1881 / 182 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4) O. Z. 194 des Firm. Reg. Bd. Il. zur Firma: „Johannes Pohly“ in Mannheim. Die dem Herrn Ernst Rapp dahier bisher ertheilte Kollektiv- prokura ist aufgehoben; dagegen ist demselben Ein- zelprokura ertbeilt, so daß derselbe nunmehr für fih allein gs Prokurist für die Firma zu zeichnen be- ugt ist.

, Manuheim , den 4. August 1881. Großh. Amtsgericht. Ullrich. [28142] Merseburg. Der Vorschuß-Verein Scthaaf- stacdt, eingetragene Genossenschaft, hat in der General-Ver])ammlung vom 24. Juli cr. beschlossen, die Veröffentlihung seiner Bekanntmachungen nur in der „Saale-Zeitung“ zu bewirken; eingetragen zufolge Verfügung vom 1. August 1881.

Merseburg, den 1. August 1881.

Königliches Amtsgericht. TII.

Naumburg a./S. Bekanntmachung. [28219] Königliches Amtsgericht zu Naumburg a./S. In unser Firmenregister ist unter Nr. 793 die

Firma: : E. Kürbigz zu Naumbur a./S. / und als deren Inhaber der Banquier Ernst Julius Kürbiß zu Naumburg a./S. zufolge Verfügung vom 1. August 1881 an demselben Tage eingetragen worden.

Oppeln. Bekanntmachung. [28081] In unser Handelsregister ist zufolge Verfügung vom 30. Iuli 1881 Folgendes eingetragen worden: 1) sub Nr. 51 des Gesellschaftsregisters : Die Auflösung der unter der Firma D, & C. Gellert bestandene Handelsgesellschaft in Folge Uebereinkunft der Gesellschafter und deren Ueber- A auf den Kaufmann David Gellert hier- erbt; 2) sub Nr. 279 des Firmenregisters : die Ba D. & C. Gellert und als deren Ms er der Kaufmann David Gellert von ier. Oppeln, den 30. Juli 1881. Königliches Amtsgericht. Abtheilung TII.

Ostheim. Bekanntmahung. [28082] In das Handelsregister des unterzeichneten Ge- rihts ift heute Fol. 26 die Firma: _G. Landmann, N Kunstmühle in Ostheim v. d. Rhön, und als deren Inhaber Herr Gustav Landmann daselbst eingetragen worden. Ostheim, den 28. Juli 1881. Großherzogl. Sächs. Amtsgericht. Bachmann.

Pforzheim. Sandelsregister-Einträge. [28143]

Zum Handelsregister wurde eingetragen :

I. In das Firmenregister: 1) unter O.-Z. 1074:

Ciumg: Dillmann & Cie. in Pforzheim. Inhaber: das bisher als Gesellschaftsfirma be- standen habende Geschäft ist auf Frit Dillmann, Bijouteriefabrikant in Pforzheim als Alleininhaber E 2) Zu V.-3. 1048:

Die Firma K. Wilhelm in Pforzheim und damit au die dem Kaufmann Ludwig Wilhelm in Pforzheim ertheilte Prokura ist erloschen.

3) unter D.-Z. 1075:

Firma: L, Wilhelm in Pforzheim. Jn- haber: Kaufm. Ludwig Wilhelm in Pforzheim.

4) unter O.-Z. 1076:

Firma: Carl Schneider in Pforzheim. In- haber: Carl Schneider in Pforzheim. Nach Art. 1 des von demselben am 23, April 1877 mit Selma Amalie Gerwig von hier geschlossenen Ehevertrage ist die eheliche Gülergemeinschaft auf einen beider- seitigen Einwurf von je 100 beschränkt.

5) Unter O.-Z. 1077:

Firma: Albert Groß in Pforzheim. Jnha- ber; Albert Groß, Bijouterichändler in Pforzheim. 6) Unter O.-Z. 1078:

Firma: Theodor Knoll in Pforzheim. baber: Theodor Knoll in Pforzheim.

7) Zu D.-Z. 1049:

Die Firma: Kinder & Feiler in Pforzheim ift erloschen.

8) Zu O.-Z. 1054:

_Die Firma: Julius Walter in Pforzheim ist erloschen.

1I, In das Gesellschaftsregister :

9) Zu O.-Z. 231:

_Die Firma: Dillmann & Cie. in Pforzheim ist als Gesellshaftsfirma erloschen. Die Liqui- dation wird von den bisherigen Theilhabern

Ernst Fricdrih Dillmann,

August Dillmann und

Fritz Dillmann gemeinsam besorgt, jedo soll der bisberige Theil- haber Ernst Friedr. Dillmann als Liquidator ein- zeln handeln können.

10) unter O.-Z. 498:

Firma: rener A Daxth in Pforzheim. Inhaber: Markus Förster und Hermann Barth, Beide in Pforzheim. Jeder derselben besißt volles Vertretungsreht.

11) Zu D.-Z. D

Die Firma: Gebrüder Knoll in Pforzheim ist erlosben. Aktiva und Passiva sind auf den

seitherigen Theilhaber Theodor Knoll überge- gangen.

Pforzheim, den 1, August 1881,

Großh. Amtsgericht.

In-

Pleschen. Bekanntmachung. _ [28220] Aus der in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 11 eingetragenen Handelsgesellschaft :

„L. Zboralski & Comp. zu Pleschen“ ist cin Kommanditist mit seiner ganzen Einlage aus- gescieden, was ebenda zufolge Verfügung vom 29, Juli 1881 am 30. desselben Monats eingetragen worden ist.

Pleschen, den 29. Juli 1881. Közigliches Amtsgericht.

[28144] PössnecKk. (5 ift die Firma C. Münzer & Co. in Pôßneck als mit heutigem Tage beginnende

farbenibeltut riedrich Carl Münzer und der odelleur Albrecht Wohlfart, beide daselbst, sind laut Anzeige vom 29. v. M. heute unter Nr. 164 des biesigen Handelsregisters eingetragen worden. Pößnedck, am 1. August 1881. ; Herzogl. S. Mein. Amtsgericht. Schaller.

[28238]

Rothenburg 0./L. Bekanntmachung.

Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist in dem

Prokurenregister zu Nr. 21 eingetragen worden : Die Prokura des Kaufmann Leo Scherwinzky in Muskau ift erloschen. i

vivhenmurs O./L., den 21. Juli 1881.

önigliches Amtsgericht.

[28240]

Rothenburg 0./L. Befanntmachung.

In unserem Prokurenregister ist unter Nr. 27 der andel8smann Gustav Schröbler aus Daubiß als rokurist der unter Nr. 112 des Firmenregisters

vermerkten Firma „Kathinka Schröbler“ einge-

tragen worden. i

BOYEULs O./L., den 25. Juli 1881.

öniglichhes Amtsgericht.

[28239] Rothenburg 0./L. Bekanntmachung. In unserem Firmenregister is unterm heutigen Tage unter Nr. 112 Folgendes eingetragen worden : Bezeichnung des P eri Frau Kathinka Schröbler, geb. Donath zu Daubit. Ort der Niederlassung: Daubit. | Bezeichnung der Firma: Kathinka Schröbler. : Rothenburg O./L., den 25. Juli 1881. Königliches Amtsgericht.

Siegen. Handel3register [28226] des Königlichen Amtsgerichts zu Siegen. I. In das Firmenregister ist unter Nr. 359 die Firma J. Zimmermann mit dem Ort der Nieder- lafsung Geisweid, und als deren Inhaber der Müh- lenbesißer Jacob Zimmermann zu Birlenbacherhütte bei Geisweid am 2. August 1881 eiugetragen.

II. In das Gesellschaftsregister ist am gleichen

Tage unter Nr. 191 bei der Firma:

Seinsch et Zimmermann zu Geisweid

in Col. 4 Folgendes eingetragen:

Die Gesellschaft ist laut Protokolles vom 1. August 1881 aufgelöst, die Vermögensausein- andersetzung bewirkt und die Firma erloschen.

Zöhrlaut,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amts8gerichts.

Stade. Bekanntmathung. A

úIn das hiesige O eater ist heute Blatt 290

eingetragen die Firma:

W. Schumann

mit dem Niederlassungsorte Stade und als deren

Inhaber der Kaufmann Karl Wilhelm Schumann

in Stade.

Stade, den 4. August 1881.

Königliches Amtsgericht. I. v. Zwehl. [28197]

Stralsund. Jn unser Firmenregister ist zufolge

Verfügung vom 2. August an demselben Tage ein-

getragen : i

a, sub Nr. 28 bei der Firma Hermann Anders zu Stralsund : S :

Das Handelsgeschäft ist durch Erbgang auf die Wittwe des Kaufmanns Hermann Anders, geb. Köster, zu Stralsund übergegangen und wird unter der bisherigen Firma fortgeführt. Cfr. Nr. 683 des Firmenregisters.

b, snv Nr. 683 die Firma Hermann Anders zu Stralsund und als deren Inhaberin die Wittwe Marie Anders, geb. Köster, zu Stral- sund.

Stralsund, den 2, August 1881.

Königliches Amtsgericht. III,

Stuttgart. I. Einzelfirmen. [28166]

K, A. G. Böblingen. C._F. Burger, Spe- zerci- und Eisenhandlung in Sindelfingen. Marie Burger, geb. Pabst, Wittwe des verstorbenen Kauf- manns Christian FriedriÞh Burger in Sindelfingen. Die Wittwe Marie Burger is am 21. Februar 1881 gestorben und wird das Geschäft von ihrem Sohne Adolph Burger unter der bisherigen Firma fortbetricben. S J. G. Hiller, gemischtes Waarengeschäft in Altdork. Joh. Georg Hiller, Geometer in Altdorf. (27./7.) J. Water, ge- mis{tes Waarengeshäft in Schönaih. Johannes Wader, Schultheiß in Schönaich. (27./7.) 3. Ulmer, gemischtes Waarengeshäft in Schönaich. Jacob Ulmer îin Scbönaich. (27./7.)

K, A. G, Gmünd. Ednard Wagner in Gmünd. Eduard Wagner, Silberwaarenfabrikant in Gmünd. Prokura wurde ertheilt dem Sohne Victor Wagner, Kaufmann in Gmünd. (23./7.)

K. A, G. Langenburg. Chr. Schwarz Wittwe, gemischte Waarenhandlung in Bartenstein. Chr. Schwarz, Wittwe. Gegen die Inhaberin des Ge- schäfts wurde am 21. Juli 1881, Nacbmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. (27./7.)

K, A. G. Reutlingen. Th. Fischer in Reut- lingen. Theodor Fischer, Kaufmann. In Folge Aufgabe des Geschäfts gelöscht (19./7.) Tochter- mann-Bertsch in Reutlingen. Georg Tocbtermann, C aer (Handel mit Artikeln für Schuster). (20./7.)

K. A. G. Tuttlingen. Württembergische Harmonikafabrik Ch. Weiß, Hauptniederlassung in Trossingen. Christian Weiß, Harmonikafabrikant in Trossingen. Prokurist : Christian Weiß jr., Kauf- mann in Göppingen. (14./7.) Georg Martin, Möbelhandlung. Hauptniederlassung in Tuttlingen. Johann Georg Martin, Sattler in Tuttlingen. (14./7.) Johs. Menger. Hauptnicderlafsung in Tuttlingen. Johannes Menger, Sattler, Iobannesen, dahier. (14./7.) K. Kaufmann. Hauptnieder- lassung in Tuttlingen. Konrad Kaufmann, Kleider- bändler in Tuttlingen. (14./7.) Jacob Renz, Sohn. Hauptniederlassung in Tuttlingen. Adam Renz, Rothgerber in Tuttlingen. (14/7) Zoh. Bapt. Geyßel, Hauptniederlassung in Tutt- lingen, Adolf Gevßel in Tuttlingen. (26./7.) Friedr. Jac. Geyßel, Hauptniederlafung in Tutt-

c offene Handelsgesellschaft, deren Gesellschafter der

C. Fr. Sthad, Conditor. Hauptniederlassung in Tuttlingen. Folge Ablebens des Carl Friedrtich Schad, Konditors dahier, ift die Firma auf dessen Wittwe Sophie, geb. Weidlin, übergegangen. (14./7.) Christian Meßner, Hauptniederlassung in Trof- singen. Diese Firma ist erloschen. (26./7.) Kaspar Huber, Messerfabrikant. Hauptniederlassung in Tutt- Ungen. Diese Firma ist in Folge Vertrags auf die drei Söhne des verstorbenen Inhabers Jacob Huber, Joh. Huber und Sigmund Huber, Messerfabrikan- ten, übergegangen. (26./7.) II. Gesellschaftisfirm en und Firmen juristischer Personen. : K. A. G. Gmüud. Schoch u. Frank, früher Urleon u. Wiedmann in Gmünd. Der Gesell- schafter Christian Naschold, Kaufmann in Gmünd, ist ausgeschieden und an dessen Stelle als neuer Gesellschafter Georg Naschold, Bijoutier in Gmünd, gene der die Firma vertritt und zeichnet. K. A. G. Göppingen. Papierfabrik Salach. Eduard Hallberger, Fabrik- und Handlungsgeschäft in Salah. Die Firma i} in Folge Uebergangs des Geschäfts an eine Aktiengesellschaft erloschen. Sl Deutsche Verlags-Anstalt. Siß der Gesellschaft in Stuttgart. Zweigniederlassung : Papier- und B: in Salah. Das Unternehmen beruht auf den Statuten und dem Gesellschaftsvertrag vom 21. Juni 1881, über welche am 21. Juni 1881 notarielle Urkunde aufgenommen worden ist. Die Gesellschaft E eine Aktiengesellschaft. Gegenstand derselben ist: Erwerb, Weiterbetrieb und Ausdehnung des Verlagsgeschäfts der Firma Ed. Hallberger in Stuttgart und Leipzig. Der Vorstand zeichnet mittelst der Unterschrift zweier Mitglieder. Derzeitige Vorstandsmitglieder sind: Carl Hallberger, A. Moser, R. Schaupp, K. Felger. Das Grundkapital if 3 Millionen Mark, eingetheilt in 6000 Aktien à 500 (4 auf den Inhaber. Die öffentlihen Bekanntmachungen der Gesellschaft er- Porgen unter der Firma derselben in dem Staats- nzeiger für Württemberg, dem Schwäbischen Mer- fur, dem Deutschen Reichs - Anzeiger, der Frankfurter Zeitung, Ueber Land und Meer und in dem Börsenblatt für den deutschen Buchhandel. Im Register für Gesellschaftsfirmen des Kgl. Amtsge- richts Stuttgart, Stadt, Abth. 11, Bd. IV. Bl. 221, eingetragen. (23./7.) K. A. G. Reutlingen. Ziegelei Reutlingen in Reutlingen. Das Unternehmen beruht auf dem Gesellschaftsvertrag vom 19, Juli. Der Zweck dieser Aktiengesellschaft ist die Erwerbung und der ortbetrieb der in den leßten Jahren unter der irma Gebrüder Gminder in Reutling betriebenen Habrifationsgeshäfte. Die Dauer der Gesellschaft ist nicht auf eine bestimmte Zeit beschränkt; in keinem Fall kann dieselbe vor dem 1. Januar 1886 aufhören; das Grundkapital der Gesellschaft besteht aus 70,000 Æ und ift in 140 Aktien à 500 zerlegt. Die Aktien lauten auf die Inhaber, können aber auf Verlangen des Besißers auf dessen Namen eingetragen und sodann wieder auf den Inhaber gestellt werden. Der Vorstand besteht nus einem oder mehreren Mitgliedern; zur Zeit bildet denselben: Carl Heinrich Ankele, Ziegeleitechniker. gu Firmenzeichnung genügt die Unterschrift des eßteren und eines Delegirten des Aufsichtsraths, oder auch die zweier Delegirter. Delegirte sind zur Wt ugu Peer August Müller und Nathan unz, sämmtlih Beamte der Württembergischen Ver- einsbank, Filiale Reutlingen im Sinn des Art. 234 des Handels8geseßbuchs. Bekanntmachungen von Seiten der Gesellschaft werden vom Vorsißenden des Aufsichtsraths unterzeichnet, gelten für gehörig publi- zirt, wenn sie im Schwäbischen Merkur und der Schwarzwälder Kreiszeitung erfolgen. (20./7.) Chr. Wandel in Reutlingen. Als weiterer Theil- haber ist Christian Wandel bier eingetreten. (30./7.) K. A. G. Tuttlingen. Storz u. Manz. Sitz der Gesellschaft in Tuttlingen. Offene Handels- gesellschaft. Gesellschafter: 1) Gottfried Storz, 2) Christian Storz, 3) Johannes Manz, Strickwaaren- fabrikanten hier. Jeder derselben ist zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Fabrikation von Woll- waaren und Handel mit solchen und Kunstwolle. (16./3.) S. Manz, Hofmessershmied. Siy der Gesell\chaft in Tuttlingen. Offene Handelsgesell- \{aft. Gesellschafter: Friedrich Manz, Messerfabri- kant in Tuttlingen, Heinrich Manz, Messerfabri- fant in Tuttlingen. Jeder derselben ist zur Ver- tretung der Gesellshaft beretigt. (14./7.) Zohann Jacob Geyßel in Tuttlingen. Die Ge- sellschaft hat sich aufgelöst und ist die Firma auf den bisherigen Inhaber Adolf Geyßel allein über- gegangen. (26./7.). Kaspar Huber, Messerfabri- kant. Sih der Gesellschaft in Tuttlingen. Offene Handelsgesellschaft. Gesellschafter 1) Jacob Huber, Messerfabrikant, 2) Job. Huber, Messerfabrikant, 3) Sigmund Huber, Messerfabrikant. Jeder der- selben ist zur Vertretung der Firma berechtigt. (26./7.) Ch. Meßner & Cie. Sitz der Gefell- schaft in Trossingen. Offene Handelsgesellschaft. Gesellschafter Matthias Meßner und Paulus Meß- ner, Harmonikafabrikanten in Trossingen. (26./7.)

[28200] Waldenburg. Befanntmachung. In unserem Gesellschaftsregister ist bei der unter Nr. 116 eingetragenen Gefellschaftsfirma „M. Böhm et Comp. zu Dittersbach“ das Erlôschen derselben in Folge Auêtritts des Kaufmanns Philipp Stroh vermerkt und zuglei in unserem Firmen- register unter Nr. 565 die Einzelfirma M. Böhm et Comp. zu Dittersbach und als deren Inhaber der Kaufmann Siegbert Böhm zuDittersbach neu cingetragen worden.

Waldenburg, ten 28. Juli 1881. Königliches Amtsgericht.

[28162] Wiesbaden. In das Gesellschaftêregister ist beute folgender Eintrag gemacht worden : 1) Laufende Nr. : 238,

2) Firma: Günther & Bokkarinus. 3) Sit der Gesellschaft : Wiesbaden. 4) Recbtsäverbältnisse der Gesellschaft: Die Ge- sellshafter sind die Bucbdruckereibesitzer: 1) Tbeodor Günther und 2) Adolf Bokkarius, Beide zu Wiesbaden. Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1880 begonnen.

Wiesbaden, den 2. August 1881.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung V1].

lingen. FriedriÞ Jacob Geyßel in Tuttlingen. (26.7.)

Ps Wiesbaden. Jn das Firmenregister ift beute folgender Eintrag gemacht worden :

Col. 1. Laufende Nr. 713.

Col. 2. Bezeichnung des Firmeninhabers: Kauf-

mann Emil Möbus in Wiesbaden.

Col. 3. Ort der E Wiesbaden.

Col. 4. Bezeichnung der Firma: E. Möbus. Wiesbaden, den 2. August 1881.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VIII.

[28164] Wiesbaden. SIn das Firmenregister ift heute folgender Eintrag gemacht worden : Col. 1, Laufende Nr. 714. Col. 2, Bezeichnung des l 1 Möbelhändler Heinrich Markloff in Wiesbaden. Col, 3. Ort der Niederlassung: Wiesbaden. Col. 4. Bezeichnung der Firma: H. Markloff. Wiesbaden, den 2. August 1881. Königliches Amtsgericht. btheilung VIII.

irmeninhabers:

[28165] Wiesbaden. STn das Firmenregister ist heute sub Nr. 673 eingetragen worden, daß die Firma „Louise Hof}fmaun“ zu Wiesbaden erloschen ift. Wiesbaden, den 3. August 1881. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VIII.

Muster-Register Nr. 82.

(Die ausländischen Muster werden unter Lei pzig veröffentlicht.)

[27958] Barmen. In das Musterregister i} einge- tragen : Nr. 490. Firma R. Theod. Wuppermann in Barmen, 1 versiegeltes Packet mit 6 Chenille- Mustern, Art. Nrn. 3177 A., 3177B., 3178A,, 3178B., 3179, 3180, plastische Erzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 4. Juli 1881, Vor- mittags 12 Uhr 15 Minuten. Nr. 491, Firma Steinberg & Hild in Bar- men, 1 versiegeltes Packet mit einem Senfglas, Art. Nr. 2, Plastisches Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Juli 1881, Nachmit- tags 5 Uhr 30 Minuten. Nr. 492. Friy Seiler in Barmen, 1 ver- \{lossenes Paket mit 2 Spiyenmustern, Art. Nrn. 320 und 321, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Juli 1881, Vormit- tags 11 Uhr 30 Minuten. Nr. 493. Firmá Bartels, Dierichs & Cie. in Barmen, 1 versiegeltes Paket mit 1 Litzen- muster, Art. Nr. 3026, Flächenerzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Juli 1881, Nachmit- tags 4 Uhr 45 Minuten. Nr. 494. Firma Gebr. Cleff in Barmen, 1 versiegeltes Paket mit 8 Mustern Besatz, Artikel- Nrn. 8062, 8063, 8064, 8065, 8066, 8068, 80691, 80694, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, ange- meldet am 20. Juli 1881, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. 3 Nr. 495. Firma Müller & Mann in Bar- men, 1 versiegeltes Paket mit 20 Knovfmustern, Art. Nrn. 8613, 9156, 9164, 9165, 9168, 9177, 9185, 9187, 9189, 9193, 9194, 9195, 9196, 9201, 9202, 9203, 9209, 9210, 9211, 9212, plastische Er- zeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, (einzeln) angemeldet am 25, Iuli 1881, Nachmittags 6 Uhr 5 Minuten.

Nr. 496. Firma Müller & Mann in Bar- men, 1 versiegeltes Packet mit 6 Litzenmustern, Nrn. 3, 4, d, 6, 7, 8, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 26. Juli 1881, Nach- mittags 5 Uhr 15 Minuten.

Barmen, den 31. Juli 1881,

Königliches Amtsgericht.

[28244] Bautzen. In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 75, Firma Gebrüder Weigang in Bauten, ein verslossenes Paket mit a. 8 Stück Mustern von Eti- quetten, Streifen und Deckelbildern zur Verpackung von Cigarren und Cigarretten bestimmt. Fabrik- nummern 10688 bis mit 10692, 10696 und 10697 und mit b. einer Zeibnung zu einem Brande auf Cigarrenkisten, Fabriknummer 887 B., Flächenmuster, Scntfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Juli 1881, Nachmittags 4 Uhr. Bauten, den 3. August 1881. Königl. Amtsgericht. Meusel.

[27961]

Bremen. Sn das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 124. Firma Koch & Bergfeld in Bremen, cin versiegeltes Packet, angeblich enthaltend 1 Tafel mit 5 Gypsabdrüden, 1 desgl. mit 2 Gypsabdrüden und 5 Messingmodellen, 1 Blatt mit 16 Zeichnungen, zu Fabriknummern 1600 Sctbreibzeugplatte, 1602 Becher, 1629 Brodkorbrand, 1630 desgl., 1672 Salz- faß, 1676 Weinkannenhals, 4300 Besteckmuster in diversen Größen und Verwendungen, Muster für vlastisbe Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jabre, angemeldet den 29. Iuli 1881, 12 Uhr 55 Minuten Nach- mittags.

Nr. 125, Firma Wilhm. Pönten, Bremen, ein versiegeltes Paket, enthaltend angebli 16 Muster von Innen- und Außen-Etiquetten für Cigarren- kisten, Fabriknummern 11,017 bis 11,032, Fläcben- muster, Scbukfrist 3 Jahre, angemeldet den 30. Juli 1881, 12 Uhr 20 Minuten Nachmittags.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Han- delssachen, den 3. August 1881.

(L. 8.) H. Lampe, Dr.

[28146] Chemnitz. Jn das Musterregister ift ein- getragen: : 5 Nr. 423, Firma C. A, Weidmüller in Chem- nit, 1 versiegeltes oraet mit 5 Mustern für halb- und ganzseidene anschettenbänder mit 2 und mehrere Male Gummi, mit und ohne Piesen, ein und mehrere Male gestreift, abwechselnd oder ganz in Taffet, Atlas, Köper oder Travers, mit glei oder anders farbigem Schuß, Flächenerzeugniffe, Fabriknummern 632—636, Schutzfrist 3 Jahre, an- gemeldet den 1. Juli 1881, Nachmittags 44 Uhr. Nr, 424. Firma Joh. Giehler in Chemnitz, 1 vers{lofsenes Packet mit 2 Sonnenshirm-Mustern in verscbiedenen Farbenzusammenstellungen, Flächen-

erzeugnisse, Fabriknummern 245 und 246, Schuyz-

frist 2 Jahre, angemeldet den 4. Juli 1881, Vor- mittags +412 Uhr.

Nr. 425. Firma Guido Horn in Chemnis, 1 versiegeltes Packet mit 6 Mustern für das Metallegiren von E jeerplatten und Dacbziegeln in verschiedenen Farben, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 1—6, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 11. Juli 1881, Vormittags 312 Uhr.

Nr. 4. Firma Joh. Heinr. Schäfer in Chemnigz, 1 feregeites Packet mit 3 Mustern für Wachstuche, Flä eeErgeuanisse, Fabriknummern 521, 5183 und 5193, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 13. Juli 1881, Vormittags §10 Uhr.

Nr. 427. Firma Eduard Lohse in Chemnitz, 1 versiegeltes Paket mit 40 Mustern für Möbel- \toffe, Aläwenerzeuanisse, Fabriknummern 764—776, 778—T8T, 3569— 3571, 3973—3576, 3578— 3582, 3584—39587, 3589, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 13. Juli 1881, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 428. Firma Ad. Bollentin in Chemniy, 1 versiegeltes Paket mit 38 Mustern für Smyrna- Teppiche, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 111 bis 116, 119, 123, 124, 131, 133, 137—141, 146—156 und 158, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 14. Juli 1881, Nachmittags 34 Uhr.

Nr. 429. Firma Eduard Korni in Chemniy, 1 versiegeltes Paket mit 11 Mustern für Möbelstoffe

lächenerzeugnisse, Fabriknummern 453, 459, 558

is 964, 566 und 575, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet den 15. Juli 1881, Nachmittags 36 Uhr.

Nr. 430. Firma J. G. Leistner in Chem- niß, 1 verslossenes acket mit 12 Mustern und 5 Blatt Zeichnungen für Mandelmühlen, Eier- uhren, Theekannen-Unterseßer, Gläserpräsentirbretter, doppelten und einfachen Pantherkopfgriff, neuen Griff, ges{chnißten Griff, Brodmessergriffe, Butter- und Käsemessergriffe, Gemüse-Etagèren, Hausmanns- Bürstenkasten, Silberpußkasten und Griffe zu feinen Kaffeebrettern, plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1097 A, 1209, 1210, 1104 A., 1196/7, 73, 738, 358. 16, 10, 17e. 1192/1, 1192/2, 1192/3, 1198, 1201, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet den 23. Juli 1881, Nabmittags 56 Uhr.

Nr. 431. Firma C. F. Thümer in Chemniy, 1 versiegeltes facet mit 26 Mustern für Möbel- und Gardinens\toffe, Flächenerzeugnisse, Fabriknum- mern 25/689, 33/53, 34/860, 40/452, 704, 706, 866, 1498, 1499, 15013, 15064, 15074, 15083, 15093, 15105, 1850, 65/135, 100/1021, 111/949, 126/1437, 150/685, 152/759, 173/695, 180/1003, 1009, 1010, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Juli 1881, Nachmittags §5 Uhr.

Nr. 432. Firma Wilhelm Qt in Chem- niß, 1 versiegeltes Packet mit 50 Mustern für Tischdecken, Möbel- und Gardinenstoffe, Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 4855, 4880, 4884, 4887, 4890, 4892—4916, 4918—4921, 4924, 4925, 4932, 4934—4937, 4940 —4945, 4949, 4951, 4952, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 30, Juli 1881, Vor- mittags £10 Uhr.

Chemniy, am 4. August 1881.

Königliches Amtsgericht daselbst, Muna B.

Witter, Rf.

[28147] Crimmitschau. In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 79, Die Firma C. Döhler in Crimmitschau, 1 Paket, enthaltend 20 Stü Buskinmuster, Flächenmuster, versiegelt, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 26. Juli 1881, Nachmit- tags 34 Uhr. Königlih Säcsishes Amtsgericht Crimmitschau, am 1. August 1881, Dr. Fahnert.

[27959 Eisfeld. Jn das Musterregister ist dien Fabrikbesißer Anton Tenner in Eisfeld: 1 Mu- ster für Waschtischmatten, in einem unversiegelten Packet, Muster für Fläcbenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Juli 1881, Nachmit- tags 4 Ubr. Eisfeld, den 30. Juli 1881. Herzogl. Sachsen-Mein. Amtsgericht, Abth. 111. 2 v OROOE Musterregister ist ein-

Nr. 412. Firma Pietro Del - Vecchio in Leipzig, cin versiegeltes Packet mit 2 Mustern von Verzierungen zur Ausführung in Gold-, Silber- und anderen Papieren, bestimmt zur Dekorirung von Tuben und anderen Woll- und Webwaaren, Fabriknummern 0. 23 und E. 21, Scutfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Juni 1881, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 413. Firma Schneider & Lemp in Leipzig, ein offenes Packet mit 28 Dekorationsmustern für Holz-, Papier- und Metallfläben, Fabriknummern 925—952, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Juli 1881, Mittags 12 Ubr. Nr. 414, Firma Oscar Fürstenan in Leipzig, ein offenes Packet mit 1 Handschuh- und Strumpf- waarenband zum Etiquettiren von Handschubh- und Strumpfwaaren, Fabriknummer 821, Schußfrist : Jahre, angemeldet am 16. Juli 1881, Naw- mittags 4 Uhr 15 Minuten.

Nr. 415, Firma Gebrüder Eiscuberg in Leipzig, 1 Packet mit 34 Reisedeckenmustern, offen, Fabrifnummern 167 A. 167 B. 167 C. 167 D. 106 2, 201.0, 10 Q, 100 A. 106 B, 168 O. 100 D, 18m, 168 F, 10 A I B 160 0 D, 1ER F U A V E. 10 0. 170 D On E U: A L D, 171 C. 171 D. 171 E, 172 A. 172 B. und 173 A., Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Juli 1881, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten.

Nr. 416, Firma Eschebach & Schäfer in Leipzig, 1 offenes Packet mit 1 Thec-Etiquett und Enveloppe für Hemden - Devants, Fabriknummern 6132a und 10,000, S{utfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Juli 1881, Nachmittags 5 Ubr.

Nr. 417, Firma Philipp Norden in Leipzig, 1 offenes Packet mit 2 mengeseßten Pelzmäntelfutter-Mustern, Fabriknum- mern 126 und 127, Scbuyßfrist 3 Jahre, ange- meldet am 23. Juli 1881, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 83, Die Firma Moriy Prescher in Leip- zig hat für die unter Nr. 83 eingetragenen 9 Muster die Verlängerung der Schutzfrist auf 4 Jahre an- gemeldet. ;

Leipzig, den 4. August 1881.

Königliches D. L, A

Leipzig. In das getragen :

aus gPamerseLen zusam-

Scheidhauer.

27955] Lichtenstein. Sn das Musterregister is ein- getragen: Nr. 16. Paul Zierold in Calluberg, 1 versiegelten Karton, enthaltend 23 seidene Shawls, Flächenmuster, Musternummern 1080, 800—803, 815, 018, 817, 819, 821, 822, 241. 243 243h 222 226, 228, 217, 230, 219, 234, 236, 238, Schußfrift 2 Jahre, angemeldet am 14. Juli 1881, Vormittags

19 Uhr. Königl. Amtsgericht Li i 31 S E ERErNE DRRIERN, un

F.

i [28088] Lüdenscheid. Amtsgeriht Lüdenscheid. In das Musterregister ist eingetragen: bei Nr. 26: Firma C. H. Steinbach zu Vollme hat für das unter Nr. 26 eingetragene Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre angemeldet. Lüden- scheid, den 29. Juli 1881.

s j [28148] Meerane. Jn das hiesige Musterregister ist ein- getragen worden :

Nr. 450. Firma C. F. Schmieder & Co. in Meerane, 1 Paket mit 38 Mustern für Kleider- stoffe, Flächenmuster, versiegelt, Fabriknummern 4192 bis 4229, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 6. Juli 1881, Vormittags §12 Uhr.

Nr. 451. Firma Gebrüder Schmieder in Mee- rane, 1 Packet mit 23 Mustern für Kleiderstoffe, Ce, verstegelt, Fabriknummern 1—23, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 14. Juli 1881 Vormittags {10 Uhr.

Nr. 452. Firma C. F. Hübner in Meerane, 1 Paket mit 12 Mustern für Kleiderstoffe, Flächen- muster, versiegelt, Fabriknummern 366—377, Schutz- frist 2 Jahre, angemeldet am 21. Juli 1881, Vor- mittags #12 Uhr.

Nr. 453. Firma Oscar C. Heft in Mee- rane, 1 Packet mit 26 Mustern für Kleiderstoffe, Flächenmuster, versiegelt, Fabriknummern 1 bis 26, Schußfrist 2 Jahr, angemeldet am 26. Juli 1881, Vormittags }12 Uhr.

Meerane, am 1. August 1881,

Königliches Amtsgericht. Klemm.

27960 Mühlhausen i./Thür. Sn unfer Master: register ist unter Nr. 23 eingetragen: Firma R. Fleck zu Mühlhausen i./Th., ein versiegeltes Couvert mit 4 Mustern und zwar zu Tischuhrge- häufen, Geschäfts-Nr. 415 und 414 zu Rahmenuhr- gehäusen, Geschäfts-Nr. 559 und 560, plastische Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet. am 30. Juli, Vormittags 114 Uhr. Mühlhausen i. Thür., den 30. Juli 1881, Königliches Amts- gericht, Abtheilung IV.

[28149] OelIsnitz. In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 91. Firma Schmerler & Krehshmar in Oelsnitz, Zweigniederlassung der Firma gleichen Namens in Cger, 1 versiegeltes Packet mit 50 Mustern für Kleiderstoffe, Flächenmuster, Fabriknummern 9887—5919, 5930—5946, Schußsrist 1 Jahr, ange- meldet am 23. Juli 1881, 4 Uhr Nachmittag.

Nr. 92, Firma Schmerler & Krebßshmar in Oelsniz, Zweigniederlassung der Firma gleichen Namens in Eger, 1 versiegeltes Mr: mit 50 Mustern für Kleiderstoffe, Flächenmuster, Fabriknummern 9781—5785, 5837—5867, 5960—5973, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 23. Juli 1881, 4 Uhr Nachmittag.

Nr. 93. N, Schmerler & Krehschmar in Oelsnitz, Zweigniederlassung der Firma gleichen Namens in Eger, 1 versiegeltes Packet mit 50 Mustern für Kleiderstoffe, Flächenmuster, Fabriknummern 9786—5806, 5808—5836, Schutzfrist 1 Jahr, ange- meldet am 23, Juli 1881, 4 Uhr Nachmittag.

Nr. 94. ice Schmerler & Krehschmar in Oelsniz, Zweigniederlassung der Firma gleichen Namens in Eger, 1 versiegeltes Paket mit 44 Mustern für Kleiderstoffe, Flächenmuster, Fabriknummern 9868—5886, 5947— 59, 5991—5993, 5974—82, Scbubfrist 1 Jahr, angemeldet am 23, Juli 1881, 4 Uhr Nachmittag.

Nr. 95, Firma Schmerler & Krehshmar in Oelsnitz, Zweigniederlassung der Firma gleichen Namens in Eger, 1 versiegeltes Packet mit 48 Mustern für Kleiderstoffe, Flächenmuster, Fabriknummern 9689—5697, 5699—5734, Schubfrist 1 Jahr, ange- meldet am 23, Juli 1881, 4 Uhr Nacmittag.

Nr. 96, Firma Schmerler & Krehshmar in Oelsnitz, Zweigniederlassung der Firma gleichen Namens in Eger, 1 versiegeltes Packet mit 19 Mustern für Kleiderstoffe, Flächenmuster, Fabriknummern 6030, 6032—6049, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 23. Juli 1881, 4 Uhr Nachmittag.

Nr. 97. Firma Schmerler & Krehshmar in Oelsnih, Zweigniederlassung der Firma gleichen Namens in Eger, 1 rersiegeltes Packet mit 50 Mustern für Kleiderstoffe, Flächenmuster, Fabriknummern

angemeldet am 23. Juli 1881, 4 Uhr Nachmittag. Oelsnitz, am 1, August 1881, _ Königliches Amtsgericht, Abtheilung für streitige Civilrechtssachen. Gruber.

28227 Psorzheim. Nr. 17230. Zum M Tis: register wurde eingetragen:

1) Unter O. Z. 226: Firma: August Wienand in Pforzheim, ein versiegeltes Kistchen, angeblich drei Muster für elektropathishe Platten enthaltend, mit den Fabriknummern 1, 2 und 3, bestimmt für plastisbe Erzeugnisse, angemeldet am 2. Juli 1881, Vormittags 9 Uhr, mit Schußfrist von drei Jahren.

V Unter O. Z. 227: Firma: Juls. Schneider in Pforzheim, ein versiegelter Umscblag, angeblich eine Zeichnung von einem (CCräpenplume-Muster ent- haltend, mit der Fabriknummer 869, bestimmt für plastisbe Erzeugnisse, angemeldet am 2. Juli 1881, Nachmittags 45 Uhr, mit Schutzfrist von drei Jahren.

3) Unter O. Z. 228: Firma: Benz u. Kast in Pforzheim, ein versiegelter Umschlag, angebli 23 Kupfermodelle von Kettenmustern enthaltend, mit | den Fabriknummern: 917, 919, 920, 921, 9214, 922, 9224, 923, 9234, 924, 925, 9254 996, 928, 9281 929, 930, 932, 935, 936, 9361 937, 939, be- stimmt für plastishe Erzeugnisse, angemeldet am

9735—5778, 5780, 6025—6029, Schußfrist 1 Jahr, | | und Kaufmann Z.

4) Unter D. Z. 229: Firma: C. Vogler in Pforzheim, eine Tafel mit 20 Zeichnungen von Mustern für Relief-Guillocirungen, mit den Fa- brifnummern 1—20, bestimmt für plastishe Erzeug- nile, angemeldet am 16. Juli 1881, Vormittags 412 Ubr, mit Scutfrist von drei Jahren.

5) Unter O. Z. 230: Firma: Fr. Kammerer in Pforzheim, ein versiegeltes Paket, angeblich 50 Messingabsbläge von Estamperir-Mustern enthal- tend, mit den Fabriknummern 1223—1227, 1230— 1244, 1247—1263, bestimmt für plastishe Erzeug- nisse, angemeldet am 23. Juli 1881, Nachmittags 46 Uhr, mit Schußfrist von drei Iahren.

6) Unter O. Z. 231: Firma: G. Ran in Pforzheim, ein versiegeltes Packtet, angebli 16 Esftamperir-Muster enthaltend, mit den Fabrifnum- mern 1866—1881, bestimmt für plastisGe Erzeug- nte, angemeldet am 27. Juli 1881, Nachmittags 4 Ubr, mit Schußfrist von drei Jahren.

Pforzheim, den 31. Juli 1881.

Gr. Amtsgericht.

/ 7 [27886] Siegen. In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 7. Firma _Geschäftsbücherfabrifant Jacob nta zu Siegen, 1 Packet mit 6 Mustern für Geschäftsbücher der Handwerker, offen, Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 66 bis 71 ein\s{l., Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juli 1881, Morgens 82 Uhr.

Siegen, den 29, Juli 1881.

Königliches Amtsgericht.

a ODOI Zittau. In das Musterregister ist eingetragen : Firma F. W. Camphausen in Zittau, ein ver- fregeltes Packet mit 50 Mustern, Flächenmuster, Fabriknummern 1869—1918, Scbutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Juli 1881, Mittags 12 Uhr. Zittau, den 30. Juli 1881, Königliches Amts- geriht. Beutler, Af}.

Konkurse. [2820] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Commandit-Gesellschaft „Litterarishes Jun- stitut“ Bichteler, Lingeuberg & Co. hier, Linkstraße 23, ist zur Prüfung der nachträglich ange- meldeten Forderungen Termin auf

den 12. Oktober 1881, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hierselbst, Jüden- straße 58, 1 Trevpe, Zimmer 12, anberaumt.

Berlin, den 27. Juli 1881.

E Blümke, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 49.

9 [#51] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermann Meyer, in Firma Her- mann Oelsner Nachfolger, ist, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 14. Juli 1881 ange- nommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 14. Juli 1881 bestätigt ist , hierdurch aufgehoben.

Berlin, den 31. Juli 1881.

j v. Büttner, i. V,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I.

[e260 Kön. Amtsgericht Böblingen. as

Konkursverfahren

über das Vermögen des Johannes Kohler, Mül- lers in Neuweiler, ist nach Abnahme der Scluß- rechnung durch amtsgerihtlihen Beschluß vom heu- tigen Tage eingestellt worden, da sich die Konkurs- masse an den bevorrechtigten Gläubigern ers{öpft. Den 4. August 1881. Gerichts\{reiber Schelling.

[28272]

Oeffentlihe Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Dah- und Schicfer- deckermeisters Christian Heinrich Fricdrich Blume, wohnhaft 1. Kaufmannsmühlenkamp Nr. 40 hierselbst, ist der Konkurs eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Dr. Grote hierselbst, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Septbr. d. J. cinshließlih. Anmeldefrist bis zum 15, Septbr. d. J. cinshließlich, Erste Gläubiger- versammlung 31. August d. J., 11 Uhr, allge- meiner Prüfungétermin 5, Oktober d. ZJ,., 11 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9. Bremen, den 5. August 1881,

Das Amtäsgericht, Abtheilung für Konkurs- und Nachlaßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede.

[28271] Beschluß.

Das Konkursverfahren gegen den Shuhmather Peter üls in Brumath wird, nabdem der Gemeinschuldaer die Zustimmung aller angemeldeten Konkursgläubiger beigebracht hat und ein Widerspruch nit erhoben wurde, nah An- hôrung des Gemeinschuldners und des Verwalters und gelegter Sc{lußrechnung in Gemäßheit der 88, 188 und 189 d. K. O. eingestellt.

Brumath, 4. August 1881,

Kaiserliches Amtsgericht. gez. Weber. Zur Beglaubigung : Der Gerichtsschreiber: Dirolf.

R

[82%] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des August Hang, Schrei- ners in Calw, ist heute, am 2. August 1881, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Herr imm. Notar Haffner in Calw zum Konkursverwalter ernannt worden.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 12. August 1881, Anmeldefrist bis 30, August 1881. rfte Gläubigerversammlung am 18, August 1881, Vor- ez 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 17. September 1881, Nachmittags 3 Uhr, im Gerichtsziinmer oberer Rathhaussaal. Calw, den 3, August 1881.

K. Württ. Amtsgericht. Zur Beglaubigung dieses Auszugs:

13, Juli 1881, Nachmittags 36 Uhr, mit Schuti-

frist von drei Jahren. |

Gerichtss{reiber: Widmann.

[28106]

von Reutin wird auf

po L h Maria Karg in Reutin bei vorliegender “Zahlungs- unfäbigkeit der

[28246]

Oeffentlihe Bekanntmachung.

Der Kaufmann Salo Wertheim zu Creuz-

burg O.-S. hat mit Zustimmung sämmtlicher

Gläubiger, welche ihre Forderungen in dem Konkurse

über dessen Vermögen angemeldet, den Antrag auf

Einstellung des Konkursverfahrens gestellt. Creuzburg, den 5. August 1881.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[28248] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufutanns Robert Hoppe zu Danzig ift durch Ausschüttung der Masse beendigt

Danzig, den 1. August 1881.

_ Königliches Amtsgericht. XI.

.

98955 (2825) Konkursverfahren.

Nr. 18,215. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten Dr. Herrmann Pfeifer in Freiburg ist zur Prüfung der na- träglih angemeldeten Forderungen der Gewerbebank Freiburg i./B. Termin auf

Samstag, den 3. September 1881, Vormittags 11 Uhr, vor van Großherzogl. Amtsgerichte hierselbst anbe- raumt. Freiburg i. Baden, den 2. August 1881.

E Dimeler,

Gerichtsschreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts.

[#47] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe des weil. Kaufmanns P. F. Jacobs in Garding wird nach erfolgter Abbaltung des S{lußtermins hierdurch aufgehoben.

Garding, den 1. August 1881.

Königliches Amtsgericht.

E eß. Veröffentlicht: Schindler, Gerichtsschreiber.

[2264] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Seifenfiedermeisters Louis Haubold zu Glauchau, ist i, 8 5. August 1881, Vormittags 84 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden.

Konkursverwalter ist Herr Rechtsanwalt Rudert in Glauchau.

Anmeldefrist bis zum 1. September 1881.

Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin : 5. September 1881.

Offener Arrest mit Anzeigefrist 20. August 1881.

Glauchau, am 5. August 1881,

Der Gerichtsschreiber des Köriglichen Amtsgerichts. Lang.

128245] Konkursverfahren.

Das Konkur3verfahren über das Vermögen der offenen NORIO F ERE J. T. Büchner in Penzig ist durh Schlußvertheilung beendet und wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Görliß, den 1. August 1881,

Königliches Amtsgericht.

[28273] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Leopold Reiß zu Groß-Zim- mern wird, nacdem der in dem Vergleichstermine vom 12, Juli 1881 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 12. Iuli 1881 be- stätigt ift, hierdurch aufgchoben.

Groß-Umstadt, den 3. August 1881.

Das Großherzogliche Amtsgericht.

bis zum

[28233] K. W. Amtktsgeribt Heidenheim.

Ueber das Vermögen des Eugen Niedercgger, Kaufmanns in Heidenheim a. Brz. entwichen ist heute, Nachmittags 5 Uhr, Konkurs er- öffnet und Herr Gerichtsnotar Ludwig daselbst zum Konkur8verwalter ernannt worden. Offener Arrest im Sinne des §. 108 der K. O. wurde mit Anzeigefrist bis 24. August d. J. cin- \chließlich erlassen. Die Konkuréforderungen sind bis 10. September d. J. cinschließlih bei dem Amtsgericht dabier anzumelden. Der Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines andern Verwalters, sowie über die Ernennung eines Gläubigerausschusses und eintretenden Falls über die im §. 129 der K. O. bezeichneten Gegen- stände findet am Mittwoch, den 17, August d. J., Vorm. 11 Uhr, und der allgemeine Prüfungstermin (8. 102 Abs. 1 und 8. 129 der K. O.) am Samstag, den 8. Ofktokcr d. J., Vorn. 9 Uhr, im Amtsgerichtsgebäude dabier statt. Den 3. August 1881.

Gericbtssch{reiber Löffler.

[28256] K. Amtsgericht Laupheim.

Konkursverfahren.

In der Konkurssathe gegen Gottlieb Friedrich Faigle, Schlosßwirthschaftspäthter hier, wird die Tagfahrt zur 1, Gläubigerversammlung und dem allgemeinen Prüfungstermin vom __ Mittwoch, den 7. September l, Zs, auf Montag, 19. September l. Zs.,

Nachmittags 2: Uhr verlegt.

Den 4. August 1881. Mühleisen.

Amtsrichter: Z, B,: Gerichtsschreiber Riedle.

Bekanntmachung.

Das Königl. Amtsgericht Lindau bat am 29.

dieses Monats, Vormittags 10 Uhr, folgende

Beschluß erlassen: Üeber den Rücklaß des Senuen Ludwig Karg Antrag der Sennenwittwe

Konkurs eröffnet und ala Lon-