1881 / 208 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

LIASO) Aufgebot.

Auf dem Anwesen der Bauer®eheleute Jakob und Maria Königer, pand-Ar, 2 u. 3 in Untermarbac, Gemeinde Hohenkammer, sind für den feit dem ruf- fischen Feldzuge vermißten Soldaten Georg Königer von Untermarbah seit dem 30. Juli 1824 und be- ziehungsweise seit 18. Oktober 1845 folgende An- {prüche bypothekarisch versichert :

849 Fl. 15 Kr. Elterngut, 25 „, Kleidungskostenbeitrag, 40 , zur Anschaffung einer Hochzeits- Kleidung, und 20 s « Anschlag für Unterslufs- und Krankenverpflegungsansprüche, Hyp. B. f. Hohenkammer Bd. I. S. 85.

Gemaß Art. 123 Ziff. 3 des b. Ausf. Gef. zur Reichscivilprozeßordnung und Konkursordnung wird Derjenige, welcher auf vorbezeicbnete Beträge ein Recht zu haben glaubt, auf Antrag des Hypotheken- objektsbesißers aufgefordert, feinen Anspruch inner- halb fechs Monaten und spätestens im Aufgebots-

termine : Montag, 30. Januar 1882, Vormittags 9 Uhr, hierorts anzumelden, widrigenfalls obige Ansprüche für erloschen erklärt und im Hypothekenbuche ge- lo\cht würden. Freising, den 25. Juni 1881, Kgl. bayr. Amtsgericht. (L. S.) Grau, A.-R. Zur Beglaubigung: Strauß, K. Gerichtsschreiber.

Io) Aufgebot.

Der am 17. Juni 1845 zu Inowraclaw geborene Scbiffer Richard Alexander Theobald Redslob, ein Sobn des zu Trier verstorbenen Lazarethin\spektors Redslob aus der Ebe mit Amalie Ottilie, geborne Koch, ist verschollen.

Auf Antrag dessen Bruders, des Kaufmanns Hugo Robert August Redslob zu Leipzig, ergeht die Auf- forderung an den Schiffer Richard Alexander Theo- bald Redslob, dessen Erben und Erbnehmer, si spätestens im Termine am 10. Januar 1882, Vormittags 11 Uhr, vor dem Herrn Amtsgerichts-Rath Wegner zu mel- den, widrigenfalls der Verschollene für todt erklärt und dessen Nachlaß den näcbsten Erben event. dem Fiskus zugesprochen werden wird.

Colberg, den 5. März 1881,

Königliches Amtsgericht. T1.

[31615]

Durch Aus\{lußurtheil vom 11. Februar 1881 ift das Hypothekeninstrument über die auf der Häusler- stelle Nr. 162 Hussineß, Abtheilung II. Nr. 1 für F. Kipry haftenden 150 Thlr. für kraftlos erklärt worden. j

Strehlen, den 24. Auguft 1881.

Königliches Amtsgericht.

31614] [

Oeffentliche Bekanntmachung.

Die zu Gunsten des Gensd’armen Georg Wolf

zu Bußbachh wegen einer Forderung desselben an

Heinri Wolf 11. Ebeleute in Laisa unterm 4. Avril

1863 ausgefertigte Hypothekenurkunde ist durch Aus-

\{lußurtheil des unterzeichneten Gerichts vom heu- tigen Tage für kraftlos erklärt worden. Battenberg, den 30. August 1881. Königliches Amtsgericht,

Hohenstein.

Bekanntmachung. 4

Das Verfabren, betreffend das Aufgebot der un- bekannten Nachlaßgläubiger und Vermäcbtnißnehmer von dem Nacblasse der am 15, März 1878 zu Hett- stedt verstorbenen Wittwe Goedeckte, Johanne Doro- tbee, geborenen Oertel, ist beendigt.

Hettstedt, den 30. August 1881.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

gez. Schettler.

[31564]

[31576] Bekanntmachung.

Durch Beschluß der Ferien-Straffammer des Kaiserlichen Landgerichts Straßburg vom 30. August laufenden Jahres wurde das im Deutschen Reiche befindlihe Vermögen der nachstehend genannten, cines nah §. 140 St. G. B. strafbaren Vergebens der Verleßung der Wehrpflicht angeklagten Per- sonen bebufs Deckung der dieselben möglicherweise

treffenden Geldstrafe und der Kosten des Verfahrens |

mit

e Sti.

Beschlag belegt, was in Gemäßheit des &. Pr. O. mit dem Beifügen bekannt wird, daß Verfügungen, welche einer der Angeklagten über fein mit Bescblag belegtes Vermögen dieser Veröffentlibung vornimmt, gegenüber nichtig sind.

1) Klein, Alfred aus Paris, 2) Conzelmann, Gottfried, 3) Cunzg, Karl Friedrich, O Alexandre, August, 5) Adrion, Iosef August Hieronymus, 6) Bendele, Karl Auguit, 7) Bethbeze, Honorat, 8) Bissel, Karl Jacob, 9) Bouchon, Moritz, 10) Buy, Gustav, 11) Cheurlin, Nicolaus Karl Adolf, 12) Courant, Aleris Emil, 13) Drümele, Karl Rudolf, 14) Deckert, Franz Iosef, 15) Erb, Josef, 16) Enggasser, Alexander, Iosef Ludwig, 18) Gaidot, Josef Irene Theodosius, 19) Geifes, Friedrich Karl, 20) Giron, Iobann Nicolaus, 21) Guillaume, Iosef Hippolyt, 22) Ganter, Peter Iosef, 23) Geshwind, Franz Iosef, 24) Grebe, Gustav Franz Theodor, 25) Goc, Julius, 26) Heimburger, Franz Ludwig, 27) Hiyel, Emil, 28) Hugo, Leo Eugen, 29) Husam, Clemenz Bonifazius, 30) Herrmann, Karl Emil, 31) Heck- manu, Ludwig Iohann Friedrich Emil, 32) Langel, Emil, 33) Leimgruber, Franz Iosef, 34) Lozer, Vincenz Tbeopbil, 35) Laux, Iohann Josef, 36) Lindner, Iohann Karl, 37) Lorenz, Eugen Victor, 38) Montharmont, Peter Julius, 39) Moeß, Peter Paul, 40) Norgz, Albert Leo, 41) Netter, Matbäus, 42) Offeuburger, Josef, 43) Pack, Martin, 44) Perlenoy, “Julius, 45) Pfister, F August, 46) Riff, Emil, 47) Ritter, Emil Xaver, 48) Rausch, Ludwig Josef Adolf, 49) Spaeth, Christian, 50) Schaeffer, Karl, 51) Schaffner, Karl Een, 52) Schalk, Maria Alovs Franz, 53) Schmitt, Ludwig, 54) Simonin, Josef Emil, 55) Stahl, Karl August, 56) Schmitt,

00 326

der Staatskasse

Iosef, 59) Wendel, Ludwig August, D Winter, Aleris Georg, 61) Fehre, Johann Philipp aus Sauvir in Frankrei, 62) Ade, Eugen Michael, 63) Bernhart, Alfred Anton, 64) Baue, Emil Iosef, 65) Durand, Wilhelm Johann Baptist, 68) Debra, Eugen Reinhard, 67) Eckstein, Iosef, 68 Goa, Fabian Sebastian, 69) Hopp, Lud- wig, 70) Klein, Iosef Albert, 71) Liebert, Julius Franz, 72) Maréthal, Karl Jacob, 73) Ostermann, eorg, 74) Petit, Victor August, 75) Paulus, Ludwig, 76) Riehl, Franz, 77) Scheuer, Emil Adolf, 78) Zimmermann, Emil, 79) Bergner, Friedrid Cmil, 80) Berg, Karl Josef, 81) Bol- beri, August, 82) Brehm, Ignaz, 83) Brummer- hurst, Victor, 84) Cunzz, August Emil, 85) Die- bolt, Karl Ludwig, 86) Deiber, Julius Ludwig Maria, 87) Diemer, Adolf Emil, 88) Fröhlither, Eduard August, 89) Gangloff, Heinrich, 90) Hag- maun, Franz Xaver, 91) Haußer, Friedrich Eugen, 0 Hußer, Josef, 93) Hollaender, Emil August, 94) Seim, Karl Eduard, 95) Hoummel, August Karl Victor, 96) Jolly, Peter Michel Sylvanus, 97) Kraemer, August Eduard, 98) Kiek, Karl Gottlieb, 99) Kapp, Emil Georg, 100) Krieger, Cugen, 101) Keller, August, 102) Lang, Philipp Adolf, 103) Laezig, Karl Wilhelm, 104) Lux, Jacob Eugen, 105) Levy, Iosef, 106) Marx, Franz Anton, 107) Matter, Georg, 108) Mink, Iohann Josef, 109) Nitsch, Karl, 110) Pfister, Johann Michael, 111) Rieffel, Ludwig Karl, 112) Robert, Arthur, 113) Ruffenath, Ludwig, 114) Rieckert, Adolf, 115) NRiehl, Ferdinand Jacob Josef, 116) Retter, Josef, 117) Schneider, Wilhelm Georg Cugen, 118) Schaeffer, Eugen, 119) Schneider, Johann Gustav, 120) Stcheellhammer, Karl, 121) Schott, Marimilian, 122) Weiß, Johann Michael, 123) Weiß, Franz Josef, 124) Werli, Albert Eduard, 125) Waegel, Eugen Adolf, 126) Wagner, Lorenz Emil. Alle, wo nicht anders gesagt, von Straßburg, Vorgenannte sind Wehrvflichtige ad 1 des Jahr- ganges 1853, ad 2 u. 3 des Jahrganges 1857, ad 4—61 des Jahrganges 1858, ad 62—78 des Oges 1859 und ad 79—126 des Jahrganges 1860. Gas

den 2. September 1881. Der

aiferlihe Erste Staatsanwalt: Popp.

Verloosung, Amortisation, Zinszahlung u. \. w. vor öffentlichen Papieren.

[31677] - Bekauntmachung. Die nab unserer Bekanntrnahung vom 25. No- vember 1878 angebli abhanden gekommene Schuld- verschreibung der Reichs-Anleihe von 1877 Litt. E. Nr. 17 856 über 200 M ist wieder zum Vorschein gekommen. Berlin, den 5. September 1881. Königlich Preußische Kontrolle der Staats- papiere.

[31592]

Bei der heute stattgehabten Ausloosuug der pro 1881 planmäßig zu amortisirenden Obligationen der Stadt Bonn sind nachstehende Nummern ge- zogen worden :

L. Aus der Anleihe von 1856:

Titt A: No. 4 17 155 196 160 171 Und 2260 à 50 Thlr. ay B. Nr. 299 367 428 453 und 497 à 100 RQHLr.

Litt, C. Nr. 665 666 und 671 à 250 Thlr.

Litt. D. Nr. 761 und 841 à 500 Thlr.

IT. Aus der E von 1868 : Iátt. A. Nr. 55 200 267 285 333 871 375 und 382 à 200 Thlr.

Litt. B. Nr. 503 504 540 650 679 693 und 742 à 100 Thlr.

ITT. Aus der Anleihe von 1878:

à 200 «G Nr. 2 10 33 78 87 128 129 130 153 158 169 315 327 328 330 350 416 434 442 523

| 1526 1655

| den Kapitalbetrag gemacht |

B | Zinscoupons am 2. Januar 1882 bei der Stadt- naM |

17) Flori, |

Anton Josef, 57) Werner, Ignaz, 58) Wendling,

553 577 624 649 652 670 675 676 677 809 866 870 982 1000 1050 1062 1096 1166 1170 1183 1199 1200 1218 1225 1269 1391 1422 1424 1428 1541 -1542 1543 1544 1545 1559 1561 1569 1774 1799 1803 1804 1819 1820 1821 1822 1826 1827 1828 1829 1836 1838 1839 1840. à 500 Æ Nr. 2530 2552 2576 2577 2601 2626 2640 2655 2720 2756 2777 2810 2841 2847 2901 2904 2914 2917 2918 2999 3001 3039 3048 3321 3323 3408 3410 3427. à 1000 M Nr. 3504 3507 3567 3610 3621 3740 3743 3744 3802 3824 3964 3977 3999 4000. Die Inhaber dieser Obligationen werden ersucht, derselben gegen Rückgabe der bis dabin noch nit erfallenen

2620

Scheine und der kasse bierselbst in Emvfang zu nehmen, von welchem Tage ab die weitere Verzinsung aufbört.

Bon den früher ausgeloosten Obligationen \ind folgende Nummern bis jeßt noch nicht zur Ein- lösung vorgezeigt worden :

aus der Anleihe von 1856:

a, A. Ne O! L B: Ne Dc

und Litt. D. Nr. 786; aus der Anleihe von 1868:

Litt. A. Nr. 28 146 398; Litt. B. Nr. 659 721

und 741; aus der Anleihe von 1878:

à 200 A Nr. 632 1018 1020 1123 1287 1520 1557 und 1558:

à 500 M Nr. 2501 2899 und 3000;

à 1000 A Nr. 3564 und 3577,

Bonn, den 1. September 1881.

Der Oberbürgermeister. Do eti.

406 424

Verschiedene Bekanntmachungen.

[31676] Aktien-Gesellschaft

für Fabrifation von Eisenbahn-Material

zu Görli.

Die Aktionâre werden zur diesjährigen ordent- lichen Generalversammlung auf Donnerstag, den 6. Oktober c, Nachmittags 2: Uhr, im Direktionszimmer zu Görlitz eingeladen.

Tagesordnung :

1) Bericbt des Verwaltungératbhs über die Lage des Geschäftes und die Resultate des ver- flofsenen Jahres.

2) Neuwabl eines Mitgliedes des Verwaltungs-

des S. 12 des Gesellschaftsstatutes aus\{ei-

_ denden Herrn Erwin Lüders.

3) Antrag auf Erwerbung von 2 benachbarten Grundstücken. ° S

4) Bericht der Revifions-Kommisfion event. Er- theilung der Decharge.

5) Wahl der Revisions- und Decharge-Kom- mission für das laufende Geschäftsjahr, nah S. 30 des Statuts.

Zur Theilnahme an dieser Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welche bis zum 5, Oktober c., Abends 6 Uhr, entweder ihre Aktien bei der Gesellschaftskasse, der Communalständischen Bank in Görliß, dem Bankhause Wahl & Dürre in Dresden deponirt oder die ges{ehene Niederlegung der Aktien bei einer öffentlihen Behörde bis zum genannten Termine nachgewiesen haben.

Görliß, den 3. September 1881.

Der Verwaltungsrath: Erwin Lüders, Vorsitzender.

| [31680]

zu

Kassebestand E E Conto-Corrent-Saldo . Lombard-Darleben . . Bankgebäude und Mobilien. . 60 9/6 des

Nicht eingeforderte Aktienkapitals Diverse

Aktienkapital . Depositen . Diverse .

[30202]

jährlichen ordentlichen

die Geschäfte der Gesellschaft.

Ce

Besitz in die

gewiel en haben.

die

Die und zwar bis 21. in die Gesellshaftsbücher und bis Fortbesiß ermächtigt worden.

furt a. M. und

genommen werden.

in Berlin, Kreuznach, den 18, August 1881,

[31574]

1) Erledigung der in

Pumpe, den 1. September 1881.

[31377]

Generalversammlung eingeladen.

1) Vorlage der Bilanz. 2) Bericht des Liquidators.

Duisburg, 1. September 1881.

tember v. I. vertagten Positionen, als:

lung haben eintragen lassen, und welche sich über das Fort vor der General-Versammlung entweder selbst, oder dur ihre legitimirten Bevollmächtigten aus- n .… Nach §. 30 des Statuts gewährt jeßt jede Aktie eine Stimme. Zur Ertheilung einer escheinigung über den Besiß der Aktien, resp. zur Entgegennahme der Anmeldungen für die Einschrei- bung in die Gesellschaftsbücher sind zur Erleichterung für die auswärtigen Herren Aktionäre die Bank für Handel und Judustrie in Berlin, die Deutsche Bauk in Berlin,

Filiale der Bank für Handel und Judustrie in Frank-

Die für die Theilnahme an der General-Versammlun zugleich als Freibillets für die Her- und Rücffahrt auf der Bahn gelten, können an den vorbezeichneten Stellen vom 22. bis 26. September cr. einschließli, im Bureau des Verwaltungs-Aus\cus}ses jedoch vom 22. bis 29, September inclus. gegen Einlieferung des

Ausweis

Activa.

Passiya.

deutsche Vereinsbank in Frankfurt a. M.

September d. J. inclus, zur Entgegennahme der Anmeldungen für die Einschreibung zum 26, September d. J. inclus. nur noch für den Ausweis über den

der Schwarzburgischen Landesbank Sondershausen per 31. August 1881.

M. 105,810, 32, 279,984. 46

1,135,704. 1,004,435. —, 40 251, =

« L00000. S 22,338, 11, M. 4,112,413, 73.

M. 2,500,000, » 1,547,020. 16, y 65,393, 56, M. 4,112,413, 72,

Rhein-Nahe- Eisenbahn.

8. 27 der Statuten beehrt sich der Unterzeichnete, die Herren Aktionäre zur

General-Versammlung

am Freitag, den 30. September d. F., Vormittags 10 Uhr,

in den Saal des Gasthofes „zum goldenen Adler“ dahier ergebenst einzuladen. Die Gegenstände der bis jeßt aufgestellten L eorng sind: 1) der statutenmäßige Bericht (§8. 20) über die Resultate der Rechnungs-Ablage und über 2) Bericht über die Verkaufsverhandlungen mit der Königlihen Staatsregierung. 3) Berathung und Beschlußfassung über die in der General-Versammlung vom 27. Sep-

a. Bericht des Verwaltungs-Ausschusses über die Verhandlungen mit der Königlichen

Eisenbahn-Direktion, bezüglich Legung des 11. Geleises,

b. Vorlage der Königliben Eisenbahn-Direktion in Frankfurt a. M., die Verwaltung

des Bahnhofes Bingerbrück und des damit verbundenen Rheinhafens, an die König-

liche Direktion der Rheinishen Bahn in Cöln zu übertragen.

. In Verbindung damit, Darlegung der Ansicht des Verwaltungs-Aus\{u}ses über die

etwaige Uebertragung des ganzen Rhein-Nahe-Bahn-Unternehmens an vorbezeichnete

Verwaltung in Cöln und Mittheilung der in dieser Hinsicht dem Herrn Minister für

öffentliche Arbeiten eingereihten Erklärung.

d. Antrag der Königlichen Eisenbahn-Direktion, betreffend die Anlage von zwei Kreuzungs- Stationen bei Breßtzenheim und Kirn-Sulzbach.

4) die Wahl zur Ergänzung des Verwaltungs-Aus\cusses.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an dieser General-Versammlung Theil zu nehmen wünschen,

werden unter Hinweisung auf die Bestimmungen der §8. 25, 26, 30, 31 des Statuts noch darauf beson- ders aufmerksam gung daß nur solche Besißer von Aktien zur Theilnahme berechtigt sind, welce ih

ver der Gesellschaft bis spätestens 8 Zoe vor dem Tage der General-Versamm-

estehen des Besitzes bis spätestens einen Tag

ren

auszugebenden Eintritts-Karten, welche

Ausweises üher den Fortbesit der Aktien in Empfang

Anstatt der Präsentation der Aktien genügen die Depositensheine der Königlichen Hauptbank

Der Vorsitzende des Verwaltungs-Aus\{u}ses der Rhein-Nahbe-Eisenbahn-Gesellschaft

Der Anfsichtsrath.

Tagesordnung :

Der Aufsichtsrath.

Carl Bön

nger.

1500, 1000, 500, 300 u. f. w. u. \. w.

rathes an Stelle des nah den Bestimmungen

Loose ùà 5 Mk,

sind zu beziehen

Stóeck. Eschweiler Bergwerks-Verein.

Wir beehren uns hierdurb die Aktionäre unseres Vereins zu der am s _ Dienstag, den 27. September dieses S, in unserm Geschäftslokal hierselbst stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst einzuladen.

Tagesordnung : Í j Art. 20 sub 1—5 der Statuten vorgesehenen Geschäfte. 2) Genebmigung von Terrainverkäufen.

Duisburger Aktien- Gesellschaft für Gießerei zu Duisburg in Liq.

Die Aktionäre der Gesfellsbaft werden bierdur zu der auf Mittwoch, den 21. September d. Js., Nachmittags 4 Uhr, im Lokale der Gesellschaft Societät in Duisburg anberaumten ordentlichen

3) Neuwahl des Aufsichtsraths und Rechnungs-Revisors.

dur das

ahres, Vormittags 10 Uhr,

Kunst-Lotterie des Albertvereins,

(Die öffentliche Ziehung erfolgt in Dresden am 1. Dezember 1881 u. folg. Tage.) Ein (Haupt-) Gewinn : Großes werthvolles Oelgemälde von Herrn Professor Hans Makart in Wien, „„Ssuh rosa“ betitelt, mit lebensgroßen Figuren 2c. Weitere Gewinne im Werthe von Mark 10,000, 6000, 4000, 3000, 2500, 2000,

Directorium des Albertvercins zu Dresden von dem Haupt-Collecteur der Kgl. Säcbs. Landes-Lotterie Herrn O. A. Ronthaler in Dresden.

23,889. 95,

88.

2 208.

E

Der Inhalt dieser Beilage, welher auch die im §. Weodellen vom fs f 1876, und die im Pateutgescß, vom

Central-Handels-Register für

andels - Register für das Deutsche nige Expedition des Deutschen

Das Central - Berlin auch durch die

Anzeigers, §W., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Zweite Beilage F zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staals-Anzeiger.

Berlin, Dienstag,

95. Mai 1877, vorgeshriebenen B

Reich kann durch alle Pest-Anstalten, für Reichs- und Königlih Preußischen Slaats-

Z setzes Ü den Markenshuz, vom 30. November 1874 e di r tr emen N e en veröffentlicht werden, erscheint au

den 6. September

Abonnement beträgt 1 50 A

5 d Gese r 5 , sowie die in Á in Ss besonderen Blatt unter dem Litel

das Deutsche Reich. (a. 208)

Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reich für das Vierteljahr. énsertionspreis für den Raum einer Drutzeile 30 4.

Af.

betreffend das Urheberreht an Mustern und

erscheint in der Regel täglih. Das (inzelne Nummern fosten 20 4.

Handels-Regifter.

ie Handelsregistereinträge aus dem Königreich

Se N 04 Vent laniarel Württemberg und

dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags,

bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik

Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt

veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, die letzteren monatlich.

Berlin. Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 9d. September 1881 n am selbigen Tage folgende Eintragungen er-

&: unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 6383 die hiesige Handelsgesellschaft în Firma: M. R & Co.

rkt steht, ist eingetragen: N : 2

—__— E Friedrich. Heinri Keßler ist aus dcr Handelsgesellschaft auêgeschieden._ Das Fräulein Anna Lorbeer zu Berlin is am 18. August 1881 als Handelsgesellschafterin eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft bleibt nur die Theilhaberin Frau Bülow be- rechtigt.

ie Gesellscafter der hierselbst unter der Firma :

E Behrens & Grüneberg L am 9. Mai 1876 begründeten Handelsgesellschaft (Geschäftslokal : Heiligegeist|traßze 19) sind die Kauf- leute Siegfried Behrens und Carl Grüneberg, Beide zu Berlin. Dies ist in unjer Gesellschaftsregister unter Nr. 7936 eingetragen worden.

[31689]

Fn unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 364 die Firma: s 7 H. C. Havemann vermerkt steht, ist eingetragen: Das Handelsgescäft ist mit dem Firmenre{te durch Vertrag auf die Kaufleute Alfred Borchers und Joseph Nentwid, Beide zu Berlin, _über- gegangen. Die Firma ist nach Nr. 7937 des Gesellschaftsregisters übertragen Demnächst ist in unser Gesell]aftsregister unter Nr. 7937 die Handelsgesellschaft in Firma: H. C. Havemaunun mit dem Sitze zu Berlin und es sind als deren Gesellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen. Die ¿Gesellschaft hai am 1. September 1881 be- onnen. S i Y Die dem Hugo Paulmann für erstgenannte Einzel- firma ertheilte Prokura ist erloschen und ist deren Löschung in unserm Prokurenregister unter Nr. 524 erfolgt. E In unser Gesellscaftsregister, woselb unter Nr. 9767 die biesige HandelEgesellsbaft in Firma: F. & S. Warschauer vermerkt stebt, ist eingetragen: _ : 5 Die Gesellschaft ist durH Tod des Gefell- schafters Feodor Warschauer aufgelöst. Ver Kaufmann Sally Warschauer zu Berlin seßt das Handel3geschäft unter unveränderter Firma fort. Vergleiwe Nr. 13,206 des Firmen- registers. E - Demnäcbst ist in unser Firmenregister unter Nr. 13,206 die Firma: d . & S. Warschauer mit dem Sitze zu Berlin und es ist als deren Jn- haber der Kaufmann Sally Warschauer hier eîin- getragen worden. In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 4154 die Firma: F. L. Weber

vermerkt steht, ist eingetragen: Die Firma ist dur Vertrag. mann Paul Wilhelm Friedri Berlin übergegangen. Vergleiche Nr. des Firmenregisters. S d Demnäcst ist in unser Firmenregister unter Nr. 13,207 die Firma: : . L. Weber

mit dem Sitte zu Berlin und es ist als deren In- baber der Kaufmann Paul Wilhelm Friedri Wegener hier eingetragen worden.

Gelöst ist: _ i; E Firmenregister Nr. 3624 die Firma: Herrmann Ackermann. Berlin,

den 5. September 1881. Königliches Äntégerict 1. Abtheilung 56. lia.

auf den Kauf- Wegener zu 13,207

Berlin. Bekanntmachung. [31616] In unser Gefellschaftsregister sind heute unter Nr. 112 als Gesellschafter der am 29. August 1881 unter der Firma Carl Großmann Nachfolger mit dem Sitze zu Friedenau, Rheinstraße 2, errich- eten offenen Handelsgesellschast: 1) verehel. Holzhändler Großmann, eb. Hartmann, zu Friedenau, Í 2) Tis ermeister Gustav Hartmann zu Berlin cingetragen worden. Z rlin, den 30. August 1881. i Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung 11.

Berlin. Bekanntmachung. [3161 1 Jn unser Prokurenregister ist heute unter Nr. 6 die von der Handelsgesellscbaft Carl Großmann Nachfolger zu Friedenau dem Holzhändler Groß- mann zu Friedenau, verlängerte Scbmargendorfer- straße, ertheilte Pes eingetragen worde. erlin, decn 30. August 1881.

Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung 11,

Bertha,

[31528] Biedenkopf. Die Firma: F. Langensiepeu zu Engelbach ist erloswen. Biedenkopf, den 22. August 1881.

Königliches Amtsgericht.

[31529] Ricdenkopf. Das seither unter der Firma „Georg Plitt TX. nene Kräme“ zu Biedenkopf betriebene Handelsgeschäft ist mit allen Aktiven und Passiven in Folge Uebereinkunft an die Frau Georg Plitt IX. Wittwe hier übergegangen und wird von derselben unter der seitherigen Firma fortbetrieben. Die Firma ist daher unter Nr. 45 gelöscht und unter Nr. 80 auf die jetzige Inhaberin eingetragen. In das Prokurenregister wurde eingetragen, daß die Firmeninhaberin den Herren Georg Plitt, Carl Plitt und Emil Plitt zu Biedenkopf, Jedem sur nh Prokura ertheilt hat.

Bicedeukopf, 23. August 1881.

Königliches Amtsgericht.

Eochum. Handelsregister 31618] des Königlichen Amtsgerichts zu Bochum. Zu Nr. 261 des Gefellschaftsregiiters, betreffend die Handelsgesellscaft W. Sudhoff & Co. zu Herne, ist zufolge Verfügung vom 31. August 1881 am näâcbsten Tage Folgendes eingetragen : : Durch rechtskräftiges Erkenntniß vom 2. April 1880 bzw. vom 22. Dezember 1880 ift die Auf- lösung der Gesellschaft ausgesprocen. Der Kauf- mann Albert Niederheitmann zu Bochum ist zum Liquidator bestellt.

Burghaun. Befanntmahuug. [31620] In unser Handeléregister ist unter Nr. 61 die

rma : L Löser Adler : t und als Inhaber dersclben der Kaufmann Löser Adler zu Rhina laut Anzeige vom 26. Juli d. J. eingetragen worden. :

Burghaun, den 26. Juli 1881.

Königliches Amtsgericht. Gunel.

[31619] In unser Handelsregister ist unter Nr. 62 die Firma:

Burghaun. Befanntmadchung.

Gebr. Oppenheim in Rhina und als deren Inhaber : 1) Ioseph Oppenheim 2) Salomon Oppenheim 3) Aron Oppenheim zu Nhina r, é laut Anzeige vom 1. E h, L TUI egen worden. rghaun, den 9. August 1881. GEES Königliches Amtsgericht. Gunckel.

s Samuel’s Söhne

[31642] Coblenz. In unser Handels- (Firmen-) Negister ist beute eingetragen worden unter Nr. 3854 der Heinrih Diet, Bäcker zu Sobernheim, als Inhaber der Firma H. Dicy mit der Niederlaung zu So- bernheim.

Coblenz, den 9. m

Königliches Amtsgericht.

September 1881. Abtheilung Il.

[31643] Auf Anmeldung ist heute in das hiesige Register unter Nr. 3971 einge- tragen worden die zu Wipperfürth wohnende Han- delsfrau Maria, geborene Sauer, Ehefrau des Kaus- manns Theodor Schelle daselbst, welhe in Wipper-

fürth ihre Handelsniederlassung hat, als Jnhaberin

rma:

«rig „M. Sauer“. E

Sodann ist in dem Prokurenregister unter Nr. 1674 die Eintragung erfolgt, daß die Ebefrau Schelle für ibre obige Firma ihren genannten Ebemann zum Prokuristen bestellt hat.

Cöln, den 25. August 1881.

van Laak, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtégerichts.

Cöln. A: Handels- (Firmen-)

[31644] Cöln. Auf Anmeldung ist beute in das hiesige Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 3972 einge- tragen worden der in Cöln wohnende Kaufmann Marx Steinberg, welcher daselbst eine Handelsnieder- lassung errichtet hat, als Inhaber der Firma:

„M. Steinberg“. Cöln, den 27. August 1881. van Laak, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung V1].

[31645] Cöln. Auf Anmeldung is bei Nr. 649 des biesigen Handelt- (Gesellschafts-) Registers, woselbst die HandelsgesellsGaft unter der Firma :

„Jacob Winter“ s in Cöln und als deren Gesellschafter die daselbst wohnenden Kaufleute Jacob Winter und Joseph Alberti vermerkt steben, heute die Eintragung er- folgt, daf die Gesellschaft aufgelöst worden it und

daß die Liquidation derselben durch die beiden Ge-

sellschafter und zwar durch jeden einzeln dersclben für jh unter der Firma: e „Jacob Winter in Liquidation“ besorat wird. N Cöln, den 31. August 1881. van Laak, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

[31646] Cöln. Auf Anmeldung is heute in das hiesige Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 3974 einge- tragen worden der in Cöln wohnende Kaufmann Jacob Winter, welcher daselbst eîne Handelsnieder- lassung erritet hat, als Inhaber der Firma:

„Jacob Winter“. _ : Sodann ist in dem Prokurenregister unter Nr. 1675 die Eintragung erfolgt, daß der Kausk- mann 2. Winter für seine obige Firma den 1n Cöln wohnenden Heinrich Scloß zum Prokuristen bestellt hat. Cöln, den 31. August 1881.

van Laak, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung PVII.

[31647] Cöln. Auf Anmeldung is heute in das hiesige Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 39d etn- getragen worden der in Cöln wohnende Kausmann Joseph Alberti, welcber daselbst eine Handels- Niederla}ung errictet bat, als Inhaber der Firma: „Joseph Alberti“. Cöln, den 31, August 1881. van Laak, Gerichts\creiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII. [31648] Auf Anmeldung ist heute in das hiesige Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 3973 ein- getragen worden der in Mülheim am Rhein wohnende Kaufmann Franz Bensberg, welcher da- selbst cine Handelsniederlassung errichtet bat, als íFnhaber der‘Firma: E ® Franz Bensberg“. Cöln, den 39. August 1881. van Laak, Gericbtsscbreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

Cöln.

[31649] Cöln. Auf Anmeldung ist heute in das biesige Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 3976 ein- getragen worden die zu Cöln wohnende Handelsfrau Elise, geborene Schwill, Ehefrau des daselbst wohnenden Kaufmannes Wilhelm Inden, welche in Cöln cine Handelsniederlassung errichtet hat, als Inhaberin der Firma: _„Fr. Wilh. Juden“. B Sodann is in dem Prokurenregister unter Ir. 1676 die Eintragung erfolgt, daß die Handelsfrau 2c. Inden für ihre obige Firma ihren genannten Ebemann zum Prokuristen bestellt hat. Cóöln, den 1. September 1881. van Laak, Gerichtsscreiber des Könialichen Amtsgeri{ts. Abtbeilung VII.

[31622

Danzig. Bekanntmachung. ( der ebelichen

Fn unser Register für Ausscbließung d Gütergemeinschaft unter Kaufleuten ist heute sub Nr. 272 eingetragen, daß der Kaufmann Carl Gustav Schmidt in Danzig für die Che mit der Wittwe Auguste Louise Jarzembowska, geb, Küster, laut gerictlihen Vertrages vom 14. Dezember 1874 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes mit der Bestimmung ausgeschloffen hat, daßz das damalige und künftige Vermögen der Braut, selbst das, was sie dur Erbschaften, Geschenke und Glückézufalle erwerben sollte, die Natur des vorbehaltenen Ber- mögens haben soll. C

Danzig, den 31. August 1881. l

Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. Bekanntmachung. [31623] In unser Register für Aus]chließung der ehelichen Gâüteracmeinschaft unter Kaufleuten ist beute sub Nr. 273 cingetragen, daß der Kaufmann Francis Alexander Mason in Danzig für die (he mit Marianne Gibsone dur gericbtlihen Vertrag vom 26, Juli 1860 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes autgesclossen hat. Danzig, den 2. September 1881. _ Königlicbes Amtsgericht. X.

[31624] Doemitz. In das hiesige Handeléregister ist beute Fol. 42 sub Nr. 42 eingetragen:

Col. 3, Carl Nöhl, Col. 4. Doemit, : Col. 5. Kaufmann Carl Röbl zu Doemiy. Doemigt, den 5. September 1881. Großherzogliches Amtsgericht.

[31625] In das Handelsregister des unterzei- Nr. 104, ein-

Elsfleth. ide! t neten Gerichts ist beute Scite 10,

getragen:

Firma: F. W. Frage. S Inhaber, alleiniger: Kaufmann Friedrich Wil-

belm Frage daselbst.

Elsfleth, 1881, September 2. Großherzoglih Oldenburgisches

Hemken.

Amtsgericht.

Elberfeld. Bekanntmachung. [31532]

In unser Gesellschaftsregisters ist heute unter Br.

1811, woselbst die Handelsgesellschaft „Gebr,

Flatow“ verzeichnet ist, Folgendes eingetragen

worden: j E U Die Handelsgesellschaft ist dur gegen]eitige Uebereinkunft aufgelöst.

Elberfeld, 3. September 1881. :

Königliches Amtégericht. Abtheilung V.

Elze. Bekanntmachung. [31650] In das hiesige Handelsregister ist heute auf Fo]. 129 eingetragen die Firma Leers und Oppenheimer. Ort der Niederlassung: Elze. Firmeninhaber: _ : 1) Handlungs-Commis Isaac Leers zur Zeit in Elze, i: 2) Handlungs-Commis Eduard Dppenheimer aus Mehle. Rechtsverhältnisse: - | Offene Handelégesellshaft vom 1. Sepicmdver 1881. Jeder. Gesellschafter vertritt die selbstständig und zeichnet die Firma. Elze, den 1. September 1881. Königliches Amtsgericht. Wächter.

Aurich,

aus

M ree 55 4a m7 (GBetell\d ast

Frankfart a. O. Handelsregister [31627] des Königlichen Amtsgerichts zu «Frankfurt a. O. In unser Firmenregister ist unter Nr. 1024 als Firmeninhaber der Kaufmann Franz Krüger zu Franffurt a. O., als Ort der Niederlassung Frank- furt a. O,, als Firma Franz Krüger zufolge Ver- fügung vom 27. August 1881 am nämlichen Tage eingetragen worden. Franksart a. O. Handelsregister _ [31628] des Königlichen Amtsgerichts zu Frankfurt a. O. In unser Gesellsaftéregister ist zufolge Verfügung vom 31. August 1881 am nämlichen Tage Folgendes eingetragen worden : Laufende Nr. 225. : Firma der Gesellschaft: E. A. & H. A. Arens- brust. Sit: Frankfurt a. D. Rechtsverhältnisse: y Dic Gesellschafter sind Heinrich Adolph é brust und dessen Ehefrau, Emma Auguste, geb. Brauer zu Frankfurt a. D. Die Gesellschaft hat am 20. August 1881 begon- nen und ist zur Vertretung derselben Jeder von ihnen befugt.

vh Arenéê- “b “v.

Franksart a. O. Handelsregisier [3162 ] des Königlichen Amtsgerichts zu Frankfurt a. O. Die unter Nr. 661 unseres Firmenregi\ters etnge- tragene Firma: S „Sat L Firmeninbaber Kaufmann Carl Friedri Krüger z1 Frankfurt a. O., ist gelöst zufolge Bersugung ;

3. September 1881 am nämlichen Tage.

L 144114545

Franksart a. O. Handelsregister [31629] des Königlichen Amtsgerichts zu Frankfurt a. Q. Die unter Nr. 927 unseres Flrmenregi1ters Ci- gctragene Firma: : O. Firmeninhaber Kaufmann Hermann S@&midi zu Frankfurt a. O., ist gelös{t ¿zufolge Bersugung vom

) September 1881 am nämlichen Tage.

[31651] Franksurt a. M. Beröffentlihungen aus dem hiesigen Handelsregister. _ 4631. Nacbdem - die Gesellschafterin der biefigen Handlung in Firma „Chr. Linck“, Wittwe Maria Dorothea Lin, geb. Link, am 9, Mai d. J8. ge- storben, führt der andere Gesellschafter Friedrich Leisler diese Handlung mit Uebernahme aller Aktiven und Passiven unter der scitherigen Firma fort. 4632, Am 1. d. Mts. ist der seitberige Prokurist der biesigen Handlung „Heinrih Heinemann“, Albert Heinemann als Gesellscaster în dieselbe cin- getreten und führt er und der biéherige Inhaber Kaufmann Heinri Heinemann dieselbe unter der Firma „H. & A. Heinemanu“ als Handelégefell- haft fort. Die frübere Firma und die Prokura des Albert Heinemann ift erloschen. S 4633. Der Kaufmann Carl Eduard Lacroir bier bat am 1. d. Mts. dahier eine Handlung unter der Firma „Carl Lacroix“ errichtet. G 4634. Am 1. d. Mts._ ist der Kaufmann Adam Sturmfels bier als Gesellschafter in die bisher von dem Kaufmann Ludwig Anton Strubberg unter der Firma „L. A. Strubberg“ betriebene Handlung eingetreten. Beide fübren dieselbe nun als Handels- gesellschaft unter der Firma „Strubberg & Sturm- fels“ fort. Die frühere Firma und die für dieselbe der Ebefrau L. A. Strubberg, vorber verebelichte Birkenbolz, Franziska, geb. Ahl, ertheilte Prokura ist erloschen. s L n 4635. Am 1. d. Mts. ijt der Sneidermcister Friedrid Wilbelm Werner hier in die von dem Kaufmann Philipp Werner unter der Firma „Werner

& Co.“ dahier betriebene Handlung als Gesellschaster