1925 / 161 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

43538] Se g : . die auf Vorschlag des Aufsichtsrats und des Vorstands von de 5 42490] Eröffnungsbilanz, . 143541 - . 14351 59 Einnahmen. _ Getwinun- und Verlustrechnung für das Geichäftsjahr 1924. Ausgaben. unt zur Bildung oder Verstärkung von Sonderrüctlge [4362bke per 31. Dezember 1924. : Es in Reichömak, i Bileing per 31. Dezember 1924. : N Wolf Aktiengesellschaft, “Ritter Biber A. G.. Durl ch T E RNM A j S I P {lossenen uwendungen; . ° GREES - ber 1. Januar 1924, S S E R ———————— Magdeburg-Buckau. G F r . 4 ur a . 1. Gewi t 8 1923 [s I. Tranéport- (eins{ließlich Aufruhr-) Versicherung : 2 : . bis zu 4% Gewinnanteil auf die Stammaktien ; Aktiva. NM Aktiva, 4 |3| Vilanz per 31. Dezember 1924. | Bilanz per 31. Dezember 1924, 1. Transporte (eins{ließlih Aufruhr) | 1. Rükversicherungsprämien .. .. . , «. . [112123891] « dis u 7/0 Gewinnanteil auf die Aktien der Gattung ,B* mi R Kassa, Bank, Postscheckonto 160 003 53 i vam A Grundstüdfonto « . . . . |34000|— A Versicherung: . Maflergebühren, Agenturprovisionen usw. . . . . | 321 206|— aßgabe, paß, sotern auf diese Aktien in der Fit vg Er Ablauf Inventar e eo « «| 152 839/68 | Grundstüdsfonto Hohenzollern- Kassakonto... + « . . | 3619/07 Aktiva. NM |ck 131 480

G 2 Ï i ' 131 5 ; 93 / 1 153 664 - Bezahlte Schäden E i L L -FE O9 406A vorleßten Geschäftsjahrs nicht 5 %% des auf y fe P E E 1[— | damm 25, An)haffungswert m Grundstücke 1 750 000!— | Debitoren 612 208 E Er 1924 h 1889 438 É Ueberträge auf das nâhste Geshäftsjahr » « » « 246 5001 für jedes Jahr enfkfallen sind, der Fehlbetrag für die vergangenen Zj are . » «e» « . |2191588/57 | Unterichied gegen den An- 37 619/07 | Gebäude 7 690 000|— | Lagerbestand 1483 822

4. Policengebühren 195 IT. Feuerrüdversicherung: nahzuzablen ist; saffungswert . . . . . 1248685! Passiva. Maschinen, maschinelle Ein- Grundstücke und Gebäude,

A E j 2 504 43278 ; ; : - En -

â iede. . s 8 327 . Retrozessionéprämien . j 66 916/51 . von dem verbleibenden Ueberschuß 10 0/ Gewinnanteil dem Ausz 2 000|— | Aktienkapitalkonto 30 000|— | ridtungen usw. .. . . | 1537 000 Einrichtung u. Mobiliar | 1 040 818 E Gim E Thecuizé 9 Provisionen y s : 62 958/22 rat (die Tantiemesteuer trägt die Gesellichait)- f Pasfiva. Passiva. Reservefonds 4 000|— | Kasse einschl. Sorten 18 566/40 | Maschinen u. Werkzeuge 852 074 6. Ueberträge aus 1923 b4 634 . Bezahlte Schäden 80 347|72 . der Rest wird nah dem Beschluß der ordentlichen Generalversamm, Aktienkapital . - - | 1000 000|— | aftienkapitalfonto 24 000|— | Bewinn- und Verlusikonto . . |_3 619/07 | Wechsel 154 689/20 | Gewinn- und Verlustkonto 55 803 S N ahne ; Veberträge auf das nähste Geshäftsjahr « « «» . | 55 000|— auf die Stammaktien verteilt, soweit nicht seine Verwendung Üeiervetapital y 1414 43278 | Meservefonto ; - : © : » - - [_1000/— 37 619/07 | Wertpapiere und Schah- 4 176 207

Ristorni S j 1] Einbruchdiebstahlrüversicherung : Rees que das neue Geschäftéjahr von der Generalversammlun el tlapital . Sa OOGE : 2 000 | Gewinn- und Verlustrechnung En vi 153 A E

8 S Ae M e Provifionen Me : -— Es Die Gesellschaft verpflichtet sich, in Berlin eine Stelle einzurichten und S E 2 504 432/78 | Durch BelVluß E I ___per 31. Dezember 1924. Außenstänke eins{L, Bank : E Oas. 7.00.0005 Ao s rungs! . S Î S s : : E v 20 : “T :

inl, Gingea Wlghlzerfhering: | s | 18 Uebolitye ay tus nädfe Gelbütiabe : : ; : | (wed Lasnabme an ten Gaeralversunm lng arien! meb ale ien o M Berri 10 Gewinnfonto | faplgl-auf 24006 Reksemant wmde (iner u S 4 14 eke ta [416207

d E Es e fis Et 8 IV. Sonstige Ausgaben: R Is beschlossenen, die Aktienurkunden betreffenden Maße R E Aan = ilmersdorfer Hocchbau- E E v dbatiatits N A N S 102420 H E ee L Dezember 1024. IV. Sonstige Einnahmen: - Verwaltungen. 82 392 M A E: i : Soll. RM Aktiengesellschaft. Grunbfiäüverwaltun sfonto . 1 3619/07 : G

11. Kapitalerträge : . Steuern . ° 1730 Die Auszahlung der Gewinnanteile erfolgt bei der Commerz- und Pri, bschreibung auf Inventar} 3d 637 Elbe. Ludwtg. | g ' 18 960 555 i ¿f S S

Zinsen und Mietserträgnisse R, 9 335 . iden ai uieilelbuîte Forbertinga d Bank E e S sonst bekanntgegebenen Stellen. : Au Br. pee E „4 000 s ftüdts. Trtie er llichaît Passiva Handlungsunkosten . .. 2

12. Gewinn aus Kapitalanlagen (reali- : i E, s n Dividenden hatüdie Gesellschaft in den lezten fünf Jahren verteilt; elende «ooooo run „Aktiengesellicha R 807 77916

siertee Kursgewinn) 803/62 | 17. Abschreibung auf Bürocinrichtung . . « - 1 145 1919/20 12% auf # 2400000 Staaten verteilt: D Dividende ; : » : » 5; | 60000 | [43069] gesell Grundkapital. , » « | 7200000

. Gewinn s A E «29 237 : 1920/21 16 9% auf .4 2 400 000 Stammaktien; 199 637 Vilanz per 31. Dezember 1924. an der Eulerstr. Sap ooo 4A N Gewinn aus Fabrikation . | 278 826/57

: Z Jan. 1924 . | 473 1494 2 328 381/63 2328 381 8 °/o auf 1 200 000 Stammaktien (halbdividendenberedtiz Gaben Aktiva. RM |4 Dr. Leo Neumann. Wohlfahrtsfonds . . « . | 500000 a Tei M T S5 205 63

Î s / 24 9/0 auf .4 300000 Vorzugsaktien (mit 25 % eingezahlt, | i S 5 43542 thek 22 185 - Forderungen. Vermögensübersiht für den Schluß des Geschäftsjahres 19A. mm C e dividendenberechtigt), G L : Sa “E Nettogewinn . « « « « .| 1296379 Ene fun Gebäude . 2e r (“Bilanz per 31. Dezember 1924. Leillbulbversreibun en . | 468938[70 Verlust __ 928 953/06 NM 1921/22 40% auf A 3 600 000 Stammaktien, 129 637 ü L S 11595731 T ck= | Kreditoren eins{chl. Bank- 807 779163

J ; 1 an die Aktionäre für noch nicht 1. Aktienkapital * drei iee R: MEGOOO 209% auf 4 3 600 000 Stammakti i F ase ....« c :

Trakies Aktienkapital | Y i; N „E-9 2. Sonstige VerpfliGtungen 510 624 B O1 a A 300000 Verttrnartien Gai Dee mac Gabe, den 2%. Juni 1925. Wechsel... e qo-+ «] 9291/9 A zor ang s AgS A a E Durlach, den 9. Juni 1925. . Sonstige Forderungen x 3. Ueberträge auf das nächste Geschäftsjahr: 1922/23 09% auf 4 7 500000 Grundkapital bei einem bum Eniil olsdorfff Akt.-Ges. Vorrâte . » «4 810 851/48 assakonto. . «1 2970/53] ftellungen usw. . . . . 120472365 Der Generaldirektor: . Kassenbestand .- : Transportversicherung « « « « 246 500,— Ueberschuß von .# 1094 855 322 934,96, der auf (Wi Der Vorstand. Emil Wolsdorff. Debitoren » « « « 229 708/22 Durchlautende Posten . . | 148507 Dr. F. Winkelstroeter. . Kapitalanlagen A Feuerrüdversiherung « « « « . 55 000,— | 301 500 Rechnung vorgetragen wurde. 2 112 447/38 27 77053 | Avale RM 3 102 420 [42157] - Grundbesiß : Hausgrundstück . «« «+- E Geri ec acn C I 1923/24 6% auf RM 2880 000 Stammaktien. [43561] Passiva __ Passiva, Gewinn-u. Verlustrechnung : Reichsmarkeröffuungsbilanz der - Büroeinrichtung . _—_ 000|— j Die Neichsmarkeröffnungsbilanz am 1. Oktober lautet wie folgt : Bilanz per I1. Dezember 1924. |atienkapitäl . ,. . . . | 1200 000|— | Mtienkapitglkonto 24 000|— | Ueberschuß 18 802 Rathenower Dampfmühlen

1181 362/21 1181 362|: 5 Neichsmarkeröffuungsbilanz Aktiva. Reservefonds . . « » » »| 845 138/94 | Weleiriond * d riufitónfo : | 297053 18 960 555 Aktien-Gesellschaft, *) Das Aktienkapital ist inzwishen erhöht auf NM 1 200 000,—. Vermögen. am 1. Oktober 1924, Verbindlichkeiten, Ka S a0 e o c 3 | Kreditoren . « « » «f 560 75831 L : Grwinn- und Verlustrechnung. vorm, C. Sübener Nachfl., Rathenow,

Hamburg, den 17. Juni 1925. è M Postscheck. . . « o. ) Reingewinn. . « » 6 550/13 27 770/53 --

Hamburger Allgemeine Bersicherungs-Aktiengesellschaft von 1918. | Fraue +2 Sitten e x P E C i

i igebäude . . . „. ta E Debitoren . . Der Auffichtsrat. N. H. von Donner, Vorsivender. Der Vorstand. Duve. Aden Cefituaen : E Aalen (i 2 Waren lt. Inventur

Geprüft und mit den Büchern übereinstimmend befunden. Maschinen u. Brauereigeräte Geseblihe Nücklage 2 T 300000 Maschinen . J. P. Keller, beeidigter Bücherrevisor. 4 enfellerzitiritung: : E E ; 9 3000 Automobil .

: ; A Vermögenswerte. NM |9

2112 447/38] Gewinn- und Verlustrechnung Geschäfts Aa Sik a RM |s Zuzahlung uf Vorzugs- | Gewinn. uud Verlustrechnung per 31. Dezémber 1924. staatliche Abgaben . . - | 3 220 311/38 | „sti 3 834

—— Lr 21 Degembar T. Debet. A 2 Aufwendungen für Wohl- fraft 913 500

RM Gewinn- und: Verlustkonto . . Eee E 85 097179 | Gebäude . 623 000

Soll. : E E Abschreibungen a. Anlage- Kredit. ÜeteiGug auf Anlagen di Fe 2 Maschinen- und Turbinen-

L

b

Die heute stattgefundene Hauptversammlung der Aktionäre genehmigte einstimmig den vorgelegten Rehnungsabschluß | Fässer . . . . +- Verbindlichkeiten aus: uhrwetk . - - - sowie die vorgeshlagene Verwendung des Reingewinns. Die turnusmäßig ausscheidenden Mitglieder des Aufsichtsrats, a ubrpark . . , laufender Rechnung « .} 81 au atl orifation werte - , 36 235/19 | Grundstüdtsverwaltungékonto . | 2 970/53 N Sn anlage 364 500 Carl Illies, Hamburg, und Herr Direktor Otto Riedel, Hamburg, wurden wiedergewählt. Neugewählt wurde Herr | Warenvorräte®) . Einlagen è 26 1 Ss p ——— | Delkredere 7 000 erlin, den 26. Zuni 1925 3 699 350/74 | Feuerlöshanlage 63 900 Kommerzienrat Oscar Sternberg, Mannheim, Generaldirektor der Oberrbeinishen Versicherungs-Gesellshaft, Mannheim. ale ueles Biersteuer . 704 Y i Alecalee res (séhaftung 27 215 di id t ül Gâben. Fuhrpark 38 E Die Dividende von 8 %% = RM —,40 pro Aktie ist gegen Aushändigung des Gewinnanteilsheins Nr. 7 bei der | Wechsel . . echseln (Akzepte) . . 60 000 assiva S andlungtunfost G 289 109 n stü Ss ngese haft Robgétinn 3 699 350/74 | Inventar ) 14 En Feen Me R Ss zu erheben. N S “iiftikee Aktienkapitäl d. Febitoregguesa Ca 2008 Zülicherstr. f: T G Elie A C30 amburg, den 8. Juli 5 e E E E eingéwinn . . . . a.

Der Auffichtsrat. R. H. von Donner, Vorsißender. Der Vorstand. Duve. Rechnung). . « . . . . |__275 289 Kreditoren E 369 176 aao Dr. Leo Neumann, Magdeburg- Buckau, “e D A D L Dosalectguthaben ; 1 a L 3 462 485 3 462 48) Eigene Äkzepte fd A ; S zember . j » n E O ORE

[44383] [44384] Prospekt der 1) Drei Wi ; Z “—ck Ae Liet- : Haben. Gebrüder Schniewind A.-G., R, Wolf Aktiengesellschaft. Vorräte ; eta anns p x á rtischaftsbesißungen in Gelsenkirhen und Königssteele, eine Wit Delkredere . C t wint 369 176 2 ; Kapitalentwertungskonto . j 100 000 tung unferer Gesellichaft vom 20. Zuni | Oliickauf- Brauerei Aktien-Gesellschaft zu Gelsenkirchen | ¡&aftetefiung mit großem Saal in Duisburg-Hohfeld, Direktorwohnhaus in Gel Neingewinn . - : “Berlin S. 48, den 2. Juli 192. Neviges (Rhld.). Pp. Voigt E. RöGling, T510 644

192% sind die sazungsgemäß auszuscheidenden| über RM 1 440 000 neue Stammaktien, Stück 3600 über je RM 400 A Fabrifhaus mit Stallungen usw. für das Flaschenbiergeshäft in Gladk Vilanz vom 81. Dezember 1924. | “ie Uebereinstimmung mit den Ge-| Verbindlichkeiten,

Aut!sihtsratsmitglieder, die Herren Otto Nr. 3601—7200. rundbesiß in Herne. i Gewinn- und Verlustkonto Vernhard oseph A--G. häftsbüchern bescheinigen. Stammaktienkapital . . . 175 000 000 Fran, Gleicbendort, wietectewllt Lorten!| und han t O enf Brauerei Aktien-Gesellschaft wutte im Zahre 1894 errihtet| H daranter Bankguthaben RM D vér 21. Dezupher 1024. ————— Sia. 7, « f} M000 —| gs oabebuva Mndan, den 18, Mal) Eraniat dog Perle

0 4B L - Fund hat ihren Siß in Gelsenkirchen. : 4 înali 000 j ind “L ERR D e Ca Et 334 180 -

Lübecker U Aktien- Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung Son Bier. mit B of, D Os Eo S L leidher Aategeen n I Ce rid Debet. M [43580] M 10k e « . | 303 058 Gustav Bomke. W. Loewe. von 1000 auf 20 . .… [73 500 000|

fellf D a Ti Abschreibungen auf : B i ber 19 ; 1 500 000 : as Grundkapital der Gesellschaft bétrug ursprünglih .4 1 800 000, wurde | aufgewertet mit 15 °%. TELBUNg ilauz per ultimo Dezember 1924. | Kraft ahrzeuge . , .ch.« 13 370 Fn der am 3. Juli 1925 stattgefundenen A :

E E D N Le nt a De de 9) f O0 Fen mit Ca aufgenommen im Geptanfer 1920, U Fin (graue arne a8 nis : | S des | Bin meb Vans: anle Betti deen S 006 É öhungsbe e r Generalversammlung vom 18. Juli au ündbar bis 1. Ju : “s L S ° } 1evil E N Es f Di « ; 3 900 000, eingeteilt in 4 3 600 000 Stammaktien und 46 300 000 mit 25 % b) é 221 000 Nesthypothek ‘verzinslich mit 47?/g%, aufgenommen im Y Wertpapiere « « « « 1 160/20 Grundstücke . , 595 656 fekten und Beteiligungen 3 313|— | nung genehmigt und beschlossen, den aus-| Ermäßigt um A „Dinos TUutomobilwerke eingézábïte Vörgligtabtién: zember 1921, halbjährlihe Tilgung ab 1. April 1922 von Æ 1000; ee Sidi s R 40d Gebäude . 2 091 875 asse und Vediel. a 6 18 679/13 | gewiesenen Ueberschuß auf neue Rechnung| den Betrag Ld uis Aktiengesellschaft. In der außerordentlichen Generalversammlung vom 13. Juli 1922 wurde Nestbetrag ist zahlbar am 15. Oktober 1931 nach vorangehender fel Prion wid Dankipesén 91 308/69 F alggen e is 2 309 S Giro u. Postsheckguihaben 462/23 | vorzutragen. at t ba von a

Bilanz per 30, September 1924 beshlossen, das Grundkapital zwecks Verstärkung der Betriebsmittel um .4 3 600 000 monatiger Kündigung : : A tensi e . 6 |Suldner „6 1489 850 Herr Gerate E its 2a el, | Auf Goldein- S | auf 4 7 500 000 zu erhöhen durch Ausgabe von 4 3 600 000 neuen Stammaktien, c) 4 140 000, verzinslih mit 48/, 0/0, aufgenommen im September 1 ¿8 e B funtvar es landwirts{chaft 4 124 549 D aieder E e 1166

Aktiva Bill. Mark| 3 E in 3600 Stück über je .# 1000, Die neuen Stammaktien lauten auf den gefeßlihe Kündigung; | Handlungsunkosteu . . . „1__13 f ha Fs s ü rischaft- ; ; geschie ¿s x duiatizu den 7, BHibas wert von . „—_ Grundstücks- u Gebäudekto S Inhaber und sind den alten Stammaktien in jeder Beziehung gleichgestellt. Die d) „Æ 125 000, verzinélih mit 59/0, aufgenommen im September 1) : T55 031/37 S U 24 è u Ï ‘si E Passi E A ag N eg Quai E eUsd pet -| Erhöht durch E neb Maschinenkont, , “18 Á 3 600 000 neuen Stammaktien wurden einem unter Führung des Bankhauses kündbar mit sech8monatiger Frist für die Gläubigerin, unkündbar bis 11 NMeingewinn. . . « « « « 4486/35 eslan gn Xoue, : - Aktienkapital 5 i olf b g Wolf Zuzahlung von ) L Effektenkonto F 9 133/60 C. s F in BABORN Peiten os zum arie von 253 9% überlassen für die Schuldnerin ; 4 186 517 (62 ari arnen und Ma- 5 166 368 Gib de Rücklage » - e N einherne. Verbindlichkeiten. - |__335 644/73

0/05 a. @ . y . 2 2 1 1 0 Q \ but, d 4 4 Y 2 : 4 . . e. s

Beteligungêfonto - oln Base ven 0% nf Gage tan Ta T Le Ri E B E T as is De 1 e uis | gute Wg Stihake 288 2004 | Seinen u en: a 1940 64

Kassakonto « Aufgeld ist nah Abzug der Emissionskosten mit .4 4262 000 dem geseßlihen NReserve- f) „M 90 000, verzinsliß mit 51/2 0/0, aufgenommen im September 1 Gewinn aus Wäkenumsaß . N 917/62 eien 120 1 E 4 124 549 In den Aufsichtsrat neu zugewählt ist 186 517

e. 2 ao

all Saal 114-4

i

10/000 L : Er i ü i iva. NM [s |in der Generalversammlung vom 30. 6: Debitorenkonto 588 569/52 | fonds zugeführt worden. kündbar wie d. Aktiva 1

echse

i; ; j ; ; T ; ; : 62 | Außenstände eins{h[. Gewinn- und Verlustrechuung ü 2 740 000|— | d. F. Rechtsanwalt Dr. Oppenheimer s Das Grundkapital betrug hiernach 4 7 500 009, eingeteilt in .4 7 200 000 Die Bewertung der Hypotheken in der Bil lgte unter 15 °/oiger Ad i ußenstän 1D ez Grundstückkonto F i 1995, Warenbestände « « « « | 177264359 | Stammaktien, 7200 Stü über ie .& 1000. Nr. 1—7200, und 4 300 000 mit 25 %% | wertung gemäß den S R der 3. S louecn cin. E Bluen & Co. Aktiengesellschaft gahlungen „2 043 408 vom 3 1286. Gebäudekonto : 360 000 Düsseldorf NSanans s L 199%.

2 384 705/91 | eingezahlte Vorzugsaktien, 300 Stück über je .4 1000. Fol ende Bilanzkonten wieten per 31. März 1925 gegenüber der Reichsma f orft f, 14 150 372 | Anlagen und Betriebs- 270 000|— O * A Pasfiva R iebe E Den _KDeueralversamminng vom 14. Senne ¿ns eröffnungsbilanz wesentlihe Veränderungen auf: Der Vorstand, 25 Pasfiva ... | 906587 unden 700/50 | [43518

: A n, 000 agende Grundkapital au : Ó E 5 ; ; L : : c ee :

aa 2 050 000,— RM 2 910 000 umzustellen. Die 4 7 200000 Stammaktien wurden im Ver- Kasse E 95 022 Verbindlißkein gn R (R) ae B eee L 4, enb 2 2 [704000 i S Segungen 1 236 316 Gebrüder Sulzer Uktiengesell-

t 5 j s N ! Reservefi ar E 704 000 : W 1 236 316 bâltnis von 10:4 auf RM 2 880000 umgestellt; die mit 25 9/6 eingezahlten Wechsel . 00. N : : 00 —e 31. Pozcmber 19e eservefonds 923 337 aren onto L w na. R R eio C t n 4 300 000 Vorzugéaktien wurden entsprehend dem Neichmarkwert der auf Tie ge- A Í 32 300, laufender Rechnung . . 24 300 Delkrederereserve 200 000 Debitoren 4 285 450 schast, Ludwigshafen a. Rh

p ———— L | leisteten Einzahlungen sowie unter Berüksihtigung einer seitens der Vorzugsaktionäre N H ; L tan 7 789 923 337/21 5 2 384 705/91 | geleisteten Nahzahlung von RM 26 092,78 auf RM 30 000 umgestellt. G Fentgutgaten s) 2 S00 C Ee i L A 723/87 | Obligationen . . « « «+ «} 9778927 | Gewinn Kassakonto 5450639 am 31. Dezember 1924.

assa T4

i 2 enstä : 317 570/28 | Schulden : 993 337/21 | Wehselkonto 16 697

Gewinn- und Verlustre Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt nunmehr RM 2 910000 und ußenstände : : ; i - 2 per 30. S ebteDe 19249 Tas Ee L ama en, 7200 Stü über je NM 400, Nr. 1——7200, *) Bier RM 202 740, Malz RM 364400, Hopfen RM 53 760. E A anfguihaben E 3396/56 |. Y Bankschulden es Nem ges, den 3. ei Dai 8 10 316 177/63 | ai, AEREHET hb Fabrik- ass

und N orzuggattien, 300 Stück über je RM 100, welche die Bezeichnung Die Brauereigrundstücke liegen in der Stadt Gelsenkirchen und in Uka: far Br S : 3 nit bezahlter Steuern | 3 556 410 Der Vorstañd. E. niewind. Passiva, aébâude 3111 711|-

Debet, ill. „Gattung B“ tragen. Die ursprünglih über je 4 1000 lautenden Stammaktien- : ¿ : î S l 154 801 Handlungsunkosten, Zinsen, Bi. Mart 3 | uutunden sind mit dem Stempelaufdruck „Umgestellt auf RM 400 Vierhundert | Gemeinde Leithe, Amt Wattenscheid, und sind 362,85 a groß; davon find beba mmobilien . « | 100 000|— | b) Afzepte undRembourse | 1 124 707/46 | [43575] Aktienkapital 4 500 000|— | Wohnhäuser 5

: j rf“ 2 ;+ jetwa 118 a. Die Einrichtung der Brauerei entspriht in allen Teilen dem heutig U S Ol 440891 c) Shareinlagen der ftien- | Reservefonds 450 000|— | Maschinen u. Einrichtungen | 702 709

Steuern 2c. 812 001/28 ar ieten tig i Ser Der cas l a s A Staud der Tedniki O npsitläliaen von inggcsamt 505 PS und Elektromoto n Süldovortétig 34 071,95 De e e 0e En Se L B 9 186306 9 393 086 ende ; S A Es L O Vorstands sowie mit der eigenhändigen Unterschrift eines Kontroll- 700 000 Ralorien Tühlt Lagerkeller bor 30 0 E urid Gärkeller n 91000 ; 866 200/11 | Gewinn G . .| 202733 Are, per 31. Dezember 1924. R und Verlustkonto | 13 091 |: T 969 221

/ redit, : 1 Flächenausdehnung. asfiva 14 150 372 10 316 17763 | Vorräte und Fabrikations- : Gewinnvortrag per 1, 10, 23 2 804/73 Die Vorzugsaktien, welche sich im Besiße von Mitgliedern des Vorstands : j i .| 400 000|— Aktiva. K H : i d bestände 5 053 033 Betriebsertrag « «809 196/55 | und des Aufsichtsrats sowie dreier Großaktiontte befinden, sind mit folgenden | für das Jahr eingerichtet. Dec Braurecht6fuß beträgt gegomotrtig 133 671 M. tentepliel Ï 40 000 Gewinn- d Verlustrechnung | F,sse und Postscheck 980/81 E E Ae 19 L angesensechaît güssge Mittel und Wert- a cl . - 1 y 7 i en & 0.0.94. Sr E

54 767/29 Abschreibung 502,35 | 83 000/— Der Vorstand. Ee L! L Mdot

Rechten ausgestattet: Jede V kti ä s A s o : di natd 812 001/28 scbinßafsun gen üb er Wahl d es Aufsi Blas O Aeiverine Tao Gua ris Der Bierversand a: leßten 5 Jahren betrug: 5 G u Den : 37143782 G L Effekten nrg 1 (Def Vorstand. r s ; . uflöfung der Gesellshaft und bei Ernennung von Liquidatoreu und L R OORIT T E f i i p en 8 407 ‘Mühlinghaus, Vr. ote. | Verlust è 97 053 [Götte. R rpad Barenyi. | Fefisezung ihrer Befugnisse. In allen anderen Fällen haben die Vorzugsaktien 1920/21 » eo. 40e e S u A 866 20511 Steen en: 638 307 R n. Dm gutgabe 229 59466 | D ö é s L es A : tb. el T0093 735 . .. , n ) 4 S . N . . . a

[43483] s Rie au ai j On Mee Bn dem Reingewinn 1922/23 . » « e E v ojo Div. d Gunst. ._Á 20 E D Sha quis E andel 45 170 De 5 732.00 1 Ann: u Der io 3 600 000

/ nehmen fie in der Xelle tell, da 0 970.0 M00 F | ‘antienie d. Auf. N. - « y Be ) s ( 6 | “Dezember 24. i: i e »Dinos ] Automobilwerke auf die Stammaktien § 9% des auf fie O L fie In dem Betriebe der Gesellshaft werden zurzeit 32 Agestellte und 123-Arbeil orr f S 071,95 {ghrtseinrihtungen - , 19 972 Maschinen u. Aefferufenf Lor Î Beieulibe Rülage T 180 000|% Aktiengesellschaft. für jedes Jahr in der Zeit bis zum Ablauf des vorleßten Geschäftsjahrs nit b 9% A 7 Z i A 4167,99 | c) Beiträge zur geleblichen 00 515 Abschreib 4703.— 10 500 Soll, RM Sguldverschreibungseinlöse- 4 i: k 3 des auf sie eingezahlten Betrags entfallen, ist de: Fehlbetrag für die vergangenen ie Gesellschaft gehört folgenden Fachverbänden zur Regelung von Preié- 1 ; 1. Dezember 1924 oglalperiSerura P 1 i L Abschreibungen auf : fonto 941 500|— M Ungar ian A Aas E Die Rotgugdaltien fönnen im alle der Auflösung der Gesell- E Moi ver Skuetélca (a6 R Förderung il E Ätvivares Att -Gej i Bugarg auf Delkredere- ) 279|0g | Fastagen und _Tinhallagen Gebäudekonto P d 49 554/69 | Gläubiger 6 001 235/63 L * . aft sofort, sonst vom 1. i ü h i a) Verein der Drauereten von Bochum und Umgebung zur Förderung i)! 771 - r onlo 2 , ._. 094 904, | 74 von drei Monaten gekündigt ‘Wiebe, F D SPEOMUOD, I MOOL L AOLENE ewerblien aue enheiten e V in Bochum; n : Zöllner. Segäll. Abschreibungen : Abschreibung 1 690,01 11 000 Anlagen . __——— 13 091 10 022 735168

i , ". . d - u 4‘ Grundsttcks- w Gebäudekto 1 469 000 Die Generalversammlungen der Gesellschaft finden an einem von dem s d ernten E T E E E Ea e UL De vie jh L D) Sebi 399 599-21 962 669 E 62 645 Gewiun, und Denen

o F

; 415 470,— Einlagen . .. . « « + « 93 80 . M Pensionéfonds . « } 500 000 Bürgschaften RM 133 200 Vermögensaufftellung

unlop. nur je 1 Stimme. Im Due der Auflösung der Gesellschaft sind sie nah Maßgabe 1021/22 +

; i : j ; i ä 1. April

Aufsichtsrat zu bestimmenden Orte statt. In den Generalversammlungen gewährt , gien Angelegenheiten G. m. b. H. in Dortmund. , Her 21, De _—| 0) Mane ; für das Geschäftsjahr vom

alhinenkonto . . . . «| 250 000/— | jede Stammaktie über RM 400 und jede Vorzugsaktie über RM 100 je ‘eine Simm äb E Mitgliedschaft in dem Verein zu a ist mit Frist von 6 Monaten künd? An Æ H | Reingewinn . - « « - 202 733 vittenra A A E O Habeu, bis 31. Dezember 1924. jedoh hat jede Vorzugsaktie in den vorerwähnten Fällen ein zehnfahes Stimmrecht, | Während der zwischen den Gesellschaftern des Verbandes zu b abgeschlossene Brau! Hapdlungdunkosten : Löhne, 1 664 748/10 | Freditoren . « « « « « «| 884735/97 | Ueberschuß des Gefamt-

a 4 § shußvertrag erst vom 1. Januar 1927 an, mit Frist von 6 Monaten, gekünd Gehälter, allgemeine Ün- Kre dit. Reingewiüin . - - 1678/89 | unternehmens 62 645 Soll, 653 79/2 inn a A R

Effektenkonto . ¿ 2133

Ens L 3 96s so daf in diesen Fällen den 7200 Stimmen der RM 2880 000 Stamm-

Wechielkonto ; : 17 400 aktien 3000 Stimmen der RM 30 000 Vorzugsaktien gegenüberstehen. werden kann kosten . 008 177 00L gas 936 414/46 62 645 Benero pn roten 311 853

Per l f - Der Absaß der Gesellschaft hat \ich in den verflossenen 8 Monaten | 2 L 7 307|81 | Bétriebsgetv b Debitorenkonto q. 28856952] um 30, State LE Era 1 aud Pom Le Royer Ves. einen s faufenbei Geschäftsjahrs egenüber dem gleichen Qeittanin des Vorjahrs wesent! auto A bo p 33 Üntöllen und Spéjen . | 1 664 749 Qewinu- uud Vexlusikouto. Berlin, im April 1925. . 745 64570 Warenbestände “1 1 772 643 Dem Vorstand der Gesellschaft gehören sit die H 3 ehoben. Falls nicht weitere Arbeitseinshränkungen in der Bergbau- und Cis ewinû*) "Lars 54 767/29 1 664 748 : St ns & ITolle s i 4 096 703/91 | Pokorny, Gelsenkirhen; Karl Borkens Leithe, und franz Höfener, Gelse nan iedustrie eintreten und die Witterungsverhältnisse den Bierabsay nmicht ungünstig ! 2 A E u, A Cre ,__ Haben, c T ven Vir Genera , 1 z / ren. |einflussen, glaubt die Gesellschaft für das laufende Geschäftsjahr die Verteilung eit 328 273/79 Meyer Kauffmann N ur n... .| 6608| Aktieng esellschaft. etriebsergebnis 648 592 Passiva, ¿Der von der Generalversammlung zu wählende Aufsichtsrat besteht aus 4 Dividende t Ausficht stellen zu können S gem. 7 330/70 erluft 97 053 Kreditoren . « . » « « « | 2366 762|06 | bis 8 Mitgliedern ; es gehören ihm zurzeit an die Herren: Kommerzienrat Wilhelm Gelsenkirchen, im Juni 1925. Per 7 Textilwerke A-G. teuern und Abgaben . . 19.628111 Der Vorsiand. 775 615170 M A 17 941 feiffer, i. Fa. C. G. Trinkaus, Düsseldorf, Vorsizender; Rentner Gustav Pokorn lückauf- D rei Akti G ll t Robgewinn a. Waren « . 432 2179 Der Vorftand Abs@reibuygen E 1678189 Mühlinghaus. Dr. Nölle. VebersGuß . « « « « « . | 1712000 Herdert, G Rentner Friy Schulte im Hofe, Gelsenkirchen; Gutsbesißer Heinri auf. Drane en-Gesellschaft, 398 973/79 i: eingewinn... « ««- e Deibel.} Die Uebereinstimmung der vorstehenden 6 s 1,

» Döring. Leese. erbert, Gelsenkirhen ; Ingenieur Heinrich Büscher, i. Fa. Peter Büsher & Sohn, H. Pokorny. Dr. Shäfer. Georg Lange; 168 318/08 . Nölle. N. Steffens jr. ilanz und Gewinn- und Verlustrechnung 4 096 703 oh: und Tiefbauunternehmuúg, f t M Fn Z he agt Bilanz und Gewinn- und S Büchern der Gesell|chaft be-

Aktiengesellschaft. verbindlich im Deutschen Reichs- und Preußischen Staatsanzeiger, außerdem werden RM 1 440 000 neue Stammaktien der Glückauf-Brauerei Aktie antiente d, e 168 318/08 | mit den ordnungömäßig geführten Büchern

Der Vorstand, je in einer Berliner Börsenzeitung (bis auf weiteres Berli örsen-Courier od Gesellschaft zu Gelsenkirchen, Stück 3600 über -je RM A ortrag « n ordnungsmäßig geführten Büchern in | Einñ t 0 ische Treuhand-Aktien- Götte. K. A A d Barenyi. Perlinet Börsen-Zeitung) veröffentlicht Bub Er R h haet Dak Nr. 3601—7200, È l E esunden. 168 318/08 | T I 095. Rhem e fenschaft. i Dunlop. Der Reingewinn der dur die Generalversammlung genehmigten Jahres- | #UM HÖgudel und zur Notiz an der Berliner Börse zugelassen worden. Köln, den 31. Dezember 1924. Zt. Bayns en, den 18. April 1920, 1, M,, den %.Februar 19256. | Berthold Radke, öffentlich Slan, SILGLe r, Der Aufsichtsrat. rechnung wird verteilt wie folgt: / Aen E Une an uen Ati-OG, : «El diter Bade D Verstand "S M da èr. 1 angestellter, beeidigter Bücherrevisor. : Dr. Stinnes. Borbet. | 1. mindestestens 50/9 an die gesetzlihe Nülage, solange sie nicht den Commerz- und Privat-Vank Aktiengesellschaft, Zöllner. Seqgäll. gerihtlih vereidigter Bücherrevisor. er Vorstand, J. Maldanêèr. g ' Hugo Vtinnes K Deters. zehnten Teil des Grundkapitals erreicht hat ;

ünster; Justizrat Dr. Otto Strunk, Essen. e 6p wie folgt verteilt i : " g“ i Alle von d [l - Auf Grund vorstehenden Prospekts sind /0 Div. d. nt Î 20 000, tehende Bilanz und Gewinn- und aben, ; int „Dinos“/ Automobilwerke e von der Gefellshaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen rechts L f z i Beit bn n abe i geprüft und mit marenggofin i sonstige Verlustberechnung habe ih geprüft und E heim, im Juni 19. m