1881 / 254 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Walle a. S. Handelsregister. Königliches Amtsgericht, Abtheilung zu Halle a. S.,

den 24. Oktober 1881. In unserm Firmenregister sind folgende W. Meyerstein (zu Cönnern), . Stengel (zu Halle) ügung vom 26. Oktober 1881

[laffung in Triest. Kaufmann Richard Nauen aus Mannbeim ift als Profurist bestellt. 7) O. Z. 161 des Ges. Reg. Bd. IlI. zur Firma: „Körper & Cie.“ in Mannheim Carl Pfefferkorn ift unterm 15. Oktober 1881 aus der Gefellschaft ausgetreten; letztere wird von den beiden Übrigen GesellsWaftern fortgesett. „Gef. Reg. Bd. 111. Firma: in Mannheim. Die Gesell- garetha Lein in Mannheim und 2) Clife Lein, geborene Lend, Ebefrau des Kaufmanns Guftav Lein in Mannheim. am 1, September 1881 begon beiden Theilhaberinnen bcretigt,

9) O. Z. 26 des Gef. Req. Bd. IIl. «JFustus Hildebrand“ in niederlassung mit Hauptsiß Zweigniederlassung in Manne

Mannheim, den 25, Oktober 1881.

Großh. Amtsgericht.

Der Theilhaber

Nr. 516. C. gelöscht zufolge Ve

8) O. Z. 162 d an demselben Tage.

eM. u. E. Lein“ schafter find: 1) Mar

Die Gesellscbaft hat nen und ist Jede der die Firma zu

Kenzingen. Nr. 12077. Zu O. Firmenregisters Firma Friedr. Stre ötingen wurde heute

Z. 117 des l ule in Ken- eingetragen: Die Firma ist

Kenzingen, 25. Oktober 1881. Goyderaoannes remisgeriht.

zur Firma: in Mannheim, als Z in Pfungstadt.

im ist erloschen.

[ ] Nr. 12076. Unter O. Z. 15 des rs wurde beute eingetragen: Firma Offene Handels3- d der ohne Ehe- b, Spreng verheirathete Kauf- eule und der ledige Kaufmann Beide Gesellschafter {i Uschaft, welhe am 1. d. M. be-

Kenzingen.

Gefsellschaftsregiste Streule & Stei gesellshaft. Die Gesellschafter sin vertrag mit P mann Karl Friedrih Streul

Vertretung der Gese gonnen hat, bere<tigt.

Kenzingen, 25. Oktober 1881.

Großherzoglich

Dr. &

ut in Kenzingen.

Nenstadt Westpr. Befanntmachun

Die in unser Firmenregister bezw. unter Nr. 111 eingetragenen Firmen C. A. Ort der Niederlassung: Westpr. und Preußishe Portland Cement- brik Reinh. Hochshuly, Neustadt We rt der Niederlassung: Boblschau, sind dur gang übergegangen auf die vereh Therese Knorr, geb. Hochschult Posen, den Gutsbesißz Hochheim bei Mogilno un assistenten Eduard Hos beiden Firmen sind deshalb zufolge Verfügung vom heutigen Tage heute im Firmenregister gelös{t und demnächst unverändert mit den bisherigen Orten der Niederlassung auf Nr. 9 und bezw. auf Nr. 10 sters übertragen, als Gesell- die Genannten eingetragen worden. g ist in dem letzteren Register bei beiden daß die Befugniß, die r dem Gutsbesißer Herr-

Hochschulz,

sb f Umtsgericht. elichte Gutsbesiver

, zu Sei Kr. o<s{<ulß zu d den aat Bare: ulß zu Elberfeld. Die

er Herrmann

Königsberg N. Die dem Kaufma N./M. von der Wi Cohnheim ertheilte Pro Orte bisher unter der Firma kaufmännishes Geschäft ist wird für erloschen erklärt. Königsberg N./M., den 26. Oktober 1881. Königliches Amtsgericht.

/M. Bekanntmachun nn Max Boas zu Königsberg Aron, „Henriette geborenen für ihr am hiesigen «F: Aron“ betriebenes

zurückgenommen und | unseres Gesellschaftsregi

schafter aber die drei

¡irmen vermerkt worden, esellshaft zu vertreten, nu mann Hochschultz zusteht. Neustadt Westpr., den 25. Oktober 1881. Königliches Amtsgericht.

[ Bckanntmachung. gister unter der Nr. 15 ron ist auf den Kaufmann rgegangen und dies zufolge

Königsberg N./M. Die in unser Firmenre eingetragene Firma J. A Mar Boas hierselbst übe Verfügung von heute im Firmenregister vermerft. n 26, Oktober 1881.

Mülhausen. Zu der Band I. des hiesigen Landgerichts

Bekauntmadcl N-c. 1151 des Firmen

eingetragenen Firma :

A. Node zu Mülhausen

eute vermertt :

Königsberg N./M., de Königliches Amtsgericht.

wurde auf Anmeldung Die Firma is in A. Node. Mülhausen verändert. Sodann wurde Band III. registers die Firma: A. Rode. und als deren J Node bierselbst eingetragen. Mülhausen, den 24. Oktober 1881. Der Landgerichts-Sekretär:

B J

7

: f

Pariser Laden zu Nr. 12 des Firmen-

ariser Laden in Mülhausen nhaber der Kau

[ T, Zu O. Z. 88 des Gesellschafts

gesellschaft unter der Firma in Dinglingen ist auf- eßung unter den Gesell-

II. Mit O. Z. 218 in das Firmen- irma Gebrüder

nhaber der Firma ift der Kaufmann und

Lahr. Nr. 8990.

J ofene Handels Ge t S fmann Ambrojius

Nr. 8991,

jos in Dinglingen. t frühere Gesellschafter Fabrikant Adolf Hokenjos in Ehevertrag mit Karoline Walli- far von Lahr vom 10. Januar 1871 ulden in die Gemeinschaft ein- gen ausgeschlossen ist.

Mülhausen. Auf Anmeldung Gesellschaftsre

Bekanntmachung. ing vom heutigen Tage wurde in das gister des hiesigen Landgerichts Band III.

chat u L. E gejell]s<haft zu London mit in Mülhausf

jeder Theil 50 G wirft, alles Uebri Lahr, den 17. Oktober 1881

cuerverfichernugs- Großh. 4 Amtsgericht.

weiguniederlassung

eingetragen. 4 Die Gesellschaft ist cine durch Vertrag vom gegründet und bezwe>t V jeder Art, ohne Unterschi oder anderswo, mit Eins oder in einem Flusse oder H Beschädigung dur Feuer, wind nebst anderen zu Feuerv Geschäften. Die Dauer des Unterneb Die Höhe des Grundkapitals b Sterling in 50000 auf den Namen lautende von je 50 Pfund Sterling. Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen in 3 Londoner Tagesblättern jen erscbeinenden Erpreß. ann Clement Courtois in Mül- zum verantwortliden Vertreter General-Agenten für Elsaß-Lothringen, mann Lucien Vuill kuristen für diese Gen Mülhausen, den 24. Oktober 1881. Der Landgerichts-Sekretär :

Aktiengesells<aft, wurde 28. September 1861 zu London ersicherung von Eigenthum ed, ob in Großbritannicn <luß von Schiffen im Do> afen gegen Verlust oder Gewitter oder Sturm- ersicherungen gehörigen

Lüädenscheid. Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts

Bei Nr. 221 unseres Gesellschaft Firma Kremp & Hüttemeister zu Lüdensbeid und den Inhabern

abrikant Julius Kremp und dem

abrikant Carl Hüttemeister, eingetragen steht, ist am 22 gendes vermerkt:

zu Lüdenscheid, gregisters, wo die mit ihrem Sitz Kaufmann und m Kaufmann und Beide zu Lüdenscheid, . Oktober 1881 Fol-

ellshaft is dur gegenseitige Ueber-

Der Kaufmann und Handelsges\

mens ist unbestimmt. eträgt 2 500 000 einkunfi au : Fabrikant Carl Hüttemeister

l unveränderter Firma fort.

Vergleiche Nr. 456 des Firmenregisters.

seres Firmenregisters ist die p & Hüttemeister mit dem Inhaber abrikant Carl Hüttemeister zu rem Siy daselbst am 22, Oktober

und in dem zu Mülbau

Unter Nr. 456 un Der Kaufm

Firma Krem Kaufmann u Lüdenscheid und i 1881 eingetragen.

eumier hierselbst zum Pro- eral-Agentur ernannt worden.

Mannheim. SHandelsrc In das Handelsregister 1) O. Z. 587 des

„Peter Hördt“ in

Hördt, Kaufmann voa Lütels, 2) O. 3. 588 des

„Auguste Baer, geborene S

des Kaufmanns Samuel Baer in Mannheim. Der

aufmann Samuel Baer ist als Proku-

Durch Versäumungserkenntniß Großh.

nmer zu Mannheim,

wurde die Ebefrau geborene Sienauer, für en von demjenigen ihres

gistereinträge. [39276] r wurde eingetragen :

irm. Reg. Bd. I1. Nannheim. Jnhaber : asen, wohnhaft dabier.

Mülhausen i. E. Bekanutmachung. [39447] des hiesigen Gesellschafts-

Pierre Arnold & 1s zu Odern wurde auf Anmeldung beute verrnerkt :

Der Gesellshafter Fabrikant Odern ist gestorben. Die Yas unter derselben bisher mit allen Aktiven und Passiven auf den all bleibenden Gesellschafter Eugen Arnold zu Odern übergegangen, welcher es unter der Firma :

Eugen Arnold in Odern

wurde in das hiesige Nr. 13 die Firma: Eugen Arnold in Odern

Inhaber der Fabrikant Eugen dern cingetragen. Mülhausen i. E,, den 26. Oktober 1881. Der Landgerichts-Sekretär :

Zu der Band 1. Nr. 144 registers eingetragenen F

Peter Arnold in irma ift erloschen und ctriebene Handels

rist bestellt. Kreis- und Hofgerichts, Civilkar vom 13, Mai 1879 Nr. 5147 des Samuel Baer, Auguste, berechtigt erklärt, ihr Vermög Ehemannes abzusondern.

3) O. Z. 589 des Firm, Reg. Bd, 11. „Bd. Herrmann“ in Mannheim. Inbaber: bard Herrmann, Kaufmann in Mannkbeim. Ehever- trag d. d. Mainz, den 9. Januar 1867, wona die Eheleute sih im Allgemeinen der gesetzliben Güter- gemcinshaft des Code Napoleon untertve Gütergemeinschaft jedo< lediglich auf die {ränkt und davon deren beiderseitig zukünftiges Einbringen ausges{lossen

4) O. Z. 62 des Firm. Reg. Bd. 11, zur Firma: „Kanfmann und Dreydel Nachfolger“ in Mann- E. Kaufmann Adolf Goldmann i

Band 111 Firmenregister an ¿

und als deren Arnold in O

S E I r Trter grade

Pless O0./Sehl.

Zufolge Verfügung und Jahres ist heute in unserem Firmenre sselben, den Consum- und Sparkassen- ier, cingetragenc Genossenschast de Eintragung bewirkt worden : An Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder : aul Lafïotta, der Hâäuéler ohann Chrapec sind der

Bekanntmachung. vom 23. laufenden

i #

é Ï s “Fa s * E 5 ide V E

|

t als Prokurist

5) O. Z. 590 des Firm. Reg. Bd. 11. in Mannheim. Inhaber : aun von JIggelbeim,

80 des Ges, Re uen“ in Mannbei

„E. Mayer jr.

Mayer „Kaufm wohnhaft in

q. Bd. 111. zur Firma: m, mit Zweignieder-

vie A, Ña tet:ko und

der Halbbauer Joseph Matuleßz zu Krier in den Vorstand gewählt worden. ; Pleß O./Shl., den 24. Oktober 1881. Königliches Amtsgericht.

Posen. Handelsregister. [39450 Die in unserm Firmenregister unter Nr. 195 eingetragene Firma Carl ‘Handke zu Posen ift erloschen. i Posen, den 28, Oktober 1881. @ Königliches Amtsgericht, Abtheilung 1V.

Spandau. Bekanntmachnng. [39411 In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 6

Folgendes eingetragen worden:

irma : Dittmann u. Cie.

der Gesellshaft: Spandau.

Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Genossenschafter sind: 1) der Kaufmann Gustav Dittmann aus

Potsdam, 2) der Kaufmann Willy Dittmann aus Berlin. Die Gesellschaft hat am 8. Oktober 1881 be- gonnen.

Zur Vertretung der Gesellschaft is ein Seder der Gesellschafter beretigt. Eingetragen zufolge Verfügung vom 12. Olkto- ber 1881. Spandau, den 12. Oktober 1881. Königliches Amtsgericht.

StoIp. ,_ Bekanntmachung. [39451] In unser Firmenregister ist unter Nr. 296 die

Firma: «R. W. Heydemann“ zu Stolp und als deren Inhaber der Kaufmann und Brauereibesizer Friedrib Wilhelm Richard Heydemann zu Skolp zufolge Verfügung vom heuti- gen Tage eingetragen. Stolp, dez: 15. Dktober 1881. Königliches Amtsgericht. gez. Kalischer.

Stattgart. I. Einzelfirmen. [39399] K. A. G. Stuttgart Stadt. Franz Gold- hausen in Stuttgart. Herr Franz Goldhausen. (20./10.) Carl Sto> in Stuttgart. Herr Carl Sto. (20./10.) Perlen n. Co. in Stuttaart. Derr Abraham Perlen. (20./10.) Richard Lipp u. Sohn in Stuttgart. Dem Herrn .C. Sprößer ist Prokura ertheilt worden. (20./10.) Zulius Bloest in Stuttgart. Die Prokura des Herrn Gustav Müller ift erloscen. (20./10.) Sigmund eur in Stuttgart. Ueber das Vermögen des In- abers dieser Firma Herrn Sigmund Frank ift am 6 E d. J. der Konkurs eröffnet worden. K. A. G. Balingen. Zakob Krimmel zur Post; Ebingen. Mr Krimmel, Kaufmann in Ebin- gen. In Folge Ablebens des Inhabers der Firma und Uebergangs des Geschäfts auf J. H. Bodmer, Kaufmann in Gbingen, gelös<t. (21./10.) J. H. Bodmer, Spezereiwaaren-, Garn- und Landes- produktenges<äft in Ebingen. Johann Heinrich Bodmer, Kaufmann in Ebingen. (21./10.) K. A. G. Besigheim. €C. Hochstetter; Lauffen a. N. Carl Gustav Hochstetter. (17./10.) K. A. G. Laupheim. Simon Joscf Steiner. Niederlafsung in Laupheim. Simon Josef Steiner, Kaufmann in Laupheim. Gegen den Inhaber der a Simon Josef Steiner, Kaufmann in Laup- eim, wurde dur< Beschluß des K. Amtsgerichts 6/10)" Oktober d. J. der Konkurs eröffnet. K. A. G. Mergentheim. Ottmar Stahl in Mergentheim. Ottmar Stahl, Kaufmann in Mer- gentheim. Die Firma ist an eine offene Handels- gesells<aft übergegangen, daher erloschen. (20./10.) , K. A. G. Ne>darsulm. Gebr. Sc<hanzeubach in Mö>kmühl. Louis Schanzenbaw, Rothgerber in Mö>mühl. _ In Folge Austritts des Gesellslastere Gotthold Schanzenbach ist das Geschäft unter Bei- behaltung der bisherigen Firma, wozu Gotthold Schanzenbach seine Zustimmung ertbeilt hat, auf Louis Schanzénbach als alleinigen Inhaber über- gegangen. (19./10.)

K. A. G. Reutlingen. L. Lindenhcim in Reutlingen. Louis Lindenheim (Modewaaren- und Damenkonfektionsgeschäft) (20./10.) Otto Eixt in Reutlingen. Otto Sixt, Kaufmann (Manu- fakturwaaren). (21./10.)

1I. Gesellsc<haftsfirmen und Firmen

iuristisher Personen.

K. A. G. Stuttgart Stadt. Kober u. Co. in Stuttgart. Die Commanditgesellscaft hat sich auf- gelöft, die Firma ift erloschen, (20./10.) —— Eiscn- gießerci SEULlgar t, Fr. Reimherr u. Cie., vor- mals Hermann Kuhn, Die Gesell\haft hat sich auf- gelöst, die Firma ist erloschen. (20./10.) Eisen- gießerei u. Maschinenfabrik Stuttgart, W. F. Glüd u. Cie., vormals Hermann Kuhn in Stuttgart. Offene

andelsgesellsaft. Theilhaber : gert W. F. Glü> ier und die Volksbank Stuttgart E. G. Die Firmen- einung gescieht mittelst Zeichnung der beiden Ge- sellsGafter oder eines Gesellschafters und des Pro-

risten kollektiv. Prokurist Herr Louis Seefried. (20./10.) Kober u. Geese in Stuttgart. Offene Pandelögeien aft. Theilhaber: Herr Theodor

ober, Kausmann in Berg, Herr Hermann Geese, Kaufmann in Stuttgart. (20./10.) Wiener Wäsche- uud Weißwaarenfabrik von Wilhelm Böhm u, Cie. in Stuttgart. Offene Handelsgesellschaft. Theilhaber: Herr Wilhelm Böhm, Kaufmann in Mannbeim, Herr Gustav Böhm, Kaufmann in Mannheim. Prokurist: Herr Gustav Spi. (20./10.) Perlen u. Co: in Stuttgart. Die Kommanditgesellsbaft hat si auf- gelöst die Firma if auf den Theilhaber N

braham Perlen übergegangen. (20,/10.) Stutt- gartcr Zmmobilien- und Baugeschäft in Stutt- part: Die Prokura des Herrn J. G. Lauser ist er- osen. (20./10.) Aug. Müller u. Th. Lin> in Stuttgart. Die Gesellshaft hat \i< durch den Tod des Geschäftstheilhabers Herrn Theodor Lin> aufgelöst. Als Liquidatoren sind bestellt : Herr (hr. Buhl hier und Herr Aug. Müller, seitherige Gesfell- scaster, mit dem Recht, die Firma dur Kollektiv- unterschrift zu vertreten. (20./10.) Gas- und

Johann Saewhor, der Bauer Mathusz Garus und

lih haftende Theilhaber Herr Theodor Lin> ist durH fein Ableben aus der Gesellschaft ausgeschieden. (20./10.) Carl Beringer in Stuttgart. An Stelle des dur< Tod aus der Firma ausgesciede- nen Herrn Carl Gottlieb Beringer ist dessen Wittwe pon Mathilde Beringer, geb. Groß, getreten. Dieselbe at auf das Recht zur Vertretung der Firma verzichtet. A Jakob Kuhn in Stuttgart. Als weiterer offener Theilhaber ist Herr Fritz Kuhn hier in die Gefell- baft eingetreten. (20./10.) Gebrüder Hönnige n Stuttgart. Offene Gesellschaft. Theilhaber: pen Gottfried Hönnige und Frau Mina, geb. Lehren- rauß, Wittwe des Karl Hönnige hier. Prokurist Herr Emil Burger. (20./10.)

K. A. G. Balingen. Gottlieb Ott Sohn in Ebingen. Dem Wilhelm Geß in Ebingen ist Pro- s d Cauae)

- «4. S. Cannslatt. Laugheinz u. Hork-

heimer in Cannstatt. Offene aa zum Zwe>ke der Fabrikation von Wollmatraten, Polsterwolle, Wollwatte und Kunstwolle. Thbeil- haber: Franz Langheinz in Cannstatt. Moriz Hork- heimer în Stuttgart. (19./10.) , K. A. G. Heilbronn. Georg Friedrich Rund in Heilbronn. Essigsprit, Bleiweiß, Bleizu>er, bunte Farben. Mit 1. August l. J. ist Kaufmann Julius Mert bier als weiterer offener Gefellshafter eingetreten. (17./10.)

K. A. G. Mergenthcim. Ottmar Stahl ín Mergentheim. Offene Handelsgesellschaft. Theil- haber: Ottmar Stahl senior und Dttmar- Stahl E A G Medarî ,_ A. %. &. Necgarsulm. Gebr. Schauzenba in Mö>mühl. Gesellschafter: Louis Sgenba< Gerber, Gotthold Schanzenba, Kaufmann in Mö>- mühl. Gelösht in Folge Austritts des. Gesell- schafters Gotthold Schanzenbah und übertragen in das d Ae für Einzelfirmen. (19./10.)

K. A. G. Riedlingen. Hermann Moos u. Söhne, Swhuhschäftefabrik in Buchau. Offene L andelsgefellschaft. Theilhaber: Hermann Moos,

elix Moos und Friedrich Moos, Kaufleute von

Buchau, welche die Firma auch einzeln zu zeihnen bere<tigt sind. Gelöscht in Folge Aufgebens des Geschästs. (23./10.)

Wanfried. Handelsregister. [39452] Nr. 41. Laut . Anzcine vom beutigen Tage be- treibt der Kaufmann Salomon Weinberg, Meyer Weinbergs Sohn, dahier unter der Firmæ S. Weinberg ein Handelsgeschäft mit Schuhmacher- Artikeln en gros. Wanfried, den 27. Oktober 1881. Königliches Amtsgericht. Thomas.

Wanzleben. Bekanntmachung. [39407] In das Gesellschaftsregister des unterzeichneten Amtsgerichts ist bei der unter Nr. 96 eingetragenen Handelsgesellschaft : i Fischer, Plüme>e & Co. in Welsleben Folgendes etngetragen: Nach Aus- scheiden des Oekonomen Wilhelm Feldmann und Neuwahl des Viertlinger Gottlieb Fischer zu Wels- leben an Stelle desselben besteht das Direktorium, nachdem die beiden übrigen Mitglieder wiedergewählt find, für die Zeit vom 1, September 1881 bis das bin 1882 aus: 1) dem Viertlinger Levin Tu, 3 dem Dreilinger Friedri Wallstab, M 3) dem Viertlinger Gottlieb Fischer, E zu Welsleben. Eingetragen zufolge Ver- ugung vom 20. am 21. Oktober 1881, Ferner: Der Gesellschafter Halbspänner Andreas X ümed>e senior und der Gesfellshafter Kossath Christian Haberland, Beide zu Welskleben, sind am 1. Juli d. Is. aus der Gesellschaft ausgeschieden, und ift an Stelle des Leßteren der Oekonom Arnold Besecke zu Welsleben am 1. Juli cr. eingetreten. Eingetragen zufolge Verfügung vom 20. am 21. Oftober 1881. Wanzlebeu, den 21. Oktober 1881. Königliches Amtsgericht. 1,

Weida. Bekanntmachung. [39068] Nachdem in der am 27, Dezember 1879 stattge- habten Generalversammlung des Vorschußvercius zn Weida, eing. Gen., die Auflösung und außer- geritlihe „Liquidation dieser Genossenschaft be- s{loffen, wie bereits dur< Bekanntmachung des unterzeiWneten Amtsgerichts vom 31. Dezember 1879 veröffentliht worden, so wird solches bierdur< no<- mals bekannt gema<t und werden die Gläubiger des genannten Vereins bierdur< auf dem Grunde des S. 36 des Genossenshaftsgesezes vom 4. Juli 1868 aufaefordert, si bei den Liquidatoren des ge- nannten Vereins zu melden, Weida, den 21. Oktober 1881, Großberzoglib Sächs. Amtsgericht, Abtheilung IV. Kuhn.

Ronkurfe.

048] Bekanntmachung.

Ucber das Dernnlgty des Tseers Reinhold O hier ist am 27. Oktober 1881, Nei ag 11 Uhr, der Konkurs eröffnet, Verwalter C. A. Günther hier. Offener Arrest mit couei efrift

bis zum 18. November d. J. einschließli Anmäldefrist bis zum 25. vente d. 2:

enne. :

rsstte Gläubigerversammlung 26. November 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungêtermin am 10. Dezember d. Z., 9 Uhr Vormittags (Zimmer 3). Apolda, den 28. Oktober 1881.

Veopvenenr, Amtsgericht. ide. Beglaubigt : Eberhardt, als Gerichtes<reiber.

(394%] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Cartonagenfabrikant ranz Wilhelm Leithold in Rodewish wird na erfolgter Abhaltung des Slußtermins hierdur< aufgehoben. Auerbah, den 14, Oktober 1881.

Königliches Amtsgericht.

Wasserlcitungsgeschäft Stuttgart. Der persôn-

cer. Zur Beglaubigung : Richter, Gerichtéschreiber.

E ——

[3950]

Alexander Uhlmann in Auerbah am 25. Of- er

öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt La en in Auerba<h. Gläubigerversammlung : E 23. November 1881, Vorm. 10 Uhr. Anmel- dungstermin; bis zum 25. November 1881. Prüfungstermin: 7, Dezember 1881, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist: bis zum 15, November 1881.

Oftober 1881,

[39425] Bekanntmathung.

Abends 5 Uhr auf Antrag der Hu>erseheleute Eduard und Barbara Renk dahier bei deren Zah- Tung8unfähigkeit den Konkurs über das Vermögen ‘der Gesuchsteller eröffnet.

anderen Verwalters, die Bestellung eines Gläubiger- Ausschusses, fowie allgemeiner Prüfungstermin

Bormittags 9 Uhr, im Sitzungssaale Nr. T. LLT! ber d. Js. eins<1,

[39424] K. Württ. Amtsgeriht Ba>knang.

Gottlicb Winter, Privatiers dahier, wurde durch Gerichtébes<luß vom Heutigen wegen Mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Kon- fursmasse eingestellt.

Fabritanten Wilhelm Lchmaun, in Firma Hirschfeld et Lehmann hier, Köpenierstraße Nr. 22, ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihstermin auf

den 14. November 1881, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlicen Amtsgerichte X. hierselbst, Jüden- straße 58, eine Treppe, Zimmer 12, anberaumt.

\{uldner gema<hten Vorschlags zu einem Zwangs- den 15. November 1881, Vormittags 11 Uhr,

Ueber das Vermögen des Kaufmannes3 Philip 1881, Nahm. 2 Uhr, Konkursverfahren

Königl. Sächs. Amtsgerißt Auerba<z, den 28. Nichter, Gericßts\{reiber.

Das Kal. Amtsgericht Augsburg hat heute

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Martin bier. Anmeldefrist bis 16. November d. Js. eins<hl. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines

Samstag, den 26. November d. Js,, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. Novem-

Augsburg, den 25. Oktober 1881, Der K. Gerichtsschreiber: Wuru.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Den 26. Oftober 1881, Gerichts\{reiber Barth.

13922] Kontursverfahren.

In dem Konkursverfahreu über das Vermögen des

Berlin, den 21. Okrober 1881. Vlümke, Gerichtsschreiber : des Königlichen Amtsgerichts I., Abtheilung 49.

0% Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns E. Rennebarth hier N. 21. 81, ift in Folge cines von dem Gemein-

vergleiche Vergleichétermin auf

vor dem KöniglichenAmtsgerichte I. hierselbst, Jüden- ftraße 58 I., Zimmer 21, anberaumt. Berlin, den 22. Oktober 1881. Trzebiatowski, ( Gerichtsschreiber des Königlichen Amts3gerichts T. Abtheilung 54.

(048 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fräulcins Alma Jda Spangenberg, alleinige Inhaberin der Firma Gustav Oberer, ist zur Ab- nahme der Schlußre<nung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Scblußverzeich- niß der bei der Vertheilung zu berü>si tigenden Forderungen und zur Bes&lußfassung der Gläubiger über die ni<t verwerthbaren Vermögensstü>e der Schlußtermin auf den 16, November 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht I. hierselbst, Jüden- strafe 58, I. Treppe, Saal 21, bestimmt.

Berlin, den 26. Oktober 1881.

Beyer, ; Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 55.

[89517] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des aufmanns Emanuel Dehuel zu Bernstadt wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

bierdur< aufgehoben. Berusladt, dea 25. Oltober 1881. Königliches Amtsgericht.

[39474] 5 K. Württ. Amt3geriht Blaubeuren.

t Konkursverfahren

über das Vermögen des Gerbers Johauncs Reichle von Blaubeuren wurde na crfolgter retsfräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs

durh amtsgerihtliden Beschluß vom 27. d. Mts. ufgchoben. 27, Oktober 1881. ; / Gerichtéschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. Sommer.

034%] Konkursverfahren.

Q

Bielefeld, den 26, Oktober 1881. Königlicbes Amtsgericht. Die Richtigkeit beglaubigt:

an den Gemeinschuldner zu verabfelgen leisten, au< die VerpfliGtung auferlegt, von dem e der Sache und von den e aus der Sache abg in Ansprub nehmen, dem zum 20. November 1881 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Düren.

Oeffentlihe Bekanntmahung.

Veber das Vermögen des Inhabers einer Butter- handlung, Nanne Bernhard Zan ende Nr. 16

hierselbst. zum 30. November d. meldefrist bis \{<ließli<h. vember d. J., termin 14, Dezember d. Stadthause, Zimmer Nr. 9. Bremen, den 28. Oktober 1881. / Das Amtsgericht, Abtheilung für Konkur8s- und NawWhlaßsathen. Der Gerichts\{reiber: Stede.

orderungen, rte Befriedigung

n, Weges- nkyrsverwalter bis

hierselbst wohnhaft, ist der Konkurs Verwalter Rechtsanwalt Dr. Donandt

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis einsc<hließlih. An- 99. November d. J. cin- e Gläubigerversammlung 23. No- allgemeiner Prüfungs- «, 11 Uhr, unten im

Nachstehende Verfügung: Zur Verbandlung über den im Kaufmann Heinri< Giersshen Konkurse vom Gemein- \<uldner beantragten Zwangsvergleich ist auf

Morgeus 10 Uhr, : vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anbe- raumt, zu welchem alle Betheiligten hierdur< vorgeladen werden. Der Vergleichsvorshlag und die Erklärung des Konkursverwalters sind auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt. Eschershausen, den 20. Oktober 1881. Herzogliches Amtsgericht.

g wird damit veröffentlicht / Heuer, Gerichtssc{reibergeh.

Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des . Ellwart und dessen Ehefrau da Ellwart, geb. Adler, verwittwete hrwasser, ist dur< Ausschüttung

Kanfmanns A. J Mathilde

der Masse beendigt Danzig, den 25. Oktober 1881.

Königliches Amtsgericht. X. Königl. Württ. Amtsgeriht Eßlingen.

Konkursverfahren.

Gegen Gottlieb Stephan, Bauer von Bodels3- Gde. Wendlingen, entwichen, wurde am 26. Oktober 1881, Vormitt. 9 Uhr, das Konkurs3ver- ahren eröffnet und der ofene Arrest erlassen. erwalter ist Herr Amtsnotar Baumann in Plochingen, Anmelde- und Anzeigefrist des $. 108 der K. O. bis 20. November 1881; Wahl- und allgemeiner Prüfungstermin 28. November 1881, Vormittags 117 Uhr.

Den 26. Dktober 1881.

Gericbts\hreiber Sauer.

Konkursverfahren.

Das Konkurz3verfahren über das Vermögen des elm Fius zu Herbesthal ist ätigtem Zwangsvergleiche durch Amtsgerichts hierselbst

Bekanntmahung.

In der Buchbindermeister Angust A>er- mann's<hen Konkursfache wird Termin zur Ver- handlung über einen vom Gemeins{uldner gemachten Vorschlag zum Abschluß eines Zwangsvergleiches auf Sonnabend, den 12. November d. Z., Vormittags 11 Uhr,

Vergleihs8vorshlag und Erklärung des Konkurs- sind in der Gerichts\chreiberei niedergelegt. 26. Oktober 1881.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

anberaumt.

E Beglaubigung: ; i Schumanu, Registrator als Gerichts\{reiber. Kaufmannes Wil E nach re<tsfräftig be Beschluß des gehoben worden.

Eupen, den 24, Oktober 1881.

___ Duffhauß, A Gerichts\{<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handel3mannes und Schneidermeisters Peter Wilhelm Haaß zu Eupen, als Inhaber des da- selbst unter der Firma „Haasi-Güskeu“ bestehenden Confectionsgeschäftes ist nach rechtskräftig be- stätigtem Zwangsvergleiche durch Beschluß des hie- figen Königlichen Amtsgerichts vom heutigen Tage anfgcehoben worden.

Eupen, den 27. Oktober 1881.

a DUND Gerichts\{reiber des K

—————————

Bekanntmachun

dem Konkurse über das

Königlichen Konkursverfahren. iy Tischlermeisters Serru Carl Gottlob Rudolph in Deuben ift vom hiesigen Königlichen Amtsgericht heute, am 27. Oktober 1881, Nachmittags 35 Uhr, das Koukursverfahren èrsöffuct worden. :

Herr Nehtsanwalt Jeutsh in Pot-

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 3. Dezember Anmeldefrist bis 3.

Verwalter :

1881 eius<ließli<h. „bis ber 1881 einshlicßli<. Erste Gläubizerversamm- lung am 83. Dezember" 1881, Vormittags 10 Allgemeiner Prüfungstermin am 29, De- zember 1881, Vormittags 10 Uhr.

Döhlen, am 27. Oktober 1881. Der Gerichtsschreiber Zu Königlichen Amts8geri<ts.

öniglichen Amtsgerichts.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Herbrecht zu Dortmund wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 18, August 1881 angenommene Zwangsvergleih durch re<tskräftigen Beschluß vom 18. August 1881 be- stätigt ist, hierdur< au

Dortmund, den 25.

* M des Adolf Bohnen Gemeinschuldner <lag gema<t und denselben zur Ein- auf der Gerichts\zrciberei

Kaufmanns M.-Gladbadl Vergleichsvorslaa siht der Betheiligten NipDergeltaE : /

Zur Beschlußfassung über diesen Vergleichsvorshlag wird Termin im Sißungssaale des hiesigen König- lichen Amts8gerichts, Zimmer Nr. 4, auf Montag, den 14, November d. J., Vormittags 10 Uhr, wovon die Betheiligten hiermit in

ktober 1881, Königliches Amtsgericht.

3912] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Lederhändlers Marx Vill in Dortmund wird heute, am 28. Oktober das Konkurs-

vorbestimmt, Kenntniß gesetzt werden. M.-Gladbach, den 27. Oktober 1881. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. pan E iere verfahren eröffne Der Kaufmann Richard Tellering von hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 8. Januar 1882 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\Gusses und eintretenden Falls über die in 8. L der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände au den 28. November 1881, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 18. Januar 1882, Bormittags 9} Uhr, vor dem unterzeihneten Termin anberaumt.

9x Uhr,

effentliche Bekanntmachung.

In dem Marcell Brukarzewiczschen Konkurse wird zur Abnahme der Schlußrechnung und zur Be- \{lußfassung ül niht verwerthbaren Ver- mögenéstüce auf den 19, November d. J., Vormittags 11 Uhr, Termin anberaumt, wozu alle Betheiligten hierdurch Die Schlußre<hnung nebst den Belägen ift auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt.

Gracß, den 25. Oftober 1881.

Königlicbes Antsgericht. Zur Beglaubigung: Melke, Gerichtéschreiber.

(3947) Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen der Firma Bollmann zu Gröningen is in Folge cines“ von dem Gemeinschuldner gemalten Vor- verschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs-

den 24. November 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbjt, Sitzungs- saal Nr. 2, anberaunt. Der Vergleihs8vorschlag {reiberei niedergelegt. Gröningen, den 27. Oktober 1881. (gez.) Stacr>, : Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[39500] Ocffentlihe Bekanntma

Ueber das Vermögen des Hand olz zu Halberstadt ist am 27. Ok- ormittags

anderen Verwalters,

vorgeladen werden.

Gerichte, Zimmer

Allen Personen, welce eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursma\se ctwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< iferlegt, von dem Besitze der orderungen, für welche sie aus der Sache abgefonderte Befriedigung in Anspruch onkursverwalter bis zum 8. Ja- 882 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Dortmund.

die Verpflichtung au Sache und von den

ist auf der Gerichts-

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Franz Wa>er3, Müh- lenbesißers zu Schloßburgermühle, Birkesdorf wohnend, wird heute, am 27. Ok- aare LOEN Fitiags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren er

Der Rechtsanwalt Herr Friedrih Schleicher hierselbst wird zum Konkursverwalter ernannt. rderungen find bis em Gerichte anzum

abrikanten um 12, Dezember

(67; E zur lec ubsa ung ler Zie Wabl eines , sowie über die

la bigercuosa fes und eintretenden Falls über

der Konkursordnung

tober 1881, ) Königlichen Amtsgerichte, 1V. Abtheilung, hierselbft der Konkurs eröffnet.

Verwalter: Kaufmann Mar Engelmann hier- selbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum ersten Dezember 1881 eins<hl frist bis zum 23. Dezember 18 Gläubigerversammlung 22. November 188! Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungêtermin Zannar 1882, Halberstadt, den 27. Oktober 1881.

B Gerichtsschreiber des

Uung eines Das Konkursverfahren über das Vermögen des Lg QY

lossermeisters Wilhelm Eckhardt, Kreuzstraße . 9562/3, hier wird, nachdem der in dem Ver- eihétermine vom 11, Oktober 1881 mene wangdvergleih durch rehtékräftigen Beschluß vom - gaattober 1881 bestätigt ift, hHierdur< aufge-

enstände auf pes E EE 1881, Doemittags 10 Uhr, d n angemeldeten den 23. Dezember ZIOE, Oen Tta 81 dem unterzeichneten Gerichte, gekäube, Jesuitengasse, Zimmer Nr. 7, Termin an-

, welche eine zur Konkursmasse e" in De Made oder zur Konkurs-

orderungen auf mtsgeriht8-

öniglihen Amtsgerichts, 1V. Abtheilung.

—————

Patoczka, Gerichtsschreiber.

masse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts

[39337] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johann

Bernard Dreisörner in Borgholzhauscn, allei- nigen Inhabers der Firma H. W. Hollied - Drei- sérner daselbst, ist am 26. Oktober 1881, Natz- mittags 4 Uhr, Konkurs eröffnet.

Verwalter: Fabrikant W. Bögzelen zu Borg-

holzhausen.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum

22. November dieses Jahres cinschließli&z.

Anmeldefrist bis zum 22. November d. Js.

einschließlich.

Grîte Gläubigerversammlung 26. November d.

38.7 Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungs- termin 3. Dezember d. Js., Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 6.

Halle i. W., den 26. Oktober 1881. Königliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Pollner, Gerichts\{reiber.

(3984 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen

des Kaufmanns Benjamin Lindemann, als alleinigen Inhabers der Firma: B. Lindemann & Co., ift zur Prüfung früher bestrittener und nahträglih angemeldeter Forderungen, sowie in

olge eines von dem Gemeinschuldner gemachten

Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche, eintretenden- falls au< zur Abnahme der S<{lußre<hnung des Verwalters, Termin bezw. Vergleichs-Termin auf Freitag, den 25. November 1881, Mittags 12 Uhr, vor dem Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Hamburg, den 26. Oktober 1881. Holste, Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

(9287 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen

des Kansmanns Gustav Julius Christian Wolde, in Firma: Wolde, Hallmann & Co., ist zur Prüfung früher bestrittener und nahträglih angemeldeter For=- derungen, sowie in Folge eines von dem Gemein- s{uldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche, eintretendenfalls au< zur Abnahme der SgHhlußre<nung des Verwalters und zur Beschluß- fassung über die den Mitgliedern des Gläubiger- ausschusses zu gewährende Vergütung für ihre Ge- häftsführung, Termin bezw. Vergleichstermin auf Dienstag, den 15. Noventber 1881, Vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgerichte hierselbst, anberaumt.

Hamburg, den 27. Oktober 1881. Holste, Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

(3948] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen

des Tapeziers und Grundstücsspekulanten Wilhelm Herrmanu Nlbre<ht Wulff ist zur Prüfung früher bestrittener und nachträglich ange- meldeter Forderungen, sowie in Folge eines von dem Gemeinschuldner gema<hten Vorsblags zu einent Zwangsvergleiche, eintretenden Falls au) zur Ab- nahme der Schlußre<hnung des Verwalters Termin bezw. Vergleichstermin auf Freitag, deu 11. No- veitber 1881, Vormittags 114 Uhr, vor dem Amtsgerichte hierselbst, anberaumt.

Hamburg, den 28. Oktober 1881. / Holste, Gerichtsschreiber des Amlsgerichts.

[38627]

Zur Abnahme der von dem Konkursverwalter inr

Konkurse des Kaufmanns Balduin Horn in Lindenau aufgestellten, in unserer Gerichts\chreibereët aufliegenden Schlußrehnung und zur Erhebung etwaiger Cinwendungen gegen das der Schlußrech- nung beigefügte Schlußverzeichniß ist Termin

auf Montag, den 14. November 1881, rüh 9 thr,

angeseßt worden. Die Betheiligten werden zu deme selben andur< vorgeladen.

Heldburg, den 17. Oktober 1881, Herzogliches Amtsgericht. E. Heinze.

[39491]

Ueber das Vermögen des Hansmanuns Theile

Müller Peper zu Fedderwarden ist am 21. Ok- tober 1881, Nachmittags 6 Uhr, das FKonkursver- fahreu cröffnet. Verwalter: Mandatar W. Köhler zu Wiarden. Offener Arrest mit Anzeige- ‘bezw. An- meldefrist bis zum 2. Dezember 1881. Erfte Gläubigerversammlung am 8. November 1881, Vormittags 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermiæ am 23. Dezember 1881, Vormittags 11 Uhr.

Zever, 1881, Oktober 21. Großherzoglicbes Amtsgericht, Abth. I1T. Veröffentlicht: Meyerholz, Gerichtsschreiber.

[3417] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Max

Sinsheimer von hier hat das Großh. Amtsgericht beuts am 25. Oktober 1881. Konkurs cröffnet.

Herr Waisenrichter Hubert Feederic von hier

wurde zum Verwaltcr ernannt.

Offener Arrest mit Anzeige- sowie Anmeldefrist

bis 3. Dezember 1881.

Erste Gläubigerversammlung am Samstag, den

12. November 1881, Vormittags $ Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermnin am Donnerstag, deu

15. Dezember 1881, Vormittags 8 Uhr.

Karlsruhe, 25. Oktober 1881, Großh. Amtsgericht. Gerichtsschreiberei. Frank.

[39854] Konkursverfahren.

íIn dem Konkursverfahren über das Vermögen

der Kaufmannsfrau Amalic Portukat in Kau- fehmen G in as cines von dem Gemein- \{uldner gemagten Vorschlags zu cinem Zwangs- vergleicbe Vergleichstermin auf

deu 17. November 1881, Vormittags 10 Uhr,

vor dem Königlicben Amtsgerichte hierselbst anbe« raumt. Kaukehmen, den 19, Oktober 1881. [Gennert, Gerihtss{reiber des Königlichen Amisgerichts.

—_——————————