1881 / 174 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

in Gemäßheit des $. 53 des genannten Gesetzes Termin auf

den 12. September c., Vormittags 95 Uhr, vor dem unterzeibneten Geriht in dem Schwur- gerihtssaale des Königlichen Landgerichts hierselbst angeseßt, in welchem die Genossenschafter mit ihren etwaigen Erinnerungen gegen den Plan gehört wer- den sollen.

Leßterer liegt zur Einsicht der Genoßsenschafter in der Gerichtsschreiberei des unterzeichneten Ge- rihts ofen.

Glas, den 27. Juni 1881.

Königliches Amtsgericht. III. Vorstehender Beschluß wird hiermit ausgefertigt. Glas, den 27. Juni 1881.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. 11. Hahnel.

[26%55) Konkursverfahren.

Nr. 22002. Das Großh. Amtsgericht Heidel- berg hat bes{loßfen :

Ueber das Vermögen des Bierbrauer3 und Wirths Ludwig Thomas von Bammenthal wird heute, am 26. Juli 1881, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren ‘eröffnet.

Perwalter Waisenrihter J. C. Winter Heidelberg.

Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 16. August 1881 einschließli<h. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- L Freitag, den 26. August 1881, Vorm.

L Heidelberg, den 26. Juli 1881. Der Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts : Braungart.

in

[27017]

Veber das Vermögen des Kaufmanns Erwin Stiller zu Brakel wird, da derselbe seine gahlungs, unfähigkeit nabgewiesen hat, heute, am 26. Jul 1881, Vormittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet.

Der Auktions-Commissar J. Hochfeld zu Höxter wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 15. Septem- ber 1881 bei dem Königl. Amtsgerichte zu Brakel anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines andern Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss<usses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 26. September 1881, Vormittags 103 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 5. Oktober 1881, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königl. Amtsgerichte zu Brakel Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs- masse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflibtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für wele sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. September 1881 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Höxter.

[26959] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns August Sieben in Hoya N. 4/81, ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemacten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Verg ¡leihs ¿termin auf

den 5. August 1881, Ste Le 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtégerichte hierselbst anbe- raumt.

Hoya, den 25. Juli 1881.

Séthella>, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amts ¿gerihts. II.

26952 [26952] Bekanntmachung.

Dur< Beschluß des k. Amtsgerichts Kempten vom Heutigen wurde das Konkursverfahren gegen den Gastwirth Johann Georg Neß von Marien- berg nah Abhaltung des Schlußtermins aufge- hoben.

Kempten, den 25. Juli 1881.

Der kal. Gerichtsschreiber :

Varga.

Bekanntmachung.

Beschluß.

Das K. Amtsgeridt Kirhheimbolanden stellt in der Konkurssache des Jakob Rapp, Bäder, Krämer und Wirth, in Petit wobnbaft, auf Antrag des Gemeinschuldners und mit Zustim- mung aller Konkurägläubiger na Erfüllung der geseßzliden Förmlichkeiten das Verfahren hier- mit cin.

Kirchheimbolanden, den 25. Juli 1881,

Königliches Amtsgericht. gez. Bettinger, K. Amtsrichter. Zur Beglaubigung: Der K. Gerichtéschreiber Uhl, Stellv.

[26973] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Georg Friedrich Zacher ier ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemacten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf

den 15. August 1881, or ueittags 11 Uhr, vor dem Köniagalihen Amtsgerichte V1]. hierselbft, Juli 1881.

[26953]

Zimmer 19, anberaumt. Königsberg i, Pr., den 19. Kroll, Gerichtéscreiber des niglichen Amts2gerichts.

[26972] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Albert Meyer hier«ift in Folge eines von dem Gemeinscbuldner gemacten V zorshlags zu einem Zwangtêvergleiche Vergleichstermin auf

den 16, ‘Angust 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem Könialicben Amtêgerichte VIL bierselbst Zimmer 19, anberaumt.

Königsberg i. Pr. De 20. Juli 1881.

[26966] Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- manns Hermann Cohn ierselbft wird zur Beschlußfaffung über den Verkauf des zur Konkurs- masse gebörigen Waarenlagers eine Gläubigerver- sammlung auf

den 15. August 1881, Vormittags 10 Uhr, in das Terminszimmer 19 des Gerichtsgebäudes, Theaterplaß 3/4, Eingang B., berufen.

Königsberg i. Pr., den 21. Juli P

Königliches Amtsgericht. 7

[37015] Kéabueöverkäbren:

Ueber das Vermögen des Johannes Euler se<hster, Landwirths zu Maar, ist am 26. Juli 1881, Vormittags 10 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Sparkassenre{ner Wahl zu Lauterbach. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8. August 1881 einschließli<h. Anmeldefrist bis E Le 18. August 1881. Erste Gläubigerversamm- ung Donnerstag, den 25. August 1881, Vor- mittags 9 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin an demselben Tage.

Lauterbach, am 26. Juli 1881.

Großherzogliches Amtsgericht Lauterbach. Zur Beglaubigung : Hill, Gerichtsschreiber.

[26965] Bekanntmachung.

In dem Konkurse über den Naclaß des Bauer- auszüglers Gottlieb Bunzel von Deutmannus- Do hat der frühere Bauergutsbesißer Hermann Bunzel in Deutmannédorf nabträgli< cine Bee rung von 5100 #6. Muttererbtheil nebst 5 ‘/o Zinsen seit dem 1. Januar 1859 mit dem im $. 80 der Konkursordnung vom 8. Mai 1855 bestimmten Vor- re<t angemeldet. Der Termin zur Prüfung dieser Forderung ift auf

den 17. Au ugu 1881, Vormittags 11 Uhr, im Situngêsaa anberaumt, wovon die Gläubiger, welbe ihre Forderungen angemeldet haben, in Kenntniß geseßt werden.

Löwenberg, den 22. Juli 1881.

Königliches "Amtsgericht.

[26861] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Landmanus und Branntweinbrenners Wil- elm Müller Ix. in Zinnhain wird na erfolgter Abbaltung des Scblußtermins hierdur< aufgehoben. Marienberg, den 22. Juli 1881. Königliches Amtsgericht.

c 0rd .. [26974] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des E Friedrich Gräßle, Rosenwirths in Moosbroun, ist von dem Kön. Württemb. Amtsgericht Neuenbürg am 21. Juli 1881, Nachmittags 2 Uhr, der Konkurs eröfsnet worden.

s S periaies Amtsnotar Fehleisen in Wild- ad.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 11. August 1881.

Anmeldefrist bis zum 11. August 1881.

Erste Gläubigerversammlung, zuglei allgemeiner Prüfungstermin Montag, den 22. August 1881, Nachmittags 2 Uhr.

Neuenbürg, am 21. Juli 1881, Gerichtsschreiber des K. Württemb. Amtsgerichts:

Geiger.

[27018] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Si- mon Hindermann in Peine ist heute, Vormit- tags 11 Uhr, vom biefigen Königliben Amts- aeri<te, Abtheilung I. das Konkursverfahren er-

öffnet.

Konkurst Justizrath Dr. Fleischer in Peine. aer Arrest mit Anzeigefcist bis 22, August

Anmeldefrist bis zum 12. September 1881.

Termin zur Wahl eines anderen Verwalters 2c. 22. August 1881.

Allgemeiner Prüfungstermin

26. September 1881, Morgens 10 Uhr. Peine, den 28. Juli 1881.

L Gerictssc{reiber Königlichen Amttgerichts I.

(27012) Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friedr S Vorreyer hierselbst ist heute, am 25. J 1881, Nachmittags 1 Uhr, das L fahren eröffnet. onkurêverwalter Hopfe von hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. Septem- ber 1881. _ Anmeldefrist bis 26. September 1881. Erste Gläubigerversammlung am 18. 1881, Vormittags 11 Uhr. Prúf ungêtermin am 6. Oktober 1881, mittags 9 Uhr. Quedlinburg, den 25. Juli 1881. J, : Beu>e, Aktuar, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[27016] Ueber das Vermögen des verstorbenen Josef older, gewes. Schmieds in Reutlingen, ist vom önigliden Amtêgeridt Reutlingen am 26. Zuli

1881, Vormittags 9 Uhr, der Konkurs eröff-

net, der Stadtinventirer Traugott Engel in

Reutlingen zum Konkursverwalter ernannt, der

ofene Arrest erlassen, die Frist zw den na< $. 108

der K. D. vorgeschriebenen Anzeigen und zur An-

meldung der Forderungen auf 3 Wothen, bis um 18, August 1881, der Wabl- und allgemeine tz tfungétermin auf Donnerstag, den 25. August SS1, Ter ttan 9 Uhr, festgesetzt worden.

Den »,

verwalter :

der Auktionékommifsar Emil

August Vor-

Juli 1881, C. Amtegeribt Reutlingen. Zur Beglaubigung: Gerichts schreiber Dambhath.

in

den '

Schiffers Lorenz Göppl von Riedenburg wegen naträglih erfolgter Anmeldung zweier Forderungen im Betrage zu 295,14 M auf Freitag, den 12. August l. Zs., ormittags 8¿ Uhr, neuerlichen Prüfungstermin anberaumt. MULERGEE, 25. Juli 1881, Reitz, K. Gerichtëschreiber. [2X971] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des BRApp Mars A Cu madther von Schwenningen, ift D: 9 Uhr, das Konkursverfahren edóffnei worden.

Konkursverwalter: Raths\schreiber Fausel Schwennin agen

¿ E rrest mit Anmeldefrist bis 22. Aug.

Prüfungstermin Mittwoch, den 21. Aug. 1881, Vorm. 9 Uhr.

Rottweil, 25, Juli 1881.

L K. Amtsgericht. /

JIustizreferendär Yelin als Gerichtsschreiber. (26970) Konkursverfahren.

Nr. 6780. Ueber den Natblaß des Handels3- mannes Joseph Lehner von Todtmoos-Rütte wude Am 20. Juli 1881 das Konkursverfahren eröffne

Konkursverwalter: Großh. Herr Notar Lehmann in St. Blasien.

Konkursforderungen sind bis 8. August 1881 anzumelden.

Termin zur Beschlußfaffung gemäß 88. 72, 79 und 120 K. O., ferner zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ist auf E den 16. August 1881, Vormittags 7:10 Uhr, bestimmt. Offener Arrest gemäß 8. 108 der K. O. verfügt. Ansprüche auf abgesonderte Befriedigung sind dem Konkurs- verwalter bis zum 8. August i anzuzeigen.

St. Blafien, den 20. Juli 1881

Großh. Bad. Amtsgericht. Der Gerichtsscreiber: Erb. I (26%) Konkursverfahren.

Nr. 10,363, Den Konkurs des Martin Heiz- mann, Musikwerkfabrikant von Vöhrenbach betr. Zur Prüfung der nachträgli<h angemeldeten Forderungen des

Karl Kleiser von Vöhrenbach, Xaver Ketterer von Unterkirna<, Iobann Duffner, Flascbner von Vöhren- ba<, Johann “Hivvac, Schreiner von Vöhrenbach, David Hilfer, Swlofser von Vöhrenbach und Leopold Hepting von Langenbac<h ist Termin vor Gr. Amts- gerit hier auf:

Freitag, den 2. September d. J., Vorm. 9 Uhr, estimmt.

Villingen, den 21. Juli 1881.

Der Gerichts reiber Gr. Amtsgerichts : Huber. 97 (27013) Konkursverfahren.

Nr. 10 347. Ueber das Vermögen des Johann Tritscheler, Orchestrionfabrikaut von Vöhren- bah, wird heute, Freitag, den 22. Juli 1881, Na! ans {5 Uhr, das Konkursverfahren erö ne

Der Kaufmann Heinrich Osiander hier wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderun gen sind bis Samstag,

13. August d. beim Gerichte anzumelden.

Termin zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen ist auf Montag, den 22. August d. J., Vorm. ¿9 Uhr, vor Gr. Amtsgericht bier be- stimmt. Z E

Offener Arrest ift erlafsen.

Villingen, 22. Juli 1881.

Der Gerichtsschreiber des Großherzogl. Amtsgerichts. Huber. (90004) Konkursverfahren.

Gegen den Schmied Herrmann Haas von | Waiblingen wurde am 26. Juli 1881, Nach- | mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet | und der offene Arrest erlassen. |

Verwalter: Gerichtsnotar Luik hier.

N NREREN und Anzeigefrist bis 24. August

Wakbl- u. Prüfungstermin: Donnerstag, 1. Sep- | tember 1881, Vormittags 8 Uhr.

Waiblingen, 26. Zuli 1881.

K. Württ. Amtsgericht. Loeble, Gerichtsschreiber. | [26964] |

Ueber das Vermögen des Müllers Johann | Friedrich Baumann zu Brusenbe> ift heute, | am 27. Juli 1881, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Konkursverwalter Retéanwalt Paul Martens | ieselbst, Anmeldefrist bis zum 18. August | 881, Erste Gläubigerversammlung, Wakbltermin j 26947]

(18 924]

| Eisenbahn der V.

am Donnerstag, den 25. August 1881, Vor- mittags 11 Uhr. Prüfungstermin am Donnerstag, den 1. September 1881, Vormittags 10 Uhr. E Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. August Wismar, den 27. Juli 1881. Großberzogl. Me>lenburg-Scbwerins{es Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Heuer, int. Gerichtsschreiber.

[269868] Konkursverfahren.

In dem S SE T AEeE über das Vermögen der Handelsfirma J. G. Nißshe & Söhne ier (Inhaber: Julius Silben Ullrih und ohanne Friederike, verw. Nitsche, hier) ist in P eines von der Gemeinschuldnerin gemachten Vor- <lags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihs- termin auf den 23. August 1881, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft anberaumt.

Zwikau, den 18. Juli 1881.

Schönherr,

Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarif- etc. Veränderungen derdextschenKisenbahnen No. 174.

[27021] Bekanntmachung.

Nachtrag 3 zum Tarife für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren in unserem Lokalverkehre tritt am 1. August d. J. in Kraft.

Unter anderen Abänderungen der Zusaßbestim- mungen zum Betriebs-Reglement enthält derselbe die Bestimmung, daß bei der Beförderung von Klein- vieh (Schweinen, Kälbern, Schafen, Ziegen, Gänsen u. \. w.) von der Beigabe eines Begleiters bis auf Weiteres abgesehen wird.

Straßburg, den 25. Juli 1881,

Kaiserliche General-Direktion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

Zu den in den Lokaltarifen für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren im diesseitigen Bezirke enthaltenen allgemeinen zusäß- lichen Bestimmungen tritt zu $. 40 des Betriebs- Reglements zu Nr. 2 folgende Spezialbestimmung sofort in Kraft: Im Lokalverkehr und im gegen- seitigen Verkehr der unter Staatsverwaltung stehen- den Eisenbahnen, sowie im Verkehr derselben mit den Reichseisenbahnen in Elsaß-Lothringen wird bei der Beförderung von Kleinvieh (Schweinen, Kälbern, Schafen, Ziegen, Gânsen u. \. w.) von der Beigabe eines Begleiters bis auf Weiteres abgesehen. Berlin, den 25. Juli 1881. Königliche Eisen- bahn-Direktion.

Wir macben hierdur< bekannt, daß die vom Bundesrath unterm 2. Juli cr. bes{lossenen, am 1. August cr. in Kraft tretenden Abänderungen und Ergänzungen des S. 48 und der Anlage D. des Be- triebsreglements für die Eisenbahnen Deutschlands, deren amtliche Publikation in Nr. 163 des Deut- {en Reichs- und Preußischen Staats-Anzeigers pro 1881 bereits stattgefunden hat, mit dem 1. August cr. für den diesseitigen Verwaltungs bezirk zur Einfüb- rung gelangen. Berlin, den 26. Juli 1881. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[26923] Bekanntmachung.

Am 1, August cr. tritt zum 1 Tarif vom 10. Septem- ber 1877 für den nabbarlicben Güterverkehr mit der

Gisenbabn, der XI1 und Nieders{lesi{-Maärkischen Q

isenbabn der XIII. Nacbtrag in Kraft, A. geänderte Frachtsätze | Tarifsäven enthält. Berlin, im Juli 1881. _Die Direction der Berlin-Görlizer Eisenbahn-Gesellschaft.

welcher

und Aufhebung von

Bekanntmachung.

S LEE Ae “<0 Am 1. August cr. tritt zum Tarif vom 10. Sep- tember 1877 für den nacbarliben Güterverkehr mit der Cottbus-Großenbainer und Oberlausitzer Nabtrag in Kraft. Derselbe enthält geänderte Frachtsäße und Drud-

| fehler-Berichtigungen.

Berlin, im Juli 1881, Die Direktion

der Berlin-Görlißer Eiscnbahn-Gesellschäft.

Im Bereich der unterzeichneten Verwaltungen werden fortan Vorsbüsse auf den Werth der zum

Transport aufgegebenen Fracbtgüter (Werthnachnabme) bis zur Höhe von 1000 M zugelassen, Beamten dur den Werth des

dem pflihtmäßigen Ermessen des abfertigenden

wenn m Gutes die Nacnabhm

sowie die auf der Sendung haftenden [enigen Kosten ficher gede>t werden.

Breslau, den 25. Juli 1881. Nr. VI.

9844,

Tirektorium der Sool Gddola Freiburger Eisenbahn-Gesellschaft.

Direktion der Oels-Guesecner Eise Direktion der Rechte - Oder - Ufer

[27022] |

Eisenbahn-Gesellschaft. |

Mit Wirkung vom 1. August gelangt zu unserm | Lokal-Güter-Tarif ein Nachtrag XXVI. zur Ein- | führung bezügl. Beförderung von frishem Obst und frischen Beeren mit den Veesonoi und Nabteil- güterzügen bei Berechnung der Fracbt na der Stü>k- guttare. Nähere Auékunft ertbeilen unsere Güter- erpeditionen.

Juli 1881,

Altozxa, den 27. Dîe Direktion.

[22901]

nbahn-Gesellscha senbahn - - Gesellschaft.

Anzeigen. L C A E

A enzverwerthen

ATE N TE

BHERLIN.W

Prompte Bedienung. Billigste Preise.

| My } Pa T

aller Länder n. event, deren Verwerthung besorgt

Berichte fiber Ingenieur n. Patent-Anwalt, Patont-

M 174. -

I S

Berliner Börse vom 28. Juli 1881.

In dem nachfe! genden Courszettel sind dis in einen amtlichen und nichtamilichen Theil getrennten Coursnotirungen uach den zusammengehbörigen Efffekiengattungen geordnet und dis nicht- amtlichen Rubriken äurch (N. A.) bezeichnet. Dis in Liguid.

beúndL Gesellschaften finden sich am Sohlusss des Courszettels

Umrechnungs - Sätze. 1 Dollar = 4,25 Mark. 100 Francs = 80 Mark. Dsterr. Währ. = 2 Mark. 100 Gulden holl. Währ. = 170 Mark. 190 Bubel == 820 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark

Weoh s 0 1, Hb on . _.[100 F1. 3 169.20bz 100 Fl 168,45bz Bett. u. t 100 Fr. 3 81,15bz B F 80,65bz

1/20,445bz 2120,265bz 81/15bz 2180,65bz

ton

[100 L. L.

De 05 LD 00

Sa E S S

T Str Str 8 Fr. Fl.

Wien, öst. W. 100 FI. do. 100 F1.

Petersburg . 166 S do.

Warschau

o tv

100 100 100

Mz - ha 174.00bz 173.10bz lg 213,75bz l 213 10vz 6 1214,00bz

O S S D D LS B ES 0D O

t bito!

1 Gulden 7 Guläen südd. Währ. = 12 Mark 1 Mark Banco = 1,50 Mark

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußishen Slaais-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 28. Juli

Meckl. Eis.Schuldyersch. 3#i1/1. u. 1/7. Sächsische St.-Anl. 186394 1/1. n. 1/7. Sächsische Staats-Rente 3 | versch. Sächs. Landw.-Pfandbr.4 ‘1/1. u. 1/7. do. do. 4111/1. n. 1/7.

¡96 25bz 181 60B

,

Preuss. Pr.-Anl. 1855 34 1/4. Hess. Pr.-Sch. à 40 Thlr. pr. Stück Badische Pr.-Anl.de1867 4 1/2. n. 1/8. do. 35 Fl.-Loose .'— pr. Stück Bayerische Präm.-Anl. 4 | 1/6. Braunschw.20 Thl- Loose'—! pr. Stück Cöln-Mind. Pr.-Antheil .341/4.n.1/10. Dessauer St.-Pr.-Anl.. .3¿| 1/4. Goth. Gr. Präm.-Pfdbr. I.'5 1/1. 0. 1/7. do. do. II. Abtheilung $ 1/1. n. 1/7. Hamb.50Thl.-Loose p.St.3 | 1/3. Liibecker 50 Thl.-L. p. St. 34 /1/4. pr. St. Meininger 7 Fl.-Loose .|—| pr. Stück | do. Hyp.-Präm.-Pfdbr. 4 1/2.

153.00 B 304 50bz 135 40bz 226,00 etbz G 136 00 B 102.30bz 131 60bzg 132.7T5bz 123 ,25bz 121,40bz G 191.00bz L 09G 27,30bz

121,10bz

Oldenb. 40 ThIr.-L. p. St.'3 1/2.

153, 00B

do. Hyp.-Pfandbr. .

do. do. 43

Pomm. Hyp.-Br.I. rz. 1205

do. II.n.IV. rz. 1105

do. ITI. V. u. VI. rz. 1090/5 1/1. n.

do. IL m: O: 1451/1.

do. III. rz. 100. . . 4111/1.

Pr. B.-Kredit-B. unkäb.

Hyp.-Br. rz. 110.

Bu. Ser. ITI. rz. 100 1882/5 5 e V.VI.rz.100 1886/5

34 rz.115 47

äs. TT. rz.1009 4

Pr.Ctrb Pfdb. unk.rz.110'5 |

äo.

do.

do.

ds.

E 1/1. n.

Vversch.

Berl.-Stettiner St.-Act. .43 1/1. u. 1/7 Cöln-Mindener 6 I T Magdeb.-Halb. B. St.-Pr.| 3+{1/1. u. 1/7.

Geld-Sorten und Banknoten.

Dukaten pr. Stück 9 69bz Sovereigns pr. Stück E 20-Francs-Stück 16,23bz Dollars pr. Stück —_,— Imperials pr. Stück —— do. pr. 500 Gramm fein... .|—,— Engl. Bankn. pr. 1 Ly. Sterl. . E Franz. Bankn. pr. 100 Fres 181/,50bz Oesterr. Banknoten per 100 FI. .1174,40bz de. Silbergulden pr. 100 Fl, . |—,— Russische Banknoten pr. 100 Rubel |214,75bz Zinsfuss der Reichsbank: Wechsel 49/9, Lomb

» mit neuen Zinsep. 38 1/1. a mit Talon 3# 1/1.

C. St.-Pr.'5 1/1. u. 1/7. Münster-Hamm. St.-Act.4 1/1. u. 1/7. Niederschl.-Märk. 4 11/1. u. 1/7. Rheinische ò 64! 1/1. u. 1/7. neue 40% 9} 1/1.

B. (gar.) » 4 11/4.0.1/10.

Ansländälsohe Fonds. Amerikan. Bonds (fund.)|5 |1/2.5.8.11. do. do. 44 1/3. 6.9.12. New-Yorker Stadt-Anl. 6/0 do. do. 7 |[1/5.0.1/11.|— Finnländische Loose . {—| pr. Stück

Fonds- zud Staats-Papiere,

Dentsch. Reichs-Anleihe'4 |1/4.0.1/10./102,20bz

Consolid. Preuss. Anleihe 44 1/4.u.1/10./105,80bz do. 4 [1/1. u. 1/7. 102,20B

Staats-Anle 4 1/1, n. /2/(101,60bz do. *1853, 68. 4 1/40.1/18. 101 60bz®

Staats-Schnldscheine . (3411/1. u. 1/7.98,75bz

Kurmärkische Schuldy. 34 1/5.0.1/11./99,00bz

Neumärkische do. [34 1/1. u. 1/7.9 99 /00bz

Oder-Deichb.-ObL I. Ser.45' 1/1. u. 1/7.|—

Berliner Stadt-Oblig. . 44,1, n.10, 103, 3 50bz G de. do. Téer, T8er4i 14,1, 9 1/2/1101,70bz do. do. diverse . 108 1 m 1//0-4101,80bz G do. do. 4 n u Vg: 102,.25B do. do. 134! 1/1. u. 1/(.195,75bz

Breslauer Stadt-Anleihe'4 1/4.0.1/10.

Casseler Stadt-Anleihe .4 1/2 u. 1/8.

Cölner Stadt-Anleihe . .|

Elberfelder Stadt-Oblig.!

Easen. Stadt-Obl. IV.Ser.'

Königsberger Stadt-Anl.

Ostpreuss. Prov. ei

Rheinprovinz-Oblig.

Westpreuss. Prov. vAdI,

Sz:huldry. d. Berl. Kanfm.|

Berliner

do,

do,

Landschaftl, Central. 14 | Kur- u. Neumärk. ./3} do. neue 134/1/

do, 4

do, nene 1441/1.

N. Brandenb. Kredit'4 ‘1/1, n.

do. OmTiEs 1/1, u.

P ; 4 T s

A, E gek.pr.1. /9. 81/44, 1/1, n. Pommersche 1341/1. Wh eo 4 1/1. u. do. In t. „Sche. .|4 |1/1. u. do, , 82141 1/1. u. do, gek. pr.2. /1.d. 4411/1, do. Landes-Kr .4#$[1/1,

Posensche, nene . 4 11/1, ó

Süchsische V,

Schlesische altland. ./34[1/1. n. do, do. 6 /L do. landsch. Lit. A.34/1/1. do. do. do. [4 1/1. u. do, do. , do. 0 T iz do, do.

do, do. do. do, do,

Me ritterach. . Bi 1/1 do. 4 [1/1 e TI. Serie 4411/1. do. Neulandsch. 11.4 [1/1. —— IL.44/1/1. u. 1/7./104,50bz G . 4 [1/4u.1/ 10. a Y 4 1/4.0.1/10. _— . 14 1/4.n.1/10. 102,80ba 101,75bz

11/1. u, 1/7.

4 | [1/4.0.1/10. 101,206

101,206

4 |1/4n. 1/10. . 4 1/4.u. 1/10. 101,50bz 101 40bz

4 1/4.n.1/10. 4 ‘1/4.0.1/10,10140B S 14 ‘1/4.0.1/10.1101,00G S8t.- nb.-A.'4 | versch. |—,— Bayerische Anl. de 18754 ‘1/L u. 1/7.|—— Bremer Anleibe de 18744}1/3. n. 1/9.

ded ©

T a ea —— pud

Io

108.30dz 1104,80bz J 1101,75bz G 1101,30bz 195,50bz 193.10 B 1101,75 B

Ill

93,00bz 1101,10bz 100.90 G 92,80bz 101,60bz B 1101,50B 103,80 G 100,60bz

101,006

94,10G

93,306

A R i r r Sr Dr Sir Drr e Dit Gr Vir

Pfandbriefe. AABZAAAAAAAZDAAAANAAAN

101,50 B 493,00bz 102,30ba® 4104,25bz

u u u u n u u 11/1. n. / . U, . U, « l, . U, . U, u, u.

- Ir B O

5

Zzd409‘TOT I

O Zq0C'TOT 9/Fs

2

L p_—

Italienische Rente . . .!5 11/1. u. 1/7. do. Tabaks-Oblig.. NorwegischeAnl. del874 44{/15/5.15/11 Oesterr. Gold-Rente

do, do. Silber-Rente . do. 250 FL 1854 4 , . Kredit-Loose 1858| —! Lott.-Anl. 18605 /1/5.0.1/11. do. 1864/—! pr. Stück do Bodenkred.-Pf.-Br.| 43/1/5 u.1/11. Pester Stadt-Anleihe . .'6 1/L u. 1/7. do. do, kleine 6 11/1, u. 1/7. Poln. Pfandbriefe. . . .15 1/1. u. 1/7. do. Liquidationsbr. .'4 [1/6.01.1/12. Rumänier, grosse. . . 18 1/1. n. 1/7. do. mittel u. kleine'8 1/1. u. 1/7. Rumän. Staats - Obligat. 6 Russ.-Engl, Anl. de 18225 do. do. de 18593 ! do. do. de 1862/5 do. do, kleine .'5 1/50.1/11. do. consoL AnL tx 5 11/2, u. 4 do. do. 15 11/3. E. | /3. 1 do. do, / k. Ed do. D do, do, ide 1875 . do. do. n E, i Ai O do, Orient-Anleihe . R do. do. do. do. do. Nicolai-Oblig. . .} do, Poln, Schatzoblig. äo. do, do. Pr.-Anl. S do. 5. A, do. 6. do. do. do, Boden-Kredit . do. Centr. Bodenkr. “Pf! Schwedische Staats-Anl. L do. Hyp.-Pfandbr./43 do, do. nenue'4; do. do. v. 1878/4 ! do. Städte-Hyp.-Pfdbr.'4} 1/ Tiürkische Anleihe 1865'fr. do. 400 Fr.-Loose vollg. fr. Ungarische Goldrente .|6 do. do. do, Gold-Invest.-Anl. do. Papierrente do. Loese do. St.-Eisenb.-Anl. doe. Allg.Bodkr. Pfdbr. : de. Bodenkredit .. do. Gold-Pfandbriefe | Ea Communal-Anl.

(Fi) Judind. Pidbr. 4

‘45 /1/5.0.1

pk pk fre pt prrá rk °

kleine A

03 pund i bnd ut ded jut fred fer

_—— g u S p

i D t emt Hi T

ua ap nann dund dund dund sent ®

E E Sp x gg: S8 i He - ged dus pt d JIISSSIIS

î

a m = S *

j} 18e dus dund, das fund dund dani a

/

[1/ 1/1. 1/ 1

| eo Li E et _— m 2S=——— TD dend ®

Per TEee E

«Spe I

oos —_ n dund und end Fun

a B ti i

Anhalt-Deas. Pfandbr. .15 Brannschw.-Han. Hypbr. 47 do. do. 4 D.Gr.-Kr.B. Pfdbr.rz. 1105 1/ 4

i

I-I

S M Sz wed *

do. III. b. rückz. 110 E Lf rückz. 110/44} F, rückz. 1004 D'pp-B.PGabr, T VLD | 0. do. 4}1/ Hamb. Hypoth.-Pfandbr.'5 1 do. do. doe. 14}1 do. do. do, 4 1

4 —_— —_— —— —R R n n) i r Sr S Pi

mzs

zie

e

pt a, p.

S!

"6 1/1. u. 17

. 14 [1/4.0.1/10. Papier-Rente ./43/1/2. u. 1/8.

U/LLU/7. 1/3. u. 1/9. 1/5,0.1/11. [1/5.0.1/11.|—

SSD:

Vom Staat erworbene Eisenbabnen,. abg 118,75b G

abg 152 60bz abg 89. 60bz 89,25 G

89 20bz G

101,00G 101,25B

161,00bz G abg 101,75bz

98,90 G

Di 3'00bz 91,50bz B 102,60 G 81,70bz 67.50bz 467,70dz2 B

.1/9.183 50e.bz B /7.168,50b B 168 ,40à50e.b B

355,590 G 128,25bz B 334.09e.bz G 102.25G 94bz B* 96,00bz 66 40bz 57,70bz

114,10bz 104 59bz 89,90 B

90,00 B 9100 B 191.20bz 191,25 B 191.20bz 491,20bz

8 82'10bz

82 20bz 94,70brz 76,10bz 61,00bz G 61.20bz B 61,20bz B 79 50 B 83,60 B 83,60 B 148,80G 147 ,0bz 62,006 87,20 G K5,70bz 79,50bz 105,50bz 101,60bz B 101.80bz B 95.006 99,70bz 16,25G 42,.10bz B 1102,60 et. à.5 4179,50 et.bz B i 95,7bz B 4179,20bz 43,00bz G 497,90bz G 4186,06 183,756

/9.1101,50G

7.197,50 B Aypotkokon-0ortifkats,

4105,25 B 4101,600G 497 25bz B 11000 B 4110,00 B 107. 00bz G 197.70bz G 104 ,60bz G 1102,60b G [1107,60bz 1101,10bz 4197,00b« G

abg 126.60b G

abg 163,70b G

g 2408‘F6 4002

ualya 1068

-- Oest.-Fr. St.

âo.

do.

Pr. Hyp.-A.-B. I. T.

do,

do. DIIV.V. FI, VII. rz.

de.

doe,

do. V Tz. ¿

Pr. Eyp.-V.-A.-G. Certif.| 41/1/4.0.1/1 Rhein. Eypoth.-Pfandbr. 140 1/4.0.1/1 do. äo. [4 |1/4.0.1/1 Schles. Bodenkr.-Pfndbr. 5 4 Vversch. ào. do. rz. 11043 versch. do. do. |4 (1/1. u. 1/ Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges.|5 |1/1. u. 1/ do. do. rz. 110/441/1. n. 1/ do. do. rz. 1104 11/1. n. 1/

rz. 1.

rz. rz.

do. 44! versch. do. e 187218794 1/1. u. 1/

(N.A.)Anh.Landr.-Briefe 4 | versch. Kreis- O 5 | Fersch, do. do. Mr! versech, de, do. .4 | Fversch.

(Pie eingeklammerten Dividenden beden

E 1880} {¡Zins- Aach.-Mastrich.

; E i 1/L Altona-Kieler . .| | 85/4 Bergisch-Märk. .| 4} 64 Berlin-Anhalt ..| 5 1/1u. Berlin-Dresden .| O | 0 4 Berlin-Görlitz . 0 | Berlin- Hamburg 125 Bresl1.-Schw.-Frb.| 4} Dortm.-Gron.-E -| 13/29! Halle-Sot-Guben| 0 Ludwh.-Bexb.gar!| 9 Märkisch - Posen.| 0| 4

1/L 1 F/1.

0 4 4 13 o

—— E

| | 1/1.u Mainz-Ludwigsh.! | Marienb.-Mlawka! Meckl. Frdr. Franz. Nordh. -Erf. gar.| 4 | Obschl, A.C.D, E.| 93/5 1 do. (Lit.B. gar.)!| 93/5 1 Ostpr. Südbahn .| O R.-Oder-U,-Bahni73/10 Rhein-Nahe .. | 0 Starg.-Posen gar.| 4} Thüringer Lit. A.| 83 Thür. (Lit.B.gar.)} 4: do. (Lit. C.gar.)| 4} Tilsit -Insterburg/ Weim. Gera(gar.) do. 2} conv.| do, | Werra-Bahn . . .|

(A Aust Ensch.| 0 Posen -Creuzbrg.| 0

Albrechtsbahn . .| 1 Amét.-Rotterdam| 6}! Aussig-Teplitz Í 125! Baltische (gar.) . 3 Böb.Weat.(: gar.) 6 | BuschtiehraderB.| 0 ! Dux-Bodenbach .| O Elis. Westb.(gar.) 5 | Franz Jos... .. Gal. (CarlLB. )gar. 7, Gotthardb. 90/6 .! Kasch.-Oderb. . Kpr.Rudolssb. gar] Deut Fe, Bee

Oest. Ninr (28 O) do. Lit. BJ x2 Reichenb. „Pard. . Rumänier Russ Staatsb.gar.) 7 235 7; Russ. Südwb. gar.!| de. do, grosse Schweiz .Centralb do. Nordost.! á«, Unionsb.! de Weath. Südöst (L)p.8. i. M Turnan-Prager I U 5 Vorarlberg (gar.)! War.-W. p. 8. i.M.| 114

1/1.n

S O

I L)

Gr

[1/1.0

S5

Fo

rir

e- eor-

4; 2i 0

E >

dap

fr.

| U O A O >— > O O

i,

m

| o] 1 Sr - s

S822 285

7,

| 28g Ds E de 0 En 7 C P C5

de -

- G4 20 R -— Fr pa

Eo

L

nut

G S GiE r

gp

Federn O

ie entli |

Norâd Grnnd-K.-Hyp.-A.!5 {1/4.n.1/10. 15 1/L u. 1/7. Nürnb. Yervinab, -Pfäbr. 5 Ew 1/7. 1/4.n.1/109.

5 1/1. n. 1/7.

Südd, Bed. D -Pfandhr. D 11/5. E

1/1. L

1/4.

1/1. 1/1. 1/1.

1/1,

1/1. U, 1/1,

33

34/1/1.u07. L E 1/4, {1/1.u7. i 1/1 1/1. L 1 1/1, 1/1.

M

1/1, 1V/L

L a

100.,90bz 161.20bz 101.60 G 102.006 G 4110,75bzG < 4105. '40B 1100.75bz G 1101.00 B .[100,00bz G

110,50be G 102,50 G 105.50bz B

7./108.00B

98,40 B

‘7.115,60 G

1109.25bz B

/7.1106.50 G 4/ 7./100.20B

.1100,20bz 101,20 B

/7./108,506bz G 7.100,50 G

102,30bz G

1/7108 70bz

1101,50bz G .198.00bz G 0. 101,30bz G 0./101.00 G 0./100,00 G 105,00 G 106.80 G 7.198,80bz 7.101,50 B 7.,1104.00bz G 7.199,50bz G 103.90 B 101,90 G 7,1100,20bz

2

102,00 B

Eisenbhahn-Stamm- "ut Stamm-Prloritäts-Actien

ten Bauzinsen.)

T 50,89bz G

181,10bz 124 75bz 7.1140.00bz G 91. 25bz 32 50bz G 287 90bz 106.90bz 53,10bz G 26.10bz 7.1209.25bz 34.00bz 7,1100.50bz G 64.25bz 171 .00bz 28,50bz 7,1241,25bz 196.T5ebz B 54,25bz G 162,20bz

17.80bz B 1 4 00bz B

205,60bz 101,10bz 108 80bz

31. 50ebz B 16.00 B 78 40b1 G 11,50bz G 18,.10bz G 139.80bz 1147 60bz 241.25bz 60,60 G 139,90bz G 80.00bz G 150 00bz 491,10bz

6 84 T5bz 1142,25bz 68,25bz G 66 00bz G 72,10bz G 14 50 G 388 00bz 71, 50B 64.25bz 138 00bz 67.30bz B 66,00bz

, H00.00bz .T7T,25bz 45,50bz

J J" m Jl I-I

_—)

/1, |36,10bzG

, 1136,00bz .7173.600bz G .7180.25bz

5 267,00bz e

R.Oderufer St-Pr.! 73/16! Saalbahn J 0 ¡ Tilsit-Insterb. y | 3/10 31/16 Weimar-(Gera , 0! |

| (NA.)Saal-Unetrb| 90 '

Dux-Bodenb., À. | L | | |

Tg! A

44)

Aachen-Jülicher

Angchen-Mastrichter . do. do.

do. âo. IV. V. VI. VII. VITIIT.

IX. S do. Aach. Dis L L Em'4 | do. do. do.Dortmund-SoestI.Ser 4 1 do. do. TI Ser. 43:1/ do. Diiss.-Elbfeld. Prior. 4 1/ do. do. IT.Em. 43 Berg.-M. Nordb. Fr.-W.45'1, do. Ruhr.-C.-K.GLII.Ser. 4 | do. do. I.u.TTI.Ser. 4 Berlin-Anhalt, A. u. B.4 da. A O.

Berlin-Anh. (Oberlans.) 4 e Berlin-Dresd. v. St. gar. 45 Berlin-Görlitzer conuyv. U è

do. do. do. do, do. do. do. do.

Lit. C. 34)

Ser. conv. .. DOE -

/

S Or Od r tO C

R

do. Lit, B.4 do. Berl.-Hamb T. n. II. Em. 4 de. III. conyv. .43 Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B.4 | do. Lit. C. nene& | do. At D S do. Lit. E. 4s At F. Berlin-Stett.II.u.III. gar. do. YI. Em. gar Branunschweigische . . do, IT. (Int.) Br.-Schw.-Frb.Lt.D.E.F | W. K G: Wr e. do. Lit, L do. Lit. s do. de 1876. do. de 1879, Cöln-Mindener I. Em. do, do. do. do. do. do. do, do. . 4 Halle-S.-G.v.St. gar.A. B. 43 do. Lit. C. gar. Lübeck-Büchen garant. 45 Märkisch-Posener conv. 43 Magdeb.-Halberst. 1861 do. v. 1865 n. 73 Magdeb.-Leipz.Pr. Lit.A. As: L Lit.B. Magdebrg.-Wittenberge 46 do. do, ¿ Mainz-Ludw. 68-69 gar. do, do, 1875 1876 5 do, do. I.u.11.1878 5 do, do. do, do. Münst.-Ensch., v.St. gar. Niederschl.-Mürk. I. Ser. do. 1I. Ser. à 62} Thlr. N.-M., Oblig. I. u. 11. Ser. do. III, Ser. Nordhansen-Erfurt I. E.

oro _

E

¡ D e -— Cl i tor 0 r O-Dr0r-

i t fei p

451, 4 44

Oberschlesische Lit, A do. Lit. B do. K C. D do. gar. Lit. E do. gar. 35 Lit. F do. Lit, G. do. gar. 4/9 Lit. i do. Em. v. 1873 do. do. v. 1874 43

Ÿ Ÿ i

L

7 2

» Ï

/ /

4 4 4 4 1 4 3 4 3 1 47 4 4

do. do. v. 1879/4; do. do, v. 18804 do, (Brieg-Neisse) 44 do, Niederschl. Zwgœb. 34 do, (Stargard-Pesen)4 do. Ma I, hn 44 O0els-Gnesen Ostprenss. Südb, A. B. C.) Posen-Creuzburg . Rechte Oderufer ... Rheinische do. IIL Em. v. St. gar.|: do.III. Em. v. 58n. 60 do. do. v. 62,64 n.65 do. do. 1869, 71 n.73

_

_

Angerm.-Schw, ,| Berl.Dresd. Et.Pr.! BerL-Görl. St. Pr. Bresl. -Warsch. Hal.-Sor -Gub, Mürk.-P osener o Marienb, Mlawka! Miinat.- t Nordh.-Erfurt.

--— L E

alons |

147.00 B , 155,80bz G . 194. 75be G

11. 157.006

. 1109,75bz G . 106.006 . 1102.60bz 6A40bz G 9.75bz2 G

do. Céöln-Creselder Rhein-Nahe v.8. @. 1.0.11. Saalbahn gar. Conv. . Schleswig-Holsteiner . Thüringer I. Seris. .. Wo. L Derio.….. do. 111, Serie. . de. IV. Beri. . « do. Y. Serie. . .

r r d Ne r

Sm ES S S S - G D D - G

/ Í f . / f i

{1. IT.Em. 43'1/1. u. /

1/1. u.

v v ent bunt nd led beri bend bend i bri D Dl C I bub

222

18Sf.

1/1, Uh, i E E: E 1/1. I,

Eisonbahn-Pricritäts-Zotien und

144 1/1. IT. Em. 5 1/1. III. Em.!5 |1/1. Berg.-Märk. I. II. Ser.45 1/L. T. do.III.Ser.v.Staat 34 gar. 3541/1. Lit. B. 0.35 1/1.

E U “1/7. 1/7:

T VT: n. 1/7. ‘n. 1/7.

A T

u. e 1/7; 2/7;

¿e

159.40bz G

76 .T5bz G

79.50B 39.30bz G 2 40bz G 145,90bz 145 25bz

bligationen, 105,00 B 100.090 B 100.25 B 100.25B 103 ,60bz G 94,90bz 94,90bz 93,70bz 103,90B 103.909B 104,10 G 103,70 G 103,40bz 106,60bz

1

.

{T.\conv.—,—

/7.1103 40bz B

n. 1/7/103,60G /7. (103 60bz

)

j

pr pre m B”

S «gd bd ——

ps e ft

E E n : E A8 BBARBEe

t d *

p P p

t e l l i Gi i Deli

“_—

b * D A t O10 1

E Ep

—- “_*.*.———

AUBAUAAAAAASOSDA

—_ a anti emt f S _— _—

eza 5

-_ ie let l d led leren ed eme ee eb

AUAUAIASS:-

t e d ed e t

S _—i-

S i i P it e

——_— i m i i i IlOOINNIIIOD

If.

S D

a at Me m

S

¡5

_— -_

1104,60G Kl. f, 1103,40 B

102,50 B 102,256 KL f,

103 75G

101,506 104.00bz G 103,75 G

/71103/75G

101,50bz G

.1101,50bz G

100,50B —,—E.103,20 ros

10 3,20B 103,20 B 103,29B 107.20B 106,70 B

101,59bz

104,25bz G 103,90bz 103 50G 104,50 B

100,60 G 103,00B Kk1f 103,50bz G 103.50bz G 105,25 G 101.60bz G 103.00 B 84.75bz G 103,20 B 106.60 G 106,75 G 100,60 B

Le!

1 G

DO<

Con

Les

Î

{O7 O

101,10G 100,50 G 101,10 G 103,20bz 101.60 B 94 T70bz %11.L 104 00G 104,30bz G 101,20 G 10400G KkLE 105,50 G 102,806 103,00 10400 B

104. 109G 103.80bz 103,80bz

conv.104 00G

104,25 B

T C C

Ga EA R R B:

AIAAAA:

[i Brenn P A TENTES

Berlin:

[27 019 do. VI. Serie...

Weimar-Geraer Werrabahn T, Em. . ..

L (X. A) Breal-Warschan, U

101,50bz 101,89bz

1/9. —— ; 1/8.103,50bzG

do. do. de 18804 11/2. u. 1/8. Grossherzogl. Hess. ObL4 15/5 15) 11 Vambarger Staata-An)..4 1

do, St.-Reute. „3h! 1/2.

1/10. 110,10G

H01.60bz 102,10 B

Oberlausitzer Oels-Gnesen p, | Ostpr. Süäb. „| Pesen-Creuzburg

. 153 ,00bz20 . M48,90bz G Ö 92.25bz G 71,00bz B

Berlin —— e 63, Prospecte gratis. Redacteur: Riedel. Verlag der Expedition (K eff \ el).

Lo |

Anmeldungen. Dru>: W. Elsner.

* i e e i at e e e m a i is e p en e J Pen

4.u. L 4,u.1/ L 4. 4,n. L L

Wi atte, mi

l, Gerihtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

* S

ê Kal. bavr. Amtsgeribt Riedenbu

bat in “Konkursverfahren

über den Nawblaß des

Î dem

f

/

Krupp. Obl rz. 110 abg. 5 1/ Ug /

Hyp.-Pid. I. 125441 9. Meininger Vyp. „Péndbr. 4j 1/L u. 1/7.

=15

do. 7rz.10044 verach.

I ROORORRIIS M OD

S A

.-.