1925 / 79 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

———— E Pas

Mh- Vèarn-Don.Gd “|t Mheinprov.Landez= ban? Gold-Pfdbr.,# Rhetn.- Westf. Bdtx Gold-Pfdbr, S.2* do do Serie do do do 9

do

E

64 5b 94 G

11 Ausländiiche

A Erste Beilage

a anna | 1 Z7 zum Deutschen ReichSauzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Dtr 79. Berlin, Freitag, den 3. April 1925

Rui, Allg. El. 06 109 ad ——y o v 6. Grwerbé- und Wirtschattsgenofjen!chatten. OVDffentlicher nzeiger.

do. Nöhrenfabrifi 1005 Steaua-Noman. {1055 7. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. 8. Unfall- und Jnvaliditäts- 2c. Versicherung. Anzeigenpreis für ven Num einer 5 gespaltenen Einheitszeile

Ung, Lokalb S 1.[105/4 9, Bankausweise. 1,— Reich&êmark freibleibend.

L410) —- Dr. BPaulMeue! 21/108/5 Mtaa.Mlihlenbv.21|/193/5 Mt u. Geneït 20/1924 g Mont Cenis Gemw.| 1102/44 Motorent.Deuy22|113/5 do do. 20 unt.25(198/4% Na1.Automobti 22\ _ 00 0s do Do 19 unt.29/ 104%) 1.1, —_.— Niederlaui. Kohie|102/4' Nordstern &oh!le Oberb. Ueberl.-3./102/49 1.4. —_— 00 00 1920/1902 4 L4, -_ do do 1921/1002 n Do, DO, 19211/102143 Oberschl Eisbéd.19/ 102/44 do. Etsen-IJInd.19|104 „O8ram“Gejelli<|102]? Do 22 unt. 32 do 20 un!. 25/102 0,96 Oftwerke 21 unf.27|/105/? qu do,22 t. Bus.-Sch.3| ' 4.10} 0,175 G Papyenh. Braueret | 193/45 1.5, _ do. S, 1 u, 2/103 4 —_—,— Phönt1 Bergbau. |100 156b G do do. 1919/105 Jultus Pintsch .…|103 .1.7 |12,56b G do. 19260 unf. 26/102/4 A. r Prestowerte 1919{103 ¿ki _—_ Rets8h. Pavierf. 19/192 Nhein.Elekt ctgutät 21 gel. 1. 1. 28 Io A2 0 1,T, 28 bo. 19 gf. 1.10.25 do. 20 gf. 1. 5. 26 do. El,u, Klnb.12 do. El .W, 1,Brt,- Rev., 1920u!l. 25 do Metallwar.20 do. Stahlwerke 19 Rh.-Westt, El, 22 Miebed Montan1wv,| do do 1921| Nofsige1 Braunk, 21 Rütger8werke 19 do, 1920 un!?, 26 Rybnik Steink. 20 SachjenGewerfksch do. do, 22 unf.28i Sächi. El, Lief, 21 do. do 1910 G, Sauerbrey, M, S>{il.Bergb.u.Z.19 do. Elektr. u. Gas Do Kohlen 1920 Schuckert & Co, 99 do. 19 gf. 1. 10, 25/1024 9 Schulth.-Payenh, [1102/5 do.22 t. Zus.-Sch.3 d 0,378 do. 1920 unl. 26/1034 R Schwaneb. Prtl.TT|102/ 10 G rxr. Setffff. u. Co. 20/103/4% _—,_ Siemens &Hals8ke| 100144 do. do 1920/10049 : Stemens-Schuckt, 1920 Ausg. 1 do. do. 20 Ag. 2 Gebr.Simon V.T, Gebr. Stollwercf. Teleph. J. Verltn. Teuronta-Misb. . Thltr. El. Lief. 21 dO, Do, IDIO) dO. Do. 1920 do. Elektr. u. Gas Treuh. f.Vert.u.J. Ullstein 22 unt. 27 „Unton“Fbr,<em Ver.Fränk.Schuhf. Ber. Glückh,-7Frted do, Kohlen V. St. 3yp u. Wis, do. do. 1908 Bogel. Telegr. Dr. Westdtsch. Jute 21 WesteregelnUlt.21 do. do. 19 unf.25 Westt.Eij. u.Draht Wilhelminenho! Kabe! 20 unt, 27 Wilhelms#hal11919 Wittener Guß 22 Berger Maichtnen 20 unt!. 28 Helst.- Waldh. 22

LcanolteterungSs | | verband Zach{en}{100 Mecklb. -Schwerin Am! Rosto... .|1025 } 1.1.7 Ne>cta1 - Aktienges.|100|6 1.2.8 Cstpreußenwert22|102/54 1.2.8 Nh.-Main-Tonau 6 F 12,8 S<le8wig - Polt, &leftr. Î [1 5 70,26b G 060 Außza. 111/1026 31.12 lleberlandz.Btrnb[1v0/4%4/ vers. R.FristerAkt.-Geß.|102 “l do 196,25 6 98,25 G do Weferlingen i L s do Ausaabe [11-2 do My S Gelsenk. Gußstahl|102}% i do g bia jació b) ronstig Ges, i, es.Unt.1920|/108

Geji.f.Tee rverw.22| 102/95 Berlin, N,1 11*| 1.1,7 | 5,486 G Accum,-Fabrit. [10245] 1.2.6 Do do 1919/103/4 bo do. N. 12—15 *6 |1. 8/1.,4.10| $5,036 G Allg. ÉEl,-G, Ser, 9|/100/45] 1.1.7 Glodenstahlw., 20/102]! bo.G.-Rt.-B.R.1,248 |f. 3/1.4.10|/76b 6 do do S. 6—8/100/4] verí> do 22 unf. 28/102/! do. do. N. 14: +5/1.4.10/58,5b G do do S. 1-—5/100j4 | do Glíictau!' Gewich. Säch. Braunk. „Wek, AmölteGewerksch,|103/4\, Sonder8hausen usg. L. 2+F 41.2. Uschafi. 2. u. Pap. |108/5 Thz. Goldichmid1. do. 1924 Ausg. 3415 |, 311.2 UAuast „Nurnb M1025 do. do 20 unt!.25 do. 1923 Uu8g.4 15 |f. 31.2 do ho 1919/1024) GörltperWagg. 19 Sach1enProv.-Verb Bachm.&Ladew 21|108}% C. P.Goerz21 uf.26 Gold Ag.11 u.12 Had.Anil, u. Soda Großfraft Mannh. Sacbj.Staat Nvogg. * Ser. 19 ut, 26/102 do do 22 Scc<lej. Bdkr. Gold- Bergmann Elektr, Grube Auguste fandbr, Em. 34/8 1920 Au8g. 1/103 Habtighorst.Bergb., do Em. 2 ‘“}! do. do, 20 Au8g.2/103/4%, Dateibe® rahtwt. do. Gold-K Em.4* |t Bergnmanns{egen |103|6 Harp, Bergbau fv. do. do. Em 12 Berl, Anh,-M. 20/103 do.Meich8m.-A.24 Schlei. Lds<,Noag.*|? 00.Baupyener Jute|102 Hendel-Beuth. 13 Schles1v. - Holstein, do. Kndl21unf.27/102 do 191% unf, 30 eFlft.V.Gold-A.5 ft Berzelius Mer. 20/102 Hennmgz3d, St,u.W do. do. Ausg. Bing, Nltrnb, Me1.|102 do do. 22 unf,32 Schlw.-=Holst, Ldsch. Do. 1920 unt. 27/102 Hibernia 1887 ?v., Gold-Pfandbr, Bochum Gußst. 19/100 Hir\ch, Kupter 21 do. Ldsch. Kreditv. Gbr. Böhler 1920102 do do 1911 Gold - Pfandbr. # Borna Braunk. 19/102/ do. do. 19 unt.26 do, do. Krdv.Moga.*|t Braunt, u, Brik.19) 10) Höchster Farbw.19 do. Neichsmark-A.|t BraunschwKohl.22| 102k Hohentel3s Gwfkich. do Prov. -Gold “|t Buderus Eisenw... 102% Philipp Holzmann do do Nogagen “5 Bus Waggon 19/108 Horchwerfke 1920. [102 Thürin. ev. Kirche CharlbWasßerw21/108 MNoggenw, - Anl, *)6 |f its mie ges TrierVraunkohlen- wert - Unleihe + [5 Wenceslaus8G rb. K! Westd, Bodkr, Gold- "fandbr. Em. 8“ bo Em. do. Gold-$ Em.,4 do. do, Em. 1 */|! Westf. Prv. Gd. M.2 6 do do Kohle 28+[! dv Do. Moga. 23/6 rüdz. 31. 12, 29 do do. Ldsch. Gld, g bo ho do, Rogg.*|5 5,25 G UNe: Gold 6 |, 4/1,4.10|69,4h wickau Steink. 2834/5 |i. BLLT | —,—

Eschweiler Bergw.| 108 qu 12 756 do do 1919/1004 | 2,66 reldmslihle Bap.14/1005 106

Do 20 unt. 26/1083 Feli u, Guill. 22/102]5 do do 1908 08/103 do do 1906/1083 Flensb, S<h!1ff3b.. [1100/4 Franfki. Gaßbgei... [1024 Fran!., Betert, 20/102]!

8 T b i baa Seu 1 50,6, 24131,12./99b G 3131.3 197 25b G 0,9 do do . 230,6,

99b 6 97.25 G

a

10.76 10,56 G

11,25 B

0.875b G 0,83 G 1,26b 6 0,96 0,85 G

0,246 G 2.86 0,61 G 0.126

0,676 0,136 1,16

0,626 - - 8 0128 0,68 G

2,1 6 0,56b G

86,75b G 6,750 6 70b G

do Serte 4* do Serie 4a * Serte 1

86,5b G

1.5.11 86.6b G

nord,

_— 1,4.10) 1,4.10)

0,875 G 0,836 1,25 G 0,96

[103 g j L un4estellt

KFolonialwert 1 Goth

Heutih-Ostatr..…. L.1 | 8,76 G

*Famer. E.e&,-A. L.B 1.1 113,5b

Neu Guineu.….…... (N [4 | ——* |276b

ODitafr, Etsb,„G.-Ant.siLi [U1 | ——

Dtavi Mtnen u. Eb.,7 1.4 |263b

* yom Net< mt 34 Zin. u

Gold-Fomm, ‘“ do do h

bo. Rogg. Komm. */ VMogaenrenten - Bk.

‘er | 1,7b 0,68b 0,27b

1. Untertuchungs8tachen. 2. Aufgebote, Verlujt- u. Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

4. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

5. Kommanditgesellichaiten auf Attien, Aktiengesellschaften und Deutscbe Kolonialgesellichaften.

ar

65,54b G 5b 6 76b G 68,6b G

1.05 Q 1,45B 10b

120 106

èlictz. gar.

102 1028 T; 1024 1025 1025 10215 102 102 102 100

0,38 G 0,65 G 1,46 086

2,28eb G 2,25eb G 2,31 G

720b G 7,016 G

8Sb G 66 G 85 G 1,716 G 5,33b

2,250b G 2,250b 6 2,25 G

Versicherungsafktien.

4 p, Stlicf. Geschäftsjahr Kalendertahr

Auf R.-M. umgestelute Notterungen stehen fn (

Aachen-Münchenei Feuer —,—® (3200b G) Aachener tückveriheruna —.—® 1126! Allianz —,— ? :149,5h: Assek. Unton Hby. (—,- B Berltner Hagel-Asseku ranz F 105b Berltn-Hambg. Land» u. Wasser 11.4 326 Berlintshe Feuer-Ber). ifülr 1000 4) N —, —8 Bersinishe Lebens-BVeri. X —,— Concordta, Leben8-Leri öln —,— Deutscher Lloyd 4 2408 Deutschen Phömx —,—® (—,—) Dresöner Allgemeine Transport —,— Elbert, „Vaterl.“ u. „Rhenanta“ —,—? (404h) Franffurter Allgem Berit her. \ —,—® (93,25b) Franfona Nück- und -Mitvers. & 68b Germanta. Lebens-Bernchecun; 33b Gladbacher Feuer-Bersicheruno & 4958 Gladbacher Nückvecstcheruna 4 75B Hermes Kreditversiherung (für 10 46: 15b Q Kölntsche Hagel-Veriüch. F - .—® (716) Kölntsche Rückvericherung —,—® (605 6) Kolonia, Feuer-Veri. Köln —,—® (163b)

do, do, N —,—° (748) Leipztger Feuer-Verücherung —,— 9 11416)

do, Do. Lit. B —,—® (132,56)

do, do. Lit. O0 ,—® (636) Magdeburger Feuer-Veri. (für 1000 4: 4 106h Magdeburger Hayel=-Veri.-Gej. —, - 6 Magdeburger Lebens-Vers.-Gei. F -, Magdeburger Rückversicherung8-Gei, 36b Mannheimer Versicherunas-Gej. X —,—? (886) „National“ Allg. Vers.-U, G. Stetttn 562b Niederrheints<he Gitter=UAssek. X —,— Norddeutsche Versich. Hambura —,—- Norditern. Ag. Vers. A.-G. (f.40 R.-M,14 —,—® (37h) Nordstern Lebens-Verj. Berlin X —,— Nordstern. Transporl-Ver1. F 156 Oldenburger Versich.-Ges, X —,-= Preußtshe Lebens-Versich, X —,= Provtdentta, Frankfuri a. M. =—,- 9 (— =) Rhetntsch-Westfältsher Lloyd —,— Rhetnish=Westfältiche Nückveri, —,— Sachsishe Verücherung —,— Schle). Feuer-Verz1. (fitr 1500 4' # 646 Sekuritas Allgem. Veri... Bremen # —.—— Turtngia. Erfuri # 295b Tzuansallantishe Güter —-,—- Union. Ullgem. Veri. F 1406 Unton, Hagel-Verj. Wewnai =—-,—?® Viktorta Allgem. Verj. (für 1000 4 Viktocia Feuer-Vers. 4 3426 Wilhelma, Allg. Magdebg. ——® (—,—)

10, Vertchiedene Bekanntmachungen.

11. Privatanzeigen. C

dus 2 dd ‘I dus

[4

T2eb G 76

86,b Q 86 G 86 G 1,716 5,3h

86b G 85b G

46 L L

5,85 ü

S Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “2X

9. Aufgebote, Ver- lust- und Sundsachen, Zustellungen u. dergl.

[1707] Bekanutmachung. Der auf den 4. April 1925 anberaumte Termin zur Zwangsversteigerung des Grundstücks Blugowd Blatt 9 (Eichstädt) fällt fort. Flatow, den 27. März 1925. Preuß. Amlsgericht,

0,68b 10,3b G

1 R p 20 2 ie P Pee t L>

——

einen bei diesem Gericht zugelassenen MNechtsanwalt als Prozeßbevollmächtigten vertreten zu lassen

Elbing, den 24, März 1925.

Der Gerichtsschreiber des Landgerichts.

[1714] Oeffentliche Zustellung.

Die Ehefrau Jda Chrittine Dorothea Hohmann, geb. Peteriîen, Hambung, ver- treten dur< Rechtsanwalt Brok, welche gegen ihren Ebemann Gustav Wilhelm Fianz Altred Hohmann, unbekannten Autenthal1s, au! Ebe!cheidung klagt, ladet den Beklagten zur mündlichen BVerhand- lung des Rechtsstreits vor das Landgericht in Hamburg, Zivilkammer V (Ziviljustiz- gebäude, Sievefingplayt), auf den 27. Mai 1925, Vormittags 94 Uhr, mit der Au!forderung, einen bet dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen

Hamburg, den 26. März 1929

Der Gerichtsschreiber des Landgerichts.

[1716]

Die Marie Weisbrod, geb. Kirstetter, Fabrikarbeiterin, Nauenberg, Prozeßbevol- mächtigter Rechtsanwalt Ullmer, Wies- loh, ladet ihren Ehemann, Bauhilfs- arbeiter Jakob Weis8brod, zurzeit an unbekannten Orten, zur mündlichen Ver- handlung in dem Ghescheidungsprozeß vor die II. Zivilkammer des Landgerichts zu Heidelberg auf Mittwoch, den 20. Mai 1925, Vormittags 10 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- richte zugelassenen Anwalt zu bestellen.

Heidelberg, den 28, März 1925.

Der Gerichts\chreiber des badischen Landgerichts. [1717] Oeffentliche Zustellung. Faust, Anna geb. Korfmann, Schirm-

den Arbeiter Karl Schmars, früher zu Pyriß, ießt unbekannten Aufenthalts, mit dem Antrage auf Chescheiduna, Die Kläge- rin ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor den Eiñaelrichter der III, Zivilkammer des Landgerichts zu Stargard i. Pomm. auf den 8. Juni 1925, Vormittags 914 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem aedahten Gerichte zugelassenen Amvalt zu bestellen. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird diefer Auszug der Klage bekanntgemacht. / Stargard i. Pomm., den 26, März 1925.

Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. [1722] Oeffeutliche Zustellung.

Der am 18. April 1924 geborene Willi Heinrich Chmielnik zu Neu Vitense, ge-

[1715] Oeffentliche Zustellung. [794]

Der Witwe Lina Grünenbaum, geb. Die Flensburger Dampfschifffahrt: Rosenberg in Hannover, Husarerstr. 5, | Gesellschaft von 1869, Attiengeiell- Prozeßbevollmächtigte: WMNechisanwälite | schaft in Flensburg, hat die Einziehung Pfeiffer I und Hchne hier, klagt gegen | der von ihr angefauften 3550 Aktien und die Firma Ewald Birubaum, früher | die entsprehende Herabsezung des Grunds in Hannover, Warmbüchenstr. 13, jeßt un- | fapitals von 4 600 000 auf 4 245 000 bekannten Aufenthalts, unter der Behaup- | behufs Be1eitigung eines bilanzmäßigent tung, daß die Beklagte dur< den Gerichts- | Unter|<husses beihlessen. Die Gläubiger vollzieher Grupe, hier, am 20 3, 1924| der Gejtellihait werden aufgefordert, ihre und 14. 4. 1924 auf Grund rechtskräftigen | Ansprüche anzumelden.

Urteils (18. 6. 178/24 und des in diefer | Flensburg, den 28 März 1925. Sache erlassenen Kostenfesl sebungbesc<lufies Der Vorstand.

wegen etwa 220 RN.-M. Forderung und

33,18 N.-M. Kosten die unten bezeichneten Gegenstände gepfändet habe, die der Kläge- rin Eigentum seien, mit dem Antrage, auf Kosten der Beklagten die in ihrem Auf- trage dur< den Gerichtsvollzieher Grupe 2 N ¿gebracmte C n4ae O elD- feblih vertreten dur< das Wohlfahrts- E Ln n mit 2 Sosleln amt (Jugendamt) des Amtes Greves- (Eiche), 1 Schreibpult mit 1 Sessel

müßhlen, klagt gegen den Avbeiter Wilhelm |\GigHe) 1 l ¿a Tit Verbots 1. Geschäftsberiht und Beichluß über Ea L T E S E *icbe ange chenen T Arbeits- ? ¿ Koch, früher in Vikense, jeßt unbekannten MUVE), L, langen e1Genen TUM (ANDELS

K 0 j tis) 2 Jalousiescränken (eiche) 1 Auto- | Dividendeverteilung. 2. Entlastung des Aufenthalts, unter Behauptung, daß Be- e O für eia zu er- Aufsichtsrats und Vorstands. 3. Etîiay- Flaater sein Vater sei, und mit dem An- Haren Die Klägerin ladet die Beklagte wahl für das ausscheidende Mitglied des trag, den Beklagten kostenpflichtig zu ver- zur mündliche: Verhandlung des Nechts- | Auffichtérats, Herrn Geheimea Bergrats urteilen, an den Kläger vom Tage der | {treits vor die 5 Zivilkammer des Land- Prot. Carl Schiffner in Freiberg i. Sa. Geburt bis zur Vollendung des 16. Lebens gerichts in Hannover auf den 13. Juni | 4 Autsichtsratsvergütung.

jahres als Unterhalt eine vierteljährlich 1925 Vormittags 10 Uhr, Pforzheim, den 31. März 1925.

im voraus zu entrichtende Geldrente vom Aimmér 212 mit der Aufforderung, sich Allgemeine Gotld- und Silber-

. bis 6. Lebensjahr wvierteljährlih durch ëinen bei diesem Gericht zugelassenen Scheideanftalt.

60 M.-M., vom 7, bis 12. Lebensjahr | 5, Laxunali h E S Bulk 2 UTIAE E L R N e D Mechtäanwalt als Prozeßbevollmächiigen T t vierteliährlih 70 N.-M. und vom 13. bis beeilen 1a lassen i is 6. Lebensiahr vierteliährlih 80 R.-M,, | Cn e 05 Ms :

16, Lebensiahr vierteljährlih 80 R.-M., |" Hannover, den 25 März 1925

und zwar die rü>ständigen Beträge sofort, | e, Geribtslchreiber T Lies die künftig fällig werdenden am 28, Ofk- | 7 S E

A . nehm D

tober, W8. Januar, 28. April und 2. Juli | 54-5 E S ¡edes Jahres, zu zahlen und das Urteil für [1721] Oeffentliche Zustellung.

A ¿0 Die Kellereien der Luxemburger Mosel-

Aktiengesellschaft, vertreten dur< ihren

Borstand in Grevenmacher, Luxemburg,

vorläufig vollstre>bar zu erklären. Zur

mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits Prozeßbevollmächtigte: Recbtsanwälte Wo- bido und Schneider in Trier, klagen gegen

wird der Beklagte vor das Amtsgericht in Nehna auf den 29, Mai 1925, Vorm. 10 Uhr, gelade ] Z e E : Ir, Reiaven. den Kaufmann Friß Loeb, früher in Trier, zurzeit unbekannten Aufenthalts- orts,

Nehua, den 28. März 1925. aus Warenlieferung auf Zahlung

Meckl. Amtsgericht. 1712] Oeffentliche Zustellung. von 1500 N.-M. evtl. 7500 belg. Fres. | f aag s nebst 10 9% Kinsen soit dem 12. Januar

Der Kaufmann Arthur Calmanovici in n ( : 19%. Die Kläger laden den Beklagten

1223b 6 1428 0,196

0,08 G 10,58

L02I? 1027 103/44 103 102

)| 0.956 0816

166 0,64 G

E

108 102 102 112 100 102 103 103 1UU) 108 102

l

F D

E E E e fa x e SES Ss r e e : P SEE

pt t gnt pat Prt ret erti puect de

è

m R P M iam D D D S do ân Lo

bo Cn a Ps p É L E D e ps A 3

i A ma.

91,9b

79,5b 1,7 | 5,26eb G 7 [876

91,75b G 78,75b 5.2b 87b G

5,66

L081? 11031 100) L025 102/45 102/40 103/59 100/49 100/44 100/44 1025 1093/5 105/5 105/4% 100 4% 1003/4 v 100/4Xk 102/54 102/14

da

)| 0,86 G

O8 S2> ©

> 4 d P de D Zar”

F

2,92 6 0,1636

O ms O M N oOcoRN P

6,b 6

3,25 G 0,56 G 0,81 G 1,8 G

_ i N

Hörder Bergwerk|108 Humb. Masch, 20/102 do do 21 un!,26/102 Humboldrmuhie a 192 Hüttenbetr.Duis8b1100 Hüttienw Kayser19{102 do. viteders<mw. . [102] Jlse Bergbau 1919/1600 Max Jüdel u. Co.{102 Juhaa 108 Kahlbaum 21 ut.27|102 do.22t.Bus.-Sch,3 do 1920 unt. 26 Kaltwert Aschersl. do.Grh.v.Sachs.19 Karl-Ule1, Gw, 21 Keula Etjenh, 21 Köln. Gas u. Elfkt. Kömg Wilh. 92 kv. Könitagsberg.E. eft1 [102 Kontin, Wasserw.|103 Kraftwerk Thür. . 105 1,526 V.Krefft 20 unk.26/108 11,25B Fried. Krupp 1921102 -- 8 _ Kullmann a. C0./108 0,625b FulmtzStetnkohle|10) 1.126 do 0o Ltt. B 21/100 10,5b G Lauchhammer 21/102 0.9076 Laurah. 19 unl. 29/105 dais: (atis ' Leivz. Landfkraft 13/100 tg do. do. 20 unf,25/100 9 .,6h do. do. 20 unt, 26/102 do. do. 1919..../108 do. Mteb,-Brau.20/100 Leonhard, Brut, [108/44 do. Serie [11/1084 Leopvoldgrube1921|102/% do. 1919/102/4% 0, 1920/10/45 LinbenerBrauerei|102|s Linke » Hofmann [102/44 do. 1921 unt. 27/1025 do. Lauchh. 1922/1085 Yudiv, Löwe C0,19/103/44 Löwenbr. Berlin [108/45 C. Lorena 1920 „102/44 Magdeb. Bau- u. Krd.-Bk,A.11u,12/108]4 Magiruß 20 uk. 26|102/44 Mannesmannxr.,. [106/44 do 1913/10049

e l & oncordta Braunlk| 100

do Spinneret 19/102 Dannenbaum . 108 Tesiauei Gas «105 Dt.-Nitedi. Telenr.!100 Dt. Gasgesell sch, [100 do Kabeiw. 1913/1002 do. bo, 1900/103 d. 00,19 f.1.7.24/108 do. valtwerke 21/100 bo. Wiaihinen 21/102 do. Soivav-W,09|/102 bo. Teleph. u.Kab[1083 do. Wern, ams

burg 20 unt. 26 Donnerßmar>{h.00 do 19 unt, 25 Dortm. A.oVBt., 22 DraßtloserUebers.

Welt, 1924 “avis do. do. 1922 Duckerh. & Widm, Etntracht Braunt, do. do. 20 untk.25 do ho, 1921 Etsenb Veckehrsm EtjenwerkFKraft 14 Elektra Dresd, 22 Do. do. 20 untk.25 do. do. 21 unf.27 Elettr. Liefer. 14 do. Do, 00,08,10,12 do. Sachsen- Anh.

iEsag)22 unk,27 do. eWerk Schles. do, do. 21 Ag. 1 do. do. 21 Ag. 2 do. do, 22 Ag. 1 do. do. 22 Ag. 2 Elekti.Slbwest 21,

Ausg. 1 unk. 29 do. do, 21 Ag. 2 do. do, 22 u!f. 30 do. Westf.22 ul.27 El,eLichts u. Kt, 21

F

ps gs fe gur t p Ft Pert grb set grd reit gere! rb att pati gear pet gut pt pur gets

ov! ONNO C200] j

wo uN-

i

onPoi ic

Se

———_—

"10,8ba [101566 (1896)

Wir laden biermit unsere Herren Aktio- näre zu der am Mittwoch, den 29. Aprik d. J., Nachmittags 5 Uhr, im hinteren Saale des „Kaiserhof“ bier, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung mit nachsiehender Tagesordnung er- gebenst ein:

Dm S j e

NoooNnAR, D ps due od 1s us pur d CP p due C O TO fn D ps fe De ee

S F bus: Lub Hud GY dus Fu enŸ E E A I dn S Pee D dee O I I P CD m Prt I fut I J bur bes

>> - > +

85 G

66D

85G 1,71 6

86 G

66 G

85 G

i 1,716 6

78/266 |78'25b G 10,66b G |10,66b 8B s

o

3 e DA ps Pes L ‘ed pt J Put e pt —À L pre

3, 10, 11

1

(2262]

Erledigung. Die im Neichs8anzeiger 115/24 unter Wp. 281/24 gefverrten M 1000 Bafalt-Akt. Nr. 6199 find er-

mittelt. (Wp. 281/24.)

F”

*

n în LC P 25 Be D A I A s fa r Cr P f D Ce P P e r Ee D

2 n I n D —= P P P T T n D D O D P A R s S g bt t D A S be CE Ie A pr I Pee

46 5G G

‘,

e: C ES R S pm p U D e fn bre

,65 G 0626 1,26

10,75B

10% G

ae 2

0,625b G 0,16 G 0,73 G 266 2.1e0 G

103 102 108 102 102] 103 102

P > D S

t e T LATISI

Berlin, den 2. 4. 25. Der Polizeipräsident. Abt. [1V. E.-D.

[2263]

Erledigung. Die im Neichs8anzeiger 55/24 unter Wp. 183/24 gefperrte Neichs- goldanleihe Nr. 84 792 ist ermittelt.

Berlin, den 2. 4. 25. (Wp. 183/24.) Der Polizeipräsident. Abt. IV. E.-D.

[22614]

Die 8 9/9 Goldpfandbriefe uns. Instituts Ser. 3 Lit. BB Nr. 1297—1303 à A 1000 wurden verloren.

München, 1. April 1925.

Bayerische Vereinsbank.

R

5 25b 69b 12,750b G

100 1004 100 102

N n

0,61b G

1,656 0,45 B

BCOS

es

au

uns gut prt gus Put emt gt pur rect prr P gt gnt F pet gut gern pre get prr prets pes prt geri prt per P ; : T E F :

s

T]

100 100€ 1968 100 102 102/4- 102: 10217 1060/6 1000/8 102/f 100/65 10514,

0,396 0138

-—

1000/4 4 100/4% 103 103 102 103] 1083 103 103 105

<7 D A D 2 San C C a n f D 7 «é S6 S0 . -

=- S S A S2 M G D . bus S N due zst dus e fut zst dund gas ge des pi dent fet pas sis D ues pur DI C

e I

S > D S e S P in E f fe A fn e e Put De Jur Of D Put Jur fes fs Pn Of de D e D

97. G

I Fee pee So

b)

DanztigaGld.23 A. 1 5 Danzig. Ngg.-NR.-V. Pfhr.S.A,A,.1,200*

do Ser.C, Ua.1 &*|t

r mit 1 Tonne.

Ausländische, f. 13[1.4.10[70b

O ma . .

[2014] Treufiag, Treuhand- und Finan- zierungs A.-G., Frautfurt, Main. Die Aktionäre unterer Getellichaft werdet

zu der am $0. April 1925, Vor-

mittags 11 Uhr, in Uim a. D. im

Hause Frauenstraße 38/1 stattfindenden

Generalversammiung eingeladen.

Tagesorduung :

Liquidation der Gesellschatt.

Zur Teilnahme an der Generalversamm- lung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, wel<e spätestens am dritten Werktage vor der Versammlung ihre Aftien bei der Gesellschaft, bei einer deutschen Bank oder bei einem deutschen Notar hinterlegen.

——

get prt pri gr prt geri erti geri ret sere sre 5 . 0): V SS . b 3 R D mi O b

f. B17 | -— f BLLT | —,— M flir 1 Bey, S M für 100 ky & M flir 160 kg, 2AM für ! g. in 4. 4M f 100 Goldm * 4 f 1Einh. 4 15ke@. "S f.17,6 R.-M.,

2M filr 1 St. zu 16,78 R.-M,

(—,—) 970 @

3 pt N v

n

D s ms d Ds Ds dus J I fes O D s

4 O f fa a 1 2D fe 1 pt Per C D T E A

103 102 102] 100 103} 102}! 102 102 102} 1112]: 102 1005

Cc LacA

P p r E i.

.

D

.

1002/5 100/f 1006 100}! 100/f 100

s

> e d D J T P T

« ps dus 3 ft De f N Put det

jy

[1709] Aufgebot.

Die Gutehoffnungehütte, Aktienverein für Bergbau und Hüttenbetrieb, hat das Aufgebot, betr. die Kuxe Nr. 164 und 168 i Schirn der Gewer!schaît des Steinfoblen- und | macherin, in Kaiserslautern, Klägerin Eisensteinbergwerks Neu-Duisburg. welche | Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt im Gewerfkfenbu<h aut den Namen des | F. Neumayer in Kaiserslautern, klagt Eduard James Haniel von Haimhausfen Hins ihren Ghemann Faust, Johannes,

.

Bezugsrechte.

Frankonia —,— ß

O ma

Schuldverschreibungen industrieller Unternehmungen. l. Deuti1che.

a) vom Vieih, von Ländern oder fommunalen Körper|chaften sichergestellte. Altm. lleberldatr,[100/4%] 1.4.10 . DBad.Lanodebeleftr.[1025 | 1.2.6 | 0,3866 0,36b G do do. 22 unt.27 do L221. Ag. A-K|102/5 | 1.4.10| 0,125b6 | 0,125h6 | Eleftrochem, Welke. do. 22 2. Ag. L=-1’/102|5 | 1.4.14 —- B 0,18 1920 gef. 1. 7, 24 En: schergenossen. |102|5 | 1.4.10} —,— s Em sc<h,-Lippe G.22 do Ausg. 4 u, 0/1025 | vers] —,— Engelh, Brauerei

4 fm 3 A b 3

ps ps p fut prt pet S S Sm unt ps jeu surt lin deut .

I e p I Pt I nf I Pre f Pt de S

F

102/f 1026 102}! 102 1005 100)!

2

un gut Prt gt Fnd sert prets Pert Fn prt rb unnd prr Fris sets ri Fred) Peti prt ged pru sprts pur - 0 ® 0/2 . D

es

gus gs pen gus p Pas gs sn gus gens per Ft uf Funf ertb pns Fund pes) urns gina ers Prob ratb Frit freut! Frs: nat gene gf) Pn) ene Fn sre guts) rers prr gts

Fs Pes I Pt I

>-

100/56 1108/5

1025

S S D L O S S E

zu Haimbhauten eingetragen sind, be- | Händler in Kaiserslautern, 4eßt ohne be- antragt. Der Jubaber der Urkunde wird | kannten Wohn- und Aufenthaltsort, ab- aufgefordert, spätestens in dem auf den | wesend, Beklagten, auf Ehescheidung mir 22. Oktober 1925, Vormittags | dem Antrage: 1. die Che der Parteien

. pas pt J

S E> m

°

102/- 102

S Fen

S ¿o ELE [ e

pt p CA

.

1084,

0E Marseille, 39 Rue du Petit Saint-Jean,

= b 20 p o

102

Kanta!vb.D.-Wilm 1921 u. Telt. 4!

Do,

—_— »

102

do. do, 1922

S-M unt dd

s f

0,95 6

Martagl.Bergh.19 Meguin 21 utf. 26

102/44 1025

pu pre ps ge pre pu D S<D

b C N due D dus 24 ps d D) dd J

fs e

do. bo. 19 unt.25

> Lo n

102/48

Fortlaufende Notierungen,

Deutsche Dollarschayanw.. 4X&hDt\<.Mei<s8\s{<ay T V=-V 4X4 do do VI-[1X (Agio) 4X) do. do. fäll, 1, 4. 24 8—15} do, „K® v, 1928 vy Deutsche Peich8anlethe 43 do, do t do. do. B; do do. 7—15 4 Preuß. Staat8-Sch, bYPr>.Staats ch. fäll, 1.5.26 4X3, do do Hibernia) 4 do. do, (auslo8b,) 44 do fonj. Anleihe. 3X7 do do do, Bh do. do. do ¿dor 4h Bayer. Staatsanlethe.. at do do 4h Hamb.amort.Staat19B 63 Mexikan. Anlethe 1899 6 do do. 1899 abg. 4 do do. 1904 43 do 1904 abg. . Staa13\<ay\<. 14 amort. Eb, Anl Goldrente Kronen-Rente tonv. J. J. do fonv. M. N. do. Silber-Rente... Papters do. Tlirk. Administ.-A. 1903 4 do. Bagdad Ser. 1... 4 do. do DD: 94> 4}

do. unif, Anl, 03— 06 do. Anleihe 1905 do do 1908 47 do, l-Obltgattonen urkische 400 Fr.-Lose .…. 4X3 Ung. Staatdörente 1913 4 do Do 1914 4 do. Goldrentt „….... 4 do. Staatsrente 1910 4 do. Kronenrente... 4% Lissabon Stadt\ch 1, TL. 4X8) Mexikan. Bewäss do. do.

Südösterr. Lomb,12" „oh...

do. do. neue „. Elestri\he Hochbahn Schantung Nx. 1—60000.. Pesterr.-Ungar. Staatsb... Basltimore-Chto Canada - Pacific Abl, - Sch.

0. Dtv.-Bezugsschetn ., Anatolische Etsenb Ser. 1

do do Ser. 2 Luxemburg. Prinz Heinrich Westsizilan. Eisenb 83h Mazedontsche Gold …. sh Tehuantepec Nat... ö do

b abg. 4X7 do. U 45h do. abg, Deut)ch-Austrai. Dampfsch. Hamburg-A merikan. Pake! Hamb,-Südam. Dampfsch. Hansa, Dampfschtf Kosmos Dampfschiff „.».. Norddeutscher Lloyd „s. Moa bats ooooo ue Stettiner Dampfer ...o.- Berein. Elbeschifsahrt „.„. Vank eiektr, Werté ..... Vank für Brauindustrte

4 4 T

0 6b 0,59 a 0,585b

0,725 a 0.72b 0,86 G a 0,79b

0,76 a 0,755b

0,9286 a 0,92b 0,921 B a 0,92b 0,093 a 0,094b

10,4b 8a 76G à 6,25b “gr

8,8 a 8y à 9b 7,9b

8,8b

0,95b

4,75b

9,75b 9,5b 3,75a4B

9,25 a 9,25b

8,5b 9,75 2.10 à 9,8 Q

_—

,

a —— v , «

662

„5h

, e 10,75 u 11,75b 3B 22,96 à 3h 3,1 G S 8a 5,25b 1,9 a 1,90b G

7K'à 1,15 G è 7Db

0,7 u 0,685 a 0,69b

Houtigor Kurs

0,565 a 0,57 a 0,565 ù 0,57b, 0,605 a 0,63 a 0,61 a 0,645b 0,665 G A0,675a0,665a0,67b|

0,795 a 0,79 s 0,8 0,78b G a 0,755h

79 a 79,75 à 79,5 à 79,75b

40 à 40,5 à 40 G ò 40Lb

Imgestellt auf R.-M,

81.5 à 83Yb 104% a 105% 105,5 a 106%b

B43 a 86b

Barm, Bankveretn BayeL. HYpÞ.- u... Bayer. Veretn8-B Berl. Hand, - Gel. Comm.-u,Privy,-B Darmst.u.Nat.-Bk. Deut sche Vank.,„ Disfonto-Komutl. Dresdner Bank. Essener Kred.-A.. Leipz. Kred.-Anst. Mitteld, Kred.-Bfk. Oesterr. Kredit Reichsbank Wiener Bankv... Schulth,- Payenh. Accumulat.» Fabr, Adlerwerke Uctiengej. t. Antl. Alg. Elektr. - Ges. Anglo-Contin. G. Ajchaffenb. ZeUst. Augsb.-Nütrnb. M Bad. Anil. u. Soda Basalt Jul. Berger Tiefb. Bergmaun Elektr. Bexl.-Anh. Masch, Berl.-Burger Eis. Berl. -Karl8r, Jnd. Berl. Maschinenb. Vingwerke .…..- Bochumer Gußst... Gebr.Böhler u.C0o. Buderus Eisenwk. Busch Wagg. B.-A. Byk-Guldenwerke ZLalmon Asbest . Charlbg. Wasserw, Chem. Gries8h.-El do. von Heyden Lont. Caoutchuc Datmler Votorer Dessauer Gas Dtich,»Atl. Telegr. Dtjch.-Luxbg, Bw Deutsche Erdöl . Deutsche Kabelwt? Deutsche Kaltwk. Deutsche Viasch.. Deutsche Werke DeutsheWotenw. Deutscher Etsenh. Dynamit A. Nobel Eisenb,» Verfkmiti Elberf, Farbenfbi ÉElEftrizit. »- Utefer. EFleftx. Lich1 u. K1 Essener Steint.. Fahlberg, List&Co Feldmühle Pape Fell.uGutlleaumet Gelsent. Bergwert Ges. ".eltr.Untern Th, Goldschmtdi Görl. Waggonfabr iHothaer Waggon Hacketha! Draht H. Yammerjen Hannov. Waggon Hanza Lloyd Harb=-Wien.Gum HarvpenerBergbau Hartm. Sächs. M. Held u, France Hirích Kupfer

Heutiger Kurs

SC09009090s8H

if Et

8,5G

-_, a 5,75 G

32,5 8 33,5b

3,56 63,68 à 3,5@

11'011%611,3b E E

3,9 a 3Lob G à 3,9 71,5 a 79 a 78,75 a 79,56

16,4 à 1638 à 16,6 à 17, 8,4 a 83b 2%t Ga 2,10b Q 34,4 a 35,25 26 a 26jÞ 3,4 a 3,40 11,75 a 11,8b 56 a 5,7b 38,75 a 40 25 Q 14ÿ a 15,5b 71,25 a 74b 54,5 a 55,25b 31 2 31,75b 7,75 a 7,90 di ¿jens @ di Lab duo cie

o

251 a 27b Q o

6,66 u ?ebB 74 n 766 4,56

o

79k a 80 à 80,5 à 81b vin ia, O

20,5 G a 20,5 a 20,75b

6a 6,4b

1,6 a 1b

2,256 à 20

1354 8.136 a 135,25 à 138 à 137,5b 7b

0,76

,

156,25 à 157,256

Umgestellt auf R.-M,

109,5 a 109,75 137 a 137,25b

135 a 135,2 8 135 à 135,5þ 117,750 11734 117,758 114,2 a 114%b

100 G 100 6

141,5 à 142,25 ò 1426

1256 à 126,25b 131,5 à 132,5 à 132,256 à 1346

141 8,137 a 140,5 105,5 a 100 a 105

137,75 à 141 à 140,75b 95,5 a 95,25 a 96,26 143 a 144,5

90,25 a 91,75b

106,25 à 107,5 à 106,5 à 108 96 a 94b G a 96,50

89Là 88b G à 88Q

87,5 à 85b

82,5 a 83,25b

66 a 67 a 66.75 à 67,56 41053 a 1074b

ey S

97 a 97,5 à 97,1 à 99h

82,25 à 82,B8b 162 à 163b

129,25 à 129 % 130,5 108,1 a 110,25b

90 à 89G à 90 Q

116 à 111 à 112b

Höchster Farbw. . Hoesch Eis.u.Stah! Hohenlohe -2Werke Philtpv Holzmann Humpbold! Masch. Ilse, Bergbau Gebr. Junghans. C. A. F, Kahlbaum Kaliwerke Aschers1 Karlsruher WVasch. Kattowizer Bergb. C. W, Kemp Klöckner-Werke KFöln=-Neuess. Bgw. Köln-MNottweil Gebr. Körtling Krauß & Co.. Lok. Lahmeyer & C9.. Laurahütte Linte-Hofu.-W?*. Ludiv. Loewe ..« C. Lorenz... d Mannesm.-NRöhr. Mansfelder Bergb Dr. Paul Meyer Motorenfbr, Deug Nattonaie Autom. Nordd. Wolutfämm Oberschl, Etsenbb. Obschl.Eis=J.Caro Oberschl, Kok8wf?e. Orenstein 1. Koop. O ErTE L do 6s Phönt1 Vergbvau Hermann Pöge. Polyphomverste . Nathgeber. Wagg. Rhein.Braunk.uB. Rh.Metallw.8,eA. Rhein. Stahlw®rke Nh. Westf Spreng! nthenanta,B,Ch,F>. J, D, Riedel... Rombach, Hütten Ferd. NRückforth, Riltger8werke .. Sacnsenuwer! ... Salzdetfurth Kalt Sarott! fs H. Schetdemandel Schles.Bgb, u. Zin? Schlej. Texttsw, Hugo Schnetder Schuber1 u.Salzer Schucfer1 & C0.. Siegen-Sol.Gußst Siemens & Halske Stetttner Vultan H.Stinne6Niebed Stöhr&C.,Kamm,. Stolberger Zint Telph. J. Berlinei Thörl's Ve1. Deli Leonhard Tiezy.…. Trans3radio

Türt!. Tabafkregte Unton - Gießerei. Ber.Schuht, B,W Vozel,Telegr.-Dr Voigt & Haefiner Weser Schiffbau WesteregeinAlkal! N, Wolf

Zellstof - Waldho! Zimmerm,-Werke Otavi Min. u, Esb

Heutiger Kurs 82.5 a 84,5 a 84b 20,75 a 20,5 à 21,36 0

28 a 28,25 G

11,75t 6 a 11,26

28 a 29\b

17 a 17,75b

3,5a 3,56

28 a 27,75 à 28b

0,56 80,5258 ò 0,56 57,5 a 58.75b ! 83% à 84,5 a B4 ù 85,75 à 85,7 à B86 b| Gaap tis D j

s 0

115,8 11La 11% à 1116 owi 0 10,1 a 10,25b

_—— % a] _——

10% à 10,25 à 10K à 10,25b 10,1 à 10$ a 10.1

4a n 45,755

17,25 » 18.25b

31 5bB a 33 a 325

59), a 60,75b

1,3 G

0

«J o 51 a 523 à 52,5 D

5,3 a 5,56 o

.— —,—

26,75 a 27,25 à 274d 27,75% 0660658 a 0,66 a 0,6256 153 2 16b

3B

29,1 a 29,75 a 29$ a 30 Q 2,75 a 2,6b

174 9 18,25b

Lg g 6

61a 63

2,66 a 24G 72,25 a 73,75b

0 o C

ia 4446 45 ù 44% è 45h Cc

' 0

5,6 G u 5,9 à 5,80 7a 7,1b

2,88 B 34 a 3,7b 2B 41,90

21666 à 22 à 21,90b G d 22%b 6b G

12,5 9 12,6b

1b 8

26% a 27b

s E

Ungestellt auf R.-M, 432 a 135,50

85,5 à 90b

{15b6G ù 117,25b

60bG a81 a 80,5b

754 à 78b

145 à 143 à 145h

105,5 a 110b ;

61,25 a 62a 61,75 ù 623 662,75863 88,5 a 90% G

76b

106,25 à 106-G à 109b

119,75b B a 120 à 119,25 à 120% Q

100,5 à 100 à 100,$b

143,25 à 146%b 61 a 63a 62b G à 63h

83b 90,5 a 90,25 G à 91,6 Q

1283 à 126,5 à 127,5h 73 a 73,5 à 74,5b

148b

63,9 à 64,5b

102,5 a 103,5 à 103,25 d 104,5b 126,5 à 1286

82b

87 à 89%

69,56

11 Uhr, Zimmer Nr 170, vor dem unterzeihneten Gericht anberaumten Auf- gebotetermin jeine Rechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Krattloserklärung der Urkunde erfolgen WIrD. Duisburg, den 17. März, 1925. Amtsgericht. Scholten.

[1710] Beschluß.

Dem Tagelöhner Wilhelm Grabe in Wantried is von dem unterzeichneten Nachlaßgeriht am d. August 1920 fol- ende ÉErbbeicheinigung erteilt worden : luf Grund vorgelegter Urkunden und er- folgter eideéstattlicher Verficherung wird bescheinigt, daß die am 31. Januar 1882 zu Wanfried verstorbene erste Ehefrau des Tagelöhners Wilhelm Grabe, Eli- fsabeth geb Hofmann, eine leytwillige Verfügung, soweit ermittelt werden konnte, nicht hinterlassen hat und daher nach den bezüglih der Intestaterbfolge bier in Geltung gewesenen Bestimmungen des gemeinen Nechts von thren Kindern 1. Marie Elisabeth Grabe, Ehefrau des Landwirts Gustay Jakob in Fürstenhagen bei Cassel, 2. August Grabe, Bahnarbeiter in Frantfurt a. M., ausschließlich beerbt worden ist.

LŒanfried, den 5. August 1920.

Das Amttgericht. Finscher.

Die Erbbescheinigung ist unrichtig und wird daher für kraftlos erflärt.

Wanfried, den 28. März 1925.

Das Amtsgericht.

[1711] | Durch Ausschlußurteil des unterzei<-

neten Gerichts vom 20. März 1925 find

die Aktien der Ostwerke A. G. Nr. 73 400,

73 401, 73 402 über je 1000 .4 nebst den

Dividendenscheinen für 1922, 1923 für

kraftlos erklärt. ; Charlottenburg, den 20. März 1929.

Das Amtzégericht.

[1708] : i ; Dur Ausschlußurteil vom 24. März 1925 ist der am 6. März 1849 in Zell (Mosel) geborene Philipp Koch für tot erklärt worden. Als Todestag is der 6. Mai 1904 (Gene : Zell (Mosel), den 27. März 1925. Preußisches Amtsgericht.

{1713] Oeffentliche Zustellung.

Es klagt der Arbeiter Gmil Kruschinski in Marienau 13, Kreis Marienwerder, Pro- zeßbevollmächtigter: Nehtsanwalt Stroh in Elbing, gegen seine Chefrau August Kruschinski, geb, Karus, z. Zt. unbekann- ten Aufenthalts, 6 R 30/25, wegen Ghe- scheidung auf Gound des $ 1565 B. G.-B Der Kläger ladet die Beklagte zur münd- lichen Verhandlung des Rechtsstreits bor das Landgericht, I. Zivilkammer in (Slbing, auf den 49. Mai 1925, Vorm.

wird aus Verschulden des Beklagten ge- schieden; 2. der Beklagte hat die Kosten des Nechts\treits zu tragen. Die Klägerin ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- handlung des Nechtsf\treits vor die Zivil- fammer des Landgerichts Kaiserslautern auf Mittwoch, den 27. Mai 1925, Vorin. 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei diesem Geticht zugelassenen Nechtsamvalt zu bestellen. Zum Zwecke der öffentlihen Zustellung wird diefer Auszug der Klage bekanntgemacht.

Kaisers8lautern,- den 30. März 1925. Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. [1718] Oeffentliche Zustellung.

Der Maler und Anstreicher Peter Franzen in Köln, Kasparstraße 16, Pro- zeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Schorn in Köln, klagt gegen seine Chefrau, Anna geb. Müller, früher in Met, 1ebt unbe- Tannten Aufenthalts, auf Grund bôös- willigen Verlassens, mit dem Antrag, die Ghe der Parteien zu scheiden und die Be- klagte für den allein s\>uldigen Teil zu erklären, evil, die Beklagte zu verurteilen, die cheliche Gomeinschaft mit dem Kläger roiederhergustellen. Der Kläger ladet die Beklagte zur mündlichen Verhandlung des Nechts\treits vor die dritte Zivilkammer des Landgerihis in Köln auf den 20, Mai 1925, Vormittags 10 Uhr, mit der Aufforderung, cinen bei dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwe> der öffentlichen Zustellung wird dieser Aus- zug der Klage bekanntgemacht,

Köln, 31, Möôrz 1925.

O ¿ Gerichbs\chreiber des Landgerichts.

[1719] Oeffentliche Zustellung.

Die Se is pes jebîige Schlosser Klara ettloff, ge. Liebeskind, in Ober Bielau, Krs, Gold- berg - Haynau, Progeßbevollmähtigte: Rechtsanwälte Teëmer und Dr. Pfeiffer flant gegen den früheren Gutsbesißer, jepigen Schlosser Gustav Dettloff, zuleßt wohnhaft in ber Bielau, Krs, Goldberg-Haynau, jebt un- bekannten Aufenthalts, auf Grund des $ 1568 B. G.B. mit dem Antrag auf Scheidung der Ghe. Die Klägerin lade! den Bek agten zur mündlichen Verhand- lung des Mechtsstreits vor den Eingel- richter der 1. Zivilkammer des Land- gerihts in Liegniß auf den 10, Juni 1925, Vormittags 10% Uhr, mit der Aufforderung, sih dur<h einen bei diesem Gerichte zugelassenen Nechtsamvall als Prozeßbevollmächtigten vertreten zu lassen.

Liegniß, den 20, März 195. Der Gerichtsschreiber des Landgerichts,

[1720] Oeffentliche Zustellung.

Die Arbeiterfrau Martha Schmars, geb. Dolny, in Mülheim a. d. Nuhr, Prozeßbevollmächtigter : Rechtsanwalt

in Liegniß,

10 Uhr, mit der Aufforderung, si durch

P E P E

Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. Fischer zu Berlin, Potsdamer Straße 93, flagt gegen den Kaufmann S. Calma- novici, früher in Berlin, Kaiser-Wil- helm-Straße 30, jeßt unbekannten Aufent- halts, unter der Behauptung, daß er dem Beklagten am 4. Juni 1924 ein bares Darlehn won 20 000 N.-M. gegen Rück- gabe gegeben habe, mit dem Antrage: l. den Beklagten zu verurteilen, an den Kläger 15 000 4 nebst 1 9/9 monatlicher Zinsen über dem Neichsbanfdiskont von 20 000 4 für die Zeit vom 4. Juni bis 6. Dezember 1924, von 15 000 4 seit dem 7. Dezember 1924, zu zablen, 2. dem Be-

\{hließli<h derjenigen des Arrestverfahrens in den Akten 76. G, 343/25 des Amts- gerichts Berlin-Mitte. aufzuerlegen, 3. das Urteil gegen Sicherheitsleistung tür vor- läufig vollstre>bar zu erklären. Der Kläger ladet den Beklagten zur münd- lihen Verhandlung des Rechtsstreits vor die 10 Zivilkammer des Landgerichts I in Berlin, Grunerstraße, auf den 27. Funi 1925, Vormittags 10 Uhr, 1. Sto, Zimmer 2—4, mit der Aufforderung, si durch einen bei diesem Gericht zugelassenen Rechtsanwalt als Prozeßbevollmächtigten vertreten zu lassen.

Berlin, den 30. März 1925.

Der Gerichts|chreiber des Landgerichts I.

[1271] Oeffentliche Zustellung. l Die Firma Mechanishe Weberei Neinerz, Hermann Hanke in Reinerz, froge E Mechtsanwalt Dr. Dundel in resden, Wilsdruffer Straße 1, II1, klagt gegen den Kaufmann Georg Roßberg, frü zer in Dresden, lest unbekannten Aufenthalts, unter der Be- hauptung, daß der Beklagte bei der Klägerin auf seine vorherige Bestellung im Februar und März 1924 Hand- und Wischtücher im Gesamtpreis von 550 4 40 Pf. geliefert erhalten habe. Er habe die Waren in seinem Betriebe verwendet und s{ulde no< den Kaufpreis dafür. Die Klägerin beantragt, den Beklagten zu ver- urteilen an die Klägerin 550 A4 40 Pf. E 3 % Zinsen monatli<h von 274 M’ eit dem 1. März 1924 und von 276 M 40 Pf, feit dem 26, Februar 1924 zu zahlen sowie die Kosten des voran- gegangenen Arrestverfahrens in Höhe von 83,01 M und die Kosten des Nechtsstreits ju tragen, auch das Urteil gegen Sicher- veitéleistung für vorläufig vollstre>bar zu erklären, ie Klägerin ladet den Be- fsagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die 14. Kammer für Handelssachen des Landgerichts zu Dresden auf den 26.- Mai 1925, Vormittags 9 Uhr, mit der M, sih durh einen bei diesem Gericht zugelassenen Nechtsanwalt als Prozeßbevollmächtigten vertreten zu lassen.

Dresden, den 28, März 1925.

Esser in Stargard i. Pomm., klagt gegen

E S E E I T E E

lagten die Kosten des Rechtsstreits, ein- !

zur mündlichen Verhandlung des Rechts- treits vor die 2. Zivilkammer des Land-

Vormittags 8:4 Uhr, mit der Auf- forderuna, sich dur