1881 / 167 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vorm. 97 Uhr. Prüfungstermin am 11. Okto- ber 1881, Vormittags 95 Uhr. : Königl. Amtsgericht, Abth. 1IV., zu Frankfurt a./O.

[294] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Erbgerichtsbesißers Hugo Albert Ernst Leh- mann in Weißeuborn wird nach erfolgter Abhal- tung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Freiberg, den 7. Juli 1881.

Königliches Amtsgericht. Große.

[25902] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidemühlenbesivers und Holzhändlers Ernft August Göbel in Lithtenberg, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Freiberg, den 13. Juli 1881.

Königliches Amtsgericht. Große. [25831] Beschluß.

Der Konkurs über das Vermögen des Stifts- Domänenpäthters Adolph Nix zu Seitwann ist durch Schlußvertheilung beendigt und wird auf- gehoben.

Guben, den 11. Juli 1881. :

Königliches Amtsgericht, T. Abtheilung.

[25845] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wirthes Johann Friedrih Lünsmaun wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Hamburg, den 18. Juli 1881.

Das Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichts\chreiber.

[25759] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handlung Gebrüder Knigge in Enger ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten For- derungen Termin auf A den 23. September 1881, Vormittags 9 Uhr, vor dem Kömglichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 15 anberaumt.

Herford, den 13. Juli 1881,

Höpker, : Erster Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

[25850] Konkursverfahren.

Ueber das Gesellschaftsvermögen der Handels- gesellschaft Gebrüder Mattenklott zu Alt-Kem- niß und Bielefeld ist durch Beschluß des unter- zeichneten Amts8gerihts auf Antrag des Fabrik- besiters Heinrih Tzschaschel zu Ruhbank heute, am 18. Juli 1881, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. :

Der Kaufmann Emil Cassel hierselbst ist zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 17. Septem- ber 1881 einschl. bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses und eintretenden Falls über die in 8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf

Sonnabend, den 13. Augnf\t 1881, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dienstag, den 4. Oktober 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Priesterstraße Nr. 1, cine Treppe, Zimmer Nr. 22, Termin anberaumt.

Allen Personen, welcbe eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas sculdig sind, wird aufgegeben, nicbts an den

Gemeinscbuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au dem Besitze der

die Verpflichtung auferlegt, von Sade und von den Forderungen, für welche fe aus der Sache abgesonderte Befriedigung 1881 einschließlich Anzeige zu macben. Hirschberg, den 18, Juli 1881. Kettner, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 11.

[2751] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Wittwe F. A. Sturm zu Homburg vor der Höhe we F da der Ge- den 16. August 1881, Mittags 12 Uhr, as Konkursverfahren seine Zablungsunfäbigkeit dur Einreichung eines Verzeichnisses der Gläubiger und Schuldner, wonach sich eine Uebersbulduna des Ge- meins{uldners ergiebt, glaubhaft gemacht hat, heute,

meins{uldner beantragt bat zu eröffnen, auc

am 15. Zuli 1881, Vormittags 9 Uhr, da Konkursverfahren eröffnet.

Der Herr Recbtc kurêverwalter ernannt.

Konkuréforderungen sind bis zum 10. August

1881 bei dem Gerite anzumelden. És wird zur Beschlußfaffung über die Wabl eine

andern Verwalters, sowie über die Bestellung eines ur über

eintretenden Falls bezeichnete

Gläubigerauss{usses und die in §8. 120 der Konkursordnung Gegenstände auf

den 13. August 1881, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten cbenfalls auf

den 13. August 1881, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaum

Allen Personen, welche eine ur

an den

in Ansprub nebmen, dem Konkursverwalter b m 10, August 1881 Anzeige wu machen.

öniglihes Amtégeribt zu Homburg v. d. Höhe.

Gerichtéschreiber der Abtbeilung 1.

[28%] Konkursverfahren. 1 dem Konkursverfahren über die Nacbla

Fx mac

rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der

| Masse hierdurch aufgehoben.

in Anspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum §8, August

anwalt Binge wird zum Kon

Forderungen

Konkurêmas gehörige Sade in Besit haben oder zur Konkurs- masse etwas s{chuldig sind, wird aufgegeben, nichts Gemeins{buldner zu verabfolgen oder 1 leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem | und Besitze der Sache und von den Forderungen, für welcbe sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung

des verstorbenen Kaufmanns Carl Fried-

Vertheilung zu berüsitigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Glaubiger über die nicht ver- werthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 15. August 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb, Ring- straße, anberaumt. Kiel, den 16. Juli 1881. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIT.

_ (gez.) Stelzer. Veröffentlicht: Suestorf, Gerichts\chreiber.

[25833] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirths Joachim Friedr. Luck3 in Kiel wird nach erfolgter Abhaltung des ae und stattgehabter Vertheilung der Masse hierdurch

t oben. i el, den 18. Juli 1881. Königliches Amtsgericht. Abth. T1. ___ (gez.) Stelzer. Veröffentlicht: Sukstorf, Gerichts\chreiber.

[25834] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Klempnermeisters Detlev Jürgen Christopher Henckel in Kiel wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und stattgehabter Vertheilung der

Kiel, den 18. Juli 1881. Königliches Amtsgericht, Abthl. IIT.

gez. Stelyer. Veröffentlicht: Sukstorf, Gerichts\chreiber. [25832] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Alex Franck zu Königsberg N. M. wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 1. Juli 1881 angenommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom 1. Juli 1881 bestätigt ist, hierdurch An Res: s Königsberg N./M., den 18. Juli 1881. Königliches Amtsgericht.

[25898] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Michael Meder, Gutspächters in Schrozberg, wurde heute, am 18. Juli 1881, Nachmittags 4 Uhr, das Keon- kursverfahren eröffnet. i î Nen Amtsnotar Wolfer in Nieder- etten. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 9, August 1881. Wahl- und Prüfungstermin am 16. August 1881, Vormittags 9 Uhr. : Langenburg, den 18. Juli 1881. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts : Kollmar.

[25848] Königliches Amtsgericht Laupheim. Mittheilung einer Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen des Joh. Georg Zacherle, Söldners, von Dictenheim, wurde am 4. Juli 1881, Nachmittags 4{ Uhr, da# Konukursver- fahren eröffnet. ; Konkursverwalter: Ger.-Notar Haußer in Ulm. Anmeldefrist für Konkursforderungen bei dem Ge- richte bis zum 18. August inkl. 1881. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Montag, 5. Septbr. 1881, Nachmittags 25 Uhr, vor dem unterzeicneten Gerichte. Offener Arrest mit Anzeigefrist gemäß §. 108 der K.-O, bis zum 18. Aug. inkl. 1881, Am 15. Juli 1881. K. Württb. Amtsrichter : Mühleisen. Z. B.: Amtsgerichts\chreiberei Riedle.

OQE7

(23857] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kothsaß Heinrich Rodermund aus Neuenkirchen, zur Zeit unbe- kannten Aufenthalts, wird heute, sam 18. E 1881, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Ortêvorsteher Markworth in Kl. Mahner. Konkursforderungen sind bis zum 1, September 1881 bei dem Gerichte anzumelden. Termin zur Wahl eines andern Verwalters und cines Gläubigeraués{usses

Prüfungstermin Dienstag, den 13, September 1881, ormittags 10 Uhr. Offener Arrest ist erkannt. Anzeigefrist bis zum 15. August 1881. f Königlicbes Amtsgericht zu Liebenburg. gez. Pfafferott. js Beglaubigt und veröffentlicht : R. Teener, Gerichtsschreiber. [25842] g | Das Kgl. Amtsgeribt Münthen xT., Abtheilung A. Civilsachen, bat über das Vermögen des Schirmfabrikanten n gOns Glink dahier auf dessen Antrag heute, ormittags 114 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkuréêverwalter: Rechtsanwalt, Kgl. Advokat Girish hier. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist auf Grund desselben und Anmeldefrist für die Konkurtforde- t, | rungen bis zum 26, August 1881 einschließlich be- e | stimmt. Wabltermin zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung

nd 125 der Konkursordnung bezeibneten Fragen ist auf Freitag, den 12. August 1881, ormittags 9 Uhr, und der allgemeine Prüfungstermin auf Freitag, den 9. September 1881, Vormittags 9 Uhr,

is

Nr. 5/0, anberaumt.

München, den 16, Juli 1881, fe Der geschäftéleitende K. Gerichtsschreiber : Oagenauer,

[25758]

Christian Keßler zu Bad-Nauheim ist Vormittag 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden.

Vormittags 8 Uhr.

[25846] Papierhändlers C. H. Lavendt in Neumünster ist am 15. Konkursverfahren eröffnet.

münster. ais Arrest mit Anzeigepflicht bis 22. August

eines Gläubigerausschusses, dann über die in &, 120

beide Termine im dieëgerichtlihen Geschäftäzimmer

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäckers Philipp

eute,

Verwalter: Theodor Waas in Bad-Nauheim. | Z Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 13. August

llgemeiner Prüfungstermin am 18, August d. J.,

.

Großherzogl. hessishes Amtsgericht.

“Großberzo am 18. Juli 1881. Zur Beglaubigung: Schütz, Gerichtsschreiber.

Ueber das Vermögen des BuŸhbinders und

uli 1881, Mittags 12 Uhr, das

Konkursverwalter: Kaufmann Seiffert in Neu- d

Anmeldefrist bis 22. August 1881. v Erste Gläubigerversammlung: 15, August 1881, | d Mittags 12 Uhr. b

Vormittags 10 Uhr. Neumünster, den 15. Juli 1881. Königliches Amtsgericht. , gez. Bauermeister. i ' Veröffentlicht: Hamann, Gerichtsschreiber.

[25830] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Gebert zu Oppeln ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf den 8. August 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlicbben Amtsgericht hierselb, im ger Nr. 21 des Geschäftslokals in der oberen arls\traße, anberaumt. Oppeln, den 13. Juli 1881.

s Sypribille, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[25827] Nr. 15 830, Ueber das Vermögen des Hand- shuhfabrikauten W. Zorn in Pforzheim ist heute Vorm. 9 Uhr der Konkurs eröffnet, der offene Arrest erlassen, die Frist zu den nah §. 108 Konk. O. vorgeschriebenen Anzeigen 6. September d. J., zur Anmeldung der Forde- rungen bis zum 1. September 1881, der Wahl- termin auf Freitag, 5. August 1881, Vorm. 9 Uhr, und der allgemeine Prüfungstermin auf Mittwoch, 14. Septcmber 1881, Vorm. 9 Uhr, im Zimmer Nr. 1 des Geschäftshauses des Gr. Amtsgerichts festgesetzt worden. Pforzheim, 16. Juli 1881. Der Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts : Sigmund.

[288] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Müllers Ehrhardt Heinrich Christian Zöphel in Pöhl, wird heute, am 18. Juli 1881, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Werner in Plauen. : Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 13. August 1881 GBRGOR: Anmeldefrist bis E zum 16, August 1881 einschließlich. : Erste Gläubigerversammlung am 17. August 1881, Nachmittags 3 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 16, September 1881, Nachmittags 3 Uhr. Königlicbes Amtsgericht Plauen, am 18. Juli 1881. Zur Beglaubigung : Flach, Gerichtéschreiber.

(25849) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Salomo Calvary, in Firma S. Calvary, zu Posen, Wil- helméstraße Nr. 5, ist heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Auktionskommissarius Ludwig Man- heimer hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmeldefrist bis zum 27. August 1881. Erste Gläubigerversammlung am 10. August 1881, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 6. September 1881, Vor- mittags 11 Uhr, im Zimmer 5 des Amtsgerichts- gebäudes am Sapiehaplate hier. Posen, den 19, Juli 1881. Brunk, Gerichtéschrei ber des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung 1V.

Gf h [2841] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Peter Henrich Tür von Hellenhahn wird auf Antrag des Gläubigers und des Kridars hierdurch aufgehoben. Rennerod, den 14. Juli 1881, Königliches Amtsgericht. 1.

958, 4 [284] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Jakob Gutbrod Maurers in Bodelshausen, it am 16. Juli 1881, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. terwalter Amtsnotar Weißhardt in Mössingen. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Frist zuc Tumeldung der Forderungen bis zum 11, August Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 20. August 1881, mittags 9 Uhr, Rothenburg a. N., den 16. Juli 1881, K. württ. Amtsgericht.

allgemeiner

Vor-

[25843]

[25844]

[25813]

bis zum | iz

Konkarsverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen

des geistesfranken Kaufmanns Adolf Saul aus Schwerin is in Folge eines von dem Kurator des Gemeinschuldners gematen Vorschlags zu einem

wangsvergleihe Vergleihétermin in Verbindung

mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf

Mittwoch, den 3. August 1881, Mittags 12 Übr,

vor dem Großherzoglihen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 16 Schöffengerichts\aal des Amtsgerichts- gebäudes anberaumt.

Schwerin, den 6. Juli 1881. Aktuar F. Meyer, Gerichtsschreiber des Großherzogl. Melenburgs- Schwerinschen Amtsgerichts.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen es Kaufmanus A. Hahn von hier ist zur

Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Scchluß-

erzeichniß der bei der Vertheilung zu berüsichtigen- en Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläu- iger über die niht verwerthbaren Vermögenss\tüte

Allgemeiner Prüfungstermin : 2.September 1881, | der Schlußtermin auf

Mittwoch, den 10. August 1881, Vormitt

ags 11 E vor dem Großherzogl. Amtsgerichte hierselbst, im Zimmer Nr. 16 Schöffengerichts\aal bestimmt.

Schwerin, den 19. Juli 1881. i _ Aktuar F. Meyer, Gerichtsschreiber des Großherzogl. Mecklenburg- Schwerinschen Ämtsgerichts.

Konkursverfahren. Ueber den Nachlaß des zu Wendish-Rieß am

2. Juli 1881 verstorbenen Gutsbesißers Wilhelm Coste wird, da der Nachlaß Ueberschuldung auch glaubhaft gemaht wird, auf den Antrag des Vormundes der minorennen Erbin Antonie Coste, Mühlenmeisters Herrmann Streichan aus Storkow, hierdurch heute, am 18. Juli 1881, Ines 12 Uhr, das Konkursverfahren er- offnet.

über]chuldet ist, die

Der Gerichts-Sekretair Schneider zu Storkow

wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 23. August

1881 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines

anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines

U L E und eintretenden Falls über die _§. 120 der onkursordnung bezeihneten Gegen- stände sowie zur Prüfung der angemeldeten Forde-

rungen auf

den 5. September 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. August 1881 Anzeige zu machen.

Storkow, den 18. Juli 1881.

Das Königliche Amtsgericht.

Tarif- etc. Veränderungen der deutschenEisenbahnen No. 167.

[25815]

Im direkten Viehverkehr zwishen der Melen- burgischen Friedrid Franz- und Lübeck-Bücbener Eisenbahn einerseits und der Berliner Nord- bezw. Berlin-Stettiner Eisenbahn 2c. andererseits vom 1. Juli 1880 tritt am 1. August cr. folgende Zu- satzbestimmung zu §. 40 des Betriebs-Reglements in Kraft, welche hinter dem zweiten Absatz der jetzi- gen Zusaßtbestimmung Nr. 3 einzuschalten ist:

„Den hiernah (Absatz 1 und 2) zuzulassen- den Begleitern wird, infofern niht im Inter- esse der Sicherheit des Transports oder des Betriebes deren Aufentbalt im Viehwagen ge- fordert wird oder wenn die Viehwagen, z. B. doppelbödige, ihrer Bauart nach zur Aufnahme von Personen nit geeignet sind, die Fahrt in anderen, dem Zuge beigegeben Wagen, und zwar in dem Packwagen oder in Personenwagen 1V, oder 111. Klasse ohne Erhöhung des Fabrgeldes von 0,02 K pro Km. gestattet.“

Berlin, den 13, Juli 1881,

Königliche Eisenbahn-Direction.

als geschäftsführende Verwaltung.

[25788 ord-Ostsee-Hannover-Thüringischer Verbands-Güter-Verkchr.

Am 1, September cr. treten in Folge Verlegun des Güterdienstes von dem Scblev-Babnhofe na der neuen Babnhofsanlage an den Königäwiesen für die Station Scbleswig der Altona-Kieler Bahn erhöhte Tarifsäße in Kraft. E

Bis zum Erscheinen der bezügliben Tarifnach- träge ertbeilt unser Tarifbüreau in Erfurt Auskunft.

Erfurt, den 15, Juli 1881,

amens der Verbands-Verwaltungen: Die Direktion der Thüringischen Eisenbahn-Gesellschaft.

[25799] Preußish-Thüringischer Verband.

Zum Verbandétarif für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren ist mit Gültigkeit vom 15. Juli cr. ab Nachtrag 11. in Kraft getreten. Derselbe enthält Ergänzungen der Tarifvorschriften und der Zusatibestimmungen zum Betriebsreglement.

Erfurt, den 15. Juli 1881,

amens der Verbandsverwaltungen : Die Direction der Thüringischen Eisenbahn-Gesellschaft.

Redacteur: Riedel. Berlin: Verlag der Expedition (Kessel)

xih Schreiber in Kiel ift wr Abnahme der Schlu

fe

Zur Beglaubigung: Gerichtsschreiber Bienz.

Druck: W. Elsner.

| Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

M 167. Berlin, Mittwoch, den 20. Juli Sf

Berliner Börse vom 20. Jali 1881. MeckIl.Eis.Schuldversch./341/1. u. 1/7. 96,00 & Nordd Grund-K.-Hyp.-A. 5 1/4.n.1/10./100.70bz NIOE

und michtamilicken Theil goironnten Courazoueucnes amtlichen |Süchsische St.-Anl. 18694 1/1. n. 1/7], zusammengebörigen Effektengattungen geordnet und die nicht-| Sächsische Staats-Rente '3 | Versch. 81,60G do. Hyp.- 5 |1/ 7 95 76.00bz G VaRndL Genellechatten Aud ‘icn gzeichnet. Dio in Liquid. | Sächs. Landw.-Pfandbr. 4 |1/1. n. 1/7.|—— Nürnb. Taiaen Pas E ta L E T2; /1. |79.90bzG en sich am Schlusse des Courzszettels do. do. 1411/1 U T do T E U O E, Weimar-Gera al O D 1/1. ¡39,00et bz G Es _ es E55 y u . T5 | U. z «09 TA: —ckck: R Dmp pockhmumgs - Sätze. Preuss. Pr.-Anl. 1855 132) 1/4 [L53.10G Pomm. Hyp.-Br.I rz. 105° 1/1. n. 1/7[110'50bz G (NA.)Saal-Unstr®] 0 0 f. 1/1. |[2.25bz G L E ens 9 Mark. 1 Gulden | Hess. Pr.-Sch. à 40 Thlr.|—| pr. Stück 295,00 G do. II. u.IV. rz. 1105 / /7.1105.10 G Dux-Bodenb. 4. 0 44 1/1. [148,00bz / : / /

Meininger Hyp.-Pfndbr.44 1/1. u. 1/7.1101,90G R.Oderufer St-Pr. 72/10! T4 | 1/1.

SaaIbahn „1.01 Tilsit-Insterb. |31/10/31/10 5 j 1/1.

DOTCOT/ F,

N fark. 1 Guld s |—| 1/1. u. 1/7 : 100 Gulden Koll, Wahr, = 170 Mark. 1 Mark Banes 1,50 Mare BaWSch Pr.-Aul.de1867 4 1/2. n. 1/8,135,25 etbzG | do. IIL V. u.VI rz. 1005 1/1. 17/000B | » «» B 0) 44 L [800 400 Rubel = 820 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark 5 do. O N pr. E E #6 A O. :4¿/1/1. u. 1/7./100.90bz Eisenbahn-Prioritäts-Actlen und Oblizationon. ayerische Präm.-Anl, .| . (135,75bz 0. 7 100A u ¿15 s E A F 60h s o l, Erie 0M Love e Bt e A e E RTEN # 1/1. u. 1/7./100,00G Aachen-Jülichér 5 |1/1. u. 1/7.[104,50G kl. £ m] Fl. |8 T z Co E h ) | i E Aachen-Mastrichter . . . 1/7./100,00 & Brüss, n Antw. /100 Fr. 8 L Dessaner St.-Fr-AnL. 3 T4 (132/404 | do Ber.TIT ra. 100 1889 2 "1M 1/7/110.79bz do. IL Em: 5 1/1. u. 1/7/100,256 88. U. Antw. Fr. E «-Ir.-Anl, D ; 2.40bz . Der. ITI. rz. d | versch. |[102,40G Bs Loe a S do. 100 Fr 73 Goth. Gr. Präm.-Pfdbr.I.5 1/1. u. 1/7. 122, 25G do. V.VI.rz.10018865 | versch. {105 40bz Berg Ua E I A ian R L | 4 A do. do. IT. Abtheilung 5 1/1. u. 1/7/120'75b do. 1z.115 431 7.1108. H rar T e RQE E E Hamb.50Thl.-Loosep.8t. 3 | 1/3, 1191'00B do Il rz100 (4 1/L u Tro |do-llLSer.v.Staat gar, S ; h Lübecker 50 Th1.-L. p. St. 34 1/4. pr. St./187.50bzB |Pr.Ctrb.Pfdb. unk.rz.110 5 |1/1.n. 1/7.(115006 O 7300 Meininger 7 Fl.-Loose .|—| pr. Stück |27,90bz do. rz. 110/43 /1/1. u. 1/7./109.10G do. , S 103601 (F do. Hyp.-Präm.-Pfdbr. 4 1/2. 1121,00bz rz. 1005 11/1. u. 1/7./1068,50G do. ot eRe Oldenb. 40 Thlr.-L. p. St.3| 1/2. [151'80G rz. 100/44/1/1. u. 1/7.|—,— do. | No IOG : rz. 1004 1/1. u. 1/7./100.20B do. VII. 8 1103506 Vom Staat erworbene Eisenbahnen. . Int, de 1881 rz. 1004 1/1. u. 1/7./100,20bz o: VTII. Sor. H Ae Berl.-Stettiner St.-Act. 44 1/1. u. 1/7.|abz 118,80G |_do. kündb. 4 1/4.n.1/10./101.25B do. E i 106/90b adt e R St-Pr 2, M1 u 1/7.abg 152,80b G [T IPA-B. I. rz. 12048/1/1. u. 1/7/108,00bzG (do Li Magdeb.-Halb. B. St-Pr. 34 1/1. u. 1/7.jabg 89,50G | 0. I. rz. 1005 1/1. u. 1/7./109,50G do. do. » mit neuen E 2 V S L rz. uk Mer S do.Dortmund-SoestI.Ser 4 | mit Talon 31 89,30bz G i . ÚZ. 9 . U, ; ToebzB |4o. } 1/1. Geld-Sorten und Banknoten, ° C, Step 1 abe 190,000 O | E NIL ra. 100/4111/1 n. 1/7[101/50bs@ ldo, Diss Aibteld Pu L L Sa San es Gamen ali, S AGLIL (1 do. YVITI. rz. 1004 11/1. u. 1/7./98,00bzG |do do II.Em. 44 1/1. Sovereigns pr. Stück 20,39 G Niederschl.-Märk. Pr. Eyp.-V.-A.-G. Certif. 44 1/4.0.1/10./101,30bz G Berg.-M. Nordb. Fr.-W. 44 1/1. AO Pei Aan ets Rhaitiäahe : Rhein. Hypoth.-Pfandbr. 44 1/4.0.1/10./100/25bz do. Ruhr.-C.-K.GLII.Ser. 4 | Dollars pr. Stück 4,92bz » neue 40% , do. do, 4 1/4.0.1/10./100,00G do. do. I.u,IIL Ser. 44 TUBAHAIS be. Btttck E Be) Schles, Bodenkr.-Pfndbr.5 versch. |105/40B Berlin-Anhalt. A. u, B. 45 do. pr. 500 Gramm fein . . . |1395,50bz 20,50bz

do do. rz. 1104}! versch. |106.80G doe, 3 Engl. Bankn. pr. 1 Ly. Sterl. Ausländisohe Fonds, 2 81,15bz B

do. do. 4 1/1. u. 1/7.198,80bz A N Franz. Bankn. pr. 100 Fres Amerikan. Bonds (faud,)\s 1/2.5.8.11.198,90 G 6.

2 (7) Berlin-Anh. (0 .) 4:

Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges.|5 1/1. n. 1/7./101.30bz Eatlio: Dad a

Vesterr. Banknoten per 100 Fl. .. |174,85bz do, do, . 43 1/3. 6.9.12.|—,— do L 7 d

o

D Lian I UI US a E 2

D trt

[n roy

n —ck s It E

Budapest . do, 100 FI. Wien, öst. W.'100 FL. do, 100 FI. Petersburg .. R: d 100 S8. R. Warschau

00 V5 US LD C0 b CO S S G CO RO C0

ck

dEHESBESESBAE

——-

o

211/60bz 213/50bz

S! D

/1. u. 1/7.

1. |—,— 1101,00 G

6 . u. 1/7.labg 163.75b B d 1/1. 1160,90bz

4 1/4.u.1/10.|abg 102.00G

Es Ee

u. u. u. u. u. l : 1 do. rz. 11043 1/1. u. 1/7./104,00bz G Berlin-Görlitzer cony. . 41 Ä do. Silbergulden pr. 100 FI. ; |—,— New-Yorker Stadt-Anl. 6 1/1. u. 1/7.|—— A e og oO L E Russische Banknoten pr. 100 Rubel |214,00bz do. do T / u ues Bod.-Kr.-Pfandbr./5 (1/5.u.1/11./104,20bz Be, L O /4 j |

7 11/0 1/L fia u.1/1 Zinsfuss der Reichsbank: Wechsel 4°/%, Lomb 50/6. |Finnländische Loose . .|— pr. Stück [5075 B D lo. 7g 1879/2, Fersch. [102,00 B Berl.-Hamb I. u. II. Em. 4 1/1. d |—| do. do. 187218794 11/1. n. 1/7./100/20bzG do. III. conv. ./441/1. u. 1/7./104 00bz B

u

Italienische Rente . . .|5 1/1. u. 1/7.91,40bz 2 / 791, (N.A.)Anh.Landr.-Briefe 4 | versch. Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B. 4 1/1. u. 1/7.|—,—

u

u

u

1 1 1 1 1 1 1 1

do. Tabaks-Oblig.. 6 11/1. u. 1/7.|—,— : S E : NorwegischeAnl. delB74 41 15/5 15/11 Kreis-Obligationen . ..5 versch. Gs N K A A 101,70G : 0. Lat. D. neue'/45 1/1, u. 1/7./104,00G

Oesterr. Gold-Rente . .4 1/4.1.1/10. 82'00bz B do. do. 45 versch. |—,— L do. Papier-Reuts 44 / u. 1/8.|67'30bz do, do. . 4 | versch. [100,40G do. Lit, E. T4 ti 1/1. 1/7, 103,60G k]. £ : 0. o. 44 .0.1/11./67,40e.430bz |Blsenb L L L Ste. do. Lat. F... ./45/1/1. u. 1/7./103,60G K. f. Staats-Anleihe. 4 v n.11, (10170G E 5 1/3. n. 1/9./83'90B (Die angel en Da amn Prsorstäts-Aoti on Berlin-Stett.ILu.IÏT.gar. 4 1/4.n.1/10/101/40B KL E do. 1853, 68 .4 1/4.1.1/10.1101,70G* do. Silber-Rente. .44 1/1. n. 1/7./68/30bz G [1879/1880| [Zins-T do. VI. Em. gar 4 1/4.0.1/10.|—.— Staats-Schnldscheine . .'3} 1/1. u. 1/7./99,00bz do, 00. . ./43/1/4.0.1/10./68,30bz Aach.-Mastrich. | 3} | § 4 | 1/1, |50.90bzG Braunschweigische . . 44 1/1. u. 1/7./100,50bz B Rurmärkische Schuldy./34/1/5.u.1/11,/99,00bz do. 250 FI. 18544 | 1/4. [116,50e.bz |Altona-Kieler ..! 8 | 8/4 | 1/L |176,75bz do. II. (Int.) 45/1/1. u. 1/7.|—,— Neumärkische do. [34 1/1. u. 1/7./99/00bz do. Kredit-Loose 1858 pr. Stück |351/00B Bergisch-Märk. | 4}| 51/64 | 1/1. |122,40bzG |Br.-Schw.-Frb. Lt.D.E.F (4511/1. n. 1/7.|—,— Oder-Deichb.-ObL. I. Ser./44 1/1. n. 1/7.|—,— do. Lott.-Anl. 1860 5 |1/5.u.1/11.129,00bzB |Berlin-Anhalt .. 5 | 6 |4 |1/1u.7./139'00bz do. Lit. G. . 4511/1. u. 1/7. |—,— Berliner Stadt-Oblig. . „44 14", u. 1/,,,/103,40bz do. do. 1864 —| pr. Stück [332,00B Berlin-Dresden . 0 | . |21,25bz do. Lit. H. . .43/1/4.0.1/10./103,20bz do. do. T6er, T8er/4i,v, u /,/,H01,60bz do.Bodenkred.-Pf.-Br./44/1/5.0.1/11.|—,— Berlin-Görlitz . | 0 | . 130,00bz B do. Lit, I. . .43/1/4.0.1/19./103,20bz do. do. diverse . 41/1/17, 1101,90bz Pester Stadt-Anleihe . 6 |1/1. u. 1/7./94,75bxB* #|Berlin-Hamburg.| 124| 1 9284,75 G do. Lit. K. . .45/1/1. u. 1/7./103,2%bz do, do, 4 4,1, 0. /4,/102,50G do. do. Kleine/6 1/1. n. 1/7./95,50G Bresl.-Schw,-Frb. 105,60bz do. de 1876. 5 1/4n.1/10,/107.00B do. do. , 31/1. u. 1/7. Poln. Pfandbriefe. . . 5 1/1. n. 1/7.66,40G Halle-Sor.-Guben| 0 | 96.40bz do. de 1879. ./5 /1/4.0.1/10/106,50G do. Liquidationsbr. ./4 |1/6.0.1/12./57/50bz B Ludwh.-Bexb.gar| 9 | 1209,75 G Cöln-Mindener I. Em. ./44 1/1. n. 1/7.|—,—

Breslaner Stadt-Anleibe/4 (1 /4.u.1/10.]- i Casseler Stadt-Anleihe .4 |1/2. n. 1/8. Rumänier, grosse. . .'8 [1/1 n. 1/7.|—,— Märkisch-Posen.| 0 | 33,10bz 70, A, Min. 100916 11/1 Q, T Pt mittel u. kleine 8 1/1. u. 1/7.1115,00e.bB ! Mainz-Ludwigsh.| 4 .199,40bz 00.

Cölner Stadt-Anleihe . .44/1/4.n.1/10. do. III. Em. A. 4 1/4.0.1/10.|—,—

Elberfelder Stadt-Oblig./4} 1/1. n. 1/7. Rumän. Staats - Obligat. 6 1/1. u. 1/7,/104/00bz Marienb.-Mlawka/ 63.00bzG do. do. Lit. B. 44/1/4,n.1/10./103,50G

Essen. Stadt-Obl. IV.Ser.\4 1/1. u. 1/7. Russ.-Engl. Anl. de 1822 5 1/3. u. 1/9 |—,— Meckl. Frdr. Franz. : 169.25bz do. 3ègar.IV.Em. 4 1/4.0.1/10./101,25G do. de 1859 3 '1/5.0.1/11.70,50G Nordh. - Erf. gar. 4 |

Königsberger Stadt-Anl.'41/1/4,u.1/10. do, 27.90bzB do. V. Em. (1/1. u. 1/7.]-,— Ostpreuss. Prov.-Oblig. 1401/1. u. 1/7. do. do. de 1862/5 1/5.0.1/11. is aao Obschl. A. C. D. E. 93/; 1 1937 00bz do, VI. Em.'43 1/4,.u1.1/10.,/104.30bz & RBheinprovinz-Oblig. , .'4Ï/1/1. n. 1/7. do, do, Kleine .'5 [1/5,0.1/11.190,00B do. (Lit.B. gar.)| 93/51 1192.00bz do. VI. B. 42/1/4,0.1/10,/103,50G Westpreuss. Prov.-Anl. ./44/1/1. n. 1/7.|—,— do. consol. Anl. 1870.5 |1/2. u. 1/8.|—,— Ostpr. Südbahn .| 0 52,20bz B do. VII. Em. 42 1/1. n. 1/7./103 50G Sehnldy. d. Berl. Kaufm. 44 1/1. u. 1/7,101,75bz J |do. do, 1871 ./5 1/3. n. 1/9.1—,— R.-Oder-U. -Bahn 72/10 159,30bz |Halle-S.-G.v.St. gar.A.B. 44 1/4.0.1/10/104,00G Berliner u. 1/7./108.40G do. do. kleine 5 1/3. u. 1/9./91,10B ;|Rhein-Nahe .,| 0 17,10bz G do. Lit.C.gar. 42 1/1. u. 1/7,/104,00G do. 1441/1. n. 1/7./104,69b2 ! |do. do. 1872 ./5 |1/4.n.1/10.|—,— Starg.-Posen gar.| 44 103,406 Ltbeck-Blichen garant. /44/1/1. u. 1/7.|—,— A. 14 1/1. n. 1/7.,/102,00bz B do, do, kleine'5 |1/4.u.1/10.191,00bz Thüringer Lit. A.| 81 197.25bz G Märkisch-Posener cony. 43 1/1. u. 1/7./103,25G Landschaftl. Central.'4 ‘1/1, u. 1/7./101,50bz do. do. 1873 15 |1/6.u.1/ Thür. (Lit.B.gar.) 101 50ebz B. Magdeb.-Halberst. 1861/43 /1/4.0.1/10./103,50G Kur- n. Neumärk, .|34/1/1. u. 1/7.,95,75bz do. do. ] i do, (Lit. C.gar.) 108.00bz 19 ror: 1866 u, 78/45/1/1. n. 1/7,/103,50G do. 1 u 1/7. 93 40bz do. Anleihe 1875 E 1 i 89 00e.bz Tilsit -Insterburg 21 70bz Magdeb.-Leipz.Pr. Lit. A. Mi, Unl. 1/7. 105,25bz G _ do. E 1/7. 101 90 B do. do. 9 1 182/95 B Weim. Gera(gar.) 51,506 do, do. Lit.B.|4 1/1. Wi; G, 101,75 B 1047 - « - 1011 194,75e.bz do, 11 1 1 1

Fonds- und Staats-Paplore.

Dentsch. Reichs-Anleihe'4 |1/4.n.1/10./102,40bz ‘Consolid.Preuss. Anleihe 44 1/4,0.,1/10./106,40bz do. do, 4 1/1. u.1/7./102,30G

1//1/, n,1/1

¿C

G

4 2 Ó 3

DO02‘TOTI

P ax au E S

I Oer R OOORRO “J S H H if a a a Er 1E f f E 2 =5 J *

EES G -_— D §9

Cd

_—

O l El 2rd R

J]

e i

r Df pa p pf fn

1 Cr

a

UaI49I 100€

B f a a Sp e

En

ORRORO

—_

tD -———

do. 4t1/1. u. 1/7|—,— a An: / 3140B VagGieg.-Wittenherge 4#/1/1. u. 1/7.|—,—

A Bais do do 190. 4 /11./76e.à75,90bz | do. 16,00bz , do, do. 3 1/1. 185.30B E. ‘u 1/7/93/008 D E 2/61,00bz |Werra-Bahn T6 O 1870 Ea U S T O stpreussische . , . U, 1/7,/93,00bz 0, do, 15 461,30bz (NA.)Mnst Ensch. 10 80bz B Y 0. 109 1566/9 (1/3. n. 1/9./106,20bzG E ; a 1/7. 101,20bz do. . do. Id | /61,10bz E „Creuzbre, | 18008 G My 2A 1.u.11.18785 E n Ne 106,906

S "ian big N 1/7. 100.006 D P Nicolai-Oblig. +4 11 1/9,60bz Albrechtsbahn . 139 GOebz G Ä K : 1 : n 1/8. 100.706

i 2 ' : e 101 80% G E E Ls 4c 1 Amst.-Rotterdam /148,00bz Münst.-Ensch., v.St. gar. u. 1/7 ge i

do. In t.-Sche. 4 1/1. u. 1/7/101/60bz (do. Pr.-Anl 64/5 1 Aussig-Teplita .| 13 243.50bza |Niedersch].-Märk. I. Se

do. . 89441/1. n.1/7/102906 [do do. Baltischo (gar) | 3 59806 | do, I Ser, A624 Thl

do. gek.pr.2./1.d./44/1/1. n. 1/7./100,60ba |do. 5. Anleibe Stiegl. . .|5 11 Dea Le 414040bs |N.-M., Oblig. I. u.1I. Ser. do, Landes-Kr 1441/1. u. 1/7 |—,— L dn G I DRSCLEIIOEeES,) 0 Lb G do. 11]. Se Posensche, neue . .4 1/1. n. 1/7/101,006 do. Boden-Kredit. . . 5 1/1. Elis Westb.(gar.)| 5 Be Joa ias i Frans Jos... .. 1 1 1 1

u D ® pad bund jut fund bund bunt S ¡B pi pa S . . . . . . J * . .

j Î

Conr. S 1100,50G D 41041,30bz kl. f. 4102 10bz 1103,00G

9

/

F

or

—_— -_

On

/10./83.90bz /7.1148,00bz B /9./146.75bz

a 2 O T “r

C ee

pas J pet bs L)

gs

1 CS 1E G5 f 16 15 Vf 0Îe P S De 0D

de 1864/5 da 1866/5

S

G e R e R E A p L m f fa O S E O A A F

wr G

9 n 187 25bz G u. 1/7.186,20bz n. 1/7.179,40bz n 105406 u

u

u

_——- i S Si i i P ias

Gn C a i J} | “a.

pi i e O 3 @ Z

185,00bz G do, Lit. 4141 ,50bz do, at O L ._/66,25bz do, gar. Lit, .7/65.25bz do. gar. 3} Lit. (2 Beobz(& do, Lit. 14.75bz do. gar, 4°/ Lit. V do, Em. v. 1873 388 00bz do, do. v. 1874 _— do. do. v. 1879 71,75bz do. n, T LEEO 65.00bz B do, (Brieg-Neisse) 138,4 »bz do. Niederaschl. Zwgb. : 66,90bz G do. (Stargard-Posen) 66,25bz B do, II. u. I. Em. 100,.00bz Oels-Gnesen 76,00bz G Ostpreuss,. Südb. A, B. C. 44,206 Posen-Crenzburg . . . .|! 35,75bz Rechte Oderufer ... es Rheinische | ._1138,00bz G do, II, Em. v. S. gar. 34} n.774 O0eba B do.I11. Em. v. 58 u. 6043 (1180,25 G do. do. v. 62,64 n.65 il . [268,00bz do. do. 1869, 71 n.734 T 7.106 do. Cöln-Crefelder' 44 . 65.25bz Rhein-Nahev.S. g. 1u.11.43 è è

d ——

R S S lena) a (t fee fit fie e t is j smt f f Het emed g e

1101,306 gr.f.

e i i s

Süchsische 1/1 n. 1/71—,— do, Centr. Bodenkr -Pf. 5 185/00 E E . 11 1/7,/94,.00G chwedische Staats-Anl.'4 zal (C 7 0, do, 11/1. u. 1/7.|—,— do, Hyp.-Pfandbr.! ! Sa Cu S gar. 7, do. landsch. Lit. A. : do. do. De do. do. do, do, do. v, 1878/4 do, do. do. do. Städte-Hyp.-Pfdbr.|44 do. do. Lát,C.I. Türkische Anleihe 1865!fr,| 00, 0A A I do. 400 Fr.-Loose vollg. fr. L. O. U L Ungarische Goldrente .!6 do. do, neue I.

do, do, 4 L L do. Gold-Invest.-Anl. 5 do, do i

i Ao Ÿ do. Papierrente Weatfüälische [101,25 B do. Loose E

93,50bz

102,106 ® de. Allg.Bodkr.-Pfdbr 1104/10bz do. Bodenkredit . .. 1104,10bz

7

Mi

Si

Gotthardb, 90/5 Kasch.-Oderb. ,, Kpr.Rudolfsb. gar Lüttich-Limburg, Oest.-Fr. St.] e Oest. Ndwb.{# 5 do. Lit, Bj Reichenb.-Pard. Rumänier ....| 3/4 Russ.Staatsb.gar. 7 ss Russ, Südwh. gar. do, do, grosse 8chweiz.Centralb

183.5306 ( do. Gold-Pfandbriefs ! 4102,00 B Hy beR

Wiener Commnnal-Anl. /1. i T}. do Weath

(N.A.) Jütländ. E Südöst.(L)p.S, i.AL Turnau-Prager UNZ-GUE 4 0 Vorarlberg (gar.)| 5 War.-W.p. S. M. 114 Angerm.-Schw. | 13 Berl.Dread. St Pr 0 Berl.-Görl. St-Pr. 34 Breal.-Warsch. | Hal.-Sör.-Gub. ,„ | Märk.-Poseuer Marienb, Mlawka Münat.- Enaschede Nordh.-Erfart. , | ¿fOberlausitzer ,„ Oels-Gnesen ,„ Ostpr. Südb. Pacon-Creuzharg? 2}

Pfandbriefe.

mi bl t bd ck bad

Wis vi plan vin 1e d Wim ahe P de RD n r m m 4

2. u. 101,60bz B /4.n.1;, 101,60bz B 495,10 B 9940 B

15, 8bz G 43 50et.bz B 4102,.70bz B 17.179 .50bz B 496 20bz B /12.179.25 et.bzG 238,50 B 497 90hz B 2.186.756

“C —-__—

i i ei d gd edt i, s

f

1104, 10G 4104256 410440B HOLO00G HOAOOG 4105,75bz B 4106,00bz & 92,506 103,30 B 102,806

R

= _—

S

/

|

C pi fa C Vi C a C Q a n C GC a fa C a fa P

S

_ R _

-

porn 280s

E i t d =}_)

.

mde

-

Pa O a 5 O O Ea

a

J

- S

———

0-1-1 -I—_A_AAAAAAAA

--

I ea

J} J} J

d, do. s do, TI. Serie do, Nenlandsch. I. do. do. (Hannoverache Heasen-Nassan , , Kur- n, Neumärk, Lanenbnrger

n n it fien Jin i

T T T T

i i i S S ——

s D i i a T

i S d,

_- _—

wwooorI wms] 15 2000|

a t, S s L 0 0 S D 5 Fan wo

Sr PR Ra

i; 104.00B klf, 104,106

“O0 ANAIAAAAAA

E E E E E i H i e e J i Dei T Je

i

l 102,20bz

ODODDIORNN

1103.50ba G 1103,50ba G Jeonv.104 00G

103,756

206 TOL'Y' T'Se

| Hypothoken-Certiflkats. Es Anhalt-Deas. Pindbe (5 11/ 4105,006

1101,50bz B i 1101’ 10bz E Han. ypbr. 44 / 410 IObe |D.Gr.-Kr.B.Pfdbr.rz.1105 | 101,50 do. 1IIL. b. rückz. 1105

101,10bz G 1/4.n.1/10[101/306 qo. N, ekn. 1104)

1/4.n.1/10.1101.00bz G

che St.-Eisenb.-A.4 | Verseh. 1—— 0 do d i ? 50bs® Bayerische Anl. de 18754 1/1. n. 1/7.[101.90B Hamb. Hypoth.-Péandbr.! : Ho oe , . 11, 1/7101, i „Pfandbr. 5 1/1. u. 1/7. (

Bremer Anleihe de 187444 1/3. n. 1/9 [103.00 B G Tan do. ‘44 Ua 101096

g do. de 18804 1/2. n. 1/8/101,60B do. do. do. |4 [1/1 u. 1/7.197.00bsG

prossherzogl. Hess. Obl. 4 15/5 15/11/1101 80bz Krupp. Obl. rz. 110 abg. 5 1/4.n.1/10/110.40bz

[4 Meck.

9,

i i B, t i t t a pi ie jt je si je

d A 110.006 i T1106,756G i

.197.70bz 104,506

, [94 40bz G Saalbahn gar. conv. . 4 . 157 90bz Sehleawig-Holsateiner . . /1, 1101,25bz G Thüringer I. Serie. .. . 1105,75bz 6 e E . [102,90bz G a O: e d

t

irr E

01,256

L

1/71101.256 1/7/104,106G . 1/7104 10& .1/7104,10&

. 525bz6 do. IV. Serie ; ! . 199,.10bz do. Y. Serie

. M48. 2W0bz do. VI. Serie. . 43 1/ , 49,00bz G Weimar-Geraer 4 7, 4 256 Werrabahn I. Em. .. 4721/1. u. 1/7102 506

71,0026 (F-T)Bresl-Warvckas”s Tae

4 4 441 4 1 451 431

U GGCHRCHNNNC E E E E E L E O O O 5 E G E adt e a

-—

Zas

BDORORNIIO _—

burger Staata-Anl. 4 1 . u, 1/9.|—,— Pfl L 12541 1/1. u. 1/7108 50B do. St.-Rente, .'34 1/2, u. 1/8,9 80G E rz. 10041 ‘rorvek. HOLTota

——