1925 / 70 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Auf Grund des §50 Abs. 2 der zweiten ©Duchtührungeverordnung vom 28 März 1924 zur Goldbilanzenverorèdnung ist die Nichtigfeit der Genossen|ha!t von Amts wegen eingetragen. Die bieherigen Bor- ftandsmitglieder find Liquidatoren.

Amtsgericht Bielefeld. Bremen. [128957 j

Fn das Genossenschaftsäregister ift einge- tragen am 13 März 1925: Centralvieh- bverwertungägenofenschaft Bremen Eingetragene Genossenschaft mit be- chräntter Haftpflicht, Bremen: In

r Generalverjammlung vom 18. No- vember 1924 ift das Statut gemäß 113) abgeändert. Von den Aenderungen wird hervorgehoben: Gegenstand des Unter- nehmens ist : 1. die Verwertung von Vieh aller Art und Gattung, 2. die Förderung aller Maßnahmen zur Hebung der Vieh- wirt)chaft

Amtsgericht Bremen,

Bresiau. [128959]

In unser Genossenschaftéregister Vir. 330 Ut bei der „Genossenschoit der Breölauer Mohproduktenhändler eingetragene Ge- nossensha!t mit beschränfter Haftpflicht“, Breóôlau, heute folgendes eingetragen worden: Die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren ist beendet. Die Firma ist erloichen.

Breslau, den 6. März 1925.

Amtsgericht.

Breslau. [128958] Jn un]ex (Genossenschaftsregister Nr. 282 ist bei der „Unterstützungekasse für An- geslellte und Aibeiter der Firma Rabat & Guttmann, G m. b. H. îin Breelau, eingetragene Genossenschaft mit beich1änfkter Hartpflicht“, Breslau, heute folgendes ein- getragen worden: Durch Be\chluß der Generalver|ammlung vom 2. Februar 1925 Ist die Genossenschaft agu!gelöst. Breslau, den 10, März 1925, Amtsgericht. Bretten. [128960] Genossenshafteregistereintrag. Bd. (l O.-Z 29. Die Füma lautet jeßt: Milch- abtaugenossenshatt Gölshau)en, Amt Bretten, eingetragene Genossen|haft mit beihränfter Ha!tpfliht in Gölshausen. Neues Statut v 10. 12. 1924. Gegen- stand des Unternehmens: Milchverwertung auf gemein\cat1liche Ytechnung und Gefahr. Bretten, 13. 3. 1925 Amtögericht.

[128961] Zn unser Genossenschaftsregister ist heute zu Nr. 26 betr. Ein'au!s-Ge- nossenschaft der Maler und Anstreicher des Kreites Brilon eingetragene Ge- nossen|chaît mit beschränkter Ha11pflicht in Brilon folgendes eingetraaen roorden : Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 21 Januar 1925 ift die Ge- nosenschatt aufgelöst. viquidatoren sind: Anfstreichermeister ranz Kahlenberg und Auftreicbermeister einrih Knopnatel, beide zv Brilon. Brilon, den 11. März 1925. Das Amtsgericht.

Builon.

Eutin. [128962]

In das Genossen|chaftsregister ist heute unter Nr. 22 die durch Statut vom 24 Januar 1925 errihtete Malenter Milchzentrale, eingetragene Genossen|cha!t mit beschränkter Haftpflicht, mit dem Sitze in Malente eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist die Milchverwertuna auf gemeinschattlide Nehnung und Gejahr.

Eutin, den 7. Värz 1925.

Amk®*gericht. Abt. T.

Frankfurt, Main. [128963]

Ve1öffentlihung aus dem Genofsen- schaitaregister Gn.-M. 96. Sectbacher Dreschgenossenschaft e. G. m. b. H. Froukfurt a. M., Seckbach. Durch Beichluß der Generalverjammlung vom 20. Dezember 1922 ift die Genossenscha!t augelöft. Zu Liquidatoren find bestellt : die Landwirte Iohann Diehl, Konrad S. Vsölp, Georg Stmon Zeh, jämtlich in Kranfturt a. M -Seckbvach

Franfturt a. M., den 14. März 1925.

Preuß. Amt8aericht. Abteilung 16.

[128965] räfenhainichen, Bz. üaille. Im Genossenschaitsregister Nr. d ft bei

der Konsum- und Spargenossen|haft tür Gräjenhainichen und Umgegend e. G. m. b. H. in Gräfenhainichen heute einge- tragen: Auf Grund des Beschlusses der Geneztalversammlung vom 6. September 1924 und des Beichlusses der Generalver- sammlung des Konjumpvereins für Dessau Und ilmgegend eingetragene Genossenschaft mit bei\ch1änkter Ha|tpfliht vom 2. No- vember 1924 durch notariellen Vertrag vom 6 Dezember 1924 mit dem Konsum- verein für Dessau und Umgegend, einge- tragener Genofssen\cba!t mit beschränkter Ha!tvflicht ver1chbmolzen. Grätenhainichen den 19. März 1925. Das Amtsgericht.

Jüterbog. s [128967]

In unter Genossenschaftsregister Nr. 25 it heute bei der Viehverwertungsgenossen- schaft e. G. m. b. H. zu Jüterbog einge- tragen :

Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalver)ammlung vom 9. und 16 Februar 1925 aufgelöst.

Die bisherigen Vo1standémitglieder Otto Schwießzfke und Karl Arndt sind die Liquidatoren.

Jüterbog, den 10. März 1925.

Das Amtägericht.

Kirn. [128968] Im Genossenschaftêregister is bei dem Konsumverein für Kirn und Umgebung m. b. H. in Kirn unter Nr. 17 fol- gendes eingetragen worden:

Die Genossen\@aft i wegen Nicht- anmeldung der Umstellung in Goldwert nicb1ty

Kirn, den 16 März 1925,

Das Amtägericht. Leer, Ostfricsl. [128969]

In das Genosien\chaftsregister ist heute bei der unter Nr 27 verzeihneten Ge- werbebank ODberledingerland, etngetragene Genossensc-a!! mit bes{ränfter Ha'tpflicht in Wester haudertehn tolgendes einget1agen :

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 11. November 1924 ift der § 29 der Sapung und durch Beschluß vom 2 Máârz 1925 der § 32 der Satzung ge- ändert worden.

Hastjumme: 2000 Reichsmark.

Amtsgericht Leer (Oftfr), den 12. März 1925,

Wemminmgen. [128971] Genofstenichaftéregiftereintrag. Darlebenskassenvcrein Dorschhausen, ein- aetragene Genosjen\ha!t mit unbesch1änkter Ha!tyflicbt. mit dem Siye in Dor\ch- hauten. Das Statut wurde am 8 Februar 1925 eridtet. Gegenstand des Unier- nehmens 1} der Betrieb eines Spar- und Darlehentge\chä|ts Memmingen, den 14. März 1925. Amtsgericht.

Potsdani. [128973

Jn unser Genossenschaftêregister ist heute unter Nr 66 die Genossen\haft in Firma (Genossenscbaft für Frauenheimstätten, ein- getragene Genossenscha!t mit beschränkter Hattpflicht mit dem Sitz in Nowawes, ein- getragen worden.

Die Genossen‘chaft war früher unter Nr 9578 des Genossen\haftt1egiste18 des Amtegerichts Berlin-Mitte, Abt. 88 etn- getragen Die ur\prünglihe Sayung vom 12 November 1912 ist am 18. Dezember 1924 neu getraßt

Gegenstand des Unternehmens ift: 1. der Bau, der Erwerb und die Verwaltung von Wohnhäusein zum Ve1mieten der Wohnungen aus1chließlih an die Genossen, 2. die Annahme von Spareinlagen der Genossen zur Verwendung im Betriebe der Genossenschatt.

Potsdam, den 12. März 1925.

Abt 1

Das Amtsgericht. RegensBnrg, [128974]

In das Genossenschaftsregister wunde heute eingetragen:

L. Der du1ch Statut vom 1. Februar 1925 errichtete Spar- und Darlehenetassenverein Ho'dor} b Wörth a D., eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschräntter Hattpflicht mit dem Sit in Ho1dorf. Gegenstand des Unternebmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehnége|hätts. um den Vereinêmitgliedern: 1. die Anlage ihrer Gester zu erleicbtern, 2. die zu ihrem Ge- \chä!té: und Wirtichaktsvetriebde nötigen Geldmittel zu beshaffen, 3. den Verkau? ihrer landwirtscastlihen Erzeugnisse und den Bezua von 1olcben Waren zu bewirken, die ibrer Natur nach auescließlich für den landwirt]cka1tliben Betrieb bestimmt sind, und 4 PMa\chinen, Geräte und andere (Gegenstände des landwir1schattlidhen Be- trievs zu beschaffen und zur Benützung zu überlassen.

11. Der durch Statut vom 26 Februar 1925 errichtete „Darlebensfassenverein Wolféegg Heitenhofen u. Umgebung, ein- getragene Genossen)cbatt mit unbe\chränkte1 Hattrflicht“ mit dem Sitze in Wolsseag Geaensland des Unternehmens ist der Beirieb eines Spar- und Dailehnege- \chäfts zu dem Zweck, den Vereinsmit- gliedern : 1. die zu ihrem Geschäfts- und Wintschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaficn, 2. die Anlage ihrer Gelder zu erleichtern, 3. den Veifaur ihrer land- wirtsha\iliden Erzeugnisse und den Be- zug von ibrer Natur nach ausfchließlih tür den landwirt)}ha]tliden Betrieb be- \11mmten Waren zu bewirken und 4 Mas- schinen, Geräte und andere Gegenstände des landwir1shaftlihen Betriebs zu be- schaffen und zur Benüßzung zu überlassen

111. Bei der „Verbrauchsgenossen!cbaft Negensburg, eingetragene Genojienschaft mit beichränkter Hat1pfliht“ in Negens- bung: Lau1 Generalyersammlungsbeschlüssen vom 16. Februar und 2. März 192d ift die Genosien\chaft autgel öft.

Negentburg, den 17. März 1925.

ümtsgeriht Registergericht.

St. Goar. [128976]

Im Genossenschaftsregister Nr. 49 ist bei dem Bäue1lichen Ein- und Werkaut}s- verein e. G m b. H. in Manubach ein- getragen worden :

Die Genossen\chaft ist aufgelöst.

St. Goar, den 16. März 1925,

Das Amwtagexricht.

Saulgau. [128975] Im Genossenscha!tóregister wurde am 12. März 1925 die Firma Spar- und Darlehenskasse eingetragene Genossen|chaft mit unbeschränkter Haftpfliht, Siß in Unterwaldhausen, eingetragen.

Gegenstand des Unternebmens ift der Betrieb einer Spar- und Darleheneékasse zur Pflege des Geld- und Kieditveifeh1s jowie zur Förderung des Sparsinns. Außerdem kann júr die Mitglieder ter gemeinichaftlihe Ankauf landwirt]chat1licher Bedar)égegenslände jowie der gemein- \chaftlide Verkauf landwirt1cha}tlicher Erzeugnisse vermittelt werden.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Amts jedermann gestattet.

Württ. Amtsgericht Saulgau.

Sömmerda. [128977] Im Genossenschaftsregister ist unter Nr. 1 bei dem Landwirtschaftlihen Etn-

und Verkagu}sverein Sömmerda, e. G. m.

b. H in Sömmerda folgendes eingetragen worden: Das Statut t darh Ve\cbluß der Geneialversammlung vom 18. Januar 1925 geändert Die Firma der Genossen- \chaft ist umgewandelt woiden in „Länd- liche S par- und Darlehnétasse Sömmerda einaetianene Genosjensda!t mit beihiänfter Haftyflicht“. Gegenstond des Unternebmene ist der Betrieb eines Spar- und Da1lehns- fassenge!bä!ts zum Zwecke. 1. der Ge- währung von Varleben an d!e Genossen für ibren Gescbästs- und Wiitschaftebetrieb: 2 der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns; 3 gemein- \chaftliden Einfanfs von Ver brauchéstoffen ; 4 gemem'chattlihen Veifauts landwirtt- \{haftl'cher Grzeugnisse Sömmerda. den 12. März 1925. Das Amtégericht.

Sonneberg, Thür. [128978’

Jn unser Genossen)|chaftêregister ist unter Nr. 953 bei der E1nfautsvereinigung der Vereinigten Flei\hermeister des Kreises Sonneberg e G. m. b H. in Sonneberg beute eingetragen woiden :

Durch Be1chluß der Generalver)amms- lungen vom 12 und 21. Dezember 1924 1 die Genosjenschatt aufgelöst worden. Die Sleichenmneister Eduard Brebm und Gustav Heß in Sonneberg und Otto Morgenroth in Köppelsdorf sind Ligui- datoren.

Sonneberg, ten 17 Februar 1925.

Thür. Amtsgericht, Abt. I.

Spandau. [128979]

In umer Genossenscaftsregister ist heute unter Nr. 6 bei der Firma Vo1schußverein tür Lehrer und Leb1erinner zu Spandau e G m. b. H. eingetragen wotden: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 14 Februar 1925 is die Genossen)cbatt au!gelöst. Liquidatoren sind: Lehrer Hugo Malter, Direktor Georg Schwital, beide aus Spandau.

Spandau, den 28. Februar 1925,

Das Amtsgericht.

Staufen. [128980]

Genossenschaftsregister Band 1 D -Z. 1, Vor)\chußverein Stau?en, eingetragene Ge- nossen)]ha!t mit unbe1chränkter Ha1tpflicht : Die Genossen]chatt ist durch Be\chluß de1 Generalversammlung vom 1b. März 1925 aungelöst. Die Liquidation erfolgt durch den Vorstand. Am 17. März 1929. Amtsgericht Staufen.

Vilbel. [1928982]

In unser Genossenschaftsregister wurde am 10. November 1924 eingetragen: Statut vem 20. September 1924 der Baugenossenschaft eingetragenen Genossen- \calt mit bes1uänfter Ha1lpflicht mit dem Sigue zu Nieder Eschbach.

Gegenstand des Unternehmens ist: 1. der Bau, der E1werb und die Verwa}tung von Wohnhäu!ern zum WBermieten der Wohnungen auttcließlih an die Ger ossen und der Vau von Wohnbäutern zum Ver- faut aus\chließlckch an die Genossen; 2 die Annabme von Spareinlagen der Genossen zur Venwendung im Betriebe der Ge- nossenscba!t.

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist jedermann gestattet.

Vilbel, den 13. März 1925.

Hessisches Amtsgericht. WVitllfnzgen, Baden. [128983]

Unter O.-Z. 38 Genesserschaftsregister Band 11 wurde heute eingetragen:

Ländlicher Kreditverein Erdmannéweiler- Burgberg eingetraaene Genofsen'chaft mit unbe]chränfkter Ha1rpfliht zu ECrdmanns- weile. Der Gegenstand des Unter- nehmens ist der Bet1ieb einer Spar- und Darl!ehentékasse zur Pflege des Geld- und Kreditverfehrs sowie zur Förderung des Spaisinns. Das Statut wurde am 15. Februar 1925 festgestellt

Villingen, ten 16. März 1925,

Bad. Amtsgericht. 1. Wollcmarsen. [128985]

In unjer Genossenscaftsregister ist beute bei der Genossen\cha\it : Chringer Daaulehnskassenverein e. G. m. u. H. in Chringen folgendes eingetragen worden :

Die Sazgung (Statut) vom 1. Februar 1897 ist durch Beichluß der Generalver- sammlung vom 6. Dezember 1924 dahin abgeändert worden, daß der nah § 31 feitgesezte Ge1chäntsanteil nunmehr zehn Goldmark beträgt.

Boltmarjen, den 2. März 19295,

Das Amtsgericht.

Waren. [128984] Yegistereintrag bei der Genossen1cha1t Alt-Falkenhagener Spar- und Darlehns- fassenverein e. G. m u. H: Gemäß Ÿ 50 Ab1. 2 der 2. Verordnung zur Durch- tührung der Verordnung über Gold- bilanzen vom 28. März 1924 wid die Richtigkeit der Genosßeu\chatt eingetragen. Waxen, den 18 März 1925. Medl.-Schwer. Amtsgericht.

5. Musterregifter.

(Die aus ánd1i\chen Muster werden unter Lei pa1g veröffentlicht.)

Crefeld. [130127]

In das hiesige Musterregister ist heute eingetragen :

Nr. 2458. J P. Kayser Sohn Aktien- geiellshatt, C1efeld, ein versblofsener Um- schlaa. enthaltend 22 Abbildungen von Modellen tür Tafeldekoration, Fabrit- nummern 7019— 7040, plasti)he Erzeug- nisse, Schuzirist drei Jahre, angemeldet am 13 März 1925, Vormittags Uhr.

Ciejeld, den 13. März 1925,

Amisgericht.

Oberstein. [130128] In umer Musterregister ist beute unter tr 635 eingetragen: Finna Yard Loch in Oberstein, Gegenttand: ein verichlossene1 Buetum!chlag angeblich enthaltend ein Muster ODhningständer mit Obeiteil, der aus einem Stück Draht hergestellt ift, (Seschättenummer 2868 Muster tür pla- stiide Erzeugnisse, Scbußfrist 3 Jahre angemeldet am 20. März 1925, Vor- m1tiags 103 Ubr. Oberstein, den 20. März 1925. Amtegericht.

——.

(139129)

Säckingen. Ï Band 11 Nr. b,

Muttertegistereintrag Z. Weck u Co, Oeflingen. Baden, ein versiegelter Umschlag, enthaltend eine Ningibachtel mit meh1farbiger Flächen- zeichnung. WMusternammlung 204, Flächen- e1zeugnis, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Februar 1925 Vorm 11 Uhr.

Säkingen, den 18. Mä1z 1929.

Bad. Amtege1nicht.

7. Konkurse und Geschästsaufsicht.

Berlin. [130055

Ueber das Vermögen des Kanfianns Udolf Weiß zu Berlin, Königgräßer St1aße 86, ist heute, Vittags 12 Übr, von dem Amtsgericht Berlin-Mitte das Kon- kurévertabren eröffnet. Verwalter : Kauf- mann Wunderlih in Veirlin-Lichtenberg, Magdaienenstr 11. Frist zur Anmeldung der Konfursätorderungen bis 10. Mai 1925 Erste Gläubigerversammlung am 17. April 1925, Vormittags 11 Uhr. Prüfungs- termin am 19. Juni 1425 Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude Neue Ftiedrich- firaße 13/14, 111. Stodckwerk, Ziunmer Nr. 106. Offener Arrest mit Anzeigetrist biè 15 April 1925. N74 20a Der Gerichtsschreiber des Amtégerichts Bezrlin-Mitte, Abt 84, den 19, 3. 1929

Berlin. (130054] Neber das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Cohn, in Firma Ge1chwister Cobn in Berlin, - Leipziger Str. 79, Bluen- und Kleiderfabriï (Wohnunz: Berlin - Dahlem, Scho1lemerallee 32), ist heute Nachmittags 1 Uhr, von dem Amtägericht Beilin-Mitte das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kautmann S. Bernstein, Berlin-Wilmersdorf. Hohen- zolierndamm 20. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. Mai 1925 E1ste Gläubige1ver)ammlung am 20 April 1925, Mittags 12 Uhr. Piüsungstermin am 15 Juni 1925, Vormittags 11 Uhr, im Gericht&gebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, 111 @todwerk, Zimmer Nr. 111. Offener Arrest m11 Anzeigetrist bis 17. Apiuil 1925. N. 137. 22. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Uvt. 81, den 20. Marz 1925.

Berlin. [130056]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Walther Heinrich in Beilin N. 65, Wube- plaßstraße 23, ist durch Beichluß des Amtsgerichts Berlin-Wedding am 21. März 1925 Vormittags 11} Uhr, das Konkurs: verfahren eröffnet worden. Der Kauf mann Érnst Neißel in Berlin A W. 92, Melanchthonstraße 15, is zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 1 Mai 1925 bei dem Ge- rit anzumelden. Ersie Gläubigerver- tammlung am 16. April 1929, Vo1mittags 84 Uhr, im Gerichtégebäude, Berlin N. 20, Brunnenplag, Zimmer 30/1. Prüfungs- tertnin ebenda am 14. Mai 1925, Ver- mittags 9 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigennift bis 16. April 1925. (Akten- zeichen : 6. N. 17. 25.)

Berlin N 20, den 21. März 1925. Der Geiuicbts|hreiber des Amtsgerichts Berlin-Wedding. Abt. 6, ochum. [1300959]

Ueber das Vermögen des Schuhmacher- meisters Franz YNeutei in Bochum, Dorstener Sti1aße Vèr. 35, ist heute, 7 Uhr Nach- mittags, der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter ist der Nechtsanwalt Dahm in Bochum, Hellweagstraße Nr. 21 Fern- ruf 839 —. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 8. April 1925. An- meldetrist bis zum 8. Apri1 1929. Erste Gläubigerversammlung mit P1üfungs- termin am 16 April 1925, Vormittags 104 Uhr, im hie). Amtsgericht Wilzelms- play —, Zimmer Nr. 283.

Bochum, den 20. März 1925.

Das Amtsgericht. Breslan. [130061

Üeber das Vermögen des Kautmanns Paul Goleyz in Breélau, Schleteunacher« itraße 42, wird am 17. März 1925, Mittags 1} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaumann J. Cohn in Breslau, Neue Schweidnißer Str 15. Frist zur Anmeldung dex Konkurdsforde- rungen bis eimchließlid 2. Mai 1925. Erite Gläubigerver)ainmlung am 16 April 1925, Vormittags 10 Uhr, und Prütungs- ternin am 18. Mai 1925, Vounittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Muteuméstraße Nr. 9, Zimmer Nr. 299, im 11. Sto Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis 2. Mai 1925 ein1chließlich. 42. N 106/29.

Breslau, den 17. März 1929.

Amtèégezricht.

Brieg, Bz. Breslam. [130062]

Ueber das WVerwögen des Kaufmanns Willi Hübner in Brieg Feldstraße 25, in Firma W. Hübner in Brieg, Aeptel- straße 11, ift heute, am 20 März 1925,

Nachmittags 4} Uhr, das Konkuzoverfahren

c _

Konkurêverwalter ist der Kaumann Nucolf Holleit in Brieg ins melder st|st bis 15. April 1925. Eilte (Gläubigerversammlung am 18 April 1929, PDéitiaga 12 Ubr YAUgemeiner Prütungês termin am 25. Apr 1929 Vormittags 11 Ubr, Zimmer 388 Offener Arrest mit Anze'gepflicht bis 9. Apuil 1925. - 2. N. 7/22 Amtegeriht Biieg, den 20. Mär: 1929.

Brotterode. [130063] Ueber das Weunögen der Firma Fuiedrich Ert u. Co 1 Klein!chmalkalten alleinaer ZJnhaber Kaufmann Walter Sa daseloit, wird heute, am 19. März 1925 Nachs mittags 74 Uhr das Konkureversahren eröftnet. Der Kau'mann Fr Clemen jr. in Schmalkalden mird zum Konfkursvers walter ernann! Konf urstorderungen sind bis zum 14 April 1925 bei dem Gerich1 anzus melden Es wird zur Be1chlußfassung über die Beibehallung des ernannten ober die Wahl! eines anderen Werwalters 1owie über die Bestellung eines Gläubige1raus1d, usses und eintietendentallé über die im § 132 der Konfursordnung bezeichneten Gegenttäude auf den 16. April 1925, Vo1rmi111ags 11 Ubr, und zur Prüfung der angemelèeten Forderungen au? den 30. April 1925, Vors mittaas 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gertcht Termin anberaumt. Allen Per1onen, welcbe eine zur Konturemasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Kons finsmasse etwas 1chuldig sind, wird autgegeben, ahts an den Gemeins \huldner zu veiabtolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Fordes rungen, sür welche sie aus der Sache abs gelonderte Betsriedigung in An)pruh nehmen, dem Konkursverwalter bis ¿um 16. April 1929 Anzeige zu machen. N. 2/29. Amtsgericht in Brotterode.

Buer, Westf. [130064] eber das Be1uinöôaen des Kolonialwarens händlers Herbert Yiölhoff zu Buer-Becke haujen ift heute, Mittags 1 Uhr, Kons furs eröffnet. Konkursverwalter: Yiechtss anwalt Dr. Pöppimnahbaus in Buer i W. Konkursforderungen 11nd bis zum 9. April 19295 anzumelden. Erite Gläubige1vers sammlung am 16. April 1925, Vormittags 9 Uhr, Zimmer 14. AUgemeiner Prüs tungèteunin am 22 April 1925, Vor- mittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 14. Offener Artest mit Anzeigepflicht bis 2. April 192% Buer i. W., den 19 März 1925. N. 10 25. Das Amtsgericht.

Deliizsech,. [130065 Vever das Vermögen der Firma Kar Seeger in Delißich, Jnhaber der Kaufs mann Paul Seeger in Deliz1ch, Dübener Straße 37, ist beute. am 21. Véärz 1925, Bonumittags 104 Uhr, das Konkuevertahren eröffnet. Verwalter: Kautmann Pauk Sta1kloff in Deliush. Anmelde1rist bis 18. April 1925. Erste Gläubigerverjamms luxg und Piüfungeteimin am 2d. April 1925, Vormittags 10 Uhr. Offener Anest mit Anzeigepflicht bis 18. April 1929. Am agericht Delit1ch.

eröffnet worden.

ortmund. {130066} Ueber èas Vermögen der Witwe Sic1us „Ziga1renhaus zur goldenen 19" zu Dorts mund, Betenstraße 19, ist am 13. März 1925, Mit1ags 1 Uhr 44 Min., der Konkurs exöffnet. Konfkursve1walter ist der Kausmann Heznann Guntlah zu Do1tmund, Südwall 4 a. Offener A:uest mit Anzeigepflicht bis zum 4 April 1929 Unmeldenist bis zum 19. Ap1uil 1925. Erste Gläubigerver])ammlung am 8 April 1925, BVounmiltags 11 Uhr, yoc dem unterzeich» neten Amtegericht, Zimmer 78, Prü!ungss termin am 28. Apul 1925, Vorm. 11 Uhr, dajeibst. Dortmund, den 13. Vîärz 1925. Das Amtegeriht Dortmund.

Dresden, { 130067] Veber das Vermögen des Uhrmachers meisters Karz Arthur Alois Eduard Michaleky, zuleßt m Dresden. Ziegels straße 28, jeyt in der Heil- und Pfl: ges anstalt, wird heute, am 20. März 1925, Nachmittags 2 Uhr, das Konkureversahren eröffnet. Konkursveiwalter: Lotalrichtex Negner in Dieeden, Pillmyer Straße 26. Anmeldefrist bis zum 11. Apr1 1929, Wahltei nin 17. Aprii 1925, Vormittags 114 Uhr. Prüfungstermin: 28. April 1925, Vormittags 9 Uhr. Offener Artest mit Anzeigepflicht bis zum 11. April 1922 Amtsgericht Dreeden. Abteilung 11.

Duisburg -Ruhrort. [130068] Ueber das Ve1mögtn der Ehefrau Anna Thelen, geb Müller, in Tuisburg- Bee, Kailerstraße 329, wird heute, am 19. Värz 1925, Nachmittags 5,30 Uhr, das Konkurss verfahren eröffnet. (Aft -Zeich. 9 N 3 25.) Verwalter if der Rechtéanwalt Löffela mann in Duisburg-Nuhrort. Konufurss forderungen sind bis zum 30, April 1925 bei dem Gericht anzumelden. Ertte Glâus bigerversammlung am 15. April 1925, Vors mittags 10 Uhr, ium Geri tsgebäude Duiss burg- Nuhrort, Zimmer 19. Prütungss termin am 13. Mai 1925, Vormittags 10 Uhr, daselbst. Offener Ante "1 Ans zeigefrist bis zum 11. April 192, Amttgericht Duisburg-NRuhrort.

Flensburg. [130071]

Uebex das Vermögen des Kaufmanns David Kesten in Flensburg, Angelburger Straße 63 wird heute, am 17. März 1925, Vormitiags 114 Uhr, das Konkurss verfahren eröffnet. Verwalter ijt der Kautmann Hans Ebmdcde in Flensburg, Meoltkestraße 19. Konfu1sforderungen sind bis zum 18. April 1925 bei dem Gericht anzumelden. Eiste Gläubigeiveuammlung

am 6. April 1925, Vorm. 11 Uhr. Als

gemeiner Prüfungstermin am 11. Mai 1925 Vorm 11 Uhr Zimmer 29. Offener Ar1est mit Anzeige|rist bis zum 18. April 1929 Flensburg, den 17 März 1925. Das Amtsgericht. Abt. 7.

Forst, Lamusiiz. [130072 Neber das Vermögen des früheren Ylitter- u!¿pâchters Julius Walper, zuleßt in Simme1isdorf, jeßt unbekannten Aufent- halts, ist heute, am 19. März 1925, Nach- mittags 1 Uhr, das Konfkfursvertahren eröffnet. Verwalter is Kaumann Karl D in Forst i. L. Konkursforderungen find is zum 1. Mai 1925 anzumelden Erste Kläubiaerversammlung am 1% April 1925, Vormtttags 11 Uhr, und allgemeiner Prü'ungelcunin am 11. Mai 1925, Vor- miltagg 11 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Bahnhofstraße 54. Zimmer Nr 11. Offener Arrest mit Anmeldetrist bis 10. April 1925 u diesen Terminen wird der Gemein- chuldier Walper hiermit geladen. Amtsgeiicht Forst (Lausitz), den 19. März. 1925.

Gera. [130073]

Neber das Vermöaen der Firma A. Hube1 &Co. Stuckwarenfabrik in Gera (alleinigec Snhaber der Kautmann Adolf Huber in Gera), ist am 20. Wiärz 1925, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet worden Verwalter: Necbtéanwalt Dr. Max Baumgart in Gera Erste Gläubigerver- sammlung: 8 Avril 1925, Voimittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin : 99 April 1925, Vormittags 10 Uhr. Anmeldetrist: 20. Ap1uil 1925. Offener Anest mit Anzeigepflicht : 6. April 1925.

Gera, den 21. März 1925

Das Thüringische Amtsgericht.

Wambarg. {120075 Neber das Vermögen des Kautmanns &Fohannes Meyer, Ober Billwänder 21%a, in nit eingetragener Firma Johannes Meyer, Gemüse - Großhandel, Georgs- play 10 TI, ist beute, Nachmittags 1,40 Uhr, Konku1s eröffnet. Verwalter: Adolph Persihl, Möndebergstraße 31. Offener Arrest mit Anzeige} bis zum 20. April d. I. einschließlich Anmeldenift bis zum 20. Mai d. J einschließlih. Erste Gläu- bigerverjamm'ung: Mittwoch, 22. April d. I, Vorm. 10# Uhr. Allgemeiner Prü- ae Mittwoch, 17. Juni d. F., orm. 103 Uhc. Hamburg, 20. März 1925. Das Amtsgericht.

Hamburg. [130076} Neber das Nachlaßvermögen des am 13 September 1924 verstorbenen Kaukf- manns Alired Felix Brückner-Walstab, zuleyt wohnhat in Wohldort:Öblstedt. Distelstraße, it heute, Nachmittags 12,25 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Q. W. Herwig, Kaiser-Wilhekm-St1aße 23/31. Offener Arrest mit Anzeigetrisi bis zum 11. April d. J. einschließlich Anmeldefrist bis zum 16 Mai d. I. ein- \{ließlich. Erste Gläubigerversammlung : Mittwoch, 15. April d. J., Von 11.30 Ubr. Allgemeiner Prüfungstermin : Mittwoch, 17. Juni d I, Vorm. 10,45 Uhr Hamburg, 20. Mêrz 1925. i Das Amtsgericht. annover. [130077] lever das Vermögen der Fiuua Adolf Wilhelm, Niemann, Hannover, Grupen- straße 12A, Inhaber Kausmann Adolf MWuhelm Niemann, da'elbsi, wird heute am 20 März 1925, Nachmittags 63 Uhr. das Konkurétvertahren eröffnet. Der Jiechts- anwait Dr. Mehring in Hannover, Thielen- Platz Nr. 5 wird zum Konfuréeverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. April 1925 bei dem Gerikt in Reichs- ma kbetiägen anzumelden. Grsic Gläubiger- versammlung ist auf den 16. Apil 1925, NVoumittags 10 Uhr, und Termin zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen ift auf den 2 Wai 1925, Vormittage 10 Uhr vor dem Amt1ageriht Hannover, Volgers- weg 1 Zimmez 167, Erdgeschoß, anberaumt Oftener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14, April 1925. Amtégeriht Hannover. annover. [130078] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Rudolf Nengel in Hannover, Flüggestr. 27 1, wird heute, am 21. März 1925, Mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Kuüger 11 in Han- nover, Geo1gstrafe 43, wird zum Kou- kursverwalter ernannt. Konku1sforde- Tungen sind bis zum 12 April 1925 bei dem Gericht in Neicl 8markbteträgen anzu- melden. Erste Gläubigerversammluna und Termin zux F der angemeldeten orderungen ist au! den 20. Apiil 1925, Zo1mittags 10 Ubr, vor dem Amtsgericht annover, Volgersweg 1, Zimmer 167, rdgcschoß, anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigevflicht bis zum 12. April 1925. Amtsgericht Hannover.

Waynau, Sch'’es. {130079}

Urber das Vermögen des Kautmanns Erich Meister, Inbaber der Firma Trau- goit Schönfelder Nachfolger in Haynau wid an. 19 Matz 1925, Abends 64 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. NVerwaiter: Kaufmann Rudolph Süßs- mann in Haynau. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einscließlich den 5 Mai 1925. Erste Gläubiger- verjammlung am 16. April 1925, Vor- mittags 10 Uhx, und Prütungéetermin am 14. Yéai 1925, Vormitiags 10 Uhr, vor dem Amtegecicht bier, Zimmer Nr. 3. “Offener Atirest mit Anzeigepflicht bis 4. pril 1925 einschließli.

Haynau, den 19. März 1929,

Hildesheim. [130081] Uever das Vermögen der Else Braen- hoff, Jnhaberin des Putzgeschätts E. Merkel Nachf.. in Hildesheim ist heute, am 19 März 1925, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren e1öffnet. Konfursver- walter . Nebtäanwalt Dr Hans Beigen V in Hildesheim. Erste Gläubigervejamm- lung: 17. IV. 25, 10 Uhr. Allgemeiner Prütungétermin: 15. V. 25, 10 Uhr. An- meldefrist bu 30 IV. 25. Offener Arre1t mit Anzeigepflicht bis 31. 111. 29.

Der Gerichtsschreiber

des Amtsgerichts Hildesheim, 19. IIT. 25

Holzminden. [130082] Neber das Vermögen der Firma A. E Schridde Material- & FKolonialwaren- geihänt, Inh.: Ebeirau des Kaufmanns N. Schridde, Olga geb. Hoffmann. hie1- selv{t, ist heute, am 20. Viärz 1925 Vormittags 11 Uhr wegen Zahlungtein- stellung und Zahlun geunfähigfkeit dat Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- waiter: Kaufmann Ernst Beny in Holz- minden. Anmeldefrist der Kounfkursforde- rungen: 23. April 1925. Erste Gläu- bigerversammlung und Termin zur Prü- fung der angemeldeien Forderungen am 28. April 1925, 94 Uhr Vormittags. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 23, April 1925.

Holzminden, den 20. März 1925.

Der Gerichtsschreiber èes Amtsgerichts.

HeyersWerda. [130083] Ueber den Nachlaß des am 19. Oktober 1924 in Wartha veißtorbenen Handels- manns Bruno Erler i1t heute, Vorm 9 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kautmann Ernst Schmidt in Hoyerewerda, Dresdner Str. 11. Anmeldetrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Mai 1925. Eiste Gläubigeiver]jammlung und allgemeiner Prüfungétermin am 27. Mai 1925, Vorm 10 Uhr, hier Zimmer 89, Amtégericht Hoyerswerda, 20. PVärz 1925.

Engolstadt. [130084] Das Amtsgeriht Ingolstadt hat am 20. März 1929, Nachmitttags 4 Uhr 40 Minuten, über das Vermögen des Fahrradgeichästeinhabers Gottlieb Bär- mann in Ingolstadt das Konfureverfabren eröffnet. Konftureverwalter ist Nechls- anwalt Friedrih in Ingo!siadt. Offener Arrest ist erlassen. Die Unzeigefrist gegen- über dem Koufursverwalter und die Frist zur Anmeldung der Konkuréforder ungen gegenüber dem Konkfuregerit ist bis Sams- tag, den 11. April 1925, eins{chließlich telt- geleßt. Zur Beichlußfasjung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigerans|chusses und über die in & 132 u. 137 K-O. bezeibneten Fragen, jerner zur Prüfung der angemeldeten Fordezungen t Termin auf Montag, den 20. April 1925, Nachmittags 4 Uh1 (Saal Nr. 29/1), bestimmt

Ingolstadt, den 21. März 1925. Gericb1s\chreiberei des Am1egerichts. Die Ge1chästéaussichht zur Ubwendung des Konkurses über das Vermögen des Vorgenannten wmde durch Beschluß vom 20. März 1925 gemäß S 66 Abs. 1 Ziffer 2 dex V-OD über die Geschäftéaulsihht vom 14. 12. 1916, Geseg vom 12. 6. 1924 aufgehoben.

Ingolstadt, den 21 März 1925, Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts. arts ouhe, Baden. [130085]

Veber das Vermögen des Kaufmanns Konstantin Be1gner, alleiniger Nechtönach- tolger der Finma Mi!telbadiscde Handels- gejellsha|t Selinger & Co. in Karlsruhe, Luÿenstr. 73, runde am 19. März 1925 Mittags 12 Uhr, das Konfu1&verfahren eröffnet. Konfurêverwalter: Bücherrevisor Paul Glässer in Karkler»he. Anmeldefrist bis 18: April 1925. Erste Gläubiger- versammlung: 15. Ap1ul 1925, Nach- mittags 4} Uhr. Prüfungster1nin : 6. Mai 1925, Nachmittags Uhr, vor dem Bad. Amtsgericht Karlsruhe. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 18. April 1925. Karlsruhe, den 19. März 1925. GeriHtsschreiberei Vad. Amts-

gerichts. A I.

Öl. [130086] Veber das Vermögen der offenen Handels- gesellichaft N Süßkinv & Co., Groß- vertrieb von Tabakwaren, zu Köln, Lungen- gasse Nr. 43, ist am 18. März 1925, Nach- mittags 24 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet wo1den. Verwalter ist der Nechts- anwalt Leopold Fuchs in Köln, von Werth- straße 14 b. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 12. Apul 192%. UNblau} der Anmeldefrist an dem)elben Tage Erste Gläubigerversammlung am 16. April 1925, Vo1imittags 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 99 April 1925, Vouwnittags 11 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Justizgebäude, Neichensperger play Zimmer 223. Köln, den 18 März 1929. Amtsgericht. Abteilung 64.

Königsberg, Pr. [130087]

Neber das Vermögen des Kautmanns Max Piwfo in Firma Paul Strömer, hier, Hohenzollernstraße 9 iKolonialwaien- großhandlung und Fuhrgeschätt), ist am 17. Vêarz 1925, Vorm. 11 Ühr, das Konfkurs- veriabren eröffnet worden Der Kautmann Werning, hier, Beethovensiraße 43, ift zum Konfuréeverwalter enannt Anmeldefrist für Konkuré forderungen bis zum 16 April 192% Erite Gläubigerversammlung am 15 April 1925, Vo1m. 10 Uhr. Ullgemeiner Prütung6- termin am 24. April 1925, Vorm 9F Uhr, vor dem untereihneten Gerichte, am Hansaning, Zimmer 124. Offener A1rest mit Aumeldefiist bis zum 11. April 1925.

Königsberg, Pr. [130089] Ueber das Vermögen der W Schulte Automobilwerkstätten Harde1sho! Ge)ell- baft mit beihräukler Ha!tung, hier. Paradeplat 9, ist am 20, März 1925, Vorm. 11 Uhr, das Konkursver1ahren er- öffnet. Der Nechteanwait Dr. Baltrusch hier, Poststraße 3/5, ist zum Konkurss- verwalter ernannt. Anmeldefrist tür Konkuréforderungen bis zum 21. Aprik 1925. Erste Giäubigerve!)ammlung am 20. April 1925, Vorm. 92 Uhr. All- gemeiner Prüfungétermin am 29 April 1925, Verm. 92 Uhr, vor dem untere zeihneten Gericht, am Han!aring, Zim mer Nr. 124. Offener Arrest mit Anmeldetrist bié zum 14. April 1925.

Amtsgerich4 Königsberg, Pr., den 20.3. 1929. Königsberg, Pr. [130090] Die Ge1chäftéaufsiht über die Schulte & Co. Gejellihatît mit beichränfter Ha!- tung, hier, Paradeplay 9, Handel mit Maschinen und Gummiwaren, wird auf- gehoben weil das bisherige Veihalten des Geschäftsführers die "eforgnis begründet, daß er während der Dauer der Ge|chäfts- au!sicht den Interessen der Gläubiger zuwiderhandeln wende. Gleichzeitig wird über diese Fima am 20 März 1925, Mittags 12 Uhr, das Konkursvertahten eröffnet. Der Nechtéanwalt Immanuel bier ist zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldetrist für Konkursforderungen bié zum 21. April 19259. E1ste Gläubiger- versammiung am 20. April 1925, Vorm 10} Uhr Allgemeiner Prütungetermin am 29 April 1925, Voun. 9? Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht, am Hansaring, Zimmer 124. Offener Arrest mit Anmelde- frist bis zum 15. April 1925,

Amtégeuicht Königsberg Pr., den 20. 3. 1925.

Knilmbach. [130091] Das Amtsgericht Kulmbach hat übe das Vermögen des Holzhändlers Martin Grampp in Ziegelhütten am 20 März 1925, Nach mittags d Uhr, den Konfurs eröffnet. Konfureverwalter : Nehteanwalt Nichand Büdel in Kulmbab. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigetri|st bis 10, April 1925 eimchließilich Fuist zur Anmeldung der Konkurbforderungen bis 10. April 1925 einshließlich. Termin zur Beschlußtassung über etwaige Wahl eines anderen Werwalters, Bestellung eines Gläubigerausshusses und eventuell über die in den 88 132, 134, 137 der K-O bezeihneten Fragen: Donnerêtag, den 16. April 1925, Vormittags 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am Sams- tag, den 2. Mai 1925, Vormittags 9 Uhr, jedeémal im Sitzungssaal des Amtsgerichts Kulmbach. Gerichts1chreiberei des Amtsgerichts.

Leipzig. [130092] Veber das Vermögen des Kau)mannés Chaîim Simche Brück in Leipzig, Auen- ftraße 18 all. Inhabers einer Kleinhand- lung mit Eijenku1nzwaren, HPaus- und Küchengeräten unter der handelögerihttich eingelragenen Firma „Emil Heinicke Viachf. in Leipzig-Schöneteld, Stettiner Str. 135, wird beute, am 20. März 1925, Peittags 2 Uhr, das Konkursvertabren e1öffnet. Konkursverwalter: Necbtéanwalt Dr Wohb- rizek in Leipzig, Hainstr. 9. Anmeidehißt bis zum 20. April 1925. Wahltermin am 24. April 1925, Vormittags 9 Uhr. Piü- fungétermin am 7. Mai 1925, Vormittags 10} Uhr. Offener Anest mit Anzeige- pflicht bis zum 2. April 1929. Amtsgericht Leipzig, Abt. [1 A 1,

den 20. März 1925.

Leobschütz. {130094} Ueber das Vermögen der verehel. Schuh- macher Hedwig Urbanek, geb. Hanel, in Schönau, in Firma Alois Hanel in Schönau, ist heute, am 20. Viärz 1929 Voun. 11 Uhr, das Konkursvei fahren er- öffnet. Konfkfuräverwalter: YNecbtäanwalt Hergesell hier. Offener Arrest ift erlassen Frist zur Anmeldung der Konkmsto1de- rungen und zur Anzeige bis 20. April 19259. Termin zux Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Glâäubigeraus\chusses und allgemeiner Prüfungstermin am 29. April 1925, Vor- mittags 10 Ühr. Leobschüg, den 20. März 1925. Amtsgericht.

agdeburg. [130098] Veber das Vermögen der Firma Julius Gustav Köhler & Co. Gesell)\chaft mit besbräukter Haftung in Magdeburg, Moutkestraße 9, vertreten durch ihren alleinigen Geschäitstübhrer, den Kauf- mcan Julius Köhler in Magdeburg, Tauentzienstiaße 5, ist am 18. März 1925, Nachmittags 4} Uhr, das Kon- fursverfahien eröffnet und der offene Arrest erlassen worden. Konkureverwalter : Kautmann Ernst Pescheck in WMagde- burg, Leiterstraße 17. Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 9. April 1925. Erste Gläubigerversammlung am 9. April 1925, Vormittags 11} Uhr. Prôüfungsterinin am 1. Mai 1929, Vormittags 113 Uhr. Magdeburg, den 18. Mä1z 1925. Das Amtsgericht A. Abt. 8.

Magdeburg. [130097] Ueber das Vermögen der Firma Ge)ell\chatit für Webwat1enhandel m. b. H. in Viagdebu1g, Viktoriaftraße 9, vertreten durch ihren Ge)-bäftöstübrer Kaufmann David Scheyer in Magteburg, Lerrenf1ugstraße 201, ist am 18 Mär; 1929, Nacbmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen worden. Konkurs- verwalter: Kaufmann Wilhelm Schu- mann in Magdeburg, Walier-Natbenanu- Straße 59. Anmelde- und Anzeigefrist bis

fammlung am 9. April 1925, Vormittags 11 Uhr Prüfungetermin am 1. Mai 1925, Vormittags 11 Uhr Magdeburg, den 18. März 1925. Das Umtsgericht A. Abt. 8.

Meldorf. {130099] eber das Vermögen des Händlers Hans Thode in Hochdonn wird heute, am 19 Mä1z 1925, Nacbmittags 6 Uhx. das Konkursverfahren eröffnet Konfkursver- walter: Necbteanwali Wukf in Meldor?! Konkursforderungen sind bis zum 8. April 1925 bei dem Gericht anzumelden. Erst2 Gläubigerversammlung: 17. April 1929, Nachmittaas 34 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 8 April 1925. Amtsgericht Meldorf.

Keustadt, O. S. [130100] Üeber das Weimögen des Kautmanns Adol! Bodinger in Neustadt O S. ift beute, am 20. März 1925, Nachmittags 54 Uhr, das Konku1sverfahren eröffnet worden. Weiwalter: Kautmann Paul Keller in Neustadt O. S. Anmeslde?cift bis zum 10. April 1925. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin aim 16. April 1925 Vorm 10 Uhr. Offener Arrest mit Anz:eige?rist bis 14 April 1925. 3 N 22/25. Amtsgericht Neustadt O S.

Neuwied. [130101] Ueber das Vermögen des Kau!manns Mathias Neuß, Schuhtabnik in Heimbach: Weis, ist an! 19. März 1925, Nachm. 4 Uhr, das Konkurtvertahren eröffnet. Konkursverwalter: Handelesachverstäudiger Dr. Fuchs in Neuwied, Schloßstraße 78. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 6. April 1925. Termin zur Beschluß- 1assung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Glâäubigeraueshusses und ein- tietendentalls über die im § 132 der Kon- furéordnung bezeidneten Gegenstände am 8. April 1925, Vormittags 104 Uhr, Hermannstraße 953, Zimmer 17. AlUge- meiner Prüfungétermin am 29. Apul 1925, Vormittags 103 Uhr.

Neuwied. den 19 März 1925

Dex Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

Oelsnliz, Vogtl. [130102] Ueber das Veiinögen des Zuckerwaten- fabrikanten Robert Schirmer in ODeléniy i V., Adlermühle, wird heute, am 19. Vêärz 1925 Vormittags 9 Uhr, das Konkurever)ahren eröffnet. Konfursver- walter: Herr Lofalrihter Scbönfknecht hier Anmeldetrift bis zum 8. April 1929 und Prütungstermin am 20. April 1925, Vormittags 10 Uhr. Offener UA1rest mit Anzeigepfliht bis zum 8 Upril 1929. Amteégericht Oelsnitz i. V,

den 19. Véärz 1929, Pegau. [130104 Ueber das Vermögen des Kaufmanns Nichard Drescher in Pegau, alleinigen Inhabers der Firma Richard Drescher & Lange in Pegau, wird beute, am 20. März 1925, Nachmittags 4 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet Konkuréverwalter Herr Nechteanwalt Finanzrat a. D. Dr Günther in Pegau. Anmeldefrist bis zum 9. Mai 1925. Wahlteunin am 17. April 1925 Vormittags 9 Uhr. Piuüfungste1nin am H. Juni 1925, Vouniitags 9 Uhr. Offener A1rest tit Anzeigepflicht bis zum 10. April 1929. Das Amtsgericht Pegau. Pianen, Vogtl. [130106] Veber das Vermögen der Firma Lebens- mittel-Ver)orgung, Getellichait mit be- shränkter Hattung in Plauen, Iößniter Straße 29, ist heute, am 19. März 1925, Vormittags 113 Uhr das Konkurêverfahren eröffnet worden. Konkursver?oalter: Nechts- anwalt Justizrat Schuricht in Plauen i. V Anmelde!rist bis zum 25. April 1929. MWabltermin am 20. April 1925, Nach- mittags 12} Uhr. Prüfungstermin am 2%. Mai 1925, Vonmittags 9 Uhr Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. April 1925. Amtsgericht Plauen, Sechkleckau. {130108} Neber das Vermögen der Firma Bruno Niedel Ei)engießerei, Ma!chinen- und olzbearbeitungefabrifkf G m. b. H. in Scblochau wird heute. am 18. März 1925, Vormittags 11,50 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, da die Firma die Er- öffnung des Konkureveisahrens beantragt bat fie ihre Zahlungen am 17. März 1925 eingestellt bat und hiernach zahlungs- unfähig ist. Der Kauimann Alex Soldin in Slochau wird zum Konkunèverwalter ernannt. Konfurs}forderungen sind bis zum 9. Mai 1925 bei dem Gerichte anzu- melden. Es wird zur Be\chlußtassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wakhl eines anderen Ve1walters |owie über die Bestellung eines Gläubigeraue)chusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 17. April 1925, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der an: gemeideten Forderungen auf den 29. Mai 1925, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Zimmer 12, Termin anberaumt. Allen Perionen, welche eine zur Konkurêmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisen, auch die Ver- vflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkuréverwalter bis zum 17. April 1929 Anzeige zu machen.

Amtogerht.

j Amtsgericht Königsberg Pr., den 17.3. 1925.

zum 9, April] 1929, Ersie Gläubigerver-

Das Amtsgericht in Schlochau.

Stuttgart. [130111] Ueber das Vermögen der offenen Hanudels- geselliha!t Kal Robert Boehm, G1oße handlung in Gold- und Silbeiwaren in Stuttgart. Liststiaßke 97 (Gesellicban1er Karl M Boebin in Stuttgart und Gott- bold Acke] in Essen a. Rubr) iff eit 20 März 1923, Nahm 5 Ubr 45 Minuten, das Konkursveniahren ers öffnet Konkursverwalter: RNech!zanwalt Dr. Ottenbeimer, Stultgart, Kanzleis siraße 359 Offener Arrest mit Anze1ges rist bis 15. Vpuil 19295 Ablau! dec Anmeldetrist: 30 April 1925. Etite Gläubigerversammluna am ESaméltag, den 18 April 1925, Vormittags 10 Ubr. Allgemeiner Prüfungsteiinin am Samstag, den 9. Mai 1925, Vormittags 9 Uhr, je Justizgebäude, Archivstraße 10, Saal 196 Wüntt. Amtsgeriht Stuttgart k.

Uerdingen. {130113} Ueber das Vermögen der Ehe}rau des íIngenieurs Heumrih Veifürden. Parigot geb. Müller Inhaberin eines Haushalt ungss artifel- und Fahrradgeshätts in Nheins hauen, Scbelmenweg 59 1ffft am 20. März 1925, Nacbmittags 9 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Ve1walter ist der Nech'sanwalt Helmig in Uerdingen. Offener Arrest mit Anzengetrist bis zum 28. Upril 1925. Ablauf der Anmelde!rist an demselben Tage. Érste Gläubigers ver!ammlung am 17 April 1925, Vors mittags 112 Ubr, und allgemeiner P1üfungss termin am 12. Mai 1925, Voimittags9 103 Ubr, an biesiger Gerich16ftelle. Verdingen, den 20. März 1925. UAimtsgeuicht Abteilung 1.

Viechtach. [130114] Die augeortenete Geschäftsaufsicht über das Wermögen des Kaufmanns Hans Paulus in Viechtach wurde aufgehoben und der Konkurs am 20. Mä1z 1929, Vtach- mittags 3 Uhz 30 Minuten, eröffnet. Konkursverwalter ist Nechtsanwalt Dr. Seehuber in Viehtah Offener Aniest ist erlassen. Frijt zur Anmeidung der Konkurs!o1derungen bis 9. April 1929. Termin zur Wahl eines anderen Vero walters und Bestellung eines Gläubigers aus!husses Freitag, den 17. April 1929 Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prütungss teunin, Mittwoch, den 29. April 1925, Vormmittags 9 Uhr, im Sigungstaal dahier. Amtsgericht Viechtach.

Wolfach. [130116] Ueber den Nachlaß des Holzhändle1s Eduard Kleinbub alt in Woltach wude heute, Vormittags 114 Uhr. das Konfkfurss versabren exrôfinet. Konkursverwalter: Jtebtäanwalt Wilhelm Weirlein in Woles fa Anmeldefrist bia zum 17. April 1922. E1ite Gläubigervei|ammlung am Freitag, den 17. April 1925, Nachmitiags 4 Uhr. Allgemeiner Piüfungstermin Dienstag, den 5. Mai 1925, Vor- mittags 9 Uhr. Offener Ar1est mit Un«eigeirist bis zum 17. Apul 1920. Wolfach, den 20. März 1929. Am1!9gericht

Ailemstein. {130051] In dem Konkursverfahren über das Vermögeu der Kautfinannoftau Cha1lotte Nawrayfi in AUen\tein !# zur Aonal,me dec Schlußrechnung des Veiwaiters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sch!ußve1zeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Grsta1tung der Auslagen und die Ges währung einer Veraütung an die Vêits glieder des (Gläubigerauschufses der Sclußtezunin auf den 15. Apuil 1925, Bormittaga 9 Uhr, vor dem A" tegeuehte hier}elbi! bestimmt.

Aller stein, den 17. März 1925.

Der Geuicbte)\chreiber des Amizu..chÞî8,

Apolda. [130052] 5m Konkursverfahren über den Nachlaß des veistorbenen Kauimanns obert 1nd ia Apolda wird Teuntin zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen auf Donnerstag. den 16. April 1925, Mittags 12 Uhr, vor dei unteizeihneten Gericht, Zimmer 16, anberaumt. Apolda, deu 18 März 1929. Das Thüringische Amtsgericht. Abt. 19,

Berlin. (130053)

Das Konkursverfahren über das Vers mögen des Mennstallbesipers Ca1par Schwarz, Inhabers dex Fuma PValepa1tus Ca)par Schwarz Berlin, Jablonstist1aße 4, ist mangels Masse eingesteUt. Zur Abs nahme der Scblußrehnung des Veiwaliers ist der Schlußteznin auf den 7. Apul 1925, Vormiitags 11 Uhr, vor dem Amts geriht Berlin - Mitte, Neue Fiuiedrichs \tiaße 13/14, 111 Stock, Zimmer 102/104 anberaumt. N. 153. 21.

Der Ge1ichteschreibec des Amtsgerichts Berlin-Vitte, Abt. 154, den 10, 3. 1925,

Rerum. [130057]

In dem Konkursverfahren über das Veinôgen des Maschinisien Berend Luitjens in Kleinheide hat der Gemein» \hu1dner einen Autrag auf Authebung des Konkureverfahrens gestelt Dieter Antrag und die zustimmenden Etfklärungen der Konkursgläubiger sind auf der Gericht8s \chreiberei niedergelegt.

Berum, den 19. März 1929.

Amtösgeuicht.

Borna, Bz. Leipzig. [130060]

Das Koukureverfahren über das Ver- mögen des Schuhmachermeistens und Händlers Emil Gustav Grun in Borna wird nah Abhaltung des Schlußtermins autgeboben. Borna, den 20, März 1929, Das Amtsgericht,

L S ETD METE H E Bes S B R T R R E T D E E

R R L R R N E F E R,

E D Ü Ei ris

E

- R,

Fit

A