1925 / 169 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4 A

D ( r f f, - E25 T Fn S 22 / 2

p ; L / 4 T (47644) i Cl Stanz. c ‘gattaattt ate f fe [nie muten de fen B : [47561] E Geschäftsaufsicht Herbert Philipps- ov tio ar P rads wird behufs Abpendung. des e hingen. n über das des Kaufmanns ße 8, ist be- È fahrens. heute, acmittagg und Reichelste. 19, wi 8 n dem s‘ Peuberger Konsumpereins lie Breslau, E era AG ‘Uhr Geichä!tsaufsicht S1 efanepiag (d ; Sat Ee Br T b n ger L ; rg der den G 925 15 r. in Konstanz. Stefanspla , in Leipzig, Schlußtermins hier Békulögen des Deuben rnheim wird zur ndet, nahdem om 17. Juni 1 ürcher in ues Verf B O O des G. m. b. H. in llgemeinen Prü- | e ätigende Beschluß v 42. Nn. 57/25. } Dr. fsihtsperfon bestellt. 4 säublgeranssSuf Auguft nach Ab n. : e G. der nah dem a Forderungen | bestätige ig geworden ist. 2 - lals Âu 16. Juli 1925. lieder des G e ven U dem dur gehen. Juli 1925. Prüfung è angemeldeten f Donrers- | rechtékräftig g 14. Juli 1925. Konstanz, den tógeriht. IL 4 e Sch{ußtermin itiags 9 Uhr, vor bes | Lopdig, den ibt.” Abt. 11A 1. fungstermin A T er 0 S MMER E S E n misgericht. Bad. Am e 1925, iht. biersel Zimmer 251 den E a [47539] | besonderer D Juli 1925, Vormi! : 47632 n Ss u Ott: Amtsgericht hierselb t Glefiwit, f Ver- | tag, den T ias E S über | Lau Antrag des Kaufmanns Ottz g i 1 Dos Kondurdverfabren, über dab Zue | "Amtsgericht Spaichingen. 60] In dem Gelchättbaussibt Fris Men Ll | Süierbol vie Geschäfteaussiht wer 4 ür den Rum enb “Pa [475181 Kausmann inigen Zn- e O mögen der ird in Ab- ist die \sen Vers “d reis für den 9 rk freibleibend, en des hofstr. 9, alleinige L s das Ver dstraße 7, wir Lauban, urses über dessen er S Anzeigenp i 5 Neichsma Pee Das Konkureberfabren Nudolf Sur L E Pari alier Sdhladip. in |8 nett 'Ronkaröverfabren über das fnderung tes Benblusies vom 27. Jun mógen beute angeordnet. Otto Friele [S iner 8 gespaltenen Einheitozelle 1,75 Reichömark sreible Das Konk ird eingestellt, chende | haber Firma Walther des Schluß«} In des Kaufmanns st 1925, | ân r Konkursverwalter Aufsichts- | m ist der Kaufmann einer 3 gespaltenen Ein en nimmt an tsanzeigers mann, Görlik, "Verfahrens entspre E nah Abhaltung Deraden d wird auf den 7. Some Amts- | 1929 E N Herzogstraße 3, D 9E, -@ | person ban bestelit. : T einer 3 g Anz I Neichs- und Eikiats 4 i den Kosten des cht vorhanden ist Æipz1g, “Diertas au gehoben. ILA1, in Spa n 8 1124 Uhr, vor Rathaus), in e E 42. Nn. 69/25. in una den 17. Jali 1925. Reichêmark fre die Geschäftsstelle des Wilhelmftraße Nr. : | Menberomalse n A Es : “Amtsgericht E E Ses E (Bermleichötermin pn E den 15, Fal digo Laub “Amtêgericht. L ——= beri: mana E aub e den Geschäftsstelle des ; s : : mtôge D arkt 1, Zimmer 29, s 1 L fr talten nehme eben für Se 82 5 [47616] o: 042687) Mar mt ¿ 1926 2 e Bes cbärtöaufscht über das gea S E n Feeuganagtei ilhelmstraße Nr. 22. ' 1 fiber das s über das Ver- | anberaumt. 7. Juli 1925. slau. . Juli 1925 | Lee Geschättsaufsicht ü Aktien, ostanstalten un ZeLLos 48, Wilh 0 Reichsmar D s lin 41821. El dem E Di, Hos, | Tee “Ronurgjade ber dat Ver nas Amtsgericht, Abi. 7. l Das Abwendung des Konkurses bie rien M n Bee Dieb anneh foi inzefne Rummetn " Sentrum ‘1578. d Abends. Postschectkonto: Berlin 418: Dll, es Kaufmannt Zwede der Firma Antrag des Vec- E Ne [4 ird zur Ab das Vermög sellihaft in Leer wir erhalb der ge, Einz sprecher: s F e . / Vermöaen des ird hiermit zum 3 t- | mögen % wird auf An mins i; z das | wird z1 sicht über L irrha-| ge dnerin nit inn É Fern Y ie R e e ps neh 1 Gon 1 Boe 1 de gad [Steg E en R 2 dot mun Pm 9D E A E lin, Mittwoch, den 22. Zuli, ere Salbe samte fir CN e und 7g, 16 R S dal die Sutum ägt. Der 3. August 1925, Vorm. ng des Ver- z der a“ Aktiengesell- l Körber in Breslau, son ist der s Vergleichsverfahren êverordnung.) 5 l 2, für andere Ausland eingefük egeben, daß 39 065,53 M beträgt. Ld L kt gejeßt: Grmächtigu lagers dec | Vermögen fe „Éssena in zur Be- | Car dnet Lees lowsfi in | de der Geschäftsaufsicht li 1925 : to e Zeugnisse * Essig, die aus dem erfreier Säure. orderungen Nassebestand beträgt r | der Pun F Verkauf des Warenlag Margarinewer wird der Termin zur des | Augeor E Nathan Schen Straße 51, | (S 2 ta, ericht Leer, den 1. Juli 1925. ihsbantkgíirokonto. (ufwertungsstelle darf rdefrist E Doppelzentner was : t, Tate. Konkursmasse im ganzen. 1 e 1 [Aiuktalus lber bie Lebtiolia deren | Breélau, Kaiser - Wilhelm - nog) eer, En [47648] 169. Reis jhtolreiber der Lu Beidiwo erlin den 20, Juli 1995. in. Reichsmonopolam S 18. Juli 1929. A ntdnericht S, H lhlußfassung die Wahl eines estellung | Breélau, 245/25 ütjenburs. über das Vermögen Le (5) Der Gerich st eine Woche nah Berlin, den 20. für Branntwein. Goldap, den 1irsverwalter: Amtsgerich O 47543] | ernannten oder t über die Bestellung | 9 41. Nn 15. Juli 1925. Lt \häfteaufsiht über d Séfsen je Rechtskraft er L : olverwaltung rigweiler, Der Konkursì Bücherrevisor. »Sslau. [475 [ters sowie nd eintreten- Breslau, den iht Die Ge , ästers Martin Je en y Ï iles: über die 7. ch dem Wer Reichsmonop V.: Dr. F inrich Wolfs, ilitsch, Bz. Bre das Vermögen | Verwa läubigeraus\husses u Konkurs» Amtsgericht. des Schweinemä htêfräftig bestätig- mtlichen Te erteilen. 8 verfahren ist nah enstandes J. Din O 0015 7517] | Militsch, kurs über da alt- | eines Gläubigerau $ 132 der Kon 47634] | des ist infolge re alt des a ire im Actfwertünas t des Streitgeg fas über dat Sund H S (n ineten E P oetan: "des Monfarses die ten Vergleichs beenvigt V pentsches Reich Shretgegeftanips da geben, Dee, Mer p Sir grdee ahung. “Jn dem des Kaufmanns Nud des S olgen. Dazu (0 ngsfolten | Prüfung der den 18. August ten Geri, | ¡q Bard Abwendang des Drrmbges der env urd 06 Amtsgericht. il d das Verfahren der Auf- | ‘bon der Aufwertungesiele, unter L Bemessung der Gebühr : Bekannt Abe nie N ddes 0 ermögen des Kaufmanns E M oorteifung igs: une Wenvalivas ienstag, den 18. Aug ten Gericht, | ¡4 „ur über das Verm S R E ti rteilung. und di wird von iem Erme| über die Ausgabe gela1 BeUEle Mesdap. wird ing óffentlich | vertei e uebosten 1323 83 R | Sa dem unterzeichneten E E N die Errichtung (Ne L S tian ü Me O gur I li 1925, DegtlOte, Voitlcaoverteiluna “der ge- | zug der Insertionskosten 1 find 41645 | 10 Uhr, vor Lia iht, | Selhà Hugo * Krieg, Schle Breslau, Lütjenburg. - t über das Ver- Perordnung über ldpreis. Bi 9) Die näheren T tebebörben, igtes Die von blatts Teil T ( bücher, vom 16. Ju bank- Zwette der E ß die Summe M t. | sowie der “Zu berüdsihtigen 174 IM | Zimmer 1, ver Suli 1925. Amtsgericht. Firma brik G. m. b. H. A et... A1s Die Geschättsauffich Georg Langbehn e tungsstellen. den Londoner Goldp die obersten Lande 8 8. : ein berechtigte des Reichsgeseß Gebühren für Arbeits Deutschen Renten 2 bekanntgegeben, E 5512,44 Ae ‘rund Verfüabar._ ‘bevorrehtiate, E Das | Steele, den 18. I Lauenpienstraße 49, angeordner Sieg- | nögen des Kaufmanns tskräftig be- E hung über igsäuresteuer, 3 des Reichs- | treffen hat febem, der darüber zu er- das Geseg über Gebi Errichtung der rüften Forderungen 1d beträ enc j Gol R TASTELS j fmann mogen ist infolge rech Bekanntma über die Essig tummer 3 N ngsstelle ha inigung da a über die G d ündelgeld, vom prüften Fo It, ebestand beträg Ne gge vorrechtiate Forderung Gerichts» ick. [47562] | Tauen tspersou wird der Kau Siegmund in Lütienburg i diat. O tmachung Ü abe der Nu Die Auswertung eine Besche f das Gese 18. Juli 1925, un von Mün : | S jz Schl ¿rig Mare r WPrilitich Me E E ‘lber das Vere) Autsich Ee, N Dg d Mlube | stätigten Vergleichs “Sli 1925. vefann treffend die Ausg (1) darlegt, auf. Antrag f Aufwertung au Kreditanstalt, vom 18. über die Anlegung 900 M, 18 Juli 19295. O Amtsgerichts Mi “Indem Konfurerfahren iber das ul | mund Leder, roßhandlung un traße 84, “dlttenbira den 3. Ju i t nzeige, be Teil I. f nteresse L ile 6 ein Anspru au wirkung oder im r die Bekanntmachung ateimid, o er Konkursverwalter: G 5 E Bingerbrüet a. dib. ist infolge | Blaschke, in Breslau, Höfchenstr Das Amtsgericht. gesepblatts, : eusßen, menschen | Feilen, ob be l Fanuar id br Rede, kiüft Ri Februar 1924 li 1925. faufspreis 15 Rei E BLULE Bücherrevisor. | Finsicht aus. Juli 192. Are VO Si erbrüd a. Rh. i ten | möbelfabrik in 240/25. C v [47649] S Pr leihe des Bre bis zum L. behalts dêr nah dem 13. früheren | 16, Ju 2 Bogen. Verka A a: Meier M LADgEN: uldner gemachte E E A Taae burg, Queis. dhändlers | eine Goldan | T E Un s nsten des Umfang i 19% R E U Ser Ronfurêverwa walt i dem Gemeins Zwangsvergleiche | beste dent 16. Juli 1925, Naum Tmóbgen des Fahrradbändle ung, betreffend Stade. G Annahme de erra L ejeges) an- ; 21. Juli j : Berndt. A 4 (D pas : Necbtsanwalt:. eines von einem . i 1925 Breslau, q ta ericht. Ueber das Verm fa Queis wird ntmachung, itvereins in Falle der Sr uch auf Au Aufwertung g Herab- Berlin, den mt A, V.: N ¿ 3 Ver- Dr. Sagaslik, 45] | Vorschlags zu den 29. Zuli ' Amtsg er in Ullersdorf a. Als Auf- WYekan lichen Kreditv der ein Anspr 17, 78 des in Antrag auf f Cs sammlungsamt. Gitrow, zverfahren über das ff zu O 47545] ihstermin auf den Amts- - 47636] | Osfar Wern t angeordnet. / ritterschaftli oder e rs ($8 16, 17, ril 1926 ein 59 des Auf- Gese } Ÿ Da Î Fa DES leit N AULERR fursfache Kleinert lo Vormittegs Stromberg Sipungsfaal M: Firm a Bad. itppazatebau: O ete Hersel in I Snaldett od A E Aw E g „G8 g ra nomalen Hödhsisa : : J Moe », Inhaber der E Franz | *& der Konkurs der n iht in ‘ihsvorslag Veber die Bader in Bru Queis be , is p O O E A betrag notmal F Es 0 En, s nd der Drogenfirma Abe | Hr, ird auf Antrag, de V 1 dero - Dee Bergiei Konkurs- haber Gustav Ba áftsauf- | Ullersdorf a. burg a. Queis, fegu es) oder a » dur Hypo seyes) E : en. 4 6 Nudtof t el e s de WIT s Mitalieder anberaumt. K berei des 0! s anstalt In die Gesch j t8 ericht Naum li es : pertungsgeseß tung der* du ertungsge : P reu f 1 LEB: LUIRIOT Y Güstrow, ist nach ben. | euro befindlihen läubigerver- der Gerichtsschrei Beteiligten auf deren Antrag kanntmachung Amtsg 16. VIL 1925. Amt : par ako de Aufwert1 12, 32 des Aufwert! Y Kühn, beide S bluhter ins aufgehoben. Leben es eine Gläu 15 | auf der insiht der wurde t (81 der Bekan den 16. VIL 19 7650 : abweichen ung (88 12, 3: bührenfrei. die : : 18 ahung. j ne (26s Geme guigebgigg a e E N Sl e 1 Me UO Gd ie ae üneatan (e Muse Renten bat anen F Amilid ialisishen Sowjetrepublifn nen ff, Die Besdeinigung if E E eta ietgrscaftlicen Kredityerein Amtsgericht G R -7,917 7. Augu Í des Be- den 16. A es). Ur ijhel in Aintsgericht. ficht über ; : Sozialisti ihs- da eingegan . bersten Lan cine ine Gebühr - a Ula L a 2 L [auf den 7. Entgegennahme it- | Stromberg, Amtsgericht. des Konkur brifant Ottmar F Das 25 die Geschäftsau Kolb Union der So des Re Die ober Darlegung Falle ein mensch : abe von a! Menge i ; ° i ; i ; mens (2) ch ohne in diesem . Dem -Bre t zur- Ausga! stimmten Y Es Same. über das | 1114 Uhr, zur [ters, Wahl eines Mi 1 5] | person wurde Fa llee 24, besteut. 4 16. Juli 1925 des Friedrih-Kolb, Dem Konsul: der ntor, ist na N inigunz au nd daß in A ist: das- Recht zur- Au duer Wo teen “In dem Konkursverfahren ü ir richts des Verwalters, usses und eines E löruhe, Kaiseralle i 1925. g. | die Geschäftsführung b n Vernicklungs- ; Esefiel Ka e a ihrer -| in Stade ist: das dem Preise ‘ei ldvershreibung Fn dem non eiders Anton Kunz i ric des Gläubigerauss{usse su " das Ver- | Kar u, den 17. Jul ihis. e 8 einer galvanische traße 20, in Königsberg, den. erteilt werde a0 und ihrer -| in rk ‘gleirh dem“ ld: Schu itvereins zu ermögen des Schneide eet Mel er T RLE: hren über Bruchsal, iber des Amtsgeri Inhabers e Siglindenfi h L teilt worde wird. S 9. tverordnung und ihrer - Goldmar Feingold - ( Kreditv d E Seauae 10, «An G Ers 8mannes für den Antrag a Konkursverfahren Köbele, Kauf- Gerichtsschreiber stalt in Nürnber aufgehoben. Exequatur er erhoben wird itten Steuerno lle oder in der ingold lautenden „Fel schaftlichen Kre u 8 vH un Hille a. S., Olearius chnung des Ver- | Ersa {ußfassuna über den s be-| Im Karl Friedrich in zur | Der E [47638] | an des Schuldners ts. 6 S i und der Dritten @ ufwertungsste ren, die | Feingo ‘emenschéèn rittér insung bis z t M Geb 0 È der bei der | Behelluna eines anderen Benvaller manns in 1 AHMIS angemelbétan Dortmund. et Senierbellwes 99, | Geritss@reibecel des S ai A a0 ragen Verfahren der he aaibrorbnuzigon E ten afen r eordrana [1-090 Dee Poung von 'szvH verliehen worde Rat e Data foi cjg ena a ne G S gige: u Dorhmund, Meiertelives M | Geri van P Ginxichtung und deg Ver Beihertenans cnlängieen Bersaßren gien De fob | dad acta Elging e e 6 vel Nerteilung zu Scblußztermin auf den | “Neurode, Amtsgericht. 7461 | B. August 1925, Vormittag immt. |Pie iner Handlung m ulartifeln | Yeber das Verm olieniGant für D her Aufwer | uf Grund de g, die ‘auf Grun so gelten -|- lin, den 24. Jum taatsministerium. : angen der Schlußtermin auf de R dem Amtsgericht Tetinang bestimm gensländen, Mal: u. Ss nd Spargen e Ges li 19. hängig sind. C R A A nlht eingelegt, Jo : e és: Préußische Staais: f Ton E E Bormittags _ ft : [47546] dem Amtsgericht Te ttnang.. egenständen, ür Einrahmungen u. | x„„sum- u Umgebung, eingetragene C t “Vom 21. Ju ; rtungsgeseßes hängig si 8 egen eine En de verde noch ‘nich ittelzug die Vor -** " Dâs’ Préu eibungen ist au dor: ea Amifgeciét Deb V rei a taveriahran ber Bren E reit Te 47571] | u. einer Werkstätte f rechtskräftig be- | sau und rit beschränkter Haftpflicht : 78,88. des Alsweramaage tz Grifien ergangen ist e DIERN Feingoldschuldverschr ; siraße 13, Zimmer 45 Suli 1995 In dem : offenen Dandeltgefellibaf e A Reparaturen, ift leb anfgeboben. mit dem Sib, in Passau, witd auf Antrag ib: üer H Tae TO E d UaG | e O Sirleaina ee Bésswerde ‘un as Verfahren -|- felung-der Feingoldschuld Feingold ße 13, Zi 16. Juli 19: ¿ems j irh- i i j / 192 Grand j : T S. 117) wird na@ ür die. Ginlegung seßes. fo gilt da tiger Die Stücke = 3,5842 g straße 13, Zimmer 16 Juli 19925. ; Vermögen der offenen Neuwied, Kirc ürzburg. i 11. Juli 1 tätigtem Zwangsverg 1926 Amtsgericht. mit dem Sitz in ds vom 15. Juli g Auf 925. (RGB[l. Lag ; j für die Aufwertungsgeseßi its êtngelegk, Grund fofortíg H 0 Goldmark = 1684 2 s E eee 2s Arnfbaer ici ‘Krieger & Co au Ne ahträglih | W ch_ Beschluß bom 11. über das | stätigtem Zwarg Zuli 1926. Drs Or ss Abwendung de 1 16, Juli 1925 t i Geiste Les T Aae B Bertabren! auf inwilligunig des 1 = 7, | er Gerichtöscbreiber d straße 26, ift qur Prüfung der ermin auf | Durch. N era, E rf Dor Pa Se Sas (47639) schäftauisicht zu die geseg- Fvom 16 is verordnët: 1 (3) Ist bie nz als ein Ver der Einwilligung des A. A M Der Abt 7. straße 20, ift zu : Termin a de das Ko Moses die Ge t, nachdem Reichsra icht. daß an f ; deinstanz al Nachreichung bedarf es ch j 90 2 N A derungen Uhr, | wurde des Kaufmanns ; n- mhburg. s chtsverfahren kurses angeordnet, ür vorliegen. V des elle ist das Amtsgerid beslitimen, daß ar in der Beschwer Einer Na tung8geseßes ie Sache 90 - = 39,8420 g G Lee | angemeldeten, 1995 Vormittags 11 hr, Vermögen es Back, Trikotagen“ | ra m Geschäftsaufsicht sbesipers | Konku Curleyungen - ener, LORRon, : ttungsstelle ist das m! ibiben tusländia sid, oder veiterer Beschwerde. dh 2 O S roerpeieti@t L vielem Zt z0 it s Ver- | den 30. Zuli iht in Neuwied, Her Inh. d. Firma {äft in Würzburg, In dem ( en des Rittergut ist | lichen Vor tsperson wird bestellt " au) (1) Auswertu eit Lañdesbeh ideébehördén zustän ‘übertragen-| weitere emäß $ 74 Ab). hat das Besch hren gilt in die h M E ana sverfabren Uber das De dem Amtsgeri isenbahnbetriebs- Strumpfwarenges{chä) igten Zwangs- über das Vermög öberitz-Zülshagen, Als Auffich Schuhfabrikant in Pa R Die ‘obersten andere Landi ‘den Notaren insame | Gegners gemäß s Beteiligten h Das Verfahr chwerde. Da = 358, as Kontursverfah Cy) rich List n vor Nr. 53, Eise t und iokrättia bestà : nung v Knebel, Döô l. agnus : el Spann, u Anitsg richte : Yerrichtungen irk eine gemein f Antrag etne L verweisen. f rliger Bes 8 eine 1000 u“ en des Händlers Hein vorden. | mannstraße E Tos La r Schluhrechnung | Gerd v. gutsbesiger Karl. ais La Sur ; Stelie dex U Aline erihtsbezirke Au D E Wun ofs des Antrag E O ist aufgehoben worden, aebäude, Zimmer a li 1925 leich und Abnahme | Würzburg. der Nittergutsbesige Friedrihsdörf Grabengasse 4. 1925. die Amtsgerichte hrère Amtsg an das Lande rfahren auf C zur Stellung j t A O j E M. i 1925. D r A Í ichts. | verglez tsgeriht l, Döberig, in n und flir { 17. Suli : daß ß für mehr ; 18 ein Ve Beteiligten Aker die - festgeseßt. a li 1925. ¡ Hanau a. M. eh Y Juli 1929. 1s | Neuwied, den 11 es Amtsgerichts ufgehoben. Am v. Knebel, J son entlassen u i Passau, Amtsgericht. können. oder da ihtet wird. Hypo- | Falle a iht fann den seyes über den 14. Juli : oft Hanau a. M, iber des Amtsgerich Der Gerichtsschreiber a m C v. Schimpff._in S E [47662 fwertungsftelle err ¡ 2. die Aufwertung von erten | Beschwerdegeri M 3 des M er u g bleiben - Stade, Die Direktion Kreditvereins. O ErE R O offenen | ihn der esiauer Gtraße Nr. d, tur Ger| etzingen. 6. Juli 192 |} Aufwe ig ist, soweit es lich um die ih dor gest Cg | Aushcus ilt teben, en bes & 8 sfepung des Verfa : ritterschaftlichen ———— 7 E Bren Me De Hem, der otenE | Berlin, Dessauer stellt worden. Schw BOM C eur 24 E In- l) Zuständig ist, fo pfandrehten ein enen an T (4) Die Vor ordnung der Aus! Us des Bremenschen Wersebe. Ao [47527] | Pader Konkursverfahren d. vet. |Aac das Vermögen : & S fsihtsperson beste B Durch ivatvermögen de (1) Zul "dder Bähn undsMulden, s), das Am bung einer An / iten von Or O L e Els es Lieccnies De, (ms, E O B: von Fischerz & | Päftsau 18. Juli 1925. de über das Pri nie, Cigarren V eken, Schiffs. en, um Gr \wertungsgeleßes), Bahn- | Aufhebu : 10. ikel I der Dril aer fahren über da ki, | Nablaß des Poderl, ist der Schluß ndel8gefellschaf id wird die Ge- Dramburg, den richt. pur Firma Jakob Dor igarren- önlichen Forderung ‘bis 32 des Au ifföregister oder 8- | unberührt. 3 isten des Artikel ] ungsverörd- S as FKonkursver s Nudolf Suchabki, Stern zu Paderborn Vormittags Be in Aachen-Burtsche des Kon- Das Anmtsgè haber der im, nämlich die Zig ye1iôn ‘handelt (88 4 ndbuch, Schi stung bleibt da der Vorschriste Durchführu R wogen des Kaufmanns Rudolf Dirsch- | Leo ( August 1925, Vormittags | Handelsge Abwendung de O! (67040) 08 A S E R a een Me E Me Sdeeirk das Grundl Gefamtbela tscheidung it auf Grund dazu erlas E nd: für die 8. C E GABE E 0 of; Q E T R A nügen des Kaufm ês-Geschäft in H lg- | termin am 8. Auq äft6auffiht zur. y Aufsihtsperson Ver- | fabri Iakob Dorn ir. sicht an- it, ‘iu dessen: Bez im Falle einer auch für die Ent iffe Soweit a und der äge ‘gestellt s der Ein-, |, o tlihes Arbeiter-Bekleidungs ird nach erfolg- | te E uli 1925 rdnet. Zur: Aufsi Aachen, | Geldern. É iht über das fabrikanten im, Ge|häftsautsi geriht, ührt wlrd; im ngen ist, au dstücke, Schi otverordnung [det oder An tung8gefeße P een tam e berg (Scbl.), Markt 10, wird na s Hier /.10 Uhr. 10. Juli 1925, furses angeo Max-Baer in.Aa ie Geschäftsaufsi d Johann in Hokenbeim, t Rupp in ndbuch getü Nu gegangen Boten E een Ansprüthe: angémeldet "od des Aufwer als gewahrt., l berg (Schl), J des Schlußtermin Paderborn, den S ibt. der Kaufmann : Die fleute Franz un fges Eder in Nechtskonsulen ilt pn iht wélches J lich der mitbela 4 i ngen Ansprü Vorschriften diese Fri E À : ' tex Abhaltung des : Das Amtsgericht. wird 11, ernannt. ögen der Kau laer wird aufg geordnet und chtsperson bestellt. enige Gericht, tung’ hinsichtli : iht zuständig, bei | nung entsprechenden bedarf, gelten : i E eutsches Reich. igen Sitzung Lr “Aufdehóben. 3. Juli 1925. E 991] | Holzgraben 11, li :1925. __ |yan“ Straelen in Keve ° PU0E | Hockénheim als Aufsi li 1925. über die Aufwertun, iständig Amtsgericht 3 ; dasfelbe | nah-den ent ter Fristen be ] rbspreises. |- E O in seiner gestrigen Sißunc R Shl.), den 16, Zuli e lachen, den 16. Ju 4 van S der angenommen H luß | Hod den 16. Juli 19 oder Bahneinbeiten zu äflen ist das Amt tsstand hat; da [tung bestimm 8 11. d des Grwe iffs-. |. sich in seiner g entwu “Nrschberg (Schl), idt horn. den Nach- Aach U Amtsgericht. . hoben, nachdem kräftigen esch U Schwetzingen, iht. ITL. oder Ba n n andetrén F y etnen Geri J f ndrecht oder ha erbstages un dbuch, Si t befaßte l elegten Geseß N Amisgericht. Pader s\adhe über de 8 durch rets *tiat ist Amtsgeri 3] (2) Jn allèn seinen ‘allgem f, Schiffspfa dbu, is des Erw im Grun ordnung Reithsra - erung vorg ‘eiheit ‘Dex E 7528 E MENUrBg e sef Stern, au E vergleich 925 bestätigt ist. en n 97 DETOD Schuldner se rch Hypothek, n das Grun Der Nachwe e ER R abe iten. |. Der Reichsregi trafsreihe. über n, Neckiär. [47528] Su s Pferdehändlers Jo Prüfung e 13. Juni 1 1925. ittags F welchem der tung ‘der dur: O e flbrt oitd. (1) Der, Eintragung der im $29 Angelegenheiten- f. von der von S z führte ül ‘n, Neckar. er das | laß des Pferde d Termin - zur Andernach. Firma Andernacher pom den 10. Fuli - Tórgau. li 1925, Nachmi L für die Aufwer persönlichen F Snland nicht gefü so darf für die dbu nicht der s über die Ang mit dem ährun g voi lrat Schäfer, Vereins V Ven Garbuaver abten: Wer ‘anz | Paderborn . wir meldeten Forde- Auf Antrag der Fir G, m. b. H. | Geldern, - Amtsgericht. eute, am 10. Ju 2%. Funi: 1925 ilt drecht gesicherten dbuch im Inland n Gerichtsstand, beda oder Bahngrun 9 des Reichsgeseße Soru. ägt der | über die Gew ß. Ministerialrat ‘büros des Zn dem è Schuhmachermeifters Franz der Ra MTiG a ust 1925, Bor- L ishe Möbelwerkslätte, Juli 192d, —— [47641] 5 Übr, wird auf den am. “Antrag. des Ulan ReE oder Bahngrun feinen allgeneine in Vermögen ganz | register im $ 107 Abi. feit vorge! e E s trägt Uu ichterstatter, Preuß. t des Naqrichter Vermögen des Sch Nekarsteinach isf zur rungen auf den 20. er Nr. 14, hier L Saterand, nes Ant Fs Geschätts- chau. E L U | bei Gericht eingegangenen in Torgau S a jm Band ssen Bezirk sich te iften für mehrere | ‘und der illigen Gerichtöbar Eintragung der r A rlage laut Berich us : , taten teils S5 5 ag 3 N s i . : I A 4 u F s « e , 2A L Ztrastaten Avnahme at bebunig von S anberaumt. i 1925. Nachmi öffnet. Zum. Au Andernach | _ Die Ley Elektrizitätsge ange- | Ga n Vermögen Konkuries F i das Geri befindet. I ihtéstand nicht l bere Gericht (2) L bereits abwei ist die Eintragung deutscher f sieht für g die Niederschlagun Strafe a STYevUng Den & der bei de ì L 1. Juli | ficht erö Meyer in Ander Gebrüder Ley in Glauchau über desse dung des 7 um Teil | istlicher Geri inschaftliche o icht igentümer. Bit Aufwertung | n ist, is Die Be- Gesegentwur fén, teils die 9 vor. Der ora waliers zur ( blußverteiGnis der bei é Paderborn, den 1 idt. L chtsanwalt Meye ; änkter Haftung in beendet, da cht zur Abwen son wird der oder z in geineinschä das gemeinsd Oberlandeëger Eigen Soweit eine s eingetrage iner Form. Der Ge! fanrite Strafén, Strafverfahren en die $8 81 E O I A aben Depe L f Das Amtsger Herr Ne e: beshrän äftéauisicht ist be -cchts- | aufsi Zur Aufsichtsperst in Torgau F Shuldner ein g tsgeriht dur durch dasjenige Db t gehört. (3) Aufwertungsgesees trag bedarf kein f Stktaferlaß für eïfa ig werdender S E O e A jp M ifuna ul Ns uf Mitiwoch, a [47554] bestellt. Suli 1925. ® ordnete Ges a n 8vergleih re angeordnet. D. Diedering n d ständige Am ichägericht ist, L aéne Gerich g riften des Au i Ptitee dex Antr cktfa Gde anhäng g für Zuwiderhan u boi Zuwider DÉLLEI B, Scblußternun au E LLEL A j , den 14. N lossene Zwa g - ; kftor a. as z das Mei stff angegaug j \ e u berichti I i. c hängiger L wérden t), weiter a abme an : ten 12 August - 1920,“ Bomitlags “Das Konfartreriabran über pas Ver- | “Andernach S iflg gewon f o 1e Zun 1925 C RES tesliamt, iu dessen Bezirf das S Sei un | ridtigung erfolgt gebirenfre t Wikung vom 15, Zuli 1925 en e u 10 s Sia ate: 2 F 94 Uhr, vor dem Amtsgerichte b Das Konkur Zobann L » i t riht Glauchau, : 22] | Amtsgericht Torgau, k M 1 die . Verbin rfahren zum itt mi . h Und Q Res 2 SS 128 und Ne Ie IA L n 08 arie E 1A E Dor Me E mögen des Händlers Je ird auf dessen dt. j bwendüng | Amtsge R D 47922] | Amtsg Dr. Bogk. telle fann di swertungsve dnen i dnung tri : ungen DIN VE indes)“ ernet seßes (Beschimpfung Teils h A L ad ck= traße, wird au! tliche | Arnvstadt. ficht: zur A i anns [47654] ie Autwertungöste hängiger Au {eidung ano 5 Diese Veror lungen Verbindungeù), ikihuBgeietes Waffenbesiß, T ] pi bejtimmt. den 18 Juli 1925. i Lt8 Prenzlau, Mare nachdem sam Die Geschäftäau Vermögen der Hamborn. ógen des Kau L i 192% Die Schuldner an und Entsch ieder aufheben. K verbotenen : Ves tepublifi Ne ierung, 5 Waf lttätigkeiten DirsWhün, den es Hess. Amtsgerichts, Antrag eingestellt, [he Forderungen Konku1fes. ‘über t ind Zigarren- | " Yeber das Verm Hamborn, in Firma Würzburg. vom 14. Juli ß- gegen denselben itigen Verhandlung Anordnung wie in Kraft. n 21. Juli 1925. Justiz, S8 7 und 8 publikani\|chen Meg gewisse Gewa ind, Be- Gerichtsschreiber a nie 29] | Konkursgläubiger, we Zustimmung zur | des Jung & Beck, Taba “Arnstadt ist | Sosef Rosenthal in : born, wird Durch L Len Mcunsaticaeenaro Zwecke der . gleichze fann eine solche bhaft- Berlin, de! teih8minister der lieder einer - re tenen Vereinen, Regierungen 1 AI idep- | Rae E Lad! enne A ioftens, erteilt Len es m. b. H. in i 1925 Fon us Rosenthal in Vorm e E | wurde fiber -den in Würzburg, F Z Aufwertungöstelle $4. iliglten die Glau Der Re renken. i “Tbee an verbotene TePlg aner. E n E (arlsrue, Baden uee Vas} angene ¿8 Verfahrens erle Jahre. am 30. Jun s 7. Juli 1925, - über die | wur tyrtil Scheuer Ponrad- F die Au den Beteiligte Dr. F nahm Mitglieder re] Bie Straten, den sind, fo Karlsruhe, kursverfabren über da Aufhebung de 3, Juli 1925. det, nachdem der vergleich rechts- heute, am 17. kanntmachung über händler My 21 (Wohnung-Lo Ab- [le fann von langen, gegen die Landesfarbèn). L verhängt wor oh zu vere Jn dem e nns Otto Huber | 2 Prenzlau, den 13, J B o lich bestätigte Zwangöverg f Grund der Beka bwendung des Kon- Bronnbaher Gasse äftsaufsicht zur ie Aufwertungsstelle Behauptung ver : N \{impfuüng der diese Paragrabhen fen dder. der no ft oder Vermögen des Zaisecstrabe 2M U Lére |, Pren Tad Mes ; R N M Geschäftsaufsicht zur Abwe 1916 in der 3 1) die Geschä dnêt.) Auf- Die Auf tatsächlichen Gründen zu ' chung * } Pandlungen gegen diese erkannten Strafe! If. L, WON N Í -DETIIGO aer traße 299, U - F 25, Geschäf Dezember d | straße kurses angeor bach machung einer ; 8 9. ist mit tma v 9 der Ver handlung ivenn die ‘ert in Geldstra! Weiter folle Ÿ in Ka M nachträglich ange \ E e ag frâftig g t, den 16 Juli 19 bt. VIL. [f [es vom 14. vom 8. 2. un endung des Kon [lt Dr. Amba : | fwertungsstelle Bekann is gemäß $ } erlassen werden, iei r besteht în G Jahre. Leit ten oder j mn zur Prüfung der timmt auf Mon- O W, über das | Arnstadt, Amtsgericht. Abt. saisitig des Meter äftsaufsiht an- | w n: Rechtsanwa der Aufw ldpreis g über wert» } erlasen Strafrest nur gnis von ‘einem ättig erledigten Ï metveten Forderungen bestimmt auf * R R Gr “Mose in Thüringisches E Falutg Des Ls Se a E a: | sichtaper 2 Die Entscheidung oder |‘ doner Goll P E aag T Pisende ait Ler - Gefünigni b nit, L T La 4 tag, den 197, SQuli 1925 L Stog, | In dem s Rentiers August träglich E lber dad | 11. 6. 1924 faerion A der Ge. T bltea, rit Würzburg. ven ? fann bei der Aufwertungéstelle Gn | über den Lond S rom 20, unt 19983, M atel wein die nd f aen, L N Treu deieyan f A, Men e: rihtógebäube, I. “Juli | Vermögen E Prüfung der S aer tsaufsihtsverfahren ü lüer, | geordnet. Aufsich in Hambomn. Amtsge berschen. werde kann bei der ng erfolgt durch foll dnung zur Au pothefen vom niederge}chlagen wer wérdenden Ve 8 des Nepub schränkt ers M e 5 Übr aer Bau den 4 Zu Rathenow ist zur : gen Termin au Das Ge1chäf : Mertens & Glüer, [lt Dr. nèn ult 1925, E "6 aal sofortige Besch Die Einlegu zum Protoko or ndige Hypot l.1 S. 482.) | fünitig anhängig gen den $ lagung unbeschré Niedeas i A Zimmer 246. Karlörube, Baditczen S S 0% Vhr, n der Firma Knopffabrik | anwalt n 17. Ju z (1) Die elegt werden. ch Erklärung tsgerihts. bestà _ (RGBl. A + P AUDIRKCKEINRaN "Aeg ie Niederschlag ird die Niede 7 Zimmer L {G Geritsschreiber Badif angemeldeten 925, Vormittags 104 U | Vermöge ft, Band- C i “dem | Hamborn, Amtsgericht. im. Landgericht eingi schrift oder dur der eines Amtsg Sa C 9 N E t d A uwiderhan eit toll die Delifte wir ein Ge eo. er den 29, Juli 1929, Bi Rathenow, Zim Aktiengesellshaît, achdem ‘der in de —— [47642] - und beim. Länd Beichwerde|chri| digen Gerich18- oder der Aufwertung : zoldpreis- beträg 84 sh 104 handelt. Se der anderen eintreten, Wi achher tsgeribt. A II. m Amtsgericht in i , wird, n i 1925 ung emer Del) - des zuständigen nn - bei ‘de erden. er Goldpreî f R E U 9 pence. , } Bai : tlich dann venn fie n A n e B E G E C TAE e L ae S, annt- |} i agueitrebas tet aner Su i jüe ejne Uke gol ina ‘zem ale, Besannt, | vas 1 Lidar fa dna i e Lin pétatt ove r es i ive Drs A , den D E ene 5wa ; Tage dbéè- ie R 1. des / bek (2) icht oder | ¿ einer 4 ständigen ür ein Gramm ® q T an dem ießlih de dem 1. O t ch aber au der Festungsbî ) E H ¿5m furaverfabren d 18 MNatbenow Amtsgericht. angenomm luß vom gleichen das Vermögen Gosch, 2. des rplan dein Laûdgerich urdh Einreichung ibers des zu nt für ein G E für . den Lag, bis einschließli Tat vor voraussichtlich r Haît oder Fe! follen aus at ber f Ge E bea : 556} | frastigen Beschl autgehoben. Ber tep.. Merander Do ndsbeker lellé, de ng ertolgt dur ll des Geiichtslchte deshriit muß vo : der Preis gilt Beilin erscheint, Neuveröffentlichung begangen wurde, e als Geldstrafe oder L baa vid ia ait Pes Bermögen der Fa. 1E bag Verfahren E [47596] ätigt ift, hierdurch 1925. August De Gosch, beide Wa L der Die Einlegu m Protokol “Die Beschwer ines Rechts= .| Vorstehend y zeiger in Bei) erfolgten Ne * / eg verden würde als Zahre. Von die je es aus At a a E T1 U D i Termin : & das | stâtig 15 Zuli ifinanns John iht eingetragener gen : Erklärung zu tsgerichts. U Zuziehung ein örde | im Reichsanz teichéanzeiger kannt we einem Jad hen usw., wie srats haben dem Severinstraße ingestellt worden. Te ist Rathenow, kursverfahren über Barmen, aa tsgericht. Kaufm 265, beide in nih Gosch, das, ma i durch. oder eines Amtsg nèt sein. ' Der Z von einer Behörd machung einer im Nei Géfängnis von emeine Verbrechen _ des Neichsrats zittrg Liths mangels Masse eins des Verwalters 1 In dem Konku Walther Bluhm m [47630] Chaussee ch ung Gebrüder Go Dhoto- Gerichts «anwalt unterzeich vie Beschwerde Angelegenheit für Tages, der i è : : 3 mumén werden ge Die Ausschüsse Tei Ergänz! Leadani 5 1unaSiegunga c 925, Vorm t der Firma : 5 f mmlun E v4 I TI t: Handelsbezei n Str. 29, P d nen. einem Rechtéa iht wenn l 2 in der 1 sftelle 8geht. d 5A geno E bekannt ist. N imt “und In P siraten einbe ) zur Necht ha: 13 August LS iht, | Bermögen ird Gläubigerversa lin, Abwendung nover; Ferndorfer fsichtsperson : en bedarf es ni t legt wird, dèr i der Aufwerltung vorausg( 91. Zuli 1925. änkter Haftung. NAmnestien sèritlichen zügestin 4 die Neben : idständigen VEIMBL QUE-DEN unterzeichneten Gericht, in Rathenow wir über den Verkau an Geschäftsautsicht Lai Vermögen | und Han d Radioartikel. Au 7 P | } Inwalis inem Notar eingeleg Antrag - bei de Berlin, den 21. [llschaft mit beschrä Entwurf im west dem Straferlaß au sind, al}o_die ¿e Ausschüsse Ne: chensperger Plab Zimmer 223 Ps Geschäfts bes Schuldners din, tes" LN 1a Wilbelm Dauernheim, Meta: | graphie: un Gr. Theaterstr. 37. T, E L Exx den Beschwerdetührer einen ‘%" Ertlärúng zum Protokoll des-}--- ffungsstelle, Gese Blo. | treten lassen, daß in dem Str qn Kofien. Ferner sind die ung er Ne! chensperger Pla i 1995. des Geschäfts des d zur Prüfung der des Kon a Wilhelm Dauern Telegrafen- H. Hartung, 16. Juli 1925. : Reichsbahngüter rife Tfv. 5. den Be : A durch Erklärung z der Beschwerde- . Devisenbescha ckel ppa. ! eda soweit sie noc fständigen Koften. A Maas ® Suni Köln, den 14. 7 ‘Abteilung 65. Warenbestandes un ten Forderungen | der Firm fstatt, Telefon- und öpenider | Hamburg, as Amtsgericht. - / CAusnahmeta 3. Juli 1925 wird gestellt hat.-- d die. Beschwerde. du t es zur Wahrung ; ( __ Seckel. L we Ae un dip eus S i vok - G U Juni -Amts8gerichl. Ab s f chträgli angemelde li 1925, Vor- | nische Wer Berlin $0 16, Köpe ¿És otel aar rar [47643] it Gültigkeit vom 23. Rosenthal als F (3) Wir s eingeleat, fo genüg f C S verde oder. der ; i sigsäuretieuer. Geld schlüssig aeworde ‘Taten, die 5 eitla nicht ein La (47530] Sees auf den 29. Ju 47 anberaumt. | 33au- Anstalt, chtskräftig beendet. a Kauf-} Mit Reinickendort-Ro tarif 2g | Gerichtöschreibers ei ng innerhalb de ofortigen Beschw tofoll des über die Essig ah: dahin bezüglih: der ind, die Amg li olberg, ohren über das Ver mittags 10 Uhr, Ir Juli 1925. Is 5 Ueber das Verm shaltwaren- un fangéêstation in, en. “frist, da folgt die: Ginleg : - dur ‘Erklärung zu Gerichtsschreiber Bekanntm ‘ägt vom 1. Au Hilfsbetriebs- | L 29 begangen : Das Konkursverfe E Oskar Feist fhenow, den 17. Nr. 91. 29. li 1925. f kob, Hörde, Hau ber Kauf- | Emp Kiès) einbezog beteiligten F (4) Grfi Beschwerde - du jo hat der iber der Aut- E steuer beträg Zetrieb8recht . oder 0 RM 192 D Tischlermeisters Abhal- | Mathenow, | tsgeriht Berlin, den 9. Ju Abteilüñg 83. | 1, qus Jako tikel, Inhaber (Sand und eben die stei igen weiteren tegerihts, 1o ichisschreiber Vor- ie Essigsäure f das Betrie . 92,1 mögen des M nah erfolgter Abh Am L Ber icht Berlin-Mitte, A MWirtsdhaftsbedartsar örde, wird beute, Nähere Auskunft ie die Auskun i V sotortigen ibers cines Am L nden dem Geri ben. Die)e Vor Die t Anrechnung au! | P Ld ves SAUUTteoins Verbind ause E e ‘das Amtégericht Berlin-Mitts,_ net Uber taz) mann Michard Zakob, die Gescbäftgaussihi S er E e Ie iG6bahn Gesellschaf dieies Gerichts innerbalb ‘inlegung Nachricht zu ge sotortige weitere T Ne O aefeciigie Gisigläux zung des SYuußle Ratibor. (ahren Uner DEA j ordnet über das | m (hiage DaV Lax, e e fer Theodor | der Deutschen Reih nderplaß. | dietes Geri ne Uung, olen die des Land- LEQH NAIETEN D E N Raa ä ; lursverfa MNatibor, | W L ficht ift ange Dröge | Vorm des Konkurse dor | der hnhot Alexa » wertungéstelle vo1 de Anwendung, Nebergehung hoben. 27. SFuni 1925 In dem Kon Ssanziolwerke Natil Geschäfttauf ns -Georg L Abwendung chwalter Theo m C. 2, Ba 1995. / werlungg ent)prechen iht unter ; oers, Bn miar ? bes aufinanns Ii May in em: n E O Straße Nuphaus Auisichtéperion (fa aus “Peri, ihsbahndirektion Berlin. , Veliiwerde beim Oberlandedgerich ais E 1s Der, | ist zur Prütung der: nachträgli n ae: VaG nente A Vbrde, 18. Zuli 1999. e E A iber das Ver- | ist zur Prüfu i Termin gu sichtsperson : örde, 18. ericht. “Das Konfurtvecfahren, uT: Aurich in g 4 t 1925, Vormittags 2, 0 26, in Bottrop den 15 Juli 1929. s 2400, MIos i, des S u Znhaber rze Umtacendt in Natibor, Zin Bottrop, Das Amtsgericht. Leipzia, Steinstr. 64. Tis id Spiri- | dem E : : i dner PcMti E Dtidninlie | AUVe Qu Amtsgericht Ratibor. tuos logerihtlih nicht eingetragener handelsgerichtli

verichts eingelegt wird.