1925 / 153 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[40468]

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Donnerstag, den 30. Juli 1925, Mittags 12 Uhr, im Sigzungssaale der UUgemeinen Deuts- schen Credit-Anstalt in Leipzig, Brühl 75/77 stattfindenden ordentlichen Generak versammlung ergebenst eingeladen.

Tágesordnung :

1. Vorlegung des Geschäftsberichts unt

des Nechnungsabschlusses für das Ge:

40050) Hannoversche Terraingesellshaft, Aktiengesellf<aft in Liquidation.

Die Attionäâre unserer Getellschaft werden hiermit zu der am Dienstag, den 28, Juli 1925, Vormittags 11 Uhr, im Geschäftszimmer der Gei|ellschaft, Han- nover, Schillerstr. 23 1, stattfindenden or- dentlichen Generalversammlung er- gebenst eingeladen.

[40455] Am Mittwoch, den 22. Juli 1925, Nachmittags 2 Uhr, findet im Gasthot zum Weißen Noß in Hohenhameln die ordeutliche Generalverfammlung statt, wozu die Herren Aktionäre der Hohenhameler Zuerfabrik hiermit ein- geladen werden. Tagesordnung : . Geschäftsbericht der Kampagne1924/2d. . NRechnungsab!|

Sikßungsf\aal 85/1, mit der Aufforderung, einen bei diesem Gericht zugelassenen Rechtsanwalt als Prozeßbevollmächtigten u bestellen. Zum Zweck der öffentlichen Bustallung wird dieser Auszug der Klage ekanntgemacht.

Müncheu, den 30. Juni 1925. Der Gerichtsschreiber des Landgerichts I.

[40443] Oeffentliche Zustellung. Die Frau Maria Pelikan in Stuttgart,

[40489] Bayerische Handelsbank.

Die am l. Fuli 1925 nàâllig ge- wordenen Zinsjcheine un}erer Gold- hypothekenpfandbriefe werden mit 1ol- genden Bruttobeträgen, an denen die 109/69 ige Kapitalertragssteuer noch zu kürzen ist eingelöst. Teilbet1äge von Pfennigen bleiben hierbei unberüsichtigt 59%,

[40482] s A Freiberger Papiecfabrifk zu Weißénborn.

‘Die ordentlide Generalversammlung vom 29, Dezember 1924 der Freiberger Papierfabrik zu Weißenborn hat u. a. beschlossen, das bisherige Aktienkapital von 44 24000 000— im Verhältnis 10 :1 auf Reichsmark 2 400 000,— um-

[34762) „Ada“ Gruudftü>®s - Aktien- gesellschaft. Vilanz per 31. Dezember 1924.

404761

¿uwaerter & Bube>, \iktiengefellschaft, Stuttgart.

Fn der Generalversammlung vom 9. Fe- ruar 1925 ist beschlossen worden, -das Stammafktienkapital unjerer Gejellshaît

BRerhältnis von 40 : 1 auf NM 866 250

der Weise umzustellen, daß unbeschadet

s Mechts der Aktionäre auf Ausstellung

[40554] »H elío Zee

Allgemeine Rückversicherungs- Attien-Gesellschaft Frantfurt a. M.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdurch zu der am 22. Juli 1925, Vormittags 12 Uhr, in Frankfurt a. M., Taunusanlage 18, stattfindenden dies- jährigen ordentlihen Generalver- sammlung ergebenst eingeladen und er- fucht, die Eintrittskarten |pätestens am

S | Goldmarkeröffnungsbila 13 Fannrar 1927

0

Aftiva. Kontokorrentkonto: Schuldner Kapitalentwertungskonto . . Gewinn- und Verlustkonto . .

Debitoren Inventar R E Kapitalentwertung

5 000 933 758

6 292

90 35 29

¿h

Dornhaldenstr. 10, vertreten dur<h Nechtb- anwälte Dr. Lindenmaier, Weil I. und Dr. Gutenkunst, hier, klagt gegen Gustav Kusiel, Kaufmann, leßter Wohnsiß Stuttgart, Dornhaldenstr. 10, Aufent- haltsort unbekannt, wegen Schaden- Crjapes mit dem Antrag, durch ein gegen

¡cherheitsleistung vorläufig vollf red>- bares Urteil für Necht zu erkennen: Der Beklagte ist kostenfällig shuldig, an die Klägerin 1650 Reichsmark nebst 1 % monatl. Zinsen hieraus seit 21. 2. 192% zu bezahlen. Sie ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die Zivilkammer 111 des Landgerichts zu Stuttgart auf Donnerstag, det 22, November. 1925, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei diesem Gericht zugelassenen. Anwalt zu be- ftellen.

Stuttgart, den 30. Juni 1925.

Der Gerichtsschreiber des Landgerichts.

[40445] Oeffentliche Zustellung. Der Kaufmann Hermann Bein in Wiesbaden, Prozeßbevollmächtigter: Nechtsanwalt Leiser zu Wiesbaden, klagt egen den Kaufmann Friß Schirokauer, Bitter in Wien, XII1, Marimgasse 18, urzeit unbekannten Aufenthalts, mit dem lntrage auf Rechnungslegung. Der Kläger ladet den Beklagten zur münd- lichen Verhandlung des MNechts\streits vor die 3, Zivilkammer des Landgerichts in Miesbaden auf den 26. Oktober 1925, Vormittags 914 Uhr, mit der Auf- forderung, einen bei dem gedahten Ge- richte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwed>e der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt- gemacht.

Wiesbaden, den 23. Juni 1925. Der Gerichtsschreiber- des Landgerichts.

5. Kommanditgesell- s<afien auf Aktien, Aktien- gesellschaften und Deutsche

Kolonialgesellshaften.

Die Bekanntmachungen über den

19. Juli iín unseren Geschäftsräumen, Taunusanlage 18, in Empfang zu nehmen Tagesordbuung :

1. Vorlage des Vorstands nebst Gewinn- und

Prüfungsberichts des Aufsichtsrats.

SFahresre<nung und Bilanz und Er- teilung der Entlastung. : Z. Beschlußfassung über die Verteilung des Neingewinns. h Frankfurt a. M., den 3. Juli 1925. Der Aufsichtsrat. Paul Dumd>e, Generaldirektor, Vorsitzender.

(370359] Bekanntmachung. Die Firma „„Peterwißzer Mühlen- und Getreidehandels Afktiengefell- \chaft‘“’ Grof Veterwitz ist dur<h Be- {luß vom 5. Mai 1925 aufgelöst und der Ünterzeichnete zum Liquidator bestellt. Die Gläubiger der Gesellshaft werden hierdur< aufgefordert, fi<h bei mir zu melden.

Natibor, den 23. Juni 1929.

Der Liquidator:

Ogiermann, beeidigter Bücherrevisor.

736117] Unionbrennereien Aktiengesellschaft i, L., Kehl, a. Rhein.

Aufforderung. Gemäß Beschluß der außerordent!ißen Generalversammlung vom 17. Juni 192d wird die Gesellschaft aufgelöst und tritt vom 1. Juli 1925 ab in Liguidation. Wir fordern hiermit die Gläubiger der Gesellschaft auf, ihre Ansprüche anzumelden. _Unionbrennereien A.-G. i. L, Siegfried Weil. N Nömer.

[40524]

Zufolge dem Generalversammlung8$- bes{luß vom 15. November v. J. werden na<dem nunmehr die Ausgabe der ge- dru>ten Aktien an die Berechtigten erfolgt ist, sämtliche von der Gesellschaft aus- gegeben Zwischenscheine für kraftlos er-

art. Berlin, den 30. Junt 1925.

Preußis<he Dru>erei für

Ge|\chäftsberihts des Ver- lustre<nung und Bilanz sowie des

. Be\chlußfassung über die vorgelegte

Tagesordnung: Erledigung der im $ 33 des Gesell- schaftsvertrags bezeihneten Geschäfte. Gemäß $ 29 des Gesellschattêvertrags werden die Herren Aktionäre, welche in der Generalversammlung das Stimmrecht auéüben wollen, gebeten, ihre Aktien oder einen über dieselben lautenden Hinter- legungéschein nebst einem doppelten Ver- zeichnis der Aktien spätestens zwei Werk- tage vor dem Tage der Versammlung bei der Gesellschaftskasse in Hannover oder bei dem Bankhauje Z. H. Gumpel, Han- nover, zu hinterlegen. Hannover, den 30. Juni 1925. Der Anffichtsrat. Justizrat Lasker, Hannover, Der Liquidator Kommerzienrat Hermann Gumpel.

[40042] Vilanz auf den 31. Dezember 1924, Aktiva. Grundstü>k Werk .4 215 572, Gebäude 4 528 834, Maschinelle Ein- rihtungen H 1 005 788, Kabel- und Fret- leitungen 4 510 425,45, Zähler Mark 108000, Grundstü> Bahn M 24034, Wagenhalle und Werkstätten ./4 116 700, Glei8anlage .4 511 190, Oberleitung und Kabel M 182 432, Rollendes Material H 249410, Allgemeine Einrichtungs- und Ausrüstungsgegenstände 4 6, Werk= zuge und Werkstatteinrilßtungen M 2, Dienstkleidung der Straßenbahnbeamten 4 1, Kassenbestand und Postsche>kzuthaben H 2390,95, Schuldner „4 105 959,60, Wertpapiere 4 1, Warenbestände Mark 160 758.18, von uns hinterlegte Sicher- heiten .& 1, bei uns hinterlegte Sicher- heiten 4 1214,32, Vorausbezahlte Ver- siherungen .# 12 134,34, zusammen Mark 3734 853,84. Pasfiva. Aktienkapital 2 500 000, Gesel. Nücklage 4 250000, Kapitaltilgungs8- und Erneuerungsrüd>lage M 739 937, Teilschuldve1schreibungen ein- {ließlih Obligationssteuer 25 102,10, Nüctstellungen für Haftpflichtversicherung und Berufsgenossenschaft .4 4675,15, bei uns binterlegte Sicherheiten & 1214,32, Gläubiger 956 464,96, Gewinn Mark 157 460,31, zus. Æ 3 734 853 84. Gewinn- und Verlustre<huung. Soll. Steuern „4 48 919,73, Kapital- tilgungs- und Erneuerungsrü>lage Mark

age.

. Bericht des Bücherrevisors und der Nevisionskommission.

. Erteilung der Entlastung.

Aktienübertragungen.

Statutenmäßige Wahlen.

Hohenhameler Zucter-Fabrik. . “Der Auffichtsrat. A. Nauls. Der Vorstand. H. Boes. O Bültemann.

[40565] Stop-Dübel Aktiengesellschaft.

Wir laden die Aktionäre unserer Gesell- satt zur Teilnahme an der am 25. Fuli 1925, Vormittags 10 Uhr, in den Geschäftsräumen des Bankhau)es Weigert & Tobias, Berlin, Monbijouplatz 5, statt- findenden ordentlichen Generalver- sammlung hiermit ein.

Tagesordnung :

1, Beschlußfa ung über Abänderung der Goldmarkeröffnungsbilanz und Umstellung des Aktienkapitals.

. Vorlage und Genehmigung der Bilanz mit Gewinn- und Verlustre<nung per 31. März 1925 nebst Ge|chäfts- bericht.

. Beschlußfassung über die Gewinn- verteilung und Festseßung der Bezüge des Aufsichtsrats.

4. Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats.

5. Aenderung des $ 14 der Saßung.

6. Verschiedenes.

Diejenigen Aktionäre, welhe si< be- teiligen wollen, haben spätestens am 22. Juli 1925 ihre Aktien mit doppeltem Nummernverzeichnis bei der Gesfellschafts- kasse oder dem Bankhaus Weigert & Tobias oder einem deutschen Notar zu hinterlegen.

Berlin, den 1. Juli 1925.

Der Aufsichtsrat. Weigert, Vorsitzender. Der Vorstand. / Hahn. Dr. Hirs{<berg. [40589] Einladung zur ordentlichen Generalversammlung.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur<ß zur ordentlichen Generalversammlung auf Mittwoch, den 5. August, Nachmittags 3 Uhr,

schäftsjahr 1924 jowie Beschlußfassung über Genehmigung dieses Abschlusses. 2. Entlastung von Aufsichtsrat und Vorstand. 3. Beschlußfassung irma. eshlußfassung

über Abänderung der über dte Abänderung

trags gemäß dem Beschlusse zu 3. Aufsichtsratswahl. ur Teilnahme an der Generalvers- sammlung sind laut $ 9 des Gesellschafts» vertrags diejenigen Aktionäre berectigt, welche ihre Aktien spätestens am 3. Werks tage vor dem Tage der Generalversamm« lung bei der Gefjellshaftskasse in Bors dorf, bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt in Leipzig, bei dem Bankhause Meyer & Co. in Leipzig oder bei einem? deuts{Wen Notar hinterlegt haben. Im letzteren Falle ist die Bescheinigung des Notars über die Hinterlegung pätestens am 2. Werktage vor dem Tage der Ge- neralversammlung beim Vorstand einzu« reichen. Borsdorf b. Leipzig, 1. Juli 1925, Ÿ Der Aufsichtsrat der i

5. Z

r. O. Lampe, Vorsiyender.

[37141] eeFides“ Treuhand- Aktiengesellschaft, Bremen. Bilanz per 31. März 1925.

M 3 000|— 17 935 43 374 3 322 34 649

Vermögen. SInvêntat +4 Bankguthaben . . « Schuldner Wertpapiere Kapitalentwertungskonto

Als Treuhänder übernom- mene Werte./4 204 301,07

102 282/04

S<hulden, Aktienkapital « „o Gläubiger Cet 12 E L ia

Als Treuhänder übernonms- mene Verpflichtungen U 204 301,07

90 000 17 617 34 664

102 282/02 f

des & 1 Abs. 1 des Gesell)chaftäver- f

Teston Aktiengesellschast. F

on Anteilsheinen gemäß $ 17 Abj. 2 der

p)

|ftien im Nennbeirag von je RM 20, |_NM 100 entfallen.

uf, ibre Aktien ohne Gewinnanteil- und Mrneuerungéschein nd Empfangnahme der neuen Aktien und waiger Aunteilsheine bis späteftens 1. Fuli 1925 in Stuttgart bei der

l

aintnennbetrag von je NM 20 wird eine ktie über NM 20 ausgehändigt.

11 Schalter unter Ausfertigung der vor-

e

ie nung gebracht.

iliale der Deutshen Bank in Stuttgart

t

ißerung von Spitzen und Anteil|<einen

t

abrifanlage torrâte

d

B

H

Buthaben in laufender |

t¡eservetouds

) ) )

toh nit erhobene Divi- Zerpflihtungen

Bewinn- und Verlustkonto

oldbilanzverordnung auf 4 alte Aktien Nennbetrag von je PM 1000, 5 neue

Wir“ fordern unsere Stammaktionäre

zwe>s Abstempelung

ürttembergischen Vereinsbank iliaie der Deutschen reichen.

An Stelle von AnteilsGeinen im Ge-

Bank ein-

Falls die Einreichung der Aktien nicht

\{riebenen Anmeldescheine erfolgt, wird üblihe Umstellungësgebühr in An- Vereinsbank

Die Württembergische

bereit, den Verkauf und die Ver- vermitteln. Stuttgart, im Juni 1925.

Der Vorftand. F. Len k. 0463] Abschluß am 31. März 1925.

RM |3 358 000|— 1 207 027/10 2581/11 210 816/60

2 022/30

1 921 991/06

3 702 438/17

Vermögen.

D. D: D .-S

assenbestand . .. ertpapiere und Anteile . erauslagte Kosten für Nübenarbeiterinnen

Nechnung .

Vervflichtungen. | ftienftapital 1 080 000/— 108 000|— 175 736197 466 063/02 2791/10

3 348|—

| 1783 108/41 83 390/67

peztialreservefonds u>erwertanletbe nterstüßung8tonds8 dende E, L, in laufender Rechnung .

Kontokorrentkonto: Gläubiger Afktlenläpital. ¿e as »--

Gewinn- und Verluftre<nung.

Passiva. 1 292 5 000

25

6 292

29

Unkosten

Verlust

Berlin, den 5. Mai 1925. Der Vorstand.

Debet, konto

798:

Kredit. 758

Gämliec.

[39108]

Borrâte

anteil

Kassenbe

Aktienka

Anlagewerte Norrats8aktien » .

Verschiedene Schuldner . Undesgenofsen|chaftsbank-

Ges. Reservefonds . «

Umstellungsreserve . « « » Nerschiedene Gläubiger . . Neingewinn . . . «

Zuckerfabrik

Großz-Diingen A.-G.

Vermögen®sre<nung am 30. April 1925.

Aktiva. 335 580 30000 149 868 386

47 881

lt. Inventur1924/25

d... .0 0: S4. F

n

05 60

50 74

522 763

PVassfiva, pital 390 000 39 000 36 532 52 408

4 822 922 763

Gewinn- und Verlufire<hnung

am 30. April 1925.

189

57 95

27 [89

An allgemeinen Verbrauchs$- Tonten Abfchreibungen « » « Neingewinn

Per Erl 6s aus Erzeugnissen

Soll.

Saben.

Vorstand der

1119988 18 220

4 822

1 143 031

1143 031/21 1143 031/21

[84

T

« ra

21

zustellen.

sind,

reichen.

M 10090, aestempelt.

eine Aktie

Die

S

bändigung

üblichen aescieht.

vision in

im

werden.

erfolat bei den obenaenannten Stellen provisionéfrei, . sofe1 Geschäftsstunden

Briefwec{\els veranlaßt, so n Abstempelungsstellen die üblide Pro-

13. August 1925 stemveluna nur no< bei der Bank in Dresden.

Vir maden darauf ‘aufmerksam, daß vom fünften Börsentaae vor Ablauf der obenaenannten Frist ab nur neh die auf Neidemark umaestellten Aktien und die Tausch gegen de U aeacbenen Reichsmarkaktien lieferbar sein

Stadler.

Nachdem die Umstellunasbeschlüsse in das Handelsregister einaetragen worden fordern Aktionäre auf, die Mäntel ihrer Aktien mit einem Nummernverzeichnis, nah den vershiedenen Nomianalwerten bis spätestens 1925 eins<ließli< in Dreéden bei der Dresdner Bank, in Chemniß bei der Dresdner Bank Filiale Chemniß zum Zwecke

wir bierdur< unsere

aetrennt, zum 42, August

der Wstempelung einzu-

Die Aktien über 4 300,— werden auf Neichêmark 20,— unter gleiczeitige Ausstellung eines Anteilscbeines über 1e Neichsmark 10,—

unter glei>zeitiger

und die Aktien über auf Reichsmark 100,— herab- Zwei Anteilsheine über 1e

Neichsmark 10,— acwähren Anspruch auf

über Reichsmark 209,—, die

auf Antrag ausaechändiat wird,

Die Nückaabe der abaestempelten Aktien und die Ausrei>unag der Anteilscheine bzw. der dagegen eingetausbten Aktien erfolat geaen Nückaabe der von den Cin- reihunasstellen ausgestellten Quittungen. Die Stellen sind bere<tiat, aber nit verpflichtet, die Leaitimation des Vor- zeiaers dieser Quittungen zu prüfen. Abstempelung

sowie die Aus- von Aktien und Anteilsheinen

während der am Schalter Wird sie iedob im Wege des so werden die

sofern sie

Anre<nuna bringen. Vom ab erfolat die Ab-

Tro UTCSONEer

r

aust-

Anteilsceine

MNeißenborn (Amtsh. Freiberg), den 1. Fuli 1925. S Freiberaer Papierfabrik

zu Weißenborn. Huntemüller.

Passiva. Aktienkapital . . Banken

Reihe Ux. mit NM

,

Aus Gold-M. ers

Ls

Reihe ZEä1, mit NM —,12

F 12600|—

25 —,50 —,— 1.29 ——, 2,90 3,70 12,50 18,75 —,-—— 37,50

00s 50,— 100,— 500, 1000,—

_

17 600

Russurand Handelsaktiengesellsc<haft für Nufland und die Nanvfstaaten, Der Vorfißende ves Auffichtsrats: M. Kreinin. Der Vorstand. Dr. J. Blumenthal.

2000, 759, 5000 —,— 187,50 Die Kapitalertrags\teuer wird von uns an das Finanzamt abgetührt. München, 1. Juli 1929.

Die Direktion.

[38067]

Uktiva,

de Banken : Debitoren Inventar .

5 9% Abschreibung

Vermögensaufftellung.

Attiva, RM |4

164 849 107 794/23 163 874/15 436 517138

p

Fabrikanlage Borrâte

Schuldner

Ee Kapitalentwertungékonto

Passiva, Aktienkavital

Kreditoren Neingewinn . .

i Passiva, Aktienkapital

Gläubiger . - Gewinn- und V

180 000|— 204 263/50 52 253/88

436 517138

0.9 #6 4-72 @ .

erlustikonto

Bilanz zum 31. Dezember 1924.

RM |-

Verlust- und Gewinnre<hnung.

Gewinn- und Verlustkonto.

Soll, RM |3 Nüben, Rübensamen . . „4 8331 2312 Fabrikationsunkosten . . .| 241 511/23 Bilanzkonto. . __ 52 253/88

624 996/38

Soll, Handlungsunkosten . Abschreibung a. Inventar . Reingewinn

Haben, Bruttowarengewinn Provisionen .

Haben, Zu>er, Melasse . Effekten

601 683/65

23 312/73

624 996/38 Uefingen, den 28. Juni 1925. Direktion der Zuckerfabrik Uefingen.

RM |$ 5 36591 173|— 199/03

5 73794 49694

5 241|—

5 737194

Berlin, den 10. Mai 1929. Nussurand, Handelsaktiengesellschaft für Nufßland und die Nandftaaten,

Der Vorstand. Dr. J. Blumenthal. Dr. B. Landau.

H. Kuntzen. H. Beutnagel. Auffichtsrat der Zuckerfabrik Uefingen. Heinr. Lüdded>e. Franz Vogel. In der Generalversammlung vom 27. Juni 1925 wurde als Ersay für den ausgeschiedenen Gutsbesitzer Lud. Stiddien in den Vorstand gewählt: Gutsbesiger

[39044]

12 Uhr, im Büro

M. Melliaud, Chem. Fabrik Aktien- gesellschaft in Liq., Mannheim. Hiermit laden wir unsere Aktionäre zu

einer am 25. Juli a. €e., Vormittags

der Nheiniihen

Greditbanf Abt. Breite Straße, L 1 2.

Verlust- und Gewinnre<nung. :

M A f 126 807/99 F 34 664/26 É

469 161 937/25

Gustav Weile-Bleeenstedt; in den Auf- sichtsrat: für den auëgeschiedenen Gustav Weile ist gewählt Gutsbes. Friß Bosse in Beddingen, als Er})aumitglied Gutsbes. Emil Wassmus in Ble>enstedt.

Der Aufsichtsrat besteht somit aus Heinrich Lüdde>e, Sauingen, Franz Vogel, Üefingen, Friy Bosse, Beddingen, und

Zeitungsgewerbe A.-G.

Der Vorftand. Steinthal.

[40466!

Gemäß $ 244 H.-G.-B. zeigen wir biermit an, daß die Herren Carl Marfel8, Privatier, Ne>kargemünd, Carl Greulich, Kaufmann, Frankfurt a. M., Willy

62 639, Abschreibungen .4 5 456,15, Ge- winn # 157 460,31, zus. „4 274 471,19. Haben. Gewinn aus Elektrizitätswerk, Straßenbahn und Installationsabteilung h 274 471,19, zus. M 274 471,19.

Die Dividende für das Geschäftsjahr 1924 gelangt bierna< mit 460 für jede Aktie zur Auszablung. In der am 19. Juni

dabier {tattfindenden außerordentlichen Generalversammiung ein. Die Tagesordnung derselben lautet: Vorlage und Genehmigung der Liquti- dationgeröffnungébilanz. : Diejenigen Aktionäre, welche an diefer Se- neralversammlung teilzunehmen wünschen, haben fi< über den Besiß ihrer Ättien

Verlufè von Wertvyavieren befints den si<h ausschließlih in Unuter- abteilung D,

nah Mainz in die Geschäftsräume der

Rheinischen Garantiebank, Diether-von-

Ssenburg-Straße 1 1/14, eingeladen. Tagesordnung :

1. Vorlegung der Bilanz und Gewinn- und Verlustre<hnung für das 2. Ge- schäftsjahr 1924.

. Vorlegung des Berichts des Vor-

Zuckerfabrik Groß-Düngen A.-G, Joi. Hagemeier. F. Schrader I. É. Marbeine>e. Nob. Meyer. Die vorstehende Vilanz und Gewinn- und Verlusire<nung habe ih geprüft und mit den ordnungëmäßig geführten Ge- \chäftébübern in Uebereinstimmung ge- funden. ,

3 702 438/17 Gewinn- und Verluftre<hnung anm S1. März 1925.

RM |

[40490] j Fleis<hwaren-Fnduftrie-

Uktiengesellshaft (Fliag).

Die Aktionäre werden zu der am Mitt- woch, den 22. Juli 1925, Nach-

__Ansgaben. Unkoften . L Abschreibung auf Inventar Wen 4 ea «Len s

[40949]

Die Aktionäre unferer Gesellschaft werden bierdur< zur ordentlichen Ge- neralverfammlung am Montag, den

A

___ Soll. Rübenfamen, Nüben, Rüben- traten und Schnitzel-

20. Juli 1925, Nachmittags 575 Uhr,

im Saale des Gasibofes „Weiße Taube“,

Döbeln-Kleinbauchlitz, cingeladen. Tage®Lorduung:

Vorlegung der Bilanz und des Ge-

\{äftéberihtes sowie des geprüften Rechnungëabs{lusses für das 22. Ge- \{äftsjabr.

. Antrag auf Genehmigong des Rec- nungéabi<lusses fowie auf Entlastung des Autsichtêrats und Vorstands.

. Beschlußtassung über Verwendung des

Neingewinns. T

L.

. Ersatzwabl für die ¡edo wieder wählbaren mitglieder. 3bheln-Kleinbauchlis, den 1. Iuli M

Zucerfabrik Doebeln.

Der Auffichtsrat. Arndt Ublemann, Vorsitzender. Der Vorftaud.

P. Mathe. R. Eulit.

C. Schmidt.

aussceidenden, Auffichtêrats-

19:

[41014]

Die Herren Aktionäre der Fabriken für medizinis< F. A. Eschbaum, Akt. - Gef. in Bremen, werden biermit zu einer außer- vrdentlichen Generalversammlung au! Sonnabend, den 25, Fuli 1925, Vormittags 10 Uhr, im Geichäftéloka der Firma Bonn, Endenicher eingeladen.

Vereinigten en Bedarf

- L L L

_— g trag d 15

0 ¡U —_- ce L,

h TageLordnung : 1. Aenderung des Beschlusses der Ge-

neralversammlung vom 8. 12. 1924. 2. SatzungEänderungen, die mit dem er- neuten Be)\{luß zusammenhängen. 3. Verschiedenes

Zur Teilnabme an der Generalversamm- lung ist jeder Aktionär bere<tigt. Stimms- bere<tigt find jedo< nur diejenigen Aktionäre, welche spätestens drei Tage vor dem Tage der Generalversammlung ihre Aktien bei der Geschäftsstelle der Gesell- schaft in Bonn, bei dem Bankhause Iken, Blome & Klingenl in Bremen oder bei der Dreëéd f Zweigstelle Bonn, oder einen auégestellten Ver- wakbrungEseir : Bank oder 6sffent- lichen Bebörde riegt baben. Aktionäre kön in der General- einen anderen,

versehenen

S wh

E E

¿reien iaNlen.

PR: 6 4 P

œuilt 1995 i

4% L L

Cochem. der a Der Vorfis8ende des Auffichtsrats der Vereinigten Fabriken für medi-

Zinkand, Kaufmann, Frankfurt a. M., aus dem Aufsichtêrat ausgeschieden sind.

In der ordentlidben GeneralverfammkTung am 6. Juni 1925 wurden die Herren Wilbelm Böld>e, Direktor, Berlin- Neinickendorf, Vorsißender, Franz Lobr, Bankdirektor, Triberg i. B, neu in den Autsichtêrat gewählt und das bisherige Auffichtsrats8mitalied Herr Rechtsanwalt Ludwig Marbe, Freiburg i. Br., zum stell- vertretenden Vorfißenden des Aufsichtsrats bestellt.

genden a. N., den 29. Juni 925.

Uhrenfabrik Haller & Benzing Aktiengesellschaft.

Der Vorftand

[40946] Aktien-Zucerfabrik zu Barum (Kreis Wolfenbüttel).

Die Aktionäre obiger Gefellsaft werden bierdur< zu der am Freitag, den 17, Juli 1925, Nachmittags 8 Uhr, in der Kräfftichen Gaftwirtschast zu Barum stattfindenden die:jäbrigen ordeutlichen Generalversammlung eing TageLordnung :

1 des Vorstands über

-. E,

® ar >. 1A

> L - - “s

247 Fs

Bar

Œ,,T} 1995 ZUil 1929.

Fe

f Der Vorfizende des Auffichisrats: F. Cramer v. Clausbrudh.

[40590]

Gas- und Elektricitätswerke Bredow A.-G., Bremen.

Einlatung zu der ordentlichen Ge- neraiversammlung unserer Gesellschaft auf Donnerstag, den 30. Juli 1925, Vormittags 105 Uhr, in Bremen, Langenfstraße 139/40.

Tage®Lorduung : 1. Vorlage und Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung für 1924. Entlastung Vorstands. 3. Wahl in den Auffichtsrat. 4. Aenderung des $ 9 der Statuten. Stimmberechtigt sind nur solche Aktien, ipätestens bis zum 27. Juli 1925

D des Auffitsrats und

ziniïchen Bedarf F. A. Eschbaum, Aft. G Melzenba

L } bi.

i

«T 5

i meren T a L ee De

weldbe i& êconto-Gefellshaft,

bei der Direction der Di Filiale in Bremen hinterlegt

1925 ftattgebabten Generalversammlung wurden die na<h der Amtsdauer ausge- schiedenen Mitglieder des Auffichtsrats, Herr Piofessor Dr. B. Salomon, Frank- furt, Main, und Herr C. Kunz, Frank- furt, Main, wiedergewählt. Tilsit, den 27. Juni 1925. Elektrizitätswerk & Straßenbahn Tilfit Akt. Ges.

[37156]

Oberbayerische Aktiengesellschaft für chemische Jndusftie. Goldmarêeröffnungsbilauz per 3. Januar 1924.

Aktiva,

Lizeniel « » «sas RANE e

.

RM |s 6 000|—

240 6 240|—

Passiva. Aktienkapital . Umstellungêreferve

6 000 240|—

6 240|—

s

[37157]

Oberbayerische Aktiengesellschaft _ für <emis<e Juduftrie.

Bilanz per 31. Dezember 1924,

Aktiva, Anwesen . . 73 300 Einrichtung . Lizenz E 2 s Postiche> . . Außenstände Verräâte

Verlust

d ¿S

. .“ .* . - . * . S0 0 D... 0.0-0 e... eo) F o. S E. S $>.H0

« * * * * * »

Pasfiva, Aktienkapital Hypotheken

Laufende Schulden « Bankschulden . «

Gewinn- und Verluftrechnung per 31. Dezember 1924.

Unkost Zinsen" p j ntosten, Zinsen, Provisionen Abichreibungen « « «s 6 ea

34 705!68 1 321/24

36 026/92 Haben, Fabrikation8gewinn . Mietseinnahmen . « Bee oe

4 16 492/52 4 258/62 15 275/78

36 026/92

München, im Juni 1925,

. | Ludwigshafen, Nbein, Westendstr. 5, statt-

stands und Aufsichtsrats.

. Beschlußfassung über die Genehmis- ung der Bilanz und Gewinns und Berlustrehnung und die Verwendung des Reingewinns.

. Beschlußtassung über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

, Satzungüänderungen :

a) S 4 und 14 Abs. 2 (Einteilung des Grundkapitals).

b) $ 6 (Uebertragungsgebühr).

c} SS 16, 17 und 18 (Mitglieder- zabl und Beschlußfähigkeit des Auf- fibtsrats).

d) $ 27 (Kapitalanlage).

6. Verschiedenes. Mainz, den 30. Juni 1925.

Rheinis<he Garantiebank Kautions-Versihherungs-A.-G.

Der Aufsichtsrat. Wilhelm Christ, Vorsitzender.

[40051] ¿

Luxsche Fndustriewerke A.-G., Ludwigshafen a. Rhein. Die - Aktionäre unserer Gesells<aft werden zu der am Dienstag, den

21. Juli 1925, Vormittags 11 Uhr, in den Geschäftêräumen der Gesellschaft,

findenden ordentlichen Generalver- sammiung hiermit ergebenst eingeladen. Tagesordnung : 1, Entgegennahme des Geschäfisberihts und der Rechnungsablage über das verflossene Geschäftsjahr unter Vor- lage des Revisionébefundes. 2, Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 3. Beschlußfassun des Verlustes. 4. Aufsichtsratswah]. : Nah $ 13 des Gesells<afisvertrags haben die Aktionäre, wel<he an der Ge- neralversammlung teilnehmen wollen, \si< über ihren Aktienbesiß spätestens 2 Tage vor der Generalversammlung auf dem Büro der Gesellschast oder der Rheinischen Credit- bank, Filiale Ludwigébafen, Rhein, und deren übrigen Niederlassungen, der Darm- städter und Nationalbank, Filiale Ludwigs- hafen a. Rhein, und deren übrigen Vieder- lassungen, der Deutschen Bank, Frank- furt, Main, der Deutschen Bank, München und deren übrigen Viederlassungen dur Vorweisung der Aktien oder dur, ten Nachweis über die Hinterlegung der Aktien bei einem Notar nah $ 299 H.-G.-B. auézurvellen Ludwigshafen, Rhein, den 27. Juni 1929, : Der Auffichtsrat,

g über die Behandlung

Einnahmen. Honorareinnahmen eins{l.

Zinsen . 161 9372!

161 937:

_ E 7. e R A .

Bremen, im Mai 1925. Der Vorstand. Kl u->. Dr. G mig.

[40502] : 5 J. F. Rauch UAktiengesellschaft, Berkin X. 4, Gartenstr, 8. Bilanz per 31. Dezember 1924.

Aktiva. M

. Warenvorrätelt.Fnventur| 629 731/97

. Kasse, Bank-- und Post- |

\<e>guthaben . 31 189/13

. Gffekten 18 480

. Debitoren 219 495 15f

. Betriebs- u. Büroinvèn-

tarien aller Art eins{<Lk.

Fässer, Flaschen, Autos und t:

Bestand lt. Goldmark-

eröffnungsbilanz 41 526,90 Sugang 1924 62 662,06

101 088,56 Abschreibgn. 17 054,84

87 033 72 985 929 Æ Vasfiva,

. Aktienkapital . . Reservefonds . « . Kreditoren . - 5 . Laufende Akzepte . . Nückstellungen : f. Wein- u. Getränkesteuer sowie no< ni<t fällige Pro- vifionen . Gewinnvortrag « « « «|

600 000 f 60 000'— 1

179 476 99 941 #

46 1208

387 üb

985 929

Gewinn- und Verluftre<hnung | für 1924.

Verluste.

1. Allgemeine Handlungs$- und Betriebsunkosten

2. Ausfälle bei Kundschaft

3. Abschreibungen . „, « «

4, Reingewinn

M u 492 706 Æ

4 479 FS

17 054 * 387 f

14 6242]

amtrw Ave nee rerer

| Gewinne. Noßgewinn auf General- N warte e 14 625

14 625 2

Berlin, im Juni 1925.

À., F, Nauh Aktiengesellschaft. Der Vorftand. Shwarykopfs, Cadspyary- Aus dem Anssichtörat ausgeschieèdar

Der Vorfiand,

Der Vorstand,

Dr. A. Netter.

ist Herr Viktoc Wittenberg, Berlin.

Wetriebsunfkosten . Sengralunftoften .

teingewinn .

40454]

Uimftempelung der Aktien unserer

De iHluß in das Handelsregister eingetragen

j

)

vertes auf Neihémark bis znm 1. OfF- ober 1925 cinslicilid bei dein Bank-

L

BerellsGait vom 10. Juli d. J. ab} _ des BaukthaujesS | 2 F Papierm

L

an

L:

c

Ps

a

z K

4 520 438! 677 297 568 839 142 599}

83 390/67 5 992 56598

f n E. U, B E" R gETA

39 80 9

_— 7

fradtten

icbreibungen

Haben.

derfauféprodukte 5 992 565/98

5 992 565/98 Salzwedel, ten 31. März 1925.

Zucerfadbrik Salzwedel.

G. Dieterihs Dr. Schudt.

Zuc>erfabrik Salzwedel.

Gesellschast. Die ordentlide Generalversammlung nierer Gefellshaft vom 18. Juli 1924 at die Umitellung unseres Kapitals von 080 000 auf 1080000 Goldmark e'Glosfsen. Nachdem der Umstellungs8-

nd die Eintragung von Amts wegen auf ci{smark beritiat ist, fordern wir die efißer bezw. Inhaber unserer Aktien uf, ibre Afiien ohne Gewinnanteilschein- ogen zwe>s Umstenivelung des Nenn-

Wiwwue., Salzwedel, Abstempelung erfolgt

aufe M. Nelke inzureicen. D ebührenfrei. Ansgabe neuer Dividendenbogen. Gegen Nücfgabe der Erneuerungesche om 1. April 1915 können neuen ividendenbogen zu den Aktien unferer

P

L

dio L V

der KSaffe è. Nelke Wwme., Salzwedel, in Emp- ng genommen werden, der Be- êr der Aktie der Auëgabe nit wider- ‘rohen bat. T : Wird dieser Widerspruch rechtzeitig bei ns erboben, dann werden die neuen Divi- endensdeine nebst Erneuerungés{<einen dem Resitzer der Aktie gegen Vorlegung der- elben ausgehändigt Dividventenzahlung. iz Dividende tür das Geichäftsjabr 25 ift auf 6% festg-sett und beträgt rür-eine Akiie Ut. À RM 36 und túr eine Aftie Ut. B RM 72. Die Kapitalertragéfteuer in Hôbe von 3/0 tommt bei der Einlösung in Abzug. Die Dividerte if vom 10. Juli d. I. b fällig und wird gegen Einlieferung des Dividendeni>eines Nr. 30 ven dem Vanf- ¿ M. Nelke Wwe., Salzwedel, auë- t Salzwedel, den 2. Juli 1925. Zuckerfabrik Salzwedel,

D s

E Th B

[40096] P

Groß Düngen, den 14. Mai 1925. Schmelzer, beeidigter Bücherrevisor. Die vom Auffichtsrat gewählte

Prüfungskommij{fion.

runs. ZWapiermar®kbilanz

er 31. Dezember 1928.

H. Harnis{Gmacber.

Kassako

Metorf fonto

Debitor

Kapital

Aktiva. Sortenkonto Effektenkonto . Warenkonto . Beteiligun íInventarkonto .

Werkzeugkonto.

__ Paffiva, Kreditoren

1344 930 101 000 1 127 608 923 106 935 644 873 923

nio

abrzeug- 169 924 365 488 907 691 456 235 542 593 594 109 106 452 307 749 5 621 654 202 187 1 130 340 176 203

9 1 gsfto.

9 4 T enfonto 3

3

160 886 839 999 000 i 000

160 886 840 000 000

fonto

Gewinn- und Verluftkonto.

160 886 $40 000 090 E

000 000 000

000 000 000 000 000 000

000 000 000 000

Handlu 1

1922

Wir besitzer

Canter Posien

S Sant

G. Dieterihs. Dr. Shudt

gewähl

Soll,

1nfoftenfontio . Marken

E 4. tungttonfto .

Saben.

Rat i Ar tr A (ewinn orirag

Motorfahrzeug-

Tant Las

Ls Ä

Wendriner. Qa Der Auffichtsrat. Ilse Bars<alL. daß Herr Fabrik- Henschel, Herr Bankdirektor Willi Fran Ilse Varichall idre llshaft niedergeleat haben und daß an ihrer S die Herren totar Filbe[m-Str. 53

a 1+

Generald

f r e Milbelm strafe 42, Manfred

ngÊ- E 985 763 635 22 Hngo TIVCTs 91 0099 1091 0092

23076 772 8

rf E A

4i

3076 ti

S D L

Wendriner Aktiengefellschaft

für Automobilbetrieb.

Der Vorftand. Canter.

bringen zur Kenninis, irektor Gerftel, Derr sowie Fr a!s Aufsi(&tsrat der Gese

Les My

be r

r 111182 (it r)

Servner “r a ir

Gronle,

P . H Lövin, W. 30, traße 30,

t worden sind.

ano 030 N22 077, 71 2415 329 5 Fi (11

Caise

hs

s - Charl, Gueride-

i 1 47

telle

r TLS

Eisenater

stattfindenden

1, Vorlage ts Bilanz fowie der Gewinn- und Vel lustreGnung vom 1. Januar 1924 bis 31. Dezember 1924.

. Beschlußfassung gung der Bilanz der Nüd>lagen. 5

. Entlastung des Vorstands und des Auffichtsrats. i

, Neuwabl des Aufsichtérais.

, Beschlußfassung über die zukünftige Geschäftstätigkeit der Gesellschaft.

6. Verschiedenes. : i

Berlin, den 2. Juli 19295.

mittags 4 Uhr, im Hotel Adlon (Mozart- faal), Berlin W. 8, Unter den Linden 1, ordentli<hen General- versammlung hierdur< eingeladen.

Tagesordnung: des Geschäftsberichts,

of

über die Genehmi

Der Vorstand.

der Ver-

und die Verwendung

[38564]

D 1E 29R N70 19

Arfwertu Verlust,

Kassakonto. . .

Postslecttonto . « Bankkfonto . - Sche>fonto Kontokorre 0 j Snventarfonto . Darlebnskonto -

Provisionsfent

Agenturen t:

Brämienkonto

ngé Üebertrag auf neue

Rechnung + « « + -

Textil-Assekuranz-Union Aktien- gesellschaft, Verficherungs-Treu- händerin für die Textilindustrie,

Breslau,

Vilanz per 31. Dezember 1924.

Aktiva, KM é 240

5865

8593 25 51913. 2 700

niktonto

t

L114 «

Gewiun- und Verluftre<hnung per 31. Dezember 1924.

RM ; 181 34 709

2

35 1904

A D S. E

géfonto

Vreslau, den 19. Iuni 1925,

Der Vorftand.

pf ing p 365/68

ae C O G2

1]

A

lz

O

—_

mans - 1

) E E a

331563

1

Ersaßzmitglied Emil Wassmus, Bleken- stedt.

{40118} Bilanz per 31. Dezember 1924.

Aktiva. M

bis längstens 15. Juli

[8

D. Nhéinifchen Creditbank, Abteilung Breite Straße, L. 1.-2 dahier, auëzuwei?en. Mannheim, den 25. Juni 19252 Der Aufsichtsrat, Otto Wüst.

C Y “.

bei

Ler

[39045]

Nicht eingezahltes Aftien- | 450 000|—

Ta o Barbestand u. Reichébank- | |- i 84 127/99 980 394/10

guthaben . . 30 481|—

Aftiva. . Debitorenkonto 2, Kassakonto . Postsche>fcnto .

. Reichébanffonto . . . . Bankkonto (Rheinische Greditbanf)

3, Warenftonto . . ; . Fabrifeinri<htungékonto

100 000,—

Zugang - 52 666 61 3. Bürceinri<htungéfonto 5 000,

Kontokorrentdebitoren . . Wertpapiere ; tis Wechsel, Sche>s und auê-

ländisde Zahlungaëmiitel Beteiligungen . - - Einrichtung . - Avale 9 760,80

23

9

459

O!

G S 1 809 950/01 ——

1 000 000! 1 222/56

5 000|— 694 721/78 109 005/67

1809 950/01 Gewinn- und Verluftkonto ver 31. Dezember 1924.

Mh A 200 9783!

109 005/67

Passiva. Stammaktienfapital . « - Refervefonds Pensionéfonds . . s Kontokorrentkreditoren .

(R ovnt »S M oyTa: (iet (BSewinn- und Berlutiionio

6 S 4 9e

Pasfiva. . Kreditorenfonto . 2. Bankkonto (Manx d E

Afzeptenkonto .

fonto ; ;

Debet, Handlungsunkosten . Reingewinn . « - 306 G4 ne 13 309 35405 | _- | 4. Mttienfarvita!

- «1114214 644/12144 Kredit. aus Ft Z4 T ——

C “R rort Annen p U 44s

edel, E und

s ivIinn mten,

Verichiedenem .

Ge

309 984/06 | a

309 984/06 |

Breslau, den 9. Mai 1925. | S<hlesische i

Getreide-Kreditbank A. G.

__ Der Vorftaud. Mende. Fischer.

ir batien unsere Aktionäre dur drei- lige Veröffentlichung aufgefordert, ihre | 2

apiermark Tautende Aftien b

tanuar 1925 zum Umtausch in G

ftien cinzureiden mit der Bekannt e, daß nihteingereichte Aktien ftios erflärt werden würden. Nahtem diefer Termin verstrichen ist, | Dr werden biermit die zum Umtaush nit | : einaereidien Aftien gemäß $ 290 H.-G.-B. nungéDi

13 J 490 P. L fer fra j T 140

is

T N >rT sl

erilärt | Ve Breslau, den 30. Juni 19295. | Schlefische Getreide- Kreditbank, | Uktiengesells{<aft. Der Vorfiand.

D

r S

|Fabrif, :

Mende. Fij<her.

83,60

5s C: 1BeImer

Bilanz per 31. Dezember 1924

152 666 6L

508360 -A O00 315 000

26 464 66

S 514 499 22

E

4 i 3

103 600

514 499/21

Gewiun- und Verluftre<hnung per 31. Dezember 1924.

E, 443 D Y

M. Melliand Chemische tiea-Gesellshaft.

S<hre>