1881 / 247 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Berlin, 19. Oktbr. 1881. Marktpreise nach Ermitt. des K. PoL-Pras. Weizen pr. O

ktober-November 234,00 Br., 233,00 Gd., pr. London, 19. Oktober. (W. T. B.) : G s Höckace | Eut April-Uai 224,00 Br., 223,00 @d. Roggen pr. Oktober-November Getreidemarkt (Schlussbericht). Framde Zufuhren seit, , s : P , Bodrigulo 178,00 Br., 176,00 Gd., pr. April-Mai 165,00 Br., 163,00 Gd. Hafer | letzem Montag: Weizen 26 890, Gerste 11 990, Hafer 4910 Orts. i 7D 0G, ruhig. Gerste matt. Rüböl still, loco 56,00, pr. Oktober 56,00. Weizen rubig, unverändert, Hafer stetig, andere Artikel 4 s per 100 Kilogr. t. | S Spiritus matt, pr. Oktober 484 Br., pr. Nov s Fir Weizen gnte Sorte. ,

r.-Decbr. 452 Br., | weichend. L 1 . 24 | 80 pr. December. Januar 454 Br., pr. April-Mai 44 Br. Kaffee ruhig, London, 19. Oktober. (W. T, B.) Weizen mittel Sorte . . 1931/90 | Umsatz 2000 Sack. Petroleum ruhig, Standard white loco 8,25 An der Küste angeboten 15 Weizenladungen. Pracht- m ug ZUNs, E di e o P EL D Br, 8,15 Gd, per Oktober 8,15 Gd,, per November-Dezember 8,00 | wetter. Havannazncker Nr. 12, 25

F. Fest. und 1 | Gd. Wetter: Regen. Liverpool, 19. OEtober. (W. T. B.)

Roggen mittel ca A 5 20 Pest, 19, Oktober. (W. T. B.) Baumwolle (Schlussbericht). Umaatx 12000 B. davon ñâtr s

aes C ELEO s #0 9-0/9 30 Produktenmarkt. Weizen loco bis 10 Krenzer billiger, | Spekulation und Export 1000 B. Unverändert, Middl. amerika-

Getuts reo So As 797 20 auf Termins lustlos, pr. Herbst 12,57 Gd., 12.62 Br. per Früh- | nische Dezember-Jannar-Lieferung 6/32, Januar-F ebruar-Lieferung

Gerste geringe Sorte * s 80 jahr 13,15 Gd, 13,18 Br. Hafer pr. Herbst 7,92 Gd., 7,95 Br. | 61/32 d.

ï | che D 2 ci Cr. is be, Wai. Iunt L i: : GIlasgew, 19. Oktober. (W. T. B | cu Î B / : : ) Hafer gute Sre 10 E terdam, 1 ie 1 Roheisen. Mixed numbers E 50 sh. 10 d. i 0 N! g i V T E : j An 597 Leith, 19. Oktober. (W. T, b, e

wee O 4E A L E

« Hafer geringe Sorte , e Für Richt-Stroh . . . . . . . . . 50 S 60 S Speisebohnen, weisse . . , hre Linsen . . . . . . . . . . . « E, Rae & E 75 Rindfleisch

von der Keule 1 Kilogr. .

Banuchfleisch 1 Kilogr. . Schweinefleisgch 1 Kilogr. Kalbfleisch 1 Kilogr. . .. Hammelfleisch 1 Kilogr. . . Butter 1 Kilogr... . L Eier 60 Stück Karpfen pr. Kilogr. Aale

Hafer mittel Sorte . , . N 50 Amsterdam, 19. Oktober. (W. T. B) Getreidemarkt, Weizen fest, geringes Geschäft. Alle Getreidemarkt. (Schlussbericht.) Weizen auf Termine n S: Eo (W. T. B niedriger, pr, November 325, Roggen loco flau, auf Termine T LQNOE, . T. B.)

4 - K S P aue Pofi-Austalten ueymen Sestelluvg an; L h O Produktenmarkt, Weizen behauptet pr. Oktober 32,95 nement beträgt 4 6 50 S | E

unverändert, pr. Oktober 232, pr. März 208. Raps per Oktober Er D 14D, Das Abon 3 O, 7 E

351, pr. Frübjabr 367 Fl. Rüböl loco 324, pr. Herbst 32, pr, | Pr. November 32,25, pr. November-Februar 32,25, pr. Januar- |

35

e S Hr A drt A n C tr e M

[111 I SSSS8S| S|

für Sexlin außer deu Poj-Anjstalten aut die Expe- j Í i c mir. Nr. 82, Mai 33 April 32,25, Mehl 9 Marques behauptet, pr. Oktober 67,50, pr. für das corg can E izrile 80 A. dition: 8, Wilhelmstr m i November 67,60, per November - Febrnar 67,75, pr. Jannuar- Insertionspreis für den Raum : 4 Rotterdam, 19, Oktober. (W. T. B.) April 68,25. Rübö! steigend, pr. Oktober 76,50, px. November 78,00, M MFRY e LSSL Die heute von der niederländischen Handelsgesell- pr. Dezember 78,00, pr. Jannar-April 78,50. Spiritus matt, ‘pr. : : L N, den | Oftober Abends. as schaft abgehaltene Kaffeeauktion über 92 514 Ballen Java-, Oktober 64.25. pr. November 64,25, pr. Dezember 6425 Pr. Berlin Freitag, A G S2 e . / 498 B. Padang-, 6735 B, Palembang-, 764 B. Timor-, 492 B’ Januar-April 64,25. A0 Ne 247. / A | Boeton- und 2998 B. Macassar-Kaffe ist wie folgt abgelaufen. Paris, 19, Oktober. (T7. T. B.) 9 : : E Es wurden angeboten: 3122 B. Java Preanger braun Taxe 50 à Rohzucker 88% loco rubig, 56,75 à 57, Weoisser A E 4 E : B s Hoapgdr S bis E Zucker fest, Nr. 3 pr. 100 kg pr. Oktober 63.80 pr. November E e rfolgt L axe 38 à 43, Ablauf 374 à 451, - Java Preanger blass | 64 (0, pr. Okt.- 50. Hos i: : 5 : ; isziplinarkammern, erfolgten end- Faxe 39 à 394. Ablauf 384 à 382. 14668 B, Java Tjilatjap gelb, | e O (W. T. B) Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht : erledigter Stellen bei den Disziplinar lich Taxe 38 à 45, Ablauf 364 à 49. 8935 B. Java gelblich bis n N \

N +0 i s ; e, ; luß der , L S L lih Mittheilungen über Eingaben, welhe na<h Sch C N N Waarenbericht. Bawnwolle in New-York 114, do. in Oberförster Döring zu Garlstorf, Amts Winsen Deutsches Neich. ; ion des Bundesraths eingegangen und den be- blank Taxe 35 à 39, Ablauf 322 à 39, 1534 B. Java Tagal gelb- | XNey- i: ; L 2 "in Phila. dem Vbe j : be zu Ersrode - vorigen Session des Bu lich Taxe 38 à 43, Ablauf 384 à 46, 3413 B. Java grün Taxe 374 | »eW-Orleans 107. Petroleum in New-York 72 Gd., do, in Phila a. d. Luhe, und dem Oberförster a. D. Grebe z

: Ae : ea j j ind, sowie die Vor-

i i j l ; j isher zu C ; 1. . Se. Majestät der | treffenden Ausschüssen zugetheilt worden sind,

70 | 4/39, Ablauf 374 à 894. 686 B, Java Westind. Bereitung Taxe D. 94 0 Mehl D. 000, Rothe Winterwo {C im Kreise Rotenburg, E a e Notbes: Adler Orden ; Preusen, Beth, SmRher So. des f, T. B.“ | legung von Eingaben, über deren. geschäftlihe Behandlung

[41 à 65, Ablauf 43 à 664, 8968 B. Java Bezoeki grünlich Taxe | o, pr. laufenden Monat 1D. 492 Q. do pr. November 1 D. 51 Q Gottsbüren im Kreise Hofgeismar, den n Königstädtischen Kaiser und König machten, VE a ttag wieder ine Spa- | Bestimmung getroffen wurde.

R 8 25 344 a 36 a à 71 Dor E e, us roean grünlich | 20 Br. Dezember 1 D. 54 G, Mais ‘(old mixeW) 71 © Zneker (Fair E ane Berl N rcsessor De phil Wentlaff beit | QUL OD I-I 0e Nag Die Bestimmung des $8. 1 des preußischen Verjährungs- ebse pr. Schock . C 5 y au T1, . Java Passaroean grünlic j; G erlin r ° e S N 5

U, L, Oldeber G ER) 5 à 86, Ablauf 344 à 364. 275 B. Java Solo erümicn | refning Muscovados) 8%, Raffes (Rio-) 11 Schmalz (Marke Realschule zu ,

h i -Lieute- | sierfahrt. Gs i d, wel- B V2 weijährigen gucox) 12°/16, do. Fairbanks 12%6, do. Roke & Brothers 124 Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse; dem Seconde-Lieute Der General-Feldmarschall Herwarth von Bittenfeld, seßes vom 31. März 1838, daß von der zweijährig Getreidemarkt. Weizen hiesiger loco 25,50, fremder loco | Taxe 35, Ablauf 35. 5960 B. Palembang blass blank Taxe Speck (short clear) 10 C, Getreidefracht 41. 25,00, pr. November 24,60, pr. März 23.70, pr. Mai 9355 | 35 à 421, Ablauf 35 à 432, 645 B. Timor blank Taxe 34 :

4 B t R d Ä i 4 e L 4 1 F - lien Kronen-Dehen iere Kiaiez sowie dem, ament | ff hon ficher rb ‘ee Ratserin und r Kämigligen | Brz shrungsfris für Ärteli "und Makrenfordérungen : ; i ; jowie dem “| sÆä dem Kaiser und der $ ausgenommen sind : l , ¡f c i ; 3: N 351 J ichen Kronen-Orden vierter Klasse; jo ] j . | stäten : h i Waáre- ‘oder Arbett Roggen loco 21,50, pr. November 19,20, pr. März 18,15. pr; Mai i i A A E ae rek ana Oh Ad: Sullehrer und Küster Müller zu Lohne im E Hoheit dem Großherzog in Audienz E i General | den Gewerbebetrieb des e ae A die kandrétht- O m loco 16,50. Rüböl loco 30,30, pr. Oktober 29,90, 34L S 6865 B Giiiale uta Triage Tia «A A Eiseubahn-Einnahmen. burg und dem bisherigen Gemeindevorsteher Kuhr in Sch Heute hatte der Gouverneur von Str g, entstandcn sind, und daß für H O Bremen, 19, Oktober. (W. T. B.) 34, Ablauf 144 à 332, 4245 B. Beschädigte und Diverse Taxe

i: :r; ; i eichen i Sr. jestät. j iähri jährungsfrist bestehen bleibt, findet nah , Hessische Ludwigs - Eisenbahn, Nicht garantirte Linie zu Rippen im Kreise Heilige nbeil das Allgemeine Ehrenzeich von Gottberg Audienz bei Sr. Majestät tali oheiten ae O IUALI Me Den eridE I, Hülsssenats, vom Petroleum (Schluasbericht). Standard white loco 7,80 | Ablauf —. im September 1881 1 215 676 M (+ 29 802 A), bis ult. September zu verleihen. Jhre Kaiserlihen und Königlichen H Br., pr. November 7,80 Br,, pr. Dezember 8,00 Br., pr, Januar Antwerpen, 19. Oktober. (W. T. B.) 1881 8994063 M (— 121 494 M). Garantirte Linie. Im Sep- 8,00 Br., pr. Februar 8,00 Br. per März 7,90 bez. Petroleummarkt. {Schlussbericht.) Raffinirtes,

/ ; lle \. g. ; / t den | 16. September d. Js., niht nur Anwendung auf a R i die Kronprinzlihen Herrschaften trafen mi z jekti andelsgeschäfte des Empfängers der Waaren oder Hamburg, 19. Oktober. (W. T, B) weiss, locc 194 bez. u. Br., pr. November 19 bez. 194 Br, 1120148 d E e 1), bis ultimo September 1881 Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht : f Prinzessinnen 10 fte ver Madam E Valin en Mrkeiten socbern V aut die ne S bare O Getreidemarkt. Weizen lozo fest, auf Termine matt. | pr, November- December 194 bez,, 19} Br., pr. Januar 20 bez. u. Rhein-Nahe-Eisenbahn. Im September 1881 306740 A dem Kanmerherrn von Arnim, S u A0 as E Sich nah der Kunstausstellung. Jhre König- | und Sicherstellung gewerblicher Lese G schäfte wi Art 275 S ——_— Sit n e A A M. es Se E in, C, Herzogli séchsischen Hof- lichen Hoheiten bie Prinzes Tehrten Mittag 12/2 Uhr v. Dar velaae Sbubs, der Gandelsces<äften in einzelnen Fâäl- —— ————————— C me E N E O CAREN S dem preußischen Staatsange DLIgen, Ç li die Erlauh- dem Neuen Palais zurü>. 2 des an e ge e e 4 8 i î ; ; iel-Di Sedri aase zu Berlin ; na d eco i i em Yo}- | len nicht beizuzählen sein sollten. bilntiehe Schauen filr ge» #0 BÎISO, | Glut, der ggen groben Verle bevollmächtigten =— bei Steae Le F ltcngs L e Meg de Me r e | ete: Eon Bott de Mann bewies dan Gos dee G M daten, Geat, de Königliche Schauspiele, Freitag: Opern- | Hof-Musikdirektors Herrn i Wittwe Johanne Rosine Hundertmar>, geb. Hamburg, den 13. Oktober 1881, “luffes. Oroens-Jnsignien zu ertheilen, und A M Krone von und, besichtigte. demnächst im Architektenhause die vom PÞro- | 9 vallerie von Ra u< ist von Urlaub aus der Schweiz haus. Keine Vorstellung. h Klein, hier, Das Amtsgericht Hamburg, offizierkreuzes des Königlich rumänischen Dr “R iglich portu- Nor ‘Reuleaux ausgeste?ten Gegenstände. Aa hierher zurücgekehrt. Grste Sinfonie-Soirée der Königl. Kapelle, Böttcher's Soiréen für instruktive Unter- des für Johannes Ferdinand Kraft (Mündel Civil-Abtheilung Lx. Rumänien“, Leyterem des Komthurkreuzes des Königlich p le Im Laufe des Nachmittags begab Sih Se. Kaiserliche l 20. Oktober. (W. T. B.) Ein Extrablatt alotti aus 212, Vorftellung, Emilia ih When, Stadt-Theater, Lindenstraße 43. Täg- | des Bäckermeisters Wilhelm Petci) vom Kura- Zur Beglaubigung: iesischen Christus-Ordens. it nah dem Schlosse. D Edletishen Valkgecitune 7 meldet daß der Fürst- Galotti, Trauerspiel in 5 Akten von G. E. vellins. | lig Abends 7—9 Uhr: 1) Norwegens wild- torium der städtischen Sparkasse zu Berlin Romberg Dr. g ; : : Hope Abend besute stderselbe die Vocstellung im | der „Schlesishen Volksz N mitt 4 Uhr auf Schloß Anfang 7 Uhr. romantische und liebliche Landschaftsnatur, unter Nr. 141 934 ausgefertigten Sparkassen- Gerichts-Sekretär. m en e mit dem 10-Uhrzuge nach dem | ktishof Dr. Förster heute Nad ag Sonnabend: Opernhaus. 213, Vorstellung. Die Malerische Reise von Christiania durch die Gebirgs- bus über 347,47 M „auf den Antrag des Wallner-Theater und kehrte - mit pt U i Johannesberg gestorben ist. ien Freiverx oan S ERLG Boi sG-Phane u. Gletscherwelt, Katarakte, Fiorde, Seen, Wäl- Tischlermeisters Carl Mieklei hier als jeßigen | [38128] Bekanntmachung. Ò L aka pak Ustspiele I e Moren, der 2c. Prachty. Beleutungseffekte. bei Mond und Pormundes des p. Kraft,

f h ir S

409 20 40 50 30 80

A Pa Dr -90 UgN T I R M S E: S H Ie E R AAEE C P E A I-I 0770 A KIEUMENS K A E « EIREE TONELW T: P aR s M6 Er dai S M E 2200 E T M ER A E T T E T Ta d ebe M 9 " at E S Y "4 A M

. 70 40 60 60

30

|ISSS11118

Nach Annahme einiger Anträge, betreffend die Besezung Zander

Hechte Barsche Schleie

*

Hl A

00 E bO A s DO Do DO H O pad pl pemd urrd prak

L E E

L ENE S I Si

: ; d ist pn L - t, forvette „Ariadne“ hat Wilhelmshaven verlassen un | romberg dur< den n am Nachmittage nah Potsdam zurü>gekehr o " | See gegangen. ; 45444 den 6. Mai 1882, ormi s 10 U ? i - ï f k anntma < Uung, A L j anzia be ufs Außerdienststellung in ? geg

r. Ader, n F Ne Gr. Driese, Hr. sowie d. Thiteele d, verschied po en, auf wissen: vor dem unterzeichneten ‘Gerihe, “Jüdenstraße 98, 13, Oktober 1881 für Rebt 2 a ito betreffend pie Ernennung von Bevollmächtigten E ov H J Bieten“ wurde heute außer Dienst gestellt. xSauiviethaie, 213, Vorfellung. Die, Geier: | (afilider Basia der Zebtge 3) Loieen gen ngmelden wnd die Urfimiben vorzulegen Lien | nett; H Velhafenbrife über den Posten von 144 jum Bundesrath,

Wally, Schauspiel in 5 Akten und einem Vor- | Farbenmagie. Loge u. Parqu. 2 Æ, II. Parqu., , 0

i i trat der Bunde s- Sachsen. Dresden, 20. Oktober. Das „Dr. J.“ insen, eingetragen d i : Sr. Am 2. d. M., Nachmittags 2 Uhr, : _ Sachsen. , -Ministeriums ; s ; Ï' Rang Falfon n. Orchester-Loge 1,50 (6, 11. Nang, | falis leßtere werden für kraftlos erklärt werden. Bromberg Brenkenhof, Wörthstraße Ne 9 gee Auf Grund des Artikels 6 der a a8 A litérSttiatse rath uyter dem Vorsiß des Staats-Ministers von Boetticher veröffentlicht eine Bekanntmachung des Gesammt-Ministeriums, spiel : Die Klöye von Rofen, nah ihrem Roman Balkon, Parterre-Loge 1 4, Gallecie 50 s. Kin- | Berlin, den 8. Oktober 1881. : theilung IIT. Nr. 10, und 180 4 nebst 6 % Zinsen Majestät dem Kaiser, König von Preußen, de

Beene geseht vom Diet (Bil “Make 7 us Gee Wochentags die Hälfte.” Tagesverkauf: von 9 Königliches Amtsgericht L, Abtheilung 54. seit dem 15. August 1876

i der Session von 1881/82 zu- 19. d. M, laut welcher auf Befehl des Königs die gegen- / MAtICT, H Dr, von | zur ersten Plenarsißung de : ; „4 S FOL Pa ZONE 3. November f t „eingetragen auf dem sekretär im Ministerium für e hes bek Sitnern Wirk- | sammen. Der Vorsigende theilte ae lee Bio, Arr wärtig vertagte St E he iedée Cinbeda ten mird, p Mean, der Theaterkasse. Jn allen Akten bur this Ne 9. eite ttcstrahe ay L 1 n Moeller, der Direktor aus O Rorrfurth und der Ma e S N g Le ris L 4 evon ddr d. J., Nachmittags r, Wallner-Theater, Freitag: Zum 21. Male; | "e9 eraus i [98146] Aufgebot. Grundbuhs-Auszügen vom 14, Juni 1877, Ba lihe Geheime Ober-Regierungs- im Handels-Ministerium Dr. v / Der Mann im Monde.

: i i ie- [sruhe, 21. Oktober. (W. T. B.) Der j La Ao unv Be E L i zirklihen Geheimen Ober-Regie- Baden. Kar j Familien-Nachrichten Auf Antrag der Erben des seit mehr als 10 Jah- | Erkenntnisse des Königlichen Kreisgerichts zu Brom- Geheime Ober-Regierungs-Rath Ministerium des Jnnern, Wirklich i

/ : I i ingetroffen und z . -Roaie p og ist von Baden-Baden hier einge i i rn Lohmann zu Bevollmächtigten zum s th und den Geheimen Ober-Regierungs- | Großherz d B L. Elifabeis Ae i ren unbekannten Aufenthaltes abwesenden Jodann | berg vom 5. April 1877 und dem Wechsel vom Reichsamt des June G L af pra right Victoria-Theater. (Direktion M. Ernft | Verlobt: Frl. Elisabeth Bro>haus mit Hrn.

; | de, welche A > iestä ónig | empfing Mittags das Bureau der Generalsynode, Hannappel von Wallmerot, geboren den 22 März | 3: Juli 1876, werden für kraftlos erklärt und die Bundesrath ernannt R 1881 Rath Lohmann zu Bevollmächligten, Se. Majestät der König pfing g 1 | , Gymnasiallehrer Dr. phil. Willibald Körber 1841, werden dieser und seine Leibes- oder Testa- | Kosten des Aufgebots dem Kaufmann Hugo Hecht E, Ae Eo 1 Freitag: (Mit neuer Ausstattung.) Der Sturm. (Breslau).

- i lossen worden ist. <skanzl von Württemberg den er L a, Ry p E Vormittags 10 Uhr geschlosse | i, R Oer, Bevollmächtigten zum Bundesrath ernannt : x C LE ai ‘er S1 mentserben auf Grund des $8, 9 des Naf\. Gesetzes | 3U Bromberg auferlegt. G von Württember : S : Anfang 7 use viel in 4 Aufzügen von Shakespeare. Vereheliht: Hr. Hauptmann von Rosenberg- | vom 21. Mai 1681 Vit aufgefordert bia Von Rechts Wegen. n O T Zum Protokollführer wurde 209 vetetbe Ee Anfang 7 Uhr. = Gruszczynski Il, mit Frl. Marie du Bois (Ber- | 3 Monaten, spätestens in dem Aufgebotstermine 38132 per , von Boetticher. Rath Magdeburg, zum Stellvertreter chse Oesterreich-Ungarn. Wien, 20. Oktober. (W. T. B.) Sonnabend: Der Sturm. lin). Hr. von Pressentin mit Frl. Louise von | den 17. gZanuar 1882, Vormittags 9 Uhr, [ N 1 Pm Namen des Königs! : Regierungs-Rath Schroeder gewäßlt. : È Géiad ie die „Polit. Corresp.“ mittheilt, ist der italienische Bot- helmstädti erin t M). an hiesiger Gerichtsstelle ihre Rehte und Ansprüche uf den Antrag des der nabezeihneten Spezial- Dur Kaiserlichen Erlaß vom 17. d. M. sind auf Grund | Wie die „Polit. Hofe, Graf Robilant, in der Ange- Friedrich-Wilkhe]l tädtisches Theat Geboren: Ein Sohn: Hrn. Prediger Neuen- | geltend zu maten, unter dem Rechtsnachtheil, daß | Masse bestellten Pflegers, nâmlih des Rechtsanwalts : liden Erlab vom 17, d. M. find auf Grund Wie die „Polit, Gorreso. : R riedrIc HRCeimstädtisches eater, dorf (Belzig). Eine Tochter: “Hrn. D dernfalls sowohl das ärtige Vermögen des | Soltwald zu Sprottau, : blatts, welche von heute der Bestimmung : 8 Di e O es Bundeaatbs [alter am Mesigen Hose, Gra) f. 2 lebten Male: Der Gage tee Sreitas: Zum | Mar Bo> \(Sacrau). Hrn. Regierungs: Bau: Johann Hannappel, wie auch das kinftiq Let [des erkennt das Königliche Amtsgericht zu Sprottau Die Nummer 25 des Me eEn zur Kenntniß brachte, n 1) bel Ausschusses des Bundes- | Oesterreih und dem König von Jtalien Ute van in 3 Akten von N Gene Und F Zell Mast ‘ven meier Pinve Danzig), Hrn. Major Albert tbllende dessen nächsten si meldenden Verwandten E O Ee E n R E Onveution zu dem deutsch-chinesischen a für Bod RAadheas And die Festungen, in welhem | Kaiser Franz Josef in Seen Bor De. I E 3 Akten von N. ; . Zell, ) Freiherr von Sc{leiniß (Caffel). und zwar für die näbsten 15 Jahre zur Nutnießung j r Uehle Nr. e t vom 2. Sep- | ratk Barton Laien | L M Joie in G), omp | F. v. Supps. , Gestorben: Hr. Geh. Justi -Rath und Kreis- Kaution, nah Ablauf von 15 daß den zur Zeit no< minderjährigen und dur<{ ts-, Schisfahrts- und Handelsvertrage : reußen und Bayern auf Grund der Verfassung y S R MI D berbaus: bat S I e mt ep nhaus gerihts-Direktor z:: D, Dees (Cölln bei unbesbränktenm Cigentbugl eta fol E C Jrer t Be Baer Ferien S S, des früheren rers hast nebst erläuternden Spezialbestimmungen. Vom Freu Königreich âQsen, ebe DeE I Sea D M e s, war vagenc A ad de D polemi hen Bemer: e 8 ng: La SCOlLE. ( , | Meißen). Frau Professor Elisabe Nose, geb. | j V im &, , s Kc uve in Suckau, Namens: ; : > ; n:-Coburg-Gotha ; s n istor- Ny Ai Ti i 1 der Majoritä engel.) Komische Oper in 3 Akten von Duru Meilen ing eau Professor Elisabeth Rose, geb N rue, evait Ler Mde ele e 1) Ernestine Louise Bertha Kube, geboren am 31, Värz 1880. 91. Oktober 1881. Bn es R D ¿n Gi eit. in welchem Preußen auf ape des Minister-Präsidenten SR E alienis he B ct haf- und Chivot. Musik von Edmond Audran. Die Erben vorgesehenen e Paci 7. August 1868, Berlin, den 21. V s Post-Zeitungsamt. Bundesr Aa T Dover, Rimigrtit | C Mere E. mann, angefertigt vom Ober-Garterobier bre: Ce _Wallmerod, den 28 September 1881 2) Pauline Louise Emma Kube, geboren am Kaiserliches Post- Grund der Verfassung Die neues Dq Ober-Garderobier Hrn. Kebel. Subhastationen, Aufgebote, Vor- ¿den 28, 81, Die neuen Dekorationen: a. Küste an der Insel g

f | if | in Ofen, nicht in l : i s ter, Graf Robilant, ist von dem Kaiser in L DRA 177 Vg 3) Lo! se Baues Gde Kub Didden. Sachsen, Me>lenburg-Schwerin, Hamburg , NEI ea t R ladungen u. dergl. Meyer . 9) Zoutle Pauline Ida Kube, geboren am 14. Martinique, b. Saal im Sclosse, e. Park, d, , | Garten im Palaste, entworfen und ausgeführt vom | [38122] Aufgebot.

z ; ; itglieder des 3. bis 7. | Gödöllö, empfangen worden. Demnächst erfolgte die Wahl der Mitglie LRO / Bund.) Vorgestern E 4 Ecnestine Pra Louise Kub lnd V, dis 25, jowie, zweier Milglieder „des d. Ausschusses N Sp ea elt die Pholl SLerE K Rice wieder eine nacrorationsmaler Hrn. Eduard von Kilanyi, Die bh A Citi E T 0E A ly trag des hiesigen Ke<tsanwalts D i 28, Januar M e ute, Meforen am Königreich Preußen Cie Ausschlse ür Zoll- und Steuerwesen: Bayern, Pete iton, ohne indessen Beschlüsse von allgemeinem Jn- e k; Quel sind aus ar ESE nden getommenen Urkunden: E - uf Antrag des hiesigen Kechts8anwa T. |; S e ì o E G ón < f Vlimann at SIL E 0s 005 D 1) der auf den Namen der Frau Emma Gott- | Donnenber : als Testamentsvollftre>er der Frau ihre Rechte an der, bei der nothwendigen Subhasta

; i ktionen öni ttemberg, Baden, Großherzogthum | Frese zu fassen. Behufs Einholung weiterer Jnstru ; E e : 1 Subh, : ; „Mini d | Königreih Sachsen, Wür i elenebeesSerungüvblie Vie, 8 der" aa: | Wte, Ld So Wee tar Br: Dreves | Stan ju hing Grandihids Ne 1, Mora Abgereist: Se. Excelenz der Staats-Minister un und als Vertreter: Hessen, Residenz-Theater, Direktion: E. Neumann. TeveneveriiMWerungspo tze Vir. 202 er egen- we, wird ein Au gebot dahin erla jen: s

: k : ift. Neu x, | ani i ehr der ungarische Delegirte nah Wien gereist. 168 E ; legen- | Sachsen, FFaU wg, Verkehr: Bayern, König- ist nunmehr 1 erve, Beri na” Bien gereist. Bey hi ittw aat z ini istlihen, Unterrichts- und Medizinalange R! ee Set und Bis i : f nunme der vngariie 5 : doi | : ermge Gelcidant Prometheus: Ler 19. Zuli 1881 in Felofiris vet Bere Q von 99,10 & und derer inpwisihen acpesaumasie Dan o ; K, Go hle r, na Süddeutschland. reis ‘Scdhsen Württemberg, Hessen, Beopperzogizum nächsten Tage wird keine Plenarsigung abgehalten, dagege Dose in “4 Me ale: Die Höhle des Löwen, siherungs-Gesellsdaft „Prometheus“ hierselbst 19. Juli 1881 in Feldkir< verstorbenen Frau Zinsen vorzubehalten all beka E n, Bete N) Sachsen, Hamburg, und als Stellvertreter: Lübe>; | arbeitet unterdessen die Subkommission. Posse in 4 Akten von Labiche und Delacour, über 500 Thaler vom 7, März 1874 auf den Maria, geb. Salmin, essenten aber mit ihren Anf rid unbe dies M E Eisenbahnen Post und Telegraphen: Königreich britannien und Jrland. London, 19. Oktober. Deutsch von A. Fresenius. Antrag der Frau Agnes Bernstein, geb. Gott- des Notar Dr. Dreves Wittwe, masse auszuschließen ada daß die (ele Spezial- Sa, sen, Baden Hessen Großherzogthum Sachsen, Sachsen- Groß an R E R A i \{ling, zu Breslau, Erb- oder sonstige Ansprüche zu haben vermei- Mute dusGließet ‘aus der Spe ialmasse F t- n asen, Lübe>, und als Stellvertreter : Württemberg; für | (Aig. Corr.) Die ey Sit s der Regierung die strengsten National-Theater, Weinbergsweg 6 und 7, | 2) des auf den Namen des Herrn August Friedrich nen, oder den Bestimmungen des von der ge- | nehmen : mpetatmase zu en Bekanntmachunge Altenburg, e L Königreih Sachsen, Württemberg, | begriffen, und es werden Seitens d olfsaufstande vorzu- Freitag: Gastspiel der Königlich sächsischen Hof- Ermer ‘autenden eee cuas@eines (Sta- nannten Erblafserin am 22. April 1880 erri<{- E Von Rechts Wegen auf Grund des Reihsgeseßes vom 21, Oktober 1878. u Eee rei Lilbes und als Stelloertreter : Baden, | Maßregeln in Kraft geseht, um einem Volksau lande vorzu- spie in F i | i 6 f l 0 / L C7 e 9-5 : ) V C, , , F í schauspielerin &ranziska Ellmenreih. Auf Verlangen : a4 n 0 ) über 200 M roe SO T N e nat 100, ae E N e bier Pferde-Verkauf. Der Seitens des Königlich d 12 des Reichsgeseßes gegen die gemein- : warzburg-Rudolstadt für Rehnungswesen: Bayern, geugen. E n) Nachmittag adotballenén ankecdedecisi(ien Die bezähmte Widerspänstige, Lustspiel in 1852 auf den Antrag des eugs<miedemeisters selbst publizirten Testaments insbesondere den Garde-Kürassi -Reai is it E 174 gien Auf Grund des $. der Sozialdemokratie vom 21. Ok- Königreih Sachsen, Württemberg, Baden, ssen, Braun- | in einer g ln, ben Selagerucioneufia@d Ader Dublia ¿u póro 4 Akten von W. Shakespeare. Jnscenirt vom August Friedri Wilhelm Grünefeld bier dem Testamentsvollstre>er ertbeilten Befug- | zu Gonnabeah gt “jg M. M E E vit geen Bestrebungen de öffentlichen Kenntniß gebracht, d, Ä aae bi r fd o mar 4E r DA S Fberia: | Wirken, en Velagerungözustand ver Dublin zu ver E, van Hell. RKasseneröffnung 6 Ubr. An- 3) der auf den Namen des Königlichen Seconde- nissen widersprechen wollen, hiermit aufgefor- angekündigte Verkauf von hier überzäblig werdende: tober 1878 wird May Len-Zürich gedru>dte Flugblatt rey T Auswärtigen Angelegenheiten: Baden, hängen. Gegen Abend wut „an allen Straßeneden eine L E. Die Jungfrau von Orleans Ct A Z Mesensben Fuanterie-Regi- per ge, jolde An- und Widersprüche Ras Köni f ce ensipferden findet niht auf dem das m s eti X Y 6 Deeliner Reichstagswahl- Melenburg-S<hwerin ; ür Elsaß-Lo thringen: Bayern E friedliebenden Bürger ermahnt egts auf : Zu t . ment Zir. 19 Herrn Carl 2 ert Theodor Franz pâtestens in dem au afernenhof „Alerandrinenstr. Nr. 12/13“, sondern „A n ; E lin, den 18, Oktober 1881. igreih Sachsen, Württemberg, Baden, Metlen 5 P friedliebenden Bürger ermahn bis auf Galli in Görliß lautenden Polize der Le ens- Freitag, 9, Dezember 1881 auf dem Reitplaye Skaligzerstraße Nr. 55“ kreises!“, unterzeihnet : „Berlin, 4 11 Königreich en, Srellvertreter : Hessen, Lübe>; | Weiteres yach eintrete ausungen Germania-Theater Freitag: Zum 18. M. : versiberungs-Anstalt für die Armee und Marine 10 Uhr V M , att. Berlin, den 19, Ok . lft Arbeiter und Handwerker“, nach $. rin, Braunschweig, und als Stellvertreter : Q , ; id fie warnt, daß im Unterlassun é g: 8, M. : è L h . M,., 0 è , Oktober 1881. o ozialistishe Arbei “Lübe; | Weiteres ac i Ein chrliher Makler, hierselb Nr. 6130 lber 500A vom 1. Ja- anberaumten Aufgebotstermin im unterzeineten liches Brandenburgisches N Train Batail Sahlreihe fozialistisc dur den Unterzeichneten verboten wor- für die Verfassung: Say, é rei Suden, 3 die | fich die Folgen selber ugus Gceiben haben Bde Zum e este n E L ar 1878 a n eg des AnNaos ger Amtsgericht anzumelden und zwar Auswär- 3, den ist 1881 S TTY S rug l Württemberg Hessen, Groß- | Male seit seiner Ee ges e ene A F ge m F. ta s ;izlere des I. Bataillons des genannten Re- ; , Oktober ; Ge C 62du URA: y , j seit feine senheit : Guftav eor Theater, Freitag: O, eng an rene M a, den Major und [37985] Eschweiler Bergwerks-Verein Berlin, den hee Polizei-Präsident. ogthum Sachsen, Sachsen-Altenburg, Schwarzburg Rudol Roe! tonftabicea S ver giedenen Städten Jrlands : ; L : nsten b Frls. Mever, Mejo, Bellau, Hrrn. Kurz, Kadelburg, des von H. Rohrmoser d. d. Berlin, den 11. Die zweite Serie der Dividendenscheine zu unsern Aktien für 1881/82 bis 1890/91 wird gegen von Madai ge S LE, von: Dit A S Heittitiiena v9 4 its: Ka ndgebungen qu ( in en, Parnells. gémelde Wallner, Gutbery, Smidt, Sevdel und Weinholz. Januar 1881 ausgestellten, von A. Osche in | Einreichung der betreffenden Talons und cines arithmetish geordneten Nummern-Verzeichnisses in er Entwurf von Bestimmungen über Ermittelung des | werden Kundge len die Lider den en Tad 3. 3. M.: Kalte Scelen. Lustspiel in 4 Akten Stegliy acceptirten, am 11, April 1881 in unserem Geschäftélokal bier ausgegeben. Ernte-Ertrage 92 der Protokolle des Bundesraths), die Ueber- | über geschlossen, und von en Häusern wehten Taue: vou G. v, Moser. Anfang 7 Uhr. E Berlin, Pionierstr. 11 c. bei Rohrmoser _zahl- An auswärtige Aktionäre erfolgt die Uebersendung der Dividendenscheine na< Einlieferung der Nr. 42 de bruar 1874 8. Le nd Einnahmen für das Etatsjahr | sahnen. Jn Gharleville (Gra) t orf) fand eine * : Sonna, Mae Mage Dieselbe Vorstellung, baren Prima-Wesels über 810 4 auf ‘den | Talons unter eingeschriebenem Umschlag, sofern ni<t eine andere Vorschrift seitens der Einsender er der heutigen Handelsregister-Beilage wird Nr. T | ficht der Reichsausgaben u egen Wiederbesezung zweier | versammlung statt, um gegen Par stôßen witGen Sonntag: Nachmittags - Vorstellung zu balben Antrag des Dorotheenstädtischen Credit-Vereins | theilt wird. ster- Bekanntmachungen ver ffentlicht. 1880/81, sowie der Vorschlag So den den uständi- rotestiren, wobei es zu blutigen Zusammenstöße j den Depe: D E eo: Deut- taangetrageue rebelidee Cast) zu T A h Eshweiler Pumpe, den 18. Oktober 1881, Zeichenreg GEL 7e geri ce (as T e l prote wobei es p „Fuammensi ide | » Original-Lustspiel in 5 en von | 5) des auf die verehelihte Hundertmar , Johanne Sa: e F Y. 3. Anfang 4 Uhr, Ende 6 Ubr. Rosine, geb. Klein, lautenden Rezeptionsscheines Der Vorstand bei dem Meichs

i x i 1-Neuén Palais zurü>l. # “& : ; ; ie Glattde>8- aufgefordert, spätestens in dem auf aide Decht'shen Aufgebotssache erkennt das ap Dts s N eihe 2 f Jor Kaiserliche Hoheit die“ Kronprinzessin war bereits Kiel, 20. Oktober. (Kl. Ztg.) Die thal. Musik von D. Nicolai. Tanz von Hoguet, | Fa>elschein; Nordlicht. 2) Die ae qung dgr s A mg (e Amftsgeridt zu B

r.