1925 / 155 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

41470 Der na Absezung aller Abshreibungen ] [25469] q [38609] i E An Stelle des verstorbenen Aufsichts | ih ergebende 14e Berns wird wie folgt| Zu der am 27. Juli 1925, Vor- Mit dem 30. April 1925 ist die Firma 9, Bankauswe e,

Raue E LS r. j r Camidt : i 11} Uhr, bei fti Verkaufsgesellf t der W w- vgiämliglieds Dr. jur Max What Ly v dhe Reservefonds erhält “q A n E S Bares "Des ion age ze o H. R Rostock [41966] Wochenübersicht E c t e D e n t r a l - S3 ad n D e [8 r e g î t e r - B e î l a g e

zum Auisichtsratzmitglied der Negierungs- | 1. Det gefeli straße 2011, Zimmer Nr 223 stattfindenden durch Ablauf der in dem Gesellschattsver-

rat Or. jur Paul Haber in Berlin- D 9/0, E : ; er - e ) L 9. hiernach erhalten der Vorstand und Generalversammlung laden wir hier- | trag vorgesehenen Zeitdauer der Gesell- D É - o Dubtent La Aktiengesellschaft ae Beamten die vertraglih ver- | mit unsere Gejell\haîter ordnungsmäßig | schaft aufgelöst und în Liquidation ge- R E í ch S b an f ; Eil en El anzeiger und Preußischen StaatcSanzeîiger für Siedlungs- und Baukredite. einbarten Tantiemen, __ ein. Tagesordnung: treten 5 vom 30. Juni 1925, i Dr. Erich Augustin. , danach erbalten die Vorzugsaktien | 1. Aufstellung von Goldbilanz und ent-| Die Gläubiger der Gesellschaft werden i Aktiva. Vi r 1 5 5 . Z ¿ T0] Gewinnanteile bis zu 7 vom Hundert. sprechende Aenderung der Statuten. | hiermit aufgefordert, fi bei der Gesell- | 1. Noch nicht begebene RM * 0 2 Berlin, Montag, den 6. Juli 1925 Vereinigte Nürnberger Lebkuchen- Sodann sind etwa aus früheren | 2. Vorlegung und Genehmigung der | \chaft zu melden. : Reichsbankanteile . . 177 212 000 C A A E E L R Sechs Ce

E T Rae ch Jahren rüdckständig gebliebene Vor- Bilanz. Nostock, den 26. Juni 1925. . Goldbestand(Barrengold) Der Jrhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanutmachu errecht i i !

, ugen aus 1. dem Haudels-, 2. dem Güt 8-, 3, dem Vereius-, 4, dem Geuossenschafts-, 5, dem Musierregistev,

u. Schokoladen - Fabriken Heinri E Die Liquidatoren: Du eng!

. zugsdividendenanteile zu bezahlen. 3. Unvorhergesehenes. : ie Liquidatoren: sowie in- und ausländische G Haevberlein S Gs A, G., Í Von dem verbleibenden Rest erhalten | Den 26. Mai 1925. Höppuer. Börger. Fromm. Goldmünzen, das Pfund ver Urheberrechtseintragsrolle sowie 7, über Konkurse und Geschäftsaufficht und 8, die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint in ei Wir laden hiermit die Äftionäre unserer die Inhaber der Stammaktien eine Gipsdielenwerke Posthof G. m.b. H. fein zu 1392 Reichsmark sonderen Blatt unter dem Titel : nem

i ividende von 4°/o in Katzenstein. Hebeleck Handels- | [19690] Aufforderung. berechnet... . . - 1061 717 000 Gesellschaft zu der am Mittwoch, den O Higrat bezi : ec Y j ; 5 i « N Init LDED, oe Geis da ES von 10 9%. ; ; Gipswerke Mes G. m, b, S. |Haftung Jordan & _ Lillot‘e zu bestand RM 969 809 000, n a m a reg er L as euti C Cl * erle ACEOEIE iden Sécrak : A T E caitene Sab Vorstand. Menden e den a De E Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, in Berl uta : ie S ionûre f : 2 rde! ii : ich Tann dur) a ostanstalten, in in Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich ericheint in der Regel tägli. Der B ezu 6 die St ftionäre insoweit ver E: rdert, bei ihr zu melden. notenbanken l 1 g thche | s B ez u gle versammlung e d, S icht die Generalversamm- [36670] Bekanntmachung. gelón L O toe s Ee e 21 RNM 91 908 000 _ Stani us Jon die Geschäftsstelle des Reichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, Wilhelm- preis nutdn monat ih O Reichsmark freibleibend. Einzelne Nummern fosten 0,15 Reihsmarkz 1. Vorlage der Goldmarkeröffnungébilans lung die Einstellung in den gejeß-| Die T. L. E: Lichtspiele Gesellschaft ck . Bestand an deckungs nzeigenpreis für den Raum einer gespaltenen Einheitszeile L, Reichsmark freibleihend. : ver 1. Mai 1924 und des Prüfungs- lichen Neservetonds oder andere Ne- |mit beschränkter Haftung in Berlin | [37208] S fähigen Devisen. 353 905 000 ei u tg beri(ts des Vorstands und Aufsichts- jervefonds verfügt. A N G E R Biriha ea eLCE ; Se ‘au Slensigen 691 467 000 Bom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Nrn. 155 A, 1553 und 155 C ausgegeben. rats über die Eröffnungsbilanz und Reichsmarkeröffnungsbilanz a G Order, et 19 . . - V, V n , de ; A Berlin, den 6. Juli 1925. H.-R. B 362, hat si durch Beschluß | 5. Bestand an deutschen Z x - Beschlußfassung. über die Genehmi- ber Der Liquidator: vos L L a Dis Ven}, Sieivemlinen - 67 347 000 e Befristete Anzeigen müssen d rei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “Wü j gung e c Fabrik TONS RM Charles Weytler. e A L lipa fl a ert, hre An- |6, arf an Noten anderer 15/506 bod : E und die Umstellung des bioheraen Set I 38811 Gelsenkirchen, den 23. Juni 1925. é SES dem bereits durchgeführten General- i i 40649 L E G A A van 10000 Sta n Werk 1E 1.090 16738 1)1832 307 Dur Beschluß der Gefellshafterver- | Der Liquivator: ‘H. Kauenberg. | R at 1 G00 L andelsregi ter. E ess vom 30. April 1925 jivei wer ee Ti Die S iasee, Datéidigiliet Abt. A ist Bcinigle D Reviere Äftien cten d M1 aftien |enfilien - A n Deer & So. Crefeld, - Bestand an Effekten 201 319 000 ist das Grundkapital auf 300 000” Reichs- | Gesellschaft wird vertreten durch wei | houte unter Nr. 10 die Mel otel- | gesellschaft bestehenden Hauptniederlassung L achen. [40640] | mark umgestellt. urch denselben | Vorstandsmitglieder oder ein Vor- | Pension Villa Frieda, Wilhelm Gram- | siehe Zittau.

aktien und 4 1 000 000 Vorzugsaktien | Utensilien 1) 2835440 | der Firma Decker & Co., Crefeld, | [38387] : gleibeitlich im Verhältnis 10: 1 auf | Fuhrpark 1) 43415 e E bestehende Gesellschaft mit be-| Die Schwedter Präsérvenfabrik, | RN an jonstigen 639 327 000 Jn das Handelsregister wurde bei der | Generalversammlungsbeshluß ist der Ge- | standmitglied mit einem Prokuristen. merstorf, Timmendorferstrand, und“ als

NM 2 5%5 000, und zwar Reichêmark | Lagerbestände 97 956 ränkter Haftung aufgelöst. Die Gläu- | Gesellschaft mit beschränkter Haftung ima „Aachener und Müncheuncr | sellshaftsvertrag abgeändert. Als nicht | Die Berufun Generalversammlung [ihr alleini r | Berli r 2 495 000 Stammaktien und Reichs- Kassenbestand A t S der Gesellschaft E les hiermit auf- | zu Schwedt au der Oder, ist aufgelöst. Grundkapital: ß uer-Versicherungs-Gesellschaft in | eingetragen wird bekannt emacht: Das erfolgt s e Vorstand amn "Auf: Wilbelm E E o Boa E ite Handelsregister A mark 100 000 Vorzugéaktien. Hierüber | Wertbeständige Zahlungs- gefordert, si bei derselben zu melden. Wir fordern die Gläubiger der Gesellschaft | *- e rv at: 122 788 000 lachen, eingeiragen: 1, am 30. April | umgestellte Grundkapital ist eingeteilt in | sichtsrat im Deutschen Reichsanzeiger in Timmendorferstrand eingetragen. ist “heute eingetragen worden : Nr 36 448. wird eine getrennte Abstimmung der} mittel «o -- 1430 Crefeld, den 26. Juni 1929. auf, si bei derselben zu melden. » egeven S 177 212 000 9%: Die Prokura des Hugo Hübner ist | 3000 Aktien zu je einhundert Reichsmark. | mit einer Frist von 20 Tagen. Bad Schwartau, den 24. Juni 1925. | Leo-Werke Aktiengesellschaft Ziweig- Stamm- und Vorzugsaktionäre und | Cffekten « «ooo 1 Die Liquidatoren: Schwedt au der Oder, den 25. Juni noch m Cgenell - rloschen. 2. am 12. Juni 1925: Dr. | Bei der „Braunkohlen- und Braun-| Gründer der Gesellschaft sind: 1. Adolf Amtsgericht. Abt. TT, niederlassung Berlin. Firma der danach die Abstimmung der General: | Schuldner. . « « « - .+ 7448/87 |œean Decker. Heinz Kempken.|1929. . Reservefon L fonds 2% 403 000 philipp , Direktor îin Aachen, ift zum | kohlen-Brikett-Vertrieb H. Drewer: | Tewes, Direktor in Neuenahr, 2. Alfred E et R aipiviederlaîtina in Dreôden: Leos versammlung erfolgen. _ |Mteiligungen « « « »- + - 49 400 Franz Lefévre, Ñ gesegliher Os 8 ellveriretent Vorstandsmitglied be- | mann & Co. Kommanditgesellschaft“ | Plachner, Redakteur in Ahrweiler, 3. Wil-| Bamberg [40650] Worre Aktiengesellschaft. Gegenstand , Beschlußfassung über die dur die 2 062 82308 | [36186] L: E Reinhold Westermann, Liguidatoren. b) Spezialreservefonds tellt. Gr. V gemein(aftlich mit einem |in Aachen: Heinrih Drewermann ist | helm Kuhlemanna, Architekt in Neuen- Handelsregistereintrag des Unternehmens ist die Herstellung und ÜUmstellung des Grundkapitals be- L | Schnhvertriebsgesellschaft „Orla E E Es für künftige Dividen- 33 404 000 deren Borstandsmiiglied oder mit einem ne ne onlich haftender Gesellschafter aus | ahr, 4. Peter Lüßig, fbeamter, da-| Valentin Schultheiß “& Cie. Ge- | der Nertrieb von pharmazeutischen tos- dingten Aenderungen des § 4 (Grund- Passiva, m, b, H,, Bopfingen, [34741] Z denzahlung - - * * 127 000 000 profuristen zur Vertretung der Gesell- | der Gejellschaft ausgeschieden. Gleidgeitig | selbst, 5. Heinrich Hirb, Prokurist in | sellschaft mit beschränkter Haftung, | metishen und technischen Erzeugnissen, E E E i008 „In der ophentighen Generalvesom | e äntiee Pattung in Bauten t |3. Betrag bes umlaufendei je berei, Dem Jahannes Ranals | fe der Kansmann Heni) Avetd d Ju / Hepingen, Bieso baben färitite Allien | Sih Pasfurt: Mi Besu der B | Fen eee t Ul infonderlei Satzungen. kapital . . I ung am ; ärz aben die | beschränkter Haftung 1n . u “Ac iprotura in der 2 als persônli aftender ell- | ibernommen. : N : R E 4 A3 : . Ermächtigung des Vorstands und | Vorzugsaktien- Herren Gesellschafter beschlossen, die Ge- | aufgelöst. Gläubiger werden aufge- Noten .. - .- - + 2 474 416 000 teilt, daß er -gemeinschaftlih mit einem softer in die Gesellschaft eingetreten. Zur Vorstandsmitglieder sind: 1. Hans De is e E lac: ai rad Auiiaee Se les R A e L der | fapital . . 18 000,— ] 1908 000 pw Ba Ne at pem s ih bei dem Unterzeichneten zu 4 Sonpiae bea fällige Lia 000 Wle eg t i amen Berend Gese Cr E 0e beiven Bonn, „Fabrikant in Neuenahr, 2. Wil- | kapital auf 7500 Reichsmark umgestellt, | der Erin A E eal Leo, Dr. phil eshlüsse zu Nr. 2 un und zur aao triebsgese t Orla m. b. H. befindet | melden. : Î Teilen - - - / en zur SEertrerung 9 Zu n den Gesellschafter Anton | helm Bögel, Hüttendirektor a D. in RM M erhöht | Ottoma insu Mayenburg ge- Vornahme folher Saßungsände- h 2) 6900|/— | sh daher in Liquidation. Die Gläu- Bautzen, Moltkestraße 31, den 17, Juni . An eine Kündigungsfri chaft e ep Gs Ie Dechône und Heinrich Averdieck nur ge- Sedelléva: E Arthur Weck, Kauf- as Ee E R l eaiven B übrten T S Ne Grundfopitoß rungen, welche lediglih die Fassung biger werden gebeten, ihre Ansprüche an 1925. i: e ebundene Verbindlich- 1 000 ragungen en Pa am bi Ges Tf aft E ermächtigt. Es ist ein Kom- | mann in Neuenahr, ist Prokura erteilt. | der eingereihten Niederschrift geändert. | 20 000 Reichsmark. Prokuristen: 1. Gustav die Gesellschaft anzumelden. Bockreis, LUquidator. eiten . ¿3 Zweignieder U e L Gat manditist q der SESGA aus Von den bei der Anmeldung eingereichten| A. Baueruschmitt, Sib Bobfurt: | Willfrid Starke, Dresden,

und ein neuer Kommanditist | Shriftstücken, insbesondere dem Prü- | Inhaber nun Bauernschmitt, Andreas, | 2, Nudolf August Fiedler, Dres

a ia sollt E 5 Da3loa Die Liquid 6, Darlehen ‘bei der Renten nter der Firma ieden

angt werden outen. ubt 78 943/54 ie Liquidatoren : , e t gele h nand E L Sf ; x [40583] bank 2 357 000 Mobiliar - Feuer - Versicherungs - Gesell- | in die Gesellschaft eingetreten. Die Firma Sor E i ee 2 C : G Dacaurlünd E ia {6672954 |Hugo Marx. Gustav Stätker. | Silefia, Verein chemischer Fabriken, |7, a lige Passiva - ; 724116000 [Fhaft, Zweigniederlassung Neustadt a. H. | ist geändert umd lautet iei: pt Alb Ie des Bar onas E R aa aae s A a E Prokurist: den, 2 Mora E U D erd Aktionäre berehtigt, welche spätestens am : 2 062 823/08 | [35186] Bekanntmachung. Laasan (Jda- & Marienhütte). Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, n 2 eustadt a. H. j |kohlen- uud Braunkohlen-Brikett- Att Werden, Oalsuxk mir, el, Kaufmann in E ih Dresden. Jeder vertritk weiten Werktag vor der Generalversamm-| 1 Die Bewertung der Fabrikanlagen, | Die Benzin- und Ocl-Vertrieb |_Bilanz per 31. Dezember 1924. |im Inlande zahlbaren WBesseln Jn das Handelsrogister wurde ein- | Vertrieb Averdieck, Dechèêne & Co. | Ahrweiler, den 26. Juni 1925 Bamberg, 1. Juli 1926 mit einem Vorstandsmitglied oder Pro- lung ihre Aktien in Gebäude Grundstücke und sonstigen dem | Benzolin Gesellschaftmit beschränkter : RM 939 406 etragen am 2%. Jumi 1925 bei der | Kommanditgesellschaft“. 5 Amtsgericht. : Amtsgericht Ah itergeriht kuristen, Number g und Kahre aber Nürnberg bei der Kasse der Gesell: Betriebe der Gesellschaft gewidmeten An- | Haftung in Berlin ist aufgelöst. An Aktiva,” Jm Monat Juni wurden von den A Sa E i Kas der Firma „Aachener Mörtel- E Cas Ee 40649 i i N E niht gemeinsam, 5. Einzelprokurist mib Vel ataddder Sire d, y (lagen, ersolte gend } der Goltittany, | Die, Gliybiger zosen ortorderh | "Gee E i R O R E E E Se j | : . : ( L: : 28 Es: urs in: Wilhe ren rlin; bei der Bayerischen Vereinghank 1 | verordming Und 5 L er Zugrundelegung | Berlin + Wilmersdorf, Iohann- | Gebäude . - 601 2971 Berlin, den 3. Juli 2 n os Grunbfapital auf 60 0W Yeichämnk ¿Anhener Mörtelwerk Frit Kloke“ [p en Pa gas, Kreuzberg | register Abt, A. Spoerl sfentcop | Müengesellitaft, Der Gesell icaftövertrag bank Filiale Nürnber : 1913 3 Ï : ugang « „1490 (1) e ankdirekto d E y t JeBl aen. z Ader R B; I ; Nor, fugt ift am 25. Januar 1923 festgestellt und oder A Aa ‘veutiGen Notar bis zur tag eile om Le Ea bi@reidangen, George E es: E. Sell. 615 950,71 Shacht. v.Grimm. Schneider E, é denselben Generalver ; Am 29. Juni 1929: E Cie. R Rems Daf Q a E Fe due e N am 24. Mai 1924, 21. November 1924 Beendigung der Generalversammlung Die Anschaffungs- bezw. Herstellungskosten —— Abschreibung 2290,71 | 593 000 Budczies. Bernhard. nit ungsbeschlu Ma e E 2 Ea E e Mae Mee! E E er wurde heute folgendes | n er obiger Firma in Sens | und 20. Dezember 1924 geändert. Besteht hinterlegen und ein Nummernverzeichnis | sind nirgends ü ersärithen. / [41460) BekanntmacGung, a Maschinen und Apparate Friedrich. Fuchs. E neralber E hne ler Ablionis er- E eltena IR hast n G L age E a E raft ist der "Ccubnarn - Sceds {2E L e Ge e R Detionen, 2 der zur Teilnahme bestimmten Aktien ein-| 9 15 %/ ige Auswertung gemoß der | Durlh Besluß dex G, 1 062 000 gt jeyt dur eimnalige Bekannt- | Wilhelm Beyer in Aachen ist als Ge- | 28. April 1925 wurde das Stammkapital | r Neuhoff von Friedrichöfeld als per- | 027 eine und einen Prokuristen vertreten. reichen. Das Stimmrecht kann au dur | dritten Steuernotverordnung von Papier- | amm ung vom 29. La tung „Der Sonntag" | {äftsführer ausgeschieden. Gustav | auf 600 000 Reichsmark umgestellt. Dem sönlich haftender Gesellschafter eingetreten. | Jum Vorstand ift bestellt: 1. Bankier

. . 169 876,59 ahung in der

: : 2. Sobrifbesizer Dr. phil. ODtiomar Einzelprokura erteilt. | §§ 3 und 6 Abs. 3 des Gesellschaftsver- | 40e. E E :

‘Svamnirid Ebert, trags sind geändert. ( Bensheim, den 23. Juni 1925. M Es 3 R V 8 t H aveiler, des 27: Juni 1996, PAERDS D _| Karl Sp icgel in Dresden. Hein

O C Zugang ut, L Bevollmächtigte ausgeübt werden. Die | mark 46 000 der 4F ?/o zu 105 9/6 rüdzahl- | Firma Bunzlauer Keramik Gesell- —- 41967 Wochenübersicht u Aachen. Als nicht ei 2 ivS bez nis Kauf Aa f on | Kaufmann Albert Oskar Kreuzberg in Die bierdur begründete offene Handels- | Ll E aro l 1 M d Ms annbgemacht: Das tielie ie Grund- Gelparirührer bestellt, aen, Men, Ahnwveiler wurde Prokura erteilt. 9 Die gelellshaft hat am 1. März 1925 be- Wolf von Loeben in Kloßsche,

ist D in 300 Aktien über i a

Vollmacht muß schriftlich sein. baren und 5 % zu 100 9% rüdckzahlbaren | schaft mit beschränkter Haftung in Abshreibung 103 876,59

er Nürnberg, den 3. Juli 1929. Teilsculdverscreibungen von 1889 und | Bunzlau aufgelöst, : é : Der Vorstand. Adolf Staudt. LelQu ner ‘leibon abon Voreiio zum Die Gläubiger der Gesellshaft werden | Mobilien . 56 A Vayerischen Notenbank : a0] Be er in. E B |1. Oktober 1922 gekündigt. aufgefordert, si bei derselben zu melden. } Zugang - L vom 30. J M Bei eeAachener Stadion, | Nadelfabrik, Gesellschaft mit _ be:

414 d 8) 15 %/% ige Aufwertung gemäß der Die Liquidatorén, 64 503,79 h N h : Na änkt ‘4 Aachen: D Amtsgericht. E S T it E “nortland-Cementwerke beiten Stevernotverorduung von Papier- [41461] Abschreibung 11 503,79 _53 000|— | Goldbestand 98 i isse der Generalverfemunlimng Wbellf Haft Eosclus vom as Suni 19 S dit a I E Bb E [40651] l es 4 F 2 D a uns s M ain -- m A. G mark 15 000 Gewinnanteilsheinen A Qt. BesGluß der außerordentlichen Ge- 2 331 000|— | Bestand an: 20d 000 0: A hes 1925 soll das Grundkapital | ist das apital auf 5000 Reichs- Bee ae 5 e In unser Handelsregister B is zu Nr. 8 | veröffentlicht: Die Geschäftsstelle befin Höxter-Godelheim . V, [4 9/0 Teilshuldversreibun en von 189%, | ralversammlung v. 2. Februar 1925 Effektenkonto . . « « « -|__768 370/39 deckungsfähigen Devisen . 7 000,— F E R um den Betrag bis zu | mark umgestellt und der Gesellschafts- G A p E Euer ltée fell: bei der „C. Faust ir. Spedition und | sich Berlin W. 8, Mohrenstr. 168. Das Höôpter a. d. Weser, t Fusion G ‘ver Hèrter Ene Portland ist die Firma „Vereinigte mecklen- 3 099 370/39 lor eds vén tig 81 474-000,— B astian Kaufmann L i pes E S ei 1606 begonnene offene schaft Sweigniederlassuna Altenburg in Sinib" am 16 6 109 Cie, paß ion her 3 7000 R Eo Alle " ? î ï . . Wid T9 S, S . . x ; . E j n R E A d S N gemäft De S, Derr g ae P: Cementfabrik A. G. vorm. I. H. Eich- ron E Dare e in A Per Passiva. deutshen Scheidemünzen 37.000, Mtellvertretenden Vorstandsmitglied bestellt. | Handelsgesellshaft „Aachener Licht- | Altenbura , (Abt. B Nr. 94 H.-N.) | der Kaufmann Frib Halliger als Geschästs- Beliuinkuachängen der Gesellschaft er- hrung der Verordnung über Gold- | ald Söhne übernommen, und zwar | tion s 2 256 000 Noten anderer Banken « “4 637 000,— Am 27. Juni 1929: reflame - Gesellschaft Eytorff «& siche Lea. E ausgeschieden und an feiner Stelle folgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Bankvorf r

i: tai Aktienkapitalkonto . « : : bilauzen, auf Veranlaffung der ZU- | Papiermark 244000 Gewinnanteilscheine dation getreten. Zum Liquidator wurde Kreditoren 843 370/39 | Lombardforderungen « « 1 601 000, Bei der offenen Handelsgesellschaft | Kuck“ mit dem Sihe in Aacheu. Per- | 4mb 40643] steher Ewald Müns zum tand besteht aus Pap F hr. Leonhardt, ige & Schröder, Karosserie- haftende Gesellschafter sind: Julius Danbanitet u. Gatterme Rollen u. | alleinigen Geschäftsführer bestellt ist. mehreren D n E hon ‘Aufsichts

lafsungsftelle an der Börse zu Berlin. | ind termark 600 000 Teils{uldver- | der Kaufmann / - Martyapieren « - « , , 676 000 Prar önli Die außerorventlije Generalversamm | (reibungen, Sowohl die Gewinnanteil, | SHLttn | e aufgesowert, ihre Forde 3 099 370139 | Fonstigen Aktiven . . - 1/718 000,—— au“ in Aachen: Die Gesellschaft ist Evtorft und Paul Kue, beide Kaufleute | Brennholz-Hanblung Gesel sczaft mit be: | Vera a Pi O | Bie Generalversammlung wird dur i rg: Die mtôgeriht, j i

lung unserer Gesellschaft vom 28. No- | heine als au die Anleihe sind zum läubiger werden aufgefordert, ihre Forde- Der Vorstand. Pasfiva L gelöst. Das Poude châft is mit | in Aachen. Als nicht eingetragen wird | s{hränkte ng. S i Die Generalversamml wird dur r L hesGolsen, LLRLE s Oktober 1922 gekündigt worden. rungen anzumelden. L Silesia, Verein chemischer Fabriken, | Grundkapital 15 000 000,— e ite en af ben biébherigen bekanntgemacht: Geschäftszweig: Licht- [G Bau Ges. v Se 2 Mai 1925 be- L öffentliche Bek | : bea gTerafei S 6300 Sa nten Aber je Papier- Höxter, im März 1929, L [39630] : Die Generalversammlung bes{loß von |Nüklagen : 10 000 000, E; ermeister zu Aachen übergegangen der allee Nr bes ra E if 1 ice Des Coln Urte [A142 ahnba a d B. riebs-Gese chnft inark 1000 und 400 Vorzugsaktien über Portland - Cementwerke Höxter- Sn der notariellen Verhandlung vom | der Verteilung einer Dividende abzusehen. Geseßlicher Reservefonds 3 589 000— S nunme r unter der Firma „Karosserie-| Die Firma „Anton Münch“ in Æ Reichsmark ist durchgeführt. n - In unser Handelsregister B ist unter Di U- Z Gs s-Gesellschaft: je Papiermark 1000, auf RM 1 908 000 Godelheim A, G. 293. Juni 1925 ist das Stammtapital Ferner machen wir bekannt, daß die aus| Umstellungsreserve - « « , hau Josef Schröder“ fortführt Aachen und als (A Inhaber der Kauf- Stammkapital beträgt nunmehr 1 Nr. 41 am 16. Juni 1925 eingetragen die 9 E bon 19% T versammlung amt umzustellen, und zwar dur Abstempelung ee Gele e r erten purs S5 n E turnusgemäß ausgeschie- B der umlaufenden 68 324 000,— Bei ie offenen Handelögesellschaft mann Münch, daselbst. Als nicht ein- Die S ; Gd 10 des VBes Vertr, Bs Sea A a L rung, “ass Ly g cuiag ar q med der Stammaktien auf je NRM 300 und | —— alleinigen Geseltichatter Zu av 200 000 R Pi8 t Direktor Dr. Freund, | Sonstige tägli fällige / „Waelder & Rosenfeld“ in Aachen: | getragen wird bekannigema!: hâfts- | wurden mah näherer Maßgabe des ein- | zu B dvurg, Kr. Be aheim-E ft. Der | veröffentlicht: Die Bekanntmachungen sind der Vorzugsaktien auf je RM 45. und Leopold Le C TRM bgesett B rlir D hl U E i : Verbindlidh eiten 3 492 000,— Wem Arthur Camp zu Aachen ist Einzel- | zweig: Fabrikation von amenwäsche. | gereichten Ges.-Vers.-Prot. geändert Wesellschaftévertraa h f e Mai 1925 | außer im Reichsanzeiger noch mindestens Das Grundkapital beträgt nunmehr Reichêmark auf 400 000 NM hera gesell Generaldi tor Di F b. c. Pistorius, | An eine Kündi E x prokura erteilt. Dem Otto Marschause Gesäftöräume: Markt 35. Amberg, den 27. Juni 19% festaitellt. Gegenstand des Unt nebmens | in einer Berliner Börfengeitung zu ver- RM 1908000 und ist eingeteilt in 6 Erwerbds- Etwaige Gläubiger wollen fh wed Fattowik Vol S : egt : bund Verbindlich. ind dem Peter Alerß, beide zu Aachen, ist i der Firma „Mertens « Münch. Amtsgericht Registergericht. f die Fabritation und der Bertri E öffentlichen. Nr. 1011 Sufnion“ 6300 Stü ien über ie RM 300 * Auszahlung ihrer Guthaben melden. Kattowiß Poln. D. S. gebundene erbi Sesamtprokura in der Weise erteilt, da ell mit beschränkter Haf- le ? ‘iBation un Bertrieb von : llscha "Di S ne Eut Lee und Wirtschaft8- | *Leeaamcaäeec Merten (d n enü, S De Ler hon ihren Femcnscafi e n cinen | fung cin Liquidation pi, Aachen: | ABEO Pr. d ceroitter A if heuie Lei ewe der Bari n dn fie, De Lie I ktien über je RM 45 Nr. 1 bis 400. ; t : : ienhütt 4 be Deut N mderen sten zur Bertrel as Amt des Liquidators 1 endet. | „Dan Legt e | Herstellung dieser Fabrikate notwendigen schlossene SahßungäKnderung. Nr. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. | Laasan (Jda- & Marienhütte), Darlehen r De id | 16 403 000,— Besellschaft berechtigt ist. Die Fivma ist erloschen. unter Nr. 155 die Pins Gon tot aaa Rohstoffen. Zur Erreichung dieses Zwecks | 1 Nordstern Transport - Ver-

Beide Aktiengattungen lauten auf den y Z 1

n N G n Geschäftsführer : den 29. Juni 1925. Nentenbank . 1 y , _ SFuni 1925: Be ; itgesellsch: .| und als deren In C wgr O ( herungs- ien-Ges : D i Ibie “Stammaktien find zum Handel ge osse | afte L Leop o 1 Rod i ger. Der Vorstand. Bin Sulaude p bIbaren Ren qo efia t Bonn : ett Ge (20 206“ in Aachen t Wine Riard Geora E mis E S Det fie erden R e Beschluß der Generalversammlung vom N Noti 1 ; : m Inlande za Delius‘‘ in Aa : Die bisherige Ge- | Lob, - aeborene Dreling, ist durch | worden. : C: : i " | 30. April 1925 sind die §S 8 und 12 des und zur Notiz an der Berliner Börse zu- |{38129] Bekanntmachung. (39526] RM 5 461 000. amtprokura des rh Karl Bonsmann | ih 38. März 199 ev e len Tod | Angerburg, den 24. April 1925. e bele s an L M GesellfHaftsvert e

gelassen. Die Fa. Herforder Genofsenschafts- München, den 2. Juli 1925. L Bodewig beide 8 Amtbcericht Aecbavint ih oge rk Nr Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. i m, b. H. i d ist d elische Zentralbank E. G. m b ‘rie : d des Feter ; beide zu » | aus der Gesellschaft ausgeschteden, Zur e Thernebmen. Das Stammkapital beirägt | 18 (008 Webag, Webwaren:Aktien- ziegelei m. b. H. in Herford ist dur ESvang lif D) . G. m. b. H. Bayerische Notenbank t erloschen und nunmehr jedem derjelben E Bel f ist je R 141 | 5000 Reichsmark. G baftöführer ift der | Gesellschaft: Durch Beschlüsse dev

In der Generalversammlung gewähren | Beschluß der Gesellschafter vom 18. Zun iermarkabschlußbilanz per 31, Dezember 1923 Die Direktion Singelprofura erteilt E z i ffe | Annaberg, Erzgeb [ e NM 300 der Stammaktien eine | 1925 18st. derungen sind bis Papiermarkabschlußbilanz þ 3 2 N Snge pr. G der onlih haftende Gesell|chafter aberg, Erzge, Pol | Kaufmann Hans Riemer in Bedbur Generalversammlungen vom 15. Dftobe! aufgelöst. Forderungen sin E E E Bei der Y ¿Himdelieim Ri Ls an Las allein se lhatter Im. Handelsregister ist au S 704 | E ere Geschäftsführer bestellt, jo | 1924/28. April 1926 ist das Grunde er Dr

Stimme, je RM 45 der Vorzugsaktien | zum 1. August 192% beim Unterzeichneten E ; ; ie Firma Bitterlih & Nehm ü - ; ; Sti ; Kasse, Sorten, Coupons und Abrehnungsguthaben « : t per- | Die Prokura des Karl Uhrmacher ist er- die Firma Bitterlich ehm in Anna- | L L roN l ; apital auf 50 000 Reismar? i “Die Einzichung von Aktien dur An- e ear Gi i Vorschüsse Lombards und Debitoren in lfd. Rechnung . | 48 147 134 103 675 2629 S di Bant : ._ juris loschen, Die Prokura des Konstantin | berg, eingetragen worden. Sie halle bis- S S E e ls ee E R “A E ae mes En Tauf ift i ettattet : Vor Li pater: ist Effekten, Konsorten und Beteiligungen « « 1 000 000 000-000 Stand der Ba ischen an Paul Capellmann, nf Breidenbach in n bleibt bestehen. her ihren Si U O . 1995, | scästsführer und einen Pr Eilen Wer sammlung vom 2%. April 1925 be e in vie vilids m N augen ses Utensilien und Materialien . « »+ « « s - : s ; vom Be A 1 a L gden, ist aus der Gesell|dzaft aus- Amtsgericht, Abt. 5, Aachen. Amtsgericht Annaberg, am E 10646) | teten. Die Gesellschaft ist auf die Zeit Gu enen Saug erun Ee v i s : 0 ns ankeinri@tung e «ooooo L ba a, P Ce, Ansbach, ‘vom 1. Mar 1925 bis aum 390. pril | eingetragen wird veröffentlicht: L Ba O R C R L ¡ ————— ; Decungs[aL - ' lam N e elsregi eue Firma: „Se0org m . | Fahre ver : l i - | Atti J smart, atten T, vom, Muriert al L Di Geschäftsanteile . A : 649 535/90 | Sonstice Wechsel u.Schecks 61 005 176,16 Mng“ mit dem Sihe in Aachen. Gogen- In unser Hande egen die Ahr- | Inhaber: Geora Samhammer, Woll- | shafterversammlung, Le r idestens sechs | aktien zu je 200 Reichsmark und 190

g e , 7 of _ , e. 4 . , Nr. 42 . 2 wenn der Reingewinn cines Geschäftsjahrs : 59 683 Deutsche Scheidemünzen « 3 143,78 band des Unternehmens ist der Vertrieb E Aktiengesellschaft, Farbenwerke und | warenfabrikbesißer in Wassertrüdingen | Monate vor dem Beendigungsbermin zu- Namensaktien zu ie 20 MNeichsmark. n aller } Lt Nr. 32143 Sachs, Warschauer «&

zur Zahlung dieser Vorzugêdividende hi Reserven . - - e ooo. | don T A e dg t i ! E L 1

fe j j s Be Umstellungsfond8 « « ¿o : 20 503 000 000 000 000|— | Noten anderer Banken 93 296,— u und Webwaren ri. abrik euenahr. Der Ge- | (Wollwarenfabrik). Siß: ertrüdingen. | sammentritt. die Auflöfuna und Liquida-

nicht ausroiMt.- Dabei geyt das Aa 10. L iedene Kreditoren und Depositen « - 26 846 820 330 266 669/29 | Lombardforderungen - « » 44 875 Stammkapital: 5000 Reichsmark. Ge- Se ist am 14. März und ; Ansbach, 30. Juni 1925. tion der Gesellschaft beschließt. Als nicht | Co. Aktiengesellschaft: Die Prokuva . f i 1925 festgestellt. Gegenstand Amtsgericht. eingetragen wird bekanntgemacht: Die | des Leo Balnemones ist erloschen.

hezugöreht für den älteren Zahrgang, stets Gewi 850 943 772 599 375 i 15 Mbéftsführer: Julius Goisel, Kaufmann demjenigen des jüngeren vor. Zinsen Be ntmachun Gewinn- und Verlustkonto . R « |__850 943 772 599 379/22 | Wertpapiere . « « « « * 499 296, E : ,_Ka : : i : werden auf die rüständigen Vorzugs- tan gen. 75 200 761 103 575 263/50 | Sonstige Aktiva . « - « 15 027 363,6+ U e E s Elbe Lr0s n des Mlerniebmens ist: a) die Herstellung Bekemmbmachungen der Gesellschaft er- | Nr. 33 189 Treuhand - Aktiengefell-

ivi j i ei My : i tund rieb v ben, Erzeug-| Aschaffenburg. [40648] | folaen nur dur den Deutschen Reichs- | schaft für Sachbesit: Durh Beschl Flolvenberr At (agte. De e S4 1000] L Gewinn- und Verlustkonto. ayitax Bossiva, 00 000— i !!!2690n wird bekannigemadht: Oeffent: UN e Ey und esen Pro | e Dolzwarenfabrik Wörth a. Main | anzeiger. Amtsgericht Bergheim. ih8- | om 5. Mai 1925 ist das Grundkopit Uagatti ain ai e E Se Hierdurch laden wir die Gesellshafter ie : Grundkapital . - + « - 700000 ihe Bekann der Gesells lten sowie der Handel mit gle! Caesar Fuh8 «& Cie. Aktiengesell- R auf 5000 Reichsmark umgestellt. Ferner G H Befriedigung in, Höhe | unserer Firma, insbesondere die Erben | Generalunkosten [3149 056 245 332 545/55} Bruttoertragê- Nücklagen Noten 26 292 5720 folgen nur im Deutschen Reichsangeiger. | gder verwandten Fabrikaten; Þ) der E schaft“ in Wörth a, M.: Dem | Berlin [407571 | die von der Generalversammlung vom pon B bom Hundert. Die, Einziehung des im Jahre 1915 zu Plettenberg | Bilanzkonto . | 850 943 772 599 375/22] konto . 4000 000 017 931 920/77 | Betrag d. umlaufendenNoten / Beschäftsräume: Wallstr / aa S Beteiligung an L L E ar Tor ana Joseph | Vicerideutsehe Seisenfabriren Ak: Mai 1925 beschlossene Sabungsände- von Vorzugsaktien ist zulässig, sie findet | j, Westf. verstorbenen E CAEN: : To31 99077 Sonstige täglich fällige 2 Bei der Firma „Johann Michels ichbu von alecbartigen Unternehmen | W : s Gorup von | tiengesellschaft Leipzig-Wah E) voia: Wle eingiticita wied | mit 110 vom Hundert ihres Nennwerts] Herrn Hugo Wilh. \ ch6 A? E SS Verbindlichkeiten . . . 15 113 011,0 esellschaft mit beschränkter ring ven Er Yechtstorm sowie die j und dem | sell Berlin (Abt B r, 31 398 H-Y) | veröffentlicht: Das Grundkapital. zerfäll e E BuE us In Se, zux außerordentlichen Generalver- - Goldmarkeröffnungsbilanz ver 1, Januar 1924. An Sa Alindigun Gen a t: Dur Uafter: Errihiu n a log weigmiedet assungen; | K Wilhel August Ranzow S D % N.) jevt in 5 Inhaberaktien u je 1000 : A us dem nach der jähr- | sammlung, welche am = S ebundene Verbindlich- eihluß bom i 1 ist das / di [i Z E mtprok dau s eih8mar?. lichen Bilanz verfügbaren Gewinn. In r Au 1925, Morgens 9 Uhr, Kasse, Sorten, Coupons und Ab- Geschäftsanteile. | 212 100 eiten 24 545 891,6) Stau mkapital auf n Reichsmark um- S5 Men, E ne E erti e bür Meise E A ider L Berlin. : [40753] | „„ Berlin, den 25. Juni 1925. A wi M las E Voeterdg\ in unseren Ge|\äftöräumen, Köln, Ubier- A bars d ‘Debit ros: bei Si S 96 846 e L A p E der Gesellschaftsvertrag ab- Gesellichaft angemessen erscheinen. | Prokuristen nur in Gemeinschaft mit| Gerhard «& Hey Gesellschaft mit Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89e. M E R R C ; ; : l S or]chüsse, Lombards un ebitoren epositen . ustige Ÿ «A6 , andert worden. : : osmitalied oder einem chrä a Tiltal : und des Aufsichtsrats die Höhe des B) ring 94, stattfindet, ein. in (fd. Recnung s 234 037/13} Uebergangskonto 145 Verbindlichkeiten aus weiter bes Amtsgericht, Abt, 5, Aachen. Reipamark gen ge Mag: 20 Stabes Gidina | uten: weg E Geriedina der R ee ile L 0800 Zas ; 41299] Im Falle der S A er Besell- Tagesordnung: ' Effekten, Konsorten und Beteiligungen 1|— ebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln Machen. (40638) | stammaktien zu je 1000 und 50 Vor- | Gesellschaft befuat 2 Diese egiara siehe Leipzig. In unser Handelsregister B ist beute schaft érhalten die Vorzugsaktien aus dem Umstellung des Gesell\caftskapitals | Utensilien und Material. « « + «+ - 1|— eismark b 222 888,73. : Ln “Gas [sregister dns n e Pn Namen lautend, zu | begreift auch die Befugnis zur E Eo eincetragen worden: Nr. 36 449. Preuße zur Verteilung kommenden Vermögen | auf Goldmark. Bankeinrihtung « « + *- 1|— eiragen: Handelsrogi warde 900 4. Die Gründer bäben sämt- von Grundsticken A [40852] | & an d ini Me 20 A, Ee

vorweg Betriedigung in ines Auf Biüisché & Kley GM [230 092/76 GM [| 239 092 Am 23. Zuni 19: iche Akkien zum Nennwert übernommen. in f A E Wee, H-R. B 34840, Vereinigte | ter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand ezahlten Betrages zuzüglich einos AUs- G u L s ¿ E : , y dre h j : n. tam \Whlages von 10 por Hundert. G. m. d; S.» Köln. ' Der Vorstand, Run ck. Beutel. , S der „Conrad ees M Co. | Die Bekanntmachungen der Gesen tes ( \Golsenbury 27. f. ie da Tertilwerke Akiengesells t, des Unternehmens: l mit

i 1925, der tergevich!. assung Berlin, Zweignieder- | Metallen und der Vertrieb landwirtschaft-