1881 / 181 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Divi

¿t H L f i

g «# 4 o K G: ie 7b nee tfi cih, “ie Wn

nannten Personen bestebende ofene Handelsgesell- scaft unter der Firma „Gebr. Mangold“ mit dem Siße in Düsseldorf fortgeseßt wird, und daß jeder der Gesellschafter zur Zeiwnung der Firma und zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ift. Die Fitma Theodor Mangold wurde demgemäß unter Nr. 2040 des Firmenregisters gelöst, dagegen die Firma „Gebr. Mangold“ unter Nr. 1000 des Gesellschaftsregisters eingetragen. Düsseldorf, den 30. Juli 1881. Königliches Amtsgericht.

[28127 Düsseldorf. Auf Anmeldung wurde heute in das bei dem unterzeichneten Gerichte geführte Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 2216 eingetragen, daß der Conditor und Kaufmann Franz Geisler junior zu Düsseldorf daselbs ein Handelsgeschäft unter der Firma „F. Geisler Jr.“ errichtet hat. Düsseldorf, den 20. Juli 1881. Königliches Amtsgericht.

[28128]

Düsseldorr. Auf Anmeldung wurde beute in

das bei dem unterzeichneten Gerichte geführte Han-

dels- (Firmen-) Register unter Nr. 2215 einge-

tragen, daß der Destillateur Heinrih Schmitt zu

Düfsseldorf daselbst ein Handelsgeschäft unter der Firma „H. Schmitt“ errichtet hat. Düsseldorf, den 29. Juli 1881.

Königliches Amtsgericht.

; | [28129] DüsseIldorf. Auf Anmeldung wurde heute in das bei dem unterzeichneten Gerichte geführte Han-

dels- (Prokuren-) Register unter Nr. 623 eingetragen, |

daß der Architekt Josef Hemmerling zu Düsseldorf, alleiniger Inhaber der Handlung unter der Firma „J. Hemmerling“ daselbst, seine Ebefrau Clara, geborene Vollmacher, daselbst wohnend, zur Proku- ristin bestellt hat. i Düsseldorf, den 29, Juli 1881. Königliches Amtsgericht.

[28130] DüsseIldorf. Auf Anmeldung wurde heute in das bei dem unterzeichneten Gerichte geführte Han- dels- (Prokuren-) Register unter Nr, 593 eingetragen, daß die dem Kaufmann Mathias Fus zu Düjssel- dorf Seitens der daselbst unter der Firma C. Al- denhoven bestandene Handlung ertheilte Prokura erloscben ift. ¿

Düsseldorf, den 29. Juli 1881. Königliches Amtsgericht.

i [28131] Düsse1dorf. Auf Anmeldung wurde beute in das bei dem unterzeichneten Gerichte geführte Han- dels- (Gesellshafts-) Register unter Nr. 730 einge- tragen, daß durch Urtheil der Kammer für Handels- fachen des hiesigen Königlichen Landgerichts vom 14. Juli 1881 die Liquidation der zwishen dem Kaufmann Franz Geisler jun. zu Düsseldorf und dem daselbst verstorbenen Kaufmann Carl Geisler unter der Firma „C. & F. Geisler“ daselbst be- standene offene Handelsgesellschaft verordnet worden und daß der Theilhaber Franz Geisler jun. und der Recbtspraktikant Carl Prinz zu Düsseldorf zu Ligui- datoren ernannt worden sind, von welchen jeder zur Zeichnung der Firma in Liqu. bere{tigt ist. Düsseldorf, den 29. Juli 1881. Königliches Amtsgericht.

[28132] Düsseldorf. Auf Anmeldung wurde beute in das bei dem unterzeibneten Gerichte geführte Han- dels- (Gesfellschafts-) Register unter Nr. 999 einge- tragen, daß zwischen dem Kaufmann Heinri Brökel- schen in Barmen und dem Kaufmann Rudolf Voll- mer zu Düsseldorf seit dem 28. d. Mts. eine offene Handelsgesellschaft mit dem Site in Düsseldorf unter der Firma „Brökelschen & Vollmer“ er- ribtet worden und daß jeder der Gesellschafter zur Zeichnung der Firma und zur Vertretung der Ge- tellshaft berechtigt ist.

Düsseldorf, den 29. Juli 1881 Königliches Ymtsgericht.

Essen. Handelsregister L des Königlichen Amtsgerichts zu Essen. In unser Firmenregister ist unter Nr. 893 die Firma Hugo Scnstius und als deren Jnhaber der Ingenieur Hugo Senstius zu Essen am 4. August 1881 eingetragen.

Essen. Handelsregister [28136] „des Königlichen Amtsgerichts zu Essen.

„Vie dem Paul Overbhamm zu Werden für die

Firma Gebrüder Overhamm zu Werden ertbeilte,

unter Nr. 156 des Prokurenregisters eingetragene,

Profura ist am 23, Juli 1881 gelös{t.

Essen. Handelsregister 28134] „des Königlichen Amtsgerichts zu Essen. Ver Zngentieur Hugo Senjstius zu Essen hat für

seine zu Essen bestehende, untrr der Nr. 893 des

Firmenregisters mit der Firma Hugo Senstius

eingetragene Handelsniederlassung die Ebefrau Hugo

Senstius, Elisabeth, geb. Schwarz, zu Efsen als

Prokuristin bestellt, was am 4. August 1881 unter

Nr. 177 des Prokurenregisters vermerkt ist.

Essen. Handelsregister 28133] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen. In unser Register über die Aus\sc{ließung der ebe- lien Gütergemeinschaft ist unter Nr. 15 am 27. Juli cr. eingetragen :

Der Kaufmann Julius Jsidor Goldschmidt zu Essen hat mit seiner Ehefrau Jeanette, geb. Jakoby, in der Verhandlung vom 22. Januar 1881 nab S. 421 1]. 1 A. L. R. die Gütergemeinschaft für die Zukunft aufgehoben.

Essen, den 27. Juli 1881.

Ettlingen. Handelsregister-Einträge. [28074] Nr. 5809, Unter Ord. Z. 73 des Firmenregisters wurde heute eingetragen die Firma: „Freiherrl. v. Babo'sche Kunstgewerbliche Anftalt Fraucn- alb“, Inhaber der Firma ist: „Freiherr Lambert Wilbelm von Babo in Frauenalb“. Ettlingen, 2, August 1881, Großh. Bad. Amtsgerict, Ribfstein.

27971 M.-Gladbach. Bei Nr. 1005 des Handels- (Ge sellsbafts-) Registers des hiesigen Königlichen Amts- gerichts, woselbst die zwischen den Kaufleuten und Inhabern eines Möbelmagazins und Polftergescäfts Carl Friedri Kredel und Christoph Wilhelm Bau- mann, Beide zu M.-Gladbah wohnend, unter der Firma Kredel & Baumann bestehende Handels- gefellschaft eingetragen si befindet, ist beute ver- merkt worden: „das Handelsgeschäft ist zufolge freundscaftliber Uebereinkunft der Betbeiligten auf- gelöst, mit allen Aktiven und Passiven auf den 2c. Carl Friedrich Kredel übergegangen, die Firma ift erloschen.“ M.-Gladbath, den 1. August 1881. Königlicbes Amtsgericht. Abtheilung I.

[27972 M.-GIladbach. In das Handels3- men.) Register des hiesiaen Königlichen Amtsgerichts ist das von dem zu M.-Gladbah wohnenden Kaufmann und Inhaber eines Möbelmagazins und Polster- ges{châsts Carl Friedrih Kredel daselbft unter der Firma Carl FKredel errichtete Handels8gescäft unterm beutigen Tage sub Nr. 1835 eingetragen worden. M.-Gladbath, den 1. August 1881. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

28075 Gleiwitz. In unserm Firmenregister Eh béi das Erlöschen der Firma Jozef (Josef) Maseli zu Ottmuchow (Nr. 489) vermerkt. Gleiwitz, den 1. August 1881. Königliches Amtsgericht. VT.

Guben. Bekanntmachnng. [28076] In unserem Prokuraregister ift folgende Eintra- gung bewirkt : 1) Nr. 61. 2) Prinzipal: Wolf, Wilbelmine, geb. Engel, verwittwete Frau Fabrikbesißer in Guben. 3) Firma, welche der Prokurist zeichnet : August Wolf. 4) Ort der Niederla)sung:

Guben. 5) Firma oder Gesellschaftsregister: Die Firma ist eingetragen unter Nr. 418 des Firmenregisters. 6) Prokurist 7) 3 ee Geschäftsführer Carl Goeckel in Guben. (4) erte Eingetragen zufolge Verfügung vom 20. Juli 1881 am 27. Julî 1881. Guben, den 209. Juli 1881. Königliches Amtsgericht. T. Abtheilung.

Hamburg. Eintragungen in das Handelsregister. 1881, Juli 30. 4

Ferd. Ruscheweyh. Arthur Ruscheweyh ift in das unter dieser Firma geführte Geschäft eingetreten und seßt dasselbe in Gemeinschaft mit hem bisherigen Inhaber Ferdinand Ulri Bernbard Ruschewevyh unter der Firma Ferd. Ruscheweyh & Sohn fort.

Steffen & Egert. Johann Martin Wilbelm Egert ist aus dem unter diefer Firma geführten Ge- äft ausgetreten und wird dasselbe von dem bisherigen Theilhaber Anton Carl Steffen als nunmebrigem alleinigen Inhaber unter der Firma Carl Steffen fortgesetzt.

A. C. Steffen. Diese Firma, deren Inhaber Anton Carl Steffen war, ist aufgeboben.

Men H. Groht. Inhaber: Sophus Heinrich

ro

H. Zieting. Na erfolgtem Ableben von Heinrich Zieting wird das unter dieser Firma geführte Geschäft von der Wittwe des Verstorbenen, Catharine Magdalene Elisabeth, geb. Maadck, unter unveränderter Firma fortgefeßt.

Anna Koeppen. Diese Firma hat an Henriette Rönsch, geb. Strauß, Prokura ertheilt.

August 1,

Weiss & Claussen. E Adolph Weiss und Claus Detlef (Claussen.

H. Thielecke Nahf. Cblert Theodor Hermann Wordtmann ift aus dem unter dieser Firma ge- führten Geschäft ausgetreten und wird dasselbe von dem bisherigen Theilhaber Jens Paulsen Wilhelm Johannsen als nunmehrigem alleinigen Inhaber unter unveränderter Firma fortgesetzt.

F. L. Gröger. Nach erfolgtem Ableben von Friß Ludewig Siegmund Gröger wird das unter dieser Firma gefübrte Geschäft von dem bisherigen

beilhaber Fritz Ludwig Rudolph Gröger unter

Unveränderter Firma fortgeseßt. Ì :

Fr. Lak, Inbaber: Friedri Ernst Daniel Hast.

&r. Hast. Diese Firma hat an Christian Ferdi- nand August Fleischer Prokura ertbeilt.

Korn & Linsen. Inbaber Carl Alois Korn und Ferdinand Anton Friedri Linsen.

Gütshow Gebr. Otto Julius Gütschow ift aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft aus- getreten und wird dasselbe von dem bisherigen Theilhaber Anton Diedrih Gütschow in Gemein- schaft mit dem neu eintretenden August Ludwig Löbmann unter unveränderter Firma fortgeseßt.

A. Löhmaun. Diese Firma, deren Inhaber August Ludwig Löbmann war, ist aufgehoben.

Hamburg - Altonaer Pferdebahn - Gesellschaft. In der Generalversammlung der Aktionäre vom 2. Juni d. J. ift beschlossen worden, das Aktien- kapital von 600 000 M, zerfallend in 609 Aktien zu 1000 M, auf 800009 Æ, zerfallend in 800 Aftien zu 1000 K, zu erböben.

Zulius Hansen. Diese Firma bat an Carl Her- mann Vernhard Christoph Pantacnius Prokura

ertheilt. August 2.

F. Schmidt & Meyer, Inhaber: Fri Amandus peter Schmidt und Peter Ferdinand Gustav

ever.

F. W. Hespe. Wilhelm Heinri Ludwig Lütke- mever it in das unter diejer Firma geführte Ge- \châft eingetreten und setzt dasselbe in G emeins{chaft mit dem biéherigen Inbaber Friederih Wilbelm Pespe unter unveränderter Firma fort.

C. Reichardt. Inhaber Carl Franz Reichardt.

Ernst Hellmann. Inhaber Ernst Nicolaus Hell-

[28078]

Franck & Stapelfeldt. Inbaber Maria Nicolaus Heinri Emil Franck und Jobann Heinrich Franz Stapelfeldt. L

Martin Salomon. Diese Firma hat an Henry Berthold Salomon Prokura ertheilt.

C. S. Hinck. Diese Firma hat an Anton Fried- rid Otto Michaelsen Profura ertheilt. Hamburg. Das Landgericht.

Hannover. Befanntmahung. [28138 Auf Blatt 1381 des biesigen Handelsregisters ift

beute zu der Firma:

h „Kayser & Bacmeister“

eingetragen:

„Die Firma ift erloscen.“ Sannovcr, den 3. August 1881. Königliches Amtsgericht. Abth. T. Cruîfen.

[28137] Wannover. Jn das hiesige Handelsregister. ift heute auf Blatt 1843 zu der Firma: „Wilhelm Wellhausen“ eingetragen:

Der alleinige Inhaber der Scneidermeister Wilbelm Wellhausen ist am 3, Mai 1881 ver- storben und wird das Geschäft von der Wittwe Wellhausen , Marie Dorothee Elisabeth, ver- wittwet gewesene Wiegmann, geb. Rathe, hie- jen E Beibehaltung der bisherigen Firma fortge]eßt._

Prokurist: der Kaufmann Carl Friedri Sievers hieselbst.

Hannover, den 3. August 1881. Königliches Amtsgericht. Abth. I. Crusen.

Hannover. Bekanntmachung. [28140]

In das hiesige Handelsregister ist beute Blatt 3245 eingetragen die Firma:

: „Geißler & Lindemann“ mit dem Niederla}sungsorte Hannover und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrich Wilhelm Robert Geißler und der Kaufmann Diedrich Rudolf Linde- mann, Beide hieselbst.

Offene Handelsgesellschaft seit dem 1. August 1881.

Hannover, den 3. August 1881.

Königliches Amtsgericht. Abth. I. rufen.

Hannover. Becfanntmahung. [28139] Auf Blatt 2691 des hiesigen Handelsregisters ift beute zu der Firma: „Adolph Rosenstern“ eingetragen :

„Dem Kaufmann Ludwig Heinriß Christian Lemmermann hierselbst is Prokura ertheilt.“ Hannover, den 3. August 1881. Königliches Amts8geri{ht. Abth. I. Crufsen.

Hannover. Bckauntmachung. [28141] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 3246 eingetragen die Firma: : 4 „J. Berliner“ mit dem Niederlaffungsorte Hannover und als deren Inbaber der Kaufmaan Joseph Berliner hieselbst. Hannover, den 3. August 1881, Königliches Amtsgericht. Abth, T. Crufen.

Iserlohn. Handelsregister 27973] des Königlichen Amtsgerichts zu Zserlohn. Unter Nr. 17 des Genofsenschaftsregisters ift die

am 19. Juni 1881 unter der Firma „Werdohler

Consum-Vercin, cingetragene Genosseuschaft,“

errichtete Genossensbaft zu Werdohl am 22. April

1881 eingetragen und ist a. a. Ort vermerkt:

Zweck des Vereins ist Beschaffung billiger Le- ben8mittel.

Der Vorstand besteht aus:

1) Fabrifdirektor Walther Bädeker als Vor-

tender,

2) Fabrikant Rudolph Kugel als stellvertr. Vor- ntender,

3) E Heinrich Bungenstock als Geschäfts- führer,

: sämmtli zu Werdobl. Die rectsverbindliche Zeichnung für den Vereiu geschieht durch zwei der gedahten Vorstands-Mit- glieder. Die öffentliben Bekanntmachungen werden dur E, Altenaer und Lüdenscheider Wochenblatt be- wirtf,

[28077] Ttzehoe. Jn das biesige Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 19 eingetragen worden :

Firma der Genossenschaft: Creditverein des Kirchspiels Hademarschen (eingetragene Genossenschaft).

Siy der Genossenschaft: Hademarscen.

Recbtsverbältnisse der Genossenschaft:

Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. Juni 1881 abgeschlossen. Gegenstand des Unternebmens ist dér Betrieb eines Bankgeschäfts bebufs gegenseitiger Be- schaffung der in Gewerbe und Wirtbschaft nöthigen Geldmittel auf gemeins{aftlicen Kredit. Nach dem Statut werden stets zwei Mitglieder des Vorstands für den Verein zeichnen, indem sie zu der Firma des Vereins ihre Namenëéunterscrift hinzufügen. Zur Veröffentlihung der Bekanntmacungen dient die „Landpost“, Die Einladungen zu den General- versammlungen unterzeichnet der Vorsitzende des Auétscusses, wenn sie niht vom Vorstande ausgeben. Der Vorstand besteht aus drei Mitgliedern. Gegen- wärtig bilden den Vorstand : 1) Partikulier Heinrich Vieth in Hademarscen, Direktor, 2) Kaufmann Claus Struve daselbst, Kassirer, 3) Partikulier Georg Seeler daselbst, Con- troleur.

Das Verzeichniß der Genossensbafter kann auf der Gerichtéschreiberei des Amtsgerichts während der Dienststunden cingeschen werden.

Zhchoc, den 2. August 1881,

Königliches Amtsgericht. [L

Kiel. _ Bekanntmachung. [28079] In das hiesige Firmenregister ist am hbeuti- gea Tage s ub N r. 1389 eingetragen die Firma: J. Nielsen

mann.

händler Johann Georg Andreas Nielsen in Kiel.

Kiel, den 1. August 1881. Königliches Amtsgericht. Abtheilung III.

Fol. 1 beute eingetragen : Firma Wilhelm Einstmann. Ort der Niederlassung: Lilienthal. Firmeninbaberin: Charlotte Einstmann, geb. War-

Einstmann zu Lilienthal. Lilienthal, den 2. August 1881. Königliches Amtsgericht. Abtheilung X. A. Thiemig.

[27974]

unter Nr. 111 die Firma: Gebr. Kleeberg in Schkeuditz und als deren Inhaber: die Kaufleute: Emil Kleeberg und : Wilhelm Kleeberg daselbst Í S eingetragen. Jeder der beiden Gesellschafter ist zur selbständigen Vertretung der Gesellschaft berechtiat. Eingetragen auf die Anmeldung vom 20. Juli am 28. Juli 1881. Merseburg, am 28. Juli 1881. Königliches Amtsgericht. III.

Mühlhausen. Bekanntmachung.

das hiesige Handelsgeschäft in Firma: L. Fleisher & Comp. vermerkt steht, ist heute eingetragen :

Kaufmann C

unter unveränderter Firma fortsetzt.

dem Sige zu Mühlhausen i./Thür. und als deren

zu Mühlhausen i./Thür. eingetragen worden. Mülhausen, den 1. August 1881, Königliches Amtsgericht. Abth. IF.

Nenustadt a./Orla. Bekanutmachung. 27888]

August Bring zu Neustadt a./Orla, und als deren Inhaber der Kaufmann: Johaun August Bring hier

getragen worden. Neustadt a./Orla, am 29. Juli 1881. Das S S Amtsgericht. enk.

Oberkirch. Bekanntmachung. [27952] ¿ Nr. 5829, 1. Zum Firmenregister wurde einge- ragen :

1) Unter O. Z. 4, Die Firma Anton Andre Sohn in Oppenau ist als Einzelfirma erloschen.

2) Unter O. Z. 118. Firma: Anton Andre, Oppenau. Snbaber: Anton Andre, Kaufmann

daselbst, verwittwet.

, Nr. 5828. 11. Zum Gesellschaftsregister wurde

eingetragen :

1) Unter D. Z. 19. Firma: Anton Andre Sohn, Oppenau; die Gesellschafter dieser ofe- nen Handelsgesellshaft sind: 1) Karl Andre, Kaufmann in Oppenau, und 2) Emil Andre, Kaufmann daselbst. Die Gesellschaft bestebt seit 14, Juni d. J. Jeder der beiden Gesell- \chafter ist selbstständig zur Vertretung der Ge- sellschaft berechtigt. Emil Andre ist ledig; Karl Andre ist verebeliht mit Karolina, geb. JIokerst. Laut Ehevertrag vom 10. Dezember 1870 wirft jedes der Brautleute 20 Fl. in die Gemeinschaft cin, während alles übrige gegen- wärtige und künftige fahrende Vermögen als Liegenschaft erklärt und von der Gemeinschaft ausgeschlossen wird.

Nr. 5905. Unter O. _Z. 20. Firma: Koller, Ruch & Scheller, Oberkirb. Die Gesellschaf- ter dieser offenen Handelsgesellschaft sind: 1) Victor Koller, Techniker von Hundwyl (Kt. Appenzell a. Rh., Schweiz), 2) Eduard Ruch, Mechaniker von Schönau i. W. Baden, 3) Emil Scheller, Techniker von Kilchberg (Kt. Züricb, Schweiz), Alle hier wohnhaft. Die Gesellschast besteht seit 1. Juli 1881, Jeder der drei Ge- sellshafter ist selbstständig und obne Mitwir- kung der andern zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Emil Scheller ist ledig. Victor Koller verehelichte sib zu Steckborn, Kt. Thurgau, mit Anna, geb. Baur, von da, ohne Errichtung eines Ehevertrags: ebenso Eduard Ruch mit Barbara, geb. Medck, gleichfalls ohne Ebe- vertrag.

Oberkirch, den 28, Iuli 1881,

Großh. Amtäsgericht. Stritt.

Potsdam. Bekanntmachung. [28083]

In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 28. Juli 1881 am heutigen Tage unter Nr. 781 die Firma: L. H. R aer Collani & Co.,

A. Berger jun., mit dem Orte der Niederlassung „Potsdam“ und als Inhaber derselben der Kaufmann A. Berger juu. eingetragen worden. Potsdam, den 29. Juli 1881. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 1.

Schleswig. Bekanntmachung. [28084] In unser Gesellschaftsregister ist heute eingctragen: a. sub Nr. 9 betreffs der Gesellshaft Bruhn & Vollertscn: Die Gesellschaft ist durch den Tod des Detlef Peter Bruhn aufgelöst. b, als neue Gesellschaft snb Nr. 136; Col. IL Bruhn & Vosllertsen. Col. I11, Edernföôrde, Col. IV. Die Gesellschafter sind: ; 1) Der Müller Heinrih Christian Bruhn in Eckcrnförde, 2) Ludwig Christian Vollertsen in Borbyv. Die Gesellschaft hat im Jahre 1873 be- E A A Diese Gesellschaft ist, da das Geschäft von dem

in Kiel und als deren Inhaber der Delikatessen-

Müller Bruhn unter der Firma H. C. Bruhn allein weitergeführt wird, sofort wieder gelöscht und

Vermer?Ï eingetragen:

2E [280801 ÿ Lilienthal. Im biesigen Handelsregister ift auf |

neken, Wittwe des weiland Kaufmannes Wilhelm | Sehleswig.

Mersebhurg. In unser Gesellschaftsregister ist L

“Springe.

ause 1 [27975] F In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 179 |

F Dane age Dal ist durch Vertrag auf den E “Tilsit. In unfer Gesellshaftzregister ist heute

ifman ristian Adolph Wender zu Mühl- | hausen i./Th. übergegangen, welcher dasselbe /

Demnächst ist heute in unser Firmenregister unter 2 Nr. 297 die Firma L, Per & Comp. mit È

Inhaber der Kaufmann Christian Adolph Wender S

Laut Beschluß vom heutigen Tage ist die Firma:

Fol. 98 Bd. I. des biesigen Handelsregisters cin-

ifr unter Nr. 592 unseres Firmenregisters betreffs der dort aufgeführten Firma H. C. Bruhn folgender

Der Firmeninhaber hat unterm 1. Juni 1881 das bisher von ihm und Ludwig Christian Vollertsen betriebene Geshäft mit sämmtlicher Aktiva und Passiva übernommen. Shleswig, den 27. Juli 1881. Königliches Amtsgericht, Abth. T.

Bekanntmachung. [28085] In unser Gesellschaftsregister ift sub Nr. 33 Col. 4 betreffs der Gesellschaft „Juteressentschaft des Artien - Dampfschiffes Nordstrand“ heute eingetragen : Der Senator F. H. Hansen und der Rentier C. A. Jessen in Husum sind aus der Direk- tion ausgeschieden und an ihre Stelle die Herren: 1 August Wulf und Peter Albert Peters in Husum zu Vorstandsmitgliedern erwählt. Schleswig, den 30. Juli 1881, Königliches Amtsgeriht. Abth. Il.

,_ Bekanntmachung. [27976] In das hiesige Handelsregister ist heute auf Fol. 194 eingetragen : die Firma C. Riemeckasten. Ort der Niederlassung: Springe. Firmeninhaber: Kaufmann Carl Riemekasten. Springe, den 28. Juli 1881. Köntaliches Amtsgericht. Engelhardt.

[27954]

unter Nr. 107 die in Tilsit unter der Firma Gud- zent & Reuter bestehende Handelsgesellschaft mit dem Beifügen eingetragen worden: 1) daß diesclbe am 1. September 1880 begonnen, 2) daß die Gesellschafter sind: a, der Mühlenbejsißer Wilhelm Gudzent in Tilsit, b. der Mühlenbesißer Leopold Reuter daselbst, c. die Uhrmaterfrau Marie Jenischewsky, geb. Reuter daselbst, 3) daß die Leßtere von der Befugniß, die Gesekl- schaft zu vertreten, ausgeschlossen ift. Tilsit, den 1. August 1881. Königliches Amtsgericht.

Waldenburs. Berichtigung. [28002]

In der Bekanntmachung des Königl. Amts- gerichts zu Waldenburg vom 5. v. Mts. unter Nr. 101, bezügliÞ der Profkfura-Uebertragung der Gascommanditgesell\aft, G. Tschersich, Pelkner und Schmidt zu Ober-Salzbrunn muß es nit

heißen Glas-, sondern Gascomman- Ditgesellschaft. [28145]

Weida. Laut Bes{lusses vom heutigen Tage ist die Firma „E. Schuster in Münchenbernsdorf“,

deren Inhaber der Seiler und Materialwaaren-

bändler Karl Eduard Schuster daselbst ist, Fol. 199, Bd. I]. in das Handelsregister eingetragen worden. Weida, den 30. Julius 1881. Großkberzoglih DIBRNA Abtb. Iv. uhn.

Weilburg. Befanntmachung. [27977] Die von der Buderus'schen Gießerei L. Ben- der u. Comp. zu Audensbmiede dem # riederi Buderus jun. daselbst ertheilte Prokura (Nr. 28 des Prokurenregisters) ist erloschen. Weilburg, den 2. August 1881. Königliches Amtsgericht.

Worbis. Bekanntmachung. [28086] In das Firmenregister des unterzeichneten Gerichts ist zufolge Verfügung vom 1. August 1881 einge- tragen unter Nr. 86: : Bernhardt, Ebefrau des Kaufmanns Carl Bernhardt, Dorothea, geb. Fuhlrott, zu Leinefelde. L Ort der Niederlafsung : Leinefelde. Bezeichnung der Firma: „Bernhardt“. Worbis, den 1. August 1881. i Königliches Amtsgericht. II1. Abtbeilung.

Zeichen-Register Nr. 31. S. Nr. 30 tin Nr. 175 Reich8-Anz. Nr. 175 Central-Handels-Register.

(Die ausländiscben Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.)

[28064]

Barmen. Als Marke ift ein- getragen unter Nr. 404 zu der „=& Firma Wm. Schütte & Cie. in #2

Barmen, nach Anmeldung vom 1

25. Juli 1881, Nachmittags 4 Uhr 50 Minuten, für Bänder aller Art, Kordeln, Lißen, Galons, Knöpfe, das Zeichen:

Königlies Amtsgericht zu Barmen.

[28050] Cöln. Als Marke ist eingetragen bei dem König- lihen Amtsgerichte zu Cöln unter Nr. 370 zu der Firma: „Eau de Cologne- & Parfümerie-Fabrik, Glockengasse Nr. 4711, gegenüber der Pferde- post von Ferd. Mülhens“ in Cöln, nah Anmel- dung vom 23. Juni 1881, Nachmittags 44 Uhr, resp. 29. Juli 1881, Vormittags 10x Uhr, für Eau

de Cologne (Cölnisches O Wasser) und Parfüme- N 4 4 | rien, das Zeichen: welcbes auf der Verpackung angebraht wird. Cöln, den 29. Juli 1881. Hünninger, Assistent, : als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung VII.

[28049]

Cöln. Als Marken sind eingetragen bei dem Königlichen Amtsgerichte zu Cöln zu der Firma: „Eau de Cologne- & Parfümerie-Fabrik, Glockcngasse Nr. 4711, gegenüber der Pferdepost,

f

von

für Seife:

Ferd. Mülhens“ in Cöln, nah Anmeldung vom 28, Juli 1881, Vormittags 11x Uhr,

für Seife und Parfümerien:

- E

unter Nr. 368 das Zeichen:

L

unter Nr. 369

das Zeichen:

L R

s F

welche auf der Verpackung sowie auf der Waare selbst angebracht werden.

Cöln, den 28. Juli 1881,

Hünninger, Assistent, j als Gerichtëschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung VII.

[28071] Grossgerau. Als Marke ist cingetragen unter Nr. 1 zu der Firma: Friecdrih Engelhardt in Rüssels- 4 Z heim, nah ad O Anmeldung vom 22. Juli 1881, Mor- gens 9 Ubr, für Cichorien- caffe das Zei- cen:

Großgerau, am 30. Juli 1881. Großkberzoglih hessisbes Amtsgericht Großgerau. Bergstraeßer, Amtsrichter. Carnier, Hülfsgerichtsschreiber.

[28051] Münster. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 6 zu der Firma Gebrüder Wage- ner in Münster, nah An- meldung vom 9. Juli 1881, Vormittags 10 Uhr 30 Mi- nuten, für Tabakfabrikate das Zeichen:

welches in verschiedenen Farben gebraubt werden foll. Münster, den 13. Juli 1881. Königliches Amtsgericht. Abth. IL

Oschatz. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 6 zu der Firma: G. H. Nuster in

shah, nach Anmeldung vom 29, Juli 1881, Nacmittaas 4 Uhr, für feine wollene Filet-, Häkel- und Strickwaaren das K

Zeichen :

welches auf den Waarenrechnungen aufgedruckt und auf den Etiketten der Waaren mit wollenen Fäden befestigt wird. Könizlich SUH[ Amlogericht Oschatz. Jahn.

[28053] Hamburg. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 284 zur Firma Angust C. Cordes in Ham- burg, nach Anmeldung vom 27. Juli 1881, Vormittags 115 Ubr, für Nähnadeln, Far- R ben, Knövfe, Kurz- und Metall- waaren, Metalle, Cement, Glas, Glaëwaaren, Holz-, Thon-, / Strob- und Zündwaaren, Ci- arren, Chemifalien, Droguen, d Bavier, Biere, Spirituosen, Mi- \ i neralwasser, Konserven, Perlen, \ Wollen-, Baumwollen-, Leinen- und Manufakturwaaren, Seife, Federn, Yakfchweife, Borsten und deren Verpacktung das Zeichen:

Hamburg.

Das Landgericht.

Hamburg. Berihtigung. In der Bekannt- machung des Königl. Landgerihts zu Hambura, betreffend die Eintragung der Marke Nr. 283 zur Firma Villeroy & Ehlers in Hamburg Nr. 175 d. Bl. soll es nicht heißen: für „Leinen“, Spi- rituosen, Weine 2c., sondern: für „Biere“, Spi- rituofen, Weine 2.

Konkurse. [28155]

Ueber das Vermögen der Firma Gebrüder Niesing zu Ahlen wird heute, am 3. August 1881, Nachmittags 4 Uhr, Konkurs eröffuct. Verwalter: Kaufmann Heinrich Linnemann zu Ahlen. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und An- meldefrist bis 14. September 1881 cinshließlich. Erste Gläubigerversammlung den 30. Augast 1881, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin den 7. Oftober 1881, Vormittags 10 Uhr. :

Königliches M agetict zu Ahlen.

oif, Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

28152]

[ In dem Konkurse der Firma L. Ovderbeek zu Altena (Inhaber August Eflöh) soll die Sbluß- vertheilung stattfinden. Der verfügbare Maße- bestand beträgt 4 1020 —; ein Verzeichniß der zu berücfsihtigenden nicht bevorrebtigten Forderungen im Gesammtbetrage von #4 29 769,61 ist auf der hiesigen Gerichts\{reiberei 2 niedergelegt.

Altena, 4. August 1881. Der Konkursverwalter: Ed. Figge.

(280361 Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgeriht Augsburg bat heute, Nachmittags 4 Uhr, auf Antrag des Metall- druckers Jakob F le dahier, bei defsen Zahlungs- unfähigkeit den Konkurs über das Vermögen des Gesucbstellers eröffnet.

E Rechtsanwalt K. Advokat

3öhlmanu hier. : 5 mana bis 27. August d. Js. einschl.

Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, die Bestellung eines Gläubiger- Ausschusses, sowie über die Fragen der 88. 120 und 1259 der K. 2D! L

Dienstag, den 30. August d. Js., allgemeiner Prüfungstermin : Samstag, den 17. September d. Js., jedesmal Vorm. 9 Uhr, im Sitzungssaale Nr. I.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 27. August

d.

8. ugsburg, den 2. August 1881. Der geschäftsl. K. Gerichtsschreiber : Müller.

[28089] Konkurs-Erledigung.

Der die Eröffnung des Konkurses über das Vermögen des Gerbers Franz Gustav Seidel hier verfügende Beschluß des Großherzogl. Amts- gerichts hierselbst vom 22. vorigen Monats ist dur Entscheidung des gemeinschaftl. Landgerihts Gera vom 29. v. M. wieder aufgehoben worden.

Auma, den 3. August 1881. : Der Gerichtsschreiber des Großherz. S Amts8gerits :

Völker. [28055] Beschluß. M

Der über das Vermögen des Kaufmanns M. F. Böttcher hier eingeleitete Konkurs wird aufge- oben. E N Bergen a. Rügen, den 1. August 1881,

Königliches Amtsgericht. IV. [28100] S i Der durch Bescbluß des ebemaligen Köntalichen

Stadtgerichts hierselbst vom 26. August 1879 über | den Nachlaß des am 16. Juli 1879 hierselbst ver- | storbenen Holzhändlers Heinrich Ferdinand | Müller, Wohnung: Wienerstraße 35. Geschäfts- lokal: Görlißer Ufer 18/20 eröffnete Konkurs ist durch erfolgte Schlußvertheilung der Masse be- endet. y Berlin, den 27. Juli 1881. : Königliches Amtsgericht T., Abth. 51.

(280971 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Destillateurs Franz Emil Duvinage (in Firma Emil Duvinage) hier, Frucbtstr. 26, ist in

olge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zul einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin au

den 18. August 1881, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königliben Amtsgerichte 1. hiersclbft, Jüdenstraße 58, 1 Treppe, Zimmer 12, anberaumt.

Berlin, den 27. Juli 1881,

Blümdke, i Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgericts T. (28099) Bekanntmachung.

Der dur Beschluß des vormaligen Königlichen Stadtgerichts hier vom 5. Juli 1879 über das Ver- mögen des St#rohhuthändlers Eduard Kaiser, in Firma Carl Kaiser, eröffnete Konkurs ist dur Schlußvertheilung der Masse beendet und wird auf- geoven.

erlin, den 28. Juli 1881. i : Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 48.

[28096] ;

In dem Konkurse über das Vermögen des Maschinenfabrikanten Bernhard Nogay, Wiener- traße 12, bier, ist zur Verhandlung und Beschluß- assung über einen Akkord Termin auf

den 18. August 1881, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtägebaude, Jüdenstraße 58, 1 Treppe, Zim- mer Nr. 21, anberaumt worden.

Die Betheiligten werden hiervon mit dem Be- merken in Kenntniß gesett, daß alle festgestellten oder vorläufig zugelassenen Forderungen der Konkurs- gläubiger, soweit für dicsclben weder cin Vorredt, noch ein Hypothekenrebt, Pfandrecht odcr anderes Absonderungêrecht in Anspru genommen wird, zur

| kursverfahren eröffnet.

Theilnahme an der Beschlußfassung über den Afkord berechtigen.

Die Handlungsbücber des Gemeins{uldners, die Bilanz nebst dem Inventar und der Generalberiht des Verwalters liegen in der Gerichtsscreiberet der Abtheilung 55, Hoher Steinweg Nr. 15, 1 Treppe, Zimmer Nr. 8, zur Einsicht offen.

Berlin, den 1. August 1881.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 55.

[20%] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren üter d1s Vermögen des Glasers Jacob Water in Böblingen ist, nah- dem der in dem Vergleichstermine vom 20. April 1881 angenommene Zwangsvergleich dur rechtsfräf- tigen Beschluß vom 26. April 1881 bestätigt ist und die Abnahme der Sc{lußrebnung des Verwalters stattgefunden bat, durch amtsgeri{tlihen Beschluß vom 20. Juli 1881 aufgehoben worden.

Böblingen, den 2. August 1881,

Königliche Amtsgerichts schreiberei. Schelling.

T2

77920] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchbinders Friß Hoffmann zu Delivsch wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 5. Juli 1881 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom d. Iuli 1881 bestätiat ist, hierdurb aufgchoben.

Delitzsch, den 2. August 1881.

Königliches Amtsgericht.

[25991]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns _Carl Eduard Meyer, alleiniger Inhaber der Firma Carl Eduard Meyer & Co. in Detmold ist aur 18. Juli 1881, Vormittags 11} Uhr, der Kon- furs eröffnet. Verwalter Kaufmann E. Brock- mann hiers.

Anmeldungen der Konkursforderungen bis 12. August 1881. :

Wabl eines anderen Verwalters sowie Bestellung eines Gläubigerausshusses am 15. August 1881, Vormittags 10 Uhr.

Prüfungstermin am 29, August 1881, Vor- mittags 10 Uhr.

Detmold, 18. Juli 1881.

Gürstlih Lippiscbes Amtsgericht. T. Zur Beglaubigung: Drüke, Gerichtsschreiber k. A.

(28093) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Restauratcurs und vormaligen Bierhändlers Gustav Adolph Faust in Laubegast wird na erfolgter Abhaltung des Sw@lußtermins hierdurch aufgehoben. E

Dresden, den 2. August 1881.

Königliches Amtsgericht. Tb. Bekannt gemacht dur: Hahner, Gerichts\{reiber.

97070 2797) Bekanntmachung.

Dur Besluß des k. Amtsgerichts Eggenfelden, erlassen heute, Vormittags 11 Uhr, wurde auf Antrag der Bräuerswittwe Ottilie Shöuberger in Wurmannsquick über deren Vermögen der Konkurs eröffnet und der Nehtsanwalt Ponnatlhz dahicr zum Konkursverwalter ernannt.

Zur BVesclußfassung über die Wabl eines anderen Konkursverwalters und die Bestellung eines Gläu- bigeraus\{chu}ses steht Termin auf

Donnerstag, den 1. September 1881, Vormittags 8 Uhr, anu.

Die Anmeldefrist für Konkursforderungen wurde bis 1. September ds. Js. incl. festgesest.

Der allgemeine Prüfungstermin findet am 12. September ds. ZJs., Vormittags 8 Uhr, statt.

És wurde offener Arrest erlassen und allen Per- sonen, welbe zur Konkursmasse gehörige Sacben im Besite haben, aufgegeben, nichts3 an die Gemein- \{uldnerin zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Vesite der Sache und den Forderungen, für welcbe sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter binnen 3 Wochen Anzeige zu E felden, den 2. August 1881

Lggenselden, den 2. Auguit G

Es Der k. Gerichtsschreiber: Seidl. [28054]

Nr. 6003. Ueber den Nacblaß des Johanu Michael Dörrwächter von Sulzfeld ist am 30. Juli d. J., Vormittags 11 Uhr, das Kon- Konkursverwalter ift Herr Heinrich Raußmüller in Eppingen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. August d. J., Anmeldefrist bis zum 27. Augnst d. J., erste Gläubigerversammlung am Samstag, den 20. August d. J., Vorm. $8 Uhr, allgemeiner Prüfungétermin am Montag, den 53. September d. J., Vorm. 8 Uhr.

Eppingen, den 30. Juli 1881.

Großb. Bad. Amtsgericht. Gerichtsschreiber Bek.

[2094] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermözen des

| Försters Heinrich Grunow u Forsthaus Wil-

mersdorf, wird, nabdem der in dem Vergleichs- termine vom 9. Juli 1881 angenommene Zm ngg- vergleib durch rechbtsfräftigen Beschluß vom 13. Juli 1881 beftätigt ist, bierdur aufgehoben. Frankfurt a. O., den 29, Juli 1881. Königliches Amtägericht, Abtheilung IV.

[28154] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe des Sprachlchrers Gustav Roth, Auna Marie, geb. Tregogly in Gelnhausen, ift durch Beschluß des Königliben Amtsgerits hier von heute aufgehoben worden, nabdem der in dem Vergleichstermine vom 30. Juni 1881 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 4. un 101M

Gelnhausen, am 3. Auauft 1881,

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[#10] Konkursverfahren. Nr. 4837, Ueber das Vermögen der Pslästerers Wilhelm Kumm von Gernsbath, ;. Z. flüchtig,