1925 / 156 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

N \ : [42090] [42091] Gt d E bats [42083] É Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahrs 1924. Konzerthausgesellschast, Gem. | Mitteldeu 7 n Getreide - Commission A. Aktiv __[RM \g G L „O idenheim. Nachdem Mng e i d. J. bie| Aktiengesellschast, Düsseldorf. | 1. Forderung an die Aktionäre für nicht eingezahltes 4 num D r î É t e B e î l a a e

A.-O. e Die Herren "mtioiäre werden zu der | Frist zur Einreichung der Papiermarkaktien | Die Generalversammlung unterer Ge- Aktienkapital ($ 211 HGB,). . » + o - 390 000

am Montag, den 3. August d. J., | zwe>s Umtauschs in Reichsmarkaftien laut | sellschaft vom 28. 3. 1925 beschlossen, IL Grundbefig Es C E 475 200 o

‘Ubr, derer Bekanntmachung verstrichen ist, | unier Grundkapital im Nenubetrag von] TIL. theken- und Kommunaldarlehen : S utsch n R î San U î n StaatS8an ï

al lx Desdiiein « Byr hiattfindenden E wir hiermit die auf Mark |8 Millionen Papiermark auf 4 Millionen] L. Hypothekarische Darlehen ooo «f 1467 107) j | E E : E ZEIger und rE E 3E ger 12. ordeniliheu Generalversamm- Lantendén n u, Lan 200 gemäß R: E Weise umzustellen, daß i S an kommunale Körperschaften 1/—} 1 467 108/21 1 5 6 E 2 i

(uns egel S ge8orduung: Königslutter, den 4 Zuli 1926. | 1000 Papiermark auf 500 Reichsmark 4. Wermearabtangen und Darlehen auf Policen : : 3725 TICL * Verlin, Dienstag, den 7. Fuli : 1925

2

a) Genehmigung der Bilanz pro 1924/25. Der Vorstand. ü [ling. herabgesegt wird. VL Guthaben: j L

orstands und Auf- achdem die Eintragung dieses Um- L. bei Bankhäusern ._. | 220 965 1. Untersuchungssachen. E 6. Erwerbs- und Wirtshaftsgenossens

Gs ltorcg s E (42078) stellungsbes<lusses in das Handelsregister 2. bei anderen Verficherung8unternehmungen | 11 452/18] 232 417/82. Aufgebote, Berlust- u. Fundsachen, Zuste=lungen u. dergl. F 7. Niederlassung 2c. Von Diegtganäl en.

e) Umfstellung des Aktienkapitals auf | Hierdur< geben wir bekannt, daß laut | erfolgt ist, ordern wir unsere Aktionäre] x7 (Gestundete Prámien: T S. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. en Î CL nZE CL 8. Unfall- und JInvaliditäts- 2c. Versicherung.

Reichämar. notariellem Protokoll in der ordentlichen | aut, die Mantel ihrer Aktien mit einem a) Le derun e : ; : 4. Verlosung 2c. von Wertpapteren. * 9. Bankausweisê.

a) Verichiedenes. Generalversammlung unserer Gesellichaft } zahlenmäßig geordneten, doppelt aus- B Sterbekassen rung S 5 696 176 635 34 (B. Kommanditgesellshaften auf Aktien, Aktiengesellschaften Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 10. Verschiedene BekanntmaWungen. Diejenigen Aktionäre, welche der Gene- | vom 25. Juni 1925 zu Berlin folgende geertina Nummernverzeichnis bis zum t und Deutsche Kolonialgesellschaften. 1,— Reichsmark freibleibend. 11. Privatanzeigen.

ra)ver'ammlung anzuwobnen beabsichtigen, | Herren unserem Aufsichtörat neu augewählt / 21 Auaust 102% einidließlih während VAL, R A Savechlageniin zud: Beénien ans A, = ———— —__ —————————_———

; ktienmänte der | wurden: r un unser L R A R E E : = N

werden gebeten bee FBEn Heidenheim | 1. Herr Kommerzienrat Max von Wasser- | Hauptniederlassung in Düsseldorf, Bis-| TX. Barer Kassenbestand . . « « «oooooo. 4 783 E Befriftete Anzeigen müssen d r e i Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein, “D

bebuts Entgegennahme der Eintrittskarte mann, Berlin, mar>itraße 44/46, zur Abstempelung ein-| X. Inventar und Drufsaen «o «ooo. | 1 :

zu hinterlegen. 2, Herr Verwaltungsrat Adolf Eduard | zureichen. _ : RXL. Sonstige Aftiva „ooooooooo ; 938 129 Heidenheim a. Bz., 4. Juli 1925, gger, Wien, Die Nüdcgabe der Aktien erfolgt sofort Gesamtbetrag . . 3 320 485

: . Kommand s [42081] / [41049] [41037] (42093) ; Der Vorstand. 3. nts ARIRaN A Arnold Neu- g ane 4. Juli 1935. B. Pasfiva. 5 Ko man itgesell Bromograph Aktiengesellschast Bilanz auf 30. September 1924, Trikotwarenfabrik F. Helfferich, Süddeuts<F Pfeifenfabrik

- | ktien, Aktien- [42(" München, den 3. Juli 1925. Getreide - Commission L Aktienkapital . L ei ais od N M 1 000 000 =[Fchaften auf A 4 | Verlin. Vermögensteile. GM Aktiengesellschast Gebr. Vahner A. G, Deutsche Fahrzeugfabrik- Austro Daimler Motoren - Aktiengesellschaft. IL Prämieureferve und Prämienüberträge für: arte : Ñ esells<haften und Deutsche Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden Fabrikanlage (Grundstüde, G Neustadt an der Haardt Fürth (Bayern) i altkt Ges V Gladbach Aktiengesellschaft. Der Vorftand. . Kapitalversicherungen auf den Todesfa ¿ : / 4 i hierdur<h zu der am Montag, den| Gebäude und Einrich- É : Le 441,6 . zu Derg. Via . Der Vorstand. : 2. Sterbekassenversihherungen . . « « . « 2217 Kolonialgesellschaften. 29, Suli 1925, Vor __| Vilanz per 31. Dezember 1924. Wir laden hiermit unjere Aftionäre + Generalversammlungêbes{luß vom 3. Unfallversicherungen 24 480 Jul , Vormittags 104 Uhr, | tungen) «4 783 078 der am Samsêtag, den 1, Augu 01” Mirc 1925 ¿> das Stammkapital von È Dastpfli@htversiberungtn -—, 1+ 34 633 i —— o O Darlehen und Ausstände | 1 404 035/97 Aktiva, RM dieses Jahres, Nachmittags 3 Uh Paviermark 120 abe M R d 4 78 [39678] Lebens s-Bank. Nürnb I. Reserven für \{<webende Versicherungsfälle: rste Deutsche Ramie Gesellschaft, | eingeladen. zusammen . . | 2137 113/97 | 1. Sra u. Gebäude per R S Ae ui J ant Es A ian ci As Nürnberger Lebensversiherungs-Bauk, R erg. 2 Sttrbetalieaveriterunges Bas 7 200 Verpächterin, Tagpbanbunag:. ktienk Schulden. uhrpark und Pferde . 5 000|— | lichen Generalversammlung m Mir fordern demgemäß unsere Äktionäre | mem Gewinn, und Verluftre<hnung für das Jahr : L Ce E 2A Emmendingen (Baden). 1. Vorlage und Genehmigung des Ge- | Aktienkapital . . ilimirtshaft L tber Seid orbuna an

i | 21 979 iftsberihts fowie Feststellung der | Geseßlihe Rüd>lage « » . | 36 944/62 guf. hte Aflienuefundn mit Pibibenbene Unfall» u: 4. Haftpflichtversicherungen » » « » 1157920) 42037 auf ver 81. Dezembee 1924. Bilanz fowie der Gewinn, und Verlust: | Laufende Schulden. : - . | 34931/19 Bat 6 P] | s e a ais

bogen .und Erneuerungs8scheinen bis : Lebensver- Haftpflicht- w Es o 3 R 04 E Z 656 versicherung I[IV. Sonstige Reserven, und zwar: re<nung für das am 31. Dezember | Reingewinn s 38/20 Be N 2 788 2. Entlastung des Vorstands und des

« « f 2 000 000

D g 1a IADO t

. S:

31. August d. J versicherung 1. Kriégsversicherungöreserve « « o oos. 15 77706 Aktiv : - 1924 abgelaufene Geschäftsjahr. in Berg. Gladbach bei dem Sekretariat A. Einnahmen, RM [3] NM [S 2. Autwertungsrü>lage . . «o o « « - }_1468 23921] 1 484016 27Wrundstüd>e u Kanal- He 2. Beshluß über die Verwendung des zusammen. « | 2137 113/97 ite e 8 454 Auffichtsrats. e iers V. Guthaben anderer Verfiherungsunternehmungen . 49 134/79 und Wasserreht . . . . | 200 000 Reingewinns. Gewinn- und Ne Durs zur E A 7 500 3. Neuwahlen zum Aufsichtsrat. abrif-, Verwaltungs- e 3, R rae Vorstands und des ————————— | Maven estand : 541 002/18 Mi E a des Genonen : ais 1 1462 500 4. Wahlen zum Auffichtsrat. Steuern, Zinsen und sonsti M. 1 065 600/28 | diejenigen Aktionäre bere<tigt, welhe thre / Kapitalversicherungen auf den Todesfall ‘aschinen und Apparate 180 000 Aktionäre, weldhe in der ordentlihen tw 3 I0E URD O 14 361180 Aktien bis spätestens Mittwoch, den “Waf i a ersi 1 : j ; à e ,

De R TOREE Ie 400 AONTTIEIOS a) felbst abges1ossene . . RM 1412 632,80 f Gesamtbetrag . 3 320 485 Wertpapiere 1|— | Generalversammlung ihr Stimmrecht aus- Reingewinn im Berkchtsjahre - Aktientaital * _, «| 500000|— | 29. Juli 1925, Abends 6 Uhx, während der üblichen Ges<äftsstunden b) in Nückde>ung übernommene , 10 341,91} 1 422 974 Nürnberg, den 22. Mai 1926. usstände N 3 869 ade L M On bis spl | 1923/24. . , . « , « « « [65 638/20 : Rüstellung + - 14 844 E Gesellschaftskasse in Fürth zum Umtausch einzureichen. . Sterbekassenversicherungen, [elbst abgeschlossene | 1 293 803 Der Vorstand. Dr. Leib. ewinn und Verlust. . 39 903 et dèr Deutsden ‘Bank Berlin, oder 30 000|— | 3. Akzepte . . . 3744 i N id s

Gegen Einlieferung von nom. PM 2000 « ÜUntallversicherungen : ci voi 108 di E 1886 273 bei ‘der Hauptkasse ber Farbenfabriken | ito Letivägnis 5 S600 s atoren es N binterlegen und \i< in der Generalver- alte Aftien wird eine neue Aktie über a) selbst abgeschlossene. . . N i [40521] : Passiva. yorm. Friedr. Bayer & Co., Lever- S S , Saldogewinn « i 16 798 sammlung über die erfolgte Hinterlegung

NM 20 gewährt. An Stelle von fünf b) in Rü>kde>ung übernommene , 21 358,36 972 b56 i i Ï : Auf 1 800 doo Mifen: Mer 30 000 1 066 60028 | ausweisen.

uer Uflren d NEE L L a, S « Haftpflichtversicherungen : Schmirgel- und Corund-Werke Chemniß A.-G., cjebliche Nülage q 2 ¿P 50000/—| bei der Gesellschaft, Berlin 80. 33,| MPosch-Metallwerk A.-G Gewinn- und Verluftre<nung

N LNNOIE Hue neus M E In a) felbst abgeiWlofsene . « NM 207 892,28 Rottluff b. Chemniß. läubiger 1 3827385 |“ Cöpenider Straße 174, oder R per 31. Dezember 1924, |[41022] 24, E .

auégegeben werden. b) in Nückde>ung üb Í 24 666,82 282 560 ; : D L - Soweit éinielnd Aktionäre über den IIL. a A is N it 7741 13 398 Bilanz per 31. Dezember 1 7 bei einem deuts{<en Notar K. M. Wild. H. Bos. E. Ulmer. Margarinewerk Dr. A.Schroeder

A 1 886 273 ; E ; s zu hinterlegen und dagegen die Stimm- i L c Nen Nennbetrag von De A IV. Kapitalerträge . ca E s 5 903 14 077 Aktiva. | RM RM Gewinu- und Verlustre<hnung [karte zur ordentlichen Generalversammlung | [41038] Vortrag ¿F ¿S inb KM [H Aktiengesells<haft, Berlin Cu 2, a E A Oen, N oa V. Gewinn aus Kapitalanlagen « « « «o. 241 193/88 | Grundstü>skonto: Bestand am 1. Januar 1924 . : 42 400 ¿

„„VErll auf 31. Dezember 1924. in Empfang zu nehmen. Maschinenfabrik Goecggl Verlustkontos 1253 Stralauer Str 36/37 auf Antrag Anteilicheine ausgestellt, und Ñ : ; ; ETEUTOIOS » wIL. . zwar tür nom. PM 1000 ein Anteilschein| "T 1 Primie der Rückversicherer : Zugang :} 41 000 Berlin, den 4. Juli 1925. Aktiengesellschaft. Pueosen eee P 22070137 | _Bilanz per 31. Dezember 1924.

ZWGT. In 1. Prämienreserveergänzung gemäß $ b8 VAG.. | 16 702|— : i i Soll. RM Der Vorstand. Bilanz per 31. März 1925. L O über NM 10. Die Umtauschstellen sind 2. Eingetretene Versicherungsfälle . . « « - « . 22 561 actes d vet a Je RNGE bia Ds T 6 insen, Steuern, Unkosten . . 39 903 s  Mei 2e « «4 118 798 Aktiva 14

bereit, Spibenregelungen nah Möglichkeit 3. Sonstige vertragsmäßige Leistungen 30 061 14 69 309/19} lin em bschreibungen 57 500|— |7411051 Aktiva S zu vermitteln. : ; I | | T9 612/55) - : [ ] 2 ; 663 724/49 | Bankguthaben, Kassen- Aftien, die bis zum 80. September | V. Sonstige Ginnahnn T —— / abzügl. Abschreibung . |__3 612/65] 186 000 97 40356 | Spree-Havel-Dampsschiffahrts- |* Pton en und | 65 498 Haben, bestand, Postschedguthaben|

1925 zum Umftaush bezw. zur Vere Gesamteinnahmen Maschinenkonto: Bestand am 1. Januar 1924 ¡ 5 565 Haben, Gesellschaft „Stern“. und Sche>s 20 423/37

wertung für NRecbnung der Beteiligten B. Aus j

: { i: R ae Í gaben. UgANG « ¿ «e 6 ä 2112

D L Tach n e M R $ 290 I. Zablungen für unerledigte Versicherungsfälle der Zugang 7c E Uta Vir - O Vorjahre : abzügl. Abschreibung . « « 1151

Der Umtaush, der Aktien erfolgt : z ; e . aebührenfrei, wenn die Stü>e mit V Ugen . RMM 1077,67 Werkzeugkonto: Bestand am 1. Januar 1924 . ¿ 3 321

Dividendenbogen und Erneuerungs\{einen b) zurü>gestellt —,— Z ; 909 und mit einem doppelten, na<h Zahlen- Ö G ai ies : l y 2.830 folge geordneten Nummernverzeichnis am IL Boblungen für Versicherungsverpflichtungen im abzügl. Abschreibung « « «ee 1566

> ; j ; f ; Z Ge1\chästsjahr: l f i tis E Na A s ne 1. Kapitalversicherungen auf den r " Ofenanlagekonto: Bestand am 1. Januar 1924. 16 377

O ; ; ; a) geleistet ö M 44 029,33 4 Zugang . . . .. e Wis ¿ 16 378| ters Ea b) gurüdgestelt ¿0 797893] 68200826) | —B75 Berg. Gladbach, den 30. Juni 1925. 9. Sterbekassenversiherungen : abzügl. Abschreibung . eo. 16-755

Der Vorstand. a) geleistet .. . « « «RM 1 233 911,36 Kraft- und Lihtanlagekonto: Bestand am 1. Januar 1924 T 665

Dr. S ommer. C. Hager. b) zurüdgestellt .«« «- 500, 10g a Bugia 5A, E oie er 0M 226

[42080] 8. M Ne R A RM 757 ib.bs bydaL Ubsibreib 3 Zan t - eo - a) geletile (ita e 0E d abzügl. TebUng «e eo o .

Vodische Elektrizitäts-Aktien- b) zurüdgestellt . . .. „_. 19479,40 777 194/96 | 3etriebsinventarkonto: Bestand am 1, Januar 194 . N

esellschaft, Mannheim. 4. Hakftpflichtversicherungen: Z P ieG ip V) 1 786 g j 2. aut Beda; | a) geleistet E C78 . NM 13 589,05 t ———T3Tj Durh Beschluß der außerordentlichen b} zurü>gestellt 6 379 20 19 968 abzügl. Abschreibung . „... .., ; 277

Geseßlihe Nüdlage . . 23 138 Haben Debitoren- . « « . | 5 128 519 f inf. D Generalversammlúng vom 27. Januar f f i s : ; apier « « « | 117 471/42 | Nüdlagen für Hypotheken- ; Wechsel . 2 302/65 | Bankshulden eins{l. De- 06 S N G A on ITI. t in Rü>kde>kung übernommene Ver ( Büroinventarkonto: Bestand am 1. Januar 19 176 trickaniditeciai 68 485 Warenkonto pro Saldo . | 777120 x 9 026 654|80 | visens<ulden 126 727

z aufwertung 35 330 } : l PM 104 000 000 auf Netcbêmark 605 000 1: Eingetretene Versicherungsfälle: 3 Me F L a T6 | 2 asse und Postsche>bestand a Uebertrag M Mans N 2] 8 145 843/40 Kreditoren und

Rücklagen für Erneuerungen Verlust 85 501 Ak

Í E | ; E O t —— te 542 580 umgestellt, wovon NM 600 000 auf die j i : eihsbankgirokonto . . und Reparaturen 80 000 m 27 648 339/98 | Rent L

Stammaktien und RM 5000 auf die t le et cteilt i abzügl. Abschreibung . 26 Rut ae 504 2 029 299/99 | Rentenbankumlage

i Nülage für Entschädi- 899 022 ; ; Avalkonto LBorzugsaktien entfallen. : 2. Sonstige vertragamäßige Leistungen Fuhrwesenkonto: Bestand am 1. Januar 192 813/- bitoren. eo ai eee v4 188:200 gungsansprüche ici 5 000 München, den 27. Juni 1925. Verbindlichkeiten. Y - Die Umstellung erfolgt in der Weise, | L1y, Zahlungen für vorzeitig aufgelöste, felbst abge-

10 568/11]: | : : Gläubiger 98935 _ Der Vorstand. Aktienkapital . . « « . . [15 000 000|— daß auf je nom. PM 10 000 alte Aktien \{lossene Versicherungen 11 381 22 24 Reingewinn 70 460/86 | 77108) Obligationen « | 2 563 050

; _ l 2 ; i : ° 55 1814109! drei neue Akten über je NM 20 mit V. Rüdversicherungéprämien für : abzügl. Abschreibung . } 2 381 tientavi Ee : Soboo 840 209 Lewinsky, Netl aff & Co. rben / | \ i Sis E Gewinu- und Verlustre<nung Betriebswerte: Deblioren n e e \Medte. ah o c] 82318 Gewinn- uud Verlustre<nung. Bank Kommanditgesellschast | Kreditoren . « «

pmk

Nation is A. rämienreserven und Prämienüberträge . « . 4 p fel dem Banthan ‘Delbrû> d. 2. Reserven für s<webende Versicherungsfälle . . $5 %7|—!| VIL Sonstige Passiva «e «ee oe 6 174 444% Arbeitergebäude Heydt & Co. TI. Pon für: YLTIL Gewinn M E e Sa C Lai 4 358 096/49 Æ Hofreite . . .

in Köln bei der Darmstädter udd4, L 1“ Prime aus dem Vorjahr: 12 b75|— 3637/32| v1 Barkaufionen : 7 373

T

83400

Waren 495 994 i „663 724/49 ; esamteinnahmen « « » « «157500 Ne<hnungsabshluß Grundstü>e und Gebäude . | 489 690 E G63 Tpalao E und sonstige Be- 4 456/60

el N 39 903/55 31. » L Maschinen, Werkzeuge und z S G SNIOSE Sim E sonstige Einrich. « . , | 369 222/—| Neustadt an der Haardt, den | Grundstücke u. Gebäude . | 750000

è | g | Verlust 85 501/25 | 22. Mai 1925, Maschinen und Apparate . | 60745 Emmendiugen(Baden), den 30. Juni Dampiibi L 2 B NM 0 s : j} ——> Dée Aulsiiviorat. ver Fontoreinrihtung (ein\{l.

: Des L, Gebäude und Anlegestellen | 120 000|— Pasfiva Aktiengesellschaft, Pau ai 4 5 800 4Dr.-Ing. b. c, W. Baumgartner. Werftgerätschaften, Hand- Attienkapital S 1 000 000 Hans Marr. Is S s E x ? RTA Í 2ftge e A R - »LPar á BeE

erten, 1g) Gescnisis 10 000 reditorèn (inkl. [41048] leider*und Wäsche « - » 2 437

0950] j einrihtungen . . s j E. Vaensch jun. Berschiedene Bestände - . | 68 859/99 | -# 241 542,76 Anzahlung) |_ 511 336/ Bilanzkonto der Berliner Ae Ea

Mltktiengesells<haft in Magdeburg. | Sigerheitsleistungen . 512/50 3 Städtische Gaswerke Akt. - Ges,

Bilanz e O 1924 Wertpapiere e 208|— Gewhtn: ub t s per 31. Dezember 1924, s 2 290

/ Verschiedene Schuldner .| 210 331/18 per 31. März 1925 : - T5500 Aktiva. M Kassenbestand 3 698/23 Vermögen. Á S t g

aschinen 300 000 : 340 209 « Magazinlager . . « « « . | 4592 663/39 Verlust „6. „} 180 439/83

chriften : 134 000 Unkosten 795 952 Steinkohlenlager 6 853 204/10 1814 109/34

ru>ereiinventar . 40 000 Verbindlichkeiten. s i Braunkohlenbrikettlager. . | , 30 556/49 / ontorinventar . . 7 000|— | Aftienfapital 500 000|— | Abschreibungen . « « 770 Braunkohlenlager A s „ll 736— daa Os A E ear S O Pfandschulden . . . . 27 345 022 arenbestände « « «. s 2 | Reservefonds 144007

6 625

S5]! [S5] |

S5 11212 |18E

S

F T Ee

| 1 [SSIS |

N Wo

“S 11S Sl S

Gewinnberec<htigung vom 1. Januar 1924 1. Lebensversicherung . « « e - 9 720 453!98 per 31. Dezember 1924.

Zoweit die von einzelnen Aktionären 3. Haftpflichtversicherung . - .. 89 202,41 143 470 e | editoren « « « » i ; Akti 27 648 339/58 Soll M eingereihten Aktien die zum Ersay dur VI. Steuern und - Verwaltunasfkölien n E Dor l: 91 271 j i eingewinn : z Soll. RM i: auf len. ; : ; 2

oa. ° «11 E: L E SON 0E 924. Berlin, den 23. März 1925. Allgemeine Handlungsun-

g zügli Postsche>guthaben 2 213 63 48 Neservefonds 4 2000,— Betriebsausgaben Bilauz per 31. Dezember 1924 dische Gaswerke often etiVl, Zinsén,

neue Aktien ertorderlihe Anzahl nicht er- 2 2 L : ; i J P; vertragsmäßigen Leistungen für in Rü>kde>ung / i Me 995 35 9 995/35 | Schiffsausbesserungen . . . 93 917168 | —— Berliner Stä | E 1008 F Gi Le ne übernommene Versicherungen : Saa, O R 2 f s tr E E Handlungsunkosten . . . .| 108 381 Aktiva. M 4 - Akt.-Ges. Versicherungen usw. . . bes Lis D J S ¿ 3 238 Le od e o... ___92 9098 894 324131 | Bersicherungsbeiträge . . 17 913/86 | Kafsen- u. Couponsbestand 14069/88 |Tremus. Alexander. Schmidt. Steuern . „o 11

5 N 1: teuern . . 0 0 a 24D } 2 2 4 nteil\heine über je NM 6 ausgegeben. 2. ... ° 109 420 344 858/59 Gewinn- und Verlustre<hunng | Abschreibungen 27 693/75 | Sche>- und Wechselbestand | 114 145/40} Wir bescheinigen die Uebereinstimmung 678 350/57

RY , Agenturprovisionen E achdem der Umstellungsbeschluß in das 3. Verwaltun E z: z : « Verwaltungskosten 92 638 am 31, Dezember 1924. Nü>lage für Entschädi- b der vorstehenden Bilanz mit den ordnungs-

1 690 is s E nfbende Y 5 000 Ee E N 950 762/46 | mäßig geführten Büchern der Berliner

S e Altteren wurds, faudero | VTT. Abscbreibungen D E M 208 mia geführten Biern der Berin Gas z * } VILI. Prâämi ämienüberträge amSchlusse “. . I 5 ir j < tädtishe Gaswerke «Ges., Berlin. ewinn aus Fabrikation, L1I. Prämienreserven und Prämfenüberträge amS<hlus} Reservefonds - , . 2 3 9 500 - [dét A N di g A A Nea «s 330 Me Bet Waben N e E Berlin, den 26. März 1925. Slmen n e/iiedeieE

schaft aut, die Aktienmäntel nebst Divi- des Geschäfts) i Deutsche R G < E men dendenbogen mit cinem der Nummer nah 8 Geschäftsjahres tür : Kreditoren . . . « è 39 637/76 ; L î î ü eutsche Revisions-Gesellschaft inna E le geordneten doppelten Verzeichnis bis zum j Seen A gs Tas e Banlfkonto . , 29 9026 Wbiatr gti es g Per n eie f E Ero £80000 U Me E 425 000|— Trenhand-Aktien-Geseliscast: Verlust B 0e a0 es E LBOADO

; ) : D Dr. Gerstner. 678 350

10, September 1925 s s Restkaufgeld. a. Grundstü>k 37 7334 i R ; . Unfallversicherungen : | 8 ° . l Reingewinn 70 460 bei der Gesellshaftskasse in Mannheim, elbst l ._.__RM 17 733,40 Reingewinn L 5 18 0848 162 470/28 ge = 4 664 946/18 Gewinn- und Verlustrechnung G) A Me ou Ee / Ï 677 2941 Passiva. der Berliner Städtische Gaswerke | Berlin, den 26. Mai 1925.

M. 7. 9 oter Í ; ) 6,77 : 24 480/17 S/ó) bei den Niederlassungen der Dresdner b) in Rückde>ung Übernommene L e T4 ; ; 344 8989 ; Haben. ani ; 000 s Der Auffichtörat, Bank in Frankfurt a. M. und . Hatftpflichtversicherungen: i In der Generalversammlung vom 30. Juni 1925 ist bes<lossen worden, a F!?r- u, Betriebskonto . |__162 470/28 E bzüglid | Aftienkapital . . . E Akt-Ges. per 31, Dezember 1924. J. Paenson, Vorsigender. Mannheim a) selbst abgeshlossene . . . RM 26913 63 die Stammaktien wie auf die aats eine Dipidende von. 6 9/9 zu verteilen. ; 162 470/28 Vesamteiunannen abzüg Neservefonds . . » . «- Den "Ausgaben, A Der Vorstaud. reisan N . | Gaskoblen . : ho aE acl Hanns Lüls8dorff. L. Lisser.

während der üblichen Geschäftsstunden b) in Rlikdecung übernommene. 7720 | 34 633/63 | Dieselbe gelangt mit RM 1,20 auf jeden Dividendenschein für das-Geschäftsjaht Der Vorstand s Pra E : gegen Quittung einzureihen : IX. Sonstige Reserven und Rücklagen 15 777/06] 1924 abzligli< 10 % Kapitalertragsteuer vom 1. August 1925 ab bei t Huchel. Wegnerowsky 677 254 h ege n e Depositen 23 481 009/44 | Betriebskosten . . « « « « [38 076 725|74| Vorstehende Bilanz nebst Gewinns Die obengenanten Stellen erklären si X. Sonstige Ausgaben . . 56 478|— 38 350/17 | Dresdner Bank Filiale Chemnig in C Lens zur Auszahlung. Die Uebereinstimmung vorftebender Berlin, den 29. Juni 1925, Di edércioos 7 «1° 343 846/70 | Werkerhaltung. « « - 10 429 49609 | und Verlustkonto haben wir geprüft und

2 ba6 661198] 1 287 859|77 f Aus dem - Aufsichtsrat unserer Gesellschast i rr Schlachthofdirektor i. R Die Direktion. Reingewinn : . «4 14 690104 | Abschreibung 1 664 532/01 | mit den Büchern der Gesellschaft über-

ab entfallen 2. Untallversicherung « « « + « RM 54 268,12 abzügl. 5 % Abschreibung Z z 92 698 919 710

s e -“

bereit. den An- bezw. Verkauf von ein- zelnen Aktien zwe>s Erreich1ng cines dur Gesamtausgaben .

ur : lanz nebst Gewinn- und Verlustrehnun avitals i ranz Kögler, Chemnis, am 3. 3. 192 dur< Ableben ausgeschieden. Nach t [E nn- und Verl 0 J s Kins. tals D S S eslüssen der Generalversammlung vom 30. Juni 1925 gehören dem Aufsichtért i fióbücheen Fete Bd geführten Ge- AON ‘Auffichtsrat. 4 664 546 Taetaa E . | 4 807 320/82| Berlin, im Juni 1925.

¡ M 10000 teilbaren Betrages nah : C. Abschluß. RM RM / einigt i Möglichkeit" zu vermitteln. Gesamteinuahmen in der Lebensversicherungsabteilung . 2820 016,77 folgende Herren an: Bankdirektor Franz Christ, Chemniß, Vorsißender, Kaufman! e Zuni 1925, Bruno Weller, Vorfigender. Gewinn- und Verlustre<uung. 84 060 975/03 On Pn Er Aktien-

Aktien, die bis zum Ablauf der vorge- | Gesamtausgaben in der Lebensversiherungsabteilung . . 2546 661,98 273 354,79 | Dr. Curt Be>, Chemnitz, stellv. Vorsizender, Kaufmann Ri Berlin l agdeburg, den 1 ; N S g g sicherung g ] t ß, Vorsigender, K üsmann <ard Hoppe, Karl Kaiser, Vorstehender Rechnungsabschluß sowie N Sialaditen: Rabardt. I. V.: Dr. Wember,

seßten Frist zum Zwede des Umtausches | Gesamteinnahmen in der Unfall- und Haftpflichtver- Direktor Friy Reine>er, Chemniy. i ie Gewinn- und Verlustre<nung am [l oder der Gntgegennabme von Anrteil- sicherungsabteilung Haftpflich . 1372 601,47 Moa D Chemnitz, den 1. Juli 1925. n. der Händelskammer in Magdeburg r A AA 1924 stimmt mit den ord- Ge ft8un fol P 48499502} Betriebsergebnis . . - « « [84 060975]03| Die Generalverfammlung vom 23. Junt

scheinen nicht eingereiht oder auch nicht Gesfamtausgaben in der Unfall- und ‘Haftpflichtver- 1925 hat beschlossen, den 1h bilanzmäßig

lih bestellter u. beeidigter Bücherrevisor. em 2 } éhmirgel- und Corund-Werke Chemnitz A.:G, g nungsmäßig geführten Büchern der Gesell- | Steuern 42 129 der Gesellihatt für Re<hnung der Be- Grä fe. er Auffichtsrat besteht zurzeit aus | Ung g i 84 060 975/03 | ergebenden Verlust von # 180 439,83 zu« siherungéabteilung é 1287 859,77 84 741,70 f _— Wenden H f schait überein. Abschreibung auf Inventar | T0) gerlin, den 23. März 1925. nächst aus dem Reservefonds in. Höbe

teiligten zur Verfügung gestellt wurden, - erren : unt 1925. i s werden aut Grund der ge|eglihen Be- Gesamtgewinn 358 096,49 | {38823 (42086) - Kommerzienrat Emanuel Baensch, Cn D551 gi@ilite: viits api on —— Berliner Städtische Gaswerke |von #4 144801,06 zu de>en und den stimmungen für kraftlos erklärt und die D. Verwendung des Ueberschusses. Die Schmidt & Willmes Aktien-| Wir bringen hiermit zur Anzeige, d K Magdeburg, Vorsigender, , | Bücherrevisor, beeidigt für die Gerichte D46 227 Akt.-Gef. Rest von #4 35 638,77 auf neue Nech- dagegen auszugebenden Reichsmarkaftien I. An den Reservefonds ($ 262 H.-G.-B.) . . __ RM 20000,— | gesells<aft, Nürnberg, ist laut Gen.- | Herr Rechtsanwalt Th. Prasl, Harbur . Bankier Rudolf Weigert, Berlin- des Landgerihtsbezirks Potsdam. Haben. Tremus. - Alexander. S{midt.|nung vorzutragen. i ; für Rechnung der Beteiligten durch die IL. An die sonstigen Reserven ($ 23 des Gesellshaftsvertrags) . , 12 384,80 | Ver).-Beschluß vom 21. Februar 192% in | dur< Tod aus dem Aufsichtsrat unseret Zehlendorf, stellv. Vorsitzender, Die Dividende für 1924 gelangt sofort | Einnahmen aus Zinsen, 4 Wir bescheinigen die Uebereinstimmung | Herr Bankdirektor S. Ritscher Laus Gefelli<aft verwertet A ELL. An die Aktionäre «98 800,— | Liquidation. Die Gläubiger der Gesfell- | Gesellschaft ausgeschieden ist. Eine E111 F- räsident des Neichspatentamts a. D. egen Ginreihung des Gewinnanteilsheins| Provisionen, Effekten u. der vorstehenden Gewinn- und Verlust- | dem Auffichtsrat ausgeschieden. ine rfolgt die Einreichung der Aktien im | LY. Tantiemen 5 E 15 325,58 | |haft werden aufgefordert, ¿hre Anjprüdche | wahl oder Neuwahl findet nicht statt. Î einrih Robolski, Magdoburg, Nr. 36 mit RM 50 pro Aktie bei] Beteiligungen 546 22769 | rechnung mit den ordnungsmäßig ge- | Ersaßwahl findet nicht statt. $$ 9 und Wege der Korrespondenz, so wird die Ÿÿ. Gewinnanteile an die Versicherten : t bei der Gejellshaft anzumelden. . Harburg, im Juli 1925. \hotograph Emil Leitner, Berlin- unserer Gesellschaftskasse, Berlin : Die 997 führten Büchern der Berliner Städtische | 11 der Satzungen wurden geändert. übliche Gebühr in Anrehnung gebracht. An die Gerinnreserve der Lebensversicherung « « . ,. 981 586,11 | Schmidt & Willmes Akt.-Ges. i. L. | Harburger Hobelwerke Meyer Gharlottenburg,; S0. 16, Brandenburger Ufer 1, Gaswerke Akt.-Ges., Berlin. Berlin, den 2, Zuli 1929. Mannheim, den 6. Zuli 1956, ——— | Der Liquidator: Robert S<hmidt,| & Wilkening Aktien-Gesellschaft. [F Bankier Hans Albert, Magdeburg, | und der Deutschen Bank, Berlin, zur| Berlin, den 29. Juni 1925. Berlin, den 26. März 1925. Margarinewerk Dr. A. Schroeder Der Vorstand, Barch}eld. „RM 358 096,49 Nürnberg, Königstraße 33. eribeilen ee - Bubdruereibesißer Walter Behrend, | Auszahlung. Die persönlich haftenden Deutsche Revifions-Gesellschaft Aktiengesellschaft. Berlin-Dahlem. Berliu, den 29. Zuni 1925. Gesellschafter ; Trenhand-Aktien-Gesellschaft. Der Vorstand.

Die Direktion, Johannes Kins. Lewinsky. Marcuse. Reglaff. Dr. Gerstner. Hanns Lülsdorff. L. Lisser.