1881 / 190 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L g ; ; inaris i beraumten Termine öffentlich versteigert E i L ltsort, und 22 Ge- | objekteEigenthums-, lehnrechtlice, fideicommifsarische, | allhier an [293721 Oeffentlihe Zustellung. Tolle, wegen Theilung mit dem Antrage: Kaiserl. g g Ly Marr t eben | " aufliebhaber werden damit geladen. Der Zimmermeister P Da E g aEagernaE Ves mie A E 1878 vers Feeinen “Eiben “olche M e Verwarnung im | Die Verkaufsbedingungen sind auf hiesiger Ge- durch den Rechtsanwa oh. Peters in | [afes d melfangen am 20. März er- | ver E e ui - | rihtsscrei inz : Ler klagt den Hausbesitzer I. H. Ströh oe Méaeiae Barré,, Wittwe Bisette, sowie | obigen Termine anzumelden, daß die nid ite ntere E iediS Näher-, lehn- in Gaarden, dessen zeitiger Aufenthalt unbe- | die öffentliche Versteigerung der zu diesem NaSlafse | ten Rechte im Verhältniß zum neuen Srwerder ve rechtliche, fideifommifsarishe, Pfand- und sonstige fannt ist, wegen Regreßanspruchs aus einer Bürg- | gehörigen nacbbezeihneten Ligenschaft: 1 Hektar, loren gehen. d bilien: dinglicde Rechte insbesondere Servituten und Real- {aft mit dem Antrage: den Beklagten zur Zahlung | 52 Aren, 80 Gentiaren Wald im Banne Schemerih, Bezeichnung der s fe bebauet | b G tigungen zu haben vermeinen, werden aufge- von 300 M4 nebst 9 o D a. g Men a T fin Kanton Inglingerwald, E L Tr: 38 ps 1) Abi Eete Dans E Sg S E Mühe bes Et ieibige Ta obigen Termine anzumelden und . Suli 1881 zu verurtheilen und das Urtheil für | S{ätuneëvreise von 12 unter den in der P Bef : t ie darüber t E vollstreckbar zu erklären, und ladet den Be- C ngegiBoneit Bedingungen verordnen, mit Bahnhofs belegen, nebs Hof- und Gartenraum, | die darüber lautenden Urkunden vorzulegen, unter

edba hrist a E : ; Ör tück und einer Wiese, | dem Verwarnen, daß im Nichtanmeldungsfalle das flagten zur mündlihen Verhandlung des Recbts- | dem Verkauf und den Theilungsoperationen den ans 2A Hehöcigem DOpnS O Ste: Recht im Verhältniß zum neuen Erwerber des

+8 das Königliche Amtsgericht zu Kiel, Ab- | 5 istiany in Busendorf beauftragen, die ° s / ä en Ee vor L E: öniglich gericht z See Spree zur Last legen, und laden die blatt 5, Parzellen A e ots und 203, zu VUnfs vero A 1881. den 1. Oftober 1881, Vormittags 9 Uhr. Beklagten zur mündliben Verbandlung des Rechts- 1anument 26 a 19 \ Ppn: en brte, bebauet. mit x önialiches Amtsgericht. Abth. T. Zum Zwette der öffentlihen Zustellung wird | streits vor die zweite Civilkammer des Kaiserlichen e pie nag pes “nebst Hof ‘en Bartenomntin x (gez.) von Düring. dieser Auszug der Klage uny mas. Barcs N eas 1881, Vormittags 9 Uhr Au inte Wiese Sas 163, Kartenblatt 6, Par- Beglaubigt und veröffentlicht : Kiel, den 12. Baug Hat su imt O Seruns, nei bel Vene Gan zellen 193, 194 und 195, zusammen 36 a 10 qm Yurtthide, Den L oketer ° e , e 9 L . E c; ; e y OEIETIN A , Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts, Abth. V. | Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. u la e Ne 254 in Arthe, bebáué als Gerichtsschreiber.

Zum Zwecke der öffentlihen Zustellung wird : b L'Stall nebfi Hop und Gar- 2 . dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. mit Wohnhaus und S| : E E l E E S{öffen i H G Lihtenthacler, 4 ralciivis “as E 372, Kartenblatt 6, Parzellen | [29348] Nailaßaufgebot. A les deters lägeri ertreten durch Rechts- Gerichtsscrei S Bn E Jag —— insgesammt 5 a 52 qm haltend. | Am 16. Juni 1881 ist der am 18. Junt 154 Fries t Müller Le Ei y : 196 Äh S S E in Altona geborene Kaufmann Hugo Iosias Joachinr : Hamann, nachdem er sein früheres Domicil in Rio de Janeiro aufgegeben, auf einer Bésuch8reise in

Lauer, früher zu Gonnes- | [29361] i ¿ Burgdorf, den 28. Zuli 1881. iweiler, vann fu St, Ingbert, jebt ohne Sei Der „Oeffentlihe Zustellung Ploetzig SEEE I i 3 Üebeek auf Seeland verstorben. Derselbe hat

E I , w q” 2 S L L } : D; i i e . . e au eelan V ! L ; ] Wohn- und Aufenthaltsort, Beklagten, wegen F0r° | i Camin W.-Pr., vertreten durch den Rechtsanwalt Hel le La kas e E S S{bles8wig vom 17. Dezember 1880 seine Eigene

derung, i hiel zu C B., klagt gegen die verebelichte j ge: klagten unter solida- | Thiel zu Crone a. B., ge : ther Hastbarkit mit seinem Va flu schaft als preußischer Staatsangehöriger bewahrt und ist dessen am 10. Dezember 1880 in Hamburg

‘age: den t S ._ _Szy fa, im Beistande | [29335] i Ó cinem Vater zur Bezahlung | Antonie Seydak, geb. Szymansfa, im D . i: r. 1 T A entiGut ad 3600 A nebst 5 °/9 | ihres Chemannes, E fhemaligen J Zwangsversteigerungs-Anzeige Y ) ambu Zinsen seit Martini 1877 und den Meeren vit O La ot e Bt non A errichtetes Tesiäinnt an % Auaust d. S hiex t sowie zur Tragung der Prozeu: [S CRE C : ublizirt. : p E E R uldig, N Quittung, mit dem, Antrage auf Bee p Ausgebot. p Me Artras ved-in Uefeit: Aeftundnts elngeseuttn erkennen, im Nichtzahlungsfalle sein \ämmtliches im Beklagten zur Bewilligung er l os j é E 1 In Zwangsvollstreckungssachen des Präsidiums der | Testamentévollstreckers, Kaufmanns Adolf Hamann Fürstenthum Birkenfeld belegenes Immobiliarver- auf dem Grundstücke N ors Post von | Ritterschaft des Herzogthums Bremen in Stade, | in Hamburg, werden mit Ausnahme der im Testa- es soweit er solches von seiner Mutter geerbt Abtheilung II1. Nr. 4 einge Mae - dlichen | Gläubigers, wider den Bâcker Ferdinand Beer in | ment vom 10. Dezember 1880 instituirten Erben hat, namentli seinen Antheil“ an den in der Klage | 99 Thlr., und ladet die an agten E N ) en reiburg, Sduldner, wegen Forderung, soll die dem | und Legatare Alle und Jede, wele Ansprüche und genannten, speziell verpfändbaren Immobilien heraus- Verhandlung des S 8 Lt G2 CELIS buldner abgevfändete unten näher bezeichnete, in | Forderungen irgend welWer Art an den Naclaß des zugeben, damit sich Klägerin durch Versteigerung Amtsgericht zu E : V: ittags 11 Uhr. | Freiburg belegene Wohnstelle in dem auf weil. Kaufmannes Hugo Josias n D wegen ihrer Forderung e. ace. befriedigt machen | den 15, November 18 "i ad a eh Mittwoch, den 26. Oktober 1881, zu haben vermeinen, aufgefordert, diese ihre An- kann; en D dae Al net j E ad t A Vormittags 11 Uhr, sprüche spätestens bis zu dem auf den und ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- | dieser Auszug der V, U : gens . an ordentliher Gerichtsstelle damit anberaumten 28. November 1881, Mittags 12 Uhr, bandlung des Rectsstreits vor die erste Civil- Crone a. Br., den ; ugus . Termine unter den in diesem Termine bekannt zu | im hiesigen Amtsgerichte, Abtheilung V., an- fammer des Königlich Preu isen für das Groß- ¿GtssMreiber d Ee li Amtsgerichts machenden Bedingungen öffentlih gegen Meistgebot beraumten peremtorischen Angabetermine, Aus- berzoglid Oldenburgische Fürstenthum Birkenfeld be- | Gerihtsshreiber des Königkicpen Amt2g * | verkauft werden. - wärtige unter gehöriger Prokuraturbestellung bei dem stellten Landgerichts zu Saarbrücken auf S Die obengedacte Wohnstelle besteht aus den unter | ynterzeihneten Amtégeribte bei Vermeidung der den 28. November 1881, Vormittags 9 Uhr, | [99362] Oeffentliche Zustellung Artikel 3 des Gemeindebezirkes Freiburg, Karten- | Ausschließung und des Verlnstes ihrer Ansprüche mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte é Z + blatt 17, Parzellen 24, 25, 27 zur Größe von 14 ar | anzumelden. zugelassenen Anwalt zu bestellen. Der Joseph Huber, Wirth, wohnhaft zu Straß- | 84 qm fatastrirten Grundstücken mit den darauf bes Altona, den 11. August 1881. : Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird | burg, vertreten durch Rechtsanwalt Ott dahier, klagt findlichen Gebäuden, Wohnhaus Nr. 3 und Stheune Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. diefer Auszug der Klage bekannt gemacht. gegen den Benjamin Sclagdenhauffen, Metger, | Nr. 3a. 4 L E E Saarbrüdcken, den 11. August Sa baeridt leider zu Straßburg, z. N ne, L E Das Zanhare i aus Aae mit Ziegeldah, [29344] Ladung. M ichtéschrei öniglichen Landgerichts. | und Aufenthaltsort, wegen Pitethztn]es, n An | in demselben befinden fic zu “ebener Grde its arie Lauten\&lager, WEE Gerl Gee T S s y trage, den Beklagten zu verurtheilen, dem Kläger A ees eine Gaststube, eine Wohnstube, eine In der Streitsahe der M L {lage

: Zweite Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

N 190. e Berlin, Dienstag, den 16. August S889.

Der Inhalt dieser Beilage, welber auch die im 8. 6 des i M No sowi ern un odellen vom 11. Januar 1876, und die im Pateutgesez, T 25. Mai 18 7, Ea B M Gangea va Et Sie vie die fn dem Ae: sonderen Blas Ma e E: A P M em Tite

Central-Handels-Register das Deutsche Reich. (n. 150)

fr : Das Central -Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur alle -A i Ü Derlin auch dur die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Se, E A eits P M 30 A i ne Me Mel Gle Naa rh s 2

8, SW., Wi R ‘Anzeiger "… Wilhelmstra e 32, bezogen werden. Insertionspreis für den Raum iner Dradueile 80 ey Einzelne Nummern kosten 20 4. Handels-Register.

“Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich S | E s zu Halle a./S., bein Sen, dem Mön Dtr mene Dieastaag: Si tinfe C R NAE JOSE haberin Marie Frida Hochberg. S E e Württemberg) unter der Rubrik | 403 E cir asEretster ist bei der 8ub Nr. Lelsnig. t A veröffentlicht, die beide S iee wet ant „A. Z. Jacobowiß & Comp. zu Halle a./S. Fol. 180. Ernst Blei Leisnig, Inhab leßteren monatli , DIE } eingetragenen Kommanditgesellschaft in Colonne 4 Sriedrich Ernst Gleisberg i Se i Red A E folgender Vermerk : : Meerane. ia dia A Königl es E [29447] Die Gesellschaft ist aufgelöst, das Geschäft ist Am 9. August a inte Gde E, - zu Berlin. unter der bisherigen Firma auf den Kaufmann | Fol. 496. A. A. Ziemer, Anna Auguste, v 2929 ind v2 13 c aE A E Mee A de Os o übergegangen. Seuione Ziemer, ausgeschieden Carl Fetevrich B eingetragen : . AU cfr. Fl register zu Nr. 1294; oriß Ziemer als Inhaber eingetret Îen Pro- g G as 1 : isten 7996 und in unser Firmenregister 8ub Nr. 1294 folgende | kura gelöscht. E

Î neue Firma: L Colonne 2. Firma der Gesellschaft: J. A. Jacobo Mittweida, îragen unter Nr, 509 des Handelsreaitters) if beute x ® * wi & . r 2 S T Jeu , Oelheimer Petroleum-Industrie-Geselschaft, Det deT Nie I E Comp L Se S at e ans 1 Uhr, das Konkursverfahren er- Ce B 2 M Gesellschaft: Berlin. Firmentababces E FRNEMLOGRAA, Gt adi E E E Kaufmann Ludwig Wiedwals Die Ges cllfbatt a U E D Adolf Jacob Jacobowitz zu Halle Fol 64. Hermann Strunz, Es ; Offener L e L Er á , , ° [1 2 A ol. : ë A Gs T4 . | S e O S Ce | eingetragsn) zufolge Berfügung von 8. August UMN Selim. e nser Gustav Adolf | P E tineldefrift bis zum 6, September 1881 ‘des Beilagebandes Nr. 587 zum Gesellschaftsregister, A Mee ea UgG Fol. 66. G. Tauscher, Inhaber Wilhelm Gustav Gläubigerversammlung: i: De Des N ist der Betrieb der seither E E E L A e 1881, Vormittags 10: Uhr, quellen und die Erféliezune A Era D EDLISs L [29386] Am 4. August. Allgemeiner Prüfungstermin der Betrieb von Petroleum-Raffinerien und di bt i Handelsregistereinträge Fol, 20. H. Jacob, Inhaberin Meta Marie | den 9. September 1881, Vormittags 10: Uhr werthung der Producte. Deo - Geileniti s Ge- für das A, Sachsen, Minna, verw. Jacob, geb. Weise. Y / im Zimmer Nr. 12, / Z s [chaft is br 8 i T anen, bing, 9 August 188 Gelelsbaft wind Uf 200 000 Mark fesieosegt e vom Häniglichen Amtsgericht Leipzig, Am 3. August. Der Verihioscheriber bes nic lien Amtsgerichts. T. wird in 10000 Stük zu je 500 Mark verthei: Abtheilung für Negisterweseu, Fol. 566. Reinhard & Meyer, erriHtet am Groll, See Bekanntmachungen vos Seiten der Gesellichafts: Gen Ge uft 1. August 1881. Inhaber Gustav Friedrich August | 0s As organe gelten für gehörig publicirt, wenn sie einmal | Fol. 250. Neumann & Ulbricht in Koppel, | Loknootog, (s Theodor Carl Meyer. 4 Konkursverfahren. Bode, d der Biele a E erer LYRKNes Paul Seyfert vom -1./8. ab Mitin- Am 2, August. In dem Konkursverfahren über das Vermögen Metgers von Wolfratshausen, z. Zt. in Turin Lesen - Courter des Fra ie: di De ae MUEge Firmirung Neumann & Seyfert. Fol. 156. Günther & Richter in Neustädter, | des „Kaufmanns Angust Schneider zu Fehr- a O o K, Küche, unter der Wohnstube ein E, n at bei Heer De. Pesckel V E ‘National-Zeitung, der Bank- und Handels-Zeitung autäes{iten rfe Sit Zart U E Wee “Bus Éénefine N er, Tecnifer in A R Ge Hi A E nachträglich angemeldeten 9927 Y : ärz bis 2, Juni 1881 den Betrag von , Theile des Hauses befinden sich eine Stube, - Ppesdel, eingerückt werden. Der Aufsibtsrath besGließ O Ee Ae A e emniß, Emma Ernestine, verehel. Nicter, geb. Y A i at Oeffentliche Zustellung ferner als, EntiGädigung dafür, daß cine Aufkündi- e En, eite Bakstube und Bodenraum. | 2,7 Lautenslager Ar Metgermeister von ARI ieben späteren We fel es A wn 1823. Müller & Comp. Friedri Emil | Günther in Neustädtel, Frau Auguste Hulda. ver, | den 7. September 1881, Vormittags 10 Uhr, Der R EA R ccvim Franz Lübcke zu Hamburg, | gung der Wohnung nit erfolgt ist, die Miethe des | Jn der Scheune sind Stallungen und Boden- Wolfratöhausen Me Zeit unbekannten Aufenthalts welber Beschluß in allen bis dabin benutzten Müller ausgeschieden, künftige Firmirung Eberhardt ehel. Windisch, geb. Günther daselbst, die unmündige | Lr dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anbe- eten dur Rechtsanwalt Berner, klagt gegen laufenden 11I. Quartals mit ebenfalls 100 4, im | räume. Vecsichert sind die gedachten Gebäude zu | Eh \ceid wird Carl Lautens{hlager durch Gesellschaftsblättern, soweit dieselben nicht etwa ein- | Pol. 2322 ner D; : Emilie Clara Günther und Herr Friedri Clemens | Umk. 4 : A ‘David ‘Rhein, Ww. Catharina Doro- | Ganzen den Betrag von pin cis n s Zen 16,100 M bei der Bremen- und Verden'shen Brand- A S A Rechtsanwalt F. Bienenfeld gegangen, oder sonst nit etwa aiinaltb inb ‘Le- [20 ° nbaber Cert Willein e, errivtet ¿s 1.8, Richter daselbst. Fehrbellin, den 1 L Auzuï isr ; z S 15 z Beklagten die | k. den f. nd t Si abt wi N f LTSe : GEL SUEL Ort i Gd uther, leg Eiiere: gt He, t igtG E Voten des Verfahrens iablen un zu Tegen, au das E alei werden alle Diejenigen, welhe an den in Münihen als Uügeriswon Berigeten n Be S ogs brei A u: E E a aus August Erich Sriedrich Zillich. Am 27, Zuli. A lériia e e. oaticidi 2 Johannes hein, Sven dandiet, feier auft | ergebende Es n "Beklagt 1 ie Oen Lite Fdeifommiss E / vom Freitag, den 4. November 1881, ; STaLy m 6. August. Fol. 24. Friedrihsgrüner Consumverein, D “7 E Ot ¡eßiger Aufenthalt unbekannt, | klären, und ladet den Beklagten zur mündliwen | [eßnrechtlihe, fideikommissarische, fand- : 3) u Bus S Verhandlung des Rechtsstreits vor das Käiserliche L ibe dingliche Rechte, insbesondere au Servituten Vormittags 9 Uhr wegen Zinsforderung,

nannt werden. Diese find entweder angestellte Di- | Fol. 2323 2 : Co) : rektoren, oder Mitglieder des Aufsichtsraths, welche | Rudolf Tbl S )errda nad Inhaber Carl | eingetr. Genossenschaft, Rudolph Walther, Stell- [29303] Konkursv erf ah ren. i it | zur mündlichen Verhandlung der Klage vom. 15. Zuli in Folge der Wahl zum Vorstande und ihrer An- | selbst : enst Scheffler da- | vertreter des Vorstandes ausgeschieden, Hermann | Ueber das Vermögen des Kaufmanus Her Amtsgeriht ¿zu Straßburg, Gutenbergplaß 10 | ynd Realberechtigungen zu haben vermeinen, damit 1881 geladen und aufgefordért, cinen bei diefem nahme für die Dauer der Funktionirung als Vor- Dresden, Daira Stellvertreter des Borstandes. ies Grana, ia a S E L, er- mit dem Antrage auf kostenpflichtige Verurtheilung | (Hotel du Gpyumerte, auf den aufgefordert, diese Ansprüche und Rechte “spätestens | Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Rechts- {tandêmitglieder aus dem Aufsichtsratbe aus\cciden aldonburg,. Güesen, Ut beute: äi 16, Aucuit (Ua e der Beklagten zur Bezablung von 60 4 und das | 15. November 1881, Vormittags 9 Uhr. in dem obengenannten, hiermit zuglei zum Auf- E F Bieamnfeld beantragt, die Ehe der Streits- j A aun, em p er Beklag Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird diefer | gebotstermine bestimmten Termine bei Meidung des tbeile D M La fu freun und dén Bellacitie i eug os “ian vine P arent amg neuen Glo Karl Lautenschlager in alle Kosten des Prozesses zu V Uuio E: G .

Halle a./S. Handelsregister. [29223]

Königliches Amtsgericht, Abth. VIL uis Gustao Fle sth in Connewig, Inhaber

01. e S ' Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowi melde- s U Köl daselbst. E - | frist bis zum 8. September 1881. Lein ; . Ge Hochberg in Neuschönefeld, Jn- Erste Gläubigerversammluna, ingleichen allgemeiner Prüfungstermin den 22. September 1881, Vor- mittags 10 Uhr, Landhauéstraße 12, L, Zimmer 2. Dresdeu, den 11. August 1881. Königliches Amtsgericht. T. b. Bekannt gemaHt dur: Hahner, Gerichtäschreiber.

Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Rudolph Janzen zu Elbing (in Firma R. Janzen, cinge-

Am 6. August. Urtheil für vorläufig vollstreckbar zu erklären.

‘äger ladet den Mitbeklagten Johannes Rhein | Auszug der Klage bekannt gemat. e mündlichen Verhandlung des randor mar vor Straßburg, den 12, August 1881, T das Amtsgericht zu Hamburg auf Sonnabend Gerichtsschreiberei des Kaiserlichen Amtsgerichts. den 1. Oktober 1881, Dormttags 11 Uhr, I A. Zum Zwecke der öffentlihen Zustellung an den gez. Fammes.

Mitbeklagten Johannes Rhein wird dieser Auszug E der Klage bekannt gemat. [29356] Oe entli e ustellung. B Die „Les Du J. Heilbronn zu | [29337] Verkaufs-Anzeige

oder endlich mehrere angestellte Direktoren, oder | Fol. 4053. Goldstein & Co. aufgelöst, ‘Jobaim Fol, 3. Heinr. Chr. Härtel, Mar Christoph mittags 10 Uhr, das Konkursverfahcen er- ther des Verkaufsoblettes anzumel S en. Mitre ps quiictsrathe autscheiden, Falls ein | nen Henriette Emilie Förster und Marie Josephine | Fol, 58. Kirchhof & Sountag in Altitadt- | Gnesen ift zum Konkursverwalter ernannt. Aufenthalt unbekannt ift, in Folge Gerichtsbeshlu}ses Vorstande. Die Erneuerung der Mitglieder | ri Prenner übergeaangen. Fol. 61. Gehreubeck & Sonntag in Altstadt- | Hamburg, den 30. Juli 1881. Der kgl. Obergerichts\chreiber klärungen des Vorstandes sind für die Gesellschaft bergegangen, künftige Firmirung A. | und SIE Dermann Sonntag. Ee Gerichtss{reiber des Amtsgeridts Hamburg, Bochum, vertretendurh den Rechtéanwalt Köchling und Aufgebot.

mehrere Mitglieder des Aufsichtsrathes, welche für Christian Eduard Böhme, Liquidato 4 G in öffnet. die Zeit ihrer Funktionirung als Vorstand8mitglie- Fo). 4083. Marie Schwarz & Co., Inkbaberin- Härtel, Prokurist. Am 2. August Der Auktionétkommissarius Jsidor Fromm zu ónigli i Dieter Auszug des klägerischen Sriftstückes wed Mitglied des Aussiwiörathes in den Vorstand dele- | Shwarz, iy e Sin a! Konkursforderungen sind bis zum 17. September P Broniaa m hiemit dem Beklagten Karl Lautenschlager, desen girt wird, so, führt dieses den Vorsiß im | Fol, 423. H. A. Routhalcr, auf Georg Fried- iee N d dl a E anzumelden. : ° E \ y Beschlußtermin: vom 3. d. Mts. öffentlich zugestellt. des Vorstandes erfolgt zu gerictlißem oder | Fol. 2375. A. B. ,„ auf Emi ( X ohann Br i den 30. August 1881, Vormittags 10 Uhr.

Mündchen, den 10. August 1881. notariellem Protokol. Alle Urkunden und Er- S oacufiten ñ B. Schulze, auf Emil Hugo | waldenburg, Inhaber Johann Bruno Gehrenbeck y g h

B. Schulze Nachf., Marie Louise verebel. S am königl. Landgerihte Müncben 1I. beurl. 3 f ouif el. Schulz,

v. n. (gez.) Frhr. von Pfetten.

inge rftant : fell) den 28. September 1881, Vormittags 11 Uhr, verbindlich, wenn sie mit der Firma der Gefell]chaft | geb. Stegmann Mitinhaberin, Paul August Richard :

im Zimmer Nr. 12,

Edcktelmann,

ivil- j aselbst, klagt gegen den Ioseph Basel, früher in E Seite desse “egenwiirtideo Aufenthaltsort unbe- kannt ist, aus den Wecseln vom 3. Dezember und 16, November 1880 im Urkundenprozeß mit dem Antrage auf Verurtheilung zur Zablung von 630,50 4 nebst 6 9% Zinsen von 467,00 A seit 16. Februar, von 150 M4 seit 3. März, von 13,50 4 seit Zustel- lung der Klage und ladet den Beklagten zur münd- lien Verbandlung des Rechtsstreits vor die Kammer für Handelssachen des Königlichen Landgerichts zu Essen auf den 12. Oktober 1881, Vsrmittags 11 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gericbte zugelassenen Anwalt zu bestellen.

[29360] Oeffentliche Zustellung.

Das Königliche Amtsgericht Dürkheim hat am 16. vorigen Monats auf Anstehen des in Freins- beim wohnhaften Lehrers Heinrih Saar, Gläubigers des Wilhelm Ader, Bäcker3, und dessen gewerblosen Ghefrau Catharina Schlatter, Beide früher in Freiesheim wohnhaft, dermalen ohne bekannten Wohn- und Aufenthaltsort abwesend, Solidarschuldner, die Beschlagnahme deren in den Steuergemeinden Freins- beim und Erpolzheim Amtsgerichts- und Rent- amtsgeritébezirks Dürkheim gelegenen Immo-

In Zwangsvollstreckungtsahen des Kaufmanns 6 valdvogel in O. E.-Otterndorf und des Schub- macermeisters H. Fr. Kracke in Otterndorf, Klä- ger, wider den Schiffer Heinri von Haßelu in Otterndorf, Beklagten, wegen Forderung, soll der dem Beklagten gehörige Gig-Ever „HeinriÞh Wil- belm“, Unterscheidungésignal: K. N. 6G. U., Hei- matbébafen: Otterndorf , zwangsweise in dem dazu auf Monutag, den 17. Oktober 1881, Veeugens 10 Ur, hier anberaumten Termine öffentli versteigert wer- den, wozu zablungsfähige Kaufliebhaber und die Par-

[29367] Klagc-Auszug.

Die zu Aacen wohnende, zum Armenrechbte bes lassene, gewerblose Agnes, geb. Hartmond, Ehefrau des früberen Spezereibändlers, jeßt gewerblosen Jo- bann Heinen daselbst, vertreten durch Rechtsanwalt Quadflieg, klagt gegen ihren genannten Gbemann, mit dem Antrage: y : S „Königliches Landgericht wolle die zwischen der Klägerin und ihrem verklagten Chemanne be- stehende aescßlide Gütergemeinschaft für auf- gelöst erklären, demnach vollständige Gütertren- nung verordnen, Parteten zur Auseinandersezung

unterzeichnet sind und die eigenhändige Unterschrift zweier Vorstandsmitglieder resp. deren Stellvertreter oder eines Vorstandsmitgliedes und eines vom Auf- sicbtsrath notariell zur Mitzeihnung der Firma per procura ermädtigten Gesellshaft8beamten oder end- lich zweier vom Auffichtsrath notariell zur Mit- zeichnung der Firma per procura ermätigten Gesellschaftsbeamten tragen. Jeder Stellvertreter ist befugt, jedes Mitglied des Vorstandes zu ver- treten. Die Mitglieder des Vorstandes werden im Behinderungsfalle dur Personen vertreten, welche der Aufsichtsrath dazu bestimmt. Die Ernennung des Stellvertreters erfolgt dur notarielles oder gerihtlihes Protokoll, dessen Ausfertigung zu ibrer

Sulz, Prokurist. Fol. 4084, Emil Lindner, Inhaber Emil Con-

rad Lindner. __ Am 10. August. Fol. 3296. Chemische Fabrik, Goldshmieden Loewig & Co., Fritz Grimm, Prokurist. Fol. 3510, W. & E, Mascha, Zweignieder- lang s J ol. 4085. . Bauer, Juhaber Anton Josep Bauer in Löbtau. M 29-BUS 01, 4086, Dresdener Vernickelungs-Anstalt Stecklenberg , Inhaberin Camilla Wilhelmine Louise verehel. Stecklenberg, aeb. Göthe-Eitzmann in

Am 6. August.

Fol. 419, E. Jonas gelöscht.

Konknurfe.

_In Sadwen C. F. Baumann Koukurs erfolgt jeßt die Vertheilung der Masse dur mich. versügbaren Bestande von 385 nehmen 58 M 3 mit Vorrecht und 18581 K 27 „\ ohne Vor- recht festgestellte Forderungen Theil. Berlin, den 13. August 1881,

A. Sieg,

Anzeigefrist bis zum 10. September 1881, Gnesen, den 13. August 1881,

S „Stefansfki, Gerichtsschreibergehülfe des Königlichen Amtsgerichts.

293

(29991 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen de3 Tischlermeisters Reinhold Laubmaun zu Görliy ijt durch Scblußvertbeilung beendigt und wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurdb anfgehoben. : Görliß, den 12. August 1881,

ewi Verwalter der Masse. Blasewiß, Theodor Ludwig Stecklenberg, Prokurist. Berwalter der Masse Bibenstook. Am 3. August. E 2 Setanutmachung, L [29292] zur Last legen.“ As : s Fol. 85. Ed. Flemming & Co,, Inhaber Carl | „n dem Konkurse über daz Vermögen der Klägerin ladet den Beklagten zur mündlichen bilden zur Zeit : E a ,_ | Eduard Flemming Jr. und Franz Ludwig Fiem- offenen Handelsgesellschaft C. E. Großmann werden aufgefordert, ihre desfallsigen Rechte und | Verhandlung des Recbtsftreits vor die I. Civilkam- 1) 1e olm Adolf M. Mohr zu Ocelheim ming, Prokuri. i Montag, den 21. November 1881, 2) der Bahndirektor Hermann Schmidt zu Vormittags 9 Uhr. +274 Aathen, den 11. Auguit 1881. 3) der Ingenieur Friß Stellwag zu Berlin.

Königliches Amtsgericht. ibrer Vermögensverbältnisse vor Notar verwei- iche |

s i e P h o 3Fontsihe i zien hierdurch geladen werden. : bilien behufs Zwangsversteigerung beschlossen, Zum Zwede der ffentlichen Zustellung wird \ ke D S fen und dem verklagten Ehemanne die Kosten

: N n versiffe Eigen- uen ejer Auszug der Klage bekannt gemacht. Alle, wel(e an dem genannten Eversck Q nämli: E E e Gie di Essen, s 10. August 1881. thums- oder sonstige dingliche Recte irgend einer R wei Theilen 6a 80 qu E FKlemp, Art, insbesondere Pfandrehte zu haben vermeinen, in zwei Whelien, 9 s ritssreib es Königlichen Landgerichts. s x T; ¡6s auf 2 ded Läerlandes in 4 Parzellen 76 a x0 qm Gerichtsschreiber des Königlichen Landg dés Ansprüche spätestens in dem anberaumten Berkauss- mer biesigen Königlichen Landgerichts auf 3) der Wingerte in d e d 9925 : termine gehörig anzumelden und naczuweijen unler 4) ciner Wiese 13 a 30 qm. : Thies [29350] Oeffentliche Zustellung. der Verwarnung, daß im Nichtanmeldungsfalle das Obiges zur Kenntnißnahme der genannten Solidar Die Gewerbebank E@®terdingen klagt gegen den | Ret im Verhältniß zum neuen Erwerber des den 11. E L S nlAs L 881 sti ; ö \{uldner. e Kuvferschmied Ioh. Eberwcin von Waldenbuc, | Sciffes verloren geht. Der Gerichtéscbreiber des Königl. Landgerichts : Z aen z Z Z Am 5. Angust, mit Zustimmung der bisher zu den Akten be- ffnet. i R L Dürkheim, 12. August 1881. unbekannten Aufenthalts, aus einem Darlehen vom | Otterndorf, den 9. August 1881. Thomas, Assistent. Zufolge Verfügung vom 15. August 1881 sind | Fol, 95. Gärtner & Shwär in Oberoderwit, | kannt gewordenen Gläubiger die Einstellung des | „Der Kaufmann Herr Emil Felix zu Görligz Hammersdorf, des Beklagten zur Zahlung von 300 M nebst 6 9/6 Stegemann. [29374] Ymn Namen des Königs! Die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: Scwär. Dies wird mit Bezug auf §. 189 K. O. mit dem | Anmeldungstermin bis 24. September 1881. 2insen vom 6. Juni 1881 und ladet denselben E Auf den Antrag des Kaufmanns Jos. Wolf, gk. Z. T. Goldberger Loipzig. Bemerken bekannt gemact, daß die zustimmenden | Gläubigerversammlung den 9. September 1881, zur mündlichen Verbandlung vor das K. Amtsgericht ° Reuter, zu Meschede, erkennt das Königlide Amts- Am 5. August, Sebarungen in der Serihtsscreiberei, Abtheilung 51, 1G üfore i UbrmaWer G. Bantel in Heill Stuttgart, Amt auf [29333] Verkaufsanzeige nebst ericht zu Meschede dur den Amtsgerichtörath von Gosewish, Heinrich | Nalhausstr. 4, 1. Treppe, Zimmer 12, zur Einsicht | Prüfungstermin den 3. Oktober 1881. 104 Uhr. Der Ubrmater G. Bantel in Heilbronn, ver- ; er 1881, Vorm. 9 Uhr. ( insorgen für Recht : s treten dur Rechtsanwalt Julius Lavenstein 11. in den 1. Oltob h le Das Sparkassenbuch Nr. 1063 der Stadtspar-

schi infti gliegen. Königliches Amtsgericht zu Görliy : usgeschieden, künftige an ( o

E e e öffentlichen Zustellung wird die- . 3 d tadt] pa E E E Stuttgart, klagt gegen den Handlungereisenden Ernst Zum Zwette der öffentlichen Zu g Ediktalladung kasse zu Meschede, lautend 1879 über eine Ein-

Pen: August 1881, j ; ch1 R : Auszug der Klage bekannt gemacht. | Sa s Wiedemann bierselbst 1879 4 649. B. öniglihes Amtsgericht T. Abtkeilung 51. [29293] De f Tof Si Bercbibnilune, befe E lj y E L ¿B Sale des Hampierers Semen Gläu- lage von 1048 „Á 60 4 für pie Dorma oS Me Dre M Ugen: SLS O n ums osewish, Mitinhaber. E : Konkursverfahren. halts, auf fostenfällige Berurt eilung desselben zur Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts Stuttgart Amt. bigerin Franz Rütbing, welches dem Vormunde Jo?. gister unter Nr. eingetrage rdea. Am 8. August. [29393] Konkursv f Ueber das Vermögen der unter der Firma „Ver- Ta IR Artgust 1880 qu eint n dea Dill um : Bolf, gt. Reuter, angen Ver ren gegangee Gelöf{t ift: antol Sa G. Mtelher, auf Theodor Julius Dik Sina erfahren. e f VEue Bes Heimert & O Görlitz vom 10. Auguÿ 1 . 29338] : G ist, wird für kraftlos erflärt; Kosten des E. S ert Stephen übergegangen, künftige Firmi as Konkursverfahren über das Vermögen des | bestehenden, sub Nr. 227 in das Gesellscaftdregistes 130 M verkaufte goldene Ubr, und ladet den Bekl. [29338] Subhastations-Patent Aufgebolsverfahrens werden dem Jos. Wolf prouirenregister Nr. 5082 die Prokura des | E. Melzer Nachf. gegang ftige Firmirung Kaufmanns Salomon Klein in ee o Miaieropetes Dinbctei iGat L L zur imnündlichen Berbandrung des Recbtéstreits vor und Aufgebot. auferlegt. al r Carl Adolph Henckel für die Firma: Fol. 5028, Geyer & Adckermann, errichtet am (Firma: S. Klein) wird, nachdem der in dem Ver- | am 13. Angust 1881, Vormittags 12 Uhr, 098 Vol Fensiag, den 4. Oktober 1 In S betreffend die Zwangèêversteigerung Nr. 393, an der Allee zu Buxtehude belegene gez. von Kleinsorgen. B “s Fen a cer S W., Brandes, 3. August c., Inhaber Carl Moriy Geyer und Paul | gleihétermine vom 21. Juli 1881 angenommene | das Konkursverfahren eröffnet. ; a nitt gi 70 Uhr ce ¡t befes Sophie T tenber verwittwet ge Bürgerwesen bestehend in: R 0 ' Fs Li En A1 ugust T: Z Abt il 56 Guido Ackermann. angkpergleich durch rechtsfräftigen Beschluß vom Der Kaufmann Herr Heinrich Henschel zu Görlis Vormittags 10 Bir: ird di d, an | ahe E b. Nülle in Lehrte gebörigen L einem massiv erbauten, mit Ziegeln gedeckten | [29373] Jm Namen des Königs! sede nigliches Amtsgerich heilung 56, Am 11. August. l « Zuli 1881 bestätigt ist, hierdurb aufgehoben. wird zum Konkursverwalter ernannt. eau E E E Ju inobiliarvermö ne ‘sollen auf Antrag der Glâu- zweistöckigen Wohnhause, entbaltend unten 2 | Auf den Antrag des Banquiers Friy Mesche Berlin ek 2938 Fol. 4444, Dreves & Gundelath, Georg Mari- raunsberg, den 13. August 1881. Anmeldungstermin bis 26, September 1881. T Bödlint E L U gema 61 E Bie Gema Elise Friederiïe geb Stuben, 2 Kammern Küche, Keller und Vor- | zu Meschede, s das Ee L T In unser Ge Deranntma ung, beut. nare ma Ge V C agrotit 5 errorven. Lind Gus Königliches Amtsgericht. I. n “C den 9, September 1881, Cen dichreiberei K. eri S in, in Hannover, Engelbostele i ben : v j ede durch den Amtégerichtôra i - j Fol. 64. Angust Jacob in Lindenau, Gustav ——— Uhr. GericbtsiGreibere) erg enb Gebamann, iy Dannover, Sen amm Nr. 15, V Le im Stuben, L Ealbongnnner uns n Nr. 111 als Gefelscbafter der unterm 1. August { Leistner, Mitinbabe 1 Konkursv f Prüfungstermin den 10. Oktober 18K1, 10 Ukr, Es - Ebefrau Tutenberg, in dem auf Da(kammern und Bodenraum, Ueber das SOMfurSt ers ahren R Am V [29364] Oeffentliche Zustellung.

r ° ; 1880 unter der Firma Aug. Siering & Sohn Fol. 4804, Emil Nell, gelöst, (29202) Königliches Amtsgericht zu Görlih, Sonnabend, 17. September d. J 11. einem Wasbhause Das Quittungsbu Lr. 4620 ov voran M UEILNGRN andelsgesellshaft mit dem Sitze c Ehneider Lemp, Carl Herm. b l ) f ; “ttta ticet , ei inen Garten v p. hinter dem Kreissparkasse zu Meschede über den Betra E. uin - neider auê8gescieden. L Sonneck in Dresden, Wohnung: Terrassengass 3 Die Maddalena Gref Eigentbümerin Wine | e riesiger GriCtestube enslehendén Termine öfent- | —— Hause rien ut E eien des Acfgcbotverfabrens werden dem 5) der Kaufmann Carl Siering zu Trebbin | geshiden Ove & Co, 1 Kommanditist aus- | Ne. 11 11, Gestöftolokal: Wallstraße 1 part, wid Konkursverfahren. von Mathias Fiskié, rof 8 4 - LET é : i y straße belegen, Kosten des Au L L : - am 11, Augu , Mittags 12 Uhr, s Konkursverfa über de Ö und 20 Genofsen , vertreten durch Rechtsanwalt | lid meistbietend verkauft werden. IV. einem Garten, an der Poblstraße beleg Y Y Din TRR Alexander Simon hier nied, nate

m : ; s ferlegt. eingetragen. Fol, 5013, Robert Schulze Christi das Konk i

s : Die Nerkaufäbedi j iesi - | zwangéweise in dem dazu auf Banquier Friy Meschede zu Meschede au 88 iederi j ine S By N ANCEnE onlursverfahren eröffnet.

Künler in Mes, flagen, egeR 2 Georg Greff, z D ie Verkaufsbedingungen liegen auf biesiger Ge- | zwang e iee dea 10. Bteber d. J. gez. von Kleinforgen. Berlin, den 10. August 1881. Friederike Wilhelmine Schulze, geb. Funke, über- Verwalter: Herr Medternalt Ficinus in Dres- | dem der in dem Vergleihstermine vom 28, Juni 2) August Hevdacker, 3) Johann Hedsling, y 2 den, Morißstraße 10, 11. 1881 angenommene Zwangsvergleih durch rechts

Legitimation dient. Die Beamten der Gesellschaft werden als solche durch ein notarielles beglaubiztes Attest des Vorstandes legitimirt. Den Vorstand

Konkursverfahren.

n Ueber das Vermögen des Webefabrikanten (Geschäftslokal Alexanderstraße 38a.), Gesellschafter | und Gutsbesißers Ernst Wie aus Ober- die Kaufleute Rudolf Rose, wohnhaft Neu-Kölln | Cunuersdorf b. Löbau, jet Gutsbesißer in Nieder- a. W. Nr. 21, und Paul Volkmann, wohnhaft | Bielau, Kreis Görlitz, z. Z. in Untersucbungshaft in Alexanderstraße 38a, baben die beiden Inhaber der | Baußen, wird heute, am 13. August 1881, Bor-

andelsgefellschaft G, E. Großmann am 12, August | mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren er-

Am 5. August.

Fol. 28, C. F. Gläser, gelöst. Berrnhnt. E E B

[29363] Oeffentliche Zustellung.

(Gesellschaftsregister Nr. 3104) bat dem Adolph Levy zu Berlin dergestalt Kollektiv-Prokura ertheilt, | Fol. 3929. Döhle & daß derselbe ermächtigt ist in Gemeinschaft mit | Christian Emil Gosewish a

einem der bereits eingetragenen Prokuristen der Ge- | Firmirung Otto Döhle sellshaft: Mar Sello, Robert Lemcke, Georg Neuber, | Fol, 4649 ; Ls L. die Firma zu zeichnen. Dies i1t in unser Prokuren- | Emil G eise Mit {eish, Heinrich Christian

gegen _

den Ligueurfabrikanten Otto Lührs zu Buxtehude,

Sculdner, soll das dem Sculdner gebörige, unter Haus

; L Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung 11. gegangen. Jacques, 5) Mathias Weber, sämmtlich ohne be- Alle, welHe an die nachverzeichneten Verkaufs- rmittags 11 Uhr,