1925 / 83 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Am 24. März 1925 bei der in Abt. A

Nr. 160 eingetragenen ima F, L G: . 70 E u s S,

Jbrügger zu Gütersloh“: Dem Kausmann Friß Ibrügger zu Gütersloh ist Prokura

erteilt.

Am 25. März 1925 in Abt. A Nr. 355 die offene Handelsgesellshaft in Firma „Nedeker & Verleger“ mit dem Siß in Gütersloh und als deren Gesellschafter der Kaufmann Friß MRedeker zu Gütersloh, Kömgstr. 38, und der Landwirt Karl Ver- leger zu Niehorst Nr. 3. Die Gesellschaft hat am 15, März 1925 begonnen,

Am 25. März 1925 in Abt. A Nr. 356 die Firma „Karl Fingberg, Versandhaus für jeden Vereinsbedarf zu Gütersloh“ und als ihr Inhaber der Kaufmann Karl Fing- berg zu Gütersloh, Nordring 44.

Am 28. März 1925 in Abt. A Nr. 357 die Firma „Heinrich Birkenhake Groß- handlung in Parfumerie & Toiletten- artikel“ zu Gütersloh und als deren In- haber der Kaufmann Heinvih Birkenhake zu Gütersloh.

Am 3. April 1925 bei der in Abt. B Nr. 36 eingetragenen „Fleischwarenfabrik deutsher Konsumvereine vorm. Joh. Blankemeyer, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Verl: Durch Gesellschafter- beshluß vom 25. Februar 1925 is das Slammfkapital auf 300 000 Reichsmark umgestellt dur< Beibehaltung des bis- herigen Nennbetrags und Einstellung eines Kapitalentwertungskontos von 18 279,33 Neichsmark. $ b des Gesellschaftsvertrags ist dementsprechend geändert. $ 4 (Ge- schäftsjahr) ift geändert.

Das Amtsgericht in Gütersloh.

Guhrau, Bz. Breslau. [3316] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 84 it heute bei der offenen Handels- gesellshaft „Lindheimer u, Co., Schle- \sisde Tabakmanufaktur Guhrau”, fol- gendes eingetragen worden: Die Gesell- {chaft ist aufgelöst; eine Liquidation

findet nicht statt.

Amtsgeriht Guhrau, den 1. April 1925.

Gumbinnen, [3317] In unser Handelsregister A ist am 133. 1925 unter Nr. 443 bei der Firma Ferdinand Migge in Gumbinnen ein- getragen: Die Firma ist erloschen, Amtsgericht Gumbinnen.

S E TLREER

HWamburg. 2720] Eintragungen in das Handelsregister. 12, Januar 1925. Oelwerke Julius Schindler, Ge- sellschaft mit beschränkter Haf- tung, mit Zweigniederlassungen zu Oldenburg î. O. (A.-G. Oldenburg i, O) und Peine (A.-G. Peine). Am 90. Dezember 1924 ist die Umstellung der Gesellschaft beschlossen worden. Die Ermäßigung des Stammkapitals ist erfolgt. Der $ 5 des Gesellschaft s- vertrags i entsprehend geändert worden, Stammkapital: 1500 000 Neichsmark.

4. März. A. L. Mohr Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, mit Zweig- niederlassungen zu Altona (A.-G. Altona) und Berlin (A.-G. Berlin- Mitte). Die Vertretungébefugnis des Geschäftsführers H. Sauter ist be- endigt. Am 27. November 1924 ist die Umstellung der Gesellschaft be- {lossen worden. Die Ermäßigung des Stammkapitals ist erfolgt. Der $ 9 (Stammkapital) des Gesellscbaftsver- vertrags ist geändert worden. Stamm- kapital: 4250 000 N.-M.

31. März. e„Marco“ Grundstück8gesellschaft mit beschränkter Haftung. Die Gesellschaft ist aufgelöst worden. Die Firma 1} erloschen. Elektrizitätswerk Wohldorf - Ohl- stedt, Gesellschaft mi beschränker Haftung. Die Firma ist erloschen. Lassek «& Eiselt Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Die Gesell- schaft ist aufgelöst worden. Die Firma ist erloschen. Trausparent - Reklame Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Die __ Firma isi erloschen. Hamburger Getreide-Kredit Aktien- gesellschaft. Die Gesellschaft ist auf} gelöst worden. Liquidator: Heinrich Wiede, Kaufmann, zu Hamburg. Nordische Handels - Aktieugesell- schaft. Die Gesellschaft ist aufgelöst worden. Liquidator: Else Drube, zu Hamburg. Norddeutsche Großhandels - Com- pagnie mit beschränkter Haftung. Am 11, März 1925 ist die Umstellung der Gesellsdaft beschlossen worden. Der $ 3 (Stammkapital) des Gesell- schaftsvertrags ist geändert worden. Stammkapital: 50 000 N.-M. Hamburger Baugesellschaft von 1920 mit bes<ränkter Haftung. Am 24. November 1924 und am 8. Dezember 1924 is die Umstellung der Gesellshaft besblossen worden. Die Ermäßigung des Stammkapitals ist erfolgt. Dur<h Beschluß der Ge- sellschafter vom 24. November 1924 und am 8. Dezember 1924 sind die &8 6 (Vebertragung von Geschäfts- anteilen) und 3 (Stammkapital) ge- ändert und der $ (Aufsichtsrat) 1} gestri>den worden. Stammkapital: 17 600 M.-M. - S. Biedermaun. Bezüglich der Jn- haberin Ehefrau Paula Weil, geb. Biedermann, ist dur< einen Vermerk auf eine Güterrehtsregistereintragung hingewiesen worden. Friedrich Stiel. Die offene Handel s- gesells<aft ist aufgelöst worden. JIn-

Lorenz « Co. Gesellschaft mit be- schräufter tretunasbefuanis Gbr. Clasen ist beendigt. Otto Johann Mathies, Kaufmann, zu Hamburg, ist zum Geschäftsführer bestellt worden

| American Oil Company Gesellschaft

beschränfter

29. November 1924 is die Umstekung

der Gesellschaft beschlossen worden. Die

(Srmäßigung des

Claus Todsen, Kapitän, zu Hamburg,

Gesellschafter (3 ! apitän, z1 ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt

Maas «& Hocfinghoff).

Friedrih Louis Stiel s | Carl Friß Fick.

Johannes H. andelsgesellshaft ist aufgelöst worden herige Gesellschafter

Die Firma ist er- E GesHäftsführers Darmhandelsgesellshaft schränkter Haftung.

c i Gesamtprokura ift erteilt an Rudolf Lenk und Jacob

Carl Friß Fick & Co. mit beschränk- ter Haftung. Siß: Hamburg. sellshaftévertrag vom 27. Februar 1925 Gegenstand des Unternehmens is die Kramwattenfabrikation und der Groß-

Herrenartikeln. Z

kapital : 5000 N.-M.

Gesellschaft ist auf zwanzig Jahre fest-

nhaber ift der bis Fohannes Heinrih Kruse. Eduard Brammer. delêgesell schaft Inhaber ist der bisherige Gesellschafter

Die offene Han-

A. Johnson «& Co. mit beschränkter

Januar 1925 ift die

der Gesellschaft

worden. Die Ermäßigung des Stamm-

Die 88 1 (Firma) und 5 (Stammkapital) des Gesellschafts- vertrags sind geändert worden. Stamm- fapital. 5000 R -M Gesellschaft lautet nunmehr: A. John- son & Co., Gesellschaft mit be- schränkter Haftung.

Wentrup & Olf} Gesellschaft mit beschränkter Haftung. ¡ist von Amts wegen gelöscht worden.

Autohaus Carl La> «& Co. Gesell:

beschränkter Haftung. Die Vertretungsbefugnis des Geschäfts- führers L. Secesin ist beendigt.

Sleipner Handels8-Aktiengesellschaft. Die Gesellschaft if aufgelöst worden. Die Firma ist erloschen

Telefon-Kondensator

sellschaft mit beschränkter Haftung.

Die Vertretungsbefugnis des Geschäfts-

führers C. Cordes ist beendigt.

Trading

Gesellschaft

schränkter Haftung. Die an P

bre<t und C. R. Müller erteilten Pro-

kuren sind erloschen. teilt an Franz David Rahusen.

] ellschaft is aufgelöst worden. ie Firma ist erloschen

Storbeck Kokos- fabrik. Die Firma ist erloschen. Hüttner & Co. In das Geschäft i Nudolf Emil Ferdinand Arnold, K mann, zu Hamburg, als Gesells Die offene Handelsgesell- haft hat am 30. März 1925 begonnen. Jordan, Liang & Co. Gesamtprokura ist erteilt an Johannes Heinrih Ludwig Fe zwei de; Gesamtprokuristen sind zusammen zeihnungsberechtigt. Lloyd-Sport-Werk Wittemeyer Co. Die offene Handelsgesellschaft ist

Gesellschafter Ludwig Wilhelm

Stammkapitals Der $ 3 (Stammfkayital) des ellschaftsvertraas ift agcändert worden. Stammkapital: 5 _ Engelhardt erteilte Gesamt» Gesamtprokura it erteilt an Hans Nedeker. „„Schwausia“‘

Einzelprokura Die Dauer der

kapitals ift erfolgt Wilhelm Weßendorf. Gesamtprokura ‘api

ist erteilt an Johann Franz Gottfried

Stein und Christian Walther Bathel. Willy Jsermaun. In das Geschäft ist

Walter Hermann Meyer, Kaufmann, z, als Gesellschafter Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. März 1925 begonnen. an ihn erteilte Prokura ist erloschen. Heidenreich.

Erfolgt vor Ablauf keine Kün-

digung, so gilt der Vertrag immer ais Die Firma der auf drei Jahre verlängert. \haftösführer vertretungsS- Geschäftsführer:

Gehrmann, zu Crefeld, und Karl Fr1ß

Landwirtschaftliche Vetriebs- und Verwaltungsgesell- schaft mit beschränkter Haftung. Am 13. Februar 1925 is} die Umstellung der Gesellschaft beshlossen worden. Die des Stammkapitals Der $ 4 (Stammkapital) des Gesellschaftsvertrags ist aeändert worden, Stammfapital: 5000 R.-M Norddeutsche Milchversorgung Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag vom 30. Januar 1925 mit Abänderungen vom 10. März 1925 und 27, Marz 1925. Gegenstand des Unternehmens ist die Hebung und Förderung der städtischen Milchversorgung und des Milchhandels, insbesondere dur<hErrihtung undBetrieh milchwirtschaftlicher Stammkapital: 75400 R.-M. mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshaft durch zwei Geschäfts- führer oder dur< einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. {chäftsführer: Scholz, Milchhändler, zu Hamburg. Ferner wird bekanntgemacht: Die fanntmahungen der Gesellschaft erfolgen dur<h die Deutsche Milchhändler ZZei-

tung.

„Elbe‘“’ Schiffsverkehrs-Gesellschaft mit bes<ränkterHaftung. Siß: Ham- burg. Gesellschaftsvertrag vom 20. März 19%5. Gegenstand des Unternehmens ist

und die Ausführung

sämtlicher mit der Schiffahrt zusammen-

hänaender Geschäfte. i

20000 MN.-M.

bekanntgemacht: Bekanntmachungen der Gesellschaft er-

folgen im Deutschen Reichsangeiger.

Ludwig Dittmers. \

schaft mit Ermäßigung

Die Firma ist 'er-

Aktien-Gesell-

Koopmann, Kaufmann, zu Lokstedt, als Gesellschafter eingetreten. Handelsgesellschaft hat am 1, Februar 1925 begonnen.

1 __Rathjens offene Handelsgesellshaft ist aufgelöst

Gesellschafter Neppin. Adolph Müller 1, Inhaber ist jeßt

Die offene Dittmers

schaftsvertrag vom 17. Juni 1924 mit Abänderung Gegenstand des Unternehmens is ter Grwerb und der Fortbetrieb der unter der Firma „Ludwig Dittmers“ in Ham- burg bestehenden Farbenfabrik. Die Be- teiligung an anderen Unternehmungen, auh an solchen, mit denen die Gejell- haft in geshäftliher V fi Grundkapital: Reichsmark, eingeteilt in 55 Namens- aktien zu je 1000 N.-M. und 100 Jn- haberaktien zu ije 100 R.-M. Die Ver- tretung de: Gesellschaft erfo der Vorstand aus mehreren besteht, entweder von einem Vorstands- mitglied allein, wenn ihm seitens des Aufsichtsrats oder des von demselben ermächtigten Aueschusses die Befugnis, die Gesellschaft allein zu vertreten, er- von zwei Vorstands- Vorstand: Bruno Koenig,

Eastern

Kaufmann, zu Hamburg. Die im Ge- schäftsbetricbe begründeten Berbindlich- keiten und Forderungen der früheren übernommen

rhinduna {fte erbindung steht, Unternehmungen,

Einzelprokura ist

Inhaberin Carl E. Bohn. Ju das Geschäft ist Garl Louis Schultz, Kaufmann, zu Ham- burg, als Gesellschafter eingetreten, Die Handelögesellschaft

28. März 1925 begonnen. A. «& R. Schulze. Bezüglich des Jr-

habers D. R. Schulze ist dur einen

Vermerk auf eine C utervechtsregister-

eintragung hingewiesen worden. Lütgens «& Reimers. Die an E. F. M.

Neinhard erteilte Gesamtprokura ift er- _ Gesamtprokura ist erteilt an

Otto Erhard Erasmus; je zwei aller

Gesamtprokuristen sind zusammen zeich- _nungsberechtigt. Carl Hirschberg. Gesamtprokura ifft er-

teilt an Hainrih Christoph Berthold ullenweber; je zwei aller (Ge- sind zusammen zeich-

Korbwaren-

eingetreten. mitgliedern. Ingenieur, zu Hamburg.

Ferner wird bekanntgemacht: kanntmachungen der Gesellshaft erfolgen MNeichsanze1ger. Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus einer oder mehreren vom Aufsichts- rat zu bestellenden Personen. sihtsrat ist ermächtigt, aus seiner Mitte heraus einen Ausschuß zu bilden und ihm die Bestellung des Vorstands der Gesellschaft zu übertragen. Generalversammlung der Aktionäre erfolgt dur<h einmalige Be- kanntmachung anzeiger mit einer Frist von mindestens 17 Tagen, bei deren Berehnung der Gre \cheinungótag der die Bekanntmachung enthaltenden anzeigers und der Tag der Versammlung ind. Die Gründer, ¡übernommen

die Uebernahmie

Stammkapital: Feder Geschäftsführer ist allein vertretungsbere<tigt, Walrad Bodo pon Carlsburg, Kaufmann, zu Hamburg. Ginzelprokura ift erteilt an Friß Hein- von Seggern. /

j wird bekanntgemacht: öffentlichen Bekanntmachungen der Ges sellshaft erfolgen im Deutschen Neichs-

«& Wichmann. Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden. Liquidator: Johannes von Bargen, bee eidigter Bücherrevisor, zu Hamburg. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts in Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

schäftsführer: Grube & Wulkow. Die offene Handels- chaft ist aufgelöst worden. st der bisherige Gef

samtprofuristen nungsberechtigt.

Wilhelin Laumann. Jn das Geschäft sind Louis Krüger und Carl Johann

Luchtevhand,

Hamburg, als Gesellschafter eingetreten.

Die offene Handelsgesellschaft hat am

1. Sanuar 1925 begonnen. | erteilten Prokuren find erloschen.

S, Samuel « Nosenfeld. Kommanditgesellschaft i mandidist durh Tod ausgeschieden. Die Gesellschaft wird als offene Handels- gesellschaft fortgeseßt.

Nobert Borm. ÎIn das Geschäft ift Carl Louis August Ahrens, Kaufmann, zu Hamburg, als Gesellschafter eingetreten. Die offene Handelägesellschaft hat am 15. Marz 19

Ludwig Scheffer. Handelsgesellschaft is der Gesellschafter F. C. L. A. Scheffer am 25. 1924 dur< Tod ausgeschieden; gleich-

Moritz Ludwig Chrambach,

äls Gefell-

rufung der

Sager «& Leissner. Die Firma ist er-

Delfs Söhne Filiale Hamburg: Die offene Die an H. H. M. A. Stargardt für die Zweigniederlassung prokura ist erloschen.

Emil Todtmanun. Nichard Emil Todtmann.

u Blankenese. Die im Geschäfisbetriebe

egründeten Verbindlichkeiten und For- derungen des früheren Jnhabers sind nicht übernommen worden

P. Bartels & Co. Die Firma ift er-

Bodo Dageförde.

nicht mitzurechnen welche sämtliche haben, sind: Ludwig Dittmers, Kausf- mann, Bruno Koenig, Ingenieur, bede zu Hamburg, Walter Schmidt, Fries abrikanten, zu Coswig in Sachsen, und Ferdinand Eckhardt, Kaufmann, zu Hannover. Die Ausgabe der Aktien erfolgt zum Kurse

Inhaber ist Kausmann,

Hameln. L i

Ins hiesige Handelsregister B ist am 31. März 1929 für die Wesermühlen- Aktiengesellschaft,

Krumbholß,

eingetragen, <luß der Generalversammlung Sanuar die Sahungen u. a. ändert sind, daß der Vorstand 1e stimmung des Aufsichtsrats aus ersonen besteht und dessen den Aufsichtsrat bestellt ferner, daß die Gesell dur zwei Vorstandsmitglieder c ein Vorstandsmitglied in Gemeins einem Prokuristen vertreten wird. Amtsgeriht Hameln.

5 begonnen.

Inhaber: Heinrich Karl Bodo Dageförde, Kaufmann, zu Wilhelmsburg.

Franz Scheuk. Kaufmann, zu ist erteilt an

Dittmers als alleiniger Inhaber der Firma Ludwig Dittmers in Hamb bringt als Einlage in die Aktiengesell- haft das bisher von ihm in Wilhelms- burg betriebene Fabrikations- und Han- delsgeshäft mit den auf den Namen des

Nr. 1317 Band 38 im Grundbuch für eingetragenen Grund- stüden mit Gebäuden dergestalt in die ein, daß der Betrieb ar 1924 ab nung der Aktiengesellschaft geführt und das Betriebsergebnis seit diejem Tage einen Teil des Geschäftsergeb- Geschäftszahrs Die Gründer

Inhaber: Franz Schenk, (Einzelprokura arry Samson.

wei oder mehr Mitglieder dur

Kaufmann, zu werden, Und

schafter eingetreten. Steding & Cons. Das Geschäft ist von

Max Wilhelm Hermann Hempel, zu j Eduard Gustav Nudolf Bodo Pieske, zu Altona, Kauf- leute, übernommen worden. Die Handelégesellschaft

begründetew Verbindlichkeiten und Forderungen des früheren Inhabers sind nicht übernommen worden.

Piening «& vonx Drathen. F N. Schneege erteilte Prokura ist er-

oschen. Gesellschaft für elektrische Maschinen mit beschränkter Haftung. Die Ge- aufgelöst worden. irma ist erloschen. Gereunderwerbsgesellschaft „Unitas8““ Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Die Vertretungsbefugnis der Ge- schäftsführer H. A. Timm und H. N. Nehmfke i} beendigt. Joachim Wenzel und Oscar Sulkiewicz, Kaufleute, zu Hamburg, sind zu G \chäfbsführern bestellt worden. Gravhische Handelsgesellschaft mit beschränkter Haftung. | Zweigniederlassung

worden.

Leo Weiss Gesellschast mit be- schränkter Haftung. tungsbefugnis

Fensen, Kaufmann, zu Hamburg. Heilbut & Hubert. Die offene H esellschaft ist aufgelöst aber ist der bisherige Ge Werner Salomon Heilbut. Albert C. Koopmann. FZnhadec jeßt: Ehefrau Caroline Christina Koop- mann, geb. König, zu Hamburg. G ist erteilt an L heodor Koopmann und an Johanna Caroline Theodore Nilßon. Johannes As3mus. ändert in: Johannes lag. Einzelprokuro. ist erteilt an Otto

Die Ficma is} er-

oschen. ati Uteunsils Company, Gefell: |- schaft mit beschränkter Haftung. Die Gesells>aft ist aufgelöst worden. Die Firmá ift erloschen. Meier & Co. Die Gesell- Liquidator: vurgast, Kauf-

Wilhelmsbur

Aktiengesell\ als vom 1. Handelsregister. [332

Abt. A 1. Nr. 936: Die Gesellschaft ist Die Firma ist erloschen. 1105: Der Gesellschafter Karl ezember 1924 cus-

anau.

Volk ist mit dem 31, D Mit dem gleichen in Sohn, Kaufmann esellshaft als persönlich hafter eingetreten. unter Nr. 1105 wie folgt neu eingetragen: . Trapper Nachfolger, Inhaber an Seiß und Franz Volk, Hanau. haber sind: Spengler ( | Kaufmann Franz Volk, beide in Offene Handelsgesellschaft. | ea 31. 3. Nx: 960: Direktors Ernst Damme Dem Obermeister Wilhelm Nees in Groß- auheim ist Einzelprokura für den Bereich Hanautr Zweigniederlassung erteilt. 4 Nx. 1106, Firma j Hanau. Als deren Inhaber: Kaufmann B Lorenz

Aktiengesellschaft bildet. Friß Krumbholß und Walter Schmidt j i Sachsen bringen als ihre Einlage in die Aktiengesells<aft die stille Beteiligung an der Firma Ludwig Die von dem Gründer Dittmers bezeichnete Einbringung, ins- besondere die Üebereignung sämtlicher | <ließlih aller Rechte an Gebrauchsmustern und des Firmenrehts sowie der Handelsbücher und Geschäftspapiere wird mit 64 026 Reichsmark bewertet, und zwar gewä Aktiengesellschaft Wudwig Dittmers 34 Stü>k Namens- aktien zu je 1000 R.-M. und 97 Stück Snhaberaktien zu je 100 N.-M. zum Nenmyvert sowie den Gründern Krumb- holß und Schmidt zusammen 10 Stü>k Namensaktien zu je 1000 N.-M. zum Die Kosten der Errichtung der Gesellschaft und der Ausführung der Einbringung Krumbhol und Schmidt bis zur Höhe von 11000 N.-M,, die etwa darüber inagus erwachsenden Kosten trägt die

Schriftstücken, üfungsbericht orstands und des Aufsichtsrats kann beim Gericht, von dem der Rev auh bei der Handelskammer in burg Einsicht genommen werden.

Die Firma ift ge-

As8mus Ver- Volk. 1n die

haftender Ge» Die Firma ist

in Coswig in

Dittmers ein. Iohann Fehrs.

Beginn der zember 1924.

Siegfried Die Einzelprokura des

schränkter schaft ist aufgelöst wor Ernst Edwin Hellmuth S mann, zu Hamburag.

Grundstücksgesellschaft Kauffmannstraße mit beschränkter

Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers H, H. Vösenberg ist beendigt.

Kurt Gacedtke & Co. Gesellscha beschränkter Haftung. vember 1924 ist die Umstellung der Ge- sellschaft auf 1800 R.-M. Stammkapital besd;lossen worden. des Stammkapitals ist erfolgt. Durch Beschluß vom gleichen i Stammfapital um 4200 6000 R.-M. erhöht worden.

Norddeutsche

Hermann Albert

Die hiesige Hermann Stefan L. Zack“,

m Kaufmann Heinrich

ist Prokura wernemann, Hanau.)

6. Nr. 871, Firma „A. Zeig L Diamants\chleiferei und Handelskontor füv Edelsteine“. Hanau: De {Gglter August Z

_ Firma „Ba>kes und Co. Bades in Frankfu dem Gustav Kotte in Hanau Feder von beiden ist

E Tigges in ) Geschäftsführers ‘irma H. J. W. Smeddink ist beendigt. (Bueng D Heinrich Siemers. Inhaber: Heinrich Friedrih Ferdinand Siemers, Haus- und Hvpothekenmakler zu Altona. Jacob Michel «& Co. Gesellschaft ist von Wiesbaden nach Hamburg verlegt worden. Gesellschafter: Dorn, zu Wiesbaden, und Karl Adolf Dorn, zu Hamburg, Kaufleute. Die offene l<aft hat am 17. September 1913 be-

goniïen.

Maas «& Hoefinghoff. Inhaber ift jeßt: Heinrich Wilbelm Kurt Scheffer, Fabrikant, zu Ibehoe. \häftsbetriebe begründeten Verbindlich- Feiten und Forderunaen des früheren Jn- habers sind niht übernommen worden. Die an Dr. rer. pol. E. Hoefinahoff er- teilte Prokura ist erloschen. prokura ist erteilt an Albert Karl Hein- ri< Arabin und R

Am 29. No- eiger und (o.

: h r bisherige Gesell» Die Ermäßigung ; ; S e eingereichten ger ist alleiniger ‘Ino

Der Siß der Î ! v insbesondere von dem

A A nau: De a. Main und ist Prokura erteilt. Gesellschaft

Zäschefabrik Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Am W. November 1924 is die Um- x Gesellschaft worden. Die Ermäßigun des S

Abs. 4 (Stimmrecbt) des

8. Nr, 930, Firma „Hoyer und Co."“, nau: Die Prokura des Fräulein Maria

Jacob Baumann, rian in Hanau ist er

beschränkter Haftung. tretungsbefugnis des Geschäftsführers J, Baumann is} beendigt. Hamburger Gaswerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Senator Heinrich Theodor Wilhelm Schumann,

ist zum weiteren

kapitals ift erf

kapital) und 6

Gesellschaftsvertrags

Stammkapital: 2400 N.-M.

Schachtel Schokoladenfabrik Aktien- gesellschaft. Jn der Generalversamm- lung der Aktionäre vom 13 Dezember 1924 ist die Umstellung der Gesellschaft auf 45000 N.-M, Grundkapital be- {lossen worden.

Karl Senzel"“ in

Die im Ge- irma is erlos

Hanau: Die

Werner Dohäny“ {t erloscen.

11. Nr. 1107. Schuhwarenhaus Gott» Hanau. Als deren Inhaber: händler Iohann Goerke in

anauer Zeitung

u Hamburg, <äftsführer bestellt worden. „Massenberg « Reimer“

schaft mit beschränkter Hastung:

fried Goerke Schuhwaren

ip Chemische

Abt. B 12 Nr. 5, Firma „Westend- Texrain-Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung“ in Hanau: Das Stammkapital ijt dur< Beschluß der Gesellschafterversamm- lung vom 8. Januar 1925 auf 72000 Reichsmark umgestellt. $ 3 des Gesell- \haftsvertrags (Stammkapital und Stammeinlagen) ist dur< denselben Be- {{<luf e Umstellung auf Reichsmark nach Maßgabe der Niederschrift, der Gold- markeröffnungsbilanz und der Liste der Gesellschafter abgeändert.

13. Nr. 126, Firma „Wilhelm Eichen- berg Etuisfabrik Gesellschast mit be- {chränkter Haftung“ in Hanau: Das Stammkapital ist dur< Veschluß der Ge- sellshafterversammlung vom 28. N 1925 auf 500 Reichsmark umgestellt. $ 2 des Vertrags ist durch denselben Beschluß und $ 1 durh Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 9. Márz 1925 infolge Umstellung auf Reichsmark nah Maß

be der Niederschrift abgeändert. Alleiniger

Beschäftsführer ist der Kaufmann Albert Schimmel in Offenbah, Kaufmann Karl Eichenberg ist als Geschäftsführer aus- gesch eden.

14. Nr. 85, Firma „Drahtwerk Hanau Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Hanau: Das Stammkapital 1} durch Beschluß der N bon 24. Sue 1924 auf 48 000 Neichs- mark umgestellt. $ 5 des Gesellschafis- vertrags (Stammkapital) ist dur< den- selben Beschluß infolge Umstellung der Gesellschaft auf Reichsmark nach Maß gabe der Niederschrift abgeändert,

15, Nr. 159, Firma „Bruno Querg und Cie. Gesellschaft mit beschränkter s in Hanau: Das Stammkapital it dur Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 29. Dezember 1924 au? 2000 Reichsmark umgestellt. Es ist ein Kapitalentwertungskonto von 240,89 Reichsmark gebildet. $ 2 Abs. 1 der Satzung ist dur< denselben Beschluß in- iee Ümstellung auf Reichsmark nah Maßgabe der Mtiederschrift abgeändert.

16: Nr 15915 Firma „Krieaer und Cie. Aktiengesellschaft" in Hanau: Der Bücher- revisor Heinrich Höf in Ostheim, Kreis Hanau, is zum Liguidator bestellt. Der Kaufmann Friedrih Tödt in Hanau ist als Vorstand abberufen. Die Gesellschaft ist dur< Beschluß der Generalversamm- lung vom 31. Dezember 1924 aufgelöst. 17. Nr. 47, Firma „Heraeus Quarz- glaslampen Gesellschaft mit beschränkter O in Hanau: Dem Physiker Dr. Arthur Kröner in Hanau, dem Kauf- mann Jean Specht in Hanau und dem Kaufmann Bernhard Kalbhenn in Gries- heim a. Main ist Prokura dergestalt er- teilt, daß ieder von ihnen ermächtigt ist, die Firma in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder Prokuristen der Ge- sellschaft zu vertreten und zu zeichnen.

18, Nr. 116, Firma „Silberwaren- fabrik Josef Neumann Gesellshaft mit beschränkter Haftung“ in Großkroßenburg: Das Stammkapital ist dur<h Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 21. No- vember 1924 auf 2050 Reichsmark um- gestellt worden. Nr. 111 des Gesellschafts- vertrags (Stammkapital und Stamm- einlagen) ist bei der Umstellung der Ge- sellshaft auf Reichsmark durch Den Een Beschluß na< Maßgabe der Nieder|chrift abgeändert worden. :

19. Nr. 169, Firma „Carl Frohwein Vktiengesellschaft“ in Hanau: Das Grund- kapital ist dur< Beschluß der Gesell- shafterversammlung vom 3. Januar 1929 auf 100 000 Reichsmark umgestellt wor- den. Es ist eingeteilt in 1000 Jnhaber- aktien über je 100 Reichsmark. $8 4 (Grundkapital, Einteilung der, Aktien), & 11 (Stimmrecht), 2 (Geschäftsjahr) sind dur denselben Os as Ums stellung der Gesellschaft auf Reichsmark nach Maßgabe der Niederschrift abgeändert worden. a

%0. Nr. 92, Firma „Heinri Hopff Gesellshaft mit beshränkter Haftun Ln Hanau: Die Gesellschaft ist dur Beschluß der Gesellschafter vom 16. Juni 1924 auf- elöst. Zu Liquidatoren sind bestellt die isherigen Geschäftsführer Albrecht Gauff und Heinrih Hopff in Hanau.

1. Nr. 27, Firma „Tonwerk Fechen- mühle Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung" in Brulköbel: Das Stammkapital it dur< Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 13, Februar 1929 auf 5500 Reichsmark umgestellt. Der Gesell- \chaftsvertrag (Stammkapital) ist durch denselben Beschluß infolge Umstellung der Gesellshaft auf Reichêmark nah Maß- gabe der Niederschrift abgeändert.

9 Nr. 165, Firma „Fr. Kreuter und Co. Aktiengesellshaft“ in Hanau: Das Grundkapital ist dur<h Beschluß der Ge- neralversammlung vom 29. November 1924 auf 165 000 Reichsmark umgestellt. Es ist eingeteilt in 8250 Aktien über 1e %0 Reichsmark. $8 2 (Geschäftsjahr), 4 (Grundkapital und Einteilung der Aktien) und 11 (Stimmrecht der Aktien) sind dur< denselben Beschluß infolge Umstellung der Gesellshaft auf Reichs- mark nah Maßgabe der Nieder\chrift ab- geändert.

93 Nr. 129 Firma „Ankaufsstelle der Hanauer Edelmetallindustrie Gesellschaft mit beschränkter Haftung" in Hanau: Be Firma i} erloschen. i

94. Nr. 114, Firma „Faßfabrik Berneaud und Kalkhof Aktiengesellschaft in Hanau: Das Grundkapital ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 27. November 1924 auf 225 000 Reichs- mark umgestellt. Es ist eingeteilt in 1100 Stammaktien über je 200 Reichsmark und 100 Vorzugsaktien über je 50 Reichs- mark. 88 6 (Grundkapital und Ein- teilung der Aktien) und 30 (Stimmrecht) ind dur denselben Beschluß infolge

mstellung der Gesellschaft auf Reichs- mark na< Maßgabe der Niederschrift ab- geändert.

s

Erst Rudolf Brie und Walter Brite, beide-in Bauten.

Am 31. Marz 1925 auf Blatt 186 die Firma Gebrüder Marschner in Oberoder- hafter sind der Kaufmann Marschner in Oberoderwiß Stvickmeister i Marschner in Ehrenfviederédorf. Die Ge- sellschaft is am 1. Januar 1925 errichtet Vor (Herstellung und Vertrieb von Strick- und Wirkwaren jeder Art.) Amtsgericht Herrnhut.

16. und 17. Februar sowie 30. März 1925 ist die Gesellshaft aufgelöst. herige Geschäftsführer Johannes Scbneider ist zum alleinigen Liquidator bestellt.

Landwirtscaftsbank Die Vorstandsmitglieder Steger, Beer und Bussen sind als solche ausgeschieden. Marmorwerk beschränkter Gesellschafterver-

%, Nr. 4, Firma „Hofbrauhaus Hanau V Aktiengesell- schaft“ in Hanau: $ 15 Abs. 1 des Gesell- schaftsvertrags (Zeitpunkt und Ort der Generalversammlung) is dur< Beschluß Generalversammlung nuar 1925 nah Maßgabe der Nieder- schrift abgeändert.

durchgeführt.

4. am 25. 3. 1925 unter Nr. 404 die Firma „Koga, Grundostücsgesellshaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siß 1n Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb, die Verwertung und di Beräußerung bebauten Grundstüden Umgegend und die Vornahme aller damit verbundenen fapital beträgt 20 000 Reichsmark. Der

: Die Gesellschaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Sind mehrere Geschäftsführer vorhanden, so wird die Gesellshaft dur< Geschäftsführer f mit einem zweiten Geschäftsführer oder Prokuristen Geschäftsführer Nechtsanmalt, und Ernst Laeis, sämtlih zu Koblenz. der Gesellshaft erfolgen im Deutschen Neichsangejger.

._ am 13. 3. 1925 unter Nr. der Firma „Gottschalk & b. H.“, Koblenz: Die Gesellschaft ist auf-

Moriß Gottschalk Wilhelm genannt Willy Gottschalk sind zu Liquidatoren bestellt. Jedem Liquidator steht die selbständige Vertretung zu. Das Handelsgeschäft ist mit allen Aktiven und

Hannover he

Aktiengesellschaft: | Paul Arthur

vom 29. Ja-

„Teppichfabrik n Koble Hallensleben Gesellschaft mit beschränkter e e Haftung“ in Hanau: Durch Beschluß des Negistergerihts vom 15. Februar 1929 wegen unterlassener Anmeldung der Umstellung auf NReichs- mark als nichtig gelöscht worden.

97. Nr. 181. Firma „Benalkol Gesell- beschränkter Gegen\tand des Unternehmens: j j und der Vertrieb von flüssigen Brennstoffen, der Handel mit Benzol, Benzin, Oelen und Fetten sowie die Angliederung und Erwerbung ähn- licher Unternehmen. Stammkapital: 5000 Geschäftsführer: Kaufmann in Würzburg, Kaufmann ECuerdorf bei ] mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 3. Februar 1925 geschlossen. SFedec Ge- \chäftsführer is für sich allein zur Ver- tretung der Gesellshaft und Zeichnung der Firma berechtigt.

Brüning Gesellschaft Haftung“ in Hanau: Das Stammkapital dur<h Beschluß der versammlung vom 22. Dezember 1924 auf Reichsmark umgestellt. (Stammkapital (Geschäftsjahr)

stellung der Gesellschaft auf Reichsmark Niederschrift

Einträge des Amtsgericht 4 in Hanau zu 1 und 2 vom 9. Februar 1925, zu_3 vom 20. Februar 1925, zu 4 vom 23. Fe- bruar 1925, zu 5 vom 28. Februar 1925, zu 6 vom 24. Februar 1925, zu 7 vom 4. März 1925, zu 8 vom 11. März 1925, zu 9, 10 und 11 vom 19. März 1925, zu

10, Dezember 1924, zu 18 vom 20. De- zember 1924, 1925, zu 26 vom 16. Februar 1925, 27 vom 19. Februar 1925, zu 16, 19, 23 und 24 vom 20. Februar 1925, zu 14 vom 928. Februar 1925, zu 17 vom 2, März 1925, zu 21 vom 3. März 1925, è vom 4. März 1925 zu 13 vom 24. 1925, zu 12 vom 30. März 1925, zu 19 vom 19. Januar 1925. Hanau, den 31. März 1925, Amtsgericht.

Gesellschaft Durh Beschluß der sammlung vom 16. Februar 1929 ist das Stammkapital auf 500 NReicksmark um- ( Durcb den gleichen Beschluß ist der Gesellschaftsvertrag im $ 4 (Stc

ist die Gesellschaft Gesellschaftsvertrag : i ; 1925 festgestellt. Sn unser Handelsregister Abteilung B ist heute bei der unter ) getragenen Firma , jellshaft mit Schüren, in Liquidation“ Durch Beschluß der chafterversammlung vom 31. März 1925 t der bisherige Liquidator Witwe Ella elba<h abberufen und der Oberpost- D. August Obermeit zu Dort- mund zum Liquidator bestellt, Hörde, den 1. April 1925. Das Amtsgericht.

Quellenbrauerei, Ge- Haftung in folgendes ein- der Gesell-

Molßahn in Munsterlager ist zum Ge- schäftsführer bestellt.

i Am 23. März 1925:

Zu Nr. 1577, Firma Oergel-Gummi- waren-Großbandlung Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung: i ändert in Hermann Oergel Gesellschast mit beschränkter Haftung Gummiwaren- Stammkapital if

Gesellschafterver-

beschränkter Gemeinschaft

Die Herstellung

Die Firma i} ge- her Kaufmann, Neichsmark. Bekanntmachungen großhandlung. dur< Beschluß der sammlung vom 20. Januar 1925 auf 1000 Reichsmark umgestellt. aleiden Beschluß ist der $ 3 des Gesell- \{baftsvertrags (Stammkapital) und $ 1 (Firma) geändert und der $ 9 aufgehoben. Am 13. Dezember 1924:

Zu Nr. 236, Firma Nobert Grastorf beshränkter Haftung: Gesellschafterver- sammlung vom 28, November 1924 ift das Stammkapital auf 320 000 NReichs- | _Durch den gleichen Be- {luß ist der Gesellshaftsvertrag geändert im $ 4 (Stammkapital). Eintragung Zweigniederlassung in Mannheim erfolgt,

Amtsgericht Hannover, 3. 4, 1925,

Josef Hogeier Gesellschaft

Handelsregister.

„Max Rink «& Co.“ in Hof: kurist: Kfm. Gottfried Wiesender. kura des Hr. Reinel erloschen. „Bayerische Sparherd - Fabrik Gesellschaft ] schränkter Haftung“ in Wunsiedel: nah Umstellung: s

Amtsgericht Hof, 2. 4, 1925,

„Fahrzeugbau

beschränkter | Gesellschaft Beschluß der d j Stammkapital

Gesellschafter- ( Reichsmark.

1925 auf die offene Handelsgesellschaft in Firma Gottschalk & Co. mit dem Sibe zu Koblenz übergegangen.

Alsdann ist in unser Handelsregister Abteilung A unter Nr. 1354 am 13, 3. 1925 die offene Handelsgesellschaft Firma „Gottschalk & Co.“ in Kobleng eingetragen worden. lich haftende Gesellshafter sind die Kaufs leute Moriß und Wilhelm genannt Willi Gesellschaft 1. Januar 1925 begonnen. Auf die Ges sellschaft ist das von der aufgelösten Gesell» haft mit beschränkter Haftung in Firma Gottschalk & Co. G. S

Handelsgeschäft

mark umgestellt.

das Hantelsregister Abt, B Nr. 1 Porzellanfabrik Kahla in Kahla ist eingetragen worden: Am 17. Januar 1925: Johannes Dóniß ist aus dem Vorstand ausge Am 31. Januar 1925: Dur ammlung vom 30. t das Grundkapital auf Reichsmark eteilt in 70 000 Stammaktien zu je 100 eihsmark und 3000 Vorzugsaktien zu je Der Gesellschaftsvertrag ift dur<h den gleihen Beschluß in den 8&8 4 14 und 26 abgeändert worden, Kahla, den Das Thür. Amtsgericht.

mit dem Sibe

Waynau, Sehles. j

Jn das Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 229 eingetragenen andelsgesellschaft „Erwin Heinrih & Comp., Kolonial- waren und Lebensmittel“ in Haynau ein- getragen worden: Die Gesellschaft it auf- ist der Gesell- schafter Kaufmann Gotthardt Weinknecht in Haynau bestellt.

Haynau, den 17. März 1925,

Das Amtsgericht.

< Beschluß der Generalver De- zember 1924 i

H. betriebene

31 Neichsmark. allen Aktiven

zum Liquidator

14. Februar

Hennef, Sieg. E Handelsregister heute unter Nr, 110 die Firma Bruno Konfitüren Dollendorfer Straße Nr. 16, und als Inhaber der- daufmann Bruno Colledani1, daselbst, eingetragen. Hennef, den 30, März 1925, Das Amtsgericht.

Ce n R E C U A t Jn das Handelsbregi]ter ift am 31 E Lm AnBEANAN z 1925 eingetragen:

Abieilung A.

Fn unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 95 eingetragen worden: Firma Lichtspielgesellshaft mit beschränkter Haf- : Der Gesellschaftsvertrag | Kircher“, Köln, Alteburger Sir. 43, und

als Inhaber: Kaufmann

tung in Kleve. ist vcm 3, Dezember 1924.

Gegenstand des Unternehmens / Betrieb von Lichtspieltheatern, der An-

eodor Kircher, bekanntgemacht: Gegenstand des Unternehmens ist der Be- oh oinor Draßhimarenfabrit Y ann HWaliern, Westf. E ce A R In das Handelsregister A Nr. 78 ist E P heute bei der Firma Heinrich Dickerheff, Holzhandlung 5 Als neuer Jnhaber der Kaufmann Karl Dickerhoff in Flaesheim. mann Heinrih Dickerhoff in Haltern ist Prokura erteilt. Haltern, den 2. April 1925. Das Amtsgericht.

nehmungen und der Abschluß aller Ge- schäfte, welhe mit diesem Geschäftsbetrieb verbunden sind. : i Stammfkapital Reichsmark. Geschäftsführer find: 1. i Johannes Ostermann in Essen, 2 f mann Felix Ostermann in Kleve, 3. Kaus- mann Max Meyer in Kleve.

Kleve, den 20. Februar 1925.

Amtsgericht.

t

Handelsgesell- haft „Hanscatishes Werbehaus Hameister dhaaf in Hamburg, mit Zweignieders lassung in Köln unter der Firma Hanse- atises Werbehaus Hameister & Schaaf Nnpeigniederlassung | Persönlich haftende Ge- sellshafter: Kaufleute: j Christian Hameister und Hugo Schaaf, Die Gesells{aft hat am 27. Junt 1923 begonnen. Dem Alfred Hocks, Köln, Zweigniederlassung Köln Einzelprokura erteilt.

Nr. 11 115 die Firma „Julio Santi“ Köln, Neue Mastrichter Str. 8, und als íSnhaber: Kaufmann Julio Santi, Kölns

eingetragen: E A E Las In unser Handelsregister ist folgendes

eingetragen worden: _ . Handelsregister A,

j : eingetragenen Firma Gustav Hüttemann Tabaktwaren- großhandlung Herne:

TI. Handelsregister B.

a) Am 27. März 1925 bei der unter Nr. 87 des Negisters eingetragenen Firma Metallarbeiterheim G. m. b, H.: Durdl Gesellshafterversammlung vom 15. Oktober 1924 ist das Stamm-

8 3 (Stammkapital) und $

Abtretung des Ge|\chäftsanteils) sellsdaftsvertrags sind dur< Be- der Gesellshafterversammlung vom 15, Oktober 1924 geändert.

b) Am 27. Mänz 1925 kei der unter eingetragenen Aktiengesellschaft in Firma Bürgerliches Brauhaus in Herne: Dur Beschluß der Generalversammlung vom ( 1925 ist das Grundkapital mit Wirkung vom 1. Oktober 1924 ab auf 1155 000 Durch Beschluß ammlung vom 2. Fe- bruar 1925 i} $ 5 der- Saßung (Grund- Außerdem wird das Wort „Mark“ überall in der Saßung dur< das Wort „Reichsmark“ erseßt.

c) Am 27. März 1925 bei der unter 5% des Megistêrs Firma „Volkshaus“ Karl Hölkeskamp & Comp. Gesellschaft mit veschränkter Haf- Durch Gesellschaster- bes<hluß vom 20. Dezember 1924 ist das Stammkapital mit Wirkung vom 1.

f 20 000 R.-M. umge- Durch Gesellsafterbes<hluß vom 8 4 der Saßung

Die Firma ist er-

Hannover.

Fn das Handelsregister ist eingetragen am 1. April 1925:

In Abteilung A:

Zu Nr. 170, Firma Gebrüder Cohen: tankbeamten Hermann Hebert in Hannover is Gesamtprokura erteilt der- art, daß er berehtigt ist, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem anderen Pro- kuristen zu vertreten. Anna Ewald ist erloschen.

Zu Nr. 852, Firma Andres & Hoppe: Das Geschäft ist dem Kaufmann Carl in Hannover Uebergang der in dem Betriebe des Ge- äfts begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten ist bei dem Erwerb dur<h Carl aesblossen. Die Gesells<aft ist aufaelöst. Die Firma lautet jeßt: Andres & Hoppe Inh. Carl Munke.

Jn Abteilung B:

Fn unser Handelsregister B ift heute unter Nr. 23 bei der Firma Clever Del- Gesellschaft mit beschränkter Dc tung in Kleve, eingetragen worden: Internebmens 1. Handel mit Saaten, Oelen und Fetten ¡iealiher Act sowie mit allen Hilfsstoffen, Bedarfsgegenständen welche bei der Gewinnung und Bearbeiì- tung von Oelen und Fetten Verwendung

Oelmühlen, Naf

Gegenstand : E Nr. 1456 bei der Firzaa „Gustay Nols l : Die Prokura der Therese Koch ist erloschen. i n

Nr. 1535 bei der Firma „Dagoberk Bier Nachf.“, Köln: Die Firma ist er-

Dios M T: 9 c Die Prokura der Erzeugnissen,

Betrieb von finerien, Härturigen sowie sämtlihen Einrichtungen, die für di arbeitung und Gewinnung von

und Fetten in Betracht kommen.

Gesellschaft lassungen erricht nehmungea in 1e

Nr. 1539 bei ver Firma „Hoffmann & Sertrud Salem-Bey, als Gesellschafterin Fridolin Hoffmann führt das Geschäft unter der bisherigen Firma als Eingelkaufmann aUl<in fort.

Nr. 2141 bei der offenen Handel8gesell- f „Hotel - Wäsche J. Brünell“, Köln: Der Kaufmann Hans Silberfeld ist aus der Gesellschaft aus» } Gleichzeitig ist der Kaufmann Kurt Brünell in die Gesellschaft als per- sönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur Yosef Brünell ermächtigt. Nr. 3054 bei der offenen H onrad Zorn“, Köln: Die Gesell- Die Firma ist er-

Kater“, Köln: Frau C eb. Hoffmann, A ausgeschieden. DZiveignieder- en, sih an anderen Unter- der Rechtsform beteiligen und alle geshäftlihen Maßnahmen towte Handelsgeschäfte Förderung des eignet erachtet werden. Das Stammkapital Neichsmark umagestellt. : Die Gesellschaft wird dur<h minde Geschäftsführer Geschäftsführer einem Prokuristen vertreten. Durch {luß der Gesellschaf 11. Februar 1925 hb vertrag eine neue Fassung erhalten. Kleve, den 25. März 1929. Amtsgericht.

Neichsmark um:

der Generalver Manufacture

: N vornehmen, ;

3 : Privatklinik Gesellschaftszwe>s für ge- Berthastraße Gesellschaft mit beschränkter Beschluß der \cbafterversammlung 1925 ist der Gesellshaftsvertrag dur Einfügen eines $& va (Einziehung von Geschäftsanteilen) geändert.

Zu Nr. 1157, Firma Brotfabrik und Mühlenwerk Niedersachsen mit bes<hränkter Haftung: {luß der Gesellschafterversammlung vom %. Februar 1925 ist das Stammkapital auf 5000 Reichsmark umgestellt, den gleichen

apital) abgeändert.

eingetragenen | oder dur< einen

Gemeinschaft zandelsgesell-

terversammlung vom | schaft (t aufgelöst.

Gesellschaft at der Gesellschafts- Ernestine Rodenbush“, Köln: Die Firma ift erloschen.

Nr, 10 843 bei der Firma „Jak in Rittersdorf, mit Zwetgniederlassung in ì ie Zweigniederlassung in Köln ist aufgehoben und deren F Prokura der Frau Jakob Nels, Mia geb. Schmiß, ist erloschen.

B. irma „Preußi hrts-Gefellschaft“, der Generalver»

20. Dezember 1924 ijt (Stammkapital) abgeändert worden.

d) Am 27. März 1925 bei der unter Nr. 99 des Registers eingetragenen Firma

st beendet und

ist der Gesell- schaftsvertrag geändert im $ 3 (Stamm- Lonhard Scbumacher i ali Geschäftsführer ausgeschieden. Dem Kauf- Paik in Hannover is Pro-

Koblenz.

In das hiesige H getragen worden in Ab

L am 10/8 der Firma \haft m. b. H.“, Koblen schaftsbes<luß v das Stammkapital

andelsregister ist ein-

r Nr. 214 kei Automobilgesell- ur< Gefell- vom 28, Januar 1925 ist auf 42 000 Reichs-

10 500 Reichs-

Marxalhandel Herne: Die die Firma heute gelös{ht worden.

Am 2. April 1925 bei der unter Nr. 28 des Registers eingetragenen Firma Estner & Schmidt, Maschineafabrik, Ge- beshränkter Hastung zu Durch Gesell schafterbes{<luß vom 30. September 1924 ist

Gesells<afterbes<luß vom 30. Sep- 4 Saß 1 der Siatuten

. 1925 unte

mann Franz iquidation i

kura erteilt. | Zu Nr. 1334, Firma Jugend-Schuh- Gesellschaft l r Die hiesige Zweig- niederlassung ist aufgelöst, ihre Firma ist

loschen. Zu Nr. 1362, Firma „Golfstrom Brut- mit beschränkter

„Minerva“

schränkter Haftung: Nheinishe Dampfschif

Köln: Durh Beschluß | vom 21. Juni 1924 f f stimmungen des Gesellschafts» vertrags geändert worden: $ 2, betr, das dfkap:tal und seine Einteilung, betr. Aufsichtêrat, $8 21 und 2%, 9 Das Grundkapital 1#st um- mark, Ferner Grundkapital

Stammeinlagen von l mark und in drei Stammeinlage 3500 Reichsmark. $ 4 des Gesells vertrags ist entspri Kapitalumstellung i

der Firma

„m. k: ftsbes{hluß von das Stammkapital au

Gesellschaft Durh Beschluß der \casterversammluna 1925 ijt die Gesellschaft aufgelöst. Walter Engelbrecht in Hannover ist zum Liquidator bestellt.

Zu Nr. 1715, Firma Gebr. Meyer brik Aktiengesell- eneralversammlung vom 2%. November 1924 ist besblossen worden, das Grundkapital auf 225 000 Reichsmark umzustellen.

Zu Nr. 1763, Firma Gesellschaft

echend geändert, st durchgeführt. 3. 1925 unter 9 und Sporthaus , Koblenz: Durch 1 26. 2. 1925- ist

tember 1924 ist $ 4 C (Stammkapital) abgeändert. Herne, den_2. April 1925. Das Amtsgericht

Stimmrecht, l gestellt auf 1400 000 Neichs wird bekanntgemacht: Das, ist eingeteilt in 3084 Aktien zu 3084 Aktien zu je 40 e 200 Neichsmark 80 Neich8mark.

Virtscaftlicbe erke Gaskof8- Köln: Dur lversamlung vem

f 3300 Reichsmark Kapitalumstellung

3, 1925 unter Nr. 306 bei „Rheinische Schuhindustrie Koblenz: Durch ) vom 26. 1. 1929 ist das Stammkapital auf 18 000 Neichs-

Reichsmark, 308 i mark, 3458 Aktien zu 1 und 3458 Aktien zu 1e Sämtliche Aktien lauten au

Nr. 639 bei der Firma Vereiniguna deutsher Gas fat Aktienaesells<aft“, Beschluß der Genera

Herrnhut. ; A In das Handelsregister ist eingetragen

Am 28. März 1925 auf Blatt 185 die irma Brie & Söhne lassung des in Baußen unter bestehenden Haupt- ls deren Gesellschafter die

Chemis-tehnische Durch die

Schneider & Co. beschränkter Durch Beschluß der Gesellschafter vom

der gleichen geschäfts, und a