1849 / 279 p. 3 (Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1841 LORO 1e 2-5 L zum Preußischen Staats-Anzeiger. Dounerstag d. 14, Oft.

lob zch darin, daß Die ungarischen Flüchtlinge gegenwär gens 3werthen Ereignisse beweisen gleich zeitig , daß die (nt nédix. Hierauf : Das Versprechen hinterm Heerde, Scene aus den

der Glove S ¿rbalb des Bereichs sowohl Rußlands als der | waffnung noch nit vollständig erfolgt it, und daß viele sich den | österreichishen Alpen, mit National - Gesängen von Alexander T, S i S : j E

t O M son E von der Obrigkeit ausgegangenen Anordnungen zu entzichen wuß- | mann. Dann: Die Marketenderin und der Postillon, Ballet-Di= 5 a E Es : E s Türkei si befinden m S E ten. Um jedoch die volle Beobachtung der erwähnten Anordnungen vertissement in 1 Aufzug. In Scene geseßt von Herrn St, Gebn: leaiet z Net, Beschlüsse einzelner Kollegien unter unverzügiichet nädigiter De den Grundzügen der neuen Gerichts - Ber- “talien. L1vorno . L, (L109 Gartb LDt, welcher ¿U sichern und neuen Verbrechen zu begegnen , hat der General en Musik von Pugny. Anfang h halb 7 Uhr. Q s l ¿ E S L A E RE E rab ] l z1 | | E : L : 2 ult Alleri 409 Entschließ S N Juni hekanntlih in Tunis nicht Sardinien | Chef, wie folgt , beschlossen : 1) Vom heutigen Tage an wtrd ein Wegen Heiserkeit des Herrn Bötticher kann die Oper: „Marth n c —— Er übt die 4 3zivlin über alle Mitglieder der Lehrer-Kollegien 1 | 41849 zu genehmigen geruthen, ist im $. 22 die Be ung enthalten, daß zurÚc fgeschickt worden. Ï L Termin von vierundz wanzig Stunden zu1 Ausl eferung 5 gegeben werDen. j De e n! t \ ch i e S S 5 näber zu bestimmenden Fällen 11h di ckt renden raaerichtsbarfeit L A BHerwaitung Hüttenwesens Oft, Desterreich- i FGGIRE G die nächs terufunas - Instanz get ticheit ( día 2u trennen sci, und daß zur Ausubung Beragerichtsbarkeit akademischen Behörden Regulirung Del Berageric tôbarkeif G in F 10 E nt a / Ua R 2 ‘ti i i: : » bett) y neten Landesgerichten cke te mit B ; ing von tecb- versitat8-Sludien e n Gillegien: Qui reitigfeiten zwischen diest Ì l bildeten Stimmführern aus dem Stande der Derg- und Hüttenleute

Im Schauspielhause. 4162ste Abonnements A ee Di bs P Y R E { 0% U | + a Í I 4 + . E \ 7 6 FTO - E gung von Seiten der französis{chen Behorde noc) FeUtr-, ned lung : U Glas Wasser, oder: Ursachen und Wirfunger Bayer! n i t ezi ie Un Megrerung na) Qo, b Ae E | odex Ea issen aufbew ahrcn. Jn der Polizei | nah Scribe. (Herr Dessoir: Vicomte von d K +2 „Niidionz des vrenßischen Gesandten aufubrinae vate 3 L Ah : (1 fyr P Ie E s V LAELEE A E EALS E , Ie ( dem (In1sterlunt vor. | au zubringen, N: anes S l lieferung be stimmt. - l I Uhr. Grafen von Bülow. h e : ora ol ; y dieser Besti una wurde mit vem K. K. Ministerium für (achmi tag ) erDe l den als VLerdachlig erkannten 1 ny | Luxemburg, Lux ura, Eroffnung der Kamméek, R S E Citnem Gutachi j ' f 111 » Berawesen eine Berh nag damit einerseits Hau ssuchungen gehal | ; A u [a u-D, ias L Cadix Nanmten; 0 z uflósuna der bisherigen berggerihtlihen Behorden für die Führung Individuum , Vie | 4 onmtgSitaDTi Mes Ne s Rereiniate Staate n Nord -: J Ö a. w- 2) O rit He f N Qr Ad Eik ole s halb des fungsfreises der Gerichte fallenden mon- 5 « } » OnnN I 11, l Vit ne uen scenisc richtungen UnD Li V or! 1uU-Pr1HCef, €16 C G Has »/ \ { emisbe Senat versammelt { + 6 iltunaSacia 160 A H eus rmittelt V Ld A E ( hören wi 6 der Papst am Zsten v. M: n | 7 j vollzogen : L s E |V- | Couyplets: Berlin bei Nacht. L it Gesang in 3 -Akten, v nati | l A ( ih ladung des ektors unte! n Boi l in welchem Ul Dergvau Den g iche , - A Opern-Vorst a L ; S : N \ E b vif (h urden deshalb auch in den übe - (Herihtsorganisation in den ; Bari 7 dks wite Fh : Ls | erstatteten “dén interthänigsten R o m i: I, 4 Yenerat N us gen E y E E E lj E S T h reler werden | fangen A eda die a nichts vorlieat4 D1( l itutta ; y ta ; q ersi B h ee 3K E de (om, E 4p 0 u | A oi S A S 4s S! [I l eg ie gar niche Legi f L ) i icenbabn- Wertehr j 0 ronheit der Hälfte der Mitglieder erford t i ziellen Antr ibe Durchsührung des $. chch Der fanntmachung Ee : | : O 1 n E | Berlins Bekehrer ; türki 1, sind nach Vrig1 el N G Nachrictten. 7 R t : ieser Verhandlung vorbehalten. und wiede! ie \ 7 oon I OVDC n rien, C C L ( î 14 E E ON hate Li 44441 L Cl «Li / L H YLi nung l e erri I, =d 12, E j / T7 l : Ry i ck D ) / A Rei a 2 beiden Ministerien über die C Gurt and in Hand gingen. Vewassnete 75n=- | (gé (ostolan | rber: Herr N yosoa [3 monologische Scene mit : p S R E E A Nea nfte erzielt worden is, so erlaube ih mir die Errichtung u bean-

E Id g É c v nidt abacschlolten zu Jein. vei I G A É 0 S

Das Toscanl [che Anlehe! A O - A N fenden Waffen allen Jenen geitattel, weicht ohne besondere Z ; cIitug, S

Der Gauvptmant Kerr1 D Q ium [luft rage e Ü

6 PDaupiman ° rra j | f eine Million i

halb

Gi pIe1Den werde,

on

imes Konsistorium |1 Vortici gehalten Hai N : f: y Ô A s d E q / 1meS DNNIITITOTLLI I E T ov Ÿ L ck 2 C C ies 7 E As L \ | 2 N en, Sabeln, iets, 2 n Oegenitocteit on Arrangements in uUgae: dommunisôm

Gerichte zu St. sih über das ganze

B ERÉtS CBE C E G AET E ACIOCE E O A D Vi T F x H L: E SCI S I IENSO C S R O EBR E I! ¡R C O E I B ALBSC E L A T A E (F aE ils" ARUA Ma” U R I p B VEA D ¡A J Ti a B 82. M E: R CANE E ZE I Sil M i P 6 A W G y fn de3 Kronlandes Oesterrei) ob der Enns

in sehr be-

I T

W echsel- Course. | Eisenbahn -MAMCtien- ( e S O O e L en U Leobeit, ' A | S e E auf N Ci ver Komvetenz für den Umfang der entsprechenden

C E E I A apital. | . | : A O M E i S pUE A : | | , : T i E Adi / i / a e l ofhpi ( 1 "1 tats inritun ; Fronlant irnthen i dem LandeS-Ve ichte u Klagenfurt z j : i Laibach ; andesgerichte zu , De en und Feld- der Landes-

Ar D A E E Tai i O E E DECBCAE R H U A

D... o y os y Í Prioritäts - ACLien.

S P 4 ü Ö E f N T5 4 L j A J ( ; | O Mit Q G j | G 4 I 7 1 Ÿ j x Hambu 2E Od 00'000 |

1824,000 | 4 | 4101 bz | do do. II.Se | 000,000 4d i ( Die Wal vieht dur die Professoren - Kollegien mit {luß dex | ren zu ej i der | ( tel a 0 y 1,700,000 E E j (O L L «q 1 S | Y : E S DE E F A s A E A 7 H ï : L s A 6 M G y i; L A “n A . ind bei dem Landes richte zu Kuttenberg Fur die | l ‘hrudim, Kö-

Brüx für die ne L s

Wien 10 Angsburg « « Breslau

Leipzig in Courant 1m » d

2,300,000 Frankfurt a. M. südd, W z 100 FI Mt 56 2656 22 | Halle- Thüringer....- | 9,000,000 |( ; I

133,000,000 | 3! | 933 a 94 | Magdeb.-Leipziger 4,500,000 | | 497 G j Ha - Thüringer

- Minden

Petersburg « «

Inländische Fonds, P fandbr U f -. fi ommun zl j GDUTe U Bonn -( S e | Id 51.200 Geld- Course. )usseld lberfeld... | 1,400,000 Q I \ l j ) O 000 |

Uer j » x » r TIORL S3 wh «24 ¿ mm S0 O0 Preuss.Frerw. Aul 1004 105 4 { u, äâbr. -| DO I do 4 WelgDa : 4 | j LINIY l | „490, V

L j 1 1 1 65 « 1 1 INGL y ( T) I A * Tlherfeld i 000.000

«z ( S, Schuld-Scb. D 89 OLZ

Seehb. Präm. Seb. - lärkis K. u.Nm.Sechuldv. 3 4 Berl. Stadt-Obl, do. Westpr. Pfandbr. 34 90 - I Friedrichsd?or Grossh. Posen do. E / .Goldm.à do. do. 3 Ostpr. L andbr,

Ausländische

Russ.Hamb. Cert do. beiHope 3.4.8. dn. do 1 ‘Anl. do. Stiegl. 2. 4.4

do do. 65. A. do. v. Rthsch.Lst. do.Poln.Schatz0O. do. do. Cert. L.A 5 do.do.L.B. 200FI.|— P91 a. Pfdbr, a.C.

Stamm-. Aci

»e, 0.40th.|—| 243 42 b r101 | 90% G j LCT( l ; | 6,500,000 Sardin. do. 36 Fr | i Meckicnburge nir 1 300,000

Bad. do. 35 FI.

Bei regcer Kauflust zeigte sich heute Î ] dere gefract blieben Halle-Thüringer Actien, worin der Umsatz bedeutend wal | í pu y - | - i | ; y ) t n Antrag bringen,

Markt: Berichte.

Breslau, 8. Okt. u u. Kaiserl, Duk U - Gl Friedrihsd’or 1134 Br. Louisd'or 1125 Gld. Poln hes Pay ier geld 95% Br. Oesterr. Banknoten 96% u. 96 bez. u. Bi E \huldsheine 885 Br. Sechandlungë-Prämienscheine a 50 Rtt lel ganz vol! 1004 Gld. Posener Pfandbriefe 4proz. 995 Br., do. 35proz. 85/43 H chende Notirung von Berlin und das Gerüchk Br. Shlesishe do. 34proz. 947, Glo, do. Litt, B, proz. 9855, | ten von Paris brachten eine flaue Stimmung Gld., do, 34proz. 91; Gld, Preußische Bankantheils - Scheine | meisten Gattungen d s und Cis 984 Old, | mehr Abgeber zu billi

Poln. Pfandbr. alte 4proz, 94% Gld., do. neue proz. 947 | Umsaß war von einigem i

do, Partial = Loose a 300 Fl. 109 Gld., do. a 900 | Oesterr. 5proz. Metall. 905

do. Bank=-Certif. a 200 Fl. 18 Br. Russish-Poln. | 1352 Br, Baden Partialloose i: Be, 4 yCt. 803 Br 00, 4 90 Ol 02% 1, 924 D essen Partialloose Ot vers{l esishe 1 As 62 Br., do. Litt, B. | Rihlr. preuß. 4 Bu, 047 O L zardinien Bara A

| Breslau-S{chweid dnib- Freiburg, 76 und 75% bez. Nie- | 96 Gr. bei Gebr. Darmstad derschle\, - Märk. 83% Br., do. Prior. 102% Gld., do. Ser. [I tialloose a 50 Fl. 7: A $ld., do. a 25 Fl. 275 Br,

LUO Ost-Rhein. l'aoln - Did) 94% Br. Neisse: Brieg 36; | Gld, Spanien 3proz. inlánd. 274 Br., 274 Gld. Pol (nische D | Hul o 15% Rthlr. bez, u. Dr., 10 nshe und Anträ (ler ( ( N A Jesckliien oder Ublii erseyt ( ( r fünsti Reguli Gld, Krakau - Oberschl. 62 By, Friedrich Wilh, * Nordbahn 48% | F. - Loose 108 Gld., a 500 Fl. 807 Br., 5 Gld. Griedrih=- | r. VDftl ) U, 1942 Mr. vez, Lo Or, S, E N gen Uno 0 l | Wv of H 35. Die Wirkungskreist de l (l u | i ( keit i inen Minister bez, u, Gld, | Wilhelms-Nordbahn 485 ¿ Old. Koln Df vbr. 145 Nthlr. Di (2 U bez : foll der Dersammlung o nor f ren-Kollegien und dere chungen zu einander sind mit Ri | 2 lean Di nan E Ben echsel-Course, | Minden 94 Br. : F R | | ; | [ugust » RREA

Stimm-

bez,

I8ß Amsterdam 2 M. 142 | B e d Course vom 9. Hamburg a vista 1507 Vr. Amst. 100 Fl. C. k. S. 1005 Br., 100% G, do, 2. M. 150% Br, | Augsburg 100 F . S. 1195 G. Berlin 60 . C, 1, Os London 1 Pfd. St. 3 M. 6.255 Gld i / Bremen } in W. k, S. 985 Br. Hamöourg Berlin a vista 100% Br. | M B ! S 88 PDL1 Do, 9 VEA O el s 2 M. 99% Gld. | in der Messc G. Wundon 10 Pfd. St. k. S. 1215 G, Leinbl loco 121 Nthl g 1A wr N T ( | ie 1 - "9 - 3 y V N v S Paris pr. 300 Fr. 804; Gld, Do, 24 C 121 O yon 200 Fr. f, Jos Paris 200 Fr. | » Lieferung pr. Dkk, Wien, 8. Oft. Met, 5proz. 96—964, ALproz. 854—8524, | k, S. 955 G. Wien 100 Fl. C, M. 20 Fl, Fuß 1143 Br., 1145 pr. Frühjahr 11% Ain T Er S 91 4 4 , E ch ' f S p ¿ j 45 - ? cs s l 5 N Dr, 39: 114% —114, R Rh A8. Anleihe 34: 463— 162%, | Gld, Dis fonto 1% G. Mh Rthli Qutrente Gefüres Mail. 84X— &. P N 1114—1115. GÖloggn. 114%—-1144, | Pambura, 8, Oft, 33proz. p. C, 844 Br. und Gld, A 121 Rtblr urrente Geschajtsstude u : N G s Ven 81 80%. B. A. 1200, 3, 1206, ckt, Oblig. 25 “Sg R. 1044 Br., 1047 (Bld, Stiegl. Palmöl 2 12 Rtbly 1 estehender Vorschriften in unzweif a K. Gold 110%. Silber 1063. 842 Br., 844 Gld N, 72% Br (a O Ard. 95 Br Südsee - Thran 14 N N y st, und berichtet darüber dem Professoren - Kollegtun E - : m Fd 726 2 - * 5 Spiritus loco obne Faß 142 Rthlr. bez,, mit { B ; ing aus vem )eschäfts-P1 otofolle: wo Gefabr am Verzi it, ordnet | taten fortz1 L » 0 Faß Pr. P ftbhr. ) bli Byr i (Y., x Telbitstandig an, leichtere Dis ziplinarf fälle der Studierend(« erlediat e reriums. T (03 nuna ot N j Y+ ) Oft. /Nov. /Dez. Nit l oder Rüge, | » Q Frühjahr 15! a i die Sache der Lehrkörper für ihie Verhandlun - I A L A ¡ft nuna zu entwerfen und dem Ministerium zux Bestätigung v01 Brennzeit 143 Rthlr, BVr., H S dent Pinsteriiim zux Deltatigung 6, 39, E E E E E I E E A E R “C. 90, Der akademische Senat ist die oberste akademische Behörde. | wie der Prokurateoren, erlöschen. _ O E feder Std ende innerhalb ; L IBirfu1 gsfreis bilden alle allgemeinen 2 N h tet Diej cnigen Mitglieder Del ftoren-Follegien, welche gegenwarlig 19 i i G i A (4 A U ; ¿ Mi L i S 2 Il alle allgemeinen Angelegenheiten nile G) S As E s p 1 J i iaDdemi\(he C ums YOoren. Mit Der heutigen Nummer Des S A ats An - versität, mögen sie Berw altungs-, Unterrichts- odex Disz ¿iplinar-Gegenstände i Senioren im Konsistorium oder 1m Senate sien , sind derechitgi, 191 IÂGBC v1 dtr 404 L LS di 7 mt | l ( l - | inaen j 1 ‘eten veritandige “Wagi l

Wee c | M 2 A L e a l - Cou r] e. | 3proz. 255 Br., 25% Old. Hamburg = Berlin 77% Br., (7 Gid. Aggsbit 106. ( Bergedorf 95 Br. und Gld. Magdeburg-Wittenb. 03 } Br., 63% S na | Olv. Altona-Kiel 97 Br., 96% Gld, Medcklenburg 36 Br,, Frankfurt 105%, | 35: Gld ck Hamburg 1543. N Ae i | R 2 Suden 10 40 S onds und Cisenhahn Actien waren zu den notirten Coursen Paris 12 E \ festz der Umsay jedoch nicht von Belang. Fonds und Ei isenbah ahn - Actien unverändert und fes, Bank= | zuy M T LEs 7, Oft, An der kleinen Börse machte man 5proz. Actien beliebterz fremde Devisen zur Notiz zu lassen. : Amsterd E 02 0H H rau G A f 4 V v Vot | e T , 7. Okt. (Sonntag.) Effekten - Sozietät Xs Leipzig, 8. Okt. Leipz. Dr, L Oblig. 104 G. Leipz, : Uhr. Jut, 54. Actien der Handlmts{h. 10%, #7. Oesterr. Met.

u leistenden Zahlungen, unabhängig von dem Eintritte

»

in ein Dolkltoren-. ollegium 0D n irgend eine ander 39, Die bisherigen Würden der Vireltoren und

E TZ I E j 1 l eden heim

| B i mnd solche verstanden,

dies Necht nicht über. | gegeben. nter ordentlichen Vorlesungen 1 solche ea e we ] Z de chentlich gelesen werDen. ;

OlUnden woöchentuid geit T :

E ieciner Wahl dieser Vorlesun

ze ï ger 8 sind Bogen 1094 Dts 19/7 Der Verhañdlungen betreffen, so wie E Angelegenheiten , 7 e ihm durch Ge seze, Statuten, vi a0 ibe alie a N E Stimme auch ferner einzu» 1e1 = Pre Stiftungen A ind, me! l e Nachfolger 1m enorale gts

B, A, 140; Gld yz, Dresd, A. 1043 Gld. Sächsisd i: : / DFY Er ste n Kammer aus hogeeen worden. ‘r hat das Recht der Aufsicht über Alles, was zur Universität gehört Mm Betreff der Regulirun g. dei 2! erggerichtsbarkeit it von dem 91 l {es B 87 B * cle “0 B ca Gld ‘Cl ‘, Ri sth DProze 56s. Mex. 26 56 + Der Handel war heute in den n0o und nicht durch besondere Anordnungen dem Wirkungskreise einer Fakultät Minister Der S ; von Scchmerl1lng, nachstehender Bericht an 2A) Empsohlen wird Ei a » + 4 +5 d , e / á 2 è D ¿ G 5 i G E e 4 _ E E } N j

ayer. 5/4 Dr. es. 90% Dr., I jemniß-Riesa 31 tirten Coursen ziemlih belebt; in den übrigen Fonds war wenig Berlin, Druck und Verlag derx Deckerschen Geheimen Ober-Hofbuchdruckerei, zuerkannt il, der Einsichtsnaghme in die Verhandlungen aller Professoren- | Se, Majestät den Kaijer erstattet worden : Un,

c ] iv2i 9 ( gemeinen wissenschaftlichen & Br, 30x Gld, Löhau-Zittau 20 Gld, Magdeb, -Leipzig 199 Gld, Geschäft und Veränderung. ! O | Beilage

1 : ° v Es Studirenden, 1m JInterc}||

E E C T A