaft berechtigt.

Am 28. Februar 1925 bei

Firma Paul Oltrogge-Alberis, Gefsell-

aft mit beschränkter Haftung eld): Das Stammkapital ist

luß der Gesellshafterversammlung vom 9 Januar 1925 und 10. Februar 1925 ven 50 000 000 Æ auf 20000 Reihsmart

umaestellt.

Am 2. März 185 bei Nr. 1 Bielefelder Herrenwäsche-Fabri & Brinkmann, Gesellschaft

chränkter Hastung 1n Bielefeld): Durch

sellschafter vom 27. Fe» bruar 1925 is das Stammkapital von | das 100 000 46 auf 100 000 Reichsmark um-

Beschluß der Ge

gestellt.

Am 2. März 1925 bei Nr. 257 (Firma

Hermann Wittler, Gesellschaf

{chränkter Haflung, Armaturenfabrik und Metallgreßerei in Brackwede): Durch Be- Qu EO Gesellschafterversammlung vom 1A

1925 ist das Stammkapital e E S Ctk E Ll Mf von 600 000 4 auf 60000 Neihêmark 1925 ift das Stammkcpital von 390 Mil

16. Sanuar

umgsestellt.

Am 2. März 1925 unter Nr. 414 die Ficma Friedrih Dargel, Gesellschaft mit beschränkter Hafiung mii dem Siß in

Bielefeld. Gegenstand des Un

ift dre

mark. Geschästsführer ist der Friedri<h Dargel in Bielefeld.

sellschaftsverirag ist am 7, Februar 1925 festgestellt. Der Gesellschafier Friedeich Dargel bringt zur Deckung seiner Einlage die Aktiven und Passiven seiner bisher gari

unter den Firmen „Fabrradfabri? Ravené-

bera“ und „Friedri Dargel” Geschäfte ein. Grundbestt und die Schuld an artañe. Die Einlagen sind Neichsmark bewertet, j

<LAC

machungen der Gesellschaft erfolgen nur im Am 10, März 1925 ist daselbt noch folgendes eingeiragen worden: Dem Kaufmann Karl Kipp in Bielefeld

Metichsanzeiaer.

i] Prekura erteilt. i m 3. März 1925 bei Nr Neoßrperke, Gesellschaft mit

Haflung in Bielefeld): Durh Beschluß der (Gesellscbafterversammlung vom 293. bruar 1925 ist das Stammkapital don 150 000 (4 auf 150 000 Reichsmark um-

oestelli. Der Geschäftsführer

Neß in Bielefeld hat die Geschäftsführung

niedergelegt. Am 3. März 1925 bei Nr.

MWer:kzeug- und Maschinenfabrik, Gesell- chaft mit beshränkter Hastung in Biele=

elb): Die Firma is in: „We

Maschinenfabrik (Wum), Gesellschaft mit geändert. 20 000 6

beschränkter Haftung“ Stammkapital von 20 000 Reichsmark umgestellt

um 5000 Reichsmark auf 25 090 Meichs- Dem Buchhalter Wilhelm Pilgrim in Brackroede 11 Prokura erteilt

mark echóht.

ecart, daß er gemeins><«ftii<

Geschäftsführer die Gesellschaft zu ver- treten bere<tigt is. Der Schlossermeiiter Gallenkamp in Bielefeld ist

Wilhelm lle zum Geschäftsführer bestellt.

rechtigt, die Gesellscast gemeinschaftlich j Blankenagel

mit dem Geschästéführer oder mit einem Prokuristen 3

Der Geschäftsführer Blankenagel ift allein

vertretungsbere<tigt.

Am 3. März 1925 bei Nr. B'eleselder Mohprodukten mit beschränkter Hafiung in

Dur Gesellschafterbeschluß com 26. Fe- bruar 1925 (t das Stammfkapital von 500 000 A auf 1500 Neichémar? uw- Die Umstellung ist durchgeführt.

gestellt. Am : Brauerei Georg Huber,

5. März 1925 bei Nr. Gesellschafterbe[{<luß

Am 5. März 1925 bei Nr.

WBäschefabrik Navensberg Seidensticier & Co. Gesellichaft mit beschränfter Haftung in Brackwede): Durch Beschluß der Ge- Ei vom 27. Februar 1925 ist das | und

iammfapital von

100 000 Meichsmark umgestellt.

Am 5. März 1926 bei Nr. Puerindustme Albert Eschm sell {at in Bielefeld): Vu B: Generalverfammlung vom 1995 ift die Gesellschaft auf biéherize Vorstard, Steuer} Gust Kuhlmann Liquidator bestellt. Am 5. März 1925 bei Nr.

„Füttag“ Fütterautomatengesellschaft mit beschvänkter Haftung in Bielefeld): Durch Beschluß der Gesellschafter vom 23. Fe- h bruar 1925 ist das Stammkapital um 99 500 Neichsmark auf 30 000 Reichsmark Die Chefrau Selma Schneider, Strucksbera, ist als Geschäftsführerin Gesellschafter

erhoht. geb. abberufen. Der Schneider in Bielefeld bring

übernommene Stammeiatoee À die deutschen 387 660, und 34 162 sowie das Warenzeithen 261 85 ein, die 4500

Neich8atente Nr.

393 655, 394 161

Ne hémark berveriet sind. Am 6. März 1925 bei Nr

A»awHeker Wilhelm

Gesellschaft mit beschränkter

B'elefeld): Das Stammkapibal is von 10 Billicoew Mark auf 500 Reichsmark

um«estellt.

Am 9. März 1925 bei Nr Molke L schränkter Haftung in_ Stammfapital von 70000

Beschluß vom 5. März 192

Me chèmark umgestellt.

m 9. März 1825 bei Nr. 177 (Firma

G Krämer, Gesellschaft mi

Hafhuma in Bielefeld): Dur

der Gesellschafter vom 10. ist die Gesellichaft aufgelöt.

Fabrikation von Fahrrädern und Fahrradteilen sowie die Herstellung von Treibriemen und te<hnis<hen Lederwaren Das Stammkapital betràägl 20 000 Retchs-

Ausaenommen

Gesellschxft 2 oi hriAnêtoy Gattung i Biel id): Durch | .- - O: e S C C s

beshränkter Haftung e hcizig: "00h Dureh | in 7. Mära 1825 bei Nr. 680 (Ferma 1925 ist das Stammkapital von 100 000 | g Prers) olgendes eingetragen worden: Mark auf 7500 Reichsmark umgestellt. Bielefeld) folgendes eingetragen worden:

wat L i: i eiter Kommanditisten 000 E al ._ Ki _weitere _Kommanditlile 100 000 G E die Geselischaft eingetreten. Die

Kaufleute Cari, Paul und Oskar

in Bielefeld, if zum

Michaelis &

erei Verêmold, - Gefellfchaft mit be- i in Bielefeld):

mann Carl Krämer in Bielefeld is zum Liquidator beitellt. se Am 9. März 1925 bei Nr. 313 (Firma Bielefelder Seidensärberei, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bielefeld): Durch Gesellschafterbeshluß vom 2. März 1925 if die Gesellschaft aufgelöst. Die

Nr. 367

in Biele- dur<h Ve-

Barmen und Dr. Hans Pastor in Ciber- i felo sind Liquidatoren. :

46 (Firma | Am 9. März 1925 bei Nr. 323 (Firma | if k Braksiek | Wilhelm Böllhoff Eisenwarengroßhand- mit be- | lung, Gesells<aft mit beschränkier Haf- iung in Bielefeld): Dur< Beschluß der Gesellshaster vom 21. Februar 1925 ift Stammkapital von 20 Millionen Mark auf 20 090 Reichsmark umgestellt | 9 und um weitere 5000 Reichsmark auf 9% 000 Ne: <émark erhöht.

beide zur alleinigen Verkrelung der Ge-

Bingen, Rhein. bisherigen Geschäftsführer Friß Voß in | 9. März 1925 bei der Firma Oscar Meyer

S Rhein.

trieb Soll & Haben, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung Müdesheim, Zweig-

Uschaft befugt. Bingen, den 16. März 1925. Hessisches Amtsgericht.

Î Rhe [128654] In das hiesige Handelsregister wurde am

Bingen, den 16. März 1925. Hessisdes Amtsgericht. [128658]

n das ärz 1925 bei der Firma Wein-Ver-

Nr. 1680 am 12. 3.

Versandhaus Merkur Bernhard Friede- mann in Bonn Wilhelmstraße k, koschen. In das Handelsregister B Nr. 797 ift am 109. 3. 1925 die Gesellf>Æaft mit be- \<ränkter Haftung in Firma Bonner Ge-

festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung, der Verkauf und die Nermietung von B Beschaffung von gesunden Kleinmohnun- tefige Handelsregister wurde am } aen für minderbemittelte oder finderrei<e Familien sowie der Erwerb und die Ver- äußerung von Bauland zu wek. Das Stammkapital beträgt 5100

Wo

Am 30. Januar 1925.

F. F. Schrover Bauk Fointt- uiaæuvitge;eliici;¿aft auf Ufktiens Bremen mit Zweignieseclassung i Varel, Verden, Delmenhorst, ©Dets mold und Nienburg: In der General- pversammiung vem 22. Januar F925 ft

19%: Die Firma !

rit Er-

meinnüßige Baugesellshaft mt be- | beschlossen worden, das Grundkapital

in Bingen eingetragen: schränkter Haftung in Bonn, Argelande:- (Kemmanertfapital) auf 10000 000 Dem Kaufmann Otto Meyer in Bingen | straße 158, eingetragen. Der Gesell- | Reichémark dur Érmaßigung umzu-

t Prokura erteilt. schaftsvertrag ist am 1. Dezember 1924 | stellen. Die Ermäßigung is erfolgt,

Gleichzeitig if der $ 5 Abf. 1 des Ves sellschaftévertrags mie folgt abgeandert: das Kommanditkapital (Grundkapital) beträgt 10 000 000 Reichsmark und zer- fällt in 100000 auf den Juhabver lautende Aktien, je 100 NR.-M. groß. Am 3. Februar 1925. Neis- und Handels-UAtticugesell-

hnhäusern zwets

demselben

t mit be-} Am 9, März 1925 bei Nr. 325 (Firma | niederlassung Bingen, eingetragen: Reichsmark Die Ges{äftsfübrer find: | haft Bremen mit Zweiguieder- Freymark & Schulz, Gesellschaft mit be-| Die Zweigniederlassung Bingen ist | Jakob Wallenfang, Obermeister, Karl | lassung in Hamburg: In der General- schränkter Haftung in Bielefeld): Durch erloschen. Edler. Architekt, und Karl Erdmann, | versammiung vom 29. Nevember 1924 ist

Beschluß der Gesellschafter vom 2. März

lionen Mark auf 2100 Neichsmark um- cestelt E Am 10. März 1925 bei Nr. 12 (Firma

Fischer & Krecke, Gesellschaft mit be- | 9 chränkter Haftung in Bielefeld): Der

ternehmens | Geschästéfüßrer Wilhelm Kre>e hat sein

Amt als Geschäfbéführer niedergeleat.

& Co. in Bingen eingetragen :

Binoen ist Prokura erteilt.

Bingen, den 16. März 1925. Hessisches Amtsgericht.

fingen, Rhein. : [128659] Fn das hiesige Handelsregister wurde am _Maáärz 1925 ber der Firma H. Schmalz Dem Paul Schmalz in

Kaufmann

Obermeister, sämtli in Bonn, mebrere Geschäftsführer bestellt, fo find nur je zwei gemetins>aftlid zur Vertre- tuna der Gesellschaft bere<tigt. Bekannt- machrngen der Gesellsbaft erfolazn dur den Deutslen MReicb2anzeiger, nah dem Grmessen der Gesckäftsführer anch in den Bonner Zeitunaen Amtsgericht, Abt. 9, Bonn.

besc:lossen, das Grundkapital auf 3032 000 Meichsmark umzustellen. Die Ermäßigung if erfolgt. Gleichzeitig ist der $& 3 Avf. 1 des Gesellschaftsverirags wie folgt geandert: das Grundkapital der

Sind

Gesellshaft beträgt 3032 000 Meichs- mark und zerfällt in 30000 Stamms-

aîtien, groß je 100 Reichsmark, und in 1600 Vorzugsaktien, greß je 20 Heichs-

B) Mere 1995 for Nr 57 (ŒÆî r z ]

Am 10. März 1925 bei Nr. 57 (Firma | Bingen, den 16. März 1925 mark

Nor lien Ÿ T 1 ital a î "c 9 L P 2 7 C ; H 49 4 5 T 3

Der bag blung der, Anstalt Bethek in Hessisches Amtsgericht. Irottirop. 128702] Am 13, März 1925.

S Lep, Qijayov n): Me Ftrma 1 1" î ofecoh Cchürmar 2 a emer SVIZ idre UTUEN=

Fabrikant R E Daun) Die Fitma Ds E {Firma Joseph Schürmann Gesellscha Bremer Holzindustrie Aktien

Der Ge- Bebhel ge inter. Oa Man q vai Bingen, Rhein. j [128660] | mit beschränkter f Haftung Zweigmeder- gesellschaft, Bremen: Die in DEeT Ee geschäft Fel vel h ‘gct plan Rat amg owie | Jn das hiesige Handelsregister wurte am | lassung Bottrop siehe unfer Duisburg. neralversammlung vom 29. August 1924 der Detrien Des Buchhande T T Buch- 9. März 1925 bei der Firma Bret & Huff E H bes<lossene Grhöhung des Grundkapitals drudl und Buchbinderei, der Handels- in Bingen eingetragen: Bottrop. [128667] | is 1m Betrage von 164 600 Reichsmark

und Samenhandluna, der Bau- | Den Kaufleuter Marx Seifert in Bingen | Jn das Handelsregister B Nr. 42 if! dadur durchgeführt, daß 1646 Borzugs-

óbeltis<lerei und der Ziegelei. Den | y

un betriebenen Vorstand bilden : E: Fabrikant Milhelm olf, Gütersloh tVorsikender), 2. Pastor

ist Ler die Kre1ls-

: : ( ‘riedri von Bodelschwänah, Nethel | f mit 15000 | (C

lvertreter). 3. Pastor Friedrich Wolf, Bekannt- | Bethel, 4. Pastor Ludwia Tatemeyer, l Mennichüffen, 5. Rektor a. D. Be>kmann, Bielefeld 6. Negierunasdirektor Gottfried Bartels, Minden, 7. Pastor Erich Meyer, Bethel, 8. Pastor Gustav Dietrich, Gdardtebeim, 9. Graf Leopold von Bau- dissin, 10. Pastor Paul Tegt- | ? meier. Bethel, 11. Sanitätsrat Dr. Karl Bsümcfe, Bebel. Am 10. März 1925 bei Nr. 268 (Fivma Gebr. Dickertmann, Hebezeugfabrik, Aktienacsellshaft in Bielefeld): Die Generalversammlung vom 25. Februar 1995 hat beschlossen, das Grundkapital von 15 Millionen Mark auf 450 000 Neichsmark zu ermäßigen. Am 11. März 1925 bei Nr. 106 (Firma Mestfälishe Telefon-Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung in Bielefeld): Das | Stammfavital von 75000 75 000 Reichsmark umgestellt. Die Um- stellung is durchgeführt. Sind mehrere Geschärtéführer bestellt, so wird die Ge- | i sellschaft dur je wei Geschäftsführer ge- meins{aflih cder dur< einen Geschäfts führer in Gemeinschaft mik einem Proku- ritten vertreten. Am 11. März 1925 bei Nr. 117 (Firma Mestfälische Maschinenfabrik, Gesellschaft

A Bethel,

94 (Firma beschränkier

T; ¿(Fes

Hermann

160 (Firma

rfzeug- und

Das

ist auf und odann

mit einem

Beschluß der Gesellschafter vom 1995 ift das Stammfapibal von

(Gr ift be- | Durch 6. Märg 9% 009 gestellt. Am 11. März 1925 bei Nr. 269 (Firma Ebers Neißbrettstifte, Gesellscbaft mit be- hränfter OSaftum in Bielefeld): Durch Beschluß; der Gesellschafter vom 5. März 199% i die Gesellschaft aufaelöst. Der bisheriae Geschäftäfihrer Alfred Dehle ist zun Liguidator bestellt Amts8aericht Bielefeld

u vertreten.

282 (Firma Gesellschaft

Buelefeld):

kielefeld,

In unser Handelsregister

E24 (ioma [128652]

Abteilung A

Zanual | F H. Krämer, Kommandit-Gesellschaft n Die bisherige versönlih haftende Gefell- \chafterin Firma G. Krämer, Gesellschaft mit beshränkter Haftung, in Bielefeld ist außgeschieden. Gleichzeitig sind die bisherigen Kommanditisten auêge schveden

194 (Firma

256 (Firma ann, Aftien- rh Beschluß 27, Februar gelöst. Der yndikus Tx.

Krämer in Bielefeld sind als persönlich haftende Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten. Die Prokura des Paul Krämer ist infolge Eintritts als persönlich hafs- tender Gesellschafter erloschen. Amtsgericht Bielefeld.

Bingen, Rkcinm. [128653}

In das hiesige Handelsregister wurde am 10. März 1925 bei der Firma F. Saam Nachfolger, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Büdesheim, Post Bingen a. hein, eingetragen:

Nach dem bereits dur@gesührten Be- {luß der Gefellschafterversammlung vom 6 Februar 19825 hat si die Gesellschaft durch Herabsezung des Stammkapitals auf Neichsmark? umgestellt. Das Stamm- fapital beträgt munmehr 120000 Neichs= mark. Durch denselben Beschluß vom 6. Februar 19% wurden im Gesellshafts- vertrag $ 5 (Höhe und Einteilung des Stammkapitals) und $ 9 (Vertrebungs- befugnis) geämdert.

Die Gesellschaft wird dur einen oder mebrere Gescäftéführer vertreten. Sind mehrere Geschäftsführer vorhanden, so wird die Gesellschaft dur< zwei Geschäft&führer oder dur einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten; es fei denn, daß einem Geschäftsführer die Befugnis zur alleinigen Vertretung der Gesellschaft dur Beschluß der Gesell fchaflerverscmm- lung ausdrücklich erteilt ist

Richard Häberlein, Kaufmann in Binaen, ist zum weiteren Geschäftsführer

291 (Firma

Georg t auf die neu

392 580,

. 386 (Fivma Co. Haftung in

._126 (Firma Das

M ist durch 5 auf 40 000

t beschränkter

Gesamtprofura erteilt dergestalt, daß se

Ringen, Rhein, wurde am 12. März 1925 unter Nr. 548 Tapeten- und Linoleum-Handlung en gros

und en detail. Juhaber 1 der Kaufmann Wilhelm Erbeldina in Bingen.

Bingen, Rhein.

12. März 1925 die Firma Gg Balthafar Diedert tin Bingen eingetragen.

Balthasar Diedert, Elisabeth, geb. Veith,

Bingen, Rhein.

i De F E L N 14 März 19% bei der Firma Gebr. mit bescæränkter Hafiung in Bielefeld): | Fischer in Bingen eingetragen:

l mnn August Fischer in Bingen ist aus der Ge- #6 auf 20000 Reichsmark ume | sellschaft ausgeschieden.

Birkenfeld, Nahe,

nd Friedrich Weinsheimer daselbst ist

emeinschaftlih zur Vertretung der 1rma efugt sind. Binaen, den 16. März 1925.

Hessisches Amtsgericht.

[128657] In das hiesige Handelsregister Abt. A

je Firma Wilhelm EGrbelding in Binaen ingetragen. Angegebener Geschäftszweig:

Bingen, den 17. März 1925. Hessishes Amtsgericht.

n das hiesige Handelsregister rourde am

Inhaber n Bingen, ift Prokura erteilt. Bingen, den 17. März 1925.

[128656] Jn das hiesige Handelsregister wurde am Der Gesellschafter Kommerzienrat Karl

Bingen, den 17. März 1926. Hessishes Amtsgericht.

[128662] In das Handelsregister B des hiesigen Amtsgerichts it heute zur Firma „Birkenfelder Holzindustrie, Aktiengesell- {haft zu Birkenfeld“ fobgendes ein- getragen worden: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 29. September 1924 wird das Aktienkapital in 160 000 Goldmark umgestellt. Die Umstellung ist erfolat. Durch denselben Bescbluß ist Z 4 des Gesellschaftsvertrags (Grundkapital) entsprechend abacändert. Diese 160 000 Goldmark zerfallen in 8000 Stülk Stammaktien zu nominal 20 Goldmark. Auf eine bisherige Aktie zu nominal 1000 M werden zwei Aktien zu nominal 20 Goldmark autgegeben. Birkenfeld, den 12. März 1925. Amtsgericht. Beck Cmem., {1286637 Fn das Handelsregister is am 14 März 1925 zu der Firma Kutsche und Co., Dampfsägewerk und Helzwaren- fabrik, Gesellschaft mit bes{ränkter Haf- iung in Bockenem, eingetragen: Durch Beschluß der Gesellschafter vom 9. März 1925 ist das Stammkapital der Gesell- haft auf 40 000 Reichsmark umgestellt. Amtsgericht Bockenem.

EBORR. i [128664] In das Handelsregister wurde ein- getragen:

Abteilung A Nr. 141 am 12. 3. 1925 bei ber offenen Handelsgefellshaft in Firma B. H. Blômer in Bonn: Gwald Blôomer ist duv< Tod aus der Gesellschaft auégeshieden. An seiner Stelle sind zwei Kommanditisten in die Gesellschaft,