1881 / 182 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

kursverwalter der Königl. Gerichtsvollzieher Gold- brunner dahier aufgestellt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besitz haben, oder zur Konkursmasse etwas schulden, wird aufgegeben, Nichts an den ge- meinschuldnerischen Rüccklaß, bezw. dessen Vertreter zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflich- tung auferlegt, vom Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abge- fonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. August l. Js. An- zeige zu machen.

Die Konkursforderungen find unter Angabe des Betrages und des Grundes, sowie des beanspruchten Vorzugsrechtes unter Beifügung der urkundlichen Beweisftücke oder ciner Abschrift derselben bei dem Gerichte schriftlich oder zum Protokoll des Gerichts- \chreibers bis zum 20. August incl. einschließli anzumelden.

Zur Beschlußfassung der Konkursgläubiger die etwaige Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und über die in 88. 120 ff. bezeichneten Fragen, ferner zur A der angemeldeten Forderungen ist Ter- min au

Dienstag, den 30. August l. J., Vormittags 9 Uhr, | im Sitzungssaale des Königl. Amtsgerichts Lindau bestimmt. Ï

Lindau, den 29. Juli 1881.

Der geschäftsleitende Gerichtsschreiber : Semler.

über

(28259) Konkursverfahren.

Nr. 9494. Ueber das Vermögen des Johaun Georg Gerwig in Mappach ist am 2. August 1881, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs3- verfahren eröffnet worden. ;

Verwalter: Waisenrichter Britsch hier.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. Septem- ber 1881.

Anmeldefrist bis 31. August 1881.

Allgemeiner Prüfungstermin: 1. 1881, 8 Uhr.

Lörrach, den 2. August 1881. i

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: Appel.

September

[28254] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gottfricd Rudolph Kuhn hier

wird zum

ist zur Prüfung folgender nachträglih angemeldeter Forderungen : a, des Königl. Hauptzoll-Amts . Memel im Betrage von 196,70 M, b. der Wittwe Friederike Schwe- derskishen Erben 10 055,95 M, c. des Kaufmanns Louis Funk hier 1211,40 M, d. des Mühlenbesißer W, Leh- mann hier 81,50 M, e. des Kaufmanns H. C. Teubner hier 546,58 M, f. des Konsul A. Strauß hier 8987,56 M Termin auf den 17. August 1881, V. M. 10 Uhr, vor dem Königl. Amtsgerichte hierselb, Zimmer Nr. 14/13 anberaumt.

Memel, den 1. August 1881.

Wissigkeit, Î

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 9895 [28253] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Sthiffskapitäns-Wittwe Wilhelmine Lindenstrauß, geb. Schenk, in Memel, in Firma Minna Lindenstrauß, wird heute, am 3. August 1881, Nathmittags 122 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Kaufmann Hellbush hier Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 1. September 1881 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Bescblußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Uung eines Gläubigeraus\{usses und eintretenden Falls über die in §, 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf .

den 24. Angust 1881, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 14. September 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welce eine zur Konkursmasse ge- hôrige Sache in Besiy baben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sacbe und von den Forderungen, für welce ste aus

der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 30. August

1881 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Memel. Beglanrbbigt: Wissigkeit, Gerichtsschreiber.

[28258] i i E Das Kgl. Amtsgericht Münthen L., Abtheilung A für Civilsachen,

hat über das Vermögen der Firma Weber und cidenberger dahier auf Antrag der Kaufleute einri Weber und Jakob Heidenberger dahier am den

2, August 1881, Nachmittags 5} Uhr,

Konkurs eröffnet.

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Pailler dahier. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist auf Grund Anmeldefrist für die Konkursforde- rungen bis 16, September 1881 einschließlich

desselben und

festgesett.

Wabltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubi-

geraus\{chusses und die in §§. 120 und 125 der Kor ursordnung bezeichneten Fragen ist auf Samstag, den 3. September 1881, achmittags 4 Uhr,

im diesgerictliben Situngäzimmer Nr. 16, der all-

gemeine Prüfungstermin auf

Freitag, den 30. September 881, Vormittags 9 Uhr, im diesgerichtlichen Sitzungszimmer Nr. 14, anb raumt. Z Münthen, den 3. August 188), Der gei{äftäleitende K. Gerichtsschreiber : Hagenauer.

[28232]

stian Schultheiß in Pausa ist am 3. August 1881, Nathmittags 4 Uhr, der Konkurs er- öffnet.

Klemm in

tember 1881.

Konkursverfahren. Ueber den Naclaß des Tischlers Johann Chri-

Verwalter: Weberfaktor Pausa. E Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Sep-

Frauz Ferdinand

August, l. L statt. mit 20. August. 7

Wegscheid, den 3. August 1881. Gammer, K. Gerichtsschreiber.

Erste

Gastwirth Andreas Lamperstorfer in Wegscheid aufgestellt.

Gläubigerversammlung findet

der Prüfungstermin am 10. September Die Anmelde- und Anzeigefrist endet

am 13.

Anmeldefrist bis zum 7. September 1881. Erste Gläubigerversammlung am 29, August 1881, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 19, September 1881, Vormittags 10 Uhr.

Pausa, am 3. August 1881. :

Königlich Säch\. Amtsgericht.

Scheffler. :

Beglaubigt: Haaß, Gerichtsschreiber.

[28261] Konkursverfahren.

Veber das nachgelassene Vermögen der Puh- macherin und Fabrikarbeiters3ehefrau Ernestine Pauline Spizner, geb. Kießling, in Reichenbach wird heute, am 26. Juli :1881, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. ; Der Rechtsanwalt Herr Gottlob Grimm in Reichenbach wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 31. August 1881 bei dem Gerichte anzumelden. : Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses und eintretenden Falls über die in §8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf

den 24. August 1881, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen

auf den 14. September 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \cchuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für wel e | le aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- pruch nehmen, vem Konkursverwalter bis zum 31. August 1881 Anzeige zu machen. Königliches Amts3geriht zu Reithenbach, 26. Juli 1881.

Forkel.

l Beglaubigt: Nagler, Gerichtsschreiber. (28262) Konkursverfahren.

In dem Konkurse über das Vermögen des Ofen- fabrikanten F. W. Flaemig zu Velten soll die Schlußvertheilung erfolgen. E Dazu sind 382,95 M. verfügbar. Zu berücksichtigen sind 1472,89 A bevorrechtigte Forderungen. Spandau, den 30. Juli 1881.

Der Konkurs-Verwalter:

° Meyer.

den

28252 t l Nr. \.909. Ueber das Vermögen des f Christian Braun ledig von Evang. Tennenbroun ift vön dem Großh. bad. Amtsgerichte TLveos heute, am 4. aaa 1881, E Daa 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden, Konkursverwalter: Uhrmacher Benedict Schwer in Triberg. 5 t: SEN Setrrest mit Anzeige - und Anmeldefrist bis zum 27. August 1881. MWahl- und Prüfungstermin am:

Samstag, 3. September, Vorm. 9 Uhr. Triberg, den 4. August 1881.

Großh. bad. Amtsgericht. Der Gerichtsschreiber : Wolpert.

[28157] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirths Matthäus Röder von Unter- kay ist zur Abnahme der Sclußrebnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sclußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berück- sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver- mögensstücke der Schlußtermin auf

N Sonnabend, den 20. August 1881,

Vormittags 10 Uhr, H

vor dem Herzoglidben Amtsgerichte hierselbst, Abtb. I., bestimmt. cu 1881 Wasungen, den Suli 1881. j Die Unten biberei des Herzoglichen Amtsgerichts. Müller.

(28158) Bekanntmachung. Das Kal, Amtsgeriht Wegscheid hat heute, Vormitt. 9 Uhr, die Eröffnung des Konkurs- verfahrens über das Vermögen der Wirthscheleute Johann und Maria Grillhösl von Stüblhäuser

6)

“-

um 7

1 Uhr 10 Min. Nacm., und a 4 Uhr 20 Min. Nachm. um 7 Uhr 53 Min., 9 Uhr 50 Min. Vorm. und 4 Uhr 20 Min. Nachm. ;

c, nah Scchlachtensee und Wannsee: um 7 Uhr 53 Min. Vorm., Vorm., 11 Uhr 55 Min. Vorm., Nachm. und 4 Uhr 20 Min. Nachm. ;

d, nah Friedenau und Stegliß: um 1 Uhr 15 Min., 2 Uhr 20 Min. und 4 Uhr 10 Min. Nachm.

um 8

um 8

d

e

1 Min.

den

der

für

tour,

beschlossen und den offenen Arrest erlassen. Als provisorisher Konkursverwalter wurde der

A 2 Fh mee SIPRE E i x M _MF

N __" L Q d G

t uk e F r fr

aus

H.) Ertrazug H.) “V N

Leipzig (M. Pat (M. öthen (M. Magdeburg

—_

1 Quedlinburg\ bis Magdeburg Halberstadt [ fahrvlanmäßig 1 Berlin (L. B.) Ertrazug

Spandau .

Rathenow Ï

führenden Zügen bis incl. 3. September cr.

Ascherêleben bis Côthen fahrplanmäßig Ua

Vom Sonntag, den 22. Ma bis auf Weiteres an den Sonn- und Festtagen außer den fahrplanmäßigen Zügen folgende befördert :

a,

Cc, um 8 Uhr 54 Min. und um 10 Uhr 10 Min. Abends;

babn enthält.

30. Dircktion.

Ausstellung ad a. diesseitigen Bezirks und

auf derselben Route

den 3. Dircktion.

Tarisf- etc. Veränderungen der deutschenEisenbahnen

Wo. 182.

Bekanntmachung.

Extra-Züge

x. Von Berlin: nah Potsdam: Uhr 53 Min.,

nah Neubabelsberg :

Lx. Nach Berlin:

a. von Werder:

Uhr 15 Min. Abends;

b. von Wildpark:

Uhr 25 Min. Abends ; von Potsdam:

. von Wannsee:

um 7 Uhr 50 Min. und um 9 Uhr 25 Min. Abends;

. von Schlachtensee:

um 7 Uhr 57 Min., 9 Uhr 20 Min., 9 Uhr 35 Min. und 10 Uhr Abends ; | f. von Steglitz: i um 8 Uhr Abends, 9 Uhr 35 Min. und um 9 Uhr 55 Min. Abends;

g. von Friedenau: um 8 Uhr 7 Min. Abends und um 10 Uhr

Abends.

Sämmtliche Züge führen 4 Wagenklassen. Berlin, den 18. Mai 1881. Königliches Eisenbahn-Betrieb3amt

Berlin—Magdeburg.

Niederschlesischer Steinkohlenverkehr. Am 10. August cr. tritt zum Spezialtarif für den Trans- port niederschlesisher Steinkohlen und Kokes nah Stationen der K. K. priv. österreichischen Südbahn- esellschaft und der K. K. priv. Wien-Pottendorf- Wiener-Neustädter Bahn vom 15, Oktober 1879 der Nachtrag I. in Kraft, welcher direkte für! mehrere Stationen der Linien Wien- l Wiener-Neustadt-Kanizsa der österreihishen Süd- Gremplare dieses Nachtrages sind von unseren Versandt-Erpeditionen zu beziehen. Berlin, Königliche Eisenbahn-

Sul 1881.

Zwischen Dresden Friedrichstadt und Lichterfelde Strecke Berl 3 E Frachtsat in Höhe von 0,54 M pro 100 kg üter Berlin, den 1. August 1881. bahn-Direktion.

Berlin-Magdeburg tritt

des Spezial-Tarifs 1II.

Für diejenigen Gegenstände und Thiere, welcke a. auf der am 31. Angus: d. I. in Graudenz s\tatt- findenden Ausstellung und Maschinen, sowie von b. auf der vom 27. August bis 13. September d. J. in Insterburg stattfindenden Gewerbeausstellung aus- gestellt werden und unverkauft bleiben, wird bei der auf [O Strecken des

zei der Ausftellung ad b. auf den Strecken unserer Betriebsämter Königsberg i. Pr. und Thorn eine Transportbegünstigung in der Art gewährt, daß für den Hintransport die volle tarifmäßige Fracbt berechnet wird, der Rücktransport j an den Aussteller aber fract- frei erfolgt, wenn dur Vorlage des Originalfracht- briefes rep. Duplikat-Transportscheins für die Hin- cine Bescheinigung des Aus- stellungs-Comités nacgewiesen wird, daß die Gegen- stände und Thiere ausgestellt gewesen und unverkauft geblieben sind und wenn der Rücktransport ad a. innerhalb 8 Tagen, ad b. innerhalb 14 Tagen na Scbluß der Ausstellung stattfindet. Königliche Eisenbahn-

sowie durch

August 1881.

——_— —_— —Ú

0,54 1,0 Nr L 2,40

Ankunft in Hamburg (via Stendal-Uelzen) 8,12 Abends. j S 5 Rüdfahrt von Hamburg (Köln-Mindener Bahnhof) mit allen die betreffende Wagenklasse

c- Fabrtunterbre{ung und Freigeväck ausges{blofsen.

Magdeburg, den 29, August 1881.

° 27,40

Extrafahrt nach Hamburg zu ermäßigten Preisen. Abfahrt am Sonnabend, den 13. August cer.

Preise für Hin- und L 11

M

23,10 21,10 19,00 15,90 19,30 90,60 19 40 21,00 91.00 18,00

M 30,90 28,20 25,40 21,30 9590

ü 25,90 n. 30,00 30,00 24,00

Königliche Eisenbahn-Direktion.

i cr. ab werden

9 Uhr 50 Min. Vorm. 1 Uhr 53 Min. Nachm.

9 Uhr 50 Min. 2 Uhr 53 Min.

FraHti äße ruck- und

Königliche Eisen-

andwirthschaftlicher dferden und Rindvieh,

Rückfahrt. 0 111, M 15,50 14,20 12,80 10,70 13,00 13,80 13,00 15,00 15,00 12,00

sofort ein

in Kraft.

rodukte

Bromberg,

Billetverkauf schon jetzt auf den obengenannten Stationen, in Berlin auch bei C. Riesel und im Bureau der internationalen Eisenbahn-S{lafwagen-Gesellschaft.

Nachtrag XXII. in Kraft.

Verband.

Zum Tarifheft Nr. 1 tritt am 1. September cr. Derselbe enthält theil- weis erhöhte Frachtsäße für die Stationen Gera, Leipzig, Plagwiß, Lindenau und Zeit theilweis er- höhte Sätze des Ausnahmetarifs 3 für Hel Er- mäßigungen der Tarifsäße für einzelne Artikel im Verkehr mit den Königlich Bayerischen Vizinalbahn- stationen und Drukfehlerberichtigungen. Exemplare sind bei den Verbandsexpeditionen zum Preise von 25 4H pro Stück käuflich zu haben. Erfurt, den 1. August 1881.

Namens der Verbandsverwaltunugen :

Die Direktion

der Thüringischen Eisenbahn-Gesellschaft.

[28265]

_Mitteldeutscher Eisenbahn-Verband.

Mit sofortiger Gültigkeit gelangt zur Ausgabe :

a. Nachtrag V. zu Theil 11. des Verbands-Güter- tarifs, Aenderungen der Vestimmungen ent- haltend ;

. Nachtrag VII1. zum Tarife für die Beförde- rung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren, enthaltend Aenderungen und Ergän- zungen der Zusaßbestimmungen zum Betriebs- Reglement und der Tarifvorschriften.

Näheres ist in den Verband8-Gütererpeditionen zu erfahren, woselbst auch die Nachträge käuflich zu haben find. Erfurt, den 1. August 1881. Die Direction der Thüringischen Eisenbahn-Gesellschaft , als geschäftsführende Verwaltung.

[28266] Breslau - Schweidniy - Freiburger Eisenbahn.

Schlesisch - Südwestdeutscher Verbaud. Die im Schlesish-Südwestdeutshen Verbandtarif vom 1. Februar 1881 bezw. vom 1. September 1878 via Halbstadt bestehenden direkten Frachtsäße treten am 1. Oktober cr. außer Kraft. Ueber Einführung anderweiter direkter Tarife wird besondere Bekannt- machung erfolgen. Breslau, den 3. August 1881.

Direktorium.

Thüringish-Bayerish-Württembergischer 28160]

Pa L Rheinisch-Köln-Minden-Belgischer Güter- Verkehr. L Vom heutigen Tage ab bis zum Schlusse dieses Fahres werden Sendungen von frishem Obst in Wagenladungen von 5000 kg und 10000 kg von Stationen der Eisenbahn-Direktionsbezirke Köln (rechts- und linksrheiniscber) nach belgischen Stationen zu den Frachtsätrn der Klasse A? bezw. des Spezial- tarifs T. abgefertiat. Köln, den 3. August 1881. Königliche Eisenbahn-Direktion (links3- rheinische).

Pad

I. Die Gebühr für das bahnseitige Zustellen der Avisbriefe ist für den diesseitigen Bezirk auf 0,05 4 pro Brief festgesetzt. ;

1I. Für den Transport von Kalksteinen kommen die Frachtsäße des Spezialtarifs TIT. nach dem vom 1. September ab gültigen Lokalgütertarif für den Eisenbahndirektionsbezirk Elberfeld resp. nah dem neuen Tarif für den Rheinishen Nachbarverkehr {on vom 1. August ab für Sendungen von den

nap, Finnentrop, Grevenbrück, Hochdahl, resp. Nèanderthal, Hohenlimburg, Kupferdreh, Lenathe und Ratingen zur Anwendung, fo weit dieselben niedriger sind, als die heutigen Frachtsäße. Gbenso tritt der Ausnahmetarif D. für Kalksteine \{on am 1. August cr. in Kraft. Elberfeld, den 3. August 1881,

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[28159] Am 5. August 1881 tritt ein Ausnahmetarif für die Beförderung von Eisenerz in Wagenladungen von je 10000 kg oder bei Zahlung der Fracht für dieses Gewicht zwischen Stationen der Holländischen, Nordbrabant-Deutschen, Niederländishen Rheins, Niederländischen Staats-Eisenbahn (nördliche und \üdlicbe Linie), der Lüttich-Limburger und der Haffelt- Maeseycker Eisenbahn einerseits und Stationen der Bergisch-Märkischen Eisenbahn andererseits in Kraft. Aufgehoben wird durch denselben der Ausnahme- tarif für die Beförderung von Eisenerz im Bergisch- Märkis{-Niederländishen Verkehre vom 15. April 1877. Soweit die Sätze des letzteren Tarifs niedriger sind als die im neuen Ausnahmetarif, bleiben die- selben noch bis zum 20. September d. J. in Kraft. Bis zum gleichen Termin bleiben die Sätze des Ausnahbmetarifs vom 15. April 1877 in Kraft, wel{e dur vorliegenden Tarif nicht erseßt sind. Elberfeld, den 4. August 1881.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[28233] t Für Holztransporte von der Station Rossiß der Oesterreihishen Nordwestbahn kommen die im Holz-Ausnabmetarife des Hannover-Magdeburg- Oecsterreichishen Verbandes vom 1. Januar 1880 für die Station Pardubiß (Oe. N. W. B.) enthbal- tenen Frachtsäße fortan zur Anwendung. Dresden, am 3. Auguft 1881. Königliche General-Dircktion der fi en Staats-Eisenbahnen, als geshäftsführende Verwaltung.

[28284] i

Mit 20. August 1881 tritt ein neuer Ueber- nahmetarif für den Güterverkehr zwisben Sta- tionen der a. priv. Buschtuhrader Eiscnbahn

einerseits und Riesa -Elbquai andererseits, gültig jeweils für die Dauer der Elbsciffahrt, in Kraft. Exemplare desselben sind durch die bethei- ligten Gütererpeditionen zum Preise von 0,75 resv. 44 Kreuzern käuflih zu beziehen. Dresden, den 4, August 1881. Königliche General-Direktion der sächsischen Staats-Eisenbahnen. Freiherr von Biedermann.

a00 Gulden holl. Währ. = 170 Mark.

Stationen Aprath, Berg. Gladbach, Delstern, Dor- ®

Redacteur: Riedel. Berlin: Verlag der Erpedition (Kessel)

Druck: W. Elsner.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

g 1. Berlin, Sonnabend, den 6. August S9.

Berliner Börse vom 6. August 1881. |MeckLEi T In dn náckfeigmlan Cóúterótiel ait die Ia einen amtlichen M s Lak Warerned. ns L E U 163.50»z G am n Cour Eee s . | U, . r mnd ar q ren Ri E ridangan Cocadinté SEA Ie Bie | Sächsische Staats-Rente 3 | versch. F e 38.90bz G

 Rubriken durch (N. A.) bezei Die in Ligui Lan [4 | 1 n lotte en sich rig ec (n es Deni tis RE cas verd V n E

G 77 S 7.25bZG 98.00 G

S Umrechnungs - Sätze. E T 1855 13H 1/4. 1 Dollar = 4, ar rancs = 80 Mark. 1 Gulden | Hess. Pr.-Sch. à 40 Thlr.|—| pr. Stück terr. Währ. = 2 Mark. 7 Gulden sû@d. Währ. = 12 Mark| Bgdische Pr.-Anl.de1867 4 Ls. u. 1/8. 146,25bz 145,25bz Obligationen,

Mark = E 00 Ran do (36 Vi Tcas S pr. Stück

Aachen-Jülicher |5 11/1. u. 1/7.[105.C 1f

versch. |102,90bz / 1 IOS00A kf.

00 Bubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark Bayerische Präm.-Anl. . 1/6. Aachen-Mastrichter . . .43 1/1. u. 1/7. versch. |105,25bz 1 1/ Roe

WeohselI.

Braunschw.20 Thl-Loose|—| pr. Stück Amsterdam . ./100 FI. Cöln-Mind. Pr.-Antheil ./34 1/4.n.1/10.

J do. II. u. I0I. Em. 5 1/1. u. 1/7.110025B

§11/1. n. 1/ a E Berg.-Märk. I. II. Ser. 43'1/1. u. 1/7.1103.50B

./98,20bz

de 100 FI ' . | Dessauer St.-Pr.-Anl. . . 1/4. Brüss. u. Antw. 100 Fr. Goth. Gr. Präm.-Pfdbr.I.'5 1/1. n. 1/7. 115.60b do UT.ger v, Staat gar. 34/1/1. u. 1/7.95,00@ 4115.60bz 0. 0. it. B. L . u. 1/7.195 1108.60 G e L 95,00G L

do. do. [100 Fr. do a6 T : | ; | . do. II. Abtheilung 5 1/1. n. 1/7. . « „1 L. Strl. Hamb.50ThI.-Loose p.St. 1/3. d C C ; 19 B de, rz. 100 1106,75G do. | n. 7 oe T /7

95,00bz

81/50bz 109.10bz

Nordd Grund-K.-Hyp.-A.|5 do. Hyp.-Pfandbr. . 5 Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr.'5 do. do. 147 Pomm. Hyp.-Br.I. rz. 1205 do. I. n.IV. rz. 1105 do. III. V. u. VI. rz. 100/5 do I. rz. 110. . J47 L

2

1/4.a.1/10.[101,10G 1/1. u. 1/7./161,10G 1/1. u. 1/7.1101,00G 1/4.n.1/10.[/101.80bz® 1/1. u. 1/7.[110,50G 1/1. u. 1/7./106.10G 1/1. u. 1/7./101,50bz

R.Oderufer St-Pr. 73/10 T5Þ |

1/1. Saalbahn 01 0

1/1. 1/4 1/1. E E E

Weimar-Gera ,„ |

(NA.)Saal Unstrb| 0 Paulinenaue -NR.| |

1/1. u. 1/7/101.00B Dux-Bodenb. A. | 0 | 4 4 | 1/1.

1/1. n. 1/7./100,00G W909! 46/4, Elisonbahn-Prlioritäts-Aotion

1/1. n. 1/7./110,60G es

Tilsit-Insterb. ,„ /31/10/31/10 5 |

153,50bz G 305,90bz 135 60bz 220.50bz 135.90bz 101,70G 132 25B 133 OO0ebz B 123,750z 121.,60bz 191.40dz 187 00bz G 27,50G 121,90bz 152 90bz

* S S S A O Cu

Ja Ib fe. 1005. Pr. B.-Kredit-B. unkdb.

Hyp.-Br. rz. 110. 5 do. Ser. ITI. rz. 100 1882| do. V.VI.rz.1001886 doe. rz.115 ä0. IT. rz.100 Pr.Ctrb.Pfdb. unk. rz.110/ do. rz. 110

E

169,20bz 168,45bz 81,10bz 80,70bz 20,48bz 20,385bz 81,15bz 80,60bz

[L] Go tor tor

D Lad ani

I O S

(S) r o

Meininger 7 FIl.-Loose . do. Hyp.-Präm.-Pfdbr. Oldenb. 40 Thlr.-L. p. St.

pr. Stück 1/2. 1/2.

D 9 9 4 4 d 4 9 do. rz. 1004 . u. 1/7./104,50G do 004 . u. 1/7./100,20B 4 ie 4 4 9 9 9 4 4 4

Lübecker 50 Thl.-L. p. St./3§/1/4. pr. St. do. /7./103,30bz

T

do. do. do. do. do do. do. ITII.Em. 4} / do.Dortmund-SoestI.Ser 4 1/1. n. 1/ de. do. IT.Ser. 4411/1. u. 1/ do. Düss.-Elbfeld. Prior. 4 1/1. n. 1/ do. de. IT.Em.'43 1/1. n. 1/7. 7 7

; rz. 1 1’ do. Int. de 1881 rz. 100 1100,10G 4104,30bz B

do. kündb. u. 1101.10B Pr.Hyp.-A.-B. I. rz. 120/4311/1. n. 1/7.1108,75G do. IT. rz. 100 . n. 1/7,/109,90bz do. III.TV.V. 102,60B do. V1. | do. VII. rz. 100 do. VITII. rz. 100 Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif. Rhein. Hypoth.-Pfandbr.

do. do. 4 Schles. Bedenkr.-Pfndbr.|5 | do, do. rz. 110/43;

4

5

do. do, 1 Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges.|5 |1 do. do. rz. 110421 1/7./104.00bz G do. do. rz. 1104 11/1. u. 1/7.99,50bz G Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr. 5 1/5.u.1/11. 104.20B do. do. {l versch. |102,00G do. de. 187218794 1/1. u. 1/7./100,20bz (N.A.)Anh.Landr.-Briefe 4 | versch. [100,50B S Kreis-Obligationen . . .5 | versch. |—.— 102.50 B do, do. 0 45 Vversch. 102,20092 81.90bz do. do. . . 4 | versch. |—,—

67,80bz G Eisenbahn-Stamm- nund Stanûn-Prloritäts-Aotion. 67,80et.bz B (Die eingeklammerten Dividenden bedenten Bauziasen).

—.— [11879 1880| Zins-T 68,70bz G Aach.-Mastrich. .| z 2 4 | 1/1. 68.70bzG& Altona-Kieler . 3 Tf 116,09 et.bzB |Bergisch-Märk. . 4} 1/1. 360,30bz B Berlin-Anhalt . | 5 1/1n.7. 128,80bz Berlin-Dresden . 0 1/4. 336,40B Berlin-Görlitz . .| 1/1. e ade Berlin-Hamburg. 1/1. 91 00B* Bres1.-Schw.-Frb. 1/1. 91,00bz Dortm,.-Gron:- E. 1/1. 67,00G Hallé-Sor.-Guben 1/1. 58 290aàl0bz Lndwh.-Bexb.gar 1/1.07. 114.,50bz Märkisch - Posen, T/L

114.50bz Mainz-Lnudwigsh, 1/LUT: 105.00bz Marienb.-Mlawka.; 1/3. 90,00 G Meckl. Frdr. Franz. V1. 71,75B Nordh. - Erf. gar, L E Obschl, A.C.D.E. 1/1.17. 90 40à30bz do. (Lit.B. gar.) T 91,70bz Ostpr. Südbahn .| | 1/1.

91,70bz R.-Oder-U. -Bahn! UL 91,70bz Rhein-Nahe . 1/4, 91.70bz Starg.-Posen gar. 1/1.n7. 91,70bz Thüringer Lit. A. M1.

¿i De ieg 1/L ie, fn do. (Lit. C.gar.)| 1/1. 89 60bz B Tilsit -Insterburg V/L 82 70B Weim. Gera(gar.)| 1/1 94,75bz do, 2} cony.| L 76,30bz G

do, e, 61,80bz Werra-Bahn . 1/1, 61,75bz

75! (NA.)Mnst Ensch, 1/1. 61,70à61,60bz Poseu Crone] T, 30,002 OAbrechtabaln . | 1 E Amst.-Rotterdam!| 6 83,90 3 Aussig-Teplitz , 152,10bzG pBaltische (gar.) , 15 E G Böh.West.(5gar.)| 63,60 BuschtiehraderB, 37,80 B Dux-Bodenbach 86,00et.bzB |Flis.Westb.(gar.) 80,00bz B Franz Jos... ... 105,50bzG |Gal.(CarlLB.)gar. 4101.06 Gotthardb. 90/6 .| . E Kasch.-Oderb. . ,| - 1/7./95,10bz B Kpr.Rudolfsb.gar!| 4100,00B Lüttich-Limburg. 17,20bz Oest.-Fr. St.]4 e! 48,25bz Oest. Ndwb.|# * 102.90bz2G | do. Lit. Bz 24 T OAs Reichenb.-Pard. .| 29,90 Rumänier . . . .| 33/5 (9.20bz Rnuss.Staatsb.gar.! 7,295! 7,2 Russ. Südwb. gar.| 5

de, do. grosse Schweiz.Centralb do, Nordost.| äe, Unionsb, do Westhb. Südöst.(L)p.8. i.M Tnrnan-IlP’rager .' Ung.-Galiz. .…. ,| Vorarlberg (gar.)| War-W.p S.i.M.' 1 Angerm.-Schw. | Berl.Dread. St.Pr.!| Berl.-Görl, St.-Pr.! Bresl. -Warsch. | Hal.-Ser.-Gub. g Mürk.-Posener , | *|Marienb. Mlawka' Míinst.- Enschedse' Nordh.-Erfurt. Oberlansitzer ,„ Oels-Gnesen , Ostpr. Südb. Poesen-Creuzburg'

1 1.1 . 1/7./103,60B 1/7.1103,95G

174,10bz : b . u. 1/7./106,75bz B

Le

7

7

7

7

173 ,20bz 216,60bz 215 60bz 217 40bz

ckck I E

Vom Staat orworbons Elisenbahnen, Berl.-Stettiner St.-Act. ./43|1/1. u. 1/7.labz 118,80b B Cöln-Mindener , 6 1/1. u. 1/7.labg 152.80bz Magdeb.-Halb. B. St.-Pr./371/1. u. 1/7./abg 89.10G

» mit neuen Zinsecp. 38 1/1. |8910G z mit Talon'3#| 1/1. 189,106 z C. St.-Pr.!'5 |1 1/7.labg 126,30 G Münster-Hamm. L 1 1/7./1101,00G 4 1 1/7. Gl 1/7. (9 14

ck

rz. 100 rz. 110!

SEdESBESBEABRRBSBAS

D D

103,006

1108.70 B .1101,50bz G . u. 1/7.198.00bz G §11/4.0.1/10./101.30bz G 2 1100.30G [1/4.0.1/10./100,00G versch. |105.25B 107.10B /7.198,80bz /7.1101,40bzB

S G

.[CONy.—,—

Geld-Sorten nund Banknoten.

Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stück 20-Francs-Stück Dollars pr. Stück Imperials pr. Stück do. pr. 500 Gramm fein... |—,— Engl. Bankn. pr. 1 Ly. Sterl. .... Franz. Bankn. pr. 100 Fres Desterr. Banknoten per 100 FI. .. |174,25bz de. Silbergulden pr. 100 FI. . |—,— Russische Banknoten pr. 100 Rubel |217,60bz Zinsfuss der Reichsbank: Wechsel 4%, Lomb 59%.

1

/1 /l 1 /1 /1. 1/4.01.1/10.

9037 G 16.30G 4,226 5

Y

1 1 1 1

1/7. |—,— Berg.-M. Nordb. Fr.-W. 45 1/1. u. 1/7./103 40B de. Ruhr.-C.-K.G1.II.Ser. 4 1/1. u.1/ do. do. I.u.TII.Ser. 43 1/1. u.1/ Berlin-Anhalt. A. u, B. 1/ E S /1 1 1 1 1 1 1

1

1103,50G 1103/50bz B

104,606 u. t.

Niederschl.-Märk. , 101,50bz | 7

7 7 7 0 {7. 7 0 7 7 7 7

Rheinische D abg 163 90b G neue 40% ,y | 161,10G B abg 101,30G

L Ausländisohe Fonds, Amerikan. Bonds (fund.) 5 |1/2.5.8.11.[99. 09G do. do. . .43/1/3.6.9.12.|—,—

New-Yorker Stadt-Anl. 6 1/1. u. 1/7.\—,— __do. do. 7 11/5.0.1/11. Finnländische Loose . .|—| pr. Stück Ttalienische Rente . . .|5 1/1. n. 1/7. do. Tabaks-Oblig.. .6 1/1. n. 1/7. NorwegischeAnl. del874 44/15/5.15/11 Oesterr. Gold-Rente . ./4 1/4.n.1/10. de. Papier-Rente ./41 1/2. u. 1/8. de. do. 147 1/5.0.1/11. do. Ao. /9 1/3. u, 1/9. do. Silber-Rente. .441/1. u. 1/7. do. do, . .43/1/4.n.1/10. do. 250 FI. 18544 1/4. do. Kredit-Loose 1858/— pr. Stück do. Lott.-Anl. 18605 |1/5.n.1/11. do. do. 1864/—| pr. Stück do.Bodenkred.-Pf.-Br.4}/1/5.0.1/11. Pester Stadt-Anleihe . ./6 (1/1. u. 1/7. do. do. Kleine'6 1/1. n. 1/7. Poln. Pfandbriefe. . . .'5 1/1. u. 1/7. do. Liquidationsbr. ./4 |1/6.0.1/12. Rumänier, grosse. . . .|8 1/1. u. 1/7. do. mittel u. kleine'8 1/1, u. 1/7. Rnmän. Staats -Obligat./6 1/1. n. 1/7. Russ.-Engl. Aul. de 1822/5 1/3. u. 1/9. do. do. de 18593 [1/5,n.1/11. do, do, de 1862/5 1/5.0.1/11. do. do. kleine ,!'5 |1/5.0.1/11. do. consol, Anl. 1870 .'5 [1/2. n. 1/8. do, do. 1871 .15 11/3. u. 1/9. do, do. Kleine'5 1/3, n. 1/9. do, do. 1872 ./5 [1/4.u.1/10. do, do, kleine '5 |1/4.0.1/10. de, do. 1873 ./5 [1/6.u,1/12. do, do. kleine'5 [1/6,u,1/12. doe. Anleihe 1875 . . . .144/1/4,0.1/10. do. do. kleine/44/1/4,n.1/10. as, de, 187... 0 |/L 1/7 o M 10... E O do. Orient-Anleihe . . ./5 |1/6.n.1/12, do, do. II.|/5 |1/1. u. 1/7. do, do, IIL.!5 (1/5.0.1/11. do. Nicolai-Oblig. . ./4 |1/5.n.1/11. doe, Poln. Schatzoblig. . ./4 |1/4.u.1/10. do, do. kleine'4 |[1/4,n.1/10. do. Pr.-Anl, de 1864/5 11/1. n. 1/7. do, do. de 1866/5 (1/3. u. 1/9. do, 5, Anleihe Stiegl. . .'5 11/4.0,1/10. do, 6. do. Ao. ¿ D 11/4u.1/10, do, Boden-Kredit . . . 5 1/1. n. 1/7. do. Centr. Bodenkr.-Pf.'5 1/1. u. 1/7. Schwedische Staats-Anl.'41 n. 1/8, do. Hyp.-Pfandbr.'4 u, 1/7. do, do. 1/7. do. u 1/7. n,

1/7. 1/7. do. 400 Fr.-Loose vollg. fr. Ungarische Goldrente .6 1/1.

U n.1 1/7. de do, 4 (1/1. n.1 4 L

Ì

U U U U 1 u,

Or Dr!

S1'30bz . U, Berlin-Dresd. y. St. gar. Berlin-Görlitzer cony. .

do. Lit. B.4

do. Lit. €. 4 Berl.-Hamb I. u. II. Em. 4 do. IIT. cony. .47 Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B.4 1 do. Lit. C. neue4 |1/

de. Lit. D. neue'43'1/

do. Lit. E. .. .451/1

W E. 41 Berlin-Stett.II.u.IIT.gar. 4 1/4

/ / de, YVI. Em. gar 4 1/4.u. / /

b A ck ck

u U u

D ror

S {102,40 G 1102, 40bz G 1101,00 G 4103 90B 1101,10G ‘7.1104,00bz B 1103,50 G 1103,90 G 1101,4bz klf. ./101,40bz Kl.f. 4103,25 G 1100,60 B

| 4—— F103 G 1103,00 G 1103,00 & 1103,00G 4107,00bz 106,60bz

I

1

1

1

Berlin-Anh. (Oberlaus.) 45 1 1 1 1 1/4.0.1/

1

r

51,95 G 91,10et.bzB

1

1 do. C 1

le

4,u.1

1.u.1

1

4.

1E

/ / / / / / / / / / / /

Fonds- und Staats-Paploroe,

Dentsch. Reichs-Anleihe'4 [1/4.u.1/ 10,/102,25bz onsolid.Preuss. Anleihe 44 1/4.u.1/10./106,00bz B 4 1/1. u. 1/7./102,30bz 4 V Wo 102, 30bz 4 [11/4.0.1/10./102,39bz® Staats-Schuldscheine . .13§11/1. u. 1/7.199,00bz Kurmärkische Schuldy.|3§/1/5.u.1/11./99,.00bz eumärkische do. 1|3#1/1. u. 1/7.199,00bz Dder-Deichb.-Obl, I. Ser.45'1/1. u. 1/7.|—,— Berliner Stadt-Oblig. . .14§//,1/, n. 1/,/,,/103,00bz do. do. 76er, 78er 451,1, n 1/5/,,/101,50G do. do. diverse . .| 1101,90bz do. do. 4 0/1 ,1101,80 B do. do. . 1341/1. n. 1/7.[96,00B Breslaner Stadt-Anleihe'4 |1/4.n.1/10./101,10G Passeler Stadt-Anleihe .4 |1/2. u. 1/8.|—,— Cölner Stadt-Anleihe . ./4}/1/4.u.1/10. Elberfelder Stadt-Oblig./4§ 1/1. u. 1/7.|—,— Eesen. Stadt-Obl. IV.Ser.'4 1/1. u. 1/7. Königsberger Stadt-Anl./4}/1/4.n.1/10.|—,— Dstpreuss. Prov.-Oblig. .45/1/1. u. 1/7.|—.— Rheinprovinz-Oblig. . 4431/1. u. 1/7, /103,50G* Westpreuss. Prov.-Anl. ./45/1/1. u. 1/7.|—,— B:huldv. d. Berl. Kaufm.|4{1/1. u. 1/7.|—,— i 108.50 B

1/6 1/7,/104,80bz 1/7./101/50bz 1/7./101.30bz 1/7.195,75bz 1/7,/93,40bz 1/7.,/101,70bz 1/7.|—,— 1/7.|—,—

1/7.|—,— 1/7,/193,00bz 1/7.,101,20bz 1/7.,/100.00 G 1/7./192,80 B 1/7, 101,70B 1/7./101,50G . 1/7, /102,50bz 100,60 G

1/7. 1/7.|—,— 101,20B

V 1 1 1

51,75bz 181,50bz 123,90bz G 138,50bz B 21,30bz G 34,30bz 286.75bz 107.90bz 54 25bz G 26 ,20bz 209,10Ddz 34,30bz G 193 ,60bz G 65,75bz 171,20bz 98 290bz G 243 ,50bz 196 ,25bz 53.00hz G 167,25bz 17,50bz 10400 B A 2M bz 10140 B 109 ,25bz 21.60G 52,10bz 31.00bz G 17,00bz G 81.00bz & 11,70bz 19,00bz 140,25bz 1145,00bz /1. |242.00ebz G 460,75bz 1140.00bz G 481.25bzB . 1152.00bz 492,09bz 184,60bz G 7,1142,75bz /1. |69,75bz 7167 40bz G .7172,20bz 14,30bz

« [S dO pg S S P T” da

o

Braunschweigische . . .4 do. II. (Tnt.) 4 Br.-Schw.-Frb. Lt.D.E.F 4 do. do. do. do. do!. do. de 1879, . Cöln-Mindener I. Em. .' do, II. Em. 1853 do. do. do do. do. do, do

|

R O

D

* Or Oro C O0

_ _—

S

Ma 1Þck Va fn C S E r P 1 P A

ror

H j O O E e f

‘TT93 1900s

4101,25 B 4101,25B VI. Em. 431/4.0.1/10./104,25bz G VI. B. 45/1/4,0.1/10./103,50G ¡ VII. Em. 4# 1/1. n. 1/7103 50G Halle-S.-G.v.St. gar.A.B. 4è' —,-— do. Lit.C. gar. 43 Liibeck-Biüchen garant. 45 l g L

_] Oa R OOOr

E

A R OLO

E

E T E E on en [t

J o

=3 9 R O

4103,20bz Kkl1.f. 4103 ,60bz B 1103,60bz B * .1/7.1105,50G 1101,50bz B 84.756 .1/7,/103,10G . 1/9,/106.70( /9,1106,80 G /8,1100,70 G 4101,00 4101,00 B /7/101,10G /7.101 50 & 1103,20bz

1 1 1/1 Märkisch-Posener conv. 43 '1/1, Magdeb.-Halberst. 1861 43 1/4.n. do. v. 1865 n. 734511 Magdeb .-Leipz.Pr. Lit.A. 43 1 do. do. Lit.B.4 1 Magdebrg.-Wittenberge 441 do, do. 3 Mainz-Ludw. 68-69 gar. 4} 1/1. doe, do, do. do, do. do, do. do, | Münst.-Ensch., v.St. gar.! Niederschl.-Mürk. I. Ser. do. 11, Ser. à 62} Thlr. N.-M., Oblig. I. n. T1. Se do. I. Ser. Nordhausen-Erfaurt I. Oberschlesische Lit. do. Lit. do. Lát, O, ü do. gar. Lit. do. gar. 3} Lit. do. Lit. do. gar. 4% Lit. do, Em. v. 1873 do, do.

O

do. Landscha Kur- n. Neumärk, Bt 1/1. do, neue ./33/1/1, do. E U/L do, neue 44 1/1. N. Brandenb. Kredit'4 1/1. do. Hn 1/1 Ostpreussische , 13 L, do, a4 ./4 1/1. do. gek.pr.1./9.81/44/1/1, Pommersche 3411/1. do, 4 1/1. do, In t.-Sche. 4 (1/1. do, «s « SNHL/A, do, gek.pr.2./1.4./441/1, do. Landes-Kr .4}1/1, 2) Posensche, nene . 4 11/1. Süchsische 4 11/1. Schlesische altland. .'3411/1. 0. d; 4/1 do, landsch, Lit. A.3411/1. do, do, do. 4 1/1. do, do. 1441/1, do, Lit.C.I.4 1/1. do. do, II.!4 [1/1 do. do. II.'4}1/1. do. neue I.4 1/1. L A A do, do. do. 1II.44'1/1. Westfälische 4 |1/1. estpr., rittersch. ./341/1. do, G. 45 L do, II. Serie 4411/1. do. Nenlandsch. 11.4 1/1, u. 1/7,/101,50G do, do, 11./43/1/1. n. 1/7./104 00bz H noversche . . . 4 /1/4.0.1/10.|—,— Ke eu-Nassan . . 4 [1/4,0.1/10.|—,— ur- n, Neumärk. ./4 /1/4.0.1/10./101,80bz 4 11/1. n. 1/7.|—,— 1/4.n.1/10./101,50bz 1/4.n.1/10./101,40B 101,50bz 101,90bz

Ta[19} 3008

s it Ore Wr

_-

Sr

D 1 1 P 1Pm Df “r

Spr

aaa

O O ORRIRO ai Sr

Vas

Vi Q ia pf O Vi C3 V O Q fn Vf O S fa Mj Q f 1 f I t

zal

Conv,

Sogar dus o | CONAMORMYOEO

|

t

bs _We-Hiy=-Sig=-

V

do

Gia i "Or o

1/7. 1/7, 1/7.

1/7.

B Ano

s

7,

95,10bz B

1

E o —_ -——

nene 4 u.1

/71104.00G HO1.006G

Zti t ck ta

.71391,50bz /1. 1457.50bz .7173.75be /1. 164.00bz 140,10bz G 67,10à20bz 7166,40 bz /1, 101.50bz . 179,25bz . 147,50bz G /1. 182,30bz . 1135,10bz .0.7174.75bz G .7180,20bz B . 1274.00bz B . [46,00bz (G . 156.40bz G . 197,30bz (@ . 157,506 . 1100,10bz G . [107.90bz do. . [102,75bzG do. . [25,90bz de. IY. Serie . . .4} . [99,57bz G de. Y. Serie . . 44 . 62 20bz26G do. TI. Serie. . .4i . 150,00bz G Weimar-Geraer î / . 191 00bz G Warrababn I. _Em. . L N 1092.90 B 71,25bz G (N. A.) Bresl-Warschan., 5 1/4,0.1/10.1105,25G

R r

s -

j 1105.60G 1105,00 B 103,50 B

,

de. v. 18794 do. do. v. 188043 1/1. do, (Brieg-Neisse) 44 1/1 do. Niederschl. Zwgb.3}1/1, do. (Stargard-Pesen)4 1/4,n.1;, do. II. u. IIIL Em.'4}1/4.n.1/ Oela-Gnesen 43 '1/4.u. Ostpreuss, Südb. A. B.C. 41/1, Poesen-Crenzburg ....5 1/1. Rechte Oderufer . . . .4} Rheinische s do. II, Em. v. St. gar. 3} 1/1, do.III. Em. v.58 n.604}1/1. do. doe. v. 62,64 n.654# 1/ de. do. 1869, 71n.73431/4 do. Cöln-Crefelder 4f 1/1, u. Rhein-Nahev.8.g.1.n.11. 4} 1/1, u. Saalbahn gar. conv. . .4 1/1, u. Schleswig-Holsteiner . . 4 Ui Thüringer I. Serie. .. 1 4. Ix, Soria 7 ip ¿S III, Serie . . n

a O E M O R N

-

/ / / 1

V2 f N i

1/7. do. Gold-Invest.-Anl. 5 1/1.

1/7. do, Papierrente .'5 [1/6.0.1/

1/7. do. Ieose pr. Stüc

U do. St.-Eisenb.-Anl. .5 1/1. n.1 /

-

w Zaza aaa

101,10 G 92 ,75bz 102,00bz® 104 ,90bz

V}

-- -

1 /

V do. Allg.Bodkr.-Pfdbr. 54 1/6.0.1/1 de. Bodenkredit . . „47 1/1

do. Gold-Pfandbriefe 5 1/ Wiener Commnnal-Anl.5 1/

/ (N.A.) Jütländ. Pfdbr.4 [1/

1

G 86,406

4

3

1

1 ypothokoen-Cer

1

1

4

1

1

1

83,506 101,60G 104 00G 17.197,75 B tiflkate,

/71103,00G [7,104.00 B 7.1104.006G

. 1/7.

aaa

C

(f

T

„f

k 1247,90 et.bz B n. 1/7.198,00bz B 0.1/12. 1/4.0.1/10. 1/3, u. 1/9. 11/1. u. 7.

u.

DO6TOI'' T'Ss

103,.70G 103,70G conv.104 00G 1025060 103,75bz & 101,00 G

B Anhalt-Dess. Pfandbr. {5 11/ Braunschw.-Han. Hypbr.'44'1/ de. do, [4 11/ D.Gr.-Kr.B. Pfdbr.rz.110 5 |1/ [1/4.n.1/10. do. III. b. rückz. 1105 |1/ 110,00 B 1/4.n.1/10. , do. IV. rückz. 11044 1/ 106,30 B (1/4.0.1/10./101,90bz d F, rückz. 1004 1/1. u. 1/7.07.70bzG 1/4.n.1/10./101,30bz D.Hyp.B.Pfdbr.1V.V.VI.'5 | versch. [104,75bzG 1/4.0.1/10, 100 80bz 0. do. de. 441/4.0.1/10.110240G* e 8t.-Eisenb.-A.'4 | verach. 1101,75G Hamb. Hypoth.-Pfandbr. 5 (1/1, n. 1/7.1107,60bz E sche Anl. de 18754 1/1, n. 1/7/101,75G do. do. de. [4}1/4.0.1/10./100,906G Ä er Anleihe de 1874/44'1/3. n. 1/9.|—,— do. do. do. 4 [1/1. u. 1/7.197,00bz G L de. de 18804 1/2. n. 1/8./101,60bz Krupp. Obl. rz. 110 abg. 5 '1/4.n.1/10.1110,10bz e erzogl. Heas, Obl. 4 15/5 15/11/101,80bz Meckl, Hyp.-Pfd. I. 125'4t1/1. n. 1/7.|—,— our Staats-Anl, 4 ‘1/3, u. 1/9. I is do, do. rz.1004}4 versch. [101,60bz « St.-Rente. , 34 1/2. u. 1/8.193,75B Meininger Hyp.-Pfndbr. 4} 1/1, u. 1/7 1102,25 B

104 ,90bz 101,89bz G 97 40B

ommersche 6 1110,00 B

o0sensche

S4 [uts

*

S,

ein. n. Westf. . L N esische

hleswig-Holatein 4

f « A/

Om RNROOoOoOo0OO0On

r

til

V

S a D

i 1. 104.006 /1. n. 1/7[104,006 L, T. 4104. 00G

7 102,25

1 '1 I

lgen dee enh) n iren e e mne ere d i i i D

=i=ì=ì-Ì

—_

, f

G AAANANO T S

A owoorl mama l 5 A000 |

er

NMOORORAN

- e Ÿ t *