1881 / 179 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E O D

s ZIETRE

Aa B 2-1 UM R Lt R S A Car P I E I I I RR T O A

Gai E

Falls bis 27. August 1881 einschließlich bestimmt. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines andern Verwalters, fowie zur Bestellung eines Gläu- bigerauss{ufses event. Wahl der Mitglieder desselben, dann über die Fragen der &S. 120 und 125 der K. O. ist auf den 29. Auguft 1881, Vormittags 8 Uhr, und zur allgemeinen Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 30. September 1881, Vormittags 83 Uhr, im Sitzungssaale des Kgl. Amtsgerichts hier anberaumt. Edenkoben, den 30. Juli 1881. Der Kgl. Gerichtsschreiber: Haas.

RdE 27770) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bä>ermeisters Emil Lange zu Forst ist am 1. August 1881, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. :

Konkursverwalter ist der Kaufmann Heinrich Seusftleben zu Forst. 5

Der offene Arrest mit Anmeldefrist bis 20. August 1881 ift erlassen.

Anmeldefrist der Konkursforderungen bis zum 30. September 1881. Erste Gläubigerversjamm- lung zur Beschlußfassung über Wabl eines anderen Verwalters, über Bestellung eines Gläubigeraus- {usses und geeigneten Falles über die im $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände am 26. August 1881, Vormittags 11 Uhr.

Allgemeiner Prüfungëtermin am 7. Oktober 1881, Vormittags 11 Uhr.

Forst, den 1. August 1881. i

Gerichtsfcreiberei III. des Königl. Amta2gerichts.

[2776] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des geisteskranken Kauf- manns Jsidor Rosenberg zu Graetz, vertreten dur seinen Pfleger, den Bucbhändler Louis Strei- sand zu Graes, ist am 1. August 1881, Nach- mittags 12 Uhr 15 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter ift Kaufmann Julius Cohn in Gräz. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. September 1881, An- meldefrist bis zum 16. September 1881. Erste Gläubigerversammlung 23. August 1881, Vor- mittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 29. September 1881, Vormittags 11 Uhr.

Graes, den 1. August 1881.

Frost,

h, 204 Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[27753] L Das Konkursverfahren über das Vermögen des Friseurs J. Rudolph zu Greifswald wird na< bbaltung des S<blußtermins aufgehoben. Greifswald, den 30. Juli 1881. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

SREO [26577] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Carl Scherfke (in Firma C. Scherffe) zu Guben ift am 23. Juli 1881, Nahmittags 1 Uhr 20 Minuten, der Konkurs eröffnet.

Verwalter is der Apotheker Albert Fischer zu Guben. L A

Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 16. September 1881 einschließlih. Anmeldefrist bis qum 16. September 1881 eins<hließli<. Erste S$läubigerversammlung am 20. August 1881, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 6. Oktober 1881, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 9.

Guben, den 23. Juli 1881,

Königliches Amtsgericht, Abtheilung I.

979 h j [27781] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmathermeisters Christian Stu>enberg hier, Gr. Wallstraße Nr. 8, ist auf begründeten Antrag der Firma Otto

erz & Co. in Frankfurt a./M. na< vergeblicbem Ablauf der Erklärungsfrist durÞ Beschluß des Königlichen Amtsgerichts Hannover, Abtheilung IV.,

eute, am 30. Juli 1881, Abends 9 Uhr, das onkursverfahren eröffnet.

Der offene Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis zum 1. September 1881.

Konkuréverwalter Rechtsanwalt Dr. Colshorn Meter.

Ablauf der Anmeldungsfrist : 1. September 1881.

Wabltermin : Dienstag, den 23. August 1881, Mittags 12 Uhr.

Prüfungstermin: Dounerstag, den 22. Septem- ber 1881, Vormittags 11 Uhr.

Hannover, den 30. Juli 1881.

| Effenberger, Gerichts\chreiber Königl. Amtsgericht, Abtheil. TV.

[27512] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen der Firma L. Meyer jun. & Comp. in Harzgerode ist auf Antrag der Gemeinschuldner der Konkurs eröffnet.

Zeit der Eröffnung: 30. Juli 1881, Vor- mittags 11 Uhr.

Verwalter: Rechtéanwalt v. d. Heyden in Ballenstedt.

Anmeldefrist der Konkursforderungen bis zum 28. September 1881.

Erste Gläubigerversammlung 23, August 1881, Vormittags 10 Uhr.

Prüfungêtermin der angemeldeten Forderungen 7. Oktober 1881, Vormittags 10 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. August 1881.

Harzgerode, 30. Juli 1881.

Herzogliches Amtsgericht. gez. Dr. Duner, i. V. Beglaubigt: Sthwarze, als Gerichtsschreiber.

97775 (27772) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns und SEDREdo m aeaen Johann Christian Hart- wig Bo>k in ide it am 30, Zuli 1881, Mittags 12} Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- walter: Gastwirth Julius Schuly hierselbst, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. S tember 1881 eins<hließli<h. Anmeldefrist bis qum 24. September 1881 einshließli<h, Erfte

läubigerversammlung den 24. August 1881, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin

den 11. Oktober 1881, Vormittags 105 Uhr, Zimmer Nr. 1. Heide, den 30. Juli 1881. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung T. Beglaubigt :

__ Rudorf, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(27758) Bekanntmachung.

Die Wittwe Jettel Scheyer zu Kempen hat in dem über ibr faufmännisches Vermögen \{<weben- den Konkurse die Einstellung des Konkursver- fahrens beantragt.

Die zustimmenden Erklärungen liegen in der Ge- rihtéschreiberei aus, was hiermit na< $. 189 Kon- kfursordnung bekannt gemacht wird.

Kempen, den 2. August 1881.

Königliches Amtsgericht.

27769] Oeffentlihe Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Christof Kogel, Bier- brauers in Mönsheim, ist am 1. August 1881, Vormittags 10 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Amtsnotar Hobbhahn in Weil der

tadt.

Aa1meldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7, September 1881. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin 16. September 1881, Vormittags 9 Uhr.

Leonberg, 1. August 1881.

K. Württ. Amtsgericht. Gerichtsschreiber Plocher.

DTT7R5 [27762] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Theodor Ladsche> hier ist in Folge cines von dem Gemeinscbuldner gemacten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Veragleihs- termin auf

den 24. August 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königl. Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 14/13 anberaumt.

Memel, den 30. Juli 1881.

E Wissigkeit,

Gericbtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[27786]

Ueber den Naclaß des Restaurateurs Wilhelm Graul von hier ist am 2. August 1881, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Moritz Klingebeil zu Merseburg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. September 1881. Anmeldefrist bis zu demselben Tage. Erfte Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 16. September 1881, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Zimmer Nr. 8.

Königliches Amtsgericht zu Merseburg. Zur Beglaubigung: Wiemann, stellv. Gerichtsschreiber.

[27787] Bekanntmachung. . Konkurs

des Silvester Shmitt von Großheubach.

Zur Abnahme der Sc(lußre<nung, zur Erhebung etwaiger Einwendungen gegen das Schlußwverzeicniß und Beschlußfassung über die bis jeßt nicht erbeb- baren Außenstände bat das K. Amtsgericht Milten- berg Termin auf

Mittwoch, 31. August l. J., früh 97 Uhr, anberaumt, was i< biermit veröffentliche.

Miltenberg, 2. August 1881.

Lang, K. Gerichts\{reiber.

[27759]

Der Konkurs über das Vermögen des zu Münster im Elsaß wohnenden Ziegeleibesizers Friedrih Langjahr ift dur Schlußvertheilung beendigt und daber aufgehoben,

Münster, den 1. August 1881.

Der Gerichtsschreiber: J. Binder.

[2776] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Oekonomen Wil- helm Wehrstedt in Osterode a. H. ist heute, T ittags 2 Uhr, das Konkursverfahren er- ofsnet.

Konkurêverwalter : Agent Multhauf in Osterode.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Septem- ber 1881. _

Anmeldefrist bis zum 1. September 1881.

Termin zur Wabl eines anderen Verwalters und zur Prüfung der Forderungen

Mons, 12. September cr., Morgens 10 Uhr.

Osterode a. H., 30. Juli 1881.

_ Merig, Amtsgerichtésekretär, Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts.

(277681 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Schusterwittwe Wen- dorff, geb. Bartels, zu Parchim ist heute, am 29. E 1881, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet.

Konkursverwalter: Rechtéanwalt Gäd>e zu Parchim. 5

Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist

bis zum 20. August 1881,

Wabltermin:

24. Nugus 1881, Vormittags 11 Uhr.

Allgemeiner Prüfungéêtermin gleichfalls

am 24, August 1881, Morgens 11 Uhr. _Parchim, den 29. Juli 1881. Der Gerichtsschreiber des Großbzgl. Amtsgerichts. Schüh, A.-G.-Disätar.

[27760] Oeffentliche Bekanntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen des Kauf- manns Leopold Pasenan zu Szillen if dur Sc{lußvertheilung beendigt und daber aufgehoben. Ragnit, den 16. Juli 1881.

Der Gerichtéschreiber des Königlihen Amtägerichts : Roland.

27765]

Ueber den Nacblaf des Schneidermeisters Carl Gustav Schaarshmidt in Roßwein ift heute, Nachmittags ¿4 Uhr, das Konkursverfahren

eröffnct worden. Konkuréverwalter: Rechtsanwalt Henuig hier. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 1. September 188i eins<hl. Anmeldefrist bis 25. August 1881 eins<hl. Erste Gläubigerver- sammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 19. September 1881, Nachmittags 3 Uhr. Königl. Amtsgeriht Roßwein, am 25. Juli 1881. Beglaubigt: Höpfner, Ger. Schr.

[27771] Saulgau.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Joseph Müller, jung, Schneiders in Saulgau ist auf dessen Antrag mit Zustimmung aller be- kannten Gläubiger eingestellt worden.

Den 1. August 1881.

K. Württ. Amtsgericht. Gerichtsschreiber Maurer.

[27767]

Veber das Vermögen des Korbmachers Hel- muth Dreyer zu Stavenhagen ist am 30. Juli d. J., 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Rentier Guhl. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. September 1881. Anmeldefrist bis zum 1. September d. J. Erste Gläubigerver- jammlung am 20. August 1881, 11 Uhr; all- gem. Prüfungstermin 15. Septbr. d. J., 10 Uhr.

Stavenhagen, 30. Juli 1881.

Großberzoalihes Amtsgericht. Beglaubigt: Müller, Gerichtsschreiber.

[27761] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren des Restaurateurs und Handelsmanns Friedrich Traugott Bender in Dürrröhrsdorf ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf Dienstag, den 23. August 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb an- beraumt. :

Stolven, den 1. August 1881.

_ Hebold, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

F - - 77 P Verfügung.

Ueber das Vermögen des Johannes Naurath Ux. und dessen Ehefrau Katharine, geb. Siesenop, zu Winterscheid, wird, da dieselben hierauf Antrag gestellt haben, heute, am 1. August 1881, Vor- pttags 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet.

Der Bürgermeister Sporleder zu Winterscheid wird vorläufig zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 30. August 1881 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Bescblußfafsung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausscbusses und eintretenden Falls über die im S. 120 der Konkursordnung bezeiwneten Gegen- stände auf den 23. August 1881, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf den 6. September 1881, Vormit- tags 10 Uhr, vor dem * unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. z

Treysa, den 1. August 1881.

Könialiches Amtsgericht. Engels, i. V.

E K. württ. Amt3gericht Ulm. (27755) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des verstorbenen Kaspar Kräuter, gewesenen Schneider- meisters hier, ist na< erfolgter Abhaltung des Slußtermins und na< Vollziehung der S{luß- vertbeilung dur Beschluß vom 30. vor. Mon. aufgehoben worden.

Den 1. August 1881.

Gerichtsschreiber Go>enbach.

(27783) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Feisel Goldschmidt zu Gehrden ift dur< Beschluß des biesigen Königlichen Amtsgerichts beute, am 1. August 1881, Vormittags 105 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet

Der Rechtsanwalt Roscher in Hannover ift zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 10. September 1881 bei dem biesigen Amtsgerichte anzumelden.

Es ist ¡ur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss<busses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeineten Gegenstände auf

Freitag, den 26. August 1881, __ Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf R den 19. September 1881, ormittags 10 Uhr, vor dem biesigen Amtsgerichte Termin anberaumt.

_Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hôrige Save in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldnec zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sacbe abgesonderte Befriedigung in An- \pru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 26. August 1881 Anzeige zu macben.

Wennigsen, den 1. Auguft 1881.

Meyer, Gerichtëschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abtbeilung 11.

[27754]

Das Konkuxsverfahren über das Vermögen des Conditors August Kandler hierselbst is auf Antrag des Gemeinschuldners und mit Zustimmung sämmtlicher Konkursgläubiger dur< Beschluß vom beutigen Dato eingestellt.

Woldegk, den 1. August 1881

Großherzogliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung : Aktuar Wiese, Gerichtsschreiber.

27741 Bekanntmachung. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schreiners Lambert Schmih zu Xanten ist

Termin zur Abnahme der Schlußre<nung des Kon- kfurêverwalters auf

Dienstag, den 20. September 1881, e Morgens 9 Uhr, im Besen Vereme anberaumt, zu wel{hem alle Betbeiligten hierdurb vorgeladen werden. Xanten, den 1. Auguft 1881.

Lenke, Gerichtsschreiber des Königlihen Amts8gerichts.

LPTRE [12778] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Möbelschreiners Aloys Biesen zu Büde- ri<h ist Termin zur Abnahme der S{lußre<nung des Konkursverwalters auf

Dienstag, den 20. September 1881, : Morgens 9 Uhr, im biesigen Gerichtslokale anberaumt, zu wel{bem alle Betheiligten hierdur< vorgeladen werden.

Xanten, den 1. August 1881,

2 Lene, Gerichts\c<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

(27758) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gutspächters Albert Röhling zu Sternberg ist zur Prüfung der nahträgli< angemeldeten For- derungen Termin auf

den 11. August 1881, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 1, anberaumt.

Zielenzig, den 1. August 1881.

__ Graebfe, Assistent,

Gerichtsschreiber des Königliben Amtsgerichts.

Tarif- etc. Veränderungen derdeutschenEisenbahnen

VWe. 179.

[27869] Hanseatish-Schlesisher Verband.

Die Bekanntmachung vom 5. Juli cr., nah welcher vom 1. August cr. ab die im oben bezeih- neten Verbande bestehenden Ausnabhme-Tarifsäße für den Transport von Zink theils aufgehoben, theils bes<ränkt werden sollen, wird dahin modifizirt, daß erst vom 1. September cr. ab diese Tarifmaßnahme Wirkfamkeit erlangt.

Näheres wird der mit Gültigkeit vom 1. Sep- tember cr. zur Einführung kommende Nachtrag VILI. enthalten, in welhem au< Ausnahmetarifsätze für den Transport von Zink aus Scblesien na den

meisten westlichen Verbandstationen loco, ferner

Aenderungen der besonderen Bestimmungen und speziellen Tarifvorschriften, sowie des Vorwortes und außerdem reguläre und Ausnahmetarifsäße für alte und neu aufgenommene Stationen, Bezeichnung ausgeschiedener Routen und Berichtigungen aufge- nommen werden.

Der Nachtrag wird bis zum 15. August cr. in den Händen der Verbandstationen, sowie des Aus- kfunftsbureaus der Staats-Cisenbabnverwaltung hier- selbst sein, wo er Age ev. für den Preis von 0,20 M fäuflih erworben werden fann.

Berlin, den 30. Juli 1881.

Königliche ret tan als geschäft rende Verwaltung. [27776] S _ Die Frachtsäße des Ausnabmetarifs für nieder- \{lesisde Steinkoblen 2. vom 15. September 1878 ermäßigen sich ab 1. August cr. wie folgt: E Waldenburg 2c. Glückhilf 2c. rautnt a/O O 0,69 GulWim a2 2 M0 0,58. Breslan, den 28, Juli 1881. Dircktorium der Breslau-Schweidnitz-Frei- burger Eisenbahn-Gesellschaft, Namens der Verbaudsverwaltungen.

[IMTA erband Thüringischer Eisenbahnen.

Am 1. August cr. erscbeint

a. Nachtrag X1V. zum Gütertarif, Tarifänderungen enthaltend,

b. Nadbtrag 1I. zu dem au für die Lokalverkehre der Verbandsbabnen gültigen Tarife für den Transport von Leichen, Fahrzeugen und leben- den Thieren, Ergänzungen der Zusaßzbestim- mungen zum Betriebésreglement und der Tarif- vorschriften, sowie Dru>feblerberichtigungen ent- haltend.

Diese E können zum Preise von je 5 bezogen, au< bei den Expeditionen eingesehen werden.

Erfurt, den 29. Juli 1881.

Die Direction

der Thüringischen Eisenbahn-Gesellschaft ,

als geshäftsführende Verwaltung.

[27777]

rensit-Thüringttüer Verbands-Verkehr.

m 1. August cr. tritt zum Tarif für die Beföôr- derung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thie- ren Nachtrag 1I]I. in Kraft. Derselbe enthält Aen- derungen und Ergänzungen der allgemeinen Zusatz- bestimmungen zum Betriebsreglement und zu den allgemeinen Tarifvorschriften.

Näbere Auskunft ertheilen die Verbands-Erpedi- tionen, welde au< Eremplare des Nachtrags zum Preise von 0,05 M pro Stü>k abgeben.

EON den 30. Juli 1881.

amens der Verbandsverwaltungen : Die Direktion der Thüringischen Eisenbahn-Gesellschaft.

[27775] Georgs-Marien-Hütten-Eisenbahn.

Vom 15. September d. Is. ab tritt auf unserer Babn ein neuer Lokalgütertarif in Kraft, wogegen der bisherige mit gedabtem Tage aufhört. Erem- plare des neuen Tarifs sind auf unseren Güter- Expeditionen „Georgs-Marienbütte“, „Hasbergen“ und „Holthausen“ gegen Entrichtung von #4 0,50 per Stü> zu baben.

Georgs-Marien-Hütte, den 1. August 1881,

Der Vorstand des Sg E M u. Hütten-Vereins, Fol ste.

Redacteur: Riedel.

Berlin: Verlag der Expedition (Kessel) r ag der Trpedition (e [ )

Börsen-Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 3. August

M 1D,

1884.

EBerliner Börse vom 3. Angust 1SSL. In dem nachfolgenden Courszettel sind dis in einen amtlichen und nichtamtlichen Theil geirennten Coursnotirungen nach den œusammengehörigen Ffffektengattungen georänet unl dis nieht- amilicken Rubriken dnrch (N. A.) bezeichnet. Die in Liquid. vefinil Gesallechaften finden sioh am Schlusse des Courszettals

Umrecknnngzs - Sätze.

1 Dellar = 4.25 Mark. öatarr. Währ. = 2 Mark. 199 Galden holl. Währ. = 179 Mark. 100 Bubel =- $20 Hark. 1 Livre Sterling = 20 Marz

Woeohse6elI,

Amsterdam .. de. | Brüss. u. Antw.

do. Petersburg ..

do. Warscbau' ..

BHBEHE D G5 O

O ton

5 5 O L E L 02 V5 V0 D 025 D _>

E EAES

————— R p

=

d Eo Fo U m

N N

160 Francs == 80 Mark. 7 Gulden südd. Währ. == 12 Mark 1 Mark Bauc5 = 1,50 Mark

2

——

, R Er

,

,

,

,

I

174,15dz 173.40bz2 218 25baz

216,75bz | 218,40dz i

Geld-Sorten uad Banknoten,

Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stück 20-Francs-Stück Dollars pr. Stück Imperials pr. Stück do. pr. 500 Gramm fein... Engl. Bankn. pr. 1 Ly. Sterl. .... Franz. Bankn. pr. 100 Fres Oesterr. Banknoten per 109 FI. ... de. Silbergulden pr. 100 FI. ., Russische Banknoten pr. 100 Rubel . Zinsfnss der Beichsbauk: Wechsel 4°/g, Lomb

1395

9,70B 16 28B 4926

D909. 20,46 G 81,30bz 174 40bz

913.90bz

Fonds- und Staats-Papiere,

Dentsch. Reichs-Anleihe'4 |1/4.9.1/10. Consolid.Preuss.Anleihe 43 1/4.0.1/10.

do.

Neumärkische

Oder-Deichb.-ObI. I. Ser Berliner Stadt-Oblig. . do. do. Tber, TSer'4 do. do. diverse . do. do. do. do.

4 |//, u,

do. 1853, 68 .4 [1 Staats-gchuldscheine . .33'1/1. u. 1/ Kurmärkische Schuldy./3#/1/5.0.1/

t

i.

Breslauer Stadt-Anleihe'/4 ‘1/4.0.1/10.|—,

Casseler Stadt-Anleihe .4 1/2. u. 1/8.|—, Cölner Stadt-Anleihe . .45 1/4.n.1/10.]—, Elberfelder Stadt-Oblig.'47 1/1. u. 1/7.|—,— Essen. Stadt-Obl. IV.Ser.4 1/1 Königsberger Stadt-Anl. 47 1/4. Ostprenss. Prov.-Oblig. ./45 Rheinprovinz-Oblig. . .'4 ¿A Westprenuss. Prov.-Anl. 43 1/1. n. S:huldy. d. Berl. Kauîm.4

¡Berliner do. do.

do.

do.

do. do.

do.

do.

A

Sächsische do,

Pfandbriefe.

do.

do.

do.

do.

do.

do.

A do. do,

do

Pommersche

Posensche

Prenssische Z Rhein. n. Westf. ..

Sächsische Schlesische

do do.

do, St.-Rente, .

S .

Landschaftl, Central, Kur- n. Neumärk. .„|:

N. Brandenb. Kredit Ostpreussische . .

do. gek.pr.1./9.81 Pommersche

do, gek.pr.2./1. ; do, Landes-Kr . Posensche, neue .. Schlesische altland. ,

do. landsch. Lit. A.

in fe i f n fm fm fn f C3 j O50

Westfälische Westpr., rittersch. .

S Gs “__—— r

do. II. Serie . do, Nenlandsch. II. do. do. Hannoverache . .. Hessen-Naszan . „fKur- n. Neumärk. .

E Lauenburger P] Z

S d E

,

IAANAAAAANAAAAAAAAO

h , /

1 / 1

R

1

,

AAAAAAAAAAA-

-

/2. 1. 1/8.9960G

102,25bz 106.00bz

101,60 G /10.1101,60G ® .199,00bz .199,00bz .499,C00bz 4103.70bz 4101.70bz 4101,20bz G 1 1101,.70B 96,00B

D09TOT 179

1103,75b B ® 1101,75 B 1108.40bz .1/7,1104,50G /7.1101,60bz 1101,30bz 195,50bz 193,40bz 4101,75bz 193,00bz 101,20bz 100.0 G K 92,80 B .1/7.101,70 B 1101,50 B 103,80 B 100,60bz

101,106 192,T75baz 7.1102,30bz® 1104,60bz 1101.75bz B . 0. 1/7.1103,90G | 1/10.|—, 14 /1/4.n.1/10. 4 [1/4.n.1/10. 14 11/1. u. 1/7. 4 [1/4.0.1/10. 4 [11/4.n.1/10. 14 /1/4.n.1/10. 14 [1/4.n.1/10. 4 [1/4.n.1/10. 4 '1/4.n.1/10. hbleswig-Holstein .4 '1/4.n.1/10. Badische St.-Eisenb.-A. 4 | versch. Bayerische Anl. de 18754 1/1. n. 1/7. Bremer Anleihe de 18744} 1/3. n. 1/9. y 14 11/2, u. 1/8, Grossherzogl. Hess. Obl. 4 15/5 15/11 Hamburger Staats-Ánl. .4 ‘1/3. n. 1/9.

102,00bz 101,75 B 101,40ba B 101,40bz 101,50 B 102.006 101,50 B 101,75 G

2q0T‘OI’Y’ T8

101,80bz

101,50bz G 102. 00bz

do. do.

Dessauer St.-Pr.-Anl.. . 35

Meckl.Eis.Schuldrversch./35/1/1. 1.1 Sächsische St.-Anl. 18694 1/1. u.1 Sächsische Staats-Rente'3 | FVersch.

Sächs. Landw.-Pfandbr. 4 |1/1. u. 1/7. 1451/1. n. 1/7. Preuss. Pr.-Ânl. 1855 „35 Hess. Pr.-Sch. à 40 Thlr. —! pr. Stück |305,40bz G Badische Pr.-Anl.de1867 4 ‘1/2. u. 1/8. do. 35 Fl.-Loose .'— pr. Stück |223,00G Bayerische Präm.-Anl. .4 | Braunschw.29 Thl-Loose pr. Stück Cöln-Mind. Pr.-Antheil . 34 1/4.n0.1/10.

Goth. Gr. Präm.-Pfdbr.I.'5 1/1. u. 1/ do. do. II. Abtheilung 1/1. n. Hamb. .50Th1.-Loose p.8t.3 | ; Täbecker 50 Thl.-L. p. St./35 1/4. pr. St. Meininger 7 Fl.-Loose .|—! pr. Stück do. Hyp.-Präm.-Pfdbr. 4 | Oldenb. 40 Thlr.-L. p. St.13 |

96,10D2

S1’50bz

,

.

152,50bz

135,50 G

135.75 G 101.50G 132 00bz G 132.75bz 123,90bz

4121.90bz

191,39bz 186 T5bz

27 ,T5bz G

121.25bz 153.00 B

Nordd Grund-K.-Hyp.-A.

do. Hyp.-Pfandbr. . . Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr. 5 | do. do. z Pomm. Hyp.-Br.I. rz. 1205 1/1 do. . TI. n. IV. x. 11015 11/1. do. I. V. n. VI. rz. 1005 1/1. d 1m O. H. do. I rz 100... J4H1/1. Pr. B.-Kredit-B. unkäb.! | Hyp.-Br. rz: 110.9 (1/1. U. do. Ser. ITI.rz.10018825 | versch. do. V.VI.rz.10018865 ! versch.

p

s M l R i i A

. *

aaa efes

lei

do. IT. rz.100 4 1/1. / Pr.Ctrb.Pfdb. unk.rz.1105 1/1. do. rz. 110/4E1/1. do. rz. 1005 1/1. do. rz. 100/431/1. de rz. 1004 1/1.

Céln-Mindener e

L C. St.-Pr.5 Münster-Hamm. St.-Act. Niederschl.-Märk. y Rheinische

» neue 49/0

B G)»

do. do. do. Tabaks-Oblig.. .

do. do. do. Silber-Rente. . do. do. |

do. Lott.-Anl. 1860/5

do. Liquidationsbr. «

do. do. de 1859 3

do. do. de 1862 5

do. do. kleine .5 do. consol, AnL 1870.5 l a 60, G0. do. do, do. do. o. K 00, G0. kleine do. Anleihe 1875. ... do. do, kleine S M A O M O do. Orient-Anleihe . do, do. do. do. do, NMicolai-Oblig. do. Poln. Schatzoblig. . . A kleine do. Pr.-Anl. de 1864 do, do. de 1866

I i :_ BR: M fa n O O f Q

5 5 do. 5. Anleihe Stiegl. . .15 do. 6. do. GD, - ¿- O do. Boden-Kredit . . . .5 do. Centr. Bodenkr.-Pf. 5 Schwedische Staats-Anl. 4 do. FHyp.-Pfandäbr. 4 do. do. 4 do. do. v. 18784 do. Städte-Hyp.-Pfdbr. 4 Tírkische Anleihe 1865 f do, 400 Fr.-Loose vollg. Ungarische Goldrente . do. 0. s do. Gold-Invest.-Anl. do. Papierrente .: do. 146986 do. St.-Eisenb.-Anl. de. Allg.Bodkr.-Pfdbr.: de. Bodenkredit ..…. do. Gold-Pfandbriefe 5 Wiener Communal-Anl. 5

do. N R p 15 0

tr1 s in 183 —_ T

Vom Staat erworbene Berl.-Stettiner St.-Act. .'43 j;

pre purmck deme

=] 1

Magdeb.-Halb. B. St.-Pr. 351 mit neuen Zinsep. 35! . mit Talon 3#.

p

_. D

n Jl l 1

SacsaSZe pes T E E S

h O F tor

pee

—_

Es Gs

Anus!ändisohe Fonds, Amerikan. Bonds (fund.)|5 ¡1/2.5.8.11. . .14411/3.6.9.12. New-Yorker Stadt-Anl.6 [1/1. m E: do. do. |7 [1/5.n.1/11. Finnländische Loose . |—!| pr. Stück Italienische Rente .. 45 E n L |6 |1/1. n.1

NorwegischeAnl. del874/4 15 Oesterr. Gold-Rente . .1t |1/ de. Papier-Rente .|4{!1 ds. dsa. .145/1/

Ma E E O D f 25 OAG O

p

do. 250 Fl. 18544 do. Kredit-Loose 1858!—!

do. do. 1864|— do.Bodenkred.-Pf.-Br.|4t1/ Pester Stadt-Anleihe . .'6 1/1. u. 1/7. do. do. Kleine!'ß6 [1/1 Poln. Pfandbriefe. . . .15 |1/1. n. 1/7. (1/6.u.1/12. Rumänier, grosse. . . .'8 f do. mittel u. kleine'8 1, Rumän. Staats - Obligat. 6 ' Rnuss.-Engl. Anl. de 1822 5 '1/

D S258

I S N Q

O

G1 O Om 1D O S DODD D s

S BPAADO

Cre O a

Fr O1) l

wll S

(N.A.) Jütländ. Pfdbr.|4 [1/ Bypothokoen-Cortlfikate, Anhalt-Dess. Pfandbr. .15 11/1. n. 1/7. Brannschw.-Han. Hypbr.4}/1/1. n. 1/ do. do. [4 1/4.0.1/ D.Gr.-Kr.B. Pfdbr.rz.110:5 (1/1. u. do. III. b. rückz. 119/35 1/1. u. do. IV. rückz. 11044}1/1. u. rückz. 1004 (1/1. u. 1/

. do. do. 4} 1/4.n.1/ 10. Hamb. Hypoth.-Pfandbr.5 1/1. n. 1/7. do. do. de. 4}1/4.n.1/10. do. do. do, 4 [1/1 n. 1/7. 97 00bz G p ObL rz. 110 abg. 5 ‘1/4.n.1/10. Meckl. Hyp.-Pfd. I. 1254}1/1. n. 1/7.

do do. rz.100 44

anen,

89'00bz G

abg 126.60B 1101,00G 101,306 abg 163,60b B | do. 0.

161,10bz G

abg 101,50b B | 9.

127,30G 123,50G 51.6002

102,50B 82,00 B

83,60bz

68 80G

115,90B 360,00bzG

{129 ,00bz G

336,40bz B

4102,10bz

93. 75G

194,50 G

67,30ebz B 58,30bz

1114,50bz 1/7.1114,50B 1105,49bz /9.189,80Dz

L ¿00

90,10bz 90,10bz [91,40bz 91.60bz 91,60bz $1,60bz 91,60bz

,

82,70bz B 82,70bz B 95,00 B

62,40bz 62. 50bzB 62. 40bz B 79.S80bz 83,90 B 83.90 B 153. 80bz 151 .Töbz 63,75bz G 86.30bz B 79,50bz 105.50bz G 102,00 B 102.00G

195,10bz 199,60bz G

17,20bz B 47 ,40bz B

1102,75bz G

79,80bz 95,80 B

249.00bz B

198,00 et.bz B 186,40 G

83,406

. 1/9.1101,75 B

104,106 do. Westb. . 197,75 B

104,706

101,696

97 50G 109,70bz 109,70bz 106,C0bz G |97.70bz G 104,75bz 102,506 G ® 107,506 100,906

110,256

101.50bz

Meininger Hyp.-Pfudbr. 4} 1/1, u. 1/7.

102,00bz B

abz 118.80bz abg 152,60bG | 80. I. rz abg 89,00bz G do. ITL.IV.V. rz. 100

99,10à20bzG | 6.

91,39et.bz B

6T.90àG8eb B ET;90à6Seb B

uOIT9J 10006

u9119] 4008

76.50à40et.bz| do. | G |Werra-Bahn . ..

79.50 et.bz B

O20 66 / F.

g Ag8 b E R

do. Int, de 1881 rz. 1004 |1/ do kündb. 4 1/4 V

uy

f

tor

s

1 Pr. Hyp.-A.-B. I. rz. 12 1 i 1

/ / Í

—_

A Q a

e

O H

äs. VI. rz. 11015 |1/ de. VTI, rz. 100 do. VIII. rz. 100 Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif. Rhein, Hypoth.-Pfandbr.

f î

or

u U Uu r T U U

U.

. .

. .

F 1, 1/ /1 [1

1 4:

rort

1 1 1 1 1 E 1 1 1

i / / / / t

4 jf Ha H “r H tet

1 1 1 4 4 4 Schles. Bedenkr.-Pfndbr.5 | Y

do. do. / Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges.|5 1/1, u. 1/

Bergisch-Märk. .| 4j 5/64 | 1 Berlin-Anhalt . .| 5 | 6 |4 |1/ Berlin-Dresden | O0 Berlin-Görlitz . .} 0 Berlin-Hamburg.| 124 1 Bres1.-Schw.-Frb.| 43 Dortm. -Gron.-E.! 13/20 Halle-Sor.-Guben, 0 Imdwh.-Bexb.gar! 9 Märkisch- Posen.| 0 Mainz-Ludwigsh.| 4 Marienb.-Mlawka! # Mckl.Frdr. Franz.| 7 Nordh. - Erf. gar.| 4 /\ Obschl.A.C.D.E.i 9/51 do. (Lit.B. gar.) 93/5 1 Ostpr. Südbahn .| R.-Oder-U.-Bahn}72/10 Rhein-Nahe . . .| Starg.-Posen gar.) Thüringer Lit. A. Thür. (Lit.B.gar.) do. (Lit. C.gar.)! Tilsit-Insterburg A 0.

O

> m 51

Î

> e O Gy en v H H M E ea

nd

—_ Gi Mea. p A A t i ti S

Ua: G

J] O R OOD

Le I

«

j f / j

S5 o“ o nrr S

O

T f E fn En Mx 1b 1E Mb Hr C05 O Hm Mm Of Dl 1E fee H

Sip-r-

ror ala

Or Orr

—A

pi i pi i i i i j i S T R L G A S

pri pi i i i i A A A b

Ser

O9 O i P 00 s O dip Or r

P

pri Trib

1101.00bz G 1100.75bz G

q S Ì JAY Jl

Ï

_— .

do. rz.115 4511/1. u. 1/7.

1

AAAA

.1104,50bz G

.1109,006z2 G 102.50bz G ./101.50bz G .[101,30bz G

J

S

1/40: ersch. do. rz. 11047 versch. [4 11/1. u. 1/7. 1101.25bz G 104.00bz G

107.1052 B

do. do. rz. 11047 1/1. n. 1/7. do. rz. 1104 1/1. u. 1/7. Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr.5 1/5.0.1/11. do. do. 42 rversch. do. doe. 18721879 4 1/1. u. 1/7. (N. A JAnh.Landr.-Briefe 4 | versch. Kreis-Obligationen . . .5 | Versch. do. do. ._. 4} versch. do. do. ;/& | Veraci

Eiseunbabn-Stamm- und Stamm-Prioritäts-Actlen

(Die eingeklammerten Dividenden bedeuten Banuzinsen.) MA879/1880| [Zins-T

168 80a90 ebB |Aach.-Mastrich. | F! i 4| 1/1

Altona-Kieler .. 8 854 H

/ «l,

125,00bz G 139,40bz B

e

288.5Ubz G

p

Sis —I*

/192.80bz G 171.50bz G

po Ee

=-]

205,00bz G

109,50bz G

(NA)Mnst Ensch. Posen - Crenuzbrg.

Albrechtsbabn . . Amst.-Rotterdam Anussig-Teplitz .| 1 Baltische (gar.) .| Böh.West.(5gar.) BuschtiehraderB, Dux-Bodenbach Elis.Westb.(gar.) E d Gal.(CarlLB.)gar.!7,738 7,7 Gotthardb. 90/6 .! Kasch.-Oderb. .. Kpr.Rndolfsb. gar Lüttich-Limburg. Oest.-Fr. St.] x Oest. Ndwb.(# è do. Lit. B) z* Reichenb.-Pard. . S oa Rnuss.Staatsb.gar. Russ. Südwb. gar. de. do. grosse Schweiz.Centralb ¿o. Nordost. áe. Unionsb.

pl pt Y pel l

d r e É O 03 e E Qr] > A] | ry a N

mHmooORIDRA O O du D oor l R lo [o oINMORRORO, und fand puend pucd jens uns

S

Eo

L N

_—

Fus dul Zaza Zoo 2

Oh oaBa l L L m

Us Þa LO s D “9 m E b C U U S dn h Q Ee f Q

Go A-G emzu

¿I G3 U 4- w-

J

ano

_ E iti dli Det De emt ert Senats d Si D eet ema D Gee pre Dec ie G

Stidöst.(L)p.S.i.M Turnau-Prager . Ung.Galiz

Vorarlberg (gar.) War.-W. p. 8. i.M. Angerm.-Schw. .| Berl.Dresad. St.Pr.! Berl.-Görl. St.-Pr.' Bresl. -Warsch. , | Hal.-Sor.-Gub. , | Mürk.-Poesener ,„ | Marienb. Mlawka/ Münat.- Enschede! Nordh.-Erfnrt. | Oberlansitzer , | Oels-Gnesen p, | Ostpr. Südb. ,„| Pesen-Creuzburg

_—_ Aa

-- -—_-

co l Sl ooo 21 I CEOCHCAANAAO R N O E E

O0 “e las

oor l arr

G

I MOORnNONN

-- O _-—

, 1241.75bzG

P I

=)

141.80bz G

11]

E C6 E S M

o, 137,20bz B

270,.00bz G

* 100,50b: G * 1106.75bz26 . n02,50bzG

* 1100.75bzG

R.Oderufer St-Pr.| 73/16! 7 Saalbahn ¿10 | Tikit-Inseterb. , | 31/16 31/10 5 Weimar-Gera , ' j 5 (NA.)Saal Unstrb| 0

1/1. Paulinenaue-NR.}

1/4.

. [163.50bz G . [78.50bz G . 179.90bz G . 139.10et.bz G 3,10bz G

do

Dux-Bodenb. À.

[T.

15 [11/1. 1.1

J J J J

do. do. do. do. do. do. do. do. do,

Drt Nt Or t2-

do.Dortmund-SoestI.Ser4 1/1. u. II.Ser.'43/1/1. u. do. Düss.-Elbfeld. Prior. 4 1/1. u. II.Em.43/1/1. u. Bergz.-M. Nerdb. Fr.-W.4# 1/1. do. Rubr.-C.-K.GI1.II.Ser. 4 1/1. I.u.TI. Ser. 4 Berlin-Anhalt. A. u. B. 4

Berlin-Anh. (Oberlanus.) Berlin-Dresd. v. St. gar. Berlin-Görlitzer cony. .

É L Sihe Bie L g Sz _.. - Ill

do.

do.

n a A

e

H

d

p A A Saddass

pad o L D T WO t pet me fee frem per fet pern Perm Peadk pened Pad pan fend pre funk fred jer dek feme ed ere ere br Per

1e r 1A H d 0 pen

pad

t I OAAAAAAAD A

Berl.-Hamb I. n. II. Em.

Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B.' Lit. C. nene Lit, D. neue! U s

M f e jj

pn pre

L ha 2 Cte Mi E mie die Ge Va P R m R R A

BBaBAB aa Ba BS

L —Â *

E

Berlin-Stett.IL.u.III.gar. VI. En. gar Braunschweigische . ..

. (T Br.-Schw.-Frb.Lt.D.E.

gaffe Zas

2%

Orr

s fet Pet Pt ree s

E f f M Vf H H H i b A

Orr

.—

de 1876. 080-1079; - Cöln-Mindener I. Em. .; . IT. Em. 1853

L RE E A an nd pt e A E E Ii O I OANOOONNOSD

S A

Halle-S.-G.v.St. gar.A.B. Lit. C. gar. Lübeck-Büchen garant. Märkisch-Posener conyv. Magdeb.-Halberst. 1861 v. 1865 n. 73 Magdeb.-Leipz.Pr. Lit.A.

0.

p p

IAAADS

J e p e li is Pre e Peel

eas

Magdebrg.-Wittenberge d

A

_—

o O Or

Mainz-Ludw. 68-69 gar

10.11.1878

n t l pel p ® pt Q

Illi

; S O5 S Saa a2sAA

Ii De t Det t t e De

pi Ma n C O n C0 M a He e Ma H H

wor wor

Münst.-Ensch., v.St. ga Niederschl.-Müärk. I. Se

do. II. Ser. à 624 Thl N.-M., Oblig. I. n.II. Se

Nordhausen-Erfaurt I. Oberschlesische Lit.

>g >g >g >g

- p p A pi i dd t D R R

gar. 34 Lit.

Ml D bi tat 2) bw >> ted

gar. 4% Lit. Em. y. 187 do. v. 1874 do. v. 1879 do. v. 1880 . (Brieg-Neisse) . Niederschl. Zwgb. . (Stargard-Pesen) II. v. 1II. Em. Oels-Gnesen | Ostprenss. Südb. A.B.C.! Pesen-Crenzburg .. .. Rechte Odernufer ... Rheinische do. II. Em. v. St. gar. do.III. Em. v. 58n. do, v, 62,64 u. do. 1869, 71 n.7 Cöln-Crefelder Rhein-Nahe v.8. g. I.n.II. Saalbahn o g Schleswig-Holsteiner . . Thüringer I. Serie . .

1

Santana

AASSAAAAAASSSAAAAAAAADS

e229

S2 _—_— —__—

IAA

D fn fn in dn din fa din E 1e 1 din S m n C I

R —R R R n A R R R n J)

“apa as

=-)

“a

bnd *

Weimar-Geraer | Werrababn I. Em. . . .4#1/1. n.

(N L) Bresl-Warschau. S 1/4.0.1/10]1105,25G

“_.

I. [127 00bz 1/1. [146:00bz

Eisenbahn-Prioritäts-Aotien nund Aachen-Jülicher Aachen-Mastrichter. . ; do. II. u. III. Em. 5 1/1. n. Berg.-Märk. I. II. Ser. 4531/1. n. do.III.Ser.v.Staat 3{ gar. 3 Lit. B. do. 3 I O i

Obligationen,

100,00bz G 4100.20G .1103,50bz 195,25 G 95,25G .4193,30bz .1103,50bz B .1103,50bz B 1104,30bz G .1103,60bz G 103,50 B .1106.75bz G 109,60 G

e

lconv.102,60G

1

103,30bz

1103,75bz 1103,75bz ), 104,70bz 1102506 El. f. 1102 30bz

1101106

1104 00bz G

1101.50 G 104,00 B 104,00 B 1104,00 B 1101,50bz B .1101,50bz B

100,50bz G

103,20bz 103,20bz 103,29bz 107,25B 106,60 B

102,00G 101,106

101,40bz 101,40bz 104,25bz 103,50bz G 103.50bz G 104,25bz3 G

100,70G

,

O PT

105,50 G

84.90B 1103,10b G 106,60G 106,90bz G —_—— (on 100,60 G | 103,75bzG 101,40bz ) 100,60 G /101,10G 101,60G 103,20bz

1

104 00bz G 104,00bz G 104,30 B 104. 00G 105,75 G

100,506

103.506 103,506 conyv.104.30 B

104,50bz B 104,50bz B 1104 50bz B 102,25bz

1/7102 80bz

105,00G KL f

103,506 k1.f. 101306 kLf.

94 50G Kkl.f.