1881 / 173 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

stein ist heute, am 25. Juli 1881, Vormittags T10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Ludwig Reißiger ier. h Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. August 1881, Anmeldefrist bis zum 15. Septbr. 1881, erste Gläubigerversammlung den 23. August 1881, Vorm. 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin

Konkursforderungen sind bis zum 10. Septem- ber 1881 bei dem Amtsgerichte dahier anzumelden.

Erste Gläubigerversammlung zur Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses auf den

15. August 1881, Mittags 12 Uhr.

Allgemeiner Prüfung8termin auf den

28. September 1881, Vormittags 117 Uhr, Ie Lei unterzeichneten Amtsgerichte, Zimmer Nr. 22,

Der Privatier Ranft hier, alter Postplay 5, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 12. August 1881 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeicbneten Gegen-

stände und zur Prüfung der angemeldeten Forderun- gen auf den

[26884] Stettin-Schlesisher-Verband.

Im r an unsere Bekanntmachung vom 16. d. Mts., sowie an die Seitens der Königlichen Eisenbahn-Direktion zu Bromberg erlassenen Be- kanntmahung vom 13. v. Mts. bringen wir hier- dur zur öffentlihen Kenntniß, daß die im Nach- trag 4 zum rubrizirten Verbandtarife sub 4 enthal- tenen Frachtsäße für den Verkehr zwischen Gör- lig N M. und Belgard, Cöslin und Colberg in

î -

M 173.

Börsen-Beilage

Berlin, Mittwoch, den 27. Juli

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Slaals-Anzeiger.

1881.

olge Uebernahme dieses Verkehrs in den Staats- ahntarif porn den Königlichen Eisenbahn-Direk- tionsbezirken Berlin und Bromberg vom 1. August d. I. ebenfalls zur Aufhebung gelangen.

Breslau, den 26. Juli 1881.

Königliche Direktion der Oberschlesischen Eisenbahn, als geshüäftsführende Verwaltung.

Berliner Börse vom 27. Juli 1881,

In dem nachfecl genden Courszettel sind die in einen amtlichen und nichtamtlichen Theil getrennten Coursnotirungen Rach den gusammengehörigen Effektengattungen georänet und die nicht- smtlichen Rubriken durch (N. A.) bezeichnet. Die in Liquid. befindl. Gesellschaften finden sich am Schlusse des Courszeitels

Umrechnungs - Sätze.

1 Dollar = 4,25 Mark. 100 Francs = 80 Mark. 1 Gulden Bsterr. Währ. = 3 Mark. 7 Gulden 8834. Währ. = 12 Mark 100 Gulden holl. Währ. = 170 Mark. 1 Mark Banca == 1,50 Mark. 100 Rubel = 820 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark

Weohs6I,

Amsterdam . .[100 FI. de. [100 FI Brüss. u. Antw./100 Fr. do. do. [100 Fr.

Le 41 L. Strl.

Minden, den 26. Juli 1881. Königliches Amtsgericht.

[26977] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Carsch zu Mülheim a. d. Nuhr ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleih8termin auf Sonnabend, den s. August 1881, ____ Mittags 12 Uhe,

vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer

Nr. 8, anberaumt. Alle Betheiligten werden hiermit vorgeladen. Mülheim a. d. Nuhr, den 20. Juli 1881.

i; : Hoffmann,

Gerichts\chreibergehülfe des Königlichen Amtsgerichts.

[26863] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des verstorbenen Gerbereibesiyers Wilhelm Ku- gelmann hiers. ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen ein besonderer Prüfungs- termin auf

Meckl.Eis.Schuldyversch. 3 Sächsische St.-Anl. 12694 Sächsische Staats-Rente |3 Versch. Sächs. Landw.-Pfandbr. 4 1/1. u. 1/7.1100,75bzB do. do. 44/1/1. u. 1/7.

Preuss. Pr.-Anl. 1855 „35 1/4. Hess, Pr.-Sch. à 40 Thlr.|—| pr. Stück Badische Pr.-Anl.de1867/4 1/2. n. 1/8. do. 35 Fl.-Loose .|—| pr. Stück Bayerische Präm.-Anl. . 1/6. Brannschw.20 Thl-Loose|—| pr. Stück Cöln-Mind. Pr.-Antheil .(35/1/4.0.1/10. Dessauer St.-Pr.-Ánl.. . 1/4. _ Goth. Gr. Präm.-Pfdbr.I./5 1/1. u. 1/7. do. do. II. Abtheilaung/5 1/1. u. 1/7. Hamb.50Th1.-Loose p.St. 1/3. Lübecker 50 Thl.-L. p. St.3#1/4. pr. St. Meininger 7 Fl.-Loose .|—| pr. Stück do. Hyp.-Präm.-Pfdbr. 1/2. Oldenb. 40 ThlIr.-L. p. St. 1/2.

1/1. u. 1/7./96,00G

1/7 Nordd Grund-K.-Hyp.-A.|5 1/1. u. 1/7.

do. Eyp.-Pfandbr. . .15 Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr.'5 do. do. 4x Pomm. Hyp .-Br.I. rz. 120 do. II.nu.IV. rz. 110! do. I. V. n. VI. rz. 100 d Ura. 110. do U. T2; 100; Pr. B.-Kredit-B. unkdb. Hyp.-Br. rz. 110... do. Ser. III. rz. 100 1882 do. V.VI.rz.1001886 do. Yz.115 de. IT. rz.1009 Pr.Ctrb.Pfdb. uuk. rz.110 do. rz. 110 do. rz. 100 do. rz. 100 de, rz. 109 do. Int, de 1881 rz. 100 do. kündb. Pr.Eyp.-A.-B. I. rz. 120 do. T. rz. 100| do. IILIV.V. rz. 100 de. VI, rz. 110 do. VII. rz. 100/43 do. VIII. rz. 1004 Pr. Eyp.-V.-A.-G. Certif. 43 L thein. Hypoth.-Pfandbr.4511/4.n.1/10 do. do. 4 11/4.0.1/10. Schles. Bodenkr.-Pfndbr.5 | versch. do, do. rz. 11043! versch. do. do. 4 (1/1. u. 1/7. Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges. 5 11/1. u. 1/7. do. do. rz. 110/4§/1/1. u. 1/7. do, do. rz. 1104 1/1. u. 1/7. Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr.|5 [1/5.0.1/11, do. do. F Vversch, do. do. 187218794 1/1. u. 1/7.

(N.A.)Anh.Landr.-Briese 4 | versch. Kreis-Obligationen . . .5 | versch. do. do. ._. .A§ versch, do. do. 4 | versch.

Bisonhabnu-Stamm- und Stamm-Prloritäts-Action

(Vie eingeklammertan Dividenden bedeuten Bauzinsen.)

(1879/1880) Zins-T Aach.-Mastrich. | F | È 4 50,80bz

1/4.n.1/10.[100,90bz 1/1. n. 1/7./161,10G 1/1. u. 1/7./101,60G 1/4.n.1/10./102.00b G*

‘rep Dux-Bodenb. A. | 0} 4 14 | 1/1. |146,40bz

L S T 101OOB “a D O | 4 4 | 1/1. [146,00bz {l. [7.

22. August 1881, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Justizpalast A. G. Zimmer Nr. 33, Termin anberaumt. Auch is offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis zum 9. August 1881. Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts sür den Stadtdirektionsbezirk Stuttgart. Haug, Gerichtsschreiber.

(26803) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Nadlermeisters Friedrich Karl Schumann in Taucha ist zur Prüfung der nachträglich ange- meldeten Forderungen Termin auf

den 4. August 1881, Nachmittags 3 Uhr, vor s Königlichen; Amtsgerichte hierselb anbe- raumt.

Taucha, den 26. Juli 1881.

: Lemke, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. (2812) Konkursverfahren.

L eid a en N ate

der Restaurateur Christian und Clara, geborne

Sonnabend, den 6. August 1881, Hornung-Naederschen Eheleute zu Tilsit ist in

, Vormittags 11 Uhr, ¿olge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vor-

N Königlichen Amtsgericht hierselbst anbe- Je j einem Zwangsvergleiche Vergleihs- i N ermin au

Alle Betheiligten werden hierzu geladen. den 8. August 1881, Vormittags 10 Uhr,

Mülheim a. d. Ruhr, den 22. Juli 1881. vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst,

Zimmer Nr. 7, anberaumt. Tilsit, den 21. Juli 1881.

: : Bauer, Gerichteschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[26786] K. Württ. Amtsgericht Ulm.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Matthäus Mayer, Wirthschafts - Pächters in Ulm wmurde heute, am 23. Juli 1881, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Gericht8notar Hauser in Ulm wurde zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 18. August 1881 bei dem Gerichte anzumelden.

L L U i L

158,50dz G 76.50bz G 79.25bz G 39,20bz G 2,30

Or Ee, 4e TEP | : 1-0 81,40bz G

Saalbahn x | Tilsit-Insterb. | Weimar-Gera ,„

den 28. Septbr. 1881, Vorm. 10 Uhr. Königl. Säch. Amtsgericht Königstein, den 25. Juli 1881. __ Brunst. Zur Beglaubigung: Liebe, Gerichts\chr.

[26800] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Nacblaßver- mögen des Feuerlöschdosenfabrikanten Adolph Max Bucher zu Leipzig wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Leipzig, den 25. Juli 1881. :

Königliches Amtsgericht, Abtheilung I]. I. V.: Scheidhauer. Beglaubigt : Gersten, f. d. Gschr. [26804]

Ueber das Vermögen der verchel, Frau Jo- hanne Christiane Hanihsch hier, Inhaberin eines von ihr in dem Grundstücke Reichsftraße Nr. 8 hier betriebenen Handelsgeshäfts mit Kurz- u. Spielwaaren, wird heute, am 25. Juli 1881, Vorm. 97 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Rechtsanwalt Justiz-Rath Anschüy hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. August 1881 cinshl. Anmeldefrist bis zum 1. September 1881 einschl. Erste Gläubigerversammlung den 18. August 1881, Vorm. 11 Uhr. Allgem. Prüfungstermin den 19. September 1881, Nachm. 3# Uhr.

Leipzig, am 2. Juli 1881.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung II. i. v. Schcidhaucr. Beglaubigt: Gersten, f. d. Gerschr. he O E Oeffentliche Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Michael Bayer, Schuhfabrikanten in Weil der Stadt ist am ba: Juli 1881, Vorm. 9 Uhr, Konkurs er- öffnet.

M vao Amtsnotar Hobbhahun in Weil der adt.

Anmeldefrist bis zum 19. August 1881.

Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin 29. August 1881, Vorm. 9 Uhr.

153,00 B 303,75bz 135,50bz B 229 .S0bz 136,00B 101,50bz 132 00bz B 132.50bz 123,25bz B 121,40bz G 190,50G 187 40bz 27 50bz 12125B 152,60bz

T

2 S

S C D

A O tor tor

1/1. u. 1/7./100,00bz G Eisenbahn-Prioritäts-Aotien und Obligationen, Aachen-Jülicher [5 [1/1. u. 1/7./104,75bz G 1/1. u. 1/7.110,50 G Aachen-Mastrichter . . .4}/1/1. u. 1/7./100,00bz B versch. |102,50bz G do. II. Em.5 11/1. u. 1/7./10025 G versch. [105.25 G do. ITI. Em. 5 1/1. u. 1/7./100,25G . 11. 1/7./107.90G Berg.-Märk. I. II. Ser./44 1/1. u. 1/7.|—,— 1/7./98,30bz do.III.Ser.v.Staat 31 gar. 34 1/1. u. 1/7./94,80bz 4115,60bz do. do. Lit. B. do.3% 1/1. u. 1/7.194,80bz 1109,00bz do. doe. Lit. C. .. .32#1/1. u. 1/7./93,75bz 106,50 G do. IV. Ser... . .44/1/1. u. 1/7./103,80B |105,00G do, 41/1. n. 1/7.103,80B 4100,10bz do. ; 47 1/1. u. 1/7./104,10G E do. YVII. Ser. cony. . U n. 1 G : 14 ; I S. A o 1/Cu0s, e S 109,50 G u U u u u

[26887]

Verband Thüringischer Bahuen.

_Vom 1. August c. ab tritt Nachtrag I. zum Tarif für die Beförderung von Personen und Gepäck im A Thüringisher Bahnen vom 1. März 1880 in Kraft.

Das Nähere ist in den Verbands-Erpeditionen zu erfahren, ' Erfurt, den 24. Juli 1881. „____ Die Direftion der Thüringischen Eisenbahn-Gesellschaft.

l

tot [ey

Li as

C5 UI I E O I A

tr

N r R n i R R R

-

dO C5 I 00 L C2 dD 02

mEdEBAREAEBSEAEBSBS Ha O fr O H Hr O O O

L“ ad _ J

R

- pri A i A i R gi R A

b E,

174,35bz 173/45bz 213,40bz

Vom Staat erworbene Eisenbahnen. Berl.-Stettiner St.-Act. ./43/1/1. u. 1/7.sabg 118,75bz Cöln-Mindener (6 1/1.u.1/7.fabg152,60ebG Magdeb.-Halb. B. St.-Pr. 3411/1. u. 1/7./abg 89,10G mit neuen Zinscp. 34 1/1. |—,—

mit Talon 3} 1/1. |89,10G 5 C. St.-Pr./5 (1/1. n. 1/7.|abg 126.50 G Münster-Hamm. St.-Act.4 1/1. n. 1/7. 101,00G Niederschl.-Mürk, 4 1/1.n.1/7.,/101,50B Rheinische (S841/1. u. 1/7.|abg 163,70bz

161,00bz G

(D 1/0 O 14 1/4.0.1/10.labg 101,75bz

Bef rrars

[26885] Am 10. August cr. tritt der 5. Nachtrag zunr Sthlesisb-Rheinischen Gütertarife in Kraft. 211,40bz Derselbe enthält u. A. Tarifsäße für die an den : „| 6 |213,60bz E Das A S ï der Bezirke der Königlichen Eisenbahn-Direk= s ankn tionen zu Clberfeld und Berlintbelegenen Stationen, Geold-Sorton und B iee sowie ferner für die Staatsbahn-Stalionen Lüden- Dukaten pr. Stück 9,75bz \heid und Wegberg, Detmold, Lage und Salzuflen, Sovereigns pr. Stück 20,37 G Ahrweiler, Bodendorf, Dorsten, Neuenahr und 20-Francs-Stück 16.26 & Nymwegen,. Briesen und Liebau trans., ferner den Dollars pr. Stück 4,22G Stationen Mettfkau und Halberstadt trans\., der Imperials pr. Stück : S E Vreslau-Freiburger Bahn und Nikrish und Straß- do. pr. 500 Gramm fein . . . .|1395,00G gräbcen der Berlin-Görliter Bahn. Engl. Bankn. pr. 1 Ly. Sterl. . . . ./20,485bz Außerdem sind in dem Nachtrag anderweite Franz. Bankn. pr. 100 Fres 81,30bz größtentheils ermäßigte Frachtsäße für den Verkehr Oesterr. Banknoten per 100 FI. ,. .#174,(0bz mit den Stationen der Strecke Oberhagen-Brügge, do. Silbergulden pr. 100 Fl. . |—,— Cisenbahn-Direktionsbezirk Elberfeld, und der Sta- Russische Banknoten pr. 100 Rubel .|214,25bz tion Reichenberg ‘der südnorddeutshen Verbindungs- Zinsfuss der Reichsbank: Wechsel 4°%/, Lomb 5%. bahn aufgenommen. i Der Nachtrag kann auf den Verbands-Erpeditionen eingesehen, von diesen anch käuflich bezogen werden. Hannover, den 22, Juli 1881. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[26878]

bd jd ea

; u do. Aach.-Düss.I.II.Em 4 1/1. u. 1/7./101,00G do do. I0I.Em. 43 1/1. x. 1/7./1103,40G u u

_FERERSRERRS

Pa

do. 5 1/1. u. 1/7.106,75bz G 102 25bz G

° s

O0 S S LD 0D LS 0 O U He B r

| 108, ,60bz G 5 .1101,50bz G .198.00bz G .1101,30bz G 100,80bz 100,00 G 105,30 B 106,90 B 98,80bz 101, 25bz & 104.00bz G 99,50bz G 103.80 G 101,90 G 100,20bz

do.Dortmund-SoestI.Ser 4 (1/1. u. 1/7.101,25bz do. do. II.Ser. 44 1/1. do. Düss.-Elbfeld. Prior. 4 1/1. do. do. IL.Em. 421/1. Berg.-M. Nordb. Fr.-W. 43 1/1. do. Rubhr.-C.-K.GLII.Ser.4 1/1. do. do. I.u.III. Ser. 43 1/ Berlin-Anhalt. A. u. B.451 do. Lit. C. . 45 Berlin-Anh. (Oberlans.) 4 Berlin-Dresd. y. St. gar. 4 Berlin-Görlitzer cony. .'4 do. Lit, B. 4 do. Lit. G. 4: Berl.-Hamb I. u. II. Em. 4 : do. III. cony. .43/1/1. Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B.4 1/1. do. Lit. C. neue'4 1/1, do. Lit. D. neue'43 1/1, u. 1/7.

do, Lit. E. .. .451/1. u. 1/7./103,7 do. Lit. F. .. .44/1/1. u. 1/7.1103,75B 101,30 G 101,30 G

conv.102,90bz

103.406 10340 B

u. 1/7. u. 1/7. a e G e

R A iam Sts E R S E Ed i R E T

E

=

R

E R E a O I

. .

103,50 G 103,40bz G

G

N Hoffmann, Gerichts\chreibergehülfe des Königl. Amtsgerichts.

[279] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Robert Sander zu Ohlau ift in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemabten Vorschlags zu cinem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 6. August 1881, Bormittags 10 Uhr, vor ad Königlichen Amtsgerichte hierselbst anbe- raumt. Ohlau, den 25. Juli 1881.

E Hellmuth, Gerichts\chreiber des Königlichen Amts3geric(t3.

ck

Sr;

: ¿U/C; . u. 1/7.|—, .0.1/10.|—,—

n. 1/7.|—,—

u. 1/7.1102,30 & n.1/10./102,25bz

u. 1/7./101,50B

U. 1/03 D O El À U. 1/7. M

u. 1/7.1101,60 B

u 103,75 G 10375B

R

Ansländisohe Fonds, Amerikan. Bonds (fand.)|5 |1/2.5.8.11. do. do. . .43/1/3.6.9.12. New-Yorker Stadt-Anl.6 1/1. u. 1/7. do. do. 7 (1/5.0.1/11. Finnländische Loose . .|—| pr. Stück Italienische Rente .. 5 La Va do. Tabaks-Oblig.… .'6 |1/1. u. 1/7. NorwegischeAn]!. del874/43 115/5.15/11 Oesterr. Gold-Rente . .4 [1/4.0.1/10. do. Papier-Rente 4511/2. u. 1/8. do, do, .144/1/5.0.1/11. do. do. |5 1/3, u. 1/9, do. Silber-Rente. .4;/1/1. u. 1/7.

98,90 G

o pri p pri þri jmd bri A S

Li auó

52'90bz 91.70bz 102 50G

81,70bz B 67,30à67,40bz 67,50bz G 83,60 & 68,49b B

2 E

H f i

/ /

Fonds- und Staats-Paplere,

Dentsch. Reichs-Anleihe'4 |1/4.0.1/10./102,20bz Consolid.Preuss.Anleihe 43/1/4.u.1/19./106,00B do. do, 4 11/1. u. 1/7./102,20B

G Berlin-Stett.II.u.IIT.gar. 4 1/4.n1.1/10. Staats-Anleihe 4 1/,/, n. 1/2/,/101,60bz G

1/1 do. YVI. Em. gar 4 1/4.4.1/10.

E Arrest, Anzeigefrist bis zum 19. Aug. Leonberg, den 25. Juli 1881. K. Württ. Amtsgericht. Gerichtsschreiber Plaéher.

[26867] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über d1s Vermögen des Bleichereibesißers Franz Julius Semmler in Röhrsdorf ift zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf

den 6. August 1881, Vormittags 9 Uhr, vor N Königlichen Amtsgerichte hierselbst anbe- raumt.

Limbach, den 26. Juli 1881,

Kricbisch, Geri(tsschreiber des Königlichen Amisgericts.

(7c \ . [279%] Konkurs-Eröffnung.

Ueber den Nachlaß des Bäckers und Wirthes Otto Heinrich Hecmann Dobberstein zu Liuad- lar wohnhaft gewesen, ist heute, am 25. Juli 1881, Vormittags 11 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet und der Gutsbesitzer Viktor Hamm zu Lindlar zum Konkursverwalter ernannt worden.

Konkursforderungen find bis zum 20. Septem-

(268160 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Göß in Osterode an der Drewenz wird Ra tas am 25. Zuli 1881, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren cröffnet. Der Herr Amtsgerichts-Sekretär Regentrop in Osterode wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 22, Septem- ber 1881 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{u}es und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 26. August 1881, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 13, Oktober 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte im Zimmer Nr. 9 Termin anberaunt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sace in Besig haben oder zur Konkurs- majse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts au den Gemeinscbuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis

Es wurde zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusscs und eintretenden Falls über die in §8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände endlich zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf Donnerstag, den 25. August 1881, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben cder zur Konkursmasse etwas \chuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Masse abgesonderte Befriedigung in An- \pruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 18. August 1881 Anzeige zu machen. Reuß, Gerichtsschreiber.

Konkursverfahren.

Nr. 10,364, Den Konkurs des August Hirt,

Bierbrauer von hier, betr. .

Zur Prüfung der nacbträglichß angemeldeten For-

derung der Franziska Biswurm hier ist Termin vor

Gr. Amtsgericht bier auf

Samstag, den 3, Septembcr d. Z,, Borm. 9 Uhr,

[26874]

Die in den vom 1. September d. J. ab gültigen Gütertarifen für die Lokalverkehre der Eisenbahn- Direktions-Bezirke Elberfeld, Köln (linksrheinisch) und Köln (rehtsrheini\sch), sowie für den Rheinischen Nachbarverkehr enthaltenen Frachtsäße für Kalksteine treten, soweit sie Ermäßigungen gegen die jeßt be- stehenden Sätze enthalten, bereits mit dem 1. August d. Is. in Kraft. Köln, 22. Juli 1881. Namens der hetheiligten Verwaltungen: Königlicze Eisenbahn-Direktion (rechtsrheinische).

[26775] Am 1, August a. e. tritt der Il. Nacbtrag zum Bergish-Märki]s{b-Belgisch-Französishen Verbands- Gütertarif via Bleyberg vom 1. Februar 1880 in Kraft. Dieser Nachtrag enthält Aenderungen resp. Ergänzungen der reglementarishen- Bestimmungen und der Güterfklassififation, einen Ausnahmetarif für den Transport von Gerberlohe in Wagenladun- gen von 5000 kg im Verkehr mit Paris, Aufnahme der Station Herdedte in den Ausnahmetarif für die Beförderung von Bier in Theil- und Wagenladun- gen im Verkehr mit Paris, sowie cinzelne Fracht- ermäßigungen. Elberfeld, den 22, Juli 1881,

Königliche Eisenbahn-Direktion.

do.

Kurmärkische Schuldy, Neumärkische do. Oder-Deichb.-Ob1. I. Ser. Berliner Stadt-Oblig. . . do. do. do. do. do. do. do. do. : Breslauer Stadt-Anleihe Casseler Stadt-Anleihe Cölner Stadt-Anleihe . . Elberfelder Stadt-Oblig. Essen, Stadt-Obl, TV.Ser. Königsberger Stadt-Anl. Ostpreuss. Prov.-Oblig. . Rheinprovinz-Oblig. .. Westpreuss. Proy.-Anl. . S:huldy. d. Berl. Kaufm, Berliner do. do. Landschaftl. Central.

diverse .

do. do,

do, nene .

1853, 68 ./4 |1/4:0.1/10. Staats-gchuldscheine . .|3§|1/1. u. 1/7.

76er, T8er'45 . 44/1 u. 1//,0-

A8 134

l Kur- n. Neumärk. „1384| neue „|

N. Brandenb. Kredit!

101,606 G * 98,75bz 99,00bz 99,00bz

103,506 101.70bz

3411/1. u. 1/7. 4411/1. u. 1/7.

1 ' 43/41, u. //10°

A1

4 V u Io

101.80bz 95,75bz

101.006 100,50 G

[r 319. 1/1. n. 1/7. 4 [1/4.0.1/10. 1/2. u. 1/8. 1/1/4.0.1/10.| —,— / d /

-

,

,

| j j

4108,60bz 1104,75 I 4101,90 B 1101.,30bz 195,50bz 7.193,10 G

1101,75 B

1 1 1 1 1 1 1

101.90 et.bz B

DI09'TOT 1294

ck| do.

2 do,

do. do, do. 250 Fl. 18544 do.

do do.

do. do. | Poln. Pfandbriefe. . . .15 do. Liquidationsbr. .!4 Rumänier, grosse. . . .!8 do. mittel u. kleine'8 Rumüän. Staats - Obligat. 6 Russ.-Engl. Anl. de 18225 do. do, de 18593 do, do, de 1862 5 do, do, kleine .5 consol, Anl, 1870,55 do. 1871.15 do. Ï do, do, do. do, Anleihe 1875 . .. .14 do. kleine 4 do, M E

do. do,

do. do, do, do, do, do, do,

kleine 5 1873 .15

do. Kredit-Loose 1858 Lott.-Anl. 1860/5 (1/5.n.1/11. i 1864!—| pr. Stück do Bodeukred.-Pf.-Br.4#/1 /5.0.1/11. Pester Stadt-Anleihe . .|6 (1/1. u. 1/7. Kkleine!'6 1/1. u. 1/7. 1/2. U. L/T [1/6.n.1/ 1/

1/ 1/

11/3. n.1 1/0. LL/EL P 1/5.u.1/11. 11/5.0.1/11. 1/2, u. 1/8. [1/3. u. 1/9. 5 11/3. u. 1/9. .10,1/10.

/

kleine 5 1/

T... B U

._./4F[1/4.n.1/10.

1/4.

L L U, E

pr. Stück

1 1/ 1/ 1/ /

. 9 .1/10./82,09et.bz G

2.157,50bz &

U

68,40b B

128,60bz 333:00bz G

93'806 96,00bz 6630bz

1114,00B 1114/50bz 1104,75bz 189 80bs 89'90bz 91à91.10bz 91,10 B 91à91,10bz 91,10 B

,

uo[9I 1002

194,50à94 60br 176,00 B

Altona-Kieler .. Bergisch-Märk. . Berlin-Anhalt . .! Berlin-Dresden .! Berlin-Görlitz ..l Berlin-Hamburg. Bres1.-Suhw.-Vrb. Dortm. -Gron.-E. FHalle-Sor.-Guben Ludwh.-Bezxb.gar Märkisch - Posen. Mainz-Ludwigsh. Marienb,-Mlawka| Meckl. Frdr. Franz.! Nordh. -Erf. gar. Obschl. A.C.D.E.

Ostpr. Südbahn . R.-Oder-U, -Bahn|7 Rhein-Nahe . . .| Starg.-Posen gar.! Thüringer Lit. A. Thür. (Lit.B.gar.

do. (Lit.B. gar.)

do. (Lit, hae 3

Tilsit -Insterburg/ Weim. Gera(gar.)

do.

do,

__ - a mi L D

Roe

_. s

u R hes

p a O DNOEO!

Sigarr-

m O9_ p Jor

r

O 00 O Str

54 64 ‘4

4

4 p 4 ¡4

0| 0/ 4 14 0 9

T

tortor-

e”

J P SS T f Vi pin pf Df Dn Vi J Ds CIS S MP1 H H

NOr-.0r wr

wr

D is O ib f O n Op E

e

err

1/1. 1/1. 1/10.7. 1/4. 1/1.

181,25bz 124 ,90bz 139,00bz G 21 40bz 31,50bz G

/1. 1286,50bz G /1. 1106,90bz

53,25bz G

/1. 196.25bz

.1209.25bz

11. [33,75bz

1100,90bz &

. 163.50bz

171.20bz

, 1238.20bz

7.1241 ,S0bz

4196,75bz

. 154,00hz

162,60bz G 17.75bz G

7.103,90bz

. 1205 25bz G

101/50 B 108,596

. 121,60bz

52 10bz

/1. |31,50B

16.00 B

Braunschweigische . do,

do, do, do. do, do, do

- 4 4 +

do. II. Em. 1853 do. III. Em. A. do. do, Lit. B.

do. 3¿gar.IV.Em. do, V, Em. do,

do, L

do, VII, Em. Halle-S.-G.v.St. gar.A.B. do. Lit. C. gar. Liibeck-Bitchen garant. Müärkisch-Posener conv. Magdeb.-Halberst. 1861 do. Yy; 1865 u. 73 Magdeb.-Leipz.Pr. Lit.A. - 00, G0. Lit.B, Magdebrg.-Wittenberge do. do, ¿

rc trt

. Wr ps D Ge Pr Prrek rk perek Pk

—-

Cöln-Mindener I. Em. .'4!

VI, Em. 45

E

/

/ f

Í

E i v f A S A e

mm Em

E U L/C. II. (Int.) 43

pri bi

pel ——— pk perá R p ——— pk prr pmk

B Ba ae P Fs S

pak it p per je S b

Zaza ZaBBaBBE n hd dund denn prt s pures fenck pmk D

ss

103,590 B 4100,25 G

1

4103,10bz 103,10bz 103,1%z H0T.10B 4106,60bz

prr pr

1 I

110140 B 101,40 B 104 25bz & 103,90 B 103 50G 104,25 & 10 ) 50 (+ 103,50 B 10350 B 105 50 B

10160 G

t ti n 4D R B 10A D O-A

—_ p t

dund

§4.75G

103,20 B

/

ber 1881 bei dem hiesigen Amtsgerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl cines andern Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses und eintretenden Falls über die in §8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf

Sounabend, den 13. August 1881, _ Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, den 5. Oktober 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerihte im Gerichtssaale Termin anberaumt.

Allen Ses welche eine zur Konkursmasse gehörige Sade in Besitz haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an die Nachlaßerben zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welce sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1, September 1881 Anzeige zu machen.

Lindlar, den 25. Juli 1881.

Königliches Amtsgericht.

[26865] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Konrad Klappert dahier wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 28, Fe- bruar 1881 angenommene Zwangsvergleihd durch rechtsfräftigen Beschluß vom 7. März 1881 bestätigt ist, bierdurch aufgehoben.

Marburg, den 25. Juli 1881.

Königliches Amtsgeribt. Abth, 111, Die Ricbtigkeit der Abschrift beglaubigt : Heynich, Gericbtssctreiber.

Mainz-Ludw. 68-69 gar. do, do. 1875 1876! do, do. I.u.I1.1878 5

By 9 è bestimmt. do, do, t

/

Werra-Bahn . ..

(FA. Aust Ensch. Posen - Creuzbrg.

Albhrechtsbahn . || Amst.-Rotterdara Anssig-Teplitz .| 1 Baltische (gar.) .! Böh. West. (5gar.) BuschtiehraderB.! Dux-Bodenbach .! Elis.Westb.(gar.)! Franz Jos... .. f Gal.(CarlLB.)gar.!7,7 Gotthardb. 90/6 „l Kasch.-Oderb. , Kpr.Rudolfsb gar! Lüttich-Limburg.! Oeat.-Fr. St.] e Oest. Ndwhb. F H do. Lit. B.) &*| Reichenb.-Pard. .| Rumüänier .. . Rnss Staatab. gar. Russ. Stidwhb, gar.! do, do, grosss Schweiz.Centralb êvu. Nordost.| uv, Unionsb.| de Weatb. . Südöst (L)p.8.i.M} Turnan-Prager .| Ung.-Galis. .….. Vorarlberg (gar.)) War.-W.p.S.i.A| 1 Angerm.-Schw, ,| Berl. Dread. 8t.Pr.| Berl.-Görl, St-Pr. 197.70b2 G Bresl. -Warsch. . 1104 40bez Hal.-Sor.-Gub. | 1102506*®* F [Mürk.-Posener ,„ | .1/7.1107,20bz @ ch Marienb. Mlawka! 110100B S iMünat.- Enachedse! 497,00baG |Nordh.-Erfurt. , | ).1110,30b« S |Oberlausitzer ai —.— giOels-Gnesen ,| |

78 50bz G 1150bz B 18,.00bz G 139.25 G 07,1147,50bz . 1241.25bz 160,50 G 4139.75bz 150,002 . 1151.00bz 491,00bz 484,90bz 4142,90bz , 167,00bz G [56.004 ( 72 .00à 10bz G 14 60bz

i 106,60 B 106,75 G

I [M D

zum 18, August 1881 Anzeiae zu machen. Königliches Amtsgericht zu Osterode, Ostpr., den- 25. Juli 1881.

Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Winkeliers Johann Jauke zu Recklinghausen ist heute, Nachmittags Ì Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Rump hier.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20, 9 1880 zcigesri} 0, August

Anmeldefrist bis 23, September 1881. Wabltermin den 8. August 1881, Morgeus

10 Uhr. Oktober

461,10bz /7161,25bz B 161,10bz G 179 ,50bz

4 do. neue do. Orieut-Anleihe . . 19 1/ Ostprenssische .. do, do, E | l 4

do. S

do. gek.pr.1./9.81

Pommersche ¿ do,

do, In t.-Sche. .

do, «e, G '

do. gek.pr.2./1.4.144/1/1.

do. Landes-Kr „4311/1.

Posensche, neue . .4 1/1.

Sächsische 4 11/1.

Schlesische altland. .13}/1/1.

do. do. |4 1/1

do. landsch. Lit. A./3}1/1.

do, do, do, 4 11/1.

do. do. 14}1/1.

do. Li

do.

do.

do.

do,

do

Villingen, 21. Juli 1881. Der Gerichtéschreiber Gr. AmtsgeriÞbts: Huber.

2686: (%%6] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wilhelm Kunhenn von Wiesbaden wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. Wiesbaden, den 20, Juli 1881.

Königliches Ymtsgericht. Abth. VI.

[26879] Am 1. August d. Js. treten zu dem Tarife für den Berlin-Sächsishen Verbandsgüterverkchr folgende Nachträge, und zwar: Nachtrag 11. zu den „Allgemeinen Bestimmunzen“, Nachtrag I1V. zu Heft Nr. 1 und Nachtrag V. zu Heft Nr. 2 in Kraft. Eremplare sind bei den betheiligten Güter- ecrpeditionen zu erlangen. Dresden, den 23. Juli 1881, Königliche Gencraldirektion

der t Staatseisenbahnen,

als geshäftsführende Verwaltung.

————_——

493,00bz

4101,10G 7,1100.00 G 7.192,80 G 101,70bz B 4101,60 G 4103,80bz 7,1100,60bz

/771101,10bzG

li n e * -_ -_

do, do, 111: n . V

1/1 do, Nicolai-Oblig. .

CONYV, 100,60bzB |

«

do, do. Miünst.-Ensch., v.St. gar. Niederschl.-Mürk. I. Ser. do. 11. Ser. à 624 Thlr. N.-A., Oblig. I. u.I1I. Ser. do. 111]. Ser.

1

1

1

1

1

[26759] 1 nbi 1 1

1

1

NXordhbausen-Erfurt I. E.'4} 1 1

1

1

1

1

1

1

1

ee 1

10125B 100,90bz 101, 25bz 102 00G 103, 29bz

L

ck M

Q S f Na C =#[# |

D =)

t t set L) pi CAI Bana l

dbrliet!e.

Oberschlesische Lit, A. do. Lit. B.134 do. Ls. C. D. do, gar. Lit. E.134 do. gar. 3j Lit. F.143 do. Lit. ; do. gar. 4°/% Lit. H. do, Em. v. 1873 do. do. v. 1874144

do, I 4;

do,

do. (Brieg-Neiase) 44 do, Niederschl, Zwgb.3} do, (Stargard-Posen )'4 do. I U L Mid

Oels-Gnesen |

94 956 101 50G

Q “Ta 94, (bz

/

H OoOONUN O O E | eni 3 | a S a] O Od

î

1A O

7,72

(=;) S i t D t t ee e e ee Je fee:

Pfan

Farif- etc. Veränderungen der deutschenEKisenbahnen No. 173.

[26781] Bekanntmachung.

Vom 1. Augun 1881 tritt zu den Tariflcften 1

bis 4 des Preußish-Säthsishen Verbands je der

achte Nachtrag in Kraft.

Die Nachträge enthalten :

a. direkte Frachtsäße für die Stückgutklasse und die Spezialtarife 4.2, 11, und 111. für den Verkebr zwishen Wiesenbad, Haltestelle der Sächsischen Staatsbahn cinerscits und den Sta- tionen Inflerburg, Korschen, Memel und Thorn des Cisenbahndirektionsbezirks Bromberg an- dererseits, E

« direkte Frachtsäße für europäishes Holz des Spezialtarifs 11, für den Verkehr zwischen JIllowo loco und transito einerseits und Dessau, Station der Berlin-Anbhaltishen Bahn, an- dererseits,

. bercits früher publizirte Tarifveränderungen,

[26886] Unter Bezugnahme auf die von der Königl. Eisen- bahn-Direktion zu Bromberg am 13. Juni d. J. erlassene Bekanntmachung bringen wir hierdurch zur öffentlichen Kenntniß, daß mit 1. August d. I. im Stettin - Märkisch - Sächsischen Verbande neue, theilweise erhöhte Frachtsäye für den Verkehr zwischen Belgard, Cöslin und Colberg einerseits und Cottbus, Dresden, Elsterwerda, Görliß, Großen- hain und Peitz andererseits zur Einführung gelan- gen. Die fraglichen Säte sind bei den betheiligten. Gütererpeditionen zu erfragen. Dresden, am 23. Juli 1881, Königliche Generaldirektion der een E | als geshäftsführende Verwaltung.

[26774]

-—_… - San Cam

A

Allgemeiner Prüfungstermin

1881, Morgens 9 Uhr.

Recklinghausen, 23. Juli 1881,

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts: Unger.

D

Eo OOR E

den 1,

0-3 I-I

(G, E D

104 25bz 104.006 105,50 G 105,00 B

IAUIAA: u | n

11.0.7[389,00G

-. U 03 if C D

ra -= D N

S

eo l O

/ 771 '95ebz (@ /

1, 164.50bz 138 00bz G

[26802]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns C. Hagemeister, früber hicselbst, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch wieder aufgchoben,

Rosto, den 26, Juli 1881,

Großherzoglicbes Amtsgericht. Zur Beglaubigung: H. Beder, Autsgerits-Aktuar.

Konkursverfahren. Nr. 5897, Gemäß §. 190 der Konkursordnung wird der Konkurs über das Privatvermögen des Zakob Portmann dahier cingestellt, weil si aus dem vorgelegten Inventar ergeben hat, daß s eine den Kosten des Verfahrens entsprccbende Gremplare der Na@träge sind bei unseren Konkursmasse nicht vorhanden ist. Villeterveditionen Berlin, Cüstrin, Schneide- Sädingen, den 18, Juli 1881, mühl, Danzig, Elbing, Königéberg, Insterburg, L Gr. Ämtsgericht. Memel, Thorn, Bromberg, Neustettin und Der Gerichteschreiber: Gäßler. Coeslin, sowie bei den Verbandstationen sämmt-

liber übrigen Verbandverwaltungen käuflich zu Konkursverfahren.

genen. Au ist jede Billeterpedition unseres Y Bezirks zur Bezugsvermi g verpflichtet Ueber den Naclaß tes Gottl. Christoph Eisen- ; i ezugsvermittelung verpflichtet. mann, Nähmaschincuhändlers hier wird beute,

u Y den L ul 1881. am 21. Zuli 1881, Nachmittags 5 Uhr, das r Mera aare ranreŸ Konkursverfahren cröfsnct,

als geshäftsführend [t d PeeuRi s Sti s@en Derdandes, g

-

Do 2 f _

Ii i fi e ei e ei fi

1 1 1 1

_—]

le G

s

101,50B 92,70bz 102 20b2®

-

a U U Cn So f P C f

U S i i S S i I-I

7166 .30bz , 100,00bz . 176,25bz . 145,90bz /1. 136.25bz 2 bz /1L. 1136,00bz n.7174.00bz 0.7180.25bz

. 1266,90ebz B 4 Rd } B 55. 75bz (G 94 90bz G 57 40bz G 101. 90b« G 106 006 102,70bz G 25,30bz G [99 5 bz 52, 25bz 0 48,75bz G 92.10bz G 70,90bz

102,806

1

—— _ -_

Weatpr., rittersch. ./33/1/1. do, do. 44 11/1. 3 do, 11. Serie .1441/1. 4104 00G

do. Neulandsch. IT.4 (1/1. R

do, do. 11.'44/1/1. u. 1/7./104,00G

Hannoversche . . . ./4 1/4.0.1/10.

Hessen-Nassau . . .4 [1/4.0.1/10.

Kur- n. Neumärk, .'4 |/1/4.n.1/10.

4 11/1. u. 1/7.

14 [1/4.n.1/10.

[1/4.0.1/10.

1/4.n.1/10.

[1/4.n.1/10.

1/4.n.1/10.

[1/4.n.1/10.

eawig-Holatein .4 1/4.n.1/10.

Badische St.Elsenb.-A. 4 | versch. |—,—

e AnL de 18754 1/1. n. 1/71101,70G

Bremer Anleihe de 187444 1/3. n. 1/9. |—,— do. do, de 18804 1/2. n. 1/8. 101,50 B

Grossherzogl. Hess. Obl 4 15/5 15/11/101,70G

Hamburger Staata-Anl. .4 1/3. n. 1/9.|—,—

do, St.-Renute. .34 1/2. n. 1/8.193,70B

Ostprenuas. Stidb, A. B. C. Posen-Creuzburg . . . .! Rechte Oderufer .... O dae J do. 11, Em. v. S. gar. do. 111, Em. v. 58 n.60 do, do. v. 62,64 n.65 de. do. 1869, 71 n.73 do. Cöln-Crefelder Rhein-Nahe v.S. g.1.n.II. Saalbahn gar. conv. . Sehleawig-Holsteiner . Thüringer I. Serie... a E O , e

do. TIL Serie . .

Go, V. BONIO . . «

A T. O o ch4

d. VL Serie. 4 Weimar-Geraer | a 101,756 Werrabahn I. Em. . . .4%1/1, n. 1/7110300B

(V A) Breal-Warachan. ® 1/40. 1/10

a t

—— 1

zuuu

: i ì

i P i t f s I i O O0)

G d de de de e Se de de De de d S De Dn I Se d

eror wr _—— i

—_— î

103.506 103.80G conv.104 00G 103.756

Ÿ

EIRRLRnGARE,

__ Oldenburgische Staatseisenbahn.

Für die Beförderung von gebranntem Kalk in

Wagenladungen von je 10 000 kg treten im Friesish-

Westfälischen Verbande am 1. n. Mts. Ausnahme»

Tarifsäße in Kraft.

Nâberes ift auf ten betreffenden Verbandsstationen

zu erfahrén.

Oldenburg, 1881, Juli 22,

Namens der betheiligten Verwaltungen: Großherzogliche Eisenbahn-Direktion.

Ramésauer.

102,40bzG 101,75bz 10140 B 101.40 B

a0STOI'A’ TS i S

[26795] 105.106 101.8906 97 25B

4110,00 et.bz B 110,00 et.bz B 1107, 00bz B

» Be À 1

lnd f,

00A

j

Di

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

E A

L L I, L 1

L 4.n. 4.u. L L

1

1

L. 1

L 1

4

4

4

l

1

l

L L L. E 4. 1, L

L | 1, L, L 1

u. u. u. n. u, U, u. U. u. fl

1/7

1 1 1 1 1

“-

tr e.

[26876]

do, Poln. Schatzoblig. . .4 | 5E Pit E kleine!4 1/4, 483,70bz do. Pr.-AnL de 1864/5 | 4148,25bz do, do. de 1866/5 .1147,00dz do. 5. Anleibe Stiegl. . ./5 '1/4.u. 62,006 K 6 Gh M 4D u. 487,00 G do, Boden-Kredit . . . .|5 1/1. u. 485,90bz B do. Centr. Bodenkr.-Pf.'5 479,30bz Schwedische Staatas-Anl./4} /8,1105,40G do, Hyp.-Pfandbr.'4 8,/101,70B do, do. nene ul /10./101,75bz B do. do. v. 1878/4 (1/1. n. 1/7.195,00G do. Städte-Hyp.-Pfdbr.'4}' 4199,50bz Türkische Anleihe 1865!fr. 16,25bz B do, 400 Fr.-1o0se vollg. fr. 42,20bz Ungarische Goldrente .16 102,60 et. à,50 do. do. 79,50bz B do. Gold-Inveat.-AnL ! 95,70bz B do. Papierrente 71925B _ do. Loose 240,00bz G do. St.-Eisenb.-Anl. .: 98,20bz do. Allg.Bodkr.-Pfdbr. : 486,506 de. Bodenkredit . , .4 83,506 áo. Gold-Pfandbriese 5 \ 101,106 Wiener Commnunal-Anl.'5 _—— 197,80 B Bypotheken-Cert!fikate. Anhalt-Deas. Pfandbr. .15 11 Brannschw.-Han. Hypbr./4}1 do. do. 4 D.Gr.-Kr.B. Pfdbr.rz.110 5 do. IIIL. b. rückz. 1105 101,50bz do. IV. rückz. 1104j 101,40bz d Fe rückz. 1004 10140 B DUyp.B.Pfäbr.1V.V.VL5 101,00bz 0. do. do. Hamb. Hypoth.-Pfandbr do. do. do. do. do,

Konkurs-Eröffnung.

Ueber tas Vermögen des Scheukwirths und Bätckers Eduard Spilker, Simconsthor'*sche eldmark bei Minden ist am 26. Juli 1881, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet urd der Kreisgerichtssckretär 1. D. Baum- garten hierselbst zum Konkurêverwalter crnannt. Offener Arrest im Sirne des §, 108 d. K. O. mit Amcigefrist bis zum 10, September 1881.

104,256 101.75 B 4104,256 4104,25 G

_—.-

I-I

el ocornn l O ceoo0 21

[26806]

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

4 D 4 4 5

3-3

I

ROORORRIOUIO H] ROOooO00AAN

00

Redacteur: Riedel. Berlin: Verlag der Expedition (Kessel) Druck: W. Elsner.

101.0bz Ostpr. Südb. 4102,10bz Péeseu-Creuzburg

L Hc R sdb) jet jim fiat jem fut imt iun unt uet dant dend j R gus p p E gt g p 1 2E us P e

i Si S S S S i i S i i

v -.— d -—