1925 / 170 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Getreidevreise an deutschen Börsen ; S yoì : li. (W. T. B.) Silber 321/14, Eilber Hamburg, 22. Juli. (W. T. B.) (S@{lußkurse.) {n f Amsterdam 22. Iuli. (W. T. B.) 6 % Niederländishe und Fruchtmärkten in der Woche vom 12. bis 18. Juli 1925. Uen, M0 HE LBLS. «#, Spalseerdsen, Viktoria 19,00 hjz d London f Gun g Billioneu.) Brasilbank —,—, Commerz - u. Privatbant 95,75 | Staatéanleihe 1922 A u. B 1095 44 % Niederländische Staats S a Nei E io e Ta SL Ex. er gte ap Ea ¡— vlE —,— Bohnen weiße q au) Leier : Nereinébant 77,5 Lübed - Büchen 105,0 Schantungbahn 1,75 | anleihe von 1917 zu 1000 fl. 99,00, 3 %/o Niederländinhe Staats- E i E H 53 1 Nein. handverlefen 25,00 bis 26,09 Mul] Ap E PIPAPLENE, Deutich - Austral. 53,0, Hamburg-Amerika-Pactett. §3 25 Hamburg- | anleihe von 1896/1905 73,90, T 9/9 Niederl.-Jnd.-Staatéanleihe zu Wöchentliche *) Ave 35 00 T e D Unie mittel 27,00 bis 34 50 48 z1un, 22. Juli (W. T. B.) Bajalt A. -G. 80,0, | Südamerika 78,5, Nordd. Lioyd 54.25 Verein. Eibichiffahrt 37,5 1000 fl. 1027/g, 7% Deutsche Reichéanleibe 997/16, Meichsbank neue Midi Gerste Makkaroni Hart jeh “e Kartoffelmebl 21,50 big Bp i 0 Bergwerk 110,0, Dahlbusch Bergwerk 88,5, Eschweiler | Calmon Asbest 43,0 Harburg - Wiener Gummi 65,75, Ottensen | Aktien —,—, Nederl. Handel Maat1cappij - Akt. 1341/74 Jürgens Éa N ng Btoaden E eieds ie 31,20 Q Gee E T 5 bis 57,00 Meblnudehy % Hou t 116,0 Geijenfirden Bergwerk 48,75 Harpener | Eisen 26,0. Alsen Zement 1150 Anglo Guano 94,0 Verd Margarine 114,50 Philips Glueilampen 445,00, Gecontol. Holl. gung jür Brotgetreide Sinnes: Wintos bis 1750 @ R lernu Rei 4,00 bis 69,50 M Brudheig j Berg 102,25, Humboldt Maschinen G., Kalker Maschinen | Guano 100 B., Dynamit Nobel 73,75 Holstenbrauerei 128,5 Nev | Petroleum 166,90 Koninkl. Nederl. Petroleum 396,00 Amsterdam 4 is 98 ,„ Hangoon Reis 18,50 bis 20,00 4, Alasierter 7 Bergba Köln “Neuessener Bergwerk 57,5, Phönix Bergbau 77,75, | Guinea 195 B., Otavi Minen —,—. Freivertehr. Sloman | Nubber 288,00, Holland-Amerika-Dampfsch. 67,90, Nedverl. Scheepo N 7 Am Gullor f R L 20 nas 0 Tafelreis, Java 32,00 big Un a ide Braunkohlen 125,75, Bielefelder mean. Weberei 135,0, | Salpeter 4,5. vart-Unie 1407/4, Cultuur Mpij, der Borstenlanden 153,00, Handels 1 - 2 3 4 5 5 L E 1g big E E E Pa 00,00 6 i Fete, Pflaumen 4, Me mneren Baumwollspinnerei 16/9, Schoeller Eitorter Kamm- Wien, 22. Juli. (W. T. B.) (In Tausenden.) Türkische | vereeniging Pmstectan 499,00. Deli Maatschappij 394,90, Senemba Aachen frei Aachen 10,00 : Kal. Pflaumen 40/50 56,00 bis 57,00 E Rosinen C00 bio 7800 van 70,0, Viersener B Zer , E 2 ea Loje 468,0. Mairente —,—, Februarrente Da Gellerrelide Gold- | Maatschappij 438,00.

‘errn 2D G EUE, 0e E Stad 11,25 f 11:00 05,00 vis 78,00 &, Sultaninen Caraburnu 80,00 bis g i Gontinenlt) Snotoren Deuy 45,0 Köln-Rottweiler 84,5, Rheinische ias M e o-Mierei@iibe Bint 1690 i

Di A ab 2 Pag (Gerste: ab Station) 11,15 1) 10,3842) 12/10 Sena A S ret De fe Buri Y E für Zuctet « Fäbrikation 5/0 Rheinis - Westf. Svreng- | Wiener Bankverein 100,5 Oesterreiise Kreditanstalt 132,3, Allg. | - gerichte von auswärtigen Warenmärkten,

Y S / / / , | M 2 - . 62,0. i redi g ti ;

Seaunsck{weig « |-gb Station atn ta o 1100| 18 10,00 | 1260 | (Kassia) 100,00 bis 105,00 4, Kümmel, boll. 37.00 vie“ F ff 09,0, Köiner Hage Ne Uionen ; | Ungarische Kreditban? 370,0 Länderbank junge O N ordb e | London, 22 Juli. (W. T. B.) Bei der heutigen Woll Breslau « « « ab schles. Verladeliation « 4 12,13 s : 9,20 9) 13.00 E e arzer Pfeffer Singapore 119,00 bis 125,00 4, wei A ran u it Lód Üblerwerte 66,76 (Äscbaffenburger Oesterreichische Staatsbahn 406,0 S üdbobn 44, 9 ‘Holdihütte 948,0, auktion gelangten 12 500 Ballen zum Angebot, von denen bek : : g 9 1 ; S G E idi O9, 90, 19, ; A / ' 264 ; " s Gesel .. e SEeRRE u Sein bon 200—300 Ztr. . "A5 ZE 12,13 bis 235 00 X Rebe Sala I, Brei i Do 10,0. Badi)che L C S ad Sine M ongo: S Sletiens a Ea 14 H ragen gulee. Anbwarl nage Le O ei O Pren renere

S ein. e / / cis ' / , P ryemi iesheim 113,75, D. Gold- u. Silber-Scheideanst. | Eisenindustrie —,—, Rimamurany 121,9, Vefsterreichi|e TLassen- ; j jedri i

ortmund . « R A R T waggonfr. Dortmund R ai E E V tdfiartoeide ee Ja 100,5, L Maschinen (Pokorny E Q 39,0 Hilpert fabrik ¿ Ges 53,0 Brüxer Koblenbergbau L Salgo - Tergauet an. lee Mae E infolge dex mera „Preis Fbote

N lad. v. 10— ois i C an , i —Æ ettarn : sd 8,0. Höchster Farbwerke / . Holzmann 959,0, einkfohlen V, odawerle —,—, r. agnen 2 L ei Pt t aft ie s: ¿ daugoute lä. i bei Bez. v. mind. 10 & 1208 L 10,2544} 12,75 plare Eu gte 12000 4, 50,00 Souhon, gepadi. R deten Spa 5,9 Wayß u. Frevtag 74,76, Zuckerfabrif NAUnIe d —,—, Leykam - Josefsthal A.-G. 148,0. Galicia E stellten L En DIRRe lgen Bee R Die oa C a se j _— 5 f ; : 0 häusel 62,5 Goldprozent. Naphlha T, :

rfurt « waggonfr. Erfurt od. Nachbarvolbahnstat. o. ; Mekis S1 O T gl N, Vat 212,00 Bie E000 e JUM R

T et Essen E d hnss f f B 12,00 , 60 12,00 Melis 34,50 bis 36,25 #, Inlandszucker Raffinadé 36 50 bis n i ain a. M. } Fracktparität Frankf. a. M. ohne Sack. . era . bei Waggonbez. ab_ostthür. Verladestation leiwißz « ab Gleiwiß ohne Sack . . ..

1026 25 S 10.65 Zuder, Würfel 37,75 bis 41,50 #, Kunsthonig 34,00 big 3650 E O n M. amburg ab inl. Station eins{l. Vorpommern i New York cif Hamburg m 6

i eo 6. udersirup, bell, in Eimern 35,75 bis 37,50 4 Speisesiru \ 1, Unterjuchungsjachen. d E 7. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. 128 | 18 ur | 1208 | (8 Gen 2406 fo 2100/6 Durmete Gters ria Bst net Gfffentlicher Nnzeiger. || timme e Sahdne 11,35 23 5) 2,05 ; f ru „VO bI8 40,00 M, Vou "2x. von Wertpapieren. . Bankausweise. E O O R 10,42 6) é n / 3 20 « Taae “in Pia 0 e Deo A A 8 S “sellschaften Cu Aktien, Aktiengesellschaften Anzeigenpreis für 208 Ma ena L gigen Einheitszeile s S è: do o os î 2 , , e H ï D Ks i . . L Peiner Frahtparität Karlöruhe ohne Sack . - 11/25 E o) 12,00 Säâen 499 bis 4,60 4, Siedejalz in Packungen 5,40 big 7} und Deutsche Kolonialgesellihaften eichsmark freibleiben Kiel ab bolsteinisher Station b. waggonw. i o ne a . . . . ® 6 . ® . . 6

Bratenschmalz in Tierces 97,00 bis 98,00 4, | i R h | 11.00 S 112 Kübeln 98,00 bis 99,00 (4, Purelard in Tierces 94.00 t h E” Befristete Anzeigen müssen d r ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. öln . « « . « | Frachtparität Köln “. . « «5 f 7 Y / _ | : Königsberg i. Pr. | loko K. ohne Sack. . . » - s 10 9829) | bis 66,00 4, Speisetalg in Kübeln —,— Gerichte zugelassenen Rechtsanwalt als

urelard in Kisten 95,00 bis 97,75 #4. Speisetalg, gepatt 6 , bis 0 A n p 9,92 E Margarine, ndelsmarke -I 69,00 46. II1 63,00 6 2 der a li tell , , e , | 2, uf den 7. Sep- | Urkunden werden aufgefordert, spätestens | [48466] Oeffentliche Zustellung. asse! Zu 9,80 12,00 Margarine, Spezialmarke T 80,00 bis 84,00 Il Gn 1, Untersuchungssachen. T8 E duke as in dem auf den 16, März 1926, | Die Ehefrau des Viehwärters Balthasar C eotas tigten vertreten zu lasfen. 10,00 1s S 71,00 4 Molkereibutter Ta in Fässern 194,00 bis 19 termin auf den 10. September 192%, Vor- | Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- | Hefnen, Elfriede geb. Huckenbeck, in | Gerichtsschreiber des Landgerichts Duisburg. 11/38 Li 10,50 Molkereibutter 1a in Packungen 203,00 bis 207,00 4, M [45748] Steckbrief. mittags 11 Uhr, verlegt. 87 K. 2. 25. | zeichneten Geriht anberaumten Aufgebots- | Düsseldorf, Louisenstr. 122, Prozeßbevoll- 48471] Oeffentliche Zust ‘he Zustellung

10/75 10 11,2F E butter 11 a in Fässern 177,00 bis 186,00 „, Molkereibutter 11; Gegen den aus der Strafanstalt Fubls- | PWerlin, den 16. Juli 1925. termin ihre Rete anzumelden und die | mächtigter: Rehtsanwalt Kutsh in Aachen, [ Cu Miet, geb Prler L 11/95 20 10,99 Packungen 190,00 bis 199,00 «4 Auslandsbutter in Fässern 4 büttel in Hamburg entwichenen Wilhelm | Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 87. | Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die | klagt aegen ihren Ebemann, den Vieh- s I i d g E E 1025 30 11,30 bis 212,00 6, Auslandsbutter in Packungen —,— bis —— M Walter Kracht, geb. 3. 2. 1904 in Tanger- E P E Kraftloserklärung der Urkunden erfolgen | wärter Balthasar Heinen, unbekannten em vie E i ib Dr, Aseblegner N 9,50} | 11,50 Corneed beef 12/6 Ibs. per Kiste 46,00 bis 46,25 6, ausl, ¿M münde, welcher flüchtig ist resp. sich ver- | [48459] Beschlufi. wird. Das Aufgebot erstreckt ih nicht Wohn- und Aufenthaltsorts, früher in | die E E, e Sülle ihn A E c 9,67%) | 11,85 IEURe 8/10—12/14 96,00 bis 101,00 4, Quadratkäse % (Wi borgen hält, soll ein durch Urteil des | In der Zwängöverlteigerungssate Hahn, | quf die Gewinnanteilscheine. Düren, auf Grund der §§ 1565, 1568 | ln Wera, ae e ae L le Gru bahnfrei W 10,88 _ 9,75 2,00 4, Tilsiter Käse, vollfett 115,00 bis 125,00 4, echter E Amtsgerichts in Hamburg vom 7. Januar betreffend das Grundstück Berlin, Alte Rathenow, den 17. Juli 1925. B. G.-B., mit dem Antrag auf Ehe- Tischler Ernst Rietsch, zu f A Gabur G nfre J uus es e D e S ea A 10,38 _— 10,00} 10,50 thaler 168,00 bis 175,00 M4 eter Edamer 40 0/ 120 1925 erfannte Gefängnisstrafe von restl. Jakobstr. le und Simeonstr. 18, wird. der Amtsgerich?. scheidung. Die Klägerin ladet den Be- wohnhaft, jeßt unbekannten ufen fs raburg « « « 1 Großhandelseinkaufspreis ab fränk. Station « « « 10,88 11,50 | 12,00} | 10,09 11,25 127,00 4, do. 20 9/6 85,00 bis 88,00 4, ausl. unges I 1549 Tagen vollstreckt werden. Es wird auf den 3. September 1925 anberaumte A klagten zur mündlihen Verhandlung des | au? Ebescheidung, mit dem Antrag, die

Anmerkungen: *) Wo mehrere Angaben vorlagen, sind aus diefen Durchschnitte gebildet worden. ") Dur(hschnitt s s 21,00 bis 23,50 Æ, ausl. gez. Kondensmild 2, (M ersucht, denselben zu verhaften und in das | Versteigerungstermin auf den 10. Sep- | [44917] Rechtsstreits vor die erste Zivilkammer e scheiden, ets N ien

aus 5 Notierungen für Ware aller Ernte; neuer Roggen am 18. 7, 10,03 RM Neue Wintergerste 9,72. ®?) Neue Ernte. | 25,9 Strafgefängnis in Hamburg abzuliefern, | tember 192%, Mittags 12 Uhr, verlegt. Ich gebe bekannt, daß mein Paß auf | ¿s Landgerichts in Aachen auf den 28. No- gu lere “ufiuetleaeit Die

Ÿ) Neue Wintergerste 10,25. ® : 10,01. 9 R : A 5 i K. 1. 25. den Namen Franc. Nowak, Herne i. Westf., des : ?) Amerik. 11. S 10) Manitoba. it) Malzgerste: = 2 White cipped. N ea L E ; bes Ln K Las e Zerlin, den 16. Juli 1925. Grbencidtr. 18, durch meine Angehörigen P Lees Va ird e hei Klägerin ladet den Beklagten zur münd- Speijefette. Berit von Gebr. Gau]e, Ber Hamburg, den 20. Juli 1925. Amtsgeriht Berlîin-Mitte. Abt. 87. | vernichtet worden ist. diesem Gericht zugelassenen Rechtsanwalt lichen Verhandlung s G e “t

Berlin, den 23. Juli 1925. Statistisches Reichsamt. V. A.: Bramstedt. den 22. Juli i ; i ivi V de - Juli 1925. Butter: Die Versteifung auf dem Yi Das Amtsgericht 18 Prozeßbevollmächtigten vertreten zu | die 2. Zivilklammer markte nimmt s{härfere Formen an. Kopenhagen stellt eine erh Abteilung I1b für Strafsachen. [48461] Beschluß. [38833] Aufgebot. la e id 0 Landgerihts zu Gera auf den 7. Ok- Erbing E Notierung, man spriht von 20 bis 25 Oere þ. (UntersGrift), Justizobersekretär. E e E u S Die Firma Emil Schöônmann in Berlin, Machen, den 17. Juli 1925. tober 1925, Vormittags 2 ES 9 in Auss\iht, wozu noch der gesteigerte Kronenkurs ky f D B g Alexanderstraße 55, vertreten durä) Rechts- Der Gerichts\hreiber des Landgerichts. mit der E einen bei diesem

Leipzig e o frachifrei L, ohne Sack e e. . o e 9 Magdeburg b. Bez. v. 300 Ztr. Bez. Magdeburg tand Großhandelseinstandspr. loko M. « - E waggonfrei Mannheim ohne Sack « . ünchen , ab jüdbayer. Verladestat. waggonweise ohne Sa Nürnberg . ab Station ohne Sack. . «eo. lauen . , Großhandelspreis ab vogtländisher Station . tettin . ab nahegelegener Stat. ohne Sa « « «5 Sautiqari s bahnfrel Wonnd ab württembg. Station « « «

ee. as

DO band-DO I jmd dmck DO D bai C30 DO CI3 TO frus hend junk CII bel’ pk C pr jmd juard D) fund hund fk I) unk T) bend jn

olland erhöhte seine Forderungen auf holl. Fl. 2,37 bis 2,9 ua e E L ee L anwalt Dr. Fränkel 11. in Berlin, Schön- Gericht zugelassenen Anwalt zu bestellen.

Kartoffelpyreis e in deutschen Städten in der Woche v 12. j ilogramm. Die hiesige Notierung folgte nur zögernd d i auser Allee 8, hat das Aufgebot Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung ebl E E E T L E E L E E E E H H Ä E H R E e E M ves Ls O ZUO e a A lung der Auslandsmärkte und erhöhte die Preise “am 21 d M besigers Bernhard Jünger in Groß- 8 wei angeblich verlorengegangenen, i Ee en geb. | wird dieser Auszug der Klage bekannt- Wöchentlich eise i i H 4 per Zentner. Die amtliche Preisfestseßung im Verkehr zwi 2 Aufgebote, Berluft- storkwiß eingetragenen Grundstücke, wird gleihlautenden Wechselblanketts über je Ssneider, in Breslau Kospothstraße 41, | gemacht. ( y ; entliche Preise in Reichsmark Erzeuger und Großhandel, Fraht und Gebinde gehen zu fi einstweilen eingestellt, da die Gläubigerinnen | 5000 RM, fällig am 19. August 1925, | Prozeßbevollmächtigter: 1: | Gera, den 17. Juli 1925. Städte Handelsbediugungen Notierungen ®) für 50 kg Lasten, war am 21. Juli 1925: la Qualität 4 177, Ila Qui und Fundsachen, ZU- die Aufhebung des Verlegen enn ezogen auf und angenommen von Scubh- Pra e e Tat get L Der Justizobersekretär Zahl am weiße rote gelbe „Á 1,60, abfallende 4 1,40. Margarine: Bei der herrd beantragt haben. Der auf den 24, v. M. faus Münzer & Co. in Stegliß, SWloß- pen E N E N eon E Aatcabnv, luûher des Thüringischen Landgerichts. : ; Z ; ; 00 Ge spe 1 A E M S un stellungen U. dergl. i R e wege Quli 1925 ase D ar n E S in Breslau, Kospothstraße 41, jeßt nnbe- | 48473) Oeffentliche Zuf he Zustellung Dea eppend und lullios. malz: Währen 24 Li riot E * |Meutdun, RKaljer-GTedri@e | Tannten Aufenthalts, auf Scheidung und ie Arbeit Meta Barten. geb Beginn der Woche die Terminnotierungen der Chikagoer Prod [49406] Zwangsverfteigerung. 48749 beantragt. Der Inhaber der Urkunden ( indli . | Die Arbeiterfrau Meta Varten. (69. s . | ab les. Verladestationen . . . 18, 16, 3,5 e börse {wach lagen und einen Rüdfgang autniesen. zeigten die Y Im Wege der Zwangêvollstredung foll ( Abhanden gekommen: RM 1000 | wird aufgefordert, spätestens in dem auf O Page O Anfie Koch, in Parchim, Proelibenolimäctigiee: ‘* » | ab rhein.-westf. Station. . . 13, A 6,40 2) angebote einen - bemerkenswerten Widerstand, dem eine erh (11 3. Dezember LESI, DOLnttago Allgem. Bremer Gas- u. Elektr.-Aktien | den 14. Januar 1926, Vormittags Zivilkammer des Landgerichts in_Breslau NRethtsanwalt L eibe be Abeitez Frahtparität Frankfurt a. M. b. Waggon- i Preiderböhung folgte. Auch die Preise an den amerikanischen 2 10 Uhr, an der Gerichtsstelle, Berlin, | Nr. 3269, 19976, 12 166, 9503/4, 15 102, | 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, | Juf den 14, November 1925, Vor- ost gen Tas e t Adbim, jeyt M N j 13, b,38 9 | §, 75 zogen dann wieder an. Eine notwendige Folge war ein Herausy as R E A TIE perflek i her e S Bie 31, anberaumten Aufgebotstermin | mittags 9 Uhr, mit der Aussorderung, S er Aufentbalts ie d Bes : 19,18, 4/80 : 5 38 der Preise für die Inlandsware. Der Absatz leidet unter der M et, Zimme . ' gert | 15796, 19 956, 11039, 13 392/93, 5386, | seine Rechte Ee und die Urkunden si durch einen bei diesem Gericht zu- | auptung, daß ihr Ebemann ste bös-

i Hitze, da bei der Tranêportgefahr nur das allernotwendigste b} verden das in Berlin, Zinzendorístr. 6, | §907, 12307/17, 17693, 17 607, 17201/2, | vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- Net 1t als Prozeßbevoll- | ; j .— : ä belegene, im Grundbußh von Moabit j 19 382/68 Í /| erklärung | , | gelassenen Rechtéanwalt als 10 willig verlassen, auch die Che gebrochen ° 18, 4,00 | 5,00 4) n, Sp ad! Gesa letos. Band 115 Blatt Nr. 4424 (éingetratener L 629, 19 382/93, 10 223, 19 381 B id E N I Maia sen vertre La aen 5R, 340/24. | habe, mit dem Antrage auf Scheidung

I . M. i 6 Eigentümer am 4. Februar 1925, dem , . 10. ; ; der Ehe der Parteien. Die Klägerin 9) Sananbiia E und Paubura tue Börsennotierungen, sondern Feststellungen der Handelskammern. !) Neue Ernte. gentü F Berlin, den 21. 7. A 151/25.) Das Le Abt. 10 Der Gerichts\chreider des Landgerichts. | adet den Beklagten zur mündlichen Ver-

y F Tage der Eintragung des Versteige- * ori ! : i i N Berichte von auswärtigen Devisen- und F rungsvermerks: der Ingenieur Georg | Der Polizeipräsident. Abt E.-D. | Dobberstein, Amtsgerihtörat dlung des Rechtssireits vor die dritte

Berlin, den 23. Zuli 1925, Statistischßes Reichsamt. J. A.: Bramstedt. ; +8 ; ; 48467] Oeffentliche Zustellung t ; . A.: ú Wertpapiermä S Kalovits in Berlin-Lichtenberg) eingetragene | [48751] 48752] Bekanntmachung. [484 ntc) ° ivilkammer des Mecklb.-Schwerinschen D. : as Id: Vorterwababaua mit Seiten-| Abhanden gekommen: Dt. 5 % ( Tara zur Versteigerung der ent-} Die Frau S E abe 08 Wandgerichts in Shwerin auf den 20. Ok- a evisen., / flugel links und rechts und Hof, Ge- | Reichsanleihen zu 1000 10489 016, | sprehenden Goldmarkstü de der für kraft- geb. Pohl, in e Un 4 Siigter : "Rechts tober 1925, Vormittags 9 Uhr, Dauzig, 22. Juli. (W. T. B.) Devisenkurse. (Al4M markung Berlin Kartenblatt 12 Parzelle | 16 594 095, Dt. Sparprämienanleihe | [os erklärten Papiermarkaktien der Firma bei Pohl, roch po Moumann in | mit der Aufforderung, sih durch einen Danziger Gulden.) Noten: Amerikanishe —,— G., —,— 1260/93, 6 a 59 qm groß, Grundsteuer- | Reihe D Nr. 340 Gr. 2377/8, Preuß. | Fr. Grindler, Cigarrenfabriken, Aktien- anwalt fl aximi ves Msbelhà dler bei diesem Glicht zugelassenen Rechts Handel und Gewerbe, Ausländische Geldsorten und Banknoten. Polnische 100 - Zloty - Lok. - Noten —,— G, —,— B, M mutterrolle Art. 211 Nußzungswert | 4} 9% Schaganweis. (Hibernia) zu 5000 # | gesellshaft in Freistett (Baden) siehe | Breslau, “U gegen ibe H Breslau anwalt als Prozeßbevollmächtigten ver- Berlin, den 23. Juli 195 100 Reichsmark —,— G, —,— B., 100 Rentenmark —-— 11 200.46, Gebäudesteuerrolle Nr. 2151. | 111 94 884/6, zu 2000 4 III 273 127, | BekanntmaWung Anlage 11 zum „Deut- RRRES B fes E H E treten zu lassen. . - S . Bâniknot 23. Zuli 22. Juli 5629 Warschau 00 Zloty 98,80 "G,, 99,06 B.,, i 87. K. 6, 25. Bayer. 4% Eisenb.-Anl. v. 1908 zu | hen Reichsanzeiger und Preußischen e gasse Ébeh vi e s t ia us Schwerin, den 18. Juli 1925. London, 22. Juli. (W.T.B.) Die Bank vonEngland aninoten Geld Brief Geld Bri 22 G, —.— B, Zürich 100,62 G., 100,85 B. Sh Berlin, den 14. Juli 1925. 5000 A 17 544, zu 2000 M4 40 086, zu | Staatsanzeiger“ Nr. 154 vom 4. Juli H, 2 e Bew ufibite und Der Gerichtsschreiber erwarb 125 000 Pfund Sterling Barrengold. An Sovereigns wurde Soverei E E rief London 25,204 G, —,— B. Auszahlunger: Berlin 100 K Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 87. | 1000 .4 48 683, Hamburg. Staatsanl. | 1925 wird bestimmt auf Monîag, | Beklagten M. e Verh E e des Mecklb.-Sck{hwerinschen Landgerichts. nah Indien ein Betrag von 27 000 Pfund Sterling ausgeführt. Ppereigns. 4 je 20,80 - 20,90 | mark 123,386 G, 123,694 B. S R 40/9 v. 1913 zu 5000.4 277, zu 2000 4 | ben 27, Juli 1925, Nachmittags | weiteren mündlichen Serhark i (48472) Bekanntmachung 20 Fr.-Stüde. . _— _— 16,18 16,26 Wien, 22. Juli. (W. T. B.) Notierungen der D [48457) Zwangsversteigerung. 1092, Westf. Provinz. - Anl. 4% zu|4 Uhr, in das Geschäftszimmer des Rechtsstreits vor die fünfte Zivilkammer | (X22) Us andi un S2 tg Mt s e Le B}, Poherauets der | Golb-Dolet e | G Gt | L 602 | G ansen e tre I U au L o 2. Ghtober 10É8. Dormitiags | 17 423 Mienbiner Ctadiarleihe u 2000-4 | geit 1 er 1haT ormittags | frau i osenbeit, Kllgerin, vertreten ¡ n Klammer merik. 1000-5 Doll. 4,177 4,197 4,176 4,196 9,70 G., Kopenhagen 154,30 G., London 34,492 G., Paris 33,4 am 2. Oktober 1925, Vormittags | 17 423, Wiesbaden Stadtanleihe zu 2000.4 Ryeinbis@ofsheim, 21. Juli 1925. 8 uh L Hmter 63, mit der Aufforderung, | durh Rechtsanwalt Zeitler in Traunstein, [4 a

Dani S as ° arlsruhe . « » e » s «° » »« | Frachtparität Karlsruhe . u Kiel E: 0: S q.0: 0 0 ab Holstein 0 (#00 e

vom 7. Juli) in Millionen Kronen: Gold-, Silber-, Devisen- 2 u. 1 Doll 4167 4,187 4168 4188 | Zürih 137,75 G, Marknoten 168,05 G, Ü 10 uh der Gerichtsstelle Berlin und Valutenstand 2641 680 (2 687 387), Wesel und Effekten | Argentinishe . . . i 1,694 1644 1694 | Îawishe Noten 12,39 G, Ticeto - Sl wat L Va Neue Sriedribsiraße 13/14, drittes S (L AA weht „Shanlottenba- e Ra dur einen bet diesem Gerichte zuge-| gegen Haas, Martin, Händler, zuleßt 1408 390 (1 186 353), Staatsschuld 1 958 379 (1 958 379), Sonstige | Brasilianishe. . . 0/498 s ie Noten 184,50 G,, llee 705,10. Vit Ü eise N werk, Binmer. e 119/120, versteigert E I O L befenbant Pfand- | [48463] Aufgebot. enen Rechtsanwalt als Prozeßbevoll- Büßer in Bernau, Beklagten, zurzeit uns

; E olni l n Aktiva 3 356 578 (3 390 128), Notenumlauf 4266 198 (4 452 506), | Englische große . , 20,445 20,3456 20,445 99/65 G., Schwedishe Noten —,— G, M werden, das in Berlin, Thaerstr. 9 belegene, | briefe 44 9% zu 5000 .X V 257, XIX 149, | Der Winzer Iosef Clasen in Langsur | mächtigten vertreten zu lassen. Breslau, bekannten Aufenthalts, wegen Ebescheidung,

Staats- und Vrivat, 1 i : : 4 j j , ¡Gts\freiber | wurde die öffentliche Zustellung der Klage 9 698 b14 (2 L Mg en 2189 781 (2 063 693), Sonstige Passiven Türkische 18 t dar. 20,443 | 920,343 20,443 Prag, 22. Juli. (W. T. B.) Notierungen der Do im Grundbuche von Lichtenberg, Band 32, | zu 3000 4 V 349, 428, zu 1000 .#| hat benntragt, den verschollenen Johann be E a E e E e i e Merbaniinng “des

i C0 ; 2,34 e zentrale (Durhscnittskurse): Amsterdam 1363,00, Berlin (M Blatt Nr. 1017 (eingetragener Eigen- | XIX 2730, 4155, 40/9 zu 1000 4 | Rausch aus Wasserbillig, zuleßt wohnhaft 8 di ; Belgische . E 19,41 19,47 ürih 6,58, Oslo 615,00, Kopenhagen 729,00, London 164 lümer am 25. April 1925, dem Tage | [11 744, zu 500 4 1 92609° BraunfSweis- in Langsur, dann in Sütamerika, für tot l I tier E L IRA Tanne Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts Su rgatsGe / y Madrid -491,00, Mailand 1251/4, New York 33,90, Paris 10 der Eintragung des Versteigerungöver- | Hannoversche Hvpothekenbank fandbr. | zu erklären. Der Lee Verschollene | [48469] Oeffentliche erung: slau, | fleiï vom Donnerstag, den 8. Oktober m 22. Juli 1925: Ruhrrevier: Gestellt 24345 Wagen. |} Dänishe . . 92,08 Stotholm 911,50, Wien 4,77, Marknoten 8,052, Poln. Noten (M merks: Fabrikant Pinkus- Lraube in | 18 B 5229, 5232, 9282, Deutsche Hypo- | wird aufgefordert, sich pätestens in dem auf | Die Frau Walpurgis Nei in it Dr. 1925, Vormittags 9 Uhr 7 bestimmt, berschlesisches Revier: Gestellt —. «Danziger (Gulden) . , i; 81,00 London, 22. Juli. (W. T. B.) Devisenkurse. Paris 10M Kalisch [Polen])- eingetragene Grundstück: | thekenbank A.-G,, Berlin. Pfandbr. zu | den 11. Januar 1926, Mittags Pro e rien, lagt E E wo:u Beklagter dur den Anwalt der B inni] A ; New York 4,86,12, Deuts{land 20,42 Reichsmark für 1 Pfd. M a) Vorderwohngebäude- -mit linkem |1000 4 VII 13935, 16118, Preuß. 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht | Hantke in Brieg, klagt gegen den Sti blen, Kl rin Un der Aufforderung geladen T / ranzösishe . . . j; j j; Belgien 105,10, Spanien 33,57, Holland 12,09,50, Statten 130 eitenflügel und Hof, b) Stall und Remise | Boden - Credit - Aktien - Bank Pfandbr. zu | anberaumten Aufgebotstermine zu melden, | meister Franz Weise, früher B fl in add chtzeitig einen beim Landgericht elegraphische Auszahlung. { Holländishe . . Schweiz 25,03, Wien 34,55 Schillinge. uer, Gemarkung Berlin, Kartenblait 147, | 2000 A XVIII 1193, Preuß. Central- widrigenfalls die Todeserklärung erfolgen | unter der Behauptung, s e agier L A E 4 affenen L zu E talienische über 10Lire Paris, 22. Juli. (W. T. B.) Devisenkurse. Deutsdl Parell 7, 4 a 99 qm groß, Grund- | Boden - Credit - Aktienge\. Pfandbr. 4 °/o iwd. An alle, welche Auskunft über | nicht für sie sorge, fie mißhan Seid L feine Voetretun zu bestellen. Der Anwalt 23, Juli : 22 ugoslawische. . / ; —,—, Bukarest 10,25, Prag —,—, Wien 298,25, Amerika 21 teuermutterrolle Art. 698, Nupungswert | y. ? zu 500 .4 Ser. 29 Nr. 5675, PYuß. | Fen oder Tod des Verschollenen zu | leidige, mit dem AUTao M E Ba der Kl tas ito beantragen, zu erkennen: Geld Bri Norwegishe . . _. 76/69 Belgien 98,124, -England 103,23, - Holland 853,25. Jtalien -M 8040 4, Gebäudesteuerrolle Nr. 698. | Pfandbrief-Bank Kommun.-Obl. zu 3004/6 ZFrie}e en, ergeht die Aufforderung, | der Ehe. Die Klägerin lade dlun Les 1 Di Eh der Streitsteile wird aus Vers rief Geld MNumänische 1000 Lei de Schweiz —,—, Spanien 3077/4, Warschau 407,00, Kopenb 85. K. 34. 29. X1V 2062/3, zu 1000 . X1V 3751 |yä/fens Mflufgebotster dem Gecicht | klagten zur mündlichen N ung is d oen s Bekla ten geschieden, 2. der 1,691 1,695 1,692 unter 500 Lei Ls —,—, Oslo 385,50, Stockholm §72,00. J Berlin, den 15. Juli 1925. Rhein. - Westfälishe Boden - Credit - Bz | Anßég chen. Rechtsstreits vor den me i: Ae der S vid ges ay E Rechtsstreit s 1/728 1/732 1,728 “f at kd A 0 Nolietum ea an Is D p B 1 f / M S E, d Amtsgeriht Berlin-Mitte_ Abteilung 87. | Pfandbr. zu cet N g S Fd Si : u Ia S Oftover 1925, Vor: ju tragen bezw.-der Klagepartei zu erseßen. , s s ; rungen.) London 12,092, Berlin 0,59, Î ¡sn G E E : ; ; / e : ' ; Ey ri iberci onfia! 4 2002| 2386 Spanische . . . . | 6043 i j 60,75 aris 1175, Brüssel 11'530, Séhweiz 48.30 fl. Mie 1 Mei M (18460) Zwangsversteigerung. L O, Boueioh sr N. v 48465 mittags 104 Uhr, mit der Aufforderung, L toecibts Traunstein S A! e I E Tschecho-slow.5000K. | 12,395 12/46 Schilling, Kopenhagen 64,10, Stockholm 67,05, Oslo 45,17 M Im Wege der Zwangspollreung soll 1920 pu M 436/9 zu d L edextiäpuna einer fs POG O ea ¿ien Ber ebra: bes LOnVger E R, / ' ' 1000 Kr. (Inoffiziele Notierungen.) New York 2487/s, Madrid 36,05, It am 5, Oktober 1925, Vormittag : Die von _ der Holzhändlersehefrau a ticten vertraten zu lassen. 3. R. 24/25. ee See ibe ent Obi ver-

Nio de Janeiro . . 0,491 0,493 0,485 10 Uhr, an der Gerichtsstelle, Berlin 4 Die minderjähri

msterd. - Rotterdam | 168,66 169,08 | 168/69 O und darunter | 12446 12506 | 1246 12,506 | 9,15, Prag 7,3884, Helsingfors 6,274, Budapest 0,00,35, Bul edridbstra ittes Stoc. | K; G, a. A. Akt. : | Adelinde Kraus in Regensburg, trüher in | rieg, den 15. Juli 1925. ie minderjährige

en (in RaaS für ¿us G y Rg 0 Kr, 59,10 59,40 59,12 b9,42 1,15, Warschau 0,47,87. Neue Friedrichstraße 13/14, drittes Stok- | 10 494, 42627, 45 993, 50 109, 73 213, Weiden, ihrem Ehemann Josef: Kraus im Martin, FPüstizobersekretär, N Burlebude, Ferdinands Drachmen) . j 3, 6,6 Q

Me 5,83 5,87 5/82 5/86 Zürich, 22. Suli. (W. T. B.) Devisenkurse. New (F werk, Zimmer Nr. 113/115, versteigert | 197 549, 148 497, 155 635, 235 242, | Jahre 1921 in Weiden privatschriftlich ; ; l d r i ' ' 1 f t ber des Land erichts. Tati : s“ Brüssel u. Antwerpen | 19/25 19,39 | 19/42 Die Notiz „Telegraphische Auszahlung“ sowie „Ausländische | Htabrid 7475, Holland E 90, Stock R naltin De. Marie Munk in Berlin W. 8

4,30, Brüssel 23,874, Mailand 18/ werden das in Berlin; Elbinger Straße | 555 243, Roggenrentenbank A.-G., Berlin, sgestellte allgemeine Vollmachtsurkunde : : ; ; a ; : 138 9400 Nr. 65, belegene, im Grundbuche vom L i 1IL 42 509/11, | QUSge e Le a f nwältin Dr. Marie Munk in Berlin W. 8, S 1056 L E je 1 Einheit, Vet Qeslerr. Banfnoten für ‘100 Scbillin “ba Ungar Kopenhagen 115,00, Prag 600 Siadt 1129,60, Wien 7200 V Königstorbezirk Band 10 Blatt Nr. 202° Verltn den 227 DO p5,z | ist von der Vollmathtgeberin tür kraftlos | (48470) Oeffentliche Zustellung, Friedridhstr. 192, klagt gegen den Ingenieux

Berlin, den 22. 7. 25. (Wp. 152/29.) | erklärt worden. Dies wird hiermit öffent- Die Ehefrau des Kaufmanns Wilhelm Otto Obst, früher in Berlin W. 30,

Buenos Aires (Papierpeso) apan . onftantinopel

A S D S

C 15,31 15,35 15,43 : i 2 00. ( d der Eintragung des Ver- ; ugoslawien . 736 7/38 7:36 i je 100 Einheiten. A R ae 2,85. Athen 8,10, B fe ete: Grundstüsgesell saft (48750) N | Regensburg, den 19, Juli 1929. Köln - Lindenthal, Krieler Straße 74, | monatlih 40 RM Unterhalt seit dem openhagen . . „} 91,88 92,12 91,39 Kopenhagen, 22. Juli. (W. T. B.) Devisenkurse. 2} YVerlin Élbingerstraße 65 mit beschränkter | Erledigung, Die im Reichsanzeiger 14 mtsgeriht_ Klägerin, op A Rethts- | 1 SFanuar 192% bis zum vollendeten Lissabon und Oporto | 20,725 20,776 j 20,726 Die Elekt : 92,40, New Vork 4,62, Berlin 109,75, Paris 22,00, Antwetl aftung in Charlottenburg) eingetragene | vom 17. 1. 25 gesperrten 4 2000 %/o | [48464 anwälte Mehlkopf u. Dr. Baecker in | 16, Vebensjahr. Zur mündlichen Verhand- r 1 E 081 08 e Be G She SRAC G6 Rd Qin Bure | T6) Mie Bs fam 1129, drmfgran, 18818 CORY Sens eren e mad dms L 9088 T e D e aae * gi [ven Anfan Wschy Meolale Tite tur das Union ia Beil SHngie Le : , ¡T5 / a i j 8 1 6 Seitenflügel, elquergebäude mit An- | mittell. 5 verlorengegangene Hypo- | den Kau : At iht in Berlin-Schöneberg rag. - «12,43 12,47 12,43 16 a T. So U 22, Juli auf 136,50 46 (am 21. Juli auf eer h E : Da E s s Seoienfnrle co bau Unts und 2 Höfen, Gemar2ung Berlin, | Berlin, den 22. 7. 29. (Wp. 23/29.) tbekenbrief über vie im Grundbuch von | in Dinslaken, Südstraße 80, jeßt unbe- auf pag & O tber 1925, Vor- Schweiz. « 81,456 81,65 81,44 : ) für g. 18,08, Berlin 0,88,60, Paris 17,70, Brüssel 17,35 Schweiz, YY Kartenblatt 125, Parzelle 100, 8 a 89 gm Der Polizeipräsident. Abt. 1V. E.-D. | Fruft Bd. 33 Blatt 1564 in Ab- | kannten Aufenthalts, Beklagten, auf Grund | mittags 9 Uhr, geladen. 30. C. 218. 25. Sofia 3,03 3,04 3,03 / 72,30, Amsterdam 149,50, Kopenha en 80,75, Oslo 67,75, Washin oß, Grundsteuermutterrolle Art. 424, | [48462] Aufgebot. teilung 1IT Nr. 2 für die Mülheim-Nieder- P 1565, 1567, 1568 B. G.-B. mit dem | wgerlin - Schöneberg, Grunewald»

Spanien . . 60,62 60,78 60,72 _ Berlin, 22, Juli. (W.-T. B.) Preisnotierungen 3,72, Helsingfors 9,40, Prag 11 10, N 8 ußungswert 15 400.4, Gebäudesteuerrolle |" Die Emil Busch, Aktiengesellschaft, | mendiger Aktienbrauerei und Mälzerei, | Antrag auf Ehescheidung. Die Klägerin | raße 66/67, den 16. Juli 1925. Stoctholm und ; » sür Nahrungsmittel. (Durchschnittseinkaufspreise Os1o, 22. Juli. (W. T. B.) Devisenkurse. London 1} Nr 424. 87, K. 5d. 25. Optische Industrie, Rathenow, hat das | vorm. Börsch & Hahn in Mülheim am | ladet den Beklagten zur, mündlichen Ver- | Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. Gothenburg. . 112,66- 112,94 112,86 des Lebensmitteleinzelhandels für je 50 kg frei Haus amburg 183,00, Paris 26,50, New York 5,574, Amsterdam 22 Verlin, den 15. Juli 1925. Aufgebot der Mäntel der Inhaberaktien Rhein eingetragene, zu 44 vom Hundert | handlung des Rechtsstreits vor die Gle 48474] Oeffentliche Zustellung. Bubapesi . E ots Eo R t, T AOIO bis 2000 e oe fe L a8 t, Züri 1 8,50, Helsingfors 14,10, Antwerpen 26,00, Stockholm 1 Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 87. | über je 1200, i. B. zwölfhundert Neis veran Mal E Bnengpathes von 4000 L E S O D T [ T ebefras des Reisenden Heinz Ruth ‘a. 1 ' , erstengrüge, lose 19, j , Haferflocken, lose 22,00 bis } Kopenhagen 119,50, Prag 16,60. f [48458] Beschluf mark Nr. 15 481 und 15 482 der Emil | für frastlos erttart. R l ) 4 Ma RN “l. Gerthe, Castroper Straße 12, Prozeß

; 22,79 M, Hafergrüße, lose 23,00 bis 23,590 , No enmehl 0/1 : ; j A e{QtUN, ti dustrie, | Andernach, den 9. Juli 1925. mittags 9 Uhr, Zimmer 178, mit der | in Gerthe, Gall p y

17,25 bis 18,00 M4, Weiaar eh 22,75 bis. 23,75 M, Hartgrieß 24,00 n beat Zwangspersteigerungs saße Vlite Bui Menge de der Amtsgericht. Aufforderung, sih dur einen bei diesem bevollmähtigter: MRe@htsanwalt Dr. 7

elsingfors. . . .| 10/66 10/606 '58 e bager di N et en : Y s Krouen für 100 000 Einheiten, bei allen übrigen Auslanbswerten für | Vest, 0,00,72,0, Belgrad 9,05, Sofia 8,75, Bukarest 2,50, Bari gge tragene Eigentümerin am 6. Juli | Der Polizeipräsident. Abt. TV. E.-D. | i bekanntgegeben. Nicolai, Hubertine geborene Kreuß, in | Barbarossastr. 32 1V, auf Zahlung von

bis 25,90 X, 70 9% Weizenmehl 19,50 bis 20,75 4, Weizenauszug-

E i bd j j - #5 f ) 4 d : Ed f ? l | # d f | A V Aal U atn : K pAAA Nrd roe wr Att D wt