1849 / 217 p. 1 (Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1438

4 ! Der Betrieb dieser B (11 j der Zeitverhältai er Bahu hat sowoh unter d : begriffen E E io a Sgeten Denth. j: tai d in g nzendes Result hrer Entwick fte Resultat ei ên in dem Zeitraum v at gewähren ks ickelung | Eind at einer Aucti bis g 8. Márz E E Ea 1847 der Crb wur- | li e holländische e bac S de einen gut ersonen befördert: 44 recke von Elb öffnung | te eiden legten T ere, welche den geen Rthlr. 14 Sgr. Es b T R ae E E MAEN grale kamen Tagen höhere Preise geho! Tit vérabi | SeL, D Ca A i . Es ben j afür einge ém | von: SOLHia Ae A 54% bis 52 reise geholt - | bez., Oktb 4; Rthlr. b oder 1 pCt., die Il ubten die I. Wa genommen: 39,412 | Einkä % bis 61%; 4 2% % empor z 3 haben. Jn- , r.—Nov. 12; R . bez.,. pr. Sept.—O III, Klasse E Klasse 62,040 P E 4364 Persone à F infäufen gewählt, proz. do. , durch Ba gros wirkliche Schuld Leinöl loco 402 R thlr. . ft. 12; Rthlr se 379, O ; talisten r Ba 4 Rthlr. B : welche mit einer E Personen oder. 85 vat oder 14 pCt. und die tien der Handels erreichten von 794 zulet am meisten zu | i umöl, Gallipoli- 171 G l stationen bis D rtrafahrt zwische . Hierzu 534 Pe dende still maatschappy ist es bt 0% Mie An | Pa I - 17% Rthlr., Malaga- Das A : Y tmund en Elberfeld Personen, | R er geworden, d nah Abtren E P sl 12 L: aga- 1645 R bonn / nahme von 112 R am 8. und den Zw ussishe F den, deren Cou btrennung der Divi almól 12% Rt 15 Rihlr. verst ement beträgr: - thlr. 6 rz d. J. fuhr ischen- | Ho onds blieben rs erhielt si divi- | verst. b « Rthlr. in loc E 2 thl gr | | nah pro Monat Sgr. 6 Pf. gewä en und eine Ein- pesche Obligati gut preishaltend ; auf 155 % fd o gefordert, 12 Rthl 4 Rt 4 T ahr. V gekommen 1542 und Meile beföcdert En, Es sind hier- von denselben De wurden zu 1035 pCt ; alte 4 prozentige Südseethran 114 R r. auf Lieferung 8 At E j LPSe : E u Mai 1849 w Rthlr. 4 Sgr. 19 P 7,902 Personen, und er- | liques standen zu 84 a 4 pCt. bg éine : und 6proz. Certififat auf Lieferung bez thlr. verst. loco be y in allen r. - 1 Jahr. p c V fördert 147 rige auf der gan f. Vom 9. Márz bi S zu 741 Ct mehrere Tage fest E enz wiener 5proz Met F Pottasche lo L 2 e, 107; Rthlr. verst 0 Theilen der Monarchi f f 8 /489 Person zen 7% Meile is 31. | Franzs pCt. gekauft; 2 f 73% pCt. und .+ Metal- | verst, b co 95 Rthlr. v «I» hné Preis - Erhô e pag R Dies ergiebt Lie ngenimnen La Bie bie bl VE eh Benten ild mit B, bariser ® auf 394, pCt. ‘Amsterdam, ‘3: A erst, bez. , auf Lieferung Rihlr der Bogen [nen Kammern wird 0 ur uwe N h c : M e P . . aefti : | ari . ni E E Z * r. - sonen und eine tâglide Einnahme von 27 Frequenz von 1777 Per: Woge wieder lcbhasfer geworden, und b spanischen Fonds (f dies niedriger abgegeben andere Sorten zum Verbroud nie früher E pra Alle Post-Anstalten des Ine und - r verhältnißmäßig ci on 279 Rthlr. 1! er- | pC ligationen i ; esonders i iése | bunt, poln. 3: . rhein. 260 erbrauch wie frü y 4 : es nehmen Bestellun nen und ein ißmäßig cine Fr r. 17 Sgr., wora pCt. emporkamen ; in Frage, die dad varen 3proz. bin- | 212 . poln. 332 Fl, ; 132 . Fl.; in Co .wie früher ; : + dieses Blatt an, gauf An Gütern e ÉE1nnahme von 97 equenz von 648 596 us | pCt.; der n; Ardoin-Obligati urch von 26% bis 97 2. 12 Fl. R) pfd. álter- norder, 2 nsumtion: 129pfd, Expedition d , für Berlin die : wurden befs y 455 Rthl ; Perso- »5_Dderen Coupons / onen stiegen 2 R h: . 285 Fl. ; 120 » es Prenß. Staats- inkl. d efördert hlr. erge sche Obligati von 84 a x 1 von 12 L oggen d ASORTVe : A : inkl, des Jahres 1849 598 C Gh on S ie Or | 2M Rat * id. ns Ablösung! da 94 pCt. Portugiest: | 122 oggen in großen Partieen etwas niedri P |-RE 0 Seile tiUtrate Us n 25,889 Rthlr. 10 Pf Ctr. 98% Pfd. und d r bis Mai | lich pet gestiegen. Brasiliani sung des fälligen E. 122psd witti ulation verkauft; iet 8 an Konsument a ° Pre Ee N N geld 2c. 8 Rihlr, 28 Sgr. 6 Pf. Außervem Cinaitdoie. v :GON m 1 pCt, höher und zu 87 pCt. gofauft Upóhe Auf | 289 (l, nan Ma O pfd. preuß. 153, 195 Fl. ; : gr. 4 Pf. Pf. Zusammen Einnah 26 au Lonere L zu 87 pCt. gekauft. gestern plöy- Gerste preish pomm. 152 $l. z 124pfd münstez t Verlín, Frei ; ; , thlr. : 130 Fl; 9 eishaltend; 98pfd | E L M eitag d RA n O M y Ï .3 99pfd. fries. W pfd. salon ‘100 -Fl.; 41: P ] en 10. C - I N Bea S Wir Stettin, 6. Aug a feu erga —=-| Ov Lee dusd. alt M NUCM 240 Fl.; 112pfb. dán. | Amtlicher Theil. Inhalt E S Mg I i j : agdebu Ung. N en seit Freitag verä e-Ztg.) (W R i i .3 SO0pfd. Futt | e L Hs) S 7E E Bis i : Eise rg-Lei mittag ü itag veränderli (Wochen- j Kohlsaam : erh, 93 Fl, ; i i 7 [ f. Excelle I BOS S vid i dure ura GUT S MUTAUA | f C S Ginseamen vi Fer UN abre S0 it lz Brens u, Berlin, Baden Düsseldor tes eS Set, bir 6D, Gf von Alorns- | He t 1248 Personen inkl. 28. Juli …. 364,421 Pers wieder. Man erst gegén Mittag bews er heutige Morgen . 245 Fl. - ; 140pfd. archang. 250 Fl. ; 1 L. Desterreich LE.M Düsseldorf, Elb üsseldorf. Aufhébu 1h e. Excellenz der Wirkl : vens- |haftigkeit aus ‘dent Zwischenverkehr bn | auf vén Selee G a wölkte sich der Hi Rüböl gleich l; 112pfd. pe« | ine Schlach Wien, Bericht des Feldmarschall: L ng des Be- | 9 off, von Friedrihsstei lie -Bayelime. Rat | Et miar Mp9 verkehr 12 G elde stehende R h auernder Himmel 382 Fl y und auf Lief. t * 2 chlacht bei St, Gyö des Feldmarschall ingen, Der O G sstein. h, Graf von | ah diesem pen, die kein H ; 12,219 erste, deren Ciná oggen leiden sse der geschnit - gl. z Sept. 374 Fl. ; Okt. flauz auf 6 W. 39: russische Arm Ce Si Ba e Du E Cam. d ber-Práäside ön- der Deck glänzenden Gefed haar breit wi in Summa 376,6 L nit begünsti inärndtung i und auch die Qualität ten | Fl. ; Mai 38 Fl. ; Oft. und N . 395 Fl; Land eecorps unter General Oster und Mitthei am über | Magdebur nt der Provinz S Um: Ms cha: AETER A 7E Äabirnis 6,610 Pers, iht begünstigen ‘wi g in manchen Distrik e Qualität der Gi 4 S1. ov. 38 Fl. ; Dez, 38 effekt. ung Garibaldi's bei eneral Osten - S eilungen über das S g. z Sachsen, von Boni Positionen hi s vor Augen hab , die Bestimmun t ' onen, | bis jest noch im ird, Indeß sind die Aussichten für die Reni Leinöl nit wi [3 Dez. 38% a 38 | Württ d Boll, ? fer ble: Belcicduce, vex e. Excellenz der Ks Ä L gen: hahend;: Did herzu/igee! : 4 ; r Dez t, | 272 willigerz a 2 Württ ten. ¡Die Beschi ossuth. | Zesch 3 der Königlich: va diesem Gefe i: ezogen. Die Strei zu geeigneten gend, (Vorpontiiteai ziemlich gule zu ussichten für die À ist, 4 öl, Hanföl a ;z auf 6 Wochen 28 B emberg. St eßung von Venedi au, von Dresd sächsische Staats - Mini | der T fechte wird auf 12,0 treitmacht des Fei A i 5 ; rn und di ô nennen, so s erndte uf 6 Wochen 40 x Fl. z; effeft 971 aden. K uttgart. Stä 1g. en. L s - Minister v | E odten und V I 00 Mann an ( eindes “fi Auswärti in Schlesien wird ei ie Ucktermark) i weit unsere Ge- / 4 Gl. z; effeft + 4/5 Aa Gottesdi arlsruhe. Die nde-Verhandlun - von | feindlichersei erwundeten ist 1 angegeben. Die Zahl : Frankf vrsen. aus anderen Provinzen abwei iidte ‘éribatiet e Vateatee d G Die Min U G E E 1 waer S eb 7 vot Lay! r aiqus ck a roßherzogs erwartet | Die Namen derjeni ussage der Gefangen J bericht ist im urt a. M., 4 r Widerlegung ab weichendere Angaben gegen hört man | Berbreitun ng vom 30, Juni L S mes Mia: aa g. des General - Majors von naträglich bek gen, die si besonders | en bedeutend sein. 10 Papier , 4, Aug. Seit : Verhältnisse L zuwarten bleib en, deren Best Y g von Schrifte ni c., die Vervielfá Nassau VA n, ng vou Büsinge ors von far 0 | ral- Y ) bekannt gemacht s ers hervorthaten meisten Fonds handel wenig Ne meinem leßten Wol oh Tadiut nit überall glei eibt, da klimatisch estätigung „„Niemand darf n 2c. betreffend, besti ielfältigung und die Stä iesbaden. Mittbei gen. Rastatt 1 4 | al-Major Graf Per werdenz vor der Hand , werden y dbalei ‘män waren daher die S ues vorgefallen oden- in ividueller Färb gleich und die Bericht e und Boden-= oder an and auf öffentlichen W / mmt in $. 9: Ol ände-Versammlun ittheilung der Herzogli / U amml + . | stabs genannt, di gen und Hauptmann W E werden Gene- ““ ; laubte, d e Schwankun - und in den Wir hab ung frei sind hte wohl nicht über anderen öffentli egen, Straßen e denburg. Olvenbur zoglichen Kommissari L CL Amtlichen ie zum günsti agner des G nige Lebhaftigkeit B der Liquidati gen sehr unbedeutend; Gerste gese en Proben von . überall andere Schriften chen Ortèn Druckschri oder Plätzen Lippe-Detmold, 2 Ur g Landt issarien an Jeu | mtlichen Mittheilun gen Resultate wesentlich bei fiexals vorüber, und n )ervorbringen würde ionstag für Ende Ma indesse geschen. Der Roggen „neuem Roggen und ne ansclagcn, ohne E, verkaufen L (g. 30) oder Jraukfurt.… Frantemold, Tone entb [aran i + Armee - Corps unter de Ge talae, FREROS Kais t Gabe mehr in den Ga einigen Gattung ging derselbe ganz r ei- | ves n fallen die späteren ist sichèrlih nur von uer Oderbruch- Behörde erlangt er dazu die Erlaub heilen, anb-ften oder nisfurt a, M E a: Deutf\chl Sacken, am 27. Juli m General der Kavallerie i1riG rae befinden, ge Händen unserer kleine ngen, welche im Îuca ruhig | ; er in Farbe als die Proben weniger un A i Gewicht welchem sein N, hat, und ohne daß s Er Orts = Polizei= | Frankreich, Ge Ausl ie Schließung der Spielbank P and. | 30sten in N. Kir ei in Eperies, am 28sten i K Baxon :Ositile 35 Fl en man eine B n und mittleren Spek genblickde | M Allgemeinen der A zunächst vorhergega gleih im Korn und niß kann ame ausgedrückt ist, b er den Erlaubnißschein, in neral Grammont sebgebenve V a #.D, s K reußen. Berlin, 9. A j die voreiligen G ‘in, ohne dem Feinde zu b in Kaschau: utd-am ; A Ug S esserungz nämlich i pekulanten sich friedigende ‘Quantíit# usfall am Gewi gangenen, und : jederzeit zurück , bei sich führt. Die E zirun - Gesezeutwü ersammlung. ammer sind , 9. Aug. Von den W Ins G erüchte Über di zu begegnen, wodur) am Shlusse ver W proz. spanischen z nämlich in den badi wte \uantität ewicht zum T es scheint Indem da 0 gezogen werden. ““ rlaub- E ung von Offizieren. D üb g. Zulassung d uns ferner fol n Wahlen zu / urgenten als voll ie Bedrohung K 2 urch sich 0 , Ww : twas gutgemacht heil dur s Polizei - Präsid A i heiten, zieren. Interpellati er Belagerungs g des Ge- ; gende bekannt zur zweiten L i ollfommen ) 1g Kaschau's d i reichischen Effekte ohe steigend hiel welche sich sogar beid [Gen | Jah j gelb, aber ni zu werden. Di eint ves | zur Nachachlung hinwei ium auf diese ge Gr Paris. Lâger in decation über di ngszustand und Quies- | 10ter Regierun : geworden : Laut einer von Tri grundlos erweisen.“ RESERNE da von Wién D war beschränkt ten. Der Ums e bis ren. iht unwesentlich schi e Oderbruchgerste meidung von Mi eist, sieht es sich zugl geseßliche Vorschrift * oßbritanien und J im Departem le italienischen Angel er Wahlbezirk : Pa E R Bresl hat sich, der Wi riest angelaugten t : l ie Noti ;Vlieben {co in óster- Die l j )werer als in st\ zu ißverständniss zugleich. veranlaßt J - wegen einer n Irland, ent Oberrhein. gelegen- stor Müller in S1au. eini Diener Ztg L telegraphischen D Der Handel i otirungen etwas be jedoch gestern gefragt nen, w ehten- Berichte von E onstigen l machen, daß nur ein en noch besonders dara , zur Ver- Handelsberi euen Münze. L London. Königli Gutsbesive in- Tscheläsen, igen zwanzig Fischerbark « zufolge, Garibaldi in Cesi depesche wesen; bie in Eisenbahn-Actien e kamen. gter, | sien aren weniger günsti i O! auch die heute ei aubniß zu der beregt e auf Grund obigen Gese uf aufmerksam Y Nußland ericht, Bankstatus, vdwig Philipp Une e! Pdclamativa Regi r von Köckrip in Sürh Versuch gemacht, län Dein: mix: seiner Bande: ki E fên Veranla} rsenberihte von Berli st im Allgemeinén beleb Ez 1enz das Wetter ist 10 als die vorhergehend e eingegange- rechtigen und d gten Verbreilung von Schri bes ertheilte Er- * komm und Polen, Wa seine Familie, Ster Wahlbezirk : gierungs=-Bezirk P en, Capo della. M , längs dem Gestade und der sei geschifft und den i L L t bish nden zu ve i ; id daher von früh chriften f 5 mene und Abgerei rschau, zirk: Gutsbesib : Posen. m aestra steuernd, Ÿ : er seiten Grü Nordbahn Köln: und wurden des gaben zu vielseiti Ou ge ist daher in den 1 ort bisher besser ge rsprehen | "en kein weiterer er etwa aus ernerhin be- Atwliem Turin G Truppenmust ér Selig vo quan dey: K UE Ns ti LUFZE ordbahn, Köln-Mi eshalb itigen Ankäu- in Weizen n lebten Tagen ni gewesen , als. bei rer Gebrauch ge gestellten Erlaubniß schei uon, - Dari wang, M Gutsbesiß von Wezyk zu Mrocz wird beri - K. Brigg „Oreste,/“ Veariilolta D A willigt; Ta » nden und Bexba Ur Friedri Wil Wei gehandelt worden nichts von Belang ei uns. Berlin, den 4. A gemacht werden kan aubnißschei- Genua. Vermi rianten der Th E T er Franz von zu lroczen, ird berichtet, „dies b g -„-Oreste,“ Schiffslicut Bes E S la, M ARO her Actien höhe ilhelms izen sind niht groß, selbst Unsere disponiblen Vorrä Export König R E D e E M ore n )ron-Rede, Buchhä i ESEN Zychlinski zu | Wbseuern N Le tes ien Ai) M PUEEEE arkte mehr gesucht re Preise bes mende Qua t Z selbst wenn niblen Vorräth ónig iches Poli Garib E ns-Verleihungen 69 (J Großhe , händlerplan in D) Regie Ì und mit den leichten g \ zarfe Schüsse , Die süddeutsd : , und wenig effffek blieb: -Vatic-reibie welches . de . man das von Schlesi O v olizei - Präsidium N ag, Nom - Livorno herzogliches Amnestie - De- 2ter Wahlbezirk: O ruugs-Bezirk Köl mate den größten T Fahrzeugen Jagd a U fes“ und D Obligatio cftive - , dazu rechnet, da . des Heinen Wassers esien shwim= on Hinckeldey : sichten des Papstes. Nieti, Spanisc Absendung von Offizi : Ober - Bürgermeister R Me gefangen, und heil der mit Truppen auf selbe machen, ige Sorte nen behauptete f sehnliche Zahl , gegen läßt sich ni wegen lange a Bitt A A vechia. W + Die öst nische Truppen. zieren hoff in B egierungsrath liener zwar 4 Oberst, 5 Offizi ppen kbcladenen Bark zum Fallen; am S n neigten sich zu n sih größtenthei kauft w von Ladungen, .w ) nicht leugnen, daß ei ufe Um Unglüdsfä Publika Feuersb erbung für Algier erreichishe Besazur Bolgana, n De Oppen- n, Franzoscn, Engländern 5 Offiziere, 138 Ma ANREES gischen so e n chlusse hielten si gun Co: Aue 4 eils nad Gi sind, nach Au fibung im Frühjahr f ß eine an=- | Fischzu nglücksfälle zu verhüt n dum. s: Abreise des Garibaldi bei uis: Civita- ;; úürgermeister Wol ff in Rhei selbst, mit seinem Weit ndern, Ungarn und Tyrol nn aus Ita- belalsGn Font adischen am begehrtest e bayerischen, wurtt ndere | Da England und Jrland hebung der Blokade \of r. a. B. ver- e ges nur solche Kähne en, dürfen am Tage d Dove unt Vermischtes, preußischen Gesandten. —— Befe Rom. | Di Düsseldorf, 6. A heinbath. Anzahl von Offizieren e, ein Arzt, ein Priester ern. Garibaldi fremden Wech el wenig Umsaß und ‘vie Jn hollándi ember- | Lanzig (wo über 40,000 nehmen und mit d ort ihren Weg lau und Treptow zur Ueberfahrt von: P es stralaucr Eörps und Walachei. Bu n. Befestignng ivisions-Kommand e Ug+ (Elberf. Zt g.) L net sein sollen, is b “und bei 100 Köpfen und einer kleinen ; tionai ischen und | [Mmmexr ‘eine /000. Wispel la t den Zufuhr struction und Tragfä zugelassen w ersonen zwi n 1chei, Bucharest. E Folgendes : o und ‘der Regie .) Das Königli nicht ; vei Volano , von denen 20 b don Ainsterdani war von keinem aro ir. Der Verk 1 U n gewissen Ei gern), Königsb en von | mit ragfähigkeit erden, deren schen ntwaffnung ei : es: gierungs-Präside , quHe zt mehr erreicht 1 gelandet, konnt ewas}- / t / en n Umfange ; rkehr in nsére Jnhabe i nfluß auf den M gsberg, Rostock it einem mindest _zuvor festgestell gefährlose Con- Börsen g eines ungarischen „„Auf d s nt veröffentli fentlich in V verden und ist a H e von den B mehr offerirt als und Wien einige Fra s ge z- nur nach Lo wartend r von Weizen v arkt geltend mad e. werden da ens acht Zoll h geste t worden i on- | rsen- und Ha den b en Antrag der betref} C14 en hi erhaft genomme ns Land geflüchtet arken gemacht. gesucht, Diskonto Gurte die Úbrigen Devisen S e N während Ln im Ganzen i jen wird. | sonen ge her ile diejenigen welde, Riesbord versehen e Beilage d Haudels : Nachrichten 16 an A das Königliche St enden Militair - und Civi inzuz „Eben eingehend n werden wird.“ Der Lloyd hof y y : x F! ( : 4 : Ï ; A7 i i 1d) ts-Ministeri nd Civil-Behör-= Armee die Wa enden Nachricht er Lloyd Oesterreichi e zwischen 14 und 2 pCt, eine Veränt Untéernehmungslust S schon die noch fo f iner 00 überftven: en Bezahlung nah E an dem gedaëhten M Es Kreis ai d. J. Über die Éi j nisterium, den am 10 du e Waffen ‘gestreckt. E en zufolge, hat Gari ugt zu 98 umgeseßt 2 Coupons sind zu 99: ? Mi änderung in den Noti hemmen würde. Es rtdauernde | Kähne wollen, aufgefordert, mi ezeichneten Ort age Per- e Elberfeld und Solingen“ t-Gemeinde Düsseld ‘und | dürfte es ihm nah de + Er selbst wurde nicht aribaldis J i orden zu 994 und polni it Ro îotirungen ni läßt sich dal nen, insofern di , mit den en fahren od hierdurch geschiel ngen_ verhängte elvorf und vie | ?!n- zu ‘ent n getroffenen Borkehr Fisaugeu,1 y ; anzubringen, Goldsort Preußisch Cour polnische Coupo 82pfd ggen war es heute sti nit angeben jer | Nachmittags 2 iese noch nicht zur Ueberfahrt besti a8 des K zieht, aufzuheben gten Belagerungszust f 8 ommen.“ rkehrungen nicht leicht o / orten flau ant (effektiv) zu 1051 ns | R . zu 30 bis 307 R e stiller, nachdem pr . mittags 2 Uhr, am st vermessen sind, si bestimmten Á rieges - diesen B uud den Minist zustand, wie orgestern früh i ¡t leicht wer- Amsterdam i zu 1055 bis thlr. Br., pr. Frü 5 Rihlr. gehandelt n pr. Septbr. /Oktb wo in Gegenwart , stralauer Kirch , sich am 23, Au A stellen. eschluß : zur “weit ern des Innern und Karl neb üh ist Se. Kaiserli ; 4. A ; 32 Riblr. Br. Frühjahr 82 worden, sli [Dflbr. | Mahlo di rt des hiermit hofe persónli gust, j UL . : ; i ì a eiteren Veränl f “nebst Gefolge v 2 iche Hoheit der E am hiesigen Fondsmc ug. Wáhrend di thlr. Br., £/ R pfd. 32 a 32% Rthlr ¡ließt cs jeßt 30 hlo die Vermessu it beauftragten ch einzufinden T Berlin, den 3 j teren Veränlassung zuzu- Amalie von Sad on hier nah I r Erzherzog Fran hegt Gr Min fich markte neuerdings bestä ieser Woche bat Große Ge / 2 thlr. weniger Gd ¿ Rthlr. gehandelt Le mern wird ng der Kähne erf Polizei - Kommi T / ct - ' . August 41849 | Gráfi a sen langte vor est {l abgereist. Pri nz er; P tigt, d jat es sich rste 25; a . 84pfd. 3: , {ließt | E nach vorgängiger erfolgen soll. ssarius Se. Majestä ¿ . i Königliche g i n Plauen hi gestern Abend unt rinzessin da sich alle S entwickelnde âtigt, daß man Vert fordert. ; Rthlr. be . 33 Rihlr. b rstattung der K gängiger Bezeichn Den Eigenthúü jestät der Köni l ; (gez.) "G gliches Stagts - M Leo Th eg mau] an. : Botgess er dem Namen ei Course gut b n besseren politi rtrauen z. Hafer 183 a 19 R ezahlt. | eine K r Kosten von resp. 2 nung des Kah genthü- Dem Kom nig haben Allergnádi v ) ‘Graf von Brandenb/' inisterium. un hier ein und gestern traf auch. der Mini B men und durchgängig ei chaupteten, eini itischen Zuständ Same! Wilhteioss i 9 Rihlr. ge- arte ertheilt, \p. 2 und 2% Sgr Kwahns und gegen Î Klasse mi modore Schróöde gnädigst geruht : 4 on Strotha gi ndenburg. von durch Ueberna begann - gestern sei ). der Minister Graf fer ver feste gâängig eine lebhafte Ka ge selbst merklich em i zu 50 Rihlr nterrübsen 84 Rthlr h .+ ge= } Personenzahl, üb werden, worauf auße gr. zu ihrer Legitimati Cap mit der Schleife und f den Rothen Adler-Orde ¡ . von der Hêöydt. n Manteuffel Di ; hme des Unterrichtsmini seine amtliche Wi "raf ; ¿ } i : hl, | - eie aegrlid dritte | vo t. von Rab 2 ie hiesige Stadt - sministeriums je -Wirsamkeit bes hren Haltung der Paras v verspürt wurde Me a Rappkuchen. N gefordert. Schlagleinsa darf, verzeichnet u welche hinaus Ni r ihrem Namen a ion beri und Stadtgerichts - Dir en Schwertern; dem n r Ind ; n Schleiniß.“ e. Simons folgende Nachri adt - Kommand ¿ h x . Au-= ; Laz t, Kahnfü iemand ‘auf u die herigen interimisti irektor und Kreis - Justi pensionirten „Indem wir v niÞ, j e Nachricht vo ommandautur veröffentli diesseitigen Fina der Generalstaaten igen Börsen machten ei q Zink 45 n 1% a { Rthlr. Br men | zur Fahrt nicht st ahnführer ohne di genommen werde! fl imistischen Kreisgeri Kreis - Justizrathe Ministerium vorstehenden Beschl1 nant Csorich m Kriegsschaupl öffentlichte vorgestern anzen niht ungünsti zur Sprache gekon einige Spiri ‘2 Rthlr. bez, * s __| befassen zt zugelassen, und e diese Legitimati ags am, den Rothen Adler - gerichts - Direktor. Te , nah- | zur öff ns, gemäß $3 d luß des Königli meldet ), Kommandant d N abe: „Feldmarschall gte it ti ige Aussichten u mene für die Spiritus aus e f sollten, in 2 Rihlr. wenn sie sich glei on werden dem Prediger L er - Orden dritter Kl ßmar zu An- entlichen: Kenntni er Verordnung glichen Staats- | L et dem Kriegs - Mini des Cernirungs-C hall - Lieute- nd das vorthei zweiter Hand s erster Hand zur S i nißstrafe geno hlr. Geld - od ich gleihwohl hiermi | g ieße zu Walsleh asse mit der Schlei nunmehr auch di niß bringen, bcm g vom 10. Mai l Lel vom 3te inisterium aus seine orps vor Kom il- | mit Fa ohne Faß 225 % B telle nichts gel, sich eine mmen werden. Ei er verhältnißmäßi rmit pin, “und dem Stadtver eben, Superintendent chleifez | außer K die bei Verháng erten wir gleichzeiti . I, | Mittags di n d., daß die Znsu seinem Hauptquarti “nie Bekanntm ß bez., pr. Septcmber 29! t, 22% % G gehandelt, aus B Ueberladung des K ine gleiche Strafe trif ge Gefäng- Potsdam, den Rot ordneten, Pfefferküchl ur Neu -Rup- | beschr raft gesetzten Artikel ‘d igung des Belagerur ig, 1) daß ] tachi gs die auf dem rechte E an diesem Ta ier Nagy i 4% gefordert, pr. August 235 % erlin, den 2. A ahns gestattet ifft den, welcher Erb - und Geri hen Adler - Orden lermeister Milke ränkt zur: Anwend er Verfassungs - ngs-Zustandes )irungen und Strei n Donau-Ufer auf ge um 1 Uhr [389] S acyungen Es-wird die E i ert, 222% Geld. 2. August 1849. / nis, vas Al erichts - Schulzen B vierter Klasse; so wi zu | der bewaffneten. M ndung kommen; -. 2) da - Urkunde wieder 1 allen ihnen zu G reiffommanden sehr gestellten, durch D Der unten nál ed h ri fe f d standenen Le: Relesuiie Erstattung de i Königliches Polizei - Präsidi | : A Allgemeine Ehrenzeich “B. Brieben, R nung und der D MOLE Au: Aufrechthalt 4h wegen Eins{réitens Brigade Barc ebote stehenden Mitteln geshwächten Truppen i jepige gn Ra bezeichnete frühere C i des Auslandes ei uslagen und den vereh dadurch ent- von Sue - Prásidium. h Wehei en seitherigen Regie jen zu verleihen ; ' is Treb- | Waffengebrauc) em Geseße huldigen Abt, der öfsentlichen Sie Mocsa und P o hatte mit fünf angegriffen haben mit Wilhelm Hell und Gutsbesizer K ommissionair, Beriin bb gn gleiche Rehtswillfä rlihen Behörden | Vormi den 26. Sept eldey. Geheimen Regierun N rungs - Rath Delius fi Gesee us des Militairs, di )tung, so wie w rd- | Ungestüm usta Herkaly Posto wachen Bataillonen zwi Die Betruges zur ellwig, soll vou uns carl Ber bonan® (E L OUSRR LSIO ährigkeit versichert Assessor Ss um 10 Uhr Le E R T C | Klassez und gs- Rath mit dem Range ei hierselbst zum | lun O jenes vom ie Vorschriften d gen os Und einer bedeut gefaßt und leistete d ati alí . . „Uhr, , i ; 337 Sei om 20. Márz 1 er allgemei genten einen vedeutenven Ueber den mit gr von hier imtid cia gezogen Virria wiederholten Abtheil öniglihes Stadtgericht, die ssor Schaller hierselbst Be Herrn Obergerichts selben dahier verw : Den praktisch nes ‘Raths dritter | Tr 9 eite 60) von jetzt rz 1837 (Gese nen |. Corps =- hartnäckigen Wi macht anstürm großem Aufenthalt entfernt, ohne d den und hat sich D a i , S N O, L - } Ablage in 11 altete, na der | Rath und Mi hen Arzt Dr, Ma j uppen auf diese Besti jet ab wieder in K 6-Samm- | eine - Kommandant b iderstand, a enden Msttns zu ermittel daß sein gegenwärti eputation IX. suhungssachen demselben il äubiger mit d em wir | di 14 Fl, 48 K epten Rehn nd Mitgliede d „Nagnus hierselbst z ; daß we eje Destimmungen i raft treten - | fine Unterstü ct der Nachricht di uh Ddisponi Es werden all ln gewesen i genwärtiger Si für Vorunters . iveisc ihre Auforderun er Aufforderung, i ie Erbberechtigten r, bestehende Vermö ungs- denburg zu es Medizinal - Kollegi st zum Medizinal= gen Zurückgabe d 1g verwiesen word und die | D erstúübung aus achricht dieses A ponirte Der Jn- und S e Cioil- und Militai ' Derselbe i 2 alement des suchungen. s iscn und unter dem Rech anzumelden und nit in Es werden dah zu vertheilen. rmögen unter zu ernennen. ollegiums der Provinz Bra des unterzeichneten Divi er cingezogenen Priv en sind; und 3) onau-Ufer, Allein us allcn drei Waffe ngriffes sogleich - ben zu vigilir andes dienstergebenst art des | zig geboren 2 Jahr alt, jüdischer Nollcje; i bie Filter [Wélnenbéên ¿Me G ael vorladen 41 gen Erb - oder so Alle, welche ‘an das obi L a2 n- | gung erfolgen wird ivisions-Kommando's atwaffen von Seiten nubßt, die rechte Fl der Feind hatte sein cn auf das recht alles ket has S im Betretungsfalle fest t, auf densel- | braune Augen Fuß 4 Zoll groß, h eligion, in Dan- S L E L T P o ihren Ansprüchen | glauben, hierdurch onstige rechtliche Ansprüche Vermö- | Potsd : Düsseldorf t | noch besondere Verfü- Stellung im Rück anke der Brigade Ba e Uebermacht dazu b dern mittelst Î0 vorfindenden Bred iee und mit | 9vale Gesinde A warze Haare, Zuf (Degen damit gegen Ven und ihnen ein ewi eo ; e orgeladen, ihre Ansprüche zu haben | Ihre Königl. Hol) am, 9. August 1849 Das Königliche Divi 6. August 1849 : 7 | genöthigt wurde en zu bedrohen, wodu E zu umgehen und die pedilién ablicseen Ie Ia P Ln, aua. Gele Nase, gewöhnlichen Y desunde, Geliiglambe e CGtaT S elben, Tie GN s E Lgey D eo) 24 dei ültertelhielen drei Monaten j Johaun von N 2 der Prinz und di ; he Divisions-Kommando, D treten, welcher n M U QUE Mere rag t | Ee Wn L zu lassen, efängniß-Ex- Zähne, is {cl en Mund, einen Ki farbe, gebogene | V elben die Rechts - Anwäl atarien werden übrige son der fraglich N. Amte geltend zu m ; j Georg Königl sen, nebst Höchstde e Prinzessin in Vertretung: , Der Regierungs-Prä nung vollb rob der ungünsti as linke Donau - U uppen standene le ungesäumte Erstattung d Die Sen uter Gestalt, spricht Lat, vollzáhlige rius gebracht. älte Henning und roll G aufgetretcnen Erbbi achlaß lediglich Aen, indem |! S(hloß Sans gl. Hoheit, sind, von Pill E Sohn, der Priu (gez.) Chlebus A. À räsident, | die vort ‘rat wurde. Nachd gen Terrain-Verhältni fer anzu= | des U C A und den verehel dadurch ent- ung fan: nicht angege, deutsche Sprache. horn, den 10. Juni 1849 Ï n | auswärts wohnen ercchtigten, und zwar inso alédann | ssouci eingetroffen, S Oen, E auf LEN Spank Me R A Placirung d aa der Bride S | Berlin, bew N gleiche Rehtswillfäh lichen Behörden L H D en werden, Königliches Kreisgeri . reiht werden soll , ohne alle Sicherheits insofern diese H e Desterreich. Wi i eren.“ ftr gelang, so wurden ci er feindlichen Batteri Drude durch / . August 1849 rigfeit versichert Subhastati gericht. I. Abtheilu Frankfurt : eistung verab- | meldet: „Das si ien, 7, Aug. Di en Verlust vermod in paar Brückengli ieen nit vollk Königliches Sta ‘hat E A Ia E R E( [38 kai rt a, M,, den 25. Mai 18: Justiz - Mini Rebellen u siebenbürgische A ie heutige Wiener anzugeben ochte Feldmarschall-Li glieder abgebra 0A Abtheilung tadtgericht. Das dem Li hwendiger Verf fh B Land-Justi E Der bisheri J F ieren. li en unter Bem bei St rmee-Corps hat am 23 ner Ztg. | Ufern der da bei Abgang sei ja NCENAA R e I Deputation IX. Untersuchungssachen Alt - Rothhoff ieutenant Brenken Aebbrige, / Der angebliche Dr. Antoin« (L. S.) ustiz-Amt. zum Rechts - A ge Appellationsgerichts - Re iefert, über welche vom Feldr György eine rühmli sten v ven | den Aug Donau noch fortd cincs Berichtes die K ri noch nit ; Signalen für Voruntersuhunge Thlr, 11 Sgr. auf welchem ein E órige, Erbpachtsgut urg, 39 Jahr alt, « ntoine Förster aus W. von Oven weisung fei nwalt_bei dem Kreisgeri ferendarius Bothe i gender Bericht erstat eldmarschall-Licute he Schlacht ge=- | ü Augenblick unser nente. O B Ae E A DER | Derselbe is g ement des Hellwi gen. 7930 T gr. 7 Pf, haftet Erbpachtzins ‘vo Haar und b , von mittler Stat us Straß- . g seines Wohnsißes d gerichte zu Trzemes / st | russischen Tr attet wurde: „,,„„N nant Grafen Clam f Uber Raab und ere früher inn ) dieses Ereigniß ist Rawicz geb 1 Sebr all, evangeli wig. schei Thlr. 12 Sgr. 6 Pf, gerichtlich abgeschäh 106 | Maud, ov raunen Augen, proporti ur, mit braunem D Der praktische A aselbst; und zno, mit An- | Stell ruppen aus dem kro ftát ah dem Abzuge der K m fol- | häufig le nd Acs unterbrochen egehabte direkte Vc ist für Viabne Dele, Vau: L A gelischer Religion, in eit (n Bilan U eius I âht auf | Mund, ovalem Gesichte, erhab rtionirter Nase und | [g ampf-Pak Aera 9 Man hart Vi A O eo nsiébier DUUMUE A Gewer de | nas VDD PUG Deleli, anomenttnn U N Ds l "blaue A Zoll groß, hat dun ite . einzusehende Hopothcken- ; rundem Kinn , erhabener Stirn , b [391 et-Fah a em Medizinal =Kollegi ierselbst zum Medizi eden na rps, dessen A 1 17ten d. war di assung zur B i momentane Unfálle ie Erfahru / ewöhnliches Ki ugen, dünne blond duntlie d u Taxe, soll im T stch der Fälscl und gewöhnlicher Gesichts HLeEN! ] j ri unt woxden ollegium der Provi edizinal- | in S nahstehende: Die Bri ufgabe es ist, K ie | darauf hi U gung. D nie Jur it Ber 0 ichtsfarbe inn, runde Gesichtsbild e Augenbrauen t en 30, Januar 1 er- | fals hen W zung eines Passes, d C OEi, hat l e. b zwischen Der bis . : rovinz Brandenburg Skt. György mit ein ie Brigade des Ober , Kronstadt zu | i | hin, daß diese kuh g der Gemüther geb zu leicht Ver= [ 4 | vollzählige gewöhnliche Nase und Mu ung, blasse Ge- n ordentlicher Gerichts 850, Vorm. 12 U ner nämh echsels und der betri er Ausstellung eines U eck U d ° Karl T herige - Appellationsgeri Eisler in Marienb er Unterstühung in Ill sten Van der Nüll n gar keiner Verbind ne Unternehmung de en, so weiset man P lahmt lige Zähne, (pricht die d und, braunen Bart tend verkauft werden stelle Schuldeu -l-alb hr, 1A mi haften Summe darauf ügerischen Erhebung ei- Eu Bea une T1 RI1 a bei d heodor Schulh zu O Ti Juli Bremdorfz die urgz die Kavallerie = llycfalvaz die Brigad der vereinten Kai ndung mit den übri g der komorner Besay fl Die Bekleidi linken Fuße eutsche Sprache und Der dem Aufentha “r - elslilos | Poli einem am Aten vor, M schuldig gemacht, Er | Teidun 8 auf die früheren Ann en Gerichtsbehörden za Königsberg i. Pr. zum R uliu s | Am 20sten Brigade Slutterl - Brigade Schönber A surgenten st iserlichen Heere wei gen, allcnthalben d Le A efleidung fann ni . und seph Brenk halte nach u be É é izeipaß, welch r, is. ausgestéllten r d 18 von Irrthümern 2/9 oncen und zur V. seines Wohnsi ; Des Krei es F a) d : echtsanwalt sten griffen 9 Kol )eim als Rese erger in se stehe und bereits eihenden Str it u er Macht f cht angegeben w Wilhelmine, und dessen Ehegatti fannte Besiger Jo- | ma 5, Zuli entwichi auf 14 Tage nah Berli hiesigen | 9s Rigaer Dampss zeigen wir hiermi U | D bes in Hcilsbcr Heilsberg, mit Anwei und Uson an, i olonnen unsere V rve in Honigb m Wagnisse des Fei alle Maßregel citkräften der R N E O i y ; T S0- j : , lin la mpfschiff rmit an, dass - | er Rechts g, ernannt ; und nweisung E Folge dessen rückwä orposten b gverg. | bind S Feindes G H G getroffen si In- E [390] É erden Tetinirs 1 geborcne SönbelIhat Caroline Fricdorife mar verfolgt we n Sein Cours hat A bi utet, | j; DÚNA, Capitai nen W anwalt und Nota z un g | faßt wurde. A ge dessen rückwärts h ei St. Györ dung baldigst wied entgegenzutreten n sind, um di | M Der unten L A Da 4 Marie mit vorgeladen. hof, w.rden zu diesem richts - und Poli. en können. Wir ersuch r bis Wis- ¡ie' Reisen auf Sietun ain Gustav Böhme unsh nach Rössel vers r Zaahel zu Heilsber “_| drohte den recht m _2l1sten griff der Fei ei Illyefalva Posto gy | Briefe aus Preßb eder herzustellen.“ D und die gestórte ct R vinson soll vou uedeOnete Rrditumnd ienwerder, den 22. Zuni iesem | Menschen, der si ir Behörden ; auf’ diesen gefährlichen Girod Tondd ier Bolbekalin nid ept worden. ied | E eei E an und: La | ie a une eßburg, Raab und Wi er Lloyd crhielt gestern E aut Betéliae on uns wegen amens Louis Lö- önigliches Kreisgericht, 1849, genannt hat ih in Dresdeu früher C n gefährlichen | 2 inzettiéted Abe unter Beibehaltung der Ee : Miruist A E A Marienbu g über die Alt ange mgehung. Es 4 nd be- | wie ungegrü erung mittheilte, d ieselburg, welche di A N, sich von Berlin, btersuchung e N AUUMa) gericht, 1, Abtheilung T ition Lei! Saone, E D R Frey | Labrt auf Lübec O I Verb “fe der erium für Handel C urg konzentrirt geordnet und das Rae 1 gegründet das Gerücht sei aus den leßt E Platt WJNE h C 1 , : 7 ; ; Î e Gewer wai Lorps Üb . Am 25st / ganze C urgenten erücht sei, als bteren hervorge | l wärtiger Aufent heimlich ctiferat A werden und hat [334] Edik dem wir ihn Cs sofort davon zu Ae r dage Passagieren und E und witMack e der D Arbeit erbe und öffentlich wel er Arokpatak und en mit Tagesanb orps bei | denselb genommen , inde ,„ als wäre Raab orgehe, Es werden n zu ermitteln ohne daß sein gegen- In dem: über das tal-Ladun statten werden ann abholen lassen und Agen, in- von RIGA : ütern abgehen wird : stehend, unter R Kaufmann Karl f A ; elchem leßteren Orte di Illyefalda u Fei D N ruclte das R E L A A E E L Drin Au And Mislanbes biete A ewesen is Alexander Ries mi Vermögen des hiesigen Ka Nostvck, am 4 alle Kosten er- Ph dka nbe von LÜBECK em3. August 184 rl Friedrih Raab ten. Sogleich wurde die Truppen um 4 Uhr Nachn entgegen, in | b aab, 3. August. Di pur gewesen. Diese ten früh von diee 0i-vigilio andes dienstergebe ilitair - Behörden des eröffneten Konkurs, ittelt Verfügung vo Fgen Kaufmanns ‘Zum É August 1849. 14. August de: Autaet : 1) auf die Con 9 zwei Patente, und e zu Berlin sind den Feind, der u die Angriffs-Dispositi )r Nachmittags Alana- bedeutenden Ausfall ie Ungarn haben gest iese Briefe lauten : allen bil a im Boie bande ersucht, auf densel Anwalt Simmel tj in welchem der Mass « Juni v. J. Gerichte hierselbst Verord 25. August, 19. August, für neu nt eines Regenss chi zwar unter Kriegsgesa ns in vortheilhafter P ion getroffen, und ge g- | macht und den Kai aus Komorn auf R ern leider wieder ein 2 dern mittels Toi vorfindenden Ge festnehmen und d haben wir vine [Ta Interims-Kurator je der Rechts- | [340 ffir T rdnete, 8. Satteikeb A 1-Sapianaber ua eigenthümlich erkannt irms, so weit solche drungen. Das und dem Jubelruf : C zu erwarten Á gen | zwei Feld - Apot aiserlichen, wie es hei j „Cernirungs -C dévig en pedition Aba. bu TAA an die ppe inden und Gel- weisung der Forde ermin zur Anmeld1 estellt worden, Bl : Oeffentlich j _ 92. Septemb , 16. Septemb , h: 2) auf di | nt worden ist, welches di efeht begann mit ci : Es lebe der Kaiscr! hien, | hiesige lan p heken und mehrer , 2— 3000 Stúüd ge=- zu lassen, iesige Gefängniß Mle Erklärung der G erungen an die M ng und Nach- ie drei Söhne des e Ladung. 6, Oktob er, 30. Sept er, e Construction M e feindlichen Hus. it cinem wirksame cr! vorge= | gesand ge Brücke wird ab e Gefangene abge Ochsen, -Ex- | ‘rims- Kurators läubiger über Beibehal ngkefcen zur | Balt Daniel L verstorbenen Schale tober, a Ge T beid seiner ganzen Z eines Noten - und L __| der Ebene placirten Ges saren-Abtheilungen n Artilleriefeuer andte Postwagen ist - getragen. Der Ie fer 7 ; [thas enz von Nieder hrers Jo - z Allés n . Oktober, e auf fün usammense ese- Pults in | lien V eshüße jen zerstäubte seuer | Wieselb gen is - glücklicherweise hi gestern früh und Dad Ttas, Wahl E tung des Jnte- lis ar, Joha iederrad, J Lübeck, d euen Styls. Umf f Jahre, vo bung, ortruppen w zum Schweigen b und die in urg, 3. A verweise hierher Uh nach Pesth ber 1848 gerichtliches Erken ohann Phi- Die HieniCdmitén ußischen Staats e ba an gerechnet, und für de Bataill ion des Gegners mi 1, und nun galt es le feind- | Kaiserli es Schreiben aus R ezug an mein vor E a / flärt O todt und ohne Leib niniß vom 20. Ofto- Helmsing: Gri omité in Riga. rtheilt worden. n ins on Parma, cini mit Sturm zu neh , die wohl- iche Besatzung Raab aab zeige ich Jl vorgestern hier , und es i nunm eserben verstorben J. G. Nöltinék & Corde Agenten in Ri Angek i nd das 2te Bataill ge Compagnieen Er men. Das dritt Kir hatte, da man verließ, nachdem si nen an, daß di ehr das seither für etr 8 Cordes, A ¿uuga, S(hle ommen: Se, D Stutterhei aillon Bianchi, l zherzog Karl e | fürchtet ian in Folge des m sie die Brück is die- afi thi P i Lübeck, D swig - H e, Durihlaucht d eim an der S , legteres mit d Ferdinand te, daß die Ma jüngsten Ausfalls bei K abgetra- / resden olstein - Sond er Prinz Friedri Feind und w pibe, drangen em Obersten B Requisitionen gyaren auch Raab b falls bei Komorn be= j erburg - Glüdcksb von | dauert arfen ihn auf allen mit dem Bas Baron | gegründet sei zu machen. Diese esuchen werden L S : urg, von Reb e bis 11 Uhr Ab allen Punkten urü onett in den ndet sein , da si iese Besorgniß dürfte i , um daselbst ellen suhten- d ends mit stei zurück, Das G von Komo e es wohl kau ürste indeß do un- ten- dur steigender Er efecht rn azu entfer m wagen w P un- leiteten Bajonett - Angriffe, schelterten A erung, fortz die R R E Len I Feb Raab érlafeie ugrisse: [euerlen R h A rei be- Malleoos Ihnen dié Nachrictt, O06 ard d rev uri, L Au: n der Z epost zukam, von der R g, 9. AUg+ Herz= | Dinge, die da dde ich Preßburg in Véojét Spa der pesther n sind. Vereits gest pannung über die gestern Abend kamen zahl-