1925 / 159 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[42123]

Kösner

Allgemeine Verfichecungs- Aëtien - Gesellshafst in Köln.

Lloyd

Zweiundfünfzigster Rehnuugsabichluß, vom 1. Januar bis 31. Dezenber 1924. Gewinn- und Verlustreh'ung.

Einnahme. 1. Ueberträge aus dem Voriahre : a) Gewinnyortrag aus 1923

b) Rüiagen für s<hwebende Schäden abzüglich Porte- laufende Risiken abzüglich Porte-

teuilleabgabe c) Nü>lagen für feuilleabgabe . Prämien, abzügli<h Nabatte, Nückvergütungen . « 3. Kapital- und Hauserträg winne usw. ¿

‘Courtagen,

Ausgabe. . Nü>versicherungsprämien A Agenturprovision und Unkosten usw. .

8. Bezahlte Schäden, abzügl der Anteile derNükversicherer

. Verwaltungékosteu . Steuern . Abschreibung auf Effekten . . . ._. ¿

. Rücklagen für eigene Rechnung : für s{webende Schäden für laufende Risiken

Reingewinn

RM 9 769 530 000) 237 000 2 498 876 * 34 299

Storni und

533 189 783 089

1 001 932 149 046

5 620

: 17 338 340 000 440 000

3 270217

90

39 726

78

Die Generalveriammlung beschloß die Verwendung des Betrages von

49089] E y Agr:ppina See-. Fluß- und Land- iranspor!- Verficheruncs - Gesell-

c<aft in Köln.

Tie Aktionäre unerer Ge'ellichaîit werden hierdur< benachrichtigt, caß die tür das Geschättäja»r 1924 beich!ossene Dividende von RM 22,90 vro Alttie unter Abzug von 1009/9 Kapitalertragésteuer = NM 2,29 mit netto Reichsmark 20,25 (Zwanzig Reichsmark 25 Pf.) ab 6. Juli 1925 bei

den Herren Sal. Oppenheim jr. & Cie.

in Köln,

Köln, der Dresdner Bank in Köln, dem A Schaaffhausen'schen Bankverein A. G. in Köln in den üblichen . Geschäftsstunden gegen Aushändiaung der Dividenden!tcheine Nr. 10 der Aktien 1—2000, Dividendenscheine Nr. 3 der- Aktien 92001 —4000 R in Empfang genommen werden - kann. Eine Auszahlung an der Gesellichaftskasse erfolgt nicht Köln, den 4. Juli 1925.

den Herren Delbrü>k v. d. Heydt in

| Bilanz vom 31. Dezember 1924.- RM |4

Attiva. Fabrikanlage : Grundstü> Gebäude . Stand am l Ju1i1924 1 860 000, 29/9 Abichr. P. r. t. 16 800, Wobngrundstüe : Grundstü>e * 194 000, Gebäude . - 296 000

Stand äm i. Juli 1924 490 000, 2 9/6 Abschr. - P. r. f, Bauland Maschinen: Stand am 1. Vuli 1924 690 562,90 Zugang 2. Halb jahr 1924. 4222,70 694 785,60 Abgang 2. Halb- ‘jahr 1924 3 229,

NM , 180 000, 1 680 000,

l 843 200

L TOITEGOGO 20 9/0 Abshr> p. r. b. 69 560.60

Me E . __| Kontokorrent (Debitoren) .

42483] Gewinnu- uud Ve usire<hnung auf den 31. Dezember 1924.

; Soll. Abschreibungen é Maternalien . « » Betriebeunkosten . « Handlungsunkosten « Steuen . ... s Gewinn

H

35311 118 327 128 393 29 713): 99 7551 27 126

—— ———,

- 398. 627

Saben.

Bruttoertrag « « « « . | 398 627

398 627 Bilanz auf den 31. Dezember 192

Aktiva. E Anlagekonti : Immobilien, Maschinen, Fässer, Fuhrwesen, Brau- ereieinrihtung, Mobilien Konti der Vorräte : Bier,Gerste,Malz, Hopfen, Kohlen und Verschiedenes

389 780

108 749‘ 6 879 27 867

533 277

Irr. 159.

___ Fünfte Beilage zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

p 1. Untersuhungssachen. 9, Aufgebote,

erlust» u. Fundiachen, Zustellungen u. dergl. 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen g ,

4. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

H. Kommanditgesellshaften auf Aktien, Aktiengesellschaften

und Deutsche Kolonialgesell schaften.

1,— Reichsmark freibleibend.

TŒE” Befristete Anzeigen müssen d r ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “E

Berlin, Freitag, den 10. Fuli

Öffentlicher Anzeiger.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile

6, 7. 8. 9.

10. Verschiedene Bekanntmachungen. 11. Privatanzeigen.

I Ï

Erwerbs- und Wirtscha

Niederlassung 2c. von

Unfall- und

1 Nechtsanwälten. Invaliditäts- 2c. Verficherung.

Bankausweise.

5. Kommanditgesell-

<aften auf Aktien,

Aktien-

sellschaften und Deutsche Kolonialgesellschaften.

[42519]

Schnellpressenfabrik Koenig & Bauer Aktiengesellschaft,

[42539] Wilhelm Kathe, A.-G., Halle (Saale).

Bilanz per 31. Dezember 1924. - E

Aktiven. Grundstücks- und Gebäude- fonto L. . 150 000,— Zugang. : - 2 202,58 175 202,98 - Abschreibung 3 202,58

[40515]

Turm-Aktiengesellschaft in Stuttgart. Bilanz per 31. Dezember 1924.

Wert der Einrichtung des Bahnhofturms Bankguthaben . « - o . -

Aktienkapital . .

Aktiva.

RM 105 458

886

Passiva.

106 345

100 000

509

[424841

Kasse, Guthaben bei Banken Kontokorrent, Debitoren . Anteilekonto:

Reichsbundheime Î

Neichsbund-

drud>erei . 60 000,—

Kapitalentwertungskonto .

1

1661 172

17,

64 53776

150 000 463 579/26

2339 289

Bilanz am 31. Dezember 1924.

Aktienkapitalkonto . « « « Depositeneinlagen: a) täglihe Gelder

634 929,67 b) monatliche Gelder . 465 869,52 c) feste Gelder 514 768,43

Geivinn » «

1 615 567/62 103 721/91 2 339 289d:

n E E E E E E E E E

S e Dim T.

Neservekonto Kreditoren « « Reingewinn

Der Vorstand. Ph. Farnsteiner. (421027 Goldmarfkbilauz

__ Würzburg. Bilanz für den 31. Dezember 1924.

Fabrikinventar : Passiva. Stand am 1. Juli 1924 eiae s

G 1,— Reservefonds . . Zugang 2. Halb- jf

Gewinn- und Verlustre<nung. T RM

NM 39 726 78 wie folgt vorzunehmen: : :

1. Zuweistug von 40/ des eingezahlten Kapitals an die Aktionäre . NM 20 000, = 9, Sagungs- u. vertiägégemäße Vergütung an Aufsichtsrat u. Vorstand , 2077,88 3. Vortrag- auf neue Nechnung des Restes vonn o. «17 648,90

1 600 4 245

106 345

Grundstü>s- und Gebäude- konto IL. . 30 000,— Abschreibun 500,—

. } 360 000 . 36 136 17 47112

RM [H 27 203/87 103 721

Akzepte Zinsen und Provisionen .

Aktiva.

S Vilanz am 31. Dezember 1924.

RNM 39 726,78

Pasfiva.

Verbindlichkeiten der Aktio- nre ypotheken

RNM 1 500 E fekten 159 850/2:

íImmobiliar : Geschäftshaus 645 000 Mobiliar 1

Aktienkapital . Kapitalreservefonds . . Saldo verschiedener Abrech-

Nüdklägen für \{webende

nungen . . è

Schäden {ür eigene Rech-

H

2 000 000

200 000 578 940

S

für den l. Januar 1924.

Aktiva. GM |s$ Fabrikanlagen « + « .} 261 983/ Nortâté 1 ‘se 220 000| Debitoren D E 20 24718 Kasse und Effekten « « « 1 029/25

503 259|7L

Passiva.

Stammkapital 250 000

jahr 1924 12 326,85 TTTZ320,89 Abschreiburg 12 326.85 ' Kontoririventar, Telephon- anláäge, --Werbemittel, Patentrechte : Stand am 1. Juli as

Zugang 2. Halb- jahr 1924. 6820,22

Gesamtkreditoren . «92542 Gewinn und Verlust . . . 27 126 Reingewinn pro 1924 zu verwenden z : Neservefonds 1 526,88 Dividenden . 21 600,— Tantieme 4 000,—

533 277 Grünstadt, im Juni 1925.

Grundstüke . Gebäude und bauliche Neben- aNIAAEN e 6 6 os Betriebs8anlagen u. Werks- einrihtung . .. Warenvorräte . . Modelle und Patente Außenstände . . » 5 Beteiligungen . ä Kassenbestände :

2 059 209

H 177 587 1341 289 1 390 482 3 873 368

531 019 11 612

Grundstü>s- und Gebäude- fonto IIL . 200 000,— Zugang. - . 11.417,04 G 211 417,04 Abschreibun 4 417,04

Maschinen- u. Einrichtungs-

fonto « « « 200 000,

Zugang. « 109 502,— 309 9502,—

Gewinn- und Verlustre<hnung.

Steuern

Vergütung für Pacht « »« «

Allgemeine Unkosten Reingewinn per 31. Dez. 1924

Lasten.

. . . .

Erträguisse.

RM

16 608 1 304 3 488 _4 245

25 645

Effektenkonto . « « « »

Weirxlér.

Á

129 943/89 I D oten aa É

¡ 981/89} Gewinn 1924 .. « 78

130 925

Berlin, im Mai 1925.

Neichsbund-Bantk A.-G.

Vermögensverwaltungsstelle des Reichsbundes der höheren Beamten. ppa. Bornemann.

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustaufstellung habe i< geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern der Reichsbund-Bank A.-G,, Berlin, in Uebereinstimmung gefunden.

|__103721/91

130 92578

Bank- und Postsche>kamts-

guthaben i Wertpapiere und Kautionen Wechsel .

9.000 286 000

25 000 223 25971

503 259171

Baherische Lederfabrik

: {Franz Vogl & Co., Aktiengesellschaft. 1 282 975 Alois Vogl. 3 598 667/09 3 598 667/09 | [75189]

Eigene Garantiemittel der Süddeutsche Serrainaktien-

Gebr. Fost A. G. Der Vorstand. Schimpf. Hans Jost. - Durch Beschluß der Gen.-Vers. vom 10 6. 25 zerfällt das Grundkapital in 450 Namensaktien zu 600 NM und 1500° Snhaberaktien zu 60 NM.

[42517]

F. Seltsjam Nachfolger Aktien- gesells<haft sür <em. Fudustrie,

Vorzugsaktien Geseßl. Reserve Kreditoren

340 000

440 000 39 726

Abschreibung 23 902,—

Fuhrparkfonto . 9 000,— Abschreibung 1 000,— Kassenkonto . e Postsche>konto i

Effekten- u. Beteiligungs Ton S ee Wechselkonto . Patente- und Verfahren- fonto . . . 26 541,30

Abschreibung 3 041,30 j

Berlin, den 7. ‘Mai 1925. Ferdinand Grau, öffentl. angestellter beeidigter Bücherrevisor.

Minerva, Retrocessions- und Rückversicherungs- Y Gesellschaft.

Goldmarkeröffnungsbilanz 40604] Gewinn- und Verlustre<hnung pro 1924, der Fa. W. Kuhlmann Act.-Ges,, l Vorgelegt in der Generalversammlung vom 30. Juni 1925. auf den 1. Januar 1924, Einnahmen. Ausgaben.

a H 1 Billion Elementarabteilungen (Feuer-, Unfall-, Haftpflicht-, Transport- und Nebenzweige):

Einnahmen an Miete « « « «125 512

i . . 3 4000 Zinsen aus Bankguthaben h 13

25 645 510 Fan 1 Der Vorstand.

119 501 745

nung 4 z Nüklagen für laufende Ri-

siken für eigene Nehnung Gewinn- und Verlustkonto

Kassabestand inkl. Postsche>- fonto 10 839 Ausstände bei: a) Agenturen 266 758,36 b) Banken und VBersicherungs- gesell|<haften 1016 216,71

6 821,22

Abschreibung 6 $2 ".22] Fahrzeuge : Stand am 1. Juli 1924

Zugang 2. Halb- E

jahr 1924 . 97 899, 97 900,

Abschreibung 97 899, 1

Kasse Wechsel und Stheds, | ankguthaben. . . . .} 190259

Aktienkapital [40496]

Ge!eplicher Reservefonds . Außerordentliche Rüdlage . Rücklage für zweifelhafte Forderungen . ypothekengläubiger .

23 500

G Ca : 4 360

es Aktienkapital NM 2 000 000,—

Kapitalre]ervefonds . =-

Schaden- und Prämienrüdlagen id Z

Gewinnvortrag

200 000,— 780 000,— 17 648,90

NM 2 907 618,90

Der Vorstand. bei den Herren Delbrück v. d. Heydt in

Kölner Lloyd Allgemeine

Versicherungs Aktien-Gesellschaft [42124] in Köln.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur< benachrichtigt, daß die für das Ge1chäftsjahr 1924 beschlossene Dividende von NM 2,50 pro Aktie, unter Abzug von 10 9/6 Kapitalertrags\steuer = RM 0,29 mit netto °

Reichsmark 225 - (zwei Reichsmark 25 Pfg.) ab 6“ Jult 1925 cin bei den: Herren Sal. Oppenheim- jr & Cie. in Köln, E

Der Vorstand.

Köln,

bei der Dresdener Bank in Köln, bei den A. Schaaffhau|en'schen Bank-

verein A. G. in Köln

Köln, den 4: Juli 1925,

in den üblichen Geschäftestunden gegen Aushändigung des grünen Dividenden- scheins Nr. 1 der Neuausgabe Dezember 1924 in Empfang genommen werden kanü. ‘Eíne Auszahlung an der Gesellschaftskasse erfolgt nicht.

Ph. Farnsteiner.

gesellshast, Siz München. Vilanz, abgeschlossen 2 für den 31. Dezember 1924.

A S

Vermögen. Grundstücke und Häuser . S aplére

asse ¿ Bankguthaben . . - « « Gewinn- und Verlustkonto: Verlust 1924 .

| 500 858 : 677/10 15 133

‘1122/30 517 291

Schulden,

Aktienkapital - «-- 300 000

16 950|— -200 000|—

341

Gläubiger « « * «es Grundschulden «-« „% « Rückständige nit fällig Zinsen und Mieten

1 Hypotheken . &

. | 600 470 1057 114 O 430

9 718 860 69 125

4 386 659

Steuerzeihen . « « Beteiligungen . « « CGffekten .. ..« Debitoren . «5» Vorauszahlungen . Inventurbestände . Avale RM 212 625,— Gewinn- und Verlustkonto:

Verlust 1924 . . , . |__356 039

15 483 697/36

Passiva. Aktienkapital . . 3 500 000 . . . 3 150 000 E 3 956 635 eiita S 11-056 581 3 820 481

reditoren . Akzepte. . . auptsteueramt . vale NM 212 625,

+ [5 483 697

ern). Nechnungsabschluß für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 1924 bis 31. Dezember 1924.

RM |S 334 500 240 206

61 997

105 903 84 963

827 570

Forchheim (Bay

Vermögen®swerte. Grundstü>ke und Gebäude Þ Betriebseinrihtung . .. Wertpapiere, Kasse und

Wechsel s T Debitoren einf<ließl. Bank- guthaben i Vortâte :

Verbindlichkeiten. Aktienkapital Reservefonds

600 000 118 541 85 664

Schuldver]chreibungen Ne C A Gläubiger « - « «- Reingewinn . « - . .

7 894 916

328 782

AHHESBRNg, den 2. Juli 1925. er

Vorstand.

[42520]

Wir machen hierdur<h bekannt, daß die

bisherigen Au!sichtsratémitglieder _

Herr Geheimer Kommerzienrat Wilhelm

Hil>en, Würzburg, Marx

Herr Geh, Oberregierungsrat a. D. Mori von Wedel-Parlow, .Eiterbach

bei Heiligkreuzsteinach,

dur Beschluß der ordentlihen General- versammlung vom 2. Juli 1925 wieder- gewählt worden sind; ferner wurden neu

str. 1, und

Uebergangskonto . « « « « Warenkonto. « « « . - - Außenstände. - - «+ » . - Avalguthaben 5 000,— Gewinn- und Verlustkonto 382 280,43 62 111,01

724 869 225 962

320 169 2125 010/97

-- Reserven

Passiven. Aktienkapitalkonto . « « « | 1005 000|— Hypothekenkonto . « « « 53 135|— Verpflichtungen .- « « « | 1066 875/9 Avalverpflihtungen 5 000,— ¿u

2 125 010/97 Gewinn- und Verlustrechnung. L

Soll. - M Unkostenkonto . . - . « «1 106471774

An per 1.

Wechsel-

verk. Waren . «

Modellkfonto . « San hnes S

assekonto - .- . Neichsbankgirokonto Bankkonto S. Merzbach | Postsche>konto è

Vermögen.

Fabrikeinrihtungskonto, lt. Inv.

L 2

s +0 0 0.0.0.6

4 Fabrikbetriebskonto, lt. Inv. per 1. 1 Mobilienkonto .. « . « . « Warenlager Offenbach, lt. Jnv.

Per 1; 1. 24 o. Abzügl. 109/6 f. un-

21 056,26 2 105,—

2 o. ® e. o. . e o . e. 6 .

9060 90. a &

und Sche>kkonto

10 727 7 154 1

18 951/25

E 12 000|— 15 92 99

36 998 |—

Vortrag der Prämienreserve

und -überträge . - «

Vortrag der Reserve für \{<webende Versicherungs- fälle

B ia a Es insen der Unfallabteilung

Vortrag der Prämienreserve Vortrag der Reserve für \{<webende Versicherungs- fälle e 09. O 0 inen alo o o 0008

D 367 470|—

478 173|—

3 091 800/23} Reserve für \<webende Ver-

16 656|—

2 611 890|—

42 097|— 1 407 670/71 76 396|—

Lebenabteilung:

A |5 607 343/46 875 809[19 1116 997/31

ra slonapreumien A

Provisionen für elgene Rechnung

Zahlungen ausVersicherungs- fällen für eigene Rechnung

iherungsfälle für eigene e<nung -

Prämienreserve und -über-

träge für eigene Rechnung

674 658 817 457 185 451 623 367 145 987

Retrozessionsprämien Provisionen für Rechnung Zahlungen ausVersicherungs- fällen für eigene Ne<hnung Reserve für s<webende Ver- sicheruungsfälle für eigene

eigene

48 978

Laufende Verbindlichkeiten .

Gewinn Kontokorrentkonto (Debitoren

Rechnung Zahlungen für vorzeitig auf- gehobene Versicherungen (NRückkäufe) für eigene Rechnung . . . Prämienreserve für Rechnung s Verwaltungskosten

23 365

827 570

Gewinn- und Verlustre<hnung vom 31. Dezember 1924.

Soll. NM |g Gefamtunkosten .. « 129 542/18

Kursdifferenzenkonto « « « 21 237/53 Dubiosenkonto. . « . * - 2 539/54

ipzig, Zweinaundorfer Straße 99, Abschreibungen: e Schuld i ; 1 Nödiger, Frank-| Grundstü>ks- u. Gebäude- er ulden. Herr I Le 6 s es I. 3202,58 Fon tptoreent guts L Das Aufsichtsratsmitglied Edgar Flinfc<, IL. N I Era us Ae E

E 4E E E 0e Mascdinenz u, Darlehenékonto (W. K. sen.) «

517 291 Gewinu- und Verlustrechnung, abgeschlossen per 31.Dezember1924. N Soll. M |S

An Unkostenkonto - « « 7191/06 N 7191/06

gewählt:

Gewiitn- und Verlustre<hnung Herr Kaufmann Kurt Biagos

þer 31. Dezember 1924.

Abschreibungen 289 653/33 Allgemeine Unkosten . 2883 641 Zinsen . 1 002 977

88 611/80

Agrippina See-, Fluß- und Landtransport-Versicherungs- Gesellshaft in Köln. /

Achtzigster Rechnungsabschluß vom 1. Januar bis 31, Dezember 1924. [42088] - * Gewinn- und Verlustrehnung.

29 454|—

1 464/59 2 728/32 52 000

N 11 290/93 eigene

. . «} 2971 676|— . .} 130 453/29

RM |s

Einnahme. Zinsen (abzüglich der auf die

RNM |[Z

1. Ueberträge aus dem Vorjahre: a) Gewinnvortrag aus 1923

b) Rücklagen für s<hwebende Schäden C c) Nücklagen für laufende Nisiken. . .

2. Prämien, abzüglih Nabatte, Courtagen, Nückvergütungen /

3. Kapital- und Hauserträgnissé, Polic gewinne usw. S

S i Ausgabe. . Nückversicherungsprämien : . Agenturprovision und Unkosten usw. . .

. Bezahlte Schäden, abzüglih der Anteile der Nück-

versicherer . Verwaltungskosten . Steuern . . Abschreibung auf Effekten

. Rücklagen für eigene Rechnung für \{<webende Schäden für Taufende Nisiken .

.. .| 26693/78| ‘1 790 000|—

860 000|—

12 494 380/96

102 897/88

Storni und

[5

6 597 322/27 2 349 269/81

2 664 797/56 447 140/22

S 16 861/15 52 015/02 1 595 000| -

1 420 000|— [15

273 972

142 406

03

5 933/383 135/43.

1122/30 7 191/06

Haben. -

Per A und Mietekonto

« Hinsenkonto .

« Bilanzkonto : Verlust aus

1924

Müncheu, den 26. Mai 1925. Der Aufsichtsrat. Dr. Richard Freiherr von Michel-Naulino.

Der Vorstand. Hans S{<ultes.

[42104] : Reichsmarkeröffuungsbilanz am 1. Juli 1924,

Aktiva. Fabrikanlage :

NM |Z

4 176 272/30

Haben. Per Bruttogewinn . « « « Verlust 1924 i

3 820 233/25 396 039/05

4 176 272/30 Vadeu-Baden, den 25. Juni 1929. A. Valschari Cigarettenfabrik

A.-G. [42105] Nobert Batschari. Ich habe vorstehende Bilanz nebst Ge- winn- und Verlustrehnung eingehend ge- prüft uud bestätige deren Ueberein- stimmung mit den ordnungsmäßig ge- führten Büchern der Gesell)chaft. Baden-Baden, den 25. Juni 1925, P. Egon Richter, öffentlich angestellter beeidigter Bücherrevisor.

Abschreibungen .. 57 889/40 Gewinn 23 365/14

_210 79678

__Saben. Nohgewinn . . . 210 79672

Forchheim (Bäyern), 29. Juni 1925. Der Vorstand.

. . . .

{41078} Nordhausenerstr. 23

Hausverwaltungs-Akt.-Ges. Bilanz per Dezember 1924.

Aktiva. Grundstückskonto Braunsberg&Co., A.-G., Berlin Miets\chuldkonto

Gewinn- und Verlustkonto . .

75 931/35 1-298/75 16/10

Würzburg, den 2. Juli 1925. Schnellpressenfabrik

Koenig & Bauer

A.-G.,

Der Vorstand.

[42551]

Aktien-Gesellschaft

für Versicherungsvermittlung, Stuttgart, Königstr. 36. Goldmarkeröffnungsbilanz am 1. Januar 1924.

Aktiva, Bankguthaben . Kassenbestand Debitoren . . «. Mobilienkonto . « « - Snventar und Drusache

. . n

M

1 023 672

D 339

3 e

L

Einrichtungs-

S ; 9 23 502,—

Fuhrparkkottto 1 000,— atente- und

Realen. 3 041,30 35 662/92

1124 157/73

„Aktienkapital . . . Reservefonds. « « « «+

S <6

2 964/89

Offenbach a. Main, den 15. Mai 1924. W. Kuhlmann Actiengesellschaft,

Dr. W. Kuhlmann

88 611/80

n.

Haben. Warenkonto Netervefondskfto. 62 111,01

741 8772 382 280

[40497]

W. Kuhlmann, Act.-Ges.,

Offenbach a. M.

Bilanz auf den 31. Dezember 1924.

Bilanzkonto . . 320 169,42 : 1124157

(42540] Koch-Harmonica A.-G., Trossingen, Württ.

Bilanz auf 30. Juni 1924.

An

Patente assekonto - . - + s

Aktiva.

Sao Fabrikbetriebskonto Mobilienkonto . - - Modellekonto

und Lizenzen

112 000|—

A S 7 752|— 5 091/15 1. 1

38/94 760/10

Leben- undUnfallabteilung entfallenden) « « - Gewinn auf Weripapiere und Hypotheken . . « - Sonstige Einnahmen . « -

143 232/33 435|—

66 118/601 Gewinn

Aktiva. _—

aftung der Aktionäre « « ypotheken . o Wertpapiere « + - « Barer Kassenbestand « - Guthaben bei Bankhäusern Guthaben bei Vérsicherungs- unternehmungen . .-

Zinsen, im folgenden Jahre fällige, anteilig auf das Nechnungssahr entfallende

8 301 938

euer e: s o. o 6 ; k 11 081/05

“P 8138816

8 301 938/87 Passiva.

1 056 769

91 524

- N Aktienkapital in 4000 Stü>k

M |H

Aktien à 10004 . . . | 4000 000/—

Neserve für Wertpapiere . | 1 000 000|—

Reserve für {<webende Ver-

sicherungsfälle für eigene Rechnung : :

derElementarabteilungen 6746

1 « Leben-

abteilung 48 978,66 | 723 636

16 003/80 93 250|—

50 000|— 43 290 fart

93 250|-— Gewinn- und Verlustkonto.

i Soll. | Betriebskostenkonto 2 189/07 Verwaltungbkostenkonto . .. 5764 Steuerkonto : Grundsteuer, | Körperschafts-, Vermögens- | [42552] Aktien-Gesellschaft steuer 1 86:04 für Versicherungsvermittlung, Hauszinssteuerkonto . e «0.207175 Stuttgart, Königstr. 36. Hypothekenshuldkonto . . . „117 300/— Bilanz per 31. Dezember 1924. M

24 080/50 Z 178/47

area 58 381/394 3 000|—

. [16 003/80 61 559/86

24 080/50 Berlin, den 10. Mai 1925 Nordhausenerstr. 23 HSausverwaltungs-Akt,-Ges. Der Vorstand. Marx Braunsberg. Pera ns Braunsberg. Obige Bilanz nebst Gewinn- und Ver- lustkonto haben wir geprüft und für richtig befunden. Berlin, den 12. Mai 1925. Dér Aufsichtsrat. Mar Heimbach. Martin Shwar4 - Georg Bastian.

10 031

5 000 3 928 1 103

10 031

A Stuttgart, den 1. Mai 1924. Aktiengesellschaft für Versicherungsvermittlung. Schicher.

H | Postsche>konto . . «

NReichsbankgirokonto . : Kontokorrentkonto, Debitoren . Warenkonto R E | Verlust (nah Abzug d. Reserve- fonds v. M 2964,89)

Gestundete Prämien(Lebens8-

versicherung) Prämienreserve der Lebens-, Unfall- und Haftpflicht- versicherung in Händen der Zedenten « » « «-

Prämienreserve und -über- träge für eigene Nehnung : derElementarabteilungen 817 457,—

Kass d She | L asse und Schecls , ( Banken. . « - 12 027 Effekten . 15 701 Debitoren . 210 422 Vorräte 32 594 Mobilien . 350 271 790;

Grundstü>k . 180 000 Gebäude . 1 680 000 f 1 860 000/— Wohngrundstücke : | Grundstü>ke. 194000 | Gebäude . 490 000 147 500| 690 562/90 28 1 | 1a 75 580/49 56 066/10 161 342/60 113 345/70 1038 114|/— 19 254/50 3 423 279/18 89 345/13 1006 170/45

1/9 170 564/05

Neingewinn “. 131 566/59

Die Generalversammlung besteh, vie Verwendun des Betrages von RNM 131 566 59 wie folgt vorzunehmen : b E z ._RM 60 000,—

- Zuweisung von 4% des eingezahlten Kapitals an die Aktionäre 2. Satungs- u. vertragsmäßige Vergütung an Aufsichtsrat u. Vorstand „, 15 194,83 3. Zuwendung einer Superdividende an die Aftionäre von 2% des 4 . * D: M7 E . « 30 000,—

eingezahlten Kapitals : E E Vortrag. auf neue Rechnung des Restes von «20 37L,76 : RM 131 566,59 | Kontorinventar .

Passiva. | Fahrzeuge .

K Tame | Bankguthaben . 600 000/— | Steuerzeihen . .

Beteiligungen. . s 3 135 537 33 300 Cffekten . h

2 103/98 29 363 19 303 12 706

87 120

(41020) 16 988/:

Bilanz þ. 31. Dezember 1924. Passiva.

Aktienkapital . . . « Kreditoren . . . . Darlehenskonto . « «

: Pasfiva. Aktienkapitalkonto ... .. Hypotheken|<huldkonto 25% .

is Leben- abteilung2971 676,— Guthaben anderer Versiche- rungzunternehmungen Guthaben von Retrozessio- nären für Prämienreserve Gewinn und dessen beantragte Verwendung: an die Aktionáre 60 000, Gewinnanteile . 12258,07 zur Kapitalreserve 8 138,82 ?# YBortrag auf neue Nechnung. . . 991,27

2 597 410 3789 133/—

2 059/04 03 997/84 96 706/21

9 000|— 26 57782

187 940/91

Aktiva. Kasse, Bank, Postsche> . . VPebitoren

Warenbestände i nventar und Maschinen . Gewinn- und Verlustkonto

359 199 04 346 101 66

Fabrikinventar .

Per Pasfiva, Bankkonto

MWechiel- und Sche>konto

Kontokorrentkonto, Kreditoren Nükstellung f. unbez. Steuern Aktienkapital. . . - - o °

6 280 .} 2047 25 948 844 52 000

87 120 Gewinn- und Verlustre<hnunaga.

An Soll. H Handlungsunkosten « 81 021

Paffiva. Wechselshulden . Kreditoren . Aktienkapital Neserve. . « Reingewinn .

40 000 50 736

Bilanz am 31. Dezember 1924. “T 150 000

M

Aktienkapital

4 500 000|—} Kapitalreservefonds . 8 001|—} Saldo verschiedener Ab- Cffeften 425 222 rehnungen Ci Jmmobiliar: Geschäftshäusers 3 000 310/84} Hypothekengläubiger . .. Mobiliar . i | 1 Nücklagen für |<webende Kassabestand inkl NReichs- rai Schäden für eigene Nech-

bankgiro- u. Postsche>kto. nung. C s Rülagen für laufende Ni-

Aue, bei: É

a) Agenturen 2 349 895,33 sifen für eigene HNehnung

b) Bankiers u. Gewinn- und Verlustkonto Versiche- rungsgefell-

hatten 2598 235,30 |

Aktiva.

Verbindlichkeiten der Aktio- nare . A 5E Hypotheken

Passiva, Aktienkapital. MTCottoten » f «6 s Bankkredit 1 A

100 000| 81 624/33 6 316/98

187 940/91 Gewinn- und Verlustre<hnung.

20 308 10 745

271 790

Verlust- und Gewinnre<hnung auf 30. Juni 1924

t 3 794/82 Generalunkosten . Neingewinn . « « - < o. 10 745/78

40 540/20

81 388 16 10 299 458|41Ïl 10 299 458/41

; 9 6 Die Dividende wird vom 1. Juli cr. an zahlbar gestellt, und zwar nur bet Abschreibungen S folgenden Bankhäusern, nicht an unserer Gesellschaftskasse: 93 650 in Köln bei den Herren Sal. Oppenheim jr, & Co., bei dem Herrn Leopold Seligmann, bei dem Herrn J. H. Stein, t: bei dem A. Schaaffhausen'shen Bankverein A. G., in Düsseldorf bei dem A. Schaaffhausen' schen Bankverein A. G., in Aachen bei der Dresdner Bank. 4 Die ausscheidenden Aufsichtsratsmitglieder, nämlih die Herren Konsul Hans C. Leiden, Robert F. Heuser und Dr. jur. Paul Seligmann wurden wiedergewählt. Zu Revisoren der Bilanz pro 1925 wurden gewählt die Herren Freiherr Kurt von Schröder, Dr. jur. Iwan Herstatt und Otto Kaufmann. Köln, den 30. Juni 1929, Die Direktion,

Debitoren 2A Vorauszahlungen Inventurbestände

Soll Kassenbestand Debitoren . Movbilien .

Sab Meielskonto Verlust

1 595 000/-

1 420 000 131 566

Debet.

Unkosten und Zinsen . . . Dubiosekonto É Ee JInventar- u. Maschinenkto.

69 036/75 E G 2 370/08 167/82

71 574/65

Passiva. Aktienkapital . . Kreditoren . .. E T N Hauptsteueramt Baden . .

3 500 000|— 2 442 928/65

431 914/60 2 795 720/80 | * Kredit.

9 170 564/05 Warenkonto

A. Balschari Cigarettenfabrik | Vest

Verlust .,% Aktiengesellschaft. | g ees "ar O Widmeyer. Beers. Der Aufsichtsrat. Cohnig, stellv. Vorsißender.

Per Saben. Marenkonto . . - | Gesepl. Reservefonds « « « I Belt ea os

40 540/20 40 540/20 |

Markneukirchen/Trosfingen, im No-

vember 1924. Der Vorftand, Wilhelm Koch.

Haben, Aktienkapital. . . «« o Kreditoren « e - o 65 eingewinn o o «ooo

5 000 99 800 759

61 559

Stuttgart, den 2. März 1925, Aktiengesellschaft für Versicherungsvermittlung, __— Sqhichher-

„177 978 2 964 12 706

Ertrag. Rohertrag aus Waren und Provisionen . . « + - «

4 948 1306:

12 915 403

Eigene: Garantiemittel der Gesellschaft : Attienkapital e Ot 000 000,-— Kapitalreservefondss . ....« Schaden- und Prämienrü>klagen . .

Gewinnvortrag Zusammen NM 9641 371,76 Der Vorstand,

. 44 788/65 ° 208/18 . 26 57782

71 574/65

«Eltico‘’ Wäschefabrik Akt.-Ges. (vorm. . Elkan, Tichauecr & Co.), Berlin N. 54, i Zehdenicker Straße 12 b.

[93 650

Offenbach a. M., 8. Juni 19295. W., Kuhlmann, Act.-Gef, Der Vorstand. Dr. W. Kuhlmann.

12 915 403