1881 / 210 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

selbe sib, namentli< auf weitere Entfernung hin, eines ziemli< regelmäßigen Absatzes erfreut habe. Preise seien mes namentli< für SEMNRLAY, einer scharfen onkurrenz entsprehend, sehr wenig Verdienst abwerfend gewesen. Das Ge- {äft in Kolonialwaaren und Südfrüchten, Mate- rialwaaren, Droguen und Farbwaaren sei, abgesehen von dem Grundübel fast aller Erwerbszweige, einer überwuchernden Konkurrenz und eines in Folge man- gelhafter Ernten, hoher Lebensmittelpreise und ge- ringer Löhne eingeschränkten Konsums, ein ziemlich regelmäßiges, wenn auch wenig erfreuliches in Folge einer in der leßten Hälfte 1880 stetig abfallenden Konjunktur für fast alle Artikel der Kolonial- und Südfrüchte und für viele der Material-, Droguen- und Farbwaarenbranche gewesen. Die in Folge der amerikanischen Nachfrage Mitte 1879 hervorgerufene Hausse industrieller Erzeugnisse hätte das Signal zu einer allgemeinen Aufwärtsbewegung fast aller Arti- fel obiger Branchen gegeben, welche au< no< An- fang 1880 fortgedauert, aber {on na dem ersten Viertel einem regelmäßigen Preisrü>kgange Plaß gemacht habe. Ende 1880 hâtten die Preise der meisten Hauptartikel wieder auf und unter dem Niveau von Anfang 1879 gestanden. Die Weseler Spar- und Vorschußgesellschaft hat, wie der Bericht meldet, au< im Jahre 1880 mit Erfolg gearbeitet. Der Konto-Korrentverkehr \o- wohl als das Wechsel-Diskontgeschäft haben an Ausdehnung zugenommen und Gewinn gebracht, welcher neben reichlicher Dotirung der Reserven die Vertheilung einer Dividende von 7349/9 gestattete. Die Emmericher Kreditbank habe t in dem ver- flossenen Jahre einer erhöhten Geschäftsthätigkeit erfreut. Der Umsaß hob sich von ca. 15 000 000 4 auf ca. 20 000000 Æ und wurde ein Reingewinn von 24 354,93 M. erzielt. Von demselben wurden 69/9 = 7200 M als Dividende, 1500 Æ als Tan- tième vertheilt, der Rest mit 1b 654,93 4 dem Reservefond überwiesen. i Der Güterverkehr im N zu Wesel stellte sich nach dem Berichte wie folgt: Es wurden angebracht : i. JF.1879/80: zuBerg 248 148Ctr., zu Thal 247 386Ctr., S0 20 L 300021. abgefahren : i. F. 1879/80: zu Berg 34 175 Ctr., zu Thal 133 115Ctr., 1880/01! O4, 1459396, Die Scbiffspassage durch die Rheinbrücke bei Wesel bewegte sich in folgender Höhe: Die Rheinbrü>e wurde durchfahren von: bag

1 036 5 887

1 019 Perfonen-Dampfbooten 6 033 Scbleppern mit Anhang 10 885 ges{<leppten Schiffen 9771 487 Güterbooten 419 14 610 Segelschiffen auf si fahrend 13 264 33 034 30 379 O fuhren dur<: 71 Flöße, gegen 68 im Jahre 1879,

Das Patentblatt Nr. 36 hat folgenden Inhalt : Entscheidungen des Patentamts vom 30. September 1880 und des Reichsgerihts vom 10, Mai 1881. Nichtamtliches. Datenitifiee Patentgeseßze: Oester- reih-Ungarn. Patentliste: Patent-Anmeldungen ; R) Patent-Schriften. Anzeigen-

eilage.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich

Sac]sen, dem Königrei<h Württemberg und

dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags,

bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik

Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt

veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die leßteren monatlich.

Berlin. Handelsregister [31901] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom September 1881 tp am selbigen Tage folgende Eintragungen er- folgt:

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma :

Rohde & Pohl

am 1. Januar 1881 begründeten Handelsgesellschaft (Geschäftslokal: Michaelkirhplatz 3) sind der Stein- jeßmeister Carl Philipp Rohde zu Britz und der Kaufmann Carl August Emil Pohl zu Berlin. Zur Vertretung der Gesellschaft is nur der Theilhaber Kaufmann Pohl berechtigt. Dies is in unser Ge- sellshaftsregister unter Nr. 7938 eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister, woselb unter Nr. 7853 die hiesige Handelsge]ellshaft in Firma: Herzog & Co. vermerkt steht, ist eingetragen : Die Gesellschaft is dur gegenseitige Ueberein- kunft aufgelöst. Der Kaufmann Albert Adolf Ferdinand Herzog zu Berlin seßt das Han- delsges<bäft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 13,213 des Firmenregisters. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 13,213 die Firma: Herzog & Co. mit dem Sitze zu Berlin und es ift als deren Jn- haber der Kaufmann Albert Adolf Ferdinand Herzog hier eingetragen worden.

In unser Firmenregister, woselb unter 11,188 die Firma: Fles<h & Dietrich vermerkt steht, ist eingetragen: Die Firma ift geändert in: Franz _Flesch. : Vergleiche Nr. 13,217 des Firmenregisters. Demnächst ift in unser Firmenregister unter Nr. 13,217 die Firma: A mit dem Sitze zu Berlin und es ist als deren JIn- haber der Kaufmann Franz Flesh hier eingetragen worden.

Nr.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 13,214 die Firma: Carl Carthaus & Co. (Geschäftslokal : Adlerstraße 6) als deren Inhaber der Spannagel hier, . unter Nr. 13,215 die Firma: M. Klein (Geschäftélokal: Kronenstraße 31) und es ist als deren Inhaber der Kaufmann Marcus Klein bier,

Kaufmann Carl

und ή ift |

unter Nr. 13,218 die Firma: Leopold Falk (Geschäftslokal: Leipzigerstraße 104) und es ift gie deren Inhaber der Kaufmann Leopold Falk ier, eingetragen worden.

In unser aer ige ist mit dem Site zu Berlin unter Nr. 13,216 die Firma: H. Pommernell

(Geschäftslokal Dresdenerstr. 126) und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Emil Herrmann Pommernell hier eingetragen worden.

Dem Otto Friedrih Ferdinand Senewaldt zu Berlin is für vorgenannte Firma Prokura ertheilt

und ist dieselbe unter Nr, 5110 unseres Prokuren- |

registers eingetragen worden. Berlin, den 7. September 1881. Königliches as 04 I. Abtbeilung 56. ila.

Bieleseld. Handelsregister [31862] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld, Die unter Nr. 825 des Firmenregisters eingetra-

gene Firma G. Hindermann (Firmeninhaber: die

Wittwe Kaufmann Gottfried Hindermann, Johanne,

geborne Ostermann, früher zu Bielefeld, ist gelöscht

am 6. September 1881.

Bielefeld. Handelsregister [31863] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld. In unser cat ist unter Nr. 918 die

Firma Gebr. Erwig zu Düsseldorf mit einer

Zweigniederlassung zu Bielefeld und als deren nhaber der Kaufmann Johann Erwig zu Düfsel-

dorf am 6. September 1881 eingetragen.

i Coburg. In das hiesige Handelsregi]ter ist Band II. Hauptnummer 483 am 27. August 1881 eingetragen : die Firma Josef Frank zu Coburg und als e Inhaber Kaufmann Josef Frank in oburg. Coburg, den 30. Auguft 1881. Die Kammer für Handelsfachen. Gruner i. V

31849 Doemitz. In das hiesige Handelsregister in zufolge Verfügung vom gestrigen Tage Fo]. 43 sub Nr. 43 heute eingetragen :

Col. 3: Carl Wedel.

Col. 4: Doemiß.

Col. 5: Kaufmann Carl Wedel zu Doemitß.

Doemiy, den 6. September 1881. Großherzogliches Amtsgericht.

Duisburg. Handelsregister [31754] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg.

In unser Gesellschaftsregister ist bei Nummer 343, betreffend die Aktiengesellschaft Meidericher Steinkohlenbergwerke, Col. 4 Folgendes ein- getragen :

Durch notariell beurkundeten Generalversamm- [lungsbes<hluß vom 9. August 1881 i} unter Ab- O der 8. 2, 10 und 13 des Gesellschafts- statuts bestimmt, daß die Gesellshaft nur in Mei- derih ihren Siß hat und der Aufsichtsrath eine Vertretung der Gesellshaft in Paris anordnen kann, daß der Vorstand der Gesellschaft aus höchstens drei vom Aufsichtsrath bestellten Mitgliedern besteht, und daß durch zwei Vorstandsmitglieder collectiv die Ge- sellschaft re<tsverbindlih vertreten und die Firma gezeinet wird. _

Der zeitige Vorstand besteht, nabdem die früheren Mitglieder, Direktoren Carl Marie Joseph Rapatel und Fréderik Léon Leroy zu Paris, zurügetreten, aus dem Kaufmann Frit Pühler und Kaufmann Ludwig Wiesché, Beide zu Frankfurt a./Main.

Eingetragen am 6. September 1881.

FIlbersfeld. Bekanntmachung. [31864]

In das hiesige Prokurenregister ist beute ein- getragen worden unter Nr. 1046, daß die Seitens der Firma „C. Richter“ zu Elberfeld dem daselbst wohnenden Kaufmann Carl Julius Richter ertbeilte Prokura erloschen ift.

Elberfeld, den 7. September 1881.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Essen. Vander deomper 31866] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen. Die unter Nr. 500 des Firmenregisters einge- tragene Firma: And. Nürnberg (Firmeninhaber: der Kaufmann Andreas Nürnberg zu Essen) ift gelös{t am 6. September 1881,

Essen. Handelsregister 31867] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen.

Unter Nr. 270 des Gesellschaftsregisters ist die,

am 1, Februar 1881 unter der Firma And. Nürn-

| berg errichtete offene Handelsgesellschaft zu Essen

am 6. September 1881 eingetragen, und sind als Gesellschafter vermerkt : 1) der Kaufmann Andreas Nürnberg zu Essen, 2) der Kaufmann Christian Nürnberg zu Essen. Die Gesellschaft bat am 1. Februar 1881 be- gonnen. Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht jedem Gesellschafter zu. Eingetragen zufolge Verfügung vom 2. Septem- ber 1881,

Essen. Handelsregister 31865] des Ses Amtsgerichts zu Essen. Die unter Nr. 526 des Firmenregisters eingetra- gene Firma: . Leop. Falkenheim (Firmeninhaber: der Kaufmann Leopold Falkenheim) zu Elberfeld ift gelös{t am 6. September 1881.

[31868]

M.-Gladbach. In (Firmen-)

das Handels-

| Register des hiesigen Königlichen Amtsgerichts ist das

von dem Kaufmann und Inhaber einer Blaufärberei Conrad Braun, zu Viersen wohnend, daselbst unter

der Firma Conr. Braun errichtete Handelsgeschäft

unterm heutigen Tage sub Nr. 1839 eingetragen worden.

Sodann ist die von dem genannten Braun seinem Sohne, dem zu Viersen wohnenden Johann Jof. Braun ertheilte Prokura unterm heutigen Tage sub Nr. 571 des Prokurenregisters eingetragen worden.

M.-Gladbach, den 5. September 1881.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Guhrau. Bekanntmachung. [31846] Die sub Nr. 12 unseres Taler er unter der Firma P. und O. Woyte zu Guhrau eingetragene Handelsgesellschaft ist dur< Austritt des Oswald Woyte aufgelöst und die Firma gelöscht. Guhrau, den 18. August 1881. Königliches Amtsgericht.

Guhrau. Bekanntmachuug. [31845] In unser Firmenregister ist unter Nr. 127 die E „O. Woyte“ und als deren Inhaber der aufmann Oswald Woyte zu Guhrau heut ein- getragen worden. Guhrau, den 18. August 1881, Königliches Amtsgericht. Guhrau. Bekauutmachung. 31847] In unser Firmenregister is heut unter Nr. 126 die Firma Paul Woyte zu Guhrau und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Woyte daselbst eîin- getragen. Guhrau, den 18. August 1881. Königliches Amtsgericht.

Walberstadt. Befanntmachung. [31870] Zufolge Verfügung von heute ist in das Firmen- register unter Nr. 763 die Firma „F+ C. Vogel“ zu Halberstadt und als Inhaber derselben der Kauf- mann Ferdinand Carl Vogel zu Halberstadt einge- tragen. Halberstadt, den 3. September 1881.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

Walle a. S. Handelsregister. [31851] Königliches Amtsgericht, Abth. VIL. u Halle a. S., den 1. September 1881. In unser Firmenregister ist bei ver unter Nr. 47 eingetragenen Firma : Andreas Dachne Colonne 6 folgender Vermerk: „Die Firma ist erloschen.“ eingetragen zufolge Verfügung vom 1. September 1881 an demselben Tage.

Halle a. S. Handelsregister. [31850] Königliches Amtsgericht, Abtheilung VII. zu Halle a. S., den 2. September 1881.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 1299 fol- gende neue Firma: : Bezeichnung des Firma-Inhabers: der Kaufmann Carl Gottlieb Eugling zu Halle a./S., Ort der Niederlassung: Halle a./S., Bezeichnung der Firma: Carl Eugling, eingetragen zufolge Verfügung vom 2. September 1881 an demselben Tage.

HWersord. Handelsregister [31871] des Königlichen Amtsgerichts zu Herford. Die unter Nr. 56 des Firmenregisters eingetragene

Firma S. Löwenstein (Firmeninhaber: der Kauf-

mann Selig Löwenstein zu Herford) ist gelö\{t am

6, September 1881.

Hungen. Bekanntmachung. [31807] Seit dem 1. August l. F. betreiben Catharine Ochs, Ghefrau des Heinrich Ochs und deren Tochter Emma Ochs ein Colonialwaaren-Geschäft dahier unter der Firma: Ochs u. Co.

Der betr. Eintrag ift in das hiesige Firmenregister mit dem Anfügen vollzogen worden, daß Heinrich Ochs als Prokurist fungirt.

Hungen, den 5. September 1881.

Großherzogliches Amtsgericht Krauß. Steller.

Hungen. Bekanntmachung. [31806] In das Firmenregister des unterzeichneten Gerichts wurde heute der Eintrag vollzogen, daß Christian Müller und Heinrich Köhler dahier ein Weingeschäft unter der Firma „Müller & Köhler“ betreiben. Hungen, den 5. September 1881. Großherzoglibes Amtsgericht. Krauß. Steller.

[31707] Malchow. Zufolge Verfügung vom 3. dieses Monats ift in unser Handelsregister sub Fol, 27 Nr. 54 eingetragen : Firma: Otto Löwenthal, Ort: Malchow, Inhaber: Otto Löwenthal zu Malchow. Malchow, den 5. September 1881, Großherzoglih Meclenburg-Schwerinsches Amtsgericht. Zur Beglaubigung : Staed>er, Aktuar, Gerichtsschreiber.

Mannheim. Handelsregistereinträge. [31822

In das Handelsregister wurde eingetragen:

1) O. Z. 282 des Firm. Reg. B. 11. zur Firma „Leopold Joseph“ in Mannheim: Die Firma ift als Einzelfirma erloschen. 5

2) O. Z. 149 des Ges. Reg. B. 111. Firma „Leopold Joseph“ in Mannheim. Die zur Firmen- zeibnung gleibere<{tigten Theilhaber dieser unterm 1, August 1881 errichteten offenen Handelsgesell- {aft sind: 1) Leopold Joseph, Kaufmann, wohn- haft in Mannheim und 2) Ferdinand Sternheimer, Kaufmann, wohnhaft in Mannheim. Der zwischen Ferdinand Sternheimer und Sara Sternheimer, geb. Kehr, zu Creuznah unterm 24, Mai errichtete 1881

Ehevertrag bestimmt: zwischen den künftigen Ehe- gatten soll zwar Gütergemeinschaft statt haben, jedoch soll sih diese Gemeinschaft nur auf die Ex- rugentbalt 194 bes F L j

8, es Firm. Reg. B. 11. zur Firm „Eifig Wertheimer“ in Mannheim als A niederlassung mit Hauptsiß in Oestringen: die Firma ist dahier erloschen und damit die dem Leopold Wertheimer ertheilte Prokura.

4) D. Z. 150 des Ges. Reg. B. Il. Firma „Eisig Wertheimer“ in Mannheim. Die zur Firmenzeihnung glei<hbere<tigten Theilhaber dieser unterm 23. Nov. 1880 errichteten offenen Handels- gesellschaft sind: 1) Eisig Wertheimer, Kaufmann, wohnhaft in Oestringen und 2) Leopold Wertheimer, Kaufmann von Destringen, wohnhaft dahier. Der zwischen Leopold Wertheimer und Amalie Heidel- berger unterm 12. Mai 1881 dahier errichtete Ehe- vertrag bestimmt in $. 1: unter den künftigen Ehe- gatten foll eine bedungene Gütergemeins@aft nah Maßgabe der Sätze 1500 bis 1504 des jeßigen badischen Landrechts bestehen. Ein jeder Chetheik giebt von seinem Vermögen nur die Summe von 200 M in die chelihe Gütergemeinschaft, wogegen alles übrige jeßige und künftige, bewegliche und un- beweglihe Vermögen beider Theile Sondergut des- jenigen Theils, von dem es herrührt und von der ehelichen Gütergemeinschaft ausgeschlossen bleibt, gleich allen etwaigen Schulden.

5) D. 3. 83 des Ges. Reg. B. Ill. zur Firma „Louis Gutjahr“ in Mannheim, mit Zweignieder- lassung in Antwerpen: Kaufmann Otto Kayser da- hier ist als Prokurist bestellt.

6) O. Z. 277 des Ges. Reg. B. 11. zur Firma „Max Bern Mayer“ in Mannheim: Kaufmann Siegmund Mayer in Mannkheim ist unterm 1. Sep- tember 1878 als persönlih haftender Gesellschafter, mit dem Rechte die Firma zu zeichnen und die Ge-

sellshaft na< Außen zu vertreten in die Gesellschaft

eingetreten.

7) D. Z. 351 des Ges. Reg. B. 1]. zur Firma „Geschwister Suzen“ in Mannheim. Die Theil- haberin Christine Suzen ist unterm 22. August 1881 aus der Gesellshaft ausgetreten, dagegen ist gleih- zeitig Kaufmann Friedri<h Suzen dahier als zur N R gleichberechtigter Theilhaber in die'

esellschaft eingetreten.

8) O. 3. 288 des Ges. Reg. B. I. zur Firma „Stern u. Sohn“ in Mannheim. Der zwischen dem Theilhaber Emil Stern und Friederike Mayer dahier am 20. Juli 1881 errichtete Ehe- vertrag bestimmt in Art. 1: alles jeßige und künftige, beweglihe und unbewegliche Aktiv- und Passiv-Vermögen der Brautleute bleibt von der zwischen ihnen bestehenden ehelichen Gütergemein- schaft bis auf den Betrag von 200 4. ausgeschlossen,. welchen jeder EChetheil von seinem Vermögen der Gemeinschaft überläßt. |

9) O. Z. 577 des Firm. Reg. B. 11. Firma „Johannes Schmidt“ in Mannheim. Inhaber Johannes Schmidt, Kaufmann aus Jesingen, wohn- haft in Mannheim. y

10) O. Z. 22 des Ges. Neg. B. 1IIl. zur Firma „Pelymann u. Kämmerer“ in Mannheim. Die Gesellsbaft ist dur< den am 27. August 1881 er- A Et des Theilhabers August Pelmann aufgelöst.

11) O. 3. 578 des Firm. Neg. B. T1. Firma „Pelymann u. Kämmerer“ in Mannheim. In- haber: Jacob Kämmerer, Chemiker, wohnhaft iw Mannheim.

Mannheim, den 30. August 1881.

Großh. Amtsgericht. I. Hildebrandt.

Marggrabowa. Bcfanntmachung. [31852] In unser Firmenregister ist das Erlöschen der sub Nr. 148 eingetragenen Firma Moriß Jacoby am 27. August 1881 zufolge Verfügung von dem- selben Tage eingetragen. Marggrabowa, den 27, August 1881, Königliches Amtsgericht.

Mülhanusen i. E. Bekanntmachung. Bei der Handels8gesell schaft :

Charles Water & Cie. zu Mülhausen Band I. Nr. 35 des Gesellschafts- registers ist heute vermerkt worden:

„Karl Waker in Mülhausen ist als Prokurist bestellt. Mülhausen i. E., den 5, September 1881,

Der Landgerichts-Sekretär :

Stahl.

[31710]

Nordähausen. Bekanntmachung. [31711] In unsere Ur tes ist zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen : 5 A. in das Gesellschaftsregister bei Nr. 83, woselbst die Firma „Gebrüder Werther“ vermerkt steht, Col. 4: E Die Gesellschaft is beendet dur< Tod des Mitinhabers Carl Werther und wird das Ge- \châft unter der bisherigen Firma von Hermann Werther allein fortgesett ; B. in das Firmenregister sub Nr. 788: die Firma: „Gebrüder Werther“ und als deren Inhaber: der Kaufmann Hermann Werther zu Nordhausen. Nordhausen, den 3. September 1881, Königliches Amtsgericht. 11, Abtheilung.

Oppeln. Bekanntmachung. le Als Prokurist der im Firmenregister unter Nr. 13 eingetragenen Firma „H, Zimmermann zu Oppeln“ ist in unser Prokurenregister unter Nr. 26 am 30. August 1881 der Kaufmann Hans Eckardt

zu Oppeln eingetragen worden. Oppeln, den 29. August 1881, Königliches Amtsgericht, Abtheilung 111.

Paderborn. Handelsregister [31872] des Königlichen Amtsgerichts zu Paderborn.

In unser Firmenregister ift unter Nr, 244 die Firma Bonifacius-Buchhandlung (Th. Thiele) und als deren Inhaber der Buchhändler Theodor Thiele zu Paderborn am 5. September 1881 ein- getragen.

Paderborn, den 5. September 1881.

Königliches Amtsgericht.

Posen. Handelsregister. [31713]

In unser Profurenregister ist zufolge Verfügung von beute eingetragen, daß der Kaufmann Stanis- laus August Krueger zu Posen für sein hier unter der Firma S. A. Krueger bestehendes Handels- geschäft Nr. 1473 des Firmenregisters dem Kaufmann Carl Goldan zu Berlin Prokura er- theilt hat.

Posen, den 5. September 1881. -

önigliches Amtsgericht. Abtheilung TV.

Pr. Stargard. Befanntmahung. [31714] Zufolge Verfügung vom 24. August 1881 is am 94. August 1881 in das diesseitige Handelsregister zur Eintragung der Ausfcließung der ehelichen Gütergemeinschaft unter Nr. 44 eingetragen, daß der Kaufmann und Uhrmacher Carl Freyschmidt zu Pr. Stargard für seine Che mit Fräulein Clara Schlücker aus Bütow dur Vertrag vom 28. Sep- tember 1872 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes aus8geschlossen hat. Pr. Stargard, den 24. August 1881. Königliches Amtsgericht. 111 a. gez. Hinze. Der Gerichtsschreiber : Krolzig. [31855] S In das Handelsregister i} zu Nr. Tremser-Knochenmühle

Koch & Hempel, eingetragen.

Firmenmitinhaber Koch ist heute aus der Firma ausgetreten; nunmehr alleiniger Inhaber der wie bisher gezeihneten Firma Th. Hempel.

Schwartau, den 3. September 1881.

Großherzoglih Oldenburgisches Amtsgericht. Wallro th.

Schweidnitz. E [31715] In unser Prokurenregister ist auf Grund vor- \hriftsmäßiger Anmeldung bei der sub Nr. 59 ein- getragenen Firma Gustav Paeyold zu Saarau in Colonne 8, Bemerkungen, heute Nachstehendes ein- getragen worden : Die dem Kaufmann Gustav Paebvold junior zu Saarau ertheilte Prokura ift erloschen. Schweidnitz, den 26. August 1881. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I1V. Schweidnitz. Befanntmachung. [31716] In unsere Handelsregister sind auf Grund vor- \{riftsmäßiger Anmeldung heute folgende Eintra- gungen bewirkt worden: i 1) im Firmenregister bei der sub Nr. 217 eingetragenen Firma „Gustav Paehold“ zu Saarau in Colonne Bemerkungen : e Die Firwa is dur< Kauf auf den Kaufmann Gustav Paekßold jun. zu Saarau übergegangen. 9) im Firmenregister sub Nr. 489 die Firma „Gustav Pacyold“ zu Saarau und als deren Jn- haber der Kaufmann Gustav Adolph Gotthardt Paetzold daselbst. Schweidnitz, den 26. August 1881. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

Stallupoenen. Bekanntmachung. [31717] In unser Prokurenregister: ist sub Nr. 68 die von dem Kaufmann August Kniep in Eydtkuhnen für seine daselbs unter der Firma „John G. Kniep Sohn“ bestehende Handelsniederlassung dem Herrn Gotthard Boström in Eydtkuhnen ertheilte Pro- fura zufolge Verfügung vom heutigen Tage einge- tragen. Stallupoenen, den 2. September 1881, Königliches Amtsgericht. [31718] Stettin. Jn unser Firmenregister ist heute unter Nr. 1888 die Ehefrau des Kaufmanns David Leszczynski, Bertha, geborene Samuelfohn zu Stettin, mit der Firma: „B. Leszezynski“ und dem Orte der Niederlassung „Stettin“ eingetragen, Stettin, den 31. August 1881. Königliches Amtsgericht,

[31719] Stettin. Jn unserm Firmenregister ist heute unter Nr, 1163 die hiesige Firma „D. Leszeczynski“ ge- löst worden.

Stettin, den 31. August 1881.

Königliches Amtsgericht. [31856] Stockach. Nr. 10436. Zu O. Z. 59 des Firmenregisters Firma Johann Menz in Zizen- hausen wurde heute eingetragen :

„Die Ehefrau des Kaufmanns Johann Menz von Zizenhausen Johanne, geb. Blickle, wurde dur Urtheil vom 23. Juli 1881 Nr. 8602 für berechtigt erklärt, ihr Vermögen von dem ihres Ehemannes abzusondern.“

Stockach, den 2. September 1881,

Großh. Bad. Amtsgericht. Schleich.

[31720] Strelitz. In unser Handelsregister, woselbst Fol, 14 Nr. 14 die Firma Eduard Cohn vermerkt steht, ist zufolge heutiger Verfügung eingetragen :

Col, 3, Der jetzige Geschäftsinhaber, Kaufmann Gustav Cohn in Streliß, . führt die Firma ohne cinen das Nachfolgeverhältniß andeutenden Zu- salz fort.

Col. 5, Kaufmann Gustav Cohn in Streliß. Der Kaufmann Eduard Cohn hat die Handlung unterm 23. Februar 1880 an seinen Sohn, den Kaufmann Gustav Cohn, käuflih überlassen.

Strelihz, den 30. August 1881,

Großherzogs Amtsgericht.

Jacob v.

Wesel. Handelsregister [31873] des Königlichen Amtsgerichts zu Wesel. Die unter Nr. 179 des Gesellschaftsregisters ein-

getragene Firma :

L Achenba<h & Müller i

Firmeninhaber: 1) der Kaufmann Theophil Acben-

ba< zu Wesel, 2) der Kaufmann Julius Müller zu

Gelsenkirchen ift gelös{ht am 5. September 1881,

oll, Gerichtsschreiber.

| : : [31874] Zeitz. In unser Handels-Firmenregister unter Nr. 450 ift die hier bestehende Firma

Gustav Gaßner und als deren alleiniger Inhaber der Kleiderhändler Gustav Gaßner in Zeiß zufolge Verfügung vom beutigen Tage eingetragen worden.

Zeitz, den 3. September 1881.

Königliches Amtsgericht.

Muster-Register Nr. 92.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

[31723] Berlin. Jn das Musterregister des unterzeichne- ten Amtsgerichts ist eingetragen worden: Nr. 28. Name des Anmeldenden : ohn C. Koch in Friedenau bei Berlin, Rheinstraße 43, 1 Paket mit einem Muster für Buch- und Albumsloß, ver- siegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummer V, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 3. August 1881, Nachmittags 127 Uhr. Berlin, den 5. September 1881. Königliches Amtsgericht II. Abtheilung 11.

[31726] Breslau. Sn unfer Musterregister sind unter Nr. 90 für die Firma M. Karfunkelstein & Co. zu Breslau, na Anmeldung vom 30. August 1881, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten zwei Etiquetts zur Waarenbezei<hnung Fabrikations - Nummer 1 und 2, ofen in einem Couvert, als Flächen- Erzeugnisse, mit einer Schußfrist von 5 Jahren eingetragen worden. Breslau, den 3. September 1881. Königliches Amtsgericht.

[31765] Chemnitz. In das Musterregister ist ein- getragen: _

Nr. 433. Firma J. F. Lindemann in Chem- nit, 1 versiegeltes Packet mit 50 Mustern für L arts und Strümpfe, Flächenerzeugnisse, Fa- »rifnummern 1—8, 35, 40, 63, 66,-111, 116—127, 131, 172, 190, 192, 193, 227, 233—238, 245, 269 —274, 282, 287, 289, 290, 293, 294, Schukßfrist 2 Jahre, angemeldet den 16. August 1881, Vor- mittags 11 Uhr. i

Nr. 434. Firma R. Hösel & Co. in Chemnitz, 1 versiegeltes Packet mit 40 Mustern für Möbelstoffe, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 5850, 5853, 5856 —5892, 5898, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet den 17. August 1881, Vormittags #12 Uhr.

Nr. 435, Firma J. G. Leistner in Chem- nit, 1 unversiegeltes Packet mit 1 Gewürztönnchen, vlastisches Erzeugniß, Fabriknummer 1211, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet den 5. August 1881, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 436, Firma Schott, Ufer & Hahmann in Chemnig, 1 versiegeltes Packet mit 19 Mustern für Decken, Möbel- und Gardinenstoffe, Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 1234—1237, 1239, 1241, 1251, 1252, 1254, 1255, 1258—1262, 1265, 1267, 1269, 1272, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 25. August 1881, Vormittags #11 Uhr.

Nr. 437. Firma C. G. Heigis in Chemniy, 1 versiegeltes Paket mit 10 Mustern für Klei- derstoffe, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 0,776, 0,1437, 0,1466, 0,1467, 0,1469, 0,1471, 0,1473, 0,1480, 0,1482, 0,1483, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet den 31, August 1881, Nachmittags #3 Uhr.

Chemniy, am 5. September 1881,

Königliches Amtsgericht daselbst, Abtheilung B. Nohr.

[31725] Dessau. In das hiesige Musterregister 1 ein- getragen :

Nr. 39, Firma: Anhalter Tapetenfabrik, Ernst Schüß in Dessau, ein versiegeltes Packet mit 50 Mustern von Tapeten und Bordüren, Fabrik- nummern 230—235, 489, 497, 506, 508, 526, 531, 533, 538, 544—551, 558— 563, 565—586, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 1. August 1881, Vor- mittags 113 Uhr.

Nr. 40. Firma: Anhalter Tapetenfabrik, Ernst Schühß in Dessan, ein versiegeltes Packet mit 50 Mustern für Tapeten und Bordüren, Fabrik- nummern 588—593, 595—611, 614— 623, 625—641, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. August 1881, Vormittags 114 Uhr.

Nr. 41, Firma: Anhalter Tapctenfabrik, Ernst Schüß in Dessau, ein versiegeltes Paket mit 50 Mustern von Tapeten und Bordüren, Fabrik- nummern 642—653, 655, 657—664, 666—673, 575—688, 690—696, Scbutzfrist 3 Jahre, angemel- det am 1. August 1881, Vormittags 113 Ubr.

Nr. 42, Firma: Anhalter Tapetenfabrik, Ernst Schüß iu Dessau, ein versiegeltes Paket mit 21 Mustern für Bordüren, Fabriknummern 697—712, 715—719, Scbubfrist 3 Jahre, angemel- det am 1. August 1881, Vormittags 11} Uhr.

Nr. 43. Firma: Carl eter in Dessau, ein versiegeltes Pa>ket mit 26 Mustern von Rou- leaux, Fabriknummern 1158—1185, 1189, Scbußzfri\t 3 Jahre, angemeldet am 1881, Mittags 12 Ubr.

Dessau, den 31. August 1881.

Herzogl. Anhalt. Amtsgerichts. Meyer.

1188,

[31721] Dresden. In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 144, Firma G. Aug. Schöne & Sohn in Dresden, cin Packet mit dem Muster einer Taschen- bratmaschine für Beafsteaks, versiegelt, Muster für vlastis<be Erzeugnisse, Fabriknummer 100, Scbut- frist drei Jahre, angemeldet am 29. Juli 1881, Vormittags 11 Uhr 8 Minuten.

Nr. 145, Firma Carl Fleischer in Dresden, ein Couvert mit zwei Mustern für Kirchenoblaten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 50 und 51, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 30. Juli 1881, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 146, Firma G. H. Rchfeld & Sohn in Dresden, ein Couvert mit zwei Mustern von Etiquetten für Papierwaaren , versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 1881A. und 1881B,, Schuhfrist drei Jahre, angemeldet am 24, August 1881, Nacbmittags 4 Uhr 57 Minuten.

Nr. 147, Anton Reiche, Klempner in Dres- den, cin Paket mit zwei Mustern zur Verzierung

| stoffe, | 1640—1652, | 17. August 1881, Nachmittags 14 Ubr.

23. August |

des Kopfes von als Kinderspielzeug zu benußtenden ble<ernen Pfeifen in Form von Tabakspfeifen, ver- siegelt, Fläcbenmuster, Fabriknummern 28 und 29, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 26. August 1881, Vormittags 10 Uhr 35 Minuten. Königl. Amtsgeriht Dresden, Abtheilung Tb.

[31533]

Elberfeld. Jn das Musterregister ist einge-

tragen :

1) Bei Nr. 324, Firma „Friedrich Siegler“ zu Elberfeld, 1 Umsblag, enthaltend ein Muster für eine scidene Rose für Hüte und Damenshmu>, am 5, August 1881, Mittags 12 Uhr, Fabriknummer 143, plastis<es Erzeugniß, Schußfrist 1 Jahr.

2) Bei Nr. 325. Firma „Gottfried Demrath Nachfolger“ zu Elberfeld, 1 Paket, enthaltend 39 Muster für Tapeten resp. Deckenrosetten, am 19. August 1881, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten, Fabriknummern 2842, 2961, 3025—3028, 3030— 3039, 3038—3045, 3047—3059, 3060a., 3060b., 3081, 3062, 3127, 3129, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist 2 Jahre.

3) Vei Nr. 326. Firma „Gottfried Demrath Nachfolger“ zu Elberfeld, 1 Paket, enthaltend 49 Muster für Tapeten (Borden), am 19. August 1881, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten, Fabriknummern 2982, 2983, 3063—3082, 3084, 3085, 3088, 3089, 3091, 3092, 3095, 3096, 3099, 3100, 3102, 3103, 3105, 3106, 3108, 3110, 3113, 3115, 3117, 3118, 3121, 3122, 3123, 3124a., 3124b,, 3125, Släen- erzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre.

4) Bei Nr. 327. Firma „Wilh. Hebebrand“ zu Elberfeld, 1 Paket, enthaltend 6 Muster für S am 20. August 1881, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten, Fabriknummern 483, 2099, 2158, 1582, 366, 2235, Schußfrist 2 Jahre.

5) Bei Nr. 328. Firma „Albert Morsbah“ zu Weyer bei Wald, 1 Paket, enthaltend 3 theilige Taschenmesser, am 20. August 1881, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten, Fabriknummern 2711, 2712, 2713, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre.

6) Bei Nr. 329, Firma eon, & Leop. Löb“ zu Elberfeld, ein Paket, enthaltend 5 Muster für seidene Chenille, am 22. August 1881, Vor- mittags 11 Uhr 40 Minuten, Fabriknummern Art. 1500 Nr. 2 u. 3, Art. 1502 Nr. 1, Art. 1502 Nr. 1, Art. 1503 Nr. 1, Flächenerzeugnisse, Schutz- frist 3 Jahre.

Elberfeld, den 3. September 1881.

Königliches Amtsgericht. V.

Flächenerzeugniß,

[31767] Gotha. In das Musterregister ist eingetraaen Nr. 45 Firma Morgenroth & Cie. in Gotha, 1 unversiegeltes Packet mit Muster: 3 Stück Por- zellan-Kindertrompeten, Fabriknummer 45, 46, 47, für plastishe Erzeugnisse, 3 Jahre Schußfrist, ange- meldet am 26, August 1881, Vormittags 10 Uhr. Gotha, den 3. September 1881. Herzogl. S. Amts- gericht. III. Lutz e.

[31766] HWanan. Sn das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 141, Firma Bein & Kreis hier, 4 Muster für plastische Erzeugnisse in einem versiegelten Paket, Nr. 33, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1, August d. I., Vormittags 114 Uhr.

Nr. 142, Firma E. G. Zimmermann hier, 20 Muster für rplastis<be Erzeugnisse in einem ver- siegelten Packet, Nr. 377 bis inkl, 396, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. August 1881, Nachmit- tags 44 Uhr.

Nr. 143. Firma Deibel & Groß dahier, 3 Muster für Fläcbenerzeugnisse in einem versiegelten Packet, Nr. 58 bis 60, angemeldet am 24.,/8, d. J., Nach- mittags 4 Uhr.

Hanau, am 5. September 1881,

Königliches Amtsgericht, T. F, Rübsam.

[31722 Meerane. In hiesiges Musterregister i ein- getragen worden :

Nr, 454, Firma L. Thieme & Co. in Mece- rane, 1 Paket mit 27 Mustern für Kleiderstoffe, Flächenmuster, versiegelt, Fabriknummern 1613—1639, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 5. August 1881, Vormittags {12 Uhr.

Nr. 455. Firma C. F. Schmieder & Co. in Meerane, 1 Packet mit 49 Mustern für Kleider- stoffe, Flächenmuster, versiegelt, Fabriknummern 4230—4278, Schutzfrist 2 Jabre, angemeldet am 11, August 1881, Vormittags 312 Ubr.

Nr. 456. Firma Resch & Co. in Meerane, 1 Paket mit 50 ‘Mustern für Kleiderstoffe, Flächen- muster, versiegelt, Fabriknummern 1601 1650, Schußfrist 1 Iahr, angemeldet am 17. August

1881, Vormittags 412 Ubr.

Nr. 457. Firma L. Thieme & Co. in Meerane, 1 Paket mit 13 Mustern für Kleider- versiegelt, Fabriknummern

Flächenmuster, Scbußfrist 1 Jahr, angemeldet am

Nr. 458. Firma C. F. Schmieder & Co. in Meerane, 1 Pa>ket mit 38 Mustern für Kleider- stoffe, Flächenmuster, versiegelt, Fabriknummern 4279—4316, Schutfrist 2 Jahre, angemeldet am 17, August 1881, Nachmittags 16 Uhr.

Nr. 459, Firma C. F. Hübner in Mecrane, 1 Packet mit 12 Mustern für Kleiderstoffe, Flächen- muster, versiegelt, Fabriknummern 378—389, Schulte frist 2 Jahre, angemeldet am 25. August 1881, Nachmittags 44 Uhr.

Nr, 460, Firma Strübell & Müller in Mee- rane, 1 Pa>et mit 45 Mustern für Kleiderstoffe, Fläcbenmuster, versiegelt, Fabriknummern 1892— 1936, Schutfrist 2 Ighre, angemeldet am 25. August 1881, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 461, Firma C. F. Schmieder & Co. in Meerane, 1 Pa>ct mit 21 Stück Mustern für Kleider- stoffe, Flächenmuster, versiegelt, Fabriknummern 4317 bis 4337, Scbutfrist 2 Jahre, angemeldet am 27, August 1881, Vormittags #12 Uhr.

Nr. 462, Firma Res<h & Co. in Meerane, 1 Pa>et mit 50 Stü>k Mustern für Kleiderstoffe, Flächenmuster, versiegelt, Fabriknummern 1651— 1700, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 929, August 1881, Nac<mittags 5 Uhr.

Meerane, am 3. September 1881.

Köniagalicbes Amtsgericht. Neumeel.

[31724] Schweidnitz. In das Musterregister ist einge- tragen:

Nr. 27. Firma Gustav Beer in Freiburg in Schlefien, ein vers{lossenes Couvert mit se<s Mustern, darstellend Regulateur-Gebäuse, Fabrik- nummern 337, 338, 339, 340, 341 und 342, plastische Erzeugnisse, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Juli 1881, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 28. Handelsgesellschaft J. Rosenthal in Schweidnitz, ein verschlossenes Paket, enthaltend ein Modell zu einer Küchenschürze, neuerer Form, aus einem Stü> gearbeitet, Geschäftsnummer J. R. Nr. 1, Flächenerzeugniß, Schußfrist 1 Jahr, ange- meldet am 23. August 1881, Vormittags 114 Übr.

Schweidnitz, den 31. August 1881.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

A A O. In unser Musterregister i} einge- ragen :

Nr. 41, Albert Henkels zu Langerfeld, cin versiegeltes Packetchen mit 31 Mustern von Spit:en- Artikeln,7 Fabriknummern 2001 2005 2008 2012 2015 2017 2019 2021 2022 2025 2027 2028 2029 2030 2031 2032 2033 2034 2037 2039 2040 2041 2042 2043 2044 2045 2046 2047 2048 1017 1018, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5, August 1881, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 42. Albert Henkels zu Langerfeld, cin vershlossenes Paketchen mit angebli<h 11 Mustern für Spiten-Artikel, Fabriknummern 1019 1020 1021 1022 1023 1024 1025 1026 1027 1028 1029 1030 Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 18. August 1881, Vormittags 117 Uhr.

Nr. 43, Firma Kic>kuth & Be>mannshagen zu Oede bei Laugerfeld, ein offenes Paetchen mit 4 Mustern von Corsetgurten, Fabriknummern 281 282 283 284, Flädenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19, August 1881, Vormit=- tags 11F# Uhr.

Schwelm, den 31, August 1881.

Königliches Amtsgericht.

[31797] Waldheim. Sn das Musterregister ist eingetra- gen worden: Nr. 23, Anton Werner in Wald- heim, 1 Muster, Beschäftigungsspiel, bestehend aus einer Parquetvorlage nebst 8 Vorlagen, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 231, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 30. August 1881, Vor- mittags 10 Uhr. Waldheim, am 2. September 1881. Königlih Sächsisches Amtsgericht daselbst.

Konkurse. 131777] Oeffentlihe Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des früheren Wirthschafts- pächters Josef Schleuk dahier wurde vom Kgl. Amtsgerichte Aschafsenburg heute, Nachmittags 4 Uhr, der Konkurs eröffnet. Zum Verwalter Kommissionär Bä>kmann dahier ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 26. d. Mts. ein- \<hließli<h erlassen, Anmeldefrist bis zum 26. d. Mts. einschließli<h festgeseßt, erste Gläubiger- versammlung auf den 30. d. Mts., Vormittags 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin auf den- selben Tag, Vormittags 9 Uhr, bestimmt.

Dies wird andurch bekannt gegeben.

Aschaffenburg, 5. Septbr. 1881, Der Gerichtsschreiber des K. B. Amtsgerichts : Fischer.

[31881] Bekanntmachung. Betreff. Konkurs über das Vermögen des Fabrikanten Ernst Wiedemann in Pfersee.

Das K. Amtsgericht Augsburg hat dur<h Be- {luß vom Heutigen, nachdem nach Befriedigung der anerkannten Ausfonderungsansprüche cine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nicht vorhanden ist, das Konkursverfahren eingestellt.

Augsburg, den 6. September 1881.

Der K. Gerichtsschreiber: Wurm.

[31892] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Friedrich Froelian von Arys wird, da der Ge- meins{uldner seine Zahlungen eingestellt und bean- tragt hat, über scin Vermögen den Konkurs zu er- öffnen, hente, am 5. September 1881, Nadh- mittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Gerichts-Sekretär Herl von hier wird zum Konkursverroalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 5. Oktober 1881 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines an- deren Venwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausscbusies und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf

den 5. Oktober 1881, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 14, Oktober 1881, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anbe- raumt. S

Allen Personen, welbe eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas sculdig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinscbuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. September 1881 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Arys.

[31883] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des am 1, Oktober 1880 verstorbenen Kaufmanns Jo- aun Herrmann Breitenfeld wird na< erfolgter

Ubbaltung des Scblußtermins hierdur% aufgehoben.

Berlin, den 27. August 1881, Zimmermann, l Gerichtäschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1.,

Abtbeilung 48,