1925 / 155 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[40073] Schlußvilanz 31. Dezember 1924.

Grundstü>e und Gebäude 180 664, Abschreibung 3 664,—

Maschinen . . 47 569,94 | Abschreibung 7 069,94

Utensilien und Einrichtung 7 605,

Abschreibuna 1 605, Kassa, Postshe>, Sche>

Debitoren Waren .

177 000 40 500

6 000

914 168 418 212 056

604 889

300 000 10 000 29 293

105 770

106 119 19 010 34 696

604 889

Nürnberg, den 27. Juni 1925. H. C. Kurz Aktiengesellschaft. Hermann Kurz.

S

Aktienkapital . . Reservefonds .

ypotheken .

editoren Banken und Darlehen . . Dubiose Gewinn

S

[40552]

Bilanz auf 31. Dezember 1924. RNM |s 294 807 25

17 735/45 133 502/74

10 000|— 144 325/95

55 75

33911

11 025

13 33321 802/19

331/01

659 375/10

Aktiva. CSmmobilien « « Mobilien S E R Maschinen « « « Werkzeuge «- « 5s Warenlager . « « Debitoren Wechsel und Sche>3 Bankguthaben . . . Kassenbestand Posishe>guthaben .

Passiva. Altienkaplal «6e Umstellungsreserve

RNRM 201 343,35 14 236,82

400 000|— 187 106

96 273 15 995

699/375

Gewinn- und Verlustrechnung auf 31. Dezember 1924,

RM [s 202 819

Verlust , 53

Buchschulden Akzeptverbindlichkeiten

_Soll. Allgemeine Unkosten .… . Abschreibungen auf:

Immobilien . 9117,75 Mobilien . . 2430,45

Maschinen . . 12 322,46 23 870

226 690

66 11

Betri boübersehuß etriebsübers{uß . « « « Verlust s

212 453 14 236

226 690 Neckarsulm, den 25. Juni 1925. Solzwerke Ne>karsulm Gebr.Hespeler A.-G., Ne>arsulm.

i; Der Vorstand.

Wir bestätigen hiermit die Ueberein- stimmung der vorstehenden Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<nung mit den ordnungsmäßig geführten Geschaftsbüchern.

Heilbronn, im Juni 1925. Heilbronner Treuhandgesellschaft

m, b. S, Ma> Mösössinger. [40550]

Bilanz per 31. Dezember 1924.

An Aktiva. h |S Kemo I... 1 200000/— ebäudekonto I 153 000,— Abschreibung 83 000,— | 150 000 Grundstü>s- und Gebäude- Tonto IT . 170.000,— Abschreibung 8 500,—

Maschinenanlagenkonto

148 000,

Abschreibun 10 000,— Vnventarkonto . 90 000,— Abschreibung 9 000,

Kontokorrentkontó, Außen- stände

- Wehsel- und Sche>konto . Effektenkonto . 6 n T s

Terbdelonto. «4 etriebsre<htekonto

29 82

11

161 600

138 000 81 000

134 371 21 702 5 476 21 143 9 E 22 500 12 832

957 526

ypothekenkonto Il arenkonto, Vorrâte

Per Pasfiva. Aktienkapitalkonto . . .. Kontokorrentkonto,Schulden

ypothekenkonto I...

ewinn- und Verlustkonto

800 000 91 616 25 000 40 909

957 026

Gewinn- und Verlustkouto am 31. Dezember 1924.

An Soll, h Generalunkostenkonto . . . | 105487 Abschreibungen: nventarkonto. 9 000,—

taschinenanlagen-

fonto . . .. 10000,— Gebäudekonto L 3 000,— Grundstü>s- u.

Gebäudekto.IT 8 500,—

Meingewinn

88 29

30 b00 40 909

176 897

Per Haben.

Warenkonto : Bruttogewinn | 176 897

176 897

29

Chemnitz, im Mai 192d. Moritz Krause Aktiengesellschaft.

99 | [<

[38386] Goldmarkeröffnungsbilanz per l. Juli 1924. NM Grundstü>e und Gebäude 50 000 Ma1chinen ¿ 13 600 Einrichtungen u. Werkzeuge 1 Nohmaterialen, Halbfabri- kate und fertige Waren 62 196 Fefe fisbed G p z 53 195 afsa, Postsche>- u. Bank- guthaben . . . 3755 182 749 96 000

9 600 45 205 31 944

182 749 Nosenheim, den 1. Juli 1924.

BVürstenfabrik Dionys Pru>ner,

Aktiengesellschaft. Der Vorstand, ErwinPru>ner. ArnoldLöwy.

e. . .

Aktienkapital: Stammaktien Reservefonds . L Kreditoren einshl. Steuern Bankschulden

[37631 Bilanz für den 31. Dezember 1924,

NM

Noch nicht eingezahltes Akt oh nit eingezahltes Aktien-

kapital 37 500 Mobilien . . . NRNM 906,80

Abschreibung. 905,80 1 Wertpapiere . ; 1 Forderungen in laufender Nech-

Bd T eas e o 00D: 108 Bankguthaben « « e » e e «} 2248 Kassenbestand 262

75116

ea ede.

Pasfiva, Grundkapital Neservefonds Schulden in laufender Nechnung

90 000 7 500 4 842

12 773

75 116

Gewinn- und Verlustrechnung für den 31. Dezember 1924.

Verlust. NRM |Z Abschreibung . . « 905 Geschäftsunkosten . « 6 e « « 166 703 Gewim . e 4112 773

80 382

171 80 211

80 382

Zinsen e Ee Betriebseinnahme . « « «

Breslau, im Mai 1925. Schlesische Treuhand- und Vermögens-Verwaltungs- Actien-Gesellschaft. Dr. Rauch. Lishka. Spengler.

[40567] : F. Thörl's Vereinigte Harburger Lelsabriken Aktien-Gesellschaft.

Bilanz per 31. Dezember 1924.

RM 1 528 000 3 444 000 E 97 000 00 000

50 000 47 000 A

1 9 789 674

25 251 9 769 396

1 100 001 298 888

30 841 214

Aktiva. Grundstü>e . Gebäude . » Maschinen « Gleisanlagen Kesselwagen .

Schiffe x Fuhrwerke und Automobil-

Pa

Kontoreinrihtungen . « Eisenfässer Laboratoriumseinri<tungen atente ö orrâte Neichsbankgirokonto, Kasse und Wechsel 7 Außenstände

Wertpapiere und Beteili- gungen. ». «. » o Vorauszahlungen « « - «

0 0.6 9E

I I

S SlIII|

va,

Pasfi Aktienkapital . . «e. Geseßlihe Nüd>lage « « Kommerzienrat Friedri Thörl-Stiftung . . .. Arbeiterwoblfahrtsfonds . Gläubiger Akzepte Noch zu zahlende, no< nit verrechnete Beträge « . VebersGuß . . ..

14 000 000 708 371

103 600 52 670

8 349 588 6 377 674

898 992 350 316

30 841 214

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1924.

RM

1118 634 1118 634

Debet. Abschreibungen 768 317,38 Nettoübers<uß 350 316,72

Kredit, Bruttoübers<huß . . «1 1118 634/10

1 118 634/10 F. Thörl's Vereinigte Harburger Oelfabriken Aktien-Gesellschaft. Der Auffichtsrat. Dr. Paul Millington-Herrmann. Leo van den Bergh. Bestebreurtje. Frank. d<raud.

Der Vorstand.

Neef. Baumgarten. Erbe. Koch. König.

Wir bestätigen die ziffernmäßige Ueber- einstimmung der C EEIDeR Bilanz nebft Gewinn- und Verlustrehnung per 31. De- zember 1924 mit den Büchern der Gesell-

aft. Berlin, im Juni 1925.

Deutsche- Treuhand-Gesellschaft,

Polisweagutbaben

[470] i

oldmarkeröffnung8bilanz

der Chemischen Fabri? Rudis!eben A. G. Berlin S. 14, Dresdener Straße 97.

{3967

Deutsche Montan-Fndustrie A.-G.

Hamburg.

Bilanz, Gewinn- und Verlust-

re<hnung per 31. Dezember 1924.

Aktiva. GM Grundstü>: und Gebäudekonto: Anschaffungspreis 315,— Wertberichtigung 41 489, Maïichinenkonto: Anschaffungépreis Wertberichtigung Inventarkonto: Anschaffungspreis Wertberichtigung

Werkzeugkonto . . . Warenkonto

Kontokorrentkonto « Kassakonto . . -

41 800/-

2 105,—

5 095, | 7 200

310,—

9590 900

100

3 735 18 2/1: 53 796

—_ ,

Paffiva. Aktienkapital . . . a Bankkonto O E Kontokorrentkonto ¿ Reservefonds . - Bs

90 000 14 3196 546 7 L

93 706

Berlin, den 6. Januar 1925. Der Vorstand.

[38805]

Lebensmittel-Großhandel Amberg.

ahresbilanz für das Geschäftsjahr 1924.

Soll, M |S Kassakonto. . 2 290 Kreditbank. . 695 Postsche> . 11 Warenkonto « . 129 043 Debitoren e: 6 3s . 120 3321 Anteils<ein Kreditbank 100 íImmobilien « . . 12 650 Mobilien . « « 3305

FETDE A t Wie 2 000 Aufwertungskont 138 Entwertungskonto 9 S856

80 422

se oe oos D: 0.0 E 0 O

Illi 111

Attiva. Bergwerkgerechtsamekonto Gewinn- und Verlustkonto

Passiva. Aktienkapital . Kreditorenkonto . « « « .

Hamburg, den 8. April

RNM 101 754 2 197

A

30

S 24

103 951

100 000 391

94

54

103 951 1925.

Der Vorstand.

Dr. Karl Heye.

Dr. Hans Hagelberg.

94

[40506]

W. Niehenke Akt.-Ges.

in Hameln. Bilanz per 31. Dezember 1924,

Vermögen. . Grundstücke und Gebäude

100 850,— Abschreibung 2 048,

. Maschinen u. Einrichtg. 12 500,—

Zugang 6 691,91 . Fuhrwérk u. Kraftwagen 20 400

Abschreibung 6 617,40 . Warenbestand . ; ace Cs

asse .

L E E E E E

Schulden, Aktienkapital . . Darlehen u. Hypotheken Bankschulden Lieferantens{hulden Neservefonds . « « «- « Weinsteuer . « + o « - Reingewinn

S7 G B C DO bes

98 802

17 941

13 782

116 143 99 828 887

307 389

200 000 22 000 9 440 92 804 12 973 419

13 747

307 389

91

60 42 46 °7 77 30 29 75 46 57 Gewinn- und Verlustre<nung 1924.

18

Saben, Aktienkonto Hypotheken

G 55 000 Kreditoren - ¿

400 . 113 308 2 155 9 599

80 422 Verlustrechnung.

M

. 116 505 . 125 128 900 175 250

Staatsbank . Kreditoren IL

SIS1 S1 | Qi O

Gewinn- und

Entwertungskonto Unkosten, Steuern De E S obilien Cb a Immobilien - «

Soll, 1. Unkosten . . « 2. Zinsen. . «+ 3. Reingewinn

263 591 9 968 13 747

286 907

61 34 46

41

Haben, 1. Nohgewinn. . « o « -

286 907

41

286 907

Sameln, den 30. Juni 1925, Der Vorstand.

41

[40508]

Bilanz am 31, Dezember 1924.

S | 1

42 598 42 598

42 598

uni 1925. runo Mayr.

O °

Warenbruttogewinn « «

O e)

Amberg, den 25. Der Vorftand.

[40557]

Kausfstelle der landwirtschaftlichen Genossenschaften, A.-G.

_BVilanz auf 31. Dezember : 1924,

Lktiva. RM

Kassenbestand . . 21 864

Außenstände. . « « 5 311 675

L 9316

R 58.560

L) . . . . 5 996 RM

Vortrag « - 000,— Zugang. . 124 787,55 199 787,55

Abgang. . . 6 000,— —T93787,00 Abschreibung 3% 905,05

&Fnventar : 20 000,—

Vortrag - - , Zugang. « „, 24 353,23

44 353,23 Abschreibung 13 337,93 Warenvorräte . . . . « Beteiligungen . . « « ««

96 53 01 70

undenwe<hsel .

E Immobilien:

157 882

81015

797 850: 161 774

1 561 092/80

Passiva. Bankschulden . . «« Waren- u. sonstige Schulden Eigene Akzepte . . Weizensparanleihe Rücdlagen: Reservefonds 3b 000,— Selbstversiche- rung . . - Delkredere ._4000—_

Aktienkapital: \ Vorzugsaktien 25 000,— Stammattien 325 000,—

Reingewinn

457 026 490 883 147 860

2277

49 000

350 000 64 044

1 561 092 Gewinn- und Verlustrechnung.

RM

879 899 29 461 35 905

13 337 64 044

NRohgewinn . . .. « 1 022 648/

Stuttgart, den 30. Juni 1925, Der Vorstand.

Unkosten Zinsen E Abschreibungen aut Gebäude Abschreibungen aufJnventar Neingewinn. . . « «

4 | Kautionen NM 195 590

Mayr. Nöbauer.

Bodinus. Schü.

pp u

Aktiva. - Bergwerksbesiß . . Sonstige rundstü>e

und Anlagen . . . Bestände . Beteiligungen, Effekten

und Anspru aus

Verwertungsaktien u.

Verwertungsgenuß-

scheinen . . . «

RM 35 277 917

9 206 855 3 503 673

59 223 282 369 289 25 313 559

S 12 39

132 894 577

Passiva, Stammaktien. « «+ « « Vorzugsaktien « « « - Genußscheine . « « « . Geseßlicher Neservefonds Obligationen-

auswertungskonto . . Ntcht abgehobene Divi- dende Kreditoren . . .. «. Kautionen RM 195 590 Gewinn

80 000 000

300 000 16 000 000 8 000 000

1719 897

46 826 23 126 718

3 701 136

132 894 577

Gewinn- und Verluftkonto

am 31. Dezember

1924.

Soll, Abschreibungen . « o. Gewinn C E900 9:9

Haben. Bruttoübershuß 1924 „.

69/0 Dividende vom 1. egen

ür 19

in Berlin bei der Berliner Handels-

Gesellichatt,

2 193 404 3 701 136

RM [9 48

13

5 894 540

61

5 894 540

61

5 894 540

bei der Deutschen Bank,

bei der Mitteldeutschen

Creditbank,

bei Hardy & Co. G. m. b. H.

in Breslau bei

Bank, bei dem Bankhause E. in Hamburg M. M. Warburg & zur Auszahlung. Ferner Geh. Reg.-Rat Dr.

gewählt worden ist.

i dem Bankverein Filiale der Deutschen

Súlesis<

Heimann,

bei dem Bankhause Co.

eben wir bekannt, daß Herr Nikodem Caro in den Aufsichtsrat unserer Gesellschaft hinzu-

Berlin, den 30. Juni 1925. Oberschlesishe Kokswerke & Chemische Fabriken

Aktien-Gesellschaft. Der Vorstand.

Berd>emeyer.

B ie,

61

Für das Geschäftsjahr Ee „elangen uli d. Ne Rdianna der Dividendenscheine

. ab

en

[38566] Liquidationsbilanz per 6. November 1924 der

A.-G. Strahl & Co., Glogau i. Schl.

An Aktiva. Aktienbezugskonto:

75 9/0 v. 4 000 000 PM Ak- tienkapital außenstehende Aktieneinzahlung

Kommanditgesell shaft Strahl

& Co, Cn Kapital-

beteiligung 2d 9/6 v. 4 000 000

PM = 2313 GM.

Außenstehende Resteinzahlun

von 75 9/9 v. 4 000 000 P

= 2313 GM

Per y Passiva. Aktienkapitalkonto: Aktienkapital v. 4000000PM Kommanditgesells<haft Strahl & Co., nicht eingelöste 75 %/% v. 4000000 PM

Bilanz anerkannt.

Glogau, den 18. November

Weins 1 735

5789)

_l 735 4 048.

| 231

4 048 1924.

Aktiengesellschaft Strahl & Co Weine, i. Liquidation. Der Liquidator: Frits><. Halliant, Vorsitßender des Aufsichtsra

Für die Nichtigkeit der Et:

Glogau, den 23. M 192 Aktiengesellschaft Strahl

‘& Co

Weine, in Liquidation.

Der Liquidator: Fri

t {.

[40600]

Werner & Merz Aktiengesellschaft, Mainz

Bilanz am 31. Dezember 1924

Aktiva. Grundstü>ke. . Gebäude . . . 5 Fabrikeinri<tungen . Kontoreinrihtungen . .. Fuhr-, Auto- und Waggon-

® 97 0 S - *

sche>guthaben Wertpapiere . . Debitoren . - Warenbestand . « Avale 5000

1 2

6

Pasfiva. Aktienkapital . . « Gesebßlihe Reserve . Kreditoren « . . Reingewinn . . Avale 5000 . «

4 1

6

394 386

M 330 010 943 000 772 600

76 400

114 000| j

117 849 22 175

522 75 495 598

|

394 386

000 000 939 013 823 638] 331 735

j

Gewinn- und Verlustre<nung.

Soll, Unkosten... «o 4 Abschreibungen . « « » Reingewinn . « « o o -

2

12

2 2

Saben. Fabrikationsgewinn . «

M 091 848) 985 609 331 735

709 193

Y 709 199 709 199)

[40077]

Nürnberger Briefumschlag- u Papierausstattungsfabrik

Carl

Pflüger & Co.

_BVilanz vom 31. Dezember 1921

Aktiva. Smmobilien . 238 400,— Abschreibun 5 400— Maschinenbestand am 1.1.24 97 000,— Zugang . 37 400,22 134 400,22 Abschreibung 14 400,22 Einrichtung Klischees und Stempel 2718,49 Abschreibung 2 717,49 ‘de ige R A asse und Postshe> Debitoren . Warenbestand . «

Passiva. Aktienkapital Neservefonds Kreditoren . Reingewinn .

.

h t 933 d

190 00 | 1

|

| 1

1 3 33

153 9974

439 406

949 740

504 000

51 00 378 839 15 901

949 740

Gewinn- und Verlustkonto

am 31. Dezember

1924.

Soll. Fabrikations- und Hand- lungsunkosten « « « « - G. « a es Abschreibungen « « - - « Reingewinn . » » « o 5

Haben, Warenrolgewinn L

Mh

479 741 62 594 22 o10 15 901

580 759

580 759 580 766

Nürnberg, den 5. Juli 1925.

Der Vorstand. Marx Gu>enheim Alfred Gud>enhei

e r, mer

Der Auffichtsrat, L. Nosenzweig.

1736|

[40522]

Schieferwerke Ausdauer Akt. Ges, Probstzella.

Bilauz auf den 31. Dezember 1924.

Aktiva. RM |s3 Bergwerksgere<ht})ame. . . | 208 840|— Grundftü>ke und Gebäude . | 155 681/46 Kraît-, Preßluft- und |

Maschinenanlage A 54 179 Werkzeuge, Geräte, Fuhr- werkseinrihtung . . .. 10 368 Grubenbahn . . «» «. 7515 Büroeinrihtüung . « . « - 1 000 Schiefervorräte 95 530 Materialien- u. Fuhrwerks- betriebsvorräâte 11195 Grubenkassenbestand . . . 2911 Wechsel und Sche>>s 19 447 . . . 5 736 R Ï 131 462 703 867

35

51 98

21 80

59 98

Wertpapiere Außenstände

Passiva, Grundkapital . . Obligationen ö Geseßl. Reservefonds . . « Gläubi uis s Restlohn per 31. 12.24. . Gewinn 1924

405 000 7314 97 090 187 924 5 692 886

703 867

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1924.

RM

30 89 09 09 61

98

Soll. Allgemeine Unkosten, Ge- hâlter, Steuern und Ab- gaben, Zinsen u. Skonti Abschreibungen ». « « «+ Gewinn 1924. «e <6

146 329 33 052 886

180 268

Saben.

NBetriebskonten 180 268

180 268

Die Ausgabe der neuen Gewinnanteil- \s{<einbogen (Dividendenscheine Nr. 11—20 nebst Erneuerungsschein) zu den Aktien Nr. 301—400 erfolgt gegen Einreichun der Erneuerungsscheine von heute ab durch das Bankhaus Ernst Giebeler in Siegen.

Der Aufsichtsrat besteht z. Zt. aus den Herren Wilhelm Giebeler Rb Emil Fris<h (stellvertr. Vorsißender), Th. Slavenburg, H. Növer, Aug. Achen- bah, Nud. Patt, Friy Achenbach.

Der Vorstand. Ernst Giebeler.

[40520] i

Saccharin-Fabrik, Aktiengesell-

haft, vorm. Fahlberg, List & Co., Magdeburg-Südofst.

Vilanz am 31. Dezember 1924. RM |9

97 97

Vermögen. Fabrikanlagen : Grundstüde, Gebäude, Maschinen und Apparate, Utensilien und Mobilien Sonstiger Grundbesiß : Wohnhäuser, Ae>er, Wiesen arenvorrâte . . . « asse und Wechsel. . ffekten und Beteiligungen U a 6 e

5 683 652

657 000

1 989 337 19 111

4 045 097 717 656

13 111 853

___ Schulden, Aktienkapital : ; 175 000 Stammaktien 10 500 000 000 Vorzugs8- aktien... . 72000

terven e A bligationsanleihe « läubiger E eingewinn « « « «

10 572 000 « | 1 050 000 „f 150 000 . [1143 624 196 228 13 111 853 Gewinn- uud Verlustre<hnung am 3L. Dezember 1924. RM

1 047 760 266 523 196 228

1510512

e soo

Laften. Wrieive Unkosten: Ge- hâlter, Steuern, Zinsen bschreibungen ingewinn

Erträgnisse agt all rträgnisse abzüg aller Fabrikations- u. Betriebs- unkosten, Reparaturen u. sonstigen Spesen « « . [ 1610 612/89 In der heutigen Generalversammlung ist die vorstehende Bilanz, Gewinn- und Df Uenung genehmigt worden. Die

ividende ist auf 4 %% für nom. 3 689 700| "

Stammaktien und auf 8 %% für die Vor-

zugsaktien festgeseßt worden und wird, ab:

züglih des Steuerabzuges vom Kapital-

ertrage, gegen Einlieferung des Gewinn- ntei e füx das Jahr 1924 sofort zur uszahßlung gelangen.

Aut die Stammaktien, die si als Ver-

wertungsaftien in treuhänderishem Besiß Lo im Besiß befreundeter Gesellschaften efinden, findet eine Dividendenzahlung nicht statt. Zahlstellen sind

ahlstellen sind:

Commerz- und Privat-Bank A.-G., SUOR ¿4 A und deren Filiale in Leipzig, '

Allgemeine Deuts<e Creditanstalt, Leipzig, deren Abteilung Be>er & Co., A sowie deren Niederlässung in

agdeburg,

Direction der Disconto - Gesellschaft in Berlin und Magdeburg,

Berliner Handelsgesellschaft, Berlin,

Kasse der Oberschlesische Kokswerke &

hemishe Fabriken, A.-G., in Berlin.

Magdeburg-Südost, den 1. Juli 1925,

Der Vorstand,

28 ¡N

[37129] Bilanz per 31. Dezember 1924.

Aktiva. Gua S

A 9 36 03%

- Vilanz per 31. Dezember 1924.

[40495]

Kristallspiegelfabrik Wittfelb

& Janssen Aktiengesellschaft Kempen-Rhein.

36 038

Paffiva.

Aktienkapital .. Be s Sh Sis Dresdner Bank . . « « #

10 000 4 702 21 336

36 038

Berlin, den 20. Junt 1925.

Deutsche Genofssenschaftsbank Aktiengesellschaft, RNapmund.

[40509] Ramesohl & Schmidt A. G., Delde i/Westfalen.

Vermögensrechnung am 31. Dezember 1924,

Grundstü>e 78 500 Gebaude S 558 000 Maschinen u. Einricht. . . | 519 000 U s d 6 s 18 000 lei8anlage 20 000 VIOTTOTC » «ev 803 269 Effekten . . 2 600 Debitoren . 756 192 Postsche>guthaben 4 881 Wechselbestand 16 984 Kassenbestand « « 16 100

2 793 678 2 100 000 492 771 200 906 2793 678

Gewinn- und Verlustre<hnung am 3L. Dezember 1924.

Abschreibungen: Gebäude « « « « 17 000 Maschinen . « « 65 290 Fuhrpark... . .„ 6000

On

[IZISI PZZII T1111

Aktienkapital R Kreditoren: » #2 4 cs Vebers<uß « ..« e o e.

88 290 198 463

286 753

2 442 284 310/72

286 793/65

In der Generalversammlung am30. Juni 1925 wurde die von der Verwaltung in Vorschlag gebrachte Dividende von 8 9/% genehmigt. In den Aufsichtsrat, dessen Wahlperiode abgelaufen war, wurden ge- wählt die Herren Fabrikant Leo Habig, Wee (Vorsigender), Fabrikant Franz

<midt senior, Oelde, Bankdirektor Albert Osthoff, Bielefeld.

Oelde, Westf., 1. Juli 1925.

Der Vorstand. W. Habig.

65

Vortrag 1923 » « 4 0 os 93

Betriebskonto ee ao.

[40483] Bilanz der Rheinischen Baugesellschaft, Menge Male u Liquidation

in

, r die Zeit vom 1, Fanuar bis A 31. Dezember 1924.

Aktiva. M

1, Immobilienkonto: Grundstü>ke in Chemnit und Barmen, Buchwer Hypotheken- und Rest- faufgelderkto.: Chemniy und Barmen . . . . . Debitorenkonto . . « « . Mobilienkonto . « « « . Kassakonto... . . Ausgleihkonto: Fehl- betrag 31. 12. 1924 . .

S

61 715/60

2,

28 212 110 383 300 514

764 709 965 835

Pasfiva. . Aktienkapitalkonto : 6861 Aktien à .4 300 in den Vorjahren zurü>- gezahlte . 892 484,33 Am 2. 6. 24

rüdzahlbar 30 auf 6861 Aktien 205 830,— Nest des Aktienkapitals . Kapitalrü>zahlungskto. : am 31. 12. 1924 rûüd>-

ständige Stück 195 Aktien à M 30 .

2 058 300

1 098 314 959 985

b 850 965 835

Liquidationsabrechnungskonto _für das Liquidationsjahr 1924.

2 765 601167

An Ausgleihkonto der Gosld- markbilanz Verwaltungskosten , hälter, Gratifikationen, Maklergebühren, Bankier-

provisionen und Steuern 34110

799 712 35 002

764 709/49 799 712111

An Stelle des aus dem Aufsichtsrat ausgeschiedenen Bankiers Dr. H. von Stein in Köln wählte die Generalversammlung vom 30. Juni 1925 Herrn Amtsgerichtsrat a. D. Arnold Webex in Euskirchen.

Die XIV. Ausshüttung mit 4 10 für jede Aktie eriotgs vom 15. Juli 1925 an nur dur den A. Schaaffhausen o Bankverein A.-G. in Köln, dem die Aktien behufs Apsempe eng einzureichen find.

Köln, den 2. Juli 1925.

11 62

Per i Mieten und Zinsen . « « - Ausgleichkonto : Fehlbetrag

G 1G 100A e a6

fer iguidatorz arl Weld>er.

65 | Effekt

Aktiva. Grundstü>e und Gebäude Maschinen : Kassenbestand und Postsche>- guthaben Debitoren . . Warenbestände Verlust ¿

M 118 395 20 663

1 020 77 010/( 57 362

7717

282 168

50

120 000

5 000 . . 12 500 E 14 120 Le 130 548 282 168 Verlust- und Gewinnrec<hnung. M

4 300 163 257

167 557

Pasfiva. Aktienkapital : Stammaktie Vorzugsaktien . . . Reservefonds . » « Akzepte O E I) Kreditoren « » «o o

Soll, Abschreibungen « » « - Unie a 66

02

02

23

Haben. Fabrikationsgewinn Verlust Se

159 839 7717

e a LATLEO

167 557/02

In der heutigen Generalversammlung wurde beschlossen, keine Dividende auszu- \chütten.

In den Auffichtsrat neugewählt wourde der Fabrikbefißer Walter Arnold,

Kempypen-NRhein. Kempen-NRhein, den 20. Funi 1925. orftand. V oß.

Der [40556]

Gebr. Koppe, Aktiengefells<aft.

Vilanz per 31. Dezember 1924,

Aktiva. RNM Grundstü>k . . « 315 000 Fabrikeinri<htung 83 000

1

5 297 15 360 135 4004 165 003

719 062

len L Kassabestand

Wechsel é Materialien und Waren . Debitoren

Passiva. Aktienkapital « . « Geseßl. Reservefonds Kreditoren . - * o Saldo .

450 000

45 000 153 393 . 70 668

719 062

Gewinn- und Verlustbere<hnung am 31. Dezember 1924,

Debet, RNM Unkosten, Steuern « 5 251815 Abschreibung » o 9 52 481 Saldo . o  70 668

374 965

D 5H 39 80

7

Kredtt, Vortrag 1923 . s

Betriebsergebnis ._» « « » 374 965/74

374 96574

Berlin-Lichtenberg, am 31. Mai 1925,

Gebr. None. Aktiengesellschaft. er Vorstand.

A. Günther. M. Ernst.

[40518] _DVilanz per 31. Dezember 1924.

Aktiva, RM ae «e 5 242 Wechsel . jz 1871 Wertpaplere 1 206 Beteiligung 2 400 Debitoren 733 371 Waren . - g E

SRnbeniat. Cs 2 ane

Maschinen und Transport- mittel

Werkzeuge und Geräte . .

Grundstü>ke und Gebäude .

Lo) 03 40 84 20 74

245 400 2 300 350 000

2402 111/

Pasfiva, Aktienkapital . . « Neservefonds « « - 4 Kreditoren

AHzepte . Transitorishe Posten . Neingewinn . .

700 000 110 000

1 152 190 338 373 30 000

T1 546

| 2 402 111 Gewinn- und Verlustrechnung für 1924.

2 o

RM .|' 80 524 65 272 778/53 447 258/28 64 241 76 71 546/87

936 350/09

Betriebsunkosten

Ma sunkosten . bshreibungen . «

Neingewinn . « - »

e 0.8.

Gewinn,

winn a. d. Waren- E 936 350/09

936 350/09

Die Generalversammlung vom 29. 6. 1925 bes<loß die Ausschüttung einer 5H proz. Dividende. Die Auszahlung der Dividende erfolgt von heute ab bei

. Dreyfus & Co, Berlin W. 56,

ranzösishe Straße 32 und bei der Kasse der Gesellschaft. : Brandenburg, Havel, 1. Juli 1925,

Gebr. Silbermann & Co.

5 | Ma1chinen 5 :

D | Geseulihe Rü>lage

Tantieme für Auf-

[40511] _ Bilanz per 31. Dezember 1924.

d 185 919 267 135 230 623

1 607 887

1 028 55 125 636

874 22 548 13 741/19

3018/61 49 511/51

3 535 446/05

Attiva. e Grund ftüe Gebäude

60 80 30 05

Außenstände Waren Verschiedene Schuldner . Wertpapiere asse ed Postsche>konto Girokonto . Wechsel .

94

Passiva.

Aktienkapital . .

Neservefonds

Nückstelung für Wohl-

fahrt8zwed>e

Schulden

Gewinn für 1924 .. .,

Zur Verteilung sind vorgeschlagen : f

25 160,21 S ung zumtelervefonds 78 902,30 Nücksi-Uung für Woblfahrtszwe>e10 000,

sichtsrat. . . 22 500,— 159/59 Tantieme 270 000,— Vortrag « « 58 516,70

465 079,21

49

1 800 000 195 937

10 000 1 064 429 465 079

3 535 446 Gewinn- und Verlustrechnung.

M 611 305

39 880 465 079

1116265

S 90 35 21 46

Soll.

Allgemeine Geschäftsunkosten Abschreibungen ; Gewinn ..

- 4 0.0 9

Haben,

Geschäftsergebnis . « |_1116 265/46

| 1116 265/46 Die 15 % betragende Dividende ist am 18. Juni fällig und wird an unserer Geschäftskasse in Viersen ausgezahlt. Laut Beschluß der heutigen Generalversamm- lung wurde das ausscheidende Aufsichts- ratsmitglied, Herr Sanitätsrat Dr. Josef Albersheim, Köln, auf weitere 3 Jahre wiedergewählt. Viersen, den 17. Juni 1925,

Mechanische Geidenweberei Viersen, Aktiengesellschaft. Der Vorstand.

Herm. Herß. Herm. Lechtenfe ld.

[405610] Lingner-Werke Aktiengesellschaft, Dresden. Bilanz zum 31. Dezember 1924,

RM 2 145 000|— 360 000|—

Aktiva. Grundstü>ke und Gebäude . Maschinen und Apparate .

05 1 =

Neinvermögen . . .

8 | Bankkredite . »

[40501] Nappeport-Lilienthal Textilinduftrie Aktiengezellshaft zu Berlin. Goldmarkteröffnung&bilanz per 1. Oktober 1924.

Aktiva. GM GM Inventar . . 33 084, Abschreibun-

gen 109% 3 384,— Barmittel: Kaße .,. » 1055433 Sche>s. . 768,80 Wechsel . 15 277,596 Postsche>k . . 18 68 Devisen 97 513,23 S<hw. Fr. 177 988,05 142 835,78 Bankguthaben . Effekten Beteiligung Außenstände 1 490 343,47 Abschreibung 141 887,01 | Warenbestände 2 838 279,72 —- Abschreib.

14,52 9/9 367 256,30 |

d

26 619

240 249

109 506 112 748 230 000

| 1 348 456

2 471 023/42 4 568 402:

Passiva. Bankschulden . 651 184,93 Devisen c 210 21608 Verpflichtungen : Warenschulden 2c.

1 488 412,87 Akzepte . 1162586,95 Nükstellung Bankzinsen 2c. 300 000,—

867 402

2 950 999/82 750 000|— 4 568 402/28

[40513] Bilanz per 31. Dezember 1924,

Aktiva. M

Grund und Boden 67 000 Gebäude 430 200 Betriebs- und Werkzeug-

maschinen 211 100 Werkzeuge und Geräte . Utensilien . Modelle . Fuhrwerke . Automobile . Anschlußgleis .„ Debitoren . Bankguthaben Kass

E A7 Wechsel . Hypotheken « Waren . . .

l

o os

32 075 16 357 478

11 275 40 000|— 391 950/32

1 200 441 /92

ISSSITLITLL

Passiva. Aktienkapital . Vorzugsaktien . Obligationen . Hypotheken Kreditoren «

1 000 000

12 000

9 247 . 3716 E N 11 373/30 s ee 95 421 02 32 884 69 30 000|—

97

eo.

Konto pro Diverse s

90 000

Werkzeuge und Utensilien .

Mobilien und Außenstellen- inventar . 100 000

A und Automobile . 45 000 atente, Marken- u. Muster-

\hußzre<te 1 Kasse 26 065 Wechsel und Sche>8 . . 200 881 Wertpapiere und Beteili-

augen 6% : «1 1 272 104 Außenstände u.Bankguthaben] 2 603 096/ Waren und Matertalien . | 1 635 466 Bürgschaftshinterlegungen . 10 000

8 487 61512

Summa

___ Pasfiva, Aktienkapital . Neservefonds . . . Schuldverschreibungen é Guthaben der Kreditoren . Bürgschaftsverpflichtungen . Gewinn 1924

5 040 000 504 000 32 900

2 6695 224 10 000 335 890

8 487 615

Gewinn- und Verlustrechnung für 1924.

Soll, Generalunkosten . . « « Abschreibungen auf:

Grundstü>e und Gebäude 45 024,81

E. Î .

RM |$ 2 010 245/79

Maschinen und

Apparate . 42 074,77 Werkzeuge u.

Utensilien. 9879,12 Mobilien . . 14 822,76 Fuhrpark und

Auto. . . 15 771,20 Einrichtung

Köln. . . 27 518,49 155 091

Gewinn 1924 335 890

2 501 227

15 27 17

Summa

Saben, Bruttoerträgnis

2 501 227/17

2 901 22717

Die heutige Generalversammlung hat die Verteilung einer Dividende von 6 9% beschlossen. Die Dividende ist na< Abzug der Kapitalertrags\teuer gegen Einlieferung des Dividendenscheins für das Geschäfts- jahr 1924 zahlbar bei:

1. der Kasse unserer Gesellshaft, Nossener

Str. 2—4, 2. der Commerz- und Privat-Bank in Dresden oder Berlin,

3. der Sächsischen Staatsbank, Dresden,

4. C. Schlesinger-Trier & Co. K. a. A.

in Berlin,

5. Sternberg & Co., Amsterdam.

Delkredere «¿0a 9 Neservefonds M 100 000,— 90 201,96

Verlust 1924 , 9 798 94

1 200 441/92

Gewinn- und Verluftre<nung per 31. Dezember 1924.

___ Debet. E Betriebs- und Handlungs- TONER «a E u 170 647 18 319

Aen 66 Grundstü>sunterhaltung . 4 494

Steuern (Vermögens-, Körperschafts-, Gewerbe-, Kapitalverkehrs-, Haus- zinssteuer u. Rhein-Nuhr- abgab R L h Abschreibungen: Gebäude . . 8833,61 Betriebs- und Werkzeug- maschinen Werkzeuge u. Gerâte . Utensilien Fubewerte z 899, utomobile . 999, 4 999,—

e)

23 458,20

6 025,78 908,37

Ans{lußgleis 46 122

286 966

2 75

194916 1848 90 201/06

286 966175

Der Verlust ist aus dem Reservefonds gededt.

Gemäß der lt. $ 7 der Anleihe- bedingungen stattgefundenen Auslosung von Teilshuldvershreibungen sind folgende Nummern gezogen worden: 548 356 298 200 175 437.

Wir kündigen hiermit die ausgelosten Stücke, deren Einlösung gemäß den Be- stimmungen der 3. Steuernotverordnung erfolgt. j

Gumbinnen, den 20. Juni 1925.

Vereinigte Maschinenfabriken Akt. Ges. Der Vorstand.

Unser Aufsichtsrat besteht nah der fn der VIIL. ordentliven Generalversammt- lung am 20. Iuni 1925 erfolgten Neu- wahl von Aufsichtsratsmitgliedern aus folgenden Personen : s

Grundbesiger Mar Sghulz, Tilfits

Senteinen, Vorsitzender, :

Kaufmann Wilh. Matthee, Gumbinnen,

stellvertr. Mos N Bankdirektor Wa>ermann, Königsberg, Rittergutsbesißer Karl v. Boddien,

- ® . 91 Grundstü>sertrag « » « « 78

erlu L924 L u d

Hutfabrik Akt. Ges.

Dresden, den 30. Juni 1925, Der Vorstand,

Leißienen, l i Erster Bürgermeister Shön, Gumbinnen,