1925 / 78 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[1350] zj (390] [373] # Bierbrauerei Gebr. Müser Aktiengesellschaft, E o E L SHamburg-Südamerikanische ft E eílage Langendreer. haltenen ordentlihen Hauptver1ammlung Dampfschifffahrts - Gesellschaft. &n Gemäßheit des Generalver|ammlungebeschlusses unserer Getellichaft vom | !!1erel Aktionäre wude das auesche1dende Fn ter heute abzehaltenen fünfzigften ordentlichen Generaiversamm! ett f 94. November 1924 ist die Umstellung unseres Aktienkapitals von P.-M. 4 800 000 A Selle 14 Saeho A ana wurde Herr Richd. C. Krogmann ias Herr Johs. S. Amsfinck amd T r un í ent aa angeiger N) 4 800 000, eingeteilt 4800 Y ie N M 100 g ens Z v Oele ] “SBePoe, vtede gewayhit. L V s Z : E ES z 9 : R Z cur s "dete Blas ci wagte S a ELE E E air ngiats “Als Vorsigender des Autsichterats wurde Res T Ee RGMEE machen wir befannt, baß die für 1924 Tr d 2e. M ati A DAA R O u Be Ez Herr Direktor L. Alien, Hamburg, und als ; L BERRE Lon E S Und. npar E Berlin, Donnerstag den 2. April ur Notiz an der Beiliner Börie zugelassen. Die Einziehung (Amorlijation) von E a L mit M 24 für die zufammengelegten Aktien I. Ausgabe 2 ktien ist im Statut nicht vorgetehen / defjen Stellvert1eter Herr Kaufmann Her- t A 48 YELE8 © Il, T I, V. VI.A b Das Geschättsjahr ist das Kalenderjal mann Biel in Jyehoe gewählt. A J N 9 und usgabe und L Unterfuchung8)achen. ( sj as Kalenderjahr. mit A 32 zwei . pon M4 400 V. und VI. Ausgabe - Aufgebote, Ver!ust- u. Fundsachen, Zustellungen u. dergl 6 Grwerbz e Wirtschafts genossen atten. tiederlassung 2c. von Nechtsanwälten.

Die Verteilung des Neingewinns erfolgt nach den geseßlichen Bestimmungen.

Zu Mitaliedern dea Verwaltungsrats

wurden gewählt die Herren:

abzüglich 109% Kapitalertragsteuer vom 1. April 1925 ab zu erheben ift. Die betreffenden Dividendenscbeine, denen ein folgerihtiges Nummernverzeichnis

Berkläufe, Verpachtungen, Verdingung

4. Berlosung 2c. von Wertpapieren.

Ln 2c

Öffentlicher Anzeiger. :

Unfall- und Invyvaliditäts- 2c.

Versicherung

L, Alsen. H. Biel. JIohs. Raasche. Ludwi e Der Vorstand. i Ls H. Köriig. A Andersen.

Die Uebereinstimmung mit den Büchern bescheinigen:

Die Nevisoren : Dr. Huch. Johannes Schnell,

A. Soetje.

Berlin, den 28. Februar 1929.

Berliner Hôtel-Gesellschaft. Gold|chbmidt. Schroedel.

Wolj1lisberg.

ge'hiedenen Färberciarbeiter He1rn Emil Morgner der Fätberei Gröôber, (Slauchau

aibeiter Herr Arno

Glauchau i. Sachsen, den 26. März 1925. Färberei Glauchau Aktiengesellschaft, Otto vtagy.

Neuhausen (Schweiz), den ( 95, Aluminium-Judustrie-Aktien- Gejellschaft. Der Verwaltungsrat.

| vom Vorstand und Auss{uf vorbereiteten | zumelden.

¡ Etats. Der Vorstand,

A. Niterlein, 1. Ordner.

Bln.-Lichterfelde, Curtiusstr. 55

Christian M

, 27. März 1925. | ülle r.

|

t Die Tantieme des Autsichtérats beträgt 123 9% Stadtrat a D. Jobs. Raasche, Iuzehoe f Die Neichsmarkeröffnungs&bilanz ver L. Fanuar 1924 lautet wie e folgt E A E e E ee E | beizufügen ist. sind 5H, R F N - 9 E Sa B: f eis ; Wonen Nitt rgutebesi zer „Ludwi Hirscbb erg, adl Ge | 5. Kommanditgesellscha)ten auf Attien, Aktiengesellschaften an auêweise. h 4 A ; Stb - 2 c x vei der Direction Der conto-Ge}e a ian S e S : Pri atanzeigen. i 1. Grundstüde : Grmerbetosien A 2270 000 ' | g Ivehoe, den 2 Mär 192 Weberei in den Vormittagestunden von 9— 12 Uhr einzureichen aris B f ift L Ot P j N . = - as 4 Mehrwert S 953 000 —| 480 000|— ¿ Die Zahlung erfolgt bar fotort oder per Bank am folgenden Werktage. E efriftete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Ei i Ä i L L S 1 783000 —| Aktiengesellschaft, Juehoe. Sambura: 28 Märi 199%, E : g em Sinrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “e B 3. Auewärtige Besißungen: Erwerbskosten . N 752 000\- | R teröff Lu Hamburg-Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft. | =- Ba Mehrwetrt . » + » « « +1 268000/—]/1 020000 Reichsmarkeröffnungsbilanz Der Vorsiand. 5 di [1333] C M A e 30. i 1924 . Komma 8 L . , [1306] L [8011 1294 K p 4. Wirtschaftseinrichtungen e 73 200|— E _Jumni KGewinn- und „Verlustrechnung 1924. nditgefell- Hanjeatische Verlagsanstalt Aktien- „Fernauge““ Fernautoverkehrs- Oldenburgische Schokoladen- & l Ves der Deutsen Bank und dee M H Maschinen, Kessel und Kühlanlagen L 571 700|— Vermögen. | E T {asten auf Aktien, Aktien- Ei , gesellschaft, Hamburg, gesellschaft m. b. H., Zuckerwarenfabrik G. m. b. H. | Dresdner Bank, hier, ist der Antrag M 6. Gleftr Beleuchtungs- und Krafstanlagen . » « 99 000|— | MBerkzeugfonto E Soll. H |& S esellsch f d D Stinladung zu1 reen General: Frankfurt a. Main. Nordenham in Liquidation geftellt worden, A M 7. Betriebseinrihtungen und Gegenttände . « « « « 129400 Mate e E n id E 1 039 575113 aften un eutsche | Nertain tung aut S MUDis Le Uabt zur T ordentlihen Die Gesellichaft befindet sich in Li-| Reichsmark 3 600 000 Aktien der N 8. Pferde Wagen und Geschinre . «ooo 96 000|— | Modellkonto 1— | ü C oauega M aba ba oann aron 398 394/42 Kolonialgesellschaften îachm. 3 Uhr, 20 Hamburg „Holsten- | Generalversammlung im Hotel Pfälzer | quidation. Etwaige Forderungen an die Anhalt-Defsauischen Landesbank T 9 Lage! fässer E 954 000| Îtensillenfüntos: Büro U n osten C T aa a 1604 80859 wuli 3/5, Sitbungöztmner im 3. Stock. Hof, Fravfkjurt a Main, Niddastraße O2, Ge]}ell)chaft find bis zum E: Mai in Dessau Nr. 1— 10000 zu je N Ee 105 000|— | Ytensilientonto : Betrieb 0E 3 042 783/14 140 t __,_ Tagesordnung : j am Donnerstag, den 9, April 1925, | ds. Js. beim unterzeichneten Licuidator N -M. 20, Nr. 1—14000 zu i T 1 ) ; s ; E N o Ï 9 92: [1406] 1. Vorlage und Genehmigung des Jahres: | Abends 612 R S E02 A Ec E au Je l Krattwagen ao 80 V0OU Ma1chinen 5 O75 eingewinn . . «W&1 692 92233 L P / / E Ie g Ha ends G6; Uhr. einzureichen. N.-M. 100, Nr. 1—2000 zu ije 12 Fla)chenbiereinrihtungen S s eo S 12 300|— | Beteiligungen \ 501|— | Dividende, 4 ho ‘auf A 20000000 .. 800000— 800 000|— Arzthausbau- Akt. Ges, Bispingen.| berichts und der Abrechnung 1924 __Wir erjuchen höflichst, sich für diesen Friedrih Borchers O 1000 A 9 13 Gisenbahnwagen C S 51 000/— | Kraitwagenfonto . « » « 3 200|— M 092 922,33 eneralversammlung am Sonn-| Gntlastung des Vorstands und des | Abend frei zu halten und pünktlichst zur Nordenham ‘a, Weser. | zum Börsenhandel an der hiesigen Börse 14 Flaschen und Kasten. „ee ao ooooo 7 800|— | Rechielfonto 1 208/55 | Tantieme, 109%/) Tantieme aut 892 922,33 h 89 292/23 tag, den 19, April, bei Gastwint| U Ens T Generalversammlung erscheinen zu wollen. |-/ 5, 316] e zuzulassen. E [ 15. Norrâte E L 290 661109 Außenstände . 47 394 75 Dividende, 4 % Superdividende auf 46 20 000 000 . 800 000 Nieckmaun. i Neuwahlen zum Aussichtérat. Anträge Zur, Generalverfammlung bitten E L j Berlin, den 30. März 1925 L 18 Bade (oe oi o O D! - Bankguthaben 8 873.30 Boritag auf 1D e ac 3 630110] 1 692 922/33 : Tagesordnung: S Berschiedenes. E [wir in \{hriftliher Guan im Büro, Taunus- | “Ö Fa. Hugo Dau & Co. G. m. Zulassungsstelle an der Börse hi L 3 Effekeen .. 2080,— S L. Bericht des Vo1stands. Der Vorstand, {straße 52/60, bis 4. April 1925, abgeben B S. in Remscheid e A zu Berlin. fi ——- e a 796160 4 735 705/47 7 Ausbau des Arzthaufes. Scarfenberg. Schneider. Ulrich. zu wollen, damit diejelben noch jedem Tg Ne eren L ! Dr Gelyv #s N a 1 : A f z ç {. - ——————- ofs Bis c nid) be !r3eidneter Lie dâtor z1 mi Le f 18. Schuldner: Konsignationen 1 735, E Ballets : E von Vorstand und Auf- [1 20258] ag Eb Generalversamm melden | j E ia E 1295] S ki IIotot18 o K 901,9 D c 5 708 g ube ê onne1 E An Ks Lg i j M Sa MIGEN E 9 918 8 S ti * 22010 65 708/67 E E E E E A E Hermes Aktiengesellschaft, ) Tage Tung: Elberfeld, Eid i n Von der Deutschen Bank und den M ch l ooo D O o 00S 4 JLOM 2 y 35 70: mar 1. \Vorlage der Bilanz. 1d, Eicheustraße 26. Firmen S. Bleichröder und Arons & f D p 00000000000. #0 6( Md L E 5 26 (4 pr A L ú L LES G R E 2 Ae E S C2 s L 7 A L y N SN beiter Rechnung C R Op 54 952 68 E S E Ber gene e gn l. Reiber Ee: H “Der Vorst v Zutn E. ist in der f Se rid hs S S 7 leis L E O Ao E i 4 Norausbezahlte Materialten És 0E 66 8411/08 66 978/64 | dl 94091 ; GUN? Géñeraloër amml Vot “99 Dez ber a4 s 8 A Vogtländische Wurst - und Fleisch- FLISImar ; „Aktien der A 19. $ _—- 6 Verbindlichkeiten, Vermögen. A | E O g vom 29. Dezember] 3. Genebmigung der Bilanz fonservenfabrik Robert Dies Commerz-Bank in Lübeck Nr 1 F o Rae bed habe S 1 A 71 Kabltalfonto 100 000i Dampferflotte, Fabrzeuge und Neubauten ; «184477 28B/0L [311] Aufforderung. | % Mo h E rundkapital von nominell | 4, Entlastung des Aufsichtsrats und der G. m. b. H. t. Liqu, bis 350) zu je N -M 20, Nr. 35 001 T0 9] Me guthaben E ea 0 oe 322/59 Gläubiger 39 027128 Klha das Palmas vor Santos und Werkstätten ‘usw. ‘in Hamburg . 176 186/35 Auf unserer außerordentlichen General | L e As A und E __ Getchättsführer. e Netzichkau i/Vgtl1. bis 44 000 zu je R -M. 100, U! 99 P O » Versie L O S E Umstellungsreservekonto . 39 513/63 Beteiligung an anderen Gejellschaften, Wertpapiere, Aktien . . « « 4 226 993/98 beziamm!ung vom 24. November 1924 | 400 000 ) 000 Vorzugsaktien A N.-M. | b, Ergänzungswahl der ausscheidenden] Dur Beschluß der Ge! ellshafterver- | ¿um Börfenhandel an der biefigen Börse M . Vorausbezahlte Ver ierungs E O —|— | Bankguthaben, verzinsliche Guthaben und Kassenbestand . « « « « 4 157 081/79 wurde beihlossen, das Grundkapital unjerer | dex No Stammaktien Unter Einziehung] Aufsichtsratsmitglieder. [sammlung vom 17. Februar 1925 ist die | zuzulassen. O S f 5 037 71775 171 540/91 | Kontoreinrihtung E C E S E l |— Ge'ell\haft von 60 000 000 P-M. auf h G S O, Im uUm-? 6. (rnennung der Geschäftsführer für | Getell haft aufgelöft worden und in| Berlin, den 30. März 1925. B i ; —— | Berlin-Neinickteud orf-Ost, den 30.De- | Lagerbestand in Bamnbürg U aaen E LOSO O 1600000: R «M. derart zu ermdfigen, | ly gegen SIck I Stammaktien das Jahr 192% Liquidation getreten. Zulassungsstelle an der Börfc b Verbindlichkeiten. Á 9) Kohl Hamb 184 692/49 f E 4 \ e Uber je Æ 1000 wird eine Aktie | 7, Verkehrsprobleiu?e Die Gläubi der Gef R zu Berl i 1 Aktienkapik l 4 800 000 zember 1924. Sd G n DAMbUtd « + e eo 0 Coo oa 7 4 f 2/4 dan auf ede Aktie im VNennwert pvon ! über N.-M 100 gewährt Di 8. En TODTODICN haft. L zläubiger Ver e ( ren G Ip S N F R L h TER f S ) e e 6 0 0a o 0 e eso e 6 os 00 6.0.6. 9 ¡0 P -M “i Ufkti über ch t -M E T 4 H 9 ). AuUébau Gese ulcdasi gemäß H.-G.-B $ 297 aufgeforder ibre Ur. WVe de 0 2, Müdlage tür Obligationsaufwertung und Steuer 167 0000| Turbon Ventilatoren- und uldner 2 R | 749 590111 0 A ets Ee E über 20 R -M. | Stammaktien sind nebît Gewinnanteil 9. Anträ, ¡ge. S Da Lu S A Bs E E E i } Bürg e) J Apparatebau Attiengesellschaft. eo | Y8UgliO dinos auf, Avizag auczuflelenden \Seinen für 192 und rnererungs. | Frankfurt a, Main, 21. Mirz 1925. | NensGtau, ten 21. März 19. |UY9 4. Finterleg inge ee E oa e 3|— Go Verbindlichkeiten AntettiQeins von 9 N -De, auszugeben U, | seinen unter Beifügung éines Bais elten, g i E Nan blie Mur 1B Blei Von der Berliner Handels-Gesellschaft a O / . un für je 4 azuagebende Unteil-| 2 Der N uffi L Vogtländische Wurst- und Fleisch- | n L S „1EL &| [8 5] Aktien: 000 Aft A 300 1500 00 (otte E R M O R en geordn eten Numm e rnverzeich- H dolf f Ne e i ch ert Dr. N b c d e. FoRiCrpentaBrie Nobert Diegsch L A und Nationa bank Kommanus Ç ; —— ) Akti ¿ e o Os | nisses, wofür Formulare bei den Bezugs-| H. Ns Schbwab. 2 nta 2A f ditgesellshaft auf Aktien, Deutschen Bank b. Gläubiger: D „D Od : tien bon M ) . D 0 , lautende Aktie bei der Gesellschaft hinter- E D A de zug Moe S. Sar A K nig. G. m, b. D. l. Liqu, Â R P i ¡E T , STy ¡ : 90 Boden esellschaft am H Ü 30/832 Aktién von Æ 600 a oe d oos p 1SAIDNOOE E R i: ; S tellen vorrätig sind, F, Ditkert H. Mann. Der L dator: Dieß f. Dresdner Bank _Direction der Disconto j Banfichulden Rechnung C 62 A0 8h 70 71775 hof a E ort S Aflien von F400 o 6 ao o f 800 #20 000 000|— e G e L S v L E und National-| N.B. Die Bil lanz ist den verehrlichen 3124! L: g aaa N D Den De ULDS Schickler h, V E00 e222 o... 90: « s E i V } P « : : c c ) C [153 2451 r (Sn otha: Prodit- (otel Ft o E s je Borzldeattet Coo oa a ooo S 500 001|— ie cemeiniame Aftie C N N anf Kommanditgesellschaft auf Gesellschaftern zur G rinsicht az if dem 2 Bro e ; O eTOE Kredit-Getellschatt Aftiens N 5 0341 71775 gesellschaft. Nel evubtonto C A S Nie T Attien in Vremen oder in Berlin | Taunusstraße 52/60, offengeieat. D O ; Die Auflösung unjer er Gesellschaft ist | gesellschaft, Gebr. Röchling und C. Schles f À j \ î ; f e ( N ‘7 E 4 7 ao der bei dereti Filiale f o 5 N be)cklo} en. ch5 IrDere 1 l L T on DI 4 j Alle Wertan}äße find vorsichtig gemacht, eine Ueberbewertung hat nirgendwo Bilanz per 31. Dezember 1924. Assefunanzreserve . . R E C E . P 3 000 000|— Handelsregister eingetiagen isl, tordern wir L0H N &iliale in Breslau 1307] A id ‘bei en fordere die Gläubiger gereE E t ai R a! dl E 414 stattge)unden. Jm einzelnen bemerfen wir zu E Personenbetörderungskonten (laufende Fahrtanweisungen und Nück- biermit unjere Aktionäre auf, ihre Aktien E S Koln oPer : G R E NTE A Ta Göf fa G A 6 r “3 9a as e E G 1. Grundstücke, daß die anfänglichen Brauereigrundstücke \. Z. bei Gründung Aktiva. b H fahrfarten) . 388 954/95 nebit Zins- und Erneuerungéscheinen und bei der F. F. Schröder Bank Kom- e S S eschluß der Gesel Vallerverlamuie Seide S L E "e S 6 R 1 r ) A | O der Aktiengesellschaft zu einem äußerst niedrigen Preile übernommen sind ; | Hypothekentorderungen . . 1|— | Unerledigte Reisea-, Abrechnungs-, Steuerkonten und Reichsabgaben 1 858 336|66 unter Beifügung eines Nummernverzeih- Ma auf Aktien in E O S E H ag E, SDETS E R e P . De S ant Ï Reichsmark EnE j die jevige Höherbewertung entipriht den für gleihwertige später erworbene | Grundstücksfonto 1 (Born- Gu ee eo E O CIGOTNOO nisses bis spätestens 1. August d. I. zum E Dae L A favital unserer Getellschaft von I-M, E Stammaktien der Bamag:Meguin Grundstücke gezahlten Preisen f ck o [Rei "f 0) 999/32 j R bei dem Bankhaus S, Bleichröder | 22 100 auf R -M. 18 100 herabgeseßt. Meltnbold Süuttemann. Aktiengesellschaft zu Berlin, r.

M fe gez _Preisen, - : | holmer Straße) . 1 212 493 MLEINGEIVINN: e «e s eon oe O s E O L Untau!ch einzureiden, und zwar bai | in Beelitz ober Die Gläubi bi B E 54 601145 600 N -M. 100,

3. die auswärtigen Besigungen find größtenteils im Wege der Zwangs- | Grundstückskonto [1 (Wis- 46 057 168/14 der Dürener Bank. Filiale Euski1chen, | bej S e thai F Cichboru & C A ct, m iger warben Wexm auge, 890] Liquidation zun “Börs andel d A ia \ versteigerung und unter ihrem eigentlihen Werte erworben; die Einstellung | byer Straße) 825 837|— : 924 der Deutschen Bank, Zweigstelle Köln: | ci delt Bankhgue Eihborn & Eo.) sorert, hre prü eraus que lden (80) M E, EIOSE E Ver E De eines höheren Wertes rech!tfertigt sih dadurch ; Verlust in E (1 497150 Hamburg, 31. Dezember 1924. “Mülheim n Y , oWwergllene On j in Breslau oder Felsberg, Bez. Cassel, den 19. März Die Firma Jngenieurbüro van de |zuzulafsen.

x . «ch Y C Ss l e : ¿ L u Del E 5: Gr ç s % | C : Sou A B. TODE Von der im Jahre 1906 autgenommenen 4 ®/o igen bypothekarisch eingetragenen O nig RoaIRN Hamburg-Südamerikanische Dampfschifffahris-Gesellschaft, bei unseren Gesell\haftskafsen in: | bei dem Banfkyaus Deichmann & Co, L : S t per E eas arp n ‘Börf und bis längstens 1936 zu tilgenden Obligationenanleihe von ursprünglih nom _2 049 828/90 Der Vorstand. (Suskirchen, Rhld., | t in Köln S N Niederhessisch-Waldeck'che S A Btl öst, L f aubiger | Zulafsungsstelle an der Börse 4M | 500 000, die zum 1. Juli 1924 gekündigt ist, fi 1) M 612 500 i ap um Umtau)ch während der üblichen Ge- ° e o der Gesellschaft werden aufgefordert, {ich | zu Berlin. . i U, l d m 924 gekündigt ist, sind noch nom. 4 6129500 im Passiva. [o Köln-Ebrenfeld, Mechternstr. 51 a, äft: ns Slobaniao Zie elei-Vereiniqun bei ihr zu | Me ad Umlaut. Der 15 9% ige Autwertungebetrag stellt sich aut N.-M. 91 875, Aktienkapital! : . f 1080 000|— | [297] Betlin Charkottenburg, Charlotten- iftie 1 Vie h U R oui ‘etfordet; 1G ‘ellsch Ä mit beschrä 8 8 ft "Rheydt, den 21 März 192: E 2 925 ; ; 2 M E 1 ATHIOI elche die zum Umtausch ersorder- | Gete ( ränkter DSaftung. : yhDt, den 21 arz 1929, E E F B Blelbrauoret Gebe, Maler Arciengefelbakt Sen: Neservefonds Aa SIZA Gdurberei V S Glauchau i. Ga, E E ote 46/48, Ie Bal nitt EvUUen, gur Beer | "O, Telle. P. Wiegand. |Der Liquidator des Jngenieurbüros [1297] Bekannimachung. . s S C $ ilanz für den 31 ezember 192 OQOamburg 039, Huhlentwiele 40/40; [he Nechnun Notoiligton zur Nöoxrs= e E S S van de Voort Gesellschait mit be-| Die Direct Disconto-Gesell\{ ç L L 0: g der Beteiligten zux Vere , Di q ellihait mit | Die Direction der Discontk [schaft N, Kersting, Þ. Roßberg, 2 049 828/50 A T n ah lelce Fin mud did der An, | igung zu stellen. E S Gactis schränkter Ds in Liquidation: Filiale Bremen hat bei uns den Antrag Í tiva, h L R ( ê ( c -| Diejenigen Aktien, dié sxätestens bis |. Lur Deichtuy der Se Tellshafterbi Kam P auen: | gestellt, [389] _Gewinn- und Verlustkonto. Anlagen . BOULZ traz auf Auestellung eines Anteilscheins n 12. Juni 1925, | sammlung vom 16. Februar 1929 wirb a s Rei E16 s Mech anische Netzfabrik und Weberei ktien esellschaft E G A Suvéenturbeliänte A E 64 938 80 gesteut RELCeD: Wir machen darau] auf- | ht Freitag, den, N E N l Gejell' h ift aufgelöst. E E T Bekanntmachung. “cten der Allyemiainis Babe ) g , Steuer 4 E 9 751 Ñ Kasse und Wechsel C 41 958 95 mertfam daß Aktien, Ie bis zum ] R ertlärt, ebe nto Spi iten, die nit zUL Ner- 2 Zum Viqi 1idator wird der Kaurmann Die ¡irma E, Daub & Schür- | unD E lettr izitäts- Gesea in gehoe. Handlungsunkosten N 2 358179 Gffeften_ L 1 E S E O La | wertung zur Verfügung gestellt sind. Frit Niuschke, Berlin-Pankow, Kailer- | mann Gesellschaft mit beschränkter Bremen (80 000 S je Neich8= Einundfüufzigster Jahresabschluß. Zinsen und Provisionen . C0 SUUIDOVeR 4 v oon e oe a ea S o oe O O S O 23 037/15 “E sti ha F E E | E scheine werden nicht ausgegeben Friedrich-( Straße 70. bestelit. Haftung in Baden-Baden ist auf-| mark 20. Nr. 20 001 100 200 Bil vom 31. T bez 1924, —— | Debitoren «e o ooo e oooooooooo ooooo 314 945/80 Ee Del Sl. Mea Eo, | Die Einreichungsstellen sind jedo bereit, | _Evtl, Forderungen an die Ne gelöst. Die Glänbiger der Gesellichaft zum Handel uno zur Notiz an der hiesigen |——— x L s L Lu _ C e 044/99 1419 381 70 V tri A E O if | Den An- und Verk auf 1 von Sviten zu ver- Welt““ Verlagsgesellschaft m. b, werden ersucht fich bei ibr zu melden. Börse zuzulassen. : E E E E E T: E T Fcreinigte Verbandstoff- Fabriken j 5 O find bei dem Liquidator anzumelden. Baden-Baden den 14. VYlärz 1927 B 1 den 28 März 1925 Soll. i l Haben T2 Haben. Weisweiler & Kalff, Akt.-Gei I, | ; Y L TUDI : i-Baden den 14. PVêärz remen, den 25. Marz 1929. | | 2: Ç y A AnAI S 5 5 Pasfiva | cioweiler «& Kalff, Akt,-Ges. as eine Nummernverzeichnis wird dem| Berlin, den 81. März 1929 Herr Oberingenieur Meinhold Marx | Die Sachverständigenkommisfi Gaanias: Januar 1924 Gesegliche Ri dlage 000 : S T E 0e N Aktienkapital : 12 000 Stammaktien à R. O E20 O00 S W. Weisweiler., Das ei mit I „Technische E ist von 1 der Gesell1chaft als Liquidato 7 Bee Fondsbörse. e E 421 000, E N age 69 S A O - R (davon 2200 Stck. Eng tien) : 71264051 E R E E “1 gegeben. Die Auslieterung der neuen| Verlagsgesellsch. ute V . S. bestellt Heinrich W. Müller, stellv. Voifiter. -{- neue Anschaffungen K 086.35 Wieferanten!\chulden 35 396/73 ¿ ; 14 044 99 F f 1500 Vorzugsaktien ù M. -M. o 000.0 S 6-000) [ 204 )] | Aktien erfolgt nur gegen Nückgabe dieser Ber Liquidator : F ri Bs g tit) d le. E : E leitet ES S a 29 086,37 Sonsti S Berlin, den 21. März 1925. tüdstellung für Steuern L 10 000|— e R mte btet |& h ung Die Ein1teichungeftellen sind 1300 S E E Ed EAR [118448i Bekanntmachung. : aa rec G mi- (Frlôs [t E n f Tes 102 749 75 Bodengesellschaft am Hochbahnhof Nückstellung für Außenstände L E A 9 000|— Cf ich 7 bered gt, aber nicht verpflichtet, die Legi- [10° ] Fi v Bi T Wilh. Vie Ftrma Kunstaustalt und Ver- —— Maicditiea atte 8 169.80 D iaibenbentontói L Sh NYauier Alte Aktiengesellschaft. t lindige Dividendentcheine Ce E ves S / haft euhausen(Schweiz). timation des Vorzeige1s der Quittung zu e D M E ist E tagt Selenialt mit ———— Ta 1994 4 000|— er Vorstand. oren R C C R R N 5 367/18 (“ladung zur ordentlichen General- |prüten. zufgelöst, Die Gläubi aut- E Ol G E ER “L U f ll- d Ç : L O A ; 54 960 in D I BLie Wim men Neingewinn aus A A __92 1585L ver¡ammlung der Altionäre auf Mitt-| Soweit die Einreihung im Wege des e h eta gg Ri A ist aufgelöst. Die Gläubiger der Ge- [l (i lin --Abschreibungen 0 626 75 375 300|— L s Vér C 866] ——— | 419 381/70 wo, L April 1925, Vormittags |S Schri!twechsels erfolgt, wird die übliche aat nic el dem Liquidator zu } fellihaft werden aufgefordert, ih bei ibr Invaliditäts ) Bort Waren 420539 49 n 2 Ps î L 21 101 / Savoy-Hotel Baur | Geb 6 E A E U Melde - Borrâte an Waren . 420 939,49 lustkonto, Gewinn- Neichsmarkeröffnungsbilanz Gewinn- und. Verlusikonto für den 31. Dezember 1924. D A OTIIE tit: Savoy-Holel Dapx Sé! he Ver renet. 98 F 1995 Ale x. Oi errmann, Seepen 125, le 8b Cen 96, Sefrar, 10e = ( Qi rrate an Kohlen und vortrag 4 641/26 vom L. Januar 1 1924. DAERAE H 4 S R E Et EERMZSEA R R G V 5 ca am en uen Zürich Bremen, den 28, Februar 1929. - Bielefeld, uidator. GSIenosvurg, den Nes Februar 1929. o Vactistoffen 9 057.70 499 597/19 S A : ‘Debet R M S Tagesordnung : / s Der Vorstand. eits Oa E 3 D Der Liquidator der B Versicherung Wi ceuständs E 318 890/01 Aktiva. R. M L An Handlungsunkoflen 6174 |55 1. Abnahme des Geschäftsberichts, der | Dr. Welti. Krauß. Schrader, } [1301] Kunstanstalt und Verfandhaus ° ® Mi E nau E E e Hotel D Verluste auf A a aaa Es 153763 O Rd O its N _—_—______| Brand- und Einbruchschadeukasse [d dréas U uu l, Stuhrs Allee 7 |[1309] Vekauntmachung Ane Und TBeIEls e o o o o, 13 000/54 a) Berlin: Hote er j 344185 A vIE Des ZEelIMis DET VIEC | E des Neichsverbandes Deutscher Posft- tes ck E E Grof dels8- Q f s 1 163 737|74 7 | 2 Saerbot e E nungsrevijoren und Decbargeer teilung | und Telearabhenteatlton: 0B. a. G. | [125037 R E 20n Becusgefe A 63 (314 1 163 73774 b) Berlin : Hotel Baltic | 850 000|— abzügl. Nüekstellung. S O00 70 29515 A Be1waltungérat und das) 10. Verschiedene in Berlin, Wilhelmstr 146, ist in Liqui- Laut Beschluß der Gesellschafterver-| Die Genossen|chaftsmitgliedez werden j Bewinn- und Verlustkonto. _ ckSOT O00 A E G Nt de A er Se Vakianbiy a dation n Die Gläubiger werden a vom 17, Februar 1925 ist die |hierdurh zu der am Mittwoch, den ee m E Hotelmobiliar : l Cs C E E C S 30 36/2 ei ugranu g Der DIC Se vendu1 aufgefordert, sich bei der Kasse zu melden. eutsch - Ftalienische Vermouth- 20. Mai 1925, Vormittags 9 Uhr L Ui Ausgaben. #4 |H$| a) Kaiserhof, Berlin Ab1chreibungen auf R S aaa s e E OOAOS E rufe C anntma Ingen. _ Die Liquidatoren: Vertriebsgesellshaft m. b. H. zu in Goslar a. Harz im Hotel „Der Jenéine Unkosten «oa ao oie d ooooo 267 189/97 568 900 Reingewinn aus 1924 E S 9215 |»L S10ohung Des Grund apitals um Hir \ch. Redepe nning. Oppach aufgelöst und der Unterzeichnete | Achtermann“ stattfindenden ordeutlichen Abschreibungen C 50 626/75 b i Borlin 86 N : verteilt lt. G.- -V „Beschluß vom 26. 3. 1925: s Millionen von 42 Millionen auf | {1999 E G vef | G 2 S G Von dies Bi t tfall ) Baltic, Berlin 82 600 651 500|— R fetve ae Eo N den Sxanke Kons { ] zum Liquidator bestellt. Genossenschaft8versammlung salzungs- ew'n on diefem Be rage entfallen auf: i: 3. Betri S LelerverondE x N -M. 10 000,— 90 Millionen Franken und Konta-} Die Grundftücksverwertungsgesell- | [1304] Schwenningen a. N. Etwaige Ansprüche an dieselbe sind bis | gemäß eingeladen. Jeberweifung auf Sonderrücklagenfonto . « e e. «6 9 324,07 . C etriebövorcâte und i; 10 9/0 Dividende a. R.-M. 6000 Vorzugsaktien , 600,— tierung der erfolgten Bolleinzahlung. | | schaft Schlüterstr, 57 mit beschränkter | Das Handelsgeschäft. unter der Firma | 15. Juni 1925 geltend zu machen. | Tagesorduung: Zur Veiteilung an Angestellte der Fabrik . « . , « . 9 000,— Außenstände 423 970/59 7 9/0 Dividende a. R -M 980 000 Stammaktien „, 68 600,— 4. Revision von Art 9 der Statuten. | Haftung ist in Liquidation getreten. {Hotel Röfssle G. m; b. H. ist auf: Opupach, den 10. März 1925. | 1, Geschäftliche Mitteilungen Zur Verteilung an Arbeiter und Arbeiterinnen der Fabrik 4 000,— 4. P ae enungos : Tantiemén und Vergütungen « « « « . 129351 | 9 Wahlen in den Verwaltungsrat. | Jh fordere hic1mit die Gläubiger | gelöst, Gläubiger wollen sich fofort Deutsch-Ftalienishe Vermouth- 2 Genehmigung des Beschlusscs des Dra aur Augestellten- u Arbeiterpensionskasse . . 6 000,— tis Hillmann's d w. o D. 92 103,01 F er Ge)chäf ftebericht nebst Vilanz 4 der Gesellichaft auf, sich zu melden. { bei mir melden. Vertriebsgesellschaft m. b. H. in Liqu, Vorstands vom 20. Januar 1925, 0 Dividende an die Aktionäre Ce es 04 4 000.— A We vet ff E Gewinn- und Verlustrechnung für 1924| Grundstücksverweriungsgesellschaft Der Liquidator. Carl Maud sch. ! betr. die Errichtung eines Ver- Io GG U S a a a aa g o 6 464126] 88 965/33 | 2. De und Sorten Ñ 380/21 31893 |7L fowie Det is ericht der Kont! ete liegen | Schlüterstr., 57 ———— | waltungsgebäudes. 406 782/05 | 7, Bares Geld E 18 pf Kredit, bom ch n ‘rz a, c. an zur C E e mit beschränkter Haftung, [1308] Bekanntmachung. | 3, Wahl von 24 Mitgliedern und L VDFT, ) a ots T 105/71 E N H ot unserem Geschäfts-] Berlin W 15, Bayerischesir, 31, Die Nährmittelerzeugungs - Gesellschaft mit beschränkter Haftung 24 Grsa&männern des Genossen scha}ts- a ARLRE «i 7053 805/44 Zineukonto ; C 5 82. I8L lofal, zu Neuhausen bereit. in Liquidation. in Berlin-Schöneberg ist aufgelöst, Die Gläubiger der Gejellschaft werden vorstands. Marenkonto, Nohgewinn . . . a E E 406 782/05 _—— R E S!immberechtigung&ausweise kön- Willi Daee-ck é. aufgefordert, sich_ bei ihr zu melden. 4. Bericht über die Verwaltung des FeA Passiva Garn- und Färbereibetriebskonto . E O O nen gegen Deponierung der Aktien Hl Berlin-Schö SGCUA 2E 4 März 199 Fabr A : 6 7 . 5 a rlin- on VEDEN är J, Jahres 1924. 406 702% | 1, Aktienkapital . . . . . [3 750 000|— Entnahme aus vorjähriger Nückstellung für Außenslände . « « S 0 am Siß der Gesellschaft oder bei | [1256] Die Liquid g Kor Mi Ke j l:E 8-Gefe » Äb Ls - bar Sabeettecbina* fi Unter Bezugnahme auf obigen Nechnung8abs{hluß maGen wir h be- |2. N ch 3: Die Liquidatoren der Nährmittel-Erzeugungê-Gefellschaft % E L 7 zug gen g aben wir hierdurch be- |2. Relerve'onds 375 000|— 318 935][7L uachbenannten Banken, woselbst die | Polytechnische Gesellschaft zu Berlin, Rit L Ce Haftung in Liquidation ; 1924 und Erteilung der Entlastun kannt, daß der Dividondenschein Nr. 51 für 1924 mit 4 6 40 für alte Aktien von |3. Hypothetenschulden :. Titel bis nach Abhalt d Ge-.| Die dies]. ordentlihe G alver J \ d Nos Fass R E E N Mr | 500 Di aa 5 i ; Die in der heutigen Generalversammlung für die Stammaktien testgeiepte nach) attung dexr | €__VIESI. ent ener / . Stein. Richard M üller. 6. Beschlußfassung über den Ersaß von tr 1 bia 1500 und mit M 32 tür neue Aktien von Nr. 1501 bis 3200 abzüglich Berlin: Hotel Balt 217 500| / s | c Sas L K zug D, ic 9 Dividende von 7 9% oter 7 R.-M. gelangt gegen Einreichung des Divide den!cheins neralversammlung hinterlegt bleiben, sammlung findet am Donnerstag, den paris z Aufwendungen an die Vertreter der T E eif i e L ine V Mia i dns as 7 Same, 1929 5 tete 129 000/— | Nr. 36 vom 1. April d J ab | ; “a E E bis spätestens den 4. April a. c. |9, „April d . J., Abends 72 Uhr, im | [263] dal Ünternehmer und der Dei rien Ferner verweisen wir auf untere Befanntmachung vom 17. Februar 1925, | 5. Wiederberstel - j P L ( A aige j laut welcher die Aktienmäntel zwecke Umitellung des Negiwertà bis zum 1. April 1925 É Leer EAtEWtO O 1 250 0000| bei der Allgemeinen * Deutschen O in Leipzig und Glauchau oder Ea "S Simmern diesem Dakim. val Saal R Pielilezsal O ‘Durch Beschluß Dev Gesellschafterversammlung vom} _ gemäß $ 48 und 49 der Saßung. bei unerer Ge'ellschaitefasse einzureichen sind 6, O bligat inlôs E bei der Bereinsbanf Abt. d. Allg Deutschen Credit-Anstalt in Zwickau i. Sa. oder erden S n nicht mehr | Kêöthener Straße 2 3 9 ae. Sea 19250 Nt Die Li t [D G d tiictsS- | g Festsepung d De N Gleichzeitig fönnen neue Dividendenbogen für die Aftien Nr. 1 bis 1800 Font Paci as ; 94950 bei der Gejell1cba'töfasse in Glauchau ausgegeben. a | Tagesorduung: A der Mitglieder | 4+ W : E ICYLETLTELDE rundf 8, Beschluß zfassung über die Aufstellung Abgabe der Erneuerungescbeine in Etipiang Ctiinniéon:noerven. 7 id f Betriebsiulden 1 1 59 696 61 atum e all A Mo Mis dn E araceia zur Einlösung, p es E ee a R E A R asse. ver: gesellschaft m, b, 5. in Liquidation getreten. | Ÿ a, hl des Ausi@usses zur L . : e 39 696 » j er visoren zur Durchsicht der Kassenver ZS ) ) 92 ; oGacdit n Stelle des durch den Tod au ege)chiedenen Herrn Komme1izienrats Ernst erin Fa ä i 9. Wahl des Ausschusses zur Vorprüfung o E aleA “Der Auffichtsrat: 8. Kreditoren . . . « « «29035933 | Stephan Clauß in Plaue b. Flöha wurde Herr Kommenzienrat Bernbard Kuhn i Deutsche ee Berlin und Frank- | [allna Har eng, O des 7 E Ses Det (Sesellschaft werden aufgefor Dert, der Jahresrechnung für das dah 7 093 505/44 | Glauchau in den Aufsichtérat gewählt, außerdem von dem Bettieberat tür den aus furt a. Main, , orstands über die inneren Angelegen- | li re UAniprUcje beri dem ui 5 ten Liquidato - 1926, ; 7. M tärz | heiten der Gesellschaft. Fesisetaung des | ) F ) iterzeichnet \ Liq dator an- 10. Etwaige noch eingehende Ankräg

Berlin, den 2. April 1925. Der Vorstand der Grosthandels- und Lagercei- “Bene etne L, Wiesinger, Vorsihender.

eo nekilan 4 -liindiui e mini wait did itk e n