1925 / 74 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Hambloh, Bauingenieur

Inhaber jeßt: Max Fluß, ck Tiefb unternehmer Yichard Paul, beide in Cre-

Der Uebergang der Betriebe des Geschäfts ] Berbindlichkeiten if Nr. | Erwerbe des Geschäfts durch Max Fluß ausgescblossen. Nr. 67 873 Paetel «& Co., Berlin: Die Gesellschaft is auf- bisherine Gesellschafterin Hanna Paetel, geb. Kopsch, is alleinige Inhaberin der Firma. Nr

auf 8000 Reichsmark? um- | ist aufgelöst. 7. März | Kaufmann, Berlin.

fugnis, die Geschäfte in den bisherigen Geschafisräumen fortzuführen, 9. sprüche der beiden Gesellschafter aus den von thnen abgeschlossenen Verträgen mit Demgegenüber über-

uu, Lud Selbständigkeit der

Gesellschaft,

e) Aenderung Unternehmens,

#) Auflösung der Gesellschaft, nament- lich Veräußerung des Vermögens 1m ganzen mit oder ohne Liquidation.

Die Goldbilanz der Gesellschaft lautet

der Gesellschaftsvertrag bezüg- | Stanîmkapitals

Gesellschaft beshränfk- Das Stammkapital auf 10000 Reichsmark umgestellt.

Beschluß vom 19. Dezember 1924 ift der

eíte Zentral-Handelsregister-Beilage i: nzeiger und Preußischen StaatSanzeiger

nd, den 28. März

Zw | zum Deutschen ReichSa Nr. 74.

Gegenstands t hat am 1. Januar 1925 be-

Drucker usw. chäflsanteile

Zu A Nr. 3083 Firma Kunst & Dops- stadt in Crefeld. Persönlich hafdende Ge-

Kunst, Kaufmann Walter Dopstadt, beide Offene Handelsgesellschaft

Pateut-Verwertung

»xeiden genannten Ge- ter Haftung:

jellshafier für Gesellschaftszwede biéher Diese Verbindlichkeiten werden auf 3000 M4 angegeben. Der Wert

pflichtungen, die die

eingegangen sind.

Berlin, SGonnabe

1925

T AS F T, L A

4720 588,— 0399 730 . 5 319 446,—

Grundstücke

Maschinelle Gin Gisenbahnanschlüsse

Die Gesellschaft hat am 1, Marz 1 Crefeld, den 13. März 1925.

Wiese «& Co., Berlin: Otto Kirsten ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Nr. 53 782 Piccolo Groteskfilin Ge- sellschaft Erich Schaefer «& Co, in Liqu.: Die Liquidation is beendet.

Gesellschaftsvertrag bezüglich des Stamm- 7 : js Z s Geschäftsanteile Stermin bei der Geschäftsstelle eingegangen jCeln. “E geändert. Bei Nr. 23 862 Schaffer «& Thormaun, Apparateban-Gefell- beschränkter Durch Beschluß vom 10. Februar 1925 ist der Gesellschaftsvertrag hinsichtlich der Schaffer Die Gesell- einen Geschäftsführer Nr. 24 944 - ( Osteuropüische stücksgesell schaft

der obengenannten Einlagen der be.den Gesellschafier wird nah Verbindlichkeiten gesamt 8000 Reichsmark festgeseßt. Hievan t der Gesellscha Mark und der Ge 3000 M beteiligt.

F Befristete Anzeigen müßen drei Tage vor dem ESinrüctung

l. Handelsregister.

Dresden. ) : / In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden: 1. auf Dit

anstalt in Dresden: sammlung vom unter den im Beschluß angegebe stimmungen die Umstellung

bzug der vor-

mit dem anderen Prokuristen vertretungs- berechtigt ist. Fortan sind die Gesellschafter Wirriger und Wilhelm Wirriger Vectretung der Gesellschaft aus- chlossen und der Gesellschafter irriger allein vertretungsberech Nr. 3778 die i rate-Bauanstalt in Duisburg ren Inhaber der Sengenieur Adolf Voigt in Duisburg. : Unter A Nr. 3779 die Firma Wi Middendorf in Duisburg : Inhaber der Kaufmann Wilhelm Midden- dorf in Duisburg. i Nr. 3780 die aft Peter Ludw

schafter sind die Kaufleute 4 und Karl Thywissen in Duisburg. Gesellschaft hat am 4. Februar 1925 be-

Unter B Nr. 572 bei der und Schlepps\ schaft mit beschränkter Haf niederlassung Duisburg in l Zweigniederlassung in Duisburg ist aw

Nr. 1099 bei der Firma Gerh. Mühlenbeck, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Duisburg: Durch den B der Gesellschafterver bruar 1925 ift der

Buchhändlerin Louise verehelichte gesh. Heinrich, geb. K der Gesellschaft ausge! ist aufgelöst.

Balcke mit ellschafter Fladrich mit ieser Höhe werden die Einlagen der genannten Gesellschafter angenommen. Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- t erfolgen durch den Neichsmzeiger und durch die Zeitschrift „Kraft und . 8

Apparate-Gesellschaf#t beschränkter Haftung. Gegenstand

Crefeld. Handelsregi In das hiesige Handelsregister ist fol» gendes eingetragen worden Am 15. Vaärz 1925 zu | Í b der Firma „Rheinland“ Gesellschaft mik Margarinewerke Crefeld: Durh Beschluß der Gesell- \chasterversammlung vom 26. 2. 1925 is F das Stammf\apital auf 35 000 Reichsmark | $ 4 des Gesellschaflsvertrags ist geändert. Zum zweiten Geschäftsführer ist an Stelle des durch Tod ausgeschiedenen Wilhelm Hilden der Kaufmann Alberk Neuß bestellt. L : . 563 bei der Fivma Crefeldev Milchhof, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Crefeld: Durh Beschluß der afbervevjammlung vom 2. das Stammkapital auf A 8 3, 9 und 109 rags smd geändert, L 8 die Firma Jndustries Produkten - Gesellschaft mit beschränkten Gegenstand des

chieden. Die Buchhändler mmel führt das Handelsgeschäft als Alleininhaber fort. Die Firma lautet Bücherstube

9. auf Blatt 15 195, betr. die offene 1925 hat | Handelsgesellschaft Hunger Zald f. in Dresden: h aufmann Felix Hunger ist

10. auf Blatt 524, betr. die Firma Gustav Taggeselle Nachf. Julius ' Nivsche in Dreéden: Die Prokura des Kaufmanns Gotthold Horst Jenichen ist

11. auf Blatt 15 493, betr. die Firma

| Nuckerwarenfabrik Leiser

in Dresden: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Dreéden, Abt. I[L, am 23. März 1925,

abaffabrif Otto Vrinkmann, Köln, [ung in Berlin unter j erlage der Tabak- fabrik Otto Brinkmann, Köln: Die niederlassung ist aufgehoben. 3 Mechanische Werkstatt Wende Schloß Wende & Neumann: Die Gesellschaft ist aufcelöst. ist erloshen,

mit Zweigniederla

der Firma: Nie Gberba

Vertretung nicht mehr Geschäftsführer.

schaft wird durch,

a) Barbeträge bei eigenen Gesellschaft B Nr. 167 ba

Reichsbank und Post . b) Guthaben b. d. Banken

verpflißhtungen 58 480,50 Wechselbestand . G

besctranbjer 7708, betr, die Aftien- | künftig: Fie D Bodencredit-

Die Generalver-

hiesige Zwei 250 167,22 Nr. 554

2 610 580,48

beschränkter FEORS Das Stammkapital i} auf 600 Neichsmark umgestellt. {luß vom 15, Januar 1925 ist der Ge- üglih des Stamm- iganteile abge-

Die Firma die Firmen: & v. Tschammer Schipmann, Nr. 51 414 Spiegel «& Bernstein Herrenwäschefabrikation, Nr. 55 717 Franz Spandow «& Co., Nr. 55 868 Carl Stricker, Nr. 62 936 Nr. 67307 Johanu

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 86.

Siß: Berlin. f Unternehmens: ung und Vertrieb geseblih geschüßter teubeiten, insbesondere enes Sicherheits- und Sparuntersaßes „Jtur“ für ebektrische

und als deven

das Grund- kapital auf eine Million fünfhun tausend Reichsmark Ermaßigung schaftsvertrag vom 21, November 1899 ist dementsprechend in $ 9 und weiter in den 88 6, 20 und 33 durh Beschluß der- | Generalversammlung tarieller Niederschrift vom gleichen T abgeändert worden.

hunderttausend Neichsmark und zerfällt in dreißigtausend auf den Inhaber lau- tende Aktien zu je fünfzig Reichsmark. _

9 quf Blatt 11 926, betr. die G chaft Dresdner Eisenhohbau Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Die Gesellschaftevversamm- lung vom 11. Februar 1925 hat unter ' den im Beschluß angegebenen Bestim- munoen die Umstellung beslossen. Gesellschaftsvertrag vom 1915 ist dementsprebend i weiter durch Ersebung der Bezeichnung Mork durch Reichsmark stimmungen

sellschaftsvertrag be apitals und der Gesc | ändert. Bei Nr. 26 286 Münster sche Grundstückserwerb8gesell- beschränkter Bernhard Nappe- port und Walter Lilienthal niht mehr Geschäftsführer. Blumenthal i Wilmersdorf

* 7011 463/89 S 800 02616 an Tochter- ._3 779 532,78 59 280 656,82

v fene Handels®- Forderungen u ermäßigen. S: tende Gesell- | eingetragen worden:

gesellschaften . gebrauchsmuster Nr. 891 840) und anderer Haus Moses, unter der Schußmarke „JFtur“ geschüßter Apparate sowie der Erwerb und die Ver- wertung einshlägiger Patente. reichung dieses Zwecks ist die Gesellschaft ugt, gleichartige oder ähnliche Unter- nehmungen zu erwerben. Sie ist berechtigt, sih auh an solchen (cuch Fabriken) zu Vertretung zu nehmen und Zweigniederlassungen zu er- richten. Stammkapital: 5000 Neichsmark. Geschäftsführer: Diplomingenieur Stefan Fischer Charlottenburg, Buch \achverständiger

Lichterfelde.

Willi Graumann in Westeregeln i i dieser Maßgabe Prokura erteilt, daß er zur | und Warmen: Auf Vertretung der Gesellschaft gemeinschast- lih mit einem Prokuristen oder, wenn mehrere Geschäftsführer vorhanden

Aktienkapital a) Stammaktien b) Vorzugsaktien x Geseßlicher Reservefonds Hypotheken,

ark umgestellt. Zu B Nr. 648

Biberach a. d. Riss, im Handelsregister bei Firma Elektrochemische Fabrik A. G. in Üntersulmetingen: durch Beschluß der Generalverlammlung vom 24. Februar 1925 aufgelöst. Philip Zöller, v. Bankvorstand in Ulm, un Willy Eiselen, Kaufmann in Untersul- neti Liquidatoren Sie vertreten die Gesellschaft je einzeln. Amtsgericht Biberach.

irma „Frisia )iffahrtsgesell- tung Zweig- Duisburg: Die

. 36 000 000,—

Das Grundkapital Transport-

eten bligationen 1, diverse Aufwertungen .

verbindlichkeiten 53 480,50 UVebergangsposten

Thalia Theater sellschaft mit beschränkter Haftung: Kaufmann Paul F - ost ist niht mehr Geschäftsführer. Musikalienhandlung Kabinett Gesellschast mit beschräuk- Das Stammkapital if uf 3000 Meichsmarkl Beschluß vow 29. November 1924 ist der Gesellschaftsvertrag bezüglih des Stamm- und der Geschäftsanteile Bei Nr. 21 920 und Transport-Gefellschaft mit bes{räunkter Haftung: Die Pro- fura des Dr. Rosenblüth Direkbor Hugo Fränkel Geschäftsführer. : Bergmann Reinickendorf führer bestellt.

Verlag Ge- | Dresden, A Jn das Handelsregister ist heute au t- ' Blatt 18 058, betr. die Aktiengesellschaft Gasversorgung Ofstsachsen Aktien- gesellschaft in Dres tragen worden: Die ng vom 31.

Ünvernehmens erehtigt ist denselben Beschluß ist der Gésellshaftsver-

SIndustrieprodukten, insbesondere der Jm- port und Export von Jndustrieprodukten Das Stammkapital beträgt 6000 Neichs- k. Geschäftsführer Guisez, Kaufmann zu Crefeld, Kaufmann zu L Belgien, 3. Philibert Loriers, Kaufmana Der Gesellschaftsvertrag isl . 1925 festgestellt. t für sih allein be» t, die Gesellschaft zu vertreten. Der aftsvertrag ist abgeschlossen für die Zeit bis zum 1. Januar 1930. G langert sh jedesmal um ein weiteres Fahr, wenn nicht mindestens 6 Monate vor Ablauf des Geschäftsjahres seitens es der Gesellschafter geschriebenen Briefes an die Gesellschaft eine Kündigung erfolgt. Bekanntmachu der Gesellschaft erfolgen MNeichsangeiger.

: 9613 175,72 Graphisches : 69 den, folgendes ein- Generalversamm- anuar 1925 hat unter den im Beschluß angegebenen Bestimmungen die Umstellung und demgemäß weiter be \chlossen, das Grundkapital auf zwei Mil- dreihunderttausend Reichsmark zu Die Ermäßigung Dieselbe Generalversammlung angegebenen offen, das Grundkap um zwei Millionen siebenhunderttausend Reichsmark durch Ausgabe von siebenund- wanzigtausend auf den Inhaber lautenden nhundert Reichsmark zu er- Die Erhöhung ist erfolgt. sellschaftsvertrag vom 1922 ist dementsprechend in weiter in den SS

Githabon ver Boamite Guthaben der Beamten Elmsh6rn,

; o F ck 6 Guthaben der Tochtergesell- Czemper,

Gesellschaft Gesellschaft8-

Die Gesellschaft bestellt einen mehrere Geschäftsführer. ein Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung der allein; sind mehrere Geschäfts

fammlung vom F 8 5 des Gesellschafis- vertrags geändert und das Stammkapital auf 90 000 Neichsmark umgestellk.

Unter B Nr. 1361 die Firma Nhein- werk, Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung, Maschinen- und Apparatebau tw Duwsburg - Meiderich. Unternehmens ist die Herstellung und der Nertrieb von Erzeugnissen der Maschinen- und Elektroindustrie. Das Stammkapital beträgt 5000 Reichsmark ( sind: Ingenieur Heinrih Schrapers in Duisburg - Meiderich und mund Fischer inm Duisburg. , schaftsvertrag ist am 17. Februar 1929 Feder Geschäftsführer ist allein schaft berehtiat.

2. Jacques

: G ee a C Gei Sokant f P E ry Hasselt in beute bei der Lederfabrik Johann Meßger, Hartmann, Heinri Voosen, Karl Krebs

1 640 187,01 A. G., Elmshorn, eingetragen:

Blankenhain, Thür, Fn unfer Handelsregister ift eingetragen

Abt. A am 16. Februar 1925 bei der unter Nr. 188 eingetragenen Firma Emil Schönau in Kranichfeld:

ist am 20,

A f A 5s Ç ift - ° E ub 10. September Elmshorn erteilte Prokura ist erloschen. Gesamtprokura derart erteilt, daß er un

Die Bewertungen sind unter Berük- sichtigung des $ 4 der Goldbilanzverord- nung und des $ 4 der zweiten Durch- führungsverordnung erfolgt.

Geschäftsführer

Gesellschaf aE Geaenstand des

Grundstücke,

: (Finrichtungen ind zu Vorkriegspreisen bewertet. » ausgewiesenen nicht den Anschaffungs- bzw. Herstellungs- Berücksichtigung nußung bei Gebäuden und maschinellen Einrichtungen.

Vie Hypothekenschulden, die sih aus | kleineren, bei Grundstüksfkäufen begrün- deten Nestkaufgeldhypotheken oder über- zusammenseßen, iff auf 882 189,10 Papiermark und stellen in Höhe von rund 96 000 Borkriegshypctheken, in Höhe von rund 12000 M im Jahre 1919 begründete, in Höhe von rund 54 000 M4 im Jahre 1921 und in Höhe von rund 720 000 4 im Jahre 1922 begründete Hypotheken dar. n en Hypotheken, die mit 9 und 9% % verzinslich sind, sind 219 960 Papiermark seitens der Gesellschaft nicht i , 500 000 Papier- mark seitens der Gesellschaft niht vor dem 1932 zur Nüclfzahlung klünt- dn die Nückzahlung unter (inhaltung einer Kündigungsfrist von drei bzw. sechs8 Monaten jederzeit zu- a Hypotheken ergibt sich nach den Vorschriften der dritten Steuernotverordnung betrag von 34 313/29 Neichsmark.

A"s den im Jahre 1903 und 1920 aus- geccbenen, zum 1. Mai 1919 und 1. Juli 1923 zur NMückzahlung gekündigten Obli-

1903 1500 Diese Papier-

Die Firma ist

Abt. B am 22. März 1925 bei der unter Nr. 23 eingetragenen Firma Harf & Veit, G, m. b. H. in Bad Berka: Durch Be- {luß der Gesellschafterversammlung vom 26. Februar 1925 ist das Stammkapital er Goldbilanzverordnung auf 18 000 Reichsmark umgestellt worden, Die 8 4, 7 und 11 des Gesellschafts- vertrags sind durch Gesellschafterbeshluß vom 26. Februar 1925 geändert worden.

Blankenhain, den 23. März 1929.

Thüringisches Amtsgericht. Bockum.

Eintragung in das Handelsregister des Amtsgerichts in Bochum am 5, Februar ? Deutsch-Luxemburgische Hütten - Aktien- gesellschaft zu Bochum: Die Prokuren des Waldemar Neuhaus und Karl Lehm Dem Dr. jur. Detmar j Kaufmann Nichard Schroev, beide in Dortmund, ist Gesamt- prokura erteilt. H.-R. B 54, Bochum.

Eintragungen in das Handelsregister des Amtsgerichts in Bochum.

), Oktober 1924 bei Maschinen- bau - Aktiengesellschaft 1 Prokura des Hans Balke ist erloschen.

Am 5. Januar 1925: Die Prokura des Paul Balke zu Frankenthal, Rheinpfalz, ist erloschen. H.-R. B 80, Brandenburg, MWavel. [131419]

Eintragung in das Handelsregister des Amtsgerichts in Brandenburg (Havel) am 28. Februar 1925: Luxemburgische WBergwerks8- Hütten-Aktiengesell schaft Weber-Brandenburg (Havel): Die Prokuren des Waldemar Neuhaus und Karl Lehm sind erloschen, Dem Dr. jur. e ) und dem Kaufmann Nichard Schroer, beide in Dortmund, ist Gesamtprokura erteilt, H.-R.

Gesellschaftêävertrag8 Eltville. dur Beschluß derselben Gefsellschafter- ; h fghr b

verfammlung

Generalversammlung überlassen, ob jeder L A j Fi Oskar allein zeichnen darf oder zwei zusamméèn heute bei der Firma „DÆfar bzw. einer zusammen mit einem Die Geschäftsführer Fischer und Czemper sind derart bestellt, sie die Gesellschaft nur in Gemeinscha mibeinander bzw. mit einem anderen Ge- \chäftsführer oder einem Prokuristen ver- t Die Dauer der Gesellschaft ist bis zum 31. März 1930 bestimmt, Verlängerung richtet sih nah $ 3 des Gesellschaftsvertrags. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Als Einlage auf das Stammkapital wird in die Gesellschaft 108 Gesellschafter Fischer seine Erfindung Sicherheits- Z saß „Jtur“ für elektrische

gebrauchsmuster Nr. 891 840). dieser Sacheinlage ist auf 500 Reichsmark Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur d Neichsanzeiger. F. Mirsch « Sohn mit beschränkter Haf- 5848 Johann beschränkter Haf-

Gesellschaf}t

Berlin- : C mai gleichen Tage Geschäftsführer

Stammkapital beträgt Seschäftsführ:

zwetihundertsiebzigtausend Reichsmark.

3 auf Blatt 12189, betr. die Gefell- chaft Auerbach «& Co., Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Dresden: Gesellsctafterversammlung ) 24. Februar 1925 hat unter den im Be- | angegebenen Bestimmungen die und demoemäß : lossen, das Stammkapital auf vier- | bundertzwangiatausend Neicbsimark zu er- Die Ermäßigung ist erfolgt. | Gesellschaftsvertrag vom 1 nuar 1910 ist dementsprehend in $ 6 und weiter in 8 4 durd Beschluß der- | selben Gesellshafterversammlung laut no- | tarieller Niederschrift vom gleichen Tage | abgeändert worden.

4 auf Blatt 13 737, betr. die Gesell- schaft Josef Günther Verlag, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Dreéden: Die Gesellscbafterversamm- lung vom 19, Dezember 1924 hat unter den im Bescbluß angegebenen Bestims- | mungen die Umstellung und demgemäß weiter beschlossen, das Stammkapital auf fecziatausend Reichsmark zu ermäßigen. | Die Ermäßigung ist erfolat. fellscaftävertrag vom 10. Mrz 1914 ist dementspredend in $ 3 durch Beschluß derselben Gesellschafterversammlung laut vom a

Bei Nr. 28 775 L. ‘bi

Neufeld, Gesellschaft mit beschränk- Gon e Das Stammkapital ist auf 50000 Neichsmark umagestellt. Beschluß vom 27. Februar 1925 i} der Gesellschaftsvertrag bezüglich des Stamm- Geschäftsanteile

Berlin, den 18. März 1925, Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

E E LEIR

Ingenieur Ed- [uß di jelliasterver\amm: | Ó Der Gesell- | lung vom 27. Februar/14 März 1925 ist | Amtsgerichten der KBweigniederlas| unge!

in Erfüllung 14 Dezember

ter Haftung: l D l BTE. | M im Wege der Umstellung das Stamm- | „rfolgt, und zwar in Barmen am 20. Fe

Amtbsgeriht Crefeld. i 46 Das De fapital auf 500 Reichsmark ermäßigt und |

{luß derselben Generalversammlung laut Das Grund-

zur Vertretung der Gesell Ferner wird veröffentliht: Der Heinrich Schvapers bringt zur Deckung seiner Stammeinlage Berfstatteinrihtung, Werkzeugmaschinen, Werkzeugen

Hypotheken treben können.

Crimmitschau.

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 1013, die Fivma Arthur Weise in Crimmitschau beùreffend: Pros fuva ist erteilt dem Kaufmann Walter Grich Weise in Crimmitschau.

2, auf Blatt 1128, die Firma Mas inenfabrik! Klug, Gesellschaft mit bes in Crimmitschau be rokura Marx Saupes und" die Gesamtprokura Friedrich Carl Schneiders sind erloschen. Gesamt prokura ist erteilt dem Dr. rer. pol. Cavl Hermann August Lenke und dem Kauf mann Friedrih Carl Schneider, beide in (Crimmitschau.

Amtsgericht Crimmitschau, 25. März 1925,

L A L E R

Niederschrift Tage abgeändert worden, Vas S1 | favital beträgt nunmehr fünf Millionen

beziffern sich

Umstellung

i Ult 4 j walluf, zum Geschäftsführer bestellt. Elt- | ¡5+ 19 Dez

| R; Z R j Mea ) , dun e: a R it. am 19. Veze f 9

| Reichsmark und zerfällt in einhundert ville, ven 20. März 192%. Amtsgericht. | bruar 1925, betr, die Fi fünfzehntausend t E

Reichsmark

einen Antriebsmotor Gesamiwerte von 1200 Reichsmark in die Gesellschaft ein. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen durch den Deutschen Reichanzeiger. Am 13. März 1925:

Unter A Nr. 3764 bei der Firma Karl Neuter in Duisburg: Durch den Eintritt des Kaufmanns Karl Feller in Hannover in die Firma ist dieje in eine o Handelsgesellschaft umgewandelt worden. Die Gesellschaft hat am 5. Februar 1929

siebenundzwanz1g-

h n E i N mden, [131422] | gesellschaft, Essen, Zw tausend Aktien zu je einhundert Reichs- Em aesellshaft, Essen, 2

Jn das Handelsregister Abteilung A

worden: Nr. 68 529. büro & Annoncen-Expedition Hein, David « Co., Handelsgesellschaft jeit 10. Januar 1925. Gesellschafter sind die Kaufleute: Karl Fri David

Amtsgerichts in Emden am 2. Márz | tragen:

195: Bei Deutsch-Luxemburgishe | Auf Grund Beschlusses der Generals E M Bergwerks- und Hütten - Aktien: | versammlung vom 16. Dezember 1924 i] i, gesellschaft zu Bochum mit Zweig- | das Grundkapital von 550 000 000 Papier-

und Sparunter eingeiragen

e O Gs wird weiter noch befkannt- gegeben, daß die neuen Aktien zum Nenn=- wert ausgegeben werden. Amtsgericht Dresden, Abt. IIL, am 23, März 1925,

Bergiwerks-

DOE E Le

furen des Waldemar Neuhaus und ! A Lehm sind erloshen. Dem Dr. jur. | auf 525 000 000 Papiermark herabgeseßt Detmar Philippi und dem Kaufmann | und im Wege der Umstellung ou Richard Slroer, beide in Dortmund, ist | 126 400 000 Reichsmark ermäßigt und so- Gesamtprokura erteilt. H.-R. B 43. dann um 13 600 000 Reichsmark erhöht.

und Hanns : Zur Vertretung sind nur je zwei Gesell- ermächtigt. Silbermaun Offene Handelsgesell-

| Düisseldortk. N Pickhardt & Cie. Gesellschaft mit be- Hafhung, Zweigniederlassung in Düsseldorf siehe unter Duisburg.

Goldlust, bei der Gesellschaft gemeinschaftlich

Wolff, Berlin. seit 21, Februar chafber sind die Kaufleuie in Berlin:

Tabakfabrik ___«&« Widawsfi, Offene Handelsgesellschaft seit i Gesellschafter sind die Fabrikanten in Berlin: Frang Glau und Karl Widawski. Nr. 68 528. Witte, Berlin, wohin die Niederlassung Nüstringen Berta Witte, geb. Zimmermann, Kauf-

Gesellschaft Gesellschaft

587 bei der Firma Gleis- anshluß-Gesellschaft mit beschränkter tung in Duisburg: der Gesellschafterver

Unter B Nr. Durch den Besch Erfurt. [131447] | Reichsmark. Durch denselben Beschluß !\ sammlung vom 28. Fe- bruar 1925 ist der $ 4 des Gesellshafts- vertrags geändert. Das Sbhammktapital ift auf 2100 Reichsmark umgestellt. Alexander schäftsführer abberufen

Aufwertungs-

Daaden, i Jn unser Handelsregister A der Firma

| Düsseldorf. [3 ) Eintragung in das Handelsregister des Amtsgerichts in Düsseldorf am 12. Fe- bruar 1925: Bei Wilhelm-Heinrichs8- werk Abteilung der Deutsch-Luxem- burgischen Vergwerks- und Hütten- Aktiengesellschaft i | Dem Dr. jur. Detmar Philippi und dem Nichard Schroer, ist Gesamtprokura

Spedition {ränkter

Gesellschaft

j Heinrich Kleins Der Ge- ! schmidt in Herdorf eingetragen worden Die Firma ift erloschen.

Amtsgericht Daaden, den 20. März 1925,

————

„Mälzerei-Industrie-Aktiengesellschaft* in Aufsichtsrats), $ M (Stimmrecht) und

Erfurt eingetragen, S 30 (( ) prokura des Mälzereidirektors Dito Sieg- | des Alfred Feldsmann is erloschen.

Silbermann Wolff. Nr. 68 527. Wiglatty

mit beschränkter Haf- Heller is als Ge ( und an seiner Stelle der Prokuri

Neveling Duisburg zum Geschäftsführer

Niederscbrift Tage abgeändert worden. 5 auf Blatt 14239, betr. die Gesell- schaft Dresdner Walzenmasse-Fabrik Gesellschaft mit beschränkter Haf- Die Gefellschafter- __ September 1924 hat unter den im Beschluß angegebenen Bestimmangen die Umstellung und dems- | oemáß weiter beschlossen, das Stamm- sedwehntaufend Reichsmark

Die Ermäßigung ist er-

Gesellschaftsvertrag 1. August 1917 is dementsprehend in 8& 4 durch Bescbluß \cafterversammlung Niederschrift geändert worden.

6. auf Blatt 17 649, betr. die Gesell- {aft Schwhhaus Helfft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Gesellsckafterversammlung 3 Februar 1995 ‘hat unter den im Be- angegebenen Best! mmungen mftellung und demaemäß dos Stammkapital auf sech8- bundert Neichamark zu ermäßigen. Ermäßigung

aus der Emission

075 000 Papiermark. markbbeträge ergeben gemäß der“ dritten Steuernotverordnung eine summe von 200 947,72 Reichsmark

ür die Obligations- und Hypotheken- j Goldmarkbilanz } MNeichsmark auf der Passiv- seile eingestellt.

Verlin, den 18, März 1925. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89e.

Gottschalk Düsseldorf:

mehr Geschäftsführer. Charton Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 4198 Grunderwverbsgesellschaft mit beschränkter Haftung: Kaufmann Arthur Hildebrandt ist nicht mehr l Maurer- und Zimmer- meister Ernst Schaldach in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 10289 Phaecton Gruuderwerbs- beschränkter tung: Laut Beschluß vom 26. Februar 1925 ist der Gesellschaftsvertrag bezüglich der Abtretung von Geschäftsanteilen ge- ändert. Arthur Hildebrandt ist nit mehr Geschäftsführer. Kaufmann « Holzer in Berlin ist zum Geschäfts- führer bestellt. Bei Nr. 12069 C. A. Kahlbaum Gesellschaft l Dr: Heinti nicht mehr Geschäftsführer. Eintragung is beim Amtsgericht Côpe- nid am 7. März 1925 erfolgt. Bei Nr. 17292 Prigge Brimberg «& Co. bes&räukter Haf: tung: Gegenstand des Unternehmens ist Verwaltung des Lüb owplaß 9. Laut Beschluß vom 20. Fe- Gesellschaftsvertrag des Unter-

1 51 1 Dezember 1923. Döbeln,

Auf Blatt 431 des hiesigen Handels- ] Karofseriewer? Zander, Aktiengesellschaft in Döbelrt betreffend, ist heute eingetragen worden: Das Grundkapital ist umgestellt und auf zweihunderttausend Reichsmark, zerfallend in 2000 Stück auf den Jnhaber lautende Aktien über je einhundert Reichsmark, Die Umstellung is durh- Durch Beschluß der General- versammlung vom 24. November 1924 i} Notariatsprotokolls vom g Tage der $ 4 Ab{. 1 des Gesellschafts- vertrags dementsprechend geändert worden. Amtsgericht Döbeln, den 19, März 192%,

Kaufmann Erich

Unter B Nr. 1345 bei der Firma Duis- bunger Straßenbahnen Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Duisbvwg:

Dortmund, H.-R. B 2167.

Duisburg. Gisenwerkt Kraft #2 1

rheinishe Hütte siehe unter Berlin

(89 b H.-R. B 16 901),

Aufwertungs-

in Dresden: versammlung vom i i Scriumpff, beide in Duisburg, ist Pro- fura derart erteilt, daß sie gemeinschaftlich oder jeder mit einem ( rer _ BVertretung der Gesellschaft berehtigt sind. YAm 14. März 1925:

Unter B Nr. 285 bei der Firma „Adolph Gesellsczaft Haftung in

vom 7. und 14. 1 S8 4 und 6 des Gesellschaftsvertrags ge- Wenn mehrere Geschäftsführer o ist jeder allein zur Ver- Sesellschaft berechtigt. Kaufmann und Bergwerksdirektor P aul Elbert in Herten ist zum Geschäfts- Das Stammk. 300 000 Reichsmark umgestellt. B Nr. 723 bei

„Aktiengesellschaft

Abteilung

Geschäftéführer. ° Pflug'sche Drogerie Nachfl., Berlin: {chäftsführer zur

Inhaber jeßt: Ernst Neubert, Kaufmann, geb. Schmeil, Berlin.

Nr. 24098 Max Vollstä®dt «& Co., ! i ft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter Mar Voll- tädt ist alleiniger Inhaber der Firma. ¡ Sternhell, e Ot: rzt, Berlin-Wil- Nr. 35640 WMöbelhaus adt Gedalie Lechner, Berlin: 1 Nachel Lechner, Jerlin. Nr. 46 527 Sto Maschinenfabrik, Berlin: Die Gesell- ] Der bisherige Ge- schafter Friedrich Golße ist «alleiniger

chwerin «&« Co., Berlin-Schöne- berg: Die Prokuro des Siegmund Bloch Einzelprokuri harlottenburg. ; Thiele «& Co., Berlin-Karls8horft: Kaufleute Otto rund, und Willi Heddi orst, sind in das Geschäft als persönlich

März 1925.

kapital auf loschen ist, nachdem das Geschäft mit |fjnsichtlih ihrer Beteiligung am Gewinn

herabgeseßt. / zu ermäßiaen.

Duisburg.

In das Ha Am Unter B Nr.

gesellschast ì a des | Detmar Philippi ; i ) U er, wdel8ragister ist eingetragen: recht auf die damalige Aktienma 199 bei der Firma Pi- hardt & Cie. Gesellschaft mit bes Haftung in Duisburg: Durch den berversammlung vom 29. 3 t die Gesellschaft aufgelost. Der bisherige Geschäftsführer ist Liqui- ie gleiche Eintragung ist im Handelsregister der Gerichte der Hattingen am 12. März

und Düsseldorf am 13. März 1925 erfolgt.

Unter B Nr, 8 | Deutsch - Niederländishe Schiffahrts- und Handelsgesellschaft mit beschränkter Haf- in Duisburg - Nuhrort: Durch Gesellschafterversammlung mber 1924 find die SS ellschaftévertrags geändert.

Reichsmark umgestellt. Die gleiche Ein- tragung ist am 9. März 1925 1m Han register des Gerichts der Zweignieder- annheim erfolgt.

Unter A Nr. 1223 bei der Firma Wilh. Vovrderwülbele in Duisbung: Die Pro- fura der Jda ee ist erloschen. andelsgesellshaft Adolf runts{ch in Duisbu ist aufaelöst.

beschränkter

Durch die. Be- fteuwversammlungen Januar 1925 \ i

In unser Handelsregister B_ ist heute derselben Gesell- eingelragen roorden: Nr. 35 817.

beschränkter Zer! Gegenstand des Unternehmens: die Herstellung, und der Bertvieb der Fachzeitschrift „Kraft

Üebernahme Stammkapital : Geschäftsführer : 1. Oberstleutnant a. D. Ernst Balde, Berlin, 2. Schriftleiter und Ingenieur M G FladriG, Sesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. Februar Sind mehrere Ge- so erfolgt die Ver-

EBrreslau, Orenstein & Kop (H.-R. B 42) siehe unter Berlin.

vom gleichen Tage

Verlagsgesell schaft l Aktiengesellschaft S Gesellscha

iwar 1925 i

Dortmund. Orenstein & Koppel Aktiengesellschaft (H.-N. B 15) siehe unter Berlin.

Dortmund. Eintragung in das Handelsregister des Amtsgerichts in Dortmund am 12. Fee Bei' Deutsh-Luxembur- Bergiverks- Aktiengesellschaft zu Zweigniederlassung Die Prokuren des Waldemar Neuhaus und Karl Lehm sind erloshen. Dem -Dr. jur. Debmar Philippi und dem Kaufmann Nichard Schroer, beide in Dortmund, ist Gesamtprokura erteilt. H.-R. B IV 3682.

bestellt sind, tretung der

Chemische mit beschräuktex Haf: Baurath Die gleiche

Benjamin Sternhell, Cöpenick, | Gebr. Krüger & Co. Aktiongesell schaft,

Zweigniederlassung in Cöpenik | bei der Firma „Paul Brauckmann" in | hxrüar 1925 eingetragen zu B Nr. 474,

Unternehmungen niederlaffungen olcher Unternehmungen. Neichsmark.

«& Golte hrer bestellt.

Coesfeld, bruar 1925:

ür Hüttenbetrieb" in Duisburg-Meiderih: Durh den Beschluß der Generalversammlung vom 29. N

vember 1924 sind die $$ 5 und 15a des 4 | Gesellschaftsvertrags geandert. Das Grund- favital ist auf 4 400 000 Reichsmark um- gestellt. Es zerfällt in 4400 Jnhaber- 1000 Meich8mark.

Unter A Nr. 3781 die Firma ch Geck in Duisburg und als deren der Kaufmann Heinrih Geck in Essen, Brunostraße 9.

Unter B Nr. 568 bei der Meeteren, Kohlenhandlung, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Duisburg: Durch den Beschluß der Gesellschafter- versammluna : 11. Márz 1925 sind die $8 3 und 18 des Gesellschaftsvertraas geä mehrere Geschäftsführer bestellt sind, so ist jeder von ihnen allein zur Ver der Gesellschaft berechtiat. Otto Schaedel in Duisburg ist zum Geschäftsführer be- Das Stammkapital ist auf 20 000 Reichsmark umaestellt

Amtsgericht

Handelsregister 19. Märg 1925 bei der unter 9 eingetragenen Kommanditgesell- chaft A. Crone & Co. eingetragen, daß dem Kaufmann Wilhelm Use und dem Kaufmann Heinrich Mauroschat, beide zu Coesfeld, Gesamtprokura erteilt ist und daß die Gesamtprokura des Kaufmanns Wilhelm Use und des Kaufmanns Paul Buerbaum in Coesfeld erloschen ist. Amtsgericht Coesfeld,

Cöthen, Anhalt. [

Unter Nr. 476 Abt. A ist die Firma

«Kurt Leydhecker, Elektro-Großhandlung“

in Cöthen gelöscht.

Cöthen, den 17. März 1925. Anhaltisbes Amtsgericht. 5.

Crefeld. |

In das hiesige Handelsregister ist heute folgendes eingetragen worden :

u A 1717 bei

haft ist aufgelöst. Gesellschaft 4 Qua Der Gefell- \&aftévertraa vom 14. März 1922 ifft dementsprechend in $ 3 und weiter in den 88 4, 5, 6 und 9 durch die Beschlüsse Gesells{afterversammlunaen 3. Februar und 16. März 1925 laut no- tarieller Niederscbriften von den gleichen Tagen abacändert worden. i

7 auf Blatt 19212, betr. die Kom- manditaesell\Paft Kommanditgesellschaft einstweiline Verfüaung, Fabrikbesiter Mayer die Befuanis zur Gesc{äftäfübrung und Vertretung der Gesellscaft entzogen worden ist, i aufechoben worden. Der H=ufmann Willy Harzbecber mebr gesehliter Vertreter der Gesell- Die Prokura des Gotthold Jo- hannes Greifenhacen ift erloschen. Gesellschaft is aufaelöst worden. VBaquidator ist aeri&tlid bestellt der Kauf- mann Jchannes Ludewig in Dr

8 auf Blatt 17410, betr. die offene Handelsgesellschaft d Priemer & Rommel in Dresden: Die

Dortmund:

1925 abgeschlossen.

schäftsführer bestellt, tretung durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemein- {aft mit einem Prokuristen. eingetragen wird veröffentliht: Als Ein- lage auf das Stammkapital roird in die raht von den Gesell- : Fladrich 1. das Gigentum an den shon vorhandenen schrift „Kraft und Ver- nsprüche, die den genannten aus Inseratau Bestellungen auf die Zeitschri Vieferung bver- i | 3. die Nechte, ¡ie den beiden Gesellshaftern als Ver-

bruar 1925 bezüglih des Gegenstands nehmens abgeändert. Bei Nr. 17 861 rumwdfstück83gesell schaft beschränkter Haftung: Das Stamm- auf 2000 Neichsmark um- . Laut Beschluß vom 21. Januar ist der Gesellschaftsvertrag bezüg- des Stammkapitals und der \häftsanteile 19 632 Richard Kaesler, Werkzeug- und Maschimrenbau, Gesellschaft mil beschränkter Haftung: Das Stamm- auf 1000 Neicbhêmark gestellt. Laut Beschluß vom 22, Dezember 1924 und 9. März 1925 ist der bezüglih des

Geschäftsanteile Nr. 20522 Mocra

und 5 des

aktien zu le

, Berlin-Karls-

Im hiesigen Handelsregister ist heute Nr. 68 die Firma Wil- Richard Tegel,

Tiegel in Düben, eingetragen worden. Amtsgericht Düben, den 19, März 1925,

haftende Gefells lôgesellschaft seit 1. 9870 Hermann Kellner Nc{chfl. Schmidt, Berlin: , Kaufmann, Berlin, ist in das Ge- t als persônli afber eingetreten. aft seit 15, März autet fortan: Schmidt & Hesse. Oscar Schmidt, Berlin- i Prokura: Oswald Mal- beur, Berlin-Wilmersdorf. Nr. 61 474

Alfred Ribbeck, Berlin. Nr. 66 939 Schnelle Herrenmoden, Verlin-Wilmersdorf: Die Gesellschaft

in Abteilung A

G-sellschaft eir Tiegel Inhaber

A

Firma A. van

Alexander

Sesellshaftern e Die Gesellschaft ma lautet jeßt: Szlachetka Kessel & Apparatebau“. iSherige Gesellschafter Adolf Szla- chetka ist alleiniger Inhaber der Firma. Unter A Nr. 2965 bei der Firma Wir- riger & Co. Dampfseifen un fabrik in Duisburg-Meiderih: Dem Frißz Koch zu Duisburg - Meiderich ist derart Gesamtprokura ecteilt, daß er gemeinsam

fene Handelsge o Die F

__ Verantwortlicher Schriftleiter Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verantwortlich für den Anzeigenteil: Nechnungsdireftor Mengering Berlin

Zerlag der Geschäftsstelle (M enger in g)

Artikel zuste Ntï. 60 181.

Schöneberg:

schaftsvertrag

„Drechsler Gesellschaf

der Firma Josef Weyer- graf in Crefeld: Die Firma ist erloschen.

t r. 3082 Firma aul in Crefeld. Pe

eigenen oder fremden Artikeln zustehen, | geändert. 4, das Necht, die bisherigen Geschäfts- | Handelsgesellschaft für Ein bezichunoen der genannten beiden Gesell- | Ausfuhr von Juduftrieartikeln mit hchafber weiter zu benuzen und die Be- | beschrünkter Haftung: Das Stamm-

vafbende Ge- Biicherst1be

: Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Bautechniker Johann Bilhelmstr.

Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstr. 32. ¿ember 1

O.-Z. 1, betr. | des Gesellschaftsvertrags ist entsprechend

rbr B [ s e ai, nut beschântte Gg a V etuet, den 23. März 192 t mit beschänkter Hastung 1n urt, m / L 2 Umstellung des Stammkapitals Das Amtsgericht. Abt. 14.

Eberbach, Baden. [131438] | geseßt auf 20 000 Reichsmark Der H 3

von 120 090 Papiermark auf 120 000 —— ; - | Essen, Ruhr. [131448] ie: para und Uenderun M e Handelsregister ist am 28. Of ereichten Miederschrift tober 1924 eingetragen zu A Nr. 29598 9 Eberbach den 20 März 1925, betr die Firma Paul Gonrads, Essen, mit : Amtsgericht weigniederlassung in Barmen: Die erter Firma ist erloschen. ; Egeln, [131439] Amtsgericht Essen. Bei der Mitteldeutschen Kohlenhande!s- [131450] H ellschaft mit beschränkter ns zu | Essen, Ruhr. H é D t esteregeln, H.-R. B 21, ist folgendes In das Handelöregister ist am - :

zuer, ee einge ragen E Ee ie Prokura des Kaufmanns Walter | betr. die Ftrma Fepistons- reuhand- Gleue if erloschen. A Kaufmann | Aktiengesell\haft „Weltdeutschland „Ellen, { mit | mit Zweiugniederlassungen in Düsseldor Grund Beschlusses der Ge vom 17 Oktober 1924 ist das Erundkaçzital im Wege der os Umstelluna aut n S er n in\scaftli t el SohAFtBFübrer | und um 490 00 oldmark erhöht; e 4 emeinschaftlih mit einem Geschäftsführer a aat ekt 500 000 Goldmark. Bur 5

Sage en 12 ärz 1925. L A B.

Ggeln, at Kenbdaericht trag geändert bezüglich des $ 4 (Grund« i ; fapital) und 88S 8 und 11 (Aufsichtsrat). [131440] | Hermann Altenburg nd e, Do Darts rbe N Mo ag {& | mann find aus dem Borltand ausge: In unser Handelsregister B Nr. 36 iff schieden. Die Prokuren des Dr. Paul

1 i Í Willi Nierhaus sind erloshen. Dem a: 7 Us N; und Llu V(lerhaus 14 E a Die dem Kaufmann Ludwig Bartsch în Bücherrevisor Leo Nienhevsen zu Essen ist

T z 2 Gr O Or Elmshorn, den 23 L E Gemeinschaft mit einem anderen Proku é Da E risten vertretungöberetigt ist.

T 131441] | „Weiter. wird bekanntgegeben: Das In unser Handelsregister B (Nr. 26) ist E tal ift ee M L ¿alu fee 1 : F Bau | amen taubende tien zum 2tennoetrc up, Da | von je 1000 Goldmark. Die über das er-

moderner Feuerungsanlagen, G. m. b. Y. böhte Aktienkapital gezeichneten Aktien Niederwalluf eingetragen worden: | Fnd zum Kurse von 100 % ausgegeben. Dur Beschluß der Gesellschafterversamm- | "Die gleichen Eintragungen sind bei dei "

S t C E C *. TFOÑT bruar und in Düsseldorf am 9. März 1925,

Statut, insbesondere 8 5 (Stamm- Amtsgericht Essen fapital), entsprehend geändert roorden. L

Stelle des ausgeshiedenen Osfar | sen, Ruhr. [131451] Nupf ist Dr. phil. Georg Uhl, Nieder- Fn das Handelsregister Abt. B Nr. D

er 1924 bezw. 5. iFe- irma Nheinischs werk, Aktien erlassung in des einge-

F

m

Á

__ Westfälisches Elektrigi!

Eintragung in das Handelsregister des | Köln und in Düsseldor!

niederlassung in Emden: Die a mark infolge Einziebung von 25 000 000 arl | Papiermark Namensaktien der Serie A

—— Das Grundkapital beträgt iebt 140 000 (00

Jn unser Handelsregister B unter | der Gesellshaftsverirag geändert bezüglich Nr. 223 it heute bei der Gesellschaft | $ 3 (Grundkapital), 8 22 (Vergütung des i

Li b

daß die Gesamt- |$ 30 (Gewinnverteilung). Die Prokura

Dieselben Eintragungen sind bei den

und in Erfurt erloschen ist. 1 VFrfurt T8 50. März 1995. Amtsgerichten der Le M N NA E ; as Amtsgericht. Abt. 14. erfolat, und zwar in Köln am 6°. un ; E 10, Februar, in Düsseldorf am 6. Fe- R E i ruar 1925 Erfurt, Fal) | brer 1E e n ntocncker: Di In unser Handelsregister A Nr. 1346 | „Weiter wird bekanntgegeben: 98 M ist heute bei der offenen Handelögesell. | 339 000 auf den Inhaber lautende Aktien f schaft in Firma „Hermann c & | vor je 400 Reismark und ia 220 000 D Söhne“ in Erfurt eingetragen, daß die je bia Namen lautende Aktien zu ie Sl

Gesellschaft aufgelöst und die Firma er | 59 Reichsmark. Die Namensaktien sind M |

30 des Gefsellschaft8vertrags)

Aktiven und Passiven und dem Firmen- bevorzuat (8 Langensalza und Hermann Wolf und ind unserlieoen M E x:

1 N : 27 HGB. gegen Gr ing von 119 44A Söhne Mftiengeeliihaf in Langensalza p A eloaas Die auf das erhöhte 4

übergegangen i u andkavital ausgegebenen Aktien {ind “L O Erfurt, den 21. März 1929. S EL von 100 2% ausgegeben. a Das Amtsgericht. Abt. 14. Amtsgericht Essen. | L Erfurt, [131446] | Fssen, Ruhr. [131449] : 5

In unser Handelsregister A Nr. 1687 | “Jn das Handelsregister ist am 11. Fe- h

Grfurt ist heute eingetragen, daß die | betr. die Firma Handelsgesellschaft, Loth- 24 Firma erloschen is ringen & Essener Steinkohle mit be- M Erfurt, den 21. März 1925. schränkter Haftung, Essen: Auf Grund E Das Amtsgericht. Abt, 14. esellshafterbes{lusses vom 2. Februar 1200

A 1925 is! das Stammkapital im Wege der 0

Erfurt, [131445] | Umstellung auf 900 000 Reich8mark er» M In unser Handelsregister A ist heute | mäßigt, Durch den gleichen Beschluß sind E unter Nr. ‘2294 bei der Firma „Sriooris die S8 4, 3 und 1 des Gesellschafts- h Kortkamp“ in Erfurt eingetragen, daß | vertrags (Ea Es Geschäftsiahr h die Firma eron ist. und Firma) geändert. D is ges Ä Erfurt, den 21. März 1925, ändert in PERCO aft Essener U Das Amtsgericht. Abt. 14. Steinkohle mit beschränkter Haftung. 400

E d Amtsgericht Essen, ; E

Erfurt. ; [131443] M Sn unser Handelsregister A ift heute | Essen, Ruhr. ne 4 00 unter Nr. 342 bei der Firma „Bruno | Jun das Handelsregister Abt. B Nr. 158 |

Streblow" in Erfurt Ln das) i am 5. März 1925 eingetragen auf C TuU s

dem Kaufmann Karl Streblow in Erfur nd Gesellschaftsvertrags vom 24. Fe- E Prokura erteilt ist. bruar bzw. 3. März 1925 die Gesellschafk M Erfurt, den 23. März 1925. mit beshränkter Haftung unter der Firma d

Das Amtsgericht. Abt. 14. Dr. Hunsberg & Roggaß, Gesellschaft R

S mit beschränkter Haftung, Essen. Gegen- i

Erfurt. ene stand des Unternehmens i\t die Vertretung } s Fn unser Handelsregister B Nr. 339 | technischer Artikel und die Betreibung

ist beute bei der Gesellschaft in Firma | aller für ein Ingenieurbüro notwendigen i | el estrintier Gesaste Das Stammkapital beträgk aftung" in Nottleben eingetragen: Im | 7000 Reichsmark. Geschäftsführer sind: e der Umstellung ist durch Beschluß | Dr. Wilhelm Hunsberg, Kaufmann, und

der Gesellsbafterversammlun vom 29. De- | Ernst NRoggah Oberingenieur, beide in das Stammkapital herab- | Essen, Die Geschäftsführer Dr. Huns-

L. MENET 6 D ME T T I: E T r T T E S L L L L