1925 / 78 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E N N, E: s

U

ries aer a

Bei Nr. 594, Firma Aluminium- u. Metallindustrie Wilhelm Lienkämper, Lüdenscheid: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter Kaufmann Friedrih Brüninghaus in Lüdenscheid ist alleiniger Inhaber der Firma.

Bei Nr. 748, Firma Brenscheid & Co. Brügge i. W.: Tie Gesellschaft i auf: elöst. Der bisherige Gesellschafter Fabri- ant Karl Brensheid in Halver ist alleiniger Inhaber der Firma.

Bei Nr. 780, Firma Tweer & Lösen beck, Lüdenscheid: Der Kaufmann Ewald Lösenbeck in Lüdenscheid ist aus der Gesell schaft ausgeschieden. Gleichzeitig ift der Kaufmann Willy Trögeler in Lüdenscheid lin das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

Unter Nr, 882 die offene * Handels gejellschaft Milly Pielhau, Lüdenscheid, die am 1. Jum 1920 begonnen hat. Persön- lih haftende Gesellschafter sind die C&he- frau Kaufmann MNudolf Lehmecke, Milly geb. Pielhau, und der Kaufmann Nubdolf

Lehmecte, beide in Lüdenscheid Unter Vir. 883 die Firma Benno Nosen- blum, Lüdenscheid. Inhaber K n

æWenno Yosenblum in Lüdenscheid Lüdenscheid, 12, Viärz 192

Vas Umtsger

Liidlenscheid, [572]

In das Handels8register A ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 139, Firma Heinrich Giersieper, berbrügge: Der «Fabrikant Heinrich Gierhteper jen. 1n CGhringhausen ist aus der Gesellschaft aus geschieden.

Bei Nr. 593, Firma Degenhardt & Sippel, Halver: Die Prokura des Kauf manns Ernst Westhoff in Barmen ijt erloschen

Lüdenscheid, 12. März 1925,

Das Amtsgerichl

Liimeburg. [457]

Deutsche Cvaporator Aktiengesell]cchaf|t Abteilung Lünebum siehe unter Berlin, 89a H.-M. B 14 918.

Magdeburg. [574]

In das Handelsregister ist ein- getragen:

¡. heute die Firma „Thams & Garss“ in Magdeburg, Zweigniederlassung der in Schwerin 1. M. bestehenden Haupt niederlassung, unter Nr. 4052 der Ab- teilung A und als Fnhaber der Kauf- niann Friedrich Garfs in Schwerin i. M. Weiter ist dort eingetragen: Die hiesige Zweigniederlassung ist in eine selbständige Niederlassung umgewandelt. «Fnhaber a jeßt der Kaufmann Otto Waack in Magdeburg.

ck am 7. März 1925 bei der Firma

„Magdeburger Werkzeugmaschinen fabrik, S{ftiengesell]chaft“ in Magdeburg unter Nr. 417 der! Abteilung B und am 93. März 1925 bei der Zweignieder- lassung unter der Firma „Fürst Stol- berg-Hütte Flsenburg der Magdeburger Werkzeug-Maschinensabrik, Aktiengesell- haft“ in Flienburg unter Nr. 29 der Aßdteilung B des Amtsgerichts Wernige- rode: Laut Melus der Generalver- sammlung vom 6. November 1924 ist Gegenstand des Unternehmens die Her: stellung von Werkzeugmaschinen und Er- zeugnissen des allacinehien Maschinen- aues, der Betrieb einer Eisengießerei sowie aller mit vorgenannten Zweigen in Humm enang stehenden Geschäften. Durch den gleihen Beschluß ist das Grundkapital auf 6 Millionen Reichs- mark umgestellt. (30 009 Yaris zu je 200 Reichsmark.) Die Ermäßi gung u erfolgt.

Magdeburg, den 27. März 1925.

Das Amtsgericht A. Abt. 8.

Mainz [5]

In unser- Handelsregister wurde heute bei der Akltiengesellshaft in Firma „Rheinische Schellackbleihe Ernft Kalkhof Aktiengesellschaft ““ mit dem Siß in Maing eingetragen: Die General- versammlung vom 19. Juli 1924 hat be- \lossen, die Gesellschaft auf Reichsmark umzustellen und das Grundkapital auf fünfhunderttausend Reichsmark zu er- mäßigen.

Mainz, den 25. März 1925,

Hess. Amtsgericht.

Mainz. L L [595]

In unser Handelsregister wurde heute bei der Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma „Rheinische Woll- warenfabrik Gesellschaft mit be- {chränkter Haftung“ mit dem o) in Mainz eingetragen: Durch Gesellschaster- beschluß vom 4. März 1925 hat sich die Gesellschaft auf Reichsmark durch Er- máäßigung des Stammkapitals auf zehn- tausend Reichsmark umgestellt. Die Gr- mäßigang ist durchgeführt. Durch den- selben Beschluß ist § 5 (Höhe des Stammkapitals) und § 12 (Reingewinn) des Gesellschaftsvertrags geändert und 8 13 Say 2 gestrichen. 7

Mainz, den 25. März 1925.

Hess. Amtsgericht.

Mainz. [596]

In unser Handelsregister wurde heute bei der Gesellschaft mit beschränkter Wun in Firma „Joseph Lebrecht

esellschaft mit beschränkter Haf- tung“ mit dem Siß in Mainz ein- etragen: Durch Gesellschafterbe Sun vom 17 März 1925 hat \sih die Gese o durch Ermäßigung des Stammkapitals auf sechzigtausend Reichsmark umgestellt.

Die Ermáßigung ist durchgeführt. Durch

denselben Li ist der Gesellschafts- vertrag in § 3 (Höhe des Stammkapitals und der Geschäftäanteile) und § 9 N tretung der Gesellschaft) geändert. Albert Heidenheimer, Wei ler in Oberstein,

ist zum weileren Geschäftsführer bestellt | aufgelöst. Der bisherige SeseUsüafter und fann die Gesellschaft ebenfalls allein f f Dai

Mainz, den 25. März 1925. Hess. Amtsgericht.

egister wurte heute beschränkter „Franz Klingel- schmitt mit beschränkter Haftung“

In unser Handels

Durch Gesellschafterbes{luß vom 14. März 1925 hal sich die Gesellschaft a Ermäßigung fünftausend Reichémark um- i Bigung ist durhgeführt. denselben Beschluß ist § 5 des Ge fellshaftsvertrags C ‘apitals und der Geschäftsanteile) geändert. März 1925

Amtsgericht

| die offene H

„Gesellschaft für

G is Fabrifate

Berwertung mit beschränkter Haftung““ mit

vatentierter

hat #1ch die Gesellschaft durch Ermaßig Stammftapitals Reichsmark umgesltellt. durchgeführt. T der Gesellschaftsvertrag in

Stammfapitals

Amtsgericht,

In unser Handelsregister wurde hei l Gejellschaft | Haftung in Firma „Landsiß Dreicich Grundstücksgesellschaft \chränktex Haftung“ mit dem Siß in Mainz eingetragen: Durh Gesellschafter bes{luß vom 14. März 1925 hat sich die Reichsmark und das Stammkapital auf zwanzigbausend Neichsmark festgesetzt. Umstellung ist § 4 des Gesellschaftsver- trags geändert.

Micnng, den

beschränTter

Gesellschaft

(Entsprechend der

n 26. März 1925. Hess. Amtsgericht.

In unser Handelsregister wurde heute ei Gesellschaft beschränkter Haftung in Firma „Merkur=HandelS8- beschränkter im Maing ein- Nach dem durchgeführten Ge jellschafterbeschluß vom hat sh die Gesellschaft auf Neichsmark Das Stammkapital jeßt zwangigtausend Reichsmark. denselben Beschluß ist § 4 des Gesell- \chaftsvertrags [apitals und der Geschäftsanteile) geändert. Mainz, den 26. März 1925. Hess. Amtsgericht.

gesellschaft

In unser Handelsregister wurde heute ) beschränkter Haftung in Firma „Mainzer Schellack- bleiche Friedr. Huff Gesellschaft mit beschränkter

Gesellschaft

Haftung““

Zweigniederlassung Der Siß der Gesellschaft on Hamburg nach Mainz verlegt Zweigniederlassung in Mainz ist dadurh zur Hauptnieder- Nach dem Beschlusse der

eingetragen: (Gaßnerallee).

lassung erhoben. Gesellschafterversammlung vom 1925 hat sih die Gesellschaft auf Neichs- ißi des Stamm- fapitals auf fünftaufend Reichsmark! um- gestellt. Die Ermäßigung ist durchgeführt. Durch Beschluß vom 5, und 5 März 1925 i der Gesellschafts- vertrag in § 2 (Siß), § 4 (Geschäftsjahr) und § 5 (Höhe des Stammkapitals und

der Geschäftsanteile) geändert.

Mains, den 26. März 1925. Hess. Amtsgericht.

mark durch Ermäßigung

In unser Handelsregister wurde heute Gesellschaft

Lenz Gesellschaft Haftung““ mit dem Siß in Mainz, 38, eingetragen: at ist auf Grund des Be- Gesellshafterversammlung vom 6. Februar 1.925 um 50 000 NMeichs- beträgt jeßt 125 000 Neichämark. Durh denselben Beschluß ist der Gesellschaftsvertrag in § 4 (Höhe des Stammkapitals und der Geschäfts- anteile) geändert. i Mainz ijt Gesamtprokura derart erteilt, daß er ermächtigt ist, die Firma mit einem Geschäftsführer oder mit einem anderen Prokuristen zu zeichnen oder zu vertreten.

Hess. Amtsgericht

P I R)

mit beschränkter tammfapital

mark erhöht

Wilhelm Kloos

Sn unser Handelsregister wurde heute

Firma „Diehl, Weckbacher « Co.“ in Maing-Kostheim, ein- Die Gesellschaft ist aufgelöst. as Geschäft mit Firmenfortführungsre is auf den bisherigen Gesellschafter August MWestenberger, Kaufmann im, allein übergegangen, der es unter unveränderter Firma fortführt. Mainz, den 26. März 1925, Hess. Amtsgericht,

Friedrih Fran in Mainz-Kos )

In unser Handelsregister wurde heute offenen Handelsgesellschaft Holz“ mit dem Siß Die Gesellschaft ist

irma --Chr., ainz eingetragen:

rang Dörhöfer, Kaufmann in alnz, ut alleiniger Inhaber der Firma und führt das Geschäft unverändert weiter. Mainz, den 6. März 1925 Hess. Amtsgericht Mainz. j [580] In unser Handelsregister wurde heute bei der Gesellschaft mit beshräwfter Haf- ung in Firma e-Nheinwerkzeug““ Rheinische Werkzeug und WMua- schinen-Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siß in Maing ein- getragen: Paul Kämmer in Mainz ift taßunasgemaße Probura erteilt. Er ist auch mit einem anderen Gesamtprekuristen zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Mainz, den 26. März 1925 Hess. Amtsgericht.

Mainz. [581] Jn unser Handelsregister wurde heute

sgesell\ afl

ne a in Ftrma

„Bonewiß «& Kneib““ mit dem Siß | in Gonsenheim, MNheinstraße 38, ein- getragen Persönlih haftende Gesell- chafter sind: Josef Bonewiß, Kaufmann in Mainz, und Johann Gustav Kneib, Schneidermeister in Gonsenheim. Die Gesellschaft hat om 1. Januar 1925 ke- aonnen. Der Gesellshafter Johann M

Gustav Kneib ist von der Bertretung der

Gesellschaft out | (Angegebener j

Geschäftszweig: Vorführung von kine- |

matographischen Lichllbildern und Filmen.) Mainz, den 26, Vlärz 1925.

Hess. Amtsgerichi

Mainz. 902 | Fn unter Dandelsree1] wuvde heute die offene Handelsgefell|haft 1m Firma

4 R Winterholer & Co.“ mit dem Siß in Mainz, Nheinstraße 11/10, ein getragen, Persönlih haftende ‘Gesell- \chafter sind: Johannes Winterholer und Otto Winterholer, beide Kaufleute, in Oppenheim wol nhaft. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1925 begonnen. (An- aegebener Geschäftäzweig: Herstellung und Vertrieb von- KFork\topfen.) Mainz, den 26, Marg 1925. Hess. Amtsgericht

Mainz. [583]

In unser Handelsregister wurde heute die offene Handelsgesellschaft in Firma „Sektkellerei Mainzer Gold Dinges «&« Wagner“ mit dem Siß in Mainz Walpodenstraße 3, eingetragen. Persôn- lih haftende Gesellschafter sind Franz Josef Dinges, Kaufmann in Mainz, und Eduard Wagner, Kaufmann in Mainz. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1925 begonnen. Elisabeth Maria geb. Dinges, Ghefrau von Eduard Wagner in Mainz, ist für die SOOS Einzelprokura er- teilt. (Angegebener Geschäftszweig: Her- stellung und Vertrieb von Sekt.)

Mainz, den 26. März 1925.

Hess. Amtsgericht.

Mainz. (584]

In unser Handelsregister wurde heute die offene Handelsgesellshaft in Firma „Friedmann «& Weinstock“ mit dem Siß in Mainz, Rheinallee 5 I, ein- getragen. Persönlih haftende Gesell- schafter sind Siegfried Weinstock, Bankier in Nienburg, und Nichatd Friedmann, Kaufmann in Mainz. Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1915 begonnen und wurde am 11. Oktober 1915 aufgelöst. Zum Liquidator ist der Kaufmann Richard Friedmann, früher in Halle a. d. S. und jeßt in Mainz wohnhaft, bestellt. Der S1kß der Gesellschaft befand sich seither in Halle a. d. S. :

Mainz, den 26. März 1925.

Hess. Amtsgericht.

Mainz, [585]

Fn unser Handelsregister wurde heute

bei der Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Firma „Martin. Colomer r Cu. Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ mit dem Siß in Mainz ein- getragen: Durch Gefellschafterbeschlu vom 14. März 1925 hat sh die Gesell- chaft auf Reichsmark durch Ermäßigung des Stammkapitals auf eintausend Retchs- mark umgestellt. Die Ermäßigung ist durchgeführt. Der Gegenstand des Unter- nehmens ist geändert in Einfuhr und Nertrieb- von Weinen und Spirituosen aller Art, und zwar für eigene oder für fremde Nehnung. Durch denselben Be- {luß is § 2 (Gegenständ des Unter- nehmens) und § 3 (Hohe des Stamm- kapitals und der Geschäftsanteile) des Gesellschaftsvertrags geändert. Mainz, den 26. März 1929. Hess. Amtsgericht.

Mainz. i [586] Fn unser Handelsregister wurde heute bei der Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung ün Firma „Heiser «& Severin Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“ mit dem Siß in Maing ein- getragen: Durch Gesellscha derbe la vom 11. März 1925 hat sich die Gesell- haft auf Reichsmark durch Sre des Stammkapitals auf eintausend Reichs- mark umgestellt. Die Grmäbigun it durchgeführt. Durch denselben Beschluß ist der Gesellschaftsvertrag in § 3 Höhe des Stammkapitals und der Geschäfts- anteile) geändert. ; : Maïnz, den 26. März 1925. Hess. Amtsgericht. Mainz. l [587] In unserem Handelsregister wurden heute folgende Mainzer Firmen gelöscht: 1. „Adam Staubitz““ und 2. „Alfred Stügß““. Mainz, den 26. März 1929. Hess. Amtsgericht.

t ———

| antelle) gea

Mainz. [282]

In unser Handelsregister wurde heute bei der Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung in Firma „Fohaunn Lessel & Co. Gesellschaft mit bes{chränkter Haf- tung“ mit dem Siß in Mainz-Kostheim eingetragen: Durch Gesellschafterbeshluß vom 13. März 1925 hat s1ch die Gesell- schaft auf Reichsmark durch Ermäßigung des Stammfkapitals auf fünfzehntausend Reichsmark umgestellt. Die Grmäßigung ist durhgeführi. Durch denselben Be- {luß ist Z_ 9 des Gesellschaftsvertrags (Höhe des Stammkapitals und der Ge- \häâftsanteile) geändert.

Mainz, den 26. März 1925.

Hess. Amtsgericht.

Mi 22 inz. | 900]

n unser Handelsregister wurde heute bei der Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Firma „„Metallarbeiterheim Gejellschaft mit bes{chränfter Haf-

tung“ mt dem S1ß in Mainz e1n- getragen: Durch Beschluß - der Gef \chaft fammlung vom 9. März

hat schaft auf Neichsma1 durch Stammkapitals auf ä D NercDt t umgestellt. Die Ermäßigung ist durchgeführt. Durch

i: BIgUn( 54 V Y §2 155 4 C dénselben Beschluß: vom 9. V

¡ist der Gesellschaftsvertrag in § 9 (Höhe | des Stammkapitals und der Geschäfts- |

1925

A712 (ITLA { J

PVainz, de

U e Aae oM Mainz, {590] 7 E G aron r tr 0:1 4c «In unjer OHandelsvregt|ter wurde heute Cor Rohan nt Gor AnFtor Gafs bei der We)( llschaft mit beschränkter Daf-

tung in Firma „„Kötherhof-Lichtspiele Gesellschaft mit bes{chränkter Haf- tung“ mit dem Siß in Mainz ein- getragen: Durch Beschluß der Gefsell- \chafterversammlung vom 6. März 1925 hat sich die Gesellschaft auf Reichsmark durch Ermäßigung des Stammkapitals auf sechstausendvierhundert Reichsmark umgestellt. Die Ermäßigung ist durch- gefwhrt. Durch denselben Beschluß ist der Gesellschaftsvertrag in § 6 (Höhe des Stammfapitals und der Geschäftsanteile) geändert. Mainz, den 26. März 1925 Hess. Amisgericht

F ainz, [575]

Fn unser Handel8regisier wurde heute bei der Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Fimra „„Hahnefeld «© Becker Eisenwaren «& Bau- beshlagsindustrie Gesellschaft miäi beschräukter Haftung“ mit dem Siße in Mainz eingetragen: Durch Gesell- chafterbeschluß vom 16. März 1925 hat ih die Gesellshaft durh Ermäßigung des Stammkapitals auf fünftausend Reichsmark umgestellt. Die Ermäßi- gung ist durhgeführt. Durch denselben Beschluß ist der Gesellschaftsvertrag in & 7 (Verteilung des Reingewinns) und L 10 (Höhe des Stammkapitals und der Geschäftsanteile) geändert.

Mainz, den 27. März 1925.

Hess. Amtsgericht.

8 46 ŸIZ, [576]

In unser Handelsregister wurde am 25. Februar 1925 bei der Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma --xs- N. Köbig Gesellschast mit beschränkter Haftung“ mit dem Siß in Maing und Zweigniederlassung in Biebrich und Keblengz eingetragen: Durch Beschluß der Gesellscafterversammlung vom 6, Januar 1926 ift das Stammfapital um dreißig- tausend Reichsmark erhöht worden, Cs beträgt jeßt drelhundertiaufend Reiché- mark. Durch denjelben Beschluß ift der Gesellschaftsvertrag in § 2 (Höhe des Stammfapitals und der Geschäftsanteile) eändert. Eintrag zum Handelsregister es Amtsgerichts Koblenz erfolgte am 9. März 1926 und in dasjenige des Amts- gerichts Wiesbaden am 27. Februar 1929.

Mainz, den 27.- März 1925.

Hess. Amtsgericht.

Mannheim, [601]

In das Handelsregister wurde ein-

geiragen: Am 12. März 1988:

1, Firma „Nhengma" Speditions- Gesellschaft mit beschränkter Haftung vorm. Leon- Weiß“ in Mannheim mit einer Zweigniederlassung in Kehl: Die Prokuren von Arthur Jakob und Karl Cichler sind erloschen. f

Am 2M. März 1925:

9, Firma „Süddeutsche Papier-Manu- factur Aktiengesellschaft in Mannheim: Dem Josef Dummeldinger, Mannheim, ist Gesamtprokura erteilt. :

3 Firma „Süddeutshes Emulsions- werk Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“ in Mannheim: Auf Grund Be- \{lusses der Gesellschafterversammlung vom 13, Januar und 18. Märg 1925 ist das Stammkapital von 100000 4 auf 3000 R.-M. umgestellt und der Gesell- schaftsvertrag entsprechend der einge- reichten Niederschrift, auf die Bezug ge- nommen wird, geändert worden,

Amtsgericht Mannheim.

_

Mannheim. : 603] In das Handelsregister wurde ein-

getragen: 5 Am 17. März 1925:

1, Firma „Rhonheimer & Elkan Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung" in Mannheim mit einer Zweigniederlassung in Düsseldorf. Auf Grund Beschlusses der Gesellschafterversammlung vom %. Februar 1925 ist das Stammkapital von 300 000 4 auf 600 000 N.-M. um- aestellt und der Gesellschaftsvertrag nach Maßgabe der eingereichten Niederschrift, auf die Bezug genommen wird, ins-

besondere auch in den 88 2 (Stamni-

und 9 (Stimmrecht) geänderk

_Am 2%. März 1925:

2. Firma „Wilhelm Lehr“ in Manns heim. Inhaber ist Wilhelm Lehr, Bau- meister, Mannheim.

3, Firma „Curt Schlott“" in Manns heim. Inhaber ist Curt Schlott, Kaufe mann, Mannheim.

„Hch. & Ad. Mannheim: Das Geschäft ist mit Aktiven und Passiven und samt der Firma auf Mannheim, ngen, der es als alleiniger In- haber unter der bisherigen Firma weiter- Die Prokura des Adolf Mayer isk

Dritte Zentral-Handelsregister-Beilage

und Preußischen Staatsanzeiger

zum Deutschen RNeichSanzeiger 1925

ITr. 78.

F Befristete

1. Handelsregister.

Müinster, Westf. s H

Im Handelsregister A Nr. 1311 ijt Firma „Gunkel & Greb eingetragen, daß die

Berlin, Donnerstag, den 2. April

vor dem GSinrüctkungStermin bei der Gejchäftsfrelle eingegangen ¡ein.

Anzeigen müfßjen drei Tage

lunasbes{chluß vom 17. 3. 1925 ist § 5 des) Polzin. Gesellschaftsvertrags : Stammkapital ist auf 18 000 Reichsmark

_H.-R. B 30, Grauwaenindustrie G. m. h. H., Olpe: Durch Gesellschaftsver]amm- lunasbeschluß vom 7. 3. 1925 sind S8 4 und 7_ des Gesellschaftsvertrags geändert. Das Stammkapital ist auf 10 500 N.-M. ) und gleichzeitig auf Neichsmark erhöht. Amtsgericht Olpe.

Oberndorf, Neckar, j Handelsregiste Ginzelfirmen, vom 27. Ma Andreas Kung, Firma ist erloschen.

Amtsgericht

Durch Beschluß der Gesellschafter vom j ist das Stammkapital von 100 000 Mark auf 7000 Reichsmark umgestellt; dementsprechend ist Gejsellschaftévertrags vom 23. Véärz 1921 Ferner ist § 12 Sah Gesellschaftsvertrags ge Neustadt, den 21. Badisches Amtsgericht. Neuwied. Fn das Handelsregister A: : : 25. März 1925 unter Nr. 632 Anco-Blechwaren Neuwied und als | sönlich haftende Gesellschafter: 1. Diplom- ingenieur Hans Anacker und Kaufmann Albert Stoll beide in Neuwied. offene Handelsgesellschaft hat' am 6. Fe- bruar 1925 begonnen. 9 am 26 März 1925 bei der Firma G. Berninger Söhne in Neuwied (Nr. 23 des Megisters): Johannes Voll- precht und Paul Kemper in Neuwied ist Gesamtprokura : des Gustav Häß ist erloschen. 3 am 26, März 1925 unter I1

Jn unser Handelsregister A ist bei der Firma Louis Cohn, Jnhaber: ried und Helene Cohn Nr. 72 heute folgendes eingetragen worden:

Die Firma lautet jeßt: Louis Cohn. bisherige Gesellschafter Kaufmann ist alleiniger Juhaber

Polzin, den 25, März 1925. Amtsgericht.

Quakenbrück, H, hiesige Handelsregister Abt. A

3, 3, 1925 unter Nr. a Lichtspiel-Theater Thöles Saal, luf der Heide und als deren Inhaber der ÎInstallateur H. Auf der Heide in

uakenbrück eingetragen. Amtsgericht Quakenbrück.

Quedlinburg. /

In unserm Handelsregister A ist heute 56 eingetragenen Weddersleben, eingetragen worden, daß die Prokura des

Vi : Quedlinburg

Firma „Fabrik wasserdichter L

Bensinger & Cie.“ in Mannheims ju Moriß Lenel ist als per- er Gesellschafter

berndorf a,

Odenkirchen.

Im Handelsregister B Nr. 36 wurde heute bei der Firma Fassin & Co. G. m. H., hier, eingetragen: Das Stamm- ital von bisher 80 000 P.-M. ist laut Gesellschafterbeschluß vom 19. 2. 1925 auf 4800 Reichsmark umgestellt. Ziffer 4 der Saßung ist demgemäß sowie auch wegen der Höhe der Geschäftsanteile geändert. Laut Gesellshafterbes{luß vom 1925 if Ziffer 7 der Saßung wegen d Stimmverhältnisbetrags

39 L heute bei der zu Münster i.

Gesellschaft aufgelöst und die

Münster den 24. März 1929. Das Amtsgericht.

Siegfried Cohn der Firma.

auêgechieden, 1 Komm sind nunmehr 5 Komman- Neresheim,

Eintragung

Opladen. i

Ins Handelsregister A 99 'vurde bet der Firma Gebr. Leven in Hitdorf am : Lie Firma ist

Handelsregister teiuuna B vom 24. 3. 1925 bei der Firma J. M. Moellen, Gerberei und Lackleder- abrik Aktiengesellschaft Durch Generalversammlungsbeshluß vom 8. Januar 1925 wurde das Grundkapital 3500000 Æ# auf 420 000 mark (eingeteilt in 4200 Stück auf Aktien von je 100 8 3 des Ge- end geändert. notarielle Urkunde

beschränkter

nnheim“ in Manns Der: Die Prokura des ilt erloschen. Die ¿Firma

Bopfingen:

3, März 192 ; Hawag“ Kraftfahrzeug-ZU- erloschen. Amtsgericht behör, Gesellschaft mit beshränki E n Mannheim: Carl Kel annbeim, ist als Einzelprokuristk

Oranienburg. _ L O Bei der in unserm Handelsregister A a

Im Handelsregister B Nr. 74 ist heute bei der Firma Wilh. Areß G. m. b. H. eingetragen : amm fapital von bisher 2000 000 P.-M. ist chafterbeschluß vom 21. 1. 1925 auf 6000 MNeichsmark umgestellt. Umstellung is durchgeführt. vorbezeihneten Bef

den Inhaber lautende Neichômark) umgestellt und \ellschaftsvertrags dementspre Auf die eingereichte wird Bezug genommen. s Zn Abteilung A wurde am 18. März Heinrih Weiter

„Chemische Fabrik Aktiengesell- schast in Oranienburg“ ist heute folgendes eingetragen worden: Generalversammlung / 1925 ift das Grundfapital auf 3 010 000 Neichsmark umgestellt.

p v0 r, o durchgeführt. fellschaftêverirags Aenderungen betreffen Grundkapital und Das Grundkapital ist ein- geteilt in 25000 Stammaktien übec je 2000 Vorzugsaktien ämtliche Aktien lauten

„Süddeutshe Telegraphon- Pa l Bertricbsgesellschaft mit beshränkter Haf- bei der unter i / Auf Grund Be- Gesellschafterversammlung vom 27. Februar 1925 ist das Stamm- 50 000 M auf 2500 N.-M. umgestellt und der Gesellsch î Stammftcpital, Geschäfts \predend bder eingereichten Niederschrift auf die Bezug genommen wird, geänder

Mannheim: laut Gesellf E 21. Februar il Gemäß dem T olusse in Verbindung mit demjenigen vom 28. 1. 1925 ijt das

um 4000 M.-M.

Bopfingen gelöscht. / Amtsgericht Neresheim.

kapital von Di A 3 i : Die Umstellung ist Amtsgericht Quedlinburg

27. März 1925.

rheinischer Hoch- und Tiefbau in Neu- Die offene Handelsgesellschaft hat Januar 1925 begonnen. [0 Gesellschafter:

nehmer Hubert Höber und Friß MNeschke l Zur Vertretung sind beide gemeinschaftlich

iftSvertrag in i anteile) ente Stammkapital

Neuburg,

Hafner, Siß Dillin Neuburg a. D., den 16. l Amtsgericht Megistergeri

Rastenbaurg, Ostnr. N Jn unser Handelsregister B ist he Nr. 1 eingetragenen Aktien-

Handelsmüßhlen

Saßung ist demgemäß geändert. Laut Ge- sellshafterbeschluß vom 21. 1. die S8 5 und 7 der Saßbßung, betreffend Abtretung der Geschäftsanteile und Höhe Stimmverhältnisbetrags, Fn Anbetracht der Kapitalerhöhung der Gesellschafter Aresp Waren in Höhe von 2000 NR.-M. eingebraht unter An- rechnung auf den von ihm in dieser Höhe übernommenen weiteren Geschäftsanteil, Odenkirchen, den 14. Värz 1925 Preuß. Amtsgericht.

u \sti Büroartikelfabrik 2

Sbimmrecht. in Neuwied. bei der unter Gesellschafter

Jn das Handelsregister B: i

a) am 24. März 1925 unter Nr. 1837 Ioh. Gottfr. Siegert & Sohn Aktiengesell|haft in Neuwied: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 29. November 1924 ist das Grund- Umstellung auf 500 000 Reichsmark ermäßigt, eingeteilt in 1000 Aktien zu ie | Ermäßigung ist durchgeführt,

b) am 26. März 1925 (nter Ner. 29 bei der Firma Marienhaus Kranken- und Pflegeanstalt Gesellschaft mit beshränk- ter Haftung zu Marienhaus: D sellschafterbeshluß vom 25. Februar 1925 | ist das Stammkapital auf 21 000 Reichs- mark umgestellt.

c) am 26. März 1925 bei der Firma Neuwieder Beinknopffabrik Franz L Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Neuwied (Nr. 50 des Negisters): Durch Gesellschafberbes{luß vom 9. März 1925 ist das Stammkapital auf 50 000 Neichs- mark umgestellt, §S§ 1 und 2 des Gesell- schaftsvertrags geändert und für den ver- storbenen Alfred Hoppen fi Johann Krumscheid 111 stellvertretenden Geschäftsführer be-

120 R.-M. und über je 5 N.-M. | auf dew Inhaber.

9. Firma „Betonwerke Robert Grastorf beschränkier

Der Gesellschafts-

Gesellschaft Zweigniederlassung Man eim. Siß Hannober: vertrag ist dur Beschluß der Besell» \chafterversammlung vom ? 1923 hinsichtlich der Firma geändert. Die Firma der Gesellschaft lautet jeßt: Robert beschränkter der Zweignieder- lassung ist acändert in: Nobert Grastorf Gesellschaft Zioeigniederlassung V Amtsgeriht Mannheim.

Neumühl eingetragen: Neaburg, Donau.

akob Ber

m 21, Januar 1925 be-

versammlung 19 trägt das Grundkapital 270 000 Reichs-

[617] andelsgesellschaft Firma

Amtsgericht.

27. November der Generalversamm- ì 1925 sind der S 3 8 7 (Bekanntmachun

ter, Mühlbesißer

D., den 16. März 1925. Amtsgericht Megistergericht,

Inhaber: Jakob Bergmei

Zell bei Geisenfeld. Abteilung A

Aug. Bergwiß in | lung vom 21. : (Grundkapital) Gesellschaftsver! : zember 1899 in der Fassung vom 16. Sep- 1916 geänderi worden. Nastenburg

März 1925

Geftellschafi Die Firma folgendes eingetragen wovden: der Firma sind; Witwe Anna Sellquist, nn Sellquist, geboren am 12. April 1907, Curt Sellquist, ge- 911, sämtlich in

r ORD ON S: i: 500 R.-M. T Offenbach, Main.

Handelsregistereintrag: Zu A 626, A. N. Schmidt & Co. in Offenbach a. M.: , Sidney Amerikaner Frankfurt a. M. und dem bisherigen Ge- Walter Amerikaner Franffurt a. M. ist Einzelprokura erteilt.

Amtsgericht Offenbach a.

Neuburg, Donau. O!

‘eueingetragen wurde die Firma Jose! ) Siß Neuburg a. D. ‘osef Pfister, Kaufmann in Neuburg a. D. D., den 16. März 1925.

Amtsgeriht Registergericht.

Neuburg, Donau.

Firma Kieselkreidewerke Neubur mit beschränkter

am 22. April Peine, in ungeteilter E Amtsgericht Peine,

Dem Kaufmann

Reichenbach, Vogtl. In das Handelsregister für den Amts-

gevichtsbezirk Reichenbach i

aetragen worden:

1. am 19. Mära 1925 auf

Vogtländische

Reichenbach i. V. Konrad Welz ist

Mannheim. i In ‘das Handelsregister 1 einge tragen:

vurde heute Neuburg a. è . L famtprokuristen

Mamiheim: Das Geschäft ist mit Aktiven A und Passiven und samt der Firma vow register A ist Kaufmann Friedrich Melchior, Mannheim, übergegangen, der es als alleiniger Inhaber unter der bis herigèn Firma «weiterführt.

Im Handel am 17. März 1925 die in Pillau eingetragen

Amtsgericht Pillau

Offenbach, Main. _ j Baumwoll: Handelsregistereintrag: A 1667, Nobert

Löwengart in Offenbach a. M. (seit

Hans Melchior auf

vom 9. Februar 1925 hat die 1 der Gesellschaft und die Aenderung des Gesellschaftsvertrags demgemäß beschlossen. Das Staminkapital l Reichsmark. j ; Neuburg a. D. den 16. März 1925. Amtsgericht Registergericht.

Aktiengesellschaft i Die Prokura

Löórvengart, Kaufmann in Frankfurt a. M. Fanuar 1924 Löwengart, Kaufmann in Frankfurt a. M., als persönlich haftender Gesellschafter ein- aetreten, von da ab offene Han

sait 667 des Handelsregisteré für i s . am 24. März 1925 auf Blatt 1285, Neichenbach L Die Firma lautet künftig: Friß Ullrich Neichenbacher Cosmet. Laboratorium „„Necola“‘. 3, am 27. März 1925 auf Blatt 1455, Firma Reichenbacher Bank, Aktien- Reichenbach Vorstandsmitglied ist bestellt der Kaufmann Martin Hein- rich Finkenwirth in Plauen i. Gesamtprokura ist erloschen. Anriêgericht Reichenbach 1. ._ März 1925

Der Geschäftégweig ist ers en Großhandel mit Artikeln Wasserleitungs- und sanitäre

rkel Gesellschaft

Mannheim:

weitert auf den h er Kaukmann

: Heidenau, ist heute eingetragen worden: Nheinbrohl z Vin Triohol c A ai

Max Willy Friebel ist als Inhaber aus- n. In das Handelsgeschäft sind als persönlich haftende Gesellschafter ein-

3. Firma „Georg Merk mit beschränkter Haftung“ in Mannheim: Der Geschäftsführer Kau Hawener wolint jeßt 1n

Mannheim, den Amtsgericht.

Neuburg, Donau, Amtsgericht

Brauereien Döchstädt a. D.,

26. März 1925 Amtsgericht.

fmann Joh Gejellschaft ; : Neuwied, den Siß: Hochstädt a. D.: Die Gesellschafter- versammlung vom 27. ] die Umstellung der Gesellshaft und die Abänderung des Gesellshaftsvertrags dem- Das Stammkapital Umstellung

Offenbach, Main. gesellschaft

Handelsregisterointrag 192%: Zu B 233, Hermann Liebmann, Ge- beschränkter Offenbach a. M.: stellung ist das Stammkapital auf 490 000 Neichsmark ermäßigt. Die Grmäßigung ift ur Gesellschafterbeshluß vom 15. Dezember 1924 ift der Umstellung entsprechend § §5 des Gesellschaftsvertrags geändert (Stammkapital und Stammein-

ebruar 1925 hat | vorden. Nudolf Hugo Lorenz in Niedersedliß und i h ige Handelsregister teilung A Nr. 284 ijt heute eingetragen die Firma Johann Betten, Norden und als Fnhaber derselben Kaufmann Johann Betten in Norden, Nuthörn. Norden, den 24. März 1925 Amtsgericht, Nordhausen. : Handelsregister 27. März 1925 bei der Firma J. F. Rie- Mechanische gesellschaft zu Nordhausen Nr. 36 des Neg. eingetragen, daß die beschlossene urchgeführt ist und daß das 900 000 MReichsmark

Amtsgericht Nordhausen. Northeim, Hann.

In das Handelsregister A Nr. 10 ist bei der Firma Philipp Nanft/ Kunst- und Handelsgärtnerei etragen: Die Firma ist erloschen. [mtsgericht Northeim, den 27. 3.

Friebel geb. Rüling in Heidenau. Gesellschaft hat am 1. Sie haftet nicht für die im Be- triebe des Geschäfts begründeten Verbind- lichkeiten des bisherigen alleinigen Jn- habers, es gehen auch nicht die in dem Betriebe begründeten Forderungen auf sie Den Gesellschaftern Matthäus und Lorenz steht die Vertretung der Gesell- haft mur gemeinschaftlich zu, Frau Friebel ist von der Vertretung der Gesellschaft ausgeschlossen. Die Firma lautet künftig: Teigwarenfabrik vorm. NRober+ Densow Nachf. Prokura ist cr- Kaufmann Hugo Fischer in

»), März 1925

gemäß beschlossen. nah durchgeführter Reichsmark. i Neuburg a. D., den 16. März 1925. Amtsgericht NMegistergeriht.

In das hiesige Handelsregister sind gende Eintragungen erfolgt: durchgeführt. At

Rendsburg.

Im Handelsregister ist boi der Firma und Kohlenhandelsgesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Rendsburg eingetragen: Die Gesell- Gesellschafter Der bisherige

und Steinwerke, Mayen“: Die Direk-

in Düsseldorf rmendig sind als

„Rheinische Aktiengesellschaft in toren Dtio Wacers Peter Petersen in Niedermen Norstandêmitglieder ausgeschieden.

2. Abt. B Nr. 67 bei der Firma „Augusk Lederfabrik G. m. Die Gesellschaft

Neuburg, Donau, _ E Firma Anton Holzbauer, Siß Pfaffen- hofen, gelöscht. E : Neuburg a. D., den 16. März 1925. Amtsgericht Megistergericht.

„Reichsmark“ erseßt. ; Amtsgericht Offenbach a. M. 1 g i oa vom 17. 2. 1925 aufgelöst. ührer ift Liquidator. vurg, den 24, 3. 1925, Amtsgericht. Ruhland,

In unser Handels ist heute bei der unter Nr. 9 eingetragenen ft Erste Hohen- nsuet Eibenstein na eingetragen worden, ft aufgelöst und die

März 1925,

ist aufgeló Offenbach, Main. Sächsische

Handelsregistereintrag 1925: Zu B 201, Leonhard G. Kaufmann, Leder - Fabrik - Lager, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung zu Offenbach a. M.: Das Stammkapital ist auf 200 000 N.- Durh Gesellschafterbes{luß vom 5. März 1925 ist der Gesellschafts- vertrag der Umsstellung entsprehend ge- (Geschäftsjahr) insbesondere. Amtsgericht Offenbach a. V

P

Offenbach, Main.

Handelsregistereintrag 19%: Zu B 314, A. Odenweller, Gesell- haft mit beschränkter Haftung zu Bieber bei Offenbah a. M.: Das Stammkapital auf 10 000 Durch Gesellschafterbeshluß vom 4. März 1925 ist der Umstellung_ entsprechend § 3 der Sahung geändert (Stammkapital und Stammanteile).

Amtsgericht Offenbach a. M,

Grmäßigung

Neuburg, Donau. Grundkapital

Neueingetcagen _ wurde Künzel & Beeß. Siß Nördlingen. r.

schafter sind Albrecht ‘Künzel, und Karl Beet, Kaufmann,

Neuburg a. D., den 20. März 1925. Amtsgericht Registergericht.

Brandes sen. in Mayen. L er Firma Die Firma

des“ in Mayen:

vandelsgese Amtsgericht Pirna, den

L M A ister Abteilung A . der Firma | „Anton Colmie Sterngarten“ in Mayen1 Die Firma ift erloschen. | Mayen, den 27. März 1925 Amtsgericht.

Handelsregister

getragen worden: I, auf Blatt 671 Landvezirk, die Firma

Auto - Fuhrwesen

Heidenau und als Jnhaber der Kaufmann Hermann Karl Seide in Pirna. gegebener Geschäftszweig: Lastkraftwagenverkehr mit Autoreparatur; Geschäftsraum: Königstr. 25 in Heidenau.) 11. auf Blatt 477 Stadtbezirk, be- treffend die Firma Pirnaer Terrain- ellschaft Gesellsch schränkter Haftung in Pirna: sellschaft ist aufgelöst. führer Watteyne und Hofstädber sind aus- geschieden. Zu Liquidatoren sind die Kauf- ugo Watteyne und Otto ; Dresden bestellt. Amtsgericht Pirna, den 26. März 195. Plau, Mecklb, Handelsrvezgistereint Firma Richard

in Hohenbocka- daß die Gese irma erloschen ift. mtsgeriht Ruhland, den 25. Ruhland,

_In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 12 die Erste Hohen- bodaer Glasfabrik Gesellschaft daflung mit dem Siß eingetragen

ändert, § 7 Neusalza-Spremberg. Auf Blatt 249 des Handelsregisters Celluloidwarenfabri Gesellschaft Obercunewalde betr. is heute eingetragen worden: D der Gesellschafterversammlung vom 30. Dezember 1924 ist das Stamm- auf vierzigtausend Reichsmark umagestellt und dementsprechend der y Gesellschaftsvertrags

Amtsgericht Neu

Medingen. Fn das hielig Nr. 2 Beven

Oberhausen, Rheinl, h Eingetragen am 23. März 1925 im i Firma Ober- ener Bank, Aktiengesellshaft in Ober- Grundkagpital i Generalversammlungsbeschlu bruar 1925 auf 204 000 mäßigt und umgestellt.

e Handelsregister B ist bei ser Maschinenfabrik A. G. zu Bevensen heute folgendes eingetragen: Das Fabrikgeshäft ist vom 1, I 195 ab mit Aktiven und Passiven mit dem Rechte, während der Dauer des Pachtverhältnisses die Fiv Maschinenfabrik“ ohne den 2 zu führen, an die offene Handel8g „Standardwerk Mascbinenfabrik in Hannover, Stader Chaussee 38, verpa j 1 wird das übernommene Fabrikgeshäfk unter der Firma „Bevenser Maschinen- fabrik" fortführen. : Amtsgericht Medingen, 23. 3, 1925,

Firma Sächs. rsonen- und

„bom 27, Fe- eihs:narkf er- Die Umstellung S8 3, 25 des. Gesell-

urch denselben Be- | Das Grundkapital ist egt in 10000 Stammaktien über je / rk und 20 Vorzugs- (Namens-) Aktien über je 200 Reichsmark.

Amtsgericht Oberhausen, Rhld.

Reichsmark ohenbod’a-Hosena BSegenstand des Unternehmens ortführung des Betriebs der Handelsgesellschaft Erste Hohenbockaer Glasfabrik Mansuet fena betriebene Glas8- Herstellung, der Verkauf von Glaswaren jeder Art und der Abschluß von Handelsgeschäften, die mit dem Ge»

Geschäftsführer sind er Kaufmann Osfar L Glas hüttenbesißer Friß und Robert Eiben- stein, sämtlih 1n Hohenbocka-Hosena, der Geschäftsführer Mar Michalke und der Glashüttenbesißer Pa

Poenicke, Friß und

Michalke und Paul G 1 für sich zur Vertretung der Gesellschaft und Zeichnung der Firma berechtigt.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. De zember 1924 festgestellt, d fapital beträgt 100 000 Reichsmark. Amtsgericht Ruhland, den 25. März 1924,

alza-Spremberg, §luß geändert. leute Vich ew ictor

Hofstädter in

chtet. Pächterin Reichsmark

Offenbach, Main, Handelsregistereintrag vom 25: Zu B 317, Stern & Co. Aktien- gesellschaft zu Offenbah a. M.: samtprokura Andreas Fürstl ist erloschen.

Neustadt, Schwarzwald. [625] Eintrag ¿um Handelsregister B Band 1 * Winterhalder & Ho chaft mit beschränkter « Durch Gesellscha 14 März 1925

Oberhausen, R f B

Cari rotin k e O ammenhang stehen. H.-M. A bei Nr. 864, Firma Tabak -Fabri- fate-Großhandlung Stambus[ Damtsas & Kondulis, offene Handelsgesellscha Oberhausen: i Meorschhauser in Oberhausen ist aus der Gesell\haft ausgeschieden.

Amtsgericht Oberhausen, Rhld.

[ g v, 25. 3. 1905: : l iven in Plau lautet jeßt: „Karl Scherff““, Inh.: Kfm. Karl Scherff in Plau.

Der Uebergang der im Betriebe des Ge- schäfts begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten des bisherigen Inhabers ist bei dem Uebergange des Geschäfts auf den Kaufmann Kar! Scherff ausgeschlossen.

Amtsgericht Plau,

tung in Neu beshluß vom Stammkapital 45) Reichsmark i Sah 1 und § 9 Saß 2 des Gesellschafts- 19. Dezember 1908 dementsprehend geändert.

Neustadt, den 21

Münster, Westf. Im Handelsregister B

Aktiengesell München-Gladbah zu

eingetragen,

E Nr. 350 ist heute Offenbach, Main,

Handelsregistereintrag vom

1925: Zu B 400, Christian Ackev, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Offen- bach a. M.: Christian Aker ist durch Tod als Geschäftsführer ausgeschieden.

Amtsgericht Offenbach a. M.

ul Gregor, beide in Geschäftsführer enstein sind gemeinschaftlih, Max regor jeder allei

Grundkapital auf

März 1925. Badisches Amtsgericht. Neustadt, Schwarzwald. [624] Eintrag zum Handelsregister B Band I O.-Z. 20, „Engelhart und Drescher. Ge-

dem Siß in Neustadt

insofern § 5 der Sa der Generalversammlung vom 2.

ber 1924 geändert ist. Das na Grundkapita

Oberhausen, Rheinl, m 25. Mätz 1925 1005, Firma Albert sen: Die Firma ist er-

Amtsgericht Oberhausen, Rhld.

Eingetragen a H.-N. A bei Nr.

vorhandene BPedder, Oberhau

Reichsmark besteht je 100 Reichsmark.

Das Amtsgericht.

Plauen, VO Blatt 4141

tl, [ } Boatländische Gardi das Stamms fabrik Arthur Kaminski

lin 86 H.-R, A 40 315,

Eingetragen am 2. 3. 1925: _H.-N. B 17, Hütte & Co., G. m. b. H,, Griesemert: Durh Gesellschaftsversamm-

er Haftung . Schwarzwald“: