1881 / 240 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

K ar gig g. cini ae e Pat:

E S Emen mgm 2A B N A B. Bt Laie ai A E

vet M Wert ilen

e! Eb: eite, rveritis 2 “F M se uo: he

Abdinair tao aa ds U U 0: pel

[26%] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermö des Kaufmanns Louis Kary aus Klein Dorn: browfa is in Folge eines von dem Gemein- culdner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- G N auf

en 5. Novembcr 1881, Vormittags 10 U vor dem Königlichen Amtsgerichte bierfelbst Tie: minszimmer Nr. 1I, anberaumt. :

Myslowitz, den 109. Oktober 1881.

i __ Breitkopf, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[36905] Konkurs3-Aufhebung.

_Durh Gerichtsbes{luß vom Heutigen ist das Konkursverfahren gegen den Bierbrauer Leon- hard Völklein von Hainsfart nach §. 151 der K. O. aufgehoben worden.

Octtingen, 7. Oktober 1881,

Der Kgl. B. Gerichtsschreiber : Munkert.

[36999] __Das Konkursverfahren über den Nachlaß des in Pegau wohnhaft gewesenen Privatmannus Fer- dinand Ba wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Pegau, den 11. Oktober 1881. Königliches Amtsgericht. ; (gez.) Brühl. Beglaubigt: Gelbhaar, Gerichtsschreiber.

[36831] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schneidermcister Ernst Julius Weidelt in Roclit, it R 7. Oktober 1881, Nachmittags 5 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Gülde in Rochliy. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. November 1881. Anmeldefrist bis zum 182. November 1881. Erste Gläubigerversammlung am 12. November 1881, E 9 e A I O s va

. November e Vormittags 9 Uhr.

Rochlitz, den 7. Oktober 1881, 0 al

Königlich O Amtsgericht. obe.

3 d 32 «a [36832] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Cigarrenfabrikanten Georg Karl Eduard Küch in Rochliy ist am 7. Ofltober 1881, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Konkursverwalter Herr Rechtéanwalt Walter Zürn in Rochliy, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. November 1881. Anmeldefrist bis zum 5. November 1881. Erste Gläubigerversammlung am 5. November 1881, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- N am 19. November 1881, Vormittags

jr.

Rochlitz, am 7. Oktober 1881.

Königlich Les Amtsgericht. obe.

13682) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahreu über das Vermögen des Wirths und Winkcliers Peter Großjan in Laar „ift, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 7, September 1881 angenommcne Zwangs- verglei dur rechtéfräftigen Beschluß von dem- selben Tage bestätigt ist, aufgehoben. Termin zur Schlußrehnung is auf den 26. Oktober 1881, Nachmittags 3 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 7, anberaumt.

Ruhrort, den 3. Oktober 1881,

E Bielefeld, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtkgerichts. 26896, [36826] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneiders und Schuhsteppers Christian Georg Linkenheil in Sthneeberg ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vor- \chlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin anberaumt und mit dem auf deu 20. Oktober 1881, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimm- ten Prüfungstermince verbunden worden.

Schnuccberg, den D ftober 1881.

A clschlägel,

Gerichtsschreiber des Königliben Amtsgerichts.

[36944] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermö des Bäckermeisters Ernst Großkopf zu Schwedt ift zur Abnahme der Scblußrewhnung des Verwal- ters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeiniß der bci der Vertheilung zu berück- sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Ver- mögenéstücke der Schlußtermin auf :

deu 7. November 1881, Mittags 12; Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst be- itimmt.

Séhwedt, den 11, Oltober 1881.

: Warband, Secretair,

Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts,

[36894]

Sinsheim, 6. Oktober 1881. Nr. 20277. Den Konkurs über die Verlassenschaft des Schmieds Zacob Brand von Helmstadt betreffend. Be-

us, Wird wegen Mangels an hinreichender Konkurêmasse das Verfabren biermit eingestellt, Gr, Bad. Amtsgericht. gez. Ludwig. Vorstehendes veröffentlicht: Der Gerichtéschreiber A. Häffner.

[36959]

Oeffentlihe Bekanntmachung. Der Konkurs über das Vermögen des Kauf- ep Adolph JZauß zu Fricdrihshain ift A O EaCpE beendigt und daher aufge- Spremberg, den 8. Oktober 1881, Königliches Amtégericht.

[36957]

Ucber das Vermögen des Braucreibesizers Schwabe, in Firma Billig & era Stettin, Frauenstraße Nr. 15, ist am 11. Oktober 1881,

Nathmittags 1 Uhr, der Koukurs eröffnet - walter der Kaufmann Ernst Strömer a Gleis ; offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. November 1881 einshlicßli; Anmeldefrist bis 15. Novem- ber 1881 einschzließlich; erfte Gläubigerversamm- lung am 10. November 1881, Mittags 12 Uhr und Prüfungstermin am 28. November 1881; Vormittags 11 Uhr, im Zimmer 20. Í

Siettin, den 4. Oktober 1881.

Königliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Harnack, Gerichtsschreiber.

[3696] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermö Kaufmanns Sally Wohl, in Firma: S Bob zu Stettin, wird nach erfolgter Zustimmung sämmt- liber Konkursgläubiger hiermit eingestellt,

Stettin, den 11. Oktober 1881.

Königliches Amtsgericht. Beglaubigt: Gaß, Gerichtsschreiber.

[36820] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermö des Kaufmanns und Mühklenbesißers Bern- hard Wichmann zu Tilsit ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf O N Bene L Vermittags 109 Uhr

em Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zi er Nr. 7, anberaumt. N Tilsit, den 6. Oktober 1881. / / Ulrich, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[36955] Konkursverfahren.

_Veber das Vermögen des Kaufmanns Fri Arndt zu Ucckermünde ist am 11. Oliohas 180 Nathmittags 5 Uhr 10 Minuten, das Konkurs- A Da dds ; bi M Kae pen A ‘onfursverwalter ist de Louis u Uedermünde, st der Kaufmann Louis Amende ener Arrest und Anzei Ï é - vember 1881. \ zeigepflicht bis 30. No Frist zur Anmeldung der Ford : Novembe h 1881. g der Forderungen bis 30. rste Gläubigerversammlung und Termin zur Be- \{lußfassung über die Wahl eines bet Vee- E ; en 9. November 1881, Vormit 4 V A A E en 9. Dezembcr 1881, Vormit Uccfermünde, 11. Oktober 1881. A E

j ; Fischer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, I. Abtheilung

(3-00) Konkursverfahren.

Das Konkurs2verfahren über das Vermö 8 Matthäus, Röder in Unterkat E A e haltung de termi î C ReGoe e chlußtermins hierdurch Wasungen, den 10. Oktober 1881. Das Herzoglicbe Amtsageriæ%t, Abtheilung T. Oskar Müller.

[36828] Konkurs-Eröffnung.

Ucber das Vermögen des Uhrmad\ 1 i nöge! jers Carl Kümmel hieselbst ist am 8. Oktober d. Js., darge 12 Uhr, das Koukursverfahren cr- Konkursverwalter ist Kaufmann Wi F hierselbsi. i \ f 9 Wilhelm Fink ffener Arrest mit Anzeigefrist und Anm if E s L November er. E Erste Gläubigerversammlung, Beschlußfassun über die Wahl cines etwaigen anderen Plalans verwalters, sowie event. eines Gläubigeraus\{hus}ses und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen Dienstag, den 8. November c.,

_ Morgens 10 Uhr. Wolfenbüttel, den 8, Oktober 1881, Herzoglicbes Amtsgericht.

Zur Beglaubigung : W. Gropp, Gerichtsschreiber.

miar riet Ki s

Taris» etc. Veränderungen derdcutschenEisenbahnen No. 240.

[36836]

Verband-Gütertarif der Märkisch-Posc - ner uud Posen-Creuzburger Eisenbahn,

Am 1. Dezember cr. tritt im rubrizirten Ver- bandtarif ein Nachtrag VI. in Kraft, welcber ander- weite, theils erhöbte, theils ermäßigte Ausnahme- frahtsäße für Oberschlesishe Steinkohlen von Station Posen P. C. E. nach Stationen der G Bahn, sowie Abänderungen und

rgänzungen der allgemeinen Zusaßbesti pu L CHOMNSAROS A. enthalt E

Fremplare dieses Nachtrages si zei - bandstationen zu beziehen. aaa anbe

Guben, den O Luder 1881,

c Dircktion der Märkisch-Posener Eisenbahn-Gesell Posen - aft, als geshäftsführende Bredt f

[36885] Deuts-Russisher Eisenbahn-Ver

Am 1. November 1881 A Stils tritt ein Ausnahmetarif für den Transport von Lumpen im Verkehr von den Statiouen Zarizyn, Borissoglebék Graesi (G. 3. E.), Graesi (O. G. E), Lipezk, Feleß (Waarensftation), Jeletz (Passagierstation), Rossoscbnoje, Wercowje, Orel, Karatscew, Briänsk, Roëlawe, Potscbinék, Smolenék, Witebsk, Polotk und Dünaburg (D. W. E.) der 1. Gruppe russiscer Eisenbahnen, sowie Koslow und Woronesh der Koëlow-Woronesch-Rostower Eisenbahn und Düna- burg der St, Petersburg-Warschauer Eisenbahn nach Königêberg î. Pr. und Memel des Eisenbahn- Direktionsbezirks Bromberg, sowie Pillau der Ost- preußishen Südbahn in der ecinheitlihen Rubel- währung in Kraft, Dieser Ausnahmetarif gilt nur für Wagenladungen von 610 Pud = 10000 kg resp. bei Bezahlung der Fracht für diefes Quantum

[36809]

[36980]

zwischen diesseitigen Stationen der Westfäli

Eisenbahn und Stationen der BoerisÓ-Markilcen

Eisenbahn auch auf Néetourbillets sowohl für die

Be aN Ie Die aas pro Billet 25 kg nentge 0

E A ih befördert. Hannover, den

rektion.

[36981]

Bochum (B. N.) einer- und der Stationen Löhne, Hannover, Braunschweig, Magdeburg, Berlin und Leipzig andererseits im Berlin-Cölner resp. Nord- Sas ‘ait eine direkte Personen- und Sepäctbeförderung via Dortmund-Lehrte zur Ein- führung. / E REE

zu erfahren.

im diesseitigen Lokalverkehr sowie im seiti

1 gen Lotalverteh! gegen!eitigen Verkehr mit Preußischen Staats- und unter Staats- verwaltung stehenden Bahnen auf jedes Retourbillet I, 11. und 111. Klasse, jedoch mit Ausnahme der Retourbillets über die Linien der früheren Nassauischen n Bon burger Bain, (omo auf der Hin- als | _Rükreise, 25 Kilogr. Reisegepä , id Ee ördert g segepäck unentgelt [bonnements- und Scbüler-Karten sowie die Retour- billets mit außergewöhnliher Ermäßigung, wie beispielsweise die \. g. Sonntags-Retourbillets.

[36834]

nis{ - WestfälisGen Verbands-Güter-Tarif v Ly Ì Ï A P U o n Le ltember 1878 ein neuer Nachtrag as it in

Exemplare dieses Ausnahtmnctarif3 können vou d Stationskassen der genannten Stati zuflid be- e ene g n Stationen käuflic be-

Bromberg, den 7. Oktober 1881.

Königlihe Eisenbahn-Direktion, als geschäftsführeude Verwaltung.

[36982] Oberschlesishe Eisenbahn Für Braunkohlen-Transporte in MTEAA von mindestens 10 000 kg pro Frachtbrief und Wagen

oder Frachtzablung hierfür gelangen vom 1. d. Mts.

ab widerrufliÞ von Hansdo f säße zur es welche befragen: Ee nach Buchwald. . 0,098 Glogau . . 0,182 E is kg « Alien. , O08» 4 e E e O S 7 Son e O Y 7 -Shrottäu. 0110 Waltersdorf . 0,128 , y z

Breslau, den 10. Oktober 1881. Königliche Dircktion.

[36983]

Die Gültigkeitsdauer des am 5. Juli ej. in Kraft

getreteten Nachtrags 17. zum Ausnahmetarif vom 15. März 1880 für Sleintolen-Traneporte von Stationen der Oberschlesischen Eisenbahn nah Sta- tionen der Königlichen Ost-, Dstpreußiscben Süd- und Marienburg- Mlawkaer Eisenbahn wird bis inkl. den 14. März 1882 verlängert.

Breslau, den 12. Oktober 1881. Königliche Cabn Oberschlesischen enbahn, im Namen der vetheiligten Vertvaltungen.

Am 15, Oktober d. J. tritt zum diesseitigen Lokal-

E vom 1. Juli d. J. der 2. Nachtrag in und Ergänzungen der Tarifentfernungen und Fracht- säte x. Exemplare des Nachtrages sind bei B diesseitigen Expeditionen zum Preise von 0,20 Æ pre s Ss A zu haben. : en 5. Oktober 1881. Köni Ei -Di- E nigliche Eisenbahn-Di

Derselbe enthält verschiedene Aenderungen

Magdeburg,

Verband Thür: ngischer Eisenbahn Am 16. d. Mts. Abt M, zum

Gütertarife, enthaltend erhöhte, am 1. Dezemb

in Kraft tretende Frachtsäße für Sthmalkalden, ferner Frahtsäße für die demnächst zu eröffnende Station Ammendorf, Ergänzungen und Berichti- Men C act Ta L Ge oare werden à 2 ; egeben. 18 i i - Ves g uskunft erthcilen die Expe

Erfurt, den 4. Oktober 1881.

Die Direktion ver Thüringischen Eisenbahn-

„… Gesellschaft, als geschäftsführende Verwaltung.

Vom 15. d. Mts. ab werden im direkten Verkehr

Königliche Eisenbahn-Di-

Vom 15: d. M. ab gelangt zwischen der Station

Das Nähere ist auf den betreffenden Stationen

Hannover, den 10. Oktober 1881. Königliche Eisenbahn-Direktion.

Bekanntmachung. Vom 15, d. Mts, ab wird

Allgemein ausges{lossen sind die

Frankfurt a. M., den 11. Oktober 1881 Königliche Eisenbahn-Direktion. j

Mit dem 15, dss, Mts. tritt zum Hessis{-Rhei-

Derselbe enthält:

1) Aenderung des Vorworts des Tarifs;

2) Ergänzungen resp. Aenderungen in den Spezial- Bestimmungen zum Betriebs-NReglement ;

G Ergänzung der Speziellen Tarif-Vorschriften;

4) Einbeziehung der Bergis{-Märkischen Station

„, Barmen (Unter-) in den Verband.

5) Tarifsäße für die neu in den Verband einbe- zogenen Stationen Burscheid und Hilgen der L r S Bahn im Verkehr mit den Ma n - Weserbahnstationen Bockenheim und Frankfurt a, M. und den Frankfurt-Bebraer Stationen Hanau und Offenbach, sowie ver- änderte, theilweise ermge Tarifsätze für die Bergisch-Märkischen Stationen Born, Hües- wagen, Lennep, Lüttringhausen, Rémscheid, Ronêdorf, Wermelskirben und Wipperfürth im Verkehr mit Bockenheim, Frankfurt a. M. Lana und Offenbach; i i

6) Schnitt-Tariftabellen für den Verkehr mit den neu in den Verband cinbezogenen Stationen Burscheid und Hilgen der Bergish-Märkischen Bahn und den Bergisb-Märkischen Stationen

Remscheid, MNonsdorf, D Ta türidz

arifsäße zwischen der Frankfurt-Beb ,

tion Mülbeim a. Main einerseits g Bie

8) E derer) eits; eue, theilweise ermäßigte Säße des Aus - tarifs F. (für Eisenbabr schienen 2c.) Le Brie mit Frankfurt a. Main, Hanau und Offenbach;

9) Säße des Ausnahmetarifs G. (für Grubenholz).

im Verkehr zwishen Stationen der Bergi Ste Bahn uan ant Stationer Se ischen un - C i andercrieits Sranfkfurt-Bebraer Bahn Sâße des Ausnahmetarifs F. (für Schwefelkies n Siationen E er Péain-Weser- resp. Nassaui : ; 11) Snstradirungs-Borscriften Es E U A Dur diesen Nachtrag, welcher in den Güter-Ex- peditionen käuflich zu haben ist, werden A A E UOE M elbe des Haupttarifs: i: tachträge zu demselbe i; Elberfeld, n É Oktober 1881. E le geschäftsführende Verwaltung des Hessisch- * O Rbeinish-Westfälischen Verbandes: Königliche Eisenbahn-Direktion zu Elberfeld.

[36889] A _ Tür die Beförderung von Steinkohle } j in Wagenladungen à 10000 kg Va es Bochum-Riemke und Herne nach verschiedenen Sta3- tionen der K. K. priv. Kaiserin Elisabeth-Bahn und O A der N Franz Iosef-Bahn, treten igkeit vom heutigen Tage äßigte, bez neue Fade q R Tage ermäßigte, bezw. Näheres ist bei uns, sowie bei iligten Güterexpeditionen zu be A Elberfeld, den 10, Oktober 1881. Königliche Eisenbahn-Direktion.

O m 15. Oktober d. J. treten, vorläufi f di Dauer eines Jahres, ermäßigte Sra bte für vek direkten Rohzucterverkehr von Stationen der Dbymiicjen Westbahn und der Buschtiehrader Eisenbahn nah Amsterdam, Rotterdam, Dord- re{cht, Middelburg und Vlissingen in Kraft. Mit dem gleichen Tage gelangen auch für Nohzucker- Rei@ervera e MORELNaA berg na en genannten niederländische Hafenpläßen wesentlich ermäßigte A aae, sähe zur Anwendung, über welche die betheiligten Güter-Expeditionen Auskunft ertheilen. önialith e 10. Oftober 1881, önigliche Gencraldircktion der Staatseisenbahnen. MMMeR von Ts\chirschky.

[36984]

Zum Tarife für den Transport böhmischer-

Braunkohlen nach Deutschland via L bezw. via Mittelgrund ist der Nachtrag 1 e vom 1. November d. J. ab, erschienen und bei den betheiligten Gütererpeditionen zu: erlangen. Dresden, am 11. Oktober 1881. Königliche General-Direktion der Sächsischen Staatseisenbahnen, als geshästsführende Verwaltung.

lit

t 15. dicses Monats gelangen im Verkehr

von Böhmischen Stationen, jowie von den ‘Sia:

tionen der Linie Bodenbach-Tetschen-Leipzig nach

Hamburg, Harburg, Bremen, Bremerhafen und

Geestemünde ermäßigte Frachtsäße für

zur Einfül Rohzucker zum Export

zur Einführung. Der Tarif ift bei de ) 2

gen der Endbahnen zu Seléndeie E Oas

Drelden, aut 12. Oktober 1881. nigliche Generaldirektion der sächsischen

Staatseisenbahnen. Os von Tschirschky.

[2es Eg.

u dem vom 1. August 1880 ab gültigen Güter- Tarif für den Niederländish-Westiälisd-Blderbue: gischen Verband tritt am 1. n. Mts, der Nach- trag 11I. in Kraft, Derselbe enthält Aufhebung Me Dee Liescs Madteles E

remplare diescs Nachtrags sind v Ver- bandéstationen zu beziehen. E eta

Ene, ZLOL, Oer 10, amens der Verbandsverwaltungen : Großherzogliche Ciseubahu- Direktion. Schmidt. [36987] Bekanntmachun Ö „Zu dem vom 1. November 1880 ab gültigen Tarif für die Beförderung von Vieh 2c. im Niederländisch- Westfälisch - Oldenburgischen Verbande tritt am 1. n. Mts, der Nachtrag I. in Kraft. Derselbe enthält Aenderungen und Ergänzungen der Zusay- bestimmungen zum Betriebsreglement und der Tarif- O, ae s rue gg remplare diescs Nachtrags sind vo Ver- bandéstationen käuflich zu E L Is, 1E Oktober 10. amens der Verbands-Verwaltungen : Großherzogliche Eisenbahu-Direktiou. Schmidt.

Anzeigen.

T f ZS ÉS E E T T T 2, Œ i '

F [36582] esudbt die Iahraänge 1876 und 1877 des Cen- tral-Handels- Registers für das Deutsche Reich. Offerten mit Preisangabe unter M. 04 662 an

Born, Hückeswagen, Lennep, Lüttringhausen,

Haasenstein & Vogler in Hamburg.

|

Vertre

tung aller Länder n, event, d V 36228) L Q * Grent eren Verwerthung A Y Berichte Pa Prooesson, PATENTE Berlin W., Iokeacen T io gratis, Anmeldungen.

pro Wagen.

Berlin: Redacteur: Riedel, Verlag der Expedition (Kessel), Druck: W. Elsner.

Wermelskirhen und

Bergisch - Märkischen Stationen Crefcld und:

Tetschen und

zum Deutschen Reichs-

„M 240.

Der íInhalt dieser Beilage, Pader n e

Modellen vom 11. Januar 1876, und

Central-H

Das Central - Handels - Register für das Deutsche öniglihe Expedition des Deutschen Reicbs-

Anzeigers, 8W., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Berlin auch durch die

Dritte Beilage Anzeiger und Königlich Preuß

Berlin, Donnerstag, den 13. Oktober

es über den Markeusthuy, 7, vorgeschriebenen Be anntmachunge

ister für

Anstalten, für

ischen Staats-Anzeiger. 11.

betreffend das Urheberrecht an Mustern und n einem besonderen Blatt unter dem Titel

Reich. (Nr. 240 B.)

cheint in der Regel tägli. Da elne Nummern kosten 20 4. -—-

sowie die in dem Geseg,

vom 30. November 1874, eint auc i

n veröffentlicht werden, ersch

das Deutsch

Das Central-Handels-Register für das 1 4 60 S für bas Raum einer Druckzeile 30

m §8. 6 des Gese vom 25. Mai 18

andels-Reg

Reich kann durch alle Paost- und Köntgli% Preußiscen

Deutsche Reich erf

Abonnement beträgt Vierteljahr. Einz

Ansertionspreis für den

R

Handels-Register.

Sachsen, dem Königrei

dem

letzteren monatlich.

Bartenstein. Königliches Amtsgericht LL,

Bartenstein.

In unserem Firmenregister sind die Firmen:

1) O. Toyeck Nr. 519 in Landsberg,

9) Rudolph Biester Nr. 381 in Barténstein,

3) C. Will Nr. 155 in Friedland, 4) Julius

5) Julius 6) C. Golz Nr. 430 in Pr. Eylau

am 15. September 1881 gelöscht, und sind gleich- zeitig an demselben Tage folgende Firmen in nadh-

stehender Art neu eingetragen :

Eintragung in das Handelsregist F. Böge. Diese Firma ist im Handelsregister

cht Lübeck, den 8. Oktober 1881. Die Kammer für H des Landgerichts. Zur Beglaubigung: Funk, Dr., Secr.

sellshafter und is jeder derselben berechtigt, die Ge- | Lübeck.

sellschaft zu vertreten. Cöln, den 6. Oktober 1881.

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

derselben Firma sonst unverändert fortgeführt wird. Cöln, den 1. Oktober 1881. van Laak, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

ch Württemberg und roßherzogthum Hessen werden Dienstags, bezw. Sonnabends (Württ mberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht die beiden ersteren wöchentlich, die

Die fen, dem Königreis aus dem Königreich

ist bei Nr. 1921 des

Auf Anmeldu 8-) Registers, woselbst

n Handels- (Gesell andelsgesellschaft unter der Firma: „KFoppmaunn in Mülhein am Rhein und a die Kaufleute Iohann heim am Rhein und Jo merkt stehen, heute die G Gesellschaft ausgelöst worden ist. Cöln, den 1. Oktober 1881,

Gerichtsschrei des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

Bekanntmathung. - elsregister ist heute auf dem die cher in Gera betreffenden Folium der Agnes Elise Fischer, geb. d der Eintritt des Kauf- her daselbst in die Firma

Marienwerder. Befanntmahung. [36775] Die im hiesigen Handels 1 Nr. 8 eingetragene Zweigniederlafs manditgesellschaft auf Aktien : Neue Gas-Ges Wilhelm Nolte ot Co.

hiesige Handelsgesellschafts-

register zufolge Verfügung vom 1. Oktober cr. am

3. ejd. unter Nr. 25 eingetragen :

Firma der Ge Neue Gas-Ac

Siß der Gesellschaft:

In unserem Hand Firma A. E. Fis 992 das Ausscheiden aus der Firma un manns Gustav Adolf Fis verlautbart worden. en 10. Oktober 1881.

Reuß, Amtsgericht. freiwillige Gerichtsbarkeit. Schie.

gesellschaftsregister unter

& Wahls“ ung der Kom-

ls deren Gesellschafter Koppmann in Mül- hann Wahls in Kalk ver-

intragung erfolgt, daß die ist heute gelöscht.

indifowsfy E in Le. Eylau, reund Nr. 499 in Landsberg, Abtbeiling für \ellschaft:

Actien-Gesellschaft.

Bekanntmachung.

Grünberg. ster sind am d. Oktober 1881

Fn unser Firmenregi

mit einer Zweigniederlassung in Mari Rechtsverhältnisse der Gesellf\c Die Gesellschafi ist eine Aktiengefellschaft, ge- Statut vom 12. Februar Unternehmens is die Erwerbung,

gende Firmen eingetragen :

ul Augspah, aul Augspach hier Nr. 365 H. Hesse, Inhaber

Cöln. Auf Anmeldung ist heute in das Inhaber Kaufmann

Handels- (Gesellshafts- eingetragen worden die

Register unter N Nr. 364 B

andel8gesellschaft unter der gründet durch

Kaufmann Heimann

va Nieder- Firm en-{ Firmeninhaber: sassungs- registers : at 549 | Apotheker Peter |Pr. Eylau P. Jan- Janzen ; J 550 Gerbereibesiker und | Scip- L.Lorenz. Kaufmann Lud- | penbeil ' wig Lorenz 551 Gerbereibefiter Barten- [G.Goerke

Gottfried Goerke stein 552 Apotheker Carl | Creuzburg

Paris

553 M Carl | Dollstaedt Kuhr j

554 Kaufmann Adolf j Roskeim Urban

555 Frau Kaufmann | Domnau Louise Seeger,

_geb. Lieck, 556 Kaufmann Paul Landsberg

Poschmann 557 Kaufmann Franz Pr. Eylau Kohn ; 558 | Kaufmann Carl | Sip- Golz penbeil

Cöln. Auf Anmeldung is heute in das hiesige Handels- (Prokuren-) Register unter Nr. 168

getragen worden daß der in Cöln

Kaufmann Carl \ lassung daselbst unter der Firma : „Carl Ed. Poensgen“

den in Cöln wohnenden Kaufmann Otto Tiemann

zum Prokuristen bestellt hat. Cóöln, den 30. September 1881, van Laak Gerichts\{reiber i des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

Cöln. Auf Anmeldun

die Handelsgesellschaft unter der Firma :

„Éxpeditiou des Deutschen Reichs-Firmen-

Anzeigers Knipshaar & Mörthen“

in Cöln und als deren Gesellschafter die daselbst

wohnenden Kaufleute Friy Knipschaar und heute die Eintragung er-

Gesellschast aufgelöst worden ist.

Mörchen vermerkt stehen,

folgt, daß die

Cóln, den 30. September 1881. van Laak,

Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts.

Abtheilung VI1].

Cöln. Auf Anmeldung is heute in Handels- (Firmen-) Register unter

eine Handelsniederlassung haber der Firma:

„Expedition des Deutschen Reiths-

Firmen-Anzeigers von W. Eichenberg“.

Cöln, den 30. September 1881. van Laafk, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts.

Abtheilung VIL

[ Cöln. Auf Anmeldung vom 15. August 1881 ift n (Gesellschafts-)

Registers, woselbst die Han elégesellshaft unter der „B. Schönbrunn & Cie.“

bei Nr. 1768 des hiesigen Handels-

Firma :

mit dem Sitze zu Bedburg und einer lassung zu M.-Gladbach und als deren

berg zu Bedburg und | vermerkt stehen, beute die Eintragung

der Kaufmann aus der

Gegenstand des Anlegung und Ausbeutung von G ligung an solchen Unter- Verwerthung d Nebenprodukte, auch Herstellung und der erforderlichen Maschinen und App e Uebernahme der der K f Aktien Wilhelm Nolte et spezificirten

„Koppmaun & Steinha 4 L in Mülheim am Grünberg i. Schl. dem heutigen Tage begonnen h Die Gesellschast wohnenden Kaufleute Wilhelm Steinhaus, tigt, die Gesellschaft zu vertreten. Cöln, den 1. Oktober 1881.

j Gerichtsschreiber / des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung PVII.

Ort der Niederlassung beider: den 5. Oktober 1881. Amtsgericht. IlI.

R E nítalten, sowie die Bethei Mülheim am Rhein nehmungen , ppmann und

elben bereh-

welche ihren Gbkidberg: den er sind die in Königliches Johann Peter Ko

und ist jeder ders insbesondere auch di

manditgesellshaft au Comp. gehörigen, in §. 7 des Statuts Gas-Anstalten und Realitäten. Die Zeitdauer der Gesellschaf Das Grundkapital beträgt in 7500 Aktien zu je 200 lauten auf den Inhaber. Alle Erklärungen d sellschaft verbindlich, Gesellschaft gezeichnet Unterschrift eines Dire Prokuristen beigefü aus einem oder me machungen der Gef 1) die Vossische 2) die Berliner 3) den Berliner Börsen-Courier, 4) die Bank- und Handelszeitung, die Nationalzeitung,

den Dentschen Die Berufungen zu erläßt der Aufsichtsratl). stens 14 Tage v den Gesellschaftsb Die Bekanntmachungen und siht8raths sind mit den W Neue Gas-Aktie

der Aufsichtsrath E

unter Beifügung des Namens eines Mitglicdes zu unterzeichnen. Gegenwärti helm Nolte zu Berl Marienwerder,

Malle a. S. Handel

Königliches Amtsgericht, Abtheilung VAL,,

Oktober 1881. In unserm Prokurenregister ist unter Nr. 251 folgende neue Proku Bezeichnung

Der Kaufmann Gus zu Halle a. S. Bezeichnung

t ift unbeschränkt. 000 Thlr. und ist Thlr. zerlegt. Die Aktien

C. Knhr.

des Prinzipals

tav Rudolf Albert Kobe

der Firma, welche der

st zu zeihnen bestellt ist: Albert Kobe.

Ort der M0!

Verweisung auf: das Firmen- oder Ge- sellschafts8register: Die Firma „Albert Kobe“ gisters eingetragen. des Prokuristen: Carl Albert Pau

gung vom 7. Oktober 1881

Direktion sind für die Ge- wenn sie mit der Firma der sind und die eigenhändige ftionsmitgliedes oder zweier Die Direktion besteht Bekannt-

L.Seeger. ist heute in das hiesige bei Nr. 1274 ver- Cóln bestehenden

Cöln. Auf Anmeldung Handels- (Prokuren merkt worden, da Kommandit-Gese „Albert Simon & i Kommandit-Gesellschaft“ den in Cöln wohnende Simon und Aaron Wo Prokura erlof Cöln, den

-) Negister | Prokurist ie von der 1n

chaft unter der

hreren Direktoren. ellschaft erfolgen dur:

ann, „Sali

[f früher ertheilte Kollektip- örsenzeitung,

ist unter Nr. 572

des Firmenre Bezeichnung

Der Kaufmann Halle a. S. “4 eingetragen zufolge Verfü an demselben Tage.

4, Oktober 1881, van Laak, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

[l Kobe zu

Reichs- Anzeiger.

den Generalversammlungen Dieselben müssen minde-

or dem anberaumten Termine in

lättern veröffentlicht sein. B

Beschlüsse des Auf-

Poenêgen für seine Handelsnieder- e in das hiesige c Nr. 1687 ein- Cöln bestehende aft unter der Firma: Simon & Cie.

Kommandit-Gesellschaft“

den in Cöln wohnenden Sal von Renesse Kollektiv-Pro ) der Prokuristen die Firma

Cöln, den 4. Oktober 1881. van Laak, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

Cöln. Auf Anmeldung is heut Handels- (Prokuren-

Kommandit-Gesellsch

Wöchst a. M. es Königl. Amts Eintrag gemacht worden :

: A. Schröder & Cie. Bad-Soden. R ältnije: Die Gesellsch and:lsgesgllschaft. Die Gesellschafter sind: a, Herr August Schröder, Soden und

b. Herr Wilhelm

M. sellschaft hat am 1, Februar 1881

Höchst a. M., den Königliches Amts

ist in das Gesellschafts-

mg, ) Register unte rerihts zu Höchst a. M

n-Gesellschaft

Col. 2. Firma ger Direktor ift der Kaufmann Wil-

Simon in der A Rechtsverh

daß jedes Mal zwei der Gesellschaft zeichnen

den 3. Oktober 1881. önigliches Amtsgericht. 1,

kura ertheilt hat, eine ofene

ist bei Nr. 2181 des

hiesigen Handels- (Gesellschafts-) Registers, woselbst Bekanntmachung.

chaftôregister 1st eine Handels-

Nr. 12 unter der Firma:

si & Hoffmann

am Orte Bentschen unter nachstehenden Rechtsver-

Meseritz. In unser Gesells gesellschaft laufende

Heus

Girshausen ,

8, Oktober 1881.

Die Gesellschafter i

1) der Kaufmann Paul Friedrich Richard Heussi

in das hiesige 2554 vermerkt dem in Cöln wohnhaft ge- rbenen Kaufmanne Arnold

bst geführte Handelsgeschäft

Auf Anmeldung i} heute Handels- (Firmen-) worden, daß das von

wesenen, nunmehr versto Steiger bei Lebzeiten dasel unter der Firma:

mit Einsc{luß dieser Fi Cöôln wohnende Braun übergegangen ist, ihre alleinige Rehnung un Cöln fortführt.

Sodann i} unter Nr. : andelsfrau Wittwe 2c. Steiger

„Arnold Steiger“

Prokurenregister bei Nr. 947 dem Kaufmanne 2c. Steiger ttin früher ertheilten Prokura Nr. 1686 desselben daß die Wittwe Towter Josephine

Jou. Bei der Fol. 12 unseres Handeleres Ne riedrih Adolph Otto Hoff-

m heutigen Tage ein-

2) der Kaufmann mann in Bentschen. : Die Gesellshaft hat am 1. März

Oktober am 11. Oktober Akten über das Gesell- Band 1 Blatt 209.

Oktober 1881.

es Amtsgericht.

eingetragenen Firma „( Jena“ ist laut Beschlusses vo n worden : j as Buchdruckereiges{ Buchhändler Julius n, welcher dasselb rommann'sche Buc ohle in Jena“ fortführt; und auf Fol. 241 ift eingetragen : die Firma „Eduard Frommann druckerei, Hermann P als deren Inhaber der Buc mann Pohle. Jena, den 8. Oktober 1881. Großherzogliches Amtsgericht, Landgraf.

äft ist käuflih auf den ann Pohle übergegan- a „Eduard

zufolge Verfügung vom 10. 1881 eingetragen worden.

schaftsregister Meseriytz, 11.

uf dessen Wittwe, die Handelsfrau Anna, gevore welche das Geschäft für ter derselben Firma zu

das hiesige ter der Firm fs Buchdruckerei, Hermann

Nr. 3986 ein- getragen worden der in Frankfurt am Main woh-

nende Kaufmann Wolf Eichenberg, welcher in Côln errihtet hat, als J

‘he Buth- ena“, und händler Julius Her-

3987 desselben Registers

als Inhaberin E. Bekanntmachung.

tr. 158 des Gese [shaftsregisters ndgerihts ein getragenen Firma : Weill & ls zu Mülhausen

wurde auf Anmeldung heute v Der Kaufmann Joseph ist aus der Gesellschaft ausgetre ten.

en i. E., den 8. Oktober 1881. Der Landgerichts-Sekretär :

Mülhausen #. r Band I. I des biesigen La

heute eingetragen Ferner ist in dem das Erlöschen der enannten Ehega worden und unter Registers die Eintragung erfol ür ihre obige F | Côln zur Prokuristin bestellt hat. Cöln, den 3. Oktober 1881.

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VIL

Iv. Abtheilung. Weill zu Mülhausen

Bekanntma In das hiesige Firmenreg Aug. Hoeckrich in

nhaber der daselbst wohnende Hocckrich zufolge Verfügung vom

6, Oktober 1881. önigliches Amtsgericht.

Labiau. o f gub Nr.

Labiau und als deren Kaufmann August beutigen Tage ein-

Bekanntmachun

Neustadt a. Rbge. 1 l hiesigen Handelsregi

Auf Blatt 21 des

beute zu der Firma: A. och in Mandelsloh

„Die Firma ift erloschen.“ Neustadt a. Rbge., den 6. Königliches Amts

Pohle.

getragen worden Labiau, den

eingetragen :

weignieder- Oktober 1881

esellschafter die Kaufleute Bernhard Sc{önbrunn zu Bedburg,

ritz Michaelis zu M.-Gladbach, Adolph S De en 6 Heinri Schönbrunn das

Bekanntmachung. ndelsregister ift unte eckelburg und als deren Inha

fmann Gustav Meckelburg zu Rhe n beute eingetragen worden. ftober 1881.

Königliches Amtsgericht.

Loetzen. Firma G.

folge Verfügung vo E n, den: 7, O

Auf Anmeldung i} heute in d (Gesellschafts-) en die Komman

Register unter r Nr. 121 die itgesellshaft unter

Rothschild, Syahn & Co.“,

welche ihren Siy in Cöl Die in Côln wohnenden Kau

{ild und Friy Spuhn sind persönlich

eingetragen word

der Firma : E Bekanntmachung.

[ ] In unser Firmenregister ist unter Nr, 252 die

Bernhard Schönbrunn durch T Gesellschaft ausgeschieden ist, und daß leßtere von den übrigen drei Gesellschaftern unter

Facob Roth- haftende Ge-