1881 / 176 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[27353] Oeffentliche Bekanntmalhung,

Der Konkurs über das Vermögen des Kauf- manns Johann Hollensteiner zu Zweibrü>en ist dur Schlußvertheilung vom Heutigen beendigt und wird daher in Gemäßheit des $. 151 der Kon- kurs-Ordnung aufgehoben.

Zweibrüd>en, den 25. Juli 1881.

Königliches Amtsgericht.

gez. Schaaff, kal. Ober-Amtsrichter. Zur Beglaubigung: Der kgl. AROREMIR Eer: Weicht.

den 30. September 1881, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 30. September 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, im Sitzungssaale, Termin anberaumt. ; Allen Sea, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Ber haben oder zur Konkurs- mafse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Deus auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 17. September 1881 Anzeige zu machen. Die Verhaftung des Schuldners Rob. Kind wird angeordnet. Königliches Amtsgericht Abth. T. zu Remscheid. gez. Meulenbergh. Zur Beglaubigung: __ Georgi, Assistent, . als Gerihts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. [27272] Beschluß. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Malers Claus Heinrich Petersen in Schles3- wig wird, a nachdem der von dem Gemeinschuldner gemachte Vergleich3vorsblag angenommen worden ift, da in dem Vergleichstermine die Mehrzahl der an- wesenden stimmbere<tigten Gläubiger, deren Forderungen zusammen 18 739 4 11 4 betragen, während die Gesammtsumme aller zum Stim- men berechtigten Forderungen 20 472,99 A. be- trägt, demselben ausdrüd>li<h zugestimmt hat (8. 169 der Konkursordnung); nah Anhörung der Gläubiger, des Verwalters und des Gläu- bigeraus\cusses; da au im Uebrigen die für das Verfahren und den Abs{luß des Vergleichs ge- gebenen Vorschriften beobachtet worden sind und ein Fall der Unzuverlässigkeit des Verfahrens nicht vorliegt; da endlih Anträge, den Ver- gleich zu verwerfen, von keiner Seite gestellt worden sind, : der im Vergleichstermine vom 28. Juli 1881 ange- nommene Zwangsvergleich bierdur bestätigt. Sthleswig, den 28. Juli 1881. Königliches Amtsgericht. Abtbl. I.

(gez.) Brück. N Veröffentlicht: Mannings, Erster Gerichts\chreiber.

(2722) Konkursverfahren.

mentsmäßigen Teig für die Ueberführung von

Gütern über die Breslauer Verbindungsbahnen be-

züglich der Wagenladungsgüter aufgehoben.

Bezüglich der Eil- und Stückgüter bleiben die be-

treffenden Zuschläge foweit solhe zur Zeit über-

haupt noch bestehen bis auf Weiteres auch ferner-

hin in Geltung. h

Breslau, den 28. Juli 1881.

Königliche Eisenbahn-Direktion zu Berlin.

Direktion der Ne E E E: esellschaft,

Direktorium der Breslau-Schweidnihz-Frei-

burger Eisenbahn-Gesellschaft, Königliche Direktion der Oberschlesischen Eisenbahn.

[27307] e n E Be Verband.

Am 1. Auguît d. I. tritt zu Tarifbeft T1. des Schlesish-Süddeutshen Verbandes ein Nachtrag VI. in Kraft, dur< welchen neue Frachtsäße für Char- lottenbrunn, Mittelsteine und Wüstegiersdorf, Sta- tionen des Eisenbahn-Direktionsbezirks Berlin, für die Station Laband der Oberschlesischen Bahn, so- wie andere Frachtsäße für Glaß und Dittersbach zur Einführung gelangen. Druckexemplare find auf den Verbandstationen käuflich zu haben.

Breslan, den 28. Juli 1881. Königliche Direktion der Oberschlesischen Eisenbahn, im Namen der deutschen Verband3- Verwaltungen.

[27318] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schla@hters und Vich- ändlers Daniel Cohen zu Leer ist heute, am 8. Juli 1881, Vormittags 11 Uhr, das Konu- fursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechts- anwalt Fischer zu Leer. Offener Arrest mit Anzeige- frist, sowie Anmeldefrist und erste Gläubiger-Ver- sammlung amFreitag, den 19. August 1881, Vor- mittags 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am Spettas. den 9. September 1881, Vormittags 1 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 12. Leer, den 28. Iuli 1881. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Zur Beglaubigung: L. Runge, Sefkretär, Gerichtsschreiber Kgl. Amtsgerichts Leer.

97998 (27228) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gabriel Grall , Kaufmanns und Gemeinde- raths in Malmsheim, wird nah erfolgter Abhal- tung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Leonberg, den 28. Juli 1881.

Königliches Amtsaericht. Gerichtsschreiber Plocher.

[27270] Konkursverfahren.

n dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gottfried Rudolph Kuhn hier- selbst is in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver-

leibstermin auf G deu 17. August 1881, V. M. 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 14/13 anberaumt.

Memel, den 26. Juli 1881.

Wissigkeit, :

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

27230 s : [ eat der bevorstehenden S<blußvertheilung wird bekannt gemacht, daß in der Konkurssache des Krämers Clemenz Münth-Herold aus Habs- heim zur Vertheilung der auf 8659 # 4 festge- stellten Forderungen 291 M 5 S vorhanden find. Mülhausen i. Els., den 27. Juli 1881. Der Konkursverwalter :

Risacher.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

M 176. Berlin, Sonnabend, den 30. Juli S1.

Cm Berliner Börse vom 30. Juli 1881. i 5 In dem nachfelgenden Courszettal sind dis in einen amtlichen e E L L M Ur 159.40bz G und nichtamilichen Theil getrennten Coursnotirungen nach den Sächsi 5 s E E L (7 00bz G zusammengehörigern Efektengattnngen geordnet und die nieht- ächsische Staats-Rente 3 | Versch. 1/1. 179.50bz B amtlichen Rubriken durch (N. A.) bezeichnet. Die in Liquid. | Sächs. Landw.-Pfandbr. 4 1/1. u. 1/7. 1/1. 139206 ‘beûndl. Gesellschaften finden sich am Schlusse des Courszetiels | Ag. do. 4131/1. u. 1/7. - : 5 L Umrechnungs - Sätze. Os, Pr.-Anl. 1855 .35| 1/4. 1/1 98 Db G = 4,26 00 F = f [4] ü i : d E E Aa ae 1 U LCED E Sol, O Thlr pr. Stei Dux-Bodeub. A. 0 44 1/L [146.90bz 100 Gulden boll. Währ. = 170 Mark. 1 Mark Banco =— 1,60 Mark {P &dische Pr.-Anl.de1867 4 1/2. n. 1/8. Os B. | 0| 44 | 1/1 [14425bzG 100 Bubel = 820 Mark. 1 Livre Sterling = 90 Mark do. 35 FIl.-Loose .— pr. Stück /100,00G S ao A 0 Bayerische Präm.-Anl. .'4 1/6. Elsenbahn-Prioritäts-Aotien und Obligationsn. Braunschw.20 Thl-Loose —| pr. Stück 110,50 G Aachen-Jülicher 5 1/1. u. 1/7./105,00 B Cöln-Mind. Pr.-Antheil .34/1/4.0.1/10. 102, 60bz Aachen-Mastrichter. . .431/1. u. 1/7./100.00B 105.602 G do. II. u. III. Em. 5 |1/1. u. 1/7./100,10G C09

Weohs6el1, Amsterdam . ./100 FI. |8 (18 Dessauer St.-Pr.-Anl.. 35 1/4. Goth. Gr. Präm.-Pfdbr.I.'5 1/1. n. 1/7. Berg.-Märk. I. II. Ser.43'1/1. u.1/7.|—.— E do.III.Ser.v.Staat 3} gar. 33 1/1. u. 1/7.194,75B 15,

doe. [100 FI Brüss. u. Antw./100 Fr. do. do. II. Abtheilung 5 1/1. n. 1/7. | Hamb.50Thl.-Loose p.St.3 | 1/3. do. do. Lit. B. do.3$1/1. u. 1/7.194,75B 108,75G do. do. Lit. C. .. .3$1/1. u. 1/7.193,50bz G 108,50 G 11/ 1 1

96,00G 81 /50bz

Nordd Grund-K.-Hyp.-A.!5 do. Hyp.-Pfandbr. . .5 Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr. 5 doe. de. 47 Pomm. Hyp.-Br.I. rz. 120/5 do. I. nu.IV. rz. 1105 do. TIT. V. n. VI. rz. 100/5 Io 11. rx. 110 A do. 11. rz. 100... 4H Pr. B.-Kredit-B. unkdb. Hyp.-Br. rz. 110... .!5 do. Ser. TTI. rz. 100 1882/5 do. V.VI.rz.1001886'5 do. rz.115 43 M IL 100 4 Pr.Ctrb.Pfdb. unk. rz.110/5 rz. 110/43 rz. 1005 rz. 100/43 1004 100/4 kündb. '4 rz. 120/44 rz. 1905

1/4.n.1/10./101.00 B 1/1. u. 1/7./161.20bz 1/1. n. 1/7./101,60G 1102.25 G*® 4110,30eb B ./105.20bz 1100,75G

UE

R.Oderufer St-Pr.! 73/10! | 1/1,

T4xi5 | Saalbahn «Er O Tilsit-Insterb. ,„ /31/10!31/10/5 | Weimar-Gera „| 0}; “M (NA .)Saal Unstrb| 0 Paulinenaue-NR.|

152,80bz G 304.50 etbzG 135,25bz 223.,50bz 136,00 B 101.50 G 131.90bz 132,75bz 123,50bz G 121 90bz 190,50bz 187.50 B do. 27 40G do. 121,20bz Ds. 153,00 B L rz. do. Int. de 1881 rz. do. Pr.Hyp.-A.-B. I. do. IT.

Tarif- etc. Veränderungen der deutschenEisenbahnen Wo. 176.

Bekanntmathung. Vom Sonntag, den 22. Mai er. ab werden bis auf Weiteres an den Sonn- und Festtagen außer den fahrplanmäßigen Zügen folgende Extra-Züge befördert:

L. Von Berlin:

a. na< Potsdam: : um 7 Uhr 53 Min., 9 Uhr 50 Min. Vorm. 1 Uhr 10 Min. Nacbm., 1 Uhr 53 Min. Nachm. und un 4 A E T E

. na eubabelSberg : um 7 Uhr 53 Min., 9 Uhr 50 Min. Vorm. und | [27309] 4 Uhr 20 Min. Nachm. ;_ 22

c. nah S{lachtensee und Wannsee: : E um 7 Uhr 53 Min. Vorm., 9 Uhr 50 Min. Vorm., 11 Uhr 55 Min. Vorm., 2 Uhr 53 Min. Nachm. und 4 Uhr 20 Min. Nam. ;

d. na< Friedenau und Steglitz: um 1 Uhr 15 Min., 2 Uhr 20 Min. und 4 Uhr 10 Min. Nachm.

Ix. Nath Berlin:

a. von Werder: um 8 Uhr 15 Min. Abends;

b, von Wildpark: um 8 Uhr 25 Min. Abends;

c. von Potsdam: : um 8 Uhr 54 Min. und um 10 Uhr 10 Min. Abends; i:

d. von Wannsee: | um 7 Uhr. 50 Min. und um 9 Uhr 25 Min.

D0T‘C0T% P

169,30bz 168.50bz 81,15bz 80,75bz 20.46bz 20,275bz 81,15bz S0,G65bz

versch. Vversch. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/4.0.1/10. 1/1. u. 1/7. 19 (1/1. u. 1/7. rz. 1005 | versch. Tz. 1105 1/1. u. 1/7. do. VII. rz. 100/44 1/1. n. 1/7. do. VIII. rz. 100/4 1/1. u. 1/7. Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif. 44/1/4.n.1/10. Rhein. Hypoth.-Pfandbr./4$/1/4.0.1/10. D; do. 4 1/40.1/10. Schles. Bedenkr.-Pfndbr.|5 | Yversch. do. do. rz. 11045! versch. do. do. [4 (1/1. n. 1/7. Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges:!5 |1/1. u. 1/7. do. do. rz. 11043'1/1. u. 1/7. do. do. rz. 1104 1/1. n. 1/7. Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr.5 !1/5.0.1/11. do. do. 42 Versch. de. do. 187218794 1/1. u. 1/7.

(N.A.)Anh.Landr.-Briefe 4 | YVersch.

Go -

D tor

Lübecker 50 Thl.-L. p. 8t./33/1/4. pr. St. Meininger 7 Fl.-Loose .|—| pr. Stück do. IV. Ser 45 1/7.1103,80 B do. Hyp.-Präm.-Pfdbr.4 | 1/2. 105,25G do. i 45'1/ 1/7./1103,80B

Oldenb. 40 Thlr.-L. p. St.3 | 1/2. 100.20B do. : 45 1/7.1104,00bzG 100,10bzG |do. . 1411/1. n. 1/7./103,80G 10120B do. . 44/1/1. u. 1/7./103,50bz B

109,00bz2G |do. 5 1/1. n. 1/7./106,30bz

109,50 G do 11/1. u. 1/7.|—,—

102,40 B do. do. ITT.Em.43'1/1. u. 1/7.|—,—

108,70bz do.Dortmund-SoestI.Ser 4 1/1. u. 1/7.|—,—

101, 50bzG |do. do. II.Ser./44'1/1. u. 1/7.c0nv.102,75G

98.00bz G do, Düss.-Elbfeld. Prior.4 1/1. u. 1/7.|—,—

101,30bz G do. doe. ITL.Em.'4$ 1/1. u. 1/7.|—,—

100.00bz Berg.-M. Nordb. Fr.-W.'43 1/1. u. 1/7./1103,490B

100,00G do. Rubr.-C.-K.GLII.Ser. 4 1/1. u. 1/7.\—,—

105.40 B do. do. I.u.III.Ser. 44 1/1. u. 1/7./102,25G

107.00 B Berlin-Anhalt. A. u. B.43'1/1. /7.1103,50 G

98,80bz 7.1103,50 G

do. Lit, C. . 1431/1. 101,30bz Berlin-Ánh. (Oberlanus.) 45 1/1. u. 1/7 104.00bz G 4, 1 L 4. 1.

00 US US ID O D CO ID 0D L CO LD VE MD C

do, [100 V1

E M 173/95bz Vom Staat erworbene Elsonbahnen,.

Nordhausen-Erfurter | 915 00b Berl.-Stettiner St.-Act. ./4}/1/1. u. 1/7.labz 118,80b G s Eisenbahn. E Gi 7EDa Cöln-Mindener y, 6 1/1. u. 1/7.|abg 152,60b G m 1. Wguir cr. tel Mara N R | 6 [215/50bz Magdeb.-Halb. B. St.-Pr./351/1. u. 1/7.\abg —.— L Van zu til Vi 4 mi an E Us E Lokal - Gütertarife vom 1. mit Talon 89 L La September 1877, Abänderun Geld-Sorten nund Banknoten. wf Z C. St.-Pr.5 1/1. u. 1/7.jabg 126.60 G gen und Ergänzungen der Allgemeinen Bestimmun- ; 975 ünster-Hamm. St.-Act.4 1/1. u. 1/7./101,00G gen für den Güterverkehr enthaltend, in Kraft. É 5 5A E 2 E Niederschl.-Märk. 4 1/1.u.1/7./101,00G O S : Rheinische 63 1/1. u. 1/7.labg 163.75b B neue 40% 5 1/1. 1161,10bzG B. (gar.) 4 1/4.0.1/10.|abg 101,50G

1

1 S E 174 .00bz ;

/ E, /

>

——— A ——— S Go o

D

0

do. IITLIV.V de. VI,

do SESESESBESESEBAE

{7.

grad aags

Exemplare desselben sind von unseren Eilgut- und Gütererpeditionen fäuflih zu beziehen. Dollars pr. Stück t Imperials pr. Stück y

Nordhausen, den 28. Juli 1881. / Die Direktion. do. pr. 500 Gramm fein . . . .{1395,00bzG

E E Engl. Bankn. pr. 1 Ly. Sterl. .,. .20,49bz : Franz. Bankn. pr. 100 Fres 81,20bz Amerikan. Bonds (fund.)'5 |1/2.5.8.11. Oesterr. Banknoten per 100 FI. .. .|174,20bz do. do. . .144/1/3.6.9.12. doe. Silbergulden pr. 100 FI. . .|—.— New-Yorker Stadt-Anl.6 1/1. u. 1/7. Russische Banknoten pr. 100 Rubel |216,15bz do. do. 7 1/5.u.1/11.

Zinsfuss der Reichsbank: Wechsel 4/4, Lomb 59/,.|Finnländische Loose . .|— pr. Stück Italienische Rente . . .|5 1/1. u. 1/7.

1104,80 B 4103,25G 1102,40G Kl. f. 1102,20G

7.[104 09bz B

Ansländlsohe Fonds, Berlin-Dresd. v. St. gar. 45 99,50bz G :

1

1

1

Berlin-Görlitzer conv. .1471 do. Lit. B.4$1

do. Lit. C.431 Berl.-Hamb I. u. II. Em.4 1 do. III. conv. .43 1/1. n.1,

99,10bz 127,20bz 124 00G 52,50 B 91,50bz B

[27342] i / Am 1. August a. cer. tritt der dritte Nacbtrag zum / ersten Theil des Tarifs für die direkte Beförderung / von Gütern im Bergisch-Märkisch-Belgischen j Verkehr via Bleyberg vom 1. Januar 1880 in

104.29B 101,90G 100.20bz

{( 27232] | : E Das Kgl. Amtsgericht München I... Abtheilung A. für Civilsachen, hat mit Beschluß vom 26. Juli 1881 das unterm 10. Dezember 1880 über das Vermögen des Hut- machers Carl Stefan Müller dahier eröffnete Konkursverfahren als dur< Zwangsvergleich erle-

digt, aufgehoben. : München, den 27. Juli 181. Der geschäftsleitende K. Gerichts\chreiber. Hagenauer.

[27224] Konkursverfahren.

Gegen die na< Amerika entwichenen Gottlieb Edelmann, Wirths Eheleute von Beutel3bach ist am 25. Juli 1881, Vormittags 9 Uhr, Konkurs eröffnet worden; Verwalter: Amtsnotar Weinland in Schnaith, offener Arrest mit An- zeigefrist bis 27. August 1881, Anmeldefrist bis 27. August 1881, Wahl- und Prüfungstermin zu-

Abends;

e,

35 Min.

55 Min.

um 7 Uhr 57 Min.,

von S{lachtensee: / 9 Uhr 20 Min., und 10 Uhr Abends;

f. von Steglitz: : um 8 Uhr Abends, 9 Uhr 35 Min. und um 9 Uhr

Abends;

9 Uhr

Ueber das Vermögen des entwichenen Sthnei- | [27318]

ders Jakob Stehle von Zwiefalten ist am

26. Juli 1881, Nachmittags 4 Uhr, Konkurs

eröffnet worden.

Konkursverwalter ist Hailer eyingen.

Geyngen. bis zum 1. September d. J. Anmeldefrist bis zum 15. September d. J. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner

Prüfungstermin Montag, den 3. Oktober 1881,

Vormittags 9 Uhr. —_—

Münsingen, den 28. Juli 1881. Strobel, Gerichtss<{reiber des K. Württemb. Amtsgerichts.

Amtsnotar in

[27314] Oeffentliche Bekanutmachung. K. Amtsgericht Nagold. : Im Konkurse über den Nachlaß des verstorbenen Tuchmachers Friedrih Krauß von Ebhausen, O. A. Nagold, wurde dur Beschluß vom Heutigen das Verfahren cingestellt, da die Verwerthung des Nawblafes ergeben hat, daß die Theilungsmasse zur De>ung der Kosten des Verfahrens nicht hin- reit. E Nagold, den 27. Juli 1881. K. Amtsgerichts\chreiberei: Lipps.

97970 (27279) Bekanntmachung. Der Konkurs über das Vermögen des Fuhr- mannes Carl Diedrih Jürgens in Neustadt wird na< heute abgehaltenem Schlußtermin hier- dur aufgehoben. S Neustadt in Holstein, den 22. Juli 1881, Königlicbes Amtsgericht. Müller. S Veröffentlicht: Michelsen, Gerichtsschreiber.

979

[2731] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das binter- lafiene Vermögen des Sehneidermeisters Heinrich Gottlicb Schneider in Mühltroff ift zur Ab- nabme der Sc{lußre{nung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Scblußwver- zeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden

Forderungen der Sclußtermin auf den 24. August 1881, Vormittags 9 Uhr, or dem Königlicben Amtsgericht bierselbst bestimmt. Pausa, am 26. Juli 1881. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Haafß.

A [27317] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Firma H. R. Kind in Remscheid, wie deren Inhabers, des Kaufmanns Robert Kind daselbst, wird heute, am 29. Juli 1881, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. . Der Kaufmann Herr Wilhelm Weber in Blie- dinghausen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 17. Septem- ber 1881 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines andern Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{hufses und eintretenden ere über die in $, 120 der Konkursordnung bezeichneten

Beglau

[27283]

Nr. 6, anbe Stolp, d

27282

Erste Gl

mittags 1 Walsro

3

[27281]

Zur L [27354] maunes Schlußver

gehoben.

Gegenstände auf

Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. V.

Ueber das

Homann in } Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Schreiber Lühring in Fallin ofe, ugu

1881, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. September 1881.

Anmeldefrist bis 1. September 1881, Prüfungstermin den 14, September 1881, Vor-

Großherzog

Zweibrücken

weibrüd>en, den 23.

glei< zur Beschlußfassung über die in $. 120 der K. O. bezeicbneten Gegenstände am Montag, den 19. September 1881, Vorm. 10 Uhr. Séhorndorf, den 28. Juli 1881.

K. Württemb. Amtsgericht. Gerichtsschreiber Geiger.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Restaurateurs Hermann Ritter3haus zu Solingen ift zur Prüfung einer nachträgli< an- gemeldeten Forderung Termin auf den 16. September 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte, Abtheilung III., hierselb, Wupperstraße 60, Zimmer Nr. 10, an- beraumt. A Solingen, den 25. Juli 1881,

Königliches Amtsgericht. T1. bigt: Weißleder, Gerichtsschreiber.

Konkursverfahren.

íIn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermann Gußmann zu Stoly ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten For- derungen Termin auf den 8. September 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb, Zimmer

raumt. —— en 19, Juli 1881. Kühn,

Vermögen des Hauslings Geor ollige ist heute Vormittags 1

den 17,

äubigerversammlung :

0 Uhr. de, den 27. Juli 1881. Königliches Amtsgericht. IL gez. Aumann. Zur Beglaubigung: immermann, Gerichtsschreiber.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsbesißers Neumann wird na< erfolgter Abhaltung des Scblußtermins und Vollziebung der Schlußvertheilung aufgehoben.

Waren,

auf

den 28. Juli 1881. gl. Me>klenbur eglaubigung: Beister, A.-G.-Actuar.

Oeffentliche Bekanntmachung.

Der Konkurs über das ermögen des Kauf- elm Hesse in

und Seilermeisters Wi ist dur die ingwischen theilung beendigt und wird daber

Gemäßheit des $8. 151 der Konk.-Ordnung auf-

Juli 1881. Das fal. Amtêgericht. gez. Schaaff, f. Oberamtsrichter. Zur Beglaubigung : Der k. Amtêgerichtsschreiber.

Kargow €. P.

g-Scbwerinsches Amtsgericht.

erfolgte

in

g. von Friedenau: um 8 Uhr 7 Min. Abends und um 10 Uhr 1 Min. Abends. :

Sämmtliche Züge führen 4 Wagenklafsen. Berlin, den 18. Mai 1881, Königliches Eisenbahn-Betriebsamt Berlin—Magdeburg.

[27224] Zum Viehtarif der Berliner Nordbahn 2c. mit der Me>kllenburgischen Friedrib Franz- und Lübe- Büchener Eisenbahn 2c. vom 1. Juli 1880 tritt am 1. August d. J. der 111. Nachtrag in Kraft. Derselbe enthält Ergänzungen der Zusaßzbestim- mungen zum Betriebsreglement und der Tarifvor- \{ristenz; Exemplare sind bei der Güterkasse auf dem Nordbahnhofe hierselbst und im Auskunfts- bureau der Staatsbahnen Potsdamer Bahnhof in Berlin käuflich zu haben. Berlin, den 23. Juli 1881. Königliche Eisenbahn-Direktion, als geshäftsführende Verwaltung.

27335] [ Berlin-Braunschweig-Halberstadt-Lausitzer Verband.

Mit dem 1. August 1881 treten für vorbezeich- neten Verband Nachtrag XVI. zum Gütertarif und Natrag IV. zum Tarif für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren in Kraft. Nachtrag XVI. zum Gütertarif enthält Aufhebung einiger direkter Frachtsäße, sowie neue beziehungs- weise abgeänderte theils erhöhte, theils ermäßigte Tarifsäße. Soweit die neuen Frachtsäße zwischen Leipzig M. H. und Halle-Sorau-Gubener Statio- nen gegenüber den bisherigen bezüglihen Taren Erhöhungen enthalten, treten leßtere erst mit dem 1. Oktober 1881 in Kraft.

Der Nadbtrag 1IV. zum Vieb- 2c. Tarif entbält Bestimmungen wegen Beförderung von Vich- begleitern resp. von Renn- und Vollblut-Mutter- pferden. Í

Exemplare des Nacbtrags XVI. find zum Preise von 0,10 A, des Nachtrags 1V. zum Preise von 0,05 M bei unseren Güter-Erpeditionen zu haben.

Berlin, den 26, Juli 1881,

Namens der betheiligten Bahnen die Dircktion der Berlin-Anhaltischen Eisenbahn-Gesellschaft, als geschäftsführende Verwaltung.

-_———

[27346] Marienburg-Mlawka'er Eisenbahn.

Zum diesseitigen Lokaltarif und Verbandtarif mit der Königlichen Ostbahn für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren vom 1. März und 1. Januar 1880 tritt am 1. August er. der Nachtrag 3 in Kraft.

Derselbe enthält außer bercits eingeführten bezw. publizirten Tarifänderungen, Ergänzungen und Ab- änderungen ciniger PUCPe mungen der 88. 35 und 40 des Betriebsreglements sowie Vorschriften über die Frachtberewnung von Fahrzeugen und wilden Thieren.

Der Natrag if auf unseren sehen.

Danzig, den 29. Juli 1881.

Die Direktiou.

Stationen einzu-

[27308]

Vom 1. August d. J. werden die in dem Lokal- Gütertarife der unterzeichneten Eisenbahn-Verwal- tungen (im Abschnitt IL A., zu &$ 57 des Betricbs-

Kraft. Dieser Nachtrag enthält Aenderungen und Ergän- zungen der reglementarishen Bestimmungen, der Tarifvorschriften und der Classification der Güter der Special- und Ausnahmetarife, einen Ausnahmetarif für den Transport von Borke (Gerberlohe) in Wagen- ladungen von 5000 kg, Aufnahme neuer Stationen der Belgischen Staatsbahnen, Frachtermäßigungen für mehrere im Ausnahme-Tarif 8 (für Eifenerz- und Schwefelkiesrü>stände) befindlihe belgische Stationen, Reduktion der Taxen für den Verkehr zwischen Aachen loco einerseits und Anvers (Bafsins), Borgerhout, Court—St. Etienne, Limal, Louvain (Bassins u. Station), Ottignies und Wävre anderer- seits, Drukfeblerberichtigungen 2c. Am gleichen Tage tritt der III. Nachtrag zum II., die Transittarife umfassenden Theil des obenerwähnten Tarifs in Kraft. Dieser Nachtrag enthält Fracht- reduktionen für den Verkehr zwis<ben Aachen loco einerseits und Anvers und Louvain andererseits, sowie Ergänzungen der Exporttarife. Elberfeld, den 29. Juli 1881.

Königliche Eisenbahn-Direction.

[27184] Gütertarif. L Zum Lokalgütertarif der diesseitigen Bahn, sowie für den Verkehr mit Mannheim, Station der badischen Bahn, und Frankfurt a. /M.-Sacbsenhbausen, Station des Königlichen Eisenbahn-Direktions- Bezirks Frankfurt a./M., tritt am 1. August l. J. der 12. Nactrag in Wirksamkeit.

Derselbe enthält Allgemeine Bestimmungen für den Güterverkehr und kann das Näbere bet unsern sämmtlichen Güter-Erpeditionen erhoben werden, woselbst au< Exemplare dieses Nachtrages käuflich zu erbalten sind.

Darmstadt, den 27. Juli 1881, Direktion der Main-Ne>ar-Bahn.

[27306]

T T »> Verbands - Güter - Verkehr 7 zwischenLübe>-Büchener c. und Berlin-Hamburger :c.

Stationen.

Zum Tarif für den oben bezeichneten Verbands-Güter- verkehr vom 1. April 1878 tritt mit dem 1. August cr. der Nactrag V. in Kraft. Derselbe enthält:

1) Aenderung des Vorworts. 2) Aufhebung von Spezial-Bestimmungen. 3) Aenderung von Frachtsätzen.

Exemplare des Nachtrags sind bei den betheiligten Verwaltungen käuflih zu haben.

Lübed>, den 29. Juli 1881.

Die Direktion

der Lübe>-Büchener Eisenbahn-Gesellschaft,

als geshäftsführende Verwaltung.

Le f T

T A Cre 5) - = S7 G 7

« _Zum Tarif für den direkten

m «. Vieh- 2c. Verkehr zwistben

5 diesseitigen und Eutin-Lübe>er

Stationen einerseits und Ber-

lin-Hamburger und Hamburg-

Altonaer Verbindungsbahn - Stationen andererseits

der Nahtrag 11. in Kraft, welcher enthält: 1) Aenderung, bezw. Ergänzung der Zusatzbestim- mungen zum Betriebs-Reglement; « 2) Aenderung bezw. Ergänzung der schriften. Lübe>, den 29. Juli 1881, Die Direktion der Lübe>-Büchener Eisenbahn-Gesellschaft, als geshäftsführende Verwaltung.

Tarifvor-

vom 1, September 1880 tritt mit dem 1. August cr.

Redacteur: Riedel.

Klein, ft. G.

Reglements) festgesetzten Zuschläge zu den regle-

Berlin: Verlag der Expedition (Kessel) Dru>: W. Elsner.

Fonds- und Staats-Paplero,

Dentsch. Reichs-Ánleihe'4 |1/4.0.1/10.1102,20bz ‘Consolid.Preuss.Ánleihe 43'1/4.0.1/10./105,80bz do. 14 1/1. u. 1/7. /102,10B 4 1/1, u. /,/,,./101,50bz ; 1853, 68 .4 [1/4.u.1/10.1101 50bz® Staats-gchuldscheine . .'331/1. n. 1/7.198,90bz Kurmärkische r 1/5.0.1/11.199,00bz Nenumärkische do. 1351/1. u. 1/7.199,00bz Oder-Deichb.-ObI, I. Ser.4$/1/1, u. 1/7.|—,— Berliner Stadt-Oblig. . 4,1, n. 1/,1,1103,70bz do. do. Tber, TSer 45/1, u 9/1, /101,60bz G do. do, diverse . 43/7, n. 1/2/,/101,80bz G do. do. 14 1/0 //,/101.80 F do. do. . 1341/1. n. 1/7. Breslauer Stadt-Anleihe!'4 |1/4.0.1/10. Casseler Stadt-Anleihe ./4 1/2. n. 1/8. Cölner Stadt-Anleihe . O Elberfelder Stadt-Oblig.4$/1/1. n. 1/7. Essen. Stadt-Obl. IV.Ser.'4 |1/1. u. 1/7. Königsberger Stadt-Anl. 4 {11/4,u.1/10. Ostprenss. Prov.-Oblig. .'43'1/1. u. 1/7. Rheinprovinz-Oblig. . ./4#/1/1. n. 1/7. Westpreuss. Prov.-Ánl. .'4$'1/1. u. 1/7. S-huldy. d. Berl. Kaufm.'4$'1/1. u. 1/7. „Berliner 5 | IFC, do, / 1/7. do. 4 11/1. n. 1/7. Landschaftl. Central./4 (1/1, n. 1/7./101,40bz Kur- n. Neumärk. .134/1/1. n. 1/7.195,50bz do, neue ./34/1/1, n. 1/7./93,20bz do. . 4 (1/1. u. 1/7./101,60bz do, nene .4}'1/1. u. 1/7.}—,— N. Brandenb, Kredit!4 1/1, u. 1/7.|—,— do. neue!44 1/1. u. 1/7. Ostpreussische . . .13#!1/1, n. 1/7. do, + «l L U, do. gek.pr.1./9,81/44/1/1, n. 1/7.1100.00G Pommersche . . ... 13411/1. n. 1/7./92.80bz do, 4 11/1. 7.1101,50G do. In t.-Sche, .14 1/1. 1101,50B do, é, ¿ SRONL/L 7,/103,80bz do. gek.pr.2./1.4.144/1/1, 1100,70G do, Landes-Kr , 44'1/1, A —— Posensche, neue . .4 1/1. 4101,10 B Süchsische 4 11/1. I—— .194,10bz

103.90bz

103,50 G

108.25bz G - 104 80bz G 101,25bz

93’00bz 101,10bz

Schlesische altland. . do, do, do, landsch, Lit. A. : o, N do. do. do, do. G. K LA.O.L Gn B A 6 d Al do, neue I. E «N G0 Westfäliache Westpr., rittersch. .': do, d 8 | do, II. Serie .'441/1. do. Nenlandsch. 11.4 1/1, do, do, 11./4}1/1. u. Hannoversche . „. 4 [1/4.u.1/ Heassen-Nassan . .|4 [1/4.0.1/10. Kur- n. Nenmüärk. .4 [1/4.0.1/10. perenburger 4 11/1. n. 1/7. Pommersche 14 [1/4.0.1/10. A Posensche 4 [1/4.n.1/10. 14 '1/4.n.1/10. 44 11/4,0.1/10.

4 '1/4.n.1/10. Schlesische

14 !1/4.n.1/10. Sch) /4.n.1/

Pfandbrief.

1102,25bz B 102 .25bz B

9

IAAIAIIAI:

4101 ,00bz 92 80bz

102,306 ® 1104,50bz 101.50bz 41103,75bz

102,10bz 101,75bz 101 ,40bz 101,40bz 101,75bz 101 40G 101 ,40bz 101406

R S S R S S i, M —] . Ma

I

Sogar AagSSgaSaSasgaSggsesagaaags28s8

m ene m a d a h red s e m em m a ma med

z D i s

O

«Holstein .4 1/4.n.1/10.

Badische St.-Eisenb-A. 4 | versch. —— Bayerische Anl. de 18754 ‘1/1, n. 1/7.[101,90bz Bremer Anleihe de 1874 44 1/3, n. 1/9.|—,—

b deo. de 18804 1/2, n. 1/8/101,50G Groasherzogl. Hess. Obl 4 15/5 15/11/102,00bz EamburgerStaats-Anl. 4 1/3, n. 1/9.|—,—

do. St.-Rente, .'34 1/2. u. 1/8.19),75B

do. Tabaks-Oblig.. .6 1/1. u. 1/7. NorwegischeAnl. de1874/44 15/5.15/11 Oestérr. Gold-Rente . .4 1/4.1.1/10.

Papier-Rente .4+4 1/2. u. 1/8. de. .441/5.u0.1/11. do. 5 ‘1/3. u. 1/9, Silber-Rente. .43 1/1. u. 1/7. do, . .441/4,0.1/10.

. 20 Fl 1844| 1/4 . Kredit-Loose 1858’ —! pr. Stück . Lott:-Anl. 1860/5 1/5.0.1/11. do. do. 1864\—' pr. Stück do.Bodenkred.-Pf.-Br. 4} 1/5.u.1/11. Pester Stadt-Anleihe . .6 1/1. u. 1/7.

do. do. Kleine 6 11/1. u. 1/7. Poln. Pfandbriefe. . . 5 |1/1. n.1/7.

do. Liquidationsbr. ./4 (1/6.0.1/12. Rumänier, grosse. . . 8 1/1. u. 1/7.

do. mittel u. kleine 8 1/1. u. 1/ Rumän. Staats -Obligat.'6 1/1. Russ.-Engl. Anl, de 18225 ' do. do. de 18593 do. do, de 18625 do. do. kleine .'5 consol, Anl, 1870.5

do. 1871 15 11/3.

do, kleine '5

do, 1872.

do.

do,

do, leine’ Anleihe 1875 . . , „41

do, kleine'4}'

M I i L do. Orient-Anleihe . do, do. 1 do. do. III.

1-1

/ °

DIBRREREE A

do. do. do, do, do, do, do, do, do. do,

_—

222A A

0

do. Nicolai-Oblig. . do. Poln, Schatzoblig. . o A kleine'4 do. Pr.-AnL de 18645 do, do. de 18665 do. 5, Anleihe Stiegl. . .'5 do, 6, do. E do, Boden-Kredit. „. do. Centr. Bodenkr.-Pf. Schwedische Staats-Anl.'4} do. Hyp.-Pfandbr. 44 Ï t

Î

5 4 5 5 5 j 4 4

SESS us es d prt Pa

Zes

—_

i i P fr Q daud duns dund snd G I, 7 ean a N I N

Sr RRE R E E —_—_

oos

n.1/1

¿m4 u. 1/

_—_ Fs

do. do. nene do, do. v. 1878 do. Städte-Hyp.-Pfdbr. Türkische Anleihe 1865 fr. do. 400 Fr.-Loose vollg. fr. Ungarische Goldrente 6 ! do. do. 4 do. Gold-Invest.-Anl. 5 do, Papierrente 5 ; do. Loese j

ISD Ar 0A

(Na) Jadand. Fbr 4 |

L. u. 1/ 1. u. 1/ do. do. 4 1/4.u.1/1 D.Gr.-Kr.B.Pfdbr.rz.1105 1/1. u. 1/ do. IIL b. rückz. 1195 1/1. u. 1, Gd AV, rückz. 11044 1/1 n. 1/ A E, rückz. 1004 1/1. u. 1/ D.Byp.B.Pfdbr.1V.V.VLS5 | versch. 0. âs. do. 4j 1/4.n.1/10. Hamb. Hypoth.-Pfandbr.'5 1/1. u. 1/7. de. do. de. 43 1/4,n.1/10. D Obl T 110 «b 5 ULZ/A0. Krupp. Obl. rz. abg. 5 1/4.n.1/10. Meckl. Hyp.-Pfd. I. 125441/1. n. 1/7. do. do. rz.10044 verach.

d. 6. 0). 7, 7. 7. 7.

Meininger Hyp.-Pfndbr. 44 1/1. u. 1/7.

,

81,70e.bz B 67 ,50etàäßO0etb 67,80bzZB B 83,70bz 68,70bz B 68,70eà68,60b 115,00 G

128 25bz 334,50 B 102,253 G 94B* 95,10 G 66,50bz 57,90bz G

89 90bz 90,00 B 91,30bz 91,40bz 91,30bz 91,40bz

,

ualI9I 3006

8210 G

4182,20bz

94,80bz B 76,20à76,10bz 61,20bz 61,50bz G 61,50à40 bz B 79,60bz B

83,30bz 150,.00bz G 149 00bz G 87,506 85, 90bz 79,75bz

1105,50bz G 3 1101,60 B 1101,70bz .195,10bz B 199 ,60ba G

16, 50G 45,.25bz B 102,50e. à 79,50 B 79.00bz & 246,00bz 98,10bz B 36 ,60bz® 83,50bz 101,206

102 ,606.bz B

8T1

g 297"

197,05 B

» Bypotheoken-Certifikats, Anhalt-Deas. Pfandbr. .15 |1/ “IBrannschw.-Han. Hypbr. 4} 1/

104,706 101,996 97 25B 109, 50bz 109 ,50bz 10640 B 7,70bz G 104 60 B 102,60bz® 107,50bz G 101.00 B 97.00bz G 110,30 B

101.20bz

é S =

102,10 B

.*|Bres1.-Schw.-Frb.

Kreis-Obligationen . do. doe.

doe. doe, S

Aach.-Mastrich, .| z | Altona-Kieler . . Bergisch-MärkK. .| Berlin-Anhalt 5 Berlin-Dresden .| 0 0) 2k

Berlin-Görlitz . Berlin-Hamburg.| 123| 1 4} Dortm. -Gron.-E.! 13/29| Halle-Sor.-Guben| 0 Ludwh.-Bexb.gar|- 9 Märkisch -Posen.! 0 Mainz-Ludwigsh.| 4 | Marienb.-Mlawka/' 2 | 7

Meckl. Frdr. Franz. 7 | Nordh.- Erf. gar.| 4 |

Ostpr. Südbahn .| 0

Rhein-Nahe . . ,| Starg.-Posen gar.| 4} Thüringer Lit, A} 8} Thür. (Lit.B.gar.)} 4 do. (Lit. C.gar.)! Tilsit -Insterburg) 0 Weim. Gera(gar.)} 44, do. 2} conv.| 2} do, [U Werra-Balin . .

(NA. )Mnst Ensch. Posen -Crenzbrg. 0!

Albrechtsbabn . . 4

0

Amst.-Rotterdam! 6 Anssig-Teplitz .| 12 Baltische (gar.) | 3 | Böh.West.(5gar.) 6 BuschtiehraderB.| 0 Dux-Bodenbach .| 0 Elis.Westb.(gar.)| 5 FIARS Sd. 1. Q Gal.(CarILB.)gar. 7,728 Gotthardb. 90/4. Kasch.-Oderb. ,, Kpr.Rudolfsb gar Lüttich-Limbnrg. Oest.-Fr. St.\ s e) Oest. Ndwb.[# ¿ do. Lit. B)“ 2p Reichenb.-Pard. . Rumünier ....! 3% Russ.Staatsb.gar. 7,295 Russ. Südwb. gar. 5 ¿e, do, grosse S&clhweiz.Centralb do. Nordost. áe, Unionsb. do. Westh. . 8Stidöst.(L)p.8. i.M Turnan-Prager . Ung.-Galiz. | | Vorarlberg (gar) 5 War.-W.p.S.iM.!' 114 Angerm.-Schw. ,| 13 Berl.Dresd. St. Pr. 0 Berl.-Görl, St.-Pr.! Breal.-Warach. | Hal.-Ser.-Gub. ,„ | Märk.-Posener ,„ Marienb, Mlawka: Münst.- Enschede Nordh.-Erfurt, |

pu I

a

7,7

| as

_ Go Go a I C

4

E S a O

E

j

O ep _—

Oberlausitzer OVels-Guesen , Oatpr. Südb.

R OORONN

Mir

Posen-Creuzburg

. D | U PEER

di R Do DOR

0 4 Obschl. A.C.D.E.| 93/5/104/5/3}| do. (Lit.B. gar.)! 93/5/104/5/3#/1/1.u7. 0 4 R.-Öder-U.-Bahn;72/10! T5

E O

8 r

oro m-a |

Pn (7

ocosl oem l S5 a-0050|

L _—— e

Versch. Vversch. { Versch.

Sa

r

allm

M M Dia Mf M Dm fm 1E En b

L

D 1 pn fa Dn Df Df DFx DP SIUEE p A

r dund dund dund =1=1=2* =I—Y* *

—_

101,006

I

Eisenbahn-Starm- und Stamm-Prioritäts-Aotien

(Die eiugetlammertan Dividenden bedentern Bauzinsen.)

1879/1880| ¡Zins-T E 1 | 854 4} 51/64

. [50,80bz G

181,00bz & 124,60bz

E, . 7.1138 ,60bz 4, 121,40ebz B . 135,90bz G . [288,00bz G

107.00bz 53,50bzG

/1. 126.40bz B .u7./208,50bz /1. 134,00bz G 7./100,40bz . 166.25bz G

169,25bz

28.50ebz B 242,00bz G 196 ,00bz B

. 193,75bz G

162,90bz 17,90bz

7104,00 B . ‘1204/00bz G

100,90bz 109,10bz

: |21,00G . 52,25bz B . 131,00bz

16,10bz G 80,50bz G 11,70bz & 18,20bz

./40,20beæ

147,75bz 241.50bz

4160,50 G

140,00bz G 80,50ebz (G 150,90bz G 91,50bz

185,10bz G

Ame Amo o

d ed li t sms R M

__—.

J) I-11“

“_ —_—_— =)-)

ooo R A E E =|

142 ,50bz

70,50bz 66 50bz G 72,20bz G 14 G6O0bz

3 )00bz

445,.00bz G

Wer _—

S i Dis m D a mh ed e et ti t met e g ti Da eet t e e m n b D m ets r eb Pet

L enua 22 S

i i _—_-

r

72,10bz G

64.00bz

140 50bz G

67,30bz 66,25bz

100,50 G 77,00 G

, 145,30bz . 136,25bz

. 1135,00bz 0.7174, 50bz G .7180,50bz B . 1265.75bz B . [46,(5bz , 55.90bz G . 195,00bs G . 157,50bz G . 199 ,80bz . 1106.25b26 . [1102.75bz &

Cor H O Ou

E E

. 26,25bz (3

9,75bz B 54 50bz G

9,0bz G

2,50bz G 70,90bz

Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B.4 1 do. Lit. C. neue 4 1 do. Lit. D. neue'47'1 do: Me R. 4HI S. L6H

do. YVI. Em. gar 4 Braunschweigische . ., do. IT. (Int.) Br.-Schw.-Frb. Lt.D.E.F do. do. do. do. doe.

C0 f f H H> f > f Or O IOFT O O0

do.

Cöln-Mindener I. Em. . do. II. Em. 1853 do. do. do do. do. do. [L B. | do. YIT. Ea Falle-S.-G.v.St. gar.A.B. do. Lit.C. gar. Lübeck-Büchen garant. Märkisch-Posener conv. Magdeb.-Halberst. 1861 do. ; Ÿ, 1800 u. (8 Magdeb.-Leipz.Pr. Lit.A. do. do. Lit.B. Magdebrg.-Wittenberge do, do, ¿ Mainz-Ludw. 68-69 gar. do. do. 1875 1876 do, do. 1.u.11.1878 do, do. | do, do, Miinst.-Ensch., v.St. gar. Niederschl.-Märk. I. Ser. do, 11. Ser. à 623 Thlr. N.-M., Oblig. I. u.II. Ser. do. 111. Ser. Nordhausen-Erfurt I. Oberschlesische Lit. do. Lit, do. Lit. C. u. do. gar. Lit, do. gar. 3} Lit. do. Lit, G do. gar. 49/5 Lit. do. do. do. do. do, (Brieg-Neisse) do. Niederschl. Zwgb. : do, (Stargard-Poesen) Gn 25, L L, Oels-Gnesen Ostprenss. Südb. A. B. C. Posen-Creuzburg . .. Rechte Oderufer .... Rheinische de. II, Em. v. S. gar. ': do.I1I. Ern. v. 58 u. 60 do. de. v. 62,64 n.65 do. de, 1869, 71 n.73

do. Cöln-Crefelder Rhein-Nahev.S. g.1.n.11.' Saalbahn gar. conyv. Schleswig-Holsteiner . . Thtringer I. Serie... G0, “A: B05 « Co, L, O0. - « Go, 19. O o 6 m L. de. FI. Serie . Weimar-Geraer Werrabahn I. Em. ..

; : !

2

2 L 2 L Ÿ

$ j Î Î j

C3 pin p fa pin Wn p pf pm pp pf ¡En 1m p pn

o-

M ies C3 pes C3 Hn ia Mia pin Bn Mf Min Ma n C O a dps

wr Or Or. Dr

-_—

d

in di Wi dias di vin des die de L Land U

4 i, F A.) Breal-Warachan, 5

/1. u. /1. u. /1. u. /1. u. E: Berlin-Stett.II.u.III.gar. 4 1/4.u.

1/0.

Î

[S

gas Juin fund fal —— Rae a M Ao ANAAAIOOAI

s -_—

D

E E S E T L * eti Di B Gi Di Dei Dei ti Det ee s edi eei f

Nl

i, ft lmt i, _—

AAAASAAADADDADSS

/7.1101,50G 7.1104,00G

101,49G& 101,40 100.50bz G 103 20bz 103.20bz 103.20bz 103.29bz 107.00G 106,60bz 101,25 G 101,25

103 30G 101,40 101,30G 104,25bz & 103,50 G

103 50G 104,50 B 104,30G KkLf. 100,70bz 103.00 G 103.50bz B 103,50bz B 23 105,50 B 101,50B 84.90 B 103,20 B 106.70G 106,75 G 100,40bz 103,50 B 101,40bz 101,106 101,506 103,20bz

Conv.

101 6 94. 70B

1041306

'

1105.606G

104,906

bj

'

4103,10bz

1103,75G

Î 1

1103.90B

1103,90 B Jeony.104,00@&

3 Oba

/71103.006 [101,206

(7,10 101,006 1 1

1101206

104,106 4104,10G

104,756

102 60G

1/10.1105,25bz