1849 / 299 p. 4 (Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1980

#{ Großherzoglicheu Beschlusses ijt no< etwas anderes gâbe, warfen si<h ein paar aufagelósstt worden. jene Herren, bei welchen der Paroxysmus Den B A + 4 ntt r-Mifgr s » 04A ( D a 1 e. N -y C G

es Dortigen Kaypitular=Vifkars reicht hatte, der Präsident beve>te sich un? Li

G A T Ct A4 A 4 en des Umsiichgrei

Senatoren zwischen | höchsten Grad er=-

Sißung war aus. Mittwoch, 31. Oft. Im Schauspielhause. 176\te Abonnements-

j

|

| Vorstellung : Nosenmüller und Finke, oder: Abgemacht! Ori- |

|

E T Ei V MERE O tir Mas e E A TZS U L

ginal - Lustspiel in 9 Akten , Dr. C. Töpfer. Anfang halb

7- Ur, Donnerstag, 1 ><auspiclhause. 177se Abonne i i E

nents - VorsteUung : Das Portrait de Geliebten, Lustspiel in D J 1 [ A S H ryaupt T eru L E ide h C | e von Feldman A e Begehrens Die Kombodi S er Q'arltetlgelt 2 il i Bu E E eiye LIYES E ¿u Nuve kommen, nur aus dem } Abth., von Veldmanln. ( auf Begehren: Li Kom0odl jang den nt | icht f : l l Artifel 12 wurde auf ç | der ZZrrungen, Zut ptes 1 Ulten, L Shake} E. die Buhne Eur) id [ l 3 it om Ab- n f x | ! ibverhaf j Ss | n werden na< dem By s G edo) Di i( n Der i L an-

R L A L x ¡ Reparaturen, weile | Es i acht Tage‘ gesezt werde

den

Moldau und Walachei. Bucharest, 13. Okt.

Wanderer.) Der regierende Furst hat einen Befehl an das

Griechenland. Wanderer.) leber die 1cBtE V Ministerium des Kul crlasse dem gemäß alle Verkäufe oder

2 w (li B L l

Y . »j T Miitiitertum it nod (Tag Verpachtungen Von ># l n Klöstergütern oder anderen (Er- trägen, welche öffentlichen

Versteigerung hintangeg!

monatli U, veröffentlicht werden mussen.

ange-

Wen Dem at)enc

ben werden Dursen und drei

N arts! ) » ot vern-Vorstelung.) Drt | l í y ( ) l i : Antriebe rworfen, Art. 15, nun 16, wurde unverandert

NoY f 4 tain

L Ll F

C E U E I

O C E R M OM R E LaT I I LASGA DONSNNZVOEHLA I:

T I I I N R S I M L R S TRME I A SE I E

100.000 200,000

00,000

1H d vf} * 9 J 4‘ urse ertunren Ie oursen Wal le»haltel

C I E T E

uSW

A 4

{(ÿ

ster. Acticn, 9 hráänften Umsaß

L. ,

P al

\ «G preuß.

bei Gebr N, 6, N vei Gebr, Delthmann / h n Qk 26% Br., 26% G a Woo S, | 4 A eer En R S L t L, OUU Ul. -= Ct 112 Old a U è Um beutigen (60 en I Preije ToIC folgt:

S4 Dr. 84! L ( “7 A i s / 86% BVr., Gld. Friedri<-Wi1l, | Weizen nah Qualität 53—98 Rthlr.

Le

helms - Nordbahn r N27 c 94 (Gld / / 5 D; Koln - Uinden : ) agen 1 \<wimmend 6 8 Ntbl e Ä V tbr 2 L Qi No V aris p 264 Rihlr. Dr, baar £8. 30 Bank 23 Span. 27. U n A E Gerte, aro Ic 26 Rtolr Nortbahn Drs , É( 1 Od d N R A | [ D(1 Ï R (L. u leine U Nth H | as Schod Stroh 5 Nthlr 27 Sgr. Vf, au< 5 Rthlr. London, or é Zun X. i i i Haser loco nah Qualitat 15 Rtllr, D 16 Sar QL0r0,, 924, Ard, d nt, 533 B 2 1 A D » pr. Frühjahr 48 pfd. 16 Rihlr. | E C N E uTEE E ft A Mex. 265 S E Od SEA A), POEs » ZS0yfv. 17 a 165 Rihir. | Mit der heutigen ummer des Staats An- Cons. eróffneten zu 92%, #5 PÞ- A e U | Riiböl loco 15% Rthlr. Br., 15%, 5 bez. iner® » Bogen 125 bis 130 der Verhandlungen Bayern. Munchen, # Ht Ad i 2 A 2 ; i h : s V ( Ven gegen s r. _—, h #1 ç R ha | Í ) v V j, ai) i auf N - wärtig 925, 4% p. C. Und fanden zu 92% a. Z, Käuscr. , L a As Ly ; | Zweiten Kammer ausgegeben worden. E E ergeyen In Eisenbahn-Actien fest, Von fremden Fonds blieben Ard, 17, | ad tbr. /Noobr. 144 Rihlr. Qr, 14 ; eee E M T E 1 T , » Novbr. /Dezbr. 143 Rthlr. Br : de | Berlin, Druck und Verlag der Deckerschen Gehsimenu Ober-Hofbuchdrucleret. E : eihe ber Presse unt D i ' 1) , Ó 45 Un 4 z- Miet) ah VBernehmuna Beilage und Zusilmmung dei nung

16%, 3yroz. DOX, 254 g l Dezbr. /Jan, 145 Rthlr. Br., 145 O.

x x

t

lontg baben

l 1

ammer der Neich n, bés<hlössei und verordnen

d | reh ) t ) is Presse odex dur<h Gema