1881 / 236 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

n o wh ves

dret der tggttrhnbeien arri

S agr E Eur P Ege T

h Kupfe u. Lemke aus den Kaufleuten

1) Ewald Kupke,

2) Stanislaus Lemke bestehende Handelsgesellschaft in das diesseitige Ge- scUschaftsregister unter Nr. 138 eingetragen mit dem Bemerken, daß dieselbe in Elbing ihren Sitz hat.

Elbing, den 1. Oktober 1881. Königliches Amtsgericht.

EIbing. Bekanntmachung. [36155] In unser Negister für Ausschließung der ehelichen Gütergemeinschaft unter Kaufleuten ist heute unter Nummer 169 eingetragen : daß der Kaufmann August Ferdinand Wolff zu Elbing in Firma A. Wolff für die Dauer jeiner Ehe mit Fräulein Johanna Marie Coroline Wilhelmine Becker drrch Vertrag vom 4. Juli 1879 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes mit der Maßgabe ausge- lossen hat, daß das von der Ehefrau in die Ebe gebrachte, und da8s von ihr während der Che, sei es durch Erbschaft oder auf andere Weise Erworbene, ibr alleiniges Eigenthum und Sondergut verbleiben foll. Elbking, den 3. Oktober 1881. Königliches Amtsgericht,

Elbing. Bekanntmachung. [36152]

Zufolge Verfügung vom 4. Oktober 1881 ift an demselben Tage in unfer H R A unter Nr. 88 eingetragen, daß der Kaufmann Aron Wiebe, als Inhaber der daselbst unter der Firma A. Wiebe cstehenden Handelsniederlassung (Firmenregister Nr. 57), seinen Sohn Paul Reinhold Wiebe er- mächtigt hat, die vorbenannte Firma per procura zu zeichnen.

Elbing, den 4. Oktober 1881.

Königliches Amtsgericht.

Elbing. Bekanntmachung. [36153]

Zufolge Verfügung vom 4. Oktober 1881 ist an demfelben Tage die Firma der Kaufmannswitiwe Clara Pauline Wilhelmine Hugen, geb. Bredemeyer, ¿zu Elbing „H. A. Hugen“, Nr. 648 des Firmen- registers, gelöst und die Handelsniederlassung des Fräuleins Mathilde Baute zu Elbing unter der Firma „H. A. Hugen“ in das diesseitige Firmen- register unter Nr. 684 eingetragen.

Elbing, den 4. Oktober 1881.

Königliches Amtsgericht.

Elbing. Bekanuntmachung. [36154]

Zufolge Verfügung vom 4. Oktober 1881 ift an demselben Tage:

1) In unfer G-fellshaftsregister sub Nr. 137 bei der Firma Tießen et Sudermann cingetragen:

Die Gefellschaft ift aufgelöst und die unver- änderte Firma auf Nr. 685 des Firmenregisters übertragen.

2) In das Firmenregister die Handelsniederlassung des Kaufmanns Robert Hermann Stobbe hier, unter der Firma Tießen et Sudermanu sub Nr. 685 eingetragen.

Elbing, den 4. Oktober 1881.

Königliches Amtsgericht.

i L [36214] Ersart. Jn unfer Handels-Gesellschaftéregister Vol. II. Fol 62v. ift unter Nr. 391 folgende Ein- tragung: Laufende Nr. 301. ; Firma der Gesellschaft: Weber & Ludwig. Siy der Gesellschaft: Erfurt. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: Gesellschafter sind: a. der Kaufmann Ludwig Weber, b. der Kaufmann Otto Ludwig, Beide zu Erfurt. Beginn der Gesellschaft am 1. Oktober 1881. Eingetragen auf Verfügung vom 3. Oktober 1881 an demselben Tage. Erfurt, den 3. Oktober 1881. Königliches Amtsgericht, Abtheilung V.

—-_——

Gehren. Bekanntmachung. [36215] Unter beutigem Tage ift in das biesige Handels- register folgender Eintrag bewirkt worden : Fol. LVIII. S. 202 und 203.

Firma: Schlegel & Comp. in Großbreiten-

bach, errichtet am 1. Juli 1881. laut Anzeige vom heutigen Tage Fol. 1 der Fir- menakten.

Inhaber: Modelleur Carl Döbler von Groß- breitenbach und der Hotelier Ernst Sclegel von Gräfenthal.

u Anzeige vom heutigen Tage Fol. 1 der Firmen- alten. Gehren, den 26, Sevtember 1881, Fürstlid Schwarzb. Amtsgericht, IL Abtheilung G. Scchumann.

: [36158] M.-Gladbach. Zufolge Anmeldung der Kauf- leute und Fabrifkinhaber Reinhard Klingelhöffer und Friedrih Lenßen, Beide in Rheydt wohnend, ift die zwischen denselben unter der Firma Reinh. Klin- gelhöffer zu Rheydt bestehende Handelsgesellschaft mit dem 30, September d. J. aufgelöst und das bis dahin gemeinschaftlid gewesene Handels- und Fabrikgeshäft mit allen Aktiven und Passiven auf den Komparenten Reinhard Klingelhöffer übergegan- gen, wel’ Leßterer das auf ihn übergegangene Han- delsgeschäft für seine cigene Rechnung unter der Firtna Reinh. Klingelhöffer zu Nhevdt fortführt. Diefes ist unterm heutigen Tage sub Nr. 848 dcs Hatdels- (Gesellschafts-) Registers vermerkt, bé- ziehungsweise sub Nr. 1843 des Firmenregisters cin- getragen worden.

M.-Gladbach, den 3, Oktober 1881,

Königliches Amtsgericht,

Abtheilung L s

3,

twe _-

[36159 Görlitz. Das Handelsgeschäft des Dumanut Ferdinand Leopold Rudolf Pruck zu Görliy unter der in unserem Firmenregister Nr. 300 eingetrage- nen Firma „Ferdinand Pruck“ is durch Kauf

Hugo Kruska zu Görliß übergegangen, welche nah Nr. 708 unseres Firmenregisters heut eingetragen worden ist. Görliß, den 4. Oktober 1881. Königlicßes Amtsgericht.

Grossalmerode. Befanntmachung. [36160]

Der SH&melztiegelmacher Gustav Liphard zu Groß- almerode ist in das unter der Firma „Conrad Liphard u. Söhne“ zu Grcßalmerode bestehende Handelsgeschäft am 16. Juli 1881 als Gesellschafter eingetreten, lant Anzeige vom 16. und 18. Juli bzw. 28. September 1881.

Großalmerode, den 28. September 1881,

Königliches Amtsgericht. Sunkel.

Gr. Salze. Bekanntmachung. [36161] In unser Firmenregister ist unter Nr. 245 die

Firma : : W. Weber in Shönebek und als deren Inhaber der Kauf- mann W. Weber daselbst zufolge Verfügung vom gestrigen Tage heute eingetragen worden. Gr. Salze, den 4. Oktober 1881.

Königliches Amtsgericht.

Gr. Salze. Bekanntmachung. [36162] In unjer Prokurenregister ift unter Nr. 39 die dem Kaufmann Mar Guth zu Gr. Salze für die im Firmenregister unter Nr. 223 eingetragene Firma: ___ Carl Lebreht Schüßler Nachfolger Seitens des Inhabers der}elben des Kaufmanns und Fabrikbesißers Adolph Emil Brämer zu Gr. Salze ertheilte Prokura zufolge Verfügung vom 4. Oftober 1881 heute eingetragen worden. Gr. Salze, den 5. Oftober 1881.

Königliches Amtsgericht.

L 2 [36163] Güstrow. In das hiesige Handelsregister _ ist heute eingetragen zufolge Verfügung vom heutigen Tage in Betreff der Handelsfirma Gebrüder Mar- tienßen zu Güstrow Fol. 63 Nr. 140 Col]. 7 als Prokurist: Wilhelm Carl Christian Johann Westphal.

Güstrow, den 6. Oktober 1881.

Großherzogli Mecklenburg-S{hwerins%Ges Amtsgericht.

Hagen i./W. Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts : zu Hagen i./W. Eingetragen am 6. Oktober 1881. al Nr. 504 F. R. woselbst die Firma G. Eick- hoff eingetragen steht: Georg Cihoff ist gestorben, und von seiner Tochter Ottilie, mit welcher die überlebende Wittwe die westfälische Gütergemeinschaft fort- seßt, beerbt. Leßtere führt das Geschäft unter der bisberigen Firma G. t fort. Nr. 709 F. R. die Firma G. Eickhoff zu Hagen und als deren Inhaber die Wittwe Kaufmann Georg Ernst Eickhoff, Alwine, geb. Metzkes zu Hagen, in fortgesetter westfälisber Gütergemeinschaft mit ihrer Tocbter Ottilie lebend. ad Nr. 244 P. R. die der Ehefrau Georg Eick- hoff, Alwine, geb. Mebkes zu Hagen, für die Firma G. Eickhoff ertheilte Prokura ist erlschen.

Hagen i. W. Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts

zu Hagen i. W. In unser Firmenregister ist unter Nr.

Firma: Heinrich Witte und als deren Inhaber ‘der Kaufmann Wilhelm einrich Reckmann, gnt. Witte, zu Hagen am 6. ftober 1881 eingetragen.

[36218]

[36217]

711 die

Hagen i. W. Handelsregister

des Königlichen Amtsgerichts

; zu Hagen i. W.

Eingetragen am 6. Oktober 1881, ad Nr. 665, woselbst die Firma H. Winkhaus vermerkt steht:

Die Firma ift erloschen.

Nr. 710 die Firma Carl Winkhaus zu Hagen und als deren Inhaber der Kaufmaun Carl Wink- haus zu Hagen.

Halle a. S. Handelsregister. [36144] Königliches E: bthcilung VIL., zu Halle a. S,,

___. _den 5. Oktober 1881.

, In unfer Firmenregister ist bei der unter Nr. 982 eingetragenen Sicwa:

„F. W. Haecder“

Col. 6 folgender Bermert

: Die Firma ist erloschen.

eingtragen zufolge Verfügung vom 5. Oktober 1881 an demselben Tage.

[36216]

Hanau. Bekanntmachung. [36220] Nach Anzeige vom Heutigen is in das Handels- register zu Nr. 827 die Firma E. Göh dahier ein- getragen. Inhaberin derselben ist die Ebefrau des Konrad Göt, Elise, geborene Zahn, dahier, welche vom 15. September l. J. an ein Ledergeschäft

betreibt. Hanau, 4. Oktober 1881, Königliches Amtsgericht, Abtheilung 1.

I. Rübsam.

Hanan. Bekanntmachung. [36219] Nach Anzeige vom 5. d. M. ift zu Nr. 504 in das Handelsregister eingetragen, daß der Mitinhaber der Firma Gebrüder Dingeldein, Bijouterie- fabrikant Nikolaus Dingeldein dabier, verstorben ist und das Geschäft unter Beibehaltung der Firma E dem Mitinhaber Otto Dingeldein fortgeführt wird. Hanau, den 7. Oktober 1881, Königliches Amtsgericht. 1. J. Rübsam. Hattingen. Königliches Amtsgericht zu Hktttingen. Am 29. September 1881 ist in unserm Firmen- register cingetragen : a. zu Nr. 185, woselbst die Firma: Fr. Z. Steinfeld zu Hattingen

[36165]

mit der unveränderten Firma an dea Kaufmann

und als deren Jnhaberin die Chefran des

Felsentfal zu Hattingen eingetragen steht, das Frlôöscben der Firma, b. unter Nr. 191 die Firma:

J. Steinfeld zu Hattingen 1 und als deren Inhaber der Kaufmann JIofeph Steinfeld zu Hattingen.

FHleiligenbeil. Befanntmachung. [36166] In unfec Firmen: ezister ist zufolge Verfügung vom 3. am 3. Oktober 1881 folgende Eintragung bewirkt worden: : unter Nr. 74 die Firma: C. Budniek. Ort der Niederlassung: Rosenkerg. Inhaber der Firma: i : Der Kaufmann Carl Budnick zu Rosenberg. Heiligeubeil, den 3. Oktober 1881. Königliches Amtsgericht. I.

Eeiligenbeil. Befanntmahung. [38167] In unser Firmenregister ist zufolae Verfügung vom 3. am 3. Oktober 1881 folgende Eintragung be- wirkt worden : unter Nr. 75 die Firma: Carl Sill. Ort der Niederlassung: Heiligenbeil. Inhaber der Firma: Der Kaufmann Carl Hill zu Heiligenkteil. Heiligenbeil, den 3. Oktoker 1881. Königliches Azrtsgericht.

Inowraziaw. Befanntmachung. [36168] Die in unserem Handels-Prokurenregister für die Handeléfirmen „Michael Levy in Jnowrazlaty“ unter Nr. 32 und „das Salz-Debit-Komptoir Levy und Theilnehmer in Juowrazlaw“ unter Nr. 33 eingetragene Prokura des Kaufmanns Adolvh Levy zu Inowrazlaw ift erloschen.

Eingetragen am 27. September 1881. Znowrazlaw, den 26. September 1881.

Königliches Amtsgericht.

Inowrazlaw. Befanntmaung. [36169] In unser Handels-Firmenregister ift unter Nr. 399 der Kaufmann Bruno Weißer hierselbft als Inhaber der Firma: ) Bruno Weißer, Ort der Niederlassung : : Inowrazlaiwv, zufolge Verfügung vom 26. September 1881 ein- getragen worden. Jnowrazlaw, den 27. September 1881, Königliches Amtsgericht. Karlsrazhe. Befanntmachung. [36135]

Die Führung des Handelsregisters betreffend.

In das Handelsregister wurde eingetragen :

I. Zum Firmenregister: a. Zu O.-Z. 56 Firma „C. Emil Rupp“ dahier —: Jebiger Inhaber der Firma ist Herr Karl Rupy, Kaufmann von hier. b. Zu D.-Z. 183 bezwse. 188 Firma „Allge- meine Versorguugsanstalt im Großherzog- «thum Baden“ dahier —: An Stelle des in Ruhe- stand verschten Controleurs Herrn L. Schumacher wurde der biéherige Buchhalter Herr Franz Breu- nig hier zum Controleur der Anstalt ernannt. c. Zu O.-Z. 401 Firma „Fr. Docrt Musi- falicnhaudlung“ dahier —: Ehevertrag des Firmeninhabers Herrn Friedrich Doert, Kaufmann dahier, mit Luise Sinner von Besançon, wornach die Gütergemeinschaft auf den Einwurf von je 100 M beschränkt ift.

d. Zu D.-Z. 665 Firma „E. Ens, Keller“ dahier —: Ehevertrag des Firmeninhabers Herrn Emil August Keller, Kaufmann von hier, mit Anna Gromer von da, wornach die Gütergemein- «aft auf _ den Einwurf von je 50 H beschränkt ist. e, Zu D.-Z. 760 Firma „A, Meunc“ da- hier —: Jetiger Inbaber der Firma is Emilie, geb. Weisenböhler, Ebefrau des Kleidermacbers August Menne von hier, Der Ehemann ift als

Prokurist bestellt. _

f. Unter D.-Z. 762 die Firma „JZsidor By- tinsfi“ dahier; Inhaber: Herr Isidor Bytinski, Kaufmann, wohnhaft dahier.

g. Unter O.-Z. 763 die Firma „Franz Matheo“ dahier; Inhaber: Herr Franz Matheo, Kaufmann, wohnhaft dabier, verehelibt mit Marie Scherer von Mannheim. Nach dem Ehevertrag is die Güter- gemeinschaft auf den Einwurf von je 100 K be- 1chränkt. h. Unter O.-Z. 764 die Firma „F. Metger“ dahier; Inhaber: Herr Franz Metzger, Kaufmann von hier, verebeliht mit Anna von Berg von hier. Nach dem Ehevertrag ist die Gütergemeinschaft auf den Einwurf von je 20 K beschränkt. j]. Unter O.-Z. 765 die Firma „L. E. Schwerd“ dahier; Inhaber: Herr Ludwig Eugen Schwerd, Fabrifant von bier. Herr Frit Krauth, Kauf- mann von bier, wurde als Prokurist bestellt.

11. Zum Gesellschaftsregister : a, Zu O.-3. 112 Firma „Straus & Cic.“ dahier —: Der Gefellshafter Herr Samuel Straus ist aus der Gesellschaft gesbieden; dagegen ift der seitherige Prokurist Herr Maier Straus als voll- berechtigter Theilhaber in die Gesellschaft eingetre- ten. Herr Moses Goldberg dahier wurde als Prokurist bestelit. b, Zu O.-Z. 176 Firma „Katholische Gc- sellenherberge“ dahier —: An Stelle des Kauf- manns Herrn W. Grimm dahier wurde Herr Wil- helm Kopp, Kaplan von hier, durch Bcscluß der Generalversammlung vom 16. März 1880 zum Vorstandémitglied erwählt. c, Zu OD.-Z. 289 Firma „D. Elsässer & Cie,“ dahier —: Die Gesellschaft hat sich mit dem 11, August 1881 aufgelöst. d, Unter O.-Z. 2 11. Bd. die Firma „Oscar Laffert & Cic.“ dahier: Gesellschafter sind die Herren Hermann Vögelin, Kaufmann von hier, und écar Laffert, Kaufmann aus Breslau, Jeder mit vollem Vertretungsrecht. Die Gesellschaft bat am 1, September 1881 begonnen. e, Aus dem Einzelfirmenregister O.-Z. 516 wurde die Firm3 „A. Römhildt Sohn“ dahier in das Gesellschaftsregister ed 3 11, Bd. übertragen, nachdem sich unter dieser Fitma seit 15. August 1881 eine offene Handelésgesellshaft gebildet hat. Theilbaber find 1) der bisherige Firmeninhaber Herr Adolf Römbhildt jr. und 2) Herr Friedri Römhildt, Beide Kaufleute von hier; Jeder bat

Kaufmanns J. Steinfeld, Emma geborne

f. Unter O.-Z. 4 Il. Bd. die Firma „J. & F. Würth“ dahier. Vollberechtigte Theilhaber der seit 19. September 1881 dabier bestehenden offenen Handelsgesellschaft sind die Herren Josef Würth und Ferdinand Würth, Kaufleute, hier wohnhaft. Geschäftsbranhe: Weißwaarengeschäft.

g. Unter O.-Z. 5 11. Bd. die Firma „Bad. Matlkler- und Commission3anstalt“ dabier. Gesellschafter sind 1) Herr Wilhelm Gutekunst, Kaufmann, und 2) Herr Johannes Rettich. Agent, Beide bier wohnhaft und Jeder vertretungsberechtigt. Die Gesellschaft hat am 18. September 1881 tegonnen. :

h. Aus dem Einzelfirmenregister O.-Z. 691 wurde die Firma „S. Moninger“ dahier in das Gefell- \castsregister O.-Z. 6 11. Bd. übertragen, nachdem ih unter dieser Firma seit 28. September l. J. cine offene Handelsgesellschaft gebildet hat, bestehend aus 1) tem feitherigen Firmeninhaber Frau Stefan Moninger Wittwe, Marie, geb. Herrmann, 2) den seitherigen Prokuristen Herren Karl Moninger, Kaufmann, und Stefan Moninger, Bierbrauer, alle bier wohnhaft; jeder Gesellschafter hat volles Vertretungêrecht. Die dem Herrn Ludwig Kauf- mann von hier seither ertheilte Prokura ist erloschen.

IIT, Zum Genoffenschaftsregister :

und zwar zu O.-Z. 5 Firma „Spar- und Vor- \schußvercin Mühlburg“ zu Mühblburg —: Durch Beschluß des Aufsichtsraths vom 30. August 1881 wurde an Stelle des zurückgetretenen Controleurs Herrn Friedrich Ganser der Fabrikinspektor Herr Richard Wettstein von Mühlburg zum Controleur bestellt, weldem auch die in $. 26b. der Statuten bestimmten Befugnisse übertragen sind.

Karlsruhe, den 30. September 1881.

Großh. Amtsgericht. v. Braun.

[36170] Lahr. Nr. 8553. Mit D. Z. 94 in das Ge- sellsbaftsregister: Lahrer Bankverein, Wittich u. Cie. Persönlih haftender Gesellschafter dieser Kommanditgefellschaft is Kaufmann Ernst Emil Wittich von Lahr. Sitz der Gesellschaft Lahr.

Lahr, 3. Oktober 1881. Großh. bad. Amtsgericht. Eichrodt.

[36171] Líssa. Die im Firmenregister unter Nr. 81 ein- getragene Firma „Salomon Bernhardt“ zu Liffa, Inhaberin die Kauffrau Wittwe Lisette Bernhardt, geb. Kuszynska, zu Lissa, ist heute gelös{ht worden. Lisa, den 5. Oktober 1881. Königliches Amts8gericht.

Lyck. Bekanntmachung. [36172]

Der Kaufmann Wilhelm Koniehko aus Lyck hat für feine Ehe mit Clara, geborene Hoempler, aus Lyck durch Vertrag vom 28. September 1881 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausge- {lossen und dabei bestimmt, daß das Vermögen, welches die Braut in die Ebe cinbringt, oder wäh- rend derselben durch Erbschaften, Vermächtniffe, Geschenke, Glücisfälle oder auf andere En ers wirbt, die Eigenschaft des durch Vertrag vorbehal- tenen Vermögens haben soll.

Lyck, den 30. September 1881,

Königliches Amtsgericht.

Lyck. Bekanutmachuanug. [36173] In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom beutigen Tage eingetragen worden unter Nr. 146: Die Firma „Ferdinand Ogurky“ mit der Niederlassung in Lyck. Lyck, den 30. September 1881. Königliches Amtsgericht.

Meseritz. Befauntmachung. [36175] In das Genossenschaftsregister, betreffend die Volksbank Bedsche, ist eingeiragen worden :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 20. Auguft 1881 ift bis zur nächsten Gencralversammlung gewählt worden:

1) der Kämmerer Joseph Cichowicz zum

Kassirer, : 2) der Schncider Michael Eingetragen zufolge Verfügung vom 6. Oktober

Kontroleur. am 6. Oktober 1881 auf Blatt 142 der Akten Séct. IV. Titt. B. Nr. 13.

Sroka zum

Mohrungen. Bekfauutmathung. [36176] In das Handelsgeféllschaftsregister des unterzeich- neten Gerichts ift eingetragen : Co). 1. Ner, 16, Col 2. Ebel und Engelhard. Col. 3, Saalfeld. v s SelcilWaster find der Kaufmann ar CGbel und der Kaufmann Hugo Engel- bard in Saalfeld. e S Die Gesfellscbaft hat am 1. Juli 1881 begonnen. Jeder Gesellschafter ist zur selbstständigen Vertre- tung der Gesellschaft berechtigt und zeichnet die Firma Ebel et Engelhard. Eingetragen zufolge Verfügung vom 28. Septem- ber 1881 am 29, September 1881. Mohrungen, den 28. September 1881, Königliches Amtösgericht. I.

Osterode a. W. Bekanntmachung. [36136] Auf Blatt 229 des hiesigen Handelsregisters ist beute zu der Firma:

: H. Zizler eingetragen :

„Die Firma ift erloschen.“ Osterode BiSa den 6. Oktober 1881. Königliches Amtsgericht. Abth. 11T. chwake. Osterode a. H. Bekanntmachung. [36137] _In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 253 eingetragen die Firma: j , Karl Kiehl Nachfolger mit dem Niederlafsungsorte zu Osterode a. H. und u exen Inhaber der Kaufmanu H. Pego zu Hamburg. Osterode a. H., den 6. Oktober 1881. Königliches Amtsgericht, Abth. 111. Scchwake.

volles Veriretungêrechbt,

oessel. Bekanntmathung. [36177] Das Handelsgeschäft E Rosenthal ift durch Erbgang und Vertrag auf den Kaufmann Mar Rosenthal übergegangen, deshalb unter Nr. 63 ge- 1s\&t und unter Nr. 233 der Kaufmann Mar Rosfen- thal aus Bischofsburg als Inhaber der. Firma Moriy Nosenthal daselbst eingetragen zufolge Ver- füguna vom 22. am 26. September 1881, Rösfscl, den 26. September 1881. Königliches Amtsgericht.

[36178] Sangerhausen. Bekanntmachung.

Fn unser Genofsenscbaftsregister ist bei der unter

Nr. 1 eingetragenen Firma:

„Vorschuß bank Sangerhausen, ciugetragene Genossenschaft zu Sangerhausen“ zufolge Verfügung vom 30. September dieses Jahres an demselben Tage folgende Eintragung in Spalte 4

ewirkt:

y „An Stelle des ausgeschiedenen Kaufmanns Adolf Prömmel ist der Kaufmann Louis Mehler zu Sangerhausen zum Controleur vom 1. Oftober 1881 bestellt.“

Sangcrhausen, den 39. September 1881. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

Schleswig. Bekanntmachung. [36181] Unter Nr. 702 des Firmenregisters ist als neue Firma eingetragen : / E Col. 2. Kaufmann Georg Julius Heinrich Diercks in Husum. Col, 3. Husum. Col. 4. G. H. Diers. Schleswig, den 30. September 1881. Königliches Amtsgericht, Abth. IIT.

Sehleswig. Bekanntmahung. [36182] Unter Nr. 703 des Firmenregisters ift als neue Firma eingetragen : E Col. 3. Apotheker Georg Anton Heinri Ba- bin in S{leswig, Col. 2, Súleswig, Col, 4. G. Babin. Schleswig, den 30. September 1881. Königliches Amtsgericht, Abtheilung TIT.

[36179] Schwerin i./3L. In das bis zum 1, Oktober 1879 vom bisberigen Magistrat8gerichte hieselbst ge- führte Handelêregister ist ad Nr. 397, betreffend die Firma Heinrih Karstadt, in Col. 3 zufolge Ver- fügung des Großherzoglichen Amts8gerichts bieselbst vom beutigen Tage eingetragen: „Die Firma ist erloschen.“ Schwerin i./M., am 6. Oktober 1881. Der Amtsgerichts-Sekretär : W. Wolff, als Gerichtsschreiber. [36180] Schwerin i. M. Zu ter von Nr. 310 des vor- mals magistratsgerihtliden Handelsregisters auf Nr. 64 des jeßt von dem Großherzoglichen Amts- gerichte hierselbst geführten Handelsregisters über- tragenen Handelsfirma Adolph Saul ift zufolge Verfügung vom heutigen Tage in Col. 5 einge- tragen : : T Der Kaufmann Adolph Saul is wegen Geistes- krankbeit entmündigt. Für ihn disponirt scin vom. Waisengericht zu Schwerin am 18. Juni 1881 bestellter Kurator, Kaufmann Carl L. Sthröder zu Schwerin. Schwerin i.}M., am 6. Oktober 1881. Der Amtsgerichts-Sekretär : W. Wolff, als Gerichtsschreiber.

Sögel. Bekanutmachung. [36185] Auf Blatt 78 des hiesigen Handelsregisters ift beute zu der Firma: J. W. Jansen-Olliges zu Neuloruv eingetragen: „Die Firma ift erloschen“. Sögel, den 5. Oktober 1881. Königliches Amtsgericht. Ledebur. Sögel. Bekanntmachung. [36184] Auf Blait 28 des hiesigen Handelsregisters ift beute zu der Firma: L L. Oldiges zu Esterwegen eingetragen : „Die Firma ift erloschen.“ Sögel, den 5, Oktober 1881. Königliches Amtsgericht. Ledebur.

Sögel. Bekauntmachung. [36183]

Auf Blatt 11 des hiesigen Handelsregisters ift beute zu der Firma: L

E : J. H. Frescn zu Spahn eingetragen:

„Die Firma ist erloschen“. Sögel, den 5, Oktober 1881. Königliches Amtsgericht. Ledebur. Stuttgart. I. Einzelfirmen. [36101]

K. A. G. Eßlingen. Holstein u. Schäufele; Eßlingen. Ferdinand Schäufele, Kaufmann in Efß- lingen. War seither Gesellschaftsfirma und darf mit demselben Wortlaut die Firma bis 1. Februar 1882 fortgeführt werden. (29./9) ,

K. A, G. Freudenstadt. Franz Klumpp in Reichenbah. Lydia Klumpvy, ledig, in Reicbenba. Das Geschäft ist mit der Firma auf die Tocter des seitherigen Inhabers, Lydia, übergegangen. (30./9.)

K. A. G. Göppingen. Johannes Heim, Tuch- fabrikation in Göppingen. Die Firma ist in Folge Geschäftäaufgabe crloscen. (27./9.)

K. A, G. Ravensburg. Angust Schlosser, Lake und Farbwaarenfabrik in Ravensburg. Ravensé- burg. August S{losser. Kaufmann ia Raventburg. Ge ösdt in Folge Hinzutretens eines Gesellschafters, (24./9.) Gabricl Bernheim, Scuhwaaren-

esbâft in Ravensburg. Ravenéburg. Gabriel Bern-

eim, Kaufmann in Ravensburg. (26./9.) Otto Busl in Ravensburg. Tuch-, Modewaaren- und Ausfteuergeschäft in Ravensburg. Otto Busl, Kauf- mann in Ravensburg. (26./9.) Z. Feuerstcin. Spezereihandlung in Ravensburg. Josefine Feuer- stein in Ravensburg. Gelöscht in Folge Aufgabe des Geschäfts, (29./9.)

K. A. G. Neutlingcu. Jäger u. Elwert, Kor- settenfabrik in Reutlingen. ilhelm Elwert, Kauf- mann. (27./9.) II. Gesellschaftsfirmen und Firmen juristischer Personen.

K. A. G. Heilbrenn. Emil Zeh u. Cie. zu Heilbronn. Auf Ableben des Emil Koch ist mit dem 1. ds, die Firma an die bisherigen Mitinhaber Ge- brüder Rauh und Richard Schäuffelen zu Heilbronn übergegangen; dieselben sind ofene Gesellschafter ; zur Vertretung dieses Geschäfts und zur Unterschrift ist allein Adolf Feyerabend, Theilhaber der Firma Gebrüder Raub und in der Eigenschaft als Proku- rift Carl Schäuffelen zu Heilbronn bere{tigt. (29./9.)

K. A. G. Navensburg. Gebr. Scilosser, La- und Farbenfabrik in Ravensburg, Siß in Ravens- burg. Offene Handelsgefellschaft. Die Gesellschafter find: August Schloffer und Mar S@lofser in Ra- ven8burg. (24./9.) :

K. A. G. Reutlingen. Jäger & Elwert, Kor- settenfabrif in Reutlingen. Die Gesellschaft hat sich in Folge des Ausêtritts des August Seilnacht aufge- löst. (27./9)

Muster-Regifter Nr. 102.

(Die ausländischen Muster werden unter

Leipzig veröffentlicht.)

E [36035] Königliches Amtsgericzt A. Abtheilung 56. __ Berlin, den 4. Oktober 1881.

In das Musterregister ift eingetragen:

Nr. 3121. Firma Th. Guircmand in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 3 Modellen für runde und ovale Teller in getrietenem Messing, ver- siegelt, Muster für plastise Erzeugniise, Fabrik- nummer 2953, 2954, 2956, Schußfrift 3 Jahre, an- gemeldet am 1. September 1881, Vormittags zwischen 8 und 9 Uhr.

Nr. 3122. Fabrikant Eduard Markmann in Berlin, 1 Paket mit 12 Modellen für metallene Geschirrbesläge, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1 bis 9, 10 a., b., c., Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 2. September 1881, Vormittags 10 Uhr 16 Minuten.

Nr. 3123. Fabrikant G. H. Spedck in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 2 Modellen für Thürdrückergarnituren und Glockenzugschalen, versie- gelt, Muster für plastische Erzeugni)te, Fabriknum- mern 588, 589, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. September 1881, Nachmittags 12 Uhr 4 Minuten.

Nr. 3124. Fabrikant Joh. Pingel in Berlin, 1 Umscblag mit Abbildungen von 13 Modellen für Möbel (Kredenz-Büffets, Schreibsekretäre, Stühle, Fauteuils, Sovhas mit hoher Stuhbllehne, Schränke, Sophatische, Sopkas mit Traillen, Kabinetmöbel undS@{lüsselschilder), versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 11. 32, II. 33, IV. 30, V. 34, V. 85, V. 36, V. 37, V. 38, V. 39, V. 40, V, 41, X. 1, X. 2, S0uktfrist 3 Fabre, angemeldet am 2, September 1881, Nacmittags 12 Uhr 52 Minuten. i

Nr. 3125. Fabrikant Karl Ernst Lincke in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung cines Modells für Cigarrenträger als Kunst-Industric-Artikel, ver- siegelt, Muster für vlastisde Erzeugnisse, Fabrik- nummer 613, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. September 1881, Nachmittags 1 Uhr 6 Minuten.

Nr. 3126. Fabrikant Carl Danneuberger in Berlin, 1 Paket mit 1 Modell für Nußknaer in eigenthümlicher ges{mackvoller Form, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 7, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. September 1881, Vormittags 10 Uhr 48 Minuten.

Nr. 3127. Fabrikant D. Eger in Berlin, 1 Um- {lag mit Abbildungen von 1 Modell für Ober- bemden mit doppelt benußbarem Einsatz (Schnitt- muster), verfiegelt, Muster für plaftisde Erzeugnisse, Fabriknummer 2612, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 5. September 1881, Vormittags 11 Uhr 13 Minuten.

Nr. 3128. Firma Otto Weber in Berlin, 1 Umschlag mit 1 Modell für Trauer-Broches aus Hartgummi, versiegelt, Muster für plastische Er- zeugnisse, Fabriknummer 1313, Schußfrist 3 Jahre, angemecldet am 6. Scptember 1881, Vormittags 10 Uhr 33 Minuten.

Nr. 3129, Firma Carl Rakecnius & Co. in Berlin, 1 Umschlag mit vhotographischen Abbildungen von 4 Modellen für Lampen und Broncescbirme, ver- siegelt, Muster für plastisde Erzeugnisse, Farik- nummern 26258, -2141, 2141 a., 2141b, Scukfrist 3 Iahre, angemeldet am 6. September 1881, Nach- mittags 12 Uhr 5 Minuten. :

Nr. 3130. Firma Alexander & Lehmaun in Berlin, 1 Umscblag mit 1 Modell für Cigarren- abschneider in Form ciner Münze, versiegelt, Muster für plastisbe Erzeugnisse, Fabriknummer 660, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 6. September 1881, Vormittags 11 Ubr 36 Minuten. 2

Nr. 3131. Frma Herrlinger & Schmidt in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen. von 32 Mo- dellen für Erzeugnisse der Schriftschncidekunst, ver- siegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 200 bis 231, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 6. September 1881, Vormittags 9 Uhr 55 Minuten. 4

Nr. 3132, Firma Herrlinger & Schmidt in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 39 Modellen für Erzeugnisse der Schriftschneidekunst (Phantasie- Einfassungen und Polytvven), versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 232 bis 268, 281 bis 283, Scußsfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. September 1881, Vormittags 9 Uhr 55 Minuten,

Nr. 3133. Fabrikant Herrmaun Bendenvery in Berlin, 1 Ums{blag mit Abbildungen von 2 Modellen für ein svstematiscbes Schema, bestehend aus 24 Stück Scablonen, versiegelt, Fläcbenmuster, Fabriknummern 1 bié 24, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6, September 1881, Vormittags 11 Ubr 24 Minuten.

Nr. 3134. Fabrikant F. W. BÉtac in Berlin, 1 Packct mit 2 Modellcn für Rouleaurxsteller in jever Metallart in eigenthümlicber Form, versiegelt,

uster für vlastisbe Erzeugnisse, Fabriknummern 101, 102, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. September 1881, Nachmittags 12 Uhr 37 Minuten.

Nr. 3135. Fabrikant Robert Keller in Berlin, 1 Umsblag mit 7 Modellen für Garderoben- und Handtuchhalter, versiegelt, Muster für Plastis e Er- zeugnisse, Fabriknummern 1 bis -7, Schuhfrist 3

Berlin.

Jahre, angemeldet am 7. Sevtember 1881, Vor- mittags 10 Ubr 15 Minuten,

Nr. 3136. Fabrifant Guft. Große in Berlin, 1 Packet mit 2 Modellen für Reliefköpfe (Pen- dants), versiegelt, Muster für plastische Erzeugniffe, Fabrifnummern 1869, 1869 a.,, Scutfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. September 1881, Vormittags 10 Uhr 41 Minuten.

Nr. 3137. Firma M. Lehmaun in Berlin, 1 Packet mit 11 Mustern füc Wachstucfußtapeten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 752 K., I., N., F., L., M., 753 B., A., J., E., G. Sduß- frist 3 Jahre, angemeldet am 7. Septemker 1881, Nachmittags 12 Uhr 17 Minuten.

Nr. 3138. Fabrikant Rudolf Ruß in Berlin, 1 Ums{lag mit Abbildungen von 6 Modellen für Möbel (Trümeaur mit Unterfatz, Etagerenscbräuke, Damen/ {reibtische, Sovhatifsche), versiegelt, Muster für plastisde Erzeugnisse, Fabriknummern 1 bis 6, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. September 1881, Na@mittags 1 Ubr 30 Minuten.

Nr. 3139. Firma Franz Lieck & Heider in Berlin, 1 Ums&lag mit 2 Mustern für Tapeten und Borden, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 6043, 3744, Scbußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. September 1881, Nachmittags 1 Uhr 4 Minuten.

Nr. 3140. Firma Jndisch-Chinesishes Thee- Haus Julius Loeweustein in Berlin, 1 Um- i{lag mit 1 Muster für Buntdruckdekcrationen zur Verpackung von Thee, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 150, Sc&utfrist 3 Iabre, angemeldet am 10. September 1881, Vormittags zwiscken 8 und 9 Uhr.

Nr. 3141. Firma Joh. Meyer Nachfolger. in Berlin, 1 Packet mit 13 Mustern für Fenster- Rouleaur, versiegelt, Fläenmuster, Fabriknummern 3598 BB., 358 BP., 359 DP., 360D., 362DB., 363B.,, 364C., 365 BP., 368, 373 BP., 374DP., 374DPB., 375DR., Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 19. September 1881, Vormittags 10 Uhr 40 Minuten.

Nr. 3122. Firma Berxrlincr Blecechemballage- E Gerson in Berlin, 1 Ums{lag mit 16

Mustern für ein- und mebrfarbige Dekorationen und Bilder für Ble-, Papier-, Holz- und Leder-Ver- packungen und für Metallflächen jeder Art, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 504 bis 517, 535, 536, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 12. Sep- tember 1881, Vormittags 9 Ulr 36 Minuten.

Nr. 3143. Firma C. H. Herm. Schmidt in Berlin, 1. UÚmf@lag mit Abbildungen von 5 Model- len für Ofen-Ornamente în gebranntem Thon, ver- siegelt, Muster für vlastisde Erzeugniffe, Fabrik- nummern 130 bis 134, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 12, September 1881, Vormittags 11 Uhr 33 Minuten.

Nr. 3144. Fabrifant Georg Karsch in Berlin, 1 Ums{blag mit 1 Muster für dekorative Auëstat- tung von Geduldsvielen für Kinder, versiegelt,

lähenmuster, Fabriknummer 1050, Schutfrist

Iahre, angemeldet am 13. September 1881, Bor- mittags 11 Uhr 55 Minuten.

Bei Nr. 1238. Firma Emil Petersen in Ber- lin hat für die laut Anmeldung vom 12. Sep- tember 1878 mit Schußfrist von 3 Jahren einge- tragenen Modelle für Bouguctumbhülungen, Bou- quetdüten und Prägungen in Papier und sonstigen Stoffen zur Verwendung sür Knaülbonbous, Christ- baumbebang bezüglih der Modelle, Fabrifrummern 26B., 529, 535, 707, am 10. September 1881 die Verlängerung der Schußfrist bis auf 6 Jahre angemeldet.

Nr. 3145, Firma Julius Schreinex & Co. in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 11 Modellen für Bronuzegegenstände (Leuchter, Cande- laber, Toilettensviegel, Korkenzieber, Ascchscbaalen, Seuerzeuge und Photographie-Rahmen), versiegelt, Muster für Pplastisde Erzeugnisse, Fabriknummern 707 a., 707b., 713, 713a., 714 bis 720, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14, September 1881, Vormittags 11 Ubr 2 Minuten.

Nr. 3146, Firma Tappert, Markstcin & Co. in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 3 Mo- dellen für Kandelaber, Jardinieren und Teller, ver- siegelt, Muster für vlastisbe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 704, 706, 708, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 15, Septemker 1881, Vormittags 10 Uhr 13 Minuten.

Nr. 3147, Fabrikant Julius Gros{hkus in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung eines Modells für Büffets, versiegelt, Muster für plastiswe Er- zeugnisse, Fabriknummer 45, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. September 1881, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 3148, Fabrikant Max Frize in Berlin, 1 Padcket mit 19 Modellen für Kunstindustrieartikel, verfiegelt , Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 1341, 1370, 1379, 1401 bis 1413, 1415, 1417, Scbuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Sep- temlber 1881, Vormittags 10 Ubr 1 Minute.

Nr. 3149, Fabrikant Otto Troihsch in Berlin, 1 Unmsclag mit 4 Mustern für Druckdekorationen, verwendbar zu Gratulationsfarten in Form von Tellern, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 100 bis 103, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am Er. September 1881, Nachmittags 12 Uhr 30 Mi- nuten.

Nr. 3150. Firma W. Hagelberg in Berlin, 1 Umsc{lag mit 50 Mustern für chromolithographische Bilder, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3331 A.—F,, 3739 A. u. B., 3477TA.—D., 390 A.—- C., 403 A.—D., 182A.—D., 3458 A. u. B., 3475A. u. B., 3464 A.—H., 3463 A.—P., Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 17. September 1881, Nachmittags 12 Ubr 59 Minuten.

Nr. 3151. Firma W. Hagelberg in Berlin, 1 Umschlag mit 50 Mustern für chromolithographischc Bilder, versiegelt , Flächenmuster, Fabriknummern 4878 A.—-H.,, 4882 A.—PF.,, 4876 A.—H.,, 627 A.— F., 4792 A. —F,, 3893A4. u. B,, 3892 A. u. B. 2603, 2624, 3896, 3897, 3894, 3895, 3898, 3899, 3497, 3498, 3499, 3500, Sch(ubkfrist 3 Jahre, angc- meldet am 17. September 1881, Nachmittags 12 Ubr 30 Minuten.

Nr. 3152. Firma W. Hagelberg in Berlin, 1 Umschlag mit 50 Mustera für chromolithographische Bilder, VELAgE lächenmuster , Fabriknummern 4753 A. u. B., 4786A. u. B., 4776A, u. B., 4749 A. u. B., 4757 A. u. B., 4781A. u. B., 4798 A.—F., 4787 A. u. B., 4755 A. u. B,, 4877 A.—M., 4777 A. u. B., 4782 A. u. B., 4745A, u. B., 4751A. u. B., 4797 A. u. B., 4740 A. u. B., 4743 A. u. B., 4767A. u. B.,, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Scp- tember 1881, NaGmittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 3153. gfama W. Hagelberg in Berlin, 1 Umschlag mit 50 Mustern für chromolithographisce Bilder, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummera

14557 A.—F., 4350 A. u. B., 4769, 4770, 680 A.—

C., 4780, 4790, 4771, 4772, 14662, 3211 A. u. BL., 4746, 4752, 4756, 4779, 4789, Scutfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. September 1881, Nackmittags 12 lhr 39 Minuten.

Nr. 3154. Firma W. Hagelberg in Berlin, 1 Ums{lage mit 49 Mustern für chromolitbograpbische Bilder, versiegelt , Flächenmuster, Fabrifnummecn 4744 A. u. B., 4764 A u. B,, 4766 A. u. B., 3478 A. —K., 3332 A.—K., 3490 A.—F., 3489 A.—ML,, 4733, 4736 A.—D., Schußfrist 3 Jabre, anaemeldet am d September 1881, Nachmittags 12 Uhr 39 Mi- nuten.

Nr. 3155. Firma Ernst Dobler & Gebr. in Berlin, 1 Padcket mit 19 Modellen für S{muck- sahen aus Hartgummi und Zellhorn (Brofcben, Ohrringe u. dgl. m.) versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 0123, 0611, 06183, 0615, 0676, 0678, 0850, 0682, 2601, 2603, 2605, T7111, 7112, 7113, 7199, 7367, 7368, 7369, 7909, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. September 1881, Vormittags 10 Uhr 49 Minuten.

Nr. 3156. Fabrikant N. Lochbaum in Berlin, 1 Umschlag mit 3 Modellen für neue Prögungezx um Album-Coulissen, versiegelt, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 16092, 1603, 1604, Sóutßfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. September 1881, Vormittags 10 Uhr 48 Minuten.

Nr. 3157. Fabrikant R. Rockenstcin in Berlin, 1 Paœet mit 3 Modellen für Photogravbie-, Vilder- und Spiegel-Rabmen in allen Profilen, Formen und Größen, von Holz mit Renaissance und Blumen, und Mofaik-Malerei in allen Farben und Dessins, fowie Einlagen für Rahinen gleicher Art, versiegelt, Muster für Plastisbe Erzeugnisse, Fabriknummern 1002, 1003, 1007, Scutßfrist 3 Jahre, angemeldet anm 19, September 1881, Mittags 12 Uhx 40 Minuten.

Nr. 3158. Firma Emil Wille & Comp. in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 2 Mo- dellen für Lichthalter und für Leuchter, versiegelt, Muster für plastis6e Erzeugnisse, Fabriknummern 240, 241, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Septemker 1881, Nacbmittags 3 Ubr 37 Minuten.

Nr. 3159. Firma Müller & Heuncrt in Ber- lin, 1 Palket mit 1 Model für Benzinleucbter aus Metall mit Porzellanaufsaß (Ersaß für S kerzen), versiegelt, Muster für plastishe Erzeugniffe, SaLr ummer 800, Schußfrist 1 Iahr, angemeldet am 2. September 1881, Vormittags 8 Ukr 59 Minuten.

Nr. 3160. Firmna Ed. Bothe in Berlin, 1 Um- {lag mit Abbildungen von 6 Modellen für Cabinet- Rahmen, Visit-Rabmen, Uhrhalter und Cigarren- ständer, versiegelt, Muster für plastisde Erzeugnife, Fabrifnummern 770a., 772, T70b., 771, 768, 769, Scbutfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. September 1881, Vormittags 10 Ubr 6 Minuten.

Nr. 3161. Fabrikaut Hermann Berthold iz Berlin, 1 Umschlag mit 31 Mustern für Zierlinien (Silboueiten-Linien) für Bucbdruck, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 252 bis 282, Scbut- frist 3 Jahre, angemeldet am 21. September 1881, Nachmittags 12 Ubr 59 Minuten.

Nr. 3162. Fabrikant Hcrmaun Berthold in Berlin, 1 Umsblag mit 50 Mustern für Zierlinien für Buchdruck, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 116 bis 165, Schuktfrist 3 Jahre, au- gemeldet am 21. September 1881, Nacwtunittazs 12 Ubr 59 Minuten.

Nr. 3163. Fabrikant Hermann Berthold in Berlin, 1 Umsc{lag mit 59 Mustera für Zierlinien (Silhouetten - Linien) für Buchdruck, s

Á e tant! Diearlus

versiegelt, Flächen:nuster, Fabriknummern 202 bis 251, Scug- frist 3 Jahre, angemeldet am 21. Scptember 13831, Nacbmittags 12 Ubr 59 Minuten.

Nr. 3164. Fabrifant Hermann Berthold iu Berlin, 1 Umschlag mit 36 Mustern für Zierlinien für Buchdruck, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 166 bis 201, Scbukfrist ange meldet am 21. September 1881, Nachmittags 12 Ubr 59 Minuten.

Nr. 3165, Fabrikant C. Jaspen in 1 Umschlag mit Abbildung eines Modells halter, versiegelt, Muster für plastisde Erze Fabriknummer 107, Schußfrist 3 Jalire, angemeldet am 21. September 1881, Nacbmittags zwischen S Uhr.

Nr. 3166, Firma Hamburg-Berliner Zalousie- Fabrik, Heinr. Freese in Berlin, 1 Umic{lag mit einem Modell für Gurtbaltcr mit Handgriff, vex- siegelt, Muster sür plastiswe Eczcugnisse, Fabrik- nummer 103, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 92, Septcmber 1881, Vormittags 10 Uhr 2 Mi-

nuten.

Nr. 3167, Firma Schulze & Trübec in Ber- lin, 1 Padet mit 1 Modell für Cartonagen zur Verpackung von Weißwaaren, versiegelt, Muster für vlastischbe Erzeugnisse, Fabrikfmunmer 24, Scbutz- frist 2 Jahre, angemcldet am 24. September 1881, Vorinittags 11 Ubr 30 Minuten.

Nr. 3168, Firma Mar Gottschalk & Co., Nachf. Weile & Co. in Berlin, 1 Ums&laz mit 2 Modellen und Abbildung eines Modells für Mittelverzierungen sür Pianinos und Medaillons, versiegelt, Muîterfür plastische Erzeugnike,

6 Cf D „SAUre,

Fabrik- nummern 172, 173, 174, Schukfriit 3 Jabre, ang meldet ain 24, September 1881, Nachmittags 12 Ubr 18 Minuten. :

Nr. 3169, Firma Louis Blumenthal ina Berlin, 1 Umschlag mit 6 Mustern für Notizbücber- Deckel, versiegelt, Flächenmuster, Fal in 1608 bis 16153, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 96. Scptember 1881, Vormittags 11 Ubr 5: nuten.

Nr. 3170, Firma Schacfer & Hauschuer in Berlin, 1 Umsch{lag mit Abbildungen von 2 Modellen für Beleubtungsgegenstände für jedes Beleucbtungs- matcrial, versiegelt, Muster für Plastisbe Er:cug- nisse, Fabriknummern 2532, 0645, Schußfrist 3 Jalre, angemeldet am 27. September 1881, Vor- mittaas 10 Uhr 40 Minuten.

Nr. 3171, Fabrikanten Gebrüder Mechnig in Berlin, 1 Ums(lag mit 21 Mustern und Abbildungez von 2 Mustern für Eisbeutel - Versclüsse, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1 bis 23, Scbut:frift 3 Fabre, angemeldet am 28, Septemker 1881, Vormittags 10 Uhr 52 Minuten.

Nr. 3172, Firma C. Kramme in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 7 Modellen für Beleuchtungskörper für jedes Beleubtungs-Material, versiegelt, Muster für plastisce Erzcugnifse, Fabrik- nummern 3044, 2047, 1269 bis 1264, Scbubfrift 3 Jahre, angemeldet am 30. September 1881, Vor- mittags 10 Übr 35 Minuten.

Nr. 3173. Fabrikant Aug. Mentel in Berlin, 1 Umschlag mit 18 Modellen für Schablonen zu

1995,