1881 / 227 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| 8. | i 16. S E E L: E 14. 5. E E i R E M E D | M 24, | 25. 1 26. | 27. 3 29. k T E Für 1881 Nach Ver- Im Monat August bis Ende August sind z. Ver- Länge dersausgab. des ; ; Einnahme zinsung und It für das | gesammten betrug die Einnahme Amortisa- bezw. Verzinsung denden bezw. Es Anlage- |Anlagekapi- tion der berechtigt gezahlt Proz. au Dio be _fapital |tals(Sp.28)] 5 Noi. 2 : —————— de E Sv. ae nd z. jährl. igat. E S | | erzustel-] Verzinsung ‘berbauyt | „f |g E Por Sit lenden ju. Amortis. überhaup etriebs- amms-

- Stamm- ; ; E E 2 Ï S S E S l bn- ld é Definitivum | Provisorium | Definit. | Provisor. über- auf über- auf | Definitivum | Provisorium | Definit. | Provisor. | Sit 1 Kas | auf 1 km [1100 Taba Siena Aktien Aktien De R E

E überhaupt überhaupt pes Boriayres M! L O (290 des Vorjahres | erford. | forderlich. Tonn A E “M a A « T A M M M M «A M 6 a |[1880/1879|1880|/1879| 4 | A K «T

| i

34119) 214| 50046) 313 2045+ 13[+ 8802+ 55 83192/ 344| 167071| 688 3 595|— 15|— 29 171|— 120|

Für 1881. sind zur Theilnahme an etwaiger Dividende

In der Zeit vom 1, Januar

In den beiden leßten betrug die

Betriebs-| Jahren sind an Divi-

länge Le Ende des Monats August

Gesammtes bis jeßt der Gesellschaft

Verwendetes fonzessionirtes Anlage-Kapital

Bezeichnung Anlage-Kapital

aus dem Personen- und

aus sämmtlihen Einnahmequellen

= t 1 k - R E M s See

aus sämmtlihen Einnahmequellen aus dem Personen- überhaupt | auf 1 km

aus dem n P gegenüber dem Gepäverkehr

Güterverkehr

aus dem Güterverkehr

| ; | Eisenbahnen Personen

Stamm- Aktien

S Stamm- Prioritäts- | Prioritäts- Aktien Stammaktien| Obligationen

überhaupt}

km Anzahl.

26 250 000

49 200 000|

Oels-Gnesener Eisenbahn Ostpreußische Südbahn 32¡Posen-Kreuzburger Eisenbahn

159,711 26777 0+ 21+ 242,84| 66 640

14211 2 702|+ 34 608 2 532

98 468 617 10847 (4- 12332) 68 (+ 267 263

26 926) ( E

2 550] 22 746 803| 142 426) 135 000| 9 300 000/13 950 000} 0 | 0 0 | 26 039 +— 163 | 120)

1257 481 5 178] 50 198 540| 206 714| 1111 361| 13 500 000/13 500000| 0 | 0 27 9

| | 4 680 ; 22568) 14131 407302 76B)! f | 41 766) + M T j a 22A F s f F Z : 31818|— 131|—

747 414 33 007 (+ 1 951 261

9 300 000 13 500 000

13 950000| 3000000 gegen |

13 500000 22 200 000

159,71 243,17

150 090 1111 3611:

+

do _ u

203,701 28 188

M 14 168 gegen 1,60|/+ 1 679 317,991 105 490 0,09+ 10 337 233,43 65 117 3,00|— 497 359,77| 412 646 0+ 26 811

3|Rechte Oder-Ufer-Cisenbahn S(bleswigsche Eisenbahn . j gegen

e a. Stammbahn . gegen

F +

gegen

[T] 27 Ne

5 186) 22 000) 37 823) : + 149)+ 37 240) + 104)|+

208|+

1 540 872 396592 (+

40 190 200

140380 478 + 15840 + 4+ 6942 120149 515 6 938+ 24|+ 22461 648 928| 1 804 16 316+ 46|+ 36 200

98 440 4 299 639 700

I

142 901 788 029

316 746 (— 1130 22

21 315 (—

| 199 849) 1 304 (— g 5 548 15 951)

6 214 398

122 114 (—

65 892)

1910 374

56 041 (+

10 248 302

110 162) +

284 295 1414

3 449|—4- 24|—

845 382 2 878

30 151|+ 105 -—-

765 609 12 060

4 880 016 147 265|—

1074 322| 30 773 +

5 800 086 66 31

720 420 3 086 20 444

3 605 933 10 292

3 5 „ÎT 175 999) 182 501 57 840} 14 400 000/21 600 000 )

15 346] 62 152 787| 195 455 468 | 28 097 856 120 369

4 602 750 000 16 122/102 113 606 283 830

2 802 814

13 000 000

73 45 000 000! 184 |

0

{

0

706 000| 22 500 000/22 500 000) 711/12 73/19

95/10 85/10

22 | 23 71/12 73/10 G

Î î

37 200 000 67 500 000 30 000 000 102 600 000

14 400 000 22 500 000

45 000 000!

21 600 000 22 500 000 15 000 000

1200000 22 500 000 15 000 000 57 600 000

203,70 323,40 233,43 359,77

1012 500 750 000 2 891 748

60 000:

b. Gotha -Leinefelde

gegen c. Gera-Eichicht J i: gegen Tilsit-Insterburger Eisenbahn . gegen

| 16 470 300! 245 349 17 982 000 233 532 163 224 3 033| 9 724 200| 180 680 16 491+ 307 | 4 404287 12 766| 93 552000 271 165 293 042 850 | 65 100 1973| 5 400000 163 636 95 362 A 9 000 000 115 274

168 551 (— 29 388/ 438) 52473 632 3: 40+ 90/4 6050 L 29115 378 63604 8: 760 553 210/— 3+ 18332 18046| 335] 20646 1289 244+ 2357

67,131 38512 Q 1708 77,00) 38 368 0— 1728 909 53,82

12 662 113 142 345,00 i; x 0 33,00 0

17,35 11 874 0 138 852

(—

471,581 494 765 1194 392 13,22/+ 10 860 9446! (4 179/15) 134 585 140 279

0+ 8347|— 91 (+ 405 302

Thüringische Eisenbahn

92 372 3199 (4 104 092

(= 42 892

(+-

892 015

47379 (—

28 800

4169 13 413

180 926 5 903 190 125 2 871 128 094 11 400

1 666 285 21 716 112 383

367 260 5 471 26 132 + 399 479 495 6 227 13 193 172

16 470 300 17 982 000 10 167 000 25) 95 787 700 5 400 000 2000000

16 470 309) / 4 16 470 300 | 17 982 000 4 600 200 36 000 000 2 400 000 1000000

67,13 77,00 53,82 394,53 32,00 17,35

8057) s 2 166) l D

106) e Ol 257 604| 747] 558 208 51 677) 14 901— 40 20044 18090 548) 8350 2 100) ( D Al 1433 8505| 4901| 83045 822)|— 164 M 884 577 2961| 1245| 573 327| 31 456)|— ( 5 881|— 4904 8132— 17 3125) + + + 20 832) 789) |—

E 179820001 4x | „, 20574] 4600200 4666 800 3 057 000] 36 009 000 164 370| 2 490000 45 000) 1 000000

+ + + +

17 817 (—

18 224) 338 881 4 803 (—

4 363) 6 166 203 295 835 (— 311687) 1 2410) 50 372

6 528 (+- / 8 375 | H TAT Es 2 149) r | 3 185 094 60 499)

|

31/10 31/10 900 000

9 600 000 50 187 700 3 000 000

1 000 000

49 229 3 057 000 164 370 45 000/39 40a 40b 349,17 41 74,80 2 610/42 5 68,11 44 7,00 O 150,00

24) Braunschweigische Eisenbahn

Eutin-Lübecker Eisenbahn Gotha-Ohrdrufer Eisenbahn

gegen : 20 792

gegen 2615

+ + H

1633 + 50 1 215 70 4 356 827| 9 239 245 645|— 905] (165192520, 267 125 498 272 2 781

110 938— 620 1610 045! 4611

| 45 288 317 129 703| 27) 960 000 40096 + 115 259380 3468| 16 710 388| 223400} 160610 10 638+ 143 126946, 3756| 10 500 000 310 651 3 260 + 185 901| 19 827 387 291 108 91581 3083| 917000 131000 2 691 384/31) | 1166 191 |% 054 598, 168 922

i gegen essishe | a. nit garant. Linien

o, 2

he N Ludwigs- f p garantirte Linien .

bahn gegen Mecklenburgische Friedrih-Franz-E. gegen 2Saal-Eisenbahn . Sächsisch-Thüringische Oft -

Weimar-Geraer Eisenbahn .

4 234 385] 76 057 200

| |

| |

192 057 143) 80 000 000) i | 112057 143] 660,00| 5 281412 |

13 500 000! E, L 89700000 6 742800 6750000| 0 | 0 17 000 000 4 200 000; 6 300 000 E

78/10 13 500 000 : 28)

| 19 200 000 6 750 000 6 750000 3 500 000 4200000 6 300000 9 000 000

9 900 000

+ H H +

gegen estb.

0 10 500 000 29 gegen

9 000 000| 9 900 000/0 resp. Oresy. 20 400 000 | 24, 44 21, 44 | E, 600 000

| 3 2 32) 24 770 700

Fl

| | |

67898| 3791 69548| 8388 3 800/+ 21|— 3346, 19 606) 1 832)|— 324+ 5

1015 145

77 500] gegen Wernshausen-Schmalkaldener E. .

i gegen Werra-Eisenbahn

El

3473|— 51 2 117 3368| 481 6 732

|+

1776+

e | 731 168 gegen L 11 741 '—

Summa A. III. S 661,11

gegen -+ 830,08

i i 15 020 700 77 637) +

1986 (— 5 251 166 428 (+4- 32 606 959 406 M i | 3346 19— 117406 (— 97411) N 349,17| 104 842 217706| 623| 165953! 475 D 0|— 1682|— 29407 (— 9 278 27|— 17 206|— 50 108 354) T6 RO A E Ee E E 24 DOIE L ¿ J 33,50 7048 ) e Jas 4 066 120 16 S 198 93 | | 29 922 . E 1! —+ 1 E 7 o) y i c 68,11 30 ö18 E 66 E 36611 538) 27497| 404 95 44 224 081 S 21 l |

7,001 2873 4773 | 31: ( (55 0| 188 282 (4+ 1009) + #+ 4+ 25+ 35 5 4 A 172,001 66 226| 295 417 114644 667] 162073 942 1938 147 un

0l+ 1129 3022 (4 17111)|+ + 3420+ M— 420— 3 4 320 (+

13331315 7002 R ESE A 92 310 610 300 515 (+4 658 859)|+ E t Summa À. 28 523,32 T T |

6651,11

L367 512 113

| | |

| j ; ; E N 543 779 850 202 864 200 620 898 093 1532 256 (+ 1 397 663)|— q : | ; : | |

515 380 882 1 A ; C E G 1 756 430 (4-14 329 253)|— | N : : / A

gegen 4 199,80 960030 (+2 899 903) + B. Bahnen untergeordneter |

1 j

|

|

|

Bedeutung. |

| | | L. Privatbahnen unter | | | Staatsverwaltung. i | |

. 11881

Altenburg-Zeitzer Eisenbahn egen 11880|+

g Chemniß-Würschnißer Eisenbahn . [1881 gegen |1880|+ Gaschwitz-Meuselwißer Eisenbahn . [1881 gegen 11880]|+ Summa B. 1.1881 gegen|1880|+

Ix. Privatbahnen unter eigen.

Verwaltung.

Aacben-Jülicher Eisenbahn . . 11881 53 926 gegen |1880|+ 6 276

(+

Breslau-Warschauer Eisenbahn . 11881 37 036

gegen [1880|+ 2225 (—

2\Crefelder Eisenbahn S 17 585 gegen (

l f

O. | 3881 32775 « (4+ 43708) + 1 304 (+ 1738) 49 810 | 4 408

200656 (+4 23041) +1776 (+ 2039) | 2 249

62 501 28342 (+ 33338) +1020 (+ 1 200) 209 907 3 268

. r . . 81182 (+ 100087)}|+1264 (+ 1558) ° | z ° ¿ 1 569 |

55 967 2225 488 780 4129 + 164|+ 1 633 (+ 56 435) + 2% 170! 2227 235 860 |

1 266+ 10 676 (+ 26 168)/+

7268 289 618+ 25 1908| 169 69 6 6040| 217 da 1

19 435 1 905 A 2 205 000 1 200 000,

1 560 000 |

1 905 000 ¿dei 73/10 1200000 t l 915 1860000) 2340000] 0

5 512 799) 219 197 1 748 377 154 724 5 258 176| 189 211

8 610 000 1 650 000! 5 400 000

60 (+ 2316) 9 530 (+ 1450) 15 403 . . . | . . Í . . . . 24 (+ 1913) : y i e

Î

2 340 000)

73545 000

25286 910 264 844 | 2517 + 91 740 - (4 40310) 27 989 4181

(+ 122 913)|+

15 660 000! 4 665 000

GLII

| | Î

40 916| 1412 7 200000 1800000 322/+ 11

20421| 369 2 356|— 43 5493| 105 1376+ 6 1415| 214

1861 4080 180 8 245) 216 as 284) 616+ 27

13686) 247 1851) 40 L f

301+ 131+ 9 11066 212

e , O da (— L0F

1725 261

398 411 3246 (+ 256 445

8988 (+ 133 895

T Lee 14 853

13 753 1120 (+4- 1158) 4 634 162 (+ 261) 740)

1 800 000 4 005 000

44,67 55,34

318110 10 981 5 618 435 193 940 1 800 000) 1800000

981 3 |

143 740 2 597 8 864 231 160 178 4 005 000 4 005 000 S 760000 4005 000 3094/4 151 | |

33 490! 7922| 1 000 000 21 650] 1000000 19000000 1630— 120 | | |

12530 1896) i j ; : E, j i | a 108 |

120739) 2288| 9592 543 181 780

4 382 000 48 961

18 944|— 359 2 802 126 100 435

33 522) 14 435)

17 337) 1055 (4+ 469)

218 314 14 880)

533)|—

2 888 740 (— 2 247 160 (+ 4137 468 (— 2 321 98 (— 5 771 35933 (4 15862)|— 1559 (— 1371046 6 857 (+ 31 538)|— 7 360 530 5 288 (4 154 451)|—

46,19

9 600 000 4 450 000 2 365 000

2 280 000! 4 920 000 1 962 300! 1787 700 1 200 000 1 200 000

2 280 000! 1962 300 1200 000

4 920 000 1787 700 1 200 000

2 400 000 700 000 465 000

E 316,37 4 R 380,61

52,77 89,50 27,90

96 430; 1077 4 935|— 56 82 100 3 351 1 777|— 922

1881/8) : 981 77 53!Rubland-Laubhammer Eisenbahn . (ar 39) : i f 203|— 31 . 11881 26 700 Í gegen |1880|+ 184

755— 9 64— 1 6180 252 10 080 411

gegen 11880 10153 (+ Summa B. 11. [1881 186 965

1880|+ 429 1881 310! 47 : gegen |1880|+ 248 7 | Saal-Unstrut-Eisenbahn . 9737| 185) 14663| 278 It Gas V 362+ 7 4+ Ol 5|Westholsteinishe Eisenbahn . . 11881 32 883 17389| 194 15 391 172 . gegen [1880| 4+ 78 (— 1NN- Halberstadt - Blankenburger Eisenb, [1881 G 17 110 416)|— 582'— 108 gegen Summa B. gegen

101|— 120

1880 1881 1880+

33875000 12217300 13 712700 I 3 785)— é 2 H | | | 396 872

82952 (+ 103 872)|+

49 535 000

16,10

16912300 18S 257 700|

Bemer Fungen.

Allgemeine Bemerkungeu.

I, In obiger Zusammenstellung un die Militär-Eisenbahn, die baverisden Bahnen, die Erméthalbahn, die Kirchheimer, die Fried- ribroda'er, die Cronberger, die Georgsmarienhütte, Peine-Ilseder, Eisenberg-Crossener, Paulinenaue-Neuruppiner, Parchim-Ludwigsluster, Rublaer und die Unter-Elbeshe Eisenbahn fowie die s{malspurigen Bahnen nit enthalten.

11. Von den mit * bezeibneten Bahnen werden einzelne Strecken als Bahnen untergeordneter Bedeutung betrieben.

111. Die Angaben in den Spalten 5 bis 18 beruhen für das laufende Jahr theilweise auf provisorishen Ermittelungen. Den nict eingeklammerten Vergleichszahlen is das nachträglich ermittelte Definitivum der betreffenden Zeit des Vorjahres zu Grunde gelegt. Die eingeklammerten Zahlen bezeichnen den Unterscbied zwischen den für den gleichen Zeitraum des Vorjahres angegebenen provisorischen Ergebnissen.

1V. Vei den preußischen Staatsbahnen und sonstigen vom Staate für eigene Rechbnung verwalteten Bahnen ist ein Vergleich der Angaben des laufenden Jahres mit denen des Vorjahres bei den einzelnen Verwaltungsbezirken durchweg nit gezogen, weil die Bezirkécintheilung dur die am 1. April d. I. eingetretene geue Organisation vielfach aeäândert worden ift. Aus demselben Grunde sind bei diesen Bahnen

vucb die Sp. 13 bis 18 nit auêgefüllt worden.

V. Die in den Spalten 7 und 13 verzeichneten Angaben enthalten au die dem event. vorhandenen Erneuerungsfonds zufließenden Antheile.

Besondere Bemerkungen.

1) Eröffnet wurde 1880: am 1. April die Strecke Tetercben- Bous (21,82 km), 1881: am 1. April die Strecke Wadgassen-Völk- lingen (5,20 km).

2) Einsbl. des auf die 5,40 km lange Strecke Frederédorf- Rüdersdorf verwendeten Anlage-Kapitals von 988 201 H ___ 3) Aus\chließlih des auf die 64,44 km langen gepacbteten resp. in Mitbenutung genommenen Strecken entfallenden Anlage-Kapitals, welches z. Zt. unbekannt ist.

4) (Eröffnet wurden 1880: am 15. März die Theilstrecke Betten- hausen-Wilhelméhöbe (8,40 km) und die Strecke Osterfeld-Sterkrade (4, 47 km); am 20. März das Verbindungsgelcise vom Bahn- bof Neufabrwasser nah dem neuen Hafenbassin (1,00 km); am 15. Mai die Strecke Leinefelde-Eshwege (46,02 km);

E | F i

7, Suni die Strecke Niedermendig - Mayen (8,87 kw); am

7. Juni die Strecke Bonn-Euékircen (34,28 km); am 15. Septem- ber die Streckde Hedcklingen-Egeln (13,73 km) für den Güterverkehr ; am 18. September die Strecke Remagen-Ahrweiler (12,92 km); am 15, Oktober die Strecke Lintorf-Duisburg und die Hocbfelder An]schluß- kurve (5,40 km) und die Sclußstrecke Dittersbah-Neurode (29,34 kw);

am

am 15. Dezember die Strecke Langendreer-Löttringhausen (13,34 km) und die Dortmunder Verbindungsbahn (3,72 km); am 31. Dezember die Flügelbahn Herford-Detmold (27,69 km). 1881: am 1. März das Geleis von Cüstriner Chaussee bzw. Friedrihsberg nah dem Central-Viebhof (2,13 km); am 5. März die 8,47 km lange Ver- bindungsbahn Oberhausen-Bottrop; am 1. August die Strecke Pusch-

| dorf-Kieslager (2,10 km) für den Güterverkehr; am 10. August die

Strecke Egeln-Blumenberg (10,91 km).

5) Eröffnet wurde 1880: am 19. Juli die Sekundärbahn Pirna- Berggießihübel (1458 km) und am 15. Oktober die Strecke Lom- matzsch-Nossen (18,59 km).

6) Eröffnet wurden 1880: am 15, Mai die Strecke Murrhardt- Gaildorf (14,52 km), am 31. Juli die Strecke Kißlegg-Wangen (1327 km) und am 8. August die Strecke Schwaigern-Eppingen (12,79 km).

7) Die Strecke Friedrihsfeld-Schwehzingen (7 km) ist am 1. Juni 1880 erôftnet.

9) Die der Westfälishen Bahn gehörende Strecke Leer-Jhrhove wird gegen Erstattung der Hälfte der Brutto-Einnahme mitbenußk; der Betricbslänge sind deshalb 3,78 km die Hälfte der Strecke zugesett worden.

9% Eröffnet wurden 1880: am 1. Juni Caternberg-Oberhausen (14,85 km), am 21, Juni Bismarck-Winterêwyk (59,00 km), am

15, Juli Brügge-Lüdenscheid (6,50 km), Winterswyk (17,70 km) und am 1. (2,29 km). 1881: am 1. Februar die Hudckarde (2,65 km).

10) Die Strecke Olpe-Rothemühle (9,40 km) ist am 1. Dezember 1880 eröffnet.

11) Zur Verzinsung. gefunden.

12) Eröffnet wurden 1880: am 1. März die Strecken Peis- kretsham-Borsigwerk und Peiskretsham-Laband (zus. 22,24 km) für den Güterverkehr, und am 1. November die Strecke Coaksanstalt- Zabrze-Guidogrube (1,84 km).

13) Einschließlich des Betrages für die 103,27 km laage hier nit aufgenommene Zweigbahn im Bergwerks- und Hüttenreviere.

1) Aus\{l. der Amortisationsquote für 39 000 000 M Prior.- Oblig., welche unbestimmt ist.

1s) Die 4,52 km lange Hamburgische Strecke der Hamburg- Altonaer Verbindungsbahn, deren Einnahmen überwiegend aus den direkten und Transitverkehren gewonnen werden und aus diesem Grunde sih einer vorläufigen Schätzung entziehen, ist hier nicht be- rüdsichtigt.

16) Außerdem sind noch ca. 645 405 K erforderlich, welche zur Verzinsung der Hamburg-Bergedorfer Bahnhofs-Anlage, sowie als

am 25. August Bocholt- September Herne - Herne Strecke Dortmunderfeld-

Amortisationen baben seither nit statt-

Betriebs - Antheile an die Hamburg - Bergedorfer Eisenbahn zu zahlen sind.

17) Eröffnet wurde am 15. Dezember 1880 die 3,77 km lange, der Staatsbahnverwaltung gehörige Verbindungsbahn nach dem Bahn- hofe der früheren Rheinischen Eisenbahn.

17a) Die Dividende ist auf 9000009 F Prioritäts-Stamm- aktien, welde im Jahre 1880 in Stammaktien umgewandelt find, gezahlt.

y 18) Am 15. Dezember 1880 ist die Zweigbahn von St. Mi chaelis- donn nach Marne (8,40 km) eröffnet.

19) Eröffnet wurde 1880: am 1. Juli die Verbindungsbahn bei Horka (1,06 km).

2) Von der für 1879 verzeichneten Dividende von 9 9% sind 5 9/6 ausgezahlt, während der Uebershuß von 4 ‘/9 zur Tilgung der Dividendenrüstände früherer Jahre verwendet ist.

21) Eröffnet wurden 1880: am 15. Oktober 1,60 km Anschluß- geleise an den Centralbahnhof in Posen.

22) Aus Betriebsfonds sind bestritten 1095 480 4 (Tilgung der Staats-Bausubvention).

23) (Fröffnet wurde 1880: am 15. November die 3 km lange Qweigbaln bei Schleswig für den Güterverkehr und am 15. Mai d. I. für den Personenverkehr.

3) Einschließlich 2 625 000 Annuität auf 64 Jahre.

25) Einschließlich 50 187 700 \ Kapitalwerth der Annuität.

%) (Œröffnet wurde 1880: am 1, Mai die Theilstrecke Waldhof- Mannheim (9,39 km), am 4, November die Strecke Höchst a./M.-

rankfurt a./M. (5,48 km). Die städtishe Verbindungsbahn in rankfurt a./M. (7,74 km) wurde am 3. Dezember 1880 in Pacht genommen.

27) 960 000 A Annuität auf 64 Jahre ab 1, Januar 1873,

28) Repräsentirt den Kapitalwerth der Annuität.

29) Auf 2153 700 M4 0 /a, auf 4692 609 A 21/49/49 und auf 2 153 700 M 41/3%/6 bis 1./7. 1886 garantirt.

20) Die Bahn bildet einen Vermögensbestandtheil der Stadt Schmalkalden.

21) Einschließlich 4 283 898 H für Coburg-Lichtenfels.

33) Aus\cließlich 4283 898 Æ für Coburg-Lithtenfels.

33) (Fröffnet wurde 1881: am 15. Mai Hüls-Niep (5,90 km. Die zeitweilig außer Betrieb geseßte Strecke Süchteln-Vorst-Gre rath (4,50 km) ist am 15. Mai d, J. wieder in Betrieb gefeßt.

34) Die Angaben über das Anlagekapital 2c. sind mit denjenigen für die Oberlausiter Bahn (Nr. A. IIl[, 29) vereinigt.

3) Die Strecke Langenstein-Derenburg (5,7 km) is am 1, Sep- tember 1880 für den Güterverkehr und am 9. September 1880 tür den Personenverkehr eröffnct.