1849 / 274 p. 3 (Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1812 1813 Nachträagliche Berichtigung engagirtes Mitglied der Königlichen Schauspiele : Othello, als erste Könige ihes Theater. s

U Ad c j . J, G - : I a f p N O65 3 P e D 2 alb 7 Uhr. i ck P ) P - e/ M és i l 3 : y ; In einigen Exemplaren der ersten Beilage zu Nr 265 Debütrolle. Grau Hoppé esdemona.) Anfang e A l L Sonnabend, 6. Okt. ( Ftalienishe Opern-Z Vorstellung.) Zum : : 2D T d c Ì 1 N i UBTI( e n aa t E A n3ei L E des Staats-Anzeigers, welche die E He Kammern Sonntag, 7. Okt. Jm Opernhause. 117te onnenme erstenmale in dieser Saison: L’Elisir d’amore. Komische Oper : P i | y Y C g C1. Sonnabeud d. 6. Okt. varaletes Aktentücke, fiber die deu assungs Angelegenheit Vorstellung: Die Kirmes,, Operette in 1 Akt, von É. Devrient. | in 2 Akten. Musik von Donizetti. (Sga. Rosa Penco: Adina.) S S E E = s l E raum ema N É TDEAEOEA I H R ASTO RNTCE R | entbält i Seite 1756 e ¿wischez Zeile 17 Musik vom Königlichen Kapellmeister Tauberk. Hierauf: Der Sonntag, T D Berlin bei Nacht. Pose mit Gejang 4s s i T4 E Ä _ d + 9 ( c c ck— : : Mt , c f , (C o Tie dus A und 418 v. o. durG Versehen in der ender ein Strich ausge- | SuBbgeit, Ballet in 2 Akten, von P. Tagliont. Musik von H. | in 3 Akten, von D. Kalisch. (Mit neuen Couplets.) Di Musik N h E i S Gs so E Ls a alalibor deboi ofumente | Schmidt. Anfang halb 7 Uhr. | theils neu komponir s As E NETODIEEIE MVEGNY E 2 das erscheinen s mgen uLY L SA E fallen, welcher die beiden niht zu einanver L Ee f bier A Preise A Pläge : Parquet, Tribüne und zweiter Rang 1 Rihlr. N WW erd t PERE O VIENRTEN Ds N G Deo a4 usSland. das erf soll, wird Flocon genannt. er gegeb nah amehrseiliger Prüfung und unter“ Berüsich- {heiden \oll. Zur Vermeidung von Jrrthumern m en wir - arc | von Y. D. Heyer, A o A y Desterreich. Preßburg, Die Verhandlungen über die Capiiulation | : 1 b es wahr daf | ligung der gegebenen Verhältnisse im Einverständniß mit dem Ge- pat: SRETAiR a Fe aébsaii Erster Rang, erster Balkon daselbst und Proscenium 1 Rthlr. 10 Sgr. | Montag, 8. Oft. (Jtalienische Opern - Vorstellung.) Zum Komorn's. 8 i: és m [ragît, oL = way ¡El, Day É rung cllschafts-Aus\chuß und unter Genehmi- s ber A S C Li 14 auTmeriiun Ç v1 y c A 5 - ' Fa - , , pan d 9 e , S e T nt . e Q , m A h | V0 Vene »7{ 1 abe ckPY on et r 11 J N E : i g V I De trage cue Va dritter Rang und Balkon daselbst 20 Sgr. Amphitheater | exstenmale wiederholt in dieser Saison: L'Elisir d’amore Frankreich +. paris, _Die politische Lage bei Wiedereröffnung der Ses- | zu be L E O beorehen lassen, 1m Verlegenheiten Regierung vom 1. März 1848 der z. Z. bestehend veröffentlichte 1 Sgr. 2c, | 11on. Die türfishe Frage Bermischtes ‘S S T E DA O , WweNI noch) [erner Tru f l von dem | acfubh “Œ1 Z É C L R E S N F L di T ! ° e L g Al N Y M 4 E d À e : eingefuhrt, Der Ausfall in den Einnahmen, der hierdurch Im Sl auspielhause. 159ite Abonnements Borstellung : Ce | c 5 Vandernde ¿Fiuuciiinge, Die Juni-Gefangenen Di tbolera. j j A i / [N 1 Hy u E A D n, brauch zu machen, f i | in den ersten Monatey berbe igeführt ward, war ¿n so A E boral, Volks - Schauspiel in 4 Aufzügen, von S, H. Mosenthal, | (Fifenbahn- Verkebr. | +irtilel sür die Voix du Peuple schreibe, arer, weil gerade k bie E 0 mer JUYl- M Y ls - Si | Markt - Berichte Bierre Bonanärti Sei S 4 barer, weil gerade um diese Zeit * empfindlichsten Mißwirkungen Sonnabend, 6. Okt. Jm Schauspielha 158ste Abonnements= | nfang halb 7 Uhr. | 2 : S | ‘Fpertbenlioion G E | aa des gestéörten Verkehrs cintraten ; der weitere Verlauf der Zeit hat jedoch Vorstel! E 4 G E N ) hr v01 C tet edit 4 Trauerspiel in 5 | | x A MES T E“ T STA I OOTRRZ N C Chù AGRAT A TEGTEPCRO Q S CLA P IST IMN R S U C T D SCT R D Ci T C N ‘I NOE WEOT C L D NLAI —_— | j) De By e s e i | 4A L E i Al S Meh t ustg 1ezciqt, daf diele F erabjebung Der Bahn eine bedeutendere Gúüter- ZU- Altten vor, Sbakeipeare, übersept von H. Voß. (Herr Dessoir, neu : Uf 7 af [2 d i (M f | -Titairuoiten-u Mb E f fuhr brachte und die Vermehrung der Tentnerzahl der Güter den erst tren : tens Tami c 1 | Der Auflage ene Me S Sie, gefül tien Gelbausfall mehr denn aysgeglichen hat. Die nacfolgenve u À M i ¿ l O L L E _Aunt [eritg | u t L Tax ichen Güterverkehrs weist nach, daß im Gan- C L (1 Ci E L Y Ü Lu ), O Kk í O D Cl as 0-29 R U U U | VEHN 3 aittbeilung an die Angeftla n - : I E E s Le P befördert wurden; U F E Ten Besterreich Prebuia; 8 out bof i y ewöhnliches F 362,388 Ctr. 2 # ) jroduttenfracht

senbann- Actien. M E N / O Ds s Die Bank von Frankreich hat besclossen, fo R fp A642; ia : A Î mo h unterworfen. Heute Vormittag um 10 Uhr fegel! E a L E e 15,037 Ctr. 76 Pfv., d) Passagierge 34,746 Ctr. Pfd.,

vit ; E | ( ( sige 92 / i Equipagen tüd dfer Prioritäts - Actien. | Kapital. | | Dot i u G orf L E j A : ( ( nntmacuna O I N ( ge1 Stud, 9 Di is f b 0 i y L A Y ( f Ph \ f C nl n} IND C( Le S: Ï V6 t [TranGv or irt VvUrDen.

tot =$ acteur eines neuen

0E A D De A A R MOE S L R D RIE E

- (L /OUTSCs

tft I SATR D S AE A R S A I S IORS S E E E S D I NSONITEAORÄ SANSANEOMORCDIRE A T ANTSA CHEITAMETTEAERSULCEMENETSLA I-Z S RN A M E M T Í \ r N ( j Ul i j 11 ' 1 } , y L L at

NIISEZUEMCA COREE S SUD I A T MIOLEATONS 3A ADÓT S CIMISISCASOEA S A L CLAISCAIIZRAZ E04 L I SMAI MIRIE U U A) T S-A A

c j 5 x J } V1, j L ¡ s F 14 À E j Z é j I-W Í 1 e DeI1t 1 da t f } 0 L ] l C êg1 Ingen find El iaalat 1 1 Der Reinertrag w ra erfolg Bekannt S | E N immtliche Prioritäts-Actien werden durch S ô Inter Í ( A Z R L, ! ; E î ea +4 « i ) x n 1 a E # C ¿ É a 300 Mk 5 S | t au Hi Î (in "h lDett n nl melt teDor H Con N : - S | ( VeTOTDETT UNI ü

¡ührliche Verloosung à 4 pt. amortisirt | : c ) +5) L148 L (T Ad j Mi nmeil ( IL l n Deulcen H 1n (er = 1 t 300 Mk 4 Mi. 90A N Di ut 3F p bez. ÁÄctien sind v. Staat gar j ( ( anu coT ti 111 ( j i Í 1 É / L s 5 j canuar «¿ 5 ($+y i Fr

ou arn

A D R MEEL A E LA M SESES S T S E A R D RAS S R S C S BSRRS E SRATI S R RRIT R RERTTAROR auv

Sd | Pt s i; A A Rel Aal e 1,411,800 | 300 Fr 2 Mit. i | erl. A it. A. B. | 6,000,000 ls inn | j N E 7 Berl. an | 8 000,000 S u d do. Hamburg......- | 5,000,000 30 F1 A io ¿ 000. O,VUU, U ( d y V NAN Li 0 F. | , 91 (9 A Si atis Sti: rg | 4.824.000 | 4 | 4 T bs do do. 1I.Sers | L ) Fl. 4 Mi A do Tel SLarg. . „O44 VUU i i T G S 4 ch | 9 367.20 | { Na a4 100 Thir 2 Mi. DIA do. Potsd.-Magd... | 4,000,000 | 4 | 607 G B E S Magd | 3, 6 | | 1003 i ) y : Vat MaL=41EU EE | D zut: DIEIDEN, 1 ieine Familie aus Ma eim, 4 E : Mad -Halberstad | 1,700,000 | 4 | 7| n S. L SRAS Aa 5 : Geltung und ubergav die lebten De- } Mlt Zer el hrt nach der neuen Welt antritt, abzu! 1 UN1 Magd. Leipziger é | s O0 | | do. do. Litt D. 1,000,000 JIS bz, (2 (F174 U Z E A A : —— E T ; G02 en L( er neuen } tt un f 4 *uli g 6 do eipziger ««-- 2,0//0,000 | Æ | I ; 7 800,000 R O O E Ap D Hu f, welche hier durchtommen ti teistens l telt S Fraukfurt M. südd, W. ««« 100 F 2 Mt. 56 26/96 26 Halle - ior. F | 9,000,000 | A4 | 095 G 00 S f -88 600 | S i .... 100 SRBblL.| 3 Woch 1067 Cöln M inden | S 3gL| | 94% bz. u. G Magdeb. Leipziger e O are Petersburg 0 0. 0 i 5 I W L ß Ou L h D ¿6060.0 1'500 000 F 10 Halle - Thüringer... | 1 000,009 do. Aachen A I öln - Minde 3,674,500 } y » e Zr I D n x öln - Minden. . | 9,9 (4,90 ; Inländische Fonds, Pfandbrief-, K ommunai- Papiere und Bonn - Cöln L 051, 200 | z J N lo | 3,500,000 | È ; : Me ( CPBte i : hen ( iutriae ist n i c YI,00L I Zal Eb orfeld.. | L E 5 |— |68 B 10. O A A 4 Lat wiesen. Die Besaßung v Y E Turk pilderung. Ver großere Theil derjelben R G0 AO G E, A A ate 0,000 | l |— | 36 u Rhein. v. Staat gar. 1,217,000 ¿| 2 S 1e Delapung vi ( ) cine | h {+4 Men o-a N Dezbr. 90,024 | ) E E 5 do. 4. Priorität .… | 2,487,250 | : ; H ir die aus threm Plaße coursirenden Kossuthnoten, die f wolitanis@e Dienste: anwerb A c A Was den Güterverkehr von den einzelnen Stationen anlangt, Grer / Brief. | Geld. | Gem, Niederschl. Mäörkisch. | 10000 „00 | j C n Prior 1.250.000 Q E (31 1 n a veriveta ert M TE A La A M At di N , j (54/4 {C INIW en Ne Y"1n etaentitche Gympathte - 4 L A 5 4 Lt Lui es At ICTT Gil lang Z | | je A | v H 0. Stamm “1 290, | S : I S L) LILVE Doc) mtf ener umme von 600 000 1 sur Dl Daten Mod G N I 10 ergiebt n), da Lon Vresden 504 Gty 77 Vf A A : 2 j : Wal abaha )0.000 E l Stam | c N ; 4G L ) O | e Deutschen berr{he in der S6weiz nur da1 i u) u O, 5901 Ctr. 77 Pfd., von Ra- 3 E n | 01 L hl Lit &, …. | 2,253,100 | 34| 6% | 1061 Düsseldorf-Elberfeld. | 1,000,000 } ) urde, da ein immenser Getraide= und Viktualien- | im Stande sei, viel Geld A nur dann, wenn man ] deherg 7942 Ctr. 23 P on Bischofswerda 38.377 Ctr. 97 Pfd y E «1 k Q [5/9 es | NoErSc S Gg] Dr v | 1 \ x G H as. f | I Q2 \ , s 2 «14 Wai g - 144 V: Es C1 WCLL 31t P r26 11 t 11 { . «niolo +4 s ‘1 V A DELi JDO,/ / QIlse « o, St, Schuld-Sch. « J S9; Kur- u. Nm. doe. |92| 909 h | V ers nz. 4 P | 9 400.000 | L RL . Niederschl. Märkisch. 4 5,000 : F i | LOLLIE Q É i Weaenitiat ) (31) I k ; : í u c N S AELES J dufde pr n 2 112011 r 207 (54a 7( "i C5 Löbau 9 6 4 - | - C 60h: Präm, Ske [101Lx | = |LUG I8cMotlhoke do, E O OOD 4 E do do 3,500,000 | 5 | 1025 b: estun G E T b L R O L nmen seit mehreren Tagen dur das Elsaß. Von diesen zieht | n Reickenbach 201 Ctr 26 B öbau 94,441 Ctr. 7 P\d., K, u.Nm.Scbuldy. 35| - _ do, Lt. B. gar. do. 92| f Cosel-Oderberg -..-- 1,200.000 | & |—| : do III. Serie. | 2,300,000 | 5 | 101 B N avieraelDes P D E l es unge]jcß ein eil nach benachbarten Departements «B N o r E R tr. 00 PID,, von Goll 192/011 C2 | Breslau - Freiburg .. O L 252,000 N U ( M i Ci T, O MUNELDLI DIETET O) NoO0) )ranze nicht aufhalten durfen (l M anderer Theil det ebette 1 L O m von Pos gUurern Au e Meile reduzirt L as Krakau Oberschl.... | ri: 44664 548,000 | 5 | 862 a l l H ( rtheil dar; es sind nämlich sen Falls nach Amerika l ( O0 (0A Gl befördert wurden. Bemerkenswerthe Verluste dur j U ag E 3' : l A Märk 4,000,000 | SSA AAR | Festun rf d T P G e A, A | R S i U 0, % ; S Bet Westpr. Pfandbr, « M —_— Frudrichsd’or. f 29/44 Berg A | ck000.000 | Le A E ol i : { De l stattgefunden und es sind Demgemäß E E 1,100,000 | Krakau - Oberschl. .……. | S2 L ofe urden, von den Znsurgenlen fortgebaut und | plottes hier in Haft siben, werden morgen in Zellenwagen umgeseßten Summe nur unbedeutende Ent Magd B V i | 4.500.000 | j GE, 1 Cosel- Oderberg. | EE 4 | I Det Ca d | Met gebracht am S Gr y : í 1g deD \ LLCND. » « « {F N i j 04 a D Dl E _ a] | ) k l E | \ j 11 4 —_ 3 : _ Es W E E 5 Y V 18 BAAAE L C - : - ( - Magde. Wes | | ; Steele - Vohwinkel = E Nnaufva eri} vird. Der Akt der Ueber ainn Einige Angeklaate, welche nach E e a {b\cchluß der 2 etriebsrc{chnu! g vom 1. Januar bis mit 31. Dezem 1 | |

190 Thle

Brief. | Geld. Preuss.Freiw. Anl 0 1005 L O5

L

do Zweigbahn do. do. Oberschlesische

Berl. Stadt-Obl. & )3 ) 35 Pr. Bk-Anuth.-Sch r é ¿

Grossh, Posven do. 4 And. Goldm,à Dih, do. do. 3{4| 89% | 09% Disconto N

Ostpr. Pfandbr.

do. 11 Ser | 375, | | UNCG IWLLY } 1 Ft tim or G Gi L : \ ¿ A L c: V : r L S O 4/4 Ps hey 41RAR + \ z Cts 044 C y Q 29 Lx :

sländische Fonds, Freiburg. | 100,000 | 4 | (at de Tril 6 N O n E E E E or der Trofsnung der Sibung in Met QN s 76 G L. Per) E. best O, L809, 09 Rthlr.

E 300,000 | 6 | 99 6. | E N Leder Serien Dames ses Loon A gr. 7 Pf. - A pG , der Einnahme. 2) Güterbeförderung :

Russ.Hamb. Cert.| ® | Poln, neue Pfdbr. I : 5 Z : b on Cruen Zruppcn Den Sandberd( Ier tommen 1 och r wentage Cholerafälle vor, R E Ee 1 Ngr.

do. beiHope 3.4.8. 5 s \ do. Part. 500 Fl, | | f D V | L

do. do. 1 ‘Anl. n -— do. do. 300 F. 1093 | E S S | | | | Ausl. Slamm-Act. | A | T en nach pel mckchts mehr im Wege liegt. | Per Das “Städtchen zählt 8000 E Der, UND D

do. Stiegl. 2. 4.A. E f | Hamb, Feuer-Caxs. 3: | A | | La l) LLCOT E DCUTIOOT 100 11 F erniruna I in einigen Woll r l É I Graef: do. do. 65. À. t

do. y. Rthsch,.Lst.

do.Poln.Schatza0.

do. do. Cert, L.A. ».

Po.do.L.B. 200FI. N, Bad. do. 35 Fl. |— L5 5 / j , i 15 A Q von Preuss18 n Bank-Anth Lien

Pol a. Pfdbr. a.C,

| s no.c) immer

2,050, 000 6,500,000 1 300,000

e Lab, dig 1B

Die Course behaupteten Sich, mitt joen Stand. Der Umsatz belebt

A] Rbl Auswärtige Vörfen. | 4s D i url) Pa tialloose Z | E

Breslau, 4. Okt, Holländ. u. Kaiserl. Dufaten 963 lb Old,, do. a 4 25 Br., 3 Da 2 urhessen Pa r A E Friedrihsd'or 1137 Br. Louisd’'or 1125 Gld, Polnishes Papier- 40 Rthlx, preuß. 1 B U A nstad! S geld 96 etw. bez. u. Br. Oesterr. Banknoten 965 —&% und © bez. O E Ie Gebr, S e A S 0A Staatsschuldscheine 89 Gld. Seehandlungs - Prämienscheint a 50 | tialloose a 50 Fl, 7 (D4 D. 271 Br O E O Ta 4A Rthlr. 1004 Gld. Posener Pfandbriefe 4proz. 993; bez., do. 34proz. | Old, Spanten pro inländ, 274 Br., Br * Q1L GlÎ R Gie | 894 Br, Schlesische do. 3zproz. 9457 bez. , do, Litt, B. 4proz. Öl. / Looje 1054 Q. A 900 A N. % A L 20 | ) Márz / April 982 bez. u. Gld., do, 34proz, 914 Gld. Preuß. Bankantheils- Wilhelms-N Nordbahn 19% Br., 49s Bexbach 83 Dk, 044 | S

Scheine 98% Gld. i Gld. Köln-Minden 945 , 944 Old. | Leinsl A 12! Rthlr Poln. Pfanvbr. alte 4proz. 94; Gld., do, neue 4proz. 945 Hamburg, 3. Okt. Iproz, P. V G s l « Glo. | u Lieferung Pr. L D s Loose a 300 Fl. 109 Gld., do. a 500 Fl. 815 | St. Pr “Obl lig. 5B. C. N. 1055 Bk, L G. Stiegl. 844 B | Mohnöl 15 Rthlr. Bi

, Bank Certif. a 200 Fl. 18 Br. Russisch- Poln. Schaß=- | + 42 C d On 24 Br, (200. Ar s O Q I | iföl 135 Rthlr, a 4 pCt. 81% Br. D), 1, Glo. Hamburg =- Berlin 77 Br. Sd, Bergedorf 945 | 61 12% Rthlr.

Actie C Obers! esishe Litt. A. 106 Gld., do. Litt., B, | Br.,, 93; Gld. Magdeburg - Wittenb. Y Gld. Stid\ee - Thran 12 Rthlr. 103 Gld, Breslau-Scchweidniß=-Freiburg. 78 bez., Ende 784 Gld. | tona Kiel 97 Br., 96% Gld. Medcklenburg 39% Dk, 394 Vi. Spiritus loco ohne Faß Niederschle\.-Märk, 84% bez., do, Prior, 1024 Gld., do, Ser. 1, | In Fonds wenig Geschaft und Veränderung. Eisenbahn- | mit Faß pr, Oltbr 1007 Gld. Oft Rhein. (Köln - Mind.) 94% Gld L - Brieg | Actien höher. | O Mos 208

(3

36 Gld, Krakau - Oberschl. 63; Br. Friedrich Wilh. Nordbahn | VBariá 2 Df L a A5 Boll 55. 79, O0, | ) pr. L | My , 0 Äe Ms + ad : C | :

1 S

F A L ú 405 g DUZT 1, S VeL U 201. | aar 88. 30.

hahn 433%. 7 T y Aft Ir T 01 { è C. Hamburg a vista f : ‘oudon, Ml. opros. a p ] A i Do O M Gld ; ; 5INT, Jae AOTO, G Wes V L, Ü s ies zu Canude: IReizen Rthlr. 5 ar. Pr, au ch Hir. , : L, G A / 7, N O L , i E / L: Y R L pin +1 OGL Conf ‘vfneten 3 922 L D, C. U, 92 j 25. 1nd Pit | S e R j Ps S s » ri h ly a t . IELTE JELOL) 8 H erra VET j Ul U U VOVEN 7FayrPprelen London 1 Pfd. C E 6, 23% Old, e Cons}. erosmnelen zu 7 E y Roggen 1 Rthlr. D S O A L E 2 wungspartel Lergebuüch jein m n nicht De1 enfel des | men gesucht werden. Um nun Berlin a vista 1007 Br. E T N I a U uo A a A L E heiligen Ludwig auf dem -Thro1 rnal des Dé=- | Verkehr zu gewinnen, ohne do. 2 M. 99% Gld. | Voi remden Fonds \varen Ard, 17, E x (* U Wasser: Weizen, 2 Rthlr. 2 Sgr. 6 Pf., au 2 Rthl d : E E una gemein Wien 2 M. 80% Gld, L 83. Chili 96, 94. A, ; i , 9 Sgr. 6 Pf.z; Roggen i i r, 4 Sgr, E a P tf 9, E A h f e Sh O O A A ; senbahn-Actien bei geringer Veränderung [sa}t ZU Ll 8) 2 S0 (roß Gerste 1 Rthlr. Zar. 6 Pf.z kleine Gerste 22 ( L antre : 0 oen Jur De rossen wi nißigte wel für Hin- unl Rüdreise Gültig! Wien, 3. Oft. Met. 5proz. 95%, 5. Aproz. 78-—784%, 24pr0oz. n Preisen. S 6 Pf. . Gafery 22 Sar. 09 au 20 Sar; Crojen 1 0 M E A D A E E E máßigten Gahrprei| E en „werden, 48%, 49. Anleihe 34: 162—163, 30: 14, 145, Miran 1441| 2 Übr. Cons. p. C. 92%, 43 a. Z+ 92%, 4 | B o Sar. 6 Pf, shlechte So : M O 4 M u O N N 112, Gloggn. 109—-110, Mail. 845 2, Pesth 84— 84% / 9 Okt. Jut. waren heute durch Einkau]s- Mittwoch, den 9. ober. n : ¡1 | j S f B, A. 1195—1200. nsterdam, i M A s : i A 00 S H uch 5 Rthlr D \CLEnni, Day Unte i fein Glück für | len, Vie Zwedn ßig K G. 108%, Silber 1055 Aufträge, die darin ausgeführt wurden, etwas angenehmer; proz. | SOIE Su o M O A Frankr l uten, und daß leßter iner Erl | ciner Uebersicht des mo

D T : e von ohonfalla ¿Hv j Non fremden Effekten waren österr. y G r Heu 22 Sgr. 6 Pf\., geringere Sorle auc) A j e i t, als R 0 ne m, __ Fonds in Folge der zunehmenden Subscriptionen zur Anleihe waren ebenfalls etwas A E s i Wh S n 0 und Berlin gr. * Der Centner ing i uhe begnu lebrige t ournal das | daß im ganzen Jahre 432,5007 Personen und zwar 2 A l V T G B J. q T e 10TIa(I1 Va Ie l m S ( 1 {f y 1 Ö A 7 C 4 / í [p j T 5 ) ( - d reit und hoher. Gold 7 fremde Valuten flau und angebot ten. A ranz. fla Uer U Den UL Li l A D Uls Karto f f el E A P FLHE \( met D ( f en ( 2 0u1 Unü& l S wurden : 7 o w s L C I Go V h L 1 Î + Í _ "p Morln y E Wechsel - Course Herung. L 1 QA! E df u _— 4 ed L A Sea ATLELA, 1 DiCc)er V (T 01 Nt f L E "A c N pi 3 5 v 110 212 Z7Iro S d) 17 vtnF ol dor h effel 15 GAar., AUC) 10) Ggr.; mePenweis 4 F E C E 6 ( ; Le L N R agen lassen ex ici Amsterdam 146 Fnté gr. Do E t + Z3pyroz. neue 095. ¿proz 9nd, 2 Kartoffeln, der Q( L G N T Ent L tonale bent A } BUDCIT 1 VOAR I Derud|icht Iun V e d y + L v ) D a E 7 ( Av E SASE - Y E S EEOD \ ) A H V VLELYLL A (46 halben alzr\äßen Augsburg 1055. | Syan, Ardoins gr. Piecen 10s. Russen alte 104%, 105, „Aproz, 5gr., auch 9 Pf. : e, on iten der Vforte, den Anforderungen i 3 in Bezug | nah den Fahrbillets berechnet in den T9 „Klass S i : as furt 104%, . Stiegl. 844, Oest. Met. oproz. 00, 89%, i, 80. «Proz. | Dann etn L S E m auf die Auslieferung der ungarischen und polnischen Flüchtlinge | zweiten Klasse 60,465 n der d 370 294 4AL 6 i Die {e ) l aren am , ( L At e l Q So L L / V) 4d Hamburg 1537, 447 &, Die Preise E Spiritus w | u widerstehen, denn sie sci s{wächer und auf Frankreich dürfe ste | gefahren sind. Die stärkste Person: H ina G London Bit 34, | R E 1: \ O E Das Journal des Débats dagegen hofft, „daß } fand im August statt, es wurden beförde S Ta und die \chwäch|t B S 5 Gan 4 Paris 1241. N E \ Je h o ot 1a Ga V4 F oyt französische R ( una die uUrTiaec Daltu! ly Vel te tim M It Jana " 1 Ct f “s L T 11 ¿ E A A R p Areuen Zw \ 2 Markt : Berichte. l l ; \ reti 1ns0 Haus V E, eSavouiren | gier e “E 1 ‘oiltivt ck Bn \ GERLEE, i id ros “Fanua1 mi 1 , Ss hat sich namen! | Summe des Baufavitals 6 210 000 Rthlr. . e z D A S . Fw 4 0, (I 1 HYPUILTCH, l a} Das ctotulrle (Lurova î Drorte nt | 10 ine veDeoutende NRermeolkruna on ¿ C | Z N j s L Leipzig, 3, Oft. Leivz. Dr. P. Oblig . 404 G. Leipz B. A, Berliner Getraidebericht vom 9. ftobher | 9, 1 J r, 10,800 %% nad) 4 astehen lassen werd h : ZUVroOPpa l | ( eine edeutende YBer1 11 [ No zu Monat qezeiat:; | Kosten der Vorarbeiten : 945 ; Rtblx O Gld. Leipz. „Dresd, E. A. 405 G 1041 Gld, Sthsisch- Am heutigen Markt waren die Preise wie folgt: | 3, 1 die Prinzipien des Völkerrecht pf 3 ( u g | L : » : g A Shles, 2 Br., 915 G. Chemnib-Riesa 30; G Weizen nach Qualität 50- 99 Rthlr. 7 Rbl 4. 04 rankreich politische Flüchtlinge ausliefere, R Do alete A y n O De Ae, -Leiyzig 198 G. Berlin-Anh. Litt Roggen loco und s{wimmend 25—2 thle. Berlin, den 4. ©O ftober 1849, : i tvlistung zurück, indem es sagt, die {le eist dies Journa! mit | woyt ger gerechnet werden Tönnen, 26,/48% Personen 2% Br., 91% G. Altona-Kiel 972 Br Def B. A, » pr. Oktbr. 25 Rthlr. bez. Die Aeltesten der Kaufman n\chaft von Berlin. : habe sich einer solchen et Fe der Regicrungen | wurden. 2 ad einem speziellen Ausweis iber den 115 & uß, A U Q C O 95 Rthlr. i E " E wache Pre ß B. A, 99 ù Mos, 98% (B, n Dftbr. /Novbr. e Br A p mai j o B » Q! O61 _. f g p i O 40 O Mit der heutigen Nummer des Staats-Unze1- ¿x Moniteur] enthält 26 Verse! , A on Daußen 12,999 von Löbau 62,1455, von Gör liß 45,435 und 5ran?furt a, M,, 3. Dft. Das Geschäft an heutiger Frühjahr 27 Rthlr. Br., 265 G. B Berhandl der \räfekten. Verseßungen und Ernennungen | von Radeberg 44,6455 Personen gefahren sind. Die übri f escränfte sich nur auf einige Fo L L 3 S e Bo 141 bis 143 der Verhandlungen de räfeften, S s Perjonen gesahren sind. Die übrigen ver- f eix ge Fonds und Actien, 3proz, Gerste, aro loco 24—25 Rthlr. gers sind ogen bis g

Amsterdam

DIAT WWATO, 16 '

ihr N 5 414

A 01 1411 op N } enubung der BVah1

(itcn

I, ( n jen werde, um die Sache der Ehre, der M j wenn man betrachtet, daß im Januar m 18.062 Bepsonen dage lien: 3530 R 17 Nar. 5 Pf U, nl 4 ov thi V 7 on e Top » ( / G i 5 f. U: S : O zu vertheidige1 f gen im L ezember, welche beiden Monat i ay gsverhältnijsen | Gi Ntll1 ck N 3 Pf, i : Gru l Yat L ( « ä Ul, «i V j } 31 ndeta( VeTOrDert | A U O M5 9) Postent\ chi adigung: 50 Personenverkehr | gaben: Rthlr. 4 N

nicht {chi [dig gi I DeE einzel! ien Station en stellt ih bi raus, T daß von Dresden 106,388 (gr. 7) Unterbau

O E Ackerbau: 1,288,903 | Jerütv siatt und Hülfsbauten: 50,517 [0) permanente Gebäude: 408,923 Rthlr. Maschinenhaus-Einrichtung : 42,326 Rthlr. 5 Ngr. 2 e ader Ute Alle übrigen Sf C » G emsíg O Sis hlr. 2 ; ; a e Übrige s y e 48 vfd, 15 Rthlr. Br, 145 O. 0rd R kre G AA R gesebt, Sie hat | 4,43 Y »fah nd q ) 2 - i 3 1 / 4 hren Stand von gestern, zum Theil ; Lo vie, 46 Ntblr. 1 Br., 152 G. M Z weiten Kammer ausgegeben vorden, bis JEH! \ ern U vi Budgets von 6 ministeriellen aon U A S uis D E e 9,7 Pf. 13) Bauverwaltungs - Unkosten: 46,204 Rthlr.; 14) Ingeni cur : Gu, vaitaian : S Devartemt ndigt, wird aber erst im Lau : , so wie ferner, dem Güterverkehr R Unkosten 75,676 Rthlr. 19 Ngr. 1 Pf.; 15) Hauptverwali O . 46% Rthlr. Br+ i Nersin. Dru und Ver x Deckerschen Geheimen Ober-Hofbuchdruckerei E} E C Laufe des Oktober irgend sten /9,0/0 Nihlr. 17 gr. Pf.; Li y pr. Frühjahr A8 pfd. R Berlin, Dru und Verlag der Deckerschen zeheime f n Bes her die ministeriellen Finanz Entwürfe, G Ne e N N denselben nicht nur zu erhalten, sondern Unkosten: 43,954 N 10 Ngr. 3 Pf. z 16) Transportmittel : ih | gleichzeitig zu vermehren, ein ermäßigter Tarif eintreten mußte, | 287,685 Rthlr. 6 Ngr. 4 Pf. ; 17) Maschinen : 178,305 Rthlr,

einen fassen können, A P R A feu j G L a A 4 E der mit der Achsenfracht in angemessenes Verhältniß trat, und es | 20 Ngr. 8 Pf.z 18) Außerordentliche Anleihe - Unkosten: 11,984

theilen sich M die weiteren Stationen. Aus der Tabelle der Be

| O Zie Jinanz - Kommission hat seit S ( | wurden etwas billiger abae E 4 N 76 der 3 13 al Jett dem S of ¿ E, “Mle bri f Lear Hafer loco nah Qualität 15 16 Rthlr, Ersten Kammer und Dogen 74 und /9 Der ckibungen gthalten und ihre Arbeiten - September tägli | triebs-Resultate ergiebt sich ferne: daß jede Person durch scnittlich | hofsgeräthschaften und Einrichtungen: 15,021 Rt

y: B 47 Bl B Mo | : 15 Br,, 914 Gld, Bank - Actien 50 p\d, 17 Rthlr, Br, Beilage iber Die Ginte nsteuer, Getränkesteuer 2c.,